Der Arnold Radarmaster - Antico Mondo

anticomondo

Der Arnold Radarmaster - Antico Mondo

50. Spielzeugauktion

17. September 2011


Highlights

der 50. Spielzeugauktion

17. September 2011

6151,6819

6047,6340

6238,6384,6715,6723

6804,6833-6835


6176,6177

6051,6185

6156,6371

6280,6705

1113,1160,4034,4096,4159

1149,6406,6756

6445,6571


6092,6094-6096

6344,6787

6167,6188

6187,6301

6262,6172

6302,6513

6164,6223


6148

6261,6269

1185,1186,1196,1197

6046,6820

6127,6396

6165,6558

6188,6350,6653


6276,6398

5068

6656,6677

6166,6219

6538,6700

6702,6798

6137,6246

6098,6135


Auktionszeiten

Vorbesichtigung (Preview):

ab 8.00 Uhr

Außerdem ist eine Vorbesichtigung

nach Absprache möglich.

Versteigerungsbeginn (Auction Begin):

9.00 Uhr 1000er Modellautos

ab ca. 10.00 Uhr 2000er Teddybären, Puppen

ab ca. 10.30 Uhr 3000er Bücher, Leerkartons, Varia

ab ca. 11.00 Uhr 4000er Eisenbahnen

ab ca. 12.15 Uhr 5000er Figuren

ab ca. 12.30/13.00 Uhr 6000er Blechspielzeug

Auktions GmbH

Geschäftsführer: Christian Gärtner

Sürther Hauptstraße 143, 50999 Köln

Tel: 0 22 36/96 18 94, Fax: 0 22 36/96 18 95

E-Mail: anticomondo@netcologne.de

Internet: www.anticomondo.de

Impressum

Redaktion, Text und Foto:

Christian Gärtner, Annika Osenberg,

Stephanie Arns, Lena Heindrichs

Gestaltung: Corinna Böckmann, Bergheim

7000er Blechspielzeug, Konvolute

Inhalt

1000er

2000er

3000er

4000er

5000er

6000er

7000er

Inhalt

50. Spielzeugauktion

17. September 2011

Inhalt 7

Magazin:

Frühe Dinky Toys 8

Das neue Gama Buch ist da! 11

Opel Raritäten von Gama 12

Der Arnold Radarmaster 14

Katalog:

Modellautos 16

Auktionsablauf 29

Teddybären, Puppen 30

Bücher, Leerkartons, Varia 36

Eisenbahnen 42

Figuren 66

Blechspielzeug 72

Blechspielzeug, Konvolute 147

Kauforder 153

Versteigerungsbedingungen 155

Während der Auktion sind

wir nur unter folgender

Telefonnummer zu erreichen:

02236 / 96 18 94


8

Frühe Dinky Toys

Seit 1934 produzierte die englische Firma Meccano Ltd.

unter dem Markennamen "Dinky Toys" Zink-Spritzguß

Autos im Maßstab 1:43.

Neben einem breiten Sortiment an Sport und Personen -

wagen wurden auch zahlreiche Lastwagen hergestellt,

deren Vorbilder die original englischen Marken wie Foden,

Bedfort, Guy oder Leyland waren.

Diese Fahrzeuge kamen im Nachkriegs- Deutschland kaum

in den Handel und sind heute entsprechend rar.

Besonders reizvoll und von Sammlern gesucht sind die

zahlreichen Werbemodelle der 50er und frühen 60er Jahre.

Dazu gehören die ungewöhnliche Werbung für Spratts-

Hundekuchen, Golden Shred Marmelade und Ever Ready

Batterien die von 1954-1958 die Lieferwagen von Guy

zierten.

Diese und weitere Raritäten, wie der Pferdetransporter und

die vierachsigen Foden Trucks kommen in dieser Auktion

zur Versteigerung.


Das neue Gama

Buch ist da!

Auf 96 Seiten präsentiert der Autor Ulrich Schweizer

das gesamte Vorkriegsprogramm der Firma Gama.

Neben den Modellen aus der Zeit von 1882 bis 1945

werden auch seltene Prototypen und Handmuster

abgebildet.

Aktuelle Marktwerteinschätzungen machen das

zweisprachige Werk zum unentbehrlichen Fachbuch

für den Blechspielzeug -Sammler.

11


12

Opel Raritäten von Gama

In dieser Auktion können wir Ihnen

zahlreiche Opel-Modelle in ungewöhnlichen

Farben anbieten. Die Autos

wurden von Gama in den 1960er

Jahren als Muster für die Firma Opel

hergestellt. Viele der Modelle gingen

in diesen Farben nie in Serie und

wurden bei Opel eingelagert.

Bei Auflösung des Archivs konnte ein

Mitarbeiter diesen "Schatz" retten.

Von einigen Lagerspuren abgesehen

befinden sich alle Autos in sehr gutem

Zustand.


14

Erstes Blechspielzeug mit Funkfernsteuerung

Der Arnold Radarmaster

Mit dem 1956 auf den Markt gebrachten Radarmaster war

der Nürnberger Hersteller Arnold seiner Zeit weit voraus.

Mit aufwändiger Röhrentechnik versehen, hatte die

Funkfernsteuerung eine Reichweite von etwa 50-60 Meter.

Durch kurze Sendeimpulse wurde die Befehle Stop,

Vorwärts, Stop, Rückwärts, übermittelt, durch lange

Impulse wurde eine Rechts und Linkssteuerung ermöglicht.

Der Antriebsmotor wurde von Distler hergestellt, das

Kinematic Schaltgetriebe wurde von Graupner zugekauft.

Sender und Empfänger wurden von speziellen Batterien

gespeist (60 bzw.40 Volt), die heute kaum erhältlich sind.

Zum Betrieb gibt es auch eine Kabelfernbedienung, welche

die Raupe durch Knopfdruck in Gang setzt.

Unter der Katalognummer 6052 wird in dieser Auktion ein

original verpacktes Exemplar angeboten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine