SV Emmendorf - VFL Lüneburg

sv.emmendorf.de

SV Emmendorf - VFL Lüneburg

EMME

Kurier

Ausgabe Nr. 109

Bezirksliga 2010 / 2011

2. Spieltag

Sonntag, den 15. August 2010, 17.00 Uhr

SV Emmendorf

-

VFL Lüneburg


Herzlich Willkommen…

…zum ersten „richtigen“ Heimspiel der

Bezirksligamannschaft des SV Emmendorf e.V. von 1920

der Saison 2010/11 heißt euch heute wie gewohnt der

Emme-Kurier im „Waldstadion“.

Zu Gast haben wir aus der Salzstadt Lüneburg den „VFL“,

der an den Sülzwiesen beheimatet ist. Die „Grün-Weißen“

schicken sich in dieser Saison an in die Spitzengruppe der

Bezirksliga vorzupreschen.

Ein Vorspiel unserer 2.Mannschaft steht heute nicht an, da

der Punktspielbetrieb in der 1.Kreisklasse erst am

22.08.2010 aufgenommen wird, aber auch dann wird die

Mannschaft vom neuen Trainer Dirk Geurinck nicht aktiv

sein, da diese Partie auf Wunsch des TSV Suhlendorf auf

den 28.11 2010 gelegt wurde.

Unter der Woche schaffte unsere I.Herren im Bezirkspokal

den Einzug ins Achtelfinale. Beim Ligakonkurrenten VFL

Breese/Langendorf konnte man unerwartet deutlich mit 6:2-

Toren gewinnen und trifft nun in einem Kreisderby auf den

MTV Barum. Grundsätzlich soll diese Partie bereits am

kommenden Mittwoch (18.08.2010 um 18.30 Uhr)

ausgetragen werden, eine eventuelle Verlegung um eine

Woche stand zum Redaktionsschluss aber noch im Raum.

Nachfolgend die Begegnungen des 1/8-Finales:

SV Nienhagen (BL II) - TV Jahn Schneverdingen (LL)

SG Stinstedt (BL IV) - FC Land Wursten (BL IV)

TSV Lamstedt (BL III) - SV Ahlerstedt/O. (LL)

VFL Jesteburg (BL II) - SV Eintr.Lüneburg (LL)

SV Emmendorf (BL I) - MTV Barum (BL I)

TSV Etelsen (LL) - SV BW Bornreihe (LL)

MTV Soltau (BL II) - TB Uphusen (LL)

TSV Winsen/L (BL II) - MTV/TB Lüneburg (BL I)

So langsam rückt beim SV Emmendorf auch der große

Feiertag des 90-jährigen Vereinsjubiläums näher. Am

Samstag, den 04.September wartet ein mit Aktivitäten,

sportlichen Wettkämpfen und Feierlichkeiten prall gefüllter

Tag auf uns – weitere Informationen dazu findet ihr in der

heutigen Ausgabe.

Viel Spaß beim heutigen Bezirksliga-Heimspieldebüt

wünscht euch nun der Emme-Kurier und hofft natürlich

auf einen Erfolg seiner „Grün-Schwarzen“.


Herzlich Willkommen zum ersten Punktspiel unserer

Bezirksligamannschaft auf der schönen Emmendorfer

Sportanlage.

Besondere Grüße richten sich an unsere Gäste aus der Salzstadt

Lüneburg.

„Der Vorstand“ informiert!

Liebe Fans und Freunde des SV Emmendorf.

Nur noch wenige Tage bis zum Höhepunkt der Veranstaltungen

im Rahmen des 90jährigen Vereinsjubiläums. Am 04. September

feiern wir unser Sportfest mit Fußball, Spiel und Spaß und dem

Emmendorfer Oktoberfest.

Eintrittskarten sind zu den Heimspielen am Jugendlotto-Stand

erhältlich!!!

Große Resonanz beim „Copa Emmendorf “. Unter 10

teilnehmenden Mannschaften wurde auf unserer

Beachvolleyballanlage erstmalig ein Turnier für alle Emmendorfer

durchgeführt. Diese gelungene Veranstaltung sollte wiederholt

werden, so die einhellige Meinung der Volleyballer. Und somit

verteidigt die Gewinnermannschaft „Olli Harms Fanclub“ im

kommenden Jahr ihren Wanderpokal!

Die Beteilung an der anschließenden Beachparty war leider sehr

traurig. Nur wenige Emmendorfer fanden den Weg zu der toll

hergerichteten Strandparty. Die wenigen Gäste hatten dennoch

ihren Spaß und feierten bis weit in die Nacht bei Cocktails und

Strandmusik.

Die diesjährige Sommerferienaktion führte mit dem Fahrrad zu

einer Übernachtung im Heuhotel. Strahlender Sonnenschein und

viele Spiele sorgten bei den 18 teilnehmenden Kindern für 2

spaßige Tage. Wegen der hochsommerlichen Hitze wurde die

Übernachtung kurzerhand vom Heuhotel unter den freien Himmel

einer sternenklaren Nacht verlegt.

Vielen Dank an den Vergnügungsausschuss für die tollen

Veranstaltungen!

„Euer Vorstand“


Das Spiel der I.Herren gegen den VFL Lüneburg

Zum ersten Heimspiel der neuen Bezirksligasaison begrüßen wir im

heimischen „Waldstadion“ den neuformierten VFL Lüneburg um das

Trainerduo Matthias Merz und Olaf Rose. Vergangenen Sonntag trafen

die „Grün-Weißen“ in einem der zahlreichen Derbys (8 von 16 Teams

der Bezirksliga I stammen aus dem Landkreis Lüneburg) auf den

Bezirksoberligaabsteiger MTV/TB Lüneburg und spielten 1:1-

Unentschieden. Spät brachte Neuzugang Poplat seine Farben in

Führung; postwendend glichen die „Roten“ vom MTV aus. So zeigte

sich Trainer Merz dann auch nicht ganz zufrieden; den späten

Führungstreffer hätte man durchaus ins Ziel retten können. Unser SVE

indes konnte von einem geglückten Saisonauftakt sprechen. 2:1 siegte

man beim Nachbarschaftsrivalen MTV Barum und freute sich, dass der

hohe läuferische Aufwand letztlich mit dem Bilderbuchtor zum 2:1-

Endstand belohnt wurde. Angepfiffen wird diese Partie heute übrigens

erst um 17.00 Uhr, weil rund um den „O-See“ heute der Oldenstädter

Triathlon ausgerichtet wird und die Teilnehmer am frühen Nachmittag

auf dem Fahrrad mehrfach unsere Ortschaft passieren werden und der

SVE daher gebeten wurde, evtl. Sportveranstaltungen

dementsprechend zeitlich zu verlagern. Beim VFL drehte sich das

Personalkarussell in der Sommerpause erneut ziemlich schnell; 10

Neuzugänge – darunter mit Mustafa Dönmez, Sven Poplat, Marcel Otte,

Dimitij Erenkov und Christoph Wedemann gleich fünf Spieler des

Vastorfer SK – konnten zum Trainingsauftakt begrüßt werden. 9 Spieler

verließen zudem den Verein. Olaf Rose bildet nun mit Matthias Merz

zusammen ein gleichberechtigtes Trainerduo. Mit diesem

runderneuerten Kader hat der VFL das Potential in die Top 5 der

Bezirksliga einzuziehen. Beim SVE hat sich bekanntlich auch einiges

getan; Benni Zasendorf hat als Trainer sehr schnell und problemlos Fuß

gefasst beim SVE und die Neuzugänge sind auch allesamt gut integriert

worden. Dass der Kader in dieser Serie nicht sonderlich üppig bestückt

ist, zeigte sich im Verlauf der Vorbereitung, als man aufgrund von

Urlaub und Verletzungen ständig auf die Hilfe altgedienter Spieler

angewiesen war. Mittlerweile hat sich die Lage wieder entspannt und

wir haben einen Stamm von 15-17 Spielern zur ständigen Verfügung.

Auch Sören Barz und Karsten Schwochow können Stück für Stück

intensiver trainieren. Bei Florian Mehrbach ist allerdings noch Geduld

gefordert (Bänderverletzung im Knie) und bei Henning Silbermann ist

noch gar nicht absehbar wann er wieder sportlich aktiv sein kann. Mit

dem Saisonauftakt im Pokal und in der Liga kann Trainer Benni

Zasendorf natürlich vollauf zufrieden sein, heute möchte man gerne an

die vorangegangenen Leistungen anknüpfen. Vor eigenem Anhang ist

man sicherlich leicht zu favorisieren und hat gute Siegchancen. Dafür

muss man aber wieder hochkonzentriert und mit größtem Engagement

zu Werke gehen. Viel Erfolg!


Fairneß Bezirksliga SVE 2010/11

Name Gelbe G/R Rote Pkt.

Alexander Gührs 1 1

Sebastian Burmester 1 1

Kushtrim Berisha 1 1

Torschützen SVE I.Herren 2010/11

Name

Liga Pokal Gesamt

Dirk Funk 1 8 9

Sebastian Pohl 1 2 3

Sven Mozdzen 2 2

Benjamin Silbermann 2 2

Björn Schwichtenberg 1 1

Sebastian Burmester 1 1

Björn Wendland 1 1

Torjäger Bezirksliga 10/11 nach dem 1.Spieltag

Pl. Spieler Verein Tore

1 Christian Felgner SV Ilmenau 3

1 Fabian Sokolowski TuS Ebstorf 3

3 Sören Schulz SV Küsten 2

3 Christopher Hanke SV Rosche 2

3 Jasmin Pepic MTV Soderstorf 2

6 Sebastian Pohl SV Emmendorf 1

6 Dirk Funk SV Emmendorf 1

3.Bezirkspokalrunde am Mittwoch, 11.08.2010 18.30 Uhr

VFL Breese/L. 2:6 (0:2) SV Emmendorf

Ein guter Beginn bescherte uns eine 2:0-Führung sowie

personelle Überzahl („Rot“ nach Handspiel auf der Torlinie); bis

zur Pause stellten wir das Fußballspielen dann aber zeitweise ein.

Das setzte sich kurzzeitig auch noch nach dem Wechsel fort, nach

dem 1:2 konnten wir aber schnell das 1:3 nachlegen und

erkeimten letzte Breese Hoffnungen im Keim.

Torfolge:

0:1 11.Min. Burmester; 0:2 HE 23.Min. Funk;

1:3 58.Min. Funk; 1:4 70.Min. B.Silbermann;

1:5 75.Min. Pohl; 1:6 83.Min. Wendland


1.Bezirkspokalrunde 10/11 Sonntag 01.08.2010

SV Emmendorf 6:1 TuS Ebstorf

1 Woche nach dem "Pflichtsieg" in der Bezirkspokalvorrunde beim

Kreispokalsieger SV Stadensen sollte im ersten Heimspiel der

Saison 2010/11 der erste Härtetest unter Wettkampfbedingungen

anstehen. Zu Gast im heimischen "Waldstadion" war der

Bezirksligarivale TuS Ebstorf. Bei herrlichen äußeren

Bedingungen und besten Platzverhältnissen fehlten eigentlich nur

ein paar mehr Zuschauer. 150 Fußballbegeisterte wurden gezählt

und sahen eine vor allem im ersten Durchgang sehr ereignisreiche

Partie, die mit einem Paukenschlag eröffnet wurde. Es lief erst die

3.Minute, als der SVE im Spielaufbau arg lässig agierte und den

Ball in der Vorwärtsbewegung verlor. Mit einem schnellen

Doppelpass spielten die "Rot-Weißen" dann ihren Linksaußen

Stuber frei und der traf abgeklärt aus halblinker Position zur 0:1-

Führung.Trotz dieses schnellen Rückstandes bewahrte der SVE

die Ruhe und spielte weiter sein Spiel. Nachdem Torjäger Dirk

Funk 2x Schusspech hatte, klingelte es dann aber doch erstmals

im Tor der Gäste aus Ebstorf. Eine Freistoßflanke von Björn

Schwichtenberg nickte Kapitän Benni Silbermann zum 1:1-

Ausgleich in die Maschen (14.Min.). Nun nahm der SVE-Express

richtig Fahrt auf und überrannte den TuS zeitweise förmlich. In der

21.Minute setzte B.Silbermann Mittelstürmer Funk ein, der spielte

quer auf Sturmkollege Basti Pohl und der musste nur noch

einschieben - 2:1. Weitere 5 Minuten später erzählte dann auch

Funk seinen ersten Treffer an diesem Tage mit einem tollen

Linksschuss ins rechte obere Eck. Mit diesem Zwischenspurt

hatten wir den Ebstorfern schon so ziemlich den Zahn gezogen

und das Spieltempo ließ Stück für Stück nach. Es lief schon die

Nachspielzeit der 1.Halbzeit, als Pohl ein starkes Solo ansetzte,

Schwichtenberg den Ball zugespielt bekam und seelenruhig zum

4:1-Pausenstand einschob. Nach dem Pausentee erzielten Sven

Mozdzen früh das 5:1 (51.Minute) und erstickte letzte Ebstorfer

Hoffnungen auf eine Wende im Keim. In der Restspielzeit verloren

wir leider mehr und mehr unsere druckvolle Linie und spielten

teilweise unkonsequent. Ein Highlight hatten wir uns aber noch

aufgehoben: In der 79.Minute wurde der Ball am eigenen

Strafraum erobert und wurde über die Stationen B.Silbermann -

Wendland und Kushtrim blitzsauber in die Gasse zu Torjäger Funk

getragen, der ließ noch den Keeper aussteigen und schob zum

6:1-Endstand ein.

Fazit: Wir gaben auf den frühen Rückstand die passende Antwort,

verloren aber im Laufe des Spiels unsere Konsequenz. Ohne

wenn und aber war es aber ein gelungener Heimauftakt.


1.Spieltag Bezirksliga 2010/11 Sonntag 08.08.2010

MTV Barum 1:2 (0:1) SV Emmendorf

Nach zwei vorangegangenen Bezirkspokalspielen stand nun endlich das

erste Punktspiel der Bezirksligasaison 2010/11 auf dem Programm. Der

Spielplangestalter meinte es dann auch gleich gut mit uns und bescherte

und direkt den alten Nachbarschaftsrivalen MTV Barum. Bei den Blau-

Weißen hatten wir lange Jahre nichts großes mehr auf die Beine stellen

können. Letztmals siegte man im Bezirkspokal 2004/05 in Barum. Bei

schwülen äußeren Bedingungen konnte man eine stattliche Kulisse in

Barum begrüßen - was angesichts des zeitgleichen Oberliga-Auftakts

von Teut.Uelzen gegen den VfB Oldenburg doch ein wenig überraschte.

Die Gastgeber überließen eigentlich von Anfang an dem SVE die

Spielinitiative und agierten zu meist mit langen Bällen auf die

großgewachsenen Stürmer des MTV. Die von Neutrainer Benni

Zasendorf taktisch gut eingestellte Emmendorfer Elf agierte geduldig aus

der Viererkette heraus und hatte nach 4 Minuten die erste große Chance

durch Dirk Funk, der aus halbrechter Position aber doch ein wenig

verzog. In der Folgezeit waren Torraumszenen erstmal Mangelware und

beide Teams neutralisierten sich weitestgehend. Auf Barumer Seite

hatte Libero Ulf Nerlich mit einem abgefälschten Freistoß Pech. Zum

Ende der ersten 45 Minuten konnten sich unsere "Grün-Schwarzen"

dann doch noch mal ein Übergewicht erarbeiten und hatten eine sehr

gute Tormöglichkeit durch Basti Pohl, der aber am Torpfosten scheiterte.

6 Minuten vor dem Pausentee konnten wir dann aber doch die 0:1-

Führung bejubeln. Ein schöner Diagonalball von Sven Mozdzen fand

Mannschaftsführer Benni Silbermann, der den Ball aus spitzen Winkel

aufs Tor schoss, MTV-Keeper Henning Meyer ließ den Ball prallen und

so konnte Pohl am langen Pfosten seelenruhig zur Pausenführung

einschieben. Diese Führung sollte unserem Spiel nun eigentlich

entgegenkommen, aber bereits in der 47.Min. war dieser Vorsprung

hinfällig, da der MTV eine Lücke in der SVE-Defensive fand und

souverän zum 1:1-Ausgleich vollendete. Nun hatte der MTV seine beste

Phase in dieser Partie und der SVE dementsprechend seine größten

Probleme. Unser Spielaufbau verlief nicht sonderlich geordnet und die

Barumer kamen immer wieder in unserer Hälfte in Ballbesitz - nur gut,

dass SVE-Torwart Timo Würker Mitte der 2.Halbzeit eine Doppelchance

der Barumer glänzend vereitelte. Das war der "Hallo-Wach-Effekt" für

unsere Mannschaft. Nun drückten wir massiv aufs Tempo und hatten

durch B.Silbermann, Pohl und Funk mehrere Großchancen. Es blieb

aber vorerst beim 1:1. Es lief schon die 80.Minute, als B.Silbermann eine

herrliche Flanke schlug und Torjäger Funk mit einem traumhaften

Flugkopfball erfolgreich war. Der Jubel bei den zahlreich erschienenen

Emmendorfer Fans und der Mannschaft war groß. Dieses Resultat hatte

dann auch nach 93 Minuten noch bestand und so konnten wir einen

harterkämpften 2:1-Auftaktsieg feiern.


Bezirksliga 2010/11

nach dem 1.Spieltag am 07./08.08.2010

1.SV Ilmenau 1 Sp. 5:2 Tore 3 Pkt.

2.SV Küsten 1 Sp. 4:1 Tore 3 Pkt.

3.TuS Ebstorf 1 Sp. 4:2 Tore 3 Pkt.

4.SV Rosche 1 Sp. 3:1 Tore 3 Pkt.

5.SV Emmendorf 1 Sp. 2:1 Tore 3 Pkt.

6.SV Scharnebeck 1 Sp. 2:2 Tore 1 Pkt.

7.TSV Gellersen 1 Sp. 2:2 Tore 1 Pkt.

8.TuS Neetze 1 Sp. 1:1 Tore 1 Pkt.

9.Vastorfer SK 1 Sp. 1:1 Tore 1 Pkt.

10.VFL Lüneburg 1 Sp. 1:1 Tore 1 Pkt.

11.MTV/TB Lüneburg 1 Sp. 1:1 Tore 1 Pkt.

12.MTV Barum 1 Sp. 1:2 Tore 0 Pkt.

13.MTV Soderstorf 1 Sp. 2:4 Tore 0 Pkt.

14.MTV Danneberg 1 Sp. 1:3 Tore 0 Pkt.

15.VFL Breese/L. 1 Sp. 2:5 Tore 0 Pkt.

16.TuS Bodenteich 1 Sp. 1:4 Tore 0 Pkt.

• Der Meister steigt in die Bezirksoberliga Lüneburg auf; der

Vizemeister geht in die Relegation mit den Vizemeistern der

Bezirksligen II-IV; die drei Tabellenletzten steigen in ihre jeweilige

Kreisliga ab; der Tabellendreizehnte spielt die Relegationsrunde mit

den drei Kreisliga-Vizemeistern.

SVE-Freundeskreis Kontaktdaten

Ansprechpartner:

Dietmar Schober

Bohldamm 16 C

0581/79623

29525 Uelzen

Holger Janssen

Johann-S.-Bach-Str.70

05821/967355

0173/9835039

29549 Bad Bevensen

E-Mail-Kontakt:

foerderkreis@sv-emmendorf.de


Spielerdaten I.Herren SVE Saison 2010/11

N Name Spiele Tore Vorlagen Gesamt Min

Dirk Funk 4 9 1 10 360

Sebastian Pohl 4 3 3 6 360

Benjamin Silbermann 4 2 3 5 360

Kustrim Berisha 3 3 3 270

Björn Schwichtenberg 4 1 2 3 311

Sven Mozdzen 4 2 2 287

Sebastian Burmester 4 1 1 2 349

Björn Wendland 3 1 1 2 173

Thorsten Raabe 2 1 1 74

Stefan Kaßmann 2 1 1 39

Fabian Giese 1 1 1 13

Oliver Harms 4 360

Timo Würker 3 270

Alexander Gührs 4 266

Steffen Silbermann 4 252

Markus Giese 4 126

Jan-Philipp Müller 1 90

Mögliche Einsätze 4 360

*** INFO *** INFO *** INFO *** INFO ***

Schiedsrichter der Bezirksliga-Partie

SV Emmendorf vs. VFL Lüneburg

Schiedsrichter: Fabian Wiegmann

Assistent: Jörn Lutze

Assistent: Steffen Daug


Saisonstatistik Bezirksliga

Absolvierte Spieltage: 1

Absolvierte Spiele: 8

Tore Gesamt: 33

Tore pro Spiel: 4,13

Höchster Heimsieg: SV Ilmenau 5:2 VFL Breese/L.

Höchster Auswärtssieg: MTV Barum 1:2 SV Emmendorf

Tore 1.Spieltag: 33

Der 2.Spieltag

13.05. – 15.08.2010 15.00 Uhr

SV Emmendorf vs. VFL Lüneburg (17.00 Uhr)

TuS Neetze vs. SV Ilmenau (Fr., 19.30 Uhr)

VFL Breese/L. vs. TuS Ebstorf

TSV Gellersen vs. SV Küsten

TuS Bodenteich vs. MTV Barum

MTV Dannenberg vs. Vastorfer SK

MTV Soderstorf vs. SV Scharnebeck

MTV/TB Lüneburg vs. SV Rosche

Der 3.Spieltag

21./22.08.2010 15.00 Uhr

MTV/TB Lüneburg vs. SV Emmendorf (Sa.,17.00 Uhr)

SV Rosche vs. Vastorfer SK (Sa., 17.00 Uhr)

MTV Barum vs. TSV Gellersen

SV Küsten vs. MTV Soderstorf

SV Scharnebeck vs. VFL Breese/L.

TuS Ebstorf vs. TuS Neetze

SV Ilmenau vs. MTV Dannenberg

VFL Lüneburg vs. TuS Bodenteich


SVE II.Herren – 1.Kreisklasse 2009/10

Vorm Saisonstart am 22.08.2010

1.TuS Bodenteich II 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

2.VFL Böddestedt 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

3.TSV Gr.Hesebeck/R. 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

4.SV Jelmstorf 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

5.TV Rätzlingen 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

6.MTV Römstedt 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

7.TSV Suhlendorf 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

8.MTV Gerdau 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

9.SV Sperb.Veerßen 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

10.SV Hanstedt 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

11.TSV Jastorf 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

12.SV Emmendorf II 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

13.TSV Niendorf/H. 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

14.MTV Barum 0 Sp. 0:0 0 Pkt.

1.Runde Kreispokal 2010/11 So., 01.08.2010 15.00 Uhr

TSV Lüder (2.KK) 0:2 (0:1) SV Emmendorf II

Tore: Andreas Nehlsen; Thomas Schneider

Vorschau

Kreispokal-Achtelfinale Mi., 19.08.2010 18.30 Uhr

SV Emmendorf II vs. SC Uelzen 09 (KL)

Nach dem relativ souveränen und lockeren 2:0-Auftaktsieg

im Wettbewerb beim klassenniedrigeren TSV Lüder kommt

nun ein ganz anderes Kaliber auf Neutrainer Dirk Geurinck

und seine Truppe zu. Die Blau-Weißen vom Fischerhof in

Uelzen spielen immerhin in der Kreisliga und gehören dort

seit Jahren zu den Top-Teams. In der Sommerpause wurde

der Kader des SC ziemlich durcheinander gewürfelt. U.A.

neu dabei ist nun unser letztjähriger I.Herrenspieler Omar

Aziz. SVE-Trainer Geurinck kann auch in dieser Spielzeit

auf seinen eingespielten Stamm bauen, zudem rückt der

eine oder andere Nachwuchsspieler nach. Deutlich

favorisiert ist in dieser Partie sicherlich der Kreisligist aus

Uelzen; aber gerade im Pokal stolpern die so genannten

Favoriten ja gerne mal.


MANNSCHAFTSFOTO I.HERREN


Altherren SG Hesebeck/E./R. 2010/11

Kreisliga

Vor dem Saisonstart am 21.08.2010

1. SG Wriedel/H. 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

2. SV Holdenstedt 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

3. SG Böddenstedt/G 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

4. SG Kirch-/W./M./B. 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

5. SG Hesebeck/E. 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

6. TuS Soltendieck 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

7. VFL Suderburg 0 Sp. 0:0 Tore 0 Punkte

1.Spieltag

Samstag, 21.08.2010 17.00 Uhr

VFL Suderburg vs. SG Hesebeck/E./R.

Saisonausblick

Da in dieser Spielzeit nur noch 7 Mannschaften in der Kreisliga

spielen, wird diese Serie in einer 3er-Runde ausgespielt. Das heißt

jede Mannschaft 3x gegen alle 6 Gegner dieser Staffel. Im

Kreispokal startet unsere Mannschaft übrigens auch schon im

Viertelfinale und ist guter Dinge erneut ins Kreispokalfinale

einziehen zu können. Die Heimspiele werden diese Saison

allesamt beim TSV Gr.Hesebeck/R. ausgetragen.

-------------------------------------------------------------------------

Impressum:

Texte und Statistiken: Benjamin Silbermann

Gestaltung und Design: Dominik Marwede

Werbung: Helge Schenk

Auflage: 100 Stück

Druck: bosscopy; Veerßer Str.26 Uelzen

Kosten für Werbung (jährlich):

1 Seite: 150,00 €

½ Seite: 80,00 €

1/4 Seite: 50,00 €

Einmalige Kosten für Erstellung einer Werbung (wenn keine

Vorlage von Kundenseite vorhanden):

20,00 €


Hiermit erkläre ich meine Bereitschaft, Mitglied im

Freundeskreis zu werden.

Bitte das zutreffende für Sie ankreuzen:

Regelmäßige Unterstützung

Einmalige Spende

Ja, ich möchte den Freundeskreis des SV Emmendorf regelmäßig unterstützen.

Spendenbeginn:

Spendenbetrag:

_________________

_________________Euro

Art der Zahlung:

monatlich vierteljährlich halbjährlich jährlich

Hiermit berechtige ich den Freundeskreis oben angegebenen Betrag ab

dem genannten Zeitpunkt von meinem u. a. Konto einzuziehen.

Konto:

Kontonummer:

Bankleitzahl:

_____________________

_____________________

_____________________

Ich überweise ab dem o. a. Zeitpunkt den o. g. Betrag auf das Konto

Sparkasse Uelzen BLZ: 258 501 10 Konto: 527 549

Bitte übersenden Sie mir am Jahresende eine Spendenbescheinigung!

__________________

Ort, Datum

____________________________

Unterschrift

Name/Vorname: ................................................................................

Unternehmen: ..................................................................................

Straße / PLZ/Ort: ...............................................................................

Telefon: .............................................................................................


1920 - 2010

Sportfest

Samstag, 04.09.2010

11.00 Uhr B-Juniorinnen - SG Barendorf

13.00 Uhr C-Junioren - Uhlenkickers/Ripdorf

15.00 Uhr II. Herren - TuS Bodenteich II

Kaffe und Kuchen

17.00 Uhr I. Herren - TuS Bodenteich

19.00 Uhr Kinderkino

***während der Fußballspiele großes

Kinderprogramm!***

Oktoberfest

„Die Lopautaler“

Original bayerische Oktoberfestmusik im

Festzelt!!!

Kartenvorverkauf: Erika Silbermann 05875-360

Uwe Rölke 05875-528

Gasthaus `Zur Linde´

Bei Heimspielen am Jugendlotto-Stand


Die Mannschaften

SV Emmendorf

VFL Lüneburg

( ) Timo Würker (TW) ( ) Liridon Haliti (TW)

( ) Jan-Philipp Müller (TW) ( ) Mario Lehmann (TW)

( ) Thosten Raabe (N) ( ) Oliver Baumgartner

( ) Henning Silbermann ( ) Alexander Pchalek

( ) Florian Mehrbach (N) ( ) Björn Queseleit

( ) Steffen Silbermann ( ) Lars Starke

( ) Sebastian Burmester ( ) Bahadir Dayi

( ) Björn Schwichtenberg (N) ( ) Julian Bechtloff

( ) Sören Barz ( ) Dirk Reichel

( ) Benjamin Silbermann (C) ( ) Artur Merkosyan

( ) Sven Mozdzen ( ) Patrick Wille

( ) Sebastian Pohl ( ) Mustafa Dönmez

( ) Stefan Kaßmann ( ) Sven Poplat

( ) Karsten Schwochow (N) ( ) Marcel Otte

( ) Björn Wendland ( ) Dimitij Erenkow

( ) Oliver Harms ( ) Christoph Wedemann

( ) Dirk Funk (N) ( ) Carsten Schreiber

( ) Alexander Gührs ( ) Sabri Delen

( ) Kushtrim Berisha ( ) Mike Götzky

( ) Markus Giese ( ) Nils Orschulik

( ) ( ) Sebastian Heuer

( ) ( ) Philipp Schneider

Trainer: Benni Zasendorf Trainer: Matthias Merz

Co-Trainer: Christian Bunge Trainer: Olaf Rose

TW-Trainer: Kalle Würker TW-Trainer: David Lau

Betreuer: Jörg Köster

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine