Winterprospekt 2013/14 - Hotel Rote Wand

gc77083788

Winterprospekt 2013/14 - Hotel Rote Wand

„Sie genießen den Winter,

ich meinen Winterschlaf.“

Fred, Murmeltier, Zuger Tal

Der

2013·14

winter

OOOO

GASTFREUNDSCHAFT. SEIT 1959


Willkommen im Alpen Sport Resort.

Willkommen

im Winter.

Rote Wand Gipfel,

2704 m

Sessellift zur Balmalpe

Direkt von der Haustür auf

den Weißen Ring und weitere

340 Ski-Kilometer und

200 Kilometer Tiefschneeund

Geländeabfahrten

Zuger Kirchle

Hier bei uns in der Roten Wand ist der Skikomfort zuhause. Vor unserer

Haustür startet der Lift zur Balmalp, der sie direkt auf den weißen Ring

bringt. Ab der kommenden Skisaison erwartet unsere Gäste ein zusätzlicher

Komfort: Der neue Auenfeldjet verbindet über sagenhafte 2 km die Tannberg-

mit der Arlbergregion. Damit wachsen Lech Zürs und Warth-Schröcken

zum größten Skigebiet Vorarlbergs zusammen und Ihnen stehen noch

mehr Wege zu einem unvergesslichen Skivergnügen offen. Eines jedoch

bleibt auch in dieser Saison beim Alten: Wenn Sie neben endlosem Skispaß

auch höchsten Komfort und ehrliche Gastfreundschaft suchen, führt Ihr

Weg bestimmt zu uns in die Rote Wand.

Rote Wand Rote Wand Rote Wand Rote Wand

Rote Wand

Gasthof

Hotel

Hotel Familienlodges

Suiten

Haus A Haus B

Haus

D

5 Häuser – unterirdisch verbunden durch den Roten Gang

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Gastgeber Natascha und Joschi Walch


Ski in.

Ski out.

94 Lifte und Bahnen

340 Skiabfahrtskilometer

200 Tiefschnee- und

Geländekilometer

Die Rote Wand am WeiSSen Ring.

Willkommen im gröSSten Skigebiet Vorarlbergs

Mit seinen 340 befestigten Pistenkilometern und nocheinmal 200 Kilometern Tiefschnee- und Geländeabfahrten zählt das Skigebiet

Lech-Zürs zu einem der schönsten und abwechslungsreichsten Europas, manche sagen sogar der ganzen Welt. Die wohl berühmteste

Route ist der legendäre Weiße Ring, der von Zug über Oberlech nach Lech und von dort über Zürs wieder zurück nach Zug führt.

Ab der Wintersaison 2013 / 2014 verbindet der neue Auenfeld-Jet nun auch im Winter Lech Zürs mit Warth-Schröcken. Damit wachsen die

Arlberg- und die Hochtannberg-Region zum größten Skigebiet Vorarlbergs zusammen – mit Naturschneesicherheit und grenzenlosem

Skivergnügen bis weit ins Frühjahr. Die neue Verbindung ist mit dem Ski Arlberg Skipass inklusive.


Panorama:

360°

Luft: -2°C

Wasser: +32°C

1.500 m 2 für Körper, Geist und Seele.

Im Red Spa erwartet Sie eine Sauna- und Relaxwelt vom Allerfeinsten. Mit Finnischer Sauna, Infrarot-Lichttherapie-Sauna, Sole-Dampfgrotte, Biosauna,

und beheiztem Außen- und Innenpool. In Haus D finden Sie auf 130 m 2 High-End-Fitnessgeräte von TechnoGym. Wer sich nicht alleine quälen möchte, dem

stehen Trainer und Physiotherapeuten gerne persönlich zur Seite. Täglich wird ein abwechslungsreiches Fitness- und Gymnastikprogramm abgehalten.

Ein Besuch im Red Beauty ist die Quelle von natürlicher Schönheit und purem Wohlgefühl. Weiß so weit das Auge reicht, verbunden mit angenehmen

Düften und professionellen Anwendungen, bei denen jede Anspannung von Ihnen weicht.

Im Red Spa formen natürliche Hölzer und

moderne Architektur einen ungewöhnlichen

Rahmen für Entspannung auf höchstem Niveau.

Im eigenen Ladies-Bereich sind unsere

weiblichen Gäste in der Finnischen Sauna

und im Dampfbad ganz unter sich.

Der großzügige Ruheraum empfängt Sie mit

Liegezonen und frischen Tees aus dem Samowar.

Vom Innenpool gelangen Sie über eine Indoor-

Stiege in den beheizten Außenpool – mit einer

Wassertemperatur von 32°C im Winter und einer

großartigen Aussicht auf die Madlochabfahrt.


Gestaltete Alpenidylle werden Sie in

Zug / Lech wohl vergeblich suchen. Der

kleine Ort ist über die Jahrhunderte so

gewachsen, wie er heute ist. So echt und

ehrlich wie die Umgebung ist auch das

Alpen Sport Resort Rote Wand. Wundern

Sie sich also nicht, wenn Sie sich bei uns

auf Anhieb wie zuhause fühlen.

Von Augenschmaus und Gaumenfreuden.

Inspiriert von der Ästhetik der Vorarlberger Architektur bietet die Rote Wand auf allen Etagen ein elegantes Ambiente –

bewusst reduziert. So bleibt zwischen altehrwürdigen Balken und modernem Design viel Raum zum Genießen.

Unsere mehrfach ausgezeichnete Küche setzt sich übrigens auch optisch stilvoll in Szene – in unserem Hotelrestaurant

mit einer zurückhaltenden Verkleidung aus heimischer Weißtanne in Kombination mit feinem Leder und edlem Interieur.

Schließlich isst das Auge ja mit.

Einen ganz besonderen Abend genießen

unsere Gäste während der Wintersaison

auf Wunsch im À la Carte-Restaurant

der Roten Wand. Hier verwöhnt Sie

unser mehrfach ausgezeichneter

Chefkoch Manuel Grabner in der

intimen Atmosphäre der alten Gaststube

mit erlesenen Köstlichkeiten der

internationalen Haute Cuisine. Erwarten

Sie ein Fest für alle Sinne!

Ein ganz besonderer Tipp für Genießer:

Das legendäre Fondue, dass Josef Walch

sen. einst aus der Schweiz an den Arlberg

brachte, sollte auch heute noch bei

jedem Besuch im Alpen Sport Resort Rote

Wand auf dem Programm stehen.

Unser À la Carte-Restaurant am Arlberg

heißt Sie von Dezember bis April, von

Montag bis Samstag jeden Abend gegen

Reservierung gerne willkommen.


Dürfen wir vorstellen:

Unsere Lieferanten aus

Elmar Schneider

Was ist eigentlich Heumilch?

Heumilch ist die ursprüngliche Milch, so wie sie sein soll. In der

Heumilchwirtschaft fressen Kühe im Sommer nur frisches Gras und

im Winter Heu statt Silofutter. Das tut den Kühen und der Milch

gut. Denn die vielen verschiedenen Gräser und Kräuter machen die

Milch besonders reichhaltig und voll im Geschmack.

der Nachbarschaft

Milch und Joghurt vom „Bur ums Eck“

Bei uns im Alpen Sport Resort Rote Wand verwöhnen wir unsere Gäste mit dem Besten,

was die Region zu bieten hat. Milch, Butter, Joghurt, Speck, Schinken, Brot, Käse und

viele andere Köstlichkeiten zum Frühstück, zur Jause oder als Zutaten unserer mit

zwei Hauben prämierten Gourmet-Küche kommen aus der unmittelbaren Umgebung.

Von wem ganz genau, das verraten wir Ihnen auf den nächsten Seiten.

Die Bio-Heumilch und das Naturjoghurt in der Roten Wand kommen sprichwörtlich von „bei uns ums Eck“. Direkt an der Zuger Straße

auf dem Weg von Lech zur Roten Wand liegt auf der linken Seite der Bergbauernhof von Elmar Schneider. Nur 15 Kühe hat Elmar im

Stall, die geben dafür Bio-Heumilch vom Feinsten, die wir jeden Tag direkt im Bauernhof abholen. Aus der guten Milch machen Elmar

und seine Partnerin Andrea auch ein herrlich mildes Naturjoghurt, das Sie am Frühstücksbuffet selbst mit frischen Früchten oder einer

unserer hausgemachten Marmeladen verfeinern können.


Luft: -2°C

Wasser: +32°C

Martin Walch

Alois Feuerstein

Unser tägliches Brot aus der Backstube Lech

Käse, Speck und würste aus der Wälder MetzgE

In der Backstube Lech von Clemens Walch bäckt dessen Neffe Martin Walch auch heute noch so, wie es Großmutter Filomena vor über

80 Jahren begonnen hat: Im Holzofen, mit nach eigenen Rezepturen hergestellten Natursauerteigen und vor allem mit viel Liebe

zum Brot. Ob Vollkornbrot, Walnuss- oder Kürbiskernbrot, ob Handsemmel oder der berühmte Lecher Laib: Das Brot aus der

Backstube Lech wird täglich in aller Herrgott’s Frühe backfrisch geliefert. Damit selbst die hartgesottensten Frühaufsteher das

Frühstück mit allem, was dazugehört genießen können.

In der Schausennerei Warth, übrigens die höchst gelegene in ganz Vorarlberg, wird eine Warther Spezialität hergestellt, die den Gaumen unserer

Gäste jeden Tag auf Neue erfreut: Tannberger Käse. So kitschig es klingt: Die silofreie Heumilch bringen die Bauern noch zweimal täglich mit

der Kanne in die kleine Sennerei. Vor Ort wird der Käse mit größter Sorgfalt gekäst, im eigenen Keller gereift und von Hand gepflegt. Von den

Tannberger Käsespezialitäten kann man sich also mit gutem Gewissen ein Stück abschneiden. Wenn Sie mögen sogar morgens und abends an

unserem reichhaltigen Käsebuffet.

Wer Rohschinken mag, wird den Speck von Alois Feuerstein aus der

Wälder Metzge in Warth lieben. Denn hier wird Qualität noch groß

geschrieben. Der hausgemachte Rohschinken, bei uns sagt man dazu

Speck, stammt ausschließlich von heimischen Schweinen. Die ausgesuchten

Fleischstücke werden nur mit Meersalz und Naturgewürzen

eingerieben, leicht geräuchert und für vier Monate luftgetrocknet. So

bleibt der Speck schön saftig und erhält seinen wunderbaren Geschmack.

Mit derselben Sorgfalt machen Alois und sein kleines Team auch

die würzigen Bergwurzn und Landjäger für unsere Nachmittagsjause.


Preise 2013·14

Pauschalen 7 Tage + 6-Tages-Skipass

07.12.2013-14.12.2013 Rote Wand Spezial I e 1.076,00 €

14.12.2013-21.12.2013 Wedelpaket I e 1.165,00 €

04.01.2014-11.01.2014 Sportwoche I e 1.518,00 €

11.01.2014-18.01.2014 Sportwoche III e 1.389,00 €

25.01.2014-01.02.2014 Sportwoche V e 1.461,00 €

01.02.2014-08.02.2014 Ski Fit I e 1.734,00 €

08.02.2014-15.02.2014 Ski Fit II e 1.823,00 €

22.02.2014-01.03.2014 Ski Fit III e 1.734,00 €

08.03.2014-15.03.2014 Ski Fit IV e 1.646,00 €

15.03.2014-22.03.2014 Sonnenskilauf I e 1.533,00 €

22.03.2014-29.03.2014 Sonnenskilauf III e 1.358,00 €

29.03.2014-05.04.2014 Sonnenskilauf V e 1.358,00 €

05.04.2014-12.04.2014 Sonnenskilauf VII e 1.358,00 €

12.04.2014-21.04.2014 Osterpaket e 1.430,00 €

20.04.2014-27.04.2014 Rote Wand Spezial IV e 1.090,00 €

Pauschalen 5 Tage + 4-Tages-Skipass

08.12.2013-13.12.2013 Rote Wand Spezial II e 770,00 €

15.12.2013-20.12.2013 Wedelpaket II e 879,00 €

05.01.2014-10.01.2014 Sportwoche II e 1.082,00 €

12.01.2014-17.01.2014 Sportwoche IV e 1.099,00 €

26.01.2014-31.01.2014 Sportwoche VI e 1.099,00 €

09.03.2014-14.03.2014 Ski Fit V e 1.306,00 €

16.03.2014-21.03.2014 Sonnenskilauf II e 1.099,00 €

23.03.2014-28.03.2014 Sonnenskilauf IV e 1.074,00 €

30.03.2014-04.04.2014 Sonnenskilauf VI e 1.074,00 €

06.04.2014-11.04.2014 Sonnenskilauf VIII e 1.074,00 €

22.04.2014-27.04.2014 Rote Wand Spezial III e 743,00 €

3 Tage Opening Special

Satz- oder Druckfehler vorbehalten

05.12.2013-08.12.2013 Winter Opening e 615,00

Die oben genannten Pauschalpreise (exklusive Ortstaxe E 2,40 pro Person pro Tag)

verstehen sich bei Doppelbelegung pro Person für 7 bzw. 5 Nächte inklusive Halbpension

und Nachmittagsjause sowie einem 6-Tages-Skipass, bzw. 4-Tages-Skipass.

In der „Rote Wand Familienlodge” und in der „Rote Wand Familiensuiten“

zahlt die 3. und 4. Person je 50 % des Logispreises.

Einzelzimmerzuschlag: zwischen E 82,00 und E 140,00

Zusatzbett: zwischen E 113,00 und E 137,00

Einmaliger Silvesterzuschlag: pro erwachsener Person: E 170,00,

pro Kind von 6 bis 9 Jahre: E 100,00, pro Kind von 10 - 14 Jahre: E 170,00

Ihre vierbeinigen Lieblinge sind bei uns herzlich willkommen und auf den Zimmern,

der Sonnenterrasse sowie in unserer Bar erlaubt. Für Hunde verrechnen wir

E 25,00 pro Hund und Tag ohne Futter. Für sehr langhaarige „beste Freunde“

verrechnen wir für die Endreinigung E100,00 extra. Wir bitten dafür um Verständnis.

Unsere Kinderpreise gelten bei zwei vollzahlenden Erwachsenen pro Kind und

Nacht.

Unterbringung der Kinder im Zimmer der Eltern:

bis 5 Jahre gratis, von 6-9 Jahren zwischen E 67,00 und E 90,00

von 10-14 Jahren zwischen E 89,00 und E 115,00, ab 15 Jahren

gilt der Erwachsenenpreis

Tagespreise

Doppelzimmer Juniorsuite Galerie Familienlodge Familiensuite

05.12.2013-14.12.2013 e 178,00 e 204,00 e 213,00 e 243,00 e 250,00

14.12.2013-21.12.2013 e 183,00 e 210,00 e 219,00 e 250,00 e 258,00

21.12.2013-07.01.2014 € e 260,00 e 295,00 e 311,00 e 355,00 e 366,00

07.01.2014-01.02.2014 € e 206,00 e 236,00 e 247,00 e 284,00 e 293,00

01.02.2014-15.03.2014 € e 252,00 e 286,00 e 302,00 e 345,00 e 355,00

15.03.2014-22.04.2014 € e 206,00 e 236,00 e 247,00 e 284,00 e 293,00

22.04.2014-27.04.2014 € e 178,00 e 204,00 e 213,00 e 243,00 e 250,00

Die oben genannten Tagespreise (exklusive Ortstaxe E 2,40 pro Person

ab 15 Jahren pro Tag) verstehen sich bei Doppelbelegung pro Person und

Tag inklusive Halbpension und Nachmittagsjause.

Stornierungsbedingungen: Für Reservierungen gelten die

österreichischen Hotelvertragsbestimmungen als vereinbart:

bis 3 Monate vor Anreise: kostenfreie Stornierung

3 Monate bis 1 Monat vor Anreise: 40 % vom Gesamtbetrag

1 Monat bis 7 Tage vor Anreise: 70 % vom Gesamtbetrag

7 Tage bis Anreisetag: 90 % vom Gesamtbetrag

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Hotel-Stornoversicherung

über die Europäische Reiseversicherung.

Bezahlung: bar oder mit EC-Karte, Kreditkarten: Visa oder Mastercard

Bitte haben Sie Verständnis, dass hotelfremde Leistungen (Skilehrer, Babysitter…)

bei Bezahlung per Kreditkarte mit einer Servicegebühr von 3 % verrechnet werden.

In der „Rote Wand Familienlodge” und in der „Rote Wand Familiensuite“ zahlt

die 3. und 4. Person je 50 % des Logispreises.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir innerhalb der gebuchten Kategorie

keine bestimmte Zimmernummer oder Etage zusagen können.

Check-in: ab 16:00 Uhr des Anreisetages

Check-out: bis spätestens 11:00 Uhr des Abreisetages

Zimmerbuchungen gelten erst nach Erhalt der Anzahlung als fixe Reservierung.

Anzahlung: 30 % bei Buchung spesenfrei für den Empfänger auf unser Konto bei der

ERSTE BANK Wien, Kto: 410027-23583, BLZ: 20111, IBAN: AT8720111 410027 23583,

BIC: GIBAATWW oder Raiffeisenbank Lech, Kto: 12724, BLZ: 37449, IBAN: AT69

37449 000 0001 2724, BIC: RVVGAT2B449,

Bezahlung: bar oder mit EC-Karte, Kreditkarten: Visa oder Mastercard

Alle unsere Unterkünfte sind Nichtraucherzimmer.

Nehmen Sie Platz an einem der schönsten Plätzchen in ganz Zug:

auf unserer exklusiv für unsere Hausgäste reservierten

Sonnenterrasse. Genießen Sie Ihre Nachmittagsjause oder ein

gutes Glas Wein, während die Sonne Sie sanft wärmt und

Ihr Blick über den sommers wiewinters beheizten Outdoorpool

zum nahen Madloch schweift. Ja, hier lässt es sich aushalten.

Genießer-Tipp: Gerne servieren wir Ihnen zu Mittag auf unserer

Sonnenterrasse das echte Rote Wand Käsefondue mit ausgewählten

Käsesorten aus der Sennerei Warth. Einfach beim Frühstück

vorbestellen und schon zu Mittag genießen.

Der Sportshop & Skiverleih

in der Roten Wand

www.fullservice-zug.com · Tel. +43 5583 3435-662


Monstermalen

Unsere Red Monster

sind nicht gerne

farblos. Mach sie

glücklich und male

sie bunt aus.

Wovon ist hier die Rede?

Hab’ ein weißes Röckchen an,

freu mich, dass ich fliegen kann.

Fängst du mich mit Händen ein,

werd’ ich bald geschmolzen sein.

Manchmal komm’ ich über Nacht,

fall vom Himmel leis’ und sacht.

Und die Zuger Kirchturmspitze

bekommt eine weiße Zipfelmütze.

Lösung: die Rede ist von Schnee

Kinder,

Kinder!

Ein Familienurlaub ist für Eltern nur dann so richtig entspannend, wenn es für die Kinder genug Aufregendes zu entdecken

gibt. So wie im Red Kid’s Club, da ist den ganzen Tag über was los. Unter professioneller Aufsicht haben die Kinder hier

Gelegenheit, sich beim Indoor-Fußball, beim Malen und Basteln oder auch mal an der Playstation auszutoben. Die

Kleineren sind im Miniclub gut aufgehoben und im Kinderkino läuft, was alle gerne sehen.

Oje!

Wer hilft dem kleinen Rudi zur richtigen Kopfbedeckung für die Piste?

Damit frühmorgens keine Hektik aufkommt – und weil’s gemeinsam einfach noch mehr Spaß macht – bringen wir Ihre

Kinder per Shuttle zum Schikurs und holen sie wieder ab. Und für die Allerkleinsten stellen wir Ihnen gerne Babyphon,

Babyjogger, Gitterbett und Wickelauflage zur Verfügung.

red game

red

kids

activity

indoorfußball

kino

red kid’s miniclub playstation 3

olarium

umkleide

check

1

2

3

ruhezone

red beauty

sprudelwanne

indoor

pool

schwebe-


Was für Aussichten!

Der Sommer am Arlberg.

Ein rauschender Wildbach, blühende Alpwiesen, strahlender Sonnenschein und kristallklare Luft. Klingt

beschaulich? Ist es auch. Zumindest als Kulisse für all jene schweißtreibenden Aktivitäten, die den Sommer am

Arlberg zu einem Abenteuercamp für Bewegungshungrige machen. Ob Sie nun lieber kletternd eine Felswand

bezwingen, sich aufs Downhill-Bike schwingen oder beim Canyoning in eine Schlucht stürzen – genießen Sie

die Aussicht auf einen actiongeladenen Sommer.


Fotos: Josef Mallaun, Hans Wiesenhofer, Nadine Radel, James Schriebl, Adolf Bereuter, Lisa Mathis, Marie-Luise Hunger

BASCHNEGGER AMMANN PARTNER

Alpen Sport Resort

Gasthof & Hotel Rote Wand

OOOO

A-6764 Lech-Zug am Arlberg

T +43(0)5583-3435-0

F +43(0)5583-3435-40

gasthof@rotewand.com

www.rotewand.com

UUUU

GASTFREUNDSCHAFT. SEIT 1959

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine