TB_NEUBRANDENBURG_2019_WEB

tillfuetterer

in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburgische Seenplatte und

Vorpommern-Greifswald

Handbuch der Fachmesse

für Ausbildung+Studium 2019

nordjob Neubrandenburg

www.erfolg-im-beruf.de

10 Jahre

nordjob

Fachmesse für

Ausbildung+

Studium


Chancen in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald

Attraktive Bildungsangebote von

Institutionen / Ausbildungsbetrieben / Akademien+Fachschulen / Hochschulen

& Messehandbuch für die nordjob Neubrandenburg 2019

Weitere Informationen über die Anbieter

in der Online-Suchbörse auf

www.erfolg-im-beruf.de


Chancen in Mecklenburg-Vorpommern

©IfT Institut für Talententwicklung GmbH

www.erfolg-im-beruf.de

Redaktion: Caroline Knerlich

Titelgestaltung: Julia Bruhn

Fotonachweis Seite 1: Pixabay / Karsten Klett

Weitere Fotos: Pressebilder und Archivbilder der

Institutionen / Firmen / Hochschulen

Für das Jahr 2020 wird der

Messename in vocatium Neubrandenburg geändert.

ISBN 978-3-933205-68-1

10., überarb. Auflage – November 2018

Druckauflage: 4.000 Exemplare

Druck und Bindung: Silber Druck oHG · Niestetal


Fachmesse für Ausbildung+Studium

nordjob Neubrandenburg 2019

26. und 27. März 2019

in der

Stadthalle Neubrandenburg

Parkstraße 3

17033 Neubrandenburg

Öffnungszeiten:

08.30 – 14.45 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Veranstalter:

IfT Institut für Talententwicklung GmbH, Berlin

Kooperationspartner:

Deutsche Gesellschaft e. V.

Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg

für das östliche Mecklenburg-Vorpommern

Organisation / Durchführung:

IfT Institut für Talententwicklung Nord GmbH

Fritz-Reuter-Straße 9

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 36943-126

Ansprechpartnerin: Nicole Woitczak

E-Mail: n.woitczak@if-talent.de

Terminabsagen bitte bis 21. März 2019 per E-Mail an:

n.woitczak@if-talent.de

3


Inhalt

Grußworte

Anja Karliczek MdB, Bundesministerin für

Bildung und Forschung ...............................6

Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des

Landes Mecklenburg-Vorpommern .............7

Silvio Witt, Oberbürgermeister der Stadt

Neubrandenburg .........................................8

Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer

der IHK Neubrandenburg für das östliche

Mecklenburg-Vorpommern .........................9

Thomas Besse, Vorsitzender der

Geschäftsführung der Agentur für Arbeit

Neubrandenburg .......................................10

Allgemeine Informationen

Informationen zur nordjob

Neubrandenburg 2019 ................................3

IfT Institut für Talententwicklung .............11

Elterninformation: Terminorganisation,

Datenschutz und Unterstützung ................12

parentum-Anzeige .....................................13

Sechs Schritte zu deinem erfolgreichen

Messebesuch auf der nordjob

Neubrandenburg .......................................14

Bescheinigung für gut vorbereitete

Messegespräche .........................................15

Melissantum-Schulpreis.............................15

Rahmenprogramm der

nordjob Neubrandenburg ..........................16

Bewerbungsunterlagen ..............................17

Welche Berufe und Studiengänge

passen zu mir? ...........................................18

Was man wissen muss: Vorbereitung

auf das Messegespräch ...............................19

Vorbereitung auf den Messebesuch.

Diese Aufgaben solltest du erledigen ..........19

nordjob2go................................................20

Tipps für die Bewerbung ...........................28

Nach der Schule ins Ausland .....................87

Internetadressen zur Ausbildungs- und

(dualen) Studienwahl ................................92

Was heißt eigentlich B. A., B. Sc. oder

B. Eng.? ...................................................102

Wie finanziere ich mein Studium? ...........103

Übersicht aller Beratungsangebote ...........104

Messetermine 2019 .................................109

Notizen ...................................................110

Checkliste zur Messevorbereitung ............112

Teil I:

Beratungsinstitutionen / Verbände ......... 21

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern 22

Bauernverband

Mecklenburg-Vorpommern .......................23

DEHOGA – Hotel- und

Gaststättenverband ....................................24

IHK Neubrandenburg ...............................25

Right-Steps ................................................26

Teil II:

Ausbildungsbetriebe ............................... 27

abc Ausbildungscentrum der

Bauwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 29

Agenturen für Arbeit in

Mecklenburg-Vorpommern .......................30

Amplifon Deutschland ..............................32

AOK Nordost ...........................................33

Autoforum Neubrandenburg .....................34

Bockholdt .................................................35

Brinkmann Vorpommern ..........................36

Bundespolizeiakademie .............................37

Bundeswehr...............................................38

CHEFS CULINAR ...................................41

DACHSER ...............................................42

data experts ...............................................43

Deutsche Bahn ..........................................44

Deutsche Rentenversicherung Nord ..........45

Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer ...46

Dirk Rossmann .........................................47

DMK Deutsches Milchkontor...................48

EEW Energy from Waste Stavenhagen ......49

Eisengießerei Torgelow ..............................50

4


Fielmann ...................................................51

Finanzministerium

Mecklenburg-Vorpommern .......................52

GIMPEX Neubrandenburg .......................53

HanseYachts ..............................................54

Holzbau Potts ............................................55

IKK Nord..................................................56

Kaufland ...................................................57

KUHNLE-TOURS und Kuhnle Werft .....58

Landesforst Mecklenburg-Vorpommern ....59

Landkreis Vorpommern-Greifswald ...........60

Lidl ...........................................................61

Liebherr-MCCtec Rostock ........................62

neu.sw Neubrandenburger Stadtwerke ......63

NEUWOGES.img Neubrandenburger

Wohnungsgesellschaft................................64

Nordex Energy ..........................................65

Nordkurier Mediengruppe ........................66

Universitätsmedizin Greifswald .................67

Oberlandesgericht Rostock ........................68

optimal media ...........................................69

OVVD Ostmecklenburgisch-

Vorpommersche Verwertungsund

Deponie .............................................70

Owe Gluth ................................................71

Paulsen & Eckhardt ...................................72

PCK Raffinerie ..........................................73

Peene Baugesellschaft.................................74

Peene-Werft ...............................................75

Sparkasse Mecklenburg-Strelitz..................76

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin ........77

Spedition Gertner ......................................78

Gertner-Eurotrans .....................................78

Stadt Neubrandenburg ..............................79

Webasto Thermo & Comfort ....................80

Weber Maschinenbau ................................81

ZOLL........................................................82

Teil III:

Akademien / Fachschulen / Gap-Year ...... 83

Berufliche Schulen in Neubrandenburg .....84

CAMPUS AM ZIEGELSEE .....................85

Designakademie Rostock ...........................86

Designschule .............................................87

ecolea | Private Berufliche Schule ...............88

Europäische Sportakademie Land

Brandenburg .............................................89

RBB Regionales Berufliches

Bildungszentrum Waren ............................90

Wirtschaftsakademie Nord

Medien- und Informatikschule ..................91

Teil IV:

Hochschulen ........................................... 93

Bundeswehr...............................................38

Fachhochschule für öffentliche

Verwaltung, Polizei und Rechtspflege ........94

Hochschule Harz.......................................95

Hochschule Neubrandenburg ....................96

Hochschule Wismar ..................................97

Martin-Luther-Universität

Halle-Wittenberg ......................................98

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 99

Universität Greifswald .............................100

Universität Rostock .................................101

Vitruvius Hochschule Leipzig ..................102

Liebe Leser*innen des nordjob-Messehandbuchs,

das IfT Institut für Talententwicklung ist für die

Verwendung geschlechtergerechter Sprache sensibilisiert.

Um der Diversität der Geschlechter gerecht zu

werden, wird in den Texten dieses Buchs deshalb der

Genderstern verwendet. Sollte die geschlechtergerechte

Sprache an der einen oder anderen Stelle nicht präzise

formuliert worden sein, bitten wir zu berücksichtigen,

dass dennoch alle Geschlechter mit den entsprechenden

Formulierungen angesprochen werden.

Für die inhaltliche und sprachliche Gestaltung

der einzelnen Anzeigen sind die jeweiligen

Aussteller*innen verantwortlich.

5


Grußwort

Welcher Beruf würde mir Spaß machen? Welche Themen

begeistern mich so, dass ich mich über Jahre mit ihnen beschäftigen

möchte? Welcher Bildungsweg passt zu mir am besten?

Diese Fragen stellen sich die meisten Schülerinnen und

Schüler, wenn sie ihren Abschluss machen. Je besser sich jeder

und jede Einzelne informiert, desto eher lassen sie sich beantworten.

Eine gute Gelegenheit dazu gibt es auf der Bildungsmesse des

Instituts für Talententwicklung. Sie bietet Orientierung und

Inspiration, ganz gleich, wo man in der individuellen Bildungsbiographie

steht. Dort bekommen Sie einen Überblick

über die vielen verschiedenen Möglichkeiten. Sie finden Gesprächspartner,

die Einblicke in verschiedenste Bereiche und

Berufswege geben können.

© Bundesregierung / Steffen Kugler

Mir ist es ein wichtiges Anliegen, dass jede und jeder aus den eigenen Talenten das Beste machen

kann. So vielfältig diese Talente sind, so vielfältig sind die Möglichkeiten, mit denen man sie

entfalten kann: mit einer Ausbildung, mit einem Studium, vielleicht mit beidem. Akademische

und berufliche Bildungswege sind gleichwertige Bildungswege. Sie lassen sich kombinieren, und

man kann von einem zum anderen wechseln. Beide bieten großartige Chancen für spannende

und erfüllende Karrieren. Ich möchte, dass jedem jungen Menschen die Wege zu seinem Traumberuf

offen stehen und ihm individuell Möglichkeiten dorthin aufgezeigt werden. Deshalb habe

ich gerne die Schirmherrschaft über die Bildungsmessen des Instituts für Talententwicklung

übernommen.

Nutzen Sie die Chancen, die sich Ihnen auf Bildungs- und Jobmessen bieten. Ich wünsche

Ihnen spannende Einblicke und Begegnungen und einen erfolgreichen Start in Ihre berufliche

Zukunft!

Anja Karliczek

Mitglied des Deutschen Bundestages

Bundesministerin für Bildung und Forschung

6 1


Grußwort

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich freue mich, dass auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit

für Schulabgängerinnen und Schulabgänger besteht, die

Fachmessen nordjob zu besuchen. Diese Messen finden an

vier unterschiedlichen Standorten statt und bieten eine gute

Orientierungshilfe, um Antworten zu finden. Antwort auf

die Frage: Was mache ich nach dem Abschluss der Schule?

Berufsausbildung, Studium an einer Fachhochschule oder

Universität oder auch ein soziales Jahr - die Möglichkeiten für

Schülerinnen und Schüler sind vielfältig. Welcher Weg ist der

richtige für mich? Welcher Beruf passt zu mir?

Auf den Fachmessen können Sie Antworten auf Ihre Fragen finden. Hier haben Sie die Gelegenheit,

mit Vertretern von Bildungseinrichtungen, Fachleuten aus dem Handwerk und Unternehmern

aus unterschiedlichsten Branchen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Ideen

entwickeln. Die Anbieter haben wiederum die Chance, frühzeitig ihren Fachkräftenachwuchs

zu gewinnen.

Die Zeiten, in denen es in Mecklenburg-Vorpommern nicht genügend Ausbildungsplätze gab,

sind lange vorbei. Die Wirtschaft hat sich gut entwickelt und gute Arbeits- und Ausbildungsplätze

sind entstanden. Unternehmerinnen und Unternehmer sind sehr interessiert daran, Fachkräfte

gut auszubilden und sie in unserem Land zu behalten. Nur mit qualifiziertem Nachwuchs

kann die Zukunft gestaltet werden.

Ich ermuntere alle Schülerinnen und Schüler: Gehen Sie auf die Messen, schauen Sie sich um,

seien Sie neugierig und stellen Sie Fragen. Nur so lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten für

Ihre berufliche Zukunft kennen.

Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich interessante und hilfreiche Gespräche. Ich danke

allen, die diese Messen organisiert und vorbereitet haben. Viel Spaß bei den Veranstaltungen.

Ihre

Manuela Schwesig

Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern

71


Grußwort

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Großeltern, sehr

geehrte Ausstellerunternehmen,

zum zehnten Mal treffen Sie, trefft Ihr Euch zur nordjob in

Neubrandenburg. Zum zehnten Mal werden auf dieser Messe

Weichen für die Zukunft gestellt. Unternehmen aus unserer

Stadt finden künftige Fachkräfte, die unabdingbar für den

wirtschaftlichen Erfolg in den kommenden Jahren sind. Junge

Menschen aus Neubrandenburg und der Seenplatte finden

Ausbildungschancen und legen die ersten Schritte ihres

Berufslebens fest. Nach zehn Jahren ist die nordjob eine gute

Tradition geworden.

Digitalisierung, komplexere Aufgaben, neue Geschäftsfelder – die Arbeitswelt verändert sich.

Für alle Beteiligten gibt es Herausforderungen, manch einer hat vielleicht das Gefühl, das alles

geht zu schnell. Dabei denke ich aber, die grundsätzlichen Anforderungen waren und sind

dieselben wie immer. Wer mit Energie und Lust an seine Arbeit geht, wer Mitarbeiterinnen,

Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen mit Respekt und Freundlichkeit begegnet, wer etwas

bewegen und Neues lernen will, der kann etwas erreichen. In welchem Job oder welcher Branche,

ist dabei eigentlich egal.

Auf der nordjob könnt Ihr herausfinden, auf welchem Gebiet Eure Talente und Interessen liegen,

wo es einfach passt. Die Chancen auf eine gute berufliche Entwicklung sind in Neubrandenburg

so gut wie noch nie. Eine lebenswerte Stadt haben wir sowieso. Die Zukunft kann also

kommen.

Herzliche Grüße

Silvio Witt

Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg

8


Grußwort

Karriere in der Region

Eine berufliche Ausbildung mit guten beruflichen Aufstiegschancen

oder ein duales Studium – möglichst in der Heimatregion

– die Chancen dafür sind bestens! Steigende Übernahmequoten

nach der Ausbildung sind ein deutliches Zeichen

dafür, jungen Menschen hier echte Perspektiven bieten zu

können.

Attraktive Ausbildungsunternehmen mit innovativen und

spannenden Produkten und Dienstleistungen warten mit mehr

als 120 unterschiedlichen Ausbildungsangeboten von A wie

Automobilkaufmann/-frau bis Z wie Zweiradmechaniker/in

auf interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler, die als Auszubildende die Entwicklung

der Unternehmen erfolgreich mitgestalten wollen.

Wer sich sehr frühzeitig auf dem Ausbildungsstellenmarkt schlau macht und wessen Leistungen

stimmen, dem stehen alle Möglichkeiten zum Durchstarten im Wunschberuf offen. Es ist kein

Geheimnis, dass die Unternehmen den leistungsstarken Jugendlichen neben der eigentlichen

Berufsausbildung auch attraktive Zusatzqualifikationen, duale oder berufsbegleitende Studiengänge

oder berufliche Aufstiegsfortbildungsabschlüsse anbieten und auch mitfinanzieren.

Mit dem Angebot der nordjob-Messe erhalten Schülerinnen und Schüler die Chance, sich frühzeitig

und zielgerichtet auf Ausbildungspartner vorzubereiten. Und je frühzeitiger Unternehmen

Kontakte zu den Schulen knüpfen, umso besser. Die nordjob-Messe bietet eine solche Gelegenheit,

sich frühzeitig zu finden und zu binden.

Ich wünsche deshalb allen Schülerinnen und Schülern eine gute und zielorientierte Vorbereitung

auf die nordjob-Messe, die hoffentlich für alle Seiten die Erwartungen erfüllt, und danke

allen Unternehmen und Institutionen unter Federführung des Instituts für Talententwicklung

(IfT) für dieses Angebot der Berufsorientierung, das hoffentlich in viele neue Ausbildungsverträge

in Unternehmen der Region mündet.

Torsten Haasch

Hauptgeschäftsführer

IHK Neubrandenburg

für das östliche Mecklenburg-Vorpommern

9


Grußwort

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, meine Damen

und Herren,

es ist mir eine große Freude, Sie in diesem Jahr zur

10. Auflage der nordjob-Messe herzlich in Neubrandenburg

begrüßen zu dürfen. In diesem Jahr feiert die nordjob ihren

zehnten Geburtstag. Vor genau einem Jahrzehnt fand die

erste nordjob in Neubrandenburg statt. Wer hätte damals

gedacht, dass sich daraus eine der bedeutendsten Fachmessen

für Ausbildung+Studium in M-V entwickeln würde – eine

Erfolgsgeschichte sondergleichen. Weit über 10.000 Jugendliche

haben in den vergangenen zehn Jahren von der Messe

profitiert. Allein im vergangenen Jahr besuchten über 2.000

Schülerinnen und Schüler die Messe. Auch in Zeiten von Online-Bewerbungen, Vorstellungsgesprächen

per Skype, in Zeiten von Xing und LinkedIn, Monster und Stepstone ist eine

Messe dieser Art, bei der sich Ausbilder und Ausbildungssuchende von Angesicht zu Angesicht

begegnen, unersetzbar. Eine gute Ausbildung ist die Grundlage einer erfolgreichen Zukunft –

sowohl für jeden Einzelnen als auch für uns alle als Gesellschaft. Nie waren die Chancen auf

einen attraktiven Ausbildungsplatz und eine interessante Karriere für Jugendliche in unserer

Region so gut. Unsere Betriebe bieten anspruchsvolle Ausbildungsberufe und attraktive Perspektiven.

Damit haben Jugendliche alle Voraussetzungen, um einen Beruf zu finden, der ihren eigenen

Interessen am besten entspricht. Mit der Berufswahl trifft ein junger Mensch eine der wichtigsten

Entscheidungen seines Lebens. Diese will daher wohl überlegt sein. Zur Wahl des richtigen

Berufes gehört die detaillierte Information über alle vorhandenen Möglichkeiten. Dazu brauchen

die Schülerinnen und Schüler eine umfassende Unterstützung. Und genau dafür steht die

nordjob Neubrandenburg. Markenzeichen der nordjob Neubrandenburg sind zweifelsohne

die terminierten Messegespräche mit Ausbildungs- und Studienberatern, aber besonders auch

mit den Menschen, die genau die Berufe und Studienfächer erlern(t)en bzw. studier(t)en,

für die sich die Schülerinnen und Schüler interessieren. Denn im Vieraugengespräch mit Auszubildenden

oder Studierenden lassen sich Fragen leichter klären als beim bloßen Scrollen

durch Webseiten. Ich wünsche allen Jugendlichen bei der Suche nach dem für sie besten Beruf

und den Betrieben bei der Auswahl geeigneten Nachwuchses viel Erfolg! Den Organisatoren,

Ausstellern und Besuchern wünsche ich anregende, erfolgreiche und informative Ausstellungstage.

Mit großem Respekt bedanke ich mich für die organisatorische Leistung, die die Messe

allen Beteiligten abverlangt. Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg auf der nordjob, denn Ihr

Erfolg sichert die positive Zukunft unserer Region und ihrer Unternehmen.

Ihr Thomas Besse

Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Neubrandenburg

10


Wegbereiter für die

berufliche Zukunft

IfT Institut für

Talententwicklung Nord GmbH

Fritz-Reuter-Straße 9

17033 Neubrandenburg

www.erfolg-im-beruf.de

www.facebook.com/institut.fuer.talententwicklung

Projektleiterin nordjob Neubrandenburg:

Nicole Woitczak

Tel.: 0395 36943-126

E-Mail: n.woitczak@if-talent.de

Geschäftsführung:

Rikke Becker und Kathrin Walsch

Beschäftigte: bundesweit rund 220

(Unternehmensgruppe)

Ausbildung

(Standorte auf Anfrage):

Veranstaltungskaufmann/-frau (g)***

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Weitere Informationen abrufbar

über die Homepage,

Facebook sowie den QR-

Code

Das IfT Institut für Talententwicklung

ist ein Wegbereiter für

die berufliche Zukunft. Die Windrose

als Unternehmenslogo steht für

Orientierung und symbolisiert das

Anliegen, jungen Menschen vielfältige

Berufswege aufzuzeigen. Das IfT

bringt sie dafür mit Ausbildungsbetrieben

und/oder Fach- und Hochschulen

in Kontakt.

Wir organisieren jährlich:

• mehr als 75 Fachmessen für Ausbildung+Studium

(vocatium/nordjob),

• rund 20 Eltern+Schülertage für die

Berufswahl (parentum),

• rund 10 Fachmessen für berufliche

Bildung (meister&master),

• viele talentfördernde Akademie-

Veranstaltungen

(Workshops, Vorträge, Tagungen).

Darüber hinaus bieten wir:

• ein Online-Verzeichnis für Ausbildung,

Studium und Praktikum,

• ein digitales Lernspiel als Motivator

für die Berufswahl (vocatium2go/

nordjob2go),

• regionale Messehandbücher als Nachschlagewerke,

• berufskundliche Ausstellungen,

• mit der TALENTE eine eigene Zeitschrift

für Bildung, Berufsorientierung

und Personalentwicklung.

11


Elterninformation:

Terminorganisation, Datenschutz und Unterstützung

Liebe Eltern,

auf der nordjob-Messe erhalten Mädchen und

Jungen die Gelegenheit, mit Mitarbeiter*innen

von Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie

Institutionen zu sprechen. Sie können sich

über Berufswege nach dem Schulabschluss informieren

oder persönlich vorstellen. Die Besonderheit

der vocatium-Messe: Für die Jugendlichen

werden vorab terminierte Gespräche mit den

Ausstellern organisiert. Hierzu informieren wir

Sie über wichtige Details:

Vorbereitung und Anmeldung:

Die Schüler*innen wurden im Unterricht durch

das nordjob-Organisationsteam auf die Messe

vorbereitet. Dazu haben sie dieses Handbuch sowie

einen Übersichtsbogen über die Beratungsangebote

der Aussteller erhalten. Auf einem

(separaten) Anmeldebogen mit angegliedertem

Beratungsangebot können/konnten die

Schüler*innen bis zu vier Gesprächswünsche angeben.

Stehen Sie Ihrem Kind bei der Auswahl

der Gesprächswünsche gern beratend zur Seite.

Datenschutz:

Mit der Abgabe des Anmeldebogens willigen

die Schüler*innen ein, dass die Angaben zu

Vor- und Nachname, Schule und Klasse vom

Organisationsbüro ausschließlich zum Zweck

der Terminvergabe gespeichert und an die

Aussteller übermittelt werden dürfen. Eine

darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte

oder Nutzung erfolgt nicht. Direkt nach der

Messe werden die persönlichen Daten wieder

gelöscht. Bei Schüler*innen unter 16 Jahren

ist die Unterschrift eines*einer Erziehungsberechtigten

erforderlich.

Terminorganisation und -absagen:

Die Schule sammelt die von den Jugendlichen

ausgefüllten Bögen ein und sendet sie dem

nordjob-Organisationsbüro zu. Auf Basis der

Gesprächswünsche werden bis zu vier Termine

je Teilnehmer*in vergeben. Das nordjob-Büro

sendet die Termine, gedruckt auf persönlichen

Einladungsbögen, etwa 14 Tage vor der Messe

an die Lehrkräfte. Diese leiten die Einladungen

an ihre Schüler*innen weiter. Jedes Gespräch

dauert ca. 15 bis 20 Minuten. Wer einen oder

mehrere Termine nicht wahrnehmen kann,

wird gebeten, diese bis zur vorgegebenen Frist

(siehe Seite 3) abzusagen. Spätere Abmeldungen

sollten durch Mitschüler*innen am Messetag

direkt beim Aussteller erfolgen.

Chancen nutzen:

Zu den Gesprächsterminen bei den Ausstellern

der Messe werden die Schüler*innen erwartet.

Damit die Jugendlichen das Gespräch gut mitgestalten

können, ist es ratsam, sich vorab Fragen

zu überlegen und auf Gegenfragen vorbereitet

zu sein. Auch eine angemessene Kleidung

und Pünktlichkeit sind vorteilhaft. Die Messe

bietet den Schüler*innen die Möglichkeit, den

„Ernstfall“ (z. B. spätere Bewerbungsgespräche)

und die selbstständige Gesprächsführung

zu üben. Wer in seiner Berufswahl schon sicher

ist, kann zu Gesprächen bei Unternehmen

gleich eine Bewerbungsmappe mitbringen und

sich als potenzielle*r Auszubildende*r vorstellen.

Unterstützen Sie Ihr Kind gern bei der

Vorbereitung auf die Gespräche.

Wichtig: Neben den fest vereinbarten Terminen

können die Schüler*innen auch spontan

weitere Gespräche mit Unternehmen, Fachund

Hochschulen sowie Institutionen führen.

Der Eintritt zur Messe ist natürlich frei.

Wir wünschen Ihrem Kind einen guten Start

in die Berufswelt!

Ihr nordjob-Organisationsteam

12


Eltern+Schülertag für die Berufswahl

Das Forum bietet Gespräche und Vorträge rund um die Themen

Ausbildung und (duales) Studium. Die Aussteller sind Ausbildungsbetriebe,

Fach- und Hochschulen sowie Beratungsinstitutionen.

Du kannst die Messe allein oder mit deinen Eltern besuchen.

Eintritt

frei!

www.parentum.de

13


Sechs Schritte zu deinem erfolgreichen

Messebesuch auf der nordjob Neubrandenburg

1. Teste dich selbst

Verschaffe dir Klarheit über deinen Berufswunsch.

Bist du dir noch nicht sicher, welcher

Beruf dir liegt, dann stehen dir z. B.

kostenlose Tests im Internet zur Verfügung.

Eine kleine Auswahl haben wir für dich auf

der Seite 18 zusammengestellt. Neben diesen

Tests bieten sich persönliche Beratungsgespräche

bei Berufsberatern der Agentur für

Arbeit oder mit der Familie und Freunden

an. Was kann ich? Was will ich (erreichen)?

Solche und ähnliche Fragen helfen dir.

2. Gute Information

Die Grundlage eines erfolgreichen Messebesuchs

ist die gute Vorbereitung. Damit du

einen hohen Nutzen aus deinen Gesprächen

ziehst, informiere dich anhand dieses Handbuches

über die beteiligten Unternehmen, Berufskammern,

Berufsverbände und Hochschulen.

Eine weiterführende Informationsquelle sind

die Internet-Präsentationen der Messeaussteller.

Eine Übersicht aller Ausbildungsberufe

und Studienfächer, über die auf der nordjob-

Messe aus erster Hand informiert wird, findest

du auf den Seiten 104 bis 108.

3. Anmeldung

Vom Messe-Team erhältst du einen Anmeldebogen.

In diesen trage bitte bis zu vier

berufliche Wünsche ein. Die Hauptfrage

lautet: Für welche Berufe oder Studienfächer

interessierst du dich? Gib den Anmeldebogen

ausgefüllt an deine Lehrer*innen zurück. Du

findest den Anmeldebogen ab Februar 2019

alternativ auch unter www.erfolg-im-beruf.

de im Internet.

4. Gesprächstermine

Aufgrund deiner Anmeldung arrangiert das

Messebüro für dich bis zu vier von dir gewünschte

15- bis 20-minütige Termine mit

Beratern der beteiligten Unternehmen, Institutionen

und Hochschulen (teilweise Gruppengespräche

möglich). Die Termine werden

dir ungefähr 14 Tage vor Messebeginn mitgeteilt.

Für dich gilt: Wir stimmen mit deiner

Schule ab, wann die Termine am besten in

euren Stundenplan passen.

Auf der Messe kannst du über die fest vereinbarten

Termine hinaus spontan weitere Gespräche

mit anderen Messeausstellern führen.

5. Vorbereitung auf die Gespräche

Sobald du deine Gesprächstermine kennst,

bereite dich auf diese gut vor. Mach dir ein

genaueres Bild von den Firmen und Institutionen.

Empfehlenswert ist es, dass du

insbesondere zu deinen Gesprächen mit

potenziellen Ausbildungsbetrieben Bewerbungen

mitnimmst (siehe Abschnitt 6).

Schüler*innen, die sich besonders gut auf

ihre Messegespräche vorbereiten, erhalten als

Anerkennung eine Bescheinigung (Seite 15).

6. Bewerbungsunterlagen

Wer sich über seinen Berufswunsch schon

im Klaren ist, kann die Messe natürlich auch

nutzen, um Bewerbungsunterlagen persönlich

zu übergeben. Es kann allerdings sein,

dass einige Firmen diese Unterlagen auf der

Messe nicht entgegennehmen können – etwa

weil es ausschließlich Online-Bewerbungsverfahren

gibt, oder weil die Bewerbungsfrist

generell erst später im Jahr beginnt. Auf Seite

17 findest du eine Übersicht, welche Firmen

vollständige (!) Bewerbungsunterlagen auf

der Messe entgegennehmen. Die Messeaussteller

sind darüber hinaus aber auch gerne

bereit, Tipps und Anregungen zu den mitgebrachten

Bewerbungsunterlagen zu geben.

14


Bescheinigung für

gut vorbereitete

Messegespräche

Schüler*innen, die sich besonders gut

auf ihre Gespräche mit Unternehmen

und Institutionen vorbereiten und bei den

Gesprächen einen guten Eindruck hinterlassen,

haben die Chance auf eine Auszeichnung,

die sogenannte Messebescheinigung.

Diese Bescheinigung kann späteren Bewerbungen

beigefügt werden. Dadurch kannst

du zeigen, dass du den Messebesuch mit besonderem

Engagement genutzt hast.

Die Bescheinigung erhältst du, wenn du

folgende Kriterien erfüllst:

– Pünktliches Erscheinen zu deinem Messetermin

– Sehr gute Gesprächsvorbereitung

– Überzeugendes Auftreten

– Ggf. aussagekräftiges individuelles Anschreiben

plus Lebenslauf

PS: Neben deinen Schulnoten zählt für Ausbildungsbetriebe

dein Engagement. Jeder potenzielle

Ausbildungsbetrieb ist im Rahmen

deiner späteren Bewerbungen auch über andere

Bescheinigungen dankbar, z. B. über ehrenamtliche

Mitarbeit in Vereinen. Wichtig ist

zudem, dass auf deinem Bewerbungszeugnis

keine Hinweise auf unentschuldigtes Fehlen

enthalten sind.

Melissantum-

Schulpreis

Die Lernziele

Berufsorientierung und

Berufswahlkompetenz

sind wichtige Aufgaben

der Schulen. Herausragende

Einzelkonzepte werden mit

dem Melissantum-Schulpreis

für Berufsorientierung

ausgezeichnet.

Über 300 Jahre ist es her, dass Johann

Gottfried Gregorii, genannt Melissantes

(1685 –1770), ausrief: „Jeder möge

selbst seine Neigung, Eignung und

Leistungsfähigkeit erforschen, diese

mit den Berufen abgleichen, um darunter

den passenden zu finden.“ Ein

Konzept, das bleibende Gültigkeit hat.

Das IfT Institut für Talententwicklung

sponsert jährlich den Melissantum-

Schulpreis, mit dem hervorragende

Konzepte der Berufs- und Studienorientierung

gewürdigt werden.

Über die Vergabe entscheidet das

Kuratorium Schule-Wirtschaft-Politik.

Nähere Informationen finden Sie auf

www.erfolg-im-beruf.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

15


Rahmenprogramm nordjob Neubrandenburg

am Dienstag, den 26. März und Mittwoch, den 27. März 2019

Für Schüler*innen

09.00 – 09.20 Uhr

zivile und militärische Karriere

bei der Bundeswehr

Bundeswehr

09.40 – 10.00 Uhr

online-Bewerbung professionell gestalten

neu.sw

10.20 – 10.40 Uhr

Karriere geht auch ohne Studium!

Fielmann

Für Lehrer*innen

Für Lehrer*innen bieten wir an beiden Tagen

auf der nordjob Neubrandenburg 2019 einen

Vortrag an:

26. März 2019 11.00 – 11.45 Uhr

27. März 2019 09.00 – 09.45 Uhr

Berufsorientierung als Betriebs- und

Lebensweltorientierung - Akzentverschiebung

oder Neuausrichtung?

Prof. Dr. Diettrich, Universität Rostock,

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche

Fakultät

11.00 – 11.20 Uhr

die erfolgversprechende

Bewerbungsmappe

Liebherr

11.40 – 12.00 Uhr

Alle kennen Onlineshops.

Kennst Du den neuen Ausbildungsberuf

Kaufmann/-frau im E-Commerce?

IHK

Stand November 2018 – Änderungen vorbehalten

16


Bewerbungsunterlagen

Nicht aufgelistete Aussteller möchten keine Bewerbungsunterlagen entgegennehmen. Es findet

in der Regel ein Online-Verfahren statt.

✔ Diese Messeaussteller nehmen auf der nordjob Neubrandenburg 2019 vollständige Bewerbungsunterlagen

entgegen.

✘ Bewerbungen werden auf der nordjob Neubrandenburg 2019 nicht entgegengenommen.

Die Aussteller sind aber gern bereit, Tipps und Anregungen zu mitgebrachten Unterlagen

zu geben.

abc Ausbildungscentrum

Agenturen für Arbeit

Amplifon Deutschland

AOK Nordost

Ärztekammer

Autoforum Neubrandenburg

Bauernverband

Berufliche Schulen in Neubrandenburg

Bockholdt

Brinkmann Vorpommern

CAMPUS AM ZIEGELSEE

CHEFS CULINAR

DACHSER

data experts

DEHOGA

Deutsche Rentenversicherung Nord

Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer

Dirk Rossmann

DMK Deutsches Milchkontor

ecolea I Private Berufliche Schule

EEW Energy from Waste Stavenhagen

Eisengießerei Torgelow

Europäische Sportakademie

Fachhochschule für öffentliche

Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

Fielmann

GIMPEX Neubrandenburg

HanseYachts

Holzbau Potts

IHK Neubrandenburg






























Kaufland


KUHNLE-TOURS und Kuhnle Werft ✔

Landesforst Mecklenburg-Vorpommern ✔

Landkreis Vorpommern-Greifswald ✔

Lidl


Liebherr-MCCtec Rostock


neu.sw Neubrandenburger Stadtwerke ✔

NEUWOGES.img


Nordex Energy


Nordkurier Mediengruppe


Oberlandesgericht Rostock


optimal media


OVVD


Owe Gluth


Paulsen & Eckhardt


PCK Raffinerie


Peene Baugesellschaft


Peene-Werft


RBB Regionales Berufliches

Bildungszentrum Waren


Right-Steps


Sparkasse Mecklenburg-Strelitz ✔

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin ✔

Spedition Gertner + Gertner-Eurotrans ✔

Stadt Neubrandenburg


Universitätsmedizin Greifswald ✔

Webasto Thermo & Comfort


Weber Maschinenbau


Wirtschaftsakademie Nord


Stand November 2018 – Änderungen vorbehalten

17


Welche Berufe und Studiengänge passen zu mir?

Was kann ich nur werden? Was kann ich besonders gut? Welcher Beruf passt zu mir und

welche Voraussetzungen benötige ich dafür? Oder soll ich lieber studieren? Mit diesen

und vielen weiteren Fragen solltest du dich beschäftigen, bevor du die Schule verlässt. Ein

Online-Selbsttest ist der erste Schritt, um solche Fragen zu beantworten.

Nähere Informationen, Online-Tests zur Selbsteinschätzung sowie Übungsaufgaben zum

Auswahlverfahren findest du unter den folgenden Links:

Online-Tests zur Berufswahl:

www.ausbildungs-und-berufswahltest.de

www.entdecker.biz-medien.de

www.planet-beruf.de

www.finest-jobs.com

www.jobs.zeit.de/campus/berufstest

www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/welche-berufe-passen

www.siemens.de/jona (nicht nur auf technische Berufe anwendbar)

www.öffentlicherdienst.de (Öffentlicher Dienst, Beamte)

Online-Studienberatungstests bzw. Online-Self-Assessments (OSA):

www.osa-portal.de (unabhängiges Vergleichsportal)

www.abitur-und-studium.de/Studienwahltest.aspx

www.borakel.de

www.studis-online.de/StudInfo/selbsttests.php

www.cct-germany.de (Test für Lehramtsinteressierte)

Kostenpflichtige Tests zur Berufs- und Studienwahl:

www.explorix.de (13,50 Euro)

www.geva-institut.de/beruf-karriere-tests.html (38,- Euro)

Eignungstest zu Talenten und Sozialkompetenzen:

www.uni-protokolle.de/eignungstest

www.testedich.de

Übungen zum Auswahlverfahren bzw. Einstellungstest:

www.focus.de/finanzen/karriere/bewerbung/einstellungstest

www.einstellungstest-fragen.de

www.ausbildungspark.com/einstellungstest

www.plakos.de

Für die Inhalte von externen Internetseiten wird keine Haftung übernommen.

Stand August 2018 – Änderungen vorbehalten

18


Was man wissen muss:

Vorbereitung auf das

Messegespräch

Hier findest du Fragen an die Personalleiter*innen

und Ausbildungsleiter*

innen:

– Welche persönlichen und schulischen

Voraussetzungen muss ich für meine Bewerbung

erfüllen?

– Wie lange dauert die Ausbildung?

– Wie ist die Ausbildung gegliedert und

genau aufgebaut?

– Wie hoch ist die Vergütung?

– Wann muss ich mich bewerben?

– An wen richte ich die Bewerbung?

– Welche Unterlagen sind der Bewerbung

beizufügen?

– Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl

der Bewerber*innen?

– Wie viele Ausbildungsplätze gibt es im

Unternehmen?

– Wie sind die beruflichen Fortbildungsund

Aufstiegsmöglichkeiten?

– Welche mit betrieblicher Ausbildung

kombinierten Studienmöglichkeiten gibt

es, um eine Doppelqualifikation zu erwerben

(duales Studium)?

– Habe ich Chancen, mich später selbstständig

zu machen?

Bitte deine*n Gesprächspartner*in um ein

kurzes Feedback zu deinem Auftreten beim

Messegespräch!

Vorbereitung auf den

Messebesuch.

Diese Aufgaben solltest

du erledigen:

– Führe vor der Messe gezielte Recherchen

zum Aussteller im Messehandbuch und

im Internet durch.

– Überlege, warum du dich ausgerechnet

für das Unternehmen / die Hochschule

interessierst.

– Eigne dir Kenntnisse über das Berufsbild

oder den Studiengang an (Dauer, Inhalt

und Ablauf der Ausbildung / des Studiums).

– Warum möchtest du diesen Berufsweg

einschlagen? (persönliche Interessen)

– Bereite ggf. deine Bewerbung vor:

– Welche Unterlagen sollten eingereicht

werden?

– Welche Frist musst du beachten?

– In welcher Form soll die Bewerbung

eingereicht werden?

(siehe Websites der Unternehmen)

– Entwickle eine Vorstellung, was du im

Unternehmen machen möchtest.

– Frage dich: Was macht mir im angestrebten

Beruf Spaß?

– Schreibe deine Fragen auf und bringe sie

zum Gespräch mit.

– Sei pünktlich!

– Tritt freundlich auf!

– Trage ordentliche Kleidung!

19


nordjob2go

Deine Vorbereitung auf die Messe

als Game für Smartphone und PC

Kostenlos im Google Play & App Store!

Mehr Infos unter www.erfolg-im-beruf.de/voc2go/

Entwickelt von: Hauptpartner:


Teil I:

Beratungsinstitutionen

Beratungsinstitutionen / Verbände

Auf den folgenden Seiten sind die Ausbildungsberufe und

(dualen) Studiengänge mit ihren vorausgesetzten

Schulabschlüssen wie folgt gekennzeichnet:

* = Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)

** = Mittlerer Schulabschluss (MSA)

*** = Abitur

21


Mit Menschen für

Menschen

Ärztekammer

Mecklenburg-Vorpommern

Körperschaft des öffentlichen Rechts

August-Bebel-Straße 9 a

18055 Rostock

www.aek-mv.de

Ansprechpartnerin:

Dipl.-Päd. Nadine Schaubs

Tel.: 0381 49280–2901

E-Mail: medfa@aek-mv.de

Projekt: Projekt „Unterstützung von kleinen

und mittleren Unternehmen bei der passgenauen

Besetzung von Ausbildungsplätzen

sowie bei der Integration von ausländischen

Fachkräften“

Das Programm „Passgenaue Besetzung - Unterstützung

von KMU bei der pass genauen Besetzung von Ausbildungsplätzen

sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“

wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft

und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Auszubildende: ca. 150 pro Jahr

Ausbildung:

Medizinische/r Fachangestellte/r* / ** / ***

Praktika:

ja

Der Ausbildungsberuf des Medizinischen

Fachangestellten ist

aus dem heutigen Gesundheitswesen

nicht mehr wegzudenken. Er bietet

eine Menge Pluspunkte: hohes Berufsimage,

eigenverantwortliches Arbeiten,

abwechslungsreiches Aufgabengebiet,

langfristige Berufsperspektiven. Im

Mittelpunkt steht die Unterstützung

des Arztes bei seiner Tätigkeit in der

Praxis.

Wichtige Voraussetzungen für die

Bewerbung sind persönliches Engangement,

Leistungsbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit

und Verantwortungsbewusstsein.

Die Arbeit in der Praxis ist

Teamarbeit. Deshalb sind Eigenschaften

wie Flexibilität und Zuverlässigkeit

ebenfalls von Bedeutung.

Du stehst in ständigem Kontakt mit

den Patienten, bist der wichtigste Mitarbeiter

des Arztes und die „Visitenkarte“

der Praxis. Egal ob in der Anmeldung

oder im Behandlungszimmer – Du

sorgst dafür, dass Ärzte ihre Patienten so

gut wie möglich behandeln können.

Die Dauer der dualen Ausbildung

beträgt drei Jahre. Durch Fortbildungsangebote

nach der Ausbildung werden

neue, spannende Berufsperspektiven

geboten. Diese Qualifikationen bringen

neue Aufgaben und mehr Verantwortung,

was die Arbeit noch interessanter

und abwechslungsreicher macht und

die Position in der Praxis festigt.

22


Bauernverband

Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Hauptgeschäftsstelle

Trockener Weg 1 b

17034 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4212484 oder 0395 4309220

www.bauernverband-mv.de

Ansprechpartnerin: Rotraud Geiger

Tel.: 0395 4309227

E-Mail: info@bv-mv.de

Ausbildung:

Fachkraft Agrarservice* / ** / ***

Landwirt/in* / ** / ***

Landwirt/in mit Fachhochschulreife**

Milchtechnologe/-in* / ** / ***

Milchwirtschaftliche/r Laborant/in* / ** / ***

Pflanzentechnologe/-in* / ** / ***

Tierwirt/in* / ** / ***

Duales Studium:

Agrarwirtschaft (B. Sc.)***

Der Bauernverband setzt sich in vielfältiger

Form für die Interessen landwirtschaftlicher

Unternehmen ein. In dieser Funktion unterstützen

wir Schüler/innen bei der Auswahl eines

landwirtschaftlichen Berufes, helfen bei

der Suche nach Praktikumsbetrieben, geben

Tipps für die Bewerbung und weisen auf Besonderheiten

der Branche hin.

Weitere Informationen unter:

www.lm.mv-regierung.de

www.meine-gruene-zukunft.de

Entdecke die Vielfalt der grünen Berufe

@BauernverbandMV:

#ZukunftLandwirtschaft

#GrüneBerufe

Deine Zukunft in der

Landwirtschaft!

Wir informieren über die folgenden

Berufe:

Landwirt/in: ist der vielseitigste

Beruf und vereint Ausbildungsinhalte

der Pflanzen- und Tierproduktion

sowie Agrartechnik.

Landwirt/in mit Fachhochschulreife:

kombiniert die Berufsausbildung

mit dem Erwerb der Fachhochschulreife.

Fachkraft Agrarservice: Der Beruf

wird in den Schwerpunkten Bedienung

der Agrartechnik, Pflanzenproduktion

sowie Dienstleistungen und

Kundenorientierung ausgebildet.

Pflanzentechnologe/-in: ist ein

spezieller Beruf für Pflanzenzüchtung

und -vermehrung. Gearbeitet

wird im Freiland, Labor und Gewächshaus.

Tierwirt/in: Hauptaufgabe ist die

Aufzucht und Haltung landwirtschaftlicher

Nutztiere sowie die Gewinnung

tierischer Erzeugnisse. Fünf

Fachrichtungen: Rinder-, Schweine-,

Geflügelhaltung, Schäferei, Imkerei.

Milchtechnologe/-in: Die Hauptaufgabe

besteht in der Steuerung der

hochtechnisierten Prozesse zur Verarbeitung

von Rohmilch.

Milchwirtschaftliche/r Laborant/

in: Das Tätigkeitsfeld beinhaltet

die Überwachung der Qualität von

Rohmilch, Milcherzeugnissen und

Lebensmittelzusatzstoffen.

Beratungsinstitutionen

23


„Gute Ausbildung für die

Gastgeber von morgen“

Deutscher Hotel- und

Gaststättenverband Landesverband

Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Landesgeschäftsstelle

Konrad-Zuse-Straße 2

18057 Rostock

www.dehoga-mv.de

Regionalbüro Neubrandenburg

Hauptstraße 15 a

17099 Datzetal/OT Pleetz

Ansprechpartner: Roland Metzig

Tel.: 0171 7237328

E-Mail: roland.metzig@dehoga-mv.de

Ausbildungsberufe in

Betrieben des Gastgewerbes zum/zur:

Fachkraft im Gastgewerbe*

Fachmann/-frau für Systemgastronomie*

Hotelfachmann/-frau**

Hotelkaufmann/-frau** / ***

Koch/Köchin* / ** / ***

Restaurantfachmann/-frau**

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau** / ***

Mindestalter für alle Berufe: 17 Jahre

Praktika für Schüler und Studenten können

in fast allen Ausbildungsbetrieben absolviert

werden.

Urlaub und Reisen in Deutschland

liegen im Trend. Frische, junge

und moderne Gastronomiekonzepte,

aber auch traditionelle und klassische

Angebote sind en vogue und werben

um Gäste. Regionalität und Saisonalität

sind mehr denn je gefragt. Dafür

werden gut ausgebildete und motivierte

Mitarbeiter benötigt und geschätzt.

Egal, ob im Service, in der Küche oder

im Hotel.

Eine Ausbildung in Hotellerie und

Gastronomie ist vielseitig und abwechslungsreich.

Gesucht werden

engagierte und motivierte Gastgeber

von morgen. Ob hier in Mecklenburg-

Vorpommern, in Deutschland, Europa

oder in der ganzen Welt, mit einer

Ausbildung im Gastgewerbe wird der

Grundstein für eine erfolgreiche Karriere

gelegt.

Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit

und für Menschen zu arbeiten – egal

ob vor oder hinter den Kulissen, sind

herzlich willkommen.

Wir freuen uns dich auf der nordjob

Neubrandenburg kennenzulernen!

Auf der nordjob Neubrandenburg 2019 berät

der Verband zu den Ausbildungsmöglichkeiten

und Karrierechancen im Gastgewerbe.

24


– Wir machen uns stark

für Ihren Erfolg! –

Die IHK Neubrandenburg für

das östliche Mecklenburg-Vorpommern

wirkt auf vielfältige Art und

Weise für die wirtschaftliche Entwicklung

der Landkreise Mecklenburgische

Seenplatte und Vorpommern-Greifswald.

In dieser nordöstlichen Region

Mecklenburg-Vorpommerns agiert die

IHK als Interessenvertreter der zu ihr

gehörenden regionalen Wirtschaft stets

• als kritischer Partner der Politik,

• als unabhängiger Anwalt des Marktes,

• als kundenorientierter Dienstleister.

Dabei handelt die IHK aktiv mit dem

Ziel, einen optimalen Nutzen für die

25.000 IHK-Mitglieder zu erreichen.

Daher lautet das Motto des Handelns

für die regionale Wirtschaft: „Wir

machen uns stark für Ihren Erfolg!“

Die Leistungen für die Wirtschaft

der Region erbringt die IHK in sechs

Geschäftsfeldern in Gestalt der unterschiedlichsten

Produkte und Dienstleistungen:

Standortpolitik, Starthilfe

und Unternehmensförderung, Ausund

Weiterbildung, Innovation / Umwelt,

International sowie Recht und

Steuern.

In der Aus- und Weiterbildung

betreut die IHK rund 4.000 Ausbildungs-

und Umschulungsverhältnisse

in kaufmännischen und gewerblichen

Berufen, berät 1.200 Ausbildungsbetriebe

von der Anbahnung der Aus-

IHK Neubrandenburg für das östliche

Mecklenburg-Vorpommern

Katharinenstraße 48

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 55970

info@neubrandenburg.ihk.de

www.neubrandenburg.ihk.de

Bereich Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsberatung

Tobias Feldmann · Tel.: 0395 5597421

tobias.feldmann@neubrandenburg.ihk.de

Ines Renninger · Tel.: 0395 5597409

ines.renninger@neubrandenburg.ihk.de

Hartmut Wolff · Tel.: 0395 5597410

hartmut.wolff@neubrandenburg.ihk.de

Ausbildung:

Fachinformatiker/in***

bildung bis zur Prüfung und Weiterbildung

und ist Ansprechpartnerin für

Schüler, Eltern und Lehrer in allen Fragen

der Ausbildung und beruflichen

Orientierung.

Die IHK Neubrandenburg ist auch

selbst Ausbildungsbetrieb. Sie bietet

für Abiturienten eine 3-jährige Ausbildung

zum/zur Fachinformatiker/in an

und freut sich über zahlreiche aussagefähige

und gute Bewerbungen.

Beratungsinstitutionen

25


Job suchen –

Existenz gründen

Right-Steps Unternehmens- und

Karriereberatung

Bruchstraße 16

17235 Neustrelitz

www.right-steps.de

Ansprechpartner: Christian Rachow

Tel.: 03981 2629660

E-Mail: c.rachow@right-steps.de

Beratungsangebot:

Job Start & Kompass

• individuelles Bewerbercoaching

Job Start & Placement

• vom Praktikum zum richtigen Job

• Kennenlernen des Berufsfeldes

• Orientierung im Arbeitsumfeld

Check Up & Kompass

• Übergang in die Selbstständigkeit

• Ziele klar definieren und den richtigen

Weg finden

Grundkurs

• Vermittlung von unternehmerischen

Grundlagen

• angehende Existenzgründer/innen in

Ihren unternehmerischen Fähigkeiten

stärken

Job Start & Support

• Stabilisierung einer

Beschäftigungsaufnahme

Wir sind eine Unternehmensund

Karriereberatung im Landkreis

Mecklenburgische Seenplatte mit

Standorten in Neustrelitz, Neubrandenburg

und Stavenhagen.

Du suchst einen Job, willst dich selbstständig

machen oder benötigst als

junge/r Unternehmer/in Unterstützung

in der schwierigen Anlaufphase?

Du möchtest dir entsprechende Kompetenzen

aneignen, hältst aber nichts

von Gruppenveranstaltungen? Dann

bist du bei uns genau richtig: Right-

Steps – der Name ist Programm: Mit

individuellem Einzelcoaching Schritt

für Schritt zum neuen Job, zur eigenen

Existenz oder zum erfolgreichen Unternehmen.

Vielen Jobsuchenden verhelfen wir auf

diese Weise zu einer passenden Stelle,

Existenzgründern zu einem erfolgreichen

Start in die Selbstständigkeit und

jungen Unternehmen zur Lösung von

Problemen. Mache jetzt den ersten

Schritt und sprich uns einfach an. Wir

freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

26


Teil II:

Ausbildungsbetriebe

Ausbildungsbetriebe

Auf den folgenden Seiten sind die Ausbildungsberufe und

(dualen) Studiengänge mit ihren vorausgesetzten

Schulabschlüssen wie folgt gekennzeichnet:

* = Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)

** = Mittlerer Schulabschluss (MSA)

*** = Abitur

27


Tipps für die Bewerbung

Viele Aussteller nehmen auf der Messe gerne Bewerbungsunterlagen entgegen. Diese sollten

vollständig sein und den formellen Regeln entsprechen. Eine Übersicht mit allen

Ausstellern, die schriftliche Bewerbungen entgegennehmen, findest du auf S. 17.

Was gehört alles in die Bewerbungsmappe?

1. Anschreiben

– Umfang: eine Seite

– Absender mit Telefon und E-Mail-Adresse sowie Anschrift

– Ort und Datum

– Betreff und persönliche Anrede

– Begründung des Berufswunsches

– Begründung, warum du dich für den Ausbildungsplatz besonders eignest

– Das Anschreiben sollte Interesse wecken. Hier solltest du so persönlich und individuell

wie möglich sein und allgemeine Mustervorlagen vermeiden.

– Unterschrift und Hinweis auf die Anlagen

2. Tabellarischer Lebenslauf

– Professionelles Bewerbungsfoto (optional, auch auf Deckblatt möglich)

– Name, Geburtsdatum und -ort

– Anschrift und Telefonnummer

– Schulischer Werdegang

– Angestrebter Schulabschluss mit voraussichtlichem Datum

– Sprach- und Computerkenntnisse

– Praktika

– Sonstiges (Hobbys, Auslandsaufenthalte, ehrenamtliches Engagement)

– Aktuelles Datum und handschriftliche Unterschrift mit blauer Tinte (Kugelschreiber)

3. Kopie des letzten Zeugnisses

4. Anlagen

Praktikumsnachweise, Zertifikate, Berufswahlpass, nordjob- oder vocatium-Messebescheinigung

Stand November 2018 – Änderungen vorbehalten

28


Hauptsache Bildung –

Ihr Erfolg ist planbar!

abc Ausbildungscentrum

der Bauwirtschaft Mecklenburg-

Vorpommern GmbH

Fritz-Triddelfitz-Weg 3

18069 Rostock

Tel.: 0381 80945-0

www.abc-bau.de

Ansprechpartner/in:

Martina Buntrock und Werner Konsolke

E-Mail: info@abc-bau.de

Ausbildung:

Bauwirtschaft

Ausbaufacharbeiter/in* / ** / ***

Hochbaufacharbeiter/in* / ** / ***

Tiefbaufacharbeiter/in* / ** / ***

Tiefbau:

Kanalbauer/in* / ** / ***

Rohrleitungsbauer/in* / ** / ***

Straßenbauer/in* / ** / ***

Als Dienstleister in der beruflichen

Bildung stehen wir in direktem

Kontakt mit den 1.300 Unternehmen

der Bauindustrie und des Bauhandwerks

und stellen eine am Bedarf

orientierte Aus- und Weiterbildung

sicher.

Unser modernes überbetriebliches

Ausbildungszentrum und qualifiziertes

Fachpersonal in Rostock garantiert

die hohe Qualität der Ausbildung,

Unterbringung und Versorgung. Sie

interessieren sich für eine Ausbildung

in der Bauwirtschaft? Dann machen

Sie sich mit den Berufsbildern, den

Anforderungen an die berufliche Tätigkeit

und den Qualifizierungs- und

Aufstiegschancen in der Bauwirtschaft

vertraut.

Tipp:

Absolvieren Sie ein Praktikum in einem

Baubetrieb.

Ausbildungsbetriebe

Hochbau:

Beton- und Stahlbetonbauer/in* / ** / ***

Maurer/in* / ** / ***

Ausbau:

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in* / ** / ***

Trockenbaumonteur/in* / ** / ***

Zimmerer/-in* / ** / ***

Duales Studium:

Bauingenieurwesen (B. Eng.)***

29


Wir suchen Sie!

Agenturen für Arbeit in

Mecklenburg-Vorpommern:

Neubrandenburg

Ponyweg 37 – 43 · 17034 Neubrandenburg

Greifswald

Am Gorzberg, Haus 7 · 17489 Greifswald

Rostock

Kopernikusstraße 1 a · 18057 Rostock

Schwerin

Am Margaretenhof 14 – 16 · 19057 Schwerin

Stralsund

C.-Heydemann-Ring 98 · 18437 Stralsund

Ausbildung:

Fachangestellte/r für

Arbeitsmarktdienstleistungen** / ***

Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich

online für die Ausbildung über:

www.arbeitsagentur.de/ba-karriere/

ausbildung-arbeitsmarktdienstleistungen

Duales Studium:

Arbeitsmarktmanagement (B. A.)***

Beratung für Bildung, Beruf und

Beschäftigung (B. A.)***

Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich

online für das duale Studium Arbeitsmarktmanagement

über:

www.arbeitsagentur.de/ba-karriere/

studium-arbeitsmarktmanagement

oder für das duale Studium Beratung über:

www.arbeitsagentur.de/ba-karriere/

studium-beratung

Als Auszubildende/r erteilen Sie

persönlich oder telefonisch Auskünfte,

helfen Kunden beim Ausfüllen

von Anträgen für die zahlreichen Leistungen

und bearbeiten diese nach den

gesetzlichen Vorschriften und internen

Qualitätsrichtlinien. Außerdem unterstützen

Sie Fachkräfte aus der Berufsberatung

und Arbeitsvermittlung und

wirken im Fallmanagement mit. Auch

interne Serviceaufgaben, vor allem in

den Bereichen Personal, Finanzen und

Controlling, werden übernommen.

Wir erwarten von Ihnen Kommunikations-

und Kontaktfähigkeit, Serviceorientierung

sowie Verantwortungsbewusstsein,

Lernbereitschaft und

Verschwiegenheit.

Wir gewähren Ihnen eine tarifliche Bezahlung.

Außerdem bieten wir Ihnen die

Möglichkeit zu einem dualen Studium

in den Fachrichtungen „Arbeitsmarktmanagement“

oder „Beratung für Bildung,

Beruf und Beschäftigung“ zum

Bachelor of Arts.

Die praktische Ausbildung findet in

der regionalen Agentur vor Ort statt.

Die Berufsschule ist in Neubrandenburg,

die Hochschule in Schwerin.

Weitere Informationen unter:

www.arbeitsagentur.de/karriere

30


WIR SUCHEN

MENSCHENKENNER (M/W)

Ausbildungsbetriebe

Informieren

Sie sich jetzt!

Ausbildung oder duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit

Sie arbeiten gern mit Menschen und wollen etwas bewegen?

Außerdem interessieren Sie sich für Arbeits- und Sozialpolitik, suchen

ein dynamisches Arbeitsumfeld und wollen uns dabei unterstützen,

Menschen mit Arbeit zusammenzubringen? Dann sind Sie bei uns richtig.

Alle Infos unter:

www.arbeitsagentur.de/karriere

Einsteigen mit Perspektive.

31


Mach deinen Weg – mit

einer Ausbildung bei

Amplifon!

Amplifon Deutschland GmbH

Normannenweg 30

20537 Hamburg

Tel.: 040 6945440-0

careers.amplifon.com/deutschland

Ansprechpartnerin: Vanessa Batke

E-Mail: de-bewerbungen@amplifon.com

Beschäftigte: über 17.000 weltweit

Auszubildende: über 220

Ausbildung:

Hörakustiker/in** / ***

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Ausbildungsort:

Der praktische Teil der Ausbildung findet

in einem unserer Fachgeschäfte in deiner

Nähe statt.

Seit über 65 Jahren setzen wir uns

bei Amplifon erfolgreich für besseres

Hören ein. Heute ist Amplifon mit

rund 4.300 Fachgeschäften erfolgreich

in 21 Ländern auf fünf Kontinenten

vertreten. Die Amplifon Deutschland

GmbH mit Sitz in Hamburg ist seit

2005 auf dem deutschen Markt tätig

und betreibt mit mehr als 1.700 Mitarbeitern

bundesweit über 500 Fachgeschäfte.

Das Unternehmen setzt auf

Weiterentwicklung und Innovation

und ermöglicht es durch die hohen

Qualitäts- und Serviceansprüche sowie

das Engagement eines jeden Mitarbeiters,

die Emotionen der Klänge neu zu

entdecken.

Amplifon bietet dir einen abwechslungsreichen

und anspruchsvollen Mix

aus Hightech, Handwerk und persönlichem

Kontakt mit Menschen. Wir sind

immer auf der Suche nach Talenten, die

sich durch diese Vielfalt angesprochen

fühlen. Bei uns durchläufst du eine

sogenannte „duale Ausbildung“, das

heißt, dass du deine fachlichen Kenntnisse

sowohl im Ausbildungsbetrieb

(dem Amplifon-Fachgeschäft) als auch

in der Berufsschule erlernst. Starte jetzt

deine Ausbildung beim weltweit führenden

Hörakustiker. Eine attraktive

Vergütung, zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

sowie beste

Zukunftschancen warten auf dich.

32


Ausbildung bei der AOK

AOK Nordost

Potsdamer Straße 20

14513 Teltow/Brandenburg

www.aok.de/nordost/karriere

Ansprechpartnerinnen für Bewerber*innen:

(Ausbildung)

Heike Maurer

Tel.: 0800 265080-31378

E-Mail: Heike.Maurer@nordost.aok.de

(Duales Studium)

Carla Bahls

Tel.: 0800 265080-42626

E-Mail: Carla.Bahls@nordost.aok.de

Mehr Vielfalt. Mehr

Chancen. Mehr Karriere.

Du möchtest zeigen, was du

kannst? Deine Talente entfalten,

Stärken beweisen und Ideen einbringen?

Als herausragende Größe im

Gesundheitswesen bereiten wir dich

bestens auf einen spannenden Berufsweg

vor: mit viel Verantwortung

und ausgezeichneten Entwicklungsperspektiven.

Die AOK Nordost ist eine der größten

Krankenversicherungen in Mecklenburg-Vorpommern,

Berlin und

Brandenburg und setzt sich mit attraktiven

Angeboten für die Verbesserung

der Lebensqualität ihrer 1,8 Mio. Versicherten

ein.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: 5.670

Auszubildende: 193

Ausbildung:

Sozialversicherungsfachangestellte/r** / ***

Duales Studium (praxisorientiert):

BWL mit Vertiefung

Dienstleistungs management (B. A.)***

Management mit Vertiefung

Gesundheitsmanagement (B. A.)***

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)***

Ausbildungsbeginn: 1. September

Wir bieten eine Ausbildung zum

Sozialversicherungsfachangestellten

(m/w). Während der dreijährigen

Ausbildung erwirbst du vielfältige

Kenntnisse in Theorie und Praxis der

allgemeinen Krankenversicherung – in

unserem Bildungszentrum in Berlin

sowie an regionalen Standorten der

AOK Nordost. Du lernst, unsere

Kundinnen und Kunden umfassend

zu beraten und fachkundig zu unterstützen

– in unseren Servicecentern, in

den Betrieben oder zu Hause.

Wir legen Wert auf mindestens einen

mittleren Schulabschluss und gute

schulische Leistungen.

33


Wir sind Audi in

Neubrandenburg

Autoforum Neubrandenburg GmbH

Kruseshofer Straße 9

17036 Neubrandenburg

Tel.: 0395 42924-0

www.autoforum-neubrandenburg.audi

Ansprechpartner: Jens Biermann

Tel.: 0395 42924-14

E-Mail: jens.biermann@audi-nb.de

Beschäftigte: 32

davon Auszubildende: 10

Ausbildung:

Automobilkaufmann/-frau**

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Kaufmann/-frau für Büromanagement**

Kfz-Mechatroniker/in

– PKW/Karosserietechnik* / **

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: ja

Seit dem 1. Dezember 1999 ist

die Autoforum Neubrandenburg

GmbH der Audi Partner in Neubrandenburg.

Mit unseren aktuell 32 Mitarbeitern,

davon ca. 10 Auszubildende, haben wir

in den letzten Jahren einiges erreicht.

So tragen wir z. B. seit 2010 den Titel

„Audi Top Service Partner“ als einziges

Audi Autohaus in Mecklenburg-Vorpommern.

Damit gehören wir zu nur

83 Händlern in ganz Deutschland, welche

diesen Titel tragen dürfen. Hinzu

kommt der Gewinn des Audi Business

Cups in den Jahren 2013 und 2018.

Als Analyse-Zentrum der Audi AG

symbolisieren wir durch überdurchschnittlich

ausgebildete Mitarbeiter

und eine sehr hohe Ausstattung an

Diagnosesystemen unseren Vorsprung

durch Technik.

Insgesamt bieten wir vier Ausbildungsberufe

an. Unser Verkaufsteam bringt

jährlich ca. 200 Neuwagen und ca.

220 Gebrauchtwagen auf die Straße. In

unserer Werkstatt werden jährlich ca.

4.000 Fahrzeuge der Marke Audi instand

gesetzt und gewartet. Wenn auch

Sie Teil dieses Teams werden wollen,

bewerben Sie sich jetzt bei uns. Wir begeistern

Sie, denn: „Wir sind Audi in

Neubrandenburg.“

34


Werde ein Teil unserer

Familie!

Bockholdt KG

Gutenbergstraße 10

23566 Lübeck

Tel.: 0451 6000661

www.bockholdt.de

Ansprechpartnerin: Celina Beckmann

E-Mail: c.beckmann@bockholdt.de

Wir sind ein Familienunternehmen.

Seit Generationen lernen

wir von der Pike auf, was wir unseren

Kunden anbieten: von Krankenhaushygiene

über Fassaden- oder Industriereinigung

bis zur Schädlingsbekämpfung.

Mit über 6.000 Kollegen

gehören wir zu den größten Arbeitgebern

Norddeutschlands. Und wir

wünschen uns, dass Sie dazugehören:

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: 6.000

Auszubildende: 5 pro Jahr

Ausbildung:

Gebäudereiniger/in* / **

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: nein

Bachelor-/Masterarbeiten: nein

Als interessierter Schulabgänger können

Sie sich bei uns z. B. zum/zur Gebäudereiniger/in

oder Kaufmann/-frau

für Büromanagement ausbilden lassen.

Damit Sie sich im Vorfeld besser

orientieren können, bieten wir Ihnen

selbstverständlich auch einen Praktikumsplatz

an.

Eine übertarifliche Bezahlung für unsere

Gebäudereiniger-Azubis ist bei uns

selbstverständlich und unterstreicht zusammen

mit einer Vielzahl zusätzlicher

Qualifizierungseinheiten in unserer

Akademie den ausdrücklichen Wunsch

nach einer sehr frühzeitigen Qualifizierung

und Mitarbeiterbindung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

35


www.AutoBrinkmann.de

Brinkmann Vorpommern GmbH

Gustower Weg 9

18439 Stralsund

Tel.: 03831 238-178

www.AutoBrinkmann.de

Ansprechpartner: Thomas Hausdörfer

thomas.hausdörfer@autobrinkmann.de

Weitere Standorte:

Ribnitz-Damgarten, Greifswald, Güstrow,

Geesthacht, Neubrandenburg, Parchim,

Stavenhagen, Waren

Beschäftigte: ca. 650

Ausbildung:

Automobilkaufmann/-frau** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Kfz-Mechatroniker/in** / ***

Was wir erwarten:

• einen guten Realschulabschluss

• Teamgeist und hohe Einsatzbereitschaft

• Kontaktfreude

• Spaß am Umgang mit Automobilen

Die Firmengruppe Brinkmann ist

einer der größten Automobilhändler

in Norddeutschland.

Die Angebotspalette erstreckt sich

über die Marken Mercedes-Benz,

smart, Renault, Dacia sowie Opel und

bietet vom PKW über den Transporter

bis hin zum großen LKW alles rund

um das Kraftfahrzeug an.

Wir stellen unsere Kundschaft und

unsere Beschäftigten in den Mittelpunkt

unseres Handelns. Betriebsklima,

Kommunikation, Verständnis,

Verantwortung und Vertrauen sind

Grunpfeiler unserer Unternehmenskultur.

Anregungen und Ideen nehmen

wir ernst.

Wir bilden qualifizierten Nachwuchs

an Fach- und Führungskräften vorwiegend

aus den eigenen Reihen heran.

Bereits mehrfach schlossen unsere

Auszubildenden mit dem hervorragenden

Abschluss als Kammer- oder

Landessieger in ihrem Ausbildungsberuf

ab.

Praktika: ja

Ausbildungsbeginn: 1. September

Haben wir dich neugierig gemacht oder

dein Interesse geweckt? Dann würden wir

uns freuen, dich bald in unserem Team zu

begrüßen.

36


HEUTE SUCHEN WIR

ZUR ABWECHSLUNG

MAL DIE GUTEN

Bundespolizeiakademie

Einstellungsberatung Rostock

Kopernikusstraße 1 b

18057 Rostock

www.komm-zur-bundespolizei.de

Bewirb dich online unter:

www.komm-zur-bundespolizei.de/bewerben

Ansprechpartner in M-V:

Marko Moderecker

Tel.: 0381 4901626

eb.rostock@polizei.bund.de

Ausbildung:

Mittlerer Polizeivollzugsdienst** / ***

Mitten im Geschehen:

Ob im Großeinsatz in der Bundesbereitschaftspolizei

oder im Streifendienst an Flughäfen,

Bahnhöfen oder Landesgrenzen: Im

mittleren Polizeivollzugsdienst bist du immer

nah am Geschehen und machst Deutschland

mit deinem Einsatz unmittelbar sicherer.

Duales Studium:

Gehobener Polizeivollzugsdienst***

Gehobener Dienst – ein Job für Aufsteiger:

Nach dem Einstieg in die Erstverwendung im

Ermittlungsdienst, im Kontroll- und Streifendienst,

in der Sachbearbeitung oder in

deiner ersten Führungsrolle warten weitere

anspruchsvolle Aufgaben und Entwicklungschancen:

Wenn du dich für den gehobenen

Dienst entscheidest, stehen dir alle Optionen

offen als Führungskraft oder in Spezialverwendungen.

Die Bundespolizei beschäftigt rund

42.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

– von denen jeder Einzelne

seinen Beitrag leistet, um Deutschland

und Europa sicherer zu machen.

Als dem Bundesministerium des

Innern unterstellte Behörde ist die

Bundespolizei für viele anspruchs volle

und abwechslungsreiche Aufgaben zuständig.

Wenn du dich für uns entscheidest,

könnten dich zum Beispiel die grenzpolizeilichen

Aufgaben erwarten. Du

könntest an Bahnhöfen und Flughäfen

für Sicherheit sorgen oder die Kriminalität

auf See bekämpfen. Aber auch

spannende Aufträge im Ausland sind

möglich. Die grenzüberschreitende

Zusammenarbeit gewinnt für die BPol

immer mehr an Bedeutung.

Du bist ein Teamplayer? Du suchst

nach einem Arbeitsplatz mit kameradschaftlichem

Betriebsklima und immer

neuen Herausforderungen? Dann

bist du bei der Bundespolizei genau

richtig. Denn wir bieten viel mehr als

„nur“ leistungsgerechte Bezahlung.

Ausbildungsbetriebe

37


Bundeswehr · Karriereberatungsbüros:

Karriereberatung Rostock

E-Mail: KbbRostock@bundeswehr.org

Karriereberatung Schwerin

E-Mail: KbbSchwerin@bundeswehr.org

Karriereberatung Stralsund

E-Mail: KbbStralsund@bundeswehr.org

Karriereberatung Neubrandenburg

E-Mail:

KbbNeubrandenburg@bundeswehr.org

Überzeugen Sie sich:

bundeswehrkarriere.de oder

0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

Sie verfügen über gute schulische

Leistungen, sind körperlich fit, teamfähig

und suchen einen interessanten

und vielseitigen Beruf? Sie können

sich eine Karriere bei der Bundeswehr

vorstellen? Dann informieren Sie sich

über das umfangreiche und vielfältige

Ausbildungs-, Weiterbildungs- und

Studienangebot bei der Bundeswehr!

Militärische Karriere: Offiziere

Die Soldatinnen und Soldaten der

Laufbahn der Offiziere sind Führungskräfte,

die als Vorgesetzte oder auch als

Spezialisten in den verschiedensten Tätigkeitsfeldern

eingesetzt werden. Dieser

Beruf bietet Herausforderungen,

Chancen und Möglichkeiten, die weit

über das Angebot der Wirtschaft hinausgehen.

Bei einer Verpflichtungszeit

von 13 Jahren ist ein vierjähriges Studium

in einem der über 30 verschiedenen

Studiengänge an einer der beiden

Universitäten der Bundeswehr in München

oder Hamburg Bestandteil der

Ausbildung. Während dieses Studiums

werden unter anderem die Gehaltszahlungen

fortgeführt und die kostenfreie

medizinische Versorgung sichergestellt.

Ganz ähnlich sieht es für die Angehörigen

des Sanitätsdienstes aus. Sie

absolvieren ein Medizinstudium an

einer zivilen Universität und werden

anschließend bei einer Verpflichtungszeit

von 17 bis 19 Jahren als Ärztin/Arzt

der Human-, Veterinär-, Zahnmedizin

oder in der Pharmazie bei der Bundeswehr

eingesetzt. Wer sich den Traum

vom Fliegen ermöglichen möchte und

dafür das anspruchsvolle Eignungsverfahren

besteht, wird bei einer Verpflichtungszeit

von 16 Jahren zum/zur

Piloten/-in ausgebildet. Und auch hier

wird in der Regel ein Studium angeboten

bzw. angestrebt.

38


Feldwebel

Die Laufbahn der Feldwebel bietet eine

Alternative zum Studium. Sie wird grob

in zwei Gruppen unterschieden. Die

Feldwebel des Truppendienstes übernehmen

bei einer Verpflichtungszeit

von 12 Jahren Verantwortung und besitzen

die notwendigen Qualitäten, unterstellte

Soldatinnen und Soldaten zu

führen und auszubilden. Die Feldwebel

des Fachdienstes hingegen sind ausgewiesene

Experten einer zivilberuflichen

Fachqualifikation in Kombination mit

den Herausforderungen des Soldatenberufs.

Kontinuierliche Erweiterung

und Vertiefung ihrer Kenntnisse und

Fähigkeiten sind Bestandteile dieser

fachbezogenen Qualifizierung bis hin

zur zivil anerkannten Meisterebene. Bei

einer Verpflichtungszeit von 13 Jahren

werden diese Fachkräfte in einem von

etwa 50 Berufsbildern – aufbauend

auf einer Facharbeiterausbildung – zur

Meisterqualifikation gefördert und ausgebildet.

Diese Laufbahn ist bereits mit

einem Realschulabschluss erreichbar.

Im allgemeinen Fachdienst ermöglicht

eine abgeschlossene Berufsausbildung

den Einstieg mit einem höheren Dienstgrad.

Aufgrund der Vielzahl der Feldwebellaufbahnen

in den Streitkräften sind

grundsätzlich auch andere, kürzere Verpflichtungszeiten

sowie Verlängerungen

auf bis zu 25 Jahre möglich.

Unteroffizier

Soldatinnen und Soldaten, die sich in

ihrer beruflichen Qualifikation auf der

Gesellen-/Facharbeiterebene befinden,

sind Angehörige der Laufbahn der Unteroffiziere

des Fachdienstes. Neben einer

militärischen Basisausbildung steht

auch hier die Tätigkeit in den vielfältigsten

Berufsfeldern im Vordergrund.

Die Verpflichtungszeit von neun Jahren

sieht unter Umständen auch eine vollwertige

Ausbildung in einem der etwa

50 verschiedenen Berufe vor.

Eine weitere Möglichkeit ist der Freiwillige

Wehrdienst. Dieser bietet die

Möglichkeit, den Arbeitgeber Bundeswehr

kennenzulernen. Der Zeitraum

reicht von 7 bis zu 23 Monaten. Frauen

werden bei gleicher Eignung und Leistung

bevorzugt eingestellt.

Ausbildungsbetriebe

39


Zivile Berufe in der

Bundeswehrverwaltung

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum

Rostock

Kopernikusstraße 1 · 18057 Rostock

Tel.: 0381 8024129

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum

Torgelow

Pasewalker Chaussee 3 · 17358 Torgelow

Tel.: 03976 2501240

Ausbildungswerkstatt Trollenhagen

Südstraße/Fliegerhorst

17034 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4633805

Ausbildungswerkstatt Torgelow

Pasewalker Chaussee 7 · 17358 Torgelow

Tel.: 03976 2505431

Interessierten Jugendlichen bieten die

Bundeswehr-Dienstleistungszentren in

ihrer Region verschiedenste Berufe, z. B.:

Elektroniker/in für

- Betriebstechnik* / ** / ***

- Energie- und Gebäudetechnik* / ** / ***

- Geräte und Systeme* / ** / ***

Kfz-Mechatroniker/in* / ** / ***

Konstruktionsmechaniker/in* / ** / ***

Medizinische/r Fachangestellte/r* / ** / ***

Verwaltungsfachangestellte/r* / ** / ***

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r* / ** / ***

Bewerbungsschluss für eine Einstellung ist

der 31.10. für den Ausbildungsbeginn August

oder September im Folgejahr.

Die Bundeswehr besteht neben

Soldatinnen und Soldaten auch

aus zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

der Bundeswehrverwaltung.

Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

sowie Beamtinnen und Beamten

der Bundeswehrverwaltung sind

dabei in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen

im technischen und

nichttechnischen Verwaltungsdienst,

im Inland wie auch im Ausland tätig.

Für diese anspruchsvollen Aufgaben

sucht die Bundeswehrverwaltung

ständig qualifizierten und motivierten

Nachwuchs.

Hier bieten wir Ihnen hochwertige

Ausbildungen in mehr als 40 staatlich

anerkannten Berufen und in verschiedenen

Beamtenlaufbahnen. Diese

können in zahlreichen Ausbildungsstätten,

wie Fachhochschulen und

eigens für die Ausbildung von technischen

Berufen eingerichteten Werkstätten,

in ganz Deutschland absolviert

werden.

Darüber hinaus stellt die Bundeswehrverwaltung

Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter

in verschiedenen Laufbahnen ein,

z. B.:

– Gehobener technischer und

nichttechnischer Dienst***

– Mittlerer technischer, feuerwehrtechnischer

und nichttechnischer Dienst** / ***

– Mittlerer technischer Dienst der Fernmelde-

und Elektronischen Aufklärung** / ***

40


Zukunft & Qualifikation

mit frischen Perspektiven!

CHEFS CULINAR

Nord-Ost GmbH & Co. KG

Ernst-Abbe-Straße 2

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 5589-0

www.chefsculinar.de

Ansprechpartner:

Thomas Carmienke und Peter Münzner

E-Mail: perso.nbgh@chefsculinar.de

Beschäftigte: 750

Auszubildende: 34

Ausbildung:

Berufskraftfahrer/in** (ab 17 Jahre,

PKW-Führerschein erforderlich)

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Fleischer/in* / **

Kaufmann/-frau

im Groß- und Außenhandel** / ***

Duales Studium:

Spedition und Logistik (B. A.)***

Praktika: ja

Unsere Unternehmensgruppe ist

Marktführer in der bundesweiten

Belieferung von Großverbrauchern

(Krankenhäuser, Seniorenheime, Betriebscasinos,

Hotellerie und Gastronomie)

mit einem Vollsortiment aus

allen Facetten des Lebensmittelbereiches

sowie Technik und Systemlösungen.

Als bundesweit agierender Großhändler

bieten wir unseren Kunden

alle Vorteile in ganz Deutschland und

beliefern diese aus acht Zentral- und

20 Stützpunktlagern mit dem modernsten

Fuhrpark der Foodbranche.

Mittlerweile sind wir mit unseren

Unternehmungen auch in Dänemark,

Schweden, Österreich, Polen und Holland

aktiv.

In unserer Neubrandenburger Niederlassung

bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche

und qualifizierte

Ausbildung, in der Sie alle Fachabteilungen

kennen lernen und schrittweise

Verantwortung übernehmen. Wenn

Sie Wert auf eine zukunftsträchtige

Ausbildung legen, sollten Sie sich bei

uns bewerben.

Wir wurden zwischen 2012 und

2018 siebenmal in Folge für hervorragende

Leistungen in der Berufsausbildung

mit dem Titel „TOP-Ausbildungsbetrieb

der IHK“ und 2012

mit dem „AGA-Ausbildungspreis“

ausgezeichnet.

Ausbildungsbetriebe

41


Der Blick fürs Ganze

DACHSER SE – Logistikzentrum

Mecklenburg-Vorpommern

Thomas-Dachser-Straße 3

17153 Stavenhagen

Tel.: 039954 240

www.dachser.de/karriere

Ansprechpartnerin: Anja Groth

E-Mail: anja.groth@dachser.com

Beschäftigte: rund 30.000 weltweit

Ausbildung:

Berufskraftfahrer/in* / ** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik* / ** / ***

Fachlagerist/in* / **

Kaufmann/-frau für Spedition und

Logistikdienstleistung** / ***

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: nein

Bachelor-/Masterarbeiten: nein

Das 1930 in Kempten gegründete

Familienunternehmen Dachser

zählt heute zu den führenden Logistikdienstleistern

Europas. Weltweit sind

rund 30.000 Mitarbeiter für Dachser

im Einsatz.

Das Rückrat des Unternehmens bildet

ein eng geflochtenes, international

ausgebautes Netz in den Business Lines

European Logistics, Food Logistics

und Air & Sea Logistics. Damit bietet

Dachser seinen Kunden flächendeckenden

Zugang zu weltweiten Märkten.

Da die Logistikbranche nach engagierten

Mitarbeitern mit Fachwissen

und sozialer Kompetenz verlangt,

haben wir zahlreiche qualifizierte

Ausbildungsplätze für Berufe mit Zukunft

geschaffen. Egal, ob dich der

Landtransport mit dem LKW, die

Lagerhaltung oder die Food Logistics

interessieren – bei uns hast du die

Gelegenheit, je nach Talent und Fähigkeiten,

deinen passenden Ausbildungsberuf

zu finden.

Eine Ausbildung bei Dachser ist deine

professionelle Vorbereitung auf eine

vielfältige Berufswelt in einem der zukunftsfähigsten

Wirtschaftszweige.

42


Du studierst –

wir bezahlen!

data experts gmbh

Woldegker Straße 12

17033 Neubrandenburg

www.data-experts.de

Ansprechpartnerin: Nicole Köhn

Tel.: 0395 5630-564

E-Mail: personalbuero@data-experts.de

Online-Bewerbungen sind erwünscht.

Die data experts gmbh ist ein

Unternehmen mit einer langen

Tradition. Mehr als 250 Mitarbeiter

entwickeln mit modernster Technologie

an drei Standorten innovative

Softwarelösungen. Bei uns stehen

Kreativität, Teamwork und Familienfreundlichkeit

ganz im Vordergrund.

Unsere Mitarbeiter schätzen die attraktiven

Sozialleistungen und flachen

Hierarchien. Wir haben genug Speicherplatz

auch für Deine Visionen,

wenn Du Spaß daran hast, kniffelige

Aufgaben zu lösen und harte Nüsse zu

knacken.

Ausbildungsbetriebe

Duales Studium:

Angewandte Informatik (B. Sc.)***

Informatik (B. Sc.)***

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)***

Fernstudiengang Informatik***

Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik***

Firmenstipendium für ein Direktstudium in

Wirtschaftsinformatik, Angewandte Informatik

oder Informatik.

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsmöglichkeiten

findest du im Internet:

www.data-experts.de/karriere.html

An unserem Hauptstandort Neubrandenburg,

in der Niederlassung Berlin

oder unserem Tochterunternehmen

SKET EDV GmbH in Magdeburg

bieten wir duale Studiengänge als Bachelor

of Science in Wirtschaftsinformatik,

Informatik oder angewandte

Informatik mit einer attraktiven Vergütung

während der Praxis- und auch

Theoriephasen an. Bereits während

des Studiums arbeiten unsere Studenten

aktiv im Unternehmen mit und

werden optimal in die betrieblichen

Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe

eingebunden und von einem

Studentenbetreuer begleitet.

Ausbildung/Studium

Karriere starten!

43


Deutsche Bahn AG

Du interessierst Dich für eine Ausbildung bei

der Deutschen Bahn? Dann bewirb Dich jetzt

online!

www.deutschebahn.com/karriere

Unser Ausbildungsangebot

in der Region:

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungsund

Klimatechnik (w/m/d)

Bauzeichner (w/m/d)

Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)

Fachkraft für Schutz und Sicherheit (w/m/d)

Fahrdienstleiter (w/m/d)

Gleisbauer/Tiefbaufacharbeiter (w/m/d)

Industrieelektriker (w/m/d)

Industriemechaniker (w/m/d)

IT-Systemelektroniker (w/m/d)

Kaufmann für Verkehrsservice (w/m/d)

Mechatroniker (w/m/d)

Duales Studium***:

Bauingenieurwesen (B. Eng.)

Elektrotechnik (B. Eng.)

Azubi bei der Deutschen

Bahn – Warum es

sich lohnt, bei uns

einzusteigen!

Du stehst vor Deinem Schulabschluss?

Du suchst nach einer

interessanten Zukunftsperspektive?

Zum Ende der Schulzeit stellt sich für

jeden die Frage: Welcher Beruf passt

zu mir und welche Anforderungen

stellt er an mich? Du bist ein Tüftler?

Du hast Interesse an Technik und

möchtest das weiterentwickeln? Du

kannst gut rechnen? Deine Freunde

schätzen Dich als Gastgeber, Berater

oder Organisator? Du liebst es, neue

Seiten Deines PCs kennenzulernen,

und suchst die Herausforderung digitaler

Systeme? Du möchtest gerne

Menschen miteinander verbinden?

Ob Verkehrsberufe, gewerblich-technische

Berufe, kaufmännisch-serviceorientierte

Berufe oder IT-Berufe:

Diese Vielseitigkeit bieten nur wenige

Ausbilder in Deutschland. Wir haben

das Angebot, Du wählst Deinen Einstieg.

So gestalten wir gemeinsam erfolgreich

Deine Zukunft.

Wir suchen jedes Jahr deutschlandweit

über 3.000 begeisterte Auszubildende

für 50 Berufe. Egal welchen Hintergrund

Du hast, hier kannst Du einsteigen,

umsteigen, aufsteigen. Hier

ist Dein Beitrag wichtig. Hier bist Du

wichtig.

Willkommen, Du passt zu uns.

44


45

Ausbildungsbetriebe


Deine Ausbildung bei

uns – ein Volltreffer!

Diakonie Klinikum

Dietrich Bonhoeffer GmbH

Salvador-Allende-Straße 30

17036 Neubrandenburg

www.dbknb.de

Ansprechpartner: Robert Hippel

Tel.: 0395 775-2030

Ausbildung:

Anästhesietechnische/r Assistent/in** / ***

Fachinformatiker/in für

Systemintegration** / *** im IT-Zentrum

Gesundheits- und Krankenpfleger/in** / ***

Gesundheits- und

Kinderkrankenpfleger/in** / ***

Hebamme/Entbindungspfleger** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Medizinisch-technische/r

Laboratoriumsassistent/in** / ***

Operationstechnische/r Assistent/in** / ***

Pharmazeutisch-kaufmännische/r

Angestellte/r** / ***

Duales Studium:

Pflegewissenschaft &

Pflegemanagement (B. Sc.)***

In Kooperation mit der Beruflichen Schule

des Landkreises werden außerdem ausgebildet:

Altenpfleger/in** / ***

Kranken- und Altenpflegehelfer/in* / ** / ***

Medizinisch-technische/r

Radiologieassistent/in** / ***

Physiotherapeut/in** / ***

Das

Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum

ist das größte Krankenhaus

der Region und versorgt mehr als

40.000 Patienten im Jahr. Wir bieten

Abwechslung und eine ständige Wissensvermittlung

auf dem aktuellen

Stand der Wissenschaft und das nicht

nur im medizinischen oder pflegerischen

Bereich.

Wir freuen uns auf motivierte Azubis

in verschiedenen Berufen mit sehr guten

und individuellen Zukunftschancen.

Unsere 4 Standorte in Neubrandenburg,

Altentreptow, Malchin und

Neustrelitz sind mit modernster Technik

ausgestattet. Hier warten vielfältige

Aufgaben auf dich. Krankenhaus

= Pflege und Medizin? – Nicht nur!

Ohne Verwaltung, Technik und Informatik

kann ein Krankenhaus nicht

bestehen. Jeder Mitarbeiter der verschiedenen

Fachbereiche trägt mit seinem

Engagement zur bestmöglichen

Versorgung unserer Patienten und zur

Zufriedenheit aller bei. Werde Teil unseres

Teams. Wir freuen uns auf Dich!

Du bist Dir nicht sicher, ob es das Richtige

ist? Probier es aus mit Hilfe eines Praktikums

oder eines FSJ. Abiturienten haben zudem

die Möglichkeit, die Wartezeit zum Studium

oder zur Berufsausbildung für ein Überbrückungsjahr

zu nutzen. Außerdem ist das Klinikum

ein Akademisches Lehrkrankenhaus

der Universität Greifswald, gestalte also Dein

Praktisches Jahr als Medizinstudent bei uns.

46


ROSSMANN. Hier

kriegst du was geboten.

Dirk Rossmann GmbH

Personalabteilung

Isernhägener Straße 16

30938 Burgwedel

Weitere Infos auf:

www.rossmann.de/ausbildung

Jetzt bewerben!

Beschäftigte: 54.500

Auszubildende: ca. 700 pro Jahr

Ausbildung in unseren Filialen:

Kaufmann/-frau im Einzelhandel* / ** / ***

Ausbildung in der Logistik:

Berufskraftfahrer/in* / **

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Fachlagerist/in* / **

Schülerpraktika: ja

Wer bei uns arbeitet, kennt sich

aus. Mit Pflegeprodukten,

Schönheit und Ernährung, mit allen

Aspekten eines modernen Haushalts,

mit Gesundheit, Hygiene und Technik.

Oder in einem Satz: mit so ziemlich

allen Lebensbereichen.

ROSSMANN ist nicht nur der Start

in den Beruf, es ist auch die Chance,

mutig Dinge in die Tat umzusetzen

und selbstständiges Handeln zu lernen.

Das ist noch ein bisschen mehr

als ein erfolgreicher Abschluss. Diese

Erfahrung prägt ein ganzes Leben.

Neugierig geworden? Schauen Sie

einfach an unserem Messestand vorbei!

Ausbildungsbetriebe

BEI

WIRD DIE

Wir bieten euch abwechslungsreiche

Aufgaben während eurer Ausbildung.

Informier dich jetzt über deine Ausbildung bei uns:

rossmann.de/ausbildung

47


Deine Schritte in die

Zukunft

DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Personalabteilung / Recruiting

Industriestraße 27

27404 Zeven

Ansprechpartnerin: Frau Sandra Deterding

Tel.: 04281 7257248

www.dmk.de/de/karriere

Beschäftigte: rund 7.000

deutschlandweit

Auszubildende: ca. 90 pro Jahr

deutschlandweit

Ausbildung:

Elektroniker/in für Betriebstechnik* / ** / ***

Mechatroniker/in* / ** / ***

Milchtechnologe/-technologin* / ** / **

Milchwirtschaftliche/r Laborant/in* / ** / ***

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Bei Deutschlands größtem Molkereiunternehmen

DMK dreht sich

alles um die Milch. Unsere Produkte

begegnen dir als bekannte Marken wie

MILRAM oder Ravensberger oder

auch als „heimliche Sieger“ im Käse

auf der Tiefkühlpizza, als Lieblingskakao

am Schulkiosk oder als leckere

Eiskrem. Unsere Erfolgsprodukte

exportieren wir in weltweit über 100

Länder.

Rund 260 junge Menschen lernen zurzeit

an 26 deutschen Standorten insgesamt

rund 20 spannende Berufe. Ob

du technische Begabung, handwerkliches

Geschick oder kaufmännisches

Gespür mitbringst – beim Marktführer

bilden wir dich auch an unseren

Standorten Altentreptow, Dargun,

Bergen und Waren zum Profi aus.

Sprungbrett für deine Karriere: Wir

investieren in deine Berufslaufbahn.

Engagierte Ausbilder/innen entwickeln

mit dir deine Fähigkeiten weiter.

Nach der Ausbildung hast du tolle

Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten,

die dich voranbringen.

Das bringst du mit: Neben einem guten

Schulabschluss brauchst du vor

allem Lust, mit uns deine Zukunft in

die Hand zu nehmen und jetzt dafür

die Initiative zu ergreifen.

48


Praktisch unschlagbar –

mit einer Ausbildung bei

EEW Energy from Waste

EEW Energy from Waste Stavenhagen

GmbH & Co. KG

Schultetusstraße 43 b

17153 Stavenhagen

www.eew-energyfromwaste.com

Ansprechpartnerin: Sarah Burmeister

Tel.: 05351 18-1026

E-Mail: sarah-burmeister@

eew-energyfromwaste.com

Bewerbungen bitte in die Zentrale nach

Helmstedt:

EEW Energy from Waste GmbH

Personalmanagement

Schöninger Straße 2 – 3

38350 Helmstedt

Beschäftigte: 1.050 insgesamt

Auszubildende: 69 insgesamt

Ausbildung:

Elektroniker/in - Betriebstechnik** / ***

Industriemechaniker/in** / ***

Schulpraktika

(außer Malerhandwerk): ja

Jobs für Studierende: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

EEW Energy from Waste ist

Deutschlands führendes Unternehmen

in der Erzeugung umweltfreundlicher

Energie aus der thermischen

Abfallverwertung. EEW verfügt

über 18 Anlagen zur umweltschonenden

Energieproduktion aus der thermischen

Abfallverwertung in Deutschland

und im benachbarten Ausland.

Jedes Jahr kann EEW so 4,7 Millionen

Tonnen Abfall verwerten und erzeugt

in seinen Anlagen mit rund 1.050

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Prozessdampf für Industriebetriebe,

Fernwärme für Wohngebiete sowie

Strom für rund 700.000 Haushalte.

Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag

zum Klimaschutz und zum Erhalt

unserer Ressourcen in Deutschland

und Europa.

Die Investition in Aus- und Fortbildung

ist für uns eine Investition in

die Zukunft. In der gesamten EEW-

Gruppe lernen derzeit 69 Auszubildende

kaufmännische und technische

Berufe.

Verantwortliches Arbeiten wird bei

uns geschätzt und gefördert. Deshalb

gehören zu unserer Ausbildung neben

dem fachspezifischen Teil auch Lehrgänge

zur intensiven Vorbereitung auf

die Prüfungen sowie Trainings und

Workshops zur persönlichen Weiterentwicklung.

Das macht fit für den Beruf!

Ausbildungsbetriebe

49


Kühle Köpfe gesucht

Eisengießerei Torgelow GmbH

Borkenstraße 15 a

17358 Torgelow

Tel.: 03976 439-57

www.eisengiesserei-torgelow.de

Ansprechpartnerin Personal:

Diana Pankau

pankau@eisengiesserei-torgelow.de

Ansprechpartner und Ausbilder:

Ronny Hübner

rhuebner@eisengiesserei-torgelow.de

Beschäftigte: 324

Auszubildende: 34

Ausbildung:

Freie Plätze:

Gießereimechaniker/in* / ** 10

Industriekaufmann/-frau** / *** 1

Koch/Köchin* / ** 2

Konstruktionsmechaniker/in* / ** 3

Mechatroniker/in** / *** 3

Werkstoffprüfer/in** / *** 1

Unsere Lehrlinge sind die Zukunft,

unsere Mitarbeiter sind

das tatsächliche Kapital des Unternehmens

– sehen wir zu, dass wir es

gemeinsam nutzen!

Das Eisengießen in Torgelow blickt

auf eine 250-jährige Tradition zurück.

Durch die gewonnenen und von Generation

zu Generation weitergegebenen

Erfahrungen haben wir ein hohes

Maß an Fachkompetenz im Bereich

von handgeformten Grau- und Sphäroguss

erworben.

Die Eisengießerei Torgelow stellt mit

moderner Technik und fortschrittlichen

Technologien Rohgussteile mit

einem Stückgewicht von bis zu 115

Tonnen her. Diese Gussteile werden

weltweit z. B. in Wind- und Wasserkraftanlagen,

Gas- und Dampfturbinen

und als große Dieselmotoren in

Schiffe eingebaut. Für die Zukunft

unserer Gießerei benötigen wir engagierte

und fleißige Fachkräfte.

Wenn Du gerne ein Teil unseres Teams

werden möchtest, freuen wir uns,

Dich auf der nordjob in Neubrandenburg

kennenzulernen.

Du darfst gerne Deine Bewerbungsmappe

gleich mitbringen und wir vereinbaren

auf Wunsch ein Praktikum

in unserem Unternehmen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

50


Ausbildung: Fielmann.

Fielmann AG

Weidestraße 118 a

22083 Hamburg

Tel.: 0800 2435437

E-Mail: ausbildung@fielmann.com

www.fielmann.com/karriere

www.optiker-werden.de

Ansprechpartner:

Bewerberservice Ausbildung

Mit mehr als 700 Niederlassungen

und über 18.000 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern ist Fielmann

Marktführer der deutschen Augenoptik

und größter Ausbilder der Branche.

Neben Brillen, Sonnenbrillen und

Kontaktlinsen bieten wir in mehr als

180 Niederlassungen deutschlandweit

zudem eine große Auswahl moderner

Hörsysteme.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: über 18.000

Auszubildende: mehr als 3.000

Ausbildung:

Augenoptiker/in** / ***

Hörakustiker/in** / ***

Kaufmann/-frau

im Groß- und Außenhandel** / ***

Duales Studium:

Angewandte Informatik (B. Sc.)***

Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.)***

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)***

Praktika:

ja

Eine Ausbildung bei Fielmann garantiert

Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz

und spannende Herausforderungen.

Es lohnt sich zu Fielmann zu kommen.

Fielmann bietet Ihnen:

• einen abwechslungsreichen Beruf

• die beste Ausbildung der Branche

• eine hervorragende Ausbildungsvergütung

• Prämien für überdurchschnittliche

Leistungen

• zwei kostenlose Brillen pro Jahr

• vergünstigte Mitarbeiteraktien

• zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

• eine Übernahmegarantie bei guten

Leistungen

Sie begeistern sich für Fielmann? Dann

bewerben Sie sich noch heute bei uns.

51


Nutze deine Chance –

lass dich für das Land

M-V ausbilden

Finanzministerium

Mecklenburg-Vorpommern

Schloßstraße 9 – 11

19053 Schwerin

www.fm.mv-regierung.de

Ansprechpartnerin Bewerbungsverfahren:

Julia Beck

Tel.: 0385 588-4134

E-Mail: karsten.mau@fm.mv-regierung.de

Ansprechpartnerin Ausbildung/Studium:

Katrin Junker

Tel.: 0385 588-4132

E-Mail: katrin.junker@fm.mv-regierung.de

Ausbildung:

Finanzwirt/in** / ***

Ausbildungsbeginn: 01.09.2020

Duales Studium:

Diplomfinanzwirt/in (FH)***

Studienbeginn: 01.10.2020

Wir bieten:

• solide Zukunftschancen,

• abwechslungsreiche Tätigkeiten,

• familienfreundliche Arbeitszeiten,

• die Ausbildung / das Studium als Beamtin/

Beamter auf Widerruf.

Praktika: ja

Ohne Einnahmen keine Ausgaben.

Keine Kommune, kein

Land und kein Staat funktioniert

ohne Steuern. Das Finanzministerium

sorgt für die Erhebung der

Steuern über die zehn im Land verteilten

Finanzämter. Diese Ämter sitzen

in Schwerin, Hagenow, Wismar,

Rostock, Ribnitz- Damgarten, Neubranden

burg, Waren, Stralsund,

Güstrow und Greifswald.

Mehr als 2.000 Beschäftigte arbeiten

in der Steuerverwaltung des Landes

M-V. Die Steuerbeamten/-innen kümmern

sich um die Steueraufsicht und

die Steuerfestsetzung in verschiedenen

Bereichen des Finanzamtes.

Die Finanzämter im Land sind die

Serviceeinheiten der Steuerverwaltung,

die engen Kontakt mit weiten

Teilen der Bevölkerung pflegen. Der

Dienstleistungsgedanke und die Zusammenarbeit

mit den Bürgerinnen

und Bürgern prägen die Tätigkeit als

Steuerbeamter/-in.

Die Ausbildung zum/zur Finanzwirt/

in bzw. das duale Studium zum/zur

Diplom-Finanzwirt/in ist dein erster

Schritt zu einer interessanten Tätigkeit

mit sicherer Zukunfts perspektive

und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

52


GIMPEX Neubrandenburg Handels- und

Dienstleistungsgesellschaft mbH

Demminer Straße 73

17034 Neubrandenburg

www.gimpex.de

Ansprechpartner/in:

Frau Anhut, Herr Hesse-Witt

Tel.: 0395 430530

E-Mail: ausbildung@gimpex.de

Geschäftsführer/in:

Frau Anhut, Herr Offer

Deine Zukunft, deine

Chance – durchstarten

mit der Neuwoba-

Unternehmensgruppe

Willkommen bei uns: Wir sind

eines der größten Wohnungsunternehmen

in Mecklenburg-Vorpommern

und können auf eine über

60-jährige Unternehmensgeschichte

zurückblicken. Wir, das ist der Unternehmensverbund

der NEUWOBA

Neubrandenburger Wohnungsbaugenossenschaft

eG mit den drei Tochterunternehmen

Gimpex, Implabau und

Sodien.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: über 200

Auszubildende: 4

Ausbildung:

Fachinformatiker/in für

Systemintegration** / ***

Immobilienkaufmann/-frau** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Praktika: ja

Gemeinsam stark: Deine Entwicklung

überlassen wir nicht dem Zufall!

Seit mehreren Jahren verleiht uns die

IHK Neubrandenburg für das östliche

Mecklenburg-Vorpommern das Prädikat

„TOP – Ausbildungsbetrieb“.

Denn bei uns bekommst Du eine

branchenübergreifende und praxisnahe

Ausbildung, bei der Du nahezu alle

Bereiche unserer Unternehmensgruppe

durchläufst. Damit wirst Du optimal

auf deinen Beruf vorbereitet, weil

Du von Anfang an eigenverantwortlich

arbeitest und alle ausbildungsrelevanten

Themen kennenlernst.

Deine Perspektive: Nach deiner erfolgreich

abgeschlossenen Ausbildung

bieten wir gute und vielseitige

berufliche Perspektiven, denn auch

in Zukunft wollen wir weiterhin eine

dynamische und moderne Unternehmensgruppe

sein.

53


Yachten und Meer

HanseYachts AG

Ladebower Chaussee 11

17493 Greifswald

Tel.: 03834 5792-20

www.hansegroup.com

Ansprechpartnerin für Bewerber*innen:

Jeanette Stadie

Tel.: 03834 5792-20

E-Mail: bewerbung@hanseyachts.com

Beschäftigte: 750

Ausbildungsplätze: 35

Ausbildung:

Bootsbauer/in** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik** / ***

Industriekaufmann/-frau** / ***

Tischler/in** / ***

Praktika: ja

Die HanseYachts AG gehört zu

den weltweit größten Segelyachtherstellern.

1993 zunächst mit

der Marke Hanse Yachten gegründet,

hat sie sich kontinuierlich weiterentwickelt.

Inzwischen hält die HanseYachts AG

insgesamt vier verschiedene Segelyachtmarken

und zwei Motoryachtmarken.

Die HanseYachts AG bringt im Bootsbau

immer wieder Innovationen auf

den Markt, deshalb suchen wir junge

motivierte Leute wie Dich, die gerne

in einer teamorientierten Produktionsstätte

ihre Ausbildung absolvieren

möchten.

Die Hanse- und Universitätsstadt

Greifswald bietet für junge Leute viele

abwechslungsreiche Möglichkeiten

der Freizeitgestaltung.

Du möchtest die HanseYachts AG näher

kennenlernen? Dann nimm Kontakt

mit uns auf.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

54


Qualität aus Tradition

Holzbau Potts Produktions GmbH

Dorfstraße 7

17091 Zwiedorf

Tel.: 039600 2980

www.holzbau-potts.de

Ansprechpartnerin: Katja Potts

katja.potts@holzbau-potts.de

Als familiengeführtes Unternehmen

arbeiten wir heute in 3. Generation

und zählen inzwischen zu

den führenden Herstellern von Nagelplattenbindern

und konventionellen

Holzkonstruktionen in Deutschland.

Neben Dachkonstruktionen produzieren

wir Carports, Holzrahmenbauhäuser,

Fachwerkhäuser und HTS-Träger

(Hybridträger). Klassische Zimmererarbeiten

wie das Richten von Dachstühlen

oder das Vormontieren von

Holzfertigteilelementen sind fester

Bestandteil unserer Arbeit.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: ca. 60

Auszubildende: 7

Ausbildung:

Zimmerer/-in* / ** / ***

Duales Studium:

Bauingenieurwesen (B. Eng.)***

Die Berufsschule befindet sich in Rostock,

die überbetriebliche Ausbildung findet aktuell

in Neustrelitz statt. Das duale Studium

kann an der Hochschule Wismar erfolgen.

Praktika:

ja (2 Plätze)

Jobs für Studierende: ja (1 Platz)

Die Planung und Berechnung der

Konstruktionen einschließlich der

Erstellung der Statiken werden ebenfalls

intern durchgeführt und runden

so unser vielfältiges Leistungsangebot

im Holzbau ab. Zukünftig verstärken

wir unser Büro mit einer Außenstelle

in Neubrandenburg.

In 5 Produktionshallen, ausgerüstet

mit 6 vollautomatischen CNC-Abbundanlagen,

zwei Nagelplattenbinderpressen,

einer HTS-Presse und

einem vollautomatischen Hobelautomaten,

stellen wir alle Holzkonstruktionen

nach modernsten Standards

fachgerecht her. Als Mitglied der

Handwerkskammer OMV bilden wir

bereits seit 25 Jahren Zimmerer aus.

55


IKK Nord:

Ein attraktiver

Arbeitgeber

IKK Nord

Parkallee 21

24782 Büdelsdorf

ikk-azubi-werden.de

Ansprechpartnerin: Annika Meyer

Tel.: 04331 345-835

E-Mail: ausbildung.innovativ@ikk-nord.de

Seit Jahren bildet die IKK Nord

in Mecklenburg-Vorpommern

und Schleswig-Holstein Sozialversicherungsfachangestellte

(SoFa) –

Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung

– sowie Kaufleute für

Büromanagement (KBM) aus.

Während der Ausbildung werden die

Auszubildenden optimal auf die Herausforderungen

und Aufgaben in den

Bereichen Kundenberatung und Sachbearbeitung

vorbereitet.

Beschäftigte: 500

Auszubildende: 27

Ausbildung:

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Sozialversicherungsfachangestellte/r** / ***

Weitere Informationen:

ikk-azubi-werden.de

www.facebook.com/ikkazubiwerden

Online-Bewerbung:

ikk-azubi-werden.de/onlinebewerbung

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Die Ausbildung erfolgt im dualen

System (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule)

und dauert in der Regel 3

Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen

ist eine Verkürzung möglich.

Nach der Ausbildung bieten sich viele

berufsbegleitende Fortbildungsmöglichkeiten

z. B. zum Krankenkassenfachwirt/zur

Krankenkassenfachwirtin

oder zum Krankenkassenbetriebswirt/

zur Krankenkassenbetriebswirtin. Damit

können die persönlichen Karrierechancen

bei der IKK Nord weiter verbessert

und gefördert werden.

56


Willkommen im Team!

Kaufland

Rötelstraße 35

74172 Neckarsulm

kaufland.de/karriere

www.facebook.com/kauflandkarriere

Online-Bewerbungen unter: kaufland.de/jobs

Starte in einem internationalen

Handelsunternehmen durch, das

auf Leistung, Dynamik und Fairness

setzt. Deutschlandweit tragen rund

75.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mit ihrem Engagement entscheidend

zu unserem Erfolg bei. Werde

auch du Teil unseres starken Teams

und gestalte mit uns die Zukunft.

Ausbildungsbetriebe

Ausbildung:

Abiturientenprogramm***

Verkäufer/in Frische* / ** / ***

Kaufmann/-frau im Einzelhandel** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Fleischer/in* / ** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik* / ** / ***

Fachkraft für Lebensmitteltechnik* / ** / ***

Mechatroniker/in* / ** / ***

Duales Studium:

BWL – Handel – Konsumgüterhandel

Filiale (B. A.)***

BWL – Immobilienwirtschaft (B. A.)***

Praktika für Schüler*innen: ja

Praktika für Studierende: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Finde den Einstieg, der zu dir passt,

und wähle aus unseren vielfältigen

Tätigkeitsbereichen wie z. B. Vertrieb,

Produktion, Logistik oder

Bau und Immobilien. Unser Leistungsangebot

für dich umfasst eine

attraktive Vergütung und zahlreiche

Mitarbeiter rabatte. Bei uns kannst du

Vertrauen und Verantwortung täglich

erleben – z. B. durch die eigenständige

Bearbeitung anspruchsvoller Aufgaben

oder die Mitarbeit an spannenden

Projekten.

Dich erwartet ein tolles Team, in dem

man sich gegenseitig wertschätzt und

füreinander einsteht. Zusätzlich bieten

wir dir gute Übernahmechancen

und vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten.

Alle Informationen findest du unter

kaufland.de/schueler.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

57


08/15 ist woanders!

KUHNLE-TOURS GmbH

Kuhnle Werft GmbH

Hafendorf Müritz

17248 Rechlin

www.kuhnle.jobs

Ansprechpartnerin: Katharina Karpowitsch

Tel.: 039823 26645

E-Mail: jobs@kuhnle-tours.de

Beschäftigte: 67

Auszubildende: 17

Ausbildung bei KUHNLE-TOURS GmbH:

Kaufmann/-frau

– E-Commerce** / ***

– Tourismus und Freizeit* / ** / ***

Ausbildung bei Kuhnle Werft GmbH:

Industriekaufmann/-frau** / ***

Industriemechaniker/in* / ** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Verfahrensmechaniker/in für

Beschichtungstechnik* / ** / ***

Praktika: ja

Weitere Informationen auf unserer

Karriere-Homepage.

Werde Teil eines der vielseitigsten

Unternehmen in der

Bootswelt und komm ins Team der

Kuhnle-Group. Dein Herz schlägt

für das Handwerk? Dann findest Du

in unserer Werft die passenden Berufe

und siehst bald, wie aus einem Stück

Stahl ein 15-Meter-Boot entsteht. Du

organisierst lieber? Dann haben wir

auch im kaufmännischen Bereich viel

zu bieten! Du interessierst dich mehr

für den Bereich Tourismus? Dann gibt’s

bei uns von digitalen Themen bis zum

direkten Kundenkontakt das komplette

Programm.

Ausbildung in der Kuhnle Group heißt:

• Du arbeitest selbständig an eigenen

Projekten.

• Dir steht ein erfahrener Kollege zur

Seite.

• Du lernst aktiv, wirst nicht belehrt.

Wir wollen langfristig mit Dir auf Augenhöhe

zusammenarbeiten. Darum

strengen wir uns an, damit Du ein super

Kollege in unserem Team wirst. Was wir

tun:

• Übernahme Fahrt- und Unterkunftskosten

zur Berufsschule

• Bootsführerscheinkurs

• Einsätze auf Messen

• Firmen Smartphone mit Flat für Azubis

im Social-Media-Team

• Fortbildungsmöglichkeiten

58


NATURTALENTE GESUCHT

Landesforst Mecklenburg-Vorpommern

- Anstalt des öffentlichen Rechts -

Fritz-Reuter-Platz 9 · 17139 Malchin

www.wald-mv.de

Ansprechpartnerin: Christina Zielke

Tel.: 03994 235-215

E-Mail: christina.zielke@lfoa-mv.de

Ausbildung:

Forstwirt/in* / ** / ***

Freiwilliges Ökologisches Jahr* / ** / ***

Ausbildungsbeginn: 1. September

Interessierst du dich für einen Beruf mit Perspektive?

Dann bewirb dich bis zum 31. Januar

des Jahres für den Ausbildungsbeginn.

Praktika können in jedem unserer 29 Forstämter

absolviert werden. Weitere Informationen

erhältst du unter www.wald-mv.de.

Die Forstwirtinnen und Forstwirte

arbeiten im Team mit der Natur

und für sie. Sie produzieren den

nachwachsenden Rohstoff Holz. Naturschutz

im Wald, Pflege der Landschaft,

Schaffung und Erhaltung von

Lebensräumen für Tiere und Pflanzen

sowie Schaffung von Erholungsmöglichkeiten

für die Bevölkerung sind

weitere wesentliche Aufgaben. Dabei

werden moderne Maschinen und Geräte

genutzt.

Der Landesforst MV stellt jedes Jahr

über 20 Auszubildende ein. Ausgebildet

wird landesweit in zehn Ausbildungsforstämtern

und der Fachschule

für Agrarwirtschaft in Güstrow-Bockhorst.

Ausbildungsbetriebe

59


Starte Deine Karriere

beim Landkreis

Vorpommern-Greifswald

Landkreis Vorpommern-Greifswald

An der Kürassierkaserne 9

17309 Pasewalk

Tel.: 03834 8760-1542

www.kreis-vg.de

Ansprechpartnerin: Antje Ehlert

E-Mail: antje.ehlert@kreis-vg.de

Ausbildung:

Vermessungstechniker/in** / ***

Verwaltungsfachangestellte/r** / ***

Duales Studium:

Öffentliche Verwaltung (LL. B.)***

Ausführlichere Stellenausschreibungen und

Anforderungsprofile findet Ihr auf der Internetseite

des Landkreises www.kreis-vg.de.

Bewerbt Euch jetzt!

Praktika: ja

Der Landkreis Vorpommern-

Greifswald ist Deutschlands

drittgrößter Landkreis. Er liegt in

Mecklenburg-Vorpommern und grenzt

direkt an das Nachbarland Polen.

Kreisstadt ist die Universitäts- und

Hansestadt Greifswald.

Die Kreisverwaltung mit ihren über

1.200 Beschäftigten erledigt als öffentlicher

Verwaltungs-Dienstleister

ein vielfältiges Aufgabenspektrum für

die Menschen in der Region. Folgende

Punkte lassen erahnen, was der

Großbetrieb „Verwaltung“ tagtäglich

leistet: Genehmigung von Bauvorhaben,

Unterstützung sozial bedürftiger

Menschen, Einbürgerungen und Bearbeitung

von ausländerrechtlichen

Angelegenheiten, Wahrnehmung von

Aufgaben der Jugendpflege, -betreuung

und -erziehung, Ausstellen von

Führerscheinen und Zulassung von

Kraftfahrzeugen, Bearbeitung von Personalangelegenheiten,

Lage-, Höhenund

Grundstücksvermessungen und

vieles mehr.

Du suchst eine moderne und praxisorientierte

Ausbildung mit hervorragender

beruflicher Perspektive? Dann

bist Du bei uns genau richtig! Dich

erwarten vielseitige Aufgaben, kompetente

Ausbilder und ein freundliches,

teamorientiertes Arbeitsumfeld.

60


Lidl lohnt sich

Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG

Swienskuhlenstraße 6

18147 Rostock

Tel.: 0381 66691173

www.karriere-bei-lidl.de/ausbildung

Ansprechpartner: Alexander Bringezu

E-Mail: bewerbung.ros@lidl.de

Lidl steht für hohe Qualität zum

günstigen Preis. Ein Anspruch,

den in Deutschland täglich mehr als

78.000 Mitarbeiter erfüllen. Wer früh

Verantwortung übernehmen und zeigen

möchte, was in ihm steckt, findet

mit Lidl einen verlässlichen Partner.

Dabei stehen Neugierde und Tatendrang

genauso hoch im Kurs wie offene

Ohren für deine Vorstellungen.

Denn starkes Gemeinschaftsgefühl

und gutes Arbeitsklima sind uns sehr

wichtig!

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: über 78.000

(deutschlandweit)

Auszubildende: 50 (in M-V und BB)

Ausbildung:

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Kaufmann/-frau für Büromanagement* / **

Kaufmann/-frau im Einzelhandel* / ** / ***

Verkäufer/in* / ** / ***

Duales Studium:

Angewandte Informatik (B. A.)***

BWL – Konsumgüterhandel (B. A.)***

International Business (B. A.)***

Warenwirtschaft & Logistik (B. A.)***

Wirtschaftsinformatik (B. A.)***

Sonstiges Beratungsangebot:

Abiturientenprogramm im Betrieb und

Vertrieb***

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: nein

In allen Ausbildungsberufen kannst

du dich auf Verlässlichkeit, jede Menge

Unterstützung und hochinteressante

Zukunftsperspektiven verlassen.

Der Turbo unter unseren Berufseinstiegen:

Mit dem Abiturientenprogramm

hast du die Chance auf drei

Abschlüsse in drei Jahren. Dabei lernst

du von der Pike auf, wie der Handel

funktioniert und wie du eine Filiale

bzw. Abteilung und ein Team erfolgreich

führst.

Das duale Studium bei Lidl in wenigen

Worten? Neues lernen, Gelerntes

in die Tat umsetzen und neben deinem

eigenen Gehalt auch beste Zukunftsperspektiven

entdecken. Entdecke deine

Karrieremöglichkeiten mit einem

dualen Studium bei Lidl!

61


Ausbildung bei Liebherr

in Rostock:

ein guter Start

Liebherr-MCCtec Rostock GmbH

Liebherrstraße 1

18147 Rostock

www.liebherr.com

Ansprechpartner:

Manfred Wanitschke

Tel.: 0381 6006-3501

E-Mail: ausbildung-rostock@liebherr.com

Beschäftigte: 1.500

Auszubildende: ca. 150

Ausbildung:

Fachinformatiker/in

– Systemintegration** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik**

Kaufmann/-frau für Spedition und

Logistikdienstleistungen** / ***

Konstruktionsmechaniker/in* / **

Mechatroniker/in** / ***

Verfahrensmechaniker/in

– Beschichtungstechnik* / **

Zerspanungsmechaniker/in* / **

Praktika für 2019: 30 Plätze

Bachelor-/Masterarbeiten: Angebot nach

Bedarf

Bewerbungsschluss: 30.06.2020

Die Liebherr-MCCtec Rostock

GmbH ist einer der führenden

europäischen Hersteller von maritimer

Umschlagtechnik. Das Programm

umfasst Schiffs -, Hafenmobil - und

Offshore -Krane. Die direkte Anbindung

des Unternehmens an die Ostsee

bietet beste logistische Voraussetzungen,

um die großdimensionierten Geräte

weltweit zu vertreiben.

Unser Angebot

In unserer Liebherr-Akademie Rostock

haben wir neben 6 modern ausgestatteten

Lehrwerkstätten auch Raum für

einem abwechslungsreichen innerbetrieblichen

Unterricht und bieten umfangreiche

praktische sowie theoretische

Prüfungsvorbereitungen und eine

Vielzahl pädagogischer Seminare.

Praxisnah lernen

Wir finden es wichtig, dass das in der

Berufsschule gelernte Wissen direkt

in die Praxis umgesetzt wird. Deshalb

werden betriebliche Abläufe schon

sehr früh in die Ausbildung eingebunden.

In gemeinsamer Teamarbeit

stellen sich die Auszubildenden ganz

konkreten Projektaufgaben von der

Planung bis zur Realisierung. Das fordert

und motiviert.

62


Das ist meine Zukunft!

neu.sw

Neubrandenburger Stadtwerke GmbH

Personal / Soziales

John-Schehr-Straße 1

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 3500-107

www.neu-sw.de/Ausbildung

Ansprechpartnerin: Saskia Grewe

E-Mail: saskia.grewe@neu-sw.de

Beschäftigte: 500

Auszubildende: 50

Die Neubrandenburger Stadtwerke

GmbH ist das größte Versorgungs-

und Dienstleistungsunternehmen

in der Region.

Als innovativer Energieversorger, als

Lieferant für hochwertiges Trinkwasser

und als Spezialist für Informationstechnologie

und Multimediaprodukte sind

wir rund um die Uhr für die Menschen

der Stadt und des Umlandes da.

Ausbildungsbetriebe

Ausbildung:

Anlagenmechaniker/in** / ***

Elektroniker/in für Betriebstechnik** / ***

Fachinformatiker/in** / ***

Fachkraft für Abwassertechnik** / ***

Fachkraft für

Wasserversorgungstechnik** / ***

Fachkraft im Fahrbetrieb** / ***

Industriekaufmann/-frau** / ***

Informationselektroniker/in** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Duales Studium:

Elektrotechnik (B. Sc.)***

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)***

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Kompetente Beratung, maßgeschneiderte

Versorgungsangebote und persönlicher

Service zeichnen uns aus. Als

zuverlässiger Partner engagieren wir

uns in einer Vielzahl sozialer und sportlicher

Projekte.

Unsere Aufgaben sind vielfältig und

fordern uns immer wieder neu heraus.

Darum ist auch unser Ausbildungsangebot

sehr vielseitig. Ob im technischen

oder im kaufmännischen Bereich

– bei uns erlernst Du einen sicheren

Beruf mit Zukunft in der Region.

63


Ihr Partner für eine

praxisbezogene

Ausbildung

NEUWOGES.img

Neubrandenburger

Wohnungsgesellschaft mbH

Heidenstraße 6

17034 Neubrandenburg

www.neuwoges-karriere.de

Tel.: 0395 4501450

E-Mail: kundenzentrum@neuwoges.de

Ansprechpartnerin: Petra Grönow

Tel.: 0395 4501111

E-Mail: petra.groenow@neuwoges.de

Beschäftigte: 435 (insgesamt)

Auszubildende: 11

Ausbildung:

Altenpfleger/in** / ***

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-,

Heizungs- und Klimatechnik* / **

Fachkraft für Veranstaltungstechnik** / ***

Immobilienkaufmann/-frau** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Maler/in und Lackierer/in* / **

Praktika für Studierende: ja

Schüler auf Nachfrage: ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Die NEUWOGES.img ist die

Führungsgesellschaft der Immobilien

Management Gruppe (img),

die sieben im engen und im weitesten

Sinne mit Immobilien befasste Unternehmen

vereinigt. Kerngeschäft des

Konzerns ist die Bewirtschaftung und

Verwaltung von rund 18.000 Wohnsowie

Gewerbeeinheiten.

Unter dem Dach der NEUWOGES.

img bildet die Immobilien Dienstleistungsgesellschaft

Neubrandenburg

mbH (IDG) die unterschiedlichsten

Berufe aus und ermöglicht dabei jedem

Azubi einen tiefen Einblick in verschiedene

Unternehmen. Bereits ab dem

2. Lehrjahr können unsere Azubis in ihren

Fachbereichen selbständig arbeiten

und lernen an verschiedenen Arbeitsstellen

die Anforderungen ihres zukünftigen

Berufs ganz direkt und aus eigener

Erfahrung kennen.

Im NEUWOGES.img-Konzern ist die

IDG nicht nur ausbildendes Unternehmen

für die Immobilien- und Büromanagementkaufleute.

Sie ist auch

verantwortlich für das gesamte Bewerbungsmanagement

der Pflegeheim

Neubrandenburg gGmbH und der

VZN Veranstaltungszentrum Neubrandenburg

GmbH mit den jeweiligen

unternehmenstypischen Ausbildungsberufen.

64


Neue Energie gesucht!

Nordex Energy GmbH

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock

www.nordex-online.com

Ansprechpartner: Frank Ollwig

Ausbildung:

Elektroniker/in für Betriebstechnik** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Industriekaufmann/-frau** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Verfahrensmechaniker/in

– Kunststoff- und Kautschuktechnik

FR Faserbundtechnologie* / **

Wir bieten:

Interne und externe Trainings / Schulungen

Gute Übernahmechancen

Attraktive Vergütung

Verpflegungszuschuss

Abteilungsübergreifendes Auszubildendennetzwerk

inkl. Azubifahrten

Büchergeld für Fachliteratur

Abwechslungsreiche, spannende Ausbildung

Eigene/r Mentor/in / Ansprechpartner/in

Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb

der Nordex nach deiner Ausbildung

Einsätze in verschiedenen Fachbereichen

Langjährige Kooperation mit Berufsschulen

und Schulungszentren

Nordex stellt seit über 30 Jahren

Onshore-Windenergieanlagen der

Multi-Megawatt-Klasse her. Mit über

5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

zählen wir weltweit zu den größten

Unternehmen in der Windindustrie.

Durch unsere gewerblichen und kaufmännischen

Ausbildungsberufe bilden

wir Fachkräfte für unsere Zukunft aus.

Unser Kurs heißt Wachstum und

Profitabilität – für saubere Energie.

Mit frischer Kraft und neuen

Perspektiven geht es weiter.

Für uns und – wenn du willst –

ab jetzt auch für dich.

Ausbildungsbetriebe

65


Ausbildung mit

Perspektive

Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4575-724

www.nordkurier-mediengruppe.de

Ansprechpartnerin: Birgitt Popp

ausbildung@nordkurier-mediengruppe.de

Ausbildung:

Fachinformatiker/in** / ***

Fachkraft für Kurier-, Express- und

Postdienstleistungen* / ** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik** / ***

Kaufmann/-frau für Kurier-,

Express- und Postdienstleistungen** / ***

Kaufmann/-frau für

Marketingkommunikation** / ***

Kaufmann/-frau im E-Commerce** / ***

Koch/Köchin* / **

Industriekaufmann/-frau** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Medienkaufmann/-frau Digital & Print** / ***

Mediengestalter/in Bild & Ton** / ***

Mediengestalter/in Digital & Print** / ***

Tourismuskaufmann/-frau** / ***

Wir sind das regional führende

Medienunternehmen im

Nordosten Deutschlands. Die Marke

Nordkurier Mediengruppe steht

längst nicht mehr nur für regionalen

Qualitätsjournalismus allein, sondern

agiert auch in den Bereichen Logistik

und Fulfillment, Kreativ- und Druckdienstleistungen

sowie Tourismus sehr

erfolgreich.

Digitalisierung bestimmt das Heute

und Morgen in der Nordkurier Mediengruppe.

Nicht nur vielfältige redaktionelle

Inhalte werden in allen

zukunftsfähigen Kanälen bereitgestellt.

Die Entwicklung von eigenen

Online-Formaten und -Services wird

in der Vermarktung und in der Logistik

ebenfalls permanent vorangetrieben,

um neue, attraktive Produkte

und Dienstleistungen für Leser und

Privat- sowie Geschäftskunden bereitzustellen.

Starte deine Karriere in einem wachsenden,

zukunftsorientierten Unternehmen

mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten,

auch nach deiner

Ausbildung. Wir freuen uns auf deine

Bewerbung!

66


Praxisnahe Ausbildung

in der Pflege

Universitätsmedizin Greifswald

- Körperschaft des öffentlichen Rechts -

Fleischmannstraße 8

17475 Greifswald

Tel.: 03834 865137

www.medizin.uni-greifswald.de

Berufliche Schule an der

Universitätsmedizin Greifswald

- Körperschaft des öffentlichen Rechts -

Hans-Beimler-Straße 85

17475 Greifswald

Tel.: 03834 867501

E-Mail: bsmedizi@uni-greifswald.de

www2.medizin.uni-greifswald.de/medibu

Auszubildende:

• Pflegeberufe jährlich 100 Plätze

• Orthoptik und Logopädie 12 Plätze alle

3 Jahre

• alle anderen Berufe jährlich 25 Plätze

Ausbildung:

Diätassistent/in**

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in**

Gesundheits- und Krankenpfleger/in**

Logopäde/-in**

Medizinische/r Dokumentar/in**

Medizinisch-technische/r

Laboratoriumsassistent/in**

Orthoptist/in**

Praktika für Schüler*innen

und Studierende: ja

Nebenjobs:

nein

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Die Universitätsmedizin Greifswald

umfasst heute ein weitreichendes

Leistungsspektrum, in dem

21 Kliniken/Polikliniken, 19 Institute

und weitere zentrale Einrichtungen

zusammenarbeiten.

Die Berufliche Schule an der Universitätsmedizin

Greifswald bildet jedes

Jahr in vielen attraktiven Gesundheitsfachberufen

aus. In der Pflege finden

Schüler ein zukunftsweisendes Ausbildungskonzept

vor, das dem Theorie-

Praxis-Transfer besondere Aufmerksamkeit

widmet.

Die Vorbereitung und fachliche Qualifizierung

für die berufliche Praxis erfolgt

in ständigem Austausch zwischen

den Lernorten Schule und Universitätsmedizin.

Wer mit gutem Abschluss und dem

entsprechenden Fachwissen die Ausbildungseinrichtung

verlässt, hat ideale

Voraussetzungen für einen erfolgreichen

Start in das Berufsleben. Viele

Absolventen werden von der Universitätsmedizin

nach der Ausbildung als

Mitarbeiter übernommen.

Ausbildungsbetriebe

Alle Ausbildungen sind gebührenfrei, Schüler-BAföG

kann beantragt werden, ebenso

ein Platz im Wohnheim.

67


Oberlandesgericht

Rostock

Deine Zukunft in der

Justiz M-V

Oberlandesgericht Rostock

Wallstraße 3

18055 Rostock

Tel.: 0381 331-0

www.mv-justiz.de

Ansprechpartnerinnen:

(Ausbildung)

Manuela Lendner

Tel.: 0381 331-155

(Duales Studium)

Birgit Kuhn

Tel.: 0381 331-156

E-Mail:

personal.olgbezirk@olg-rostock.mv-justiz.de

Beschäftigte: ca. 3.000

davon Auszubildende und Anwärter/innen in

Ordentlicher Gerichtsbarkeit: ca. 80

Ausbildung:

Justizfachangestellte/r* / **

Duales Studium:

Diplom-Rechtspfleger/in***

Justiz ist mehr als TV-Richter, Gefängnis-Doku

oder Spurensuche.

Sie ist als Judikative eine wichtige Säule

unserer Gesellschaft.

Die Justiz in M-V ist unabhängig,

bürgernah und für die Herausforderungen

des Informationszeitalters

gerüstet. Dafür suchen wir qualifizierten

und motivierten Nachwuchs. Wir

bieten dir mit einer Ausbildung oder

dem dualen Studium eine sichere und

zukunftsorientierte Perspektive im

öffentlichen Dienst des Landes.

Als Justizfachangestellte/r bist du bei

Gerichten und Staatsanwaltschaften

tätig und erledigst Aufgaben in Serviceeinheiten,

in denen die Tätigkeiten

von Richtern, Rechtspflegern und der

Geschäftsstelle vernetzt werden. Langweilig

wird es auf keinen Fall, denn du

bist für einen reibungslosen Geschäftsablauf

mitverantwortlich.

Als Rechtspfleger/in erledigst du Aufgaben,

die früher dem Richter übertragen

waren. Bei deinen Entscheidungen

bist du nur an Recht und Gesetz

gebunden und entscheidest sachlich

unabhängig. Das Aufgabenfeld ist

groß, abwechslungsreich und mit viel

Verantwortung verbunden.

68


Wir geben jungen Talenten jedes

Jahr die Chance auf eine fundierte

Ausbildung in unserer Region

und bieten dafür ein breites Spektrum

an Berufsbildern. Die optimal media

GmbH ist für namhafte KundInnen

und KünstlerInnen aus dem In- und

Ausland zuverlässiger Partner für unterschiedlichste

Medienprojekte.

optimal media GmbH

Glienholzweg 7

17207 Röbel/Müritz

Tel.: 039931 56598

www.optimal-media.com/ausbildung

Bewerbungen an:

Antje Kuilert (AzubiCoach)

ausbildung@optimal-media.com

Ausbildungsbetriebe

Mehr als 750 MitarbeiterInnen erbringen

modernste Mediendienstleistungen

– somit werden in unserer vollstufigen

Druckerei und in unserem Presswerk

In Röbel/Müritz hochwertige Medienprodukte

wie CDs, DVDs, Blu-rays,

Schallplatten, Foto- und Kunstbände,

Magazine und Bücher hergestellt. Für

unsere Kunden stehen wir auch in unseren

Niederlassungen in Berlin, Hamburg,

Stockholm und London zur Verfügung.

Diese Unternehmensstruktur

ermöglicht uns eine Förderung unserer

Azubis entsprechend ihren Interessen

und besonderen Stärken.

Wichtig für eine Ausbildung bei uns

sind Motivation, Neugierde und Leistungsbereitschaft.

Denn damit hast du

die besten Voraussetzungen, um dir

fundiertes Fachwissen anzueignen. Die

Qualität unserer Ausbildung wurde

mehrfach durch die IHK sowie durch

den Druck&Medien Award als „Ausbildungsbetrieb

des Jahres“ ausgezeichnet.

Ausbildung:

Fachkraft für Lagerlogistik**

Fachinformatiker/in** / ***

Industriekaufmann/-frau***

Mechatroniker/in** / ***

Mediengestalter/in – Digital und Print** / ***

Medientechnologe/-in Druck** / ***

Medientechnologe/-in

Druckverarbeitung** / ***

Packmitteltechnologe/-in** / ***

Praktika: ja

69


Deine Zukunft beim

regionalen Entsorger

Ostmecklenburgisch-Vorpommersche

Verwertungs- und Deponie GmbH

Zum Kranichmoor 1

17091 Rosenow

Tel.: 039602 296-0

www.ovvd.de

Ansprechpartnerin: Cornelia Klemm

E-Mail: info@ovvd.de

Die OVVD GmbH ist das kommunale

Entsorgungsunternehmen

der Landkreise Mecklenburgische

Seenplatte, Vorpommern-Greifswald

und Vorpommern-Rügen. Gemeinsam

mit ihrem Tochterunternehmen

der ABG mbH gewährleistet sie die

langfristige Entsorgungssicherheit für

Haus- und Sperrmüll im Gesellschaftsgebiet.

Umweltbewusst und wirtschaftlich

Beschäftigte (incl. ABG mbH): 106

davon Auszubildende: 7

Ausbildungsplätze pro Jahr: 3 – 6

Ausbildung:

Berufskraftfahrer/in* / **

Fachkraft für Kreislauf- und

Abfallwirtschaft** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Neben der mechanisch-biologischen

Abfallbehandlungsanlage und der

Deponie mit Blockheizkraftwerk und

Sickerwasserbehandlung in Rosenow

betreibt die OVVD mehrere Abfallumschlagstationen

im Gesellschaftsgebiet

sowie ein Kompostwerk in

Reinberg. Der Betrieb dieser komplexen

Anlagen stellt hohe Anforderungen

an die Qualifikation der Beschäftigten

und Auszubildenden.

Mit einer qualifizierten und vielseitigen

dualen Ausbildung bietet die

OVVD jungen Leuten eine Perspektive

für einen zukunftsträchtigen Beruf

in der Entsorgungswirtschaft.

Praktika: ja

Die ausführlichen Stellenbeschreibungen

und Anforderungsprofile findest Du unter:

www.ovvd.de/karriere

70


Komm an Bord: Gestalte

mit uns deine Zukunft!

Paulsen & Eckhardt GmbH

Am Isinger Berg 4

18442 Martensdorf

Tel.: 038321 6270

www.paulsenundeckhardt.de

www.paulsen-azubi.de

Facebook: paulsen azubi

Ansprechpartnerin:

Dagmar Eckhardt

job@paulsen-online.de

Tel.: 038321 62712

Beschäftigte: ca. 100

Auszubildende: 5 pro Jahr

Ausbildungsstandorte:

Neubrandenburg/Trollenh.

Martensdorf/Stralsund

Groß Schwaß/Rostock

Ausbildung:

Fachkraft für Lagerlogistik* / ** / ***

Kaufmann/-frau im

Groß- und Außenhandel** / ***

Praktika:

Jobs für Studierende:

ja, auf Anfrage

ja, auf Anfrage

Wer sind wir?

Paulsen & Eckhardt ist einer der führenden

Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsgroßhändler

in Mecklenburg-

Vorpommern und Brandenburg mit

seinem Hauptsitz in Martensdorf. Bei

uns dreht sich alles um schöne Bäder

sowie innovative Technik im Energiebereich.

Wir sind ein Unternehmen

der Paulsen-Gruppe und mit über

600 MitarbeiterInnen in ganz Norddeutschland

vertreten.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Als Fachkraft für Lagerlogistik durchläufst

du alle Bereiche bei uns im

Zentrallager und kannst deinen Staplerführerschein

machen. Die Großhandelskaufleute

lernen alle Abteilungen

kennen, wie z. B. Lager, Telefonverkauf,

Einkauf und die Ausstellungen.

Anschließend kannst du dich in deiner

Wunsch-Abteilung spezialisieren.

Warum Du bei uns richtig bist?

Wir bieten dir eine abwechslungsreiche

Ausbildung und gute Übernahmechancen

in einer Branche mit Zukunft.

Ein weiterer Anreiz ist die übertarifliche

Bezahlung. Die Ausbildung bei

uns wurde sogar ausgezeichnet.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

72


Ausbildung in der

Top-Raffinerie

PCK Raffinerie GmbH

Passower Chaussee 111

16303 Schwedt/Oder

Tel.: 03332 460

E-Mail: info@pck.de

www.pck.de

Ansprechpartner:

Kai Tauchert

Tel.: 03332 462246

E-Mail: k.tauchert@pck.de

Die PCK Raffinerie GmbH ist ein Unternehmen

der Mineralölgesellschaften Rosneft

Deutschland GmbH, Shell Deutschland Oil

GmbH und der AET-Raffineriebeteiligungsgesellschaft

mbH.

Ausbildung:

Chemikant/in**

Elektroniker/in für

Automatisierungstechnik**

Industriemechaniker/in**

Duales Studium:

Bachelor of Engineering mit integrierter

Berufsausbildung***

Unsere aktuelle Ausbildungs- und dualen

Studiengänge findest du unter: www.pck.de/

karriere/karriere-a/unsere-ausbildung.html

Praktika:

vorzugsweise für die Studienrichtungen

Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik,

Automatisierungstechnik, Chemie,

Betriebswirtschaft

Die PCK verarbeitet jährlich ca.

11,5 Mill. Tonnen Rohöl und

ist einer größten Raffineriestandorte

in Deutschland. Neun von zehn Autos

in Berlin und Brandenburg fahren mit

Kraftstoff aus Schwedt/Oder.

Das Rohöl wird mit modernsten

Verarbeitungstechnologien verarbeitet.

Ein hoch qualifiziertes Mitarbeiterteam

steuert die Verarbeitungsprozesse.

In der PCK arbeiten rund 1.150

Mitarbeiter, davon ca. 300 Frauen.

PCK bietet ihren Mitarbeitern anspruchsvolle

Arbeitsaufgaben und eine

sehr gute Bezahlung. Es gibt arbeitsbezogene

Weiterbildungsangebote, attraktive

betriebliche Zusatzleistungen

und ein gutes Betriebsklima.

Aus dem Erdöl entstehen begehrte

und qualitativ hochwertige Produkte

wie

• schwefelfreies Benzin,

• schwefelfreier Diesel,

• schwefelarme Heizöle,

• Flugturbinenkraftstoff (Kerosin),

• Flüssiggas,

• Propylen,

• Schwefel,

• Aromaten etc.

Ausbildungsbetriebe

Bachelor-/Masterarbeiten:

vorwiegend in den Aufgabenbereichen Verfahrenstechnik,

Maschinenbau, Elektrotechnik,

Automatisierungstechnik, Chemie, Umweltschutz

oder Betriebswirtschaft

PCK gehört zu den Top-Raffinerien in

Europa und zu Deutschlands besten

Arbeitgebern.

73


Baue mit uns an Deiner

Zukunft!

Peene Baugesellschaft mbH

An der Schlakendorfer Straße 13

17154 Neukalen

E-Mail: post@peenebau-neukalen.de

www.peenebau-neukalen.de

Ansprechpartnerin: Frau Kroll

Tel.: 039956 250-38

Beschäftigte: 108

davon Auszubildende: 11

Ausbildung:

Kanalbauer/in* / **

Maurer/in* / **

Straßenbauer/in* / **

Zimmerer/-in* / **

Duales Studium:

Bauingenieurwesen***

– Hochbauingenieur/in + Maurer/in oder

Zimmerer/-in

– Tiefbauingenieur/in + Straßenbauer/in

oder Kanalbauer/in

Wie:

• 3-jähriges Ausbildungsprogramm mit

unserem Team

• praxisorientiert und umfassend

• Wechsel zwischen Berufsschule und

Praxisstätten

Wo:

• Theorie: Berufsbildende Schule in Neustrelitz

(Kanalbauer/in, Straßenbauer/in)

und Rostock (Mauer/in, Zimmerer/-in)

• Praxis: Ausbildungszentrum abc Bau

Rostock und Baustellen unseres

Unternehmens

Praktika: ja

Wir sind ein mittelständisches

Bauunternehmen, das in der

Mitte Mecklenburg-Vorpommerns

seinen Firmensitz hat. Mit unseren

114 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,

darunter 15 Lehrlinge, erbringen

wir eine Jahresleistung von 13 Millionen

Euro.

Auf Baustellen von Berlin bis zur Ostseeküste

sind wir im Kanal-, Straßen-,

Tief- und Hochbau tätig. In der Region

Neukalen liefern wir Kies und

Straßenbaustoffe, die in den eigenen

Tagebauen hergestellt werden.

Die Palette der Berufsbilder ist entsprechend

breit. Mit den Berufen Straßenbauer/in,

Kanalbauer/in, Maurer/in

und Zimmerer/-in, die Du in drei

Ausbildungsjahren bei uns erlernen

kannst, erhältst Du eine umfassende

und praxisbezogene Ausbildung und

damit auch das Handwerkszeug für

eine erfolgreiche berufliche Laufbahn.

Steig ein ins Team der Peene Baugesellschaft

und baue mit uns an Deiner

Zukunft. Denn eines gilt im Leben wie

auf der Baustelle:

Ein sicheres Fundament ist die Basis

für den Erfolg.

Wir freuen uns auf Dich!

74


Komm an Bord!

Peene-Werft GmbH & Co. KG

Schiffbauerdamm 1

17438 Wolgast

Tel.: 03836 250258

https://karriere.luerssen.de

Ansprechpartner: Andreas Greger

Tel.: 03836 250258

0151 72728458 (Diensthandy)

Beschäftigte: 304

davon Auszubildende: 33

Ausbildung:

Anlagenmechaniker/in* / ** / ***

Industriemechaniker/in* / ** / ***

Konstruktionsmechaniker/in* / ** / ***

Duales Studium:

Elektrotechnik (B. Sc.)***

Maschinenbau (B. Eng.)***

Schiffbau & Meerestechnik (B. Eng.)***

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Die Peene-Werft GmbH & Co. KG

zählt zu den führenden Anbietern

hochmoderner Spezialschiffe. Als

Mitglied der norddeutschen Werften-

Gruppe Lürssen vereint die Wolgaster

Neubau- und Reparaturwerft höchste

Produktqualität und innovative Technologien

im Schiffbau und setzt dabei

auf die Leidenschaft ihrer Mitarbeiter/

innen.

Wer sich für eine Ausbildung auf der

Peene-Werft entscheidet, kann schon

so manches vorweisen: eine gute Schulbildung,

Motivation und überdurchschnittliches

Engagement. Schließlich

ist es nichts Alltägliches, dort zu arbeiten,

wo einige der innovativsten Schiffe

der Welt entstehen. Bei uns kannst du

die Ausbildung wählen, die am besten

zu dir passt – ob Berufsausbildung oder

duales Studium, ob technischer oder

kaufmännischer Bereich. Du lernst

viel, dein Einsatz wird belohnt, und du

arbeitest mit interessanten Menschen

zusammen.

Die meisten unserer Azubis und

dualen Studenten bleiben nach ihrem

Abschluss bei uns, weil sie von ihrem

Arbeitsplatz begeistert sind. Schließlich

sind wir nicht umsonst zum „Top Ausbildungsbetrieb

2018“ gekürt worden.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann stelle dich auf der nordjob Neubrandenburg

vor. Wir freuen uns auf

dich!

Ausbildungsbetriebe

75


Jetzt bin ich dran!

Sparkasse Mecklenburg-Strelitz

Strelitzer Straße 27

17235 Neustrelitz

www.spk-mecklenburg-strelitz.de

Ansprechpartnerin: Katrin Scholz

Tel.: 03981 274-436

E-Mail:

katrin.scholz@spk-mecklenburg-strelitz.de

Auszubildende: 3

Ausbildung:

Bankkaufmann/-frau** / ***

Dauer:

Mit Abschluss der mittleren Reife: 3 Jahre

Mit Abitur: 2,5 Jahre

Praktika:

ja

Jobs für Studierende: nein

Bachelor-/Masterarbeiten: nein

Du hast Spaß daran, auf andere

Menschen zuzugehen? Du

kannst Geheimnisse für Dich behalten?

Es ist Dir wichtig, Deine Ziele

zu erreichen? Dir macht es nichts aus,

Dich regelmäßig neuen Herausforderungen

zu stellen?

Dann bist Du genau richtig bei uns!

Wir – die Sparkasse Mecklenburg-

Strelitz – bieten Dir attraktive Ausbildungsmöglichkeiten

und damit den

perfekten Einstieg in eine spannende

und abwechslungsreiche Berufswelt

mit besten Karrierechancen.

Unsere 131 Mitarbeiter helfen Dir

gerne und tatkräftig bei deiner Ausbildung.

Wenn es doch mal hakt, unterstützt

Dich unser PrüfungsTV, das

digitale Lernprogramm für angehende

Banker, welches Du problemlos

mit Tablet oder Smartphone nutzen

kannst. Damit bleibt garantiert keine

Frage offen.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann besuche uns persönlich an

unserem Messestand und informiere

Dich direkt bei uns über alle Einzelheiten

zu Deiner zukünftigen Ausbildung.

Wir freuen uns auf Dich!

76


Etwas ganz Besonderes!

– Kompetent und

zuverlässig –

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin

Platanenstraße 11 · 17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 373-2170

www.spk-nbdm.de

Ansprechpartnerin: Sylke Matthus

E-Mail: sylke.matthus@spk-nbdm.de

Die Sparkasse Neubrandenburg-

Demmin ist eine der größten

Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern.

Ihre klassische Ausbildung zum/

zur Bankkaufmann/-frau ist sehr vielseitig.

Die wichtigsten Aufgaben sind die

Beratung und Unterstützung der Kunden

in den Filialen. Neben der Filialarbeit

erhalten die Auszubildenden

auch einen Einblick in die Fachabteilungen

der Sparkasse. So können

sie in den Bereich des Kreditwesens

„eintauchen“ oder aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit

mitwirken.

Ausbildungsbetriebe

Ausbildung:

Bankkaufmann/-frau** / ***

Duales Studium:

BWL/Bank (B. A.)***

Die wichtigsten Anforderungen:

• Freude am Umgang mit Menschen

• Einfühlungsvermögen

• Gute sprachliche Fähigkeiten

• Verhandlungsgeschick

• Vertriebs-/Verkaufsorientierung

Die Ausbildung:

• Dreijährige duale Ausbildung in Sparkasse

und Berufsschule bzw. Uni

• Kann verkürzt werden

Praktika: für Schüler*innen und Studierende

Neben dem Berufsschulunterricht

gibt es in gewissen Abständen einen

internen Unterricht zu den verschiedensten

Themen und zusätzliche Seminare

an der Sparkassenakademie in

Potsdam.

Darüber hinaus bietet die Sparkasse

Neubrandenburg-Demmin vielfältige

Weiterbildungsmöglichkeiten und

Studiengänge an, z. B. auch die Fortbildung

zum/zur Sparkassenfachwirt/

in oder Sparkassenbetriebswirt/in.

Ausgezeichnet als

77


Spedition Gertner GmbH

Gewerbehof 16

17087 Altentreptow

Tel.: 03961 2710

www.gertner.de

Ansprechpartnerin: Kristina Osterland

E-Mail: bewerbung@gertner.de

Gertner-Eurotrans GmbH

Warliner Straße 6

17034 Neubrandenburg

Tel.: 0395 456754

www.gertner-eurotrans.de

Ansprechpartnerin: Kornelia Owczarek

E-Mail: bewerbung@gertner-eurotrans.de

Beschäftigte: 133

Auszubildende: 11

Ausbildung:

Berufskraftfahrer/in** / ***

Kaufmann/-frau für Spedition und

Logistikdienstleistung** / ***

Kfz-Mechatroniker/in** / ***

Beschäftigte: 118

Auszubildende: 15

Ausbildung:

Berufskraftfahrer/in** / ***

Fachlagerist/in** / ***

Kaufmann/-frau für Spedition und

Logistikdienstleistung** / ***

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Praktika:

nein

Bachelor-/Masterarbeiten: nein

Wir haben Profil! Mit 251 Mitarbeitern,

darunter 21 Auszubildende,

sind wir ein bedeutender

Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor in

unserer Region. Täglich sind wir mit

125 Fahrzeugen unterwegs und transportieren

im Monat 75.000 Tonnen

Fracht.

Über unsere unternehmerische Verantwortung

hinaus zeigen wir soziales

und kulturelles Engagement in unserer

Region.

Sie wollen Teil unserer Unternehmensgruppe

werden? Dann bewerben Sie

sich jetzt!

78


Deine Stadt, Deine

Chance!

Stadt Neubrandenburg

Friedrich-Engels-Ring 53

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 5550

www.neubrandenburg.de

Ansprechpartner: Marcel Grömke

Tel.: 0395 555-2871

E-Mail: marcel.groemke@neubrandenburg.de

Beschäftigte: 550

Ausbildungsplätze: 32

Ausbildung:

Brandmeister/in* / **

Fachangestellte/r für Medien- und

Informationsdienste** / ***

Notfallsanitäter/in* / **

Verwaltungsfachangestellte/r** / ***

den Stadtgebiete entwickelt, Immobilien

verwaltet, Straßen beschildert,

Ausweise ausgestellt und vieles, vieles

mehr.

Genauso vielfältig und abwechslungsreich

wie die Aufgaben der Verwaltung

ist auch das Ausbildungsangebot. Dabei

reicht das Spektrum von kaufmännischen

über verwaltende Berufe, dem

Studium zum Bachelor of Laws „Öffentliche

Verwaltung“ bis hin zu den

gewerblich-technischen Berufen oder

gar dem Brandmeister / der Brandmeisterin

bei der Berufsfeuerwehr

Neubrandenburg.

Ausbildungsbetriebe

Duales Studium:

Bachelor of Laws

öffentliche Verwaltung (LL. B.)***

Praktika: ja

Die Stadt Neubrandenburg ist als

moderne Kommunalverwaltung

ein leistungsstarker Dienstleister für

rund 65.000 Menschen.

Unsere freundlichen und kompetenten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind

Ansprechpartner für die Bürgerinnen

und Bürger unserer Stadt. Sie sorgen

für ein funktionierendes Zusammenleben,

damit sich die Menschen in

Neubrandenburg wohlfühlen. Es wer-

Neben tarifgerechten Ausbildungsbedingungen

bietet die Stadt

Neubrandenburg ihren Auszubildenden

eine vielseitige und fundierte

Ausbildung durch zertifizierte Ausbilderinnen

und Ausbilder, persönliche

Entwicklungsmöglichkeiten und die

Übernahme bei guten Ausbildungsleistungen.

Die Stadtverwaltung Neubrandenburg

wurde 2013, 2014, 2015, 2016 und

2017 von der IHK Neubrandenburg

für das östliche Mecklenburg-Vorpommern

mit dem Titel „TOP-Ausbildungsbetrieb“

ausgezeichnet.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

79


Ausbildung mit Zukunft

Webasto Thermo & Comfort SE

Werner-Baier-Straße 1

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 5592-4415

www.webasto.de/ausbildung

Ansprechpartnerin: Isabell Scharloh

E-Mail: isabell.scharloh@webasto.com

Beschäftigte: 700 in Neubrandenburg

Auszubildende: 48 in Neubrandenburg

Ausbildung:

Elektroniker/in für

Automatisierungstechnik** / ***

Fachinformatiker/in für

Anwendungsentwicklung** / ***

Fertigungsmechaniker/in** / ***

Industriekaufmann/-frau** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Werkzeugmechaniker/in** / ***

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Webasto steht für mehr Komfort

und Erlebnis in der Mobilität.

Daran können Sie teilhaben!

Der Einstieg bei Webasto ermöglicht

hervorragende Perspektiven der persönlichen

Weiterentwicklung. Wir

achten sehr darauf, dass unsere Auszubildenden

teamorientiert handeln,

verantwortungsbewusst denken sowie

ihre Kreativität und Leistungsbereitschaft

weiterentwickeln. Unser Ziel ist

es, Ihnen einen fundierten Start in Ihr

Berufsleben zu ermöglichen!

Die Webasto Gruppe ist globaler innovativer

Systempartner nahezu aller

Automobilhersteller und zählt zu den

100 größten Zulieferern der Branche.

In seinen Kerngeschäftsfeldern

entwickelt und produziert das Unternehmen

Schiebe-, Panorama- und

Cabriodächer sowie Thermosysteme

für alle Antriebsarten. Darüber hinaus

baut Webasto mit Batteriesystemen

und Ladelösungen ein Produktportfolio

für die Elektromobilität auf. Die

Webasto Gruppe hat 2017 einen Umsatz

von 3,5 Mrd. Euro erwirtschaftet

und beschäftigt über 13.000 Mitarbeiter

an über 50 Standorten (davon

über 30 Produktionsstandorte). Der

Hauptsitz des 1901 gegründeten Unternehmens

befindet sich in Stockdorf

bei München.

80


Mit uns besser

abschneiden –

Ausbildung bei Weber

Weber Maschinenbau GmbH

Neubrandenburg

Feldmark 11

17034 Neubrandenburg

Tel.: 0395 45060

www.weberweb.com/de/karriere

Ansprechpartnerin: Manuela Schewe

E-Mail: nbjobs@weberweb.com

Wir sind ein mittelständisches

Maschinenbauunternehmen

mit 25 Standorten in 21 Nationen,

unter anderem in Paris und Kansas

City, aber auch in Groß Nemerow und

eben in Neubrandenburg.

Wir entwickeln und fertigen Maschinen

für die lebensmittelverarbeitende

Industrie – auf höchstem Qualitätsniveau

und mit High-Tech-Ausstattung.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: rund 1.400

Auszubildende: 8

Ausbildung:

Elektroniker/in für Betriebstechnik** / ***

Fachkraft für Lagerlogistik* / **

Industriekaufmann/-frau** / ***

Industriemechaniker/in** / ***

Konstruktionsmechaniker/in** / ***

Mechatroniker/in** / ***

Technische/r Produktdesigner/in für

Maschinen- und Anlagenbau** / ***

Zerspanungsmechaniker/in** / ***

Praktika:

ja

Bachelor-/Masterarbeiten: ja

Als innovatives Unternehmen mit

rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

sind wir auf dem Weltmarkt

sehr erfolgreich. Im Bereich „Slicing-

Systeme“ sind unsere Entwicklungen

richtungsweisend und wir gehören

weltweit zu den Marktführern.

So breit wie unser Tätigkeitsfeld ist, so

breit ist auch unser Ausbildungsangebot.

Wir bieten Dir acht verschiedene

Ausbildungen. Junge Menschen zu

qualifizierten Fachkräften auszubilden,

ist uns sehr wichtig. Unser Ziel ist es,

alle Nachwuchskräfte nach erfolgreichem

Abschluss der Ausbildung oder

des Studiums weiterzubeschäftigen.

Wenn auch Du Lust hast, innovative

und weltweit erfolgreiche Produkte

herzustellen, dann bist Du bei uns genau

richtig!

81


Starkes Team.

Starke Zukunft.

ZOLL

Hauptzollamt Stralsund

Hiddenseer Straße 2

18439 Stralsund

Die jeweiligen Ansprechpartner/innen

findest du online unter:

www.talent-im-einsatz.de/DTIEWeb/DE/

Zoll_vor_Ort

Wir sind Talentsucher. Und du bist

wie für uns gemacht. Deinen

Schulabschluss hast du so gut wie in der

Tasche. Jetzt bist du auf der Suche nach

einem starken Arbeitgeber, der dir viele

Perspektiven, eine sinnvolle Aufgabe

und eine sichere Zukunft bietet? Dann

bewirb dich beim Zoll!

Wir

Ausbildung:

Zollbeamter/-in im mittleren Dienst** / ***

Dauer: 2 Jahre

Ablauf:

• Zwei theoretische Ausbildungsabschnitte

in Rostock, Sigmaringen oder Plessow

• Praktische Ausbildung in den verschiedenen

Dienststellen deines Hauptzollamtes

Duales Studium:

Zollbeamter/-in im gehobenen Dienst***

Dauer: 3 Jahre

Ablauf:

• Vier Studienabschnitte an der FH Bund in

Münster (Westfalen)

• Praktische Ausbildung in den verschiedenen

Dienststellen deines Hauptzollamtes

Ausbildungs-/Studienbeginn: 1. August 2020

Bewerbungsschluss: 30. Sept. 2019

• sind die Wirtschafts- und Einnahmeverwaltung

des Bundes,

• bekämpfen organisierte Kriminalität,

• bekämpfen Schwarzarbeit und illegale

Beschäftigung,

• schützen die europäische Industrie

und den heimischen Arbeitsmarkt,

• stehen für Arten-, Umwelt- und Verbraucherschutz,

• schützen die öffentliche Sicherheit

und Ordnung,

• sorgen für soziale Gerechtigkeit,

• denken europäisch und

• freuen uns auf dich!

Besuch uns auch in den sozialen Medien

oder unter:

www.talent-im-einsatz.de

82 1


Teil III:

Akademien / Fachschulen / Gap-Year

Akademien / Fachschulen / Gap-Year

Auf den folgenden Seiten sind die Ausbildungsberufe und

(dualen) Studiengänge mit ihren vorausgesetzten

Schulabschlüssen wie folgt gekennzeichnet:

* = Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)

** = Mittlerer Schulabschluss (MSA)

*** = Abitur

83


Berufliche Schulen in

Neubrandenburg

Vollzeitangebote

Berufliche Schule der

Mecklenburgischen Seenplatte

am Standort Neubrandenburg

– Wirtschaft und Verwaltung –

Rasgrader Straße 22

17034 Neubrandenburg

www.bswvnb.de

Tel.: 0395 3517-1790/-1764

E-Mail: kontakt@bswvnb.de

Ansprechpartner: Rüdiger Weber

RBB Neubrandenburg GeSoTec

(Gesundheit, Sozial- und

Sonderpädagogik, Technik),

Abteilung Sozialpädagogik

Sponholzer Straße 18

17034 Neubrandenburg

www.bs-nb.de

Tel.: 0395 5551040

E-Mail: info@bs-nb.de

Weiterführende Schulbildung:

Fachgymnasium** Wirtschaft und

Sozialpädagogik mit den Schwerpunkten:

– Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

– Pädagogik/Psychologie

– Wirtschaftsinformatik

(Abschluss: Allgemeine Hochschulreife)

Neben den allgemeinen Fächern der allgemeinen

Hochschulreife wird der Unterricht

je nach Schwerpunkt in berufsbezogenen

Fächern erteilt.

Ausbildung:

Fachschule Sozialpädagogik

– Erzieher/in** / ***

– Heilerziehungspfleger/in** / ***

Höhere Berufsfachschule

– Sozialassistent/in**

– Erzieher/in** / *** 0 – 10 Jahre, nur über

Ausbildungsvertrag mit einem Träger

möglich

Ansprechpartnerin: Dr. Heike Miller

RBB Neubrandenburg GeSoTec

(Gesundheit, Sozial-und

Sonderpädagogik, Technik),

Abteilung Gesundheit und Pflege

Kopernikusstraße 2

17036 Neubrandenburg

www.bs-nb.de

Tel.: 0395 7752351

E-Mail: bs@dbknb.de

Ansprechpartnerin:

Dipl.-Med.-Päd. R. Bohn

Ausbildung:

Altenpfleger/in** / ***

Gesundheits- und Krankenpfleger/in** / ***

Gesundheits- und

Kinderkrankenpfleger/in** / ***

Kranken- und Altenpflegehelfer/in** / ***

Medizinisch-technische/r

Radiologieassistent/in** / ***

Physiotherapeut/in** / ***

Unsere Abteilung bietet mit einer Kapazität von

400 Plätzen eine konzentrierte fachtheoretische

und fachpraktische 3-jährige (Krankenund

Altenpflegehilfe: 18-monatige) Ausbildung

in Gesundheits- und Pflegeberufen an. Die angebotenen

Ausbildungen führen zu attraktiven

Berufen im Gesundheitswesen, die reale Arbeitsmarkt-

und Karrierechancen bieten.

84


Du suchst Deinen

Traumberuf?

CAMPUS AM ZIEGELSEE

SWS Schulen

Ziegelseestraße 1

19055 Schwerin

Tel.: 0385 20888-0

E-Mail: info@sws-schulen.de

www.sws-schulen.de

www.facebook.com/swsschulen

Ansprechpartnerin: Dr. Barbara Dieckmann

Ausbildungsintegrierendes Studium:

Logopädie (B. Sc.)***

Physiotherapie (B. Sc.)***

Ausbildung:

Logopäde/-in** / ***

Physiotherapeut/in** / ***

Ergotherapeut/in** / ***

Sozialassistent/in** / ***

Erzieher/in** / ***

Heilerziehungspfleger/in** / ***

Altenpfleger/in** / ***

Kranken- und Altenpflegehelfer/in* / **

Berufsbegleitende Ausbildungen:

Altenpfleger/in

Kranken- und Altenpflegehelfer/in

Wir bieten:

• ein neues CAMPUS-Gebäude mitten

in Schwerin mit großer Bibliothek,

Mediathek und toller Mensa,

• moderne Lern- und Studienformen,

bei denen Selbstständigkeit gefordert

ist,

• Ausbildung und Studium mit außerordentlicher

Praxisnähe,

• interdisziplinäre Zusammenarbeit

mit anderen Auszubildenden und

Studenten,

• Ausbildung und Studium in einem

modernen Hörsaal und gut ausgestatteten

Seminarräumen und Fachräumen.

Akademien / Fachschulen / Gap-Year

Weiterbildungen:

Altenpfleger/in

Kranken- und Altenpflegehelfer/in

Logopädie

Physiotherapie

Sozialwesen

Umschulungen – förderfähig:

Altenpflege

Kranken- und Altenpflegehilfe

85


86


Nach der Schule

ins Ausland

Der Schulabschluss ist erreicht. Bevor du

in die Ausbildung oder das Studium

startest, kannst du wertvolle Erfahrungen

bei einem Auslandsaufenthalt sammeln. Es

gibt viele verschiedene Wege, um die Welt zu

entdecken. Auf den folgenden Internetseiten

findest du hilfreiche Informationen.

Allgemeine Orientierung:

www.nach-dem-abitur.de

www.rausvonzuhaus.de

Designschule Designschule

Bergstraße 38 Nordstraße 3 – 15

19055 Schwerin 04105 Leipzig

Hotline (kostenfrei): 0800 5559775

Internet: www.designschule.de

E-Mail: info@designschule.de

Unser Ausbildungsangebot:

Modedesign inkl. Maßschneider (3 Jahre)

Gamedesign (3 Jahre)

Grafik-/Kommunikationsdesign (3 Jahre)

Auslandspraktika für Azubis:

www.machmehrausdeinerausbildung.de

www.azubi-mobil.de

www.go-ibs.de

www.dfjw.org

www.dfs-sfa.org

www.arbeiten-und-lernen-in-europa.de

www.ausbildunginternational.de

Kosten: Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft

etc.

Finanzierung: Erasmus+

• Mind. Realschulabschluss (mittlere Reife)

• Kein Mindestalter

• Erwerb der Fachhochschulreife parallel zur

Ausbildung möglich

• Eintritt in die Welt der Designer – auch

ohne Studium

• Dozenten aus Hochschullehre und

Wirtschaft

• Öffentliche Ausstellungen und

Modenschauen

• Kleine Arbeitsgruppen

• Anerkennung der Ausbildungsleistungen

auf Teile der Studienzeit an der Hochschule

Akademien / Fachschulen / Gap-Year

Studieren im Ausland:

www.aiesec.de

www.auslandsstudium.net

www.daad.de

www.dfh-ufa.org

www.ieconline.de

www.studieren-in-england.de

www.studieren-in-holland.de

www.studieren-in-spanien.de

www.studieren-in-usa.de

Kosten: evtl. Studiengebühren

Finanzierung: Auslands-BAföG oder Erasmus+

Für die Inhalte von externen Internetseiten wird

keine Haftung übernommen.

Stand Oktober 2018 – Änderungen vorbehalten

• Schüler-BAföG möglich

• Schulvermittelte WG-Zimmer in Schwerin

Überzeuge Dich beim Tag der offenen Tür

– 2 x im Jahr in Schwerin und Leipzig! –

Kulturszene Schwerin

Wer es etwas kleiner mag, aber nicht weniger

kulturell, ist in Schwerin herzlich

willkommen! Das Schloss mit Parkanlage,

die Sport- und Kongresshalle mit etlichen

Konzerten und Events, die Volleyball-Mannschaft

in der 1. Bundesliga oder die Mecklenburger

Seenplatte:

Schwerin ist als Hotspot nicht zu verachten

und bietet viele vor allem finanzierbare

Möglichkeiten.

87


ecolea | Private Berufliche Schule

Staatlich anerkannte Höhere Berufsfachschule

19057 ecolea Schwerin | Private · Berufliche Lankower Str. Schule 9–11

18119 Staatlich Rostock anerkannte · Parkstraße Höhere 52 Berufsfachschule

19057 18435 Schwerin Stralsund ·· Lankower Heinrich-Heine-Ring Str. 9–11 76

18119 17033 Rostock Neubrandenburg · Parkstraße · Nonnenhofer 52 Str. 24–26

HOTLINE 18435 Stralsund 08 · Heinrich-Heine-Ring 00 | 593 77 77 (kostenfrei) 76

BEWERBUNG 17033 Neubrandenburg Frau Bettina · Nonnenhofer Linde Str. 24–26

E-MAIL HOTLINE info@ecolea.de

08 00 | 593 77 77 (kostenfrei)

INTERNET BEWERBUNG www.ecolea.de

Frau Bettina Linde

E-MAIL info@ecolea.de

INTERNET www.ecolea.de

AUSBILDUNGEN

Physiotherapeut

AUSBILDUNGEN

Ergotherapeut (WFOT-anerkannt)

Diätassistent/

Physiotherapeut

Ernährungsberater

Ergotherapeut (WFOT-anerkannt)

Wellness-Kosmetikerin

Diätassistent/

Masseur/med. Ernährungsberater Bademeister

Erzieher Wellness-Kosmetikerin

(inkl. FH-Reife)

Sozialassistent

Masseur/med. Bademeister

Kranken- Erzieher (inkl. und FH-Reife) Altenpflegehelfer

Altenpfleger Sozialassistent

Notfallsanitäter

Kranken- und Altenpflegehelfer

Altenpfleger

· Förderung durch Schüler-BAföG

und Notfallsanitäter

Bildungskredit möglich

· Lernen Förderung & Wohnen: durch Schüler-BAföG

Mietzuschuss und Bildungskredit bei Wohnortwechsel

möglich

· Lernen & Wohnen:

Mietzuschuss BACHELOR-STUDIUM

bei Wohnortwechsel

»Sozial- und Gesundheitspädagogik«

BACHELOR-STUDIUM

»Diätetik«

»Sozial- »Therapiewissenschaften«

und Gesundheitspädagogik«

»Diätetik«

»Therapiewissenschaften«

Für Lebensretter, Nachwuchsförderer,

Für Lebensretter, Team-Player Nachwuchsförderer,

Organisationstalente

Team-Player

und

und Organisationstalente

An den privaten beruflichen Schulen

der ecolea in Schwerin, Rostock,

Stralsund

An den privaten

und Neubrandenburg

beruflichen Schulen

können

der ecolea

junge

in Schwerin,

motivierte

Rostock,

Menschen

Stralsund

zwischen zehn

und Neubrandenburg

fundierten Ausbildungen

können junge

im

motivierte

Gesundheits-

Menschen

und

Sozialbereich

zwischen zehn

wählen.

fundierten Ausbildungen

im Gesundheits- und

Auf Sozialbereich eine enge wählen. Verzahnung von Theorie

und Praxis legen wir besonders

großen

Auf eine

Wert,

enge

genauso

Verzahnung

wie

von

auf

Theorie

und Praxis

den

individuellen Lernerfolg

legen wir besonders

und eine

großen Wert, genauso wie auf den

freundliche Lernatmosphäre.

individuellen Lernerfolg und eine

Erfahrene freundliche Dozenten, Lernatmosphäre. moderne Lernräume

und zertifizierte Zusatzqualifikationen

Erfahrene Dozenten,

bereits während

moderne

der

Lernräume

und zertifizierte

Ausbildung werden dir dabei

Zusatzqualifikationen

helfen,

deine beruflichen

bereits

Ziele

während

zu erreichen.

der

Ausbildung werden dir dabei helfen,

deine beruflichen Ziele zu erreichen.

Besucht uns

an

Besucht

unseren

uns

InfoTagen:

an unseren

InfoTagen:

88


Karriere im Sport

Europäische Sportakademie Land

Brandenburg gemeinnützige GmbH

Schopenhauerstraße 34

14467 Potsdam

Tel.: 0331 9719841

www.esab-brandenburg.de

Standort Lindow:

Granseer Straße 10 . 16835 Lindow/Mark

Standort Potsdam:

Am Luftschiffhafen 1 . 14471 Potsdam

Ansprechpartner: Patrick Ziebell

Tel.: 0331 90757103

E-Mail: ziebell@esab-brandenburg.de

Ausbildung:

Fitness- und Gesundheitstrainer/in* / ** / ***

+ Erwerb Fachhochschulreife**

Staatlich anerkannte/r Erzieher/in***

Duales Studium:

Management

– Gesundheitsmanagement (B. A.) ***

– Sportmanagement (B. A.) ***

Sport / Angewandte Sportwissenschaft

– Gesundheitssport und Prävention (B. A.) ***

– Leistungs- und Wettkampfsport (B. A.) ***

Deine Leidenschaft zum Sport

kann mit einer Ausbildung oder

einem Studium bei der Europäischen

Sportakademie Land Brandenburg

(ESAB) zum Beruf gemacht werden.

Das Besondere an der Berufsausbildung

zum Fitness- und Gesundheitstrainer

ist der Mix aus sportpraktischen

und theoretischen Inhalten.

Integrierte Lizenzen und Qualifikationen

der Fitness- und Gesundheitsbranche

oder aber die Fachhochschulreife

können so bereits während der

Ausbildung erworben werden. Beste

Voraussetzungen für den späteren Arbeitsmarkt

Sport als Personaltrainer,

Übungsleiter im Verein oder in der

Selbstständigkeit.

Oder interessiert dich eher der pädagogische

Ansatz? Dann absolviere eine

Ausbildung zum staatlich anerkannten

Erzieher mit dem Profil Gesundheit,

Bewegung und Sport in Vollzeit oder

berufsbegleitend.

Wem das nicht genug ist, der beginnt

ein duales Bachelorstudium im Bereich

Sport / Angewandte Sportwissenschaften

oder Management an der

Fachhochschule für Sport und Management

Potsdam und schließt mit

einem Bachelor of Arts inklusive IHK-

Berufsausbildung ab.

Akademien / Fachschulen / Gap-Year

89


RBB-Müritz

Fachgymnasium:

zwei Bildungsgänge –

viele Möglichkeiten

Regionales Berufliches Bildungszentrum

Regionales Berufliches

Bildungszentrum Müritz

Warendorfer Straße 14

17192 Waren (Müritz)

Tel.: 03991 188-0

E-Mail: info@rbb-mueritz.de

Außenstelle Malchin

Basedower Straße 74

17139 Malchin

Tel.: 03994 2054-0

E-Mail: info@rbb-mueritz.de

www.rbb-mueritz.de

Ausbildungsbereiche:

Fachgymnasium mit den Bildungsgängen

– Wirtschaft und Verwaltung

– Gestaltungs- & Medientechnik

Berufsschule mit den Bildungsgängen

– Ernährung & Hauswirtschaft

– Wirtschaft & Verwaltung

– Medientechnik

– Holztechnik

– Gesundheit & Pflege

Berufsvorbereitung

Innerhalb von drei Jahren erwerben

die Schüler am Regionalen Beruflichen

Bildungszentrum Müritz die

allgemeine Hochschulreife.

Unser Fachgymnasium bietet hierzu

zwei Bildungsgänge, Wirtschaft und

Gestaltungs- & Medientechnik, an.

Diese nehmen auf die Wahl des späteren

Studiums jedoch keinen zwingenden

Einfluss – die Abiturienten

können nach dem Abitur die Studienfächer

frei wählen. Die fachlichen

Schwerpunkte erleichtern zudem den

Einstieg ins Berufsleben für alle, die

eine Ausbildung in der gewählten

Fachrichtung anstreben.

Um unsere Schüler auf die Anforderungen

eines Studiums oder einer Ausbildung

bestmöglich vorzubereiten,

unterstützen wir eine eigenständige

Arbeits- und Handlungsweise. Vielseitige

Projekte, Unternehmensbesichtigungen

und internationale Studienreisen

helfen, die Kenntnisse und den

Horizont zu erweitern. Darüber hinaus

wird in unserem Fachgymnasium

insbesondere die Sozialkompetenz unserer

Schüler gefördert. Das zeigt sich

in einem positiven Miteinander und in

freiwilligen Aktionen wie zum Beispiel

der tatkräftigen Mitwirkung bei einem

Umweltschutzprojekt im Nationalpark

Müritz.

90


Wirtschaftsakademie Nord

Medien- und Informatikschule

Puschkinring 22 a

17491 Greifswald

Tel.: 03834 88596220

www.wa-nord.de

Ansprechpartnerin: Alette Finger

Mediengestaltung –

Fachinformatik –

Grafikdesign –

Industrieelektrik

Die Medien- und Informatikschule

an der Wirtschaftsakademie Nord

bietet eine umfangreiche Ausbildung

im Bereich Mediengestaltung, Grafikdesign,

Fachinformatik und Industrieelektrik

an. Verschiedene Abschlüsse

können erreicht werden.

Ausbildung:

Gestaltungstechnische/r Assistent/in

Medien & Kommunikation** / ***

Grafikdesigner/in** / ***

Technische/r Assistent/in für

Informatik** / ***

Technische/r Assistent/in für Elektrotechnik

& Datentechnik** / ***

Berufsqualifizierende Abschlüsse,

aufbauend auf Ausbildungen der

Wirtschaftsakademie Nord, in

Zusammenarbeit mit der IHK:

Fachinformatiker/in Fachrichtung

Anwendungsentwicklung &

Systemintegration (IHK)

Industrieelektriker/in Fachrichtung

Geräte/Systeme (IHK)

Mediengestalter/in Fachrichtung

Bild/Ton & Digital/Print (IHK)

Man kann sich zum/zur Gestaltungstechnischen

Assistenten/-in mit der

Fachrichtung Medien & Kommunikation

ausbilden lassen und nach einem

einjährigen Praktikum die IHK-

Prüfung zum/zur Mediengestalter/in

für Digital & Print oder Bild & Ton

ablegen.

Nach der Ausbildung zum/zur Technischen

Assistenten/-in für Informatik

besteht nach einem einjährigen

Praktikum die Möglichkeit, die IHK-

Prüfung zum/zur Fachinformatiker/in

Fachrichtung Anwendungsentwicklung

oder Systemintegration abzulegen.

In beiden Bereichen kann die Fachhochschulreife

erworben werden, die

mit dem Abschluss der Ausbildung zu

einem verkürzten Studium berechtigt.

Die Ausbildung zum/zur Grafikdesigner/in

berechtigt nach erfolgreichem

Abschluss auch zu einem verkürzten

Studium und kann mit dem

Erwerb der Fachhochschulreife verbunden

werden.

Akademien / Fachschulen / Gap-Year

91


Praktische Internetadressen zur Ausbildungs- und

(dualen) Studienwahl:

H

ier findest du eine bundesweite Übersicht zu vielen verschiedenen Berufen, (dualen)

Studiengängen und zum Freiwilligen Jahr. Außerdem stellen wir Internetseiten mit Bewerbungstipps

und Fakten zur Arbeitsmarktentwicklung vor. So kannst du dir einen ersten

nützlichen Überblick verschaffen.

Erste Orientierung:

www.berufenet.arbeitsagentur.de

www.handwerkskammer.de

www.berufskunde.de

www.planet-beruf.de

Ausbildungssuche und Lehrstellenbörse:

www.erfolg-im-beruf.de/ausbildung

www.bildungsserver.de

www.gesundheitsberufe.de

www.handwerk.de/lehrstellen

www.ihk-lehrstellenboerse.de

www.it-berufe.de

www.jobboerse.arbeitsagentur.de

www.karriere.de

www.meinestadt.de

www.ausbildung-me.de

(Duales) Studium:

www.check-wunschstudium.de

www.das-ranking.de

www.derberufsberater.de

www.hochschulkompass.de

www.hochschulstart.de

www.studi-info.de

www.studentenwerke.de

www.studieren.de

www.studienwahl.de

www.studis-online.de

www.bibb.de/ausbildungplus/de/index.php

www.wegweiser-duales-studium.de

Freiwilliges Jahr:

bundesfreiwilligendienst.de

www.pro-fsj.de (allgemein)

www.bufdi.eu

www.dsj.de (Sport)

www.foej.de (Ökologie)

www.fsjkultur.de (Kultur)

www.icja.de (Ausland)

www.oeko-jahr.de

Tipps zur Bewerbung:

www.bewerbung-tipps.com

www.jova-nova.com

www.karrierebibel.de

www.bewerbung.com

www.absolventa.de

Arbeitsmarktentwicklung und Statistik

in verschiedenen Fachgebieten:

www.iab.de/de/daten/arbeitsmarktentwicklung.aspx

https://statistik.arbeitsagentur.de

https://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsmarkt/Arbeitsmarktstatistiken/arbeitsmarktstatistik.html

Für die Inhalte von externen Internetseiten wird keine Haftung übernommen.

Stand Oktober 2018 – Änderungen vorbehalten

92


Teil IV:

(Fach-)Hochschulen / Universitäten

Hochschulen

93


Duales Studieren & Lernen in den Fachrichtungen

Verwaltung, Polizei & Rechtspflege

Persönlich.

Finanziert.

Praxisorientiert.

DU suchst nach einem anspruchsvollen und gut bezahlten Studien- oder

Ausbildungsplatz mit sicheren Berufsperspektiven in Mecklenburg-Vorpommern?

Dann bist DU bei uns genau richtig!

Wir bieten duale Studien- und Ausbildungsgänge an, die für ein Berufsleben im

öffentlichen Dienst qualifizieren.

Studiengänge:

(Voraussetzung Abitur

oder Fachhochschulreife)

Bachelor of Arts

– Polizeivollzugsdienst

Bachelor of Laws

– Öffentliche Verwaltung

Diplom-Rechtspfleger/-in (FH)

Berufsausbildung:

(Voraussetzung mittlere Reife

oder gleichwertiger Abschluss)

zum/zur Polizeimeister/-in

zum/zur Verwaltungswirt/-in

Die Fachhochschule in Güstrow ist das Zentrum für das Studium und die gesamte Aus- und

Fortbildung des öffentlichen Dienstes in Mecklenburg-Vorpommern. Mehr Informationen erhältst du

im Internet unter www.fh-guestrow.de oder von den Mitarbeitern des Zentralen Auswahl- und

Einstellungsdienstes.

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und

Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Zentraler Auswahl- und Einstellungsdienst

Goldberger Straße 12-13

18273 Güstrow

Tel.:

Fax.:

E-Mail:

Internet:

03843 283 121 bis 129

03843 283 905

ZAED@fh-guestrow.de

www.fh-guestrow.de

94


Eine Hochschule – zwei

attraktive, aufstrebende

Standorte

Hochschule Harz

Friedrichstraße 57 – 59

38855 Wernigerode

Tel.: 03943 659-108

WhatsApp: 0173 3976278

www.hs-harz.de

Allgemeine Studienberatung:

Cornelius Hupe

E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

Bachelor-Studiengänge:

Orientierungsstudium (2 Semester)

Fachbereich Automatisierung und Informatik:

Informatik (B. Sc.), auch dual

Medieninformatik (B. Sc.)

Smart Automation (B. Eng.), auch dual

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.), auch dual

Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.), auch

dual

Fachbereich Verwaltungswissenschaften:

Europäisches Verwaltungsmanagement (B. A.)

Öffentliche Verwaltung (B. A.), auch dual

IT-Management – Verwaltungsinformatik

(B. A.), nur dual

Verwaltungsökonomie (B. A.), auch dual

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften:

Betriebswirtschaftslehre (B. A.), auch dual

BWL/Dienstleistungsmanagement (B. A.)

International Business Studies (B. A.)

International Tourism Studies (B. A.)

Tourismusmanagement (B. A.), auch dual

Wirtschaftspsychologie (B. Sc.)

Direkt in Deutschlands grüner

Mitte, umgeben von Natur und

ausgestattet mit jeder Menge Geschichte,

Kultur und Freizeitmöglichkeiten,

liegt die Hochschule Harz mit

ihren beiden Standorten in Wernigerode

und in Halberstadt.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1991

hat sie sich rasant entwickelt. Innovative

Studienangebote, modernes

Ambiente und eine hochwertige akademische

Ausbildung in den Fachbereichen

Automatisierung und Informatik,

Verwaltungswissenschaften

und Wirtschaftswissenschaften locken

Studierende aus ganz Deutschland in

den Harz.

Praxisprojekte und eine intensive

Sprachausbildung bereiten ideal auf

den Berufseinstieg vor und internationale

Beziehungen bringen kosmopolitisches

Flair ins Studentenleben.

Kleine Seminargruppen, festgelegte

Vorlesungspläne und engagierte Professoren

fördern zudem ein effektives

Studium innerhalb der Regelstudienzeit.

Zahlreiche Partner aus Wirtschaft,

Wissenschaft, Politik, Industrie und

Verwaltung sowie eine enge regionale

Einbindung bieten die Chance, durch

ein aktives Netzwerk gemeinsam eine

erfolgreiche Zukunft zu gestalten.

Hochschulen

95


Hochschule Neubrandenburg

Brodaer Straße 2

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 56930

www.hs-nb.de

Zentrale Studienberatung:

Frau Ihrke, Raum: 257/Haus 1

Tel.: 0395 56931101

E-Mail: zsb@hs-nb.de

Adresse für Bewerbungen:

Hochschule Neubrandenburg

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Postfach 11 01 21

17041 Neubrandenburg

Die Hochschule Neubrandenburg

im Herzen des Landkreises

Mecklenburgische Seenplatte und auf

halbem Weg

zwischen Berlin

und Ostsee

zählt heute zu

den wichtigsten

Wissenschaftsstandorten

in

Mecklenburg-

Vorpommern.

In den über 30 praxisnahen Bachelor-,

Master- und dualen Studiengängen wissen

die 2.100 Studierenden auf ihrem

Campus besonders die moderne Ausstattung

in den Laboren und Einrichtungen

und die kurzen Wege zu schätzen. Sie

fühlen sich dank der persönlichen Atmosphäre

und kleiner Gruppen an der

Hochschule sehr gut betreut.

Agrarwirtschaft,

Lebensmittelwissensch.:

Agrarwirtschaft (B. Sc. und B. Sc.-dual/M. Sc.)

Lebensmitteltechnologie (B. Sc. und

B. Sc.-dual)

Lebensmitteltechnologie und

Bioprodukttechnologie (M. Sc.)

Diätetik – für Diätassistenten/-innen (B. Sc.)

Angewandte BWL (B. A., gebührenpfl. Fernst.)

Landschaftswissenschaften und Geomatik:

Landschaftsarchitektur (B. Sc. und M. Sc.)

Naturschutz u. Landnutzungsplanung (B. Sc.)

Landnutzungsplanung (M. Sc.)

Geoinformatik (B. Eng./M. Eng.)

Geodäsie und Messtechnik (B. Eng.)

Geodäsie und Geoinformatik (M. Eng.)

Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung:

Soziale Arbeit (B. A., auch berufsbegleitend)

Early Education – Bildung und Erziehung im

Kindesalter (B. A., auch berufsbegleitend)

Beratung (M. A.)

Berufspädagogik für Soziale Arbeit, Sozialpädagogik

und Kindheitspädagogik (B. A.)

Social Work – Sozialarbeitswissenschaft,

Projektplanung und -entwicklung (M. A.)

Organisationsentwicklung und Inklusion

(M. A., gebührenpfl. Fernstudium)

Gesundheit, Pflege, Management:

Gesundheitswissenschaften (B. Sc./M. Sc.)

Pflegewissenschaft/-management

(B. Sc. und B. Sc.-dual/M. Sc.)

Berufspädagogik für

Gesundheitsfachberufe (B. A.)

Management im Sozial- und

Gesundheitswesen (M. Sc.)

96


Campus Ahoi! –

Bis bald in Wismar!

Hochschule Wismar

Philipp-Müller-Straße 14

23966 Wismar

Tel.: 03841 753-7692

studienberatung@hs-wismar.de

www.hs-wismar.de

Hochschule Wismar – drei moderne

Disziplinen unter einem Dach:

Technik, Wirtschaft und Gestaltung,

interdisziplinär und praxisnah. Die

Hochschule Wismar arbeitet eng vernetzt

mit Wissenschaftseinrichtungen

und Wirtschaftspartnern in der Region

und rund um den Globus. Das eröffnet

Raum für neue Themenfelder,

Blickwinkel und Kooperationen.

Wer Neues schafft, braucht eine inspirierende

Arbeitsatmosphäre und den

entsprechenden Rückhalt vor Ort. Beides

finden unsere Studierenden in Form

modernster Labore und Werkstätten,

individueller Betreuung und zertifizierter

familienfreundlicher Infra struktur.

Die Wege auf dem Campus sind kurz,

ob in Wismar oder dem Außenstandort

Rostock-Warnemünde.

Studiengänge in Kurzform:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Angewandte Informatik (M. Sc.)

Angewandte Informatik

– Multimediatechnik (B. Sc.)

Bauingenieurwesen (B. Eng., M. Eng.)

Bauingenieurwesen (dual) (B. Eng.)

Informations- u. Elektrotechnik (B. Eng., M. Eng.)

Informations- u. Elektrotechnik (dual) (B. Eng.)

Maschinenbau (B. Eng.)

Maschinenbau (dual) (B. Eng.)

Maschinenbau/Verfahrens- und

Energietechnik (M.Eng.)

Mechatronik (B. Eng., M. Eng.)

Mechatronik (dual) (B. Eng.)

Nautik/Verkehrsbetrieb (B. Sc.) 1)

Operation and Management of Maritime

Systems (M. Sc.) 1)

Schiffsbetriebs-/Anlagen- und

Versorgungstechnik (B. Sc.) 1)

Schiffselektrotechnik (B. Sc.)

Verfahrenstechnik – Energie-, Umwelt- und

Biotechnologie (B. Eng.)

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Betriebswirtschaft (B. A., M. A.)

Digitale Logistik und Management (M. Sc.)

International Management (M. A.)

Tax and Business Consulting (M. TBC.)

Wirtschaftsinformatik (B. Sc., M. Sc.)

Wirtschaftsinformatik (dual) (B. Sc.)

Wirtschaftsrecht (LL. B., LL. M.)

Fakultät Gestaltung

Architektur (B. A., M. A.)

Architectural Lighting Design (M. A.)

Design (Diplom)

Innenarchitektur (B. A., M. A.)

Kommunikationsdesign und Medien (Diplom)

Fernstudiengänge entnehmen Sie bitte der

Homepage unserer WINGS-GmbH:

www.wings.hs-wismar.de

1) Studienort: Rostock-Warnemünde

Hochschulen

97


Sei klug,

studier in Halle!

Martin-Luther-Universität

Halle-Wittenberg

Internet: www.uni-halle.de

E-Mail: ssc@uni-halle.de

160 Studienangebote in folgenden

Kategorien:

Geisteswissenschaften

Lehramt

Medizin/Zahnmedizin/Pharmazie

Naturwissenschaften

Rechtswissenschaften

Theologie

Wirtschaftswissenschaften

103 von 160 Studienangebote zur

freien Einschreibung - ohne NC!

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

mit 2-Fach-Bachelor!

Vorab informieren!

Info-Portal für Studieninteressierte,

Eltern und Lehrer: www.ich-will-wissen.de

Übersicht Studienangebote:

www.studienangebot.uni-halle.de

Die

Martin-Luther-Universität

Halle-Wittenberg (MLU) bietet

als eine der wenigen klassischen

Volluniversitäten Deutschlands ein

umfangreiches Fächerspektrum und

ist mit ca. 20.000 Studierenden eine

mittelgroße Hochschule mit verkehrsgünstiger

Lage im Wirtschaftsraum

Halle-Leipzig. Fast jeder dritte Studienanfänger

kommt inzwischen aus

den alten Bundesländern oder dem

Ausland – ein Beleg für die hohe bundesweite

Attraktivität und internationale

Ausstrahlung.

Für ein Studium an der MLU sprechen

neben den sehr guten Studienbedingungen

vor allem die Verfügbarkeit

bezahlbaren Wohnraumes, geringe

Lebenshaltungskosten, das Fehlen von

Studiengebühren sowie eine kaum

überschaubare Vielfalt an Freizeitangeboten

der Universität und Stadt. Ob

Hochkultur, Szenekino, Bar oder Studenten-Club:

Die Saalestadt Halle als

Kulturhauptstadt des Landes Sachsen-

Anhalt ist studentenfreundlich ausgerichtet

– Studieren ist schließlich nicht

alles! ;-)

Bis bald in Halle!

98


Spitzenlehre trifft

Spitzenforschung –

Studieren in Bestzeit

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dezernat Studienangelegenheiten

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.: 0391 6752286

0391 6752283

www.ovgu.de

Allgemeine Studienberatung:

E-Mail: dez.studienangelegenheiten@ovgu.de

Die Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg (OVGU) ist eine der

jüngsten Universitäten Deutschlands.

Sie ist 1993 aus der Fusion dreier

Magdeburger Hochschulen hervorgegangen

und hat ihren Profilschwerpunkt

in den Ingenieur- und Naturwissenschaften

und der Medizin, aber

auch ein breites Angebot in den Wirtschafts-

und den Geistes-, Sozial- und

Erziehungswissenschaften.

Exzellente Qualität von Lehre und

Forschung, dazu ein attraktives Umfeld

machen die OVGU zu einer gefragten

Studienadresse in der Mitte

Deutschlands.

95 Studiengänge in neun Fakultäten:

Elektro- und Informationstechnik

Humanwissenschaften

Informatik

Maschinenbau

Mathematik

Medizin

Naturwissenschaften

Verfahrens- und Systemtechnik

Wirtschaftswissenschaft

Rund 14.000 Studierende aus 110

Nationen sind an der Universität

eingeschrieben. Studieren an der

OVGU heißt, aus ca. 90, zum Teil

deutschlandweit einzigartigen fakultätsübergreifenden

Studienangeboten

wie Biosystemtechnik, Sicherheit und

Gefahrenabwehr, Computervisualistik

oder European Studies auszuwählen.

Hochschulen

Die Professoren der OVGU gehören

zu den besten des Landes. Aktuelle

Rankings zeigen: Die Professoren sind

nicht nur exzellente Vermittler von

Lehrstoff, sondern auch Wegbereiter

von Karrieren!

99


Unsere Universität

Universität Greifswald

Domstraße 11 . 17489 Greifswald

www.uni-greifswald.de

Zentrale Studienberatung: Aline Hackbarth

Rubenowstraße 2 . 17489 Greifswald

Tel.: 03834 420-1293

WhatsApp: 0151 67012813

E-Mail: zsb@uni-greifswald.de

Studiengänge:

Anglistik/Amerikanistik

Baltistik

Betriebswirtschaftslehre

Bildende Kunst

Biochemie

Biologie

Biomathematik

Deutsch als Fremdsprache

Evangelische Theologie

Fennistik

Geographie

Geologie

Germanistik

Geschichte

Humanbiologie

Kirchenmusik

Kommunikationswissenschaft

Kunstgeschichte

Landschaftsökologie & Naturschutz

Lehramt an Gymnasien

Lehramt an Regionalen Schulen

Management und Recht

Mathematik

Mathematik mit Informatik

Musik/Musikwissenschaft

Öffentliches Recht

Pharmazie

Philosophie

Physik

Politikwissenschaft

Privatrecht

Rechtswissenschaft

Skandinavistik

Slawistik

Umweltnaturwissenschaften

Wirtschaft

Rankings bescheinigen immer wieder

die hohe Qualität der Lehre

an der über 550 Jahre alten Universität.

Sie ist somit eine der ältesten akademischen

Bildungsstätten in Europa.

Derzeit sind ca. 10.000 Studierende an

unserer Volluniversität eingeschrieben.

Rund 40 verschiedene Studiengänge

stehen an fünf Fakultäten – der Theologischen,

der Rechts- und Staatswissenschaftlichen,

der Medizinischen

(Universitätsmedizin), der Philosophischen

und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen

Fakultät – zur

Auswahl. Internationale Zusammenarbeit

und Austausch sind uns wichtig.

Unsere Studierenden profitieren von

mehr als 20 Hochschulpartnerschaften

und Austauschbeziehungen zu über

100 Universitäten weltweit.

Ideale Bedingungen zum Studieren

Die familiäre Atmosphäre und die

intensiven Kontakte zu den Professorinnen

und Professoren schätzen

unsere Studierenden besonders. Alle

Institute sind mit dem Fahrrad schnell

zu erreichen. Die gut ausgestatteten

Bibliotheken haben selbst sonntags bis

Mitternacht geöffnet. Ihre Freizeit verbringen

unsere Studierenden am liebsten

dort, wo andere Urlaub machen,

in der Stadt und am Strand.

100


OBEN ANKOMMEN

Studieren an der

Universität Rostock

Universität Rostock

Student Service Center

Parkstraße 6

18057 Rostock

Tel.: 0381 4981230

studium@uni-rostock.de

www.uni-rostock.de/studium

Auf der diesjährigen Messe werden

insbesondere die Studiengänge der

folgenden Studienfelder vorgestellt:

Agrar-/Umweltwissenschaften

• Agrarwissenschaften

• Umweltingenieurwissenschaften

Ingenieurwissenschaften/Informatik

• Biomedizinische Technik

• Elektrotechnik

• Informatik

• Informationstechnik/Technische

Informatik

• Maschinenbau

• Mechatronik

• Wirtschaftsinformatik

• Wirtschaftsingenieurwesen

Mathematik/Naturwissenschaften

• Chemie

• Mathematik

• Physik

Die Universität Rostock ist die

erste Universität im Ostseeraum.

Seit 1419 wird hier schon gelehrt und

geforscht – gut 75 Jahre bevor Kolumbus

Amerika entdeckte. Die vielen

Neubauten, mit dem neuen Campus

für die Ingenieur- und Naturwissenschaften,

Bibliothek und Mensa, stehen

heute für die innovative Kraft und

Modernität der Uni.

Die Studiengänge aus den Ingenieurund

Naturwissenschaften belegen in

den bundesweiten Rankings regelmäßig

Spitzenplätze. Auch die niedrigen

Lebenshaltungskosten, keine Studiengebühren

und die hohe Lebensqualität

einer Großstadt, unmittelbar am Meer,

sprechen für ein Studium in Rostock.

Gegenwärtig studieren an der Uni

Rostock etwa 14.000 Studierende,

die das überdurchschnittlich breite

Fächerspektrum bereits nutzen. Die

Universität Rostock bietet über 140

Studiengänge in folgenden Bereichen:

Hochschulen

• Agrar-/Umweltwissenschaften

• Ingenieurwissenschaften/Informatik

• Mathematik/Naturwissenschaften

• Medizin/Life Sciences

• Sprach-/Geisteswissenschaften

• Wirtschafts-/Sozial-/

Rechtswissenschaften

• Lehramtsstudiengänge

101


Was heißt eigentlich

B. A., B. Sc. oder B. Eng.?

Vitruvius

Hochschule Leipzig

Nordstraße 3 – 15

04105 Leipzig

Hotline (kostenfrei): 0800 5559775

Internet: www.vitruvius-hochschule.de

E-Mail: info@vitruvius-hochschule.de

Unser Studienangebot:

Modedesign (B. A. / 6 Sem. / 3 J.)

Gamedesign (B. A. / 6 Sem. / 3 J.)

Kommunikationsdesign (B. A. / 6 Sem. / 3 J.)

Design & Innovationsmanagement

(B. A. / 6 Sem. / 3 J.)

Software Engineering & Information Security

(B.Sc. / Vollzeit 6 Sem. /

3 J. oder Teilzeit 8 Sem. / 4 J.)

• Mind. Fachhochschulreife vorausgesetzt

• Akkreditiert, geprüft und staatlich anerkannt

• Bachelor of Arts und Bachelor of Science

• Professoren und Dozenten aus der

Wirtschaft

• Erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern

• Öffentliche Ausstellungen und

Modenschauen

• Spannende Kooperationen mit echten

Partnern

• Studenten-BAföG möglich

Werkschauen und Studienberatungstage

– regelmäßig in Leipzig –

Leipzig pulsiert!

Ob Kultur, Freizeit, Konzerte, gutes Essen

& Trinken, Shopping, Sport, Lifestyle, Natur

– die Liste ist endlos lang. Leipzig hat alles

zu bieten, was Großstädte wie Hamburg

oder München auch haben. Jedoch ist

bezahlbarer Wohnraum hier kein Fremdwort.

Hier gibt es das Großstadtflair zu

erschwinglichen Preisen.

Die Abkürzungen stehen für die Art des

Abschlusses, sprich den akademischen

Grad, der beim Absolvieren eines Studiengangs

erreicht wird. Die Abkürzungen

bestehen aus zwei Teilen: B. steht für den

akademischen Grad des Bachelors, A., Sc.

oder Eng. für die jeweilige Studiengruppe/

Studiengattung. Beispiele:

B. A. Bachelor of Arts

(Geistes-, Wirtschafts- und

Sozialwissenschaften)

B. Sc. Bachelor of Science

(Naturwissenschaften)

B. Ed. Bachelor of Education

(Lehramtsstudium)

B. Eng. Bachelor of Engineering

(Ingenieurwissenschaften)

LL. B. Bachelor of Laws

(Rechtswissenschaften)

B. F. A. Bachelor of Fine Arts

(Studiengänge zur bildenden Kunst)

B. Mus. Bachelor of Music

(Musische Studiengänge)

Analog dazu bauen sich auch die Abkürzungen

der Masterstudiengänge auf: M. A.,

M. Sc., M. Eng., LL. M. etc. Darüber hinaus

gibt es noch den MBA, den Master of

Business Administration für weiterbildende

und nicht-konsekutive Masterstudiengänge.

Nicht-konsekutiv ist ein Masterstudiengang

dann, wenn es keine Rolle spielt, aus welchem

Fach der zuvor absolvierte Studiengang

stammt, da kein Vorwissen erforderlich ist.

Komm zu uns! Komm nach Klein-Paris!

102


Wie finanziere ich mein Studium?

BaföG und Bildungskredit

Mit der Frage nach der Studienfinanzierung solltest du dich möglichst frühzeitig beschäftigen.

Neben der finanziellen Unterstützung durch die Eltern haben Studierende noch

weitere Möglichkeiten, um die Kosten ihres Lebensunterhalts während des Studiums zu decken.

BAföG:

Um die Chancengleichheit im Bildungswesen zu erhöhen, regelt der Staat mit dem Bundesausbildungsförderungsgesetz

(BAföG) die Förderung von Erstausbildungen. Beim BAföG handelt

es sich um ein staatliches Darlehen, das du nur für die Dauer der Regelstudienzeit erhältst. 50

Prozent sind dabei ein Zuschuss, die andere Hälfte ein unverzinsliches Darlehen. Aktuell beträgt

der BAföG-Höchstsatz 735 Euro/Monat, wobei du maximal 450 Euro monatlich hinzuverdienen

kannst. Nach dem Studium musst du erst fünf Jahre nach Ende der Förderung mit der

Raten-Rückzahlung beginnen.

Weitere Infos:

www.bafög.de, www.bva.bund.de/DE/Themen/Bildung/BAfoeG/bafoeg_node.html,

www.studentenwerke.de/de/bafoeg

Bildungskredit:

Der staatliche Bildungskredit unterstützt Studierende mit einem einfachen und zinsgünstigen

Kredit in Höhe von 100, 200 oder 300 Euro/Monat in bis zu 24 Monatsraten. Auch eine Einmalzahlung

in Höhe von maximal 3.600 Euro für ausbildungsbezogene Aufwendungen ist möglich.

Er ist unabhängig vom Einkommen der Eltern und mit dem BAföG kombinierbar. Die

Rückzahlung beginnt vier Jahre nach Auszahlung der ersten Kreditrate.

Weitere Infos:

www.bildungskredit.de, www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_BT/

Bildungskredit/bildungskredit_node.html, www.studentenwerke.de/de/node/1053

Stipendium:

Ein Stipendium ist eine finanzielle Unterstützung für Studierende, die nicht zurückgezahlt

werden muss. Es wird von diversen privaten Organisationen, aber auch vom Staat, einzelnen

Ländern sowie Kirchen zur Verfügung gestellt. Die Vergabe orientiert sich nicht nur an besonderen

Leistungen und Begabungen, sondern dient auch der Förderung von sozialem

Engagement und der Unterstützung spezieller Zielgruppen wie beispielsweise Alleinerziehenden.

Bevor du dich für ein Stipendium bewirbst, solltest du dir einen Überblick über

die unterschiedlichen Stipendienarten, die jeweiligen Auswahlkriterien sowie die individuell

verschiedenen Förderungshöhen verschaffen.

Weitere Infos:

www.studienstiftung.de, www.deutschland-stipendium.de

Hochschulen

Für die Inhalte von externen Internetseiten wird keine Haftung übernommen.

Stand Oktober 2018 – Änderungen vorbehalten

103


Ausbildungsangebote – Auszug

Ausbildungsangebote

3D Visualisierung & GameDesign ............... 86

Altenpfleger/in .................. 46, 64, 84, 85, 88

Anästhesietechnische/r Assistent/in ........46

Anlagenmechaniker/in ........................ 63, 75

- Sanitär-, Heizungs- und

Klimatechnik ................................44, 64, 71

Augenoptiker/in .........................................51

Ausbaufacharbeiter/in ..............................29

Automobilkaufmann/-frau ................... 34, 36

Bankkaufmann/-frau ............................76, 77

Bauzeichner/in ..........................................44

Beamter/-in

- mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst ...40

- mittlerer nichttechnischer Dienst ...........40

- mittlerer technischer Dienst ...................40

- mittlerer technischer Dienst der

Fernmelde- und Elektronischen

Aufklärung ..............................................40

Berufskraftfahrer/in ............41, 42, 47, 70, 78

Beton- und Stahlbetonbauer/in .................29

Bootsbauer/in ...........................................54

Brandmeister/in ........................................ 79

Chemikant/in ............................................. 73

Diätassistent/in ......................................... 67

Diätassistent/in / Ernährungsberater/in .... 88

Elektroniker/in

- Automatisierungstechnik ................. 73, 80

- Betriebstechnik .........................40, 44, 48,

.......................................... 49, 63, 65, 71, 81

- Energie- und Gebäudetechnik .................40

- Geräte und Systeme ................................40

Ergotherapeut/in ................................. 85, 88

Erzieher/in .............................. 84, 85, 88, 89

Fachangestellte/r

- Arbeitsmarktdienstleistungen ................30

- Medien- und Informationsdienste ........... 79

Fachassistent/in für Bühnenbild,

Kostümbild ................................................ 86

Fachinformatiker/in ................. 25, 63, 66, 69

- Anwendungsentwicklung ........................80

- Systemintegration ...................... 46, 53, 62

Fachkraft

- Abwassertechnik .................................... 63

- Agrarservice ...........................................23

- Fahrbetrieb ............................................. 63

Fachkraft

- Gastgewerbe ..........................................24

- Kreislauf- und Abfallwirtschaft ............... 70

- Kurier-, Express- und

Postdienstleistungen .............................. 66

- Lagerlogistik ............. 34, 36, 41, 42, 47, 54,

......................... 57, 61, 62, 65, 66, 69, 72, 81

- Lebensmitteltechnik .............................. 57

- Schutz und Sicherheit .............................44

- Veranstaltungstechnik ............................64

- Wasserversorgungstechnik .................... 63

Fachlagerist/in ...............................42, 47, 78

Fachmann/-frau für Systemgastronomie ...24

Fahrdienstleiter/in ....................................44

Fertigungsmechaniker/in ..........................80

Finanzwirt/in .............................................52

Fitness- und Gesundheitstrainer/in ...........89

Fleischer/in .......................................... 41, 57

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in ........29

Forstwirt/in ............................................... 59

Gamedesign .............................................. 87

Gebäudereiniger/in .................................... 35

Gestaltungstechnische/r Assistent/in

- Grafik-Design .......................................... 86

- Medien & Kommunikation ........................91

Gesundheits- und

Kinderkrankenpfleger/in ............... 46, 67, 84

Gesundheits- und

Krankenpfleger/in ......................... 46, 67, 84

Gießereimechaniker/in ..............................50

Gleisbauer/in / Tiefbaufacharbeiter/in .......44

Grafikdesigner/in ........................................91

Grafik-/Kommunikationsdesign ................. 87

Hebamme/Entbindungspfleger .................46

Heilerziehungspfleger/in ..................... 84, 85

Hochbaufacharbeiter/in ............................29

Hörakustiker/in ....................................32, 51

Hotelfachmann/-frau .................................24

Hotelkaufmann/-frau .................................24

Immobilienkaufmann/-frau .................. 53, 64

Industrieelektriker/in ................................44

Industriekaufmann/-frau ........ 50, 54, 58, 63,

.............................................65, 66, 69, 80, 81

Industriemechaniker/in 44, 49, 58, 73, 75, 81

Informationselektroniker/in ...................... 63

IT-Systemelektroniker/in ...........................44

104


Ausbildungsangebote – Auszug

Justizfachangestellte/r ............................. 68

Kanalbauer/in ...................................... 29, 74

Kaufmann/-frau

- Büromanagement ................ 34, 35, 36, 46,

....................................53, 56, 57, 58, 61, 64

- E-Commerce .................................... 58, 66

- Einzelhandel .................................47, 57, 61

- Groß- und Außenhandel ................ 41, 51, 72

- Kurier-, Express- und

Postdienstleistungen .............................. 66

- Marketingkommunikation ....................... 66

- Spedition und

Logistikdienstleistung ................ 42, 62, 78

- Tourismus und Freizeit ........................... 58

- Verkehrsservice ......................................44

Kfz-Mechatroniker/in .................... 36, 40, 78

- PKW/Karosserietechnik ..........................34

Koch/Köchin .................................. 24, 50, 66

Kommunikationsdesigner/in

- 3D-Visualisierung ................................... 86

- Grafik, Illustration, Malerei ...................... 86

Konstruktionsmechaniker/in ..............40, 50,

........................................................ 62, 75, 81

Kranken- und

Altenpflegehelfer/in ................ 46, 84, 85, 88

Landwirt/in ................................................23

- mit Fachhochschulreife ..........................23

Logopäde/-in ........................................67, 85

Maler/in und Lackierer/in ..........................64

Masseur/in /

medizinische/r Bademeister/in ................. 88

Maurer/in ............................................. 29, 74

Mechatroniker/in ........ 44, 48, 50, 57, 58, 62,

.................................63, 65, 66, 69, 70, 80, 81

Mediengestalter/in

- Bild und Ton ............................................ 66

- Digital und Print .......................... 66, 69, 86

Medienkaufmann/-frau für

Digital und Print ......................................... 66

Medientechnologe/-in

- Druck ...................................................... 69

- Druckverarbeitung .................................. 69

Medizinische/r Dokumentar/in .................. 67

Medizinische/r Fachangestellte/r ........22, 40

Medizinisch-technische/r

Laboratoriumsassistent/in .................. 46, 67

Medizinisch-technische/r

Radiologieassistent/in .........................46, 84

Milchtechnologe/-in ............................ 23, 48

Milchwirtschaftliche/r Laborant/in ...... 23, 48

Modedesign inkl. Maßschneider ................. 87

Notfallsanitäter/in ............................... 79, 88

Operationstechnische/r Assistent/in .........46

Orthoptist/in ............................................. 67

Packmitteltechnologe/-in .......................... 69

Pflanzentechnologe/-in .............................23

Pharmazeutisch-kaufmännische/r

Angestellte/r .............................................46

Physiotherapeut/in .................. 46, 84, 85, 88

Polizeimeister/in .......................................94

Polizeivollzugsdienst (mittlerer Dienst) ...... 37

Restaurantfachmann/-frau ........................24

Rohrleitungsbauer/in ................................29

Soldat auf Zeit

+ Berufsausbildung .................................... 38

+ Pilot ........................................................ 38

Sozialassistent/in .......................... 84, 85, 88

Sozialversicherungsfachangestellte/r 33, 56

- gesetzliche Rentenversicherung ............45

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau ............24

Straßenbauer/in .................................. 29, 74

Technische/r Assistent/in

- Elektrotechnik & Datentechnik ................91

- Informatik ................................................91

Technische/r Produktdesigner/in

- Maschinen- und Anlagenbau ....................81

Tiefbaufacharbeiter/in ..............................29

Tierwirt/in .................................................23

Tischler/in .................................................54

Tourismuskaufmann/-frau ......................... 66

Trockenbaumonteur/in ..............................29

Veranstaltungskaufmann/-frau .................. 11

Verfahrensmechaniker/in

- Beschichtungstechnik ...................... 58, 62

- Kunststoff- und Kautschuktechnik ......... 65

Verkäufer/in ...............................................61

- Frische ................................................... 57

Vermessungstechniker/in .........................60

Verwaltungsfachangestellte/r ....... 40, 60, 79

Verwaltungswirt/in ....................................94

Wellness-Kosmetiker/in ............................ 88

Werkstoffprüfer/in ....................................50

105


Ausbildungsangebote, (Duale) Studienangebote – Auszug

Werkzeugmechaniker/in ...........................80

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r ......40

Zerspanungsmechaniker/in ..................62, 81

Zimmerer/-in ................................. 29, 55, 74

Zollbeamter/-in im

mittleren Dienst ........................................82

Duale Studienangebote

Agrarwirtschaft ................................... 23, 96

Angewandte Informatik ...................43, 51, 61

Arbeitsmarktmanagement ........................30

Bachelor of Engineering mit integrierter

Berufsausbildung ...................................... 73

Bauingenieurwesen ............29, 44, 55, 74, 97

Beamter/-in

- Gehobener nichttechnischer Dienst .......40

- Gehobener technischer Dienst ...............40

Beratung für Bildung, Beruf und

Beschäftigung ...........................................30

Betriebswirtschaft/slehre (BWL) ..........51, 95

- Bank ....................................................... 77

- Dienstleistungsmanagement .................. 33

- Handel / Konsumgüterhandel Filiale ....... 57

- Immobilienwirtschaft ............................. 57

- Konsumgüterhandel ................................61

Diplomfinanzwirt/in ...................................52

Diplom-Rechtspfleger/in ..................... 68, 94

Elektrotechnik ............................... 44, 63, 75

Informatik ............................................ 43, 95

Informations- u. Elektrotechnik ................. 97

International Business ................................61

IT-Management

- Verwaltungsinformatik ........................... 95

Lebensmitteltechnologie .......................... 96

Management

- Gesundheitsmanagement ................. 33, 89

- Sportmanagement .................................89

Management Soziale Sicherheit

- Rentenversicherung ...............................45

Maschinenbau ......................................75, 97

Mechatronik .............................................. 97

Öffentliche Verwaltung ............ 60, 79, 94, 95

Pflegewissenschaft & -management ... 46, 96

Polizeivollzugsdienst .................................94

– gehobener Dienst ................................... 37

Schiffbau & Meerestechnik ....................... 75

Smart Automation ..................................... 95

Spedition und Logistik ................................41

Sport / Angewandte Sportwissenschaft

- Gesundheitssport und Prävention ...........89

- Leistungs- und Wettkampfsport .............89

Tourismusmanagement ............................ 95

Verwaltungsökonomie .............................. 95

Warenwirtschaft & Logistik ........................61

Wirtschaftsinformatik ........................33, 43,

..............................................51, 61, 63, 95, 97

Wirtschaftsingenieurwesen ...................... 95

Zollbeamter/-in im gehobenen Dienst .......82

Studienangebote

Agrarwirtschaft ......................................... 96

Agrarwissenschaften ......................... 98, 101

Alte Geschichte .........................................98

Alte Welt ....................................................98

Angewandte Geowissenschaften ..............98

Angewandte Informatik

- Multimediatechnik .................................. 97

Anglistik/Amerikanistik ..................... 98, 100

Arabistik/Islamwissenschaft .....................98

Archäologien Europas ...............................98

Archäologie und Kunstgeschichte

des vorislamischen Orients .......................98

Architektur ................................................ 97

Baltistik ................................................... 100

Bauingenieurwesen ................................... 97

Berufsorientierte Linguistik im

interkulturellen Kontext .............................98

Berufspädagogik

- Gesundheitsfachberufe .......................... 96

- Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und

Kindheitspädagogik ................................ 96

Betriebswirtschaft/slehre (BWL) ....... 95, 97,

............................................................98, 100

- angewandte ............................................ 96

- Dienstleistungsmanagement .................. 95

Bildende Kunst ........................................ 100

Biochemie ......................................... 98, 100

Bioinformatik ............................................98

Biologie ............................................. 98, 100

Biomathematik ........................................ 100

106


Studienangebote – Auszug

Biomedizinische Technik .......................... 101

Business Economics .................................98

Chemie ............................................... 98, 101

Design (Diplom) ......................................... 97

Design & Innovationsmanagement .......... 102

Deutsch als Fremdsprache ...................... 100

Deutsche Sprache und Literatur ................98

Diätetik ...................................................... 88

- Diätassistent/-in ..................................... 96

Early Education -

Bildung und Erziehung im Kindesalter ....... 96

Elektrotechnik .......................................... 101

Elektro- und Informationstechnik ..............99

Ernährungswissenschaften .......................98

Erziehungswissenschaften .......................98

Ethnologie .................................................98

Europäisches

Verwaltungsmanagement ......................... 95

Evangelische Theologie ..................... 98, 100

Evidenzbasierte Pflege ..............................98

Fennistik ................................................. 100

Gamedesign ............................................ 102

Geisteswissenschaften ............................. 38

Geodäsie und Messtechnik ........................ 96

Geographie ........................................ 98, 100

Geoinformatik ........................................... 96

Geologie .................................................. 100

Germanistik ............................................. 100

Geschichte ........................................ 98, 100

Gesundheitswissenschaften ..................... 96

Griechisch .................................................98

Humanbiologie ........................................ 100

Humanmedizin .......................................... 38

Humanwissenschaften ..............................99

Indologie ...................................................98

Informatik ................................95, 98, 99, 101

- Fernstudiengang ....................................43

Informationstechnik/

Technische Informatik .............................. 101

Informations- u. Elektrotechnik ................. 97

Ingenieurwissenschaften .......................... 38

Innenarchitektur ....................................... 97

Interkulturelle Europa- und

Amerikastudien .........................................98

International Business Studies .................. 95

International Tourism Studies ................... 95

IT-Management

- Verwaltungsinformatik ........................... 95

Judaistik/Jüdische Studien ......................98

Kirchenmusik .......................................... 100

Klassisches Altertum ................................98

Kommunikationsdesign ........................... 102

Kommunikationsdesign & Werbung ........... 86

Kommunikationsdesign & Medien (Diplom) 97

Kommunikationswissenschaft ................ 100

Kunstgeschichte ............................... 98, 100

Landschaftsarchitektur ............................ 96

Landschaftsökologie & Naturschutz ....... 100

Latein ........................................................98

Latein Europas ..........................................98

Lebensmittelchemie .................................98

Lebensmitteltechnologie .......................... 96

Lehramt

- an Gymnasien ....................................... 100

- an Regionalen Schulen .......................... 100

- Förderschulen ........................................98

- Grundschulen .........................................98

- Gymnasien ..............................................98

- Sekundarschulen ....................................98

Logopädie ................................................. 85

Management natürlicher Ressourcen ........98

Management und Recht ........................... 100

Maschinenbau ...............................97, 99, 101

Mathematik ...........................98, 99, 100, 101

Mathematik mit Informatik ...................... 100

Mechatronik ........................................97, 101

Medieninformatik ...................................... 95

Medien- und

Kommunikationswissenschaften ..............98

Medizin ......................................................99

Medizinische Physik ...................................98

Modedesign ............................................. 102

Musik ....................................................... 100

Musikwissenschaft ............................ 98, 100

Nahoststudien ...........................................98

Naturschutz und Landnutzungsplanung .... 96

Naturwissenschaften ................................99

Nautik/Verkehrsbetrieb ............................. 97

Öffentliches Recht .................................. 100

Öffentliche Verwaltung .............................. 95

Orientierungsstudium ............................... 95

Pflegewissenschaft/-management ........... 96

107


Studienangebote, sonstige Beratungsangebote – Auszug

Pharmazie ....................................38, 98, 100

Philosophie ....................................... 98, 100

Physik ..........................................98, 100, 101

Physiotherapie .......................................... 85

Politikwissenschaften ....................... 98, 100

Privatrecht .............................................. 100

Psychologie ...............................................98

Rechtswissenschaften ...................... 98, 100

Romanistik ................................................98

Schiffsbetriebs-/Anlagen- und

Versorgungstechnik .................................. 97

Schiffselektrotechnik ................................ 97

Skandinavistik ......................................... 100

Slavistik .....................................................98

Slawistik .................................................. 100

Smart Automation ..................................... 95

Software Engineering &

Information Security ................................ 102

Sozial- und Gesundheitspädagogik ............ 88

Soziale Arbeit ............................................ 96

Soziologie ..................................................98

Sport .........................................................98

Sprechwissenschaft ..................................98

Südasienkunde ..........................................98

Therapiewissenschaften ........................... 88

Tourismusmanagement ............................ 95

Umweltingenieurwissenschaften ............. 101

Umweltnaturwissenschaften .................. 100

Verfahrenstechnik

- Energie-, Umwelt- und Biotechnologie ... 97

Verfahrens- und Systemtechnik ................99

Verwaltungsökonomie ............................... 95

Veterinärmedizin ....................................... 38

Volkswirtschaftslehre ...............................98

Wirtschaft ............................................... 100

Wirtschaftsinformatik .............95, 97, 98, 101

- Fernstudiengang ....................................43

Wirtschaftsingenieurwesen ............... 95, 101

Wirtschaftsmathematik ............................98

Wirtschaftspsychologie ............................ 95

Wirtschaftsrecht ....................................... 97

Wirtschaftswissenschaften .......... 38, 98, 99

Wissenschaft vom christlichen Orient .......98

Zahnmedizin ........................................ 38, 98

Sonstige Beratungsangebote

Abiturientenprogramm ............................. 57

- Betrieb und Vertrieb ................................61

Berufsschule mit den Bildungsgängen

- Ernährung & Hauswirtschaft ...................90

- Gesundheit & Pflege ...............................90

- Holztechnik .............................................90

- Medientechnik ........................................90

- Wirtschaft & Verwaltung .........................90

Berufsvorbereitung ...................................90

Check Up & Kompass

- Übergang in die Selbstständigkeit ..........26

- Ziele klar definieren und den

richtigen Weg finden ...............................26

Fachgymnasium mit den Bildungsgängen

- Gestaltungs- & Medientechnik ................90

- Wirtschaft und Verwaltung .....................90

Fachgymnasium Wirtschaft und

Sozialpädagogik

- Betriebs- und Volkswirtschaftslehre .......84

- Pädagogik/Psychologie ...........................84

- Wirtschaftsinformatik ............................84

Fachhochschulreife - mit

berufl. Ausbildung ..................................... 86

Freiwilliges Ökologisches Jahr .................. 59

Freiwilliger Wehrdienst ............................. 39

Grundkurs

- Stärkung der unternehmerischen

Fähigkeiten von angehenden

Existenzgründern/-innen ........................26

- Vermittlung von unternehmerischen

Grundlagen .............................................26

Job Start & Kompass

- Individuelles Bewerbercoaching .............26

Job Start & Placement

- Kennenlernen des Berufsfeldes ..............26

- Orientierung im Arbeitsumfeld ................26

- Vom Praktikum zum richtigen Job ..........26

Job Start & Support

- Stabilisierung einer

Beschäftigungsaufnahme .......................26

108


Die Messen für Ausbildung+Studium

2019 finden statt in:

Messen Nord

6. März Vorpommern (Stralsund)

19. und 20. März Kiel

26. und 27. März Neubrandenburg

7. und 8. Mai Neumünster

9. und 10. Mai Flensburg

14. und 15. Mai Oldenburg/Weser-Ems

15. und 16. Mai Schwerin

22. und 23. Mai Unterelbe/Westküste

28. und 29. Mai Hamburg Nord

4. und 5. Juni Lübeck

6. und 7. Juni Bremen

12. und 13. Juni Lüneburger Heide

18. und 19. Juni Hamburg Süd

19. und 20. Juni Rostock

20. Juni Lingen/Emsland

4. Sept. Hamburg Ost

24. Oktober Prenzlau

Messen Mitte/Ost

2. April Zwickau

3. April Prignitz-Ruppin

4. April Harz

9. und 10. April Region Erfurt

16. und 17. April Dresden

8. Mai Frankfurt (Oderregion)

8. und 9. Mai Braunschweig-Wolfsburg

21. und 22. Mai Hannover

22. Mai Lausitz/Niederschlesien

28. und 29. Mai Leipzig/Halle

5. und 6. Juni Berlin I

12. und 13. Juni Kassel

13. Juni Hildesheim

13. und 14. Juni Dessau-Roßlau

18. und 19. Juni Chemnitz

25. und 26. Juni Magdeburg

27. Aug. Berlin/Nordwest

4. und 5. Sept. Jena/Ostthüringen

10. und 11. Sept. Potsdam

25. und 26. Sept. Berlin II

Termin noch offen Göttingen

International

19. und 20. Nov. Wien (Österreich)

Messen West

22. März Wetzlar

9. und 10. April Ruhrgebiet/Gelsenkirchen

8. und 9. Mai Saarbrücken

9. und 1 0. Mai Dortmund

14. Mai Bonn/Rhein-Sieg I

15. und 16. Mai Köln I

22. und 23. Mai Gießen

28. und 29. Mai Rhein-Main

28. und 29. Mai Mönchengladbach

13. und 14. Juni Mainz/Wiesbaden

18. und 19. Juni Trier

2. und 3. Juli Ostwestfalen-Lippe

(Bielefeld)

9. und 10. Juli Düsseldorf

10. und 11. Sept. Region Koblenz

18. und 19. Sept. Duisburg

12. und 13. Sept. Köln II

17. und 18. Sept. Essen

19. und 20. Sept. Bonn/Rhein-Sieg II

19. und 20. Sept. Münsterland

26. und 27. Sept. Krefeld

Messen Süd

26. und 27. März Oberbayern-Fürstenfeldbr.

2. und 3. April München

9. und 10. April Erlangen

9. Mai Schweinfurt

14. und 15. Mai Aalen

21. und 22. Mai Rhein-Neckar-Pfalz

(Mannheim/Heidelberg)

28. und 29. Mai Region Augsburg

4. und 5. Juni Ingolstadt

4. und 5. Juni Vierländereck (Hof)

25. und 26. Juni Bodensee (Friedrichshafen)

28. Juni Sinsheim

2. und 3. Juli Niederbayern (Landshut)

4. und 5. Juli Mittelfranken (Nürnberg)

9. und 10. Juli Unterfranken (Würzburg)

10. und 11. Juli Pforzheim

11. und 12. Juli Ulm/Neu–Ulm

16. und 17. Juli Region Freiburg

16. und 17. Juli Regensburg

17. und 18. Juli Stuttgart

2. Okt. Heilbronn-Franken

Stand November 2018 – Änderungen vorbehalten

109


Notizen

110


Notizen

111


Checkliste zur Messe-Vorbereitung

❑ Einladung erhalten

❑ Termine

❑ Vorbereitung

❑ Fragen überlegen

Fragen zu den Terminen und Absagen

(bis spätestens 21. März 2018) an n.woitczak@if-talent.de

Infos zu den Firmen auf deren Homepages / Infos zu Berufen

z. B. unter www.berufskunde.com und www.berufenet.de

z. B. zum Berufsbild, Voraussetzungen, Bewerbung und Aufstiegschancen

❑ Bewerbung schreiben (optional) Tipps / Entgegennahme von Bewerbungen (Seite 17)

❑ Was muss ich mitnehmen?

❑ Anfahrt

Einladung, vorbereitete Fragen, evtl. Bewerbung, Block, Stift,

evtl. Proviant

Adresse: Stadthalle, Parkstraße 3, 17033 Neubrandenburg

Informationen zur Anfahrt unter: www.vznb.de/stadthalle

Auf der nordjob Neubrandenburg

❑ Der erste Eindruck zählt

❑ Termine wahrnehmen

Rechtzeitig und in angemessener Kleidung in der Stadthalle

Neubrandenburg erscheinen.

Sprich die Aussteller an, bei denen du Termine hast – du

wirst erwartet. Falls du erkrankst, bitte eine*n Mitschüler*in

oder deine*n Lehrer*in, dich am Messestand bei den Ausstellern

abzumelden. Hast du Alternativtermine erhalten? Nutze

auch diese Chance!

❑ Einladung unterzeichnen lassen Lass dein Gespräch am Ende durch Unterschrift/Stempel

bestätigen. Somit kannst du in der Schule deinen nordjob-

Messebesuch nachweisen.

❑ Messebescheinigung

❑ Zeit zwischen den Terminen

❑ Chancen nutzen

❑ Fragen?

Hast du einen sehr guten Eindruck hinterlassen? Dann wird

dies von den Unternehmen durch eine Messebescheinigung

honoriert. (Kriterien siehe Seite 15)

Vorträge zur Berufsorientierung Seite 16 oder unter

www.erfolg-im-beruf.de/fachmessen

Natürlich kannst du die Aussteller auch spontan ansprechen.

Jedes Gespräch kann dich deinem Traumjob näherbringen!

Trau dich, du kannst nur dazulernen!

Der vocatium-Infostand befindet sich im Eingangsbereich

der Stadthalle Neubrandenburg.

Nach der nordjob Neubrandenburg

❑ Bewerbung

Profitiere von deinem Messebesuch und bewirb dich unter

Einhaltung der Bewerbungsfrist bei den Unternehmen,

die dich interessieren. Beziehe dich dabei auf das nordjob

Neubrandenburg-Gespräch. Hast du bereits auf der Messe

eine Bewerbung abgegeben? Dann reiche die noch fehlenden

Unterlagen selbstständig nach.

112


Jetzt bist DU gefragt!

Die große Schülerumfrage

Was ist dir wichtig, welche Berufe interessieren dich und wie

stellst du dir deine Zukunft vor? All das interessiert uns, denn so

können wir in Zukunft mit unseren Angeboten noch besser auf

deine Wünsche und Vorstellungen eingehen. Natürlich bleibt alles

anonym!

Hier geht‘s zur Umfrage:

www.ift-lotse.de

Sei

dabei!

10., überarb. Auflage · 2019

ISBN 978-3-933205-68-1

Weitere Magazine dieses Users