Unser Wahlprogramm Kommunalwahlen 2009 7 ... - CDU Altensteig

cdu.altensteig.de

Unser Wahlprogramm Kommunalwahlen 2009 7 ... - CDU Altensteig

Unser Wahlprogramm

Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 7. Juni 2009 wird der Gemeinderat der Stadt Altensteig neu gewählt.

Die CDU Altensteig präsentiert Ihnen Kandidatinnen und Kandidaten aus nahezu allen Berufs- und

Altersgruppen.

Es sind Bürgerinnen und Bürger, die sich im öffentlichen Leben unserer Stadt genauso engagieren wie

in den verschiedensten Vereinen und Vereinigungen und dabei ihre vielfältigen beruflichen Erfahrungen

einbringen.

Unsere Kandidaten sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und eine zukunftsorientierte Politik für

die Stadt Altensteig und ihre Teilorte zu gestalten.

Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie, welche Persönlichkeiten unsere Stadt in die Zukunft führen.

Altensteig muss entschlossen aber dennoch behutsam weiterentwickelt werden, um auch in Zukunft die

Lebensqualität in unserer Stadt zu erhalten und zu verbessern.

27 kompetente Bewerber wollen für Sie diese Aufgabe wahrnehmen.

Die Zukunft Altensteigs ist auch Ihre Zukunft.

Wir haben uns eingesetzt für:

➠ Bau der Ortsumgehungsstraße zur Entflechtung und Entlastung des Innenstadtverkehrs.

➠ Förderung von Handel und Gewerbe durch Schaffung der notwendigen Infrastruktur.

➠ Schaffung von Arbeitsplätzen durch Firmenansiedelung im Industriepark INTERKOM und

im gemeinsamen Gewerbepark Altensteig – Egenhausen.

➠ Erschließung neuer Wohnbaugebiete in der Kernstadt und in den Stadtteilen.

➠ Ausbau des Kindergartens Karlstraße hin zur Ganztagesbetreuung.

➠ Sanierung und Weiterentwicklung städtischer Anlagen, wie Bürgerhaus Garrweiler und

Jugendraum Hornberg.

Unsere Ziele für die weiteren Jahre:

➠ Verbesserung der Infrastruktur zur Förderung von Einzelhandel, Dienstleistung und Gewerbe.

➠ Weiterentwicklung der kommunalen Verwaltung in ein modernes und effizientes

Dienstleistungsunternehmen.

➠ Sparsame und vorausschauende Haushaltsführung, konsequenter Abbau der Verschuldung,

Anpassen der Standards an die finanziellen Gegebenheiten.

➠ Erweiterung des Internet-Angebotes, vor allem in Stadtteilen.

➠ Den Bedürfnissen der Bürger nach Wohnraum, Schulen, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen

Rechnung tragen.

➠ Erhalt der vielfältigen musikalischen, kulturellen und sportlichen Angebote in unserer Stadt.

➠ Sanierung des Freibads.

➠ Steigerung der Attraktivität der Stadt und ihrer Ortsteile für junge Familien.

BADEN-

WÜRTTEMBERG

So wählen Sie richtig:

Jeder Wähler hat 22 Stimmen

zur Verfügung!

Einem Kandidaten können Sie 1, 2 oder 3 Stimmen geben.

Sie dürfen in den einzelnen Wahlbezirken aber nur soviel

Bewerber wählen, wie diesem Wahlbezirk Sitze zustehen.

Beispiele:

Wahlbezirk Sitze

Altensteig 10

➠ bis 10 Kandidaten mit 1, 2 oder 3 Stimmen

Wahlbezirk Sitze

Altensteigdorf 1

Berneck 1

Garrweiler 1

Hornberg 1

Überberg 1

➠ jeweils 1 Kandidat mit 1, 2 oder 3 Stimmen

Wahlbezirk Sitze

Spielberg 2

Wart 2

➠ 2 Kandidaten mit 1, 2 oder 3 Stimmen

Wahlbezirk Sitze

Walddorf (Monhardt) 3

➠ 3 Kandidaten mit 1, 2 oder 3 Stimmen

Sie können einem Kandidaten bis zu drei Stimmen

geben (kumulieren), dürfen aber insgesamt

nicht mehr als 22 Stimmen vergeben.

Bitte sorgen Sie durch eine entsprechende

Verteilung ihrer 22 Stimmen für eine

ausgewogene Vertretung der Kernstadt

und der Stadtteile im künftigen

Gemeinderat.

Auch bei der Gemeinderatswahl ist Briefwahl

möglich. Bitte fordern Sie Unterlagen

auf dem Rathaus an, falls Sie am Wahltag

verhindert sind.

101 Dengler, Friedrich Landmaschinenmechanikermeister Obere Talstraße 23

102 Doll, Hans Rektor Ulmenweg 4

103 Fuchtel, Peter Versicherungsfachmann BWV Karlstraße 29

104 Greulich, Peter Diplomkaufmann Poststraße 111

105 Hartmann, Claus Geschäftsführender Gesellschafter Ulrich-Rommel-Str. 11

106 Krüger, Oliver Abteilungsleiter Qualitätsmanagement Überberger Weg 8/1

107 Polster, Karl-Otto Bezirksschornsteinfeger Egenhauser Straße 3

108 Schmid, Tobias Diplomingenieur (BA) Kirchstraße 14

109 Seeger, Uwe Textilbetriebswirt Mittlere Reute 12

BADEN-

WÜRTTEMBERG

Amtlicher Stimmzettel

für die Wahl des Gemeinderats in Altensteig

am 07. Juni 2009

Sie haben insgesamt 22 Stimmen.

Bitte beachten Sie:

• Kein Bewerber / keine Bewerberin darf mehr als drei Stimmen erhalten.

• Auch wenn Sie mehrere Stimmzettel verwenden, dürfen Sie insgesamt nicht mehr als 22 Stimmen

abgeben.

• Diese Stimmen dürfen Sie auf Bewerber/Bewerberinnen aller Wohnbezirke verteilen.

Dabei sind die nachfolgend bei den einzelnen Wohnbezirken angegebenen Höchstzahlen

von Bewerbern/Bewerberinnen zu beachten.

• Wenn Sie mehr als insgesamt 22 Stimmen abgeben, sind alle von Ihnen verwendeten Stimmzettel

ungültig!

• Einzelne Wohnbezirke des Stimmzettels dürfen nicht abgetrennt werden.

Bitte lesen Sie vor der Stimmabgabe unbedingt das Merkblatt

„Wichtige Hinweise für die Stimmabgabe“!

Wahlvorschlag

CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands

Wohnbezirk Altensteig

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 10 Bewerber / Bewerberinnen wählen; diesen

dürfen Sie jeweils bis zu drei Stimmen geben.

Wohnbezirk Altensteigdorf

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 1 Bewerber / Bewerberin wählen; diesen

dürfen Sie bis zu drei Stimmen geben.

Wohnbezirk Berneck

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 1 Bewerber / Bewerberin wählen; diesen

dürfen Sie bis zu drei Stimmen geben.

112 Kaiser-Kielwein, Irmgard Verwaltungsfachangestellte Sonnenweg 16

Wohnbezirk Garrweiler

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 1 Bewerber / Bewerberin wählen; diesen

dürfen Sie bis zu drei Stimmen geben.

113 Hehr, Wilfried Diplomingenieur Lange Gasse 5

Wohnbezirk Hornberg

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 1 Bewerber / Bewerberin wählen; diesen

dürfen Sie bis zu drei Stimmen geben.

114 Schöffler, Willi Zimmermann Steingasse 12

115 Seeger, Hans Jürgen Programmierer Höhenstraße 34

Wohnbezirk Spielberg

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 2 Bewerber / Bewerberinnen wählen; diesen

dürfen Sie jeweils bis zu drei Stimmen geben.

116 Huber, Hermann Vorstand einer Aktiengesellschaft Jägerstraße 14

117 Schoch, Thomas Geschäftsführer Lehenstraße 1

118 Dr. med. dent. Stegen, Gunter Zahnarzt Höhenweg 21

Wohnbezirk Überberg

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 1 Bewerber / Bewerberin wählen; diesen

dürfen Sie bis zu drei Stimmen geben.

119 Kalmbach, Peter Landwirt Lengenlocher Str. 80

120 Mohrlok, Frank Diplomingenieur Versorgungstechnik Dreiweiler Straße 37/1

Wohnbezirk Walddorf und Monhardt

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 3 Bewerber / Bewerberinnen wählen; diesen

dürfen Sie jeweils bis zu drei Stimmen geben.

121 Fischmann, Hans Werner Freier Architekt Im Biegel 11

122 Konopka, Jens Versicherungsfachmann BWV Weißdornweg 12

123 Schreiber, Gunnar Groß- und Außenhandelskaufmann Schulstraße 1

124 Schuler, Franz Geschäftsführer Im Biegel 15

Wohnbezirk Wart

110 Gauß, Jürgen Diplomingenieur Heerstraße 28

111 Kossmann, Lothar Maler- und Lackiermeister Heerstraße 11

Für diesen Wohnbezirk dürfen Sie nicht mehr als 2 Bewerber / Bewerberinnen wählen; diesen

dürfen Sie jeweils bis zu drei Stimmen geben.

125 Großhans, André Diplomwirtschaftsingenieur (BA) Albblickweg 2

126 Kübler, Heinz Leitender Metallfacharbeiter Mittlerer Steigweg 4

127 Schmitt, Bernhard Realschullehrer Albblickweg 23

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie

• in keinem Wohnbezirk mehr Bewerber / Bewerberinnen gewählt haben, als dies in den einzelnen

Wohnbezirken zulässig ist – auch dann, wenn Sie Bewerbern / Bewerberinnen des gleichen

Wohnbezirks aus verschiedenen Stimmzetteln Stimmen gegeben haben – und

• insgesamt nicht mehr als 22 Stimmen abgegeben haben!

Zur Kontrolle können Sie die Summe aller abgegebenen Stimmen in das Kontrollsumme:

nebenstehende Kästchen eintragen; dies bedeutet keine Stimmabgabe

und wird bei der Stimmenzählung nicht gewertet.

Kommunalwahlen 2009

Heimat erhalten.

Zukunft gestalten.

Die CDU für Altensteig!

www.cdu-altensteig.de

7. Juni 2009

BADEN-

WÜRTTEMBERG


Ihre Kandidaten zur Gemeinderatswahl 2009

Altensteig

Altensteig

Friedrich Dengler

52 Jahre

verheiratet, 6 Kinder

Selbst. Landmaschinen-

mechanikermeister

Gemeinderat seit 1984

Karl-Otto Polster

51 Jahre

verheiratet

Bezirksschornsteinfeger-

meister und geprüfter

Gebäudeenergieberater

Stellv. Obermeister der

Schornsteinfegerinnung

Karlsruhe

Gemeinderat seit 2004

Mitgl. im Techn. Ausschuss

Altensteig

Hans Doll

59 Jahre

Rektor

Gemeinderat seit 1989

Fraktionssprecher

Altensteig

Tobias Schmid

Altensteig

Oliver Krüger

29 Jahre

verheiratet, 1 Kind

Diplomingenieur (BA)

und selbst. im Bereich

Veranstaltungs- und

Medientechnik

Vors. Mitgl. Ev.

Jugendwerk Altensteig

31 Jahre

verheiratet

Abteilungsleiter

Qualitätsmanagement

Seit 20 Jahren Mitgl.

DRK Altensteig

Altensteig

Uwe Seeger

40 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Textilbetriebswirt

Gemeinderat seit 1999

Mitgl. im Verwaltungsausschuss

Stellv. Bürgermeister

seit 2004

Vors. Werbering

Altensteig

Altensteig

Peter Fuchtel

26 Jahre

Versicherungsfachmann

(BWV)

Altensteig

Altensteig

Peter Greulich

Claus Hartmann

46 Jahre

verheiratet, 3 Kinder

Geschäftsführender

Gesellschafter

Ehrenamtl. Richter Landesarbeitsgericht

Stuttgart

Vors. Mitgl. Tourismus-

verein Altensteig

48 Jahre

Diplomkaufmann

Diplomjournalist

Musikpädagoge

Stellv. Vors. CDU

Altensteig

Vors. Orgelfreunde

Heilig Geist Altensteig

Altensteigdorf

Jürgen Gauß

verheiratet, 3 Kinder

Diplomingenieur

Geschäftsführer Gauß

Heizung, Bad, Klima

GmbH

Mitgl. der Vorstandschaft

der Handballabteilung,

des Gesamt

TSV und des Angelvereins

Altensteig

Garrweiler

Wilfried Hehr

31 Jahre

Diplomingenieur (FH)

Maschinenbau

Akt. Mitgl.

Spvgg. Grömbach

und Theatergruppe

Hornberg

Hans Jürgen Seeger

verheiratet, 2 Kinder

Programmierer

Abteilungsleiter Freiw.

Feuerwehr Hornberg

Spielberg

Thomas Schoch

28 Jahre

Geschäftsführer

Schoch Werbetechnik

aktiver Fußballer

Altensteigdorf

Lothar Kossmann

40 Jahre

Patchwork-Familie, 1 Kind

selbst. Maler- und

Lackiermeister

aktiver Handballer

Mitgl. der Dorf-

gemeinschaft

Hornberg

Willi Schöffler

30 Jahre

Zimmermann

Ortschaftsrat Hornberg

Mitgl. Posaunenchor

und Kirchenchor

Freiw. Feuerwehr

Hornberg

Spielberg

Herrmann Huber

47 Jahre

verheiratet

Vorstand einer

Aktiengesellschaft

Mitgl. im Arbeitskreis

Bundeswehr des Landes

Baden-Württemberg

BADEN-

WÜRTTEMBERG

Berneck

Irmgard

Kaiser-Kielwein

50 Jahre

verheiratet

Verwaltungsfach-

angestellte

Spielberg

Dr. Gunther Stegen

48 Jahre

verheiratet, 3 Kinder

Zahnarzt

Mitgl. der Akademie

Karlsruhe

Mitgl. Trachtenkapelle

Spielberg und

TSV Altensteig

Walddorf

Überberg

Jens Konopka

Peter Kalmbach

40 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Staatl. gepr.

Wirtschafter

Landwirtschaftsmeister

Vorst. Teilhaberschaft

Kohlsägemühle

Vorst. Jagdgenossenschaft

Überberg

Zweiter Stellv. der

Forstbetriebsgemeinschaft

Calw

Ausschuss Sportverein

Überberg

Freiw. Feuerwhr

Überberg

41 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Versicherungfachmann

(BWV) und Kaufmann

Mitgl. im TTC Egenhausen

und Männer-

gesangverein Liederkranz

Egenhausen

Wart

Walddorf

Franz Schuler

48 Jahre

verheiratet, 6 Kinder

Heizungs- u. Lüftungsbaumeister

und

Geschäftsführer

Ortschaftsrat Walddorf

seit 1999

Vors. Mitgl. SSV

Walddorf Abt. Tennis

André Großhans

24 Jahre

Diplomwirtschafts-

ingenieur (BA)

Mitgl. Feuerwehr Wart

Überberg

Frank Mohrlok

38 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Diplomingenieur (FH)

Versorgungstechnik

Gruppenführer Freiw.

Feuerwehr Überberg

Wart

Bernhard Schmitt

40 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Realschullehrer

Akademiereferent an

der Landesakademie

für Fortbildung und

Personalentwicklung

an Schulen

Walddorf

Gunnar Schreiber

51 Jahre

verheiratet, 4 Kinder

Groß- u. Außenhandelskaufmann

Mitarb. Ev. Kirche

Walddorf

Walddorf

Hans Werner

Fischmann

43 Jahre

verheiratet, 1 Kind

Freier Architekt

Vors. Elternbeirat

Grundschule Walddorf

Vors. Mitgl. „Arbeitskreis

der Elternbeiräte im

Landkreis Calw“

Aktiver Sänger und

Vize-Dirigent im

Liederkranz Walddorf

Mitgl. Theatergruppe

Berda-Bengel-Bühne

Wart

BADEN-

WÜRTTEMBERG

Heinz Kübler

55 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Leitender Metall-

facharbeiter

Seit 1999 Gemeinderat

und Ortschaftsrat

Seit 2001 Ortsvorsteher

Wart

Ähnliche Magazine