KKV Hansa e.V. München Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung

kkvhansamuenchen

KKV Hansa e.V. München Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung

KKV Hansa e.V. München

Katholiken

in Wirtschaft und Verwaltung

M o n a t s p r o g r a m m D e z e m b e r 2 0 1 1

Do. 08.12.2011, 18.00 h Fragmente aus der Leid-Kultur Hansa-Haus

Satirische Lesung mit folgenden Mitwirkenden

Sprecherin: Eva-Maria Reichert, Schauspielerin

Gitarre:Markus Dreischl, Dozent an der Musikhochschule München

Autor: Pater Walter Rupp SJ, Turmschreiber

Zu dieser Veranstaltung des Arbeitskreises für Führungskräfte sind auch die Mitglieder und Freunde des

KKV München herzlichst eingeladen.

So. 11.12.2011, 16.00 h KKV Adventfeier Hansa-Haus

mit dem „Weihnachtsspiel“ von Carl Orff mit Rupert Rigam

gegen 18.00 h Abendessen

Vor gut 18 Monaten begeisterte Rupert Rigam mit dem „Osterspiel“ von Carl Orff die Teilnehmer auf dem

Hansa-Haus. Jetzt kommt er wieder – und präsentiert uns das Weihnachtsspiel. In dem „wundersamen

Spiel der Geburt des Kindes“ ist Carl Orff (1895-1982), einerseits stark der alpenländischen

Krippenspieltradition verpflichtet, sprengt aber andererseits den Rahmen einer oft seichten, biederen

Hirtenromantik und macht das Weihnachtsgeschehen als ein weltveränderndes, kosmisches Ereignis

sichtbar. Mitten zwischen die guten Mächte (verkörpert durch die unsichtbaren Engel) und die Mächte des

Bösen (verkörpert durch die Hexen) ist der Mensch eingespannt. Er begegnet uns in der vertrauten Gestalt

des Hirten und hat sich, von der Botschaft angerührt, zwischen Glaube und Unglaube zu entscheiden.

Der Träger des Geschehens ist vorwiegend die altbairische Sprache, die bildhaft und hintergründig die tiefen

Dimensionen des Weihnachtsgeschehens erlebbar macht. Dieses Weihnachtsspiel ist ein Sprachkunstwerk,

das durch die musikalische Begleitung mit Harfe und Gitarre einen besinnlichen Rahmen erfährt. Carl Orff

hat die vier Stückerl seines ,,Bairischen Welttheater’’ häufig selber auf großartige Weise vorgetragen. Rupert

Rigam hat ihn unter anderem bei einer Lesung im Freisinger Priesterseminar dabei kennen gelernt, war

fasziniert und hat seine ,,Nachfolge’’ angetreten. Carl Orff hat Rupert Rigam noch zu Lebzeiten mit Lesungen

betraut. Dieser ist seit nunmehr 40 Jahren in diesem Genre mit Lesungen unterwegs.

Ich würde mich freuen Sie an diesem Sonntag Nachmittag auf dem Hansa-Haus begrüßen und mit Ihnen

diese besondere Adventsfeier im Kreise der KKV Familie begehen zu dürfen. Zum Abschluss besteht die

Möglichkeit den Abend beim Abendessen und im Gespräch ausklingen lassen.

Do. 15.12.11, 19.00 h Prinzregent Luitpold und seine Zeit Hansa-Haus

Referentin: Angelika Obermeier M.A.

wiss. Angestellte am Institut für Kunstgeschichte der Universität München

Seit Jahren begeistert Angelika Obermeier im Hansa-Haus

die Zuhörer – diesmal zeigt Sie uns die Zeit von Prinzregent

Luitpold, der 1886 als 65-jähriger die Regierung in Bayern

übernimmt. An seinem neunzigsten Geburtstag regiert er

bereits ein Vierteljahrhundert das „Königsreich Bayern“. Als

der, meist mit einer einfachen Joppe bekleidete, beim

Entenfüttern oder Eisstockschießen abgelichtete Luitpold, am

12.12.12, dem Vorabend des 1. Weltkrieges verschied, ging in

München ein ganzes, von ihm mit sanfter Hand geleitetes

Zeitalter seinem Ende entgegen.

Referentin

Angelika Obermeier

M.A.

wiss. Angestellte am

Institut für

Kunstgeschichte der

Universität München

Thomas Mann umschrieb diese Epoche mit den prägenden Worten: „München leuchtete“. Man baute

zahlreiche Krankenhäuser, Gaswerke, vielen neue Schulgebäude und optimierte die

Trinkwasserversorgung. In der „Traumstadt Schwabing“ vollendete Thomas Mann seine mit dem Nobelpreis

ausgezeichneten „Buddenbrooks“, verspottete Franziska von Reventlow bürgerliche Moralvorstellungen

oder forderten kluge Frauen das Recht auf ein Studium und freie Berufswahl. Gemeinsam tauchen wir in

eine Epoche im Spannungsfeld zwischen bayerischer Gemütlichkeit und rasantem Fortschritt ein.

KKV Hansa e.V. München

Vorsitzender

Klaus Dieter Engelhardt

Dipl. Betriebswirt (FH)

Hansa Haus

Geschäftsführer

Thomas Riegel

Dipl. Betriebswirt (FH)

Brienner Str. 39, 80333 München

Fon 089/557704, Fax 089/5502161

E-Mail info@kkv-muenchen.de

Internet www. kkv-muenchen.de

Vereinsregister VR 976

Amtsgericht München

Steuer-Nr. 143/240/40618

FA München f. Körperschaften

Bankverbindung

HypoVereinsbank AG

BLZ 700 202 70

Konto 36 38 23 50


KKV Hansa e.V. München

Katholiken

in Wirtschaft und Verwaltung

r e g e l m ä ß i g e P r o g r a m m a n g e b o t e d e s K K V M ü n c h e n

Di. 21.12.10 KKV Hansa-Wandertag – im Süd-Westen Münchens

Wir wandern von Stockdorf nach Planegg – Mittagseinkehr bei „Heide Volm“ – danach

weiter nach Gräfelfing. Dort sind wir zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

S 6 ab Ostbahnhof 10.03 h, Hauptbahnhof 10.11 h, Pasing 10.21 h – an Stockdorf 10.32 h.

Hinfahrt 4 Streifen, Rückfahrt ab Lochham 2 Streifen. Edgar Mühl

V o r s c h a u a u f d a s P r o g r a m m J a n u a r / F e b r u a r 2 0 1 2

So. 08.01.2012, 15:00 h Jahreseröffnungsveranstaltung Hansa-Haus

Dreikönigs-Familien-Gottesdienst im großen Saal

Mi. 18.01.2012, 19.00 h 3. SALON AM KÖNIGSPLATZ Hansa-Haus

„Der Mensch im Mittelpunkt“

mit Dr. Christian Ebersperger, leitender Ministerialrat im Sozialministerium

und Daniel Porsche, Urenkel von Autokonstrukteur Ferdinand I. Porsche

Do. 06.02.2012, 19.00 h Hansa-Haus

KAPITAL BILDUNG – In die Zukunft investieren

Vortrag und Diskussion mit Dr. Heribert Engelhardt, Bayreuth

Aus dem Verbandsleben

WIR GRATULIEREN UND WÜNSCHEN GOTTES SEGEN ZUM GEBURTSTAG

allen unseren Mitgliedern im Monat Dezember 2011 – besonders denjenigen die einen runden Geburtstag feiern.

ALS NEUE MITGLIEDER BEGRÜSSEN WIR

• Ludwig Baumgartner, Student der Forstwirtschaft in Freising

• Sebastian Frankenberger, Passau, selbständiger Fremdenführer, Bundesvorsitzender der ÖDP

• Christian Wehowsky, München, Rechtsanwalt und Lehrtätigkeit als Mitinhaber im Jur. Repetitorium

Hauser & Wehowsky zusammen mit seiner Frau Irene Wehowsky, Diplom Ingenieurin

Herzlich willkommen, sowie angenehme und interessante Begegnungen in unserer Gemeinschaft!

ZUM GEDENKEN IM GEBET

Gleich von zwei treuen Mitgliedern musste sich der KKV München in den letzten Wochen verabschieden. Wir

werden Sie vermissen, aber nicht vergessen und ihrer im Gebet gedenken.

Erich Bachmeier, geboren am 25.03.1933, gestorben am 28.10.2011

Intensiv leben und jederzeit bereit sein zu sterben, stand in der Traueranzeige. Ein

Lebensmotto, das ihn sehr treffend charakterisierte. 1999 war er auf Empfehlung des

Ehepaares Neuhofer dem KKV München beigetreten. Wir sind dankbar, dass wir ihn

kennenlernen und einen Teil seines Weges begleiten durften. Wir trauern mit seiner Frau

Christine und seiner Familie.

Max Janich, geboren am 22.12.1934, gestorben am 15.11.2011

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn

wir weggehen. Ebenso prägte ihn als Unternehmer der Wahlspruch des KKV München

„Ehrlich in Handel – christlich im Wandel“. So blieb er dem KKV München 53 Jahre treu

verbunden und unterstützte ihn und seine Aufgaben regelmäßig. Den Familienangehörigen

gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

Côte d´Azur - STUDIENREISE DES KKV HANSA MÜNCHEN 2012

Ziel der nächsten Studienreise, die vom 12.09. bis 17.09.2012 stattfindet, ist die Côte d´Azur, ein Reiseziel von

Atem beraubender Schönheit. Die Reiseleitung liegt in den bewährten Händen unseres Vorstandmitgliedes Vb.

Edgar Mühl. Die vollständige Reisebeschreibung und die Reisebedingungen finden sie als Anlage zum

Monatsprogramm. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, gilt die Reihenfolge der

schriftlichen Anmeldung. Wenn Sie also dabei sein wollen, dann empfehlen wir Ihnen sich schnell anzumelden

und die Anzahlung zu überweisen.

KKV Hansa e.V. München

Vorsitzender

Klaus Dieter Engelhardt

Dipl. Betriebswirt (FH)

Hansa Haus

Geschäftsführer

Thomas Riegel

Dipl. Betriebswirt (FH)

Brienner Str. 39, 80333 München

Fon 089/557704, Fax 089/5502161

E-Mail info@kkv-muenchen.de

Internet www. kkv-muenchen.de

Vereinsregister VR 976

Amtsgericht München

Steuer-Nr. 143/240/40618

FA München f. Körperschaften

Bankverbindung

HypoVereinsbank AG

BLZ 700 202 70

Konto 36 38 23 50

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine