DOPPELEINFAMILIENHAUS METTLEN - Fuchsbau Architekten AG

fuchsbauarchitekten.ch

DOPPELEINFAMILIENHAUS METTLEN - Fuchsbau Architekten AG

DOPPELEINFAMILIENHAUS METTLEN

Kirchgasse 8872 Weesen


Lage/Situation

Wo sich die Berge mit dem See und der Pfl anzenwelt

zu einer malerischen Landschaft zusammen

fügen, entwickelt jeder Augenblick ein besonderes

Zeitgefühl. Schnell lassen Sie die Umgebung, die

Hektik des Alltags und die innere Unruhe vergessen.

Weesen ist klein, hat aber sehr viel zu bieten.

Weesen ist ruhig gelegen, aber durch Autobahn

und Schnellzug mit dem Puls des Lebens verbunden.

Weesen ist bescheiden, bietet Ihnen aber

mehr, als Sie erwarten.

Der Stundentakt des Autobetriebes stellt den

Anschluss zum Bahnverkehrsknotenpunkt Ziegelbrücke

sicher und gewährleistet die Anschlüsse

Richtung Zürich, Chur, Glarus, Rapperswil und St.

Gallen.

Durch den Autobahn A3-Vollanschluss ist der Wirtschaftsraum

Zürich mit dem Auto in 30 Minuten

erreichbar. Mit den öffentlichen Verkehrsmittel

benötigen Sie 60 Minuten.


Wohnen

Die Parzelle liegt in einem neu überbauten Einfamilienhausquartier

in unmittelbarer Seenähe.

Der offene Wohn- und Küchenbereich mündet

in einer grösszügigen, dem See zugewandten

Terrasse.

Eingang, Wc und Büro weisen zur geschützten

Hangseite.

Getrennt vom Wohnraum liegen die Schlafzimmer

im Obergeschoss und werden durch ein Bad

ergänzt.

Jedes Haus besitzt über eine eigene Garage.


Haus 1

Fassaden

Haus 2

Grenze

Garage Haus 1

Grenze

Garage Haus 2

Nord Fassade

Haus 1

Haus 2

Garage Haus 1

Garage Haus 2

Grenze

Süd Fassade

Grenze


Haus 1

Haus 2

Garage Haus 1

Garage Haus 2

Ost Fassade

Grenze

Grenze

Haus 1

Haus 2

Garage Haus 1

Grenze

West Fassade


Untergeschoss


Erdgeschoss


Obergeschoss


Situation


Baubeschrieb

Stand 20.07.2010

Raumaufteilung

Garage

Boden Wände Decken

Garage Monobeton Beton/Dispersion Beton/Dispersion

Untergeschoss und Allgemeinräume

Boden Wände Decken

Treppe Parkett Abrieb weiss Weissputz gestrichen

Keller Überzug/Monobeton Beton/KS/Dispersion Beton/roh

Waschen / Allgemein Feinsteinzeug Beton/KS/Dispersion Beton/Dispersion

Hobbyraum Parkett Abrieb weiss Weissputz gestrichen

Technik / Heizung Überzug/Monobeton Beton/KS/Dispersion Beton/Dispersion

Gang Parkett Abrieb weiss Weissputz gestrichen


Wohngeschoss EG-OG

Boden Wände Decken

Treppe Parkett Abrieb weiss Weissputz gestrichen

Garderobe Parkett Abrieb weiss Weissputz gestrichen

Bad-WC Keram. Platten Keram. Platten / Abrieb Weissputz gestrichen

Dusche-WC Keram. Platten Keram. Platten / Abrieb Weissputz gestrichen

Küche Parkett Rückwand nach Küchenplan Weissputz gestrichen

Wohnen / Essen Parkett Abrieb weiss, negativ Weissputz gestrichen

Schlafen / Zimmer Parkett Abrieb weiss Weissputz gestrichen

Sitzplatz Zementplatten Aussenputz Beton gestrichen

Balkon (Bauherrenwunsch) Zementüberzug/Monobeton Aussenputz Beton gestrichen

Estrich

Boden Dach Decken

Estrich Monobeton Holzschalung roh


Arbeitsgattungen

Baumeisterarbeiten

Untergeschoss





Wasserdichte Fu ndamentplatte in Beton 25 cm stark, zum Teil Zementüberzug

3 cm stark, oder Monobeton

Wände gegen Erdreich im UG in Beton 25 cm.

Decke über UG in Beton 25 - 30 cm stark, nach Angabe Ingenieur.

Kalksandsteinwände nach Angaben Bauingenieur

Erdgeschoss bis Dachgeschoss


Decke über EG, 1.OG in Beton 24 - 26 cm stark, nach Angabe Ingenieur.

Balkonplatte in Beton 20 cm stark, mit Gefälls-Zementüberzug roh, oder

Monobeton, Wasser geführt abgeleitet. (Bauherrenwunsch, Mehrpreis)






Fassadenmauerwerk Aussenwärmedämmung D: 16cm oder nach Angaben

Energienachweis.

Haustrennwände gemäss Angaben Bauphysiker

Innenwände tragend 12.5 - 15 cm Modulbackstein oder Beton, nach Angaben

Ingenieur.

Innenwände zum Teil nicht tragend in Modulbackstein 12.5 - 15 cm stark.

Vormauerung im Nasszellen-Bereich mit 15 cm Modulbackstein.



Einmauern von Badewannen.

Versetzen von Stahltonstürze und Liftschachtelementen in Beton.

Fenster in Kunststoff







Garagentor


Fenster in Kunststoff.

Öffnungsarten: Dreh- und 1 Dreh-Kippfenster pro Wohnraum

Alle Fenster in Klarglas.

Beschläge Standard Fensterbauer

Glas und Rahmenklassen nach Energienachweis

Spezialwünsche mit Mehrpreis

Sektionaltor elektrisch, ohne Servicetüre mit Sender nach Kollektion Hersteller

(Spezialwünsche mit Mehrpreis)

Hauseingangstüren


Hauseingangstüren aus isoliertem Metallrahmen einbrennlackiert mit VSG Glas.

Inklusive allen Beschläge wie Drücker, Türöffner, Türschliesser, Stossgriff mit

Feststeller. Muss den schall- und wärmetechnischen Anforderungen entsprechen.

Spenglerarbeiten


Dachabschlüsse, Seitenbleche, Maueranschluss-, Sichtbetonanschluss-,

Entlüftungskanal-Einfassungs- und Ventilationseinfassungsbleche in Uginoxblech

D: 0.5mm.

Flachdach / Balkon (Bauherrenwunsch, Mehrpreis)





Voranstrich der Betondecke mit Grundieranstrich, vollfl ächig Abkleben mit

Dampfsperre. Isolieren der gesamten Fläche mit Wärmedämmung 160 mm

oder nach Energienachweis.

Abdichtung mit 2-lagiger bituminöser Dachhaut mit Aufbordung an Wand und

Brüstung (wurzelhemmend).

Anschluss an Brüstung mit Schutzblech und Kittfuge.

Verlegen von Zementplatten, 40 x 60 cm in Splitt auf Terrassen

Verputzte Aussenwärmedämmung


Kompaktfassade mit Polystyroldämmung, verputzt. Dimension 16cm oder nach

Angaben Energienachweis.

Äussere Abschlüsse / Sonnenschutz




Verbundraffstore mit gebördelten Lamellen 90 mm breit, jede Lamelle mit

eingewalzter Dichtungslippe zur Geräuschdämmung. Standardfarbe aus Kollektion

des Lieferanten oder Aluminium eloxiert.

Alle Storen mit elektrischem Antrieb.

Sonnenschutz im EG (bei Sitzplatz) Knickarm-Markisen bei Terrassen bis 2x

ca.3.5 m Länge, aus Aluminium stranggepresst Standardkollektion mit verdeckt

eingebauten Stoffspannfedern, Ausladung 1.50 m von Hand bedienbar.

Zentrale Starkstrominstallationen




Die Hauptverteilungen werden im Untergeschoss montiert.

Pro Wohneinheit wird ein Energiezähler angebracht. Für die Kollektivenergieverbraucher

wird ein zusätzliches Zählwerk installiert.

In jeder Wohnung wird eine Unterverteilung mit genügend Überstromunterbrechern

und Fehlerstromschutzschaltern angebracht.

Elektroinstallationen Treppenhaus / Keller / Garage


Die Wegbeleuchtung wird mit Kandelaberleuchten und Dämmerungsschalter

ausgerüstet. Drücker wo erforderlich.

Hauseingänge


Zugänge


Pro Haus wird jeweils eine Deckenleuchte montiert.

Leuchtenlieferung:

Regent Typ 156.P209.1

Die Deckenleuchten werden jeweils durch Taster mit Minuterie aktiviert. Inkl.

Leuchten. (Pollerleuchten)

Keller /Wohnugen


Schalter mit Steckdose für Deckenleuchte.


Anschlüsse für Waschmaschine und Wäschetrockner.

Inkl. Leuchtenlieferung.

Elektroinstallation Häuser

Eingang / Gang




Die Lichtschalter für die Deckenleuchtenanschlüsse werden mit einer Umschaltung

aktiviert.

Je eine Steckdose in Eingang, Gang.

Anzahl Lampenstellen Schalter und Steckdosen gemäss Elektroinstallationsplan

(keine Leuchtenlieferung).

Wohnen / Essen





Lichtschalter für Deckenleuchtenanschluss und geschaltete Steckdosen.

Eine Steckdose unter dem Lichtschalter und Dreifachsteckdosen symmetrisch

angeordnet.

Anzahl Lampenstellen Schalter und Steckdosen gemäss Elektroinstallationsplan

(keine Leuchtenlieferung).

1 Anschluss TV, TT, Cabelcom, PC über Swisscom oder Cablecom.

Küche / Essen


Jeweils ein Lichtschalter mit Steckdose für Esstischbeleuchtung, Deckenleuchte

und Unterbauleuchte Küche (inkl. Leuchtenlieferung Unterbau Küche).




Eine Apparatesteckdose auf der Arbeitsfl äche (Dreifachsteckdose).

Küchengeräte gemäss Budget Küche fertig angeschlossen.

Anzahl Lampenstellen Schalter und Steckdosen gemäss Elektroinstallationsplan

(keine Leuchtenlieferung).

Schlafen / Zimmer






Ein Lichtschalter mit Steckdose für den Deckenleuchtenanschluss.

Elternzimmer, zwei Dreifachsteckdosen, zusätzlich eine geschaltete Steckdose .

Kinderzimmer, eine Dreifachsteckdosen.

Anzahl Lampenstellen Schalter und Steckdosen gemäss Elektroinstallationsplan

(keine Leuchtenlieferung).

1 Anschluss TV, TT, Cabelcom, PC über Swisscom oder Cablecom.

Bad-WC-Dusche



Ein Lichtschalter für Spiegelschrankleuchte, keine zusätzliche Lampenstelle.

Steckdosen sind im Spiegelschrank angeordnet.

Balkon (Bauherrenwunsch, Mehrpreis)


Lampenstelle an der Wand mit Schalter

Leuchtenlieferung:

Regent Typ 156.P209.1


Eine Steckdose.

Leuchten- und Lampenlieferung



In den allgemeinen begehbaren Räumen im UG werden Fluoreszenzleuchten

installiert.

Lampenlieferung gemäss obigen Beschreibungen.

Telefonanlagen




Es werden pro Wohneinheit in jedem Zimmer 1 Stk. Kombi-Telefonanschlüsse

angebracht.

PC individuell über Swisscom (ADSL) oder Cablecom (Sache des Käufers)

Keine Netzwerkverkabelung. Verkabelung, Leerrohre, Dose gegen Mehrpreis.

Fernseh- / Radioempfangsinstallationen


Es werden pro Wohneinheit in jedem Zimmer 1 Stk. Fernseh- / Radiosteckdosen

angebracht.

Wärmeerzeugung / -Verteilung



Im Projekt inbegriffen ist eine Luftwasserwärmepumpe welche für beide Hausteile

ausreicht und separat abgerechnet werden kann.

Die ganze Installation wird nach den behördlichen Vorschriften ausgeführt und

der Wärmeverbrauch wird pro Haus (gemäss den gesetzlichen Anforderungen)

zentral gemessen.

Wärmeverteilung / -Messung

Wärmeverteilung



Bodenheizung mit Raumthermostaten und individueller Wärmemessung.

Cheminéeofen im EG Budgetpreis CHF 5‘000.-

Lüftungsanlagen

Küchenabluft


Abluft

Wohnbereich


Gefangene Nasszellen werden über Dach entlüftet.

Allgemeine Sanitärapparate

Umgebung


Haus



Pro Haus je 2 frostsichere Gartenventile (eines in der Garage)

Lieferung und Montage von Apparaten und Garnituren, gemäss Apparateliste.

Auswahl bei Sanitas Trösch AG, 8645 Jona.


Bad/Wc /Du

















Badewanne Kaldewei Saniform, Stahl – 180 x 80 cm 1113 116.100

Bademischer Hansgrohe, verchromt 6414 001.501

Handbrause Similor Kugler 6151 720.5022

Duschengleitstange KWCFIT, 110cm, verchromt 6531102.501

Badetuchstange Rondo, 100cm, verchromt 4111 113.501

2x Waschtisch Pro, 55 x 48cm, Armaturenloch 2112 411.100

2x Einlochmischer Hangsrohe A 100mm 6414 041.501

2x Spiegelschrank Keller Luce, Breite 50 cm 5233 101.100

Wandklosett Moderna- UP 2111 850.100

Klosettsitz Moderna mit Deckel, Papierhalter Rondo.

Handtuchhalter Rondo, verchromt 4111 126

Glashalter Rondo 4111 150

Seifenhalter Rondo 4111 141

Duschenwanne Kaldewei, 80x80 6.5cm, weiss 1313 111.100

Duschenmischer Hangsrohe, verchromt 6414 021.501

Handbrause Similor Kugler 6151 720.5022


Duschengleitstange KWCFIT, 110cm, verchromt 6531102.501

1x Einlochmischer Hangsrohe A 100mm 6414 041.501

Separates WC










1x Einlochmischer Hangsrohe A 100mm 6414 041.501

Waschtisch Pro, 45x34, Armaturenloch 2112 401.100

Einlochmischer Hangsrohe A 100mm 6414 041.501

1x Spiegelschrank Keller Luce, Breite 50 cm 5233 101.100

Wandklosett Moderna- UP 2111 850.100

Klosettsitz Moderna mit Deckel, Papierhalter Rondo.

Handtuchhalter Rondo, verchromt 4111 126

Glashalter Rondo 4111 150

Seifenhalter Rondo 4111 141

Bauherrenwünsche mit Mehrpreis


Küchen


Anschluss Spültisch und Geschirrspüler mit Spültischablaufgarnitur.

Waschen im Kellergeschoss





Küchen

Waschautomat Sache

des Käufers

Wäschetrockner Sache

des Käufers

Wasseranschlüsse Garage / Technik

Der Verbrauch wird über den Wasserzähler jedes Hauses geführt.

Budget Küchenauswahl


Für die Auswahl der Küchen stehen Ihnen folgende Budget zur Verfügung:

Küche im Erdgeschoss CHF 20‘000.00 inkl. MwSt.

Gipserarbeiten

Wände allgemein


Abrieb 1,5 mm weiss negativ, gestrichen. Q2

(Bauherrenwünsche mit Mehrpereis)

Decken


Weissputz abgeglättet zum streichen (nicht streifl ichtfrei! Q2)

Metallbauarbeiten









Balkon- und Terrassengeländer , Metallprofi lkonstruktion feuerverzinkt mit CNS-

Handlauf. (Mit Mehrpreis Bauherrschaft)

Treppen mit CNS-Handlauf.

Brief-/Milchkastenanlage mit Zylinderschloss passend auf Wohnungsschlüssel.

Aufhängeseile im Trocknen

Fensterbänke Aluminium farblos eloxiert.

Alle Metallteile aussen feuerverzinkt.

Normbauteile

Kellerfenster, Lichtschachtgitter, Abdeckungen

Wohnungseingänge mit Eingangstüre und seitlichem Glas.

Schreinerarbeiten

Zimmertüren


Metallzargen stumpf einschlagend zum streichen.

Türblatt Röhrenspantüren Kunstharz beschichtet.

Drückergarnitur mit Ziffernschloss.

Drückergarnitur Standard nach Lieferanten.


Kellertüren

Stahlzargen, Röhrenspantüren Kunstharz beschichtet.

Drückergarnitur mit Ziffernschloss.

Drückergarnitur Standard nach Lieferanten.

Vorhangschienen

Vorhangbretter mit 2x VS57 direkt an die Decke montiert mit Schienen für

Tag- und Nachtvorhänge.

Garderobenablage

Garderobenschrank Ausrüstung 1x pro Haus beim Eingang.

Spanplatten beschichtet.

Schränke in den restlichen Zimmern gegen Aufpreis.

Schliessanlagen



Zylinder Typ KESO 2000, Hauseingang, Garage, Briefkasten.

Pro Haus werden 5 Schlüssel abgegeben.

Unterlagsböden

Kellerräume und Korridore im UG


Monobeton oder Überzug

Erdgeschoss


Wärmedämmung 8 cm PU-Schaumplatten und 2 cm Trittschalldämmung, 8

cm Unterlagsboden.

Obergeschosse / Dachgeschoss


Wärmedämmung 2 cm, Trittschalldämmung 2 cm, 8 cm Zement-Unterlagsboden.

Keramische Boden- und Wandbeläge *

* Plattenbeläge in Wohnungen (Nasszellen, ev. Küchen): Materialpreis brutto bis

CHF/m² 115.00, inkl. MwSt., fertig verlegt mit allen Zuschlägen und Sockel.

(Bad—Dusche-WC / / Wc/ Küche / Eingang / Reduit ) nach Bauherrenwusch



Keramische Boden- und Wandplattenplatten normal verlegt (Fugenkreuz),

andere Verlegearten gegen Aufpreis.

An Wänden mit Sanitärapparaten Platten bis auf 2.0m Höhe, ansonsten

Verputz mit Sockel.

Balkon (Bauherrenwusch mit Mehrpreis)


Zementplatten Format 40 x 60 cm.

Bodenbeläge aus Holz *

* Parkett in Wohnungen (nicht in Nasszellen, Küchen, Nach Auswahl Bauherr): Materialpreis

brutto bis CHF/m² 100.00, inkl. MwSt. fertig verlegt mit allen Zuschlägen

und Sockel.

Falls der Käufer in der Küche Parkett wünscht, Spezialversiegelung zu Lasten des

Käufers.

Wohnen / Essen (Küche, Gang, Zimmer siehe Raumtabelle)



Fertigparkett 11 mm stark in Eiche vollfl ächig verklebt und versiegelt.

Holzsockel weiss gestrichen an Wand geschraubt, versiegelt, Holzsockel nur

bei Parkett.


Innere Malerarbeiten

Garage


Keller




Wohnen




Treppe



Dispersion deckend gestrichen.

Wände Beton/KS roh, mit Dispersion deckend gestrichen.

Decke Beton roh.

Boden Zementüberzug roh oder Monobeton.

Decken Weissputz, gestrichen (nicht streifl ichtfrei !).Q2

Abrieb negativ, gestrichen.

Türrahmen, Türzargen gestrichen, Türblätter Kunstharz beschichtet.

Abrieb deckend weiss gestrichen.

Decken Weissputz gestrichen (nicht streifl ichtfrei !). Q2

Baureinigung


Schluss-Baureinigung nach Fertigstellung der Überbauung - Bezugsbereitschaft.

Umgebung

Umgebungskonzept gemäss Erdgeschossplan.

Grabarbeiten

Sämtliche Grab- und Auffüllarbeiten für Werkleitungsgräben.

Kanalisation

Erstellen der Gebäudeentwässerung für Schmutz- und Meteorwasser in

Kunststoffrohren, inklusive allen erforderlichen Sammel- und Kontrollschächten.

Erstellen der Strassen-, Platz- und Wegentwässerungen, inklusive allen erforderlichen

Einlaufschächten und Rinnen sowie Sammel- und Kontrollschächten.

Gärtnerarbeiten

Wege und Plätze

Zugangswege in Asphaltbelag (ev. sickerfähig).

Feinplanie, Ansaat

Erstellen der Feinplanie mit entsprechender Humusierung. Rasensaat mit

erstklassigem Saatgut. Unterhalt und Pfl ege bis und mit erstem Schnitt sowie

notwendiges Nachsäen. Rundkiesstreifen entlang der Aussenwände, ca. 40

cm breit.

Bepfl anzung

In Absprache mit dem Käufer. Als Grundlage gilt der Erdgeschossplan. Käuferwünsche

mit Mehrpreis.

Elektroanlagen Umgebung

Aussenbeleuchtung

Die Wegbeleuchtung wird mit Kandelaberleuchten und Dämmerungsschalter

ausgerüstet. Drücker wo erforderlich.


Nebenkosten





Folgende Nebenkosten sind im Angebot enthalten:

Kosten Bewilligung

Sämtliche Gebühren

Nebenleistungen wie LS Raum Abgaben, Kopien u.dgl.

Versicherungen

Folgende Nebenkosten hat der Käufer zu tragen:



Finanzierungskosten, Land, Baukredit

Projektreserven

Verkaufspreise Schlüsselfertig gemäss Dossier

H1 CHF 890‘000.-

H2 CHF 920‘000.-


Sie können Ihre persönlichen Wünsche noch einbringen.

Haben Sie Interesse?

Dann melden Sie sich unter:

Fuchsbau Architekten AG

Walter Fuchs

Bahnhofstrasse 35

8752 Näfels

055/ 618 40 60

oder

Füllemann Holzbau AG

Ziegelbrückstrasse 28

8872 Weesen

055 616 11 34

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine