GURU Karneval März 2019

gurumagazin

Karnevals-Special

02166 - 9 89 43 60

02161 - 90 22 70

info@pflegedienst-noffer.de

DER NÄRRISCHE TERMINKALENDER IM GURU MAGAZIN - AUSGABE 2019

Lott os fiere!

Mit Karneval-

Special

in der Mitte zum

Herausnehmen

Gladbach blüht auf!

Halt Pohl & All Rheydt


t

Faba Autowelt

"GLADBACH BLÜHT AUF"

HALT POHL + ALL RHEYDT!

IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER

Faba Autowelt• Krefelder Straße 570 • 41066 Mönchengladbach

Tel.: 02161 / 96460 • info@bmw-faba.de • www.bmw-faba.de


Liebe Karnevalsfreundinnen,

liebe Karnevalsfreunde,

PRÄSENTIERT VON

in dieser Session haben wir eine wundervolle Nachricht für Sie:

Gladbach blüht auf!

Dieses Motto hat Nik Ebert, Brauchtumsfreund, Menschenfreund

und Gladbachfreund, erfunden. Es bringt sehr schön auf den

Punkt, was wir alle spüren. Mönchengladbach hat Potenzial! Hier

geht was. Derzeit bemühen sich besonders viele, an einem Strang

zu ziehen - und das sogar gemeinsam in die richtige Richtung.

Vielleicht ist zwischendurch noch mal der eine oder andere

Blumenkübel auf einem Marktplatz kurzfristig im Weg... Es ist

allen aber doch klar, was es zum Blühen braucht: Pflege, Beharrlichkeit

und das Ziel, sich am Ende an etwas Schönem erfreuen

zu wollen. Wir Karnevalisten geben Freude, Herzlichkeit

und Kreativität dazu!

Dass der Mönchengladbacher Karneval dafür seit Jahrzehnten

steht, ist das große Verdienst unseres Ehrenvorsitzenden Bernd

Gothe. Er hat unseren Karneval erblühen lassen. Dafür danken

wir ihm von Herzen.

Stolz sind wir auf unsere prächtigsten Blumen, die beiden Prinzenpaare.

Wer Prinz Dirk l. und seine Prinzessin Niersia Martina

erlebt hat, weiß: Das wird eine ganz besondere Session, mit viel

Witz und Herz. Wir freuen uns mit Euch darauf! Stolz sind wir

auch auf unser tolles Kinderprinzenpaar

Prinz Lukas Il.

und Prinzessin Lara l. Ich bin

ganz sicher: Ihr werdet uns

viel Freude bringen!

Der Mönchengladbacher Karnevals

Verband wünscht allen

Lesern des „GURU Magazin“

bei allen Veranstaltungen in

der Session 2018/2019 „viel

Spaß an der Freud“ verbunden

mit einem herzlichen Halt Pohl:

Freuen Sie sich mit mir auf

ganz viele besondere Blüten des Karnevals:

Bringen Sie Gladbach zum Blühen!

Halt Pohl - All Rheydt

Ihr

Gert Kartheuser

MKV-Vorsitzender

HALT POHL & ALL RHEYDT!

Sanitär

Heizung

Marie-Bernays-Ring 31

41199 Mönchengladbach

Telefon 02166/9909-0

Telefax 0 2166/9909-29

Notdienst 0 172 / 210 6383

info@haass-haustechnik.de

facebook.com/fa.haass

www.haass-haustechnik.de

Klima

Solar

© Artenauta - Fotolia.com

Haaß_Guru-lottus-fiereMG_188x131.indd 1 10.01.19 10:33

Karneval in Mönchengladbach 3


Inhalt

03 Vorwort

05 Prinzenkutschen

06 Consul Carnevalis

08 Mensch der guten Tat

10 Prinzenpaarburg Ratskeller

14 30 Jahre Rheer Knöppkes und 4 x 11 Jahre GardeGirls

16 Interview Prinzenpaar

18 Altes Zeughaus

19 Orden des Jahres

21 Jugend im MKV

22 Karnevalstermine

26 Morrscher Jung

29 Quadrille

30 Pro Meritis in Carnevalis Diebus

32 GURU Wohnzimmerkonzert

34 Generalappell der Prinzengarde

36 Praxiskarneval

38 Tambourkorps Neuwerk

39 23. Fun-tastische Nacht

40 Narrenpritsche an Hartmut Wnuck

41 Veilchendienstagszug

43 Karnevalslauf

44 Prinzenpaar Empfang in der SSK

Impressum

Herausgeber & Verlag: GURU Magazin GmbH

Firmensitz & zentrale Redaktionsanschrift:

GURU Magazin GmbH • Heinz-Nixdorf-Straße 21 • 41179 Mönchengladbach

Fon: 02161.29998-504 • Fax: 02161.29998-554

www.guru-magazin.de • redaktion@guru-magazin.com

Vertreten durch die Geschäftsführer:

Herr Volker Mevissen • Herr Peter Wagner

Registereintrag:

Die GURU Magazin GmbH ist im Handelsregister eingetragen.

Registergericht: Amtsgericht Mönchengladbach

Registernummer: HRB Nr. 12930 • Umsatzsteuer-ID: DE263098247

Verantwortlich für den Inhalt

Herr Peter Wagner, Heinz-Nixdorf-Straße 21, 41179 Mönchengladbach

Redaktion:

Peter Wagner (Chefredakteur und V.i.S.d.P.), Volker Mevissen, Kirsten Wirtz,

Pia Wingerath

Fotos:

V. Mevissen, P. Wagner, Denise Brenneis, H.J. Katz

Anzeigen- und Vertriebsleitung:

Volker Mevissen, Fon: 02161.29998-503

Medien-Agenten:

Yvonne Loyen, Fon: 02161.29998-503 • Ralf Kremer, Fon 02161.29998-501

Konzept:

Volker Mevissen und Peter Wagner

Belichtung und Druck:

impress Media GmbH, Mönchengladbach

Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen, Fotos etc..

Nachdruck, auch auszugsweise, oder Übernahme von Veranstaltungsdaten nur mit

ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte liegen

beim Verlag bzw. den Autoren. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Mönchengladbach.

Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2017.

HALT POHL

ALL RHEYDT

Ihr Augenoptikermeister

Hauptstr. 49

41236 Mönchengladbach - Rheydt

Tel.: 0 21 66 - 61 44 68

info@optik-homann.de

www.optik-homann.de

© karepa - Fotolia.com

GLADBACH

BLÜHT AUF

Homann_SonderseitenKarneval_188x131.indd 1 10.01.19 12:59

4 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Heinz Breuer, Geschäftsführer von BMW

Faba, begrüßte die Prinzenpaare und

Karnevalisten zur offiziellen

Wagenübergabe, obwohl die Fahrzeuge

schon seit Anfang Januar von Prinz Dirk und

Prinzessin Martina nebst Hofstaat genutzt

werden. Auch das Kinderprinzenpaar Lukas

und Lara erhielten ihren Wagen, der

zusätzlich mit bunten Luftballons

geschmückt war.

Wagenübergabe bei BMW Faba Autowelt

BMW Faba übergibt Prinzenkutschen

Schon in der 3. Session unterstützt die Faba

den Gladbacher Karneval. Die Frage war, ob

dies bei der Bevölkerung auch so gesehen

wird. So überlegte man, mehr Werbewirksamkeit

herzustellen. So kam Faba auf den

Begriff „Prinzenkutsche“, der nun als Schriftzug

den Prinzenwagen schmückt.

Zusätzlich wurden und werden unter der

Regie von Ralf Jüngermann Videos gedreht,

die bereits beträchtliche Klicks bekamen.

Das nächste Projekt startet jetzt:

Faba hat ein Maskottchen fertigen lassen

mit dem Namen Fabi, das in Zukunft der

Partner von Bernie, dem Maskottchen

des MKV, sein wird. Der MKV-Vorstand

hatte dies im Vorfeld besprochen und abgesegnet.

Für das nächste Prinzenpaar

plant die Firma wieder eine Überraschung:

Wie die aussehen wird, wurde

aber noch nicht verraten.

Christa Teichmann, Ehefrau eines Mitarbeiters,

hatte mit der Band „Echt Lekker“

das Lied der Bläck Fööss „Ne ahle Mann

steht vor der…“ noch kurz vor Beginn der

Die Prinzenpaare und ihre Prinzenkutschen strahlen um die Wette.

Veranstaltung umgeschrieben in „Ne ahle

Mann steht vor der Faba-Tür“ und trug

dieses mit Band vor.

Gert Kartheuser, der MKV-Chef, war mit

dem kompletten Vorstand erschienen

und dankte für den wundervollen Empfang.

Es kam ihm fast vor wie bei einer

Karnevalssitzung. Er wies darauf hin,

dass es ohne die Unterstützung ein großes

Problem in der Stadt gäbe. Bei seinem

Antrittsbesuch bei der Firma Faba

im September wurde er herzlichst aufgenommen

und fügte hinzu, dass Unterstützung

keine Einbahnstraße sei, sondern

immer zweiseitig. Er bedankte sich

für die tollen Autos und beneidete die

Prinzenpaare darum.

Prinz Dirk und Prinzessin Niersia Martina

waren begeistert von den „Prinzenkutschen“

und hatten Heinz und Bibi Breuer

bereits im letzten Jahr als „verrückt“ kennen

gelernt. Zu dem gedrehten Video

hatte es bereits Resonanz gegeben: So

hatte etwa die Taxizentrale angeboten,

wenn sie einmal liegen bleiben, würden

sie abgeholt und kostenlos zum nächsten

Auftritt gebracht.

Kinderprinz Lukas bedankte sich für das

Auto und auch die Wagen für die Kinderprinzengarde.

Ganz besonders hat er sich

mit der Sitzheizung im Auto angefreundet.

Prinzessin Lara hofft, dass sie mit

dem Wagen gut durch die Session kommen

und fand besonders die bunte Beschriftung

toll.

Wie bei jedem Besuch wurden natürlich

auch Orden an die Initiatoren der Veranstaltung

übergeben: An Heinz Breuer,

Max Backes, Bibi Breuer und Karin Mohr.

Während des rustikalen Essens unterhielt

die Band „Echt Lekker“ sowie Marc

Stockums (Stocki) die Gäste.

V.l.: MKV Vorsitzender Gert Kartheuser, FABA Gesellschafter Dr. Maximilian Backes, FABA Geschäftsführer,

Heinz Breuer

Auch das Kinderprinzenpaar bedankten sich für ihr

Fahrzeug.

Karneval in Mönchengladbach 5


Große Gladbacher KG

German Weber ist „Consul Carnevalis“

Ein festlicher Abend in Gladbachs schönstem Wohnzimmer, dem

Haus „Erholung“. Die Große Gladbacher KG hat das „Consularische

Corps“ eingeladen, um einen neuen CC zu ernennen. Präsidentin

Manuela Luhnen begrüßte die Gäste in ihrer launigen Art in Reimform:

„Sehr geehrte Ordensträger PRO MERITIS vom höchsten Gladbacher

Ordensstand „am Band“, sehr geehrte Mitglieder und Gäste, ich

begrüße Sie aufs Allerbeste und stelle fest, wir befinden uns in der

Brauchtums-Wintersession, hier in der niederrheinischen Region.“

Die Laudatio auf den zu proklamierenden Consul Carnevalis

hielt in einer etwas anderen Art CC Marco Bönnen. Er forderte

die Gäste auf, mitzumachen. Jedes Mal, wenn er eine Behauptung

aufstellte, kam von ihm der Satz: Glaubt ihr, dass das der

Wahrheit entspricht? Antwort der Gäste: Leider nicht! Erste Behauptung:

Seine Eltern erkannten schon früh, dass German ein

hochbegabtes Kind war, so dass er den Kindergarten übersprang

und mit drei Jahren eingeschult worden ist. Nach seinem

zweijährigen Aufenthalt in der Grundschule wechselte er zum

Gymnasium und hatte mit zwölf Jahren sein Abitur mit Bestnote

in der Tasche. Frage: Glaubt ihr, dass das…

So ging es weiter in der launigen Laudatio. German Weber wurde

am 11.7.1962 geboren. Kurzbesuch der Grundschule, anschließend

Realschule Volksgartenstraße, wechselte dann auf

Vorstand der Großen Gladbacher Karnevalsgesellschaft.

Reihe hinten (v. li.: Laudator Marco Bönnen, Ordensmeister

GGK Michael Gryters. 1. Vorsitzender der GGK Winfried

Hansen, Präsidentin GGK Manuela Luhnen, Vorne (v. li.:

Neuer Consul Carnevalis German Weber).

das Gymnasium Geroweiher mit dem Abitur als

Abschluss, studierte Sozialwissenschaften und schloss sein

Studium als Diplom Soziologe ab. Heute ist er Geschäftsführer

einer Handelsvertretung für Kühlanlagen.

Michael Gruyters, der Ordensmeister der GGK überreichte German

Weber die Insignien: Orden, Urkunde und Narrenkappe.

Text/Fotos: Katz

KARNEVALSZEIT

T-SHIRT ZEIT

.de

Aachener Straße 345 , 41069 Mönchengladbach, 02161-16510

6 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Am Alten Zeughaus zum Jahresauftakt

Enthüllung der Prinzenpaarsäule

Hans Brüggen, 2. Vorsitzender Altes Zeughaus, trug einen wunderbaren

Prolog in Reimform zur Säule vor. Unter anderem sagte

er, dass Prinz Dirk eine richtige Rampensau sei (das ist die

Aussage seiner Prinzessin) und dann als Adjutant des Prinzen

auch einmal dieses Amt bekleiden wollte. Er ging noch auf die

kleinen Mülltonnen und die Rolltonnen ein, die nicht von allen

geliebt werden: Aber man solle doch einmal abwarten, wie es

weiter geht.

Am ersten Sonntag des neuen Jahres wird die Prinzenpaarsäule mit

den Namen des amtierenden Prinzenpaares enthüllt. Diese Säule

wurde 1985 auf Initiative des Architekten Eberhard Corzilius und

des Kunstschmiedemeisters Franz Köster geplant, hergestellt und

eingeweiht - gleichzeitig eine Erinnerung an die Beiden, die von

Anfang an aktiv im Alten Zeughaus mitgearbeitet haben.

Unter den Klängen der Musikkameraden zog man vom Alten

Zeughaus zur Säule. Dietmar Wirt, Vorsitzender Altes Zeughaus,

begrüßte das Prinzenpaar Dirk und Martina mit Hofstaat,

das Kinderprinzenpaar Lukas und Lara mit Hofstaat sowie den

Vorsitzenden des MKV, Gert Kartheuser. Bernd Gothe, der Ehrenvorsitzende

des MKV, war 31 Mal bei der Enthüllung dabei,

was wohl kaum mehr zu toppen sein wird.

Auch wurde dem Elefanten (Bernd Gothe) gedankt, der sich für

das Alte Zeughaus immer eingesetzt hat und noch immer zur Verfügung

steht. Der Schluss bezog sich auf das Alte Zeughaus. Drei

Jahre wurde auf eine Baugenehmigung für den Anbau gehofft, die

dann auch vor einem Jahr erteilt wurde, allerdings mit vielen Auflagen.

Um diese zu erfüllen, fehlt aber leider das nötige Geld.

Auch das Kinderprinzenpaar hatte einiges zu sagen, mit dem

besonderen Wunsch, dass es in Zukunft auch eine Kinderprinzenpaarsäule

geben sollte. Mit seiner markanten Stimme rief

Bernd Gothe in die Runde, dass der Plan hierfür bereits auf seinem

Schreibtisch läge und nur die Zustimmung der Stadt noch

erforderlich sei. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners konterte

daraufhin: „Das kriegen wir schon hin“, was seitens der

Anwesenden als Zustimmung aufgefasst wurde. Dann wurde

die Säule mit den Namen des neuen Prinzenpaares enthüllt.

- Katz

Karneval in Mönchengladbach 7


Am ersten Sonntag im Januar wird jährlich von der KG Immer Lustig Holt

der Preis „Mensch der guten Tat“ vergeben

Mensch der guten Tat

Seit vielen Jahren stellt die Volksbank Mönchengladbach ihre

Räumlichkeiten für die Vergabe dieses Preises zur Verfügung.

Zahlreiche Karnevalisten und „Immis“ hatten sich eingefunden und

wurden musikalisch vom Orgelsmann vom Jeestebeck unterhalten.

Marc Thönes, Präsident der Karnevalsgesellschaft, begrüßte die

Gäste und ernannte sieben Personen zu Ehrensenatoren, die jetzt

zum erlauchten Kreis der Gesellschaft gehören.

Nach dem Einzug von Prinzenpaar und Kinderprinzenpaar mit

Hofstaat, ergriff Franz D. Meurers, Vorstand der Volksbank

Mönchengladbach, das Wort, um die Laudatio für den neuen

Preisträger zu verlesen. Dieser Preis ging in diesem Jahr an Cantina

Nest. Die Jury, bestehend aus Franz D. Meurers, Monika

Bartsch, Horst Thoren und Günter Claßen, hatten sich einstimmig

für dieses Projekt entschieden.

Meurers begann seine Rede mit den Worten, dass die Filiale

Holt wegen des Anlasses oder wegen der leckeren Schnittchen,

die zum Karneval gehören, immer zum Vergabeort des

Preises gehört. Er habe „Liebe zum Essen“ einmal gegoogelt

und dann 12 Millionen Treffer erhalten. Bei dem konkreten Begriff

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ waren

es nur eine Million. „Wer nicht isst, hat keine Chance, denn es

8 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Auch Oberbürgermeister

Hans Wilhelm Reiners lobte

das Engagement von Cantina

Nest, bei dem Ehrenamtler

dafür sorgen, dass 50

Kinder ein Essen bekommen.

Er habe sich selbst

überzeugt, dass dort auch

besondere Spielregeln gelten.

So dürfen die Kinder

nicht über das Essen herfallen

und müssen entsprechende

Manieren haben.

Egal, welche Hautfarbe oder

Religion die Kinder haben,

es wird kein Unterschied gemacht

und er hofft, dass

Cantina Nest auch in den

nächsten Jahren die Arbeit

fortsetzen kann.

Gert Kartheuser für den MKV,

Prinz Dirk, Prinzessin Martina

und das Kinderprinzenpaar

Lukas / Lara gratulierten zu

dieser tollen Aktion und der

Auszeichnung.

- Katz

gibt kein Leben ohne Nahrung.

Was hat Leben und Essen

mit unserem Treffen zu

tun? Es liegt uns am Herzen,

denen etwas zukommen zu

lassen, die nicht soviel haben.

Besonders schlimm ist es,

wenn Kinder betroffen sind,

denn die Kinder sind unsere

Zukunft,“ sagte Meurers. Aus

diesem Grunde versorgt Cantina

Nest von montags bis

freitags jeden Tag 50 Kinder

aus 20 Nationen, die sonst

kaum oder keine warme

Mahlzeit erhalten würden.

Aus diesem Grunde kämpfen

die Ehrenamtler um Sachund

Geldspenden.

Jeden Tag wird frisch und

ausreichend gekocht, damit

keiner hungrig vom Tisch aufsteht.

Für dieses Essen zahlen

die Kinder einen symbolischen

Preis von 0,50 Euro.

Wenn Cantina Nest könnte,

würden sie noch mehr Kinder

beköstigen.

Die Auszeichnung in Höhe von

1.111,11 Euro erhält die Cantina

Nest als Dankbarkeit für

die geleistete Arbeit. Der besondere

Dank ging an Renate

Bongartz-Thissen, die sich seit

mehr als 30 Jahren sozial engagiert.

Den Preis nahmen

stellvertretend Renate Bongartz-Thissen

und Uwe Pederiva

in Empfang.

Meurers Schlusswort war:

„Ich lebe von einer guten

Suppe und nicht von einem

guten Leben.“

Karneval in Mönchengladbach 9


Zum dritten Mal ist die Prinzenburg im Ratskeller Rheydt - und der war

rappelvoll mit gutgelaunten Karnevalisten

Prinzenpaar bezog Hofburg

Der Gastronom des Ratskellers, Harald Gerstung mit Partnerin

Annette, hatten zum dritten Mal in den Ratskeller eingeladen, wo

das Prinzenpaar Dirk und Martina mit Hofstaat während ihrer

Auftritte in der Prinzenburg etwas entspannen können.

Es handelt sich um einen liebevoll eingerichteten Raum mit Sofa

und Sesseln, der bereits zum dritten Mal vom Möbelhaus Schaffrath

ausgestattet wurde und dem Prinzenpaar zur Verfügung steht.

Harald Gerstung erhält von der Prinzessin die Prinzessinnen-Nadel.

Im voll besetzten Ratskeller warteten Gardisten der beiden Prinzengarden

sowie Abordnungen der Karnevalsgesellschaften und

Freunde auf das Eintreffen des Prinzenpaares. Gert Kartheuser, der

Vorsitzende des MKV, kündigte immer wieder das Eintreffen des

Prinzenautos an, was dann aber leider nicht der Fall war. Urplötzlich

gingen dann die Türen der Hofburg auf und das Prinzenpaar

bahnte sich den Weg bis zum Mikrofon. Prinz Dirk begrüßte die

beiden Prinzengarden, Gönner und Freunde in der neuen Wohlfühlstätte.

Er dankte Harald Gerstung, der ihnen dieses Zuhause

Heiraten & Feiern

im Haus Erholung

Mieten Sie unsere Räumlichkeiten für 10 bis 350 Personen

für Ihre schönsten Momente!

Anfragen telefonisch unter 02161/30 94 545 oder per Mail an

info@salinas-gastro.de

HAUS

ERHOLUNG

www.hauserholung.de

Foto: Sauer, Zander, 12rf/Mikhail Malyugin, Tarapon Pattamachaiyant

Standesamtliche Trauungen im Haus Erholung:

Terminvergabe beim Standesamt unter Telefon 02161/25 53 250

10 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

zur Verfügung stellt und sie mit

allem verwöhnt, was sie

möchten.

Auch Prinzessin Martina

wünschte ihren

„Untertanen“ zunächst

einmal ein

frohes und gesundes

neues Jahr. Dann

überreichte sie Gerstung

einen wunderschönen

Blumenstrauß

mit den Worten: „Da du ja

draußen keine Blumen aufstellen

darfst, haben wir einen

Strauß mitgebracht, den du hier

drinnen aufstellen kannst.“

Nach der Ordensübergabe an Harald Gerstung und Annette erfolgten

die üblichen Schlachtrufe „Halt Pohl“ und „All Rheydt“

sowie der in diesem Jahr hinzugekommene „Gladbach blüht auf“

in Bezug auf das diesjährige Motto. Auch das Kinderprinzenpaar

der Stadt, Lukas und Lara, hatten es sich nicht nehmen lassen,

an diesem Abend dabei zu sein. Lukas freut sich mit seiner Prinzessin,

eine schöne Session zu haben, und Lara gratulierte dem

Prinzenpaar zum neuen Zuhause. Damit war der offizielle Teil

beendet und unter den Klängen von Karnevalsmusik ging man

zum gemütlichen Teil über.

Text / Foto: Katz

28.02.19 - Altweiber - Kultparty ab 11:00 Uhr

mit Dj di Granati

02.03.19 - Samstag - Ted & die Fremden ab 19:30 Uhr

04.03.19 - Rosenmontag - Karnevalsparty ab 11:00 Uhr

05.03.19 - Veilchendienstag - Afterzugparty ab 17:00 Uhr

06.03.19 - Aschermittwoch - Fischessen ab 17:00 Uhr

AN ALLEN TAGEN IST DER EINTRITT FREI!

Karneval in Mönchengladbach 11


Das Kinderprinzenpaar lud zum Empfang in das Casino der Großen Rheydter Prinzengarde

Prinz Lukas und Prinzessin Lara

Das Kinderprinzenpaar empfängt Gäste

Guido Gauls, Vorjahresprinz von Mönchengladbach und Vater der

diesjährigen Kinderprinzessin Lara, moderierte in charmanter und

gekonnter Art die für diesen Empfang vorgesehenen

Programmpunkte. Er bat um den Einmarsch der Kinderprinzengarde,

die das Kinderprinzenpaar bei fast allen Auftritten begleitet, sowie

des Kinderprinzenpaares Prinz Lukas und Prinzessin Lara, die zu

diesem Empfang eingeladen hatten. Die beiden konnten nur

bestätigen, dass sie nicht aufgeregt seien und bisher eine tolle

Session hatten. Sie bedankten sich bei allen, die diesen Empfang

erst ermöglicht haben.

„Gladbach blüht auf“

Natürlich haben Lukas und Lara auch ein Prinzenlied. Die Musik

stammt von den Räubern, die hierzu ihre Einwilligung gegeben

hatten, aber nur für das Kinderprinzenpaar. Der Text stammt

aus der Feder von Rolf Gaden, der immer wieder für neue Texte

gut ist. Und wenn man dieses Lied zwei Mal gehört hat, kann

man nicht mehr ruhig sitzen und muss mitmachen.

Sie zeigten ihren Stippeföttchen-Tanz, der auch von Prinz Dirk I.

und Prinzessin Niersia Martina sowie den anderen Gästen kräftig

mitgetanzt wurde. Als Dankeschön für ihre Begleitung während

der Session erhielten die Kinder aus der Hand von Lukas und Lara

den diesjährigen Kinderprinzenorden. Weiter versprachen Lukas

und Lara ihnen einen Kinobesuch mit Popcorn und Getränken.

Zu seiner „Überraschung“ sollte der Oberbürgermeister Hans

Wilhelm Reiners ein paar Worte sagen. Er hatte die beiden bereits

im Sommer kennengelernt und freut sich, dass sie alles tun, um

Gladbach zum Blühen zu bringen. Weiter bat er sie, die Leute zum

Lachen zu bringen, damit sie ihre Sorgen einmal vergessen. Prinz

Lukas und Prinzessin Lara hatten bei der Enthüllung der Prinzenpaarsäule

am Vormittag den Wunsch geäußert, auch eine

Kinderprinzenpaarsäule zu errichten. Hierzu versprach der

Oberbürgermeister, dies gemeinsam hinzukriegen, aber auch

der Denkmalschutz müsse da mitspielen.

ZU VIEL GEBÜTZT?

Jede Jeck is anders! Aber

für jeden einzelnen Jecken

haben wir eine richtig

gute Beratung!

Wir sind für Sie da -

Ihre beiden Apotheken

in Neuwerk.

ADLER

APOTHEKE

NEUWERK

www.jost-werbung.de

Adler-Apotheke Neuwerk · Dünner Straße 201 · 41066 Mönchengladbach

Telefon 0 21 61 / 99 30 50 · www.adler-apotheke-neuwerk.de

Barbara Apotheke Neuwerk · Dammer Straße 136 · 41066 Mönchengladbach

12 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Dann stand für Lukas und Lara eine besondere Auszeichnung bereit.

Karl Schäfer, der Vorsitzende des Karnevalsverbands Linker

Niederrhein, betrat zusammen mit Heike Baumanns die Bühne

und überreichte ihnen den Jugendverdienstorden. Das ist der

Vorschuss für das, was sie tun: nämlich die Besuche in Altenheimen,

Krankenhäusern und in dem Kinderkrebskrankenhaus Neuwerk.

Natürlich durfte auch das „große“ Prinzenpaar nicht fehlen.

Prinz Dirk I. und Prinzessin Niersia Martina zog mit ihrem Hofstaat

uns dem MKV Vorstand auf. MKV Vorsitzender, Gert Kartheuser,

sagte, dass das Kinderprinzenpaar heute im Mittelpunkt

stehe und deshalb der MKV-Vorstand fast vollständig angetreten

sei. Weiter bescheinigte er Lukas und Lara, dass sie ihre Sache

profihaft machen. Er ist stolz sie zu haben und bescheinigte dem

MKV eine gute Wahl getroffen zu haben. Ein weiterer Höhepunkt

waren die Geschwister Schmitz von der KG Schwarz-Gold Rheydt.

Mit Parodien, Verkleidungen und unterschiedlichen Musikrichtungen

rissen sie immer wieder die Gäste von ihren Plätzen, begleitet

von Lachsalven über die Gestik der Geschwister.

Überraschung für Lukas und Lara war der Besuch des Kinderprinzenpaares

Marvin und Sophie von der Karnevalsgesellschaft

aus Dülken. Sie stellten sich in Reimform den Gästen vor

und hatten als Gastgeschenk ihren einstudierten Tanz mit.

Dann wurde zwischen den beiden Prinzenpaaren Orden und

Geschenke ausgetauscht. Lukas und Lara hatten den Wunsch

geäußert, auf ihrem Empfang verschiedene Bands, wie Räuber,

Höhner, Querbeet usw. auftreten zu lassen. Leider war dies

durch die Eltern nicht finanzierbar, wie Guido Gauls erklärte.

Durch die Vermittlung von Bernd Steeger wurde dann ein junger,

aufsteigender Künstler gewonnen - der Sänger „Ne Frechsdachs“,

Timo Schwarzendahl. Er setzte mit bekannten Karnevalsliedern

und eigenen Songs einen stimmungsvollen Abschluss

des wunderbaren Nachmittags.

- Katz

Karneval in Mönchengladbach 13


Alexa Poth, Trainerin Petra Beckers,

Betreuerin Monika Ferfers

Hausherr und Sparkassen Vorstand Hartmut

Wnuck, MKV Vorsitzender Gert Kartheuser

Ausstellung

30 Jahre Rheer

Knöppkes und 4 x 11

Jahre Garde-Girls

Zu einer Ausstellung über den Werdegang der beiden Tanzgruppen

der Großen Rheydter Prinzengarde hatte die Stadtsparkasse

Mönchengladbach, Filiale Rheydt, auf Initiative von Dieter Beines,

eingeladen. Hartmut Wnuck, Vorstand der SSK, begrüßte alle

Repräsentanten des Karnevals, an der Spitze das Prinzenpaar Dirk

und Martina mit Hofstaat.

Die Idee für die Rheer Knöppkes kam 1989 von dem damaligen

1. Vorsitzenden Hans-Günther Mangold. Eigentlich sollten die

Kinder der Garde an einem verregneten Nachmittag mit Spielen

beschäftigt werden. Doch daraus entstand das Interesse an einer

Kindertanzgruppe. Mangold war optimistisch, dass das

funktionieren würde und das tat es - der Erfolg der Tanzgruppe

gab ihnen Recht. In jedem Jahr bereichern sie die Bühnen mit

neuen, flippigen Kostümen. Betreut werden sie von Monika Ferfers

und Alexa Poth, trainiert werden sie seit vielen Jahren von

Petra Beckers.

Auch die Garde-Girls hatten sich etwas einfallen lassen. Sie

präsentierten jeweils ihre Kostüme seit 1977, die sie zum Teil

bei nicht mehr aktiven Garde-Girls aus dem Fundus geholt

hatten. Zum Schluss zeigten sie in den alten Kostümen den

zur Zeit aktuellen Tanz. Besonders hervorgehoben werden

sollte, dass die Garde-Girls in den 44 Jahren nur sechs Kommandantinnen

hatten, was auf eine tiefe Verbundenheit innerhalb

der Gruppe hinweist. Viele der früheren Garde-Girls

waren ebenfalls zur Ausstellungseröffnung gekommen und

schwelgten in Erinnerungen.

Natürlich wurden auch Orden seitens des Prinzenpaares Dirk I.

und Niersia Martina, des Kinderprinzenpaares Prinz Lukas und

Prinzessin Lara und des MKV durch den 1. Vorsitzenden Gert

Kartheuser verliehen. Bei kühlen Getränken und einem Imbiss

ging eine fröhliche Ausstellungseröffnung zu Ende.

- Katz

Die Rheer Knöppkes bei ihrem ersten Auftritt im Garde Casino Beines.

14 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Die weibliche Seite der Großen Rheydter Prinzengarde

GardeGirls lösten Boom in der Stadt aus

Foto: Schirmchen-Tanz, Proklamation 1975.

Die Gardegirls 1974 beim Schirmchen-Tanz.

Es waren Zeiten des Umbruchs Mitte der 70iger Jahre. „Mit der

Zusammenlegung der beiden Städte Rheydt und Mönchengladbach

stand auch im Karneval Neues an. Bis dahin hatten beide Städte ein

Prinzenpaar, nun sollte es nur noch eins geben. Daraus entstand

eine große Diskussion um die Aufgaben der Großen Rheydter

Prinzengarde (GRPG) “, erzählt Dieter Beines, „wir hatten die Angst,

überflüssig zu werden.“ Es kam anders.

In dieser Zeit entstand die Idee einer weiblichen Tanzgarde der

GPRG. „Als die Idee geboren war, dachten wir, wir würden recht

schnell Frauen finden, doch da hatten wir uns getäuscht,“ so der

damalige Kommandant und heutige GPRG-Präsident Dieter Beines

weiter. Doch die Idee wurde nicht aufgegeben, sondern erweitert:

„Die Frauen der Gardisten sollten es machen,“ erinnert

sich Dieter Beines. „So haben wir das dann auch gemacht“, sagt

Uschi Beines, Ehefrau von Dieter und erste Kommandantin der

Tanzgruppe. „In den ersten fünf, sechs Jahren tanzten nur Gardistenfrauen

mit.“ Die GardeGirls waren geboren und kamen an: Die

Schützenliesel war das erste Lied auf das Uschis Truppe tanzte.

„Ein- bis zweimal pro Woche wurde trainiert. Und mit dem Ballettlehrer

Jeschke hatten wir einen hervorragenden Choreografen.

Da hatten wir Glück,“ sagt Uschi Beines zu Anne Bogedain,

die heute die Gardegirls kommandiert. „Wir sind dann auch mehrfach

im TV aufgetreten und haben in der Stadt einen echten

Boom ausgelöst.“ Auch andere Gesellschaften wollten nun weibliche

Tanzgruppen: Inzwischen sind es stolze 15 in der Stadt.

Anna Bogedain, Kommandantin der GardeGirls und Uschi Beines, die im Gründungsjahr

Kommandantin war.

Nachwuchs wird immer gesucht. Dabei rekrutiert sich ein Teil

der GardeGirls aus dem selbst herangezogenen Nachwuchs.

Denn seit 1990 die Kindertanzgruppe Rheer Knöppkes gegründet

worden war, setzten regelmäßig Mädchen ihre Tanzkarriere

bei den GardeGirls fort. Doch Anne Bogedain sucht auch anderweitig

nach tanzinteressierten Frauen: „Wir bieten ein Probetraining

an. Ich freue mich schon auf viele Frauen, die mitmachen

wollen.“

GardeGirls Probetraining

18.3., 20.30, AWO, Neusser Straße 401

Anne Bogedain leitet die GardeGirls seit Ende der letzten Session

und setzt auf Karnevalsmusik und Klassiker, wenn sie mit

ihren 16 Tänzerinnen, wovon jeweils 13 auf der Bühne stehen,

unterwegs ist. „Wir haben früher auch schon Mal auf Rockklassiker

oder Chart-Hits getanzt“, sagt sie. „Die Charts kamen aber

weniger gut an“, so Bogedain. Sie mag etwa Superjeile Zick, was

auch in den Hallen bei ihrem 10-15minütigen Programm regelmäßig

für Begeisterung sorgt. „Am Anfang waren wir neun Frauen,

wovon acht tanzten,“ erzählt Uschi Beines, während sie mit

Bogedain im Album mit den GardeGirls-Fotos - teils noch in

schwarz-weiß - tief versunken schmökert und etwa über Monika

schwärmt: „Sie hat nicht Männer gefressen, sondern Herren.“ Der

Altersschnitt hat sich inzwischen etwas geändert, die GardeGirls

sind jünger geworden. „Bei uns sind die Frauen zwischen 18 und

25 Jahre alt“, sagt Bogedain. In den ersten Jahren waren ging es

von Anfang 20 bis Mitte 30.

Karneval in Mönchengladbach 15


Interview Prinzenpaar

Du musst die zum Grölen bringen

GURU: Was ist das Schönste am Karneval?

Martina: Das Feiern, die gemeinschaftliche

Zusammensein und die Freude in

den Augen der Menschen zu sehen, wenn

man einzieht. Es muss und macht Spaß.

GURU: Welche negativen Seiten hat das

Prinzenpaar-Dasein?

Martina: Stressig ist es schon. Am Samstag

waren wir 15 Stunden unterwegs. Das

merkt man: besonders, wenn man sich

dann danach ins Bett legt. Wenn man

noch im Flow drin ist, merkt man es

nicht, kommt man dann aber zur Ruhe

merkt man, dass es an die Substanz geht.

Dirk: Man muss ja versuchen, Beruf, Privat

und Prinzenpaar unter einen Hut zu kriegen.

Da der Tag nur 24 Stunden hat, man ja

auch ein paar Stunden schlafen will, muss

zwangsläufig was auf der Strecke bleiben.

Freunde: da geht’s nur über den Terminplan.

Beruf: die Arbeit liegt ein wenig zu-

16 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

rück - sowas erledigt man dann sonntags

oder wenn Mal ein wenig Luft ist.

GURU: Ihr habt Hunde. Wie reagieren die

auf die Situation?

Martina: Wenn was freie Zeit ist, versuche

ich schon zu Hause bei den Hunden

zu sein. Die merken, auch wenn jemand

im Hause ist, dass das nicht wir sind. Wir

haben aber vorher geklärt, dass die Hunde

versorgt sind.

GURU: Welche Veranstaltungen haben

bei euch bislang am meisten Eindruck

hinterlassen?

Martina: Ich muss schon sagen, die Damensitzungen

sind stimmungstechnisch

toll: die Mädels sind immer gut drauf.

Wenn Du dann einziehst, der Prinz durch

den Kakao gezogen wird, das ist schon

sehr lustig.

Dirk: Zu den Damensitzungen: es ist

sonst bei Sitzungen immer so - bei jeder

Sitzung! -, dass der Prinz zuerst das Mikrofon

bekommt. Außer bei Damensitzungen,

da darf die Prinzessin zuerst. Da

muss dann auch was kommen: Du musst

die Mädchen zum Grölen bringen.

Martina: Wenn ich etwa sag‘: Ich hab

auch den Federheini mit den Thrombosen

Strümpfen dabei. Oder: Der hat auch nen

reinen Schlüpper an - Schatz, seit wann

hast Du denn an? Seit Montag? Dann liegen

die flach. Ein besonders tolles Erlebnis

war auch der Besuch in einer Behinderteneinrichtung:

die haben auf Dich

gewartet, sich so unglaublich gefreut,

waren begeistert über die Postkarten und

freuten sich riesig, dass sie uns am Händchen

fassen und mit uns tanzen konnten.

Das hat einen bewegt.

GURU: Die Künstler bei den Sitzungen

werden ja honoriert. Bekommt das Prinzenpaar

auch Geld?

Martina: Nein! (lacht laut) In Mönchengladbach

nicht, in anderen Städten schon.

Dirk: Ich weiß aber nicht, warum das so

unterschiedlich gehandhabt wird. Möglich,

dass es dabei um die Finanzierung

des Prinzenpaar-Daseins geht.

GURU: Ihr habt angedeutet, dass das

Prinzenpaar-Dasein auch Stress bedeutet.

Das kann eine Beziehung ja auch belasten.

Wie seid ihr bislang damit klargekommen?

Gibt es so etwas wie einen

Lagerkoller?

Dirk: Ich habe ja durch die Kommandantur

in der Prinzengarde zwei, drei Jahre

zuvor, bereits allein den kompletten Terminplan

abgearbeitet - ohne Frau. Da ist

es natürlich jetzt schön, dass die Frau dabei

ist. Wir gehen gemeinsam raus und

sind eigentlich den ganzen Tag zusammen.

In den letzten Jahren war meine

Frau ja dann auch allein unterwegs, wenn

ich weg war. Ich sag aber mal so: Wenn

man in den ganzen Jahren zuvor keinen

Palaver hatte, dann klappt auch die Prinzenzeit.

Da kommt es natürlich auch auf

den Respekt an, mit dem man miteinander

umgeht.

Martina: Wir sind zwar gemeinsam unterwegs,

sitzen gemeinsam im Auto, aber

viel von der gemeinsamen Zeit haben wir

nicht: er hängt bei den Frauen, ich bei den

Männern. Der Prinz hat halt eine andere

Klientel als die Prinzessin.

Immobilien verkaufen

ist einfach.

Mit den Immobilienprofis

der Stadtsparkasse.

Jetzt Beratungstermin

vereinbaren:

02161-279-33 25

sparkasse-mg.de/immobilien

Immobilienvermittlung

Stadtsparkasse

Mönchengladbach

Immo_185x132_4c_3mmm.indd 1 17.09.2018 13:01:33

Karneval in Mönchengladbach 17


Seit 1978

Altes Zeughaus Mönchengladbach

Im Jahr 1977 wurde der Verein „Kleiner Rat - Altes Zeughaus“

von Peter Ullrich, bekannt als Seepeschnäuz, Helmut Degen,

Heinz Mathar, Rolf Terhaag, Toni Brune, Wolfgang Eßer, Heinz

Rippen und eben Peter Ullrich gegründet. Sie suchten einen Ort,

wo man Brauchtum und Stadtgeschichte miteinander verbinden

könnte. Diesen Ort fand man in einer Ruine auf der Weiherstrasse,

die zu den ältesten Wegführungen der Stadt gehört. Sie

erwarben dieses Haus für 14.000 D-Mark. Damit der Aufbau der

Ruine gelingen konnte, nahmen sie den Architekten Eberhard

Corcilius, Kreishandwerksmeister Herbert Rebig und Betonwerksinhaber

Hans Theves in ihren Kreis auf.

Im Mai 1977 feierte der Verein Richtfest und im Juli 1978 wurde

das Alte Zeughaus mit einem Festakt offiziell eröffnet. Dann

kaufte der Verein 1997 das baufällige Nachbarhaus dazu und baute

es neu auf, um eine Erweiterung der Ausstellungs- und Veranstaltungsräume

vorzunehmen. Das so erweiterte Karnevalsmuseum

wurde offiziell 2002 eingeweiht. Es sammelt und zeigt

aber auch Dinge, die die Geschichte der Stadt dokumentieren.

Die Gladbacher Karnevalisten haben dort ihr Zuhause gefunden,

denn es werden über 3.000 Orden aufbewahrt sowie zwischenzeitlich

viele Ornate vergangener Prinzenpaare. Besonders

auffallend ist die Bildergalerie von Prinzenpaaren der Stadt

Mönchengladbach, der Stadt Rheydt sowie die der gesamtstädtischen

Prinzenpaare.

Altes Zeughaus

Weiherstr. 2-4 • 41061 Mönchengladbach

Öffnungszeiten:

Jeden 1. Sonntag im Monat (außer Januar) in der Zeit von 11-14 Uhr

geöffnet, darüber hinaus nach Vereinbarung.

JECK

TRIFFT LECKER.

RUNDUM GÜNSTIGER GENIESSEN IM FOODCOURT MINTOS DELI

MIT UNSEREM TREUEPROGRAMM.

18 Karneval in Mönchengladbach

06 K19009 Adaption Karnevalsanzeige_92x131_190128_RZ.indd 1 28.01.19 16:49


PRÄSENTIERT VON

KG Lustig Immer Lustig Holt gewinnt 1. Platz

Orden des Jahres 2018

Platz - 1

Platz - 2

Seit 22 Jahren, also zum 23.

Mal, richtet die Volksbank Mönchengladbach

die Prämierung

der Orden aus. Franz Meurers,

Hausherr der Bank, begrüßte

den Vorstand des Alten Zeughauses,

den Vorsitzenden Dietmar

Wirt und Hans Brüggen,

der damals diese Prämierung

ins Leben gerufen hatte. Insgesamt

hatten 19 Karnevalsgesellschaften

ihre Orden eingereicht.

Sechs Jurymitglieder

hatten die Orden nach vier Kriterien

zu bewerten: nach Aktualität,

Zeit- und Stadtgeschichte, Witz und Humor und grafischer

Gestaltung und Ausstattung. Hierfür konnten pro

Kategorie bis zu zehn Punkte vergeben werden. Alle Orden wurden

noch einmal vorgestellt, damit sich die Gäste hiervon ein

Bild machen konnten. Zu jedem Orden gab Dietmar Wirt eine

kurze Erklärung der Darstellung ab. Dann wurde es spannend.

Zuerst wurden die Plätze 10 bis 4 mit den jeweilig errungenen

Punkten vorgestellt und zu guter Letzt die drei Preisträger.

Platz - 3: Aufgeklappt

Platz - 3: Zugeklappt

WISSEN, WAS ZÄHLT.

Den 3. Platz belegte KG Rheybach (198 Punkte) mit ihrem

Aufklapporden. Im zugeklappten Zustand präsentieren sie ihr

Vereinswappen sowie eine Symbiose der früheren Wappen

von Rheydt und Mönchengladbach. Im Inneren haben sie

zwei bekannte Persönlichkeiten aus Rheydt und Mönchengladbach

abgebildet und zwar Willi Beines und Peter Ullrich

(Seepe-Schnäuz).

Den 2. Platz errang die KG Schwarz-Gold Rheydt (208 Punkten).

Sie stellten auf ihrem Orden zwei charakteristische Gebäude

der Stadt Mönchengladbach dar: das Rheydter Rathaus und den

Wasserturm in Mönchengladbach.

Der 1. Preisträger war die KG Immer Lustig Holt (228 Punkte). Ihr

Orden zeigt die Arche Karneval mit zahlreichen Tierpaaren. Viele

der Tiere tragen Narrenkappen und rote Nasen.

- Katz

FÜR JEDEN FALL

DEN RICHTIGEN PARTNER.

Ihre Kanzlei in Mönchengladbach berät sowohl

Unternehmen als auch Privatpersonen auf allen

Rechtsgebieten kompetent und zielorientiert.

Wir wissen, was zählt und übernehmen

Verantwortung, indem wir Ihren Erfolg

zu unserem Ziel machen.

DR. BACKES + PARTNER

Rechtsanwälte mbB

Hohenzollernstr. 177 | 41063 Mönchengladbach

Tel. 02161 81391-0 | Fax 02161 81391-50

info@dr-backes.de | www.dr-backes.de

Dr. Christof Wellens

Michael Berghs

Veronika Heuser

Martina Schäckel

Dr. Carsten Christmann

Dr. Lutz Hähle

Ullrich Feller

Dirk Nießner

Dr. Maximilian Backes

Karneval in Mönchengladbach 19

19.01_Backes_Anzeige_GURU_131x92.indd 1 30.01.19 11:31


Volksband im Karnevals-Outfit

MKV-Freundeskreis

Seit vielen Jahren wird das närrische Treiben des Freundeskreises in

der Volksbank Mönchengladbach ausgerichtet und diese mit viel

Liebe zum Detail passend zur jecken Session dekoriert.

Franz Meurers, Hausherr und Vorstand der Voba, begrüßte die

Gäste und reichte das Mikrofon weiter an Gert Kartheuser, 1.

Vorsitzender des MKV, der die Moderation des Abends übernahm.

Wie bei jedem Treffen des MKV durfte natürlich das Maskottchen

Bernie nicht fehlen. Das diesjährige Mottolied „Gladbach

blüht auf“ wurde von den sechs jungen Damen der

Karnevalsgesellschaft Schwarz-Gold Rheydt vorgetragen.

Dann kamen die Gastprinzenpaare aus Erkelenz, Neuss und

Viersen auf die Bühne: die Prinzen erhielten jeweils einen MKV-

Orden und die Prinzessinnen einen Blumenstrauß, die der MKV-

Vorstand um Horst Beines, Bruno Wiesner und Markus Hardenack

überreichten.

Gert Kartheuser bat schließlich auch das Gladbacher Prinzenpaar

Dirk und Martina und das Kinderprinzenpaar Lukas und

Lara auf die Bühne und dankte ihnen für den schon geleisteten

Einsatz. Dirk erinnerte sich, dass er vor sieben Monaten in normaler

Kleidung vorgestellt wurde und heute in Watte eingepackt

sei. Martina fand die bisherige Session wunderschön. Besonders

hatte es ihr ein Altenheim angetan. Die älteren

Menschen freuten sich, haben gesungen und geschunkelt und

waren mit vollem Herzen dabei. Zusammen mit dem Kinderprinzenpaar

sangen sie ihr gemeinsames Lied, das der Hofstaat

mit Handpuppen begleitete. Auch die Jugend zeigte sich: Die

Kindertraditionsgarde, die aus 20 Mädchen aus 11 verschiedenen

Karnevalsgesellschaften besteht, trat auf, bevor Anna-Leonie

Pütz redete.

Als Abschlussnummer präsentierten sich die Garderottis von

der Großen Rheydter Prinzengarde. Bei ihrem letzten Lied ging

Ralph Köllges mit auf die Bühne, da er bei seiner privaten Feier

bereits als fünfter Garderotti aufgetreten war. Für die musikalische

Unterhaltung sorgte Rolf Gaden und bei Grünkohl, Mettwurst

und kühlen Getränken blieb noch genügend Zeit, sich mit

Freunden zu unterhalten. Freunde suchen für den Freundeskreis,

der den MKV in vielen Situationen unterstützt. Das war

die große Bitte von Gert Kartheuser.

MKV Freundeskreis

Brigitte Beyer • E-Mail: freundeskreis@mg-mkv.de

20 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Dagmar Gaden: Jugendbeauftrage des Mönchengladbacher Karnevalsverbandes

Jugend im MKV

Silvester ist gerade vorbei und

schon ist man voll im

Karnevalsfieber. Für Dagmar

Gaden und den MKV

Jugendausschuss ist bei der

Vorbereitung

der

Jugendveranstaltungen das

ganze Jahr Karneval.

Der Ausschuss besteht im Moment

aus acht Jugendlichen

bzw. junge Erwachsene: Laura

Schnitzler (KG Schwarz Gold

Rheydt), Marvin Rixen (KG SG

RY), Hannah Wartenberg (KG

KG SG RY), Phillip Schmitz (KG

SG RY), Anna Leonie Pütz

(GRPG), Yannick Gaden (KG

Neuwerk), Selina Quadflieg

(KG Gelb Blaue Funken), Annika

Sentis.

fahren, um eine Jugendklausurtagung

abzuhalten. Es war

ein voller Erfolg, es wurde

richtig gearbeitet und es kamen

viele neue Ideen ans

Licht“, erzählt Gaden.

Natürlich kam auch der

Spaß nicht zu kurz. Denn

wer viel arbeitet, darf auch

feiern. Ab Samstagnachmittag

wurden Spiele gespielt,

viel gelacht und auch gesungen.

Sogar für die Nacht

wurden die Schlafmöglichkeiten

von zwei Charlets in

ein Charlet umgebaut. Im

Mai werden alle ins Sauerland

fahren, wo die nächste

Klausurtagung ansteht.

„Es kommt gerade bei mir

auch öfters vor, dass die besten

Ideen in der Nacht kommen.

So träumte ich von einer

Kindertraditionsgarde

mit Kindern aus allen Gesellschaften,

die zusammen auf

der Bühne stehen und gemeinsam

tanzen. Am nächsten

Morgen ließ mich der Gedanke

nicht los und so teilte

ich meine Idee Selina Quadflieg

aus dem Jugendausschuss

mit. Sie war sofort bei

mir und fand diese Idee auch

genial,“ so Gaden. Laura

Schnitzler und ein Mitglied

aus der Gesellschaft „Halt

Uut Pesch“ stiegen mit ins

Team ein. Es mussten Räumlichkeiten,

Ideen und coole

Musik ausgesucht werden.

Alles klappte hervorragend

und man bekam eine Tanzgarde

von 20 Kindern aus 11

Gesellschaften zusammen.

Sieht man diese Garde auf

der Bühne tanzen, hat man

ein wahnsinnig tolles Bild mit

all den verschiedenen Uniformen.

Kaum zu glauben, dass

bis zum ersten offiziellen

Auftritt nur 5 Einheiten á 3

Stunden geprobt wurde. Respekt

an die Trainerinnen!

Diese Garde ist für unseren

Mönchengladbacher Karneval

eine Bereicherung und

kann gerne für Veranstaltungen

gebucht werden.

Gaden ist froh, dass sie sich

blind auf ihre Truppe verlassen

kann: nur so können die

sechs Jugendveranstaltungen

reibungslos laufen.

Zwei Veranstaltungen sind

eine große Herausforderungen:

der Ströppkes Wettkampf

und der Partyalarm X Alkohol.

Bei der Planung freut sich

Dagmar Gaden noch über die

helfenden Hände von Rolf Gaden,

Elke und Jost Fünfstück,

Bärbel Wienen, Hartmut Gold

und Denise Brenneis.

„Bereits im letzten Jahr bin ich

mit meiner Truppe ein Wochenende

nach Holland ge-

Karneval in Mönchengladbach 21


FR.,

22.02.2019

Stadtsparkasse

Mönchengladbach

09:00 Große Rheydter

Prinzengarde e.V.,

ab 22.1.23019

Jubiläumsaustellung 30

Jahre „Rheer Knöppkes“

& 44 Jahre „Garde Girls“,

www.prinzengarde-rheydt.de

MZH Wanlo

16:00 KG Wanloer Ströpp,

Hausfrauennachmittag,

www.wanloerstroepp.de

Krahnendonkhalle Neuwerk

18:00 KG Uehllöeker

Neuwerk e.V., 1.

Damensitzung,

www.kg-neuwerk.de

Festhalle MZH Eicken

19:30 1. Stadtgarde/

Zugleitung, Feldlager der 1.

Stadtgarde,

www.zugleitung.de

Aula Schulzentrum

Rheindahlen

20:00 KG Potz op

Rheindahlen, Sitzung “

Allemannsjeck“

www.potzop.de

SA.,

23.02.2019

KARNEVAL

Festzelt Marktplatz Rheydt

Zentrum

11:30 Große Rheydter

Prinzengarde e.V., 41.

Prinzenbiwak,

www.prinzengarde-rheydt.de

MZH Wanlo

13:00 KG Wanloer Ströpp,

Kindersitzung,

www.wanloerstroepp.de

Zeltanlage Birkmannsweg

Hardt

15:10 GKG Spönnradsbeen

Hardt e.V., Kindersitzung,

www.spoennradsbeen.de

Krahnendonkhalle Neuwerk

16:00 KG Uehllöeker

Neuwerk e.V., 2.

Damensitzung,

www.kg-neuwerk.de

RED BOX am

SparkassenPark

16:45 KG Wenkbülle

e.V., Seenixen-Sitzung

Damensitzung,

www.wenkbuelle.de

Verwaltungsgebäude

Städtische Kliniken

20:00 KG Blau-Weiß

Eisenbahner e.V.,

Karnevalssitzung „Puff-

Puff-Puffer“, www.blauweiss-eisenbahner.de

Monforts Quartier

20:10 KG De Leckere Jecke

e.V., Karnevalsparty,

www.deleckerejecke.de

SO.,

24.02.2019

Krahnendonkhalle Neuwerk

11:00 KG Uehllöeker

Neuwerk e.V.,

Herrensitzung,

www.kg-neuwerk.de

Festhalle MZH Eicken

11:10 KG Hau Ruck Eicken

e.V., Herrensitzung,

www.s390784626.

webseite-start.de

Festzelt Marktplatz Rheydt

Zentrum

11:30 Große Rheydter

Prinzengarde e.V.,

Herrensitzung Route 66,

www.prinzengarde-rheydt.de

Turnerheim

14:30 KG Schwarz-

Gold Rheydt e.V.,

Hausfrauennachmittag,

www.schwarzgold-rheydt.de

Aula Schulzentrum

Rheindahlen

15:00 KG Potz

op Rheindahlen,

Kinderkarnevalsparty,

www.potzop.de

Pfarrheim Hardterbroich

15:00 KG Alles onger

ene Hoot Hardterbroich,

Seniorennachmittag,

www.alles-onger-ene-hoot.de

Turnhalle Zeppelinschule

Lürrip

15:10 GKG Roer möt e.V.

Lürrip, Kindernachmittag,

www.roermoet.de

22 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT DIE KARNEVALSTERMINE

Familie & Freunde

MI.,

27.02.2019

Theater/Stadthalle Rheydt

19:30 EKG Schöpp op Eicken

e.V., Große Schöpp op

Sitzung,

www.schoepp-op.de

DO.,

28.02.2019

Burggrafenhalle

Odenkirchen

11:00 KG Schwarz-

Gold Odenkirchen e.V.,

Altweibertreffen,

www.sgo1922.de

Restaurant Frenzen

11:10 Altweiber im Frenzen

Rathaus/

Bezirksverwaltungsstelle

Giesenkirchen

11:10 Weiberfastnacht

mit Rathaussturm

in Giesenkirchen,

Bezirksvertretung

Festzelt am Geroplatz

15:00 Mönchengladbacher

Karnevalsverband

e.V., Altweiber in

Mönchengladbach,

www.mkv-mg.de

Festzelt Marktplatz Rheydt

Zentrum

15:30 Mönchengladbacher

Karnevalsverband e.V.,

Altweiber in Rheydt,

www.mkv-mg.de

Zeltanlage Birkmannsweg

Hardt

20:00 GKG Spönnradsbeen

Hardt e.V.,Hardt Rockt

präsentiert: “ Möhnenrock

Altweiber“

www.spoennradsbeen.de

FR.,

01.03.2019

Gaststätte Denkmal

14:00 Mönchengladbacher

Karnevalsverband e.V.,

Kindersitzung des MKV

und der Große Rheydter

Prinzengarde,

www.mkv-mg.de

Burggrafenhalle

Odenkirchen

14:30 KG Schwarz-

Gold Odenkirchen e.V.,

Seniorenkarneval,

www.sgo1922.de

Gasthof Loers

19:00 KG Poether Pothäepel

e.V. Venn, Jecke Fridach,

www.kg-poether.de

Festzelt Holt

19:10 KG Immer Lustig

Holt e.V., 23. Fun-tastische

Nacht,

www.immer-lustig.de

Vereinslokal Gaststätte

Haus Bresges

20:10 KG Rot-Weiss

Rheydt-Dorfbroich e.V., 6.

Kneipensitzung,

www.kg-dorfbroich.de

SA.,

02.03.2019

Gesamtschule Hardt

10:45 Hardter Karnevalslauf

2019 der LGM

Mönchengladbach

Festhalle MZH Eicken

14:00 Mönchengladbacher

Karnevalsverband e.V.,

Seniorensitzung in

Mönchengladbach,

www.mkv-mg.de

EIN BUNTER

TISCH FÜR ALLE

Wer teilt hat mehr!

JETZT ONLINE RESERVIEREN!

Schlossstraße 508 | MG-Rheydt | Tel.: 02166-131340

Ungermannsweg 19 | MG-Hardt | Tel.: 02161-3080600

www.purino.de

Besuche uns vor Ort oder auf Facebook!

Karneval in Mönchengladbach 23


PRÄSENTIERT DIE KARNEVALSTERMINE

Zeltanlage Birkmannsweg

Hardt

18:10 GKG Spönnradsbeen

Hardt e.V., Kostümsitzung,

www.spoennradsbeen.de

Krahnendonkhalle Neuwerk

19:00 KG Uehllöeker

Neuwerk e.V.,

Kostümsitzung,

www.kg-neuwerk.de

RED BOX am

SparkassenPark

20:00 KG Wenkbülle e.V.,

Pratschdolle Damen- und

Herrensitzung,

www.wenkbuelle.de

bdmp | Architekten BDA, Foto: Jörg Hempel Photodesign

SPÖ 407

20:00 Große Rheydter

Prinzengarde e.V,

Gardeparty,

www.prinzengarde-rheydt.de

Burggrafenhalle

Odenkirchen

20:00 KG Schwarz-Gold

Odenkirchen e.V., Große

Karnevalsparty,

www.sgo1922.de

Turnhalle Zeppelinschule

Lürrip

20:00 GKG Roer möt e.V.

Lürrip, Grün-Gelbe Party

Nacht, www.roermoet.de

Würdevoll und exklusiv – finden Sie

Ihre letzte Ruhestätte im Kolumbarium

der Grabeskirche St. Kamillus

Mo, Mi, Do 10 - 12 Uhr | Di, Fr 15 - 17 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 0 21 61 573 45 10 | Mobil: 0162 446 33 54

www.st-kamillus-kolumbarium.de

St. Kamillus Kolumbarium

Kamillianerstraße 40

41069 Mönchengladbach

Die Grabeskirche St. Kamillus in Mönchengladbach ist ein Ort

des stillen Gedenkens, der Begegnung und der gemeinsamen Gebete.

Das Kolumbarium kann täglich von 9 bis 19 Uhr besucht werden.

Wenden Sie sich für ein persönliches Gespräch vertrauensvoll

an Herrn Heinz-Josef Claßen, der gerne für Sie da ist

Jahnhalle Volksgarten

20:00 KG Halt uut Pesch

e.V., 19. Karnevalistische

Rock-Pop-Oldie-Night,

www.halt-uut.de

SO.,

03.03.2019

Ortszentrum Eicken

11:10 Veedelszug in Eicken

am Tulpensonntag

Ortszentrum in Holt

11:00 Veedelszug in Holt am

Tulpensonntag,

www.immer-lustig.de

Festhalle MZH Eicken

12:00 Afterzochparty und

Frühschoppen in Eicken

Ortszentrum

VennOrtszentrum, Venn

12:10 Veedelszug in Venn

am Tulpensonntag

Pfarrheim Hardterbroich

12:10 KG Alles onger ene

Hoot Hardterbroich, Biwak

& Party total,

www.alles-onger-ene-hoot.de

Ortszentrum in

Giesenkirchen

13:00 Veedels- und

Kinderkarnevalszug

in Giesenkirchen am

Tulpensonntag,

Festzelt Holt

13:00 KG Immer Lustig Holt

e.V., „Die Mega After-Zug-

Party“

www.immer-lustig.de

Gasthof Loers

14:00 KG Poether

Pothäepel e.V. Venn,

Tulpensonntagsparty,

www.kg-poether.de

Pfarrheim Hardterbroich

14:10 Veedelszug in

Hardterbroich am

Tulpensonntag,

www.kg-alles-onger-enehoot.de

Ortszentrum Rheindahlen

14:10 KG Potz op

Rheindahlen, Intern.

Kinderkarnevalszug,

www.potzop.de

Ortszentrum Odenkirchen

14:10 Veedelszug

in Odenkirchen am

Tulpensonntag

Burggrafenhalle

Odenkirchen

16:00 KG Schwarz-Gold

Odenkirchen e.V., After Zoch

Party, www.sgo1922.de

Aula Schulzentrum

Rheindahlen

16:00 KG Potz

op Rheindahlen,

Karnevalstreiben,

www.potzop.de

Traditionsgaststätte Alt

Eicken

19:30 KG Kinner Jloevet

n.e.V Neuwerk, Echt-Lekker

& Friends Benefizabend,

www.echt-lekker.de

MO.,

04.03.2019

Ortszentrum Hardt

11:10 Veedelszoch in Hardt

am Rosenmontag

Ortsteil Rheydt Zentrum

11:10 Mönchengladbacher

Karnevalsverband e.V.,

Rosenmontagszug in

Rheydt, www.mkv-mg.de

Rathaus Rheydt

Haupteingang

12:00 Mönchengladbacher

Karnevalsverband e.V.,

Rathaussturm in Rheydt,

www.mkv-mg.de

Zeltanlage Birkmannsweg

Hardt

13:00 After Zoch Party im

Festzelt Hardt

anz_kolumbarium_120x180.indd 1 06.12.16 15:12

24 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT DIE KARNEVALSTERMINE

Ortszentrum Neuwerk und

Bettrath

13:10 Veedelszug Neuwerk/

Bettrath am Rosenmontag

Ortzentrum MG-Pesch

14:10 Veedelszug in Pesch

am Rosenmontag,

www.halt-uut.de

Ortszentrum Wanlo

14:10 Veedelszug in Wanlo

am Rosenmontag

Turnerheim

14:30 KG Schwarz-Gold

Rheydt e.V., After Zoch

Party, www.schwarzgoldrheydt.de

MZH Wanlo

16:30 KG Wanloer Ströpp,

Kostümball, www.

wanloerstroepp.de

DI.,

05.03.2019

Restaurant Frenzen

11:10 Veilchendienstag im

Frenzen

Innenstadt und Zentrum in

Mönchengladbach

13:10 Mönchengladbacher

Karnevalsverband

e.V., „Großer

Veilchendienstagszug“,

www.mkv-mg.de

Pfarrheim Hardterbroich

16:30 KG Alles onger

ene Hoot Hardterbroich,

Hoppedizbeerdigung, www.

alles-onger-ene-hoot.de

Turnerheim

20:10 KG Schwarz Gold

Rheydt e.V., Traditionelles

Hoppedizbegräbnis, www.

schwarzgold-rheydt.de

Der KFZ-Meisterbetrieb für ALLE FABRIKATE

· Inspektion laut Herstellervorgaben

· Fehlerdiagnose

· täglich HU / AU Abnahme im Haus

· Karosseriearbeiten und Lackierei

· zertifizierter Betrieb für Flüssiggas (LPG)

· elektronische Achsvermessung

· Reifenservice/Einlagerung

· Gebrauchtwagen, An- und Verkauf

· Jahreswagen, EU-Fahrzeuge

· Motorrad Wartung u. Umbauten

Unser Angebot

Räderwechsel

25C=

Reifeneinlagerung

pro Saison 25 C=

Nur wenige Minuten von Korschenbroich entfernt –

Nutzen Sie unseren Hol- und Bringservice!

Erftstr. 52 · 41238 MG Giesenkirchen · Tel: 0 21 66.80200 · www.auto-löhr.de

Karneval in Mönchengladbach 25


Horst Imdahl ist Morrscher Jung

Der Hell-Driver von Rheydt

In Pongs hatten sich jede Menge Morrsche Jungs, der Vorstand des

MKV, der Ehrenvorsitzende des MKV Bernd Gothe, Vertreter von

vielen Gesellschaften und Horst Imdahl, ehedem Geschäftsführer

des Eli Krankenhauses und Burggraf von Odenkirchen, nebst seiner

Familie versammelt. Mit Reden und Tanzdarbietungen begann die

Sitzung im Jugendhaus, bevor der letztjährige Preisträger, ehemalige

Prinz und ehemalige Oberbürgermeister Norbert Bude die Laudatio

auf den diesjährigen Morrschen Jung Horst Imdahl hielt.

Artig und launisch begrüßte Bude „die Blaublüter (Prinzenpaare)

und deren teures - pardon treues Gefolge - genannt Hofstaat.“

Mit dem feinen Florett fuhr Bude fort, amüsierte das Publikum,

als er Imdahls Werdegang, der im Schatten der Juppekerk

begann, skzizzierte. „Bekannt war er früher als Hell-Driver aus

Rheydt“, sagte Bude und spielte auf Imdahls erstes Mofa an. Natürlich

durften Seitenhiebe auf die fußballerische Laufbahn

Imdahls im Rheydter Spielverein - seit 1959 Mitglied, seit 25

Jahren fast ununterbrochen deren Vorsitzender - nicht fehlen:

„Trotz seiner Leistung, die eher Mittelmaß war, schaffte er es

mehrmals in die legendären Auswahlmannschaft seines Gymnasiums

Odenkirchen unter Schmidt / Lüppertz“, wusste Bude

zu berichten.

Laudator Norbert Bude und der Morrsche Jung Horst Imdahl.

Familiär ging bei Horst Imdahl fast alles glatt, nachdem es bei

der Hochzeit noch zu kleinen Irritationen gekommen war, als

Imdahl auf die allseits bekannte Frage des Standesbeamten

„Wollen Sie die hier anwesende…“ antwortete: „Herr Standesbeamter,

ich habe mit dieser Frage nun nicht gerechnet.“ Letztlich

sagte er aber Ja zu seiner Gabi Spitz mit er drei inzwischen

erwachsene Kinder hat. Familiär ging es unter seiner langjährigen

Leitung auch im Elisabeth Krankenhaus zu.

Und selbst mit dem Rentner-Dasein kommt der stets umtriebige

und jung gebliebene klar: „Hatte ich mir schlimmer vorgestellt“,

sagte er dazu, bevor dann ganz offiziell zum Morrschen

Jung 2019 gekürt wurde.

Großer Karnevalsmarkt im Erdgeschoss

Galeria Kaufhof läutet jecke Zeit ein

Auf der über 140 Quadratmeter großen

Sonderfläche im Erdgeschoss stimmt Sie

die Galeria Kaufhof ab sofort mit einem

großen Karnevalsmarkt auf die 5. Jahreszeit

ein und nimmt Sie mit auf eine bunte Reise

in die Welt der Fantasie.

Neben einer tollen Auswahl an originellen

Kostümen zu einem sehr guten

Preis-Leistungs-Verhältnis finden Sie

auch jede Menge passende Accessoires

von der Perücke bis hin zur Schminke.

Aber was ist 2019 angesagt? „Bei den

Erwachsenen sind in diesem Jahr klassische

Kostüme wie der Ritter, Indianer

und Piraten ein großes Trendthema,

aber auch die Plüsch-Kostüme als Eisbär

und Einhorn sind ein echtes Highlight

in diesem Jahr. „Gerade bei unseren

Plüsch-Kostümen haben wir beim Einkauf

auf eine besonders gute und komfortable

Qualität geachtet. Unser Tipp:

Kaufen Sie die Kostüme eine Nummer

größer, so passen noch Pulli & Co. darunter“,

verrät Abteilungsleiter Klaus

Geier. „Mein Favorit 2019 für die Damen

ist übrigens unser Dinosaurier-Kostüm,

mit einem natürlichen „Abstandshalter“

durch den Panzer“, ergänzt Ralf-Peter

Irrenberg, Geschäftsführer der Galeria

Kaufhof Mönchengladbach. Aber auch

die Kleinen kommen bei Galeria Kaufhof

nicht zu kurz. Trend hier für die kleinen

Helden sind klar die coolen Ninja-Kostüme

und für die kleinen Lady’s, neben

dem Dauerbrenner Prinzessin, auch die

verspielten Meerjungfrauen-Kostüme.

Superhelden-Kostüme wie Spiderman

und Disney-Kostüme wie Elsa gibt es

hier natürlich auch.

Die Galeria Kaufhof stattet

aber nicht nur Groß und Klein mit dem

perfekten Karnevals-Outfit aus, sondern

engagiert sich auch im Karneval und darüber

hinaus. Am 16. Februar hat sie traditionell

das Mönchengladbacher Prinzenpaar

und ihr Gefolge „aufgewogen“ und so

bis zu 250 kg Kamelle als Wurfmaterial

für den Veilchendienstagszug beigesteuert.

Die aufgewogene Summe wurde dann

nochmal in Euro umgewandelt und an

den Kinderschutzbund gespendet.

Galeria Kaufhof

Hindenburgstraße 125-133 • 41061 Mönchengladbach

• www.galeria-kaufhof.de

26 Karneval in Mönchengladbach


Birgit Nellen

Marktstraße 19

41236 Mönchengladbach

Tel. 0 21 66 /429 31 • Fax 61 45 07

PRÄSENTIERT VON

Reanimationskurs in der Elternakademie

Drücken bis der Arzt kommt

Birgit Bude, Schirmherrin der Elternakademie und Ralph Köllges.

Reanimationskurs der Prinzenpaare in der Elternakademie in

Rheydt: Schulung für den Ernstfall = Sachkundige Ersthilfe rettet

Leben, denn, ist ein Mensch drei bis fünf Minuten ohne Atmung,

hört sein Herz auf zu schlagen und es kommt zu irreparablen

Hirnschäden oder der Mensch stirbt.

Die Zahl der tödlich verlaufenen Kinderunfälle im Straßenverkehr

konnten dank zahlreicher Maßnahmen in den vergangenen

Prinz und Kinderprinz lernen pumpen.

Jahren gesenkt werden. Doch immer noch gehen im Heim und

in der Freizeit viel zu viele Unfälle von Kindern tödlich aus. Viele

Kinder hätten durch schnelles, sachgerechtes Eingreifen gerettet

werden können. Um Eltern die notwendigen Kenntnisse

zur Vermeidung von Unfällen und zum richtigen Eingreifen im

Ernstfall zu vermitteln, wurde die Elternakademie gegründet.

„Mit diesem Engagement können wir einen wichtigen Beitrag

zum Schutz und zur Sicherheit unserer Kinder leisten“, sagt Birgit

Bude, Schirmherrin der Akademie.

01.März 2019

im „DenkMal Geneickener Hof“

Geneickener Str.75 in Rheydt

Nun trafen sich das Kinderprinzenpaar von Mönchengladbach

Prinz Lukas II. und Prinzessin Lara I. mit ihrem Hofmarschall

HaJo Hering und Prinz Dirk I. mit dem Hofstaat. Kinderarzt

Ralph Köllges, der die Elternakademie leitet, zeigte

an einer Baby-Puppe, sowie an einer Erwachsenen-Puppe,

die „stabile Seitenlage“ und die Reanimation an den Puppen.

„Das Einzige, was man falsch machen kann, ist nichts zu machen“,

sagt der Kinderarzt. Das wichtigste ist: „Drücken bis

der Arzt kommt“.

14 - 17 Uhr

Einlass ab 13:30Uhr

Eintritt für Kids 2,-€,

für Erwachsene 4,-€

Es werden kleine

Speisen angeboten.

Kids-Karnevalsparty

mit Clown Pepe

Durch das Drücken bei der Reanimation, wird das Blut durch

den Körper transportiert. Die Mund zu Mundbeatmung ist

zweitrangig. Leider wird in Filmen immer wieder gezeigt, 3 x

pusten und 10 bis 15 Mal drücken. In der Zeit, wo die Beatmung

ausgeführt wird, fließt das Blut nicht mehr durch den Körper

und das ist gefährlich. Als leitender Notarzt war er sieben Jahre

im Rettungsdienst tätig. „Zeit ist Leben“, sagt Köllges. Selbst

wenn man bei der Reanimation Rippen bricht, ist das nicht

schlimm, denn die heilen wieder. Außerdem wünscht er sich,

dass an mehreren Stellen in der Stadt Defibrillatoren hängen,

die im Ernstfall eingesetzt werden können. Damit zu hantieren

ist ganz einfach, denn das Gerät spricht mit Dir. Man kann also

auch hier nichts falsch machen.

Der Reanimationskurs der Prinzenpaare in der Elternakademie soll

anregen, Kurse zu besuchen. Das kann Leben retten!

BRUNNEN

in Rheydt

APOTHEKE

VVK Stellen Mönchengladbach: Brunnen Apotheke • Marktstr. 19

Elternakademie (Praxis Ralph Köllges) • Moses-Stern-Str. 28

DenkMal Geneickener Hof • Geneickener Str. 75

Weitere Kursangebote und Termine finden Sie unter

www.elternakademie-mg.de

Karneval in Mönchengladbach 27


ES GIBT ARBEITGEBER, DIE BIETEN MEHR ALS TARIF.

Wertschätzung

ES GIBT ARBEITGEBER, DIE BIETEN MEHR ALS TARIF.

Soziale Verantwortung

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach setzen auf ein

wertschätzendes Arbeitsklima. Wir honorieren die Leistung

unserer Mitarbeiter, damit der Pflege- und Arztberuf den

verdienten Respekt erhält.

Jetzt informieren und bewerben: www.menschlich-machbar.de

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach übernehmen

soziale Verantwortung. Wir kümmern uns um die Weiterbildung,

Kinderbetreuung und Gesundheit unserer Mitarbeiter, damit sie

ohne Sorgen zur Arbeit gehen.

Jetzt informieren und bewerben: www.menschlich-machbar.de

ES GIBT ARBEITGEBER, DIE BIETEN MEHR ALS TARIF.

Starke Kollegen

ES GIBT ARBEITGEBER, DIE BIETEN MEHR ALS TARIF.

Starke Kollegen

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach pflegen ein

familiäres Betriebsklima. Wir achten auf ein respektvolles

und solidarisches Miteinander, damit selbst anstrengende

Arbeitstage in guter Erinnerung bleiben.

Jetzt informieren und bewerben: www.menschlich-machbar.de

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach pflegen ein

familiäres Betriebsklima. Wir achten auf ein respektvolles

und solidarisches Miteinander, damit selbst anstrengende

Arbeitstage in guter Erinnerung bleiben.

Jetzt informieren und bewerben: www.menschlich-machbar.de


PRÄSENTIERT VON

Zu Ehren der Prinzenpaare

Quadrille

Seit Monaten bereiteten sich die Reiter der

Großen Rheydter Prinzengarde (GRPG) und

der Prinzengarde Mönchengladbach

(PGMG) vor. Bevor die eigentliche Quadrille

los ging, zeigten sieben Mädchen aus dem

Gestüt Gut Neuhaus auf ihren Ponys eine

Spring-Quadrille. Den Spaß und die

Leichtigkeit, die sie dabei hatten, übertrug

sich auch auf die Pferde und klappte super.

Als Dank für ihre gute Leistung erhielten

sie aus der Hand des Kinderprinzenpaares

Lukas und Lara jeweils eine Prinzessinnennadel.

Dann meldete Ehrenrittmeister

und Moderator des Abends,

Lothar Erbers, die Quadrille an. Unter der

Leitung von Hanno Klinken ritten im

leichten Trab jeweils das Kavallerie-Corps

der PGMG und das Reitercorps der GRPG

ein. Lothar Erbers sagte: „Die Frische der

jungen Reiter von Gut Neuhaus hat sich

wohl auf die Älteren übertragen.“ Zuerst

ritten sie paarweise, trennten sich wieder,

um dann in der Mitte der Halle wieder

zusammen zu treffen.

Als Dank für die hervorragende Leistung

kam das Prinzenpaar Dirk und Martina in

die Halle und gratulierte jedem einzelnen

zu dem tollen Erfolg. Der Clou des Abends

war dann der: Prinz Dirk hatte den Mut,

sich auf ein Pferd zu setzen und ließ sich

von Wolfgang Pütz eine halbe Runde

durch die Halle führen. Anschließend wurde

im Reiterstübchen weiter gefeiert. Präsident

Dieter Beines von der GRPG sowie

der Vorsitzende der PGMG Norbert Bude

konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßen:

So das Prinzenpaar aus Erkelenz, eine Abordnung

des Traditionscorps der Alstädter

Köln sowie das befreundete Reitercorps

von der Duisburger Prinzengarde.

Prinzessin Martina gab offen zu, dass sie

Angst vor Pferden habe, es aber trotzdem

schöne Tiere sind. Was die Kinder geleistet

hatten, war für sie einmalig und sie

bescheinigte dem Reitercorps eine tolle

Leistung. Kinderprinzessin Lara hatte es

ganz toll gefallen, auch weil sie früher

schon einmal geritten war. MKV Vorsitzender

Gert Kartheuser begrüßte die

Gäste und war von der hervorragenden

Vorführung ebenfalls begeistert.

- Katz

Meisterhafter Werkstattservice

Volle Leistungen rund ums Auto

Scheibenreparatur und Austausch

Fahrerassistenzsysteme

Inspektion

nach Herstellervorgabe

ab 88.-

*

*Kfz-abhängig

Inkl. Mobilitätsgarantie, zzgl. Material, Aufwand

nach Herstellervorschrift jedoch ohne Zusatzarbeiten,

Herstellergarantie bleibt erhalten.

Mit geprüfter

Premio Qualität!

Hauptuntersuchung

Klima-Service

Ölwechsel-Service

Abgasanlage

Reifenservice inkl. RDKS

Fahrwerksservice

Achsvermessung

Elektronische Diagnosestellung

Lichtservice

Bremsenservice

SG GmbH

Höhenhöfe 20 · 47918 Tönisvorst · Tel.: 02151­9370773 · E­Mail: toenisvorst@premio­sg.de

Lehmkuhlenweg 9 · 41065 Mönchengladbach · Tel.: 02161­60061 · E­Mail: jenny.schiffer@premio­sg.de

Brabanter Str. 195­197 · 41751 Viersen­Dülken · Telefon: 0 2152­5 14 88 · E­Mail: tim.dreiling@premio­sg.de

PSGTOE0397_Anzeigenvorlage_glaesernes_Auto_3_Adressen_v2_high.indd 1 04.05.18 09:07

Karneval in Mönchengladbach 29


Hofmarschall erhält höchste Gladbacher Auszeichnung

Pro Meritis in Carnevalis Diebus

Hermann Schnitzler, der Vorjahres-Preisträger, hielt die Laudatio

auf Werthmann, der 1955 in Rheydt geboren wurde. Im Kindesalter

war ihm der Begriff Unterhaltung schon sehr wichtig:

Zu Hause stand eine Musiktruhe mit Schallplattenspieler und

Klaus liebt vor allem Märchen. In der Vorschulzeit hatte Klaus

die erste Berührung mit dem Karneval: seine Großmutter nahm

ihn mit zum Rheydter Rosenmontagszug. Das hinterließ Eindruck.

Für ein aktives karnevalistisches Leben hatte Werthmann

während seiner Berufszeit keine Gelegenheit. Das änderte

sich 2007: er wurde passives Mitglied der Großen Rheydter

Prinzengarde. 2009 wurde er Reservist und ab 2012 begleitete

er das jeweilige Prinzenpaar als stellvertretender Adjutant. Seit

2014 hat er seine Aufgabe als Hofmarschall gefunden.

Manuela Luhnen, die Präsidentin der Gesellschaft, begrüßte die

geladenen Gäste und erklärte, dass die Gesellschaft beinahe 88

Jahre bestehe und es 44 sogenannte „PROM“ gebe. In diesem Jahr

fiel die Wahl auf Klaus Werthmann.

Das Gastgeschenk von Klaus Werthmann: „et Röschen von de

Hardt“. Sie brachte eine Rede, die auf den neuen Würdenträger

zugeschnitten war. In ihrer lustigen Art schilderte sie Passagen

aus seinem Leben. Herzliche Lachsalven waren der Dank für die

grandiose Rede.

Dann wurden Klaus Werthmann vom Vorsitzenden Winfried

Hansen, der Präsidentin Manuela Luhnen und dem Ordensmeister

Michael Gruyters die Urkunde, der Orden und das

Schulterband verliehen. Werthmann bedankte sich in seiner

Rede für die große Ehre: es erfülle ihn mit Stolz.

Er zitierte den französischen Schriftsteller Nicolas Chamfort, der gesagt

hatte: „der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht

hat.“ Seit frühester Jugend begleitete ihn dieser Spruch: und so

ist es Werthmann ein großes Bedürfnis, Menschen zu unterhalten

und Freude zu schenken.

- Katz

30 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

NEW

Ehrenabend des MKV

• Peter van der Beek, Große Rheydter

Prinzengarde

• Stephan Weier, KG Rheer Muutzeköpp

• Willi Gingter, KG Gelb-Blaue Funken

Mit der Nadel in silber wurden

ausgezeichnet:

• Rainer Böhm, Prinzengarde der Stadt

Mönchengladbach

• Hans-Jürgen Büskens, KG Hau Ruck

• Dieter Pilatus, Prinzengarde der Stadt

Mönchengladbach

Wie seit vielen Jahren, findet die Ehrung

verdienter Karnevalisten aus dem

heimischen Bereich immer in den Räumen

der NEW statt.

Mit dem Großorden wurden ausgezeichnet:

• Sarah Ernst, Prinzengarde der Stadt

Mönchengladbach

• Annemarie Jakobitz, KG Ruet-Wiss

Okerke

• Klaus Kamper, KG Uehllöeker Neuwerk

• Günter Krüger, KG Blau-Weiß Eisenbahner

• Jürgen Reiher, EKG Schöpp op

• Peter Schröter, MKV

• Marlies Taschen-Brüggen, Altes Zeughaus

Mit der Nadel in gold wurden

ausgezeichnet:

• Günter Deckers, KG Alles onger ene

Hoot (65 Jahre aktiv)

• Gerd Kölbel, KG Gelb-Blaue Funken

• Hans Weyers, KG Blau-Weiß Eisenbahner

Eine der höchsten Auszeichnungen im

Karnevals erhielt der Präsident des

MKV, Willi Kleuser und zwar den BDK-

Orden in gold.

- Katz

Gladbach

blüht auf!

Wir wünschen

Ihnen eine schöne

närrische Zeit.

Karneval in Mönchengladbach 31


Echt-Lekker begeisterte beim 3. GURU Wohnzimmerkonzert

Platz ist in der kleinsten Hütte!

Es war im Dezember im Proberaum der Stimmungs- & Partyband

Echt-Lekker. Das GURU Magazin hatte auf der Facebook-Seite eine

Verlosungsaktion angekündigt und an diesem Abend den Preisträger

durch die Musiker ermittelt. Nun fand das Konzert bei der

Gewinnerin statt

Knapp 80 User hatten sich um das Wohnzimmerkonzert der beliebten

Mönchengladbacher Band beworben. Die glückliche Gewinnerin

hieß Jenny Hüpkes. Doch sie hatte den Preis bereits in

ihrer Bewerbung jemand versprochen: „Sollte ich das Konzert

gewinnen, schenke ich dies meiner Freundin Sabrina Gildhorn,

die im Januar ein Kind bekommt.

Da sie nach der Geburt karnevalistisch kürzer treten muss und

kaum Zeit hat, eine Veranstaltung zu besuchen, bringe ich ihr

den Karneval durch die Band Echt-Lekker nach Hause.“

32 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

zeigte sich die Erfahrung einer

gut eingespielten Technik-Crew.

Das Kind kam am pünktlich am 1.1.2019 als Neujahrgeschenk

zur Welt. Mutter und Kind waren wohl auf und so stand der Planung

der Party nichts im Wege. Die Gewinnerin und ihre Freundin

gehören beiden der Showtanzgruppe Eecker Kraareknöppkes.

Die Formation tanzt zurzeit nicht, sondern kümmert sich

als Stammtisch um die Nachwuchsförderung. Gemeinsam wurde

der Abend vorbereitet. Ein schönes Buffet, selbstgemachte

Likörchen und kühle Getränke warteten auf die Gäste.

Die Jungs der Echt-Lekker Technik hatten keine leichte Aufgabe.

Im Flur mussten Möbel beiseite geschafft werden und die Türe

zum 5 x 5 m großen Partyraum wurde ausgehangen, damit die

Instrumente und die Technik aufgebaut werden konnte. Da

30 Gäste, alle in bunten Kostümen,

fast gestapelt und bei super

Stimmung, erwarteten die

Band. Echt-Lekker ließ sich nicht

lange bitten und ließ es über

eine Stunde richtig krachen. Es

wurde getanzt, geschunkelt und

gemeinsam gesungen bis die

kleinste Konzerthalle in Mönchengladbach

bebte. Nach mehreren

Zugaben und unter tosendem

Applaus des Publikums

mischte sich die Band noch etwas

unter die Gäste. Alle waren sich einig, dass dies ein richtig

gelungener Abend war, der allen viel Spaß gemacht hat.

Nach diesem gelungenen Abend hat sich das GURU Magazin bereits

entschieden, auch im nächsten Jahr ein Wohnzimmerkonzert

mit der Band Echt-Lekker zu verlosen. Mal sehen, wo es die

Truppe dann hin verschlägt.

Echt-Lekker:

Mario Krienen / Drums, Backing-Vocals • Mark „Stocki“ Stockums /

Lead-Vocals • Volker „ Courley“ Kickartz / Bass, Lead Vocals • Norbert

Beckers / Gitarre, Backing-Vocals • Johannes Schrammen / Keyboard,

Backing-Vocals.

Eigenständigkeit

Unterstützung

Gemeinschaft

Mit unseren ambulant betreuten Wohngemeinschaften

in Mönchengladbach-Holt bieten wir älteren Menschen ab

Februar 2019 ein neues Zuhause. Die Mieterinnen und Mieter

leben dort weitestgehend selbstbestimmt in einer familiären

Gemeinschaft mit anderen. Unterstützend ist eine Präsenzkraft

der Caritas vor Ort und Pflegeleistungen können individuell

gebucht werden. Bei Interesse rufen Sie uns gerne an

oder senden Sie eine E-Mail an bronheim@caritas-mg.de.

Caritasverband Region

Mönchengladbach e. V.

Telefon: 02161 81020

www.caritas-mg.de

Karneval in Mönchengladbach 33


Generalappell der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach

Ein voller Erfolg

Fotos: Prinzengarde Mönchengladbach

Die Moderatoren des Abends sind kaum

zu erkennen: v.l. Schützenchef Horst

Thoren und Brauchtumsfreund Friedhelm

Kirchhartz.

V.l.: Laudator Hans-Willi Körfges (MdL),

Barbara Gersmann, Generalappellmeister

2019, Frank Eibenberger, Präsident der

Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach

Die Juniorengarde der Prinzengarde legte einen tollen Auftritt hin.

Einen großartigen Generalappell 2019 unter dem Motto „20 Jahre

Pulvermeister“ feierte die Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach

in der RedBox mit über 400 Gästen, darunter das Prinzenpaar und

das Kinderprinzenpaar der Stadt Mönchengladbach. Eine gelungene

Präsentation der Prinzengarde mit tollen Auftritten der

Juniorengarde, des Tanzcorps und der Regimentsmusik.

Das weitere Programm mit dem Highlight, dem Auftritt der Pulvermeister,

begeisterte das Publikum. Barbara Gersmann wurde

zum neuen Generalappellmeister ernannt, nachdem der

Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges die Laudatio gehalten

hatte. Sie bedankte sich für die Ehrung, die sie als erste Frau

erhielt, musikalisch mit dem Lied „Für die Iwigkeit“ von den

Räubern. Hierzu hatte sie einen eigenen Text geschrieben und

feierte so gemeinsam mit den Gästen die schöne Auszeichnung.

V.l.: Marc Fahrig, Geschäftsführer Möbelhaus Schaffrath, Nobert Bude, 1. Vorsitzender

der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach

17.

Aus dem Programm

02.

MÄRZ 2019 AB 14:00 UHR

FEBRUAR 2019 AB 14:00 UHR

STADTHALLE RHEYDT

MEHRZWECKHALLE EICKEN

Barbara Gersmann bedankte sich musikalisch für die Ernennung zum Generalappellmeister.

EINLASS: 13:00 UHR

KARTENVORVERKAUFS-INFO

TEL.: 02161 256 701 FACHBEREICH ALTENHILFE DER STADT MG

VORVERKAUFSSTELLEN:

FACHBEREICH ALTENHILFE FLIETHSTR. 86-88

ALLE BEZIRKSVERWALTUNGSSTELLEN

MÜLLER-SPIELE, EICKENER STR. 148, EICKEN

BRUNNEN-APOTHEKE, MARKTSTR. 19, RHEYDT

Kiosk Treff Ensan, Eickener Str. 156e, MG

PRÄSENTIERT VOM MÖNCHENGLADBACHER KARNEVALS-VERBAND E.V.

UND DEM FACHBEREICH FÜR ALTENHILFE DER STADT MG

Eine weitere Ehrung an diesem Abend erfuhr Marc Fahrig, Geschäftsführer

beim Möbelhaus Schaffrath. Er wurde in den Kreis

der Pulvermeister aufgenommen. Das Programm der Pulvermeister

unter der gekonnt lustigen Moderation von Friedhelm

Kirchhartz und Horst Thoren wurde vom Publikum mit viel Beifall

und stehenden Ovationen gefeiert. Und wieder galt: Wer die

Pulvermeister kennt, weiß genau, was ihn bei ihren Auftritten

erwartet: Blödsinn pur.

34 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Ambulanter Pflegedienst Daniel Noffer

Gladbach blüht auf - und die Pflege gleich mit

Die Fußgruppe vom Pfegedienst Noffer.

Pflege geht uns Alle an, und das sollte man

auch zeigen. Aus diesem Grund hat der

„Ambulante Pflegedienst Daniel Noffer“

beschlossen mit einer Fußgruppe am

Veilchendienstagszug in unserer Stadt

teilzunehmen.

„Es muss nach außen dargestellt werden,

dass die Pflegetätigkeit mehr ist, als nur

Hintern abwischen. Pflege muss moderner

und attraktiver werden. Wer möchte

nicht im Sommer um Elf im Freibad sein?

Oder anstatt in einem heißen Büro zu sitzen,

im klimatisierten Wagen durch die

Straßen fahren? Oder vielleicht doch lieber

ein gemütlicher Stadtbummel am

Morgen? Ihr denkt sowas ist nicht möglich,

doch in der ambulanten Pflege bei

uns ist genau das möglich. Hier sind die

Arbeitszeiten flexibel und Bedürfnisse

der Mitarbeiter werden bei der Planung

berücksichtigt.“

Arbeite für

Dich, aber

trotzdem im

Team, bilde

Dich fort und

mache auch in

der Pflege Karriere.

Genau

diese Haltung

Opa und Oma soll es gut gehen.

versuchen wir

auch unseren Kindern mitzugeben. Daher

freuen sich auch unsere Kleinsten sehr

darauf im Karnevalszug mitzugehen. Sie

präsentieren das, was jeder erreichen

will: Nachwuchs in der Pflege, und das

mit voller Leidenschaft.“ So der Inhaber

Daniel Noffer selbst.

Sorgfältig wurden vom gesamten Pflegedienstteam

die entsprechenden Kostüme

ausgewählt und unser Motto

„Gladbach blüht auf - und die Pflege

gleich mit“ gut umgesetzt. Zusammenhalt,

Herzlichkeit, Spaß an der Arbeit

und im Team wird bei Daniel Noffer ganz

großgeschrieben.

Keine Lust aufs

Altenheim?

An der Eickesmühle 35

41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166 - 989 43 60

Telefax: 02166 - 989 43 69

Künkelstraße 61

41063 Mönchengladbach

Telefon: 02161 - 902 27 0

Telefax: 02161 - 902 27 10

www.pflegedienst-noffer.de

Karneval in Mönchengladbach 35


Praxis-Karneval bei Köllges

Eine Arztpraxis wird zur närrischen Bühne!

Gastgeber Ralph Köllges und der Kinderhoppediz Niklas Qaude waren ein gutes Team.

Barbara Köllges im mottogerechten Outfit

Barbara und Ralph Köllges hatten zum 18. Mal zum Praxis-Karneval

eingeladen. Getreu dem Gladbacher Karnevalsmotto hatte er sich

als Sonnenblume und sie sich als Gärtnerin kostümiert.

Mit Niklas Quade, dem Kinderhoppediz, stürmte Ralf Köllges

die improvisierte Bühne und begrüßte die Gäste. Niklas trug in

Reimform einen Text vor, in dem er sich und seine Tätigkeit als

Hoppediz beschrieb. Nach dem Tanz der Juniorengarde der Prinzengarde

Mönchengladbach überreichte Köllges ihnen ein Medaillon

mit dem Bild der leider viel zu früh verstorbenen Annette

Böhm, die sich jahrelang um diese Truppe gekümmert hatte.

Er befestigte dieses an der Fahne der Garde mit dem Hinweis,

dass sie jetzt immer noch bei ihnen sei und sie diese stets in

Erinnerung behalten sollen.

Auch das Prinzenpaar Christoph und Claudia aus Kaarst waren

der Einladung gefolgt: Köllges und die beiden kennen sich aus

der früheren Schützenzeit. Nachdem Kaarst fünf Jahre ohne

Prinzenpaar ausgekommen war, hatten Christoph und Claudia

sich bereit erklärt, dieses Amt zu übernehmen. Die Blauen Funken

Neuss hatten ihre Novesia Garde mitgebracht, die ihren

Tanz zeigten und auch das Kinderprinzenpaar Nico und Seline

mitgebracht hatten.

Natürlich durften auch die im Karneval bekannten Rheer Knöppkes

nicht fehlen. Die Tanzgruppe der Großen Rheydter Prinzengarde

hatte sich für ihren diesjährigen Tanz von einem Puppenmuseum

inspirieren lassen: nach der offiziellen Öffnungszeit

legen die Puppen ordentlich los. Ralph Köllges - voll in seinem

Element - begrüßte dann das Kinderprinzenpaar Lukas und Lara

mit Anhang. An Lara gewandt, sagte er, dass er sie „zum ersten

36 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Auch die Rheer Knöppkes kamen zu Besuch.

Mal gesehen habe, als sie noch Pampers trug. Das sei bei ihm

eventuell auch bald wieder soweit.“ Lukas war begeistert und

freute sich über die tollen Kostüme. „Alle sind gut drauf und es

macht Spaß, mit euch Karneval zu feiern.“

Lara hatte noch nie eine so volle Praxis gesehen oder so viele Leute,

die freiwillig zum Arzt gehen. Nachdem die beiden ihr schmissiges

Lied vorgetragen hatten, erhielten sie einen Saturn-Gutschein

von Köllges. Das Prinzenpaar Dirk und Martina machten

nebst Hofstaat ihre Aufwartung. Prinz Dirk wusste, dass es der

größte Praxiskarneval in Mönchengladbach ist und Prinzessin

Martina warf ein, dass es besser als in der KFH sei. Auf die Frage,

was ihre drei Hunde denn machen, wenn sie unterwegs seien,

antwortete Martina: „Die machen jetzt Party zu Hause.“

MKV-Vorsitzender Gert Kartheuser freute sich, wieder einmal

hier zu sein, und er sei stolz, solche Prinzenpaare zu haben, die

Freude verbreiten und keinen Stress: So soll es sein im Gladbacher

Karneval. Nachdem das Prinzenpaar ihr Lied gesungen hatte,

überreichte Köllges ihnen einen Scheck in Höhe von 111,11

Euro für deren Sammelbüchse, die später an die Insel Tobi geht.

Ein besonderer Dank von Köllges ging an Birgit Bude, der

Schirmherrin der Elternakademie in Mönchengladbach, die sich

immer einsetzt, wenn Not am Mann ist.

Die Juniorengarde der Gladbacher Prinzengarde erhielten Wurfmaterial für ihren

tollen Auftritt.

Weiter ging es mit Anna-Leonie: allen schon bekannt als Kinderprinzessin

und Akteurin bei „Jugend in de Bütt“. Sie erzählte von

ihrer ersten großen Liebe mit musikalischen und tänzerischen

Einlagen. Den Schlusspunkt der Veranstaltung setzten die vier

Garderottis. Aber was dann: Ein fünfter kam hinzu und es war…

Ralph Köllges, der textsicher die vorgetragenen Lieder mitsang

und auch tänzerisch ins Auge fiel.

Musikalisch wurde der Abend von Marc (Stocki) Stockums begleitet.

ea_anzeige_88_132_EA_anzeige_95_135 20.10.14 Text 16:40 / Fotos: Seite Katz 1

Wissen

schützt Leben

und Gesundheit

1.700 000 Unfälle / Jahr

von Kindern und Jugendlichen*

Wir tun was dagegen:

Workshops zur Unfallvermeidung

Wiederbelebungs-Training

in kleinen Gruppen

Die Garderottis bekamen „Nachwuchs“.

* jährlich, Quelle BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.

Die Eltern-Akademie

Mönchengladbach-Rheydt e.V.

Moses-Stern-Str. 28

41236 Mönchengladbach

Anmeldung: Tel. 02166 61 88 299

Info unter: www.elternakademie-mg.de

Karneval in Mönchengladbach 37


Tambourcorps Neuwerk: Gelb und Blau... im Karneval die große Schau

Ob Winter oder Sommer, im Brauchtum unterwegs

Ein stolzer Tambourmajor schwingt seinen Küs, zweimal Holländer,

Lockmarsch - Laridah. Gefühlte 200 Mann marschieren auf die

Bühne in der Eickener Festhalle. Als Ralf Radermacher die Idee kam:

„Ein Tambourcorps wäre eine Bereicherung für die Gelb-Blauen

Funken“, erklärten sich die Musiker des Tambourcorps Neuwerk

sofort bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. „Unsere Spielleute

sind etwas ganz Besonderes“, erklären Thomas Platzer und Thomas

Zimberg. Der Verein ermöglicht auch Menschen, die eher am Rande

der Gesellschaft stehen, Brauchtum, Gemeinschaft und Freundschaft

an vorderster Front mit zu erleben.

Bereits die zweite Karnevalssession tauschen

die Spieler ihre Schützenmusikeruniform

gegen den Garderock in Gelb

und Blau. „Sicher ist es kein typisches

Auftreten. Umso mehr danken wir unseren

Freunden und Unterstützern, die uns

allen Musik, Karneval und Brauchtum ermöglichen.

Es gibt eine lange Liste, derer,

denen unser Dank gebührt: ob dem Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt,

dem MKV, der Prinzengarde, der Presse, der Borussia

Stiftung, dem Bezirksverband der Schützen, den einzelnen Bruderschaften

und natürlich den Gelb-Blauen Funken: ein herzliches

Dankeschön an alle, die uns mögen, unterstützen und fördern. Uns

ist klar, dass das Bild, das wir abgeben, aber auch nicht jedem gefallen

kann. Umso mehr freut uns der breite Zuspruch.“

Das Corps ist gemeinnützig und veranstaltet jährlich ein Benefizkonzert.

Vor kurzem gemeinsam mit dem Landespolizeiorchester

zu Gunsten des Kinderhaus Viersen. Durch Landesmittel konnte

der junge Verein fast alle Spielleute mit neuen Instrumenten ausstatten,

und ist für die Zukunft gut aufgestellt. Ab April findet ein

neuer Kurs zur musikalischen Früherziehung statt.

Die Proben finden donnerstags und freitags in der AWO Neuwerk und in

der Aula der Gesamtschule Neuwerk statt. Interessierte können sich per

Mail an den Verein wenden: probe@tambourcorps-neuwerk.de

Infos: www.tambourcorps-neuwerk.de

38 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Holter Zelt

23. FUN-tastische Nacht

Am Karnevalsfreitag öffnet die KG ”Immer

lustig” wieder ihre ”Jecke Welt im Holter

Zelt” zur 23. FUN-tastischen Nacht. In

diesem Jahr wird es viele verschiedene Acts

geben, die ein breites Spektrum der Musikund

Partyszene abbilden - sicherlich wird

für jeden Besucher etwas dabei sein.

Den Anfang macht Almklausi - mittlerweile

kennt wirklich fast jeder seinen

MEGA-Hit ”Mamma Lauda“ - da ist schon

einmal echtes Partyfeeling angesagt.

Mehr als bekannt von den Hausfrauenund

Herrensitzungen der KG sind die

Räuber, die zum ersten Mal auf einer

FUN-tastsichen Nacht auftreten werden.

Für karnevalistische Hits ist also gesorgt!

Eine echte Premiere auf der langen Partynacht

ist Guildo Horn und seine Band die

Orthopädischen Strümpfe, die ebenfalls

noch nicht in Holt aufgetreten sind und

auch noch nicht viele Konzerte in Mönchengladbach

gegeben haben. Guildo

Horn wird den Gästen der FUN-Nacht

echte Live Musik präsentieren - viele

Schlager Songs werden in einer neuen

Version dargeboten, dabei dürfen auch

etwas fetzigere und rockigere Töne nicht

fehlen. Kurzum: ein echtes Highlight, das

sollte man in keinem Fall verpassen! Ein

weiterer Top-Act wird Peter Wackel in der

Jecken Welt im Holter Zelt sein. Seine

Hits werden auf sämtlichen Partys rauf

und runter gespielt - da wird das Zelt

wirklich wackeln…

Eine kleine Neuerung wird es in diesem

Jahr bei der Moderation geben, denn mit

Frank Nießen von Radio 90.1 wird erstmals

einer der beliebtesten Radiomoderatoren

in der Gegend durch das Programm

führen. Am Mischpult steht dieses

Jahr DJ Nobert, der sicherlich mit guter

Musik einen tollen Abend abrunden wird.

Tickets gibt es unter anderem als Online Tickets

im neuen Ticket Portal der KG ”Immer lustig”

Holt: https://immerlustig.ticket.io oder unter

www.immer-lustig.de

Holter Zelt • 1.3.2019, Holter Zelt

Karneval in Mönchengladbach 39


Rathaus Abtei

Hartmut Wnuck erhält Narrenpritsche

Gert Kartheuser, Vorsitzender des MKV, begrüßte die anwesenden

Pritschenträger und Hartmut Wnuck als 22. Preisträger. Da

Wnuck die Band Brings aus Köln sehr liebt, habe der MKV, so

Kartheuser, weder Kosten noch Mühen gescheut, um die Band

nach Mönchengladbach zu bekommen. Aber der 1. FC Köln habe

es Brings nach der Borussen-Sitzung verboten, noch einmal in

Mönchengladbach aufzutreten. Aus diesem Grunde habe man

Tommy Walter verpflichtet, der die Lieder von Brings in Perfektion

vortrug. Eugen Viehof, Preisträger von 2016, umriss in seiner

Laudatio das Leben von Wnuck in einfühlsamer und lustiger

Art. Er schloss seine Laudatio mit den Worten: „Hier erhält ein

heimatverbundener, hoch engagierter, tüchtiger Mensch die

höchste Auszeichnung des Karnevalsverbandes.“

Im Ratssaal des Rathauses Abtei hatte sich alles eingefunden, was

Rang und Namen besitzt, um der Verleihung der Narrenpritsche an

Hartmut Wnuck beizuwohnen.

OB Hans Wilhelm Reiners erklärte in seiner Begrüßungsrede,

warum Wnuck die höchste Auszeichnung im Gladbacher Karneval

verdient hat. Eine ganze Reihe von Aktivitäten wird von der

Stadtsparkasse unterstützt, so z.B. Empfang des Prinzenpaares,

die Malwände, die besten Kostüme usw. „Auch ist Wnuck in toller

Kostümierung immer bei den Pulvermeisters aktiv. Für ihn ist

Karneval eine Herzenssache“, so Reiners.

Wnuck sagte nach der Laudatio, „dass man es schöner, besser

und treffender nicht hätte sagen können“, bevor er aus der Hand

von Horst Beines die Narrenpritsche angesteckt bekam. In seiner

Dankesrede erklärte Wnuck, dass er sich sehr geehrt fühle.

Er erzählte, dass die Stadtsparkasse die Garden und die Jugend

unterstütze, „denn Karneval verbindet und hilft somit dem

Rheinländer, die kalte Jahreszeit zu überbrücken. Die zwölf Jahre,

die ich in Westfalen verbrachte, kamen mir wie eine karnevalistische

Diaspora vor. Als ich das erste Mal Altweiber in Westfalen

erlebte, kam ihm das wie ein gefühlter Aschermittwoch vor

- wobei im Rheinland der Aschermittwoch lustiger ist“, so Wnuck.

GROSSER

KARNEVALSMARKT

IM ERDGESCHOSS

kaufhof.de

Öffnungszeiten:

Mo. – Sa. von

9.30 – 20.00 Uhr

192530

Galeria Kaufhof GmbH | Leonhard-Tietz-Str. 1 | 50676 Köln

MÖNCHENGLADBACH, HINDENBURGSTRASSE

40192530_AZ_Karneval_Moenchengladbach028_188x131_ET2302_ISOcV2.indd Mönchengladbach

1 05.02.19 14:11


PRÄSENTIERT VON

Veilchendienstagszug 2019

D‘r Zoch kütt

Es ist der größte und es ist der

längste Veilchendienstagszug

der Republik: Gladbachs VDZ ist

ein echtes Unikat. Am 5. März

um 13.11 Uhr macht sich der

Lindwurm wieder auf den Weg

durch die Mönchengladbacher

Innenstadt.

Mitmacher

Neben den Musikkapellen

haben auch die meisten Festwagen

musikalische Aufbauten

an Board und werden für

eine enorme Lautstärke sorgen.

Eine der schwersten

Aufgaben der Zugleitung war

es, die Kapellen und Festwagen

so zu koordinieren, dass

sie sich nicht gegenseitig behindern.

Aber eins ist wie immer

sicher: die Ohren werden

nicht zur Ruhe kommen

- es wird laut.

4350 Personen, 74 Festwagen,

77 Traktoren, 61 Fußgruppen,

29 Musikkapellen, 4 Reitergruppen

und 2 Kutschen.

Ich mags jeck !

Sicherheit

Der MKV hat bereits vor

mehreren Jahren das erste

Sicherheitskonzept für einen

Karnevalszug entwickelt, das

später auch von anderen

Städten übernommen wurde.

Neben LKW-Sperren an den

Zufahrtsstraßen zum Zugweg

wird auch die Polizei

wieder starke Präsenz - teils

mit Maschinengewehren -

zeigen. Die Innenstadt wird

weiträumig ab ca. 11.15 Uhr

abgesperrt.

Besucher

Auf dem Parkplatz der Geroanlage

werden vier überdachte

Tribünen, eine unüberdachte

Tribüne, zwei Toilettenwagen

und ein Zelt aufgestellt. Die

Plätze sind über den MKV ab

10 EUR zu beziehen:

www.mg-mkv.de/tribuene

Musik

Tel. 02161 49 10 10

www.mags.de

Karneval in Mönchengladbach 41


VDZ fü r Menschen mit

Sehbehinderung

Mit Hilfe von Audiodeskription,

also der mü ndlichen Beschreibung

von Bildern, können

Menschen mit

Sehbehinderung in diesem

Jahr den Zug ganz neu und live

erleben. Der Service wird

deutschlandweit zum ersten

Mal bei einem Karnevalszug

angeboten. Der MKV arbeitet

bei dieser besonderen Aktion

mit dem Landschaftsverband

Rheinland zusammen. Die

Sprecherin ist Sarah Lierz,

Fachfrau fü r barrierefreie Medien

und fü r Audiodeskription.

Gäste aus Slowenien

Die Korant-Gruppe, die aus Slowenien

anreist, gibt es seit

2017. 2018 nahmen sie an zwei

Umzüge in Slowenien & in Kroatien

teil, traten im slowenischen

Fernsehen auf und besuchten

mehrere soziale

Einrichtungen/Schulen/Kindergärten.

Der Korant Klub Spomin

besteht aus 20 Mitgliedern. Der

jüngste Korant ist 5 Jahre und

der jüngste Teufel 8 Jahre alt.

5. März 2019, 13.11 bis ca. 16.30 Uhr

Start: Ecke Lüpertzender /

Rathenaustraße

Martina Weise

Grünstr. 174 a

41199 Mönchengladbach

Tel: 02166/9971158

Fax: 02166/9971157

www.wmt-weise.de

Mail: wmt-weise@vodafone.de

42 Karneval in Mönchengladbach


PRÄSENTIERT VON

Feldlager der 1. Stadtgarde / Zugleitung am 22.2.2019 in der Eickener Festhalle statt

Halle zum Kochen bringen

Blauen Funken der Stadt MG

mit Musikzug, die KG „Schöpp

op“ Eicken und das Reitercorps

Speick. Um dem Feldlager

ein internationales Flair zu

geben, hat die Prinselikke

Stadts-Garde „Faubourg St.

Jacques“ aus Roermond/NL

ihr kommen zu gesagt. Diese

Gesellschaft gehört wie die 1.

Stadtgarde der Föderation Euregionaler

Garden an. Weitere

Highlights sind beide Prinzenpaare

der Stadt Mönchengladbach

und die Partyband

„De Badmötse“/NL. In Limburg

überall bekannt werden

sie wie im letzten Jahr die Eickener

Halle zum „Kochen“

bringen. Man muss sie einfach

live erlebt haben.

Mehr Infos unter

www.stadtgarde-mg.de

In gewohnt lockerer Atmosphäre

findet wieder das Feldlager

der 1. Stadtgarde Mönchengladbach

- Zugleitung

des MKV - statt. Auch in diesem

Jahr lädt die Feuerwehr

Mönchengladbach zusammen

mit der Zugleitung zum Feldlager

ein. „Denn der Gedanke

ist“, so Feuerwehrchef Jörg

Lampe, „nicht nur am Veilchendienstag

miteinander zu

arbeiten, sondern auch gemeinsam

einmal Karneval zu

feiern“. Mit gemeinsam ist die

Rede von Polizei, Feuerwehreinheiten,

Sanitätsdienste,

THW, und Zugleitung. Getreu

dem Motto „Jeder soll das

Feldlager miterleben können“

erhebt die Garde auch diesmal

keinen Eintritt.

Neben dem eigenen Mariechen

präsentiert die 1. Stadtgarde

u.a. die Kinderprinzengarde,

beide Prinzengarden,

die 1. Venner KG, die Gelb-

Karneval in Mönchengladbach 43


Laufen mit oder ohne Kostüm: Viel Spaß beim Karnevalslauf

Karnevalslauf 2019 der Leichtathleten

Beim Karnevalslauf ist bunte, jecke Kostümierung sehr willkommen,

was für Zuschauer immer eine Augenweide ist. Tradition

ist auch, dass das amtierende Hardter Kinderprinzenpaar, in

diesem Jahr Felix I. und Larissa Hardtensia, den Sonderpreis für

das schönste Kostüm beim Bambini-Lauf überreichen wird.

Außerdem gibt es Ehrenpreise für die drei erstplatzierten

Männer und Frauen, die Sieger der Altersklassen sowie der

Jugend- und Schülerklassen. Schließlich dürfen trainierte

Vereinssportler auch im Kostüm auf eine gute Zielzeit aus

sein. Bei der Siegerehrung nach dem Karnevalslauf werden 11

Sonderpreise verlost. Und für alle verkleideten Läufer/innen

gibt es eine Überraschung im Zielbereich.

Im 40. Jahr ihres Bestehens richtet die Leichtathletik-Gemeinschaft

Mönchen gladbach (LGM) zum 38. Mal den Hardter Karnevalslauf aus.

Angeboten werden fünf Rennen zwischen 400 Meter und 10 Kilometer.

Der Verein LGM rechnet wieder mit mehr als 600 Meldungen

zum Lauf, der traditionell am Karnevalssamstag stattfindet. Wie

gewohnt werden die fünf Läufe am Schulzentrum Vossenbäumchen

gestartet. Der erste Lauf ist für 11.30 Uhr angesetzt, dann

startet über 400 Meter der Bambinilauf. Es folgen zwei Schülerläufe

über 1 und 2 Kilometer, bevor um 12.45 Uhr der fünf Kilometer-Straßenlauf

beginnt.

Den Abschluss bildet der für 14 Uhr angesetzte Start zum 10

Kilometer langen Volks- und Straßenlauf. Hier kommt es nicht

auf Kostümierung an, vielmehr bietet sich Gelegenheit auch für

ambitionierte Vereinssportler, ihre Bestzeit zu toppen.

Meldungen zu allen Läufen am 2. März sind noch bis 26. Februar 2019

möglich. Und zwar ausschließlich online unter www.lg-moenchengladbach.de/HKL19.

Startunterlagen können am Wettkampftag ab 10:45

Uhr in der Mensa des Schulzentrums, Vossenbäumchen 50, abgeholt

werden. Gegen eine Gebühr von 3 Euro sind Nachmeldungen (bis eine

Stunde vor dem betreffenden Lauf) möglich. Nachmeldungen zum

Bambinilauf sind kostenfrei.

GENIESSEN SIE DIE

FRÖHLICHEN TAGE.

Ihr Versicherungspartner vor Ort:

Bezirksdirektion

Günter Mommerskamp

Annastraße 20

41063 Mönchengladbach

Telefon 02161 12622

mommerskamp@zuerich.de

4402-06-018-02_4332.indd Karneval Mönchengladbach 1 06.02.19 15:50


PRÄSENTIERT VON

Stadtsparkasse am Bismarckplatz

Prinzenpaar Empfang

Der Prinz kütt…

V.l. Guido Gauls, Gaby Winter und MKV-Ehrenvorsitzender Bernd Gothe.

Sabine Sarnes und Ralf Grewe, beide

Vorstandsmitglieder der SSK.

Frank Boss, MdL, und Dieter Breymann,

Ratsherr.

Ob groß ob klein: Bei der Großen Rheydter Prinzengarde fühlen sich alle wohl.

Der MKV-Sitzungspräsident Willi Kleuser begrüßte die Gäste im

Tempel der Narretei - der Empfangshalle der Stadtsparkasse.

DEN LEBENSABEND

GENIESSEN...

Ein Abschied ohne finanzielle Belastungen

ist ein beruhigendes Gefühl im Alter.

Gestalten Sie Ihren letzten Weg selbst.

Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Hartmut Wnuck, Vorstandsvorsitzender Sparkasse, erklärte in

seiner Begrüßungsrede: „Das Winterbrauchtum gehört zu den

Menschen am Niederrhein“. Prinz Dirk und Prinzessin Niersia

Martina waren überwältigt über die 500 Gäste, die ihr Prinzenlied

mitsangen.

Es kamen noch die Gelb-Blauen Funken, die Garde des Oberbürgermeisters

mit Regimentskapelle und Mariechen. Im „Schlepptau“

hatten sie Oberbürgermeister Hawi Reiners, die Bürgermeisterin

Petra Heinen-Dauber sowie Bürgermeister Michael

Schroeren.

Auch geistlicher Beistand war an diesem Vormittag da: Bezirkspräses

Johannes van der Vorst.

Beim Einmarsch der GRPG mit dem Lied „wir sind die Garde in

schwarz-weiß“ sang er kräftig mit: „ich bin der Pfarrer in

schwarz-weiß“.

BEERDIGUNGSINSTITUT

ENNERS

G. HACKEN

Dammer Straße 123 · 41066 Mönchengladbach

Telefon 0 21 61 - 66 28 24 oder 66 14 10

Telefax 0 21 61 - 66 54 12

www.bestattungen-renners.de

info@bestattungen-renners.de

Bestattungen · Vorsorge · Beratung · Service

A_Renners.indd 1 12.02.19 14:58

Karneval in Mönchengladbach 45


Schaffrath begrüßt Prinzenpaar

Prinzessin: „Am liebsten noch was bleiben und shoppen“

Traditionell besucht das Prinzenpaar in

jedem Jahr das Möbelhaus Schaffrath.

Gegenüber den letzten Jahren fand der

Empfang an einem Samstag statt, um mehr

Besuchern die Chance zu geben, dabei zu

Der Prinz hat Spaß, die Prinzessin hat Herz.

sein. Mit den beiden Prinzengarden zogen

Prinz Dirk und Prinzessin Niersia Martina

nebst Hofstaat, Gert Kartheuser und Bernd

Gothe bis zur Mitte der Spindel ein, wo sie

von allen Etagen aus gut zu sehen waren.

Schaffrath-Geschäftsführer Marc Fahrig,

Verkaufsleiter Oliver Sperling und Tareq

Ghaffari nahmen sie dort auf das Herzlichste

in Empfang. Prinz Dirk witzelte,

dass Schaffrath die größte Innenveranstaltung

bzw. der größte Saal sei, in dem sie je

aufgetreten sind. Prinzessin Martina war

von der phantastischen Dekoration beeindruckt

und hatte aber auch andere Interessen,

als sie äußerte, „sie würde am liebsten

noch was bleiben und shoppen gehen“. Dabei

bedankte sie sich besonders für die tolle

Inneneinrichtung ihrer Hofburg, die das

Möbelhaus zur Verfügung stellt.

Gert Kartheuser, 1. Vorsitzender des MKV,

prognostizierte bereits das Wetter für den

Veilchendienstagszug: „Es werden mindestens

17 Grad“. Schaffrath dankte er für

die große Unterstützung in jeder Beziehung

und im Besonderen für die sechs

LKWs, die zur Sicherung des Veilchendienstagszuges

bereitgestellt werden.

Nachdem Orden, Prinzenpaarbier und

Prinzenbild übergeben waren, durfte natürlich

das Prinzenpaarlied nicht fehlen,

was wieder mit „Gefühl“ vorgetragen

wurde. Als Zugabe sangen sie noch das

Lied von den Räubern „Kleine Mädchen

müssen früher schlafen geh‘n“.

Nach dem offiziellen Teil stand das Prinzenpaar

den Besuchern für Fotos und Gespräche

zur Verfügung, bevor sie einen

kleinen Snack am bereit gestellten Imbiss

zu sich nahmen.

Bernd Gothe.

Die roten und die weißen Gardisten.

46 Karneval in Mönchengladbach


®

Seit über 55 Jahren

Ihr starker Partner für

Möbel, Küchen & mehr

in Mönchengladbach!

Aktuelle Angebote und Aktionen

unter: schaffrath.com

Wir leben Schlaf. Seit über 100 Jahren.

®

DSIGN

Die Kunst des Einrichtens.

SCHAFFRATH

Wohnkaufhaus

M‘GLADBACH

Theodor-Heuss-Str. 99

0 21 61 24 20

M‘GLADBACH

Theodor-Heuss-Straße 89-91

M‘GLADBACH

Hofstraße 65

www.schaffrath.com

Öffnungszeiten

10. 00 - 19. 00 Uhr

Friedhelm Schaffrath GmbH & Co. KG,

Aachener Str. 90, 40223 Düsseldorf


Marc-André M.

Energienahe

Dienstleistungen

Wir kümmern uns

um E-Mobilität.

Auch wenn Sie heute noch tanken, kümmern wir uns bereits jetzt um den Ausbau

der regionalen Ladeinfrastruktur und die Entwicklung von Angeboten rund um das

Thema E-Mobilität. Heute und morgen.

www.new.de/kuemmern

new.niederrhein

Weitere Magazine dieses Users