HGB_0418

Gertnissen

Jetzt auch

in Schleswig!

VERKAUF

VERMIETUNG

VERWALTUNG

Sie überlegen Ihre Immobilie zu veräußern?

Eine Neuvermietung steht an oder Sie wollen

Ihre Immobilie kompetent verwaltet wissen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kompetent und mit der Erfahrung aus

über 20 Jahren Immobilienwirtschaft

im Norden kümmern wir uns gern um

Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

THORE FEDDERSEN Immobilienmanagement GmbH

Am Friedenshügel 24

24941 Flensburg

Tel.: +49 (0)461 - 40 30 61 61

Fax: +49 (0)461 - 40 30 61 99

www.thore-feddersen.de

Lollfuß 62

24837 Schleswig

Tel.: +49 (0)4621 - 530 44 30

Fax: +49 (0)4621 - 530 44 59


Kommunalpolitik

11

Schülerbeförderung:

Eine Resolution

der Gemeinde

In der letzten Sitzung des

alten Handewitter Gemeinderats

stand am 29. Mai die

Kündigung der Schülerbeförderungsverträge

auf der Tagesordnung.

Bürgermeister

Thomas Rasmussen empfahl

der Kommunalpolitik, die seit

Urzeiten gültige Vereinbarung

mit dem Omnibusbetrieb

Hansen-Borg zum Jahresende

aufzukündigen. Der Verwaltungschef

begründete diesen

Akt mit nötigen Anpassungen

an die EU-Norm und einer

möglichen Verbesserung des

Leistungsumfangs. „Diese

Empfehlung fällt mir dennoch

schwer“, erklärte Thomas

Rasmussen. „Es ist denkbar,

dass ein 70 Jahre altes Unternehmen

mit 40 Mitarbeitern

am Vergabe-Verfahren scheitern

wird und vielleicht sogar

seine Türen schließen muss.“

Bei vier Enthaltungen betrachtete

auch der Gemeinderat die

Kündigung als „alternativlos“.

Das Thema gärte allerdings die

nächsten Wochen. Nach dem

Hauptausschuss am 2. Juli

schickte Thomas Rasmussen

eine Resolution an den Landrat

nach Schleswig:

„Die Schülerbeförderungsverträge

für Schleswig-Flensburg

wurden durch den Kreis gegenüber

allen Vertragspartnern,

also den Verkehrsunternehmen

und Schulträgern,

Ende des Vorjahres fristgerecht

zum 21. Dezember 2018 gekündigt.

Mitte Mai des Jahres

hat der Kreis das Ergebnis des

Genehmigungswettbewerbs

für das Teilnetz West mit einer

vorgesehenen Liniengenehmigung

für den ÖPNV, zu dem

auch die Schülerbeförderung

gehört, an einen neuen Verkehrsunternehmer,

die Firma

Rohde Verkehrsbetriebe GmbH

aus Husum, bekannt gegeben.

Da die Schülerbeförderungsverträge

bereits durch den

Kreis zum Jahresende gekündigt

wurden und ein neues

Verkehrsunternehmen durch

den Kreis ab 1. Januar 2019

auch für die Schülerbeförderung

bestellt wurde, sind die

Schulträger des Kreises quasi

gezwungen, ebenfalls bis zum

31. Juli 2018 eine Kündigung

zum Jahresende 2018 auszusprechen.

Die Gemeindevertretung Handewitt

musste dem mit Beschluss

in der Sitzung am

29. Mai folgen, wohlwissend,

dass damit auch erhebliche

wirtschaftliche Folgen für die

im entsprechenden Genehmigungswettbewerb

unterlegenen

Bieter auftreten werden.

Insbesondere örtliche und

regionale Busunternehmen

werden existenzielle Auswir-

Weiter auf Seite 12

Termine in

der Kommunalpolitik

21. August, 19.30 Uhr:

Schul- und Sportausschuss (Dänische Schule Handewitt)

28. August, 19.30 Uhr:

Gemeinderat (Freizeitheim Weding)

29. August, 19.30 Uhr:

Sozial- und Kulturausschuss (Gemeindeverwaltung Handewitt)

4. September, 19.30 Uhr:

Hauptausschuss (Gemeindeverwaltung Handewitt)

5. September, 19.30 Uhr:

Schul- und Sportausschuss (Aula Siegfried-Lenz-Schule)

11. September, 19.30 Uhr:

Infrastrukturausschuss (Freizeitheim Weding)

12. September, 19.30 Uhr:

Planungs- und Umweltausschuss (Freizeitheim Weding)

19. September, 19.30 Uhr:

Finanz- und Wirtschaftsausschuss (Gemeindeverwaltung

Handewitt)

25. September, 19.30 Uhr:

Gemeinderat (Aula Siegfried-Lenz-Schule)

26. September, 19.30 Uhr:

Sozial- und Kulturausschuss (Gemeindeverwaltung Handewitt)

Aktuelle Terminänderungen, Tagesordnungen und Sitzungsprotokolle

entnehmen Sie der offiziellen Gemeinde-Homepage www.handewitt.de

Heilpraktikerin • Osteopathin BAO • Physiotherapeutin | Michaela Harms

Gartenstadt Weiche

Jägerweg 14 | 24941 Flensburg

Tel.: 0461 - 505 15 11

osteopathie-gartenstadt.de


12 Kommunalpolitik

kungen zu befürchten haben,

die nicht nur die Gemeinde

Handewitt, sondern jegliche

Kommunen im Kreis Schleswig-Flensburg

im Rahmen

ihrer Gesamtverantwortung

für die Bürger und Einwohner

sowie den Bereich des mittelständischen

Gewerbes nicht

gutheißen können. Die Gemeinde

Handewitt stellt sich

hinter die betroffenen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter,

die um ihre Arbeitsplätze in der

Region bangen müssen.

Den Medien haben wir entnommen,

dass der unterlegene

Bieter VSF GmbH (Schleswig)

Widersprich gegen die Erteilung

der Liniengenehmigung

erhoben hat. Der Widerspruch

wird mit formellen und materiellen

Fehlern im Verfahren begründet.

Über den Widerspruch

ist nach unserer Kenntnis bis

heute nicht durch den Kreis

entschieden worden. Sofern

daher in der Überprüfung des

Genehmigungswettbewerbs

Fehler formeller und materieller

Art, Zweifel oder Faktoren

auftreten, die einen Abbruch,

eine Neuordnung oder Wiederaufnahme

des Verfahrens

ermöglichen, appelliert die Gemeinde

Handewitt eindringlich

daran, davon auch Gebrauch

zu machen.

Weiter haben wir als betroffener

Schulträger große

Sorge, dass die bislang sehr

gut eingespielte und mit hoher

Bedienqualität und Professionalität

durchgeführte

Schülerbeförderung zum 1.

Januar 2019 – insbesondere

wegen der noch ausstehenden

Rechtsstreitigkeiten – nicht

ohne große Reibungsverluste

zu Lasten der Schülerinnen

und Schüler von einem neuen

Verkehrsunternehmer aufgenommen

wird. Wir drängen

daher darauf, dass die Liniengenehmigung

und damit auch

die Schülerbeförderung mindestens

so lange bei dem bisherigen

Verkehrsunternehmen

verbleiben, bis das Genehmigungsverfahren

rechtssicher

abgeschlossen wurde.“ n

Es geht um die Zukunft der Schülerbeförderung


18 Aus der Gemeinde

Politisches Ehrenamt:

Im Einsatz für Tibet

Die „Tibet-Initiative Deutschland“

tritt für die Selbstbestimmung

eines zentralasiatischen

Volkes ein, das vor

sieben Dekaden vom riesigen

chinesischen Reich um seine

Unabhängigkeit beraubt wurde

und seither unter Repressalien

leidet. „Eine autonome Region

Tibet – das ist das, was der

Dalai Lama will“, sagt Holger

Herrmann, der das geistige

Oberhaupt der Tibeter vor wenigen

Wochen in Riga traf.

Der Mann aus Steinbergkirche

reiste seit 1983 mehrfach

in den Himalaya, traf in Nepal

Exil-Tibeter und besuchte

2002 ihre Heimat. Danach trat

er der „Tibet-Initiative“ bei.

„Lange Zeit war ich nur ein

passives Mitglied, das seinen

Beitrag zahlte“, erzählt Holger

Hermann. „Seitdem ich Rentner

bin, arbeite ich mit.“ Vor

wenigen Monaten rief er eine

„Regionalgruppe Schleswig-

Flensburg“ ins Leben und

fand für den Vorstand schnell

zwei Mitstreiter: Harald Lucius

(Gammellund) und Axel Mademann

(Handewitt). „Er hat

mich schnell begeistert“, verrät

Axel Mademann. „Als Holger

mir erzählte, dass es für eine

Regionalgruppe drei Mitglieder

Holger Herrmann traf schon den Dalai Lama

braucht, durfte er mich sofort

eintragen.“

Inzwischen sind drei Frauen

dazu gestoßen. Die sechsköpfige

Gruppe trifft sich alle

zwei Monate – das nächste

Mal am 27. August um 19 Uhr

im Gasthof Gammellund –, um

Aktionen abzusprechen. Derzeit

beteiligen sich die Nordlichter

an einer Unterschriftensammlung,

um die Bundesregierung

dazu zu bewegen, sich im UN-

Menschenrechtsrat für Tibet zu

positionieren.

Ferner organisieren sie Vorträge

und Filmabende. Am 14.

Februar soll in der Flensburger

Stadtbücherei ein Themenabend

„Tibet im Umbruch“ stattfinden,

zu der auch Christof

Spitz, der deutsche Dolmetscher

des Dalai Lama, geladen

werden soll. Am 10. März, dem

internationalen Aktionstag für

Tibet, soll die tibetische Flagge

vor den Rathäusern in Schleswig

und Handewitt wehen.

„Und der Schulleiter der Handewitter

Gemeinschaftsschule

hat Interesse gezeigt, Tibet als

Projekt im Unterricht zu behandeln“,

erzählt Axel Mademann.

Bei ihm (04608-365, axel-mademann@gmx.de)

können sich

Interessierte melden.(ki) n

Axel Mademann (links) und Holger Herrmann mit der tibetischen Flagge

team energie

Wir machen‘s möglich!

Ihr starker

Energiepartner!

Heizöl Diesel Pellets

Erdgas Strom AdBlue

Schmierstoffe

Niebüll Tel. 04661 96200

Schleswig Tel. 04621 306070

Flensburg Tel. 0461 144100

www.team.de

Das Handewitter Leben

Vor einigen Tagen bin ich mal nach Gottrupel spaziert. Gerade als

ich unter der Autobahnbrücke hindurch war, erblickte ich etliche

Baumaschinen. Bagger, Raupen und Lastwagen. Zuerst dachte

ich, die wollten einen großen See ausgraben, weil ich in Richtung

Schnellstraße so viel Wasser sah. Aber dieser Gedanke war natürlich

Quatsch. Ich traf einen Anlieger, der mir den wahren Grund

der Bautätigkeit verriet: Eine dänische Spedition errichtet ein Logistik-Zentrum.

Insgesamt sollen Hallen mit einer Grundfläche von

über 10.000 Quadratmeter entstehen. Ganz schön üppig, dachte

ich. Dann wird in Gottrupel zukünftig ja mehr los sein, was nicht

gerade einen ruhigen Spaziergang verspricht.


Kultur

19

Reinhard Stammer:

Aufnahme in ein Kunstbuch

Reinhard Stammer

Das Werk vom Wochenende

lehnt an der Wohnzimmerwand.

Reinhard Stammer nennt es

„Something Happens“. Es ist

nichts Gutes passiert, vermutet

der Betrachter, denn der Handewitter

Künstler hat mit der

Dominanz von roten und violetten

Farbtönen ein bedrohliches

Szenario erschaffen. Harmonie

sucht man in seinen Gemälden

zumeist vergeblich, man trifft

eher auf ein stilistisches Chaos.

„Seine Malerei ist bewusst

nicht perfekt und hat auch

anarchistische Züge“, steht in

einem aktuellen Kunstbuch.

Wer weiß, vielleicht hätte das

jüngste Erzeugnis auch Aufnahme

in die neue Publikation gefunden,

wenn es einige Monate

früher entstanden wäre. Während

der jüngsten „Artmuc“

in München präsentierten die

freischaffende Malerin Martina

Kolle und die Kunsthistorikerin

Ingrid Gardill die neueste

Auflage von „Internationale

Kunst heute“. Als Plattform für

Galeristen und Kunstliebhaber

wird insgesamt 129 Künstlern

aus aller Welt eine Doppelseite

gewidmet. Als einziger Schleswig-Holsteiner

wurde Reinhard

Stammer berücksichtigt. Im

Begleittext heißt es: „Die große

Bandbreite und Vielfalt in Reinhard

Stammers Malerei überwältigt.

Jedes Bild zeugt vom

bewegten Leben des Künstlers,

ist Befreiung, Verarbeitung und

Klärung, spiegelt sein Innenleben,

ist eine Reise durch Gefühlswelten

und Träume.“

Die Herausgeber des Buches

waren auf die Internet-Präsenz

des Handewitter Künstlers gestoßen.

Er reichte ein größeres

Werksverzeichnis ein, letztendlich

wurden „Only The Last

Kiss Remaines“, „A Mysterious

Red Bird” und „Flowers Blooms

Everywhere“ veröffentlicht. „Es

hat mich sehr gefreut, dass sich

die Jury für drei Bilder jüngeren

Datums entschieden haben“,

sagt Reinhard Stammer. „Das

heißt, dass ich noch immer kreativ

bin.“ Und spontan. Manchmal

überfällt ihn der Impuls bei

der Gartenarbeit. Dann schreitet

der 65-Jährige flugs in sein

Atelier.

Seine Schaffenskraft hat sich

inzwischen zu einem logistischen

Problem entwickelt.

Im Wohnhaus an der Meynau

wird der Platz knapp. Aber es

kündigt sich Entspannung an.

Der Galerist Norbert Benz baut

in Gelting gerade ein Dachgeschoss

aus, das auch eine

Dauerausstellung von Reinhard

Stammer beherberg soll.

Weitere Lagerkapazitäten sind

denkbar.

Neben der Buchpräsentation

hatte die „Artmuc“ in München

für den Handewitter Maler einen

weiteren positiven Effekt.

Er und der Innsbrucker Kunstverein

„Artinnovation“ kamen

ins Gespräch und starteten eine

Zusammenarbeit. Kunstmessen

in Karlsruhe und Innsbruck stehen

nun für Anfang nächsten

Jahres im Terminkalender von

Reinhard Stammer. (ki) n


Kultur

69

Vorschau: Auf geht es in

den C.ulturgut-Herbst 2018

Am Samstag, 1. September,

startet die Herbst-Saison im

„C.ulturgut“ mit der „Mister

L. Memorial Party, Part 9“, die

längst ausverkauft ist. Karten

gibt es hingegen noch für das

Konzert „Something Special

on strings“ mit George Nussbaumer

und Richard Wester

(oben). Die Premiere im „Glashaus“

von Quern Anfang Juli

war doppelt ausverkauft, im

„C.ulturgut“ wird das Konzert

nun zusätzlich gespielt. George

Nussbaumer und Richard

Wester haben mit Peter Pichl

(Bass), Stephan Genze (Schlagzeug)

eine illustre Truppe zusammen,

die um Musiker des

Schleswig-Holsteinischen

Sinfonieorchesters bereichert

wird. Tickets sind ab 30 Euro

an den VVK-Stellen und im

„C.ulturgut“ sowie online unter

www.culturgut.eu erhältlich.

Beginn ist um 19 Uhr, Einlass

18 um Uhr.

Am Freitag, 14. September,

um 19 Uhr wird es magisch im

„C.ulturgut“. Dr. Harry Keaton

(rechts) präsentiert seine Show

„Schulweisheiten und andere

Illusionen“. Er entführt uns in

ein magisches Klassenzimmer

voller Geheimnisse und Wunder.

In dieser „magischen Doppelstunde“

tauscht der Illusionist

und promovierte Sprachwissenschaftler

den Zauberstab

gegen den Zeigestock – mit

Witz, Ironie und verblüffenden

Wahrheiten. Einige Karten sind

noch ab 20 Euro erhältlich. Beginn

ist um 19 Uhr, Einlass ab

18 Uhr.

Der Rotary-Club Flensburg und

das C.ulturgut“ präsentieren

gemeinsam „Junge Klassik“.

Am Sonntag, 16. September, um

19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) werden

die beiden jungen Musiker Alexey

Stadler (Violoncello) und

Evgeniya Kleyn (Piano) (oben

rechts) sieben Variationen über

das Thema „Bei Männern, welche

Liebe fühlen“ aus Mozarts

Oper „Die Zauberflöte“ spielen.

Karten sind ab 18 Euro zu bekommen.

Björn Paulsen und Band werden

am Samstag, 22. September,

das neue Album „Ballon“

präsentieren. In gewohnter

Paulsen-Spiellaune wird er, zusammen

mit seinen drei Jungs,

ein Feuerwerk auf der Bühne

abfeuern und das Publikum

zum mittanzen, nachdenken

und mitsingen animieren. Björn

Paulsen wurde 2012 durch die

Sendung X-Faktor bekannt, in

der er seine Kategorie mit seiner

Mentorin Sarah Connor gewann.

Karten gibt es ab 21,50

Euro. Beginn ist um 19.30 Uhr,

Einlass ab 18.30 Uhr.

Einen Tag später, am Sonntag,

23. September, können Sie ab

19 Uhr eine musikalische Stadtführung

der besonderen Art erleben.

Das Duo „Pariser Flair“

nimmt seine Gäste mit: „Mesdames

et Messieurs, demandez

le Programme! Notre visite de

Paris va commencer!” Stellen

Sie sich vor, Sie wären in Paris

und Sie hätten dazu die beste

Stadtführung, die man sich vorstellen

könnte. Nicht nur rein in

den Doppeldecker und Stimme

vom Band, sondern musikalisch

und vieles mehr! Die französische

Opernsängerin und jahrelange

Wahl-Pariserin Marie

Giroux sowie die norddeutsche

Perle der Ostsee, die Pianistin

und Akkordeonistin

Jenny

Schäuffelen

bieten von Aznavour

bis Piaf

die ganze Tour

der großen

französischen

Chanson. Karten

sind noch

erhältlich, und

zwar ab 19,50

Euro.

Zwei Hinweise:

Im August ist

zwar noch kulturelle

Sommerpause

im

„C.ulturgut“,

der Ticketschalter

ist

aber weiterhin

geöffnet.

Und ab dem

14. August

beginnt der

Vorverkauf für

die Shows von

Broschmann &

Finke im Dezember.

(HGB) n

C

gut

ulturgut

Info & Tickets

www.culturgut.eu

Raum für Feste, Kunst und Kultur

HERBST-AUSBLICK

Das „Glashaus-Konzert“ im C.ulturgut

08.09. Georg Nussbaumer & Richard Wester

SA 19:00 Something Special on strings, mit Streichern des SH Sinfonieorchesters

14.09. Zauberkünstler Dr. Harry Keaton

FR 19:00 Magie, Kabarett, Mentalismus und viel Humor

Der Rotary Club Flensburg und das C.ulturgut präsentieren

16.09. Junge Klassik- Debussy, Beethoven, Shostakovich

SO 19:00 Alexey Stadler (Violoncello) und Evgeniya Kleyn (Piano)

22.09. Björn Paulsen & Band Exklusiv-Konzert

SA 19:30 Mit im Gepäck sein neues Album „Ballon“

23.09. Duo Pariser Flair

Chanson mit Niveau - Klassik mit Sex Appeal

SO 19:00 Musikalische Stadtführung: Piano, Akkordeon & Gesang

21.10. Murzarellas Music Puppet Show

SO 19:00 Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten

27.10. The Rob Show

„What We Did Last Summer“

SO 19:00 A tribute to Robbie Williams world tour 2003

09.11. Die Zimtschnecken

FR 19:30

Stilechter Swing aus Hamburg nach Art der

Andrews Sisters mit witzigen deutschen Texten

11.11. Charly Schreckschuss Band

SO 19:30 Mit neuem Programm zum 40jährigen Bühnenjubiläum

5x

„Pariser Flair“

Broschmann & Finke

SPECIAL GUEST:

NIKLAS HEITMANN

Vorverkaufsstart

am 14.08.2018

im DEZ Die WENNSCHON-DENNSCHON Weihnachtsshow

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.culturgut.eu

Tel. +49(0)461-99577110 | Alter Husumer Weg 222 | 24941 Flensburg

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen - Ticketschalter im Haus DI - SA 10 - 13 Uhr

Bild: fotolia.de

Weiche,wo sonst_20.06.18.indd 1 29.06.18 12:56


Sport

75

Fußball:

Der „Tag der Legenden“

Die „Legenden“ des Handewitter SV. Fotos: Ki

Es war das große Wiedersehen!

Michael Wilstermann, Bernd

Schlott und Marc Petersen

hatten eingeladen, viele waren

gekommen. Die Organisations-

Troika gehörte der Mannschaft

des Handewitter SV an, die zur

Jahrtausendwende mit zwei

Aufstiegen von der Kreisliga in

die damalige Bezirksoberliga

durchmarschierte. Neben zahlreichen

Weggefährten erschienen

auch Altliga-Teams vom

TSB Flensburg, DGF Flensborg,

TSV Lindewitt und des inzwischen

aufgelösten VfB Nordmark.

Den „Legenden“ wurden kürzere

Laufwege zugestanden. Sie

tummelten sich auf dem Kleinfeld.

Nach dem Modus „Jeder

gegen jeden“ ging es drei Stunden

lang um sportliche Lorbeeren.

Eine Partie dauerte nur 15

Minuten, dennoch gab es keine

„Nullnummer“. Insgesamt fielen

33 Tore (Schnitt: 3,3). Am

Ende hatte der VfB Nordmark,

der alle vier Spiele gewann. Es

folgten Lindewitt, TSB und DGF.

Der Handewitter SV erwies sich

als guter Gastgeber und belegte

mit nur einem Zähler und 3:8

Toren den letzten Platz.

Das Wetter spielte nicht unbedingt

mit. Es regnete wiederholt.

Das trübte die Stimmung aber

nicht. Für weitere Abwechslung

sorgte das Rahmenprogramm:

Fußball-Dart und eine Tombola

zugunsten der Jugendarbeit

des FC Wiesharde. Die Kinder

freuten sich über eine Hüpfburg.

Und am Abend lief das

WM-Spiel Deutschland gegen

Schweden. Als Toni Kroos das

2:1 erzielte, brach nochmals

großer Jubel aus. (ki) n

Weitere Impressionen

auf Seite 76


76 Sport

Bisweilen regnete es kräftig

Die „Legenden“ lieferten sich

einige torreiche Kicks

Neu! Turnen für Erwachsene

im Handewitter SV

Ab dem 20. August gibt es ein neues Sportangebot

für alle Turnerinnen und Turner

von 18 bis 99 Jahren. Montags von 19 bis

20 Uhr wird in Wanderup (Turnzentrum

Nord, Krumackerfeld 12) eine Turneinheit

für „alte Hasen“ und Wiedereinsteiger stattfinden. Wer wieder

mit dem Turnen anfangen oder neu beginnen möchte, meldet

sich bitte im Büro des Handewitter SV (04608-1333) oder bei

Evelyn Wunderlich (04631-406277). Voraussetzungen sind Spaß

am Turnen und die Mitgliedschaft im Handewitter SV.

Da der HSV eine fremde Halle nutzt, dafür aber alle Geräte

zur Verfügung haben (auch Olympia-Barren, Sprungtisch und

Sprunggrube) wird eine kleine zusätzliche Eigenbeteiligung nötig

sein.


Sport

77

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Datum: Donnrstag, 6. September 2018, um 19.00 Uhr

Ort: „Schlaraffenland“ der Siegfried-Lenz-Schule,

24983 Handewitt, Alter Kirchenweg 38

Vorläufige Tagesordnung

Top 1 Begrüßung

Top 2 Feststellung der ordnungsgemäßen

Einberufung und der Beschlussfähigkeit

Top 3 Totenehrung

Top 4 Genehmigung der Tagesordnung

Top 5 Grußworte

Top 6 Ehrung von Sportlerinnen und Sportlern

Top 7 Berichte:

7.1 1. Vorsitzender – Aussprache zum Bericht

7.2 2. Vorsitzender – Aussprache zum Bericht

7.3 Schatzmeister – Aussprache zum Bericht

Top 8 Bericht der Kassenprüfer

Top 9 Entlastung des Vorstandes

Top 10 Anpassung der Mitgliedsbeiträge

Top 11 Wahlen

11.1 1. Vorsitzende/r

11.2 Wahl eines/r Kassenprüfers/in (2 Jahre)

11.3 Wahl einer/s stellv. Jugendwartin/es

Top 12 Bestätigung neu gewählter Abteilungsleiter/innen

Top 13 Genehmigung des Haushaltsplanes 2018/2019

Top 14 Ehrungen verdienter Mitglieder/innen

Top 15 Änderung/Anpasung der Vereinssatzung

Top 16 Anträge

Top 17 Verschiedenes

Anträge können von jedem stimmberechtigten Mitglied gestellt werden. Sie sind mindestens drei Wochen, Anträge auf Satzungsänderung

mindestens zwei Monate vor dem Versammlungstermin beim Vorstand schriftlich einzureichen. Alle Anträge können gemäß Satzung in der

Geschäftstelle eingesehen werden. Es wird nur über Anträge entschieden, die in die Tagesordnung aufgenommen sind, ausgenommen Anträge

zur Geschäftsordnung.

Der Jahresbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres liegt in der Geschäftsstelle ab dem

31. August 2018 innerhalb der Öffnungszeiten zur Einsicht bereit.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Mit sportlichem Gruß

Horst Fleischmann (1. Vorsitzender) · Handewitt, 09. Juli 2017

FC WIESHARDE Handewitt/Jarplund-Weding e.V.

1. Vorsitzender und Geschäftsstelle: Frank Siedenbiedel · Alter Kirchenweg 29 · 24983 Handewitt

Tel.: 04608 – 97 19 51 · Mobil: 0176 – 61 50 80 41 · E-Mail: geschaeftsstelle@fc-wiesharde.de

2. Vorsitzender: Ralf Schneck · Dorfstr. 35 · 24976 Handewitt · Tel.: 04630 – 852

Mobil: 0170 – 55 78 082 · E-Mail: 2.vorsitzender@fc-wiesharde.de

Frauen- und Mädchenfußball · 2.2.Vorsitzende: Doreen Wolfsen · Küsterlücke 44 · 24983 Handewitt

Tel.: 04608 – 97 24 24 · Mobil: 0175 – 46 46 336 · E-Mail: 2.2.vorsitzender@fc-wiesharde.de

Fußballobmann (Senioren): Ralf Schneck · Dorfstr. 35 · 24976 Handewitt · Tel.: 04630 – 852

Mobil: 0170 – 55 78 082 · E-Mail: fussballobmann@fc-wiesharde.de

Schiedsrichterobmann: Harald Ewers · Treberg 10 · 24983 Handewitt · Tel.: 04608 – 18 49

Mobil: 0175 - 65 46 55 1 · E-Mail: haraldewers@t-online.de

Die aktuellen Trainingszeiten aller Mannschaften des FC Wiesharde unter: www.fc-wiesharde.de


78 Sport im Handewitter SV (Stand 08.2018)

SPORT IM HANDEWITTER SV

HERZSPORT

Tag Was Wer Uhrzeit Ort Übungsleiter Telefon

Donnerstag Nachsorgegruppe 17:00-18:30 Kleine Halle Dietmar Rohn 04631-7587

Donnerstag Akutgruppe Neuzugänge mit Verordnung u. ärztl. Betr. 18:30-20:00 Kleine Halle Dietmar Rohn 04631-7587

GYMNASTIK

Montag Body Workout 18:30-19:30 Thorsaal Margrit Johannsen 04608-971985

Montag Power-Workout 19:40-20:45 Thorsaal Sabrina Skibbe

Dienstag Joy-Arobic 50plus 18:00-19:00 Kleine Halle Anke Kehl 04639-7511

Dienstag Fitness Intervall Training 18:30-19:30 Thorsaal Petra Mademann 04608-365

Dienstag Body-Fitness 19:45-20:45 Thorsaal Petra Mademann 04608-365

Mittwoch Joy-Arobic 50plus 09:00-10:00 Thorsaal Anke Kehl 04639-7511

Mittwoch Callanetics 10:00-11:00 Thorsaal Anke Kehl 04639-7511

Mittwoch Sport für Jedermann Männer 18:00-19:30 Kleine Halle Axel Mademann 04608-365

Mittwoch Seniorensport Männer 18:00-19:00 Thorsaal Monika Schulze 04608-1294

Donnerstag Körpertraining 09:00-10:00 Thorsaal Petra Mademann 04608-365

Donnerstag Pilates - geschlossener Kurs (Anmeldung) 17:15-18:30 Thorsaal Margrit Johannsen 04608-971985

Donnerstag Flexi-Firness-Mix 18:30-19:30 Thorsaal Margrit Johannsen 04608-971985

Freitag Step-Aerobic für alle 18:30-19:30 Thorsaal Astrid Beckmann 04608-973940

Freitag Yoga 17:15-18:15 Thorsaal Catharina Petersen 04608-7134

TURNEN

Montag Geräteturnen ab 5 J. Anfänger I 14:30-15:30 Wikinghalle Margrit Johannsen 04608-971985

Montag Turnen & Spielen ab 3 Jahre 15:30-16:30 Kleine Halle Margrit Johannsen 04608-971985

Montag Eltern-Kind-Turnen 16:30-17:30 Kleine Halle Margrit Johannsen 04608-971985

Dienstag Turnen & Spielen ab 3 Jahre 15:00-16:00 Kleine Halle Margrit Johannsen 04608-971985

Dienstag Eltern-Kind-Turnen ab ca. 1 Jahr 16:00-17:00 Kleine Halle Margrit Johannsen 04608-971985

Dienstag Turnen & Spielen ab 5 Jahre 17:00-18:00 Kleine Halle Margrit Johannsen 04608-971985

Mittwoch Turnen & Spielen ab 3 Jahre 15:30-16:30 Kleine Halle Petra Mademann 04608-365

Mittwoch Eltern-Kind-Turnen ab 1 Jahr 16:30-17:30 Kleine Halle Margrit Johannsen 04608-971985

Donnerstag Geräteturnen Fortgeschrittene I 14:00-15:30 Wikinghalle E. Wunderlich 04608-971985

Donnerstag Geräteturnen Fortgeschrittene II 15:00-17:00 Wikinghalle E. Wunderlich/M. Johannsen 04608-971985

SCHWIMMEN

Mittwoch Seepferdchen - Silber ab 5 Jahren (nur n. Absprache) 13:00-16:00 Schwimmhalle Jarplund Margrit Johannsen 04608-971985

TENNIS

Montag Herren 18:00-20:00 Tennisplatz Rainer Stephan 04608-6561

Dienstag Herren 18:00-20:00 Tennisplatz Rainer Stephan 04608-6561

Mittwoch Frauen 16:00-20:00 Tennisplatz Bärbel Kirschner 04608-972801

Freitag Kinder 15:00-16:00 Tennisplatz Thomas Martzok 0461-9092464

Freitag Jugend 16:00-17:00 Tennisplatz Thomas Martzok 0461-9092464

VOLLEYBALL

Dienstag Herren 19:45-22:00 Kleine Halle Jürgen Laumeier 04608-1067

Freitag Freizeitgruppe 17:30-19:00 Kleine Halle Jürgen Laumeier 04608-1067

Freitag Herren 19:00-20:45 Kleine Halle Jürgen Laumeier 04608-1067

JUDO

Samstag ab 8 Jahren 13:00-14:30 Kleine Halle Fridjof Struck 0461-14684656

Samstag bis 7 Jahre 14:30-16:00 Kleine Halle Fridjof Struck 0461-14684656

BADMINTON

Montag Schüler m/w 15:30-17:00 Wikinghalle 1 Carsten Delzer 0461-94020028

Donnerstag Schüler m/w 15:30-17:00 Wikinghalle 1 Carsten Delzer 0461-94020028

KARATE

Montag Anfänger/Eltern-Kind-Karate/Unterstufe 17:30-18:30 Thorsaal Markus Acktun 0461-6756096

Mittwoch Alle Gürtelstufen 19:45-21:00 Thorsaal Markus Acktun 0461-6756096

Freitag Oberstufe 19:15-20:00 Thorsaal Markus Acktun 0461-6756096

AG FAHRRADFAHREN / WANDERN

Donnerstag April – September: Radfahren 15:00 Tennisheim / Clubheim Klaus Sörensen 04608-6810

Die Trainingszeiten der Abteilungen Fußball (FC Wiesharde) und Handball finden Sie auf der Homepage www.handewitter-sv.de

Anti-Aging Therapie

SEYO TDA bringt hochwirksame Aktivstoffe

schmerzfrei und sanft tief in die Haut. So

werden Falten, Akne, Rosazea und Couperose

gemindert. Bereits eine Behandlung von

10 Min. erzielt ein sichtbares Ergebnis.

Geschenk-Tipp: Pure Entspannung ...

Unser vielfältiges Beautyangebot gibt es auch als Gutschein!

Fon. 04608. 972 880 | www.momentsofharmonie.de

Frank & Brigitte Erichsen

Handewitt · Schafflund · Großenwiehe

Tel. 0 46 08 - 9 60 89


Sport

79

Handewitter Sportverein

Sportzentrum, 24983 Handewitt · Telefon 04608/ 1333 · Telefax 04608/ 970385 · Internet: www.handewitter-sv.de

Öffnungszeiten Geschäftszimmer (Petra Tonat): Montag: 18.00 – 19.30 Uhr · Donnerstag: 09.30 – 11.00 Uhr

Bankverbindung Handewitter Sportverein e.V.: Nord-Ostsee Sparkasse, IBAN: DE67 2175 0000 0010 0004 91 – BIC: NOLADE21NOS

Raiffeisenbank eG Handewitt, IBAN: DE81 2156 5316 0000 1012 90 – BIC: GENODEF1HDW

Spendenkonto Handewitter Sportverein, Nord-Ostsee Sparkasse – IBAN: DE69 2175 0000 0010 0192 73 – BIC: NOLADE21NOS

Beiträge im HSV – monatlich: Kinder bis sechs Jahre: 9,50 Euro • Kinder bis 12 Jahre: 10,50 Euro • Jugendliche: 11,50 Euro • Erwachsene: 15,00 Euro

Familienbeitrag: 30,00 Euro (maximal drei Personen, jedes weitere Kind: plus fünf Euro) • Mindestbeitrag für Fördernde Mitglieder: 6,00 Euro

Zusatzbeiträge: Tennis (im Jahr) 24,00 bis 60,00 Euro • Coronarsport: Beitragsfrei nach Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder 3,50 E/Monat

• Schwimmen (je Kind und Stunde): 2,60 Euro

Ehrenvorsitzender: Günter Ahlers, Westerstraße 9, 24983 Handewitt, Tel. 04608/6101

VORSTAND:

1. Vorsitzender: Horst Fleischmann, Entenstieg 9, 24983 Handewitt, Tel. 04608/478

Stellvertretender Vorsitzender: Wolfgang Hennig, Westerheide 10, 24983 Handewitt, Telefon 04608/6811

Schatzmeister: Ronald Daas, Küsterlücke 44, 24983 Handewitt, Tel. 04608/972424

ERWEITERTER VORSTAND:

Sportwart: Jürgen Koglin, Alter Pferdemarkt 16, 24983 Handewitt, Tel. 04608/6321

Jugendwart: Sven Andresen, Küsterlücke, 24983 Handewitt, Tel. 04608/7100

ABTEILUNGSLEITER:

Handball – Abteilungsleiter: Jürgen Koglin (Tel. 04608/6321)

Fussball – Abteilungsleiter: Frank Siedenbiedel (Tel. 04608/971951)

Turnen/Schwimmen – Abteilungsleiterin: Margrit Johannsen (Tel. 04608/971985)

Judo – Abteilungsleiter: Fridjof Struck (Tel. 04604/989917)

Rehasport – Abteilungsleiter: Dietmar Rohn (Tel. 04631/7587)

Volleyball – Abteilungsleiter: Jürgen Laumeier (Tel. 04608/1067)

Tennis – Abteilungsleiter: Thomas Martzok (Tel. 0461/9092464)

AG Fahrradfahren/Wandern: Klaus Sörensen (Tel. 04608/6810)

Karate – Abteilungsleiter: Markus Acktun (Tel. 0461/6756096)

Thomsen Weding

MILCH ABHOL BAR

direkt und frisch

Dorfstraße 6

24976 Handewitt-Weding

mobil 0171 2876643


80

Sport

Vor 40 Jahren: Die

Handball-Weltmeister in Handewitt

Im Besprechungsraum des

Handewitter SV hängen einige

Bildertafeln an der Wand.

Sie erinnern an den Bundesliga-Aufstieg

der einstigen SG

Weiche-Handewitt oder den

Ostseepokal 1980. Eine andere

Foto-Sammlung dokumentiert

eine Partie vom 26. Juli 1978:

Die SG Weiche-Handewitt traf

auf die deutsche Nationalmannschaft.

Heiner Brand, Vlado

Stenzel, Kurt Klühspies und

all die anderen Handball-Stars

ihrer Zeit tummelten sich vor 40

Jahren im Handewitter Sportzentrum.

Es klingt ungewöhnlich:

Eine Vereinstruppe spielte

gegen die deutsche Nationalmannschaft,

die zudem erst

wenige Monate zuvor Weltmeister

geworden war. Ein Blick ins

Zeitungsarchiv verrät mehr.

Bundestrainer Vlado Stenzel

hatte ein Sommerprogramm

für seine Akteure zusammengestellt.

Zunächst reiste der

DHB-Tross nach Israel, gewann

dort zwei Freundschaftsbegegnungen

beim Außenseiter. Die

Quecksilbersäule kletterte in

der Halle bis auf 50 Grad. „Es

war wie in der Sauna, wir waren

froh, dass wir endlich unter

die kalte Dusche konnten“,

stöhnte Rückraumspieler Manfred

Freisler.

Nach dem Mittelmeer-Abstecher

schloss sich ein zehntägiger

Aufenthalt im Ostseebad

Damp an. Handball-Training

und Waldläufe paarten sich

mit Surfen, Tennis und Reiten.

Frauen und Kinder kamen zu

Besuch. Eine Fahrt mit einem

Minenjagdboot der Bundesmarine

nach Helgoland endete

mit einer kleinen Havarie im

Büsumer Hafen. „Die Tage von

Damp“, erklärte DHB-Spielwart

Heinz Jacobsen, „sind eine

Belohnung für unsere Spieler,

die alle im Beruf stehen und

echte Amateure sind.“ Etwas

Handball sollte auch gespielt

werden. Eine Begegnung im

nur 70 Kilometer entfernten

Handewitt gegen die SG, einem

Vertreter der zweitklassigen

Regionalliga, bot sich an. Dort

entpuppte sich die Weltmeister-

Stippvisite als Kassenschlager.

Binnen Kürze waren alle 1300

Eintrittskarten vergriffen. Trotz

Abgaben an den DHB wuchs

die Vereinskasse um 10.500

D-Mark. Die Organisation hatte

viele Dinge zu erledigen.

SG-Vorstandsmitglied Günter

Ahlers empfahl: „Alle Karten-

Inhaber sollten rechtzeitig erscheinen,

damit weder auf den

Parkplätzen noch in der Halle

Engpässe entstehen.“ Die Bedingungen

für den sportlichen

Vergleich gab Vlado Stenzel vor.

Er präsentierte sich als Reformer.

Der „Magier“ forderte eine

Spielzeit mit drei Dritteln zu je

25 Minuten. „Bei 60 Minuten

Spielzeit“, erklärte er, „können

Ausnahmeathleten durchspielen

und Begegnungen entscheiden,

aber bei 75 Minuten

muss einfach jeder einmal auf

die Auswechselbank zum Ausruhen,

und dann kommen auch

„Wir identifizieren uns

mit Ihrem Unternehmen“

Dipl.-Finanzwirt (FH)

Joachim Otto

Steuerberater

Ronald Daas

Steuerberater

Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Bettina Wunderlich

Steuerberaterin

Dipl.-Betriebswirt (FH)

Olaf Wunderlich

Steuerberater

15 · 24983 Handewitt

90 22-44

Immer auf dem

neuesten Stand!

Joachim Otto · Olaf Wunderlich · Bettina Wunderlich · Ronald Daas

Steuerberatung

Wirtschaftsberatung

Unternehmensberatung

Jahresabschlussarbeiten

Steuererklärungen

Rechnungswesen

Personalwirtschaft

Nachfolgeberatung

Sanierungsberatung

Stellen Sie sich uns –

wir stellen uns auf Sie ein!

Steuer-, Wirtschafts- und Unternehmensberatung

Frösleer Bogen 15 · 24983 Handewitt

Telefon +49 4608 9022-0 · Telefax +49 4608 9022-44

info@ok-steuerberatung.de · www.ok-steuerberatung.de

Der Handball-Terminkalender:

Die nächsten Heimspiele

25. August, 17.00 Uhr (3. Liga): SG II – HSG Ostsee (Wikinghalle)

30. August, 19.00 Uhr (Bundesliga):

SG – FA Göppingen (Flens-Arena)

8. September, 17.15 Uhr (Jugend-Bundesliga):

SG-A-Jugend – VfL Bad Schwartau (Wikinghalle)

8. September, 18.10 Uhr (Bundesliga):

SG – THW Kiel (Flens-Arena)

8. September, 20.00 Uhr (3. Liga): SG II – VfL Potsdam (Wikinghalle)

13. September, 19.00 Uhr (Bundesliga):

SG – Eulen Ludwigshafen (Flens-Arena)

16. September, 14.00 Uhr (Jugend-Bundesliga):

SG-A-Jugend – TV Oyten (Wikinghalle)

19. September (Champions League): SG – HC Zagreb (Flens-Arena)

22. September, 16.00 Uhr (Jugend-Oberliga):

SG-B-Jugend – HSV/Hamm 02 (Wikinghalle)

27. September, 19.00 Uhr (Bundesliga):

SG – TSV Hannover-Burgdorf (Flens-Arena)

29. September, 16.00 Uhr (Jugend-Bundesliga):

SG-A-Jugend – HC Bremen/Hastedt (Wikinghalle)

29. September, 19.00 Uhr (3. Liga):

SG II – MTV Braunschweig (Wikinghalle)

In Handewitt startet bei Spielen in der Flens-Arena 45 Minuten vor

dem Anpfiff ein Gelenkbus von der Wikinghalle. Dieser Bus fährt 25

Minuten nach dem Schlusspfiff nach Handewitt zurück.

Tickets für die Bundesliga-Heimspiele gibt es beim SG-Plop-Shop,

im SG-online-Shop, im Scandinavian Park Handewitt, im Citti-Park

und in den sh:z-Ticketcentern (Tel.: 0461-8082163).


Sport

81

einmal weniger starke Akteure

zum Einsatz.“ Der Wunsch,

dass seine Spieler einzeln bei

Nennung ihres Namens auf das

Spielfeld laufen, mutete auf der

Geest zwar „amerikanisch“

an, wurde aber umgesetzt.

„Schließlich sind wir Weltmeister

und müssen uns etwas

einfallen lassen“, meinte Vlado

Stenzel. Die Gastgeber wollten

sich gut verkaufen, führten

schnell mit 4:2 und zeigten

einen enormen kämpferischen

Elan. Wutentbrannt eilte Vlado

Stenzel zum SG-Trainer Henning

Lorenzen. „Wenn ihr so

hart spielt, hören wir sofort

auf.“ Die Nordlichter nahmen

ihre Füße vom Gaspedal, die

DHB-Auswahl lag nach dem ersten

Drittel bereits mit 9:6 vorne

und siegte letztendlich mit

33:19. Joachim Deckarm traf

sieben, Peter Meisinger, Horst

Spengler und Manfred Freisler

je vier Mal. Bei Weiche-Handewitt

wussten vor allem der

lange Jan Glöe, der umsichtige

Ralli Schmidt und der schlitzohrige

Holger Thiesen zu gefallen.

Hennig Lorenzen setzte alle

seine 16 Akteure ein. Auch den

heutigen SG-Geschäftsführer

Dierk Schmäschke, der sich vor

vier Dekaden über seinen ersten

kurzen SG-Auftritt freute.

Derweil ärgerte sich Vlado

Stenzel noch immer über die

Anfangsphase und kritisierte

die Schiedsrichter Wilfried

Tetens (Flensburg) und Edgar

Reichel (Hamburg) für ihre vermeintlich

zu lasche Leitung.

„Wenn versucht wird, Horst

Spengler den Kopf herauszudrehen,

muss es eine Zeitstrafe

geben“, kritisierte der Bundestrainer.

DHB-Spielwart Heinz

Jacobsen ergänzte: „Wir haben

eine Verantwortung gegenüber

unseren Vereinen. Es wäre nicht

schön, wenn einige Spieler verletzt

nach Hause fahren würden.“

Diese Unstimmigkeiten

waren aber schnell verflogen.

Im Gasthof Handewitt wartete

ein Bankett. Es erschallten

Es-lebe-hoch-Gesänge für

Weltmeister Heiner Brand, der

Geburtstag hatte. Und in den

Ehrentag von SG-Rechtsaußen

Uwe Naffin wurde reingefeiert.

Erst in der Nacht kehrte die Nationalmannschaft

nach Damp

zurück. (ki) n

Das Nationalteam. Von links: Reinhard van der Heusen, Claus Hormel, Harald Ohly, Rainer Niemeyer, Heiner Brand, Manfred Freisler,

Gerd Rosendahl, Kurt Klühspies, Manfred Hofmann, Claus Fey, Joachim Deckarm und Horst Spengler


82 Sport

Handball-Mädchensparte · Übungszeiten und Trainer

Team Tag Zeit Wikinghalle Übungsleiter

WJG 1 und 2 Dienstag 15:30-16:30 II Natascha Welter, Antonia Welter, Mia Wegner

WJF 1 und 2 Mittwoch 15:30-17:00 I Svea Lundelius, Anna Korn, Lotta Woch

WJE 1 Mittwoch 15:30-17:00 Uhr I Tina Wegner, Bettina Korn

WJE 2 Dienstag 15:30-17:00 I Merle Carstensen, Nadine Hansen, Lotta Woch

WJD1 Montag 16:30-18:00 I Siska Lundelius, Philipp Temme

Mittwoch 17:00-18:30 I

Donnerstag 17:00-19:00 I+II

WJD 2 Dienstag 17:00-18:30 I Natascha Welter, Katharina Klatt, Tina Wegner

Donnerstag 16.30-18:30 I+II

WJC1 Dienstag 17:00- 18:30 II Svea Lundelius, Philipp Temme, Lotta Woch

Mittwoch 17:00-18:30 I

Donnerstag 17:00-19:00 I

WJC2 Montag 17:00-18:30 I Amelie Glaser, Philipp Temme, Anton Temme

Donnerstag 16:30-18:30 I+II

WJA Montag 18:00-19:30 I Jürgen Koglin, Pascal Tütjer

Dienstag 18:00-19:30 II

Donnerstag 18:00-19:30 I

Athletik-Trainer: Anton Temme

Torwart-Trainer: Philipp Temme

Handball-Abteilungsleiter: Jürgen Koglin, juergen-koglin@versanet.de

Jugendwartin: Bettina Korn, bettikorn@aol.com

Schein oder nicht Schein.

Das ist keine Frage.

Modell „Schein“

von REIZ

Rote Straße | Ecke Friesische Straße 1 | Fon: 0461 2 36 24

www.optikdurchblick.de


Sport

83

Die Handball-Mädchensparte:

Neustart unter bewährtem Namen

Der Start ist schon mal gelungen:

Nach der Trennung der

HSG Handewitt/Nord Harrislee

werden die Jugend-Handballerinnen

als Handewitter SV mit

elf Mannschaften in die Saison

2018/19 starten. Mit einer A-

Jugend und je zwei C-, D, E-, F-

und G-Mädchen-Teams steht

die neuformierte Handballsparte

dabei auf Anhieb gut da.

Jugendwartin und Betreuerin

der E-Juniorinnen Bettina Korn

freut sich über insgesamt 136

handballspielende Mädchen

spielen im neuen alten Verein.

„Wir haben Synergie-Effekte

durch altersübergreifende Trainingseinheiten

und individuelle

Förderung durch unsere kompetenten

und ambitionierten

Trainerteams“, erklärt Bettina

Korn. „So kommen die Mädchen

in den älteren Mannschaften

auf drei bis vier Trainingseinheiten

pro Woche – wenn sie

möchten, denn wir bieten sowohl

Breitensport als auch leistungsorientierten

Handball an.“

Die C1- und D1-Juniorinnen

spielen in den jeweils höchsten

Jugendspielklassen.

Unter Berücksichtigung des

Alters der Spielerinnen wurden

individuelle Trainingskonzepte

entwickelt. Das Training erfolgt

dabei durch kompetente Trainer-Teams,

alle Mannschaften

sind mit mindestens zwei Trainerinnen

oder Trainern besetzt.

Im Betreuer-Team sind zudem

Torwart- und Athletiktrainer.

Fast alle Trainerinnen und Trainer

haben entsprechende Lizenzen.

Zum Beispiel Athletiktrainer

Anton Temme, der auch

mit der Zweitliga-Frauenmannschaft

in Harrislee arbeitet und

die Wichtigkeit seines Trainingsschwerpunktes

hervorhebt: „Wir

arbeiten viel im koordinativen

Bereich, um die Geschicklichkeit

und Gewandtheit zu fördern.

Hinzu kommen die Sprint- und

Sprungfähigkeit sowie Krafttraining

in einem altersangemessenen

Rahmen. So sind die

Impressionen vom Sommerfest

Mädchen bestens auf diesen

anspruchsvollen und manchmal

auch harten Sport vorbereitet,

was der Verletzungsprävention

dient.“ Seit den Osterferien trainieren

die neuformierten Mannschaften

nun bereits zusammen

und nahmen erfolgreich

an mehreren Feld- und Beachhandballturnieren

teil. Kurz vor

Beginn der Sommerferien trafen

sich alle elf Mannschaften

bei einem schönen Sommerfest

und bestem Wetter. Dabei wurden

die neuen Trikots übergeben

und altersklassenübergreifende

Spiele gespielt, um

sich kennenzulernen. Bettina

Korn freut sich auf das Projekt

„Mädchenhandball im Handewitter

SV“: „Die weibliche

Handballjugend braucht eine

Perspektive im hohen Norden“,

betont sie. „Wir legen Wert auf

ein vielseitiges Trainingsangebot,

das die handballerische

Entwicklung und Förderung des

vorhandenen Potenzials ebenso

forciert, wie es die Entfaltung

der eigenen Persönlichkeit

unterstützt. Schaut einfach

mal vorbei! Wir freuen uns auf

handballbegeisterte Mädchen

ab vier Jahren!“ (HGB) n


84

Sport

Handewitter Sommerlauf:

Am 2. September läuft das ganze Dorf

12. HANDEWITTER

SOMMERLAUF

Auf die Plätze, fertig, los – am

Sonntag, 2. September, fällt

wieder der Startschuss für den

Handewitter Sommerlauf, der

sich seit 2007 großer Beliebtheit

erfreut. Bis zu 1333 Teilnehmer

waren in den letzten

Jahren auf den Straßen der

Geestgemeinde unterwegs.

Viele Zuschauer versammelten

sich vor allem im Bereich der

Wikinghalle, auf deren Nordseite

Start und Ziel eingerichtet

sind. „Die Abläufe sind bekannt,

die Strecken sind alle vermessen“,

erklärt Chef-Organisator

Kai Hensen. „Spannend wird es

für die Vorbereitung erst wieder,

wenn eines Tages Schul- und

Sportgelände umgestaltet werden.“

Der Handewitter Sommerlauf

hat sich als Plattform für ambitionierte

Athleten etabliert,

Streckenplan 2500 / 5000 / 10000 m (1 Runde = 2500 m)

zumal die Zehn-Kilometer-Konkurrenz

zum „Zippel´s Nord-

Cup 2018“ gehört. Die Veranstaltung

hat aber hauptsächlich

den Breitensport-Charakter

im Visier. Vom Bambini-Lauf

bis zum Halbmarathon wird

2

3

Start

1

Wikinghalle

Ziel

Handewitt

Streckenplan Halbmarathon (3 Runden à 7000 m)

Start

Wikinghalle

4

Ziel

Handewitt

Wie wäre es mit einem Massage-Gutschein?

Tolle Angebote gibt‘s bei uns!!!

Wiesharder Markt 23 · 24983 Handewitt · Fon 04608 608647

Um 9 Uhr fällt der erste Startschuss

zwischen 9 und etwa 14 Uhr

wieder alles angeboten. Im Gegensatz

zu den letzten Jahren

sind die Sommerferien bereits

zwei Wochen vor dem Startschuss

beendet. Ob sich diese

Tatsache auf die Resonanz

bei den Schulmeisterschaften

auswirken? Die Siegfried-Lenz-

Schule und die dänische Schule

Jarplund haben für die Distanzen

über 2,5 und fünf Kilometer

interne Titelkämpfe ausgelobt.

Drei musikalische „Hot Spots“

werden für Stimmung sorgen.

Der Spielmannszug Jübek wird

sich am Busbahnhof der Schule

positionieren. Loko, der Trommler

aus dem westafrikanischen

Benin, wird einen Teil des Osterkamps

in Beschlag nehmen.

Die Fußballer des FC Wiesharde

garantieren in Handewitt-Berg

ein „Bergfest“ mit Bananen,

Getränken und fetzigen Beats.

Ein besonderes Spektakel abseits

der Lauf-Wettbewerbe

verspricht der Provinzial-Cup


Sport

85

Der Rekord-Teilnehmer: Reinhard „Bubu“ Bahr

Die Fußballer versprechen ein „Bergfest“

im Bungee-Run. Dabei werden

die Teilnehmer mit einem Hüftgurt

an Gummiseilen befestigt

und müssen dann so weit wie

möglich auf der Bahn laufen –

bis sie sanft zurückgeworfen

werden.

Rund 140 Helfer werden involviert

sein. Die Ortswehr Handewitt

stellt die Streckenposten,

die Jugendwehr kümmert sich

um die Verpflegung, und der

„Lauftreff Handewitt“ organisiert

die Startnummern-Aus-

gabe im Thorsaal der Wikinghalle.

Im Terminkalender fett

anstreichen sollte man sich die

Trainingseinheiten im Vorfeld:

Denn für die Lauf-Laien werden

wieder spezielle Laufabende

angeboten. Am 9., 16., 23. und

30. August, also immer donnerstags,

bitten Kai Hensen und

der „Lauftreff Handewitt“ auf

die Strecke. Treffen ist jeweils

um 19 Uhr am Osteingang der

Wikinghalle, die Teilnahme ist

gratis. (ki) n

Der Zeitplan

7.45 Uhr: Infos und Musik vom Showtruck

8.45 Uhr: Warm Up und Begrüßungen

9.00 Uhr: Bambinilauf

9.15 Uhr: Kidslauf

anschließend Siegerehrungen Bambini- und Kidslauf

9.45 Uhr: 2500 Meter

10.15 Uhr: Jedermann-Läufe (5000 Meter)

10.20 Uhr: Nordic Walking und Walking (2500 und 5000 Meter)

10.50 Uhr: Raiffeisenbank-Halbmarathon und Staffel

„Drei Freunde müsst ihr sein“

12.50 Uhr: Handewitter Sommerlauf (10 Kilometer)

anschließend Siegerehrungen (etwa 14.00 Uhr)

WWW.ELEKTRO-FLENSBURG.DE

Westerstraße 26 a · 24983 Handewitt

Tel. 0 46 08 / 9 73 20 97

info@elektro-flensburg.de


86 Sport

SG Flensburg-Handewitt:

Start in die Vorbereitung

Die Youngsters (von links): Johannes Golla, Jörn Persson und Dani Baijens

Hampus Wanne im Geschwindigkeitstest. Fotos: Ki

„Die Tabelle lügt nicht.“ Diesen

Satz wirft Maik Machulla

während einer Saison immer

mal wieder in die Runde. Zum

Trainingsauftakt der SG Flensburg-Handewitt

erfuhr dieser

eine Modifikation. „Die Werte

lügen nicht.“ Der Trainer des

deutschen Handball-Meisters

hatte ein Team von Sportwissenschaftlern

der Universität

Paderborn im Schlepptau,

die Herzfrequenz, Blutwerte,

Sprunghöhen oder Laufgeschwindigkeiten

maßen – um

für jeden Profi etliche Basisdaten

für die Trainingsarbeit der

kommenden Saison zu erhalten.

Zugleich ergab sich schnell

ein Bild des Fitness-Zustandes.

Nach den zahlreichen Tests, die

auf der Sportanlage der Marineschule

Mürwik durchgeführt

wurden, bat Maik Machulla zur

ersten Übungseinheit mit dem

Ball. Während die beiden neuen

Keeper Torbjörn Bergerud

und Benjamin Buric ein kleines

Spezialprogramm absolvierten,

waren die anderen Neuzugänge

mittendrin. Die Kreisläufer

Johannes Golla und Simon Hald

sowie der Linksaußen Magnus

Jöndal stiegen volle Kraft in

die Vorbereitung ein. Dagegen

sorgte Göran Johannessen für

einen Wermutstropfen. Der norwegische

Spielmacher reiste

mit Beschwerden am linken

Sprunggelenk an. Nach einer

Computertomografie lautete

die Diagnose: eine Fraktur des

Überbeins. Bereits am Donnerstag

stand die Operation an,

die Länge der Rekonvaleszenz

lässt sich noch nicht abschätzen.

„Meine Saison-Planung

werde ich nun entsprechend

anpassen müssen“, verrät Maik

Machulla. In den Kader rückte

nach dem ersten Ausfall der

erst 20-jährige Niederländer

Dani Baijens auf, der bislang in

der Drittliga-Reserve zu überzeugen

wusste.

Der Hesse Johannes Golla geht

mit großen Erwartungen an die

neue Aufgabe. „Seitdem ich

Handball spiele, ist Flensburg

an der Spitze, hier kann ich viel

lernen“, glaubt der 20-Jährige.

Er ist die jüngste Neuverpflichtung

und zugleich die einzige,

die – naturgemäß – ohne

Deutschkurs auskommen wird.

Die anderen neuen Gesichter

müssen an ihren Sprachkenntnissen

arbeiten, was den aktuellen

Umbruch sicherlich nicht

beschleunigen wird. „Uns erwartet

viel Arbeit, zumal einige


Sport

87

Maik Machulla hat alles im Blick

Lasse Svan:

Laktat-Messungen

der neuen Mitspieler möglichst

schnell Schlüsselrollen übernehmen

sollen“, weiß Tobias

Karlsson. Der Kapitän steht vor

seiner zehnten und womöglich

letzten Saison bei der SG. „Meine

Pläne laufen bislang darauf

hinaus, dass dann Schluss ist.“

Ende Juli war der deutsche

Meister im Trainingslager im

Südschweden, wo neben vielen

Übungseinheiten ein Beachhandball-Turnier

und zwei

Freundschaftsspiele auf dem

Programm standen. Bis zur ersten

Pflichtaufgabe am 18. August

im DHB-Pokal folgen noch

Test-Begegnungen gegen drei

dänische Erstligisten, in Neumünster

gegen den THW Kiel

(9. August) und beim Zweitligisten

VfL Lübeck-Schwartau

(14. August). (ki) n


88

Sport

Schützenverein Ellund:

Eine elektronische Schießanlage

An der neuen Schießanlage. Von links: Günther Heiden, Heinrich Schmidt und Jürgen Ladwig

Seit einigen Monaten ist das

Schützenheim Ellund mit einer

modernen elektronischen

Schießanlage ausgestattet –

und die Reaktionen der Aktiven

sind blendend. Auf zehn Bahnen

werden die Schussleistungen

nun in Sekundenbruchteilen

gemessen. Und im Klubraum,

wo sich die pausierenden

Wir kümmern uns!

Schützen oder Zuschauer aufhalten,

bietet ein großer Bildschirm

stets einen Überblick

über das Wettkampfgeschehen.

„Wir sind etwas später dran als

die Handewitter Schützen, haben

dafür nun eine noch etwas

modernere Anlage“, erzählt

Günther Heiden.

Der Vorsitzende des Schützen-

Kauslundhof 5 / 24943 Flensburg

Tel. +49 (0) 461-70 71 80

info @fds-flensburg.de

www.fds-flensburg.de

Malerbetrieb

Kfz-Werkstatt

Kfz-Aufbereitung

Garten- und Landschaftsbau

Besenrein-Entrümpelungen

Reinigungsservice

Elektrobetrieb

Fahrradladen EldoRADo

Fahrdienst

vereins Ellund blickt auf eine

fast vierjährige Realisierungsphase

zurück. Es war zunächst

Überzeugungsarbeit zu leisten,

dass die neue Infrastruktur

„überlebensnotwendig“ wäre,

um die Zukunft des auf 50

Mitglieder geschrumpften Vereins

zu sichern. 2016 erschien

schließlich ein Sachverständiger

für Schießanlagen in Ellund

und prüfte die Tauglichkeit des

Schützenheims für einen Umbau.

Sein Fazit: Die alte Holzwand

müsse gegen Gipskarton

ausgetauscht werden.

Damit stiegen die Gesamtkosten

auf 32.000 Euro. Nachdem

der Landessportverband und

die Gemeinde Handewitt zugesagt

hatten, die Investition mit

gut der Hälfte zu bezuschussen,

legten Günther Heiden, Schützenmeister

Jürgen Ladwig und

das emsige Mitglied Heinrich

Schmidt Hand an. Im Oktober

waren sie praktisch durch. Der

Clou: An der Wand sind Schienen

montiert, auf denen die

Scheiben hochgefahren werden

können, wenn Verspielen oder

Kinderfest die Räumlichkeit beanspruchen.

Ende März feierte der Schützenverein

Ellund eine offizielle

Einweihung, zu der er Vertreter

aus Dorf, Sport und Politik einlud.

Die Resonanz ist gut: Mitte

Mai kreuzten rund 80 Schützen

anderer Klubs auf und nahmen

an einem Pokalschießen teil.

„Im nächsten Jahr dürfen wir

erstmals die Kreismeisterschaft

für die Sportpistole austragen“,

verrät Günther Heiden nicht

ohne Stolz. (ki) n

FDS_1700_PP_005 3 Maler Anzeigen 138x100mm 4C_15022017.indd 1 16.02.17 08:17


Soziales

89

VdK-Ortsverband Weiche/Handewitt:

Schifffahrt auf der Trave

Im Mai startete der VdK-Ortsverband

Flensburg-Weiche/

Handewitt mit Neubauer-

Touristik früh am Morgen, um

rechtzeitig um 9.30 Uhr in

Lübeck das Ausflugsschiff zu

erreichen. Bei Sonne und strahlend

blauem Himmel, bestiegen

die Nordlichter – direkt in

der Altstadt von Lübeck – das

Ausflugsschiff „M.S. Nordland“,

um auf der Trave bis

Travemünde zu fahren. Vorbei

an Hafenanlagen, vielen Segelclubs,

wunderschönen Parks

und Anwesen und traumhafter,

fast unberührter Natur tauchte

nach anderthalb Stunden das

Seebad Travemünde auf. Mit

der frischen Seebriese von der

Ostsee und dem Wahrzeichen

von Travemünde, der „Passat“,

endete diese Fahrt an der

Prinzenbrücke.

Die Gruppe marschierte, vorbei

an vielerlei Geschäften und gastronomischen

Betrieben, zum

„Fischtempel“. Es wartete eine

leckere Scholle oder wahlweise

Roastbeef. Gerade angekommen

fiel für Stunden der Strom

aus. Das Essen war Gottseidank

schon fertig. Käpt´n Hein gab

so manches Seemannslied mit

seiner Gitarre zum Besten. Die

Weiterfahrt führte ohne Ampeln

– der Stromausfall reichte bis

weit über die Grenzen Lübecks

hinaus – nach Bad Malente ins

Bootshaus am Dieksee. Die

frische leckere Apfeltorte mit

Sahne mundete hervorragend.

So gestärkt wurde die Heimreise

angetreten.

Im Juni führte der monatliche

Tagesausflug nach Röbbelbach

in der Lüneburger Heide zum

Spargelessen. Bad Bevensen

mit dem wunderschönen Kurpark

wurde am Nachmittag

mit dem Gästeführer erkundet.

Im Juli wurde das schöne Angeln

erkundet. Ein gemütlicher

Spaziergang führte nach dem

Mittagessen zum Bahnhof der

nostalgischen Dampfeisenbahn.

In den Reisewagen der

20er Jahre ging die Fahrt durch

die schöne Landschaft nach

Süderbrarup, wo der Bus schon

wartete. In Lindaunis erwartete

der nostalgische Raddampfer

die Reisegruppe. Auf der Schlei

ging es zurück nach Kappeln..

Das diesjährige Sommerfest

fand am 14. Juli im Freizeitheim

in Weding statt. Im schön

eingedeckten Saal konnten fast

80 Mitglieder und Gäste aus

Die „Passat“ in Travemünde

den Nachbarortsverbänden zu

einem fröhlichen Nachmittag

begrüßt werden. Nach der Begrüßung

durch den Ortsverbandsvorsitzenden

Wilhelm

Ideus und Grußworten vom

Landesvorsitzenden Hans-Jürgen

Albien und vom Landesgeschäftsführer

Ronald Manzke

wurde das Krustenbraten-Essen

freigegeben. Fröhliche Geschichten

wurden dargeboten.

Der Nachmittag verging viel zu

schnell.

Gudrun Schmidt/

Anne Christiansen n

Sommerfest in Weding

Fahrten und Termine mit dem VdK Ortsverband

Flensburg-Weiche/Handewitt

8. August: Wyk auf Föhr

5. September: Eider-Treene-Sorge-Region

10. Oktober: Orchideengarten und Elbschifffahrt

18. November: Winterbüfett in Neuenkirchen

5. Dezember: Entenessen und Weihnachtsmarkt

8. Dezember, 14 Uhr, Tanzschule Waibl: Jahresabschlussfeier

Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen. Es wird um

rechtzeitige Anmeldung gebeten. Nähere Informationen bei Karin Ideus

(Tel.: 04630-271) und Gudrun Schmidt (Tel.: 0461-43892).


90 Wichtige Telefonnummern (Stand 08.2018)

Gemeindeverwaltung Handewitt · Hauptstraße 9

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Do. zusätzlich von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Gemeinde Handewitt......................................................04608/9040-0

Zentrale: Angelika Pietsch...............................................04608/9040-0

Bürgermeister Thomas Rasmussen...............................04608/9040-13

Hauptamt: Helge Höger.................................................04608/9040-28

Personalamt: Christina Outzen......................................04608/9040-24

Standesamt/Liegenschaften: Ralph Linne.................. 04608/9040-25

IT-Organisation: Patric Hehne........................................04608/9040-29

Bildung und Soziales: Monika Thomsen........................04608/9040-22

Bildung und Soziales: Sabine Radtke............................04608/9040-22

Bau-Planung-Ordnung: Rüdiger Vollmer........................04608/9040-23

Bau-Planung-Ordnung: Jörg Pantel...............................04608/9040-32

Bau-Planung-Ordnung: Wolfgang Sommer....................04608/9040-33

Bau-Planung-Ordnung: Maria Reichert..........................04608/9040-26

Bau-Planung-Ordnung: David Wach..............................04608/9040-17

Flüchtlingsangelegenheiten: Klaus Herbst.....................04608/9040-15

Steueramt: Angelika Hansen.........................................04608/9040-21

Kämmerei: Maja Albrecht..............................................04608/9040-37

Kämmerei: Uwe Hansen................................................04608/9040-20

Kämmerei: Janina Nissen.............................................04608/9040-38

Kämmerei: Tanja Schönamsgruber................................04608/9040-12

Gemeindekasse: Steffi Petersen....................................04608/9040-19

Gemeindekasse: Sabine Scholz.....................................04608/9040-18

Einwohnermeldeamt: Karola Waterkamp.......................04608/9040-27

Einwohnermeldeamt: Svenja Gerhardts.........................04608/9040-16

Bürgervorsteher: Bruno Lorenzen....................................... 04608/1799

Polizei und Feuerwehr

Polizei Handewitt ........................................................ 04608/6061370

Regionalleitstelle Nord

(Feuerwehr und Rettungsdienst) ................................. 0461/99930230

Notruf ............................................................................. 110 oder 112

Gemeindewehrführer Frank Thiel................................... 04630/937291

Ortswehrführer Ellund Richard Andersen............................ 04608/1565

Ortswehrführer Handewitt Peter-Walter Johannsen............ 04608/1371

Ortswehrführer Haurup-Hüllerup Detlef Hansen................... 04630/403

Ortswehrführer Jarplund Kaj Boysen.............................. 0174/9158283

Ortswehrführer Weding Gunnar Otzen.................................. 04630/448

Gesundheit

Ärzte: Melitta Dames, Stefan Beckmann.............................. 04608/272

Ärztin: Dr. Voss .............................................................. 04608/970087

Ärztin: Frau Molt/OT Jarplund........................................... 0461/979564

Ärzte: K. W. und C. Esenwein.......................................... 04608/606161

Zahnärztin Kienaß/Zahnarzt Lenz....................................... 04608/7177

Zahnarzt Dr. Pfingsten ................................................... 04608/971348

Zahnärztin Dr. Wendiggensen/Zahnarzt Möller

OT Weding..................................................................... 0461/9401417

Zahnärztin Sörensen/Zahnarzt Jeromin/OT Jarplund........ 0461/979336

Kosmig Gesundheitszentrum

– Ärzte, Ostempathie, Faszientherapie........................... 04608/606160

Kosmig GmbH kosmetisch ästhetische Medizin.............. 04608/606162

Physiotherapie Kai Hensen ............................................ 04608/608647

Apotheke Handewitt .......................................................... 04608/1044

Adler Apotheke Handewitt............................................ 04608/9737520

Sozialstation Ambulante Pflege Handewitt ........................... 04608/263

Hebamme Jana Ossowski............................................ 04630/6516001

Frauenärztin Mittelstraß............................................... 04608/9732048

Schulen und Kindergärten

Siegfried-Lenz-Schule Handewitt..................................... 04608/90030

Siegfried-Lenz-Schule, Standort Weding.............................. 04630/498

Siegfried-Lenz-Schule, Standort Jarplund........................ 0461/979000

Dänische Schule Handewitt............................................... 04608/6664

Dansk Skole Jarplund...................................................... 0461/979304

Evangelischer Kindergarten............................................... 04608/6105

ADS Kindergarten Handewitt.............................................. 04608/1624

Dänischer Kindergarten Handewitt................................. 04608/608310

Waldkindergarten........................................................ 0151/12308447

Integrative Kindertagesstätte Timmersiek...................... 04608/971165

ADS-Kindergarten Jarplund............................................. 0461/979519

Dänischer Kindergarten Jarplund..................................... 0461/979523

Kindergarten Weding......................................................... 04630/5315

Krippenhaus Handewitt................................................ 04608/6088894

Institutionen in der Gemeinde

Pastorat Handewitt.............................................................. 04608/224

Pastorat Weding............................................................... 04630/93244

Pastorat Oeversee............................................................ 04630/93237

Handewitter SV.................................................................. 04608/1333

TSV Jarplund-Weding...................................................... 0461/979283

H.I.S............................................................................ 04608/7003830

Kulturring......................................................................... 04639/78064

Dorfmuseum.................................................................. 04608/970694

Schiedsamt: Gerd Geppert................................................. 04608/6817

Sozialzentrum Handewitt................................................04608/9720-0

Pflegezentrum „Rosengoorn“:

Wochenveranstaltungsplan

Montag:

Capuccino-Runde mit Silke, 10.30 bis 11.30 Uhr

Dienstag:

Sitz-Gymnastik mit Carmen, 11.00 bis 11.30 Uhr

Kegeln mit Fiona, 15.30 bis 17.30 Uhr

Mittwoch:

Bewegung im Sitzen mit Musik, 10.30 bis 11.30 Uhr

Bingo mit Fiona, 15:30 bis 17.30 Uhr

Donnerstag:

„Denk mit, bleib fit“, 10.30 bis 11.30 Uhr

Freitag:

„Wir erinnern uns…“, 15.30 bis 16.30 Uhr

Samstag:

Rätselrunde/Sprichwörter, 10.30 bis 11.30 Uhr

Sonntag:

TV-Übertragung Gottesdienst, 9.30 bis 11.30 Uhr

Interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

Telefonische Anmeldung oder Information unter Telefon (97270)


Gesundheit

91

Marco Asmussen: Eine neue

Osteopathie-Praxis im Alten Kirchenweg

Der Start in die Selbstständigkeit

ist erfolgt. Der Osteopath

und Heilpraktiker Marco

Asmussen hat vor wenigen

Tagen seine Praxis im Alten

Kirchenweg 83 (Nordic-Network-Center)

eröffnet. Neugierige

durften einen Blick auf

die Räumlichkeit werfen und

sich über das Behandlungsfeld

des 32-Jährigen informieren.

Fünf Jahre lang hatte

er in Hamburg eine entsprechende

Vollzeit-Ausbildung

absolviert, sammelte an der

Elbe dann erste Berufserfahrungen.

Anfang letzten Jahres startete

Marco Asmussen in

Handewitt-Kolonie den Testlauf

mit einer Nebentätigkeit

und einem kleinen Raum mit

Liege und Equipment. „Es lief

gut an“, erzählt er mit einem

dankbaren Lächeln. „Jetzt

kann ich komplett in meine

Heimatgemeinde zurückkehren.“

Er stammt aus Weding,

spielte lange für den TSV

Jarplund-Weding und den FC

Wiesharde Fußball.

Eine Frage, die oft gestellt

wird: Wann geht man eigentlich

zum Osteopathen?

„Brüche, Infekte oder Tumorerkrankungen

sind nicht

mein Tätigkeitsbereich“, erklärt

Marco Asmussen. „Ich

kümmere mich um funktionale

Beschwerden, die man

auf einem Röntgenbild nicht

sieht.“ Oft sind es Probleme

Marco Asmussen hat sich der Osteopathie verschrieben

an Rücken, Knie und Schulter.

Oder Kopfschmerzen.

Der Osteopath legt dann eine

„ganzheitliche Betrachtung“

des menschlichen Ein Lebkuchenherz Körpers für

an, nimmt jeden Gewebe, weiblichen Gelenke Gast

und Organe ins Visier und versucht,

mögliche Blockaden zu

lösen.

Während seiner Ausbildung in

Hamburg war Marco Asmussen

eine osteopathische Kindersprechstunde

aufgefallen.

Dieses kostenlose Angebot

richtet sich speziell an den

Nachwuchs aus einkommensschwachen

Familien oder von

Alleinerziehenden. Diesen

Service möchte er nun auch

in Handewitt anbieten. Er hofft

auf die Bürokratie mit Berechtigungsscheinen

verzichten

zu können und setzt „auf

Vertrauensbasis“. Die betroffenen

Kinder und Jugendlichen

können pro Monat eine

osteopathische Behandlung,

die im Normalfall eine Stunde

dauert, in Anspruch nehmen.

Marco Asmussen hat seinen

Wochenplan so eingerichtet,

dass Berufstätigen auch

frühe und späte Termine zur

Verfügung stehen: montags

von 10 bis 20 Uhr, dienstags

und donnerstags von 7.30 bis

16.40 Uhr, mittwochs von 11

bis 20 Uhr sowie freitags von

7 bis 13 Uhr. Unter www.osteoptahie-asmussen.de

besteht

die Möglichkeit der Online-

Anmeldung. (ki) n

0176 - 32 22 91 48

info@osteopathie-asmussen.de

www.osteopathie-asmussen.de

Alter Kirchenweg 83 - 24983 Handewitt


92 H.I.S. Branchenführer (Stand 08.2018)

H.I.S. Branchenführer

Handewitter Interessengemeinschaft Selbständiger e.V.

Vorsitzender: Niels Lommatzsch, Telefon 0461-7003813

1. Stellv. Vorsitzender: Frank Rzepka-Neumann, Telefon 0461-17219

2. Stellv. Vorsitzender: Udo Beckmann

AUTOS UND MASCHINEN

Autohaus Elsen GmbH

Pappelallee 7 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1022 · Fax: 1046

Bosch Service Neuwerk

Heideland-Ost 3 · 24976 Handewitt · Telefon 0461-93735 · Fax: 0461-93753

E-Mail: bosch-service-neuwerk@versanet.de

Autohaus Ruschinski OHG

Pattburger Bogen 31 · 24955 Harrislee · Telefon: 0461-74343 · Fax: 74318

Fast & Clean – Fahrzeugpflege in Handarbeit

Marcel Berg · Werkstraße 8 · 24983 Handewitt · Mobil: 0177-6080691

E-Mail: info@fastandclean.de

Lackierzentrum Thomsen

Michael Thomsen · Alter Kirchenweg 89 · 24983 Handewitt · www.lzt-lackiererei.de

BESTATTUNGEN

Bestattungen Frank & Brigitte Erichsen

Gewerbepark 12 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-96089 · Fax: 04608-96170

E-Mail: info@bestattungen-erichsen.de · Internet: www.bestattungen-erichsen.de

Bestattungshaus Pertzel

Westerstraße 1-3 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-90080

ELEKTROTECHNIK

Nic-tel Nico Giermann

Am Campingplatz 8 · 24976 Jarplund · Telefon: 0461-9001710 · E-Mail: info@nic-tel.de

Schwitzkowski Haus- & Elektrotechnik GmbH

Timo Schwitzkowski · Westerstraße 26a · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-9732097

www.elektro-flensburg.de

GARTEN- UND LANDWIRTSCHAFT

Bauernhof Petersen

Handewitt-Busch 6 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-236 · Fax: 1758

Baumschule Lauer, Inhaber Paul Nissen

Handewitter Straße 8 · 24980 Meyn · Telefon: 04608-6248

Fax: 04608-1599 · E-Mail: baumschule-lauer@t-online.de · www.baumschule-lauer.de

Fischer Baumpflege Garten und Landschaftsbau

Alter Kirchenweg 79a · 24983 Handewitt · Telefon 04608- 973334 · Fax 04608-973335

E-Mail: info@fischer-baumpflege.de

Gartenmöbel Wulff

Raiffeisenstraße 10 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-366 · Fax: 04608-971266

Siegfried Bromberg OHG

Gewerbepark 15 · 24983 Handewitt · Tel.: 04608-96066 · Fax: 1273 · www.galabau-bromberg.de

Stotz Agrartechnik GmbH · Peter Stotz, Niko Szustak

Westermoor 7 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-9048035 · Fax: 04608-9048025

GASTRONOMIE & URLAUB

Gasthof Handewitt · Pierre Schönbaum

Osterstraße 2 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-9716800 · Fax: 04608-9716809

www.gasthofhandewitt.de

Bistro und Party-Service Küstentreff

Medelbyer Weg 2 · 24983 Timmersiek · Telefon: 04608-972489 · Fax: 0461-8401174

E-Mail: eckhardthansen@t-online.de

GELDINSTITUTE

Nord-Ostsee Sparkasse

Wiesharder Markt 1 · 24983 Handewitt · Telefon: 0461-8175555

Fax: 0461-8175599 · E-Mail: heiko.vollertsen@nospa.de · Internet: www.nospa.de

Raiffeisenbank eG

Hauptstraße 11 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-90250

Fax: 04608-9025-90 · E-Mail: info@rbhandewitt.de · www.raibahandewitt.de

GESUNDHEIT UND FITNESS

Adler Apotheke · Andrea Braas

Alter Kirchenweg 60 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-9737520

adlerpostbox@t-online.de · www.adler-apotheke-flensburg.de

Apotheke Handewitt · Volker Andresen

Wiesharder Markt 2 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1044 · Fax: 1644

Ergotherapiepraxis Wirbelwind · Antje Raddatz

Alter Kirchenweg 54 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-562 · Fax: 04608-96252

Green’s Fitness

Hauptstraße 7 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-6608 · www.greens-fitness.de · info@

greens-fitness.de

KOSMIG GmbH

Alter Kirchenweg 58 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-606162 · E-Mail: info@kosmig.de

PHYSIOfit in Handewitt · Krankengymnastik Müller & Peschel GbR

Hauptstraße 7 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-9712580

E-Mail: physiofit-handewitt@t-online.de

Praxis für Logopädie Inke Rupprecht

Alter Kirchenweg 62a · 24983 Handewitt · Telefon 04608-4679870

E-Mail: info@logopaedie-handewitt.de

Praxis für Physiotherapie Handewitt GbR

Wiesharder Markt 23 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-608647

E-Mail: info@physio-handewitt.de · www.physio-handewitt.de

Sozialstation Ambulante Pflege Handewitt

Wiesharder Markt 13d · 24983 Handewitt · Tel.: 04608-263

www.sozialstation-handewitt.de

HAUS UND BAUEN

Bäderwerft Udo Beckmann

Am Friedenshügel 28 · 24941 Flensburg · Telefon: 0461-4304285 · E-Mail: mail@baederwerft.de

Baugeschäft Adolf Meyer · Thorsten Meyer

Gewerbepark 18 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-96123 · Fax: 6578

Baugeschäft Matthias Hansen

Küsterlücke 47a – Gebäude 2 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-9739091

Fax: 04608-9739092 · E-Mail: info@mhansen-bau.de · www.mhansen-bau.de

Chr. Ketelsen e.K. · Torsten Ketelsen

Raiffeisenstraße 19 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-249

Fax: 04608-6446 · E-Mail: info@ketelsen-bau.de · www.ketelsen-bau.de

Dachdeckerei Jobs GmbH

Heideland-Ost 15 · 24976 Handewitt · Tel. 0461-773366 · Fax 7733611 · info@dirkjobs.de

Elektro Ehrhardt e.K.

Am Bahnhof 14 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-90410 · Fax 04608-90418

Fliesenlegerei Denis Randt

Werkstraße 14 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-9732486 · E-Mail: info@fliesen-randt.de

Gebr. Beckmann e.K.

Werkstraße 4 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-333 · Fax: 884

E-Mail: info@beckmann-handewitt.de · www.beckmann-handewitt.de

Heide Bauelemente GmbH & Co. KG · Stefan Heldt, Tim Schepler

Raiffeisenstraße 10 · 24941 Flensburg · Telefon 0461-909250

E-Mail: info@heidebauelemente.de

Heizung-Sanitär-Solar Matthias Lorenzen

Gewerbepark 10 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1000 · Fax: 04608-607254

E-Mail: Lorenzen-m@versanet.de

Heizung-Sanitär Steenwerth GmbH & Co KG

Feldstraße 6 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-90330 · Fax: 04608-1637

www.georg-steenwerth.de

KELO Baumarkt Handewitt GmbH

Wiesharder Straße 2-4 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-606060 · Fax: 04608-606010

M & M Energy GmbH & Co. KG

Alter Kirchenweg 54 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-972755 · Fax: 04608-972766

Malerei Jonny Ingwersen, Inh. H. Ingwersen e.K.

Werkstraße 7 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-1001 · Telefax 04608-1001

E-Mail: jonny-ingwersen@t-online.de.de

Malereibetrieb Hans-Peter Stöcken · Inh. Malermeister Heiko Sommer

Medelbyer Weg 14 · 24983 Handewitt

Telefon: 04608-970374 · E-Mail: malerei-sommer@t-online.de

Raumschmiede UG (haftungsbeschränkt)

Werkstraße 14 · 24983 Handewitt · Telefon: 0176-20171271 und 0176-24254810

E-Mail: mohrhagen@raum-schmie.de · www.raum-schmie.de

Ravello Steinteppich

Freifrau-von-Löwendalstr. 2-4 · 01979 Lauchhammer, Telefon 03574-467980

Fax 03574-460880 · E-Mail: info@ravello.de

Rudi Neitzel GmbH-Tiefbau

Heideland-Ost 34 · 24976 Handewitt · Ortsteil Weding · Telefon: 0461-93349

Fax: 0461-93353 · E-Mail: info@rudi-neitzel.de

Schaller Heizung-Sanitär

Werkstraße 14 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-605777

Tischlerei Matthias Buch

Haurup-West 4 · 24983 Handewitt · Telefon: 04604-987081 · Fax: 04604-987082

E-Mail: Haurups@t-online.de

Woywod GmbH · Heizung-Sanitär-Solar-PV

Heideland 6 · 24983 Handewitt · Telefon 0461-91084 · info@woywod-gmbh.de

www.woywod-gmbh.de


H.I.S. Branchenführer (Stand 08.2018)

93

Zimmerei Dirk Falkenhagen

Heideland-Süd 19 · 24976 Handewitt · Ortsteil Weding · Telefon: 0461-979031

E-Mail: info@zimmerei-falkenhagen.de

IMMOBILIEN

Der Wohnexperte e.K. · Henrik Manewald

Alter Kirchenweg 83 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-607031

E-Mail: info@der-wohnexperte.de

HS-Hallenvermietung · Hauke Schukat

Osterstraße 23· 24983 Handewitt · Telefon 0173-6890909 · E-Mail: h.schukat@t-online.de

ZIMMER FREI! Immobilienvermittlung · Dennis Zimmer

Große Straße 65a · 24937 Flensburg · Telefon 0461-31328060 · www.zfi-flensburg.de

KLEIDUNG & MODE

Design-Couture Marlen Holthusen

Ringstraße 34 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1042 · Fax: 1042

E-Mail: Marlen.Holthusen@t-online.de · www.designermode-holthusen.de

Fräulein Spitz

Jennifer Eilers & Stefanie Höller GbR · Schulstraße 16 · 24983 Handewitt

Telefon: 04608-9734999 · E-Mail: service@fraeulein-spitz.de · www.fräulein-spitz.de

KOSMETIK & FRISEUR

Contur Cosmetic · Heike Bowitz

Pappelallee 3a · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1036

Gabriele Bock Friseur on Tour

Birkenweg 1 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-609240 · Mobil: 0160-5040407

Haardesign Handewitt · Silke Korf

Hauptstraße 17 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-6144 · haardesign.handewitt@versanet.de

Moments of Harmonie · Jessica Stotz

Hauptstraße 12 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-972880

LEBENSMITTEL

Edeka-Aktivmarkt B. u. C. Jürgensen GmbH

Wiesharder Markt 3 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-257 · Fax: 441

Postagentur · Telefon: 04608-970055

Medelbyer Landbäckerei GmbH u. Co. KG

Hauptstraße 53 · 24994 Medelby · Telefon: 04605-18990 · Fax: 04605-316

MEDIEN

Anna-Sophie Rönsch · Fotografin SamtweißundBling

Unaften 22 · 24983 Handewitt · Mobil: 0176-20933619 · E-Mail: look@samtweissundbling.de

Creativ Werbung Matthias Schneider

Behmstraße 5 · 24941 Flensburg · Telefon: 0461-7749190 · Telefax: 0461-7749197

E-Mail: info@creativwerbung.com, www.creativwerbung.com

Fernseh-Janott · Gerhard Janott

Unaften 5 · 24983 Handewitt · Telefon: 0461-55500 · Fax: 0461-59699

E-Mail: janott-tv@t-online.de

GRAFIK NISSEN

Kirchenweg 2 · 24976 Handewitt · Telefon: 0461-979787 · Fax: 0461-979786

E-Mail: info@grafik-nissen.de · Internet: www.grafik-nissen.de

Handewitter Gemeindeblatt · Jan Kirschner

Küsterlücke 35 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-972762 · Fax: 04608-971859

E-Mail: janki@online.de

Lilienthal Fotografie

Siedlungsstraße 10 · 24983 Handewitt · Telefon 04608-971343 · info@lilienthal-fotografie.de

www.lilienthal-fotografie.de

Wolfs Computer/PC-Laden Wolf-R. Schröter

Osterdamm 12 · 24983 Hüllerup · Telefon: 04608-6287 · Fax: 04608-6426

E-Mail: wolfs-computer@t-online.de · www.wolfscomputer.de

METALL

Ideen in Metall GmbH

Alter Kirchenweg 81 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-609120 · Fax: 04608-6091212

E-Mail: info@ideen-in-metall.de · www.ideen-in-metall.de

KODO Stahl- und Metallbau Handewitt GmbH

Werkstraße 10 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-97220 · E-Mail: kodo@kodo.de · www.kodo.de

OPTIK

„Durchblick“ Heino Christiansen

Friesische Straße 1 · 24937 Flensburg · Telefon: 0461-23624 · E-Mail: info@optikdurchblick.de

www.optikdurchblick.de

Seegert Optik

Wiesharder Markt 7 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-970025

Fax: 04608-970026 · E-Mail: seegert.optik@t-online.de · www.seegert-optik.de

PARTY- UND VERANSTALTUNGS-SERVICE

Eggers „Der Weinhändler“ GmbH

Alter Kirchenweg 52 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-9736136 · Fax: 04608-9736138

Eventplanung-Schlobohm · Andrea Schlobohm

Alte Dorfstraße 18 · 24983 Handewitt · Telefon: 0151-11532673

E-Mail: andrea@eventplanung-schlobohm

Swingolf Hüllerup

Bredstedter Straße 14 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608- 9999809

RECHTS- UND STEUERBERATER, FINANZDIENSTLEISTUNG

Ehler, Ermer & Partner

Wrangelstraße 17-19 · 24937 Flensburg · Telefon: 0461-86070 · E-Mail: jan.reese@eep.info

www.eep.info

Kanzlei Luther · Olaf Luther

Wiesharder Markt 8 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-904900 · Fax: 04608-904904

Kontierservice Schleswig-Holstein GmbH

Feldstraße 10 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-973810 · Fax: 04608-9738129

E-Mail: info@ks-sh.com; www.ks-sh.com

Otto & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH

Frösleer Bogen 15 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-90220

Fax: 04608-902244 · E-Mail: info@ok-steuerberatung.de · www.ok-steuerberatung.de

Starke & Partner Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Lilienthalstraße 8 · 24944 Flensburg · Telefon: 0461-587828 · Fax: 0461-587878

Mobil: 0162-9158078 · E-Mail: s.peschel@starke-partner.de

tyskrevision | TR Steuerberater

Langberger 4 · 24941 Flensburg · Telefon: 0461-90903000 · E-Mail: info@tyskrevision.com

VERKEHR

Chr. Carstensen GmbH & Co. KG

Am Güterbahnhof 2 · 24976 Handewitt · Telefon 0461-957070 · Fax 0461-9570711

cc@carstensen.eu · www.carstensen.eu

Fahrschule Simonsen, Frank Rzepka-Neumann

Bahnhofstraße 21 · 24937 Flensburg · Telefon: 0461-17219 · Fax: 0461-17258

E-Mail: info@fahrschule-simonsen.de · www.fahrschule-simonsen.de

Omnibusbetrieb Hansen-Borg GmbH & Co KG

Werkstraße 11 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1002 · Fax: 1682

E-Mail: info@hansen-borg.de · Internet: www.hansen-borg.de

VERSICHERUNGEN

Allianz Generalvertretung Redmann und Nehmdahl OHG

Ochsenweg 19b · 24941 Flensburg · Telefon: 0461-940070 · Fax: 0461-940071

E-Mail: redmann.nehmdahl@allianz.de · Internet: www.allianz-redmann-nehmdahl.de

Jürgensen und Partner Assekuranz

Westerlund 4 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-96242 · Fax: 04608-96243

Provinzial Versicherungen Bernd Asmussen und Niels Lommatzsch

Süderstraße 48a · 24955 Harrislee · Telefon: 0461-700380 · Fax: 0461-7003830

E-Mail: harrislee@provinzial.de

Provinzial Versicherungen Michael Meister

Husumer Straße 72 · 24941 Flensburg · Telefon: 0461-98660 · Fax: 0461-96027

E-Mail: michael.meister@provinzial.de

WEITERE DIENSTLEISTUNGEN

Arbeitsvermittlung Alexander Golowin

Alter Kirchenweg 83 · 24983 Handewitt· Telefon: 04608-8789998

Mobil 0174-2977482 · E-Mail: alex-golowin@versanet.de · www.diearbeitsbeschaffer.de

Bäckermeister Bruno Lorenzen

Hauptstraße 6c · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-1799

BST Brandschutztechnik e.K. · Steven Lorenzen

Werkstraße 14 · 24983 Handewitt · Telefon: 04605-1898888

Fax:04605-1898889 · info@bst-brandschutz.de · www.bst-brandschutz.de

Böwadt & Hansen Kies- und Schotterwerke GmbH · Torsten Böwadt

Recycling - Kieswerk - Transporte - Erdbau - Entsorgung · 24976 Handewitt

Telefon: 04630-93160 · Fax: 04630-93162 · E-Mail: info@kieswerk-online.de

Danbo Dänisches Möbelhaus Genske & Madsen GmbH

Altholzkrug 35 · 24976 Handewitt · Telefon: 0461-91025 · E-Mail: b.genske@danbo.de

DRK-Pflegeeinrichtungen Schleswig-Flensburg

Stadtweg 49 · 24837 Schleswig · Telefon: 04621-81910

Fax: 04621-81927 · E-Mail:geschst@drk-sl-fl.de · www.drk-sl-fl.de

Freizeit Nord GmbH & Co.KG · Jumicar Flensburg · Ninebot-Nord

Philipp-Reis-Str. 8a · 24941 Flensburg · Telefon 0461-49433955 · www.jumicar-flensburg.com

NNC GmbH

Alter Kirchenweg 83 · 24983 Handewitt · Telefon: 04608-90297310 · Fax: 04608-90297399

E-Mail: nnc@nnc-network.com · www.nnc-network.com

Reku Vertrieb Nord GmbH · Sven Andresen

Jägerweg 16 · 24941 Flensburg · Telefon: 0461-94024030 · E-Mail: info@reku-vertrieb-nord.de

www.reku-vertrieb-nord.de

Rosengoorn Handewitt GmbH & Co. KG

Hauptstraße 12· 24983 Handewitt · Telefon: 04608-90000 · E-Mail: d-stotz@t-online.de

Sanitätshaus Schütt & Jahn GmbH

Heideland-Süd 7 · 24976 Handewitt · Ortsteil Weding · Telefon: 0461-493493

Fax: 0461-4934920 · E-Mail: info@schuett-jahn.de

Tanzschule Line of Dancing, Stefanie Reitner

Alter Kirchenweg 87 · 24983 Handewitt · Mobil 0171-7013808


94 Wirtschaft

Tennet: Der Ausbau der

Stromautobahn läuft

Das Umspannwerk wächst in die Höhe. Foto: Ki

Von Hamburg bis zur dänischen

Grenze – einmal quer durch

Schleswig-Holstein errichtet

der Stromnetzbetreiber „Tennet“

derzeit eine 380-Kilovolt-

Mittelachse. Ende Dezember

2017 ging das 70 Kilometer

lange Teilstück zwischen Audorf

(bei Rendsburg) und Hamburg

in Betrieb. Für den ebenfalls

70 Kilometer langen Abschnitt

vom Umspannwerk Audorf zum

Umspannwerk Hüllerup registrierte

„Tennet“ Ende März den

amtlichen Roll-Up Banner Planfeststellungsbe-

„Haardesign Handewitt“

schluss.

Format: 80 x 200 cm

Final:

Partner von:

Inh.: Silke Korf / Tel: 04608-61 44

Hauptstraße 17 / 24983 Handewitt


Gesundheit

95

So rollten Ende Juni die ersten

Baumaschinen an. Ende 2020

soll die Freileitung in Betrieb

gehen. Es wurden in einer europaweiten

Ausschreibung vier

Lose vergeben, die sich drei

Baufirmen teilen. Im Raum

Handewitt baut „Omexom“. Die

Firma hat sich bei einer Informationsveranstaltung

im April

den Gemeindevertretern vorgestellt.

Es müssen insgesamt 180

Masten gesetzt werden. Dabei

kommen sowohl Plattenfundamente,

Bohrfundamente als

auch Rammpfahlfundamente

zum Einsatz – je nach Bodenbeschaffenheit.

Sobald der

Beton ausgehärtet ist, kann

die Montage der vormontierten

Mastsegmente beginnen – das

sogenannte Stocken. Mit dem

Anbau der Traversen und der

Erdseilspitzen ist der Mast

selbst fertiggestellt. Bevor die

Leitungen angebracht werden

können, müssen die Traversen

noch mit Isolatorenketten versehen

werden. Wenn eine ausreichende

Anzahl von Masten

über einige Spannfelder hinweg

errichtet worden ist, kann der

sogenannte Seilzug beginnen.

Seit wenigen Monaten laufen

die Baumaßnahmen am

Umspannwerk in Hüllerup

auf Hochtouren. „Das Projekt

liegt voll im Zeitplan, die

Fundamentierung ist so gut

wie abgeschlossen“, bestätigt

Tennet-Bürgerreferent Peter

Hilffert. „Gerade wurde Richtfest

gefeiert“. Im ersten Quartal

2019 sollen bereits die vier riesigen

Transformatoren geliefert

werden. Die rund 300 Tonnen

schweren Kolosse werden in

Informationsveranstaltung

„Nachhaltige Mobilität“

die riesige Schaltzentrale integriert.

Das gesamte Umspannwerk

soll 2020 fertiggestellt

sein.

Der Abschnitt vom Umspannwerk

Hüllerup bis zur dänischen

Grenze ist der letzte

und kürzeste Freileitungsabschnitt

der 380-Kilovolt-Mittelachse.

Die Unterlagen für

das etwa 10 Kilometer lange

Projekt reichte die „Tennet“ am

29. März beim Amt für Planfeststellung

Energie in Kiel (AfPE)

ein. Dabei werden zwei Trassen

abgeklopft, beide gehen

durch die Gemeinde Handewitt.

Die westliche Variante tangiert

auch Meyn und Wallsbüll. Die

östliche führt parallel zu bestehenden

Leitung knapp westlich

am Ort Handewitt vorbei.

(HGB) n

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht über neue Entwicklungen

bei Elektroautos, Wasserstoff oder Brennstoffzellen berichtet

wird. Auch die dazugehörige Tank- und Ladeinfrastruktur

ist ein zentrales Thema bei der Diskussion darüber, wie die Zukunft der Mobilität – insbesondere im

ländlichen Raum – aussehen könnte. Vielfach ist diese Diskussion behaftet mit Unsicherheiten zur

Technologie- und Kostenentwicklung, den gesetzlichen Anforderungen und Fragen zur Nachhaltigkeit

verschiedener Lösungen.

Die Veranstaltung „Nachhaltige Mobilität“, die am Dienstag, 25. September, um 19 Uhr im Amt Eggebek

stattfindet, zielt darauf ab, mit Teilnehmern und Fachvertretern Fragen zu erörtern, Chancen

aufzuzeigen und eigene Potenziale zu erkennen. Denn die Energiewende im Mobilitätssektor bedeutet,

auch auf kommunaler Ebene saubere Energie versorgungssicher zur Verfügung zu stellen – mit

kalkulierbaren Kosten. Im Fokus stehen daher die derzeit verfügbaren Technologien, neue Mobilitätsansätze

sowie Kosten im Bereich nachhaltiger Mobilität.

Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Klimaschutzregion Flensburg und dem Projekt FURGY

CLEAN Innovation und richtet sich an Kommunen, Unternehmen, BranchenvertreterInnen und Interessierte.

Ab 18 Uhr gibt es eine Präsentation und die Möglichkeit zur Probefahrten von Fahrzeugen.

Anmeldungen werden bis spätestens 11. September erbeten, und zwar an Peter Asmussen (0461-

806460, E-Mail: asmussen@flensburg.ihk.de) oder Julia Schirrmacher (04609-900204, E-Mail: julia.

schirrmacher@ksm-region-flensburg.de). Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt.

IMPRESSUM

Auflage: 5500 Exemplare

Herausgeber:

KE-Sportwerbung

Dierk Schmäschke

Maria-Hansen-Straße 9

24955 Harrislee

Tel. 04 61 / 7 26 39

Fax 04 61 / 7 29 53

Druck und Verarbeitung:

Flensborg Avis

Redaktion:

Jan Kirschner

Küsterlücke 35

24983 Handewitt

Tel. 0 46 08 / 97 27 62

E-mail: janki@online.de

Redaktion / Anzeigen:

GRAFIK-NISSEN

Kirchenweg 2

24976 Handewitt

Tel. 04 61 / 97 97 87

E-mail: info@grafik-nissen.de

Layout / Satz / Anzeigen:

Satzkontor CICERO

Am Noor 14b

24960 Glücksburg

Tel. 0 46 31 / 444 60 88

E-mail: cordes@cicero-mc.de

Abdruck nur mit Genehmigung des

Herausgebers • Für die Artikel sind

die Unterzeichner verantwortlich!

ERSCHEINUNGSTERMIN

Die nächste Ausgabe erscheint:

am 29.09.2018

(Redaktions-Schluss: 11.09.18)

ANZEIGENSERVICE

Möchten Sie in im »Handewitter

Gemeindeblatt« werben? Oder

wollen Sie etwas an ihrer Anzeige

ändern? Dann melden Sie sich bei

einer der folgenden Telefonnummern:

• 04 61 / 7 26 39

(Dierk Schmäschke)

• 0 46 08 / 97 27 62

(Jan Kirschner)

• 04 61 / 97 97 87

(Gert Nissen)

Liefer-Service:

Zu allen Fragen, die die Verteilung

des »Handewitter Gemeindeblatts«

betreffen, geben Ihnen Alfred und

Ilse Scholz (Telefon 04608-6836)

die richtigen Antworten.


96

Ratgeber

Rechtsfragen aus dem Alltag

von Rechtsanwalt Sebastian Baur

„Ich sage nichts ohne meinen

Anwalt.“ Dieser Spruch ist

längst ein geflügeltes Wort. Und

er hat einen ernsten Kern. Warum

Schweigen oft entscheidend

sein kann für die Frage,

ob jemand wegen einer Straftat

oder einer Ordnungswidrigkeit

verurteilt wird oder nicht.

1. Wie kommt es zur strafrechtlichen

Verurteilung?

Ob eine Verurteilung wegen einer

Straftat erfolgt, entscheidet

der Richter aufgrund seiner in

der Hauptverhandlung gewonnenen

Überzeugung. Wichtiger

Teil der Überzeugungsbildung

sind immer auch Einlassungen

des Betroffenen, die er im Rahmen

des Ermittlungsverfahrens,

zum Beispiel gegenüber

der Polizei, gemacht hat. Ist

eine solche Einlassung einmal

in der Strafakte, ist sie nur äußerst

schwer zu korrigieren.

Beispiel: Nach einem Verkehrsunfall

behaupten beide Seiten,

grün gehabt zu haben. Einer der

Fahrer, erheblich aufgewühlt

vom Unfall, fragt sich, wie es

zu dem Unfall kommen konnte,

wo doch beide grün hatten.

Die herbeigerufene Polizei hakt

nach, ob er auch die ganze Zeit

die Ampel angesehen hätte.

Der Beteiligte verneint dies,

weil er ja auch auf den Verkehr

zu achten hätte. Später steht in

der Ermittlungsakte: „Der Beteiligte

1 gibt an, grün gehabt

zu haben. Der Beteiligte 2 gibt

an, nicht die ganze Zeit auf die

Ampel geachtet zu haben.“ Es

ergeht ein Bußgeldbescheid

gegen 2 in Höhe von 240 Euro,

zwei Punkten und einen Monat

Fahrverbot.

2. Schweigen ist Gold

Obwohl im Beispiel der Beteiligte

2 genauso sicher war, über

grün gefahren zu sein, ist seine

Ausgangsposition im Verfahren

wegen seiner aktenkundigen

Einlassung, die erheblich verkürzt

und aus dem Zusammenhang

gerissen ist, eine deutlich

schlechtere. Hätte er von seinem

Recht Gebrauch gemacht,

erst einmal zu schweigen, wäre

dies vollkommen anders. Zwar

kann ein guter Verteidiger noch

korrigierend eingreifen. Was

aber einmal in den Köpfen ist,

ist dort nur schwer wieder herauszubekommen.

Kommen

dann weitere belastende Momente

hinzu, kann die spon-

tane Einlassung, die vielleicht

gar nicht so gemeint war, das

Zünglein an der Waage für

eine Verurteilung sein. Hätte 2

geschwiegen, wäre es unter

Umständen nicht einmal zum

Bußgeldbescheid gekommen.

3. Fazit

Unfälle, Durchsuchungen und

polizeiliche Vernehmung sind

immer mentale Ausnahmesituationen.

Die Gefahr, unbedacht

nachteilige Äußerungen zu machen,

ist deshalb immens. Deshalb

immer darauf bestehen:

„Ich sage nichts ohne meinen

Anwalt!“ Niemand kann und

darf Sie zu einer Einlassung

zwingen. n

Von Rechtsanwalt

Sebastian Baur (Kanzlei

BRINK & PARTNER,

Flensburg).

Mehr Infos – auch zu anderen

Themen – unter www.

brink-partner.de

Fragen oder Anregungen zu

dieser Kolumne gerne per

E-Mail an Sebastian Baur:

baur@brink-partner.de


Optische

Sonnenbrille

nur

49,–

statt 147,– *

Gleitsicht nur 99 ,-

Unsere Leistungen

Baumpflege (ganzjährig)

Baumfällung

Seilklettertechnik

Stubbenfräsen

Schredderarbeiten

Garten- und Grabgestaltung

Bagger- und Pflasterarbeiten

Ort: Alter Kirchenweg 79a, Handewitt

Telefon: 0 46 08 / 97 33 34

www.fischer-baumpflege.de

* UVP für eine Vienna Design Brille mit optischen Gläsern im Index 1,5 in Braun, Grau, Grün 75 % oder 85 %.

€ 100,–

GUTSCHEIN

für Premium Gleitsichtgläser ab 399,–

Gültig bis 30.09.2018. Nicht mit anderen Gutscheinen und

Aktionen kombinierbar. Gültig für Neuaufträge.

JETZT TERMIN VEREINBAREN!

0800/412 6000 oder optik-hallmann.de

Flensburg Weiche, Ochsenweg 27

Optik Hallmann GmbH Große Str. 8, 24937 Flensburg

Weitere Magazine dieses Users