RADMAGAZIN Kreis Soest - Radleben

radleben.de

RADMAGAZIN Kreis Soest - Radleben

Kreis Soest

Radmagazin

Touren | Tipps | Termine

Bett+Bike

Übernachten mit

Wohlfühlambiente.

Fahrradservice

Hilfreich im Fall der Fälle.

Ausflugstipps

Hier lohnt sich

das Entdecken.

Radrouten

Routenvorschläge durch

den gesamten Kreis Soest.

www.tourismus-kreis-soest.de


deR KReis soest – im ÜBeRBlicK

|2|

Überregionale Touren durch den Kreis Soest:

Schlösser-Route

Ruhrtal Radweg

Hellweg-Weser-Route

MöhnetalRadweg

Römer-Lippe-Route

Zabel-Fernroute

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH


ÜBeRsichtsKaRte

Folgende Themenrouten sind in diesem

Magazin ausführlich beschrieben:

|6|

Römer-Lippe-Route

|8|

MöhnetalRadweg

|20|

Hellweg Radio Bäder-Route

|21|

Landschaft erzählt Geschichte(n) –

zwischen Soest und Bad Sassendorf

|22|

Große Möhnesee-Tour

|23|

Pengel-Anton-Radweg

|24|

Große Geseker Stadtumrundung

|25|

Natur-Route Lippstadt

|26|

Lippetaler Fahrradthon

|27|

„5 am Tag“ Marathon-Route Welver

|28|

Rund um Ense und Wickede (Ruhr)

|29|

Rüthener Waldroute

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |3|


WillKommen im FahRRad­

FReundlichen KReis soest

Das Radmagazin für den Kreis Soest ist Ihre Planungshilfe für einen unver­

gesslichen Aufenthalt zwischen Lippe und Möhne, Ihre Informa tionsquelle

vor Ort und nützlicher Begleiter während Ihrer Radtour.

Auf den folgenden Seiten bringen wir Ihnen den fahrradfreundlichen Kreis Soest näher,

zeigen Ihnen gastfreundliche Unterkünfte auf, nennen kompetente Fahrradservicestellen

und empfehlen lohnenswerte Radtouren.

Nur radeln müssen Sie noch selbst – und dabei wünschen wir Ihnen viel Vergnügen.

inhalt

IMPRESSUM

Herausgeber: wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH,

Villa Plange, Sigefridwall 20, 59494 Soest

Koordination: Kirsten Tischer, Telefon 02921 30-3479,

kirsten.tischer@kreis-soest.de, Volker Ruff (verantwortlich)

Fotos: Gemeindeverwaltung Anröchte, Gemeinde Wickede

(Ruhr), Guide4Blind, Pressestelle Kreis Soest, Sauerland-

|4|

2-3

Übersichtskarte

5

FahrradBus –

einfach und bequem

6-7

Römer-Lippe-Route

8-9

MöhnetalRadweg

10

Guide4Blind

11

E-Bike-Netzwerk

12-13

Kompetenter

Fahrradservice

14-15

Bett+Bike

Tourismus e.V., wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH,

Stadt Geseke, Fotolia

Kartengrundlagen: mr-kartographie Ingenieurbüro

und Verlag, Gotha

Konzeption, grafische Umsetzung: sl medien gmbh,

Möhnesee, wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Druck: Medienzentrum Hellweg-Sauerland GmbH, Warstein

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Übrigens…

Das Rad magazin ist auch

Ihr Eingangstor in die

virtuelle Welt. Folgen Sie den Links

zu weiter führenden, digitalen Informationen

und mit Hilfe der QR-Codes

findet Ihr Smartphone direkt die vorgesehene

Internetseite.

16-17

Radveranstaltungen/

Geführte Radtouren

18-19

Ausflugstipps

20-29

Ausgewählte Radrouten

im Kreis Soest

30

Weitere Radrouten

Überarbeitete Ausgabe 2013, Auflage: 15.000

Die Daten basieren auf Angaben der Leistungsträger;

Änderungen vorbehalten.

Die wfg ist kein Reiseveranstalter im Sinne des BGB § 651.

Alle Rechte zur weiteren Verwendung liegen beim Herausgeber.

Abdruck, auch auszugsweise, nur mit vorheriger,

schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


FahRRadBus –

einFach und Bequem

Seit vielen Jahren hält die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG) ein

besonderes Serviceangebot für Freizeitradler im Kreis Soest vor. Längere Touren

quer durch den Kreis Soest planen oder sich spontan den Rest des Weges ganz

bequem chauffieren lassen, ist dank der RLG-FahrradBusse möglich.

DORTMUND

DORTMUND

RUHR

NEHEIM

HÜSTEN

SORPESEE

HAMM

GÜNNE

NIEDER-

ENSE

STEMEL

SUNDERN

ENDORF

BAD wESTERNKOTTEN

MÖHNESEE

SOEST

R51 ANRÖCHTE

MÜLLINGSEN R61

R51 BELECKE

KÖRBECKE

LIPPSTADT

ERwITTE

wARSTEIN

PADERBORN

BESTwIG/wINTERBERG

FahrradBus Soest-Sundern

FahrradBus R51

Bahn-Strecken

R51

RUHR

DREwER ALTENRÜTHEN

R71

SCHARFENBERG

MÖHNE

FahrradBus R61

FahrradBus R71

RÜTHEN

R71

BRILON

Auf insgesamt vier Linien entlang herrlicher Radwege, zwischen

Lippstadt und Belecke (R61), Soest und Warstein (R51), Soest und

Endorf sowie Brilon und Belecke (R71), werden während der Saison

Linienbusse mit separaten Fahrradanhängern eingesetzt.

Von Ende April bis Anfang Oktober sind die RLG-FahrradBusse an

jedem Sonntag unterwegs. Dazu fahren die FahrradBusse auch an

den Feiertagen (Maifeiertag, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag,

Fronleichnam und Tag der Deutschen Einheit).

aKtuelle WANDERROUTEN

FahRRadBus

Radthemen

Zusätzlich gibt es Sonderfahrten bei Fahrradgroßveranstaltungen

wie dem Sattelfest und dem Lippetaler Fahrradthon. Auch Gruppen

können den FahrradBus für gesonderte Fahrten anfragen.

Übrigens…

Weitere Informationen, Fahrpläne und Tarife

halten die Schlaue Nummer für Bus und Bahn

01803 50 40 30 (Festnetz 9 Ct/Min. – Mobilfunk max. 42 Ct/Min.)

oder das Internet auf www.rlg-online.de bereit. Auf der Homepage

gibt es auch einen kostenlosen Radroutenplaner, der direkte

Verknüpfungen mit der elektronischen Fahrplanauskunft herstellt

und attraktive Radrouten in der Nähe von FahrradBus-Linien

vorschlägt.

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |5|


RöMER-LIPPE-ROUTE –

geschichte im Fluss

Die neue Römer-Lippe-Route führt über 50 km durch den Kreis Soest. Die Stadt Lippstadt sowie die Gemeinden

Lippetal und Welver heißen Flussradler mit ihren Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und

fahrradfreundlichen Gastgebern herzlich willkommen.

Die Lippe, der längste Fluss Nordrhein-Westfalens, lockt mit einer

bewegten Vergangenheit und lädt ein zu einer Entdeckungsreise von

historischem Format. Sie hat die Gebiete und Bewohner entlang ihrer

Ufer zu allen Zeiten nachhaltig geprägt und schon die Römer erkannten

ihre Bedeutung.

Die Lippe weist mit der Römer-Lippe-Route einen flussbegleitenden

Radfernweg höchster Qualität auf! Diese Route ist das neue Reiseziel

für Radwanderer, Naturliebhaber und alle Besucher, die sich für

Römerkultur, Wasser erlebnis und europäische

Historie begeistern können.

|6|

Die Römer-Lippe-Route beginnt

am Hermannsdenkmal

in Detmold. Sie begleitet die

Lippe von der Quelle bis

zur Mündung in den Rhein

und verbindet bis zu

ihrem Zielpunkt in Xanten

spannen de Römerstätten

mit wohltuend

grünen Auenlandschaften

und historisch reizvollen Innenstädten.

Sowohl auf der 295 km langen

Hauptroute als auch auf einer der

insgesamt 154 km langen thematischen

Schleifen gilt: Hier erleben

Sie Geschichte im Fluss!

Die gesamte Route ist in beiden Fahrtrichtungen bestens ausgeschildert

und so gelangen die Radler vollkommen entspannt nach Lippstadt,

dem Venedig Westfalens, zu den Wasserschlössern Lippetals und nach

Welver, dem nachweislich topografischen Mittelpunkt Westfalens.

Der Abschnitt der Route im Kreis Soest führt mitten durch das

Naturparadies der Lippeauen. Wer gern mit dem Rad durch die Natur

fährt, wird diese hier besonders genießen. Renaturierungsmaßnahmen

waren besonders erfolgreich – seltene Fischarten wie die Nase

ver mehren sich stark und Eisvögel wie auch Störche brüten hier. Aussichtspunkte

und Infotafeln belegen dies und informieren über diese

schützenswerte Landschaft.

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH


Routenlänge: ca. 52 km (Kreis Soest) /

ca. 295 km (gesamt)

Routencharakter: flach, ohne Anstiege

Routenverlauf:

Lipperode – Lippstadt – Benninghausen –

Eickelborn – Hovestadt – Herzfeld – Lippborg –

Hultrop – Heintrop – Vellinghausen

300

200

100

Höhe H nmet n ter

Distanz in Kilometern

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf

www.tourismus-kreis-soest.de

RadRouten

0

0 10 20 30 40 52

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |7|


möhnetalRadWeg –

Von deR quelle Bis zuR mÜndung

Der in diesem Jahr eröffnete MöhnetalRadweg verbindet auf 65 Kilometern Brilon, die Stadt der Möhnequelle,

mit Arnsberg-Neheim, wo die Möhne ihre Mündung in die Ruhr hat. Dazwischen bietet er Radfahr-Erlebnis

ohne Steigungen. Immer entlang der, sich in der Renaturierung befindlichen, Möhne führt der Radweg zum

großen Teil auf ehemaligen Eisenbahntrassen durch die Landschaft des nördlichen Sauerlandes.

Von Brilon ausgehend folgt der gut ausgebaute

Radweg dem Verlauf der Möhne. Der Fluss

ist seit 2010 besonders im Fokus

der Naturschützer. Das LIFE Projekt

Möhneaue hat sich entlang der

Möhne zum Ziel gesetzt, durch Renaturierungsmaßnahmen

im Ge wässer

und in der Aue die vorhandene Artenvielfalt

zu erhalten und neue

Lebensräume zu schaffen.

Der Weg durch das von Wiesen und Weiden geprägte

Möhnetal führt unterhalb von Rüthen vorbei

nach Warstein-Belecke. Am neu gestalteten Wilkeplatz

im Ortskern können Sie nicht nur ein bisschen bummeln, sondern sich

auch für die Weiterfahrt stärken. Weiter geht es auf dem MöhnetalRadweg

vorbei am historischen Eisenbahnwaggon in Warstein-Sichtigvor

zum Möhnesee.

Hier teilt sich die Route und Sie müssen entscheiden: Möchten Sie den

See vom Südufer aus betrachten oder lieber am Nordufer erfahren?

Schön ist er von beiden Seiten aus!

Und wieder müssen Sie sich entscheiden: Noch einen letzten Anstieg

nach Ense hinauf und dann hinunter nach Neheim oder weiter entlang

des Wassers mit leichtem Gefälle zum Ziel rollen? Ganz wie

Sie wollen!

|8|

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH


Routenlänge: ca. 65 km

Routencharakter: flach, ohne Anstiege

Routenverlauf:

Brilon – Rüthen – Belecke – Sichtigvor – Allagen –

Niederbergheim – Völlinghausen – Möhnesee –

Günne – Niederense – Neheim

600

400

200

Höhennmet nn ter

Distanz in Kilometern

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf

www.tourismus-kreis-soest.de

RadRouten

0

0 20 40 65

Entlang des MöhnetalRadwegs haben Sie immer wieder die Möglichkeit

zu Einkehr und Stärkung. Eine tolle Ergänzung zur Route ist übrigens

auch der Fahrradbus der RLG, der Sie und Ihr Rad bequem wieder zum

Ausgangspunkt Ihrer Tour bringt. Oder fahren Sie lieber Bahn? Auch

kein Problem! Der Regionalexpress bringt Sie gern zurück nach Brilon!

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |9|


guide4Blind

Neuer „Tandemtour-Guide“ füllt Räume mit Geschichten

Das Projekt Guide4Blind dient zur Verbesserung der Mobilität

blinder und sehbehinderter Menschen und zeigt damit neue Wege

im Tourismus auf. Bereits im Jahr 2011 wurden erste Radtouren im

Kreis Soest mit dem „Tandemtour-Guide“ des Projektes Guide4Blind

auf Smartphones zur Verfügung gestellt und getestet.

Gefüllt mit Informationen zu Kultur, Natur, Geschichte, Aktionen,

Einkehrmöglichkeiten und den schönsten Sehenswürdigkeiten der

Region stehen ausgesuchte Routen in der Guide4Blind „Tourguide“-

Applikation zur Verfügung.

Die unterschiedlichen Touren werden über die Sprachausgabe

Ihres eigenen Mobilfunkgerätes erlebbar gemacht. Der Audioguide

begleitet Sie während der Fahrt und blinde Menschen werden im

Team zu einem Reiseführer besonderen Wissens. Aber natürlich kann

auch jeder sehende Einzelfahrer die Innovation nutzen und streckenbegleitend

sowie ortsbezogen interessante Informationen erhalten.

|10|

Aktives Radfahren wird somit

zu einer Zeitreise durch

die Geschichte und zugleich

zu einer Bildungs-

und Studienfahrt. Über die

Pro jekt partner können sowohl

E-Tandems wie auch

normale Tandems ausgeliehen

und „Tourguides“ zur

Verfügung gestellt werden.

Die Applikation steht in Google

Play kostenlos zur Ver fügung.

Sie kann unter dem Stichwort „Tourguide

Soest“ oder „Guide4Blind“ gefunden werden.

Übrigens…

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Guide4Blind, als Gemeinschaftsprojekt des

Kreises Soest und der Wirtschaft und Marketing

Soest GmbH, gehört zu den Gewinnern des Tourismuswettbewerbes

Erlebnis.NRW und wird im Rahmen

des NRW-EU-Programms EFRE gefördert.

Weitere Informationen und Anfragen: www.guide4blind.de


e­BiKe­netzWeRK

Für Freizeitradler kann der Wunsch nach einer tagesfüllenden Radtour im Kreis Soest

zu einer heraus fordernden Aufgabe werden. Ganz egal, ob die Fahrt im leichten Auf und

Ab zwischen den Feldern und Wiesen der Soester Börde, entlang der idyllischen Flusswege

oder in den Höhen des Arnsberger Waldes stattfindet. Eine Lösung bietet hier das

E-Bike-Netzwerk. Im Kreis Soest bieten Fahrradhändler, Gastronomen und touristische

Dienstleister ein stetig wachsendes Netz von E-Bike-Verleihstellen an.

Mit der Unterstützung durch ihre fast lautlosen Elektromotoren

helfen die E-Bikes dabei, trotz ungekürzter Streckenlänge, die Anstrengungen

nicht zu groß werden zu lassen.

Im gesamten Netzwerk mit aktuell mehr als 20 Verleihstellen gibt es

einheitliche Verleihpreise. Die Akkus sind bei Fahrtantritt maximal

aufgeladen. Wer ein entferntes Etappenziel eingeplant hat, braucht

sich keine Sorgen über die Kapazität der Akkus machen. Bei allen

Partnern des Netzwerks können die Akkus kostenlos aufgeladen oder

sogar ausgetauscht werden. Darüber hinaus stehen überall freundliche

Gastronomen, Tourist Informationen und E-Tankstellen bereit.

Auf Anfrage stehen für größere Gruppen genügend Elektro-Drahtesel

zur Verfügung und auch eine Abgabe der Räder an einem anderen Ort

ist möglich. Dank einer Kooperation mit dem Sauerland Radwelt e.V.

gilt dies auch weit über die Kreisgrenzen hinaus.

Übrigens…

aKtuelle themen

Auf www.tourismus-kreis-soest.de finden Sie eine

aktuelle Übersicht mit allen E-Bike-Verleih- und

Ladestationen des Netzwerks (siehe auch Seite 13). Eine vorherige

Reservierung per Telefon oder E-Mail wird empfohlen.

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |11|


KOMPETENTER FAHRRADSERVIcE

Im fahrradfreundlichen Kreis Soest wird der Service rund ums Rad groß ge-

schrieben. Unfall oder Panne? Spontane Radtour ohne eigenes Rad? Kein Problem!

Hier finden Sie alles, was Sie für einen gelungenen Radurlaub brauchen.

Eine Radwanderung durch die Natur tut der Seele und dem Körper

gut. Doch wenn der Radler von einer Panne erwischt wird und keine

Ersatzteile oder passendes Werkzeug dabei hat, ist dem Vergnügen

schnell ein Ende gesetzt. Wer hat das nicht schon einmal erlebt?

Mitten auf einer herrlichen Radtour schleift auf einmal die Bremse,

die Kette quietscht, eine Schraube klemmt, das Licht funktioniert

nicht oder man hat gar einen platten Reifen.

|12|

Übrigens…

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Damit der Tag nicht gelaufen

ist, benötigt man

dringend fachkundige Hilfe.

Sollte es während Ihrer Fahrradtour durch den Kreis Soest vorkommen,

dass Ihr „Drahtesel“ eine Reparatur benötigt, ist für diesen

Fall vorgesorgt!

In der Auflistung auf der nächsten Seite finden Sie sowohl Fahrradreparaturwerkstätten

wie auch -verleihstationen. Ebenso sind Fahrradhändler

und die Partner des E-Bike-Netzwerks im Kreis Soest

aufgelistet, bei denen Sie E-Bikes leihen und Akkus kostenlos aufladen

können. Mit Rat und Tat stehen Ihnen auch die ortsansässigen

Tourist Informationen zur Seite.

Immer mal wieder, nicht nur im Frühling, aber

vor allem, wenn das Fahrrad länger nicht benutzt

wurde oder es auf längere Tour gehen soll, sollte das Fahrrad einer

gründ lichen Sicht- und Funktionsprüfung unterzogen werden. Regelmäßige

Überprüfungen verhindern unliebsame Überraschungen!

Service kontrollen helfen, Risiken zu vermeiden und eventuelle

Gefahren quellen auszuschalten. Wenden Sie sich dafür an die Fahrradwerkstatt

Ihres Vertrauens oder achten Sie selbst auf den sicheren

Zustand Ihres Fahrrades. Der ADFC unterstützt Sie im Internet auf

www.adfc-nrw.de mit einer 10-Punkte-Liste.


FahRRadseRVice

servicestationen vor ort Stand: 05.03.2013

Bad Sassendorf

Fahrradverleih R V

im Kurpark (Musikpavillon)

59505 Bad Sassendorf

Telefon 0178 1695980

Landgasthof Vogt

Lange Straße 44

59505 Bad Sassendorf-

Bettinghausen

Telefon 02945 2232

www.landgasthof-vogt.de

MARITIM Hotel

Schnitterhof

Salzstraße 5

59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 952-0

www.maritim.de

miet ein Rad R V

Kützelbachstraße 3

59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 6606668

www.fahrradverleih-

bad-sassendorf.npage.de

Park café Sprenger

Wiesenstraße 10

59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 59000

www.park-cafe-sprenger.de

Bad Waldliesborn

Pension

haus sonnenschein

Hermann-Löns-Weg 22

59556 Lippstadt-

Bad Waldliesborn

Telefon 02941 948910

www.haussonnenschein.net

touristik + V

Marketing GmbH

Bad Waldliesborn

Quellenstraße 72

59556 Lippstadt-Bad

Waldliesborn

Telefon 02941 948800

www.lippstadt-badwaldliesborn.de

Bad Westernkotten

Berolina Mietwagen V

Weringhauser Straße 12

59597 Erwitte-Bad Westernkotten

Telefon 02943 7575

Elektro-Thiele V

Osterbachstraße 18

59597 Erwitte-Bad Westernkotten

Telefon 02943 3061

ense

Zweiradstudio Bange R z V

Südstraße 2

59469 Ense-Höingen

Telefon 02938 97280

www.zweiradstudio-bange.de

Erwitte

Helmuth’s Fahrradshop R z

Hellweg 48

59597 Erwitte

Telefon 02943 3283

geseke

Fahrrad Blanke R z

Rennenkamp 17

59590 Geseke

Telefon 02942 3637

Fahrrad teschner R z V

Mühlenstraße 40

59590 Geseke

Telefon 02942 9889 205

bzw. 0157 77876293

www.fahrrad-teschner.de

Lappe Motorentechnik R z

Ernst-von-Bayern-Straße 8

59590 Geseke

Telefon 02942 4444

www.lappe-geseke.de

Lippetal

Firma Hagedorn R z

Ilmerweg 3

59510 Lippetal-Lippborg

Telefon 02527 284

Gasthof Willenbrink

Hauptstraße 10

59510 Lippetal-Lippborg

Telefon 02527 208

Josef Horstmann R z

Diestedder Straße 16

59510 Lippetal-Herzfeld

Telefon 02923 97030

www.horstmann-landtechnik.com

Lippstadt

Firma Apelt R z

Bastionstraße 8

59555 Lippstadt

Telefon 02941 78617

Löckenhoff &

Schulte GmbH

Am Mondschein 26

59557 Lippstadt

Telefon 02941 94889-0

www.rad1.de

R z

Rad + dienste R z V

Lippstadt GmbH

Am Schwibbogen 21

59557 Lippstadt

Telefon 02941 204800

Radstation Lippstadt R V

Rixbecker Straße 2

59555 Lippstadt

Telefon 02941 1507820

www.ini.de

Fahrradhaus R z V

Schulte Hostede

Cappelstraße 13-15

59555 Lippstadt

Telefon 02941 2987166

Welcome Hotel

Lippe Residenz

Lippertor 1

59555 Lippstadt

Telefon 02941 989-0

www.welcome-hotels.com

Möhnesee

Gaststätte Heckenkamp

Kreisstraße 9

59519 Möhnesee-Echtrop

Telefon 02924 1821

www.hexe-echtrop.de

Haus Delecke V

Linkstraße 10-14

59519 Möhnesee-Delecke

Telefon 02924 8090

www.haus-delecke.de

Hotel Haus Griese

Seestraße 5

59519 Möhnesee-Körbecke

Telefon 02924 9820

www.hotel-haus-griese.de

Kiosk R V

Mathias Herrmann

Meister-Stütting-Straße 30

59519 Möhnesee-Körbecke

Telefon 02924 2164

Landgasthaus

Zum Tackeberg

Neuhaus 54

59519 Möhnesee-Neuhaus

Telefon 02924 7613

www.zumtackeberg.de

Mobiler Fahrradservice R

Telefon 0175 9464057

Radleben z

Linkstraße / Auf der Liet 1

59519 Möhnesee-Delecke

Telefon 02924 8767994

www.radleben.de

Strandhof Möhnesee

Bahnhofstraße 26

59519 Möhnesee-Wamel

Telefon 02924 322

www.strandhof-moehnesee.de

Rüthen

Warsteiner

R V

Bike Park

Am Rabennest

59602 Rüthen-Kallenhardt

Telefon 0170 8076962

www.warsteiner-bikepark.de

soest

Gasthof Schulte

V

Thingstraße 6

Radstation

am Bahnhof

R z V

59519 Möhnesee-Theiningsen Am Bahnhof 4

Telefon 02924 349

www.gasthof-schulte-moehnesee.de

59494 Soest

Telefon 02921 14441

www.sen-ev.de/radstation

Velo city GbR R z

Opmünder Weg 65-67

59494 Soest

Telefon 02921 31318

www.velo-city-soest.de

Tigges R z V

Fahrrad und service

Immermannwall 29

59494 Soest

Telefon 02921 65087

www.tiggesfahrrad.de

Warstein

heri ski

and bikes

Bilsteinstraße 29

59581 Warstein

Telefon 0171 1905900

www.heri-warstein.de

R Fahrradreparatur/Pannenhilfe z Verkauf von Rädern/Zubehör V Verleih E-Bike-Netzwerk Kreis Soest

R z V

Welver

Klostercafe Kulinarius

Klosterhof 12

59514 Welver

Telefon 02384 941763

www.kulinarius-welver.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |13|

Werl

2-Rad Wibbeke R z

Neuwerk 2b

59457 Werl

Telefon 02922 861855

www.zweirad-wibbeke.de

Bistro Avantgarde

Neheimer Straße 53

59457 Werl

Telefon 02922 9279589

www.bistro-avantgarde.de

Zweiradhaus Püttmann R z

Hedwig-Dransfeld-Straße 18

59457 Werl

Telefon 02922 2449

www.puettmann-werl.de

Wickede (Ruhr)

Deppe car – Service R

Ruhrwerkstraße 1

58739 Wickede (Ruhr)

Telefon 02377 2599

Gasthaus Schulte

Ruhrstraße 52

58739 Wickede (Ruhr)-

Echthausen

Telefon 02377 3026

www.gasthaus-schulte.de

Gemeindeverwaltung

Wickede (Ruhr)

Hauptstraße 81

58739 Wickede (Ruhr)

Telefon 02377 9150

www.wickede.de

Reinke Spielwaren + mehr R z

Kirchstraße 12

58739 Wickede (Ruhr)

Telefon 02377 2187


Bett+BiKe

Ein einzelner Tag am Möhnesee, auf dem Haarstrang, im

Arnsberger Wald oder den Lippeauen entfacht den Wunsch

nach weiteren Touren. Das weiß jeder, der schon einmal eine

Radtour im Kreis Soest unternommen hat. Beste Voraussetzungen, um vorab mehrtägig zu planen oder sich

spontan auf der Tour für eine Verlängerung zu entscheiden, sind jedenfalls gegeben.

|14|

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Eine große Anzahl von Übernachtungsbetrieben hat sich auf

die speziellen Bedürfnisse der radelnden Gäste eingestellt – vom

rustikalen Gasthof bis zum komfortablen Hotel mit Wellness-

Angebot. Quer durch das gesamte Kreisgebiet gibt es Gastronomen,

die die Vorgaben des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC)

erfüllen und damit ein engmaschiges Netz an Bett+Bike-Unterkünften

bilden.

Laut den Kriterien des ADFC sind Sie immer willkommen – selbst

wenn es nur für eine Übernachtung ist. Während es für nasse

Kleidung und Ausrüstung eine Trockenmöglichkeit gibt, wird Ihr

Fahrrad sicher untergebracht. Für kleinere Reparaturen am Rad steht

Ihnen das wichtigste Werkzeug zur Verfügung. Mit bereitgestelltem

In formationsmaterial wie regionalen Radwanderkarten sowie

(Fahrrad-)Bus- und Bahnfahrplänen finden Sie attraktive Ausflugsziele

in der Umgebung. Nach einer erholsamen Nacht starten Sie mit

einem satten Radlerfrühstück in die bevorstehende Etappe.

Diese und häufig noch weitergehende Serviceleistungen halten derzeit

27 Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Ferienwohnungen und Jugendherbergen

im Kreis Soest bereit.

Übrigens…

Weitere Informationen und eine vollständige

Übersicht finden Sie auf: www.bettundbike.de


Bett+Bike Unterkünfte vor Ort Quelle: ADFc NRW, Stand: 08.02.2013

Bad Sassendorf

Hotel-Restaurant Hof Hueck ***

Im Kurpark, Gartenstraße 8

59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 96130

hotel@hofhueck.de

www.hofhueck.de

Landhaus Hof Hueck ***

Wiesenstraße 12

59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 96140

hotel@hofhueck.de

www.hofhueck.de

Landgasthof Vogt

Lange Straße 44

59505 Bad Sassendorf-Bettinghausen

Telefon 02945 2232

info@landgasthof-vogt.de

www.landgasthof-vogt.de

Bad Waldliesborn

Haus Hönemann ***

Kurgartenweg 11 a

59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn

Telefon 02941 94200

hoenemann-sauerland@t-online.de

www.haus-hoenemann.de

Hotel + Restaurant Jonathan ****

Parkstraße 13

59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn

Telefon 02941 888-0

info@hotel-jonathan.de

www.hotel-jonathan.de

Hotel Waldblick ***

Walkenhausweg 17

59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn

Telefon 02941 9238861

info@hotel-waldblick-deppe.de

www.hotel-waldblick-deppe.de

ense

Hotel-Gasthof Schwarze

Burgstraße 1

59469 Ense-Höingen

Telefon 02938 562

info@hotel-schwarze.de

www.hotel-schwarze.de

Lippetal

Gasthof Möllenhoff-Kluppe

Heienkamp 5

59510 Lippetal-Herzfeld

Telefon 02923 336

Gasthof Willenbrink **S

Hauptstraße 10

59510 Lippetal-Lippborg

Telefon 02527 208

gasthof@willenbrink.de

www.willenbrink.de

Lippstadt

Welcome Hotel Lippstadt ****

Lipper Tor 1

59555 Lippstadt

Telefon 02941 9890

info.lip@welcome-hotels.com

www.welcome-hotels.com

Gasthof Brinkmeier

Salzkottener Straße 112

59558 Lippstadt-Esbeck

Telefon 02941 3484

info@gasthof-brinkmeier.de

www.gasthof-brinkmeier.de

Hotel und Restaurant Drei Kronen

Marktstraße 2

59555 Lippstadt

Telefon 02941 3118

info@drei-kronen-lippstadt.de

www.drei-kronen-lippstadt.de

Motel McSleep

Windmüllerstraße 38

59557 Lippstadt

Telefon 02941 91030-0

motel@mc-sleep.com

www.mc-sleep.com

Möhnesee

Gästehaus Schlüter

Im Grünen Winkel 10

59519 Möhnesee-Körbecke

Telefon 02924 5586

schlueter@moehnesee.de

Gasthof Schulte

Thingstraße 6

59519 Möhnesee-Theiningsen

Telefon 02924 349

gasthof-schulte-moehnesee@t-online.de

www.gasthof-schulte-moehnesee.de

Jugendherberge Möhnesee

Südufer 20

59519 Möhnesee-Körbecke

Telefon 02924 305

jh-moehnesee@djh-wl.de

www.djh-wl.de/moehnesee

Strandhof Möhnesee

Bahnhofstraße 26

59519 Möhnesee-Wamel

Telefon 02924 322

info@strandhof-moehnesee.de

www.strandhof-moehnesee.de

Rüthen

Jugendherberge Rüthen

Am Rabenknapp 4

59602 Rüthen

Telefon 02952 483

jh-ruethen@djh-wl.de

www.djh-wl.de/ruethen

soest

Bed & Breakfast Alma Viva

Arnsberger Straße 3

59494 Soest

Telefon 02921 666446

info@almaviva.org

www.almaviva.org

Gästehaus Alter Hellweg

Alter Hellweg 30

59494 Soest

Telefon 02921 12889 oder

0175 9269244

u.vag@gmx.de

Haus Gellermann Hotel Restaurant

Konrad-Stecke-Weg 8

59494 Soest

Telefon 02921 590119-0

info@hotel-gellermann.de

www.hotel-gellermann.de

Bett+BiKe

Hanse Hotel ***S

Siegmund-Schultze-Weg 100

59494 Soest

Telefon 02921 70900

info@hanse-hotel-soest.de

www.hanse-hotel-soest.de

Jugendherberge Soest

Kaiser-Friedrich-Platz 2

59494 Soest

Telefon 02921 16283

jh-soest@djh-wl.de

www.djh-wl.de/jh/soest/

Warstein

Ferien Apart Wohnungen Haarhoff *****

Kastenufer 11

59581 Warstein-Allagen

Telefon 02925 817883

info@ferienwohnung-allagen.de

www.ferienwohnung-allagen.de

Flairhotel Püster ***

Marmorweg 27 – 29

59581 Warstein-Allagen

Telefon 02925 9797-0

info@hotel-puester.de

www.hotel-puester.de

Werl

Maifeld Sport- und Tagungshotel ****

Hammer Landstraße 4

59457 Werl

Telefon 02922 97680

info@hotel-maifeld.de

www.hotel-maifeld.de

Wickede (Ruhr)

Privatunterkunft Ruhrtal

Oststraße 16

58739 Wickede (Ruhr)

Telefon 02377 786308

jandegenhardt@gmx.net

www.radfisch.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |15|


RADVERANSTALTUNGEN 2013

|16|

Besondere Termine im Kreis Soest

7. Anradeln im Kreis Soest

Wann: Sonntag, 28. April 2013 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Start in die Fahrradsaison 2013

Für den Start in die Fahrradsaison wird auch in diesem Jahr ein

buntes Programm rund um den Aktionstag „Anradeln“ organisiert.

Die Fahrradverantwortlichen aller Städte, Gemeinden und Kurorte

haben wieder interessante, geführte Themen- und Mountainbiketouren

ausgearbeitet. Auch für Individualisten sind Strecken vorgesehen.

Dazu gibt es viele spannende Aktionen für alle Fahrradinteressierten.

Weitere Informationen:

www.tourismus-kreis-soest.de und bei den beteiligten Städten und

Gemeinden im Kreis Soest

Werler Volksradfahren

und Radtourenfahrt

Wann: Sonntag, 28. April 2013

Start der Veranstaltung ist an der Werler Petrischule,

Langenwiedenweg.

Weitere Informationen: www.rsv-werl.de

Fahrradtreff in Bettinghausen

Wann: Mittwoch, 1. Mai 2013

Für große und kleine Radler gibt es Erfrischungsgetränke und

Stärkung mit „Wiesenschnitzel“ in der „Radleroase“.

Weitere Informationen: www.landgasthof-vogt.de

28. Hansa Tour 2013

Wann: Sonntag, 12. Mai 2013

Radtourenfahrt des RSV Hansa Soest mit 45, 75 und 111 km langen

Strecken und erstmals auch mit einer 151 km Tour

Weitere Informationen: www.hansatour.de

Fahrradtour durch das liFe­gebiet

„Möhneaue“

Wann: Sonntag, 26. Mai 2013

65 km lange, sportliche Radtour mit Erläuterungen zum kompletten

LIFE Projekt „Möhneaue“

Weitere Informationen: www.moehne-life.de

11. Fahrradfest in Möhnesee-Theiningsen

Wann: Sonntag, 9. Juni 2013

Programm für Jung und Alt mit Aktionen und Informationen rund um

das Fahrrad

Weitere Informationen: www.moehnesee.de,

www.gasthof-schulte-moehnesee.de

8. Sattel-Fest

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Wann: Sonntag, 21. Juli 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr

Freie Fahrt zwischen Soest und Hamm

Surrende Fahrradketten, Wiesen und Wälder, liebevoll und

abwechslungsreich gestaltete Raststationen, entspannte Radler:

Das ist das Sattel-Fest. Die gut 40 km lange Strecke von Soest über

Welver bis Hamm ist für den Autoverkehr gesperrt. Informationen,

Spaß, Unterhaltung rund um das Thema Fahrrad und damit immer

einen guten Grund für eine kleine Pause, gibt es nicht nur unterwegs,

sondern auch auf den dazugehörenden Fahrradmärkten in

Soest, Welver und Hamm.

Weitere Informationen: www.sattel-fest.com

4. Lippetaler Fahrradthon

Wann: Sonntag, 11. August 2013 von 10.00 bis 18.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit den Lippetaler Vereinen veranstaltet

die Gemeinde Lippetal von 10.00 bis 18.00 Uhr einen großen

Fahrradtag für die ganze Familie. Die gesamte Radstrecke ist –

wie ein Marathon – ca. 42 km lang und zahlreiche Stationen laden

zum Halt ein. Der Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich. Neben

Getränkeständen findet man entlang der Strecke ein reichhaltiges

kulinarisches Angebot.

Weitere Informationen: www.lippetal.de

E-Bike Sternfahrt zum Möhnesee

Wann: Freitag, 21. Juni 2013

Zeitgleich starten modernste Elektrofahrräder, aber auch alte Drahtesel

von Hamm, Unna, Lippstadt, Brilon und Meschede in Richtung

Sperrmauer des Möhnesees.

Weitere Informationen: www.100-jahre-möhnesee.de

Radtour entlang der Möhne

Wann: Mittwoch, 26. Juni 2013

Wissenswertes zur Möhne und zum LIFE Projekt „Möhneaue“

auf einer rund 3-stündigen Radtour

Weitere Informationen: www.moehne-life.de

22. Triathlon am Möhnesee

Wann: Samstag, 13. Juli 2013

Start und Ziel des Triathlons in der Freizeitanlage Körbecke

Weitere Informationen: www.moehnesee-triathlon.de

Radtourenfahrt des Sc Lippstadt

Wann: Samstag, 17. August 2013

Start der Radtourenfahrt ist an der Westfalen-Akademie

in Lippstadt-Dedinghausen

Weitere Informationen: www.radsport-lippstadt.de

Familien-Marathon Welver

Wann: Donnerstag, 3. Oktober 2013

Radler können wählen zwischen einer

ausgeschilder ten Radstrecke mit 42,195 km

und einer Radtouren-Fahrt über 102 km

Weitere informationen: www.welver.de


geFÜhRte

RADTOUREN 2013

Radtouren in die Soester Börde mit

dem Sauerländischen Gebirgsverein

Wann: mittwochs von April bis Oktober

• 13.00 Uhr mäßiges Tempo ca. 35-50 km

• 14.00 Uhr gemütliches Tempo ca. 25-35 km

• 17.30 Uhr zügiges Tempo ca. 50-60 km

• Tagestour mit Start am Samstag Vormittag

Wo: Soest, Rosengärten

Weitere Informationen: www.sgv-soest.de

Radtouren Bad Sassendorf

Wann: dienstags und freitags von März bis Oktober, 14.00 Uhr,

Einkehr (Verzehr auf eigene Rechnung), Kosten: 4,10 € bzw.

1,50 € mit Bad Sassendorf Card

Wo: Bad Sassendorf, Haus des Gastes

Weitere Informationen: www.badsassendorf.de

SGV-Touren rund um Bad Sassendorf

Wann: mittwochs von April bis Oktober, 18.00 Uhr, ca. 20 - 30 km

Wo: Bad Sassendorf, Kulturscheune

Weitere Informationen: www.badsassendorf-online.de

Radtouren mit dem ADFc

• Der ADFC bietet regelmäßig geführte Rundtouren im Kreis Soest an

• Startpunkte für die Radtouren sind in Lippstadt, „Am Kuhmarkt“,

in Soest, an der „Fahrradstation Soest“, in Lippetal-Herzfeld, am

„Café Twin“

• Die Teilnahme steht allen Radlern offen und ist in der Regel kostenlos

• Die Touren haben verschiedene Streckenlängen, Durchschnittsgeschwindigkeiten

und Schwierigkeitsgrade, sie führen durch die

schönen Landschaften des Kreises Soest

• Termine und Informationen sind im jeweils gültigen Halbjahresprogramm

des ADFC-Kreisverbandes Soest enthalten und stehen

im Internet

Weitere Informationen: www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-soest

RadVeRanstaltungen

Fahrradführungen in und um Lippstadt

Unterhaltsame Radwanderungen rund um Lippstadt. Dabei er fahren

die Teilnehmer mehr über Geschichtliches aus den Ortsteilen, über

denkmalgeschützte Bäume, Mythen und Sagen. Die neue Baum-Radtour

zeigt „Die Bäume des Jahres“ in Lippstadts „schönster Tochter“

Bad Waldliesborn.

Kosten: 5,00 € pro Person und 2,50 € pro Kind

Weitere Informationen und Anmeldungen:

Stadtinformation im Rathaus in Lippstadt

Telefon 02941 58515 · stadtinfo@kwl-lippstadt.de

Radstadt­tour soest

Soest ist eine fahrradfreundliche Stadt – warum also nicht einmal

per Fahrrad das mittelalterliche Soest entdecken?! Kurze Wege und

viele Zwischenstopps ergeben schnell ein umfassendes Bild.

Sie werden erstaunt sein, wie hügelig die Stadt sich präsentiert,

wie herrlich es sich durch die Gräfte radeln lässt, was für hübsche

versteckte Gässchen und Winkel darauf warten, entdeckt zu werden.

Dauer: 2 Stunden

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

Preis: 70 €

Weitere Informationen und Anmeldungen:

Tourist Information Soest

Telefon 02921 663500-50 · touristinfo@soest.de

Sommertouren im Werler Kleeblatt

Während der jeweiligen Tour erfahren die Teilnehmer etwas über

Natur, Landschaft, Kulturgeschichte, Landwirtschaft und vieles

mehr in und um Werl. Das gesamte „Werler Kleeblatt“ umfasst vier

Infor mationsradtouren durch das Werler Stadtgebiet. Jede der

Runden nimmt sich dabei einem bestimmten Themenbereich an.

Weitere Informationen und Anmeldungen:

Stadtinformation Werl

Telefon 02922 8703500 · stadtinfo-werl@web.de

Übrigens…

Weitere Informationen und eine aktuelle Übersicht

der Radveranstaltungen im Kreis Soest finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |17|


???

AUSFLUGSTIPPS

städte und FÜhRungen

Altstadtführungen

Regelmäßige, öffentliche Altstadtführungen

in Erwitte, Lippstadt, Soest und

Werl von Frühling bis Herbst, Führungen

für Gruppen auf Anfrage auch in allen

anderen Städten.

i Tourist Informationen der Städte

Barockgarten am Schloss

Hovestadt in Lippetal

Eine Besichtigung des Barockgartens ist ganzjährig

möglich. Die Führungen werden durch

geschulte Gästeführer angeboten.

i Gemeinde Lippetal

www.schloss-hovestadt.de

Besucherzentrum

„Unsere Warsteiner Welt“

Lassen Sie sich auf eine multimediale Reise

durch die Geschichte bis hin zur Gegenwart der

Warsteiner Brauerei entführen (um Voranmeldung wird gebeten).

i Zu Hause im Waldpark · 59581 Warstein

Telefon 02902 885002 · www.warsteiner.de

Lichtpromenade Lippstadt

Vom Mattenklodtsteg, dem Tor zum „Grünen Winkel“, über den

Lippebug, am Kanal entlang bis zum Soesttor bilden zehn Installationen

deutscher Lichtkünstler die Lichtpromenade Lippstadt.

i Stadtinformation im Rathaus Lippstadt

|18|

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Grünsandstein-Museum Soest

Der grüne Stein ist seit Jahrhunderten unverwechselbares Markenzeichen

der Stadt und der Umgebung. Entstehung und Bedeutung des

ungewöhnlichen, grünen Gesteins über die Jahrhunderte bis heute

werden in einer liebevoll restaurierten Fachwerkscheune auf vielfältige

Weise dokumentiert. Der Eintritt ist kostenlos.

i Walburgerstraße 56 · 59494 Soest

Telefon 02921 15011 · www.gruensandsteinmuseum.de

Baumführung Bad Sassendorf

„Mein Freund, der Baum“ ist das Motto einer schönen Baumführung

durch den Bad Sassendorfer Kurpark. Diese Führung eignet sich

hervorragend, um bei Fahrradtouren mal zwischendurch vom Sattel

zu steigen.

i Gäste-Information Bad Sassendorf

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Gemeindeverwaltung Anröchte

Hauptstraße 72-74

59609 Anröchte

Telefon 02947 8880

www.anroechte.de

post@anroechte.de

Gäste-Information Bad Sassendorf

Kaiserstraße 14 (Haus des Gastes)

59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 5014811

www.badsassendorf.de

info@badsassendorf.de

Touristik & Marketing GmbH

Bad Waldliesborn

Quellenstraße 72

59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn

Telefon 02941 9488000

www.lippstadt-badwaldliesborn.de

info@lippstadt-badwaldliesborn.de

Tourist Information Bad Westernkotten

Weringhauser Straße 17

59597 Bad Westernkotten

Telefon 02943 809125

www.badwesternkotten.de

info@badwesternkotten.de

Gemeindeverwaltung Ense

Am Spring 4 (Rathaus)

59469 Ense-Bremen

Telefon 02938 980161

www.gemeinde-ense.de

post@gemeinde-ense.de

Stadtverwaltung Erwitte

Am Markt 13 (Rathaus)

59597 Erwitte

Telefon 02943 8960

www.erwitte.de

post@erwitte.de

Stadt Geseke

An der Abtei 1

59590 Geseke

Telefon 02942 5000

www.geseke.de

post@geseke.de

Gemeinde Lippetal

Bahnhofstraße 7

59510 Lippetal

Telefon 02923 980228

www.lippetal.de

post@lippetal.de


???

natuR

Bilsteinhöhle und Wildpark in Warstein

Eine der bedeutendsten Tropfstein-Schauhöhlen Deutschlands liegt

inmitten eines großen Wildparks. Ein Waldlehrpfad, ein Grill- und ein

Bolzplatz, ein Abenteuerspielplatz sowie die Warsteiner Waldwirtschaft

runden das Angebot ab.

i Telefon 02902 2731 oder 0151 54667069 · www.bilsteintal.de

Walderlebnis Biberpfad

Vor allem kleine Radler freuen sich bei einer Pause auf die 17 Stationen

des Walderlebnis Biberpfad oder eine spritzige Abkühlung im Biberbad.

i Stadt Rüthen · Touristik und Stadtmarketing · www.ruethen.de

Landschaftsinformationszentrum

Wasser und Wald Möhnesee (Liz)

Ob junge Entdecker oder erfahrene Naturfreunde, im Liz können

sich alle umfassend über die Landschaft rund um die Möhnetal sperre

sowie den Naturpark Arnsberger Wald informieren.

i Brüningser Straße 2 · 59519 Möhnesee-Günne

Telefon 02924 84110 · www.liz.de

Warsteiner Bikepark in Rüthen

Downhill, Freeride, Slopestyle – für echte Mountainbiker bietet der

Warsteiner Bikepark alles für den nächsten Adrenalinstoß. Weniger

Wagemutige können alles aus sicherer Entfernung aus einer bewirtschafteten

Hütte betrachten.

i Am Rabennest 2a · 59602 Rüthen-Kallenhardt

Telefon 0170 8076962 · www.warsteiner-bikepark.de

Stadtinformation im Rathaus Lippstadt

Lange Straße 14

59555 Lippstadt

Telefon 02941 58515

www.lippstadt.de

stadtinfo@kwl-lippstadt.de

Touristik GmbH Möhnesee

Küerbiker Straße 1

59519 Möhnesee

Telefon 02924 497

www.moehnesee.de

info@moehnesee.de

Stadt Rüthen

Tourist Information

Hochstraße 14

59602 Rüthen

Telefon 02952 8180

www.ruethen.de

tourismus@ruethen.de

Tourist Information Soest

Teichsmühlengasse 3

59494 Soest

Telefon 02921 66350050

www.wms-soest.de

willkommen@soest.de

Warstein Touristik e.V.

Dieplohstraße 1

59581 Warstein

Telefon 02902 810

www.warstein.de

post@warstein.de

Gemeindeverwaltung Welver

Am Markt 4 (Rathaus)

59514 Welver

Telefon 02384 510

www.welver.de

rathaus@welver.de

Stadtinformation Werl

Steinerstraße 4

59457 Werl

Telefon 02922 8703500

www.werl.de

stadtinfo-werl@web.de

Gemeindeverwaltung

Wickede (Ruhr)

Hauptstraße 81

58739 Wickede (Ruhr)

Telefon 02377 9150

www.wickede.de

post@wickede.de

WASSERSPASS

Thermalsolebäder in Bad Sassendorf,

Bad Waldliesborn und Bad Westernkotten

Tauchen Sie ab und genießen Sie die wohltuende Wirkung und

die heilende Kraft der Natursole. Entspannen Sie sich in Saunen,

Meersalzgrotten und bei Beauty- und Wellnessanwendungen.

Nutzen Sie die Therapieangebote für Ihre Gesundheit.

i Gartenstraße 26 · 59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 5014600 · www.soletherme-badsassendorf.de

i Quellenstraße 60 · 59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn

Telefon 02941 8001250 · www.bad-waldliesborn.de

i Weringhauser Straße 17 · 59597 Erwitte-Bad Westernkotten

Telefon 02943 809161 · www.hellweg-sole-thermen.de

Kanutouren auf der Lippe

Eine Kanutour auf der Lippe ist ein außergewöhnliches Erlebnis.

Von April bis Oktober kann man den Sattel mit dem Kanusitz sowie

die Pedale gegen Paddel eintauschen.

i Gamann Kanus GbR · Jahnweg 7a · 59555 Lippstadt

Telefon 02941 79939 · www.gamann-kanus.de

i Kanutouren Deppe · David-Gans-Straße 1 · 59555 Lippstadt

Telefon 02941 922490 · www.kanutouren-deppe.de

Möhneseeschifffahrt

AUSFLUGSTIPPS

Was wäre das „Westfälische Meer“ ohne die MS Möhnesee? Der

Katamaran gehört von Frühjahr bis in den Herbst zum See wie die

Segler und Surfer. Kombinieren Sie Ihre Radtour doch mal mit

einer Rundfahrt.

i Hauptanlegestelle Sperrmauer · 59519 Möhnesee-Günne

Schiffstelefon 0170 8077793 · www.moehneseeschifffahrt.de

Übrigens...

Das 100-jährige Jubiläum der Staumauer am

Möhnesee wird in diesem Jahr groß gefeiert.

Zahlreiche Veranstaltungen von der Illuminie-

rung der Staumauer über den E-Bike-Day bis

hin zum „Möhnesee in Flammen“ laden zum

Teilnehmen und Genießen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.100-jahre-möhnesee.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |19|


Hellweg Radio Bäder-Route

Gesundheit durch Bewegung und Entspannung,

darauf setzen die drei Heilbäder im

Kreis Soest, Bad Sassendorf, Bad Waldliesborn und

Bad Westernkotten, und empfehlen die Hellweg Radio

Bäder-Route.

Ca. 56 km umfasst die Strecke, die als Rundtour oder in einzelnen

Etappen von Bad zu Bad geradelt werden kann.

Unterwegs gibt es viel Sehenswertes zu entdecken, z.B. die Kapellen

in Schallern, Merklinghausen und Lohe, die Kirche St. Martin in

Benninghausen, die Stiftskirche in Cappel, das Rathaus und die

Marienkirche in Lippstadt, das Schloss Erwitte, die St. Laurentius kirche

und den Marktplatz in Erwitte, die Kirche St. Stephanus in Völlinghausen,

die Windmühle und die Kapelle St. Antonius in Schmerlecke.

Die Heilbäder Bad Sassendorf, Bad Waldliesborn und Bad Westernkotten

locken vor allem mit ihren schönen Ortszentren, den malerischen

Kurparkanlagen und den modernen Thermalbädern.

Mit ihren wenigen Steigungen ist die Hellweg Radio Bäder-Route eine

ein fache, familienfreundliche Route, die vor rangig über asphaltierte

Wirtschaftswege abseits der Hauptverkehrswege oder über Radwege

neben den Straßen führt. Unterwegs laden zahl reiche Gastronomiebetriebe

zum Einkehren und Verweilen ein.

|20|

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 56 km

Routencharakter:

flach, keine Anstiege

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Routenverlauf:

Bad Sassendorf – Schallern – Benninghausen –

Cappel – Bad Waldliesborn – Lippstadt –

Bad Westernkotten – Erwitte – Völlinghausen –

Schmerlecke – Schallern – Bad Sassendorf

600

500

400

300

200

100

0

0

Höhe öhenmet nmet n ter

Distanz in Kilometern

10

20

30

40

50

56


Landschaft erzählt Geschichte(n)

Diese Route verbindet Soest und Bad Sassendorf.

Unter dem Motto „Landschaft erzählt Geschichte(n)“

spielen neben der reizvollen Natur zahlreiche Kulturdenkmale

und Quellen die Hauptrolle auf der rund

29 km langen Wegstrecke.

Die Route ist vom Gefälle her komfortabel zu fahren, lediglich Richtung

Neuengeseke ist eine leichte Steigung zu bewältigen. Insgesamt gibt es

unterwegs 34 interessante Stationen zu erkunden, die Elemente zur Kulturlandschaft

und Geschichte der Region darstellen.

In der historischen Altstadt von Soest gibt es viel zu entdecken. Die zahlreichen

Baudenkmäler aus typischem Grünsandstein tragen nicht unwesentlich

zur einzigartigen Optik des Soester Stadtbildes bei. Empfohlener Startpunkt

für die Radroute ist der Soester Stadtpark. Von hier aus geht es über den historischen

Hellweg in Richtung Steinbruch „Am Silberg“ mit einer Schautafel

zu außergewöhnlichen Gesteinsformationen. Nur kurze Zeit später erreicht

man bereits den höchsten Punkt der Radwanderung und wird mit einem

phantastischen Blick hinab in die Soester Börde belohnt.

Sogar Archäologen trifft man bei der Arbeit ein paar Meter weiter an zwei

Großsteingräbern an, die 2009 und 2010 entdeckt wurden. Anschließend

führt die Route weiter Richtung Schmerlecke, Schallern und Lohne mit

Ahsequelle, Teich und Mühle sowie einem eindrucksvollen alten Friedhof

direkt an der Kirche. Im Kurort Bad Sassendorf kann neue Kraft getankt

werden. Gewachsen im Schoß einer jahrhundertealten Kulturlandschaft

hat es sich zu einem stimmungsreichen Refugium für Gesundheit und Entspannung,

Kreativität und Kultur entwickelt. Über den alten Hellweg geht es

zurück in den Soester Stadtpark.

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf

www.tourismus-kreis-soest.de. Darüber hinaus gibt es zwei

unterschiedlich lange Routenbeschreibungen mit Informationen

zu den 34 Stationen als pdf-Dokument zum Download.

Routenlänge: ca. 29 km

Routencharakter:

leicht, familienfreundlich

RadRouten

Routenverlauf:

Soest – Elfsen – Neuengeseke – Enkesen

im Klei – Seringhausen – Schmerlecke –

Schallern – Lohne – Bad Sassendorf – Soest

600

500

400

300

200

100

0

0

Höhe öhenmet nmet n ter

Distanz in Kilometern

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |21|

7

14

21

29


Große Möhnesee-Tour

Die Große Möhnesee-Tour fordert die

Radler durchaus mit einigen anspruchsvollen

Steigungen heraus, doch fasziniert die Route

durch ihre Ausblicke und ihre Abwechslung.

So bringt sie den Radfahrern die drei Landschaftselemente näher,

die die Gemeinde Möhnesee prägen: Wiesen, Wasser und Wald. Der

Möhnesee erstreckt sich in Ost-West-Richtung über eine Länge von

ca. 10 km durch das Möhnetal. Entlang des Nordufers findet man viele

Restaurants und touristische Einrichtungen. Der südliche Teil des Sees

steht zum Teil unter Naturschutz und ist ein bedeutender Brut- und

Rastplatz für viele Arten von Wasservögeln.

Die Tour ist Teil des touristischen Radwegenetzes am Möhnesee und

ist komplett ausgeschildert. Der Einstieg ist überall möglich, das Haus

des Gastes in Körbecke bietet sich an, nicht zuletzt wegen der kostenlosen

Parkplätze.

Westwärts geht es zunächst vorbei an der Staumauer und durch den

Ortsteil Günne. Auf der Tour fahren Sie entlang des Hevearms über

die Hevebrücke bis zum „Torhaus“. Am ehemaligen Jagdschloss

St. Meinolf fahren Sie vorbei nach Wilhelmsruh. Hier teilt sich die

Strecke. Die Radtour führt über die Forststraße Richtung Norden weiter.

Für sportliche, geübte Radfahrer bietet sich die alternative Strecke über

Waldwege mit einigen Steigungen und teilweise steilen Abfahrten an.

An der Kanzelbrücke stoßen beide Streckenführungen wieder zusammen.

Über Völlinghausen, Wamel und Echtrop geht es dann wieder

zurück zum Ausgangsort Körbecke.

|22|

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 35 km

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Routencharakter:

teilweise hügelig, mit einigen Anstiegen

Routenverlauf:

Körbecke – Günne – Brüningsen –

Hevesee – St. Meinolf – Völlinghausen –

Wamel – Stockum – Körbecke

600

500

400

300

200

100

0

0

Höhe öhenmet nmet n ter

Distanz in Kilometern

8

16 24

32

35


Routenlänge: ca. 55 km

Routencharakter:

von Brilon nach Soest leicht zu fahren,

meist ebene Strecke oder leichtes Gefälle

Routenverlauf:

Brilon – Rüthen – Belecke – Sichtigvor –

Allagen – Niederbergheim – Völlinghausen –

Wamel – Echtrop – Elfsen – Soest

Pengel-Anton-Radweg

1970 wurde auch der Güterverkehr zwischen Soest und

Belecke eingestellt und die Gleise anschließend abgebaut.

Nach einer Zeit des Brachliegens ist dann der

Bahnkörper bis 1985 für den Radverkehr hergerichtet

und freigegeben worden.

Wer den Pengel-Anton-Radweg ab Brilon fährt, der radelt mit dem Gefälle.

In Rüthen hat man dann sehr schnell den Kreis Soest erreicht. Ein

Abstecher in den historischen Stadtkern der Bergstadt ist zu empfehlen.

Aber auch entgegengesetzt geht es, typisch für Radwege auf ehemaligen

Bahntrassen, zumeist ohne nennenswerte Steigungen voran.

Auch Belecke bietet sich als Start- bzw. Zielort für eine Tour auf dem

Pengel-Anton-Radweg an, denn hier haben Radtouristen Anschluss

an den RLG FahrradBus Richtung Soest und Lippstadt/Warstein

(Seite 5). Zwischen Rüthen, Belecke und dem Möhnesee werden auch

die verschiedenen Landschaftscharakteristika dieser Region deutlich.

Nördlich dieses Streckenabschnittes entdecken Sie die durch Ackerwirt-

RadRouten

600

500

400

300

200

100

Distanz in Kilometern

0

0 10 20 30 40 50 55

Von 1899 bis 1960 verkehrten auf der Strecke Soest – Brilon Personenzüge. Wie im Münsterland, so auch im

Möhnetal, sprach man nur vom „Pengel-Anton“ oder vom „Kiepenkerl“.

Höhenm öhenm nmete t r

schaft genutzten Flächen unterhalb des Südhanges der „Haar“, südlich

die ausgedehnten Waldgebiete des Naturparks Arnsberger Wald.

Flussabwärts entlang der Möhne führt die Strecke dann zum Möhnesee.

In großzügigen Schwüngen radeln Sie sanft aus dem Tal hinauf

auf den Höhenrücken des Haarstrangs. Bevor Sie sich dann hinab zur

Hansestadt Soest mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten rollen

lassen, lohnt sich der Blick von oben auf den See und die zurückgelegten

Radelkilometer.

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |23|


Große Geseker Stadtumrundung

Die ehemalige Ackerbürger- und Hansestadt Geseke

liegt zwischen Haarstrang und Münsterland, ganz im

Osten des Kreises Soest, am historischen Hellweg und

geht auf eine sehr alte, westfälische Siedlung zurück.

Bevor man sich auf den Sattel schwingt lohnt es sich, die Innenstadt

von Geseke zu erkunden. Die Fußgängerzone lädt zum Bummeln und

Verweilen ein. Die romanische Stiftskirche St. Cyriakus, die spätromanische

Stadt- und Marktkirche St. Petrus, das Haus Thoholte,

die barocke Franziskaner-Klosterkirche sowie das reich ausgestattete

Hellweg-Museum sind einige der örtlichen Sehenswürdigkeiten.

Mit ihren 51 km ist die Große Geseker Stadtumrundung durchaus

anspruchsvoll, doch das recht flache Profil mit nur wenigen Steigungen

macht sie zu einer angenehmen Tagestour.

Die Strecke führt durch eine landschaftlich reizvolle Umgebung, hält

jedoch auch immer wieder kulturelle Attraktionen für die Radler bereit.

So liegt beispielsweise das im Jahr 1676 erbaute Barockschloss Eringerfeld

mit Schloss garten am Wegesrand.

Im Ortsteil Mönninghausen lohnt die Dorfkirche St. Vitus einen kurzen

Besuch. Über asphaltierte Feldwege mit weiten Blicken in die Umgebung

geht es dann zurück zum Ausgangsort.

|24|

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 51 km

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Routencharakter: flach, teilweise hügelig

Routenverlauf:

Geseke – Eringerfeld – Langeneike –

Mönninghausen – Geseke

600

500

400

300

200

100

Distanz in Kilometern

0

0 10 20 30 40 51

Höhe Höhenmet nmet n ter


Routenlänge: ca. 57 km

Routencharakter: flach, ohne Anstiege

Routenverlauf:

Lippstadt – Rixbeck – Mönninghausen –

Garfeln – Rebbeke – Mettinghausen –

Lipperbruch – Bad Waldliesborn – Cappel –

Eickelborn – Benninghausen – Lippstadt

Natur-Route Lippstadt

So entdecken Sie zum Beispiel landschaftliche Kostbarkeiten auf der

Natur-Route. Start der Radtour ist im „Grünen Winkel“, einem Erholungsgebiet

im Stadtzentrum mit idyllischen Wasserläufen, grünen

Auen und erlebnisreichen Spielplätzen.

Im Anschluss reihen sich die Höhepunkte aneinander: Rixbeck

mit seinem ca. 200 Jahre alten Baumbestand „Am Eichenhügel“,

das Schwarzenrabener Holz, die größte Waldfläche im Lippstädter

Bereich, die Orte Öchtringhausen mit seinen Obstwiesen und Weißdornhecken

und Garfeln mit seinen ca. 100 (ur-)alten Obst bäumen,

die eine Vielfalt von Vögeln beherbergen.

Der Alberssee, zwischen Mettinghausen und Lipperode, ist ein Badesee

mit bester Wasserqualität und mediterranem Flair. Der Zachariassee

ist für seinen Vogelreichtum bekannt, der Brandscheren Teich ist

600

500

400

300

200

100

0

Höhe öhenmet nmet n ter

Distanz in Kilometern

RadRouten

0 10 20 30 40 5057

Lippstadt mit seinem historischen Stadtkern, den alten Fachwerkhäusern, dem zauberhaften Stadtpark

„Grüner Winkel“, den gemütlichen gastronomischen Betrieben und den gut geführten Einzelhandelsgeschäften

ist immer einen Besuch wert – ob mit oder ohne Fahrrad. Aber auch rund um Lippstadt gibt es viel zu erkunden

und zu erleben und das vor allem als Pedalritter.

ein Biotop im Waldgebiet „Altes Lager“ zwischen Bad Waldliesborn

und Cappel.

Zum Ende des Rundkurses erwartet die Radler noch ein landschaftliches

Juwel, die Hellinghauser Mersch. Das einzigartige Naturschutzgebiet,

eine große renaturierte Auenlandschaft an der Lippe, ist der Lebensraum

für viele unter Naturschutz stehende Tier- und Pflanzenarten.

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |25|


Lippetaler Fahrradthon

Die gesamte Strecke ist – wie ein Marathon –

ca. 42 km lang. Entdecken Sie auf der Rundtour alte

Wasserschlösser, Kirchen und Kapellen, Mühlen und

Naturschutzgebiete. Genießen Sie Natur pur!

Lippetal hat alles zu bieten, außer Berge. Ohne große Anstrengung ist

die Strecke auch ohne Gangschaltung oder gar Mountainbike leicht zu

bewältigen. Das Radfahren durch die flachen Parklandschaften bietet

Erholungssuchenden in Lippetal viel Entspannung. Das umfangreiche

Wirtschaftswegenetz ist ein ideales Revier abseits der großen Verkehrsadern.

Die zum Teil weit herausragenden Kirchtürme der nächsten Ortschaft

erleichtern die Orientierung. In den Lippetaler Kirchen sind viele Baustile

und Kunstepochen zu finden, daher lohnt sich ein Besuch entlang

der Route.

Der Lippetaler Fahrradthon verläuft auf beiden Seiten der Lippe. Die

üppige Natur zeigt sich hier gegensätzlich: im Norden dominieren

die Besonderheiten des Münsterlandes, im Süden zeigen sich die

typischen Merkmale der Soester Börde.

Immer am 2. Sonntag im August findet auf dieser Strecke ein großer

Fahrradtag für die ganze Familie statt.

Der Rundkurs wird für diesen Tag extra ausgeschildert - der Ein- und

Ausstieg ist jederzeit und überall möglich. Diverse Stationen laden

dann mit den unterschiedlichsten Ange boten zur Rast ein. Aber auch

ohne Ausschilderung kann die Strecke ganzjährig befahren werden.

|26|

Übrigens…

Aktuelle Infos finden Sie im Internet unter

www.lippetal.de oder erhalten Sie unter Telefon

02923 980-228. Die GPS-Daten zur Radtour und eine

digitale, zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 42 km

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Routencharakter: leicht, familienfreundlich

Routenverlauf:

Lippborg – Herzfeld – Hovestadt – Schoneberg –

Brockhausen – Oestinghausen – Niederbauer –

Hultrop – Lippborg

600

500

400

300

200

100

Distanz in Kilometern

0

0 10 2030 42

Höhe öhenmet nmet n ter


„5 am Tag“

Marathon-Route Welver

Die Gemeinde Welver liegt im Nord westen

des Kreises zwischen Soest und Hamm und ist landschaftlich

geprägt durch Wiesen, Bördeflächen und

beschauliche Dörfer. Die „5 am Tag“ Marathon-Route

ist komplett ausgeschildert und 42 km lang. Es gibt

sogar die Möglichkeit, ausgeschilderte Teilstrecken

über 10 km, 30 km oder die Halbmarathon-Distanz

zu fahren.

Die Route ist auch als 20-Dörfer-Tour bekannt, da sie das Zentrum

von Welver und die 20 Ortsteile miteinander verbindet. Ein möglicher

Startpunkt ist am Sportzentrum der Gemeinde Welver mit Parkplätzen

und weiterer Infrastruktur.

Die Strecke ist sehr flach und kommt ohne nennenswerte Steigungen

aus. Daher bietet sie sich vor allem für Familien an. Aber auch sportlich

ambitionierte Radler sowie Läufer, Wanderer, Walker und Reiter

werden durch die abwechslungsreiche Routenführung angesprochen.

Auf befestigten Wegen geht es vorbei an Wiesen,

Wald und Feldern. Zusätzliche Hinweisschilder leiten

die Radler zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten

hin. Auf zahlreichen Bauernhöfen können sich

erschöpfte Pedalritter mit frischem Obst und

Hausmacherwurst stärken.

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 42 km

Routencharakter: flach, ohne Anstiege

RadRouten

Routenverlauf:

Welver – Illingen – Scheidingen – Flerke –

Klotingen – Einecke – Eineckerholsen –

Schwefe – Borgeln – Stocklarn –

Vellinghausen – Eilmsen – Dinker – Welver

600

500

400

300

200

100

Distanz in Kilometern

0

0 10 2030 42

Höhe öhenmet nmet n ter

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |27|


Rund um Ense und Wickede (Ruhr)

Diese Route (auch EN1) erschließt in einem ca. 33 km

langen Rundkurs den südwestlichen Teil des Landkreises.

Start und Ziel ist in Bremen, dem Zentralort

der Gemeinde Ense. Natürlich kann die Tour auch an

anderer Stelle begonnen werden, dafür bieten sich

zum Beispiel Wickede (Ruhr) oder das Haus Füchten an.

In Bremen lohnt sich direkt ein Abstecher zur Pfarrkirche St. Lambertus

mit der ältesten Portalkrippe Westfalens. Nach dem ersten leichteren

Anstieg zum Ortsteil Ruhne werden die Pedalritter direkt mit einem

schönen Fernblick belohnt. In nördlicher Richtung reicht die Sicht über

die Soester Börde und die Nachbarstadt Werl, in südlicher Richtung

über die Gemeinde Ense und die Ausläufer des Arnsberger Waldes.

Im Bereich des Werler Stadtwaldes bietet sich die Gelegenheit für ein

Picknick. Es folgt nun die Ortsdurchfahrt von Wickede (Ruhr), das am

bekannten Ruhrtalradweg liegt. Auf diesem geht es auch weiter zum

Haus Füchten, einem großen Herrenhaus mit Gutshof.

Aus dem Ruhrtal heraus erfolgt der Anstieg über Lüttringen. Wenn Sie

wollen, ist ein Abstecher auf den Fürstenberg (279 m ü. NN.) möglich.

Auf dem Gipfel thront die Fürstenbergkapelle, deren Ursprung in das

15. Jh. zurückreicht. Daneben finden sich Reste der mittelalterlichen

Oldenburg.

Über den Ortsteil Höingen gelangen Sie wieder zurück zum Start der

Tour in Bremen.

|28|

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 33 km

Routencharakter: hügelig

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Routenverlauf:

Bremen – Ruhne – Wickede (Ruhr) – Echthausen –

Haus Füchten – Lüttringen – Höingen – Bremen

600

500

400

300

200

100

Distanz in Kilometern

0

0 8 16 24 33

Höhe Höhenmet nmet n ter


Rüthener Waldroute

Der Radfahrer kann die Stadt Rüthen

auf verschiedenen Touren rund um den

his torischen Ortskern und die zugehörigen Dörfer

erkunden. Besonders Kulturinteressierte und Landschaftsliebhaber

kommen hier auf ihre Kosten.

Die Rüthener Waldroute ist eine anspruchsvolle Runde, die sich besonders

für Mountainbiker eignet. Sie ist auch Teil der Bike Arena

Sauerland (Tour Nr. 41; ehemalige Esel-Tour).

Die Altstadt Rüthens wird umgeben von einer ca. drei Kilometer

langen Stadtmauer. Machen Sie einen erlebnisreichen Rundgang zu

den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und den zahlreichen historischen

Kulturdenk mälern im Stadtkern.

Nach dem Spaziergang wird ordentlich in die Pedale getreten. Die

Route führt durch den Rüthener Stadtforst und Altenrüthener Wald. Der

Orkan Kyrill hat hier vereinzelt seine Spuren hinter lassen und ermöglicht

neue Aussichten aus einem sonst so dichten Wald. Bei Kneblinghausen

sind die Überreste eines alten römisch-germanischen Lagers zu

sehen, bevor es über offene Felder wieder nach Rüthen geht.

Übrigens…

Die GPS-Daten zur Radtour und eine digitale,

zu vergrößernde Routenkarte finden Sie auf:

www.tourismus-kreis-soest.de

Routenlänge: ca. 32 km

RadRouten

Routencharakter: mittel bis schwierig, teilweise anspruchsvolle

Steigungen

Routenverlauf: Rüthen – historische Innenstadt –

Kitzelbachtal – Möhnetal – Freizeit- und Erholungsbereich

Bibertal – Rüthener Stadtwald –

Hengelsbachtal – historischer Schnadstein –

Romecketal – Römerlager Kneblinghausen –

Gestüt Wittekindshof – Rüthen

600

500

400

300

200

100

Distanz in Kilometern

0

0 8 16 24 32

HHöh Höhe öhe öhenmet nmet n ter

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH |29|


WeiteRe

RadRouten

Alle fahrradinteressierten Gäste und Bürger erhalten

weitere Tourenvorschläge auf unserer Internetseite:

www.tourismus-kreis-soest.de

Dabei stehen mal die vielfältigen Naturlandschaften im Vordergrund

und mal die kulturhistorischen Schätze der Region. Die Streckenlängen

variieren zwischen 25 und 45 km und sind stets für Jung und

Alt reizvoll.

|30|

Übrigens…

Die Radrouten werden unter www.tourismus-kreissoest.de

mit ausführlicher Routenbeschreibung, einer

Routenkarte sowie einem Höhenprofil vorgestellt. Da die Strecken

in der Regel nicht ausgeschildert sind, können Sie zur leichteren

Orientierung dort auch die GPS-Daten herunterladen.

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Mehr aus dem Kreis Soest

Kreis Soest

WANDERMAGAZIN

Natur | Bewegung | Freiraum

Tourenvorschläge…

Unterwegs sein…

... für Aktive, für Familien,

für Genießer... für Alle.

Auf gut gekennzeichneten

Wegen ohne Verlaufen.

Kreis Soest

... in landschaftlicher

Vielfalt. Mit und ohne

Begleitung.

GartenKaLenDer 2013

Privatgärten | Parkanlagen | Führungen

termine

Führungen

An drei Wochenenden

Thematische Führungen

öffnen Gartenbesitzer ihre runden das Angebot ab.

Pforten.

Natur erleben…

... und lesen, wie es sich

auf der Sauerland-Waldroute

wandern lässt.

Ein Wanderbericht.

Gärten

25 Privatgartenbesitzer

laden Gartenfreunde zu

einem Rundgang ein.

www.tourismus-kreis-soest.de

Gartenkalender_2013.indd 1 28.02.2013 15:06:04

Kreis Soest

Attraktionen | Erlebnis | Spaß

FAMILIENANGEBOTE

Ausfl ugsziele

& Spielplätze

Naturerlebnis

Aktionsangebote

Wassersport

Städte, Kultur

& Event

Übernachtungsangebote

Entspannung...

... für Große und Kleine.

Für Köpfe und Füße.

Den Tag genießen, Spaß

haben und Natur erleben.

www.tourismus-kreis-soest.de

www.tourismus-kreis-soest.de

Gartenkalender

Besuchen Sie am 01.06. + 02.06., 15.06. + 16.06.

und 07.09. + 08.09.2013 die „Offenen Gärten“

im Kreis Soest. Den Gartenkalender dazu

erhalten Sie kostenlos bei der wfg Wirtschaftsförderung

Kreis Soest GmbH und den

Tourist Informationen der Städte und Gemeinden.

Wandermagazin

Das Wandermagazin informiert Sie über

Themen und Routen rund ums Wandern im

Kreis Soest und ist kostenlos bei der

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

und den Tourist Informationen erhältlich.

Familienangebote

Attraktive Ziele für junge Besucher im

prak tischen Kartenformat – zum Sammeln

und Besuchen! Die Karten gibt es kostenlos

bei der wfg Wirtschaftsförderung Kreis

Soest GmbH und den Tourist Informationen.

Mehr aus dem Sauerland

Sauerland-Outdoor-App

Ausgesuchte Wander- und Radtouren im Sauerland

gibt es als praktische App mit interaktiver

Karte im App-Store.

TIPP

Entdecken Sie das „Land der tausend

Berge“ auf schmalen Reifen! Drei Rennrad-

Touren der Bike Arena Sauerland starten in

Rüthen und führen allesamt auf verkehrsarmen

Straßen durch die wunderschöne

Landschaft. Informationen und GPS-Daten

auf: www.bike-arena.de


|32|

Kultur | Tourismus | Wirtschaft | Wissenschaft

Kreis Soest

Radfahren I 2011

Radmagazin

Angebote und Tipps von Tagestour bis Radurlaub

Touren | Tipps | Termine

Kostenfrei anrufen: 0800 / 93 92 919

www.radregion-muensterland.de

www.tourismus-kreis-soest.de

Radmagazin | wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine