SuccessStory Cisco Academy - Siemens

ausbildung.siemens.de

SuccessStory Cisco Academy - Siemens

Siemens Professional Education

Der 1000. Auszubildende

an der Cisco Academy

IT-Ausbildung im ATIW Berufskolleg in Paderborn

auf höchstem Niveau


Umfassende IT-Kenntnisse sind das Credo der Siemens

Professional Education. Neben den von den Industrie- und

Handelskammern geforderten Inhalten spielen in der IT-

Branche aber vor allem auch anerkannte Zertifizierungen

eine Rolle - bei uns schon während der Ausbildung.

“Unsere Kundschaft verlangt eine hohe bis sehr hohe

Qualifizierung, weshalb wir innerhalb unserer Ausbildung

eine Dualität zwischen Ausbildung und Bachelorstudium

anbieten und erfolgreich umsetzen”, erläutert Michael

Welslau, Leiter der Cisco Academy im ATIW.

In diesem Jahr können wir daher den 1000. Auszubil-

denden in der Cisco-Academy im ATIW Berufskolleg in

Paderborn verzeichnen. Ludwig Lechner-Raith, Student

bei der Siemens Enterprise Communications in München,

ist auf dem Weg zum CCNA während seines dualen

Studiums zum Bachelor of Engineering in Elektrotechnik

inkl. IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker System-

integration. “Ich freue mich, der 1000. Teilnehmer an

unserer Schule zu sein”, sagt der 23-jährige zu diesem

besonderen Jubiläum.

Als Non-Profit Organisation

ist die Cisco Academy im

ATIW integriert und verhalf

schon 1000 Auszubildenden

zum begehrten CCNA-

Zertifikat

1999 wurde diese “Bildungsinitiative Networking” als

Non-Profit Initiative aufgrund des IT-Fachkräftemangels

ins Leben gerufen. Im Jahre 2003 wurde dann im ATIW

Berufskolleg die Cisco-Academy installiert. Die Lehrkräfte

des ATIW leisten mit neuesten Lehrmaterialien eine quali-

fizierte Zertifizierung aller Auszubildenden der Siemens

AG und all unserer Kooperationspartner. Neben der

Schulung der Lehrkräfte haben wir natürlich auch in zeit-

gemäße IT-Hard- und Software investiert, um den CCNA

auf der Höhe der Zeit ausbilden zu können.

Das Cisco-Zertifizierungsprogramm sieht ein umfangreiches

Aus- und Weiterbildungsangebot vor. Für eine

optimale Vorbereitung und der sinnvollen wie effizienten

Integration der verschiedenen Zertifikate hat das ATIW

Kurse in grundlegenden Seminaren im Portfolio. Der Einstieg

wird über “IT Essentials” wie beispielsweise das

CompTIA A+ Zertifkat gewährleistet. Über den Exploration-Pfad

des Ausbildungsprogrammes geht es zum CCNA

und als letzte Stufe im Security-Track zum CCNA Security.


2005:

Unser erster Absolvent Michael

Schmidt mit Cisco-Akademie Leiter

Michael Welslau.

Die Zertifizierung zum Cisco Certified Network Associate

(CCNA) wird in der Cisco Academy im ATIW eng mit dem

gesamten Ausbildungsverlauf der Fachberaterberufe verzahnt.

Dazu setzen wir Web-Based-Trainings ein, um

wirkungsvoll und rasch zum begehrten Abschluss zu kommen.

Angereichert mit Laboreinheiten direkt im ATIW sorgen

wir auch praktisch für die “skills”, die ein CCNA von

heute mitbringen muss. Die direkte Integration im ATIW

Berufskolleg erlaubt hierbei kurze Wege und somit eine

einfache Verzahnung mit der Ausbildung - ohne Zeit zu

verlieren.

”Das Duale Studium mit Ausbildung am ATIW ist vor allem

durch einen Punkt sehr attraktiv für uns Studenten: Die

Praxisorientierung! Der Unterrichtsstoff kann und wird

auch direkt auf praktische Anwendungen übertragen. Im

Cisco-Labor werden anschauliche Beispiele gegeben,

Anwendungen zum “selbst probieren” angeboten und

zusätzlich noch die Eigenkontrolle durch einen freiwilligen

Test ermöglicht. Für Schüler, die im Unterricht nicht alles

verstanden haben, ist diese alternative Quelle zum lernen

sehr nützlich und unterstützt das Schulfach enorm.”,

bemerkt Ludwig Lechner-Raith.

Die Trainingsunterlagen sind teils in englischer Sprache

verfasst, insofern werden auch hier interdisziplinarisch die

Sprachkenntnisse der Studierenden verbessert.

Das Produktportfolio der Akademie wird ständig

evaluiert und erweitert. So können wir, auf mehrfachen

Kundenwunsch, seit nun mehr zwei Jahren den Bereich

der Netzwerksicherheit (CCNA-Security) im Rahmen der

Akademie mit anbieten. Dabei sind wir sicher, dass dieser

Bereich in der Zukunft mehr und mehr an Bedeutung

gewinnen wird. „Jeder“ kann mittlerweile ein Netzwerk

aufbauen, die guten IT-Techniker machen es sicher!

In fast zehn Jahren haben wir es nun geschafft, uns in

diesem sehr dynamischen und stetig wandelnden Umfeld

bis in die Top 10 der Cisco-Akademien hervorzuarbeiten.

Innerhalb der rund 400 Akademien bundesweit sind wir

auf diese Leistung ebenso stolz wie auf 1000

Absolventen.


Unser Angebot:

Berufsausbildung in Kooperation

Siemens Professional Education ist

eine der ersten Adressen im beruf-

lichen Ausbildungswesen in Deutsch-

land. Wir betreuen am Standort

Paderborn rund 1.000 Auszubildende,

davon mehr als dreiviertel aus Unter-

nehmen und öffentlichen Institu-

tionen, die mit uns eine Bildungs-

partnerschaft eingegangen sind.

Die Konzepte dafür sind exakt aufein-

ander abgestimmt und verzahnen die

Lehrinhalte von Hochschule, Berufs-

schule und Siemens-Ausbildung

optimal. Wir bieten ein breites Spek-

trum in aktuellen Ausbildungsgängen

und dualen Studiengängen mit Fokus

auf informationstechnische Berufs-

felder. Unser Kooperationsangebot

richtet sich an Unternehmen und

öffentliche Institutionen, die mit

exakt abgestimmten Ausbildungs-

modellen einen echten Mehrwert für

die Fachkräfte von morgen bieten

und vor allem nutzen wollen.

Hervorzuheben ist bei den Siemens

Ausbildungsgängen die enge

Verzahnung von berufs- und

methodenrelevanten Fachqualifi-

kationen. Zusätzlich zum IHK-Aus-

bildungsumfang bedeutet dies die

spezielle Ergänzung für eine qualitativ

hochwertige Befähigung Ihrer Auszu-

bildenden.

www.siemens.de/berufsbildung

Siemens Professional Education

Heinz-Nixdorf-Ring 1

33106 Paderborn

Ansprechpartner: Norbert Marzi

Tel. 05251 / 8-23922

Fax. 05251 / 8-10016

E-Mail: norbert.marzi@siemens.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine