Informativ Juni 2013 - St. Michael

sankt.michael.com

Informativ Juni 2013 - St. Michael

Zugestellt durch post.at

Amtliche Mitteilung

Ausgabe 6/2013

informativ

Ein Service der Marktgemeinde, des Tourismusverbandes

sowie des Vereins Wirtschaft St. Michael

Foto des Monats

Feuer und Stimme 2013

Veranstaltungen

„Blumenreiches St. Michael im Lungau“

Foto eingesendet von Isabella Gruber

Die 8. Auflage des Internationalen Chorfestivals

„Feuer und Stimme“ war wieder ein großartiger

Erfolg. Sehen Sie auf Seite 3 zahlreiche Highlights

von diesem kulturellen Großereignis.

immer freitags:

St. Michaeler Bauernmarkt

14:30 – 17:00 Uhr, Anthoferhaus neben der Kirche

St. Michaeler Wochenmarkt

14:00 Uhr – 17:00 Uhr, Marktplatz

Second Hand Shop

ab 14.00 Uhr, Marktstraße 1 (Gemeindehaus)

Sa, 29. Juni 2013

Sommer Open Air Kino „Ziemlich beste Freunde“

Organisation: Christina Walcher, Jugendausschuss

21:00 Uhr, Freibad St. Michael

Herzliche Einladung zu „Man trifft sich...im Gemeindeamt“

Donnerstag, dem 4. Juli 2013 ab 18.00 Uhr

Wir freuen uns, gemeinsam zu einem interessanten

Abend rund um das Gemeindegeschehen

in St. Michael einladen zu dürfen. Am

Donnerstag, dem 4. Juli 2013, erwartet Sie ab

18.00 Uhr ein geselliges Programm. Egal ob es ein

Probeschuss mit einem Zimmergewehr der Historischen

Schützengarde ist, oder ob eine Schauübung

unserer freiwilligen Feuerwehr Ihr Interesse weckt

– jeder Besucher wird auf seine Rechnung kommen.

Unsere Polizei-Inspektion wird mit wertvollen Informationen

aufwarten und zu aktuellen Anliegen

gerne Auskunft erteilen. Die Freiwillige Feuerwehr

präsentiert gemeinsam mit dem Gemeindebauhof

ihren modernen Fuhrpark. Eine Weinverkostung mit

Mag. Anton Bliem und die freundliche Bewirtung

vom Küchenteam unseres Pensionistenwohnheimes

runden das Programm ab. Also, auf geht´s zum Gemeindeamt

– wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dank an Gerhard Griesser

Herr Gerhard Griesser arbeitet seit 40 Jahren

umsichtig für die Marktgemeinde St.

Michael. Unser Gemeindekassenleiter hat stets

darauf geachtet, dass die Finanzen ordentlich

geführt werden und die Verbindlichkeiten in

einem überschaubaren Rahmen bleiben. Mit

30. Juni 2013 geht Herr Griesser in Pension und

übergibt seine Aufgabe an Frau Sigrid Holzer.

So, 30. Juni 2013

Lungauer Murtallauf

10:00 Uhr, Start Postplatz

Do, 4. Juli 2013

18:00 Uhr, Gemeindeamt

Fr, 5. Juli 2013

Chorkonzert von LungauVokal

20:00 Uhr, Pfarrkirche St. Michael

So, 7. Juli 2013

Frühschoppen des Löschzug St. Martin

10:00 Uhr, Zeugstätte St. Martin

Fr, 12. Juli 2013

Sänger- & Musikantenstammtisch

19:00 Uhr, Gasthaus Staigerwirt

Sa, 13. Juli 2013

Landesleistungsbewerb der

Salzburger Feuerwehrjugend

09:30, Sportplatz St. Michael

Sa, 13. Juli 2013

Nockalm Quintett - Open Air

Details auf Seite 4

Manfred Sampl

Bürgermeister

Johann Dorfer

Polizei-Inspektionskommandant

Günther Rossmann

Obmann Hist. Schützengarde

Markus Pfeifenberger

Ortsfeuerwehrkommandant

Alle ArbeitskollegInnen und das Redaktionsteam

von St. Michael Informativ wünschen Gerhard

eine glückliche und erfüllte Zeit im Ruhestand

sowie Sigrid viel Freude und Schaffenskraft bei

ihrer neuen Aufgabe!

So, 14. Juli 2013

5. Recon Event of Solidarity

Details auf Seite 4

Fr, 19. Juli 2013

Kinderfest

13:00 Uhr, Fußballplatz

Schiedsrichter Stefan Eder schafft Aufstieg in die Fußball-Bundesliga

Der St. Michaeler Stefan Eder (25) hat sein

großes Ziel erreicht: Ab der Herbstsaison

wird das heimische Schiedsrichtertalent in der

österreichischen Bundesliga als Assistent agieren.

Der Entschluss und Mut im jungen Alter von

15 Jahren der „schwarzen Zunft“ beizutreten,

wurde nun durch jahrelange Konsequenz und beständige

Leistungen belohnt. Dieser beachtliche

Karriereschritt führt naturgemäß zu großartigen

Spielen. So konnte Stefan kürzlich in der Red Bull

Arena beim entscheidenden Schlagerspiel zwischen

SV Austria Salzburg und den „Jungbullen“

vor über 10.000 Fans sein Können unter Beweis

stellen, was ihm mit Bravour gelang. „Der Weg

in die höchste Spielklasse ist ein langer und mit

viel Disziplin, Einsatzbereitschaft und Fleiß verbunden.

Um dieses Ziel zu erreichen, musste der

St. Michaeler eine anspruchsvolle Qualifikation

durchlaufen und sich mit anderen Kandidaten

um das begehrte Bundesliga-Ticket matchen“,

www.sanktmichael.eu

www.sankt-michael.at

www.sankt-michael.at

schildert der ehemalige Spitzenschiedsrichter

Erwin Hänsel aus Tamsweg. „Wenn auch

die Tätigkeit des Schiedsrichters nicht überall

Anerkennung findet und er auch fallweise als

„Sündenbock“ für die Verlierermannschaft herhalten

muss, so ist sie dennoch die wohl beste

Schule für Bildung sozialer Kompetenzen. Stefan

hat nun die Möglichkeit, sich mit den Besten zu

messen. Dass dies mit einem hohen zeitlichen

Aufwand verbunden ist, wird zwar gerne in Kauf

genommen, ist jedoch enorm anspruchsvoll.

Mehrmalige Trainings pro Woche in Salzburg, diverse

Fortbildungen, ständige Lauf- und Regeltests

sowie viele Spiele in ganz Österreich sind

natürlich strapaziös.“, so Erwin Hänsel, welcher

als Leiter des Salzburger Talentekaders ein stets

kritischer Begleiter und Förderer von Stefan war

und ist. Nach Fußballstar Heimo Pfeifenberger

und Schiedsrichter Erwin Hänsel ist Stefan Eder

erst der dritte Lungauer, welcher den Sprung

nach ganz oben schaffte.

Das Redaktionsteam gratuliert herzlichst zu diesem

außergewöhnlichen Erfolg und wünscht für

die anspruchsvolle Aufgabe alles Gute.

Fr, 19. Juli 2013

Gemeindewandertag

Details finden Sie auf Seite 2

So, 21. Juli 2013

Maibaumumschneiden des Roten Kreuzes

11:00 Uhr, Ortsteil Glashütte

So, 28. Juli 2013

Fest der Bürgermusik

10:00 Uhr, Marktplatz

Sommersaison

Der Tourismusverband St. Michael blickt mit Optimismus

in die bevorstehende Sommersaison.

Im Monat Mai konnte ein Nächtigungsplus von

5.000 erzielt werden. Anzumerken ist, dass der

Sommergast kurzfristig bucht. Tourismusforscher

bemerken, dass die potenziellen Sommerurlauber

wieder verstärkt die Alpen entdecken: Zurück zur

Ursprünglichkeit, Natur pur, Aktivurlaub, Wandern,

gesunde Luft, Brauchtum und gutes Essen.

Impressum

Impressum

Tourismusverband St. Michael

Tourismusverband St. Michael

Telefon 06477/8913, E-Mail: info@sanktmichael.at, www.sanktmichael.at

Telefon 06477/8913, E-Mail: info@sanktmichael.at, www.sanktmichael.at

Fotos: Fotostudio Roland Holitzky, Notburga Löcker,

Fotos: Fotostudio Roland Holitzky, Notburga Löcker,

Archiv TVB St. Michael, Druck: www.samsondruck.at

Archiv TVB St. Michael, Druck: www.samsondruck.at


St. Michael baut ... und entwickelt sich stetig weiter!

Glückwünsche zum „Runden“

Asphaltierung Glashütte - Friedrich

Neue Terrasse im Schwimmbad

Gehsteigsanierung St. Martin

Sanierung Daslerweg

Gehsteigsanierung in Fell

Bau des Jugend- und Freizeitzentrums

Straßensanierung Glashütte

Im Moment herrscht in unserer schönen

Marktgemeinde eine rege Bautätigkeit. Wie

Sie der Fotoauswahl auszugsweise entnehmen

können, entsteht Neues, jedoch wird

auch an Bestehendem fleißig renoviert und

saniert. Mit Stolz können wir sagen, dass sich

St. Michael hervorragend entwickelt und ein

aufstrebender Ort ist. Allen Beteiligten und

Anrainern sei für ihren Fleiß bzw. das entgegengebrachte

Verständnis herzlich gedankt.

Arbeiten wir alle auch in Zukunft gemeinsam

an der Erhaltung bzw. Entwicklung unserer

Heimat!

Kirchenrenovierung St. Martin

Schulanfängerausflug

Die Schulanfänger des Kindergartens Oberweißburg

möchten sich ganz herzlich bei

einigen örtlichen Betrieben bedanken. Mit

großzügigen Geldspenden war es möglich, die

Ausflugskosten niedriger zu halten. Die Kinder

verbrachten kürzlich einen wunderschönen Tag

im Märchenpark Fantasiana in Straßwalchen.

Der Dank gilt: Tischlerei Koller, Neuhauserstadl

und Tischlerei Aigner.

Für alle Laufsportbegeisterten

findet am

2 9 . u n d 3 0 . J u n i 2 0 1 3 d e r

1. Lungauer Murtallauf

statt. Verschiedene Distanzen

stehen hierbei zur Auswahl

(Ziel ist Tamsweg):

• Panoramalauf - Halbmarathon von St. Michael

• Erlebnislauf - 15 km von St. Margarethen

• Genusslauf - 10 km von Unternberg

• Nordic Walking - 10 km von Unternberg

• Gesundheitslauf - 4 km von Mörtelsdorf

Nähere Informationen finden Sie unter

www.murtallauf.at!

5. Juli 2013: Chorkonzert Lungau Vokal in der Pfarrkirche

Lungau vokal präsentiert in seinem diesjährigen

Sommerkonzert am Freitag, dem 5. Juli

um 20:00 Uhr, in der Pfarrkirche St. Michael ein

neues Programm. Mitgestaltet wird der klangvolle

Abend vom St. Michaeler Bläserquartett,

dem Männerensemble Lungau phaeno:men

und dem Vokalensemble Vierklang Lungau.

Alle Mitwirkenden, unter der Gesamtleitung von

Reinhard Obermayer, laden Sie ganz herzlich zu

diesem Konzertabend ein. Das Repertoire reicht

vom Volkslied bis hin zur Popmusik.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf beim Tourismusverband

St. Michael und an der Abendkasse.

Übergabe des Spendenbetrags

Bei der traditionellen Wirtshausroas am Faschingsdienstag

wurde heuer ein Spendenbetrag

von € 700 erzielt. Kürzlich wurde dieser Betrag

in Form eines Gutscheins für eine Kutschenfahrt

samt Jause beim Neuhauserstadl den Bewohnern

des Pensionistenwohnheims übergeben. Das Organisationsteam,

bestehend aus Dietmar Trausnitz,

Manfred Sampl, Roland Holitzky, Nelly Rogy und

Hermi Gfrerer, freut sich auf den Ausflug. Eine

weitere Spende in Höhe von € 100 erhielt das

Pensionistenwohnheim von den Ratscherbuam

aus Höf. Herzlichen Dank!

Tour de Mur 2013

Trotz des schlechten Wetters, starteten am 30.

Mai über 1.000 begeisterte Radsportler bei

der 23. Tour de Mur und genossen die 333 Kilometer

von St. Michael bis nach Bad Radkersburg.

Am Abend vor dem Tourstart fand wieder eine Nudelparty

im Festsaal St. Michael statt. Organisiert

wurde diese Traditionsveranstaltung von Giga-

Sport, den Bergbahnen Lungau mit Geschäftsführer

Peter Schitter und dem Tourismusverband

St. Michael. Die Tour de Mur 2014 findet vom 19.

bis 21. Juni 2014 statt.

Gemeindewandertag

Alle St. Michaelerinnen und St. Michaeler sind

am Freitag, dem 19. Juli 2013, recht herzlich

zum Gemeindewandertag eingeladen. Treffpunkt

ist um 08:00 Uhr am Marktplatz. Die Blumenwanderung

führt vom Katschberg zur Gontalscharte,

eventuell Pritzkar und zum Tschaneck. Mit einer

gemütlichen Einkehr beim Gasthof Bacher lassen

wir den Tag ausklingen.

Zwecks Fahrgemeinschaften wird um Voranmeldung

unter 0664/1702905 gebeten.

Auf zahlreiche Teilnahme freut sich Hannes Modl.

Selbstverteidigungskurs

Im Mai 2013 wurden zwei Kurseinheiten und

ein Präventionsabend für die Jugendlichen

aus St. Michael zum Thema Gewalt angeboten.

In diesem Kurs wurden die möglichen Gefahrensituationen

besprochen, das Erkennen einer

solchen Situation und das richtige Verhalten.

„Dieses Gewaltpräventionsprogramm sollte

das Selbstbewusstsein der Jugendlichen verbessern.

Nur durch eine positive Entwicklung

des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls

kann Sicherheit entstehen/ausgestrahlt

werden, das wiederum den möglichen Täter

gar nicht zum Angriff kommen lässt.“, erklärt

Christina Walcher, Obfrau des Jugendausschusses

(ÖVP). Ein herzliches Dankeschön ergeht

an die Trainer des Selbstverteidigungskurses

und an den Vortragenden der Kriminalprävention

der Polizei Lungau!


Überwältigendes Chorfestival: 42 Chöre, 1300 SängerInnen!

„Feuer & Stimme 2013“ war wahrlich wieder ein

einzigartiges Fest der Begegnung - sowohl für die

Einheimischen und Gäste, als auch für die 1.300

Sängerinnen und Sänger. Insgesamt nahmen bei

schönem Wetter 42 Chöre am diesjährigen Internationalen

Chorfestival teil. Die stimmungsvolle

und festliche Eröffnungsfeier mit eindrucksvollem

Feuerwerk, großartigem Gesang und Entzünden

der Fackeln, fand am Freitagabend statt.

Am Samstag ging es mit der „Sonnenbahn“ auf

das Speiereck, wo Pfarrer Mag. Matthias Kreuzberger

feierlich die Bergandacht gestaltete, welche

musikalisch von den Alphornbläsern sowie

den Chören umrahmt wurde. Im Anschluss daran

wanderte die Chorgemeinschaft auf die umliegenden

Hütten und gaben ihre Lieder inmitten

unberührter Natur zum Besten. Die grandiosen

Chorkonzerte fanden nachmittags und abends in

der Pfarrkirche St. Michael, im Schloss Moosham,

in der Burg Mauterndorf und in der Wallfahrtskirche

St. Leonhard statt. Der Festtag am Sonntag

wurde mit einem Umzug

durch St. Michael eingeleitet.

Nach den Festansprachen

übergab das Organisationskomitee

von „Feuer

& Stimme“ dank der spendenfreudigen

Sangesfreunde

an den Taxenbacher

Bürgermeister Franz Wenger

einen Betrag von € 3.746,42

für die Hochwasseropfer

seiner Gemeinde. Abschließend

erfolgte das offene Singen im Zentrum von

St. Michael, welches großen Anklang bei den Zuhörern

fand. In höchsten Tönen lobten die Chöre

die hervorragende Organisation. Bürgermeister

Manfred Sampl hob in seiner Festansprache

die große touristische und kulturelle Bedeutung

dieses Festes hervor und

bedankte sich bei TVB Obmann

Andreas Walcher

für seinen unermüdlichen,

ehrenamtlichen Einsatz und

das außerordentliche Engagment.

Obmann Andreas

Walcher dankte seinerseits

dem gesamten Organisationsteam

unter der Leitung

von Judith Brandstätter

und ihren Kolleginnen vom

Tourismusverband, hervorragend unterstützt

durch Dir. Reinhard Obermayer, welcher in bewährter

Weise die künstlerische Gestaltung leitete,

Johann Kremser, Johann Bliem und Hermann

Lipp. Ein ganz besonderes „Vergelts Gott“

ergeht an den Geschäftsführer der Lungauer

Bergbahnen, Peter Schitter, welcher wieder für

alle 1.300 Teilnehmer die kostenlose Benützung

der Gondelbahn ermöglichte sowie an sämtliche

mitwirkende örtliche und auswärtige Vereine.

Das größte Dankeschön gebührt jedoch allen

Chorbetreuern, die ehrenamtlich während der

Festivaltage einen Chor betreuten und die Eckpfeiler

dieser Veranstaltung sind. Gedankt sei

auch allen Helfern, die einen reibungslosen Ablauf

garantierten. Es war ein großartiges Fest mit

vielen netten Menschen, die wunderschöne Tage

mit unvergesslichen Eindrücken und Erinnerungen

erleben durften!

St. Michael freut sich bereits heute auf

„Feuer und Stimme 2014“.

www.feuerundstimme.com


im Auftrag des Landesjugendreferates

Adelheid und Jakob Kößler zum

Sohn Jakob

Angela Aigner-Mader und Georg Mader zur

Tochter Jennifer Michelle

Franz Dorfer

im 61. Lebensjahr

Josef Doppler

im 87. Lebensjahr

Katharina Kremser

im 93. Lebensjahr

Katharina Löcker

im 94. Lebensjahr

Marion Brigitte Schönwald

im 74. Lebensjahr

Wir

gratulieren

Wir trauern

um

Gottes

Dienste

5. Recon Event of Solidarity zugunsten der Kinderkrebshilfe

Bereits zum 5. Mal findet heuer das „Recon Event

of Solidarity“ zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe

statt. Das Programm kann sich wieder

sehen lassen: Erstmals geht es bereits am Samstag,

dem 13. Juli 2013 ab 17:00 Uhr, los. Mit einem Konzert

des „Nockalm Quintetts“ – der erfolgreichsten

Schlagerband Österreichs. Im Vorprogramm sorgen

die „Junge Muhrer Böhm“ und die „Jungen Zillertaler“

für tolle Stimmung. Am Sonntag, dem 14.

Juli, gibt es wieder das bekannte Sommerfest mit

umfangreichem Kinderprogramm. Riesenhüpfburg,

Water Run, Sliding Soccer, Highland Games, Strongman

& Kids Strongman, Zauberer Moritz und vieles

mehr. Eine weitere Attraktion wird ein sehenswerter

Boxkampf sein. Für beste Verpflegung vom Mega-Grill

unter dem riesigen Windsegel ist gesorgt.

Dazu gibt es wieder ein tolles Musikprogramm verschiedener

Interpreten. Nicht zu vergessen ist natürlich

die einzigartige Tombola mit einem tollen

Auto als Hauptpreis und 150 weiteren tollen Preisen.

So wird der „Event of Solidarity“ auch dieses

Jahr sicher wieder das Top-Ereignis des Sommers.

Jetzt aber das Allerwichtigste: Es geht um die gute

Sache! Der Reinerlös des Events geht zur Gänze an

die Salzburger Kinderkrebshilfe! Alle Mitarbeiter der

Firma Recon arbeiten unentgeltlich in ihrer Freizeit

für diesen Event. Viele Partnerfirmen, Kunden und

Institutionen helfen großartig mit. So konnte bei

den ersten vier Sommerfesten insgesamt bereits ein

Betrag von € 138.845 (!) an die Kinderkrebshilfe gespendet

werden. Heuer werden € 50.000 angepeilt!

Alle Informationen zu diesem tollen Sommerfest

finden Sie unter www.recongroup.at.

Die erfolgreichste Schlagerband Österreichs live in St. Michael

Am Samstag, dem 13. Juli 2013, ist es soweit. Im

Zuge des Recon Sommerfestes findet das große

Open Air mit dem Nockalm Quintett beim Eventzentrum

Recon Group (Sitzplätze) statt. Ab 17.00 Uhr

spielen die „Junge Muhrer Böhm“ und die „Jungen Zillertaler“

zur Einstimmung groß auf. Das Konzert der

„Nockis“ beginnt um 20:00 Uhr. Limitierte Eintrittskarten

erhalten Sie beim TVB St. Michael, bei allen Lungauer

Raiffeisenbanken und bei www.oeticket.com.

Zu einem gemütlichen „Man trifft sich in

St. Michael“ fanden sich zahlreiche Besucher

Anfang Juni im Schwimmbadrestaurant

„s´Plantscherl“ von Harald Karner und seinem

Team ein. In bewährter Weise schenkte Toni

Bliem seine erlesenen Weine aus. Dazu gab es

Köstlichkeiten aus der Küche und eine Tombola

mit netten Preisen.

Vortrag über das Scharfetterhaus

Im Scharfetter-Gwölb gab es kürzlich einen sehr

interessanten Vortrag über das altehrwürdige

Scharfetterhaus. Heinz Michael erzählte anhand

von zahlreichen Bildern über die aufwändige Restaurierung

des Hauses. Friedrich Scharinger unterhielt

die Besucher mit bewegten Geschichten des

Hauses. Die Gastgeberfamilie Scharfetter wartete

im Anschluss mit einem köstlichen Buffet auf.

Do, 27. Jun 09:30 Uhr Pensionistenwohnheim: Heilige Messe

Sa, 29. Jun 19:00 Uhr Oberweißburg: Vorabendgottesdienst

So, 30. Jun 10:00 Uhr Pfarrkirche: Pfarrgottesdienst

Di, 02. Jul 07:45 Uhr Oberweißburg: Schulschluss Volksschule

Fr, 05. Jul 07:30 Uhr Pfarrkirche: Schulschlussgottesdienst HS

08:30 Uhr Pfarrkirche: Schulschlussgottesdienst VS

Sa, 06. Jul 19:00 Uhr Oberweißburg: Vorabendgottesdienst

So, 07. Jul 08:30 Uhr Pfarrkirche: Pfarrgottesdienst

Mo, 08. Jul 19:00 Uhr St. Egidi: Heilige Messe

Do, 11. Jul 09:30 Uhr Pensionstenwohnheim: Heilige Messe

Fr, 12. Jul 12:00 Uhr Pfarrkirche: Heilige Messe

So, 14. Jul 08:30 Uhr Pfarrkirche: Pfarrgottesdienst

10:15 Uhr Oberweißburg: Heilige Messe

Eifriger Eltern-Kind-Treff

Der Eltern-Kind-Treff St. Michael veranstaltete

im Juni einen netten Vormittag mit interessierten

Senioren aus dem Betreubaren Wohnen im

„Haus der Generationen“. Zuerst wurde mit den

Kindern fleißig Obst für einen Obstsalat geschnitten,

danach ein Schlüsselanhänger gebastelt

und nach dem Singen wurde kräftig gejausnet.

Es war ein sehr netter Vormittag für alle. Sonja

Kandler und Nina Schlick möchten sich auf diesem

Wege bei den großzügigen Spendern bedanken:

Udo Kranawetter, Billa Mariapfarr und St. Michael,

Anna Emig (Teekastl), Herrn DI Meixner und

ganz besonders auch bei Bürgermeister Manfred

Sampl, der jederzeit ein offenes Ohr hat. Ohne

tatkräftige Unterstützung wäre es nicht möglich,

eine Gruppe wie diese aufrecht zu erhalten. Nach

der Sommerpause geht es im September mit der

Spielgruppe für Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren

wieder weiter. Kosten für 5 Treffen inklusive

Jause und Bastelmaterial € 20,--. Information und

Anmeldung unter 0650-7870078 (Nina Schlick)

oder 0664-5260753 (Sonja Kandler).

St. Michaeler Schüler bewiesen ihr großes Können

Jedes Jahr messen sich österreichweit die Schülerinnen

und Schüler der einzelnen Schulstufen

im Rahmen des Wettbewerbes „Känguru der Mathematik“

in ihrem mathematischen Wissen. Dabei handelt

es sich um Aufgaben zum Knobeln, Rechnen und

Schätzen. Die Besten jeder Schule, jedes Bundeslandes

und österreichweit werden ausgezeichnet. Ende

Mai fanden in Salzburg die Preisverleihungen statt.

In der Volksschule St. Michael wurden die Sieger

von Frau Dir. Ramspacher geehrt. Die zwei Besten

der Schule, Paul Dorfer und Jan Schmidt, erreichten

salzburgweit den sechsten bzw. neunten Platz in

ihrer Schulstufe. Über ein weiteres ausgezeichnetes

Ergebnis dürfen wir uns in St. Michael freuen: Joseph

Dorfer, Schüler des Gymnasiums in Tamsweg, wurde

in seiner Schulstufe Landessieger und erreichte österreichweit

den ausgezeichneten 5. Platz. Somit

darf er sich in seiner Altersklasse zu den besten Mathematikern

Österreichs zählen. Dieser Wettbewerb

und die erbrachten Top-Leistungen zeigen: Schule

muss fördern, Schule darf fordern und Schule muss

vor allem Freude am Wissen vermitteln.

Werbefahrt zur oberösterreichischen Landesausstellung

Aufgrund des guten Kontaktes mit dem Seniorenbund

Oberösterreich, verbrachte der Tourismusverband

St. Michael ein Wochenende in der

Partnergemeinde Bad Leonfelden. Beim 31. Landeswandertag

des OÖ Seniorenbundes nahmen über

2500 Senioren teil. Zahlreiche Obmänner besuchten

unseren Messestand und bekundeten großes Interesse

an den vorbereiteten Programmpackages - erste

Buchungen von Ortsgruppen konnten bereits erzielt

werden. Weiters veranstaltete die Volkstanzgruppe

Bad Leonfelden einen stimmungsvollen und geselligen

Heimatabend, wo wiederum unser Ort bzw. die

Region beworben und auf diverse Veranstaltungen

hingewiesen wurde. Bei beiden großartigen Veranstaltungen

wirkten dankenswerterweise das MGV

Oberweißburg Doppelquartett sowie die Alphornbläser

mit und sorgten für tolle Stimmung. Großen

Dank gebührt dem Bürgermeister der Partnergemeinde,

Dir. Alfred Hartl, für seine Herzlichkeit und

Großzügigkeit beim Empfang im Rathaus.

Pensionierung im PWH

Mit 30. Juni 2013 tritt Brunhilde Pritz in den

wohlverdienten Ruhestand. Frau Pritz ist seit

1994 als Wäscherin im Pensionistenwohnheim der

Marktgemeinde St. Michael beschäftigt. Wir danken

Frau Pritz für die geleistete Arbeit zum Wohle

unserer älteren MitbürgerInnen und wünschen für

den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute

- vor allem natürlich viel Gesundheit!

OPEN AIR

KINO

Ziemlich beste

Freunde

D 2011, FSK 6, 112 Min.

Eintritt: frei!

Gemütliche Sitzgelegenheiten

(zu empfehlen: Decken, Sitzpolster, usw.)

können gerne mitgebracht werden.

SOMMER

2013

29.06.

Restaurant s`Plantscherl geöffnet!!

Bei Schlechtwetter im JUFA-Jugendgästehaus St. Michael

Eltern haften für ihre Kinder

ab 21.00 Uhr

Freibad St. Michael

im Lungau

Organisation: Christina Walcher, Obfrau Jugendausschuss

Redaktionsschluss der

nächsten Ausgabe:

Dienstag, 16. Juli 2013

Initiativen für


salzburg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine