Vortrag Borderline 1/2011 (PDF, 176 kB) - intego

intego.oberhausen.de

Vortrag Borderline 1/2011 (PDF, 176 kB) - intego

Therapie allgemein

• Gesprächs- und Gruppentherapie: Es liegt in der

Natur der Störung, daß die therapeutische Beziehung

turbulent verläuft → Erfahrung des Therapeuten und

der Einrichtung (z.B. Pflegepersonal!) nötig.

• In schwerwiegenden Fällen ist eine Medikamentöse

Therapie möglich u. ggf. nötig; die Wirkung ist z.T.

sehr unterschiedlich und wird auch mitunter

überschätzt.

• Akute Krisen: „Intervention“ auf psychiatrischen

Stationen → Suizidverhinderung, Gelegenheit zur

Beruhigung der Betroffenen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine