download - PlusBus

plusbus.net

download - PlusBus

MÄRCHEN

Express

MOBI-INFO im DER-Reisebüro Hanau

Ihre Verbindung

zur Märchenwelt

Abenteurer, Prinzessinnen und Clevere

fahren mit der Kultur- und Freizeitlinie

MKK-23/28 zu den Hanauer

Märchenfestspielen 2011

ohne Umweg

entspannt

zur rechten Zeit

KVG Main-Kinzig mbH

Nürnberger Straße 41

63450 Hanau

Telefon: 06181 - 9192-0

Telefax: 06181 - 9192-150

E-Mail: info@kvg-main-kinzig.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:

9.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 - 14.00 Uhr

www.kvg-main-kinzig.de

• Fahrplan- und Tarifauskünfte

• Mobilitätsberatung

• Verkauf von Jahresabos

und CleverCards

• Informationen und

Unterlagen zur

Schülerbeförderung

• u.v.m.

Wochen- und Monatskarten

erhalten Sie wie gewohnt

an den DER-Reisebüro-

Schaltern.


Inhaltsverzeichnis

Der MärchenExpress 1

Unbeschwert mobil 3

Tarife und Preise 4

Fahrkarten 5

Amphitheater Hanau 6

Veranstaltungskalender Amphitheater 7

Schloss Philippsruhe 10

Jazzkeller Hanau 11

Freiheitsplatz 12

Einkehrmöglichkeiten in Hanau entlang

der MKK-23 und MKK-28 (Auszug) 14

Mit der HSB nach Kesselstadt 16

Maintal 18

Kontaktadressen 20

Ausklapper

Linienverlauf der MKK-23 und MKK-28

Fahrplan der MKK-23

Fahrplan der MKK-28

Impressum

Herausgeber:

Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mbH

Nürnberger Straße 41, 63450 Hanau

Der MärchenExpress

Kultur-, Gastronomie- und Freizeitangebote in Hanau und Maintal

erschließen die unter dem Namen „Märchen Express“ verkehrenden

Linien MKK-23 und MKK 28, die von Frankfurt Bergen-Enkheim über

Maintal in die Hanauer Stadtmitte führen. Durch den Verlauf der

Linien entlang des Hanauer Mainufers, vorbei an den kulturellen

Veranstaltungsstätten Schloss Philippsruhe, Amphitheater und

Jazzkeller erreichen die Kultur- und Musikfreunde die Brüder-

Grimm-Märchenfestspiele und viele weitere Veranstaltungen

bequem und zuverlässig. Gemeinsam mit dem Verkehrsangebot

der Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) wird so eine optimale

Erreichbarkeit mit dem Öffentlichen Personennahverkehr für dieses

attraktive Freizeitziel geschaffen.

Die Gastronomiebetriebe in unmittelbarer Nähe der Veranstaltungsorte

laden vor oder nach dem Kulturgenuss dazu ein, zu

verweilen und sich zu stärken – auch ohne dabei an den eigenen

Führerschein denken zu müssen.

Ab dem Hanauer Freiheitsplatz erschließt sich die gesamte Innenstadt

mit weiteren kulturellen, gastronomischen oder touristischen

Zielen und Einkaufsmöglichkeiten, die Hanau für das gesamte

Umland so interessant machen. Hier gibt es auch umfangreiche

Anschlussverbindungen für alle sonstigen Hanauer Kulturstätten.

Herstellung:

OPTION Verlag & Agentur,

64342 Seeheim-Jugenheim, www.option-verlag.de

Rechte: © 2011

Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit Genehmigung des Herausgebers

Keine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben. Bitte beachten Sie die

Veröffentlichungen auf den jeweiligen Internetseiten.

1


Der MärchenExpress

Auch außerhalb Hanaus bedient der MärchenExpress attraktive

Ziele. So sind z. B. die Veranstaltungen der Maintaler Volksbühne,

weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt, jetzt leicht

ab Frankfurt oder Hanau zu erreichen. Eine vielfältige regionale

und internationale Küche in den unzähligen großen und kleinen

Gastro nomiebetrieben entlang der Strecke eröffnet außerdem

jedem Geschmack ein interessantes Angebot.

Informationen und Veranstaltungshinweise

finden Sie auch auf der Internetseite:

www.plusbus.mobi

PlusBus – mehr Qualität, mehr Erlebnisse, mehr Freizeit!

Neben ihren Ursprungsaufgaben, wie der Beförderung von

Pendlern oder Schülerinnen und Schülern, erschließen die

Buslinien unsere Regionen, verbinden uns mit den touristischen

Highlights unserer engeren Heimat, laden ein zum Verweilen in

urigen Kneipen oder einer anspruchsvollen Gastronomie.

Wer schon Inhaber einer Zeitkarte für Erwachsene von Hanau

nach Frankfurt ist, kann den MärchenExpress ohne Aufpreis

nutzen – am Wochenende ganztägig – und unter der Woche ab

19.00 Uhr sogar Personen mitnehmen!

Unbeschwert mobil

Reisen mit Chauffeur – die Landschaft genießen, die Augen

schließen und sich auf das konzentrieren, was vor Ihnen liegt.

Angenehm klimatisiert, stressfrei und ohne Parkplatzpro bleme. So

bequem zu reisen ist viel einfacher, als Sie denken.

Die komfortablen Busse, die heute im Öffentlichen Personennahverkehr

eingesetzt werden, bieten ein Höchstmaß an Sicherheit,

Bequemlichkeit und modernster Fahrzeugtechnik. Die Erfüllung

höchster Umweltstandards ist bei diesen Fahrzeugen längst selbstverständlich.

Die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist um vieles kostengünstiger

als die Fahrt mit dem PKW. Die Vorteile steigern sich noch

deutlich durch spezielle Mitnahmeregelungen, Gruppentickets,

Zeit- oder Anschlussfahrkarten. Hier können Sie richtig Geld sparen

bei voller Mobilität. Ein besonderer Vorteil im ÖPNV ist die Anschlusssicherheit:

Viele Busse warten am Umsteigepunkt auf den

Zug. So können Sie die Vorteile schneller Verkehrsverbindungen

voll nutzen.

Rollstuhlfahrern und Familien mit Kinderwagen bietet der

Öffentliche Personen nahverkehr in vielen Fahrzeugen einstiegserleichternde

Rampen und punktet durch fl exible und kostenlose

Mitnahmemöglichkeit z. B. von Fahrrädern, für die z. T. sogar Anhänger

mitgeführt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Planung von

One- Way-Touren. Sie müssen also nicht zum Ausgangspunkt Ihrer

Fahrrad- oder Wanderroute zurückkehren.

Wählen Sie am Ende Ihrer Tour frei, womit Sie Ihre Leistung

begießen wollen, ohne an Ihren Führerschein denken zu müssen.

Und wenn Sie anschließend im Bus nach Hause Lust auf ein

Nickerchen haben – wir bringen Sie sicher und bequem zurück.

2 3


Tarife und Preise

Fahrkarten

Tarifmatrix

2010

Frankfurt-

Enkheim

(5000)

Maintal-

Bischofsheim

(2901)

Maintal-

Hochstadt

(2901)

Frankfurt-

Enkheim

-

4

4

4 4 4

2

2

Maintal-

Bischofsheim

Maintal-

Hochstadt

2

Maintal-

Dörnigheim

2 2

2

Hanau

5

3

3

Hessenticket

Wer über die RMV-Verbundgrenzen hinaus und in der Gruppe unterwegs

sein möchte, der findet in dem Hessenticket das perfekte

Angebot. Bis zu fünf Personen können mit einer Fahrkarte in ganz

Hessen unterwegs sein - und das für nur 31 Euro.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Internet seite des RMV.

Gültig ist das Ticket auf allen Linien – also in den Bahnen, Bussen

sowie Straßen- und U-Bahnen – der drei Verkehrsverbünde innerhalb

des Bundeslandes Hessen.

Montags bis freitags können die Fahrgäste ab 9 Uhr damit fahren,

samstags sowie an Sonn- und Feiertagen in Hessen auch ganztägig.

Maintal-

Dörnigheim

(2901)

Hanau

(3001)

4

5

2 2

3 3 3

2

3

1

RMV-Tageskarte

Für einen Tag gültig – für beliebig viele Fahrten innerhalb der

gewählten Tarifgebiete – in allen Verkehrsmitteln des RMV.

Die Tarifmatrix bezieht sich ausschließlich auf die

Strecke der MKK-23 und MKK-28.

RMV-Gruppentageskarte

Für einen Tag gültig – für beliebig viele Fahrten innerhalb der

gewählten Tarifgebiete – für bis zu fünf Personen – in allen

Verkehrsmitteln des RMV.

Preise in Euro brutto

Fahrkarte

Preise gültig ab 12. Dezember 2010

Preisstufe

1 6 bis einschließlich 14 Jahre

2 bis 5 Personen

Einzelfahrt

Tageskarte

Erwachsene

Kinder 1

Erwachsene

1,60

0,95

3,80

2,00

1,20

4,90

2,40

1,40

6,20

3,90

2,35

9,50

7,30

4,40

14,60

Kinder 1

2,30 2,95 3,70 5,70 8,80

Gruppentageskarte 2 Erwachsene u. Kinder 1

6,00 7,80 9,50 14,70 25,00

Hessenticket 2

31,00 (für alle Preistufen)

RMV-Einzelkarte

Für eine Fahrt mit beliebigem Umsteigen in Richtung Fahrtziel – in

allen Verkehrsmitteln des RMV. Fahrtunterbrechungen sind nicht

gestattet.

Fahrradmitnahme

Fahrräder können im gesamten RMV-Gebiet kostenlos mitgenommen

werden.

Ansonsten gelten die derzeitigen Beförderungsbedingungen und

Tarifbestimmungen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.

4 5


Amphitheater

Das Hanauer Amphitheater bietet

zahlreiche kulturelle Highlights im

Freien an. Es liegt mitten in einer

grünen Oase des Parks Philippsruhe zwischen Schloss und Main

und setzt die früheren Traditionen eines Kulturzentrums fort.

Zuschauer können von Mai bis September das Amphitheater zu

zahlreichen Veranstaltungen besuchen.

Eines der besonderen Highlights sind die jährlich wiederkehrenden

Brüder-Grimm-Märchenfestspiele.

Das Amphitheater hat sich zu einer berühmten und beliebten

Open-Air-Spielstätte im Rhein-Main Gebiet entwickelt.

Festspielbüro:

Pfarrer-Hufnagel-Straße 2

63454 Hanau

Telefon: (0 61 81) 2 46 70

Telefax: (0 61 81) 2 46 71

E-Mail: Maerchenfestspiele@hanau.de

Veranstaltungen Amphitheater

Brüder-Grimm-Märchenfestspiele vom 20.05 - 17.07.2011

MAI JUNI JULI

Do 2 16.00

Fr 3 16.00 20.30 1 16.00 20.30

Sa 4 16.00 20.30 2 16.00 20.30

So 5 15:00 3 14.00 17.30

Mi 8 6 15.00 19.30

Do 9 7 15.00

Fr 10 20.30*

8 16.00 20.30

Sa 11 16.00 20.30 9 16.00 20.30

So 12 15.00 19.30 10 14.00 17.30

Mo 13 14.00 17.30 11

Mi 15 19.30 13 15.00 19.30

Do 16 14 15.00

Fr 20 20.30

*

17 16.00 15 16.00 20.30

Sa 21 16.00 20.30 18 16.00 20.30 16 16.00 20.30

So 22 14.00 17.30 19 17 14.00 17.30

Mi 25 22 19.30

Do 26 23 16.00

Fr 27 24 16.00 20.30

Sa 28 16.00

*

25 16.00 20.30

So 29 14.00 17.30 26 14.00 17.30

Mi 29 19.30

Do 30 15.00

Ali Baba und die vierzig Räuber (Musical)

Die Bremer Stadtmusikanten

Der Froschkönig

* Premiere

6 7


Veranstaltungen Amphitheater

Sonstige Veranstaltungen vom 25.07. bis 18.09.2011

JULI

Sa 23 19.30 Kim Wilde S

Mo 25 19.30 Willy Astor & Freunde;

Sommernachtstraum-Tournee 2011

Do 28 19.30 Jethro Tull - Jethro Tull play Aqualung S

Fr 29 19.30 Schandmaul - Traumtänzer Tour 2011 S

AUGUST

Di 2 20.00 Live Multivisionsshow

Europas wilde Wälder

Do 4 16.00 Bibi Blocksberg Kindermusical

Fr 5 19.30 Helge Schneider

So 7 20.00 Die Jungen Tenöre

Do 11 19.30 Aida

Fr 12 19.30 Shantel & Bucovina Club Orkestar S

So 14 20.00 Die Beiden (Bodo Bach/Johannes Scherer)

Mi 17 19.30 Johannes Oerding S

Do 18 20.00 Musical Higlights -

Die schönsten Songs in einer Show!

Fr 19 20.00 The Spirit of Motown

Sa 20 19.30 The 12 Tenors

Fr 26 19.30 Queen Revival Show

Sa 27 19.30 Der Zigeunerbaron

Mi 31 19.30 Milow S

SEPTEMBER

Do 1 19.30 Max Raabe

Fr 9 20.00 Barock am Main

Sa 10 20.00 Barock am Main

So 11 19.30 Amigos - Das Beste - Live 2011

Sa 17 19.30 Dieter Thomas Kuhn & Band 2011 S

So 18 19.00 Bee Gees Cover Band mit Franco Leon

Sa 24 Taschenlampenkonzert

Stehplatz S

Weitere Veranstaltungen des Amphitheaters Hanau, eventuelle

Terminverschiebungen und weitere wichtige Informationen

fi nden Sie im Internet unter www.hanau.de/va/ort/amphi/

8

9


Schloss Philippsruhe

Schloss Philippsruhe – Namensdenkmal für seinen Erbauer Graf

Philipp Reinhard von Hanau – Lichtenberg – beherbergt heute das

Historische Museum der Stadt Hanau.

Schloss Philippsruhe wurde 1701/12 als erstes Barockschloss

nach französischem Vorbild auf deutschem Boden errichtet. Von

1875 bis 1880 wurde es im Stil des Historis mus umgebaut und der

barocke Park zum englischen Land schaftsgarten umgestaltet. Seit

1967 befi ndet sich im Hauptgebäude das Historische Museum der

Stadt Hanau.

In den prächtigen Räumen ist die Kunst vom 17. bis zum 20. Jahrhundert

ausgestellt. Das Hanauer Kunsthandwerk – Fayencen,

Silber, Eisenkunstguss – sowie Zeugnisse der Stadtgeschichte

werden präsentiert.

Jazzkeller

Der Hanauer Jazzkeller bietet in gemütlicher Atmosphäre eine

gute Möglichkeit, viele Musikrichtungen kennen zu lernen.

Musiker bekommen dort die Möglichkeit, sich zu präsentieren und

mit anderen Musikern zu spielen (Jam sessions).

Der Jazzkeller-Verein und der Kellerbetrieb werden allein von

ehrenamtlichen Mitgliedern betrieben.

Jazzkeller Hanau

Musikalische Leitung

Philippsruher Allee 22

Monika Marner - MUSIKUS

63450 Hanau SHOP & PLAY

Telefon: (0 61 81) 25 99 65 Mittelstraße 3

www.jazzkeller-hanau.de 63546 Hammersbach

Telefon: (0 61 85) 89 00 44

Historisches Museum Hanau – Schloss Philippsruhe

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr

Museumscafé: Dienstag – Sonntag 12.00 – 17.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2,50 €, ermäßigt 1,50 €

Gruppeneintritt: pro Person 1,00 € (ab 10 Personen)

Angemeldete Führungen pauschal 35,00 € zzgl. Eintritt

www.museen-hanau.de

Jazzkeller

Öffnungszeiten

Freitag/Samstag:

bei Sonderveranstaltungen:

Veranstaltungsbeginn:

Haltestelle:

20.00 – 1.00 Uhr

20.00 – 1.00 Uhr

21.00 Uhr

Auf der Aue

10

11


Freiheitsplatz im Umbruch

Der historisch bedeutende Platz Hanaus ist schon heute der zentrale

ÖPNV-Knotenpunkt, an dem die städtischen und überörtlichen

Buslinien zusammentreffen. Da die gegenwärtig noch geltende

Aufteilung in einen städtischen und einen außerstädtischen Bereich

sowie die baulichen Gegebenheiten den Anforderungen an

einen modernen Verkehrsknotenpunkt nicht mehr gerecht werden,

wenn es z. B. um die Mobilitätsbedürfnisse älterer oder eingeschränkt

beweglicher Menschen geht, wurde unter Beteiligung

der Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig, der Lokalen Nahverkehrsorganisation

Hanau und der Hanauer Straßenbahngesellschaft

eine neues Konzept für diese wichtige Verkehrsschnittstelle

erarbeitet, die jetzt Zug um Zug umgesetzt wird. Das gemeinsam

erarbeitete Ergebnis gilt als wichtiger Meilenstein zur Verbesserung

des ÖPNV in Hanau.

Auch wenn es bis zur geplanten Neueröffnung des Busbahnhofs

im Jahr 2014 noch etwas dauern wird, so besteht jetzt schon

Grund, sich auf das Ergebnis zu freuen: Aufl ösung der Trennung

zwischen städtischen und überörtlichen Buslinien, schnelle

Orientierungsmöglichkeiten für die Fahrgäste, moderne Fahrgastanzeigen,

moderne Busbahnsteige und angenehm gestaltete

Wartebereiche für Fahrgäste neben dem Busbahnhof werden das

Gesamtbild abrunden.

Freuen wir uns jetzt schon auf den neuen Freiheitsplatz!

Zentraler Umsteigepunkt in Hanau:

Ihr Anschluss in alle Richtungen

Zeichenerklärung

A

Bussteig

Linie

8

i

P

P

Taxi

Parkplatz

Taxistand

Norden

Fahrplan- und Tarifauskunft

rollstuhlgerecht (barrierefrei)

Bangertstraße

Hafen 8

Hauptbf.

Hauptbf.

Frankfurt

A

1

2

n61

B

5

10

C

Kesselstadt

Kesselstadt

Sternstraße

Fahrstraße

Marktplatz

150m

D

2

10 Lamboy

Lamboy

E

1 Hohe Tanne

WC

Am Freiheitsplatz

F

6

G

Großauheim/

Klein-Auheim

J

9 Mittelbuchen

H

4

Steinheim/

Kl.-Auheim

12 Steinheim

I

3

i HSB-

Kundencenter

Großauheim 7

A.-Schärttner-

Halle

8 Ikea

Am Freiheitsplatz

Taxi

7

6

564/565

5

4

3

2

1

MKK-33

MKK-53

MKK-52

MKK-22/23/28

560

566

562

563

MKK-31

MKK-54

13

12

11

10

9

8

Reisebus

P

Nordstraße

Am Freiheitsplatz

Mühlstraße

Linie Verlauf/Richtung Bussteig

1 Bahnhof Wilhelmsbad - Hohe Tanne E

1 Dunlop - Hauptbahnhof B

2 Francois-Gärten/VHS – Lärchenweg (Lamboy) D

2 Hauptbahnhof B

3 Alter Rückinger Weg – Aug.-Schärttner-Halle (HU-Nord) I

4 HU Westbahnhof – Bf. Steinheim – Friedhof Klein-Auheim H

5 HU Westbahnhof - Königsberger Str.- Friedhof Kesselstadt C

6 Wolfgang – Großauheim – Friedhof Klein-Auheim G

7 Hauptbahnhof/Auheimer Str. – Großauheim Vosswaldestraße F

8 Ehrichstraße / Hafenstraße (Hafen) A

8 Bruchköbeler Landstraße – Industriegebiet Nord / Ikea I

9 Bahnhof Wilhelmsbad – (Hohe Tanne) – Mittelbuchen J

10 Tümpelgarten – Ulmenweg (Lamboy) D

10 HU Westbahnhof – Königsberger Straße (Kesselstadt) C

12 HU Westbahnhof – Bf. Steinheim – A.-Dürer-Straße (Steinheim) H

MKK-22 Maintal – Wachenbuchen 3

MKK-23 Maintal-Dörnigheim – Bischofsheim - Frankfurt U-Bahn Enkheim 3

MKK-28 Maintal – Frankfurt U-Bahn Enkheim 3

MKK-31 Wachenbuchen – HU-Mittelbuchen – Schöneck 8

MKK-33 (Bruchköbeler Landstraße –) Bruchköbel – Oberissigheim 11

MKK-52 Niederrodenbach - Oberrodenbach 4

MKK-53 Niederrodenbach – Neuenhaßlau – Freigericht 5

MKK-54 Erlensee – Langenselbold 7

560 Maintal – Ffm Hugo-Junkers-Straße 2

562 Bruchköbel – Roßdorf – Eichen (Nidderau) 10

563 Bruchköbel – Roßdorf - Butterstadt - Hammersbach – Altenstadt 9

564 Erlensee – Rüdigheim - Hammersbach 6

564 Hanau Hauptbahnhof 6

565 Erlensee – Ravolzhausen – Altwiedermus (Ronneburg) 6

566 Hanau Hbf./Auh. Str. - Großauheim – Großkrotzenburg – Kahl 1

n61 Hanau Hbf. – Offenbach - Frankfurt-Konstablerwache B

12 13


Einkehrmöglichkeiten in Hanau

JahnArena

Jahnstraße 3

63450 Hanau

Telefon: (0 61 81) 16 00 06

www.jahnarena.de

mo. – fr. ab 18.00 Uhr

sa. + so. ab 12.00 Uhr

Zum roten Löwen

Landstraße 4

63454 Hanau

Telefon: (0 61 81) 25 47 06

mo. – so. 18.00 - 24.00 Uhr

Küche bis 23.00 Uhr

Holle‘s am Schlossgarten

Restaurant und Paulanergarten

Schlossplatz 1

63450 Hanau

Telefon: (0 61 81) 41 333 42

www.holles-im-cph.de

• Restaurant

wochentags ab 18.00 Uhr

sa., so. + feiertags ab 12.00 Uhr

• Paulanergarten

ab April

wochentags ab 16.00 Uhr

sa., so. + feiertags ab 12.00 Uhr

Haltestelle Freiheitsplatz

Haltestelle Schloss Philippsruhe

Haltestelle Freiheitsplatz

Café Amadeo

Nürnberger Straße 35

63450 Hanau

Telefon: (0 61 81) 50 83 78 8

www.cafe-amadeo.de

6.00 Uhr - 19.00 Uhr Haltestelle Freiheitsplatz / Marktplatz

an der MKK-23/MKK-28 (Auszug)

Haltestelle Friedenskirche

Haltestelle Friedenskirche

Haltestelle Freiheitsplatz / Marktplatz

Landgasthof Anker

Ankergasse 1

63454 Hanau (Kesselstadt)

Telefon: (0 61 81) 25 97 47

www.landgasthof-anker.de

täglich außer mittwochs

11.30 – 15.00 Uhr und

17.30 - 24.00 Uhr

Zum Schwanen

Ristorante Pizzeria

Phillipsruher Allee 50

63454 Hanau

Telefon: (0 61 81) 25 35 23

www.restaurantzumschwanen.de

01.04 – 30. 09.:

täglich 11.00 – 24.00 Uhr

01.10. – 31. 03.:

11.00 – 14.30 Uhr und

17.00 – 24.00 Uhr

Central

Café & Australian Bar

Am Markt 21 b

63450 Hanau

Telefon: (07 00) 222 00 999

www.central-hanau.de

so. – do. 8.00 – 1.00 Uhr und

fr. + sa. 8.00 – 3.00 Uhr

Entlang der Route der MärchenExpress-Linie MKK 23 finden

Sie viele weitere Restaurants und gastronomische Betriebe,

die mit ihrem besonderen Flair und ihren Angeboten zum Verweilen

einladen - in Hanau, in Maintal und bis nach Enkheim.

Und nach Hause bringt Sie dann bequem und sicher der Bus!

14 15


Mit der HSB nach Kesselstadt

Die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) bietet mit den Linien 5 und

10 ein umfangreiches Fahrtenangebot in Richtung Kesselstadt und

Schloss Philippsruhe an.

Hauptbahnhof – Marktplatz – Schloss Philipps ruhe –

Friedhof Kesselstadt (abends und sonntags nur zwischen

Freiheitsplatz und Kesselstadt)

Lärchenweg (Lamboy) – Freiheitsplatz – Königsberger

Straße (Kesselstadt)

Die Linien 5 und 10 fahren in den Hauptverkehrszeiten jeweils

im 20-Minuten-Takt, so dass alle 10 Minuten eine Verbindung

zwischen der Hanauer Innenstadt zum Schloss Philippsruhe

besteht. Abends sowie sonn- und feiertags fährt die Linie 5 im

Halbstundentakt zwischen Kesselstadt und Hanau Freiheitsplatz.

Von dort besteht mit der Linie 2 unmittelbarer Anschluss zum

Hauptbahnhof.

Mo. – Fr. Samstag Sonntag

20-Min.-Takt 05 – 20 Uhr 06 – 16 Uhr

30-Min.-Takt 20 – 02 Uhr 16 – 02 Uhr 07 – 02 Uhr

20-Min.-Takt 05 – 20 Uhr 08 – 20 Uhr

30-Min.-Takt

06 – 08 Uhr

Hinweis: Ab 23.30 Uhr verkehrt auf der Linie 5 ein Anrufsammeltaxi, das

bis 30 Minuten vor Abfahrt unter (0 61 81) 30 08 825 bestellt werden muss.

Zusätzlich zum Fahrpreis wird ein Komfortzuschlag von 1 EURO erhoben.

Detaillierte Informationen zu den Fahrplänen können Sie beim

Kundenzentrum der HSB am Freiheitsplatz erhalten (siehe Kontaktdaten).

Die aktuellen Fahrpläne können unter www.hanau-lnogmbh.de

heruntergeladen werden. Oder nutzen Sie die Verbindungsauskunft

des RMV unter www.rmv.de.

HSB-Bus-Shuttle

Zu bestimmten Veranstaltungen bietet die HSB im Auftrag des

Fachbereichs Kultur der Stadt Hanau einen Bus-Shuttle-Verkehr

zwischen dem Bahnhof Wilhelmsbad und dem Amphitheater an.

Dieser verkehrt ca. 2 Stunden vor und nach der Veranstaltung

ungefähr alle 20 Minuten. Am Bahnhof Wilhelmsbad bestehen

Zugverbindungen von/nach Frankfurt bzw. Aschaffenburg im

Halbstundentakt, abends und sonntags im Stundentakt. Die Shuttle-

Bushaltestelle befi ndet sich auf der Nordseite am P+R-Platz.

Weitere Einzelheiten sowie eine Liste der Veranstaltungen erhalten

Sie unter www.hanau.de.

16 17


Maintal

Im Zuge der Gebietsreform in Hessen entstand am 01. Juli 1974

aus den vier Kommunen Bischofsheim, Dörnigheim, Hochstadt und

Wachenbuchen die Stadt Maintal und damit die zweitgrößte Stadt

nach Hanau im Main-Kinzig-Kreis:

Bischofsheim: Erstmals urkundlich 880 n.C. erwähnt. Grenzt direkt

an Frankfurt an, von daher hat auch diese große Nachbarstadt eine

herausragende Bedeutung für den Maintaler Stadtteil. In Bischofsheim

liegen das Gymnasium der Stadt Maintal, das Albert-Einstein-Gymnasium

und die Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik.

Dörnigheim: Erstmals erwähnt 793 im Lorscher Codex. Die

Stadt rechte wurden 1964 erteilt. Größter Stadtteil mit ca. 15.000

Einwohnern. Bedingt durch seine verkehrsgünstige Lage zwischen

Frankfurt und Hanau entstanden bekannte Gaststätten, die zum

Teil noch heute betrieben werden. Ein Besuch lohnt hier allemal.

Hochstadt: Eine erste Erwähnung dieses Stadtteils erfolgte 846.

Bedingt durch seine Nähe an die Ausläufer der Wetterau und die

Streuobstwiesen entstand schon 1779 die Landkelterei Höhl, eine der

ältesten Apfelweinkeltereien in Deutschland. Im Ortskern sind noch

etliche Fachwerkgebäude und ein Rest der alten Ringmauer enthalten.

Wachenbuchen: Im Jahr 1998 feierte dieser Stadtteil das

1200-jährige Jubiläum. Wahrscheinlich ist der Ort jedoch älter.

Im Heimatmuseum Mittelbuchen finden sich Zeitzeugen aus der

Bronzezeit und der römischen Kaiserzeit. Sehenswert sind das alte

Rathaus aus dem Jahr 1555 und die umliegenden Fachwerkhäuser.

Mit den Buslinien MKK-23 – MKK-28 lassen sich alle vier Ortsteile

bestens erkunden. Nutzen Sie die Möglichkeiten, Heimatkunde

mit dem Bus zu betreiben.

Die neuen Citaro-Busse der Stadtverkehr Maintal GmbH, die auf

der MärchenExpress-Linie eingesetzt werden, enthalten modernste

Technik und entsprechen höchsten Sicherheits- und Umweltstandards.

Motoren technologie der Euro-5-Klasse gewährleistet einen

besonders sparsamen, sauberen und umweltfreundlichen Betrieb.

Die Innenausstattung der Busse verleiht ihnen ein angenehmes,

freundliches Ambiente.

Die Busse überzeugen durch die Erfüllung höchster Sicherheitsund

Um weltstandards und sind besonders fahrgastfreundlich

ausgestattet. Aufgrund spezieller Ausstattung eignen sie sich zur

Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen.

Zur Sicherheit der Fahrgäste und des Fahrpersonals sind sie mit

Videokameras ausgerüstet. So hat der Fahrer stets den vorderen

und mittleren Einstiegsbereich sowie das komplette Fahrzeug über

einen Monitor im Blick.

Weitere Informationen unter:

Magistrat der Stadt Maintal Telefon: (0 61 81) 40 0-0

Klosterhofstraße 4-6

Internet: www.maintal.de

63477 Maintal E-Mail: info@maintal.de

18 19


Kontaktadressen

Stadt Hanau Tourist-Information

Am Markt 14 - 18 . 63450 Hanau

Telefon: (0 61 81) 29 59-50

Fax: (0 61 81) 29 59-59

E-Mail:

touristinformation@hanau.de

Internet:

www.hanau.de/tourismus/

Montag - Donnerstag 09.00 - 13.00 Uhr + 13.30 - 16.30 Uhr

Freitag

09.00 - 13.00 Uhr

Samstag

09.00 - 12.00 Uhr (Service Info Stadtladen)

Tourist Information des Main-Kinzig-Kreises

Barbarossastraße 24 . 63571 Gelnhausen

Telefon: (0 60 51) 85-0

Fax: (0 60 51) 85-77

E-Mail:

tourismus@mkk.de

Internet:

www.main-kinzig-kreis.de oder www.mkk.de

Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH

RMV-Hotline: 01801 768 46 36 rund um die Uhr

(3,9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, max. 42 Cent/Min.)

Internet:

www.rmv.de

Informationen erhalten Sie in allen Mobilitätszentralen im RMV-Gebiet

KVG Main-Kinzig mbH

Nürnberger Straße 41 . 63450 Hanau

Telefon: (0 61 81) 91 92-0

Fax: (0 61 81) 91 92-150

E-Mail:

info@kvg-main-kinzig.de

Internet:

www.kvg-main-kinzig.de

MOBI-INFO im DER-Reisebüro Hanau

Montag - Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr

Freitag

09.00 - 14.00 Uhr

Tourismus + Congress GmbH Frankfurt am Main

Tourist Information Hauptbahnhof

Hauptbahnhof, Empfangshalle

60329 Frankfurt am Main

Montag – Freitag 08.00 – 21.00 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen

09:00 - 18:00 Uhr

Heiligabend/Silvester 09:00 - 13:00 Uhr

1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie an Neujahr geschlossen

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Telefon: (0 69) 21 23 88 00

Fax: (0 69) 21 23 78 80

E-Mail:

info@infofrankfurt.de

Hanau Lokale Nahverkehrsorganisation GmbH

Telefon: (0 61 81) 36 45-083

E-Mail:

info@hanau-lno-gmbh.de

Internet:

www.hanau-lno-gmbh.de

Hanauer Straßenbahn GmbH

Telefon: (0 61 81) 30 08-80

E-Mail:

kundenkontakt@hsb.de

Internet:

www.hsb.de

Kundenzentrum am Freiheitsplatz

Montag – Freitag 06.00 – 19.00 Uhr

Samstag

07.30 – 15.00 Uhr

Telefon: (0 61 81) 30 08-946

20 21


Fahrplan MärchenExpress

Fahrplan MärchenExpress

U-Bahn-Station Enkheim

MKK-23 Hanau Freiheitsplatz

Hanau Freiheitsplatz

MKK-23 U-Bahn-Station Enkheim

Montag - Fr. Samstag

Sonntag

Montag - Fr. Samstag

Sonntag

Ffm Enkheim

- Am Hessen-Center

- Birsteiner Straße

- Roter Graben

Bischofsheim Taunusstraße

- Turnhalle

- Hochstraße

- Plättenweide

- Mitte

- Alt-Bischofsheim

- Schillerstraße

- Gerhart-Hauptmann-Str.

- Schulzentrum

- Dörnigheimer Weg

- Thomas-Mann-Straße

Hochstadt Maintalbad

Dörnigheim Doorm-Hotel

- Siemensschule

- Backesweg

- Alter Friedhof

- Bahnhof

- Bahnhof

- Betriebshof

- Maintal-Halle

- Opeleck

- Gewerbegebiet Ost

Hanau Amphitheater

- Schloß Philippsruhe

- Friedenskirche

an

ab

6.03

6.04

6.06

6.08

6.09

6.10

6.11

6.12

6.13

6.14

6.16

6.17

6.18

6.20

6.21

6.29

6.30

6.31

6.32

6.34

6.35

6.36

6.37

6.38

6.40

6.42

6.43

6.44

- Pumpstation 6.45

- Auf der Aue 6.46

- Westbahnhof 6.47

- Nußallee 6.48

- Hospitalstraße 6.49

- Freiheitsplatz an 6.51

alle 30 Minuten

20.03

20.04

20.06

20.08

20.09

20.10

20.11

20.12

20.13

20.14

20.16

20.17

20.18

20.20

20.21

20.26

20.29

20.30

20.31

20.32

20.34

20.35

20.36

20.37

20.38

20.40

20.42

20.43

20.44

20.45

20.46

20.47

20.48

20.49

20.51

6.03

6.04

6.06

6.08

6.09

6.10

6.11

6.12

6.13

6.14

6.16

6.17

6.18

6.20

6.21

6.29

6.30

6.31

6.32

6.34

6.35

6.36

6.37

6.38

6.40

6.42

6.43

6.44

6.45

6.46

6.47

6.48

6.49

6.51

alle 60 Minuten

9.03

9.04

9.06

9.08

9.09

9.10

9.11

9.12

9.13

9.14

9.16

9.17

9.18

9.20

9.21

9.26

9.29

9.30

9.31

9.32

9.34

9.35

9.36

9.37

9.38

9.40

9.42

9.43

9.44

9.45

9.46

9.47

9.48

9.49

9.51

alle 30 Minuten

20.03

20.04

20.06

20.08

20.09

20.10

20.11

20.12

20.13

20.14

20.16

20.17

20.18

20.20

20.21

20.26

20.29

20.30

20.31

20.32

20.34

20.35

20.36

20.37

20.38

20.40

20.42

20.43

20.44

20.45

20.46

20.47

20.48

20.49

20.51

7.31

7.32

7.33

7.34

7.36

7.37

7.38

7.39

7.40

7.41

7.42

7.43

7.44

7.45

7.33

7.34

7.35

7.37

7.38

7.39

7.40

7.41

7.42

7.43

7.44

7.45

7.46

7.48

7.49

7.53

7.55

7.56

7.57

7.58

8.00

alle 60 Minuten

alle 30 Minuten

20.31

20.32

20.33

20.34

20.36

20.37

20.38

20.39

20.40

20.41

20.42

20.43

20.44

20.45

20.33

20.34

20.35

20.37

20.38

20.39

20.40

20.41

20.42

20.43

20.44

20.45

20.46

20.48

20.49

20.53

20.55

20.56

20.57

20.58

21.00

Hanau Freiheitsplatz 5.39 19.39 6.09

- Nußallee 5.41 19.41 6.11

- Auf der Aue 5.43 19.43 6.13

- Pumpstation 5.44 19.44 6.14

- Friedenskirche 5.45 19.45 6.15

- Schloß Philippsruhe 5.46 19.46 6.16

- Amphitheater 5.46 19.46 6.16

Dörnigh. Gewerbegebiet Ost 5.48 19.48 6.18

- Honeywellstraße 5.49 19.49 6.19

- Eschenweg 5.50 19.50 6.20

- Opeleck 5.52 19.52 6.22

- Maintal-Halle 5.53 19.53 6.23

- Betriebshof 5.54 19.54 6.24

- Bahnhof an 5.56 19.56 6.26

- Bahnhof ab 5.58 19.58 6.28

- August-Bebel-Straße 5.59 19.59 6.29

- Breitscheidstraße 6.00 20.00 6.30

- Siemensschule 6.02 20.02 6.32

- Doorm-Hotel 6.03 20.03 6.33

Hochstadt Maintalbad 20.06

Bischofsheim Th.-Mann-Str. 6.11 20.11 6.41

- Dörnigheimer Weg 6.12 20.12 6.42

- Schulzentrum 6.14 20.14 6.44

- Gerhart-Hauptmann-Straße 6.15 20.15 6.45

- Schillerstraße 6.16 20.16 6.46

- Alt-Bischofsheim 6.17 20.17 6.47

- Mitte 6.18 20.18 6.48

- Plättenweide 6.19 20.19 6.49

- Hochstraße 6.20 20.20 6.50

- Turnhalle 6.21 20.21 6.51

- Taunusstraße 6.22 20.22 6.52

Ffm Roter Graben 6.24 20.24 6.54

- Birsteiner Straße 6.26 20.26 6.56

- Enkheim an 6.30 20.30 7.00

alle 30 Minuten

alle 60 Minuten

9.09

9.11

9.13

9.14

9.15

9.16

9.16

9.18

9.19

9.20

9.22

9.23

9.24

9.26

9.28

9.29

9.30

9.32

9.33

9.36

9.41

9.42

9.44

9.45

9.46

9.47

9.48

9.49

9.50

9.51

9.52

9.54

9.56

10.00

alle 30 Minuten

19.39

19.41

19.43

19.44

19.45

19.46

19.46

19.48

19.49

19.50

19.52

19.53

19.54

19.56

19.58

19.59

20.00

20.02

20.03

20.06

20.11

20.12

20.14

20.15

20.16

20.17

20.18

20.19

20.20

20.21

20.22

20.24

20.26

20.30

7.02

7.03

7.04

7.06

7.07

7.09

7.13

7.14

7.16

7.17

7.18

7.19

alle 30 Minuten

7.45

7.47

7.48

7.49

7.50

7.51

7.51

7.52

7.53

7.54

7.56

7.57

7.58

7.59

8.01

8.02

8.03

8.05

8.06

8.08

8.12

8.13

8.15

8.16

8.17

8.18

7.20 8.19

7.21 8.20

7.22 8.21

7.23 8.22

7.24 8.23

7.25 8.24

7.27 8.26

7.29 8.28

alle 60 Minuten

alle 30 Minuten

19.45

19.47

19.48

19.49

19.50

19.51

19.51

19.52

19.53

19.54

19.56

19.57

19.58

19.59

20.01

20.02

20.03

20.05

20.06

20.08

20.12

20.13

20.15

20.16

20.17

20.18

20.19

20.20

20.21

20.22

20.23

20.24

20.26

20.28

Montag – Freitag findet die erste Fahrt um 5.05 Uhr ab Dörnigheim Bahnhof statt.

Am Samstag beginnt eine Fahrt um 5.35 Uhr und um 9.05 Uhr ab Dörnigheim Bahnhof.

Die Haltestelle Hochstadt Maintalbad wird Montag – Freitag erst ab 7.26 Uhr angefahren,

am Samstag erst ab 9.26 Uhr.

Am Bahnhof Dörnigheim bestehten Umsteigemöglichkeiten auf die RB- und RE-Züge der

RMV-Linie 55 nach Frankfurt Hbf.

Montag – Freitag findet die erste Fahrt um 5.19 Uhr ab Dörnigheim-Gewerbegebiet Ost statt.

Am Samstag beginnt eine Fahrt um 5.28 Uhr und um 8.58 Uhr ab Dörnigheim Bahnhof.

Die Haltestelle Hochstadt Maintalbad wird Montag – Samstag erst ab 9.06 Uhr angefahren.

Am Bahnhof Dörnigheim bestehten Umsteigemöglichkeiten auf die RB- und RE-Züge der

RMV-Linie 55 nach Frankfurt Hbf.


Fahrplan MärchenExpress

Fahrplan MärchenExpress

U-Bahn-Station Enkheim

U-Bahn-Station Enkheim

MKK-28 Hanau Freiheitsplatz

Hanau Freiheitsplatz

MKK-28 U-Bahn-Station Enkheim

Montag - Donnerstag

Ffm Enkheim 21.05 22.05 22.35

- Hessen-Center 21.06 22.06 22.36

- Birsteiner Straße 21.08 22.08 22.38

- Roter Graben 21.09 22.09 22.39

Bischofsheim Taunusstr. 21.10 22.10 22.40

- Turnhalle 21.11 22.11 22.41

- Hochstraße 21.12 22.12 22.42

- Plättenweide 21.13 22.13 22.43

alle 30 Minuten

alle 30 Minuten

- Mitte 21.14 22.14 22.44

- Alt-Bischofsheim 21.15 22.15 22.45

- Schillerstraße 21.16 22.16 22.46

- Gerhart-Hauptmann-Str. 21.17 22.17 22.47

- Schulzentrum 21.18 22.18 22.48

- Dörnigheimer Weg 21.19 22.19 22.49

- Thomas-Mann-Straße 21.20 22.20 22.50

Dörnigheim Doorm-Hotel 21.24 22.24 22.54

- Siemensschule 21.25 22.25 22.55

- Backesweg 21.26 22.26 22.56

- August-Bebel-Straße 21.27 22.27 22.57

- Bahnhof an 21.28 22.28 22.58

- Bahnhof ab 21.30 22.30

- Betriebshof 21.31 22.31

- Maintal-Halle 21.32 22.32

- Opeleck 21.33 22.33

- Gewerbegebiet Ost 21.35 22.35

Hanau Amphitheater 21.36 22.36

- Schloß Philippsruhe 21.37 22.37

- Friedenskirche 21.38 22.38

- Pumpstation 21.39 22.39

- Auf der Aue 21.40 22.40

- Westbahnhof 21.41 22.41

- Nußallee 21.42 22.42

- Hospitalstraße 21.43 22.43

- Freiheitsplatz an 21.44 22.44

Freitag - Sonntag

alle 30 Minuten

alle 60 Minuten

an

0.05

0.06

0.08

0.09

0.10

0.11

0.12

0.13

21.05

21.06

21.08

21.09

21.10

21.11

21.12

21.13

21.14

21.15

21.16

21.17

21.18

21.19

21.20

21.24

21.25

21.26

21.27

21.28

21.30

21.31

21.32

21.33

21.35

21.36

21.37

21.38

21.39

21.40

21.41

21.42

21.43

21.35

21.36

21.38

21.39

21.40

21.41

21.42

21.43

21.44

21.45

21.46

21.47

21.48

21.49

21.50

21.54

21.55

21.56

21.57

21.58

22.05

22.06

22.08

22.09

22.10

22.11

22.12

22.13

22.14

22.15

22.16

22.17

22.18

22.19

22.20

22.24

22.25

22.26

22.27

22.28

22.30

22.31

22.32

22.33

22.35

22.36

22.37

22.38

22.39

22.40

22.41

22.42

22.43

21.44 22.44 0.44

alle 30 Minuten

0.14

0.15

0.16

0.17

0.18

0.19

0.20

0.24

0.25

0.26

0.27

0.28

0.30

0.31

0.32

0.33

0.35

0.36

0.37

0.38

0.39

0.40

0.41

0.42

0.43

an

1.35

1.36

1.38

1.39

1.40

1.41

1.42

1.43

1.44

1.45

1.46

1.47

1.48

1.49

1.50

1.54

1.55

1.56

1.57

1.58

Montag - Sonntag

Verkehrsbeschränkung as

an an an

Hanau Freiheitsplatz

- Nußallee

- Auf der Aue

- Pumpstation

- Friedenskirche

- Schloß Philippsruhe

- Amphitheater

Dörnigh. Gewerbegebiet Ost

- Honeywellstraße

- Eschenweg

- Opeleck

- Maintal-Halle

- Betriebshof

20.45

20.47

20.48

20.49

20.50

20.51

20.52

20.53

20.54

20.55

20.56

20.57

20.58

21.15

21.17

21.18

21.19

21.20

21.21

21.22

21.23

21.24

21.25

21.26

21.27

21.28

21.45

21.47

21.48

21.49

21.50

21.51

21.52

21.53

21.54

21.55

21.56

21.57

21.58

22.45

22.47

22.48

22.49

22.50

22.51

22.52

22.53

22.54

22.55

22.56

22.57

22.58

23.45

23.47

23.48

23.49

23.50

23.51

23.52

23.53

23.54

23.55

23.56

23.57

23.58

0.45

0.47

0.48

0.49

0.50

0.51

0.52

0.53

0.54

0.55

0.56

0.57

0.58

- Bahnhof an 20.59 21.29 22.59 22.59 23.59 0.59

- Bahnhof ab 20.30 21.00 21.30 22.00 23.00 0.00 1.00

- August-Bebel-Straße

- Breitscheidstraße

- Siemensschule

- Doorm-Hotel

Bischofsheim Th.-Mann-Str.

- Dörnigheimer Weg

- Schulzentrum

- Gerhart-Hauptmann-Straße

- Schillerstraße

- Alt-Bischofsheim

- Mitte

- Plättenweide

- Hochstraße

- Turnhalle

- Taunusstraße

Ffm Roter Graben

- Birsteiner Straße

20.31

20.32

20.33

20.34

20.38

20.39

20.39

20.40

20.41

20.41

20.42

20.43

20.44

20.45

20.46

20.47

20.49

21.01

21.02

21.03

21.04

21.08

21.09

21.09

21.10

21.11

21.11

21.12

21.13

21.14

21.15

21.16

21.17

21.19

21.31

21.32

21.33

21.34

21.38

21.39

21.39

21.40

21.41

21.41

21.42

21.43

21.44

21.45

21.46

21.47

21.49

22.01

22.02

22.03

22.04

22.08

22.09

22.09

22.10

22.11

22.11

22.12

22.13

22.14

22.15

22.16

22.17

22.19

23.01

23.02

23.03

23.04

23.08

23.09

23.09

23.10

23.11

23.11

23.12

23.13

23.14

23.15

23.16

23.17

23.19

0.01

0.02

0.03

0.04

0.08

0.09

0.09

0.10

0.11

0.11

0.12

0.13

0.14

0.15

0.16

0.17

0.19

1.01

1.02

1.03

1.04

1.08

1.09

1.09

1.10

1.11

1.11

1.12

1.13

1.14

1.15

1.16

1.17

1.19

- Enkheim an 20.51 21.21 21.51 22.21 23.21 0.21 1.21

alle 30 Minuten

alle 30 Minuten

alle 30 Minuten

= Ab Frankfurt-Enkheim werden die Kurse an Sonntagen nur bis 22.05 Uhr gefahren

an = nur Nächte Fr/Sa, Sa/So und vor Feiertagen

Am Bahnhof Dörnigheim bestehten Umsteigemöglichkeiten auf die RB- und RE-Züge der

RMV-Linie 55 nach Frankfurt Hbf.

= Ab Hanau werden die Kurse an Sonntagen nur bis 22.45 Uhr gefahren

as = sonntags beginnt die Fahrt erst ab Dörnigheim Bahnhof

an = nur Nächte Fr/Sa, Sa/So und vor Feiertagen

Am Bahnhof Dörnigheim bestehten Umsteigemöglichkeiten auf die RB- und RE-Züge der

RMV-Linie 55 nach Frankfurt Hbf.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine