Die große deutsche Lernergrammatik

praxisdaf

Pronomen

Die große deutsche Lernergrammatik

b. „Jemand“ und „niemand“ beziehen sich immer auf eine unbestimmte Person. „Jemand“ hat positive

Bedeutung, während „niemand“ die Verneinung von „jemand“ darstellt:

• Hat jemand angerufen? -Nein, niemand.

• Hast du es jemand(em) erzählt? -Nein, niemand(em).

Man sieht, dass diese Pronomen allein stehen, d.h. sie begleiten kein Nomen.

c. Werden „jemand“ und „niemand“ von einem Adjektiv begleitet, bleiben sie undekliniert, während das

Adjektiv die maskulinen (!) Endungen der Deklination ohne Artikel (s. § 105) erhält und substantiviert ist,

also groß geschrieben wird:

• Auf der Party hab‘ ich niemand Bekannten getroffen.

• Dein Bruder spricht mit jemand Fremdem auf der Straße.

Vorsicht bei dem Adjektiv „ander-“:

• Macht das jemand anderer/anders? -Nein, das kann von niemand anderem/anders

gemacht werden.

§ 125 all-

Ü

160, 181

Das Indefinitpronomen „all-“ verlangt besondere Vorsicht, da es im Singular und Plural dekliniert wird,

wobei die Verwendung jeweils eine andere ist.

a. Im Singular wird es wie folgt dekliniert:

Nominativ

Akkusativ

Dativ

SINGULAR

alles

alles

allem

Das Pronomen „alles“ bezieht sich in der Regel auf Dinge oder auf eine Gesamtheit von Personen.

Wichtig dabei ist, dass „alles“ allein steht, also kein Nomen folgt (entweder weil das Nomen schon

bekannt ist oder weil es sich von selbst versteht), während das Verb in der 3. Person Singular steht:

• Pass, Ticket, Geld, Handy: Ich glaube, ich hab‘ alles.

• Wie war’s auf der Party? Komm, du musst mir alles erzählen!

• Alles hörte mit großem Interesse zu.

Vorsicht: „all-“ wird im Singular sowohl mit als auch ohne Nomen verwendet, allerdings als Artikelwort

(und nicht als Pronomen):

• Zur Konferenz wurden Experten aus aller Welt eingeladen.

Wenn „alles“ von einem Adjektiv begleitet wird, nimmt das Adjektiv die neutralen Endungen der Deklination

mit bestimmtem Artikel an (s. § 103) und wird groß geschrieben:

• Alles Wichtige steht auf diesem Zettel.

© Praxis Verlag

165

Weitere Magazine dieses Users