Aufrufe
vor 7 Monaten

Spvgg Aktuell - Heft 12

Spvgg Aktuell - Heft 12

Interviewrunde Unser

Interviewrunde Unser heutiger Interviewpartner ist Dirk Tritschler, 49 Jahre alt und Co-Trainer der A1- Junioren. Hallo Dirk, wann bist Du denn zu diesem Job als Co- Trainer gekommen und wie ist das zustande gekommen? - Es ist jetzt die zweite Saison, die ich hier bin und zusammen mit Uwe Saier und Dieter Stark die A- Jugend trainiere und betreue. Zustande gekommen ist dies durch die Kontakte zu Uwe Saier. Du wohnst ja jetzt in Reute, hast aber früher einige Jahre hier gespielt. Wann war das? - Das war 1996 direkt nach meiner Bundeswehrzeit, Ich spielte damals in der Landesliga in Mosbach und Bernd Grass, der damals Trainer der zweiten Mannschaft war, erfuhr von meiner Rückkehr nach Freiburg und stellte den Kontakt. So kam ich als „Freiburger“ nach Gundelfingen und spielte dort sieben Jahre in der ersten Mannschaft, verbunden mit zwei Aufstiegen (Bezirks-, Landesliga) und einem Bezirkspokalsieg. Später zog es mich dann nach Reute, wo ich heute noch mit meiner Familie lebe (Anmerkung der Redaktion: verheiratet und 1 Sohn und 1 Tochter im Alter von 18 und 20). Hast Du dann in Reute selbst noch gespielt? - Ja, zunächst noch bei den Aktiven und dann bei den Alten Herren, wobei ich bald feststellte als Trainer im Jugendbereich arbeiten zu wollen. Trainerstationen waren dann Jugend in Reute (G-D Jgd.), Spielertrainer Reute Bezirksliga, Jugendtrainer bei der Eintracht Freiburg (C-B Jgd.). Für mich persönlich ist das Jugendtraining sehr interessant und spannend, da man die Kinder/Jugendliche nachhaltig ausbilden und zudem länger in ihrer Entwicklung begleiten kann. Man sieht es ja an den derzeitigen Erfolgen der A1. - Ja, letztes Jahr haben wir den Aufstieg leider knapp verpasst, im entscheidenden Spiel fehlte uns das Quäntchen Glück, das man in so einem Spiel benötigt. Diese Saison läuft es ähnlich gut, immer unter den ersten zwei und in der Futsal-Hallenrunde Zweiter des Bezirkes!!. Unser Ziel ist natürlich den Tabellenplatz zu halten, in die Bezirksliga aufzusteigen und die Jungs weiter so zu entwickeln, dass sie sich bei den Aktiven behaupten können..

Aus der Jugendabteilung A1 Junioren im Pokalhalbfinale, in der Liga noch ungeschlagen. In einer anstrengenden „Englischen Woche“ hat die A1 zwei Siege und ein Unentschieden erzielen können. Nach einem mühelosen 11:0 gegen Hecklingen wurde die A1 von SVO Rieselfeld in einem sehr guten Spiel letztendlich auch in der Höhe verdient mit 2:0 besiegt. Damit gelang auch in diesem Jahr der Einzug ins Halbfinale des Bezirkpokals, in dem es zu Hause am Mittwoch, den 9.5. um 18.00 Uhr im Obermattenstadion gegen die JFV Untere Elz gehen wird. Am 14.4. stand das schwere Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Sasbach an, bei dem sich dann der Verschleiß doch bemerkbar machte. Es gelang zweimal einen Rückstand (2:2) aufzuholen und weiterhin in der Liga unbesiegt zu bleiben. Gestolpert, aber in der Spur geblieben, könnte man sagen. Danach, am 22.4. war wieder ein klarer Sieg mit 11:0 gegen Endingen 2 zu verzeichnen. Ganz wichtig ist sicher das Spiel gegen den direkten Konkurrenten, die SG Simonswald, das am Samstag, den 28. April um 18 Uhr im Schönwasenstadion Gutach stattfindet bzw. stattfand. Eine gute und baldige Besserung den angeschlagenen Spielern und viel Erfolg den Abiturienten bei ihrer derzeit wohl wichtigsten Aufgabe. Weitere Ergebnisse: So. 22.4. SG Gundelfingen A2 - SF Eintracht Frbg. 2 1:3 So. 15.4. Spvgg GuWi B1 - SF Eintracht Frbg. B2 6:0 Sa. 21.4. PTSV Jahn B2 - Spvgg GuWi B1 1:2 Fr. 20.4. JFV Tuniberg B2 - Spvgg GuWi B2 0:1 Sa. 14.4. Spvgg GuWi C - SF Eintracht Frbg. 2 4:2 Sa. 21.4. JFV Dreisamtal C1 - Spvgg C 6:0 Sa. 14.4. Spvgg GuWi D1 - SG Vogtsburg 1:3 Sa. 21.4. SG Jechtingen D - Spvgg GuWi D1 3:0 Sa, 21.4. FC Emmendingen D2 - Spvgg GuWi D2 6:0 Sa. 21.4. JFV Tuniberg D3 - Spvgg GuWi D3 6:11 Fr. 20.4. SV Kirchzarten E1 - Spvgg GuWi E1 7:3 Sa. 21.4. VfR Merzhausen E2 - Spvgg GuWi E2 5:1 Sa. 21.4. Alem. Zähringen E4 - Spvgg GuWi E3 1:6

7. Heft gegen Spvgg Hengstfeld-Wallhausen / SC ... - TSV Pfedelbach
Heft 12: SpVgg Unterhaching - FanPresse Braunschweig
Heft 05: SpVgg Unterhaching - FanPresse Braunschweig
Heft 08: SpVgg. Unterhaching - FanPresse Braunschweig
Heft 9 Heute zu Gast: SpVgg ESP Erzenhausen - 1. FC Mittelbrunn eV
Heft 12 - SV Lipsia 93 Leipzig-Eutritzsch
Heft 12 - FanPresse Braunschweig
Heft 12: Meilensteine - PTB
27.04.13 Heft 12 - TSV Owschlag
Heimspiel 06 - Das aktuelle Heft zu den Heimspielen - Weickartshain
Bausparen weil sich's - SpVgg Bayern Hof
Aktuelles Heft zum Download - Produkt.at
Heft 12 2010 - beim LCH
Das aktuelle Heft (Juni 2013) - SADOCC
aktuelle Heft - Hospital zum Heiligen Geist
Nr. 12 Bayer Leverkusen 24.02.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Aktuelles Heft, Frühling 2009 (pdf) - Jesuitenmission