Fahreignungszentrum Allgäu - Extern.fachklinik-enzensberg.de

fachklinik.enzensberg.de

Fahreignungszentrum Allgäu - Extern.fachklinik-enzensberg.de

FKE_Fahreignung_6seiter 21.08.2008 16:33 Uhr Seite 1

Ihre Ansprechpartner in der

m&i-Fachklinik Enzensberg:

Dr. med. Gisela Riedl

Fachärztin für Arbeitsmedizin mit Verkehrsmed.

Qualifikation, Med. Sachverständige (cpu), CDMP

Leiterin Bereich Reha/Case Management Support

Tel. 0 83 62-12-48 70 oder 10 47

Fax 0 83 62-12-11 10

gisela.riedl@fachklinik-enzensberg.de

Joachim Maier

Dipl. Sozialarbeiter / Sozialpädagoge, CDMP

Leiter Abteilung Reha-Beratung / Klinische Sozialarbeit

Leiter Bereich Reha/Case Management Support

Tel. 0 83 62-12-11 53 · Fax 0 83 62-12-11 10

joachim.maier@fachklinik-enzensberg.de

TÜV SÜD Autoservice GmbH

Niederlassung Kempten

Max Schindele

Amtlich anerkannter Prüfer für den

Kraftfahrzeugverkehr

Fachverantwortlicher Fahrerlaubnis

Gutachter bei Körperbehinderungen

Im Allmey 16 · 87435 Kempten

Tel. 08 31-58 117-0 · Fax 08 31-58 117-12

max.schindele@tuev-sued.de

Fahrschulkoordinatoren:

Werner Sattelberger

Fahrlehrer/Fahrschulen

Ausbildung für Behinderte

im Fahrschulbereich

Luitpoldstr. 2

87629 Füssen

Tel. 0 83 62-3 92 44

Fax 0 83 62-92 41 80

Franz Barnsteiner

Fahrlehrer/Nutzfahrzeuge

Schwabenstr. 96

87616 Marktoberdorf

Tel. 0 83 42-15 53

Fax 0 83 42-91 42 53

Ihr Weg zu uns ...

Die Fachklinik Enzensberg

A7

liegt im Füssener Ortsteil

Seeg

B16

Kempten

Hopfen am See in einer

faszinierenden Kulturlandschaft

des Allgäus. Vom

HOPFEN am SEE

Nesselwang

Enzensberg aus, der der Fachklinik

ihren Namen gab, er-

Pfronten

Hopfensee

B310

öffnet sich ein herrlicher

B 314

Blick auf das Tannheimerund

Ammergebirge mit den Reutte/Tirol

Königsschlössern Neuschwanstein

und Hohenschwangau. Das milde Reizklima in

einer Höhenlage zwischen 800 und 850m wirkt positiv

auf den Genesungsprozess.

m&i

Fachklinik

Enzensberg

Österreich

Medizinische Rehabilitation

und Konservative Akutmedizin

Höhenstraße 56

87629 Hopfen am See/Füssen

Telefon 0 83 62-12-0

Telefax 0 83 62-12-30 70

info@fachklinik-enzensberg.de

www.fachklinik-enzensberg.de

Im Verbund der

m&i-Klinikgruppe Enzensberg

Forggensee

Lech

Füssen

B 17

FKE 1.000/8.2007

Fahreignungszentrum Allgäu

m&i

Reha/Case Management Support

Begutachtung

Umrüstungsempfehlungen

Fahrausbildung

Training und Sicherheit

Fachklinik

Enzensberg


FKE_Fahreignung_6seiter 21.08.2008 16:33 Uhr Seite 2

Testung Fahreigmung

Pkw, Lkw, Bus, landwirtschaftliche

Fahrzeuge, Bau- und Lagerfahrzeuge,

Motorräder

Für Personen mit:

Körperbehinderungen

krankheitsbedingten Einschränkungen

(z.B. neurologischer oder orthopädischer Art)

Unfallfolgen, z.B. nach Hirnverletzungen oder

Amputationen

Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Durchführung:

Ambulant oder stationär

Auch während eines Rehabilitationsaufenthaltes

in der Fachklinik

Objektive und vertrauliche Vorgehensweise

Modularer Aufbau der Leistungen bis zu

kompletter Begutachtung der Fahreignung

Gutachtenverfahren:

Ärztliche Gutachten mit verkehrsmedizinischen

Qualifikationen in den Bereichen:

Arbeitsmedizin, Neurologie, Orthopädie, Chirurgie,

Innere Medizin, Augenheilkunde

Neuropsychologische Gutachten

Technische Gutachten

Medizinisch-psychologische Gutachten (MPU)

Fahrzeug und Ausstattung

Beratung zur Kfz-Anschaffung und Austattung

Beratung zu finanziellen Hilfen und Vergünstigungen

bei Schwerbehinderung

Vermittlung geeigneter wohnortnaher Kraftfahrzeug-

Umrüsterfirmen

Fahrtrainingsspektrum

Fahrtraining für alle Interessierten, speziell auch für

Senioren / Fahrtraining nach längerer Fahrpause

Fahrtraining bei Körperbehinderungen (behindertengerechte

Pkw-Ausstattung z.B. mit Handgas-Bremsbedienung

vorhanden), auch in Kombination mit einer

notwendigen Rehabilitationsbehandlung

Fahrsicherheitstraining in Kooperation mit dem Fahrsicherheitszentrum

des ADAC in Kempten

Begutachtung

Beratung zur Fahrerlaubnis bei Körperbehinderungen

Fahreignungsbegutachtung bei Körperbehinderungen

– in Kooperation mit dem TÜV SÜD (Servicecenter

Kempten), dem Medizinisch-Psychologischen Institut

MPI (Servicecenter Kempten) und geeigneten regionalen

Fahrschulen einschließlich fahrpraktischer Testung

Neuropsychologische Testung fahrrelevanter

Leistungen (z.B. Aufmerksamkeit und Konzentration

nach Hirnverletzungen), Traumatherapie

Untersuchungen nach Fahrerlaubnisverordnung FeV

für Lkw, Begutachtung und Fahrgastbeförderung sowie

Einsatzkräfte

Fahrtests auf Anordnung von Verwaltungs-/Verkehrsbehörden

bei Auffälligkeiten im Straßenverkehr

Ausbildung

Fahrausbildung und Prüfungsvorbereitung verschiedener

Fahrerlaubnisklassen durch qualifizierte und

optimal ausgerüstete regionale Fahrschulen, auch als

Kompaktkurs oder in Kombination mit einer notwendigen

Rehabilitationsbehandlung

Weitere Möglichkeiten

Bei Eintragung im Verkehrszentralregister Flensburg

auf Wunsch Vermittlung zum ASP-Punkteabbauseminar

Individuelle medizinische Schulungen für interessiertes

Fachpersonal (z.B. Fahrerlaubnisbehörden, Fahrschulen)

Besondere Vorteile für Sie:

Umfassende Beratung zu den Themen Fahrerlaubnis,

Kraftfahrzeug, rechtlich-sozialer Bereich und mögliche

Kostenträger

Zeitgewinn durch zügige Terminvereinbarung, Integration,

kompetentes Team und enge Kooperation in der

praktischen Durchführung

Fachärzte aller relevanten Fachgebiete mit

Verkehrsmedizinischer Qualifikation

„So wenig wie möglich, soviel wie nötig“ an

Einschränkungen, Eintragungen, Umbauten etc.

Koordination erforderlicher Fahrschulleistungen

(auch anderer Fahrschulen) durch die ortsansässigen

Fahrschulen Sattelberger und Barnsteiner,

Abholung in der Klinik möglich

Zügige Gutachtenerstellung

Eine Gesamtrechnung für den Auftraggeber

Bundesweite Abstimmung mit Verwaltungs-/Verkehrsbehörden

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine