Januar 2014

fockbek.de

Januar 2014

Fockbeker

Nachrichten

Ausgabe 544 Januar 2014 Jahrgang 47

Ehrungen des Männergesangvereins Fockbek für insgesamt 280 Mitgliedsjahre

Wir wünschen allen

Fockbekern ein gesundes

und frohes Jahr 2014!


2 Tümmlergruppe

Tümmlergruppe schmückte den Christbaum der Förde Sparkasse in Fockbek

Wie so oft in den letzten Jahren lud

Bernd Böhmker, Filialleiter der Förde

Sparkasse am Weltspartag eine Gruppe

des evangelischen Kindergartens ein,

um zu Beginn der Adventszeit den

Weihnachtsbaum in der Filiale zu

schmücken.

Die Tümmlergruppe der KITA bastelte

im November viel Schmuck für den

Baum. Am 2. Dezember war es dann

soweit. Kleine fleißige Hände verwandelten

den grünen Tannenbaum in einen

weihnachtlichen Christbaum.

Nach der Arbeit musste dann erst

einmal eine Stärkung mit Saft und

Schokolade her, bevor die Gruppe

ein Weihnachtsgedicht vortrug und

mehrere tolle Weihnachtslieder sangen.

Der Applaus kam nicht nur von

den Mitarbeitern der Sparkasse, auch

Kunden blieben extra länger, um sich die

Darbietungen anzuhören.

Bernd Böhmker

Inh.: Kai Braun

Unser Angebot vom 6. - 11. Januar 2014:

Inh.: Kai Braun

Laugenbrot

500 g Laib - 1,95 €

Die Bäckerei im Herzen von Fockbek.

Rendsburger Straße 66 · 24787 Fockbek · Tel. 04331 61202

Knickbrot.indd 2 08.12.2013 19:28:52

Hörsysteme ab 0,- € *

z.B. Siemens vollDIGITAL

*zzgl. 10,- € gesetzl. Zuzahlung pro Hörsystem bei Anspruchsberechtigung durch eine gesetzl. Krankenkasse

Rendsburg · Wallstraße 38 · fon 43 73 555

Fockbek · Disshorn 2a · fon 148410

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr · Sa. 10:00-13:00 Uhr

www.dk-hoeren.de

NEU: Fono Forte Hörtraining – Wir informieren Sie gerne!

mtl. jeden 2. Dienstag um 17.00 Uhr ein unabhängiges Beratungs- u.

Informationsgespräch in Zusammenarbeit mit dem REHA-Zentrum

für Hörgeschädigte in Rendsburg. (Um telefon. Anmeldung wird gebeten)


Redaktionelles Rubrik

3

Liebe Fockbekerinnen und Fockbeker,

für uns alle liegt ein spannendes Jahr

2013 hinter uns.

Eine neue Gemeindevertretung und ein

neuer Bürgermeister sind gewählt.

Am 2. Januar 2014 trete ich das

Bürgermeisteramt an.

Über meine Wahl zum Bürgermeister

freue ich mich sehr und bedanke mich

noch einmal bei allen, die dazu beigetragen

haben. Zugleich biete ich auch

allen eine offene, gute und vertrauensvolle

Zusammenarbeit an, die mir bei

der Wahl nicht ihre Stimme gegeben

haben. Eine Wahl zu haben zeichnet

unsere Demokratie aus, deshalb wird

man im Ergebnis nicht zu Gegnern.

Denn nur gemeinsam können wir

unsere Ziele erreichen.

Meine Amtsführung soll geprägt sein

von dem Bestreben, alle Bürgerinnen

und Bürger mit ihren Wünschen, Sorgen

und Nöten aber auch Ideen, Anregungen

und Verbesserungsvorschlägen ernst zu

nehmen. Ich möchte deshalb zukünftig

eine Bürgermeister-Sprechstunde im

Rathaus anbieten, damit Sie Ihre Anliegen

persönlich bei mir vorbringen

können.

Ein einvernehmlicher und vertrauensvoller

Umgang mit den verschiedenen

Akteuren auf der kommunalpolitischen

Bühne, den Mitarbeitern

der Verwaltung, den Vereinen und

Verbänden, der Presse und vor allem

eben Ihnen, den Fockbekerinnen und

Fockbekern, liegt mir am Herzen.

Mein Ziel ist es, mich mit vollem Einsatz

für unsere Gemeinde, auch über die

Ortsgrenzen hinaus, einzusetzen.

Die bisherige positive Entwicklung

Fockbeks will ich mit Ihnen erfolgreich

weiterführen. Hierbei gilt für mich

eine behutsame Fortentwicklung unter

Beachtung von Natur und Umwelt und

insbesondere den gegebenen finanziellen

Möglichkeiten.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches

und vor allem gesundes Jahr 2014!

Herzliche Grüße

Ihr Holger Diehr

Das Bürgerbüro

informiert über

abgegebene Fundsachen:

· 1 Rennrad

Achtung!

Wer keine Dezember-Ausgabe

der Fockbeker Nachrichten

erhalten hat, möge sich bitte

im Rathaus bei Herrn Schliewa,

Tel. 667723, melden.

· 1 Mobiltelefon

· 1 Brille mit braunem Rand

· 1 Haustürschlüssel

mit blauem Anhänger

Redaktionsschluss

für die Februar-Ausgabe ist am Mittwoch, dem 15. Januar 2013 um 11.00 Uhr.

Impressum

Herausgeber:

Gemeinde Fockbek, Rendsburger Straße 42

Telefon 04331/6677-0

Fax 6677-66

Redaktioneller Teil:

Anja Treichel ∙ at · Telefon 04331 / 6415

info@fockbeker-nachrichten.de

Anzeigen: Henning Schulke

Tel. 04331/63036 ∙ Fax 63926

info@fockbeker-nachrichten.de

Layout: satz & layout

Am Gymnasium 2, 24768 Rendsburg

Telefon 04331/13889-0

www.layout.sh, satz@satz-layout.de

Druck: CP-Offset · Friedrich-Voß-Straße

1a, 24768 Rendsburg

Telefon 04331/14040 ∙ Fax 140444

Auflage: 3.100 Exemplare

Fockbeker Nachrichten erscheinen jeweils

zum Monatsanfang. www.fockbek.de


4 Aus der Gemeinde

GEMEINDE FOCKBEK

– Der Bürgermeister –

Allgemeine Verwaltung und Bürgerdienste

Die Gemeinde Fockbek hat einen gebrauchten Schneepflug

(Hersteller Schmidt, Baujahr 1983, Räumbreite 2,60 m) des

Bauhofes gegen Höchstgebot zu verkaufen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Gudemann

(Tel.: 04331 6677-50).

Das Angebot ist bis zum 31.01.2014 an die Gemeinde

Fockbek, Rendsburger Straße 42, 24782 Fockbek zu richten.

Ilka Schröder

1. stellvertretende Bürgermeisterin

Abfuhrtermine für Fockbek 2014

Der Sammelplatz für die Weihnachtsbaumabfuhr der AWR ist wieder auf dem Freibad-Parkplatz.

Sie können Ihre Tannenbäume dort hinbringen. Abgeholt werden die Bäume am 8. Januar 2014.

Alle anderen Abfuhrtermine für Fockbek, wie Sperrmüll und Grünabfall (Frühjahr/Herbst), finden Sie

auf der Website der AWR: www.awr.de

Fockbek · Rendsburger Straße 34

Telefon 6‐12‐30 · Fax 6‐19‐12

★★★

Wir wünschen unseren Gästen und

Freunden für das neue Jahr

Gesundheit, Glück und viel Erfolg.

Ihre Familie Schulz und

Mitarbeiter

Inh. Erika Kerath

Bestatterin

Myroagogin® (Lebens-/Trauerberaterin/-begleiterin)

Psychologische Beraterin (DPS) • Systemische Familienstellerin

Fockbek · Hohner Straße 44

Wir sind jederzeit für Sie da:

Tel.: 6 15 13

Eigene Trauerhalle – Abschiedsräume im Hause

Individuelle, fachliche Begleitung im Trauerfall

Alle Bestattungsarten – Überführungen In/Ausland

Bestattungsvorsorge – Trauernachsorge – Grabsteine

Trauerseminare – Trauergruppen – Psych. Einzelbegleitung

Totenmasken – Sarg-/Urnenausstellung

Fordern Sie gerne unverbindlich und diskret unsere Broschüre

„Rat und Hilfe im Trauerfall“

sowie kostenlose Seminarunterlagen an oder besuchen Sie mich im Internet:

www.trauer-seminare.de


Einladungen

5

Einladung zur Jahreshauptversammlung Sportschützenclub von 1961 Fockbek e.V.

am Freitag, den 31. Januar 2014 um

20.00 Uhr im Vereinsheim.

Zur Jahreshauptversammlung 2014

wird hiermit eingeladen. Es sind folgende

Tagesordnungspunkte vorgesehen:

a) Feststellung der Stimmzahl

b Verlesung des Protokolls der

vorjährigen Mitgliederversammlung

c) Bericht des 1. Vorsitzenden

d) Bericht des Oberschützenmeisters

e) Bericht des Jugendwarts

f) Bericht des Bogenreferenten

g) Bericht des Kassenwarts und der

Rechnungsprüfer

Umstellung des Zahlungsverkehrs

auf SEPA

h) Entlastung des Vorstandes

i) Vorstandswahlen

(u. a. 1. Vorsitzender)

j) Feststellung der Mitgliederbeiträge

k) Anträge der Mitglieder

l) Verschiedenes

Ehrungen Vereinsmeister

Anträge für die Mitgliederversammlung

können von jedem Mitglied gestellt

werden. Sie müssen mindestens 10 Tage

vor der Mitgliederversammlung – bis

spätestens 21.01.2014 – schriftlich dem

Vorstand eingereicht werden.

Gesonderte Einladungen erfolgen nicht.

gez. Arno Wilhelm

1. Vorsitzender

Einladung zur Mitgliederversammlung SV v. 1919 Fockbek e.V. – Tennisabteilung –

am Montag, dem 10. Februar 2014

um 19:30 Uhr im Tennisheim.

Tagesordnung:

· Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Jürgen Rünger

TOP 1: Bericht des 1. Vorsitzenden

TOP 2: Bericht des 2. Vorsitzenden

TOP 3: Bericht der Sportwarte /

Punktspiele / Freizeit

TOP 4: Bericht des Jugendwartes

TOP 5: Bericht des Kassenwartes

TOP 6: Wahlen

- 1. Vorsitzende(r)

- Sportwart(in)

- Jugendwart(in)

- Kassenwart(in)

- Schriftwart(in)

TOP 7: Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis

zum 12.01.2014 an den 1. Vorsitzenden

Jürgen Rünger, Mirower Ring 12d,

24787 Fockbek oder Tel. 04331 62009

zu richten.

Mit freundlichem Gruß

Der Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung Fockbeker Schweinegilde

am Samstag, den 8. Februar 2014

um 19.00 Uhr im Restaurant Aalversuper

in Fockbek.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Kassenbericht

3. Entlastung des Vorstandes

4. Wahlen

5. Schriftführer

6. 2 Kassenprüfer

7. Verschiedenes

Anschließend gemeinsames Essen.

Anmeldungen bis zum 2. Februar 2014

bei Helmut Bock, Tel. 04331 6882.

H. Bock

Vorsitzender

Einladung zur Generalversammlung Beerdigungsverein Fockbek

am Sonntag, den 2. Februar 2014 um

14.00 Uhr im Restaurant De Aalversuper,

Rendsburger Straße 12 in Fockbek.

Hiermit lade ich Sie herzlich dazu ein.

Vorsitzender

Hans-Sievert Ruge

Carports

Planung/Ausführung

Trockenbau

Akustik/Holzdeckenbau

Fenster/Türen

Fußbodenverlegung

Terrassenbeläge

Hausmeisterservice

Zäune und mehr

Schieferarbeiten

Zimmerei


6 Rubrik Sport · SV Fockbek

Gelungene Bunte Halle beim SV Fockbek

Der Spielverein von 1919 Fockbek e.V.

hatte am 2. Adventssonntag zur traditionellen

Bunten Halle eingeladen.

Die Bürgermeister-Schadwinkel-Halle

war mit rd. 200 Besuchern ordentlich

gefüllt.

Unter der Leitung von Michael Näve

und Matthias Demitz war es gelungen,

ein kurzweiliges Programm auf

die Beine zu stellen. Die Großsporthalle

wurde weihnachtlich festlich durch

die von der Spedition Voigt gestifteten

Weihnachtsbäume sowie durch

in viel Handarbeit ausgesägte Weihnachtsaccessoires

geschmückt.

Die meisten Abteilungen des SV Fockbek

stellten sich der Öffentlichkeit

vor. Nach der Eröffnung durch den 1.

Vorsitzenden Hans-Peter Röckendorf

folgte ein abwechslungsreicher Nachmittag,

Bewegung, Musik und Spaß

haben der Bunten Halle wieder einen

Glanz verliehen.

Neben mehreren Turngruppen waren

auch die Abteilungen Tischtennis,

Tennis, Handball und Badminton mit

zahlreichen Aktiven dabei. Zwischen

den einzelnen Abteilungen stellte

immer wieder die Zumbagruppe unter

der Leitung von Anna-Lena Sopha ihr

Können unter Beweis.

Erstmals fand auf der Tribüne ein

Kinderschminken durch die Betreuer

der Jugendpflegefahrten statt, die auch

für die Oster- und Herbstfreizeit in

Dänemark warben.

Infos zum gesamten Sportangebot

des SV Fockbek erhalten Sie beim

2. Vorsitzenden des SV Fockbek, Tel.

04331 62456 oder auf der Homepage.

Der für die Kinder wichtigste

Programmpunkt war das Finale, bei

dem der Weihnachtsmann einen

Abstecher nach Fockbek machte und

allen Kindern eine Weihnachtstüte als

Präsent übergab.

Das Bild zeigt die Kinder nach dem

Finale mit dem Weihnachtsmann.

Holger Petersen

Besuchen Sie

unsere neue

Internetseite!

K l a u s B r a u e r

T i s c h l e r

Holz- und Kunststofftechniker

Zum Kratt 5 · Fockbek

Tel. 043314743 · Fax 662220

info@brauer-montagebau.de

www.brauer-montagebau.de


Sport · SV Rubrik Fockbek

„aloha-tiki“ Osterfreizeit des SV Fockbek in Vejlby Klit/Dänemark

7

Es geht wieder los. Unsere 46.

Ferienfahrt nach Dänemark wird in

der 2. Ferienwoche der Osterferien

veranstaltet. Die Fahrt trägt den

Namen „aloha-tiki“ und bietet jede

Menge Ferienfreizeitspaß. Es stehen 24

Plätze, verteilt auf 3 Ferienhäuser zur

Verfügung. Also schnell anmelden...

Ziel: Vejlby Klit / Dänemark -

Nordseeküste (Holstebro/Lemvig)

Zielgruppe: Kinder + Jugendliche im

Alter von 8 - 15 Jahren

Zielzeit: 26. April 2014 bis 3. Mai 2014

(zweite Ferienwoche)

Kosten: 150,- Euro

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung!

Euer Betreuerteam

Eine Einladung zu einem Vorbereitungstreffen

erfolgt rechtzeitig.

Bei Überbelegung gibt es sofort eine

Rückmeldung. Die Teilnehmerplätze

werden nach der Reihenfolge der eingehenden

Anmeldungen vergeben.

Die Fahrt wird von erfahrenen Jugendgruppenleitern

des SV Fockbek durchgeführt

und geleitet.

Weitere Informationen unter www.svfockbek.de.

Anmeldung bitte spätestens bis zum 4. April 2014

Überweisung des Fahrtenbeitrages bis zum 11. April 2014 auf das Konto:

SV Fockbek · Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg e.G. · Konto-Nr.: 54 45 027 · BLZ.: 214 636 03

Anmeldung

(auch als Download unter www.svfockbek.de – schicken an Thorsten Behrens, Buchenweg 18, 24787 Fockbek, Tel.: 04331 4349180)

Hiermit melde ich mein Kind

Name: ___________________________________________________

geb. am: ____________________________________

Anschrift: ______________________________________________________________________________________________

Tel.: ___________________________________ E-Mail-Adresse: ________________________________________________

verbindlich (!) für die Dänemarkfreizeit an.

_______________________________________

Unterschrift der Personensorgeberechtigten

Mein Kind möchte mit folgenden Kindern in einem Haus untergebracht werden. (Bitte nur 2 Namen!)

1. ................................................................................................................ 2. .................................................................................................................

Malere betrieb

Frahn

R.

Meisterbetrieb

Akazienweg 25

Fockbek

Tel. 66 22 58 · Fax 66 22 59

Tel. 66 22 58 ∙ Fax 66 22 59

www.malerei-frahn.de

GmbH & Co KG

Tief-, Straßen- und Wegebau · Pflasterungen

Dipl.-Ing. Peter Kehrberg

Klinter Weg 31 · 24787 Fockbek · Tel. 0‐43‐31/6‐27‐54

Wir pflastern

– Auffahrten

– Terrassen

– Industriehöfe

nach Ihren Wünschen oder unseren Vorschlägen.


8 Sport und Gesundheit

SV Fockbek

Badmintongruppe jeden Montag von 17.30 – 19.00 Uhr in der Bürgermeister-Schadwinkel-Halle

Boule

jeden Mittwoch um 10.00 Uhr Sport am Bouleplatz

Fitness für Jedermann jeden Dienstag von 18.30 – 20.00 Uhr in der Bgm-Schadwinkel-Halle

Gymnastik Frauen jeden Dienstag von 19.00 – 20.30 Uhr in der Halle an der Realschule

Herzsport

jeden Dienstag um 20.00 Uhr in der Bgm-Schadwinkel-Halle

Karate

jeden Dienstag von 16.00 Uhr – 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle

Kondition Männer jeden Freitag 20:00 Uhr Halle Friedhofsweg

NIA Gruppe 1 jeden Donnerstag von 18.00 – 19.30 Uhr im Obergeschoss des Sportlerheimes Krattredder

NIA Gruppe 2 jeden Donnerstag von 19.30 – 21.00 Uhr im Obergeschoss des Sportlerheimes Krattredder

Nordic Walking jeden Mittwoch um 10.00 Uhr am Sportlerheim Krattredder

Seniorengymnastikgruppe: jeden Donnerstag von 15.45 – 16.45 Uhr in der Bgm-Schadwinkel-Halle

Sport für JederMann jeden Freitag von 20.00 – 22.00 Uhr in der Halle der Realschule Fockbek

jeden Mittwoch von 18.00 Uhr – 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle

Sport für Senioren jeden Dienstag um 16.30 – 17.30, Halle Friedhofsweg

jeden Mittwoch um 18.00 – 19.30, Halle Friedhofsweg

Tanzkreis I

jeden Dienstag von 18.00 bis 19.30 Uhr im Obergeschoss des Sportlerheimes Krattredder

Tanzkreis II

jeden Dienstag von 19.30 bis 20.30 Uhr im Obergeschoss des Sportlerheimes Krattredder

Volkstanzgruppe jeden Donnerstag um 19.30 Uhr, nach Absprache, Tel. 62645

Yoga

jeden Mittwoch um 10:15 Uhr und 18.30 Uhr

jeden Donnerstag um 16:00 Uhr im Obergeschoss des Sportlerheimes Krattredder

Zumba

jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr und ab 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle

Physio Zentrum Fockbek (Tel. 62942)

Nordic Walking – Ausflug „Winter austreiben“*

am Sonntag, den 19.01.2014 in den Hüttener Bergen

Treffpunkt: 9.30 Uhr im Physio Zentrum

Der Ausflug ist kostenfrei.

Die Kosten für die Einkehr in der Waldhütte trägt

jeder Teilnehmer selbst.

Leitung: Swanhild Priestley und Runhild Weber-Lucks

Anmeldungen bis zum 11.01.2014

Neue Rückenschule für Anfänger*

(Präventionskurs)

Kursbeginn: 20.01.2014, 19.30 – 20.30 Uhr

*Anmeldungen im Physio Zentrum Fockbek **Anmeldungen über die VHS Rendsburg

Ganzheitliches Krafttraining mit Redcord für Anfänger*

Kursbeginn: 23.01.2014, 19.30 – 20.30 Uhr

Yoga zum Kennenlernen*

am 24.01.2014 und 31.01.2014, 15.00 – 16.15 Uhr

Yoga Sling Style – Workshop*

Kombination aus Yoga und Redcord

am Samstag, den 08.02.2014, 14.00 - 15.30 Uhr

Feldenkrais**

Kursbeginn: 04.02.2014, 8.30 – 9.30 Uhr

Finisher-Sport-Fockbek (Tel. 3520690)

Kurszeiten Indoor-Cycling

Montag 17.00 – 18.00 Uhr Activity I / Einsteiger

18.00 – 19.00 Uhr Activity II

Dienstag 17.00 – 18.00 Uhr Activity I

Mittwoch 17.00 – 18.00 Uhr Fatburner ab 15.01.2014

18.00 – 19.00 Uhr Activity II / Einsteiger

Donnerstag 17.00 – 18.00 Uhr Virtual – Cycling (ohne Traineranimation)

18.00 – 19.00 Uhr Activity II

Freitag 17.00 – 18.00 Uhr Activity I

Neueinsteiger sind jederzeit willkommen · Zusätzliche Termine für Vereine / Firmen / Betriebssportgruppen

(10 - 15 Räder) können nach Absprache vereinbart werden. Infos auf unserer Homepage www.finisher-sport.de

Neuer Kurs - Fatburner

ab 15. Januar 2014, 17.00 Uhr

immer mittwochs

6x je 1 Stunde / Geschlossener

Kurs, Mindesteilnehmerzahl

6 Personen, Gebühr 30,00 Euro

Indoorcycling / Spinning-

Marathon

10. Januar 2014

16.00 - 20.00 Uhr

Es können 1, 2, 3 oder 4 Stunden

gefahren werden.


Ist Ihre Tochter oder Ihr Sohn eine kleine Tanzmaus?

Sport · SV Fockbek · Finisher Sport

9

Wir sind zwei junge Schülerinnen im

Alter von 18 Jahren und wir leiten vom

SV Fockbek aus eine Tanzmäusegruppe.

Jeden Dienstag treffen wir uns von 16

bis 16.45 Uhr in Fockbek im Krattredder

55, beim Sportschützenclub, um gemeinsam

zu Liedern zu tanzen.

Die Kinder sind ca. 3 bis 4 Jahre alt.

Wir versuchen den Kindern Rhythmus

und Bewegung näher zu bringen, durch

einfache Schritte zu Kinderliedern.

Natürlich steht der Spaß dabei im

Vordergrund!

Wir würden uns sehr freuen, bald mit

noch mehr Kindern tanzen und spielen

zu können und hoffen bald viele neue

Gesichter bei uns zu sehen!

Wir freuen uns auf euch,

Janna Otto und

Mara Benthien

Fahrradfahren hält fit

Fahrradfahren hält fit, macht Spaß und

ist eine der gesündesten Sportarten,

die es gibt. Machen Sie 2014 zu Ihrem

Jahr des Radfahrens. Das passende

Equipment vom idealen Fahrrad bis zum

nützlichen Zubehör gibt es bei Finisher

Sport in Fockbek. Dort finden Sie neben

Rennrädern, Mountainbikes, Crossund

Trekkingrädern und Elektrobikes

auch eine große Auswahl an normalen

Damen- und Herrenfahrrädern. In der

Fahrradwerkstatt werden Räder jeglicher

Art schnell und zuverlässig repariert.

Eine Alternative zum Sport im Freien

bietet Finisher Sport vor Ort mit den

beliebten Indoor-Cycling-Kursen unter

professioneller Leitung. Es macht

einen Riesenspaß zu motivierender

Musik in die Pedale zu treten und

den Kopf frei zu bekommen. Nebenbei

wird die Fitness verbessert, Herz-

Kreislauferkrankungen vorgebeugt

und durch aktive Fettverbrennung das

Gewicht reduziert.

Jetzt im Januar ist der ideale Zeitpunkt

alten Ballast abzuwerfen und sich von

seinen Festtagspfunden zu verabschieden.

Am Mittwoch, den 15. Januar 2014

startet ein neuer Indoor-Cycling-Kurs.

Dieser Fatburner-Kurs ist für jeden geeignet,

egal ob Frau oder Mann, jung

oder alt.

Die Kursgebühr beträgt 30,00 Euro und

umfasst 6 x je eine Stunde.

Nutzen Sie die Chance 2014 sportlich

aktiv zu werden und melden Sie sich

heute noch an unter der Tel.-Nr.

04331 3520690 – Finisher Sport

Fockbek.

Margitta Lorenzen


10 Veranstaltungskalender 2014

Tag Zeit Ort Veranstalter/Veranstaltung

11.01. 17:00 Sporthalle Nübbel

Januar 2014

HSG Fockbek/Nübbel: Landesliga Mitte Frauen

gegen TSV Alt Duvenstedt

12.01. 09:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle Sportschützen: Bogenturnier

13.01. 19:30 Hotel Schützenhaus Unternehmerstammtisch: Jahreshauptversammlung

17.01. 19:00 Hotel Schützenhaus Siedlergemeinschaft: Jahreshauptversammlung

18.01. 15:00 Bgm-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: weibl. A-Oberliga SH-HH

gegen Handewitt/Nord Harrislee

20.01. 19:00 Mensa Bergschule Bergschule: Informationsabend für die 4. Klassen

22.01. 14:30 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek u. Pauluskirchenteam: Seniorennachmittag

24.01. 20:00 Restaurant „De Aalversuper“ Theatergruppe Schwesig: öffentlicher Theatertag

25.01. 14:00 Sozialstation Fockbek SPD 60plus: Winterspaziergang

25.01. 17:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: Landesliga Mitte Frauen

gegen TSV Owschlag II

26.01. 10:00 Hotel Schützenhaus SAV: Jahreshauptversammlung

30.01. 19:00 Waldesruh Lohe Förderkreis HSG Fockbek/Nübbel: Öffentl. Bingo-Abend

31.01. 20:00 Vereinsheim SSC Sportschützen: Jahreshauptversammlung

01.02. 16:00 Mehrzweckhalle

Februar 2014

SV Fockbek: Tischtennis Verbandsoberliga Männer

gegen TSV Brunsbüttel

02.02. 14:00 Restaurant „De Aalversuper“ Beerdigungsverein Fockbek: Generalversammlung

02.02. 18:00 Pauluskirche Fockbek Orgel plus: Orgel und Bratsche

03.02. Bergschule Bergschule: 2. Schulentwicklungstag – unterrichtsfrei für alle Klassen

06.02. 15:30 Schulzentrum DRK Ortsverein Fockbek: Blutspende bis 19:30 Uhr

08.02. 15:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

08.02. 16:00 Mehrzweckhalle

HSG Fockbek/Nübbel: weibl. Oberliga-A SH-HH

gegen Elmshorner HT

SV Fockbek: Tischtennis Verbandsliga Männer

gegen 1. TTC Greifswald

08.02. 19:00 Restaurant „De Aalversuper“ Fockbeker Schweinegilde: Jahreshauptversammlung

08.02. 19:30 Schneider’s Veranstaltungshaus Theatergruppe Schwesig: öffentlicher Theatertag

09.02. 11:00 Mehrzweckhalle

SV Fockbek: Tischtennis Verbandsoberliga Männer

gegen TSV Rostock Süd

09.02. 14:00 Paulushaus Siedlergemeinschaft: Seniorenkaffee

09.02. 14:00 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek: Seniorennachmittag

09.02. 15:00 Schneider’s Veranstaltungshaus Theatergruppe Schwesig: öffentlicher Theatertag

12.02. 19:30 Sportlerheim Hohner Straße SV Fockbek: Jahreshauptversammlung Tischtennisabt.

13.02. 18:30 Bergschule Bergschule: Informationsabend für die zukünftigen 5. Klassen

14.02. 15:00 Sportlerheim Krattredder (OG) Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e. V. bis 17:00 Uhr

15.02. 17:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

16.02. 14:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: Landesliga Mitte Frauen

gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/RD

HSG Fockbek/Nübbel: weibl. Oberliga-A SH-HH

gegen VfL Bad Schwartau

16.02. 12:00 Gaststätte „Lurup“ DRK Ortsverein Fockbek: Mehlbüdelessen

20.02. 19:30 Hotel Schützenhaus CDU Ortsverband: Jahreshauptversammlung

26.02. Bergschule Bergschule: Anmeldetermin für die zukünftigen 5. Klassen

27.02. Bergschule Bergschule: Anmeldetermin für die zukünftigen 5. Klassen

27.02. 14:00 Dorfplatz SPD 60plus: Besichtigung AWR mit AWZ + ABE

28.02. 15:00 Café Marc SV Fockbek: Seniorennachmittag

28.02. 19:30 Hotel Schützenhaus HSG Fockbek/Nübbel: Jahreshauptversammlung


Veranstaltungskalender 2014

11

März 2014

01.03. 14:00 Sporthalle Friedhofsweg SV Fockbek: 3. Lars-Klügel-Gedächtnisturnier (Handball)

01.03. 17:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

02.03. 11:00 Mehrzweckhalle

HSG Fockbek/Nübbel: Landesliga Mitte Frauen

gegen HSG Holstein Kiel/Kronshagen

SV Fockbek: Tischtennis Verbandsoberliga Männer

gegen VfL Schwerin

03.03. 19:00 Hotelrestaurant Schützenhaus

Heimatverein Fockbek: Fastelavend mit „Hedeweckenverdreihn“ und

Kurzprogramm

05.03. 15:45 Bgm.-Schadwinkel-Halle SV Fockbek: 19. Spiel ohne Grenzen für Kinder von 6 – 12 Jahren

06.03. 20:00 Nordmarkhalle Rendsburg Konzert Feuerwehrmusikzug Fockbek

08.03. 16:00 Mehrzweckhalle

SV Fockbek: Tischtennis Verbandsoberliga Männer

gegen SC Poppenbüttel

11.03. 19:30 Räucherkate SPD-Ortsverein: Jahreshauptversammlung

14.03. 19:00 Sportlerheim Hohner Straße Förderkreis HSG Fockb./Nübbel: Jahreshauptversammlung

15.03. 15:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: weibl. Oberliga-A SH-HH

gegen Alstertal/Langenhorn

18.03. DRK Ortsverein Fockbek: Jahreshauptversammlung

22.03. 17:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: Landesliga Mitte Frauen

gegen HSG Mönkeberg/Schönkirchen

23.03. 11:00 Räucherkate Frühlingsmarkt bis 18:00 Uhr

24.03. 15:00 Lornsen-Denkmal, Rendsburg

Heimatverein Fockbek: Tag der Erhebung in Rendsburg

mit anschl. Vortrag

25.03. 19:30 Hotel Schützenhaus SV Fockbek: Jahreshauptversammlung

26.03. 14:30 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek: Seniorennachmittag

27.03. 18:30 Dorfplatz SPD 60plus: Live NDR Schleswig-Holstein-Magazin mit Anmeldung

29.03. 15:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

29.03. 17:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: weibl. Oberliga-A SH-HH

gegen Buxtehuder SV

HSG Fockbek/Nübbel: Landesliga Mitte Frauen

gegen HSG Hamdorf/Breiholz

30.03. 10:00 Klamper Weg SPD-Ortsverein: Boßeln

05.04. 16:00 Mehrzweckhalle

April 2014

SV Fockbek: Tischtennis Verbandsoberliga Männer

gegen Bramfelder SV

10.04. 15:30 Schulzentrum DRK Ortsverein Fockbek: Blutspende bis 19:30 Uhr

11.04. 19:30 Mehrzweckhalle Musicalgruppe Buernhuus: Musical-Aufführung

12.04. 16:00 Mehrzweckhalle Musicalgruppe Buernhuus: Musical-Aufführung

12.04. 19:30 Mehrzweckhalle Musicalgruppe Buernhuus: Musical-Aufführung

13.04. 16:00 Mehrzweckhalle Musicalgruppe Buernhuus: Musical-Aufführung

13.04. 14:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

16.04. Osterferien bis 02.05.

17.04. 11:00 Holstebro/Dänemark

HSG Fockbek/Nübbel: weibl. Oberliga-A SH-HH

gegen MTV Herzhorn

HSG Fockbek/Nübbel: Fahrt zum größten Handballturnier

Dänemarks mit Jugendmannschaften bis 20.04.

23.04. 14:30 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek: Seniorennachmittag

24.04. 14:45 Beobachtungsstand SPD 60plus: Fockbeker Moor mit Stefan Rathgeber

26.04. Vejlby Klit

SV Fockbek: Osterfreizeit für Kinder und Jugendliche von 8 – 15

Jahren bis 03.05.

26.04. 15:00 Schneider’s Veranstaltungshaus Unterstützungsverein in Sterbefällen: Generalversammlung

28.04. 08:00 Mensa/Bergschule

Ferienbetreuung der Bergschule: Spieltage mit dem

SV Fockbek bis 30.04.

30.04. 19:30 Schneider’s Veranstaltungshaus SV Fockbek: Grün-Weiße Nacht – Tanz in den Mai

30.04. Reitverein Fockbek: Maifeuer


12 Veranstaltungskalender 2014

Mai 2014

01.05. Landfrauenverein: Fahrt nach Holland bis 04.05.

01.05. 10:00 Dorfplatz Aufstellung Maibaum

02.05. 15:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

03.05. 11:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

SV Fockbek/Buernhuus: 5. Indoor-Hallenminigolf- und

2. Badminton-Golf-Turnier

SV Fockbek/Buernhuus: 5. Indoor-Hallenminigolf- und

2. Badminton-Golf-Turnier

04.05. 13:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle SV Fockbek: Badminton DSDF-Doppel-Spaß-Turnier

10.05. 09:00 Sporthalle Friedhofsweg

12.05. Fockbek/Nübbel

14.05. Landfrauentag in Neumünster

14.05.

HSG Fockbek/Nübbel: Turnier der Kreismeister weibl. Jugend-E

„Handball-Landesmeisterschaft“

HSG Fockbek/Nübbel: Haus- und Straßensammlung zugunsten der

HSG und des Kreisjugendrings

DRK Ortsverein Fockbek: Seniorenausflug nach Lübeck

(Marzipanwerkstatt)

16.05. 15:00 Sportlerheim Krattredder (OG) Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e. V. bis 17:00 Uhr

19.05. 18:00 Schulsportaußenanlage SV Fockbek: Beginn Abnahme Deutsches Sportabzeichen

22.05. 09:00 Dorfplatz SPD 60plus: Halligfahrt

22.05. 19:00 Waldesruh Lohe SV Fockbek: Öffentl. Bingo-Abend

25.05. 08:00 Wahllokale Europawahl bis 18:00 Uhr

25.05. 11:00 Schulhof Bergschule Unternehmerstammtisch: Kindererlebnistag bis 17:00 Uhr

25.05. 18:00 Pauluskirche Fockbek Orgel plus: Orgel und Cello / Renaissance und Barock

31.05. 13:00 Dorfplatz Heimatverein Fockbek: Fahrradtour – Natur und Kultur

02.06.

Juni 2014

Landfrauenverein: Tagesfahrt „Spargeltour“

in der Holsteinischen Schweiz

03.06. DRK Ortsverein Fockbek: Tagesfahrt nach Hodenhagen, Safaripark

09.06. 08:43 Sportplatz Krattredder

HSG Fockbek/Nübbel: 18. Aalversupercup (Handballjugendturnier

mit über 150 Teams)

09.06. 19:00 Dorfplatz Fockbeker Mobiliengilde: Fahrradtour Gildeschwestern

09.06. 19:30 Hotel Schützenhaus Fockbeker Mobiliengilde: Bierprobe Gildebrüder

10.06. 08:00 Hotel Schützenhaus Fockbeker Mobiliengilde: Abmarsch zum Königsschießen

10.06. 15:00 Schneider’s Veranstaltungshaus

Fockbeker Mobiliengilde: Mitgliederversammlung

mit anschließender Gildefeier

18.06. 14:00 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek: Seniorennachmittag

19.06. 15:30 Schulzentrum DRK Ortsverein Fockbek: Blutspende bis 19:30 Uhr

26.06. 13:30 Dorfplatz SPD 60plus: Schleswigs Altstadt mit kostenpfl. Führung

27.06. 17:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle Bergschule: Abschlussfeier

Juli 2014

05.07. 18:00 Buernhuus SPD Ortsverein: Räucherfest

06.07. Reitverein Fockbek: Hausturnier

08.07. Landfrauenverein: Fahrradtour nach Bünsdorf

12.07. 10:00 Räucherkate

Heimatverein Fockbek: Anmeldungen für die Tagesfahrt

nach Ribe/Dänemark am 05.09. bis 12:00 Uhr

13.07. 06:30 Parkplatz Bgm.-Schadwinkel-Halle HSG Fockbek/Nübbel: 4. HSG-Flohmarkt, großer öffentl. Flohmarkt

14.07. Sommerferien bis 23.08.

14.07. 08:30 Fockbeker Sporthallen

HSG Fockbek/Nübbel: 4. Handball-Fun-Week,

Handball-Ferien-Förderung für 66 Kinder von 7 – 14 Jahren

bis 18.07.

30.07. 14:30 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek: Seniorennachmittag


Veranstaltungskalender 2014

13

August 2014

08.08. 15:00 Sportlerheim Krattredder (OG) Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e. V. bis 17:00 Uhr

08.08. 16:30 Friedhofsweg SV Fockbek: 13. Fockbeker Festlauf Start Kinderlauf 900m

08.08. 17:45 Friedhofsweg SV Fockbek: 13. Fockbeker Festlauf Start Jedermannlauf 4910m

08.08. 18:45 Friedhofsweg SV Fockbek: 13. Fockbeker Festlauf Start Hauptlauf 9310m

08.08. 19:00 Dorfplatz Eröffnung Dorffest

09.08. 14.00 Festgelände Dorffest

10.08. 11:00 Festgelände Dorffest

10.08. 11:00 Dorfmuseum Heimatverein Fockbek: Infostand

10.08. 18:45 Festbühne SV Fockbek: Siegerehrung Mannschaftswertung für Fockbeker Teams

13.08. Landfrauenverein: Tagesfahrt „Holsteiner Gärten“

22.08. 10:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle

HSG Fockbek/Nübbel: 9. Handball-Marathon

(rd. 60 Stunden Handball nonstop) bis 24.08.

25.08. 18:00 Vereinsheim SSC Sportschützen: Schießen für Vereine und Verbände

26.08. Mehrzweckhalle Bergschule: Einschulungsfeier 1. Klassen

27.08. Mehrzweckhalle Bergschule: Einschulungsfeier 5. Klassen

27.08. DRK Ortsverein Fockbek: Seniorentagesfahrt nach Hamburg

28.08. 13:30 Dorfplatz SPD 60plus: „Das neue Gesicht des Aschberg“

31.08. Vereinsheim SSC Sportschützen: Königsschuss

03.09.

September 2014

DRK Ortsverein Fockbek: Halbtagesfahrt nach Hamburg,

Ohlsdorfer Friedhof

05.09. 09:30 Dorfplatz Heimatverein Fockbek: Tagesfahrt nach Ribe/Dänemark

06.09. Vereinsheim SSC Sportschützen: Königsfrühstück/Umzug

07.09. 18:00 Pauluskirche Fockbek Orgel plus: Orgel und Dreiklang

11.09. 19:00 Waldesruh Lohe HSG Fockbek/Nübbel: Öffentl. Bingo-Abend

11.09. 15:30 Schulzentrum DRK Ortsverein Fockbek: Blutspende bis 19:30 Uhr

13.09. 10:00 Tennisplatz Gr. Reihe SV Fockbek: 7. Damen-Doppel-Hobby-Cup

13.09. 19:00 Buernhuus CDU Ortsverband: Jazzabend

Mitte Sept.

SPD 60plus: Herbstfahrt

21.09. 11:00 Räucherkate Herbstmarkt

23.09. Siedlergemeinschaft: Fahrt in die Eifel bis 28.09.

24.09. 14:30 Paulushaus DRK Ortsverein Fockbek: Seniorennachmittag

Oktober 2014

05.10. Paulushaus Erntedankfeier

10.10. 19:00 Schulhof Bergschule Freiw. Feuerwehr Fockbek/Sportschützen: Laternenumzug

11.10. Vejlby Klit

SV Fockbek: Herbstfreizeit für Kinder und Jugendliche

von 8 – 15 Jahren bis 18.10.

11.10. 10:00 Dorfplatz Siedlergemeinschaft: Staudentausch

12.10. 13:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle SV Fockbek: 4. Badminton-Vereinsmeisterschaft

13.10. Herbstferien bis 25.10.

14.10. 19:00 Räucherkate Heimatverein Fockbek: Plattdeutscher Abend

25.10. 20:00 Freiw. Feuerwehr Fockbek: Herbstvergnügen

26.10. Siedlergemeinschaft: Fahrt nach Rügenwalde bis 31.10.

19.10. DRK Ortsverein: Kinonachmittag

30.10. 13:30 Dorfplatz SPD 60plus: Schwerlasthafen RD/Osterrönfeld


14

Veranstaltungskalender 2014

November 2014

01.11. 11:00 Restaurant „De Aalversuper“ Heimatverein Fockbek: „Mehlbüdeleten“

07.11. 17:30 Buernhuus Unternehmerstammtisch: Laternenumzug

07.11. 19:30 Hotel Schützenhaus SAV: Herbstversammlung mit Bingo (nur für Mitglieder!)

09.11. 18:00 Pauluskirche Fockbek Orgel plus: Orgel und Chor / Missa in Jazz

13.11. 15:30 Schulzentrum DRK Ortsverein Fockbek: Blutspende bis 19:30 Uhr

14.11. 15:00 Sportlerheim Krattredder (OG) Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e. V. bis 17:00 Uhr

14.11. 19:00 Hotel Schützenhaus CDU Ortsverband: Traditionelles Grünkohlessen

26.11. 14:00 Paulushaus DRK Ortsverein: Seniorennachmittag

27.11. 17:30 Lurup SPD 60plus: Mehlbüdelessen

29.11. DRK Ortsverein Fockbek: Wohltätigkeitsball

30.11. Landfrauenverein: Weihnachtsfahrt ins Blaue bis 01.12.

Dezember 2014

06.12. 13:00 Räucherkate Weihnachtsmarkt bis 18:00 Uhr

07.12. 11:00 Räucherkate Weihnachtsmarkt bis 18:00 Uhr

07.12. 15:00 Bgm.-Schadwinkel-Halle SV Fockbek: BUNTE HALLE

07.12. 15:00 Hotel Schützenhaus Heimatverein Fockbek: Vorweihnachtsfeier

13.12. 17:30 Vereinsheim SSC Sportschützen: Weihnachtsfeier

14.12. Reitverein Fockbek: Weihnachtsfeier

14.12. 14:00 Schneider’s Veranstaltungshaus DRK Ortsverein: Seniorennachmittag

18.12 19:00 Waldesruh Lohe SV Fockbek: Öffentl. Bingo-Abend

21.12. Adventsspielen Feuerwehrmusikzug Fockbek

22.12. Weihnachtsferien bis 03.01.2015

31.12. 19:30 Schneider’s Veranstaltungshaus SV Fockbek: Silvester-Ball

Gemeindebücherei:

jeden Mittwoch von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Walking u. Nordic Walking: jeden Mittwoch um 10.00 Uhr Kreuzung Krattredder/Schafredder

Volkstanzgruppe Fockbek: jeden Donnerstag um 20.00 Uhr im Paulushaus

Feuerwehrmusikzug: jeden Montag ab 19.30 im Gerätehaus (außer Ferien)

Männergesangverein: jeden Dienstag 20.00 Uhr (außer Ferien)

Unternehmerstammtisch: jeden zweiten Montag im Monat um 19.30 Uhr im Hotel Schützenhaus

Skatclub Börsenasse: jeden Donnerstag um 20.00 Uhr im Hotel Schützenhaus

Freundeskreis Suchthilfe: jeden Donnerstag um 19.00 Uhr im Paulushaus

Altenzentrum Fockbek: montags 10.00 – 11.00 Uhr Seniorengymnastik

Altenzentrum Fockbek: dienstags 15.00 – 17.00 Uhr Spielnachmittag mit Kaffeetrinken

Altenzentrum Fockbek: donnerstags 15.00 – 17.00 Uhr Spielnachmittag mit Kaffeetrinken

MS-Selbsthilfegruppe: jeden 2. Mittwoch im Monat 19.00 – 21.00 Uhr im Paulushaus

SSC Fockbek:

Trainingszeiten unter www.ssc-fockbek.de

Frauengruppe der 13.01., 27.01., 09.02., 10.02., 24.02., 10.03., 24.03., 07.04., 05.05., 19.05., 02.06.

Siedlergemeinschaft 06.06., 30.06., 14.07., 25.08., 08.09., 22.09., 06.10., 03.11., 17.11, 01.12., 15.12.

Bund d. Heimatvertriebenen jeden 1. Mittwoch um 14.30 Uhr im Hotel Schützenhaus

Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen

vorbehalten! (Stand: 04.12.2013) - Bs

Elektro-Hausgeräte-Service

Elektro Schnack

Zum Kratt 3 · 24787 Fockbek

Telefon (0 43 31) 66 91 17

Telefax (0 43 31) 66 91 19

E-Installationen und Einbauküchen

Wir danken für Ihr Vertrauen.

Fachhändler und

eigener Kundendienst

Wir reparieren

alle Fabrikate


Leinen los für das nächste Patensegeln

VR-Bank unterstützt Suchtpräventionsprojekt

Verschiedenes · Posthof Nübbel · Bundesweiter Vorlesetag

15

Zwei Tage Segelspaß auf der

Flensburger Förde; was sich so unbeschwert

anhört, hat einen ernsten

Hintergrund. Das Projekt Patensegeln

der Einrichtung "Posthof" in Nübbel

stellt ein Wochenende lang 15 ehemals

drogenabhängigen Jugendlichen

je einen Paten zur Seite. Ziel des

Projektes ist es, den Jugendlichen

die Erfahrung eines unvoreingenommenen

Kontakts zu anderen Menschen

zu ermöglichen. Die PatInnen ihrerseits

können die Jugendlichen kennen

lernen und erfahren, was sie bewegt.

Organisator und erster Vorsitzender

des Fördervereins Posthof e.V. Helmut

Pannek freute sich schon mal über

den Zuschuss von 500 Euro aus den

Händen von Wiebke Heeschen vom

Team Vermögensbetreuung der

Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis

Rendsburg. Und er rührte kräftig die

Werbetrommel: "Wir suchen 15 engagierte

Menschen, die Spaß am Segeln

haben sowie Interesse und Lust, mit

einem Jugendlichen eine romantische

Tour zu unternehmen und die Kosten

von 150 Euro zu übernehmen.

"Leinen los" soll es Ende April 2014

für den Zweimaster und die gemischte

Crew heißen.

Über Interessenten freut sich der

Posthof unter: 04331 61700 oder

posthof@netzwerk-nord-ost.de.

C. Ratzke

Bundesweiter Vorlesetag

Am 15. November 2013 fand der

bundesweite Vorlesetag statt. Als

bundesweite Initiative von

“Die Zeit”, “Stiftung Lesen”

und “Deutsche Bahn” sollte

allen Kindern die Möglichkeit

eröffnet werden, eine Geschichte,

ein Buch oder ein Gedicht

in entspannter Atmosphäre

vorgelesen zu bekommen. In der

Hektik des Alltags bleibt immer

weniger Zeit für das Vorlesen

für Kinder.

R J

Sicht &

Sonnenschutz

In diesem Jahr beteiligte sich auch

der TuS Fockbek am bundesweiten

Vorlesetag. Für alle interessierten

Kinder gab es kostenlos die Möglichkeit,

sich nicht nur die spannenden

Geschichten aus „10

Bewegungsgeschichten“ von

Stefanie Grötzner anzuhören,

sondern diese auch selber zu

erleben. Die Kinder und die

Autorin hatten viel Spaß beim

Zuhören und Darstellen der

vorgelesenen Geschichten.

S. Grötzner

• Plissees • Beratung

• Rollos • Ausmessen

• Jalousien • Montage

• Lamellenvorhänge

Ralf Junge

Bischofshof 4

24787 Fockbek

Tel. 04331 3384135

Fax 04331 3384136

Mobil 0172 4563610

ralf-junge@foni.net


16 Verschiedene · DRK Ortsverein

Alle guten Wünsche zum neuen Jahr vom DRK Ortsverein Fockbek

Der Blutspendetermin am 21. November

wurde von 195 Spendern besucht!

Geehrt wurden an diesem Tag für

die 25. Blutspende Christine Zander,

Peter Stolley und Hendrik Schmidt.

50 mal gespendet hat Meike Ehlers aus

Hohn. Thies Speck wurde für seine 75.

Spendern geehrt.

Allen herzlichen Dank und alles Gute!

Die Spendetermine im Jahr 2014 sind:

6. Februar, 10. April, 19. Juni, 11.

September und 13. November.

Gerda Röckendorf

DRK Seniorennachmittag

Der nächste Seniorennachmittag ist am

22. Januar um 14.30 Uhr im Paulushaus.

Andrea Reimers von der DLRG Gruppe

wird über Ihren Verein informieren. Das

Paulushaus- und DRK Team freut sich

auf diesen Nachmittag mit Ihnen.

DRK Wohltätigkeitsball-Nachlese

Mit 226 Gästen war der Abend in

Schneider’s Veranstaltungshaus ausgebucht.

„Männerwirtschaft”, das

Theaterstück der Schwesiggruppe

brachte die Stimmung im Saal auf

den Höhepunkt. Danach wurden die

Tombolapreise verteilt. Dank vieler

Geld- und Sachspenden haben Renate

Friedrichs und Brigitte Pahl eine reich-

haltige wunderschöne Tombola präsentiert.

Danke den Mitgliedern, den

Unternehmern, Firmen in Fockbek, den

Handarbeitsfrauen vom Paulushaus für

ihre Unterstützung und Großzügigkeit.

Danke an Uwe Mehrens mit seinem

Team von der Doppeleiche für das tolle

Essen. Dann wurde ausgiebig gefeiert

und getanzt zur Livemusik der Band

„Just be You”. Bei der Versteigerung

zweier Hufeisen, gestiftet vom Olympiasieger

Hinrich Romeike, kamen für den

DRK Kinderhilfsfond 290 Euro zusammen,

allen vielen Dank für die

Teilnahme! Wir freuen uns auf den

Nächsten DRK-Wohltätigkeitsball!

Ihr DRK - Team

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit im Januar! Ihr DRK und Paulushausteam

Persönliche

Besichtigungstermine

nur nach Absprache

T 0 43 31 | 608 - 242

Wieder zurück

zur Basis „Am See“

In Fockbek

• Seniorengerechte Wohnungen

mit Service

• Stationäres Pflegehaus „Seeblick“

• Tagespflege „Am See“

an jedem Tag im Jahr

• Ambulanter Pflegedienst

mit Essen auf Rädern

Seniorenwohnanlage

„Am See“

Stadttor 35 | 24787 Fockbek

www.swa-am-see.de

Wohnungen mit Service

T 0 43 31 | 608 - 242

Pflegehaus Seeblick (Haus C)

T 0 43 31 | 608 - 241

Ambul. Pflegedienst „Am See“

T 0 43 31 | 608 - 247

Tagespflege „Am See“

T 0 43 31 | 608 - 350

Die Seniorenwohnanlage „Am See“ gGmbH, der Ambulante Pflegedienst „Am See“ gGmbH und die Tagespflege „Am

See“ gGmbH gehören zur Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie (NGD Gruppe).


Gelungenes Adventskonzert

Verschiedenes · Musikzug der FF Fockbek · Bergschule Fockbek

17

Am 1. Advent dieses Jahres fand ein

Konzert des Musikzuges der Freiwilligen

Feuerwehr Fockbek in der Pauluskirche

statt.

Die von den Musikern dargebotenen

Stücke wurden teilweise mit Gesang

von den ca. 160 Besuchern begleitet. Die

Akustik in der Kirche gab der zweistündigen

musikalischen Darbietung ein

besonderes vorweihnachtliches Flair.

Die Moderation durch Roland Böhme

sowie die zwei auf Plattdeutsch vorgetragenen

Weihnachtsgeschichten von

Uwe Treichel sorgten für eine gelöste

Atmosphäre in der Kirche.

Vor dem Konzert hatten alle Gäste die

Möglichkeit, eine Tasse Kaffee oder

Tee sowie selbst gebackene Torten und

Kuchen zu genießen. Das Catering

wurde sehr gut angenommen.

Auf Nachfragen einiger Besucher

wurde den Musikern schon bald klar,

dass es im nächsten Jahr wieder ein

Konzert dieser Art geben wird. Die

Musiker freuen sich über so viel positive

Resonanz und nehmen den tollen

Applaus mit ins neue Jahr.

Die Summe von 400,00 Euro konnte aus

dem Spenden-Instrument entnommen

werden. Ein Teil der Summe wird für

einen wohltätigen Zweck verwendet.

Vielen Dank an alle Besucher!

Die Kameraden/innen des Feuerwehr

Musikzuges Fockbek wünschen Ihnen

ein gutes neues Jahr 2014!

P. Eggers

Herzlichen Dank der Förde Sparkasse für die großzügige Spende!

Dem Filialleiter der Förde Sparkasse in

Fockbek, Herrn Böhmker, ist in den vergangenen

Jahren positiv aufgefallen,

dass an der Bergschule ein vielseitiges

Musikangebot für viele Klassen sowie

Wahlpflichtkurse besteht. Immer

wieder kann man zu verschiedenen

Anlässen wie z.B. beim Jahresempfang

der Gemeinde Fockbek die herausragenden

Leistungen der Jungen und

Mädchen bestaunen. Daher schlug Herr

Böhmker vor, eine Spende in Höhe

von 2500 Euro aus dem Erlös eines

Kalenders der Förde Sparkasse der

Bergschule zukommen zu lassen. Dafür

sollten neue Instrumente angeschafft

werden.

Mit dem Geld konnten etliche Sambainstrumente

– u.a. drei Surdos, mehrere

Caixas und Repiniques, Agogos, Tamborins

und Shaker – gekauft werden.

Die Schülerinnen und Schüler der

Bergschule waren sofort von den neuen

Instrumenten begeistert!

Zur feierlichen Übergabe des Schecks

durch Herrn Böhmker und dem Regionaldirektor

der Förde Sparkasse, Jörg

Zimmermann, hat die Klasse 5b unter

fachkundiger Anleitung ihres Musiklehrers

Stephan Bruchhäuser eine Samba

Batucada eingeübt.

Nicht nur den Herren von der Sparkasse

sondern auch dem Schulleiter Karl-

Heinz Rath hat die Darbietung so gut

gefallen, dass sie sich ebenfalls ein

Sambainstrument genommen haben

und mit den Kindern musizierend durch

die Aula gezogen sind.

D. Jenert


18

Verschiedenes · Männergesangverein Fockbek

Ehrungen für 280 Mitgliedsjahre

zum Titel

v. links: Klaus Röckendorf, Adolf Schröder, Herbert Beutel, Adolf Neubauer, Helmut Thede, Bürgervorsteher

Werner Stave, Otto Kühl, Erwin Pries

Die Weihnachtsfeier des Männergesangvereins

Fockbek hatte in diesem

Jahr einen ganz besonderen Anlass.

Sie stand ganz im Zeichen zahlreicher

Ehrungen. Auf insgesamt 280 Jahre“

aktives Singen im Verein“ konnten

insgesamt 7 Mitglieder zurückblicken.

Im Einzelnen wurden Herbert Beutel

(25 Jahre), Klaus Röckendorf und Adolf

Schröder (35 Jahre), Adolf Neubauer

und Helmut Thede (40 Jahre), Erwin

Pries (45 Jahre) und Otto Kühl (60

Jahre) durch Bürgervorsteher Werner

Stave mit Urkunden, Nadeln und

Blumensträußen ausgezeichnet und

geehrt.

In einer kurzen Ansprache würdigte

der frühere Bürgervorsteher Hans-

Jürgen Ladwig, selbst

passives Mitglied des

Gesangvereins, die Verdienste

jedes Einzelnen.

„Ihr habt dem Verein eure

Stimme, eure Zeit und

eure Ideen geschenkt

und darüber hinaus teilweise

auch besondere

Aufgaben übernommen.

Diese Ehrung mit Urkunde

und Nadel ist eine

Anerkennung, die nicht

käuflich ist, und die für

Geld und gute Worte

nirgendwo zu haben ist.

Das macht sie zu etwas

Besonderem“, brachte

Ladwig es auf den Punkt.

Zu Beginn der Feier wurden

unter Leitung von

Helga Murmann verschiedene

Weihnachtslieder

gesungen, denn was wäre

eine Weihnachtsfeier des Gesangvereins

ohne Gesang.

Den Abend ließen ihre „Jungs“, wie

Helga Murmann ihre Gesangstruppe

nennt, gemeinsam mit Partnern und

Gästen mit einem gemeinsamen Essen

und einer plattdeutschen Darbietung

gemütlich ausklingen.

HJL

Wir sagen Danke!

Wir danken herzlich allen Förderern, Freunden und passiven Mitgliedern unseres Chores für ihre Unterstützung

im abgelaufenen Jahr – und den aktiven Sängern für ihre engagierte Mitarbeit und ihren freudigen Einsatz!

K. Bromm

Entsorgung von Bauschutt und Baumschnitt

Preiswert und gut

ALLROUND

Alles im Gripp

• Hausmeister-

Service

• Gartenpflege • Stein- u. Plattenreinigung

• Baumfällarbeiten • Schreddern & Entsorgen

• Trocken-Ausbau • Bad- u. Balkonsanierung

• Pflaster- u. Plattenverlegung

Rotdornstr. 28 • Büdelsdorf • Tel. 3 70 23 • 3 81 55

HAUS-SERVICE

Kleintransporte und Entrümpelung

Wochenenddienst


Die Kunst zu leben

Verschiedenes · Rostiges Ambiente · Rechtsanwälte Meier & Dittmer

19

Als ich mich im Oktober dieses Jahres

mit meinem Geschäft “Rostiges

Ambiente” selbständig gemacht habe,

konnte ich endlich meine Leidenschaft

zum Beruf machen. Meine Leidenschaft

für das Gestalten.

Solange ich zurückdenken kann, bereitet

es mir größte Freude, mein eigenes

Umfeld durch passgerechte dekorative

Ideen zu verschönern. Das war schon

so in der Zeit meiner Kindertage im

beschaulichen Kappeln an der Schlei,

und daran hat sich bis zum heutigen

Tage nichts geändert. Ebenso lange

trage ich den Wunsch in mir, aus

dieser Herzenslust einen Broterwerb

zu machen. Einen ersten Schritt in

diese Richtung habe ich bereits im

Jahre 2006 mit der Eröffnung meines

Nagelstudios “Dream Nails” unternommen.

Aber dabei sollte es nicht bleiben.

Aufgrund meiner Liebe für alte Möbel

und handwerkliche Kunst habe ich

mich in den letzten Jahren vermehrt

der Wohnraumgestaltung zugewandt.

Für mich sollte ein Zuhause so

beschaffen sein, dass es uns ein Gefühl

von Geborgenheit und Wärme vermittelt.

Denn nur in einem Umfeld, in

dem sich unsere Vorstellungen von

Gemütlichkeit und Ästhetik vereinen,

werden wir uns auf Dauer wohlfühlen.

Dabei sind es oftmals schon die kleinen

dekorativen Veränderungen in Haus

und Garten, die unsere Lebensfreude

steigern.

Allerdings fehlt es vielen Menschen

am kreativen Input, um eigene

Gestaltungsideen zu entwickeln. Das

möchte ich mit “Rostiges Ambiente”

ändern. Hier finden Sie handgefertigte

moderne Edelrost-Artikel ebenso

wie aufgearbeitete alte Möbel und

Dekorationen im angesagten Shabby

Deluxe Look. Ich helfe Ihnen, Ihren

Wohnraum vielseitig und nach eigenen

Vorlieben umzugestalten und die eine

oder andere Geschenkidee für Ihre

Lieben zu finden. Vom Wohnzimmer

bis zum Außenbereich.

Verleihen Sie Ihren Visionen Gestalt,

machen Sie es sich richtig gemütlich.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Ihre Sandra Gauger

Rostiges Ambiente, Rendsburger Straße 68, Fockbek, Telefon (04331) 3385604, E-Mail: rostiges-ambiente@gmx.de, geöffnet

donnerstags u. freitags von 11 bis 16 Uhr oder nach Absprache.

Die Rechtsanwälte Meier & Dittmer mit dem Fockbeker-Fakten-Check

Heute: Weichnachtsgeschenke

Gefällt die Farbe des Pullovers nicht, ist der Ring zu eng oder gar das Elektrogerät kaputt, oder der Gutschein lieber in Bargeld

gewollt – Wie steht es um die Rückgabemöglichkeiten von Weihnachtsgeschenken?

Geschenke aus dem Handel vor Ort:

- Kein Rückgaberecht wegen Nichtgefallen,

nur auf Kulanz

- Aber: Gewährleistungsansprüche und

ggfl. Garantieansprüche bei Mangel (Defekt,

anders als beschrieben, etc.) berechtigten

zur Reparatur und Schadensersatz,

für Händler zum Umtausch/

Rücknahme gegen Auszahlung

- Gutscheine: kein Auszahlungsrecht

- Verfall von Gutscheinen in der Regel

nach 3 Jahren, beginnend am nächsten

01.01.

Geschenke aus dem Internet oder

telefonisch bestellt:

- nach Erhalt: 14-tägiges Rückgaberecht,

auch bei Nichtgefallen

- bei Ware unter 40 3: Rücksendung

muss Kunde bezahlen

- Erstattung des Kaufpreises in Geld

zwingend

- Kein Rückgaberecht bei: extra

angefertigter Ware, Ware die nicht

für Rücksendung geeignet ist,

schnell verderben kann oder das

Verfallsdatum überschritten ist

Fazit:

Kaufen Sie die Ware vor Ort bei einem

Händler mit Kundennähe. Dieser ist

meistens kulanter. Und wenn Sie im

Internet kaufen, dann sehr zeitnah vor

Weihnachten, um die 14-tägige Frist

zu wahren.

Wir hoffen, geholfen zu haben und

wünschen schöne Weinachten und

einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Rechtsanwalt Jens-Arne Meier

Meier & Dittmer Rechtsanwälte · Rendsburger Straße 28 · Fockbek · Tel.: 04331 3373685


20 Verschiedenes · Bergschule Fockbek

Fußball Kreismeisterschaft der Mädchen (Grundschule) 2013

Am 19.11.2013 stellten sich 9 Mädchen

der Bergschule Fockbek einer großen

Herausforderung bei der diesjährigen

Kreismeisterschaft der Grundschulen

im Fußball. Aus drei 4. Klassen wurde

von den Sportlehrern ein Team zusammengestellt,

das nie zuvor gemeinsam

gespielt hatte. Doch Liza Ilgenstein,

Janna Brandt sowie Anna Lea Saß

aus der 4a, Elin Walter sowie Loreen

Seemann aus der 4c und Marlena

Reiher, Madelene Paetz, Ronja Kirsch

sowie Laura Klahn aus der Grundschule

Nübbel wuchsen im Laufe des Turniers

zu einer tollen Mannschaft zusammen

und erzielten einen beachtlichen

5. Platz. Ein besonderer Dank gilt an

dieser Stelle Frau Ilgenstein, die ihre

Erfahrung als Jugend-Fußballtrainerin

einbrachte und das Coaching der

Mannschaft übernahm.

9 Mannschaften hatten sich für

das Turnier gemeldet, sodass in der

Vorrunde in 2 Gruppen gespielt

wurde. In ihrem ersten Spiel trafen

die Fockbeker Mädchen auf die

Mannschaft aus Jevenstedt, das mit 0:5

klar verloren ging. Eine Neuaufstellung

der Mannschaft erwies sich im darauffolgenden

Spiel als wahrer Glücksgriff.

Mit 8:0 Toren gewannen die Fockbeker

Mädchen souverän das zweite Spiel

gegen die Friedrich Ebert Schule

Büdelsdorf. Doch eine weitere schwere

Begegnung stand noch bevor - das

Spiel gegen den Vorjahressieger aus

Owschlag, das am Ende mit 1:4 verloren

ging.

Der dritte Platz in der Vorrunde reichte

schließlich nicht für die Teilnahme an

den Halbfinalspielen. Im Spiel gegen

Bredenbek konnten sich die Mädchen

aber nochmals steigern und ergatterten

mit einem 1:0 doch noch den 5.

Platz im Turnier und waren damit mehr

als zufrieden nach einem aufregenden

Fußballtag.

Kreismeister wurde zum dritten Mal in

Folge die starke Mädchenmannschaft

aus Owschlag.

Astrid Behrens

Jeß

K rebs

S T E U E R B E R A T E R

• Lohn- und Finanzbuchführung

• Jahresabschlüsse

• Steuererklärungen

• Erbschaftsteuer

• Fachberater für Testamentsvollstreckung

und Nachlassverwaltung (DStV e.V.)*

• Betriebswirtschaftliche Beratung

• Rentabilitätsberechnung

• Fachberater für Unternehmensnachfolge

(DStV e.V.)**

• Existenzgründung

www.jess-krebs-steuerberater.de

E-Mail: info@jess-krebs-steuerberater.de

Dipl.-Finanzwirt (FH)

Heiko Jeß

Steuerberater

Ute Sievers*

Steuerberaterin

(gem. § 58 StBerG)

Ralf Thiessen**

Steuerberater

(gem. § 58 StBerG)

Claudia Jürgensen

Steuerberaterin

(gem. § 58 StBerG)

Manfred P. Krebs

Steuerberater – bis 2011

Konrad-Adenauer-Str. 5

24768 Rendsburg

Telefon: (0 43 31) 78 29-0

Telefax: (0 43 31) 7 76 64


Verschiedenes · Bergschule Fockbek

21

Hallenfußball – Vorrunde Kreismeisterschaften Jungen 2013

Am 28.11.2013 waren dann die

Jungen mit ihrer Vorrunde zu den

Kreismeisterschaften dran. Ausrichter

des Turniers war die Bergschule Fockbek.

Gespielt wurde in zwei Gruppen, wobei

die Bergschule in beiden Gruppen mit

einer Mannschaft vertreten war.

Besetzt wurden die Teams mit Schülern

der Grundschulen Fockbek und Nübbel,

die zuvor nicht gemeinsam trainieren

konnten. Dies erwies sich im Turnierverlauf

als Handicap. Beiden Teams

merkte man zu Beginn des Turniers

ihre Nervosität an und so gingen auch

die Auftaktspiele gegen Hohn und

Owschlag mit 0:2 Toren verloren.

Trotz vollem Einsatz konnte die zweite

Fockbeker Mannschaft keinen Sieg

mehr einfahren. Die erste Mannschaft

zog jedoch durch einen knappen Sieg

im zweiten Vorrundenspiel in das

Halbfinale ein.

Lautstark unterstützt durch die

zahlreichen Fans gewann Fockbek

das Halbfinalspiel gegen die Schule

Nobiskrug mit 1:0 und stand plötzlich

doch noch im Finale!

Vor vollen Rängen und unermüdlich

angefeuert kämpften die Fockbeker

gegen Hohn leidenschaftlich. Der

vielumjubelte Anschlusstreffer zum 1:2

kam jedoch zu spät, sodass der Sieg dieses

Vorrundenturniers verdientermaßen

an die Mannschaft aus Hohn ging.

Gratulation an die Sieger und einen

herzlichen Dank für dieses schöne und

faire Turnier an alle Beteiligten!

Holger Taebel

Verlegearbeiten

Gartenplanung u. -gestaltung

Pflasterarbeiten

Natursteinarbeiten

Friesenwälle

Treppen

Teichanlagen

(Bachlauf und Wasserfall)

Regen- u. Abwasserleitung

Inh. Gheorghe Rus

Gartenservice

Gartenpflege

Anlegung Rasenflächen

(auch Rollrasen)

Vertikutieren

Pflanzarbeiten

Hecken- u. Sträucherschnitt

Baumfällungen

Zäune u. Carports

zuverlässig - pünktlich - flexibel

mit über 10-jähriger Berufserfahrung

Am Karpfenteich 3 - Fockbek - Tel/Fax:123507 - Mobil:0162/9136065 - www.rus-gartenservice.de


22

Verschiedenes · Bergschule Fockbek

Bergschule Fockbek lädt die Fockbeker Werkstätten ein zur Weihnachtsfeier

Alle Jahre wieder – Fröhliche Weihnacht

überall: Zwei alt bekannte

Weihnachtslieder, die immer wieder

gerne gesungen werden, die aber auch

als Motto für die Weihnachtsfeiern

der Fockbeker Werkstätten, ausgerichtet

von der Bergschule, stehen. So

konnte Schulleiter Karl-Heinz Rath

am 9. Dezember alle Gäste herzlich

willkommen heißen. Neben dem

Bürgervorsteher der Gemeinde Fockbek

Werne Stave und dem Vorsitzenden

des Schul- und Kulturausschusses

Klaus Jung waren auch Vertreter des

Schulelternbeirates erschienen.

Am Morgen wurde eifrig mit den

verschiedenen Wahlpflichtkursen

Verbraucherbildung gebacken, die

Tische in der Aula festlich gedeckt,

Kaffee und Kakao gekocht und die

Gäste am Nachmittag liebevoll bewirtet.

Herzlichen Dank an alle mithelfenden

Schülerinnen und Schüler sowie

an Frau Aust, Frau Grotrian und Frau

Petersen, die tatkräftig dazu beigetragen

haben, dass die Gäste sich

wohlfühlten.

Viele Klassen der Grundschulabteilung

sowie die 5a haben mit ihren

Darbietungen für ein abwechslungsreiches

Programm gesorgt. Da wurde

geklärt, welche Mütze nun eigentlich

zum Weihnachtsmann passt und

ob Bär, Fuchs und Hase nicht doch

friedlich am wärmenden Feuer zusammen

eine kalte Nacht verbringen können.

Viele bekannte Weihnachtslieder

wurden vorgetragen sowie mit allen

zusammen gesungen.

Frau Pohl-Lüdecke aus der Leitung der

Fockbeker Werkstätten bedankte sich

im Anschluss an das Programm herzlich

bei allen Beteiligten der Bergschule und

überreichte Frau Winkelhahn, die wie

in jedem Jahr die Veranstaltung moderierte,

als Gastgeschenk ein großes

Vogelhaus.

D. Jenert

Annahme von:

Gewerbeabfall | Bauschutt | Holz | gemischten Wertstoffen | Schrott

Metallen | Folien | Kunststoffen | Pappe | Papier | Grünabfällen

Verkauf von:

Recyclingbaustoffen | Pflanzerde | Kompost | Rindenmulch

Recyclinganlage Fockbek GmbH

Loher Weg 61–63 | 24787 Fockbek

Telefon: 04331 / 669626

Telefax: 04331 / 669627

Mo. bis Fr. 06.30 – 16.30Uhr

Sa. 09.00 – 12.00Uhr (März bis Nov.)

info@recyclinganlage-fockbek.de

BR

Inh. Thomas Bromm

Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister

Gas- und Wasserinstallateurmeister

MM

seit 1971

Ihr Fachmann für

Heizung • Sanitär • Solar

Diplom-Kaufmann

Olaf Lauenroth

Wirtschaftsprüfer

Steuerberater

• Lohn- und Finanzbuchhaltung

• Steuererklärungen

• Abschlusserstellung

• Handelsrechtliche

Pflichtprüfungen

• Unternehmensbewertung

• Unternehmensberatung

Timmerloh 10

24787 Fockbek

Telefon 6 33 80

Fax 66 93 46

Rendsburger Straße 4 · 24787 Fockbek · Telefon 30 03 11

Telefax 30 03 12 · olaf.lauenroth@t-online.de


Verschiedenes · DRK-Blutspendedienst Nord-Ost gemeinnützige GmbH

Guter Vorsatz zum neuen Jahr: „Spende Blut, rette Leben“!

DRK-Blutspendedienst bittet um Blutspenden zu Jahresbeginn

23

Wer das neue Jahr mit einer guten Tat

beginnen möchte, kann dies in rund

40 Minuten unkompliziert auf einem

der vielen DRK-Blutspendetermine

tun, die an jedem Werktag in Berlin,

Brandenburg, Hamburg, Sachsen

und Schleswig-Holstein angeboten

werden. Aus jeder Blutspende können

bis zu drei lebensnotwendige

Präparate gewonnen werden, die für

viele Patienten in den Klinken dieser

Regionen überlebensnotwendig sind.

Gerade nach einer Reihe von

Feiertagen zum Jahreswechsel und den

Weihnachtsferien sind Blutspenden

besonders wichtig, denn viele Spender

waren über die Feiertage verreist

und an den Feiertagen konnten

Blutspendetermine nicht in dem

Umfang stattfinden, wie es an einem

Werktag der Fall gewesen wäre.

Blutkonserven sind jedoch nur begrenzt

haltbar (35-42 Tage).

Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost

bittet deshalb alle gesunden Mitbürger,

zu Jahresbeginn die angebotenen

Spendetermine wahrzunehmen, um

die Versorgung mit Blutpräparaten

auch nach den Feiertagen sicherzustellen.

Termine und Informationen unter

www.blutspende.de (bitte das entsprechende

Bundesland anklicken) oder

der Service-Hotline 0800 11 949 11

(gebührenfrei aus dem Deutschen

Festnetz erreichbar).

Warum ist Blutspenden beim DRK so

wichtig?

Blutspender sind „Lebensretter“,

etwa 107 Millionen Blutspenden

werden weltweit pro Jahr benötigt.

Mit einer Blutspende kann bis zu

drei Schwerkranken oder Verletzten

geholfen werden.

In der Bundesrepublik Deutschland

werden über das Jahr gesehen durch

die Blutspendedienste des Deutschen

Roten Kreuzes ca. 3,8 Millionen

Vollblutspenden für die Versorgung

der Kliniken in Deutschland bereitgestellt.

Das Deutsche Rote Kreuz

sichert auf diese Weise ca. 75 Prozent

der notwendigen Blutversorgung in

der Bundesrepublik Deutschland, nach

strengen ethischen Normen – freiwillig,

gemeinnützig und unentgeltlich.

Sechs regional tätige Blutspendedienste

des Deutschen Roten Kreuzes zeichnen

verantwortlich für die flächendeckende,

umfassende Versorgung

der Patienten in der Bundesrepublik

Deutschland rund um die Uhr an 365

Tagen im Jahr. Der Großteil der benötigten

Blutspenden wird zur Behandlung

von Krebspatienten während der

Chemotherapie, Erkrankungen des

Herzens, Magen- und Darmkrankheiten,

Organtransplantationen und bei Sportund

Verkehrsunfällen eingesetzt.

Statistisch gesehen spenden jeden Tag

ca. 15.000 Spender deutschlandweit

ca. 7.500 Liter Blut für die Versorgung

in ihrer jeweiligen Heimatregion

beim DRK. In der Region Berlin,

Brandenburg, Hamburg, Sachsen und

Schleswig-Holstein, die der DRK-

Blutspendedienst Nord-Ost versorgt,

werden allein ca. 2.250 Blutspenden

täglich benötigt, um den Bedarf zu

decken.

Wer darf Blut spenden?

Blutspender müssen mindestens 18

Jahre alt und gesund sein. Bei der

ersten Spende sollte ein Alter von

65 nicht überschritten werden. Bis

zum 71. Geburtstag ist derzeit eine

Blutspende möglich, vorausgesetzt, der

Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei

einer ärztlichen Voruntersuchung wird

die Eignung zur Blutspende jeweils

tagesaktuell auf dem Termin geprüft.

Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres

dürfen gesunde Männer spenden,

Frauen bis zu vier Mal innerhalb von

12 Monaten. Zwischen zwei Spenden

liegen mindestens acht Wochen. Bitte

zur Blutspende den Personalausweis

mitbringen!

Medienkontakt

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost

gemeinnützige GmbH

Claudia Hammerich, Pressereferentin

für Hamburg und Schleswig-Holstein,

Telefon 0177 7807327

oder 04834 960149,

hammerich@bsdnord.de


24 Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Fockbek

Herzliche Einladung: Orgel und Bratsche

Das erste Orgel-plus-Konzert in 2014 am 2. Februar um 18 Uhr in der Pauluskirche

Orgel und Bratsche sind selten gemeinsam

zu hören, versprechen aber ein

außergewöhnliches Klangerlebnis.

Semjon Kalinowsky und Ulf Lauenroth,

ausgewiesene Könner in ihrem Bereich,

präsentieren u.a. Werke von Telemann,

Buxtehude und Vivaldi.

Semjon Kalinowsky

erhielt seine künstlerische

Ausbildung

in Lemberg und

Danzig und wurde

mit dem Titel "Verdienter

Künstler

der Ukraine" ausgezeichnet.

Er liebt seine Viola (Bratsche) von Johann

Baptist Schweitzer aus dem Jahre 1817

und hat in Zusammenarbeit mit renommierten

Musikverlagen in Deutschland

dazu beigetragen, das Viola-Repertoire

mit neuen Werken zu bereichern.

Er ist wie Ulf Lauenroth

in den letzten

Jahren auf Konzerten

und Festivals

in Deutschland und

im europäischen

Ausland aufgetreten.

Ulf Lauenroth schloss

seine musikalische Ausbildung an der

Musikhochschule Lübeck im Jahre 1998

mit dem A-Examen in Kirchenmusik ab

und ist seitdem Organist und Kantor in

Bad Bramstedt.

Wie bei allen Orgel-plus-Konzerten

werden Kinder während des Konzertes in

unserer Kita betreut und werden ältere

Besucher aus der näheren Umgebung

vom Fahrdienst des Posthofes abgeholt

und zurückgebracht (für Betreuung

und Fahrdienst bitte Anmeldung im

Kirchenbüro (04331 63342) möglichst

bis Mittwoch vor dem Konzert). Im

Vorverkauf gibt es Karten zu 10 3 (frei

für Minderjährige in Begleitung Erwachsener)

im Kirchenbüro, in der Postagentur

Thode und bei Buch und Papier

Albers in Büdelsdorf (Rondo) und Rendsburg

(Eiderpark und Königsstraße 24).

Gottesdienste im Januar in Fockbek

05.01.2014 10:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl Pastor J. Mallek

12.01.2014 10:00 Uhr Gottesdienst mit Aussenden der Sternsinger und Einführung neuer Kirchenvorsteher Pastorin A. Gebert

19.01.2014 10:00 Uhr Gottesdienst zur Tauferinnerung Pastorin A. Gebert

26.01.2014 10:00 Uhr Gottesdienst Pastor J. Mallek

Woehl-Orgel in der Pauluskirche seit 2013 in Platin

Nach Fertigstellung der Orgel im Jahre

2006 stellte sich heraus, dass die vom

Orgelbaumeister Woehl verwendete

Versilberung im Laufe der Jahrzehnte

oxidiert und schwarz anläuft (so wie

Silberbesteck). Dies stellt keinen Mangel

dar, sondern war vom Orgelbaumeister

gewollt, da dieser Effekt bei alten italienischen

Orgeln ebenfalls auftritt und

die Schwarzfärbung nicht als störend

empfunden wird. Da einige Schäden an

der Versilberung entstanden waren und

die Verkleidung der Orgel sich ebenfalls

als verbesserungsfähig herausstellte, schlug

Harald Striewski dem Kirchengemeinderat

vor, die Verkleidung der Orgel insbesondere

im Bereich des Glockenspiels zu erneuern

und die gesamte Orgel vergolden zu lassen.

Wegen dieser bedeutsamen Änderung

wurden nicht nur das Kirchenamt und

Orgelbaumeister Woehl in die Planungen

einbezogen, sondern auch die Künstlerin

Christiane Schwarze-Kalkhoff, die die

von Harald Striewski gespendeten

Kirchenfenster in der Paulauskirche

gestaltet hat. Frau Schwarze-Kalkhoff

konnte den Kirchengemeinderat und Herrn

Striewski davon überzeugen, dass eine in

Gold gefasste Orgel nicht zur modernen

Fockbeker Pauluskirche passt. Obwohl es

teurer ist als Gold, hat Herr Striewski

daraufhin dem Kirchengemeinderat angeboten,

die Orgel in Platin zu fassen, um

die Farbigkeit der Orgel dauerhaft zu

erhalten. Vergoldermeister Hermann Voigt

aus Jersbek hat die Arbeiten mit 24 Karat

Platin (auch als Mondgold bezeichnet)

durchgeführt und auch die Verkleidung des

Glockenspielgehäuses nach einem eigenhändigen

Entwurf von Harald Striewski

erneuert. Die Kosten hat Herr Striewski

vollständig übernommen.

Vielen Dank, Harald Striewski!

Helmut Schumacher

Vorsitzender des Kirchengemeinderats


Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Fockbek

25

Die Sternsinger kommen

am Sonntag, dem 12. Januar 2014 zwischen 11:00 und 13:00 Uhr

Wie in jedem Jahr beteiligen sich auch

diesmal Kinder unserer Kirchengemeinde

an der deutschlandweiten Aktion der

Sternsinger. Die Kinder bringen den

Segen der heiligen Dreikönige mit,

schreiben ihn über die Haustüren

und sammeln in diesem Jahr für

Flüchtlingskinder in dem afrikanischen

Land Malawi.

Aufreibende Flucht

„Die Flucht war grässlich“, erinnert

sich Linda, die dabei so krank wurde,

dass ihre große Schwester Aladine

ihre letzten Habseligkeiten verkaufte,

um Medikamente zu besorgen. Fast

vier Wochen dauerte die Flucht über

Tansania nach Malawi – stundenlange

Fahrten in überfüllten Bussen,

Hunger, Nächte unter freiem Himmel,

Ängste und Vergewaltigungsversuche,

Warten an der Grenze, im Transitlager

in Karonga, Befragungen, Formulare,

prüfende Blicke, Registrierung als

Das kleine ostafrikanische Land Malawi

ist selbst bitterarm, beherbergt aber

Tausende von Flüchtlingen, die aus der

Krisenregion des Kongo, aus Ruanda

oder Burundi ins Land kommen. Darunter

sind viele Kinder, die in ihrer Heimat

unvorstellbare Grausamkeiten erlebt

haben; oft wurden ihre Eltern ermordet

und den Kindern blieb nichts als

Flüchtlinge und schließlich die Weiterfahrt

auf der Ladefläche eines Lastwagens

nach Dzaleka, dem einzigen

Flüchtlingslager in Malawi.

die Flucht. Im Flüchtlingslager Dzaleka

unweit der malawischen Hauptstadt

wurde mit Hilfe von Spenden aus den

Sternsingereinsätzen eine Grundschule

für die Flüchtlingskinder errichtet.

Damit wir uns vorstellen können, wie

die Kinder im Flüchtlingslager leben,

seien zwei Mädchen vorgestellt, die dort

zur Schule gehen: Linda und Mikwa.

Albträume und Heimweh

Die ersten Wochen im Flüchtlingslager

waren schwer. Linda hatte noch oft

Albträume, sie und ihre Geschwister

sehnten sich nach den Eltern, nach

ihrem Leben im Kongo vor den grauenhaften

Ereignissen.

Doch nach und nach verblassen die

Erinnerungen, gerade bei den jüngeren

Geschwistern. Eine Art Alltag ist

eingekehrt, vor allem auch dank der

von den Sternsingern tatkräftig unterstützten

Schule.

Mikwa, das Mädchen auf unserem Plakat, ist neun Jahre

alt. Sie kommt aus dem Kongo und hat fünf Geschwister.

Mit ihrer Familie ist sie vor der Gewalt in ihrer Heimat

geflohen.

In Dzaleka hat sie Aufnahme gefunden. Hier kann Mikwa

zur Schule gehen, die mit Sternsinger-Spenden unterstützt

wird. Mathe und Englisch machen ihr besonderen

Spaß.

Stolz sieht sie aus, wie sie da auf dem Hügel im

Flüchtlingslager Dzaleka steht, und ernst.

Wer den Besuch der Sternsinger wünscht,

trage sich bitte in die Liste in der

Kirche ein oder sage unter Tel. 63342

Bescheid!

Pastorin Angelika Gebert

Alle Kinder, die am 12.01.2014 beim

Sternsingen mitmachen möchten, kommen

bitte am Freitag, dem 10.01.2014

um 15 Uhr ins Paulushaus.

Dort wollen wir die Sternsingerlieder

üben und die Kostüme anprobieren!

Einladung zu öffentlichen

Kirchengemeinderatssitzungen

Für das Jahr 2014 stehen die Zeiten und Orte der

Kirchenvorstandssitzungen schon fest. Sie finden an

folgenden Terminen jeweils donnerstags um 19:30

Uhr statt:

• 23.01.2014 in Fockbek

• 27.02.2014 in Alt Duvenstedt

• 10.04.2014 in Nübbel

• 22.05.2014 in Fockbek

• 03.07.2014 in Alt Duvenstedt

• 04.09.2014 in Nübbel

• 09.10.2014 in Fockbek

• 27.11.2014 in Alt Duvenstedt

Der Kirchengemeinderat freut sich über Gäste, die an

diesen Sitzungen teilnehmen.

Helmut Schumacher

Vorsitzender des Kirchengemeinderates

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Fockbek

Friedhofsweg 7a, 24787 Fockbek

So erreichen Sie uns:

• Renate Koch, Kirchenbüro 63342

• Angelika Gebert, Pastorin 61151

• Joachim Mallek, Pastor 61447

• Andrea Mallek, Pastorin 04338/9993877

• Susanne Warda, Friedhofswartin/Küsterin 0160 -3348116

• Manuela Fedders, Küsterin 61069

• Sabine Flacke, Leiterin der Paulus-Kita 61330

• Helmut Schumacher, Vorsitzender des Kirchengemeinderates

www.kirchengemeinde-fockbek.de


26 Adventgemeinde Fockbek

Die letzten Worte...

Liebe Fockbekerinnen und Fockbeker,

wenn Sie einen Brief schreiben, was ist

dann Ihr letzter Satz? Sie überlegen ihn

doch sorgfältig, oder? Und wenn einer,

der mir sehr nahe steht, stirbt, erinnere

ich mich später gut an seine letzten

Worte.

Ich werde wohl nie das Gefühl vergessen,

der Letzte zu sein, mit dem

der Verstorbene gesprochen hat. Eines

Tages besuchte ich im Krankenhaus

eine alte Dame. Wir haben miteinander

gesprochen und zum Schluss gebetet.

Während ich bei ihr war, wurde ihr das

Mittagessen gebracht.

Bevor ich ging, fragte ich die Dame, ob

sie jetzt essen möchte. Sie verneinte es

und sagte, dass sie müde ist und gerne

schlafen würde. Nachdem ich dies dem

Pflegepersonal ausgerichtet habe, ging

ich. Wie groß war meine Überraschung

und sogar Ehrfurcht, als ich ein Stunde

später mein Büro betrat und den

klingelnden Hörer in die Hand nahm.

Denn am anderen Ende der Leitung

war ein Bestattungsunternehmer, der

mich danach fragte, ob und wann ich

die Trauerfeier für die gerade verstorbene

Dame halten könnte. Die letzten

Worte...

Der letzte Satz der Bibel ist auch sehr

bemerkenswert: Es ist ein Wunsch und

Segen zugleich: „Die Gnade unseres

HERRN Jesu Christi sei mit euch allen!“

(Offenbarung 22, 21).

Da möchte ich Sie, meine liebe Leserin

und mein lieber Leser, fragen: Ist diese

Gnade unseres Herrn Jesu für Sie

persönlich wichtig? Haben auch Sie das

Gefühl oder sogar die Überzeugung,

auf die Gnade Jesu angewiesen zu sein?

In der letzten Zeit wird so leicht und

oft die Anrede „lieber Gott“ angewandt,

dass der Eindruck entsteht: Gott kann

nur lieb sein. Bei einer ökumenischen

Bibelwoche, an der ich teilnehmen

durfte, äußerte sich eine Dame sehr

überzeugt: „Gott wird alle retten – die

Guten und die Bösen – er liebt doch

alle!“ Wenn man dieser Logik folgt,

dann braucht man keine Missionsarbeit

zu betreiben und sich zu bekehren

braucht auch keiner – es gibt quasi

kein Entrinnen vor dem „Zwang der

Errettung“.

Nun, in meiner (Luther)Bibel steht solches

nicht! Mehr noch, wenn ich die

Elberfelder-Übersetzung nehme, dann

lese ich in dem letzten Satz der Bibel:

„Gnade des Herrn Jesus Christus sei mit

allen Heiligen!“ Also, gilt Gottes Gnade

pauschal für alle, oder doch nur für

einige? Ich denke, die Antwort liegt auf

der Hand: Wer die Botschaft der Bibel

(und explizit der Offenbarung) liest,

hört und danach lebt, der steht unter

der Gnade Gottes (Siehe Off. 1, 3).

Da es nicht immer leicht ist, alleine

durch die Schriften der Bibel durchzusteigen,

treffen wir uns 14-tägig in

Fockbek am Nachmittag um gemeinsam

die Offenbarung zu studieren.

Wer Interesse hat, ist bei uns herzlich

willkommen.

Übrigens, dieser letzte Satz der Bibel:

„DIE GNADE UNSERES HERRN JESU

CHRISTI SEI MIT EUCH ALLEN!“ ist bei

uns zum Text des Jahres 2014 gewählt

worden. Somit wünsche ich jedem

von uns, liebe Fockbekerinnen und

Fockbeker, dass die Gnade Jesu Christi

für uns gilt. Es liegt an der persönlichen

Entscheidung, den Segen in Anspruch

zu nehmen.

Mit herzlichen Grüßen für das Neue

Jahr

Ihr Pastor

Rudolf Rau

Sönke Reimers

E. H. Nissen GmbH Fockbeker Transportbeton

Sandberg 18 a

24806 Lohe-Föhrden

Telefon (0 43 35)379

Telefax (0 43 35) 13 02

Werk: Zum Kratt

24787 Fockbek

Telefon (0 43 31)617 67

Telefax (0 43 31) 66 92 91

• Ausführung von Erdarbeiten

• Lieferung von Fertigbeton

• Bagger- und

Fuhrbetrieb

• Kieswerk

schnell · flexibel · zuverlässig

seit 60 Jahren Ihr Transportunternehmen vor Ort


Unternehmerstammtisch e.V.

27

Aalversuper Restaurant und Hotel

Hartmut Lange und Uwe Heinrich

Rendsburger Str. 10 · Tel. RD – 6 28 94

Autohaus Ohm – Ford-Händler

Claus-Jakob Ohm

Büsumer Str. 93-95 · Tel RD – 4529-0

Autoruf Hüls

Taxifahrten aller Art

Tel. RD – 66 90 90 · Fax. RD – 66 90 99

Baugeschäft & Zimmerei Grimm GmbH

Norbert Grimm u. Doris Grimm-Heines

Tel. RD – 66 100 · info@baugeschaeft-grimm.de

Baumontageservice, Fenster & Türen

Klaus-J. Grage · Tel. RD – 68 30

www.grage-baumontage.de

Beauty Feet mobile ästhet. Fußpflege

Christa Audorf

Tel. RD – 66 27 77

Bestattungen Kerath

Hohner Straße 44, Fockbek

Tel. RD – 6 15 13 · www.trauer-seminare.de

Bestattungen Kühl-Aust

Inh. Sigrid Aust

Tel. RD – 6 29 83

BHW Postbank-Finanzberatung

Burghild Liekfeldt

Tel. RD – 123 07 32 oder 0173 57 40 119

Brandschutztechnik

Horst Kock

Tel. RD – 66 93 88

Deutsche Vermögensberatung AG

Direktion Jan Eichler

Jan.Eichler@dvag.de · Tel. RD – 2 70 53

Blumen und Kunstgewerbe, Lustgärtnerei

Die Florage Astrid Paulsen

Klinter Weg 20 · Tel. RD – 6 22 38

Druck- und Werbetechnik

Thorsten Körber

Zum Kratt 9 · Tel. RD – 66 28 08

Elektro Mückenheim

Elektrotechnik seit 50 Jahren

Norbert Kruse · Tel. RD – 61306

Edeka Fockbek

Inh. Rolf Jaskulke

Tel. RD – 66 28 10

Fahrschule „Das Fahrschulteam“

Peter Raap

Tel. RD – 66 23 66

Finanzberater

Wolfgang Dreyer

Tel. RD – 66 91 88

Finisher Sport GmbH & Co. KG Indoorcycling

S.Rießen u. M.Lorenzen GBR · Tel. RD – 3520690

www.finisher-sport.de

Fliesenhof Fockbek Handels GmbH

Inh. Uwe Röckendorf · Tel. RD – 66 160

www.fliesenhof-fockbek.de

Fliese & Klinker GmbH

Inh. Hartmut Röckendorf

Tel. RD – 437 6645 · Fax RD – 437 6654

Fliesenlegermeister

Heino Müller · 24809 Nübbel

Tel. RD – 66 93 07 · Handy 0179 20 51 421

Fockbeker Backhuus

Kai Braun · Tel. RD – 6 12 02

Rendsburger Str. 66 · Fockbek

Fockbeker Eishaus

Uwe Kathe

Tel. 0175 42 38 683

Förde Sparkasse Fockbek

Bernd Böhmker · Tel. 0431–5920

bernd.boehmker@foerde-sparkasse.de

Funkschule und Funkverlag

Claudia Wendisch – Tel. RD 4386978

www.funkschule-wendisch.de

Damen- & Herrensalon M+M

Friseurmeisterin Esther Kroll

Rendsburger Str. 50 – Tel. RD 63517

Fockbeker Haustechnik GmbH

Timmerloh 6 · Tel. RD – 66 96 96 · Fax – 63338

www.fockbeker-haustechnik.de

Neejohrsgedanken

Dat ole Jahr is vörbi nu jüst, dat nee vör uns steiht

un jeder van uns geern wüst wu't in nee Jahr wiedergeiht.

Wat west is is nu vörbi, daar kannst du nix mehr maken,

wat komen deiht, dat weet man ni, de Ogenblick musst du anfaten.

Na vörn musst du streven, un fallt dat noch so swoor.

Schaff Frünnen di in' Leven, denn geiht schon alles kloor.

Bewahr as Schatz wenn't geiht, löppt manches ok maal scheev,

de Hoopnung un Tofredenheid 'nen fasten Gloven un de Leev.

Enen Rat kann ik noch geven un fallt dat noch so swoor.

Wees ok maal beten mehr tofreden un bliev gesund in`t nee Johr.

De Unternehmerstammtisch wünsch ju all en schönes nieget Johr.


Fuhrparkbetreuung

Klaus Dreeßen

Tel. RD – 43 72 631

Garten Fit, Haus- u. Gartenservice

Gerd Reddöhl · Tel. RD – 492 8378

Mobil 0152 – 05923826

Glas- und Fassadenbau Ralf Schlaeger

Klinter Weg 39a · Tel. RD – 331357

Mobil 0170 – 3263367

Heizung-Sanitär H. Böning

Wolfgang Lieske

Tel. RD – 4 13 21

Heizung-Sanitär-Klima

Henning Stamp

Tel. RD – 68 00

HKL Baumaschinen GmbH

Jan Erichsen

Tel. RD – 60 17 0

Dagmar Kienaß ...besser HÖREN

Disshorn 2a · Tel. RD – 14 84 10

www.dk-hoeren.de

HOHNERLESEZIRKEL

„Lesen für rund die Hälfte“

Tel. RD – 123 540 · www.hohnerlesezirkel.de

Holzhof Fockbek Transport+Handel

Reiner Wörrlein

Tel. RD – 63516 · Mobil 0174 – 9113527

Hotel Landhaus Garni

Heike Kienass

Tel. RD – 33 89 095

Hotel Schützenhaus

Rendsburger Str. 34, Tel. RD – 61230

www.schuetzenhaus-fockbek.de

Hundeschule M.ER.L.I.N.

Norbert Stark · Nübbeler Weg 30

Tel. RD – 708 10 64 oder 0151 – 40 71 94 90

Itzehoer Versicherungen

Ulf Gehrke · Tel. RD – 65 62

Email: gehrke@itzehoer-vl.de

Immobilien-Zöpnek

Brigitte Zöpnek · Tel. RD – 86 85 327

www.immobilien-zoepnek.de

IRMS-ctrl Hans-Heinrich Cordt

Loher Weg 18 · Tel. RD – 339 60 67

Mobil 0151 15 77 23 83

Diplom-Kaufmann Olaf Lauenroth

Wirtschaftsprüfer / Steuerberater

Tel. RD – 300 311 · Fax. RD – 300 312

Lotto & Zeitschriften – POST

Hark-Uwe Thode

Tel. RD – 6 12 57

Malereibetrieb R. Frahn

Ralf Frahn · Tel. RD – 66 22 58

www.malerei-frahn.de

Malereibetrieb-Otolski

Malen, Tapezieren u. Laminatverlegung

Tel. RD – 33 15 93 · Fax RD – 33 15 92

Mecklenburgische Versicherungsgruppe

Ralph Hörren · Tel. RD – 29454 · 0173 9105687

info.ralph.hoerren@mecklenburgische.com

356dpi medienproduktion Jan Peters

Layout, Drucksachen, Webdesign

Tel. RD–2017083 · www.356dpi.de

Meier & Dittmer Rechtsanwälte

Rendsburger Str. 28

Tel. RD–3373685 · post@meier-dittmer.de

Pharmadrog Naturprodukte

Andreas und Benjamin Breyer

Tel. RD – 65 11

Physio Zentrum Fockbek

Swanhild Priestley – Tel. RD - 62942

www.swanhild-priestley.de

Provinzial Versicherungen

Jens Kalina, Fockbek · Tel. RD – 6762

eMail: jens.kalina@provinzial.de

Ratzfatz Guido Böhnert

Umzüge, Haushaltsauflösungen, Flohmarkt

www.ratz-fatz-hohn.de

Rechtsanwaltskanzlei Lothar Brugger

Tel. RD – 6969916 · Fax RD – 4374939

eMail: kontakt@anwaltskanzlei-brugger.de

Rohwer & Rickert Elektro GmbH

Licht- und Elektrotechnik

Dirk Müller · Tel. RD – 3 97 39

Schlachterei Brauer – Partyservice

Jörg Schadebrodt · Tel. RD – 6 11 84

www.fleischerei-brauer.de

Schleswig-Holstein Netz AG

Jens P. Solterbeck + Dieter Haack

Tel. RD – 6669 2866

Sicherheitstechnik Plath

Inh. Matthias Plath

info@plath-rd.de · Tel. RD – 22 111

SKAM Projektbau-GmbH

O. Sachse/B. Kühl-Asmussen

Tel. RD – 66 99 13

Star-Tankstelle

Dagmar Foese

Tel. RD – 6 13 66

Steuerberater Jeß & Krebs

Tel. 04331 - 78290

www.jess-krebs-steuerberater.de

Tank-Shirts

Inh. Stefan Kolb

Tel. 04335 – 92 11 80

Tischlerei Jöns

Rolf Jöns

Tel. RD – 66 33 70

TV-LCD-SAT-Kabel-TK-Anlagen

Systemhaus Sievers-Ehlers · Tel. RD – 66 72 0

Reparatur-Verkauf-Beratung · Inh. K. Ehlers

VODIES Massivhaus GmbH & Co. KG

Town & Country Lizenz-Partner

Tel. RD – 4 38 06 47 · www.vodies.de

Weinkaufsladen

Rendsburger Str. 34, Tel. RD – 437 6888

www.weinkaufsladen.de

Werkstätten Rendsburg · Fockbek

Fockbeker Werkstatt

Birgit Pohl-Lüdeke · Tel. RD – 66 78 12

WiDoNo Grundstücksgesellschaft mbH

Wilhelm Grimm

Tel. RD – 66 100

Günther Wildt GmbH

A. u. S. Wildt in Fockbek · Tel. RD – 66 30 08

(Werkstatt) u. RD – 6 21 30 (Verwertung)

Nur gemeinsam sind wir stark!

....wollen Sie uns noch stärker machen, dann melden Sie sich bitte bei Klaus-J. Grage Tel.: RD - 68 30

www.unternehmerstammtisch-fockbek.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine