23.12.2021 Aufrufe

Verband & Tagung - VR 06/2021 - Metropolregion Mitteldeutschland

Metropolregion Mitteldeutschland

Metropolregion Mitteldeutschland

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Supplement des Verbändereport

AUSGABE 06 | DEZEMBER 2021

METROPOLREGION

MITTELDEUTSCHLAND

INNOVATIONSKRAFT UND MESSETRADITION IN

SACHSEN, SACHSEN-ANHALT UND THÜRINGEN

www.verbandstagungen.de

Der Burgplatz in Leipzig

© Philipp Kirschner | leipzig.travel

ALLES IM FLUSS: TAGEN AM

UND AUF DEM WASSER

Blick auf die Altstadt von Husum

© Getty Images

EUROPÄISCHE

MEETING-HOTSPOTS

Das Konferenz- und Kongresszentrum Grimaldi Forum in Monaco

© Grimaldi Forum Monaco | Olivia Marocco

2021

Neueröffnung

Volkshaus Jena

Hamburg: ITS Weltkongress

bricht Rekorde

#simplymunich –

#simplyyourpartner

Monaco, Basel und Salzburg

werben um Verbände


VERBAND & TAGUNG

Erfurt – hinter der Krämerbrücke

© Erfurt Tourismus und Marketing GmbH, B. Neumann

METROPOLREGION

MITTELDEUTSCHLAND

Innovationskraft und Messetradition in Sachsen, Sachsen-Anhalt

und Thüringen

Durch einen Zusammenschluss von sechs Städten, sechs Landkreisen sowie

Hochschulen, Industrie- und Handelskammern und über 50 strukturbestimmenden

Unternehmen bündelt die Metropolregion Mitteldeutschland ihre Innovationskraft

und greift dabei auf teils jahrhundertealte Traditionen in Kultur, Wissenschaft und nicht

zuletzt als Messestandort zurück. Auch in der Impulsregion Erfurt – Weimar – Jena und

dem Weimarer Land kooperieren Wirtschaft und Wissenschaft eng miteinander. Das

Kompetenznetzwerk bietet dank des individuellen Charakters der drei Städte und des

Landkreises vielfältige Möglichkeiten für Verbände.

64 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

Das Steigerwaldstadion in Erfurt

© Stadtverwaltung Erfurt

Der Kaisersaal in Erfurt

© Kaisersaal Gastronomie- & Veranstaltungs GmbH, S. Schwarz

Messe Erfurt Congress-Center

© Messe Erfurt, B. Neumann

Zwischen den Städten der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena sowie dem Weimarer Land

liegen kurze Wege.

ERFURT – TAGEN IM

HERZEN EUROPAS

Erfurt ist geprägt von einer Kulisse

historischer Bauwerke. Das Bauensemble

von Dom und Severinkirche überragt

majestätisch einen der besterhaltenen

mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands.

Die Zitadelle Petersberg als barocke

Stadtfestung sowie die Krämerbrücke

aus dem Jahr 1325 als längste

durchgehend bebaute Brücke Europas

sind Wahrzeichen der Landeshauptstadt

Thüringens. Sehr gute ICE-Verbindungen

und die direkte Anbindung an das

Autobahnnetz sorgen für kurze Wege

innerhalb Deutschlands und Europas.

Mit kurzen Wegen in der Stadt sowie gut

ausgebauter Stadtbahn zeigt sich Erfurt

klima- und umweltfreundlich. So kann

man mit der Stadtbahn das Messe- und

Kongresszentrum von allen Innenstadthotels

aus binnen 15 Minuten erreichen.

Eine Vielfalt an Tagungs- und Kongresszentren

sowie zahlreiche Möglichkeiten

für Rahmenprogramme machen Erfurt

zum abwechslungsreichen Standort für

Messen, Kongresse und unterschiedliche

Arten von Events. Veranstaltungsplanende

haben die Auswahl unter 16

Tagungshotels, sechs Kongress- und Tagungszentren

sowie mehr als 20 Eventlocations

in der Stadt. Erster möglicher

Ansprechpartner und Helfer bei der Organisation

von Veranstaltungen ist die

Erfurt Tourismus und Marketing GmbH.

LOCATIONS VON MESSE

ÜBER STADION BIS ZUM

KLIMAZONENHAUS

Als zweitgrößter Messestandort in

den neuen Bundesländern hat sich

die Messe Erfurt bereits als Forum für

Unternehmen, Wissenschaftler, Mediziner,

Gewerkschaften und viele weitere

Institutionen etabliert. Die kurzen Wege

auf dem Gelände sowie das kombinierte

Raumangebot von Messehallen

und Tagungsräumen unterschiedlicher

Größen ermöglichen verschiedene Veranstaltungskonzepte

von Kongressen

mit Ausstellungen bis hin zu hybriden

Veranstaltungsformaten.

Auch das Steigerwaldstadion bietet

seit seinem Umbau im Jahr 2016 Raum

für Kongresse und Ausstellungen. Allein

der Neubau mit seinem Multifunktionsgebäude

bietet über 1.500 Quadratmeter

Platz. Der Tagungsbereich wartet mit

einer Aussicht auf das Spielfeld und den

nahe gelegenen Südpark auf.

Der historische Stadtkern Erfurts bietet

eine Vielzahl besonderer Veranstaltungsorte.

So können Veranstaltende

6|2021 Verbändereport 65


VERBAND & TAGUNG

Das Goethe-Schiller-Denkmal in Weimar

© Thomas Müller/weimar GmbH

MODERN TAGEN IN DER

KULTURSTADT WEIMAR

Das congress centrum weimarhalle ist

in Weimar, Mitteldeutschland und weit

darüber hinaus eine fest etablierte Größe.

Die Kulturstadt steht seit jeher für

Begegnung, geistigen Austausch und

gesamtgesellschaftliche Höhepunkte.

Große Namen und große Ereignisse sind

mit Weimar seit mehr als 200 Jahren eng

verbunden. Es war und ist ein idealer Ort

für den geistigen Austausch, inspirierende

Debatten und neue Wege.

Die Kulturstadt mit ihren touristischen

und kulturellen Angeboten verspricht

gelungene Rahmenprogramme

und Abendveranstaltungen. Theater,

Unterhaltung oder das gemeinsame

Team-Erlebnis bieten sich an. Beliebt

sind die Ausflüge in Weimars reiche

Kulturgeschichte, deren Stätten die

UNESCO mit dem Welterbe-Label ausgezeichnet

hat. Zusätzlich ist das neue

Bauhaus-Museum Weimar in direkter

Nachbarschaft zur Weimarhalle zum

internationalen Anziehungspunkt geworden.

Das Kongresszentrum wird bestens ergänzt

von ausgefallenen und attraktiven

Locations für den Gala-Abend oder das

Get-together: Von historisch-elegant

bis lässig-urban reicht das Angebot in

Schlössern, Villen und Clubs.

Die Terrasse der Weimarhalle

© Thomas Müller/weimar GmbH

beispielsweise zwischen dem Kaisersaal,

dem Rathausfestsaal und dem Augustinerkloster

wählen. Industriearchitektur

haben der Zughafen, die Zentralheize

und das Kontor zu bieten. Auch zahlreiche

moderne Veranstaltungsorte wie

das Theater Erfurt oder die Eisschnelllaufhalle

gehören zum weitgefächerten

Angebot der Stadt. Im Rahmen der Bundesgartenschau

2021 entstand im Zentrum

des egaparks das weltweit erste

Wüsten- und Urwaldhaus seiner Art: das

Danakil. Namensgeber ist die Danakil-

Wüste in Äthiopien. Hier spielt Wasser

eine zentrale Rolle. Für Veranstaltungsplanende

eröffnet hier ein moderner

Tagungsraum Möglichkeiten für interessante

Veranstaltungsformate.

TAGEN IM GRÜNEN

Weimar, selbst in der Mitte Deutschlands

verkehrsgünstig gelegen, ist die

Stadt der kurzen Wege. Die zentrale Lage

des congress centrums weimarhalle in

der Innenstadt, unweit des historischen

Stadtkerns und der Sehenswürdigkeiten,

gehört zu den Vorzügen des Tagungsortes

Weimar. Statt aufwendiger

Transfers stehen hier entspannte kurze

Fußwege durch Weimars gute Stube im

Programmablauf.

Die architektonisch bemerkenswerte

Weimarhalle präsentiert sich offen und

transparent mit Ausblick in den Park.

66 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

Kongresse, Messen, Seminare, Galas

oder Konzerte – für jeden Anlass gibt es

ein passendes Raumkonzept. Mit 1.200

Teilnehmern im großen Saal und zahlreichen

Räumen für kleinere Formate ab

zehn Personen aufwärts ergeben sich

viele Möglichkeiten. Der direkt angrenzende

Park mit einladenden Gartenterrassen

und malerischem Teich lässt die

Idee vom Tagen im Grünen Wirklichkeit

werden.

Die vergangenen Monate in der Weimarhalle

wurden intensiv zur Modernisierung

genutzt: Automatische Türen

an den Eingängen, neues Mobiliar vom

Stuhl bis zum Banketttisch, eine komplett

ersetzte Oberbühnensteuerung

und neue Audiotechnik setzen neue

Maßstäbe.

Der Große Saal in der Weimarhalle

© Thomas Müller/weimar GmbH

NEUE FORMATE

Auch das Portfolio in der Weimarhalle

ist größer geworden: Komplett digitale

Veranstaltungen sind erprobt und bei

hybriden Formaten können Interessenten

auf routinierte Abläufe zurückgreifen.

Diese Erfahrungen sind der Garant dafür,

dass geplante Tagungen oder Seminare

flexibel in Präsenz, in Teilpräsenz oder

ganz digital veranstaltet werden können.

INNOVATIONSKULTUR IN DER

LICHTSTADT JENA

Im Juni dieses Jahres verlieh die Europäische

Physikalische Gesellschaft

(EPS) der Stadt Jena den Titel „Historische

Stätte der Physik“. Damit gehört

die Lichtstadt – sogenannt wegen der

Schwerpunkte auf lichtbasierte Forschung

– zu den bedeutenden Orten, an

denen bahnbrechende Entdeckungen

und Innovationen gelangen. Jena ist so-

Jena strahlt während der "Lange Nacht der Wissenschaften"

© Christoph Worsch / JenaKultur

6|2021 Verbändereport 67


VERBAND & TAGUNG

Stadtansicht Jena mit Blick auf die Johannisstraße und den JenTower

© Andreas Hub / JenaKultur

mit die erste Stadt, die den Ehrentitel der

Gesellschaft tragen darf. Bislang wurden

nur einzelne Forschungseinrichtungen,

Labore oder wissenschaftliche Institute

in Europa, den USA und Indien in die Liste

aufgenommen. Mit der Auszeichnung

ehrt die EPS nicht nur eine räumliche Ansammlung

von Gebäuden, sondern eine

Stadt als Kommunikationsraum, in dem

eine einzigartige Innovationskultur entstand

und bis heute fortlebt. Begonnen

hat die Jenaer Wissenschaftsgeschichte

1548 mit dem Collegium Jenense, dem

ältesten heute noch genutzten Universitätsgebäude.

Weitere historische Stätten

sind unter anderem die Sternwarte

in der Schillergasse und das Hellfeldsche

Haus, in dem Ernst Abbe seine Mikroskoptheorie

begründete.

bei Planung und Umsetzung von Veranstaltungen

auch eine gezielte Vermittlung

von fachspezifischen Referenten,

beispielsweise durch den medizinischen

Branchenverband medways e. V., das

Photoniknetzwerk OptoNet Jena e. V., das

Innovationscluster SpectroNet e. V. und

den Forschungscampus Infecto Gnostics.

Auch die Ernst-Abbe-Hochschule, die

Friedrich-Schiller-Universität Jena mit

ihrem Servicezentrum für Forschung

und Transfer sowie das Universitätsklinikum

können mit Referenten und Keynote

Speakern aus unterschiedlichen Bereichen

aufwarten. Die große Dichte an

Wissenschafts- und Forschungsstätten

bietet darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten,

Tagungen mit praktischen

Erlebnissen zu bereichern. So können

die Veranstaltungen durch eine Besichtigung

des Faserziehturms am Leibnitz-

Institut für photonische Technologien,

durch einen Besuch des Technologieund

Innovationsparks Jena oder durch

Zugang zur Lichtwerkstatt Jena erweitert

werden.

Neben wissenschaftlichen Einrichtungen

offeriert die Universitätsstadt zahlreiche

Tagungslocations. Das Angebot reicht

von Hotels über altehrwürdige Gebäude

wie das Volksbad oder das Alte Schloss

Dornburg bis hin zur „Tanzschule führbar“

im ehemaligen Güterdepot oder zum Coworking

Space im „Kombinat 01“, einem

Haus der Gründerzeit im zen trumsnahen

Westbahnhof. Das historische Volkshaus

GEZIELTE VERMITTLUNG

FACHSPEZIFISCHER REFERENTEN

Mit weitreichenden Kontakten zu Experten

und Wissenschaftlern ermöglicht

das Jena Convention Bureau Tagungen

und Kongresse mit Fachbesuch. Zum Angebot

des Bureaus gehört neben Hilfe

Weimarer Land Spa & GolfResort

© Stefan von Stengel

68 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

wird derzeit zum Tagungs- und Kongresszentrum

ausgebaut und steht ab Frühjahr

2022 für Veranstaltungen aller Couleur

zur Verfügung.

NATUR UND KULTUR

IM WEIMARER LAND

Der Landkreis Weimarer Land liegt

inmitten des Städtedreiecks Erfurt–

Weimar–Jena und ist durch seine zentrale

Lage sowohl attraktiver Wirtschaftsstandort

als auch vielfältige Kultur- und

Naturlandschaft. Eine Mischung aus

Weinbergen, Wasserburgen, Renaissanceschlössern

und Thermen macht

den touristischen Reiz des Weimarer

Landes aus.

Auch für Kongresse und Tagungen ist

das Weimarer Land gut gerüstet. Möglichkeiten

bieten dafür beispielsweise

der Denkraum im Kulturgut Ulrichshalben,

die Säle, Seminar- und Clubräume

der Weltkulturerbestätte Schloss Ettersburg

oder das Hotel am Schloss in der

Kreisstadt Apolda. Das Resort Schloss

Auerstedt liegt an einer historischen

Stätte: Hier kämpfte die preußische

Armee 1806 bei der Schlacht von Jena

und Auerstedt gegen Napoleons Truppen.

Das Schloss bietet als Tagungslocation

die sogenannte „Maloca“, ein im

brasilianischen Stil errichtetes Gesellschaftshaus,

im Garten des Schlosses.

Erholungsmöglichkeiten neben seinem

Tagungsangebot bietet das Hotel an der

Therme in Bad Sulza mit seiner Toskana

Therme und dem Liquid Sound®.

TAGEN IN DER OPEN FACTORY

DES EIERMANNBAUS

Bis zum Jahr 2023 entwickelt die Internationale

Bauausstellung (IBA) Thüringen

mit ihren Partnern ressourcenbewusste

Projekte mit gemeinwohlorientierten

Werten in und für Thüringen. Eines dieser

Projekte ist die Open Factory des Eiermannbaus.

Das Projekt bietet Raum zum

Arbeiten, Ausstellen, Produzieren und

eine Dachterrasse zum gemeinsamen

Außenansicht Maloca Toskanaworld

© Michael Miltzow

Veranstaltungssaal mit Tanzparkett und angeschlossener Dachterrasse im Eiermannbau

© Thomas Müller/IBA Thüringen

Entspannen. Die Geschichte des Baus

geht auf das vergangene Jahrhundert

zurück: In den Jahren 1938/39 erweiterte

der Architekt Egon Eiermann eine

ehemalige Textilfabrik für die Total AG

Feuerlöschgerätewerke. 1994 wurde die

Produktion dort eingestellt. 2018 schließlich

zog die IBA ein und entwickelt den

Eiermannbau gemeinsam mit der Stadt

Apolda sowie der Landesentwicklungsgesellschaft

Thüringen zur Open Factory.

Die barrierefreie Einrichtung bietet einen

hohen, stützenfreien Veranstaltungssaal

mit Parkettfußboden im dritten Obergeschoss

mit gut 420 Quadratmetern

Grundfläche und einer Kapazität bis zu

300 Personen unter Nicht-Corona-Bedingungen.

Auch die Anmietung weiterer

Räume ist bei Bedarf möglich. Die Dachterrasse

ermöglicht den Ausblick auf die

ebenfalls nutzbaren zwei Hektar umfassenden

Freiflächen vor dem Gebäude für

Produktpräsentation und Aktionen unter

freiem Himmel. Zum Service gehört auch

die Nutzung von kostenfreiem WLAN. Für

den Veranstaltungsservice ist außerdem

eine gut ausgestattete Cateringküche

vorhanden.

6|2021 Verbändereport 69


VERBAND & TAGUNG

Mit vier Konferenzräumen bietet der

Campus darüber hinaus Möglichkeiten

für Events von Messen über Ausstellungen

und Konzerte bis hin zu Seminaren

und Workshops. Gut 700 Quadratmeter

umfasst das mit einem gläsernen Dach

versehene Bio Atrium im Bio-Zentrum.

Für Seminare, Schulungen oder Beratungen

eignet sich in diesem Zentrum der

Raum „Bio I“ mit knapp über 150 Quadratmetern.

Beamer, Flipchart, Präsentationswände

und 1-Gigabit-WLAN gehören

dort zur Ausstattung. Konferenztische

bieten die 23 und 37 Quadratmeter großen

Räume Damerow I und II.

Der Burgplatz in Leipzig

© Philipp Kirschner | leipzig.travel

LOCATION-VIELFALT IM

BALLUNGSRAUM LEIPZIG/HALLE

Halle (Saale) bildet gemeinsam mit

der benachbarten Metropole Leipzig

den Ballungsraum Leipzig/Halle. Halle

gehört zu den drei Oberzentren des Landes

Sachsen-Anhalt und ist ein wichtiges

Wissenschafts- und Wirtschaftszentrum

in den ostdeutschen Bundesländern.

Die Stadt liegt im sogenannten Chemiedreieck

zwischen Schkopau und Bitterfeld-Wolfen.

Mit der Martin-Luther-Universität

Halle-Wittenberg beherbergt

die Stadt eine der ältesten Universitäten

Deutschlands. Mit der Evangelischen

Hochschule für Kirchenmusik und der

Burg Giebichenstein Kunsthochschule

ist die Geburtsstadt Georg Friedrich

Händels auch ein kulturelles Zentrum.

Von Hotels bis zu außergewöhnlichen

Locations bietet Halle außerdem eine

Reihe von Möglichkeiten für Tagungsund

Kongressplanende.

WEINBERG CAMPUS

TECHNOLOGIEPARK

2004 gründete sich der weinberg campus

e. V. mit dem Ziel, die Entwicklung

des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes

Halle zu fördern. Als eine Art

„Firmenschmiede“ soll die Einrichtung

unter anderem Start-ups durch individuelle

Coachings und Workshops im Rahmen

des „Weinberg Campus Accelerators“

in der Gründungsphase das nötige

Wissen vermitteln. Im Mittelpunkt stehen

dabei Life-Sciences, Biomedizin und

Materialwissenschaften, die in der Region

verwurzelt sind. Mit über 130 Hektar

ist der Campus der größte Technologiepark

in Mitteldeutschland. Inzwischen

sind auf dem Campus über 100 Unternehmen

und Institute mit rund 5.500

Beschäftigten angesiedelt, von Biochemikern,

Biotechnologen, Materialwissenschaftlern,

Pharmazeuten bis hin zu

Agrar- und Ernährungswissenschaftlern.

MITTELDEUTSCHES MULTIMEDIA-

ZENTRUM (MMZ)

Ein ähnliches Ziel wie der Campus,

allerdings mit dem selbst gesetzten

Schwerpunkt zur Entwicklung des Medienstandortes

Halle, verfolgt das Mitteldeutsche

Multimediazentrum (MMZ) als

ein „modernes Existenzgründerzentrum

für die Medien- und Kreativwirtschaft

in Sachsen-Anhalt“. Von seinen großen

Fenstern bietet das Gebäude des MMZ einen

Blick über die Altstadt mit ihren teils

komplett erhaltenen historischen Straßenzügen

und den Stadterweiterungen

der Gründerzeit sowie die Saaleauen.

Neben Büroflächen für Existenzgründer

bietet das MMZ auch Veranstaltungsräume

und vor allem moderne Studios

zur Film- und Audioproduktion. Als Gastgeber

der „Halleschen Rückkehrermesse

2021“ am 27. Dezember 2021 empfängt

das MMZ unter anderem Vertreter des

Technologieparks Weinberg Campus,

die als Aussteller vor Ort sein werden.

Neu ist diesmal, die bisherige Präsenzveranstaltung

zur Hybridveranstaltung

weiterzuentwickeln. Sie wird um eine

Online-Messevariante ergänzt und mit

einem Online-Willkommensportal „Willkommen

in Halle“ kombiniert.

Professionelle Filmproduktionen sind

die Butter und das Brot des MMZ: So

wurden die neuen MMZ-Studios 2015

70 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

wiedereröffnet. Herzstück der hochmodernen

Postproduktionsstudios ist die

Dolby-Atmos-Kinomischung, die sowohl

zur Ton- als auch zur Bildbearbeitung eingesetzt

werden kann. Die Kinomischung

wird durch ein Color-Grading Studio und

eine Atmos-Editsuite ergänzt. Alle Studiobereiche

sind miteinander vernetzt

und mit modernen Teeküchen sowie

Aufenthaltsräumen ausgestattet. Darüber

hinaus kann der Zutritt auf Wunsch

limitiert werden. Für Seminare und Veranstaltungen

steht der Panoramasaal

im vierten Obergeschoss zur Verfügung.

Der Name deutet bereits den Blick über

die Dächer der Stadt Halle an, die so als

Kulisse für Vorträge, Veranstaltungen,

Pressekonferenzen oder Meetings dienen

kann. Die Größe des Panoramasaals

beträgt rund 80 Quadratmeter zuzüglich

eines etwa zehn Quadratmeter großen

Vorbereitungsraums mit direkter Verbindung

zum Saal, beispielsweise für Catering

oder Gäste. Beide Räume verfügen

über einen eigenen Zugang zur Dachterrasse.

Der Saal verfügt außerdem über

eine in seine Architektur integrierte

Küchenzeile sowie einen teilbaren Besprechungstisch

für bis zu 24 Personen.

Für Präsentationen ist eine an den Raum

angepasste Sound- und Präsentationsanlage

vorhanden.

Mit der selbst gesetzten Aufgabe, innovative

und spannende Konzepte zu

fördern, engagiert sich die MMZ Mitteldeutsches

Multimediazentrum Halle

(Saale) GmbH regelmäßig in ausgewählten

Events und Projekten als Co- oder

Hauptveranstalter, in die das Know-how

einer Vielzahl von Veranstaltungen im

MMZ einfließt.

HOTEL CHARLOTTENHOF

HALLE (SAALE)

Seit dem Jahr 2000 darf sich das Dorint

Charlottenhof Halle (Saale) als Hans-Dietrich

Genschers Lieblingshotel bezeichnen.

Das zentral gelegene 4-Sterne-Superior

Hotel ist nur wenige Gehminuten

Der Hallmarkt und die Marktkirche in der Altstadt von Halle (Saale)

© Getty Images

vom Hauptbahnhof entfernt. Mit seinem

Jugendstil-Interieur fügt sich das Haus in

die Atmosphäre der kulturreichen Stadt

ein. Das Dorint Charlottenhof hält für Tagungsplanende

elf Konferenzräume auf

rund 540 Quadratmetern Eventfläche bereit.

Die Räume sind mit moderner Konferenztechnik

ausgestattet, verfügen über

Tageslicht, sind voll verdunkelbar, schallisoliert

und klimatisiert. Gäste können

das zur Verfügung stehende WLAN-Netz

sowie die kostenfreie Business-Corner

nutzen. Das Hotel verfügt über eine hauseigene

Tiefgarage mit 35 Stellplätzen.

Ferner gibt es eine weitere Tiefgarage im

direkt benachbarten Charlottencenter

mit über 400 Stellplätzen. In unmittelbarer

Nähe des Hotels befinden sich das

Kultur- und Kongresszentrum sowie das

Charlottencenter.

850 JAHRE MESSETRADITION

IN LEIPZIG

Als eine der ältesten Messestädte

der Welt hat Leipzig einen Ruf zu verteidigen.

Über 850 Jahre hat sich die

einwohnerreichste Stadt im Freistaat

Sachsen einen Namen als Standort für

Waren-, Muster- und später auch Technische

Messen gemacht. Mit der 1409

gegründeten Universität Leipzig, mit

renommierten Kliniken, Fraunhofer-,

Helmholtz- und Max-Planck-Instituten

und der Bio City Leipzig als Ansiedlung

des Biotechnologisch-Biomedizinischen

Zentrums der Universität sowie verschiedener

Unternehmen aus der Branche

bekräftigt der Messestandort seinen

Status als Zentrum für Wissenschaft, Forschung

und Innovation.

Im Ballungsraum Leipzig/Halle behauptet

die Leipziger Messe den Ruf der

Stadt als Messe- und Kongresslocation

gleich mit zwei Kongresshallen. Auf eine

über 100-jährige Geschichte blickt das

Gebäude der Kongresshalle am Zoo Leipzig.

Das im Jahr 1900 als Gesellschaftshaus

des Leipziger Zoos eingeweihte

Gebäude mit Elementen des Jugendstils

und einem charakteristischen Turm ist

ein Veranstaltungszentrum mit mehreren

Sälen an der Pfaffendorfer Straße

in Leipzig direkt neben dem Eingang

zum Zoo. Mehr als acht Jahrzehnte galt

6|2021 Verbändereport 71


VERBAND & TAGUNG

1.000 Quadratmeter umfassenden Saal.

Über 380 Quadratmeter erstreckt sich

der Weiße Saal, in dem großzügige Fensterfronten

für Tageslicht sorgen. Neben

weiteren Sälen gehören auch eine Ausstellungsfläche

von rund 600 Quadratmetern

sowie eine Galerie von etwa 280

Quadratmetern zum Angebot des Hauses.

Der historische Gebäudekomplex

verfügt über moderne Konferenz- und

Medientechnik. Die KONGRESSHALLE

am Zoo Leipzig liegt wenige Gehminuten

von der Leipziger Innenstadt und

drei Tramhaltestellen vom Hauptbahnhof

entfernt. Neben dem Zoo lädt der

nahe gelegene Leipziger Auwald zur

Entspannung im Grünen ein.

CCL – Außenansicht mit Glashalle

© Leipziger Messe

KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig – der große Saal bietet Platz für bis zu 1.200 Personen

© Leipziger Messe

die Kongresshalle am Zoo als einer der

wichtigsten Veranstaltungsorte Leipzigs.

Nach langem Leerstand wurde sie

von 2001 bis 2015 umfassend saniert und

umgebaut. Mit seiner Länge von 77 Metern

an der Straße, einem in den Zoo gerichteten

Flügel und dem 50 Meter hohen

Turm dominiert der Bau das Straßenbild.

Die wissenschaftlichen Themen des Zoos

Leipzig bieten sich an für Schwerpunkte

bei Tagungen und Kongressen. 15 Säle

und Räume lassen sich für Kongresse

unterschiedlicher Art nach Bedarf kombinieren.

Mit seiner hohen Gewölbedecke

erinnert der Große Saal an den Repräsentationsanspruch

der Gründerzeit,

aus der er stammt. Bis zu 16 Meter hoch

reicht die gewölbte Decke im beinahe

GROSS TAGEN IM CONGRESS

CENTER LEIPZIG

Integriert in das Messegelände im

Norden der Stadt ist das Congress Center

Leipzig (CCL). Das CCL eröffnete 1996 zusammen

mit dem Leipziger Messegelände

und beherbergt 23 Säle und Räume

sowie große Foyer- und Ausstellungsflächen,

ebenfalls für unterschiedliche Veranstaltungsformate.

Im Verbund mit den

Ausstellungshallen des Leipziger Messegeländes

und der mit einem Architekturpreis

ausgezeichneten Glashalle sind

auch Großkongresse mit – je nach Corona-Bestimmungen

– mehreren Tausend

Teilnehmern möglich. Das CCL selbst

bildet mit seinen über 20 Räumen den

Kern des Ensembles. Die Halle 2, eine

der fünf Messehallen des Leipziger Geländes,

bietet Platz für große Auditorien

mit mehreren Tausend Personen (ebenfalls

abhängig von den Corona-Bestimmungen)

sowie für große Ausstellungen

und Cateringbereiche. Die Glashalle,

Herzstück und während des Messebetriebes

die zentrale Eingangshalle zum

Gelände, eignet sich durch ihre charakteristische

Bogenkonstruktion aus Stahl

und Glas für festliche Galas oder repräsentative

Inszenierungen. Der Tagungsbereich

Messehaus umfasst darüber

72 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

hinaus acht Tagungsräume. So können

im Verwaltungsgebäude der Leipziger

Messe unabhängig vom übrigen Gelände

Tagungen von kleiner bis mittlerer

Größe organisiert werden. Beim Einsatz

der vielseitigen Kongresstechnik unterstützt

ein hauseigenes Team bei Planung

und Ablauf. Das CCL bietet IT-Lösungen

für Präsentationen, Vernetzung, Ausstellungsstände,

Internet-Cafés oder Registrierung.

Die technische Ausstattung

umfasst dabei auch ein netzwerkbasiertes

Anzeigensystem als Wegeleitung im

Haus. Ein modernes Datennetz kann für

komplexe IT- und Multimedia-Lösungen

genutzt werden. Für Vernetzung sorgt ein

flächendeckender WLAN-Zugang im Gebäude.

Auch in Sachen Video- und Audio-

Technik ist das CCL gerüstet, angefangen

bei modernen Bild-, Licht- und Tonregieplätzen

über professionelle Lautsprechersysteme

bis hin zu leistungsstarken

Videoprojektoren. Kameras ermöglichen

Rednerprojektion und Aufzeichnung und

ein eigenes IPTV-Netzwerk sorgt für Live-

Bild- und Tonübertragung in alle Räume.

Für flexible Verständigung dienen festinstallierte

und mobile Konferenzsysteme

und Dolmetscherkabinen für Simultan-

Übersetzungen. Auch Übertragungssysteme

für Schwerhörige gehören zum

Angebot des CCL.

Bilderberg Bellevue Hotel Dresden, Außenansicht Elbseite

© Matthias Hamel

BILDERBERG BELLEVUE HOTEL:

BOTSCHAFTER FÜR DRESDEN

Mit einer Reihe von neuen Imagevideos

setzt das Bilderberg Bellevue Hotel

Dresden in der Rolle als Botschafter

für seine Destination die Vorzüge von

Dresden Elbland in Szene. Drehorte

wie die Sächsische Dampfschifffahrt,

die Staatlichen Kunstsammlungen, das

Schlösserland Sachsen, die Sächsische

Schweiz oder die Gläserne Manufaktur

sollen nicht nur die Reiselust auf Dresden

– zweifelsohne eine der schönsten

Destinationen Deutschlands – wecken.

Sie stärken gleichzeitig die Bekanntheit

des Bellevue Hotels als Ausgangspunkt

für Businessgäste und Freizeitreisende

aller Altersgruppen. Die neuen Imagevideos

machen darüber hinaus die Transformation

dieses traditionsreichen Hotels

sichtbar.

Bankett Foyer im Bilderberg Bellevue Hotel Dresden (im Jahr 2018 renoviert)

© Thomas Haberland

DAS BELLEVUE UND DRESDEN:

LANGE HISTORIE UND ENGE

VERBUNDENHEIT

Das Bellevue Hotel Dresden ist fester

Bestandteil des Stadtbildes und der

Dresdner Stadtgesellschaft. Die einzigartige

unverbaute Aussicht auf die Dresdner

Altstadtsilhouette und direkte Lage

am Königsufer der Elbe verschaffen dem

traditionsreichen First-Class-Hotel sein

Alleinstellungsmerkmal. Außerdem gilt

das Hotel unweit vom Goldenen Reiter als

Zeugnis der Dresdner Barockarchitektur.

Dessen historischer Gebäudeteil gilt als

einzige erhaltene historische Doppelhof-

6|2021 Verbändereport 73


VERBAND & TAGUNG

Atrium im Bilderberg Bellevue Hotel Dresden (überdachter Innenhof im barocken Mittelbau)

© Thomas Haberland

Teilblick über die Messehallen, mit Stadtsilhouette

© Matthias Luft

gefeiert. Bis heute durchlebte das Hotel

eine spannende Geschichte und gehört

nach wie vor zu den renommiertesten

und bekanntesten Hotels der Stadt. Darauf

ist General Manager Sebastian Klink

sehr stolz. Er leitet seit mittlerweile sieben

Jahren die Geschicke des Hotels und begleitete

in dieser Zeit wichtige Eckpfeiler

der Transformation: die Modernisierung

des Bankettbereiches 2018, die umfassende

Renovierung der 326 von insgesamt

340 Zimmer und Suiten im Jahr 2019 sowie

der Wechsel von der amerikanischen

Hotelmarke „Westin“ hin zur niederländianlage

der Barockzeit in Dresden. Bereits

seit dem 18. Jahrhundert prägt es die Große

Meißner Straße am Neustädter Elbufer

und überstand als eines der wenigen Gebäude

der historischen Dresdner Altstadt

die Bombenangriffe des Zweiten Weltkrieges

am 13. und 14. Februar 1945 schadlos.

Der japanische Architekt Takeshi Inoue

entwarf die Baupläne für den heutigen

Hotelkomplex, der den barocken Mittelbau

um zwei große Flügel und eine große

Gartenanlage ergänzte. Die Eröffnung

des Bellevue Hotels wurde 1985 parallel

mit der Wiedereröffnung der Semperoper

HALLE 1, Bankettbestuhlung, 2.800 Personen

© Messe Dresden

schen Marke „Bilderberg“ im Januar 2020.

„Ich habe große Freude dabei, gemeinsam

mit meinem Team diesen aufregenden

Prozess zu gestalten und Gastgeber sowohl

für Freizeit- als auch Businessgäste

zu sein“, so Klink.

TAGEN UND FEIERN IM HERZEN

VON DRESDEN

Tagungs- und Kongressplanende finden

mit dem Bilderberg Bellevue Hotel

Dresden das Komplettpaket unter einem

Dach. Darunter: insgesamt 20 facettenreiche

Tagungs- und Meetingräume

für bis zu 850 Personen sowie außergewöhnliche

In- und Outdoor-Locations

für Firmenfeiern, Galas, Dinner, Empfänge

und Pausen. Eines der Highlights ist

der etwa 20.000 Quadratmeter große

Garten mit Elbblick inklusive Terrasse,

barocken Skulpturen und Brunnen. Er ist

unmittelbar an den Konferenzbereich angeschlossen

und eignet sich für Events

unter freiem Himmel. Bei Bedarf können

auch Zelte in verschiedenen Größen aufgebaut

werden, beispielsweise in Form

von Pagoden oder Pavillons. Gastronomische

Angebote wie das „Pöppelmanns

Bar & Dine“ sowie der Biergarten Elbsegler

laden beispielsweise zum Ausklang

am Abend für Geschäftsreisende und

74 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

Tagungsgäste ein. Das Hotel erhielt

im April 2021 das Zertifikat „Certified

Hygiene Check“ und ist trotz seiner

Größe bestmöglich für die gestiegenen

Sicherheits- und Hygieneanforderungen

im Zuge der Coronapandemie aufgestellt.

MESSE DRESDEN –

„VIELFALT ERLEBEN“

Gelegen nur wenige Gehminuten abseits

der barocken Altstadt, ist das Dresdner

Messegelände ein ideales Forum für

Groß-Kongresse, internationale Konferenzen

und fachspezifische Tagungen, aber

auch für die Ausrichtung von anderweitigen

Veranstaltungen jeder Art, Größe und

Ausrichtung. Das Gesamtareal besteht aus

verschiedenen Gebäudekomplexen. So

zeigt sich die MESSE DRESDEN als Industriedenkmal

im High-Tech-Kleid und beherbergt

vier moderne Messehallen sowie

angeschlossene Räumlichkeiten mit mehr

als 20.000 Quadratmetern überdachter

Fläche. Weitere 13, ganz individuelle Räume,

bietet die ursprünglich vom Stadtbaumeister

Hans Erlwein um 1900 erbaute

BÖRSE DRESDEN. Beide Gebäude sind barrierefrei

verbunden, medial und logistisch

gut vernetzt und können mit Freiflächen

kombiniert sowie einzeln oder im Verbund

gebucht werden. Mehr als 1.200 Parkplätze

und eine direkte ÖPNV-Anbindung

zahlen zusätzlich auf die Attraktivität des

Dresdner Messegeländes zur Ausrichtung

von Fach- und Publikumsveranstaltungen

ein, die voneinander unberührt auch zeitgleich

stattfinden können.

Auch das direkt angrenzende Open-

Air-Gelände RINNE DRESDEN und das am

Elbhang gelegene Schloss Albrechtsberg

werden von der MESSE DRESDEN GmbH

geführt und betrieben.

Weiterführende Informationen:

→ www.erfurt-kongress.de

→ www.messe-erfurt.de

→ www.steigerwaldstadion-erfurt.de

→ www.weimarhalle.de

→ www.jenaconvention.de

→ www.schlossettersburg.de

→ www.toskanaworld.net

→ www.hotel-apolda.de

→ www.open-factory.de

→ www.technologiepark-weinbergcampus.de

→ www.mmz-halle.de

→ www.hotel-halle-saale.dorint.com

→ www.kongresshalle.de

→ www.ccl-leipzig.de

→ www.bilderberg-bellevue-dresden.de

→ www.messe-dresden.de

Tagen. Treffen.

Austauschen.

… ab zehn Teilnehmern,

als Präsenz-, Digital- oder

Hybridveranstaltung und

(auf Wunsch) mit organisatorischer

Unterstützung

durch ein kompetentes

Vor-Ort- Serviceteam.

Sprechen. Hören.

Diskutieren.

... in Räumlichkeiten

unterschiedlichster Größe,

Architektur und Einrichtung,

und mit technischen

Möglichkeiten, die fast

unbegrenzt sind.

VIELFALT ERLEBEN

Sie wollen mehr erfahren?

WIR sind FÜR SIE da!

Sehen. Entdecken.

Erleben.

… zentrumsnah, mit

zusätzlichen Freiflächen,

guter ÖPNV-Anbindung,

ausreichend Parkplätzen

und perfekten Möglichkeiten

für unver gessliche

Rahmenprogramme.

KONTAKT

Ulrich Finger

Geschäftsführer

Tel.: +49 (0) 351 4458 101

E-Mail: info@messe-dresden.de

6|2021 Verbändereport 75

www.messe-dresden.de


VERBAND & TAGUNG

Blick auf die Altstadt von Husum

© Getty Images

ALLES IM FLUSS

Tagen am und auf dem Wasser

Meer, Elbe oder Weser – der Norden Deutschlands bietet seinen Tagungsgästen

mit den Hansestädten Bremen, Hamburg und Lübeck sowie dem Bundesland

Schleswig-Holstein eine besondere Kombination aus Natur, Sehenswürdigkeiten und

interessanten Meeting-Möglichkeiten. Neben den Hansestädten glänzen aber auch

kleinere Destinationen wie Husum oder Flensburg mit Geschichte und maritimer

Atmosphäre. Als Metropolregion Nordwest bündeln Bremen und Bremerhaven ihre

Kompetenzen, die Weltstadt Hamburg behauptet sich als weltoffene Metropole und

Schleswig-Holstein ist umgeben von Wasser und Natur. Viele gute Gründe also zum

Tagen und Entdecken im Norden.

Michael Wenzel

76 Verbändereport 6|2021


MEETING PLACES

SCHLESWIG-HOLSTEIN MEETS

BUSINESS

Wer einen Treffpunkt am Meer sucht,

für den ist Schleswig-Holstein eine gute

Wahl. Das Bundesland ist umgeben

von Wasser und Natur: zwei Meere, der

Nord-Ostsee-Kanal, die wunderbaren

Seen der Holsteinischen Schweiz, sechs

Naturparks und ein Nationalpark.

Angebote für kleine und mittlere Veranstaltungen

gibt es in vielen Städten

Schleswig-Holsteins. Zahlreiche Orte

bieten außerdem Aktivitäten im Freien,

die es den Teilnehmern ermöglichen,

sich von Meetings zu erholen. Und eines

eint sie: Sie liegen am Wasser. Am See

wie Ratzeburg, am Fjord wie Schleswig,

am Fluss wie Lübeck und oft am Meer.

Schleswig-Holsteins Städte sind Orte

zum Erleben, Entdecken und Wohlfühlen,

jede auf ihre Weise.

Radisson Blu Senator Hotel in Lübeck

© Senator Hotel GmbH & Co KG

SCHLESWIG: WIKINGER SIND AUCH

DABEI

Nicht nur das Wikingermuseum Haithabu

ist ein Anziehungspunkt für Gäste,

auch im nur drei Kilometer entfernten

Schleswig gibt es viel zu sehen: Schloss

Gottorf mit seinem Barockgarten, die Fischersiedlung

Holm, den Dom und das

Johanniskloster. Zum Tagen bietet das

Hotel Waldschlösschen in Schleswig zum

Beispiel alles, was für ein Come-together

benötigt wird. Über acht Seminarräume

verfügt das Haus, zwischen 50 und 300

Quadratmetern groß, Trennwände und

technisches Equipment kommen hinzu.

LÜBECK: MITTELALTER, MARZIPAN,

WASSER UND TAGUNGEN ALS

ZUTATEN

Lübeck, die Königin der Hansestädte,

liegt strategisch günstig. Die Altstadt

zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Aber

Lübeck ist kein Museum, sondern eine

überaus lebendige Stadt und eine hervorragende

Tagungsstadt.

Beispiel: das Radisson Blu Senator

Hotel. Nach einer Kernsanierung im Januar

präsentieren sich Foyer, die Bibliothek

und das Restaurant im neuen Look.

Durch den Umbau ist ein zusätzlicher Tagungsraum

entstanden, der Platz für 14

Teilnehmer bietet – inklusive Blick aufs

Wasser und die UNESCO-Welterbe-Kulisse

der Lübecker Altstadt. Damit verfügt

das Fünf-Sterne-Hotel über zehn

Tagungsräume zwischen 25 und 360

Quadratmetern, umfangreiches Equipment

inklusive.

Die Musik- und Kongresshalle Lübeck

(MuK) ist das größte Veranstaltungszentrum

in Schleswig-Holstein und verfügt

über 15 Tagungsräume. Das elegante

Herz ist der Konzertsaal, der mit einer

Reihenbestuhlung für 1.900 Gäste aufwartet.

Je nach Kombination der Räume

sind aber auch große Kongresse mit bis

zu 3.500 Personen möglich. Das Thema

Nachhaltigkeit nimmt in der MuK eine

zentrale Rolle ein. So verfügt die MuK

unter anderem über E-Ladesäulen und

ein Bienenvolk auf dem Dach. Für alle

Tagungsteilnehmer, die mit dem Zug

anreisen, lohnt es sich, ganz genau hinzuschauen.

In Kooperation mit der Deutschen

Bahn bietet lübecKongress e. V.

das DBVeranstaltungsticket an. Damit

können Interessierte entspannt zu ihren

Events in den mehr als 30 lübecKongress-Mitgliedshäusern

an- und abreisen.

KIEL, FLENSBURG, HUSUM –

NORDSEEFEELING PUR

Die Landeshauptstadt Kiel gibt sich

nicht mit kleinen Schiffen ab, sondern

empfängt und verabschiedet täglich

Ozeanriesen. Fähren nach Göteborg liegen

am Schwedenkai, nach Oslo geht

es gegenüber vom Norwegenkai. Auch

Kreuzfahrtschiffe steuern Kiel regelmäßig

an. Kleine Schiffe fahren zum kleinen

Preis hinüber ins Ostseebad Laboe.

Vor allem aber verfügen Kiel und der

hohe Norden über ein breites Angebot

für Tagungs- und Kongressplaner. Unter

www.sh-convention.de finden Planer

und Interessierte den Venue Finder der

Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein

(TA.SH). Per Suchfunktion können beispielsweise

die gewünschte Art der Lo-

6|2021 Verbändereport 77


VERBAND & TAGUNG

Die Lobby mit Bar und Restaurant im Tagungshotel Alte Post in Flensburg

© Tagungshotel Alte Post Flensburg

und Flut – maritimer wird es nicht. Dazu

kommen Kultur und Geschichte, besser:

Geschichten. Die vom Schimmelreiter

zum Beispiel, der hier über die Deiche ritt,

wie Theodor Storm schrieb.

Mikkelberg ist ein nordisches Kunstzentrum

und liegt im nordfriesischen

Husum. Hier begrüßt man sich mit einem

herzlichen „Hej“ und bedankt sich mit

einem freundlichen „Tak skal du have“ –

die Hauptsprache hier ist nämlich Dänisch.

Ebbe und Flut hautnah erleben die

Teilnehmer eines Workshops auf der MS

Nordertor. Das Restaurant-Schiff liegt im

Husumer Binnenhafen und verfügt über

zwei Veranstaltungsräume. Raum „Messe“

misst 100 Quadratmeter und bietet

Platz für etwa 60 Personen. Für kleinere

Veranstaltungen eignet sich der knapp

40 Quadratmeter große Clubraum, der

für bis zu 30 Personen ausgelegt ist.

Die Messe Husum ist ebenfalls eine

gute Adresse für Kongresse und Seminare.

Unter anderem sind hier sechs Seminarräume

sowie zwei Säle mit Bühne

für mehrere Hundert Teilnehmer vorhanden.

Und natürlich die Messehalle

für ganz große Vorhaben wie Messen,

Märkte und Ausstellungen, ergänzt von

Foyers und Lounges.

SEEminarhaus am Schaalsee auf dem Gut Groß Zecher

© SEEminarhaus am Schaalsee

cation, Anzahl der Teilnehmer und die

benötigten Tagungsräume angegeben

werden. Die Veranstalter erhalten dann

eine Auswahl der Einrichtungen, auf

die die Kriterien zutreffen. Fakten zu

Ansprechpartnern, Kapazitäten, Ausstattung

der Veranstaltungsräume und

Verkehrsanbindung sind ebenso gelistet

wie umfangreiche Informationen rund

um weitere Themen wie Incentives, Rahmenprogramm

oder Anreise.

Wie wäre es mit Flensburg oder Husum?

In Flensburg bietet beispielsweise

das wunderschöne Tagungshotel Alte

Post im Stadtzentrum die Möglichkeit, in

urbanem Umfeld zu tagen. Oder Husum?

Das ist Nordseefeeling pur: Krabben direkt

vom Kutter, frischer Seewind, Ebbe

HERZOGTUM LAUENBURG:

NACHHALTIGKEIT WIRD

GROSSGESCHRIEBEN

Hier trifft Tradition auf Moderne: Das

SEEminarhaus am Schaalsee auf dem

Gut Groß Zecher wurde im Mai 2020 nach

einer dreijährigen Bau- und Sanierungsphase

eröffnet. Aus dem alten Inspektorhaus

wurde ein modernes Tagungs- und

Gästegebäude. Im Erdgeschoss befindet

sich ein Tagungsraum für bis zu 20 Personen.

Der Wintergarten kann als Pausenraum

oder zweiter Seminarraum für

dieselbe Personenzahl genutzt werden.

Im gesamten Gebäude wurden Naturmaterialien

wie Eichenparkett und Naturkautschuk

verarbeitet. So auch in den

zehn ruhig gelegenen Doppelzimmern.

78 Verbändereport 6|2021


MEETING PLACES

Das großzügige Außengelände und der

eigene Boots- und Badesteg laden in

den Pausen zum Verweilen ein.

RATZEBURG ODER RENDSBURG?

Direkt am Nord-Ostsee-Kanal tagen?

Das Hotel Restaurant Convent Garden in

Rendsburg macht es möglich. Neun Veranstaltungsräume

bieten Platz für Konferenzen,

Tagungen, Incentives oder Feiern

mit bis zu 500 Personen. Im August wurden

sechs umfangreich modernisierte Tagungsräume

mit Kanalblick via Livestream

eröffnet. 80 Suiten und Zimmer in drei Kategorien

laden vor und nach der Veranstaltung

ein, neue Energie zu tanken.

Tagungen sind aber nicht nur am Meer

möglich, sondern auch auf dem Wasser –

zum Beispiel mit dem maritimen Jugendstil-Charme

des 112 Jahre alten Raddampfers

Freya. Vom Heimathafen Kiel

geht es mit bis zu 250 Fahrgästen auf den

Nord-Ostsee-Kanal.

Für eine entspannte Schifffahrt auf

der Trave von Lübeck nach Travemünde

oder in umgekehrter Richtung sowie für

stilvolle Events steht das Panoramaschiff

MS HANSE, das für bis 350 Gäste gechartert

werden kann. Eine schöne Alternative

ist die Verbindung einer Tagung mit

einer Reise auf See. Tipp: Die Color Magic

und Color Fantasy starten täglich ab Kiel

und bieten jeweils bis zu 330 Personen

eine Tagung der ganz besonderen Art.

Der 112 Jahre alte Raddampfer Freya

© Michel Roos

HAMBURG: ITS WELTKONGRESS

BRICHT REKORDE

Über 13.000 Gäste, rund 4.000 Besucherinnen

und Besucher am Public Day,

400 Aussteller von allen Kontinenten auf

knapp 40.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche

– so viel Teilnehmende wie

im Oktober in Hamburg hat der ITS Weltkongress

in seiner 35-jährigen Geschichte

noch nicht erlebt. Entsprechend positiv

fiel das Fazit der Veranstalter ERTICO,

ITS Hamburg 2021 GmbH und der Stadt

Hamburg aus. Experience Future Mobility

Now: Unter diesem Motto fand der ITS

ITS World Congress

© Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

Weltkongress im CCH – Congress Center

Hamburg, auf dem Hamburger Messegelände

sowie auf ausgewiesenen Test- und

Demonstrationsflächen in Hamburg statt.

„Uns als Hamburger macht das natürlich

ein bisschen stolz. Nicht nur wegen

der ausgezeichneten Zahlen – sondern

viel mehr noch, dass unsere Stadt nach

der schweren Pandemie-Phase einen

solchen Kongress durchzuführen in der

Lage ist“, meinte Karin Samland, Marketing

Managerin Conventions beim Hamburg

Convention Bureau.

NEUE MOBILITÄTSKONZEPTE UND

NEUES CONGRESS CENTER

Mit dem ITS World Congress hatte

Hamburg im Oktober die weltweit größ-

6|2021 Verbändereport 79


VERBAND & TAGUNG

Das CCH – Congress Center Hamburg

© Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

Das CCH – Congress Center Hamburg

© Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

Das CCH – Congress Center Hamburg

© Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

te und bedeutendste Veranstaltung zu

Gast, die sich mit intelligenter Mobilität

und der Digitalisierung des Verkehrs befasste.

Die Stadt konnte zeigen, was im

MICE-Business in Hamburg möglich ist.

Auch Harry Evers, Geschäftsführer der

ITS Hamburg 2021 GmbH, freute sich:

„Fünf Jahre Vorbereitung von der Bewerbungsphase

bis zur Durchführung

haben sich voll ausgezahlt. Das Interesse

ist sowohl auf fachlicher Seite als auch in

der Bevölkerung enorm gewesen.“

Heike Mahmoud, Chief Operating Officer

des CCH – Congress Center Hamburg:

„Das neue CCH hat für den ITS Weltkongress

erstmals seine Türen geöffnet.

Insbesondere die große Eröffnungsveranstaltung

des Weltkongresses mit

über 2.000 Gästen im Saal 1 war ein sehr

bewegender Moment für uns alle. Das

war großartige Teamarbeit! Insgesamt

waren bislang allein 130 Weltkongresse

im CCH – Congress Center Hamburg zu

Gast. Und jetzt haben wir erneut gezeigt:

Wir ‚können‘ Weltkongresse. Und

das auch unter den neuen Rahmenbedingungen

der Pandemie und veränderten

Kundenanforderungen.“

Natürlich spielt bei der Durchführung

eines solchen Kongresses auch das Thema

eine wichtige Rolle, denn dieses wirkt

sich in Hamburg ganz konkret auf die

Stadt an sich aus. Die Projekte, das Wissen

und die Ambitionen in Bezug auf Mobilitätsthemen

verbleiben in der Stadt – und

wirken sich nicht zuletzt auch langfristig

auf die Lebens- und Aufenthaltsqualität

Hamburgs aus. Das bestätigten auch

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter

Tschentscher und Verkehrssenator Anjes

Tjarks. „Wir haben das Ziel, viele der von

Hamburg begonnenen Projekte über die

Dauer des Kongresses hinaus fortzuführen

und zum Beispiel die Digitalisierung

der S-Bahn dauerhaft für die Verbesserung

des öffentlichen Nahverkehrs in

Hamburg zu nutzen“, so Tschentscher.

„Viele der Dinge, die wir hier auf dem ITS

Kongress bestaunen dürfen, werden die

Mobilität und das Leben der Menschen

über viele Jahre nachhaltig verbessern –

seien es die digitale S-Bahn, die autonomen

Shuttle oder intelligente Verkehrssysteme“,

erläuterte Tjarks.

80 Verbändereport 6|2021


MEETING PLACES

DAS NEUE CCH: BESTE LAGE,

MODERNE ARCHITEKTUR

Die Kongress- und Messemetropole

Hamburg hatte schon immer viel zu

bieten. Mit dem modernisierten und

umgebauten CCH ist ein Congress Center

dazugekommen, das die Position

der Hansestadt als einen bedeutenden

Standort für Veranstaltungen weltweit

weiter stärken soll.

Der Veranstaltungskomplex besticht

nicht nur in puncto Lage, Flexibilität und

Individualität. Auch die Architektur, das

Raumkonzept und die Technik können

sich sehen lassen. Eine große Vielfalt von

Veranstaltungen – vom internationalen

Kongress über Firmentagungen mit

Live-Darbietungen auf der Bühne und

Produktpräsentationen im Foyer bis hin

zu kulturellen Events im größten Konzertsaal

Hamburgs – kann hier durchgeführt

werden. Und das alles nachhaltig,

denn das neue CCH strebt die DGNB-Zertifizierung

in Gold an.

Es gibt wohl nur wenige Metropolen

rund um den Globus, die in der glücklichen

Lage sind, in ihrer Innenstadt ein

Congress Center zu haben. Die Hansestadt

an der Elbe gehört zu diesem

Kreis. Das neue CCH – Congress Center

Hamburg befindet sich mitten in Hamburg.

Das bedeutet kurze Wege und eine

gute Erreichbarkeit. Bis zum Dammtorbahnhof

(Anbindung an ICE und ÖPNV)

sind es nur ein paar Schritte, der Weg

zu Bussen, U- und S-Bahn-Stationen ist

maximal 500 Meter lang. Auch der Hamburger

Flughafen ist nur 25 Minuten

entfernt. Ein weiteres Plus: Das Messegelände

der Hamburg Messe und Congress

GmbH und die Hamburger City sind zu

Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar.

FLEXIBEL UND BARRIEREFREI

Von der großzügigen Eingangshalle

über das Belvedere bis zu den Sälen

zeigt sich das neue CCH sehr gut aufgestellt.

Die bis zu 50 multifunktionalen

Säle sind auf vier Ebenen sowie auf drei

Die „Alexander von Humboldt“ im Hafen von Bremen

© WFB/Ingrid Krause

Veranstaltungsbereiche verteilt – mit

jeweils getrennten Zu- und Abgängen.

Die Säle haben den Vorteil, dass sie fast

alle verkleinert, vergrößert, geteilt oder

erweitert werden können.

Hinzu kommt, dass die vertikale und

horizontale Aufgliederung des CCH

die zeitgleiche Durchführung mehrerer

Events ermöglicht. Dazu kommen

moderne AV-Technik und ein innovatives

Lichtsystem. Insgesamt hat das

CCH – Congress Center Hamburg eine

Gesamtfläche von 36.000 Quadratmetern,

das macht es zu einem der größten

Kongresszentren in Europa. Die Veranstaltungsfläche

beträgt 12.000 Quadratmeter,

die Foyerfläche liegt ebenfalls bei

12.000 Quadratmetern und insgesamt

12.000 Besucherinnen und Besucher

können sich zur selben Zeit im CCH aufhalten.

Im Fokus stand außerdem die Barrierefreiheit,

weshalb am dazugehörigen

Konzept auch Vertreter von Verbänden

zur Inklusion mitgewirkt haben. Das

Ergebnis dieser Zusammenarbeit zeigt

sich in einer stufenfreien Erreichbarkeit,

in reduzierten Tresen- und Handlauf-

höhen und einem intelligenten Bodenleitsystem.

Ferner gibt es kontraststarke

visuelle Informationen, optische Stufenmarkierungen,

taktile Stockwerksbezeichnungen

und Beschriftungen in

Braille- und Pyramidenschrift.

BREMEN IST GEFRAGT

Das Land Bremen, das aus den beiden

Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven

gebildet wird, ist vor allem für

seine Rolle in der Schifffahrt und als

Handelsplatz bekannt. Noch immer ist

Bremen der zweitgrößte Hafenstandort

Deutschlands und zählt mit gut 2,7

Millionen Einwohnern zur Europäischen

Metropolregion Nordwest. Heute finden

sich vor Ort aber auch viele weitere

wichtige Industriezweige, ein Technologiepark

sowie große Wirtschafts- und

Forschungsunternehmen.

CONGRESS BREMEN BIETET ALLE

VORAUSSETZUNGEN FÜR EVENTS

„Geiht sie oder steiht sie“, ist die Weser

schiffbar oder nicht? Eine zentrale Frage

in Bremen, denn der Fluss ist die Lebensader,

die der Stadt zu ihrer Bedeutung

6|2021 Verbändereport 81


VERBAND & TAGUNG

Das Congress Centrum Bremen (CCB)

© Jan Rathke

sium „Intensivmedizin + Intensivpflege“,

der „Deutsche Wundkongress“ oder der

„Bremer Pflegekongress“ mit jeweils

rund 5.000 Teilnehmenden. Auch die

„jazzahead!“, eine Mischung aus Fachmesse,

Tagung und Festival, entwickelte

sich zu einem weltweit beachteten

Event.

Als bekannter Raumfahrtstandort

zieht Bremen ebenso Branchenprofis an

die Weser, beispielsweise zur „Space Tech

Expo“. Zudem ist das zukunftsweisende

Thema Wasserstoff mit einer Gast-Veranstaltung

hier angesiedelt, der „Hydrogen

Technology Expo“. Darüber hinaus

treffen sich in der Hansestadt auch rund

4.000 Teilnehmende regelmäßig zur

größten und wichtigsten Veranstaltung

der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe,

zum DSAG-Jahreskongress.

„Die schnelle und flexible Umsetzung

von Kundenwünschen steht bei uns immer

an erster Stelle. Wichtig sind uns

aber auch die kontinuierliche Weiterentwicklung

bestehender Formate und die

Verwirklichung neuer Ideen“, erläutert

Hans Peter Schneider, Geschäftsführer

der M3B GmbH, unter deren Dach Congress

Bremen geführt wird. So wird etwa

die ITHEC, eine internationale Konferenz

für Thermoplastic Composites und ein

weiteres Eigenprodukt von Congress

Bremen, dauerhaft als hybrider Kongress

stattfinden.

DSAG Konferenz

© Jan Rathke

beziehungen und das Ziel, ständig neue

Ideen zu entwickeln und umzusetzen –

so auch die Verantwortlichen bei Congress

Bremen. Das belegen nicht zuletzt

die seit Jahren etablierten eigenen Kongresse

wie beispielsweise das Sympoverholfen

hat. Seit 1829 finden sich da rum

jährlich Bremer Kaufleute zur traditionellen

Eiswette zusammen. In der Wirtschaftsmetropole

setzt man eben nach

wie vor auf „Kaufmanns- Qualitäten“ wie

Weltoffenheit, Kontinuität in Geschäfts-

FLEXIBLE RAUMKONZEPTE

MÖGLICH

Im Messe- und Kongressgeschäft ist

Bremen gefragt. Das liegt zum Beispiel

an dem guten Raumangebot. Insgesamt

bieten die sechs Messehallen sowie die

für Shows, Sport-Events und Konzerte

genutzte ÖVB-Arena rund 40.000 Quadratmeter

Bruttoausstellungsfläche.

Hinzu kommen weitere Ausstellungsmöglichkeiten

im Congress Centrum

Bremen (CCB), das 16 Tagungsräume verschiedener

Größe bietet. Dass die Räume

mit den Messehallen 4 und 4.1 direkt

82 Verbändereport 6|2021


MEETING PLACES

nebenan zu kombinieren sind, macht

auch Kongresse mit sehr großen Industrieausstellungen

möglich, wobei sich

die Halle 4.1 dank eines mobilen Hallentrennsystems

individuell aufteilen lässt.

Das Ensemble aus Hallen und CCB grenzt

an ein Freigelände mit zusätzlichen

100.000 Qua dratmetern. Außerdem sind

ein digitales Besucherleitsystem sowie

ein Streaming Studio vorhanden, in allen

Messe- und Kongressräumlichkeiten gibt

es WLAN, LAN und ein Bildkabelnetz.

MITTENDRIN STATT NUR AM KAI

Günstig ist die Lage des Geländes

mitten in der City. Vom Hauptbahnhof

sind es fünf Gehminuten, der Flughafen

ist mit der Straßenbahn in 15 Minuten

erreichbar und wer mit dem Auto nach

Bremen kommt, den dirigiert ein elektronisches

Verkehrsleitsystem zum Gelände.

Dort gibt es ein Parkhaus mit 350

Stellplätzen, und das Freigelände lässt

sich für weitere 2.500 Plätze nutzen.

Auch wer nach Kongress oder Messe

Entspannung sucht, ist in Bremen richtig

– nicht zuletzt, weil das CCB an ein

First-Class-Hotel grenzt und viele weitere

Hotels in unterschiedlichen Preislagen in

der Nähe zu finden sind. Unternehmungslustigen

bietet die Hansestadt eine Fülle

an Sehenswürdigkeiten, darunter die

Skulptur der Bremer Stadtmusikanten,

die Roland-Statue oder das Rathaus, das

zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch die

Anlage für Off-Road-Geländefahrtraining

im zweitgrößten Mercedes-Werk der

Welt. Freunde des Maritimen wiederum

fühlen sich an der belebten Weseruferpromenade

Schlachte wohl und wer einen

Kneipenbummel bevorzugt, kommt

im Ostertorviertel auf seine Kosten.

Weiterführende Informationen:

→ www.sh-convention.de

→ www.cch.de

→ www.hamburg-messe.de

→ www.hamburg-convention.com

→ www.bremen-convention.de

→ www.messe-bremen.de

→ www.congress-bremen.com

6|2021 Verbändereport 83


VERBAND & TAGUNG

Marienplatz München am Abend

© München Tourismus, Sigi Mueller

#SIMPLYMUNICH –

#SIMPLYYOURPARTNER

Die Landeshauptstadt München empfängt nationale und internationale MICE-

Planer*innen stets mit viel Kreativität und Leidenschaft. Als erster Ansprechpartner

bietet das Kongressbüro München individuelle Lösungen aus einer Hand, möglich

gemacht durch seine exzellente Vernetzung auf allen Ebenen der Stadt. Neben

dem Consulting gehört die Koordination zum Leistungsportfolio des Münchener

Kongressbüros.

Als führender Universitäts- und Wissenschaftsstandort

bietet die Stadt

München ein ideales Umfeld für Kongresse,

Tagungen und Events. Zudem

steigern zahlreiche Wirtschaftscluster

und das florierende wirtschaftliche Umfeld

die Attraktivität der Stadt München

für Experten*innen der MICE-Branche

aus aller Welt. Angetrieben von dem Engagement

für zukünftige Innovationen,

inspiriert München stets zu kreativem

Austausch und zieht Start-ups vor allem

aus der Tech-Branche an.

Nicht umsonst liegt München bei

Umfragen über die lebenswerteste

Stadt und beliebteste MICE-Destination

Deutschlands immer wieder ganz weit

vorne. Die einmalige Lage zu Füßen der

Alpen- und Seenlandschaft Oberbayerns

und die unzähligen Grünflächen mitten

in der Stadt, wie der Englische Garten

oder das Isarufer, laden zu spannenden

und naturnahen Aktivitäten ein.

München lebt und liebt das Spannungsfeld

zwischen Tradition und Moderne:

Das typisch bayerische Lebensgefühl

wird beispielsweise in einem

der zahlreichen Biergärten, gastronomischen

Traditionshäuser oder historischen

Veranstaltungsorte vermittelt.

84 Verbändereport 6|2021


ADVERTORIAL

Moderne Eventformate und Rahmenprogramme

werden in den zahlreichen

Tagungshotels, die auf dem neuesten

Stand der Technik sind, sowie in den vielen

alternativen Locations, wie innovativen

Co-Working Spaces oder diversen

Kunstgalerien, ermöglicht.

Den Re-Start der Event-Branche kurbelt

das Kongressbüro auch im Jahr 2022

mit einer neuen MICE-Strategie auf sechs

thematischen Säulen an. Diese Kampagne

wird nach dem Baukasten-Prinzip wie

auch schon 2021 flexibel gestaltet.

Ziel ist es, internationalen Planer*innen

Münchens Vorzüge bei Meetings,

Incentives, Kongressen und anderen

Events aufzuzeigen. Das schließt die

Zusammenarbeit mit der Tourismus Initiative

München, allen regionalen Partner*innen

und aktive Partizipationsmöglichkeiten

ein. Nachdem im Zuge

der Coronapandemie viele Veranstaltungen

abgesagt beziehungsweise auf

hybride und digitale Events umgestellt

werden mussten, haben die Venues in

der MICE-Metropole technisch aufgerüstet.

Das Kongressbüro München und

seine Partner*innen sind digital gut aufgestellt

und für die Zukunft bestens gewappnet.

Konsequent konzentriert sich

Viktualienmarkt München

© München Tourismus, Werner Böhm

das Beratungsangebot momentan auf

coronakonforme Events.

AUSBLICK 2022 MIT VIELEN

HÖHEPUNKTEN

Im Jahr 2022 stehen viele Highlights

auf der Agenda der Isar-Metropole. So

ist die Landeshauptstadt nicht nur Gastgeber

der European Championships,

sondern feiert auch das Jubiläum der

Olympischen Spiele 1972 in München.

Ein wichtiger Schauplatz beider Events

wird der Olympiapark sein.

Auf dem Messegelände in München-

Riem findet im Oktober 2022 die bauma

statt. Diese große Messe fokussiert die

Zukunft der Baumaschinen-Branche und

Trends wie das Reduzieren von CO 2

-Emis-

Hofgarten und Staatskanzlei

© München Tourismus, Sigi Müller

Die Allianz Arena rot-weiß-blau

© München Tourismus, Tommy Lösch

6|2021 Verbändereport 85


VERBAND & TAGUNG

Das Science Congress Center Munich (SCCM)

© Cathrine Stukhard, Austria

Das Urban Colab im Münchner Kreativquartier

© Munich Urban Colab, Stefan Müller-Naumann

DAS SCIENCE CONGRESS CENTER

MUNICH (SCCM)

Das Science Congress Center Munich

(SCCM) bildet das Zentrum des Komplexes

„Galileo – Neue Mitte Garching“. Um

den Fixstern SCCM ziehen Wissenschaft,

Forschung und Hotellerie ihre Bahnen.

Das Kongresszentrum mit moderner,

heller Atmosphäre stellt insgesamt 2.400

Quadratmeter Veranstaltungsfläche zur

Verfügung. Herzstück des SCCM ist das

Audimax mit 1.300 Plätzen und Tageslicht.

Seine besondere Akustik, Ausstattung

und sein Ambiente beeindrucken.

Zudem ist das Auditorium für Veranstaltungen

mit bis zu 570 Gästen teilbar.

Hinzu kommen 14 individuell gestaltbare

Veranstaltungsräume, die 55 bis 280

Quadratmeter groß sind. Ideal für Caterings,

Bankette und Ausstellungen sind

die 1.600 Quadratmeter des SCCM-Foyers.

Mit modernster Ton- und Veranstaltungstechnik

sowie kostenfreiem WLAN

offeriert das Science Congress Center

stressfreie Veranstaltungen in einer von

Wissenschaft geprägten Atmosphäre.

Es liegt verkehrsgünstig, nahe der A 9

zwischen dem Flughafen München und

der Innenstadt. Die U-Bahn-Station Garching-Forschungszentrum

befindet sich

direkt unter dem Courtyard by Marriott

Hotel Munich Garching und neben

dem SCCM. Neben den 256 Zimmern

im Courtyard stehen im Stellaris Apartment

Hotel rund 159 Apartments bereit.

Delegierte, die mit dem Auto anreisen,

können 550 Tiefgaragen-Plätze im „Galileo

– Neue Mitte Garching“ nutzen.

sionen und den Weg zu autonomen Maschinen.

Ohnehin bleiben Messen und

Kongresse wichtigste Marketing- und

Vertriebsinstrumente der meisten Branchen.

Dabei gilt es, die gesamte Bandbreite

der Stärken und Standorte Münchens

zu nutzen. So können neben klassischen

Präsenzveranstaltungen auch Formate

mit digitaler Verlängerung mit höchster

Präzision und Professionalität umgesetzt

werden.

NEUERÖFFNUNGEN 2021 IN DER

MICE-METROPOLE MÜNCHEN

Das Kongressbüro München freut sich,

auch im herausfordernden Jahr 2021

neue Partner*innen im Netzwerk begrüßen

zu dürfen.

SMART CITY-LÖSUNGEN UND EINE

INSPIRIERENDE ATMOSPHÄRE IM

MUNICH URBAN COLAB

Das Munich Urban Colab befindet sich

im Münchner Kreativquartier, in direkter

Nähe zur TU München, Hochschule

München, Hochschule für Design, Hochschule

für Film- und Fernsehen, Goethe-

Institut und dem Dok.Fest München.

Gemeinsam arbeiten seit April 2021 auf

86 Verbändereport 6|2021


ADVERTORIAL

11.000 Quadratmetern Start-ups, Corporate

Innovators, Wissenschaft und Kreative

verschiedener Branchen und Disziplinen.

Im Munich Urban Colab werden

Innovationen zu Themen wie Mobilität,

Wohnen und Arbeiten, Handel und Energieversorgung

entwickelt und erprobt.

Insbesondere im Bereich Smart City

nimmt München eine internationale Vorreiterrolle

ein. Zum Entwickeln und Erproben

von Smart City-Lösungen bietet das

Munich Urban Colab ein hervorragendes

Umfeld. In der Freddie-Mercury-Straße gelegen,

offeriert es verschiedene Büroräume,

Co-Working Spaces, Veranstaltungsund

Seminarräume, Living Labs sowie

eine Hightech-Prototypenwerkstatt. Die

helle und offene Raumstruktur lädt dabei

zur Kommunikation ein. Ein Café, zwei

Wintergärten und ein Sport- und Fitnessraum

sorgen für den Ausgleich neben der

Arbeit. Die helle und offene Raumstruktur

lädt dabei zur Kommunikation ein.

Motorworld München – hier finden Auto- und Motorradliebhaber alles, was das Herz begehrt

© Motorworld München

MOTORWORLD MÜNCHEN NICHT

NUR FÜR AUTOFANS

Ein Hotspot für Fahrzeugbegeisterte

mit vielseitigsten Eventflächen auf

75.000 Quadratmetern des ehemaligen

Eisenbahn-Ausbesserungswerks Freimann

im Norden der Stadt ist die Motorworld

München. Von Oldtimern über

Youngtimer, Raritäten, über moderne

Luxusautomobile bis hin zum Bike finden

Auto- und Motorradliebhaber hier

alles, was das Herz begehrt. In exklusiven

Glasboxen können automobile

Schätze untergestellt und präsentiert

werden. Die Motorworld München mit

spezialisierten Werkstätten, hochwertigen

Accessoires-Shops und abwechslungsreichen

Gastronomiebetrieben

ist ganzjährig kostenfrei zugänglich.

Zudem vereint die Motorworld 22 Tagungsräume

sowie vier multifunktionale

Eventlocations mit Kapazitäten von 440

bis zu rund 6.000 Gäste. Auch das altbekannte

Zenith sowie der Dampfdom und

das Kesselhaus sind miteingeschlossen.

WOHNEN IM AMERON HOTEL

Tagungsgäste können auf dem Gelände

in den 156 Hotelzimmern, Suiten und

Studios und Suiten des AMERON Motorworld

München wohnen. Mit knalligen

Autolacken der 1960er und 1970er und

original Stahlträgern der alten Lokhalle

reflektiert das zu den Althoff Hotels zählende

Vier-Sterne-Haus das Thema Mobilität.

Das AMERON-Restaurant, BACiO

della Mamma, steht für familiäre Gastlichkeit

im Stil einer italienisch-gemütlichen

Trattoria. Ein Vitality Spa eröffnet

Hotelgästen freien Blick in die Lokhalle.

DO & CO HOTEL

Die fünf Stockwerke hohe FC Bayern

Welt zwischen Frauenkirche und Münchner

Rathaus vereint einen dreistöckigen

FC Bayern Fanstore mit dem direkt anschließenden

Boutique-Hotel, das im

Sommer 2021 seine Tore öffnete. Die 30

Zimmer sowie die exklusive Penthouse

Loft-Suite sind an die 31 Meisterschaften

des Vereins angelehnt und verbinden

so internationalen Flair mit dem beliebten

bayrischen Charme. Abgerundet

wird die Erlebniswelt durch die zwei DO

& CO Restaurants: eine lokal ausgerichtete

Gastwirtschaft im Erdgeschoss sowie

ein international inspiriertes Restaurant

im ersten Obergeschoss.

Weiterführende Informationen:

→ www.einfach-muenchen.de/kongress

→ www.messe-muenchen.de

→ www.scc-munich.com

→ www.munich-urban-colab.de

→ www.motorworld.de/muenchen

→ www.ameroncollection.com/de/

muenchen-motorworld

→ www.docohotel.com/munich/de/

6|2021 Verbändereport 87


VERBAND & TAGUNG

Vue Rocher Monaco

© BVergely

Die Altstadt von Basel

© Teddy Verneuilt

Der Mirabellgarten in Salzburg

© Tourismus Salzburg, Günter Breitegger

EUROPÄISCHE MEETING-

HOTSPOTS

Basel, Monaco und Salzburg werben um Verbands-Events

Sie sind verschieden, europäisch und nachhaltig gesonnen und ideal für Verbandsveranstaltungen

jeder Art. Basel punktet mit neuen Hotels, digitalem Know-how und

zentraler Lage beiderseits des Rheins im Dreiländereck. Derweil profitiert Monaco vom

Sonnenschein der Côte d’Azur, erfindet sich neu und gewinnt Neuland. Im Salzburger

Land feiert das Convention Bureau Geburtstag und fördert Events mit weit mehr als

Mozartkugeln.

Christian Boergen

88 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

BASEL – KONGRESSSTADT

DER KURZEN WEGE

Viele Trümpfe kann Basel Tourismus

ausspielen, um Planer für das Tagen im

Herzen Europas zu gewinnen. An erster

Stelle steht die hervorragende Erreichbarkeit:

Vier Autobahnen, Basel

SBB und der Badische Bahnhof, der EuroAirport

und der nicht weit entfernte

Zürich Airport erschließen die drittgrößte

Stadt der Schweiz. Es folgen das

Dreiländereck mit Deutschland und

Frankreich sowie die kurzen Wege. So

befindet sich das Congress Center Basel

(CCB), flächenmäßig größtes Schweizer

Kongresszentrum, in der Innenstadt.

Gestaltet von den Architekten Herzog

& de Meuron und 2013 erweitert, bieten

seine Räume für 5.000 Personen Platz.

Die 38.000 Quadratmeter, darunter die

säulenfreie Event-Halle mit großem Foyer

und Galerie, sind mit aktueller Technik

ausgestattet.

Congress Center Basel

Auch hybrid und digital tagen

Sowohl das CCB als auch die Professional

Congress Organiser Congrex und

MCI Group bieten digitale Event-Services

in Basel an. CCB-Betreiber ist die

Messe Basel (MCH). Das angrenzende,

141.000 Quadratmeter große Messegelände

ist Schauplatz der ArtBasel oder

der Uhrenmesse Baselworld.

Trotz Pandemie werden in der Schweizer

Kulturhauptstadt Veranstaltungen

durchgeführt. Congrex hat die Digital

MedArt, eine Konferenz für Allgemeinmediziner,

Hausärzte und Internisten,

Anfang Mai 2020 organisiert. Die virtuelle

Jahrestagung der der Deutschen

(DGHO), Österreichischen und Schweizerischen

Gesellschaften für Hämatologie

und Medizinische Onkologie im

Oktober 2020 realisiert das CCB. GSASA

– Kongress und Generalversammlung

des Schweizerischen Vereins der Amtsund

Spitalapotheker – fanden digitalisiert

Congrex im November 2020. Vom

technischen Know-how des Congress

Die Altstadt von Basel und der Rhein

Centers Basel profitiert im April 2021 die

Digitalwoche SAP NOW Switzerland.

Neue Hotels

Schier unendlich ist die Vielfalt der Hotels

und Restaurants um Messe und CCB.

Mittlerweile verfügt Basel über 10.000

Betten. Als neues Flaggschiff der Kette

hat das Mövenpick Hotel Basel mit 234

Zimmern und 30 Suiten direkt am Centralbahnhof

eröffnet. Neben Spa und

Fitness-Bereich verfügt es über Räume

6|2021 Verbändereport 89


VERBAND & TAGUNG

direkt am Rhein der Rhypark mit eigenem

Restaurant. Ideal für Events, Seminare

und Workshops sind der RhySaal

sowie die Räume RhyBlick und RhyHafe.

Hotel Odelya Basel

© Claudia Link

für 600 Personen. Von den 2.000 Quadratmetern

Eventfläche entfallen 505 auf

den Mövenpick-Ballsaal.

Bereits 2020 ist das von Herzog & de

Meuron gestaltete Volkshaus Basel mit

45 Zimmern hinzugekommen. Rund um

die Bäume im Innenhof stehen Fest-,

Union- und Galeriesaal für 1.300 Personen

bereit. Ganz neu ist das Sitzungs-

zimmer für 16 Gäste am Blocktisch und

24 mit drei Extratischen.

Seine Kapazitäten erweitert hat das

3-Sterne-Odelya mit dem Anbau Ayledo,

der ebenso ökologisch ist wie der

Wildgarten des 73-Zimmer-Hotels. Die

20 Räume und das Auditorium eignen

sich bis 200 Personen.

Als Location für 700 Gäste imponiert

Kongressförderung und Nachhaltigkeit

Das Durchführen ab 500, die Entwicklung

ab 200 Teilnehmenden fördert Basel

gezielt bei Kongressen. Neben der

Zahl der Übernachtungen sind Professionalität,

Seriosität des Veranstalters,

Reputation und Nachhaltigkeit im Sinne

wiederkehrender Anlässe Auswahlkriterien.

Im Fokus stehen dabei Biowissenschaften,

Chemische Industrie, Logistik,

Finanz- und Kreativ¬wirtschaft, Innovationen

in Gesundheitswesen und Therapie

sowie industrielle Transformation.

Auch wissenschaftliche Kongresse werden

unterstützt.

Obendrein hat sich Basel mit dem

Global Destination Sustainability Index

(GDSI) der Nachhaltigkeit verpflichtet.

Vorbildlich gewährt die kostenlose BaselCard

schon ab einer Übernachtung

freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr,

WiFi und Nachlass auf Kultur- und Freizeitangebote.

Das passt zur Qualität,

Verlässlichkeit, Effizienz und Pünktlichkeit,

die in der Uni- und Pharmastadt

großgeschrieben werden.

Blick von der Terrasse des Volkshaus Basel

© Robert Rieger

Mövenpick Hotel Basel, Ballroom

90 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

MONACO REEVENTED SICH

Monaco möchte seinen Veranstaltungs-

und Tagungssektor komplett

neu erfinden. Dieser macht mit mehr

als 500 Veranstaltungen über 25 Prozent

des Tourismus aus. Dafür setzt das

Fürstentum auf eine neue Strategie.

Im Mittelpunkt seiner #REEVENT-Kampagne

steht das Wiederbeleben des

MICE-Sektors. Basis sind die Werte Sicherheit,

Flexibilität, maßgeschneiderter

Service, Digitalisierung, Innovation

und Nachhaltigkeit. Hier beansprucht

die Tourismus- und Kongressbehörde

eine Führungsrolle.

„Monaco erfüllt alle Voraussetzungen

als Pionier dieses Branchenwandels“,

meint ihr Leiter Guy Antognelli. Er sieht

das „Know-how, unsere Kompetenz in

Monaco legt in Zukunft verstärkt den Fokus auf Nachhaltigkeit

© Grimaldi Forum Monaco, Olivia Marocco

Die kostenlose

BaselCard

Freie Nutzung

der öffentlichen

Verkehrsmittel und

vieles mehr!

Freie Fahrt für Hotelgäste

Mit dem ICE reisen Sie schnell,

komfortabel und umweltfreundlich

zum Badischen Bahnhof in Basel –

und steigen mitten im Zentrum aus.

Bereits bei der Anreise zu Ihrem Hotel

profitieren Sie von der kostenlosen

BaselCard: Ihre persönliche Gästekarte

gilt während Ihres ganzen

Aufenthalts als Fahrkarte für alle

öffentlichen Verkehrsmittel in Basel.

Sie möchten Basel mit einem

möglichst geringen ökologischen

Fussabdruck besuchen?

Lassen Sie sich von nachhaltigen

Reisetipps inspirieren:

www.basel.com/nachhaltigkeit

basel.com/baselcard

6|2021 Verbändereport 91


VERBAND & TAGUNG

nutzbaren E-Bikes. Obendrein wird ein

Großteil der Gastgewerbe umweltzertifiziert.

Ohnehin ist, bei wenig mehr als

zwei Quadratkilometern Staatsgebiet,

alles fußläufig erreichbar. Ferner versteht

sich der Zwergstaat als Pionier im

Wärmepumpen-Einsatz sowie beim Solarenergie-Ausbau.

Das Grimaldi Forum,

Monacos größtes Konferenzzentrum,

gewinnt mit einer 2.500 Quadratmeter

großen Solaranlage seinen Strom. Sie ist

die größte des Fürstentums.

Das Kongresszentrum Grimaldi Forum in Monaco verfügt über die größte Solaranlage im Land

© Grimaldi Forum Monaco, Olivia Marocoo

der Event-Organisation und unser individuell

zugeschnittenes Angebot“

als Motoren für das Wiederbeleben der

Branche. Nicht minder wichtig seien das

„Engagement in Sachen Umweltschutz

und das Bestreben, Nachhaltigkeit mit

technischen Innovationen voranzutreiben“,

so Antognelli.

Wassertaxis mit Solarantrieb, E-Bikes

und E-Carsharing

Das Fürstentum setzt auf konkrete

Maßnahmen, wie den Ausbau eines grünen

öffentlichen Verkehrsnetzes. Das beginnt

bei solarbetriebenen Wassertaxis,

geht über einen 100 Prozent elektrischen

Carsharing-Dienst bis hin zu öffentlich

Neuland am Grimaldi Forum

Kaum zu glauben, aber Monaco wächstins

Mittelmeer hinein. Bis 2025 soll der

neue, sechs Hektar große Stadtteil Anse

du Portier entstehen. Ein Hafen mit

Fußgänger-Kais, Küstenpromenade, einem

grünen Park, 60.000 Quadratmeter

Wohnraum, öffentliche Parkplätze und

Einrichtungen sowie eine Erweiterung

des Grimaldi-Forums sind geplant.

Das Architekturbüro SAM hat für Anse

du Portier 18 trapezförmige Stahlbeton-

Megastrukturen im Meer versenkt, um

dem neuen Stadtviertel eine nachhaltige

Basis zu geben. Diese, wie ein Puzzle

zusammengefügten, 10.000 Tonnen

Blick auf die Altstadt von Monaco

© BVergely

92 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

schweren Caissons sind 28 Meter breit

und 27 Meter hoch. Mit dem Ausbau

gewinnt das Grimaldi Forum fast 6.000

Quadratmeter hinzu und kann seine

Ausstellungskapazität um 50 Prozent erhöhen.

Die Erweiterung des nach ISO 14001

grün-zertifizierten Grimaldi Forums ist

mit separatem Eingang geplant. Die

neue Fläche bietet Raum für größere

Ausstellungen, ermöglicht gleichzeitiges

Veranstalten mehrerer Events und

flexiblere Formate. Selbstverständlich

wird der Anbau des Grimaldi Forums

mit dem Rest des Gebäudes und der

4.000 Quadratmeter großen Diaghilev-

Ausstellungshalle verbunden. Neben

der gleichgroßen Ravel-Halle und gratis

WiFi bietet das Grimaldi Forum derzeit

drei Auditorien für 1.800, 800 und 405

Delegierte.

Monaco fördert Meetings

Ab mindestens zwei Übernachtungen,

1.200 Zimmernächten und entsprechender

Belegung des Grimaldi Forums, locken

das Monaco Convention Bureau,

die benachbarten Hotels und verschiedene

Agenturen Verbandsplaner mit

dem Förderprogramm „Monaco Meetings“.

Das Grimaldi Forum gewährt zehn

Prozent Nachlass auf die Raummiete,

Veranstalter-Büros und eine Kaffeepause

gratis. Zudem wird der Kongress mit

einem Hinweisschild am Haupteingang

sowie PR-Maßnahmen unterstützt. Das

Convention Bureau organisiert Flughafen-Transfers

mit 35 Prozent Nachlass,

unterstützt Besichtigungen vor Ort und

beteiligt sich zum Teil am Catering sowie

an Transfers innerhalb des Fürstentums.

Drei Fünftel der 2.500 Hotelzimmer

sind weniger als zehn Minuten vom Grimaldi

Forum entfernt. Zum Fairmont

sind es ganze 450 Meter, zum Le Méridien

Beach Plaza 620, zum Hotel de Paris

660 und zum Monte-Carlo Bay Hotel

nur 810. Die Hotels beteiligen sich am

Förderprogramm mit einem kostenfrei-

Panorama der Salzburger Altstadt im Sommer vom Kapuzinerberg aus

©Tourismus Salzburg, Günter Breitegger

en pro 50 Zimmer und einem Upgrade

für 30 belegte Zimmer sowie separatem

Check-in.

Rückkehr in die privilegiert gelegene

Smart City

Die privilegierte geografische Lage im

Herzen Europas zählt zu den Standortvorteilen

des Fürstentums: Frankreichs

zweitgrößter Flughafen Nizza Côte

d’Azur (NCE) ist nur 25 Kilometer entfernt

und von den meisten europäischen

Metropolen in unter zwei Flugstunden

erreichbar.

#REEVENT ist auch ein Aufruf an Verbandsplaner,

mit Veranstaltungen in den

Stadtstaat am Mittelmeer zurückzukehren.

Schließlich versteht sich Monaco

als Topadresse für Veranstaltungen mit

exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jahrzehntelang haben die monegassischen

Kongressanbieter, Locations und

Tagungshotels ihr breites Angebot an

Dienstleistungen weiterentwickelt und

verbinden heute Innovation mit Exzellenz.

Das zweitkleinste Land der Welt ist

eine Smart City mit Hightech-Industrie

und treibt über das Programm „Extended

Monaco“ seine Digitalisierung voran.

SALZBURGS CONVENTION

BUREAU FEIERT JUBILÄUM

Nicht bloß die Salzburger Nockerl

überzeugen am 21. Oktober 2021 im

Berliner Restaurant „Nussbaumerin“.

Ins Lokal der gleichnamigen Salzburgerin

hat das Salzburg Convention Bureau

(SCB) mit Salzburg Congress und dem

Ferry Porsche Congress Center Zell am

See 25 Verbändeplaner eingeladen. Neben

vielen Informationen erwartet sie

ein traditionelles „Leinen Brotsackerl“

mit Sauerteig-Brot sowie hochwertiges

Fingersalz aus dem Salzbergwerk

Hallein.

Im kommenden Jahr besteht das

SCB 20 Jahre. Zur Feier des Jubiläums

ist wieder eine Studienreise in Zusammenarbeit

mit dem Verbändereport

geplant. „Professionell organisiert, erhielten

wir einen imposanten Eindruck

von der Stadt,“ lobt Wilma Marx von

buildingSMART Deutschland im September

die jüngste. Verbandsrepräsentanten

aus Berlin, Frankfurt, Mainz und

Stuttgart überzeugen dabei etwa das

Sheraton Grand, das Messezentrum mit

der Salzburgarena sowie der Green-

Meetings-Pionier Salzburg Congress.

6|2021 Verbändereport 93


VERBAND & TAGUNG

rungsfreie Prüfung (DGZfP) zurück. „Die

grenznahe Lage, die Stadt mit all ihrer

Schönheit, historischem und kulturellen

Hintergrund sowie die Professionalität

und die räumlichen Möglichkeiten“ bei

Salzburg Congress waren ausschlaggebend,

berichtet DGZfP-Vorstandsassistentin

Jutta Koehn. Auch das vielfältige

Gastronomie- und Hotelangebot „entsprach

genau den Wünschen unserer

Mitglieder und Gäste“.

Aussenansicht Salzburg Congress

©Tourismus Salzburg GmbH

Messezentrum Salzburg

© Habring/MZS

DGZfP und ÖDP bei Salzburg Congress

Salzburg Congress hat mit der Jahrestagung

der Österreichischen Diabetes

Gesellschaft (ÖDP) erst im November

eine Corona-Feuertaufe bestanden:

Innerhalb von 24 Stunden wurde der

1.200-Teilnehmer-Kongress mit bereits

angereisten Vortragenden von Präsenz

auf digital umgestellt. „Dafür braucht

Imlauer Hotel Pitter mit VEDA

und grünen Events

„Nicht mehr zu toppen“, schwärmt

Herbert Quabach, Geschäftsführer

der Vereinigung Deutscher Autohöfe

(VEDA), immer noch vom Teilnehmerrekord

der VEDA-Jahrestagung 2018 in

Salzburgs Imlauer Hotel Pitter. Die Tagungsbedingungen,

große komfortable

Zimmer in zentraler Lage und – trotz

EU-Gipfel – seriöse Preise hebt Quabach

hervor und bilanziert: „Familiengeführte

Hotels können es einfach besser.“ Noch

nie habe die VEDA einen besseren Service

genossen als beim SCB, blickt der

Geschäftsführer auf die erste Jahrestagung

außerhalb Deutschlands zurück.

Neuerdings steht im Hotel auch ein

„Weframe One“-Multitouch-Bildschirm

mit über zwei Metern Diagonale als Ersatz

für Beamer, Flipchart, Whiteboard

und Co. bereit. Inzwischen ist der Klimabündnis-Betrieb

Imlauer Hotel Pitter

auch berechtigt, Veranstaltungen über

einen Partner als „Green Meeting“ oder

„Green Event“ zertifizieren zu lassen.

Stolz auf das Gütesiegel ist auch das

Ferry Porsche Congress Center in der

Energie-Vorzeigestadt Zell am See. Geschäftsführer

Oliver Stärz verweist auf

die Zusammenarbeit mit dem Bio-Caterer

Chef Partie und 78 Prozent Energieersparnis

mit neuer LED-Beleuchtung.

Ebenfalls neu ist die enge Kooperation

mit dem Nationalpark Hohe Tauern.

Bei Mindestabnahme von 100 Stück

ermöglicht das für Stadt und Land Salzes

eine professionelle Location mit geschulten

Mitarbeitern und entsprechender

Technikinfrastruktur“, weiß Barbara

Schwaiger, Marketingleiterin bei Salzburg-Congress.

Auf bereits zwei gemeinsame Tagungen

in Salzburg mit den Fachkollegen

aus Österreich und der Schweiz blickt

die Deutsche Gesellschaft für zerstö-

94 Verbändereport 6|2021


DESTINATION

burg erhältliche Veranstaltungs-Ticket

auch Gästen kleinerer Tagungen umweltfreundliche,

preisgünstige Mobilität.

Tarifzone und Gültigkeitszeitraum

können frei gewählt werden.

Superschnelles 5G-Internet im

Messezentrum Salzburg

Das Messezentrum Salzburg hat derweil

mit den Partnern Salzburg AG

und Nokia in seinen beiden größten

der insgesamt zehn Hallen den ersten

5G-Indoor-Campus des Bundeslandes

errichtet. Die Funktechnologie für zuverlässiges,

superschnelles Internet

möchte Alexander Kribus 2022 auf das

gesamte Gelände ausweiten. Darin sieht

der Geschäftsführer einen „klaren Wettbewerbsvorteil“

für das Messezentrum

als größte Location im Salzburger Land.

Neben der säulenfreien Salzburgarena

mit Platz für bis zu 6.700 Personen offeriert

das Messezentrum 21 Räume.

In Bad Hofgastein sind nun Kongressund

Lesesaal sowie das Foyer des 1994

errichteten Kongresszentrums komplett

erneuert. Eine Million Euro hat die Modernisierung

gekostet, bei der zusätzliche

Seminarräume im Untergeschoss

entstanden sind. Jetzt stehen etwa 1.200

Quadratmeter Fläche für bis zu 300 Personen

zur Verfügung. In Kombination

mit dem Kursaal finden 600 Gäste Platz.

Event-Förderung

Abhängig von der Zahl internationaler

Teilnehmer bezuschussen die Städte

Salzburg und Zell am See unter bestimmten

Voraussetzungen Events. Erforderlich

sind mindestens zwei Übernachtungen

in Salzburg 250 und in Zell 150 internationale

Kongressteilnehmende. Außerdem

hat Österreichs Regierung einen

Veranstalter-Schutzschirm gespannt, um

wirtschaftliche Folgen Corona-bedingter

Absagen abzumildern.

Weiterführende Informationen:

→ www.basel.com/de/business/

meetings-kongresse

→ www.messe-basel.com

→ https://cvb.visitmonaco.com

→ www.letsreevent.com

→ www.salzburgcb.com

→ www.mzs.at

→ www.salzburgcongress.at

MORE THAN

MEETINGS

Salzburg ist Kultur, aber auch

Veranstaltungsdestination.

Neben der kulturhistorisch beeindruckenden

Barockwelt hat die Mozartstadt

Salzburg mehr als Schlösser zu bieten:

Stylisch elegante Locations – sogar in über

3.000m Höhe – oder Residenzen in zeitgemäßer

Holzarchitektur verbinden „alpine

style“ mit urbanem Lebensgefühl.

Elf bestens ausgestattete Kongresszentren

und 74 Partner bieten in einem traumhaften

Ambiente einen optimalen Rahmen

für Wirtschafts-Events und Wissenschaftskongresse.

Fordern Sie unseren Meeting Planners‘Guide

an, den wir Verbänden kostenfrei zusenden.

6|2021 Verbändereport 95

WWW.SALZBURGCB.COM


NACHRICHTEN

AUS DER TAGUNGS-,

KONGRESS- UND MESSEBRANCHE

Neueröffnung im Frühjahr 2022

Volkshaus Jena wird zum Kongress- und Kulturzentrum

Mitten in der Lichtstadt Jena wird das

historische Volkshaus im Frühjahr 2022

nach umfassenden Sanierungsarbeiten als

Kongress- und Kulturzentrum seine Tore

öffnen. Der Ernst-Abbe-Saal wurde bereits

aufwendig saniert. Hier finden Tagungen,

Feierlichkeiten und Konzerte statt. Der Saal

eignet sich dank seiner großzügigen Architektur

und der guten Akustik für Veranstaltungen

mit bis zu 1.000 Personen.

Die Sanierung erfolgte behutsam nach

denkmalpflegerischen Vorgaben. Erhalten

blieben die Jugendstilelemente, die sich

im Ernst-Abbe-Saal und in der Max-Reger-

Halle in originaler Schönheit zeigen. Der

Bühnenbogen sowie die Rang- und Säulenverzierungen

erstrahlen nun wieder in

goldenem Glanz. Passend dazu untermalen

dezente mint- und graugrüne Farbtöne die

elegante Atmosphäre des Hauses.

Mit dem Umbau zum Kongress- und

Kulturzentrum wurde in den vergangenen

zwei Jahren auch der Südflügel des Traditionshauses

– das Turmgebäude – einer

gründlichen Verjüngungskur unterzogen.

Damit stehen im Volkshaus außer dem

großen Plenumssaal sieben weitere Veranstaltungsräume

mit insgesamt etwa 1.440

Quadratmetern Fläche zur Verfügung. Vier

dieser Säle sind teilbar, so dass je nach Bedarf

und Personenzahl elf Nebenräume für

parallele Sessions, Networking-Veranstaltungen

und Workshops genutzt werden

können. Hinzu kommen 1.170 Quadratmeter

Foyerflächen, die viel Platz für Be-

Das Volkshaus in Jena

© JenaKultur, André Gräf

Der sanierte Ernst-Abbe-Saal im Volkshaus Jena

© JenaKultur, Karoline Krampitz

gegnungen, Poster-Präsentationen und

Catering bieten. Ton- und Lichttechnik

sowie die Bühnentechnik wurden auf den

neuesten Stand gebracht. Die moderne,

flexible Ausstattung bietet heute vielfältige

audiovisuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

So lassen sich neben den klassischen Präsenzformaten

auch hybride Veranstaltungen

problemlos realisieren.

Der Bau des Jenaer Volkshauses geht zurück

auf den Physiker und engagierten Sozialreformer

Ernst Abbe, enger Mitstreiter

von Carl Zeiss und Otto Schott. Abbes Vision

für das Gebäude bestand in einem Ort

der Begegnung, an dem es reichlich „Gelegenheit

zur geistigen Anregung“ geben

sollte, wie er zur Eröffnung 1903 betonte.

Gegen massiven Widerstand setzte sich der

Wissenschaftler für ein Gebäude ein, das

jeder politischen und kulturellen Initiative

offenstehen sollte.

Das Volkshaus liegt zentral und verkehrsgünstig

im Stadtzentrum von Jena, vis-à-vis

zum Steigenberger Esplanade Hotel. Weitere

Veranstaltungsorte sind fußläufig zu

erreichen und lassen sich für interessante

Rahmenprogramme nutzen.

Weiterführende Informationen:

→ www.volkshaus-jena.de

IMPRESSUM VERBAND & TAGUNG

Redaktion: Andrea Birrenbach (AB), Karen Scarbatta (KS),

Arno Blaskowski (BL) , Michael Wenzel (MW), Christian Boergen (CB)

Adresse: Verbändereport, Dürenstraße 8, 53173 Bonn

Verlag: businessFORUM GmbH, das Supplement Verband & Tagung

erscheint als feste Beilage im Verbändereport.

Satz & Gestaltung: Dirk Schächter, schaechter@verbaende.com

Anzeigen: anzeigen@verbaendereport.de

Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags

gestattet.

96 Verbändereport 6|2021 5|2021

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!