Begrüßung durch den Vorstand, Feststellung der ordnungsgemäßen ...

petzwerk.de

Begrüßung durch den Vorstand, Feststellung der ordnungsgemäßen ...

Protokoll der

Mitgliederversammlung

am 23. Dezember 2011

in der Akka Paderborn

anwesende stimmberechtigte Mitglieder: Lukas Schulte, Julia Bonsack, Christian Sternberg, Klaas

Eller, Stefan Krane, Maria Brosius, Anna Rohe

Gast: Mira Ernst, Ina Hüvel

Vorsitz: Julia Bonsack

Protokoll: Christian Sternberg

Beginn der Sitzung: 19:15 Uhr

TOP I: Begrüßung durch den Vorstand, Feststellung der ordnungsgemäßen

Einberufung und Beschlussfähigkeit

Julia Bonsack begrüßt alle Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung kurz vor Weihnachten

teilnehmen. Insbesondere begrüßt sie die Gäste, die ihr Interesse an der Arbeit von Petzwerk

bekunden. Es wird festgestellt, dass die Versammlung ordnungsgemäß durch die Einladung zur

Mitgliederversammlung vom 30. November 2011 einberufen ist. Weiter wird festgestellt, dass sieben

stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind und die Versammlung beschlussfähig ist.

Hieran schließt sich eine kurze Vorstellungsrunde an.

TOP II: Beratung und Beschluss einer Satzungsneufassung

Die Versammlung berät über die als Anlage zur Einladung versandte Satzung als Vorschlag des

Vorstands zu einer Satzungsneufassung. Christian Sternberg erläutert die rechtlichen Bestimmungen

und verliest die Satzung. Materiell wird über folgende Änderungen diskutiert:

Es wird von Lukas Schulte angeregt, in § 2 Absatz 3 Spiegelstrich 2 Halbsatz 1 der Satzung das

Wort „jährlich“ zu streichen. Der Info-Abend soll in Zukunft ergänzend zum BerufeMARKT der

Schule stattfinden und den Turnus ergänzen. Diese Veranstaltung findet aber nur zweijährig

statt. Nach eingehender Diskussion wird festgehalten, dass die Festschreibung eines Turnus

in der Satzung zu eng ist und daher unterbleiben sollte.


Hinsichtlich der Mitgliedsbeiträge wird zu § 7 der Satzung darauf hingewiesen, dass bisher

der Mitgliedsbeitrag von 10 Euro auf dem Eintrittsformular vermerkt ist. Daher wird

angeregt, die Höhe, die in der Beitragsordnung bestimmt werden kann, auf die Höhe dieser

Angabe zu beschränken.

„ Die Höhe und Fälligkeit dieser wird durch eine Beitragsordnung bestimmt. Dieser Betrag

darf jenen nicht überschreiten, den ein jeweiliges Mitglied in seiner Beitrittserklärung

angegeben hat. Die Prüfung ist für jedes Mitglied einzeln und auf diesen beschränkt

vorzunehmen.“

Lukas Schulte regt auf Grund wissenschaftlicher Studien an, weibliche Formen in die Satzung

aufzunehmen.

Sodann wird die Satzung unter Einschluss aller diskutierten Änderungen einstimmig beschlossen.

TOP III: Wahl des Protokollführers

Als Protokollführerin nach der neuen Satzung wird Frau Maria Brosius vorgeschlagen, die sich mit

dem Vorschlag einverstanden erklärt. Sodann wird sie einstimmig zur Protokollführerin gewählt.


TOP IV: Wahl des besonderen Vertreters

Als besonderer Vertreter nach der neuen Satzung wird Herr Christian Sternberg vorgeschlagen, der

sich mit dem Vorschlag einverstanden erklärt. Sodann wird er einstimmig zum besonderen Vertreter

gewählt.

TOP V: Wahl des oder der Kassenprüfer

Nach der neuen Satzung wird einstimmig entschieden, einen Kassenprüfer zu wählen. Es wird Herr

Stefan Krane vorgeschlagen, der mit dem Vorschlag einverstanden ist. Sodann wird er einstimmig als

Kassenprüfer gewählt.

TOP VI: Vorstellung der nächsten Schritte für Petzwerk

Julia Bonsack erläutert ausführlich die den Mitgliedern vorab zugesendete Priorisierung der nächsten

Schritte vor. In der folgenden Diskussion wird auf die besondere Bedeutung der folgenden Punkte

hingewiesen:








Besonders bedeutend ist, die Schülerinnen und Schüler noch in der letzten Jahrgangsstufe

mit Petzwerk in Kontakt zu bringen. Andernfalls geht der Kontakt zur Schule und zu Petzwerk

verloren und kann nur schwer wiederhergestellt werden.

Die Mitgliederversammlung ist sich einig, den Info-Abend parallel zum BerufeMARKT

fortzusetzen. Es wird die Delegation an ein Team angeregt, dass die interne Organisation

übernimmt.

Hinsichtlich des stärkeren Ausbaus zu einem Ehemaligenverein wird darauf verwiesen, dass

es ausreicht, wenn Petzwerk die Organisation von Ehemaligentreffen begleitet und dort

vertreten ist.

Um die Präsenz in der Schule zu erhöhen, soll Kontakt mit der Schülerzeitung aufgenommen

werden. Diese könnte im Rahmen des geplanten Newsletters mitversandt werden, ebenso

kann dort auf Petzwerk aufmerksam gemacht werden.

Bei der Abiturentlassung soll ein Brief mit Flyer und Glückwunschkarte, möglicherweise auch

einer kleinen Aufmerksamkeit, übergeben werden.

Die Einladung zu Mitgliederversammlungen soll in Zukunft an einen größeren Kreis als die

Mitglieder versandt werden, um mehr Mitglieder zu gewinnen. So soll insbesondere die

Datenbank hierzu genutzt werden, in der auch Nichtmitglieder registriert sind.

Am Jahresanfang soll regelmäßig ein Hinweis versendet werden, die Daten in der Datenbank

zu aktualisieren.

TOP VII: Entscheidung über Mitgliedsbeitragserhebung

Die Mitgliederversammlung berät über die Erhebung eines Mitgliedsbeitrages in 2011 und 2012. Da

noch immer ausreichend Mittel im Verein vorhanden sind, wird für 2011 einstimmig beschlossen,

einen Mitgliedsbeitrag von 0 Euro zu erheben.

Im Jahr 2012 soll ein Mitgliedsbeitrag von 10 Euro erhoben werden. Diesbezüglich soll am

Jahresanfang eine E-Mail an die Mitglieder versendet werden, die begründet, warum in den

vergangenen Jahren ein Mitgliedsbeitrag von 0 Euro erhoben wurde und nun wieder ein höherer

Mitgliedsbeitrag erhoben wurde. Dies ist auf die eingeschränkte Tätigkeit des Vereins in den

vergangenen Jahren zurückzuführen, die nun beendet werden soll.


TOP VIII: Besprechung eines neuen Designs für die Petzwerk-Webseite und

Wahl eines Designkommittées

Die Mitgliederversammlung einigt sich darauf, dass Julia Bonsack einen Vorschlag ausarbeitet und

dieser zu einem späteren Zeitpunkt näher besprochen wird.

TOP IX: sonstiges

Sonstige Diskussionspunkte bestehen nicht.

Sitzung geschlossen um 20:51 Uhr

Für die Richtigkeit

gez. Christian Sternberg / Julia Bonsack

Ähnliche Magazine