Vorschau - FC Land Wursten

fclandwursten.de

Vorschau - FC Land Wursten

www.fclandwursten.de

HEIMSPIEL EIMSPIEL

Das offizielle Stadionheft des FC Land Wursten

Ausgabe 36 | Saison 2012/2013 | kostenlos

9. September 2012 15:00 Uhr

TSG Norholz


Liebe Fußballfreunde, liebe FC-Anhänger

herzlich Willkommen auf dem Wremer Sport-

platz zum (zukünftigen) Gemeindederby der

Wurster Nordseeküste zwischen dem FC Land

Wursten und der TSG Nordholz. Unser besonde-

rer Gruß gilt unseren Nachbarn aus Nordholz

und natürlich das Gespann um den Unparteii-

schen Torsten Kramer.

Nach den souveränen (Pflicht-)Siegen aus den

vergangenen Wochen hat der FC Land Wursten

Fahrt in der Kreisliga Cuxhaven aufgenommen.

Wichtig ist, dass wir weiter den Anschluss an

den TSV Lamstedt halten und unnötige Punkt-

verluste weiterhin so eindrucksvoll vermeiden,

wie wir es bis dato tun konnten.

Liebe Sportplatzbesucher, wir hoffen mit Ihnen/

euch auf einen unterhaltsamen und für unseren

FC erfolgreichen Fußballnachmittag auf dem

Wremer Sportplatz. Viel Spaß mit der Lektüre

des Stadionheftes und sportliche Grüße

Das „Heimspiel“-Team

Inhalt

Anpfiff

Vorbericht 4

Gästekabine 6

Kreisligatabelle 7

Spielplan 8

Spielbericht 9

Datenbank 10

Bildergalerie 11

Fairplay 13

Der Kader 14

Neuzugang im Kreuzverhör 17

Kurznachrichten 19

Vereinstabellen 20

Vereinsbericht 21

Talentschuppen 23

Fanshop 25

Service 26

Nachspielzeit 27

Heimspiel 3 | Seite


Vorbericht

Trainer Torsten Wähling (zweiter von links) will mit erweitertem Kader in der Kreisliga bestehen. Neu dabei sind (von

links): Maurice Bartel (TSV Sievern), Pascal Runkler (TSG Nordholz II), Meik-Thorsten Meyer (TSV Altenwalde II), Tim Uppendahl

(TSV Altenwalde II). Es fehlt Marvin Bretschneider (TSV Nordholz U19)

FC Land Wursten empfängt Nachbar Nordholz

TSG will sich nach Aufstieg langfristig in der Liga etablieren

Wir begrüßen den TSG Nordholz zum sechsten

Spieltag der Kreisligasaison 2012/13 und hoffen

gemeinsam auf ein spannendes und faires Der-

by.

Unser heutiger Gast hat im Sommer einen gro-

ßen Erfolg gefeiert und nach dreijähriger Absti-

nenz den Aufstieg in die Kreisliga Cuxhaven ge-

schafft. In einem dramatischen letzten Saison-

spiel konnte die TSG um ihren Trainer Torsten

Wähling den direkten Aufstiegskontrahenten

TSV Hollen-Nord bezwingen. Vor rund 500 Zu-

schauern gewannen die Blau-Weißen auf dem

Nordholzer Willy-Wicke-Platz mit 3:1 und mach-

ten die Rückkehr in die Kreisliga perfekt.

Auch der Start in die neue Saison ist ganz nach

dem Geschmack der TSG-Anhänger. Nachdem

der Auftakt gegen Wesermünde II zwar klar ver-

loren ging, holte die Wähling-Elf in der Folge

drei Siege und ein beachtliches 2:2 gegen Be-

zirksligaabsteiger TSV Sievern. Spätestens nach

dem 1:0-Erfolg gegen die SG Wanna/

Lüdingworth dürften die Wurster mehr als ge-

warnt sein. Zuletzt gewannen die Nordholzer in

einem tempoarmen Spiel gegen den SC Hem-

4 | Seite Heimspiel


moor mit 3:1, nachdem Nils Wigger (2) und

Jendrik Mehren trafen.

Im heutigen Derby kommt es zudem zu einigen

Wiedersehen. Mit Lukas Ney (mehr Seite 17) zog

es einen langjährigen Nordholzer zum Nachbar-

verein und ist gegen seine ehemaligen Kollegen

sicher doppelt motiviert. Genauso dürfte auch

der in Nordholz wohnende Timon Siebke in die

Partie gehen, der bis zur C-Jugend für den TSG

die Schuhe schnürte. Auf der Gegenseite dürfen

wir Pascal Runkler gesondert begrüßen, der in

2009 das Trikot für den FC trug.

TSG schlägt FC in der Vorbereitung

Neben den oben genannten Neuzugängen kann

sich das Trainerteam auf Kapitän Volkmar Ivens

verlassen und mit Nils Wigger steht ein echter

Knipser zur Verfügung, der in seinen drei Einsät-

zen schon fünf Mal treffen konnte. Auf der Tor-

hüterposition muss der noch rotgesperrte

Stammtorwart Theis ersetzt werden. Mit Dennis

Puschies steht aber ein guter Ersatz bereit, der

schon beim Midlumer Mühlencup einen guten

TSG Nordholz: Die letzten sechs Spiele

S

U

N

Vorbericht

Pascal Runkler (rechts) will mit seiner TSG gegen den FC

Land Wursten an die Erfolge der letzten Spiele anknüpfen

Eindruck hinterließ und im Vorbereitungsspiel

gegen den FC den Kasten dicht hielt. Damals

gewannen die Nordholzer in der 60-

Minutenbegegnung mit 1:0 und zogen aufgrund

einer schwachen Leistung des FC ins Midlumer

Turnierfinale ein. Yannik Koch

1:7 Pokal 0:5 (A) 5:4 (A) 1:0 (H) 2:2 (A) 3:1 (H)

Heimspiel 5 | Seite


Der Kader

Gästekabine

Name Spiele Minuten Tore GR/R

Ivens, Sven (TW) 1 90 - -/-

Puschies, Dennis (TW) 2 109 - -/-

Theis, Christoph (TW) 2 162 - -/1

Aster, Julian 4 321 - -/-

Bäcker, Stefan 5 450 - -/-

Bartel, Maurice 3 80 - -/-

Berner, Julian 5 432 - -/-

Bretschneider, Marvin - - - -/-

Brüns, Marcel 3 68 - -/-

Döscher, Markus 3 203 - -/-

Drescher, David - - - -/-

Dreyer, Milan - - - -/-

Gehrmann, Jan - - - -/-

Hildebrand, Jan-Christoph 4 182 - -/-

Ivens, Volkmar 5 426 - -/-

Kocken, Dennis 5 450 1 -/-

Krüger, Philipp - - - -/-

Mehren, Jendrik 5 405 2 -/-

Meyer, Meik-Thorsten 4 272 - -/-

Olk, Oliver - - - -/-

Rüsch, Nils 3 270 1 -/-

Runkler, Pascal 5 388 - -/-

Schlawiedt, Andre 4 110 - -/-

Schlüns, Stefan 3 260 1 -/-

Schubert, Marc - - - -/-

Uppendahl, Tim - - - -/-

Wigger, Nils 3 268 5 -/-

Das Trainerteam

Chef-Trainer

Thorsten Wähling

Co-Trainer

Jörn Berner

10-Jahres-Bilanz

11/12 1. Kreisklasse I 1.

10/11 1. Kreisklasse I 4.

09/10 1. Kreisklasse I 7.

08/09 Kreisliga Cux. 14.

07/08 Kreisliga Cux. 11.

06/07 Kreisliga Cux. 10.

05/06 Kreisliga Cux. 9.

04/05 Kreisliga Cux. 4.

03/04 1. Kreisklasse I 1.

02/03 1. Kreisklasse I 2.

6 | Seite Heimspiel


SP S U N Tore TD P

1. TSV Lamstedt 5 5 0 0 15:1 14 15

2. FC Land Wursten 5 4 0 1 19:5 14 12

3. SG Wanna-Lüdingworth 5 4 0 1 15:3 12 12

4. FC Lune 5 3 1 1 14:9 5 10

5. TSV Sievern 5 3 1 1 8:5 3 10

6. TSV Wehden 5 3 1 1 12:10 2 10

7. TSG Nordholz 5 3 1 1 11:12 -1 10

8. TV Langen 5 3 0 2 14:9 5 9

9. TSV Neuenwalde 5 2 1 2 16:12 4 7

10. SC Hemmoor 5 2 0 3 11:12 -1 6

11. FC Basbeck-Osten 5 2 0 3 10:11 -1 6

12. FC Rot-Weiß Wesermünde II 5 2 0 3 13:19 -6 6

13. TSV Germania Cadenberge 5 1 0 4 6:14 -8 3

14. Rot-Weiß Cuxhaven II 5 0 1 4 7:16 -9 1

15. SG Landwürden/L'moor/Bü.-N. 5 0 0 5 9:23 -14 0

16. TSV Debstedt 5 0 0 5 4:23 -19 0

6. Spieltag (06.09 - 09.09.2012)

Lune - Neuenwalde (06.09.) 19:00

Debstedt - Cadenberge (09.09.) 15:00

Cuxhaven II - Wesermünde II 15:00

Land Wursten - Nordholz 15:00

Hemmoor - Wanna 15:00

Sievern - Landwürden 15:00

Wehden - Lamstedt 15:00

Langen - Basbeck 15:00

Die Tabelle

7. Spieltag (14.09. - 16.09.2012)

Sievern - Hemmoor (14.09) 19:30

Landwürden - Lamstedt (16.09) 15:00

Cadenberge - Langen 15:00

Basbeck - Lune 15:00

Neuenwalde - Wehden 15:00

Wanna - Land Wursten 15:00

Nordholz - Cuxhaven II 15:00

Wesermünde II - Debstedt 15:00

Heimspiel 7 | Seite


Spielplan

Spt. Datum Begegnungen Resultat

1.Rd, 1 01.08.2012 SG Beverstedt-Wellen - FC Land Wursten 0:9 (0:1)

1 05.08.2012 TSV Lamstedt - FC Land Wursten 1:0 (1:0)

2 12.08.2012 FC Land Wursten - TSV Neuenwalde 3:2 (0:0)

2.Rd, 1 15.08.2012 Duhner SC (nicht angetreten) - FC Land Wursten 0:5

3 19.08.2012 FC Basbeck-Osten - FC Land Wursten 0:6 (0:3)

4 26.08.2012 FC Land Wursten - TSV Germania Cadenberge 3:0 (0:0)

3. Rd. 1 29.08.2012

Freilos

5 02.09.2012 FC Rot-Weiß Wesermünde II - FC Land Wursten 2:7 (0:4)

6 09.09.2012 FC Land Wursten - TSG Nordholz 15:00 Uhr

7 16.09.2012 SG Wanna-Lüdingworth - FC Land Wursten 15:00 Uhr

1/8-Finale 2 19.09.2012 FC Land Wursten - TSV Imsum 19:00 Uhr

8 23.09.2012 TSV Sievern - FC Land Wursten 15:00 Uhr

9 30.09.2012 SC Hemmoor - FC Land Wursten 15:00 Uhr

10 02.10.2012 FC Land Wursten - SG Landwürden/L'moor/Bü.-N. 19:00 Uhr

11 14.10.2012 FC Land Wursten - Rot-Weiß Cuxhaven II 15:00 Uhr

12 21.10.2012 TSV Debstedt - FC Land Wursten 15:00 Uhr

13 28.10.2012 FC Land Wursten - TV Langen 14:00 Uhr

14 04.11.2012 FC Lune - FC Land Wursten 14:00 Uhr

15 11.11.2012 FC Land Wursten - TSV Wehden 14:00 Uhr

16 18.11.2012 FC Land Wursten - TSV Lamstedt 14:00 Uhr

17 25.11.2012 TSV Neuenwalde - FC Land Wursten 14:00 Uhr

18 02.12.2012 FC Land Wursten - FC Basbeck-Osten 14:00 Uhr

20 24.02.2013 TSV Germania Cadenberge - FC Land Wursten 15:00 Uhr

21 03.03.2013 FC Land Wursten - FC Rot-Weiß Wesermünde II 15:00 Uhr

22 10.03.2013 TSG Nordholz - FC Land Wursten 15:00 Uhr

23 17.03.2013 FC Land Wursten - SG Wanna-Lüdingworth 15:00 Uhr

19 23.03.2013 FC Land Wursten - TSV Sievern 15:00 Uhr

24 07.04.2013 FC Land Wursten - SC Hemmoor 15:00 Uhr

25 14.04.2013 SG Landwürden/L'moor/Bü.-N. - FC Land Wursten 15:00 Uhr

26 21.04.2013 Rot-Weiß Cuxhaven II - FC Land Wursten 15:00 Uhr

27 28.04.2013 FC Land Wursten - TSV Debstedt 15:00 Uhr

28 04.05.2013 TV Langen - FC Land Wursten 17:00 Uhr

29 12.05.2013 FC Land Wursten - FC Lune 15:00 Uhr

30 26.05.2013 TSV Wehden - FC Land Wursten 15:00 Uhr

1 DFB-Pokal auf Kreisebene / 2 KSB-Pokal (Ausrichter Kreis Bremerhaven)

8 | Seite Heimspiel


Spielbericht

Land Wursten gewinnt 7:2 in Bederkesa

Neumann-Elf lässt Rot-Weiß Westermünde II keine Chance

Bei der zweiten Mannschaft des FC Rot-Weiß

Wesermünde hatten die Wurster Kreisligakicker

keine Probleme und gewannen in Bederkesa

souverän mit 7:2 (4:0). Nachdem schon zur

Halbzeit die Fronten geklärt waren, ließ die Neu-

mann-Elf die Zügel im zweiten Durchgang

schleifen und kassierte noch zwei unnötige Ge-

gentore.

Klare Pausenführung

Die Grün-Weißen waren von Beginn an die bes-

sere Mannschaft und verstanden es auf dem ge-

pflegten Rasen an der Seminarstraße das Spiel-

gerät durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.

Florian Alexander traf früh im Spiel zwei Mal (7.,

21.,) und scheiterte zudem zwei Mal am gut rea-

gierenden Jekat im Wesermünder Tor. Auf der

Gegenseite verschoss Köntopp einen Elfmeter,

als zuvor Bohne der Ball an die Hand gesprun-

gen war (16.). Der FC ließ sich aber zu keiner Zeit

beirren und noch vor der Pause erzielten Güld-

ner (38.) und Florian Alexander (44.) die weiteren

Treffer.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs soll Ney im

eigenen Strafraum der Ball an den Arm gesprun-

gen sein und erneut zeigte der Unparteiische

Akl auf den Punkt. Diesmal trat Lehmann an und

traf zum 1:4. (48.). Wenig später stellte Lang den

alten Vorsprung per Flugkopfball wieder her

(51.), doch als Köntopp nach einer Ecke unbe-

drängt einköpfen konnte stand es nur noch 2:5

(65.). In den letzten zehn Minuten erhöhten die

Gäste noch einmal ihre Schlagzahl und Siebke

(80.) und Fricke (90.) sorgten mit ihren jeweils

ersten Saisontreffern für den 7:2-Endstand. (YK)

Florian Alexander erzielte gegen überforderte Wesermünder

seine Saisontreffer acht, neun und zehn.

Kreisliga Cuxhaven 5. Spieltag

FC Rot-Weiß Wesermünde II: Jekat - Leh-

mann, Mehlhase, H. Sengstaken (35. Dicke),

Waakhusen - Köntopp (87. Mahlstedt), C. Seng-

staken, Sous (46. Schmidt), Lohse, Sasonow -

Hildebrandt

FC Land Wursten: Koch - Panke, Ney, Bohne,

Döscher - Sierck (61. Meyer), Siebke, Fricke,

Güldner (70. T. Alexander) - Lang (77. Westhoff),

F. Alexander

Tore: 0:1 F. Alexander (7.), 0:2 F. Alexander (21.), 0:3

Güldner (38.), 0:4 F. Alexander (44.), 1:4 Lehmann

(48., Handelfmeter), 1:5 Lang (51.), 2:5 Köntopp (65.),

2:6 Siebke (80.), 2:7 Fricke (90.)

Gelbe Karten: Köntopp, Waakhusen, Lehmann

(Wesermünde) / Lang, T. Alexander, Ney

Besondere Vorkommnisse: Köntopp verschießt

Handelfmeter (16.)

Schiedsrichter: Dani Akl

Sportplatz an der Seminarstraße 30 Zuschauer

Heimspiel 9 | Seite


Fieberkurve

1

3

5

7

9

11

13

15

Platz

1 3 5 7 9 11 13 15 17 19 21 23 25 27 29

Florian Alexander

1

Datenbank

FC Land Wursten TSG Nordholz

Torjägerliste nach dem 5. Spieltag

Spieler Verein Tore 11M Spiele

1. Florian Alexander Land Wursten 10 1 5

2. Jens Bochmann Wanna/Lüdingw. 8 - 4

3. Danilo Schmidt Lune 7 - 5

Andree Wendt Neuenwalde 7 - 5

5. Nils Wigger Nordholz 5 - 3

Thorben Behnemann Lamstedt 5 - 5

Jannik Offermann Wanna/Lüdingw. 5 - 5

Joachim Fuhrken Wehden 5 - 5

WANN FALLEN LAND WURSTENS TORE?

0 0

geschossene Tore kassierte Tore

3 3

4

5

1 1 1

1' - 15' 16' - 30' 31' - 45' 46' - 60' 61' - 75' 76' - 90'

Die Zahl des Tages

10 | Seite Heimspiel

3

2

4

Siege in Folge konnte der

FC Land Wursten zuletzt

verbuchen. Eine solche Se-

rie gelang dem Club zuletzt

im September 2009

(Lamstedt, Oldendorf, Ca-

denberge und Horneburg

konnten geschlagen wer-

den.)

Spt.


Bildergalerie

Heimspiel 11 | Seite


12 | Seite Heimspiel


FC Land Wursten bekommt VGH Fairness Cup

Nur 35 x Gelb und zwei Platzverweise in der Saison 2011/2012

„Wer hätte das noch vor einigen Jahren ge-

dacht“, wunderte sich der Vorsitzende des FC

Land Wursten Heiko Dahl. Früher hätte man

sich manchmal für das Verhalten der Spieler

auf dem Fußballplatz regelrecht schämen müs-

sen. Deswegen sei der zweite Platz beim VGH

Fairness Pokal ein Zeichen für den Wandel in-

nerhalb der Mannschaft.

Der VGH Fairness Cup sei mittlerweile ein fes-

ter Bestandteil im niedersächsischen Fuß-

ballsport, betonte VGH-Vertriebsleiter Michael

Lichte von der Direktion Bremen. Der FC Land

Wursten sei in der Bezirksliga in der Saison

2011/12 als Zeitplatzierter aus dem Bereich der

Direktion Bremen mit den Landkreisen Cuxha-

ven, Osterholz und Verden aus diesem Wett-

bewerb hervorgegangen. Niedersachsen weit

konnten die Wurster den guten 18. Platz bele-

Heimspiel 13 | Seite

gen.

Als Lohn für so wenig Fouls gab es von der

VGH einen Scheck über 800 Euro für Sportaus-

rüstung sowie 500 Euro für ein Event. Insge-

samt 1060 Teams wurden beim Fairness Cup

bewertet. Nur 21 hätten das Kunststück ge-

schafft, ohne gelb-rote und rote Karte auszu-

kommen, so Lichte.

Fairplay


Spieler Yannik Koch Florian Fichtner Nils-Owe Hartig Jan-Olé Bornhorst Patrick Holst

Nr. / Position 1/Tor 2/Mittelfeld 3/Abwehr 4/Mittelfeld 5/Mittelfeld

Geburtsdatum 10.04.1990 03.02.1982 19.11.1993 10.10.1992 04.10.1990

Kreisliga 12/13

Spiele/Minuten 2/180 3/173 3/207 -/- 4/315

ein-/ausgewechselt -/- 1/1 1/1 -/- 1/-

Tore/Vorlagen -/1 -/- -/1 -/- 2/2

G./G.-R./R. Karten -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- -/-/-

Spieler Carsten Sierck Jendrik Meyer Timo Wolff Nils Käckenmester Tobias Alexander

Nr. / Position 11/Mittelfeld 12/Mittelfeld 13/Mittelfeld 17/Abwehr 18/Abwehr

Geburtsdatum 14.06.1982 26.07.1994 07.01.1993 06.06.1990 18.04.1980

Kreisliga 12/13

Spieler Jonas Holl Lukas Ney Sören Westhoff Tim Pape

Nr. / Position 26/Mittelfeld 31/Abwehr 32/Mittelfeld 33/Sturm

Geburtsdatum 27.03.1985 20.12.1986 10.10.1992 06.01.1989

Kreisliga 12/13

Der Kader

Spiele/Minuten 5/421 1/30 -/- -/- 4/203

ein-/ausgewechselt -/1 1/- -/- -/- 1/2

Tore/Vorlagen -/2 -/- -/- -/- -/-

G./G.-R./R. Karten -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- 1/-/-

Spiele/Minuten 2/51 2/158 2/33 3/55

ein-/ausgewechselt 1/1 -/1 2/- 3/-

Tore/Vorlagen -/- -/- -/- -/-

G./G.-R./R. Karten -/-/- 1/-/- -/-/- -/-/-

14 | Seite Heimspiel


Spieler Niklas Panke Philipp Fricke Sebastian Alexander Florian Alexander Timon Siebke

Nr. / Position 6/Abwehr 7/Mittelfeld 8/Mittelfeld 9/Sturm 10/Mittelfeld

Geburtsdatum 14.03.1989 16.01.1990 23.03.1982 03.12.1983 15.08.1994

Kreisliga 12/13

Spiele/Minuten 5/450 4/324 -/- 5/450 5/446

ein-/ausgewechselt -/- -/1 -/- -/- -/1

Tore/Vorlagen -/- 1/1 -/- 10/3 1/2

G./G.-R./R. Karten -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- 1/-/-

Spieler Thorben Güldner Tobias Döscher Fynn Grastorff Christoph Bohne Patrik Lang

Nr. / Position 19/Abwehr 20/Abwehr 21/Tor 24/Abwehr 25/Sturm

Geburtsdatum 20.01.1986 16.05.1984 12.11.1994 22.09.1994 19.01.1987

Kreisliga 12/13

Mitarbeiter Ulf Neumann Stephan Friedrich Remzo Memic Karl-Heinz Heitmann Frank Bohne

Aufgabe Trainer Co-Trainer Torwarttrainer Betreuer Teammanager

Geburtsdatum 21.02.1962 04.11.1957 07.07.1948 07.03.1963

Stab

Der Kader

Spiele/Minuten 4/247 4/248 3/270 4/360 5/344

ein-/ausgewechselt -/3 2/- -/- -/- 2/3

Tore/Vorlagen 1/- -/1 -/- -/- 4/2

G./G.-R./R. Karten -/-/- -/-/- -/-/- -/-/- 2/-/-

Heimspiel 15 | Seite


16 | Seite Heimspiel


Vorname: Lukas

Name: Ney

Spitzname: Lulu

Geburtsdatum: 20.12.1986

Wohnort: Nordholz

Größe: 1.80 m

Gewicht: 90 kg

Beruf: Hafenarbeiter

Familienstand: ledig

Hobbies: Rallycross, Snowboarden, Fußball

Motto: „Lebe deinen Traum!“

Ich freue mich über: Lob

Ich ärgere mich über: eigene Fehler

Das Entscheidungsspiel

Skat oder Poker? Poker

Bier oder Wein? Bier

Metal oder Schlager? Schlager

Wald oder Wiese? Wald

Buch oder Glotze? Glotze

Werder oder HSV? Werder

Billard oder Darts? Darts

Blond oder Brünett? Blond

Sky oder Sportschau? Sky

Bus oder Bahn? Bus

Ronaldo oder Rooney? Rooney

Kaffee oder Tee? Kaffee

Neuzugang im Kreuzverhör

Lukas über den Fußball:

Position: Verteidiger

Lieblingsposition: Innenverteidiger

Rückennummer: 31

Stärken: Stellungsspiel, Zweikampf

Schwächen: Spielaufbau

Fußball ist für mich: die beste Nebensache der Welt

Schönste Erfolge: Kreisligaaufstieg 2011/2012

Schlimmste Niederlage: kommt noch...

Beim FCLW seit: 01.07.2012

Lieblingsverein: SV Werder Bremen

Würde nie spielen für: FC Eintracht Cuxhaven

Warum FC LW? warum nicht…?

Lieblings...:

Filme: Herr der Ringe

Musik: Linkin Park

Urlaubsziel: Ostküste der USA

Essen: Bandnudeln mit Lachs

Getränk: Gambrinus

Auto: Ford Fiesta RST 164x4

Mitspieler: Thorben Güldner

Heimspiel 17 | Seite


18 | Seite Heimspiel


Kurznachrichten

Neuigkeiten aus dem Verein

Fabian Busch verstärkt U18 - Thorsten Müller neu bei der Ü32

Dean-Calvin Bier wieder im Training

Nach einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt

auf der Mittelmeerinsel Mallorca ist Dean-Calvin

Bier (Foto) zurück im Mannschaftstraining der

Ersten Herren. Bier gehörte in den letzten bei-

den Jahren zum Stamm des FC und konnte im-

mer wieder durch geniale Momente brillieren.

„Ich habe sicher noch Trainingsrückstand. Den

will ich so schnell wie möglich aufholen und

hoffe, dass ich der Mannschaft bald weiterhelfen

kann“, so der exzentrische Nordholzer. Auch

Teammanager Frank Bohne freut sich über die

Rückkehr des 21-jährigen: „Dean hat unheimli-

ches Talent. Wenn er regelmäßig an den Einhei-

ten teilnimmt und die nötige Fitness erarbeitet,

bringt er uns weitere Qualität.“

Weihnachtsfeier

+++

Der FC Land Wursten veranstaltet in diesem

Jahr am 15.12.2012 im Misselwardener Pasto-

renhaus eine gemeinsame Weihnachtsfeier für

alle Mannschaften, Trainer, Betreuer und Spon-

soren. Bitte den Termin vormerken.

Heimspiel 19 | Seite

+++

Weinessa Tidau beendet ihre Fußballkariere

Die Damenmannschaft des FC LW muss das

große Ziel Aufstieg ohne Weinessa Tidau in An-

griff nehmen. Nach über 20 Jahren hört die

sympathische Spielerin mit dem Fußballsport

auf.

Der FC Land Wursten bedankt sich bei Weinessa

für die Jahrelange Treue und wünscht ihr für die

Zukunft alles Gute.

+++

Neuer Torwart bei der Alten Herren

Die Torwartlegende Reiner Wehmeyer will etwas

kürzer treten und kickt nur noch in der Ü40.

Mit Thorsten Müller vom TV Langen hat die Ü32

einen würdigen Nachfolger gefunden.

+++

Lastminute Transfer bei der U 18

Kurz vor Ende der Wechselperiode gelang es

dem Trainerteam der U 18 Michael Zander und

Kalle Mehrtens Fabian Busch vom JFV Bremer-

haven zum FC zu lotsen.

Seine Fußballkariere begann Fabian beim TSV

Midlum, bevor über die TSG Nordholz zum OSC

Bremerhaven wechselte.

Dort, bzw beim JFV spielte er bis zur U 17 in

den Leistungsmannschaften.


Vereinstabellen

1. Kreisklasse II Damen Kreisliga

1. Schiffdorf 3 18:3 9 1. Bülkau 1 6:0 3

2. Wittstedt 3 7:2 9 2. Meckelstedt 1 7:2 3

3. Frelsdorf 3 12:2 6 3. Lune 1 7:6 3

4. Stubben 3 8:7 6 4. Land Wursten 1 2:0 3

5. Land Wursten III 3 7:8 6 5. Wittstedt 0 0:0 0

6. Hagen II 2 5:3 3 6. Wingst 0 0:0 0

7. Düring 3 10:9 3 7. Düring 1 6:7 0

8. Wehdel 2 5:5 3 8. Hollen 1 1:2 0

9. Donnern 3 6:8 3 9. Altenbruch 1 2:7 0

10. Beverstedt 2 3:5 3 10. Frelsdorf 1 0:6 0

11. Stotel II 3 7:14 3

12. Land Wursten II 3 2:12 0 U-18 Qualifikationsrunde

13. Langen II 3 2:14 0 1 Land Wursten 0 0:0 0

Biber I 0 0:0 0

2. Kreisklasse II Biber II 0 0:0 0

1. Nesse 1 3:1 3 Unterweser 0 0:0 0

2. Meckelstedt 1 3:1 3 Staleke 0 0:0 0

3. Stinstedt II 1 2:0 3 Eintr. Cuxhaven 0 0:0 0

4. Neuenwalde II 1 3:2 3 Geversdorf 0 0:0 0

5. Landwürden 1 1:0 3 Lamstedt 0 0:0 0

6. Schiffdorf II 1 2:2 1 Bison 0 0:0 0

7. Krempel 1 2:2 1 U-14 Kreisklasse Süd

8. Lune 1 2:3 0 1 Biber 0 0:0 0

9. Wehden II 1 0:1 0 Bederkesa 0 0:0 0

10. Land Wursten IV 1 1:3 0 Beverstedt 0 0:0 0

11. Sievern 1 1:3 0 Debstedt 0 0:0 0

12. Wehdel II 1 0:2 0 Land Wursten 0 0:0 0

Alle weiteren Infos und Spieldaten zu allen

Mannschaften des FC Land Wursten gibt es im-

mer aktuell auf: www.fclandwursten.de oder

auf www.fussball.de.

Land Wursten II 0 0:0 0

Nordholz 0 0:0 0

Sievern 0 0:0 0

Unterweser 0 0:0 0

Wanna 0 0:0 0

20 | Seite Heimspiel


Vereinsbericht

Herrenteams sind in die Saison gestartet

Damenmannschaft gewinnt mit Neuzugängen gegen Hollen

Nachdem nun alle Herrenmannschaften in die

Saison gestartet sind und auch die Damen-

mannschaft bereits ihr erstes Punktspiel

bestritt hier nun der erste Überblick der Spiel-

zeit 2012/13.

Die Damenmannschaft musste vor der Saison

die Abgänge wichtiger Leistungsträgerinnen

kompensieren. Dafür kamen vom TV Langen,

der diese Saison keine Damenmannschaft mel-

det, einige Neuzugänge. Einer dieser Neuzu-

gänge, Mirja Riefstahl, erzielte in ihrem ersten

Punktspiel für den FC Land Wursten auch

gleich ein wichtiges Tor. Den zweiten Treffer

zum 2:1 Sieg über die SG Hollen/Lamstedt er-

zielte Saskia Odebrecht.

Nach einer guten Vorbereitung konnte die

vierte Herren als Aufsteiger ihr Auftaktspiel ge-

gen den TSV Nesse nicht siegreich gestalten.

Sie verloren auswärts mit 1:3 und wir alle hof-

fen, dass dies ein Ausrutscher der Hildebrandt/

Hinners Truppe war, denn die Mannschaft ist

mit so guten Spielern besetzt, dass eine Plat-

zierung in der oberen Tabellenhälfte allemal

drin sein sollte. Vielleicht hat „Drill-Instructor“

Hinners die Mannschaft in der Vorbereitung so

hart rangenommen, dass ihnen für 90 Spielmi-

nuten in der höheren Spielklasse einfach die

Puste fehlte. ;-)

Nach dem Aufstieg der dritten Herrenmann-

schaft spielt der FC Land Wursten diese Saison

nun mit zwei Mannschaften in der ersten Kreis-

klasse. Das erste Spiel der Saison war gleich ein

Vereinsderby, dass die dritte Herrenmann-

schaft in Wremen hochverdient mit 2:0 ge-

Daniel Puckhaber (Foto) konnte mit seiner Dritten

Herren am vergangenen Wochenende den zweiten

Sieg in der ersten Kreisklasse einfahren

wann. Die dritte Herrenmannschaft ist in die-

sem Jahr auch die wahre U-23, wenn man sich

mal den Altersschnitt der Mannschaft an-

schaut. Im zweiten Spiel wurden dann die

Skeptiker, die der Mannschaft schon vor der

Saison in verschiedenen Internetforen den Ab-

stieg vorhersagten, bestätigt. In Frelsdorf setz-

te es bei einem Aufstiegsfavoriten eine 1:7

Klatsche. Besser lief es hingegen im dritten Sai-

sonspiel. Die Skeptiker wurden diesmal eines

Besseren belehrt, auf heimischer Anlage in

Wremen wurde der TV Donnern klar mit 4:1

besiegt.

Ganz schlecht kam hingegen die zweite Mann-

schaft aus den Startlöchern. Sie holten aus den

drei Auftaktspielen keinen Punkt. Für die

Mannschaft geht es wohl auch in diesem Jahr

wieder nur gegen den Abstieg.

Stephan Schölermann

Heimspiel 21 | Seite


22 | Seite Heimspiel


Talentschuppen

Sechs Spieler der erfolgreichen, letztjährigen U19 gehören nun zum Kader der Ersten Herren. Karl-Heinz

Heitmann (links) ist der neue Betreuer der Ersten und Frank Bohne (zweiter von links) hat die Aufgaben des

Teammanagers übernommen.

Was ist eigentlich aus den U19 Spielern geworden?

Ehemaliger Elitenachwuchs gehz erste Schritte bei den Herren

Viele Jahre war die Truppe Anlaufziel von ehr-

geizigen Spielern aus dem Umkreis. Viele Fra-

gen sich, was ist aus den Spielern geworden.

Mit Fynn Grastorff, Nils-Owe Hartig, Timo Wolf,

Jendrik Meyer, Timon Siebke und Christoph

Bohne schafften es gleich sechs Spieler in die

Erste Herren. Genauso haben sich der ehemali-

ge Trainer Frank Bohne und Betreuer Karl-

Heinz Heitmann der „Ersten“ angeschlossen

und im Stab neue Aufgaben übernommen.

Anour Akel, Pascal Schüßler, Eugen Guggen-

heimer und Maik Prinz verstärken die II und III

Herren.

Philip Käckenmester konzentriert sich auf seine

Schiedsrichterkarriere, hilft aber wenn er keine

Ansetzung als Schiedsrichter hat, in der Dritten

aus.

Marten Allers ist beruflich für ein Jahr nach

England gegangen.

Marc Bittorf, Steffen Dibke und Steffen Varsa-

vas kamen vom TV Langen und sind vereinba-

rungsgemäß wieder zu ihren Stammvereinen

zurückgekehrt.

Adrian Mück aus Hagen, spielte in der letzten

Saison als Gastspieler des FC Hagen-Uthlede

für den FC, wechselt in der neuen Saison von

Hagen zum MTV Bokel.

Rouven Höller kam vor mehreren Jahren vom

LTS zum FC und wechselt in der neuen Saison

zum Landesligaabsteiger RW Cuxhaven.

Das Wurster Eigengewächse Jannis Leu und

der vom OSC Bremerhaven kommenden Nigel

Bier folgten den Rufen von Eintracht Cuxhaven

und spielen dort in der Landesliga Truppe.

Der FC bedankt sich bei allen Spielern und

wünscht den Spielern in ihren neuen Mann-

schaften viel Erfolg. Ronald Käckenmester

Heimspiel 23 | Seite


24 | Seite Heimspiel


KAFFEBECHER

Weiß mit FC Land Wursten-Logo

NUR 8,50 EUR

FAN-SCHAL

Nicht nur für die kalte Jahreszeit!

NUR 10,- EUR

POLOSHIRT

Schwarz mit Aufnäher auf der Brust

NUR 22,- EUR

Fanshop

Die Fanartikel können bei Ronald Käckenmester unter der Telefonnummer 04705/603, per Mail

(info@fclandwursten.de) oder an der Getränkebude bestellt werden. Außerdem erhältlich: Sweat-

shirts, Poloshirt, Fanwimpel, T-Shirt, Aufnäher und Sticker. Fragen Sie einfach nach!

Heimspiel 25 | Seite


Service

26 | Seite Heimspiel


Voller Name: Fußballclub Land Wursten von

2005 e.V.

„Spielerfrau.“

Mehmet Scholl auf die Frage nach seinem Lieblingsberuf.

Gegründet: 21.05.2005

Erster Vorsitzender: Heiko Dahl

Zweiter Vorsitzender: Ralf Schölermann

Trainer: Ulf Neumann

Manager: Frank Bohne

Vereinsfarbe: Grün-Weiß-Schwarz

Anschrift: Poststr. 11

27632 Dorum

Homepage: www.fclandwursten.de

Impressum:

Heimspiel

Herausgeber: FC Land Wursten, Wremer Spe-

cken 4, 27638 Wremen

Redaktion: Yannik Koch, Stephan Schölermann,

Ronald Käckenmester. Gregor Höller

Druck: Physio-Akademie GmbH

www.physio-Akademie.de

Redaktionsschluss: 5. September 2012

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben

nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers

wieder. Nachdruck oder anderweitige

Verwendung von Beiträgen nur mit

Genehmigung des Herausgebers. Keine Haftung

für unaufgefordert eingesandte Manuskripte

oder Bilder.

Nachspielzeit

„Schaut sich ein Fußballfan auf seinem Balkon ein Spiel im Fernsehen an und stürzt

beim Torjubel ab, so kann er keine Leistungen aus seiner privaten

Unfallversicherung fordern, wenn er 2,55 Promille Alkohol im Blut hatte.“

Amtsgericht Koblenz, AZ 15 C 3047/98

Heimspiel 27 | Seite

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine