Aufrufe
vor 9 Monaten

VJG Katalog 2017/2018

… ein Rezept 2 |

… ein Rezept 2 | 2018 · Familie ist mehr … 2 | 2018 · Familie ist mehr … … ein Interview Ein welt-weites Rezept: Hallo, Frau Mörtl! Ich kenne die Familie Schneider und Familie Wagner aus Was bedeutet das SOS in »SOS-Kinderdorf«? meiner Nachbarschaft. Es gibt so viele unterschiedliche Familien. Und jede Was ist denn anders an der Familie gehört zu einer noch größeren Gemeinschaft: Hanne Mörtl: Das kommt von SOS-Kinderdorf-Familie? zu einem Dorf, einem Land, einem Erdteil … zu allen »Societas Socialis«. Das heißt Menschen. Um das erlebbar zu machen, haben wir dir übersetzt »soziale Gemeinschaft«. So hat Hermann Kinderdorf-Familie ist das Hanne Mörtl: Eine SOS- ein Rezept. Die Zutaten dafür sind auch aus der ganzen Welt. So kannst du die weltweite Familie, die wir Menschen sind, so richtig schmecken und genießen. Gmeiner, der Gründer der »zweite Zuhause« für die SOS-Kinderdörfer, seine Einrichtung ursprünglich genannt. Das erste Zuhause sind ihre Kinder, die hier wohnen. Bald sagte man aber überall leiblichen Eltern. Die gibt es Minuten »SOS-Kinderdorf« dazu. nur ein einziges Mal und sind ganz wichtig für die Kinder. Ist ein SOS-Kinderdorf ein Bestimmte Ereignisse im ersten richtiges kleines Dorf? Mit ein Zuhause haben aber dazu Kinderdorf-Mutter und bis zu paar Häusern, einer Kirche, geführt, dass die Eltern nicht sechs Kindern. Das sind dann einem Gasthaus und Rathaus? mehr ausreichend für ihre doch ganz schön viele Geschwister. Natürlich wohnen Minuten Hanne Mörtl: Ja, so ungefähr Zum Beispiel, wenn die Mutter richtige Geschwister auch im Kinder sorgen konnten. kann man sich das vorstellen. ganz schlimm krank geworden SOS-Kinderdorf zusammen. 1Spüle die Kidneybohnen mit 2Erhitze das Öl in einem Wir haben zehn SOS-Kinderdorf-Familien. Jede Kinder- Probleme geschaffen hat. Hier in Oberberken sind zwei ist. Oder Arbeitslosigkeit große Kinderdorf-Väter gibt es auch. Wasser ab. Lasse sie in einem großen Topf. Gib die Zwiebeln Sieb abtropfen. und Karotten dazu. 3 Minuten dorf-Familie wohnt in einem eigenen Haus. Außerdem gibt es schaffe das alles gerade nicht. ratet und haben auch eigene Wenn Eltern dann sagen: »Ich der Kinderdorf-Mütter verhei- Schäle Zwiebeln und Knoblauch anrösten. Dabei rührst du und schneide sie klein. Auch ständig um. ein Verwaltungsgebäude (das Mein Kind soll aber trotzdem Kinder. Die ganze Familie lebt die Karotten schälen und in Dann Knoblauch und Peperoni ist so etwas wie das Landratsamt), ein Gemeinschaftshaus gefördert aufwachsen«, dann men in einem Haus. behütet, gut versorgt und mit den SOS-Kindern zusam- dünne Scheiben schneiden. Die hinzufügen und 5 Minuten Peperoni in Ringe zerteilen. weiterrösten, bis alles gar ist. (das wie ein Rathaus ist) und kommt es hier her. Hier findet einen Kindergarten. Kirche haben wir keine eigene, weil wir se. Der gute Kontakt zu ihrer es dann ein zweites Zuhau- konfessionell unabhängig sind. leiblichen Aber es gibt im Dorf Oberberken – wo unser SOS-Kinderdorf wird gepflegt. Familie bleibt erhalten und liegt – eine Kirche. Haben die Kinder hier auch Mütter, Väter und Geschwister? Hanne Mörtl: Eine »Kinderdorf-Mutter« und »Kinder- 3Jetzt Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und mit die Cashewnüsse und den dorf-Geschwister« auf jeden 4Zum Schluss gibst du noch der Gemüsebrühe ablöschen. Koriander hinzu und schmeckst Fall. Und darüber natürlich Nun kommen noch Kokosmilch das Gericht mit Salz und Pfeffer auch ihre eigenen Eltern und und Bohnen hinein. Alles kräftig umrühren und aufkochen leicht köcheln lassen. dorf-Familie besteht aus einer ab. Alles nochmals 2 Minuten Geschwister. Eine Kinder- lassen. Dann bei geringer Hitze Dazu schmeckt hervorragend etwa 12 Minuten garen. ein Weißbrot oder Reis. 10 7 Du brauchst 3 EL Öl aus der Dose Cashewnüsse Salz Pfeffer Diese drei SOS-Kinderdorf-Geschwister fühlen sich wohl. Das ist ihnen anzusehen. Ob sie sich freuen, dass die Schule aus ist? Oder hat die Kinderdorf- Mutter ihr Lieblingsessen gekocht? Oder wartet heute Nachmittag etwas ganz besonders Schönes auf sie? Was meinst du? 4 | 2018 · Alles dreht sich um Jona 4 | 2018 · Alles dreht sich um Jona … zum Basteln und Spielen … zum Basteln und Spielen Fangbecher Jona eignet sich auch prima für ein Spiel. Dabei musst du versuchen, ihn mit dem »Maul des Fisches«, das ist die Öffnung des Fangbechers, zu fangen. Und so geht’s: Bild 3 Seite 9 aus. dass du die dunkelblaue Seite du an das andere Ende des sehen kannst. Fadens den Knopf. Bild 1 Bild 4 klebst du die beiden Jona-Teile aufeinander. Dabei wird der Faden zwischen den Jonas hineingeklebt. Bild 5 den oben liegenden Teil. offenen Spitze nach unten Ziehe ihn nach unten. So ziehen. Ebenfalls falten (Bild 3) weit, bis der Rand mit der und wieder öffnen. Die entstandene Lasche in die Tasche geschlossenen Kante unten abschließt (Bild 1). Wieder der vorher gefalteten Spitze öffnen. schieben (Bild 4). 10Jetzt werden die beiden Schwanzflossen auf die Klebeflächen am Fangbecher Bild 2 umgedreht. Auch hier legst geklebt. Klebe dann den restlichen Teil der Schwanzflossen du die rechte Spitze an den schwarzen Strich, faltest und zusammen (Bild 5). schiebst die Lasche in die Tasche. 11Öffne den Fangbecher in der Mitte. Schwenke den Jona am Faden hin und her. eine der Taschen großzügig Versuche, ihn mit Schwung ins Klebstoff. Lege das eine Ende Maul des Fisches zu befördern. an den schwarzen Strich deines Fadens hinein. und falte (Bild 2). Tipp: Du kannst ein paar Viel Spaß dabei! Schlaufen einkleben. Schließe Jona die Tasche und lass alles gut trocken. Schwanzflossen 8 9 Du brauchst: eine Schere • Klebstoff langen Faden 8 … zum Rätseln Der Bastelbogen »Osterpanorama« erzählt dir die letzten Tage von Jesus. Fünf Szenen ergeben ein etwa 60 cm breites, leicht gerundetes Panorama. Unser Bastelbogen-Klassiker! 3 | 2018 · Passion und Ostern Die Freude ist groß Als Jesus in die Stadt kommt, freuen sich die Leute riesig. Du kannst dich auch freuen, wenn du die 18 Unterschiede im großen Bild entdeckst. Zu bestellen bei Verlag Junge Gemeinde, www.junge-gemeinde.de, vertrieb@junge-gemeinde.de, Bestell-Nr. 027. Klebefläche Abstandhalter Klebefläche 7 5 Klebefläche Abstandhalter 6 3 | 2018 · Passion und Ostern Bastelanleitung zur Jerusalem- Karte von Seite 4/5: Du kannst Jesus auf seinem Weg durch Jerusalem begleiten. Gehe mit ihm an sieben Orte. Vom Stadttor in Jerusalem bis nach Emmaus. Du brauchst dazu: • eine Schere • Klebstoff Und so geht’s: 1. Schneide die sieben Bilder auf Seite A aus. 2. Schneide auch die sieben Abstandhalter aus. 3. Falte die Abstandhalter an den gestrichelten Linien. Klebe sie wie auf dem Bild zusammen: Klebefläche 4. Klebe auf jedes Bild auf die Rückseite einen Abstandhalter. 5. Jetzt kannst du die Bilder in die Karte einkleben. Tipp: Achte darauf, dass die Zahlen auf der Rückseite der Bilder und auf den Klebeflächen in der Karte gleich sind. Deine Karte ist nun fertig. Erzähle deiner Familie oder Freunden die Geschichten zu den Bildern. Klebefläche Abstandhalter Klebefläche Abstandhalter 4 Klebefläche Abstandhalter 1 Klebefläche Abstandhalter 3 Klebefläche Abstandhalter 2 … Interessantes Ein Brauch ist etwas, das man an bestimmten Zeiten immer wieder macht. Ostern ist eine solche Zeit. Sie ist reich an christlichen Bräuchen. Ein paar solcher Osterbräuche stellen wir dir vor. Osterbrot Die Form ist rund wie die Sonne. Dadurch werden wir an das helle Licht am Ostermorgen erinnert. Jesus war stärker als der Das Rezept Tod. Er wurde lebendig. Neues konnte findest du auf beginnen. Das bunte Ei in der Mitte ist Seite D. dafür auch ein Symbol: Es hält in sich etwas verborgen. Wie ein verschlossenes Grab. Aber aus diesem leblos wirkenden Ei schlüpft schließlich etwas ganz und gar Lebendiges. mit unseren Löffeln.« Osterfeuer und Osterkerze Beide machen es hell. Beide sind das Gegenteil von einem dunklen Grab. Jesus ist ja nicht im Dunklen geblieben. Er hat dem Tod eine lange Nase gedreht und gesagt: »Ich bin das Licht der Welt.« In vielen Gemeinden wird die neue Osterkerze am Osterfeuer entzündet. Sie brennt dann während der Gottesdienste ein Jahr lang. Bis zum nächsten Osterfest. 9 … Meine Aufgabe ist es, d Menschen Nachrichten Gott zu überbringen. So ich vor einiger Zeit den trag, nach Ninive zu reis Ninive ist eine sehr groß Stadt. Ich sollte dort den schen ins Gewissen reden sollten umdenken und fre licher miteinander umgeh Also packte ich meine kleine Reisetasche und ging zum Hafen. Aber ich war verärger »Was gehen mich die Leute von Ninive an?«, fragte ich mich. »Warum soll ausgerech net ich denen sagen, wie böse sie sind. Dass sie nur an sich denken. Das will doch keiner gerne hören. Die lachen doch über mich. Nee, nee - für diese Aufgabe soll Gott sich einen Von „Jugendfreund“ zu 4 | 2018 · Alles dreht sich um Jona … ein LiedKirc Jona, du warst einer Text und Melodie: © Harald Beck Impressum: »FÜR DICH!« – 4/2018 · Schriftleitung: Pfa rer Andreas Weidle, Schumannstraße 18, 73033 Göppingen · Verlag und Vertrieb: Verlag Junge Gemeinde, Postfach 100355, 70747 Leinfelden-Echterdingen, www.verlag -junge-gemeinde.de · Gestaltung: Grafisches Atelier Arnold, Dettingen/Erms · Druck: Bechtle Druck&Service, Esslingen · Fotos: © Sergey Novikov – Fotolia.com (S. 6), Karin Riedel (S. 8) · I lustrationen: Rainer Holweger (Titel, S. 2, S. 7, S. 11, S. 12), Anne te Härdter (S. 3, S. 5) Entspricht • dem Plan für den Kindergottesdienst, 8.–15.4.2018 • der Evang. Kinderkirche, Heft 2/2008 Im nächsten 5 | 2018 geht es um Segensentdecker J ist »Sauer a Die biblischen Geschichten sind kindgerecht und auf unterschiedliche Weise erzählt: mal zum Zuhören , mal als Rätsel, zum Mitsprechen oder Mitmalen. anderen suchen.« Deshalb beschloss ich, nicht nach Ninive zu reisen, sondern genau in die andere Richtung. Gesagt. Getan. Ich kaufte ein Schiffsticket und war zufrieden. Ich hatte Gott ausgetrickst. 2 ✁ Kidneybohnen mit Kokosmilch und Cashewnüssen 12 Minuten 2 Minuten 5 3 für etwa 4 Portionen: Zwiebeln 2 Karo ten 3 Knoblauchzehen 1 Peperoni 2 Lorbeerblä ter 1 EL mildes Paprikapulver 3 EL Tomatenmark 400 ml Kokosmilch 200 g g e s t ü c k e l t e To maten 150 ml Gemüsebrühe 425 K i d n e y b o h n e n a u s d r D o s e 100 g g e r ö s t e t , u n g e s a l z e n e 1 H a n d v o l f r i s c h e n K o r i a n d e r Abschneiden und Sammeln Eine fast ganz normale Familie Die Glaubensrichtungen im Christentum nennt man Konfessionen. Die größten sind die evangelische, katholische und orthodoxe Kirche. Das ist Hanne Mörtl. Sie leitet das SOS-Kinderdorf im süddeutschen Oberberken. Und weil ich neugierig bin, habe ich ihr dazu ein paar Fragen geste lt. Fang den Jona! 1 Schneide die fünf Teile auf 2 Lege das Quadrat so hin, 3 Nimm von der oberen Ecke 5 Nun den oberen Teil der 4 Lege dann die rechte Spitze 6 Jetzt wird die ganze Arbeit 7 Anschließend gibst du in • einen etwa 50 cm ein großer Knopf oder: • eine große Perle 8 In der Zwischenzeit knüpfst 9 Unterhalb des Knopfes Klebefläche Klebeflächefür Schwanzflo Schwanzflo se se Klebefläche für Schwanzflo se Lösung: Eselsohr, Satteldecke, Mensch auf Hausdach, Balken und Fenster an Haus Mitte, Blumenfarben (2 x), sonstige Blumen (3 x), Palmwedel (2 x), Teppichfransen (2 x), Stein, Ohr von Kind, Haare von Jesus, Füße von Frau rechts. Mit Jesus in Jerusalem Osterbräuche Sagt der Osterhase zum Schneemann: »Möhre her oder ich föhn dich!« Osterlachen Hoppeln zwei Hasen nach China. Sagt der eine: »Wir hätten Stäbchen mitnehmen so len. Hier fa len wir auf Nichts bringt die Osterfreude besser zum Ausdruck als ein herzliches Osterlachen. Damit wird der Tod ausgelacht. Er hat verloren. Er kann einpacken. Jesus ist stärker! »Ha, ha, ha und ätsch!« In vielen Gottesdiensten werden auch Witze erzählt. So ist das Osterlachen am besten herauszulocken. 72

Linien. Du siehst dann, wie Jona geholfen wurde. in meinem Herzen. Gott sah auch mich liebevoll an. Er wenn so viele Menschen sich ändern? Sollte ich ihnen dann nicht verzeihen? Komm, Jona, freu dich einfach mit!« (Zu Jona 1–4) Karin Riedel Die Mitmachzeitschrift che mit Kindern · 4 | 2018 · Alles dreht sich um Jona · M | E FÜR DICH! – Wie? Wann? Was? ona sauer auf Gott. … eine Geschichte uf Gott!« Spielspaß Mach den Legewurm Bastelspaß Fang den Jona 4 | 2018 · Alles dreht sich um Jona 4 | 2018 · Alles dreht sich um Jona Als ich wieder zu mir kam, lag Passende Rätsel und Lieder sowie Rezepte, Bastel- und Spieletipps laden zur Vertiefung des Themas ein. … eine Geschichte Einblicke für die Verwendung im Kindergottesdienst und –gruppen anhand von Beispielseiten. • FÜR DICH! stellt Ihnen jeden Monat ein Heft mit 12 Seiten zur Verfügung. • Das Thema des Heftes orientiert sich am Schwerpunktthema im Plan für Kindergottesdienst. • Das Heft teilt sich auf in 3 Bogen mit jeweils 4 Seiten (A3, auf A4 gefalzt). Einer der Bogen bildet den „Mantel“, die beiden anderen Bogen sind einzeln und lose in den Mantel eingelegt. FÜR DICH! können Sie wie einen Baukasten verwenden. Er enthält unterschiedliche Module (siehe Seite 5 im Katalog), die alle eine thematische Einheit bilden. Diese eröffnen den Kindern die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichen Wegen der biblischen Geschichte zu nähern: Bei einem monatlichen Rhythmus ► kann das Heft als Ganzes verwendet werden. ► können die Bogen bei Bedarf auch einzeln und nacheinander zum Einsatz kommen. ► kann das Heft an die Kinder zum Mitnehmen ausgeteilt werden. Sie lesen, rätseln und basteln den Kindergottesdienst zu Hause weiter. So wird Für Dich! zu einer Brücke vom Kigo – hinein ins Elternhaus. den Doch es ging nicht gut. Wir von kamen mit unserem Schiff in bekam einen schlimmen Sturm. Alles Aufsenlichen Göttern der Matrosen Flehen zu den unterschied- e war erfolglos. Da fragten sie n Menn. Sie Sturm? Hast du etwas aus- mich: »Bist du schuld an dem eundhen. ihnen, wie ich Gott austricksen gefressen?« Und ich erzählte wollte und vor ihm weggelaufen bin. Ich sah nur eine Möglichkeit: »Werft mich über Bord. Dann wird der Sturm aufhören.« Das wollten die Matrosen aber nicht tun. Das ging gegen die Matrosenehre. Erst als das Schiff beinahe kenterte, packten sie mich widerwillig und warfen mich über die Reling. Da wurde das Meer still. rt. - e e In der Bibel wird uns von einem »großen Fisch« erzählt. Der habe Jona verschluckt und nach drei Tagen wieder ausgespuckt. So wurde Jona aus dem großen Meer gerettet. ich an einem Strand. Die Sonne war warm und hatte meine Kleider getrocknet. Es war ein Wunder, dass ich noch lebte. Ich freute mich. Ich dankte Gott. Ich stand auf. Und dann machte ich mich auf den Weg nach Ninive. Dorthin, wo Gott mich haben wollte. Dass sie die, die Hilfe brauchten, vergessen hatten. In Ninive ging ich auf den Und die Leute wollten sich Marktplatz. Dort stellte ich tatsächlich ändern. Das meinten sie ernst. Die ganze Stadt. mich hin und erhob den Zeigefinger. Ich fing an, den Alle Bewohner von Ninive Menschen das zu sagen, was zogen sich grobe Kutten an. Gott ihnen mitteilen wollte: Alle fasteten, sie tranken und »Ihr habt noch vierzig Tage aßen nur das Nötigste. Alle Zeit, euch zu ändern. Vierzig beteten zu Gott: »Herr, vergib Tage, euer herzloses Handeln uns unsere Schuld!« zu überdenken und zu bereuen. Vierzig Tage, es anders zu Und Gott hörte sie. Er sah sie machen. Wenn ihr euch nicht liebevoll an. Er sah, dass es ändert, wird es Ninive danach ihnen leidtat. Und er vergab nicht mehr geben.« ihnen, was sie Böses getan Ich war erstaunt. Die Leute hatten. Von Strafe war keine hörten mir tatsächlich zu. Sie Rede mehr. erschraken über sich selbst. Dafür stand ich saudumm da! Sie sahen ein, dass sie immer Die Strafe, die ich angedroht nur sich selbst im Blick hatten. hatte, war nicht gekommen. Auch diesen Leuten aus Ninive tut leid, was sie Schlechtes getan haben. Schreibe in die Denkblasen, was sie anders machen wollen. Und warum? Weil die Leute es sich anders überlegt hatten. Weil sie ab jetzt anders handeln wollten. Und weil Gott sich darüber freute. Denn er liebt seine Menschen unendlich. Deshalb ist er auch so unendlich barmherzig mit ihnen. Aber ich war sauer auf ihn. Was war mit all dem, was die Leute aus Ninive vorher gemacht hatten? Sollten sie da einfach ungeschoren davonkommen? Und dann ging auch noch dieser Baum kaputt! Er hatte mir bei meiner Hütte vor der Stadt Schatten gegeben. Doch seine Blätter wurden krank und fielen ab. Und die Sonne brannte gnadenlos auf meine Haut. Meine Wut auf Gott wurde immer größer. Doch dann regte sich etwas Bei einem wöchentlichen Rhythmus ► können die 3 Bogen während des Kindergottesdienstes in der Regel einzeln eingesetzt werden. ► können diese ebenfalls ausgeteilt und mit nach Hause gegeben werden. So bilden auch die einzelnen Bogen eine Brücke vom Kindergottesdienst ins Elternhaus. ► wurde aufgrund der Praxiserfahrung auf einen vierten Bogen verzichtet, • da Ferien und besondere Ereignisse in der Gemeinde nicht mehr erfordern. • um Raum zu schaffen, einzelne Bereiche des Themas zu vertiefen. • um für eigene Ideen einen Freiraum einzurichten, ohne Papierberge entstehen zu lassen. Ob das gut geht? Damit das Schiff und seine Mannschaft nicht untergehen, muss Jona über Bord. Das ist sehr gefährlich. Doch zum Glück kommt Hilfe. Wie sieht diese Hilfe denn aus? Verbinde die Zahlen von 1–40 mit sagte: »Jona, bist du so zornig auf mich, weil ich gnädig bin? Weil ich Ninive nicht zerstört habe? Schau, du trauerst um den Baum, obwohl du ihn nicht einmal gepflanzt hast. Sollte ich mich da nicht freuen, Weiter Informationen finden Sie im Katalog auf Seite 5 und auf unserer Internetseite: www.junge-gemeinde.de 11 ... damit Kinder sich gerne und gut mit biblischen Inhalten beschäftigen (kindgerechtes Evangelium) ... damit es die Mitarbeitenden einfach haben (unterstützendes Material) ... damit Kinder sich freuen und erfahren: „Du bist uns wichtig!“ (kleines Geschenk) ... damit Eltern wissen, was ihre Kinder beschäftigt (vom Kindergottesdienst nach Hause) 73

Katalog als PDF öffnen - RPA Verlag
Teamsportoffensive Katalog 2017|2018
Bestseller 2017/2018 HOTtrend Katalog
Katalog 32-2017 auf yumpu
Biblische Erzählfiguren - Infos: Arbeitsbereich Kindergottesdienst
STARK Tiefbau Katalog 2017
Balke Katalog FS-2017
Der Katalog 2013 | 14 - Terre des Hommes
Bootsurlaub.de Katalog 2017
ZARTGEFÜHL Katalog 2018
Kunth Katalog Herbst 2018