Aufrufe
vor 10 Monaten

bonalifestyle-Ausgabe 3 | 2015

  • Text
  • Leica
  • Lifestyle
  • Bona
  • Dresden
  • Schweiz
  • Karte
  • Breitling
  • Ausland
  • Hyatt
  • Franken

Einen Job als Astronaut

Einen Job als Astronaut … können wir Ihnen leider nicht bieten. Aber wir haben auch spannende Jobs mit guten Perspektiven. Informieren Sie sich auf unserer Website über das aktuelle Stellenangebot. www.aek.ch/jobs kommentar «Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen», pflegte der vielgereiste Johann Wolfgang von Goethe zu sagen. Und in der Tat: Sei es in jungen Jahren unkompliziert oder heute mit mehr Komfort verbunden, immer haben mich Reisen inspiriert und werden mich auch künftig zu Gedanken und lebenslangem Lernen anregen. Als meine damaligen Mitstreiter und ich beschlossen haben, künftig schwellenfrei zu bauen und mit einer Service-Organisation anzureichern, damit jüngere Menschen vom Komfort profitieren und ältere Bewohnerinnen und Bewohner möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen können, habe ich mir Liegenschaften in verschiedenen Ländern angeschaut und mich besonders von den Servicekonzepten der Hotels inspirieren lassen. Noch heute verbinde ich Reisen wenn immer möglich mit Eindrücken, welche die Überbauungen der bonainvest Holding AG noch smarter und die Dienstleistungen der bonacasa AG noch profilierter machen können. Reisen inspirieren mich für neue Projekte Da wir bei bonainvest und bonacasa auch einen Fokus auf das Alterssegment 60+ legen, ist das Reisen mit Seniorinnen und Senioren sehr erhellend. Plötzlich erkennt man Handlungsbereiche, an die man als junger IVO BRACHER Präsident des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Geschäftsleitung bonainvest Holding AG Mensch nie denken und die man daher auch nicht für Bauprojekte oder Serviceorganisationen berücksichtigen würde. Sehr intensiv habe ich Reisen, Inspiration und Lernen verbunden, als das Projekt «Wasserstadt Solothurn» in der konzeptionellen Phase war. Ich habe insgesamt zehn Wasserstädte im Ausland besucht, weitere 20 haben wir auf dem Papier analysiert. Diese Reisen haben das Pflichtenheft für die Architekten von Herzog & De Meuron geprägt. Ich hoffe sehr, dass die zuständigen politischen Gremien die Weichen stellen, damit eines der weltweit besten Projekte am Wasser die komplette Sanierung des Solothurner Stadtmistes mehr als nur finanziert und zudem schönsten, einzigartigen erschwinglichen und hochwertigen Wohnraum schafft – inspiriert unter anderem von Reisen. Wie erwähnt, bin ich als Unternehmer auch auf Reisen stets mit meiner Arbeit verbunden. Und die Auslandsaufenthalte unserer Töchter und deren internationale Kolleginnen und Kollegen motivieren mich immer wieder, andere Länder und Kulturen kennen und verstehen zu lernen. Die damit gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen bereichern persönlich ausserordentlich. Ich freue mich daher jetzt schon auf unsere nächsten Reisen. bona bona LIFESTYLE 22 23