09.05.2014 Aufrufe

PHOTOGRAPHIE_Preview_6/14

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

ildeR & geSchichTen<br />

zum Tod von anja niedringhaus 4<br />

Die Kriegsfotografin hinterlässt Bilder, die bleiben<br />

kunst kontra konformität 18<br />

Der BFF gegen Tristesse in der Werbung<br />

natürliche Schönheit 48<br />

Porträtist Demarchelier setzt auf natürliche Reize<br />

Seelenverwandte Wesen? 78<br />

Die animalischen Porträts von Brad Wilson<br />

familienbande 88<br />

Zwei humorvoll inszenierte Familienalben<br />

making-of mit lava 98<br />

Mit Adrian Rohnfelder zu den Vulkanen dieser Welt<br />

fotografin in hitlers badewanne 106<br />

Lee Millers eigensinniger Blick auf den 2. Weltkrieg<br />

kolumne „gegenlicht“ 112<br />

Ralf Hanselle über Kinderfotos in Zeiten des Smartphones<br />

Tiere wie wir: Mit animalischen<br />

Porträts begibt<br />

sich Brad Wilson auf ein<br />

Ter rain der Instinkte und<br />

löst ab Seite 78 Erstaunliches<br />

in uns aus.<br />

TeST & Technik<br />

objektiv des monats <strong>14</strong><br />

Tamron SP 5-6,3/150-600 mm Di VC USD<br />

Robuste Systeme für jedermann 28<br />

Canon, Fujifilm, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax<br />

fotobücher im Test 36<br />

Neun Anbieter für die „besten“ Fotobücher<br />

der große versicherungscheck 44<br />

Was bringen Kameraversicherungen und mehr?<br />

inhalT<br />

PRaXiS & knoW-hoW<br />

leserwettbewerb 58<br />

Die besten Leserbilder zum Thema Bewegung<br />

highspeed-blitzen 66<br />

Kurze Blitzsynchronzeit „Ganglight-HSS“<br />

Stadtansichten 72<br />

Tipps und Tricks zur Fotografie von kleinen und<br />

großen Städten<br />

neWS & Szene<br />

Pentax mittelformat mit iSo 204.800 8<br />

Ricoh Pentax 645Z mit 51,4-MP-CMOS-Sensor<br />

Sony für nachtschwärmer 10<br />

Vollformat Alpha 7S mit 12-MP-Nachtsensor<br />

leicas neues T-System 12<br />

Spiegellose Autofokuskamera von Leica<br />

zubehör des monats <strong>14</strong><br />

Sirui ET-2204 und Kunst für die Wand<br />

kleiner Sprinter 15<br />

Nikon 1 J4 und Fotoschule mit Andrea Belluso<br />

Szene-news 16<br />

Pressebilder des Jahres, „horizonte“ Zingst<br />

dvf-fotograf des monats 64<br />

„Sony World Photography Awards“-Gewinner<br />

Holger Schmidtke<br />

Seen.by fine-art-edition 70<br />

Große Kunst zum kleinen Preis<br />

neue bücher 96<br />

Lektüre-Tipps der Redaktion<br />

mini-abo zum kennenlernen 35<br />

kleinanzeigen 86<br />

abo-Prämien 94<br />

vorschau/impressum 1<strong>14</strong><br />

6 PhotograPhie 06 | 20<strong>14</strong>


© Brad Wilson; © Thomas Kettner, BFF; © Patrick Demarchelier, Christy, New York, 1986; © Jürgen Tolksdorf & Sebastian Drolshagen; © Tilo Gockel; © Adrian Rohnfelder; © Lee Miller Archives, England, 2005<br />

Neues Magazin vom Berufsverband für Freie Fotografen und Filmgestalter<br />

Rebellion im SchlafRock 18<br />

Viel los beim Berufsverband BFF: Die neue und dritte Ausgabe des BFF-Magazins steht unter dem Titel<br />

„Rebel Sell – Ethik in der Werbung“. Wie weit dürfen Fotografen gehen? Außerdem: Der BFF präsentiert<br />

seine besten Fotografen im opulenten XXL-Format und lädt zur Ausstellung nach Hamburg ein.<br />

Großer Fotobuch-Test<br />

bildeRbücheR 36<br />

Am liebsten stöbert man doch in den eigenen<br />

Fotobüchern, weckt Erinnerungen an ein besonderes<br />

Ereignis oder den letzten Urlaub. Wir haben<br />

uns neun verschiedene Anbieter angesehen.<br />

Venus im Weltkrieg<br />

lee milleR 106<br />

Model von Edward Steichen, Muse von Man Ray –<br />

und doch war Lee Miller eine eigenständige<br />

Persönlichkeit, die das Ende des Zweiten Weltkriegs<br />

auf ungewöhnliche Art dokumentierte.<br />

Workshop<br />

kReaTiv bliTzen 66<br />

Profi Tilo Gockel zeigt Ihnen, wie Sie die Technik<br />

überlisten, mit der Systemkamera extrem kurze<br />

Blitzbelichtungen erreichen und damit spannende<br />

Lichtakzente setzen.<br />

TiTelbild<br />

50 der bekanntesten Bilder des Fotokünstlers<br />

Patrick Demarchelier werden bis zum 12. Juli in<br />

der Berliner Galerie Camera Work präsentiert.<br />

Eine Hymne auf die weibliche Schönheit – ab Seite 48.<br />

Making-of Vulkanfotografie<br />

feuRige moTive 98<br />

Wir begleiten den Naturfotografen Adrian Rohnfelder<br />

auf seinen Expeditionen zu den weltweiten<br />

Hotspots des Vulkanismus und zeigen spektakuläre<br />

Bilder von den feurig-flüssigen Mächten der Erde.<br />

Robuste und voll versiegelte Systemkameras für ambitionierte Fotografen<br />

miT allen WaSSeRn geWaSchen 28<br />

Die Versiegelung einer Kamera ist für Profifotografen eine Selbstverständlichkeit. Dass sie<br />

auch für Amateure sinnvoll sein kann und wer das beste Konzept dafür bietet, lesen Sie in<br />

unserem großen Vergleich von Canon, Fujifilm, Nikon, Olympus, Panasonic und Pentax.<br />

06 | 20<strong>14</strong> PhotograPhie 7


© Much Loved by Mark Nixon, Published by Abrams Image; www.marknixon.com<br />

Bilder & Geschichten<br />

4 PhotograPhie 06 | 20<strong>14</strong>


Kabul, Afghanistan, September 2009 © Anja Niedringhaus<br />

Zum Tod von Anja Niedringhaus<br />

AM rAnde des KrieGes<br />

Schon als Kind saß sie mit ihrem Großvater vor dem Globus<br />

und konnte ihre Heimatstadt Höxter nicht finden. Vielleicht<br />

war das der Moment, in dem Anja Niedringhaus beschloss,<br />

dass die Welt zu groß ist, um zu bleiben – zumindest nicht<br />

in Westfalen, ihrer beschaulichen Heimat, die im Angesicht<br />

der Weltkugel verschwindend klein aussah. Als die junge Fotografin<br />

zum ersten Mal in den Krieg ziehen wollte, war sie<br />

gerade einmal 26 Jahre alt. Sechs Wochen lang textete sie auf<br />

ihrer Schreibmaschine Briefe an den damaligen Chefredakteur<br />

der european pressphoto agency (epa) – viele einzelne<br />

Motivationsschreiben –, bis dieser schließlich nachgab und<br />

sie nach Jugoslawien entsandte. Für Associated Press (AP)<br />

sollte Libyen folgen und der Gazastreifen, Irak und schließlich<br />

Afghanistan. Mit ihren Bildern aus Kriegs- und Krisengebieten<br />

traf Niedringhaus unseren Sehnerv, berührte uns mit ihren<br />

Dokumentationen eines manchmal unglaublich stillen Schreckens.<br />

Es ging ihr nicht um den Moment des Militäreinsatzes,<br />

des Schusswechsels, des Tötens. Es ging ihr um das Davor<br />

und um das Danach. Um die Menschen, die am Rande des<br />

Krieges lebten. Der Tod war ständig anwesend – sogar im<br />

Kettenkarussell, in dem ein Kind Krieg spielte, als wäre dieser<br />

Krieg das Normalste der Welt. Es ist ein Bild, das sich spätestens<br />

seit der großen Einzelschau „At War“ vor drei Jahren im<br />

C/O Berlin in unsere Netzhaut gebrannt hat. Kurz davor hatte<br />

man der Pulitzer-Preisträgerin mehrere Granatsplitter aus der<br />

Hüfte entfernt. Vier blieben in ihrem Körper, und doch machte<br />

sie weiter. „Wenn ich es nicht fotografiere, wird es nicht bekannt“,<br />

sagte sie anlässlich ihrer Ausstellung und ging zurück<br />

nach Afghanistan. Ihre Kamera trug sie stets bei sich, nannte<br />

sie ihre „kleine Schutzschicht“. Doch dann kam der 4. April<br />

20<strong>14</strong>. Einen Tag vor der afghanischen Präsidentschaftswahl<br />

wurde die 48-jährige Anja Niedringhaus von einem Polizisten<br />

erschossen. Am Rande des Krieges und doch irgendwie mittendrin.<br />

Noch vor drei Jahren hatte die Fotografin gegenüber<br />

Deutschlandradio Kultur einen Wunsch geäußert, der nicht<br />

erst posthum in Erfüllung geht: „Ich kann nur immer wieder<br />

hoffen, dass die Arbeit, die ich mache, was bewegt.“ Mit<br />

ihren Bildern hat Anja Niedringhaus etwas bewegt, keine<br />

Frage. Sie hat Spuren hinterlassen, sie hat unsere Blicke über<br />

den Tellerrand an die Ränder des Krieges gelenkt – und dabei<br />

auch unsere Sicht auf den Globus verändert.<br />

jk<br />

06 | 20<strong>14</strong> PhotograPhie 5


TesT & Technik<br />

Sieben robuste Systeme für jede Gelegenheit<br />

SURVIVAL OF<br />

THE TOUGHEST<br />

den Gedanken an die unwegsamkeiten des fotoalltags verbinden die meisten fotografen mit<br />

einer actioncam oder kompakten Tough-modellen. dass auch systemkameras hart im nehmen<br />

sind, dafür haben wir sieben Beispiele für anspruchsvolle amateure und Profis herausgesucht.<br />

Text: Tobias f. habura Fotos: Tobias f. habura, frank späth<br />

28 PhotograPhie 06 | 20<strong>14</strong>


Drei Spiegelreflexkameras und drei<br />

spiegellose Systemkameras haben wir für<br />

diese Übersicht zusammengetragen, außerdem<br />

ein wasserdichtes System: Canon<br />

EOS 5D Mark III, Fujifilm X-T1, Nikon<br />

1 AW1, Nikon D800, Olympus OM-D<br />

E-M1, Panasonic Lumix GH4 und Pentax<br />

K-3 (in alphabetischer Reihenfolge).<br />

Spritzt Salzwasser auf die Linse (wie hier),<br />

sollte auch eine versiegelte Kamera ohne<br />

Tauchgehäuse schnellstmöglich mit einem<br />

feuchten Tuch abgewischt werden.<br />

Eine robuste Systemkamera ist für Sport- und<br />

Reportageprofis ebenso selbstverständlich wie<br />

unverzichtbar. Nun möchte nicht jeder gleich so<br />

tief in die Tasche greifen wie etwa für eine Canon<br />

EOS-1D X oder eine Nikon D4S, die wir in der letzten<br />

Ausgabe der <strong>PHOTOGRAPHIE</strong> getestet haben.<br />

Auf die Vorzüge eines Systems muss dennoch<br />

niemand verzichten, selbst wenn es etwas härter<br />

zur Sache geht.<br />

Pentax agiert hier seit Jahren vorbildlich. Aktuell<br />

ist nicht nur das DSLR-Flaggschiff, die K-3 nebst<br />

WR-Objektiven, sicher vor eindringendem Staub<br />

und Feuchtigkeit geschützt, selbst die an Einsteiger<br />

gerichteten K-50 und K-30 bieten eine solide<br />

Verarbeitung und einen sicheren Schutz vor Umwelteinflüssen.<br />

Fujifilm, Olympus und Panasonic<br />

ziehen mit ihren Top-Modellen nach. Die X-T1, die<br />

OM-D E-M1 und die Lumix GH4 sind aber nicht nur<br />

aufgrund ihrer Versiegelung profitaugliche spiegellose<br />

Systeme. Sie bieten eine Top-Performance<br />

und einen lichtstarken Objektivpark.<br />

Und was machen die Platzhirsche Canon und<br />

Nikon? Hier bleibt die aufwendige Versiegelung<br />

einer Spiegelreflex-Klientel vorbehalten, die bereit<br />

ist, etwas mehr auszugeben. Dafür erhält<br />

der Kunde dann mit der EOS 5D Mark III und der<br />

D800(E) Vollformatsysteme mit Spiegelschlag. In<br />

der Preisklasse zwischen 2.000 und 3.000 Euro<br />

tummelt sich auch Sony – etwa mit der Alpha 99,<br />

einem versiegelten SLT-Modell mit feststehendem<br />

halbtransparentem Spiegel, bei dem jedoch trotz<br />

abgedichteter Knöpfe und Rädchen das Akkufach<br />

einen ernsthaften Schutz vermissen lässt.<br />

Im spiegellosen Segment hat Nikon ein spannendes<br />

Modell im Portfolio: die 1 AW1. Diese Systemkamera<br />

mit 1-Zoll-Sensor ist eine Hommage an die<br />

legendären Nikonos-Unterwassermodelle. Als einziger<br />

Proband in unserer Übersicht steckt sie nicht<br />

nur ein paar Spritzer locker weg, sondern kann<br />

(mit den passenden Objektiven) einen Sporttaucher<br />

oder Schnorchler bis in 15 Meter Wassertiefe<br />

begleiten.<br />

06 | 20<strong>14</strong> PhotograPhie 29


1. PLATZ<br />

Gemma Julià-Camprodon aus München holt uns mit ihrer<br />

Aufnahme eines Ziegenhirten in der Thar-Wüste mitten ins<br />

Geschehen. Der harte Anschnitt bringt in Verbindung mit<br />

der Schärfentiefe Spannung ins Bild. Es ist alles andere als<br />

ein Zufallsprodukt, das der jungen Fotografin da gelungen<br />

ist: Schon ein paar Monate zuvor hatte sie ein ähnliches Bild<br />

gemacht und somit eine konkrete Vorstellung im Kopf. Alles<br />

Weitere war ein Fall für die Beobachterin in ihr. So fokussierte<br />

sie mit ihrer Pentax K20 zunächst den Bildausschnitt,<br />

den sie für ihre Aufnahme haben wollte – wohl wissend,<br />

dass sich der Hirte sogleich in Bewegung setzen würde. Das<br />

fliegende Gewand und die fliehenden Ziegen komplettieren<br />

den dynamischen Bildaufbau. || f/6,7 | 1/350 s | 65 mm<br />

PrAxis & Know-How<br />

58 PhotograPhie 06 | 20<strong>14</strong>


Die besten Leserbilder zum Thema „Bewegung“<br />

Dynamische<br />

motive<br />

„Und sie bewegt sich doch!“ – das wusste schon Galileo Galilei. wie aber<br />

fangen wir eine bewegte welt wie die unsrige ein? Die Leserbilder zeigen,<br />

wie auch ein standbild durchaus dynamisch sein kann.<br />

Text: Jana Kühle<br />

06 | 20<strong>14</strong> PhotograPhie 59


Making of Vulkanfotografie<br />

Manche<br />

Mögen’s heiss<br />

Tödliche Aschewolken, Lavabomben, Gewaltmärsche: Der Naturfotograf Adrian<br />

Rohnfelder scheut weder Gefahren noch Strapazen auf seinen Expeditionen zu den<br />

weltweiten Hotspots des Vulkanismus. Sein Lohn: existenzielle Erfahrungen –<br />

und spektakuläre Bilder von den flüssigen Mächten, die unter uns schlummern.<br />

Text: Peter Schuffelen Fotos: Adrian Rohnfelder<br />

BiLDER & GEScHicHTEN<br />

98 PhotograPhie 06 | 20<strong>14</strong>


Farborgie zur blauen<br />

Stunde: von Magma illuminierte<br />

Gasfahnen auf dem<br />

Tolbatschik, Ostrussland.<br />

06 | 20<strong>14</strong> PhotograPhie 99

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!