Aufrufe
vor 5 Monaten

Zwischenbericht_WiCoZ_2017.compressed

HERZLICHEN Das Projekt

HERZLICHEN Das Projekt ist auf Initiative von Naturschutzvereinen entstanden. Die Vereinsarbeit wird weitestgehend ehrenamtlich geleistet, so ist es seit vielen Jahrzehnten Usus. Davon profitiert auch dieses ehrgeizige Projekt und mit ihm alle Interessengruppen, die Ihren Nutzen daraus ziehen. Folgende zweckgebundenen Fonds und Stiftungen finanzieren Phase 2: Rund 3'000 Stunden freiwilliges Engagement wurde in der Umsetzungsphase bis Ende 2017 notiert – die Zahl der nicht gezählten Stunden dürfte ebenfalls eindrücklich sein. An dieser Stelle gilt ein grosser Dank all jenen, die aktiv zur ersten Hälfte der bisher so erfolgreichen Phase 2 des Projekts beigetragen haben. Damit sind selbstverständlich nicht nur Vereinsmitglieder gemeint. Besonders erfreulich ist auch die Unterstützung von Personen, die sonst anderen Interessen nachgehen. Die Zeit mit Ihnen allen war bereichernd und die Trägerschaft hat den Eindruck, dass auch umgekehrt die Beteiligten Freude an der Sache hatten. Es waren dies in den Jahren 2015–2017 rund 230 Personen im Bezirk Horgen und darüber hinaus. Ohne sie wäre die Umsetzung dieses Projekt nicht so kraftvoll. Die Trägerschaft freut sich ob der positiven Grundhaltung und über fortwährende Unterstützung dieser Personen und glaubt, noch einige Interessierte mehr für die Förderung von Hermelin, Mauswiesel und Iltis begeistern zu können. Graf Fabrice, von Gundlach und Payne Smith Stiftung 12

Gemeinde Thalwil Gemeinde Wädenswil DANK 8 von 12 Standortgemeinden unterstützen uns finanziell: Diese Organisationen unterstützen uns partnerschaftlich: Gemeinde Hirzel Gemeinde Horgen Gemeinde Hütten Gemeinde Kilchberg Gemeinde Langnau a.A. Gemeinde Richterswil Bilanz, Erfolgsrechnung 2017 und Budget 2018 Gemeinde Thalwil Stadt Wädenswil Das Budget 2017 wurde mit Reserven eingehalten. Unsere Revisoren Bruno Rossi und Marcel Dönni prüften den Jahresabschluss 2017 und empfahlen ihn der Trägerschaft zur Annahme. Buchhaltung. 13

FASZINIERENDE RAUBTIERE - Bündner Naturmuseum - Kanton ...
Schlussbericht des 13. UVP-Workshops - Kanton Solothurn
ist die Ausschreibung Bewegungsräume in Ihrer Gemeinde
Geschäftsbericht 2009 - Kurzversion - Regierungsrat - Kanton Zürich
Kantonale Volksabstimmung - Gemeinde Hirzel
Wir Stellen Werkstatt E#220 - Stiftung Humanitas
ReVital. VERKAUFSSTELLE - Umweltprofis
Jahresbericht Wildnispark Zürich 2010
Dorfblatt 87 - Gemeinde Hirzel
Wiener Journal - Erinnern
Dritte Rhonekorrektion - Etat du Valais
Managementplan - Naturpark Gantrisch
UVP-Handbuch. Richtlinie des Bundes für die ... - Umwelt und Energie
CAS Gebäudeschutz gegen Naturgefahren - Hochschule für ...
FreeLounge, Ausgabe Dezember 2008, Artikel zur sinnvollen ...
Handreichung zur Früherkennung und ... - Suchtpraevention
jubla.bewegt projektforum märz 2013 - Jungwacht Blauring Schweiz
Gefährdete Arten gezielt fördern, geht das überhaupt? - Hintermann ...
Gefährdete Arten gezielt fördern, geht das ... - Hintermann & Weber AG
DIE PROJEKTE DIE MASSNAHMEN - Stiftung Lesen
Strassennetzplan 2014 bis 2029 - Bau-, Verkehrs - Kanton Bern
Schlussbericht Projet urbain Phase I, 2008 - Gemeinde Spreitenbach
Projet urbain Spreitenbach Schlussbericht Phase I 2008-2011 - IRAP
FOKUSOberwallis | März 2011 - RW Oberwallis
Umsetzungsprogramm 2012-2015 - RW Oberwallis
Broschüre (pdf) - Schweizerische Universitätskonferenz
Zum AK-NÖ-Kinderbetreuungsatlas (Detail-Bericht) - Gemeinde Berg