PDF Datei - Bayern

bayern.by

PDF Datei - Bayern

DEUTSCHER ALPENVEREIN

SEKTION WASSERBURG AM INN E.V.

Mitteilungen und

Jahresprogramm

mit Familien-, Kinderund

Jugendprogramm

012

2


Liebe Mitglieder unseres Wasserburger Alpenvereins,

wir bemühen uns jedes Jahr, ein tolles und vielfältiges Veranstaltungsprogramm

auf die Beine zu stellen, und ich denke,

dies ist unserem Tourenwart Horst Zantner wieder bestens gelungen!

Es kann nicht genug gewürdigt werden – wir haben das in

erster Linie allen ehrenamtlich engagierten Tourenorganisatoren

unseres Vereins zu verdanken!

Es freut uns sehr, daß wir Martin Grandl zur bestandenen

Prüfung als Fachübungsleiter für Hochtouren, Claus Fredlmeier

zur bestandenen Prüfung als Fachübungsleiter für Bergsteigen

und dem MTB-Fachübungsleiter Robert Huber zur bestandenen

Prüfung seines Freeride-Kurses gratulieren können! Damit sind

wir, was unsere fachliche Kompetenz im Bergsport betrifft, noch

ein Stück besser aufgestellt. Und das ist notwendig, denn wir

werden bald bei der Mitgliederzahl die 3000er-Grenze knacken.

Im Vereinsjahr 2012 haben wir wieder viel vor! Höhepunkt

wird jedoch die Bergmesse auf der Jakobsspitze im Sarntal in

Südtirol sein, denn dort steht unser Gipfelkreuz seit 30 Jahren.

Wir haben in den letzten Jahren einige Vereinstouren im Sarntal

gemacht und konnten erfreulicherweise im vorigen Jahr sehr

gute Kontakte, ja Freundschaft, zur Ortsgruppe Sarntal des AVS

Bozen aufbauen. Mittlerweile haben wir auch bei Wegebau- und

Markierungsarbeiten im Sarntal mitgeholfen – und das soll fortgeführt

werden. Interessenten hierfür können sich gerne bei uns

melden. Wir haben die Sarner zur Bergmesse eingeladen, ebenso

unsere Freunde vom Coro Paganella aus Terlago.

Euch alle lade ich ein, an der viertägigen Gemeinschaftsfahrt

im September ins Sarntal teilzunehmen und wir würden uns

über frühzeitige Anmeldungen sehr freuen!

Bei der Betreuung unseres Boulderraums im “Fit & Fun” hat

sich ein Wechsel ergeben. Marc Ferstl, der sich sehr engagiert um

die Neugestaltung der Routen sowie um die Behebung von

Schäden gekümmert und den Bouldercup erstmals ausgerichtet

hat, mußte aus beruflichen Gründen sein Ehrenamt aufgeben.

Wir danken ihm recht herzlich für sein Engagement! Nun kümmert

sich Helmut Bauer aus Schnaitsee um den Boulderraum –

was uns sehr freut!

Wir würden es sehr begrüßen, wenn wir noch jemand finden

könnten, der sich im Bereich Familientouren engagieren möchte.

Wer da Interesse hat, kann sich bei uns melden! Wir erklären

dann gerne, wie das mit der Aufwandsentschädigung läuft.

Ferner möchte ich noch darauf hinweisen, daß wir einen

Fahrradanhänger für Pkws für den Transport von 16 Fahrrädern

angeschafft haben. Den Anhänger kann jedes Vereinsmitglied

ausleihen! Auskünfte und Schlüssel gibt es im AV-Büro!

Gemeinschaftstouren mit größeren Radlgruppen wollen wir weiterhin

mit dem Busunternehmen Strahlhuber durchführen.

Bezüglich unserer Arzmoos-Hütte möchte ich darauf hinweisen,

daß Buchungen nun 3 Monate vorher möglich sind, um

unseren Mitgliedern eine langfristigere Planung zu ermöglichen.

Um die Hütte weiterhin kostenneutral betreiben zu können,

werden die Hüttengebühren ab 2012 geringfügig angehoben,

denn u.a. sind die Abwassergebühren gestiegen, zudem werden

die Decken und die Bezüge öfters zum Waschen gegeben.

Abschließend möchte ich noch einen kurzen Nachruf für

unseren verstorbenen Ehrenvorsitzenden einfügen.


Der Wasserburger Alpenverein

verlor mit dem Tod des

bekannten Heimatschriftstellers

Ludwig Ernst (Lukas) Maier

am 5. August 2011 eine große

Persönlichkeit!

Lukas Maier war von 1953 bis 1978 – 25 Jahre lang – 1. Vorsitzender

der Sektion Wasserburg am Inn des Deutschen Alpenvereins

e.V. Er hat den Verein wesentlich geprägt und getragen.

Ihm ist es u.a. zuzuschreiben, daß sich unsere Sektion zu der

geselligen, weltoffenen, modernen und naturbewußten Gemeinschaft

von Bergfreunden in Wasserburg und Umgebung entwickelt

hat – so wie wir sie heute erleben.

Beispielhaft erinnere ich an seine herrlichen Gemeinschaftsfahrten

in die Dolomiten (die ich auch erleben durfte!) und an

die zünftigen Faschingsfeiern der “Brettlrutscher”, wie er die

Skitourengeher nannte. Diese Tradition der Gemeinschaftsfahrten

mit dem Bus wird bis heute fortgeführt, ja sogar weiter

ausgebaut, denn dies ist im Trend der Zeit, umweltfreundlich und

gemeinschaftsfördernd!

Lukas Maier weckte in vielen die Liebe zu den Bergen und zur

Natur und ließ jedem seine Freiheit, indem er schon damals auf

Eigenverantwortung setzte, was heute nicht mehr so selbstverständlich

ist.

Unter seinem Vorsitz wurde die Wasserburger Hütte auf dem

Oberen Arzmoos im Wendelsteingebiet gepachtet und als

gemütliche Unterkunft vor allem für Familienurlaube ausgebaut.

Die Sektion bekam erstmalig eine öffentliche Geschäftsstelle und

die Zahl der Mitglieder stieg in seinen 25 Jahren Vorstandschaft

von ca. 150 auf 800. Der Alpenverein wurde durch ihn in

Wasserburg öffentlich wahrnehmbar und attraktiv!

Wir Wasserburger Bergsteiger verdanken dem Lukas sehr viel.

Daher hat ihn der Verein 1984 mit der Ernennung zum

Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden gewürdigt. Lukas Maier

hat bis zuletzt aktiv am Vereinsleben teilgenommen.

Wir hoffen, daß sich weiterhin viele unserer Mitglieder rege am

Vereinsleben beteiligen und freudig an unseren Touren und

sonstigen Veranstaltungen teilnehmen.

Von Herzen wünsche ich uns allen

schöne und erlebnisreiche Bergtouren

mit stets gesunder Rückkehr!

Fritz Gottwald, 1. Vorsitzender


Kurzübersicht 2012

Veranstaltungen, Touren- und

Ausbildungsprogramm

(ohne Familien-, Kinder- und Jugendprogramm)

Die Werktagstouren finden jeden Donnerstag statt

Anmeldung dienstags in der Geschäftsstelle

Radtouren finden jeden Dienstag statt (von Mai bis September)

9 Uhr, Bahnhof Reitmehring, Sigi Popella

Mountainbike-Touren rund um Wasserburg finden jeden

1. Dienstag im Monat statt (April bis September)

18 Uhr, Alter Bahnhof Wasserburg, Robert Huber

31. Dezember 2011/1. Januar 2012 Hermann Hauke:

Jahreswechsel auf dem Hochgründeck

4.-6. Januar Marianne Reich, Erika und Fritz Gottwald:

Wintersport auf der Postalm

10. Januar Gasthaus Huber-Wirt, Wasserburg/Kellerberg

Vortrag Monika Wagner: Südnorwegen

15. Januar Ernst Peter:

Eingehskitour

15. Januar Peter Behrend:

Rodeltour zum Aschenbrennerhaus, Kufstein

21. Januar Horst Zantner:

Schneeschuhtour auf den Lodron, Kitzbüheler Alpen

22. Januar Artur Oberrauch:

Skitour auf die Schwalbenwand, Salzkammergut

27. Januar Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Jahreshauptversammlung, Rechenschaftsberichte, Neuwahlen

28./29. Januar Fritz Gottwald, Robert Huber, Artur Oberrauch:

Skitouren und Schneeschuhwandern am Stahlhaus

5. Februar Georg Ober:

Skitour auf den Kraxentrager, Tuxer Alpen

12. Februar Horst Zantner:

Schneeschuhtour auf den Geigelstein

14. Februar Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Vortrag Hans Steinbichler: Das Naturschutzgebiet Geigelstein

17.-19. Februar Reinhard Lohmann:

Tiefschneekurs im Kühtai, Sellrain

22.-26. Februar Erika und Fritz Gottwald:

Wintersport in den Dolomiten, Cyprianerhof in Tiers

25./26. Februar Hermann Hauke:

Skitouren im Mangfallgebirge

26. Februar Horst Zantner:

Lawinenkurs im Wendelstein-Gebiet

2.-4. März Horst Zantner:

Schneeschuh- und Skitouren auf der Fanesalpe, Dolomiten


11. März Artur Oberrauch:

Martin Aringer-Gedächtnis-Skitour im Wilden Kaiser

13. März Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Vortrag Ralph Glas: Expedition in Nordindien

17./18. März Marianne Reich, Erika und Fritz Gottwald:

Wintersport-Wochenende in Saalbach-Hinterglemm

24. März Georg Ober:

Skitour auf den Gabler, Zillertaler Alpen

31. März-3. April Fritz Gottwald, Artur Oberrauch:

Ski- und Schneeschuhtouren, Krimmler Tauernhaus

9.-11. April Fritz Gottwald:

Skihochtour “Große Reibn”

10. April Gasthaus Paulaner, Wasserburg:

Vortrag Claudia Schneller: Nordwest-Frankreich

14. April Artur Oberrauch, Claus Fredlmeier:

Skitour Hohe Munde, Mieminger Gebirge

20.-22. April Artur Oberrauch, Claus Fredlmeier:

Skitouren im Ultental, Südtirol

27. April-1. Mai Bernhard Oberhuber:

Mountainbiken am Gardasee

1. Mai Fritz Gottwald:

Frühlings-Bergwanderung im Salzburger Land

5. Mai Rupert Altermann:

Holzaktion und Hüttenputz, Arzmooshütte

6. Mai Max Seitz:

Bergfrühling am Prostkogel, Schwendt/Tirol

8. Mai Gasthaus Paulaner, Wasserburg:

Vortrag Peter Behrend: Osttürkei und Ararat

13. Mai Bernhard Oberhuber:

Mountainbiketour zur Lindlalm

17. Mai Hermann Hauke:

Bergwandern im Mangfallgebirge

20. Mai Max Seitz:

Botanische Kostbarkeiten am Brünnstein

20.-26. Mai Fritz Gottwald:

Radtouren im Altvatergebirge

25.-27. Mai Martin Grandl, Claus Fredlmeier:

Grundkurs Alpin, Blaueishütte, Hochkalter

2. Juni Wasserburger Hütte:

Seniorentag auf Arzmoos

3. Juni Bernhard Oberhuber:

Mountainbike-Tour am Thumsee, Bad Reichenhall

8.-10. Juni Hermann Hauke:

Wandern und Musizieren auf der Arzmooshütte

10. Juni Claus Fredlmeier:

Klettersteigausbildung am Stripsenjoch, Wilder Kaiser


11. und 18. Juni Petra Wiedemann:

Grundkurs Sichern und Klettern im Toprope - für Frauen

15.-17. Juni Hermann Späth:

MTB-Wochenende auf der Arzmooshütte

17. Juni Fritz Gottwald:

Wanderung im Höllengebirge

17. Juni Max Seitz

Bergsommer unter dem Wilden Kaiser

22.-24. Juni Georg Mühlbauer:

Eiskurs am Taschachhaus, Ötztaler Alpen

23. Juni Rupert Altermann:

Sonnwendfeuer bei der Arzmooshütte

24. Juni Horst Zantner:

Hochthron-Klettersteig, Untersberg

30. Juni-1. Juli Fritz Gottwald, Artur Oberrauch:

Schwierige Steige auf den Hochkönig

8. Juli Bernhard Oberhuber:

MTB-Tour Rauhe Nadel, Chiemgauer Alpen

13.-18. Juli Horst Zantner:

Hochtour Zillertaler Runde

14./15. Juli Fritz Gottwald:

Klettersteige und Wandern im Dachsteingebirge

22. Juli Reinhard Lohmann:

Wanderung zur Rappenspitze, Karwendel

28./29. Juli Claus Fredlmeier:

Hochtouren in der Granatspitz-Gruppe, Hohe Tauern

3.-5. August Georg Mühlbauer:

Eiskurs am Taschachhaus, Ötztaler Alpen

4./5. August Robert Huber:

MTB-Training am Wildkogelhaus, Kitzbüheler Alpen

4./5. August Fritz Gottwald:

Radlfahren und Bergsteigen im Krimmler Achental

11./12. August Horst Zantner:

Nurracher Höhenweg, Loferer Steinberge

Mitte August - Mitte Oktober Fritz Gottwald:

Watzmann-Ostwand für selbständige Alpinisten

25.-31. August Erika und Fritz Gottwald:

AV-Sommercamp in Mauterndorf, Lungau

September/Oktober Max Seitz:

Geo-Lehrpfad bei der Guffert-Hütte

2. September Bernhard Oberhuber:

Mountainbike-Tour rund um den Geigelstein

6.-9. September Fritz Gottwald, Artur Oberrauch:

Bergtouren und Bergmesse im Sarntal, Südtirol

11. September Gasthaus Paulaner, Wasserburg:

Vortrag Fritz Gottwald: Mit der Sektion unterwegs


16. September Hermann Späth:

Bike & Hike-Tour zum Großen Hundstod, Steinernes Meer

22./23. September Claus Fredlmeier:

Klettersteige in der Sella, Dolomiten

30. September Reinhard Lohmann:

Wanderung Traithen-Überschreitung, Sudelfeldgebiet

6./7. Oktober Erika und Fritz Gottwald:

Wandern in den Hohen Tauern, Obersulzbachtal

9. Oktober Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Vortrag Jürgen Veit: Durch Schweden und Norwegen

14. Oktober Horst Zantner:

Bergwanderung Hochstaufen-Überschreitung, Bad Reichenhall

21. Oktober Hermann Hauke:

Bergwanderung in den Kitzbüheler Alpen

27.-30. Okt. Anna-Maria Lichtmannegger, M. Reich, F. Gottwald:

Wandern im Trentino, Monte Terlago

3. November Wasserburger Hütte:

Hoagarten auf der Arzmooshütte

11. November Horst Zantner:

Vollmondwanderung zum Hochfelln

13. November Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Vortrag Matthias Seibt: Die Jugendgruppe in unserer Sektion

17. November Artur Oberrauch:

Einsame Steige auf die Kampenwand

18. November Robert Huber:

Skitourenstart im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn

24./25. November Fritz Gottwald:

Tourenleiterwochenende auf dem Hochgründeck

7. Dezember Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Adventfeier und Ehrenabend

9. Dezember Fritz Gottwald:

Wanderung auf den Schafberg, Salzkammergut

31. Dezember/1. Januar 2013 Hermann Hauke:

Jahreswechsel auf einer Berghütte

Vorschau 2013

Um den 6. Januar Marianne Reich, Erika und Fritz Gottwald:

Wintersportwochenende auf der Postalm

8. Januar Gasthaus Huber-Wirt, Wasserburg/Kellerberg

Vortrag F. Gottwald: Radltour vom Brenner nach Slowenien

13. Januar Ernst Peter, Artur Oberrauch:

Skitour in den Chiemgauer Alpen

25. Januar Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsberichten


Ausbildungsprogramm 2012

Allgemeine Hinweise

Die DAV-Sektion Wasserburg bietet über ihre Fachübungsleiter

und Trainer spezielle Ausbildungskurse und -touren an.

Eine Teilnahme setzt grundsätzlich die Mitgliedschaft im

Deutschen Alpenverein voraus.

Die Anmeldung erfolgt in der Regel über die Organisatoren.

Bei den Ausbildungskursen und -touren wird ein Ausbildungsbeitrag

von 10,- € (Mitglieder anderer Sektionen 20,- €) je Tag

berechnet. Für längere Mehrtagestouren wird die sektionsübliche

Teilnahmegebühr von 2,- € je Tag zusätzlich erhoben.

Die Gebühren sind bei jedem Kurs separat beschrieben. In den

Kurs- bzw. Teilnahmegebühren sind keine weiteren Kosten wie

Verpflegung, Übernachtung, Fahrtkosten usw. enthalten.

Variantenskikurs mit LVS-Training

Kursbeschreibung: Die Skitechnik im unwegsamen Gelände zu

verbessern wird hierbei erarbeitet. Die Handhabung der

Notfallausrüstung (LVS-Ausrüstung) wieder ins Gedächtnis zu

rufen oder für Neulinge die Taktik der Verschüttetensuche in

praktischen Schritten zu vermitteln ist Sinn dieses Kurses.

Kursinhalte: Überprüfung der Notfallausrüstung, Auffrischung

oder Einstieg in die Handhabung des LVS-Gerätes am LVS-

Versuchsfeld an der Mittelstation der Jenner-Bahn, Skitechnik

und Taktik im Gelände.

Voraussetzung: Komplette Skitourenausrüstung, funktionsfähiges

LVS-Gerät , Sonde, Schaufel, Erste-Hilfe-Set, Skier oder

Board mit geeigneter Bindung für Aufstieg, Felle, gute Pistenskikenntnisse.

Kursort: Skigebiet Jenner (Infos unter www.jennerbahn.de),

Übernachtung im Stahlhaus, evtl. Skitour zum Schneibstein oder

auf die Hohen Roßfelder.

Termin: Sa/So 28./29. Januar

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 20,- €, andere Sektion 40,- €.

Kursleitung und Info:

Robert Huber, Tel. 0170/2107966, r.rausr@gmx.de,

Reinhard Lohmann, Tel. 08025/929195

Anmeldung: AV-Büro Wasserburg

Gelände- und Tiefschneekurs Fr-So 17.-19. Februar

von Reinhard Lohmann

(siehe Hauptprogramm)

Lawinenkurs in Theorie und Praxis

Kursbeschreibung: Erfahrene Ausbilder des Skiclubs Aising-Pang

erklären einfach und unkompliziert – mit Computer-Unterstützung

– das Entstehen von Lawinen, das Erkennen der

Gefahrensituation und somit das Vermeiden von Lawinenunglücken.

Mit Video-Dokumentationen wird dies anschaulich

dargestellt. Am Nachmittag wird die Verschüttetensuche an

einem LVS-Versuchsfeld mit eigenen Geräten geübt. Um die

technischen Unterschiede der verschiedenen LVS-Geräte kennen

zu lernen, stehen Leihgeräte zur Verfügung. Voraussetzung:

Schneeschuhe oder Tourenskier, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde.

Kursort: Gasthaus im Wendelsteingebiet, Möglichkeit zum

Mittagessen.

Termin: So 26. Februar

Kursgebühr: 22.50 €

Teilnehmerzahl: max. 12 Sektionsmitglieder

Kursleitung und Anmeldung: Horst Zantner, Tel. 08071/51251


MTB-Fahrtechniktraining

Kursbeschreibung: Gemeinsam wollen wir unser Können auf

dem Mountainbike erweitern! Mit wertvollen Tipps soll es in

Zukunft gelingen, mit allen möglichen Fahrsituationen locker,

einfach und stressfrei umzugehen!

Voraussetzung: Erfahrungen mit dem Mtb; funktionssicheres

Mtb mit Federgabel, Handschuhe und Helm sind erforderlich.

Kursort: Wasserburg, Parkplatz beim Alten Bahnhof.

Termin: Sa 14. April

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €, andere Sektion 20,- €

Kursleitung und Anmeldung:

FÜL Bernhard Oberhuber,

Tel. 08055/8610 oder E-Mail ob.mtb@gmx.de

Klettern am Fels

Voraussetzung: sicheres Topropeklettern

Kursort: Kletterfelsen in den Voralpen

Termine: Sa/So 21./22. April

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €, andere Sektion 20,- €

Kursleitung und Anmeldung:

Trainer C Kaj Petersen, Tel. 0162/9211151,

Trainer C Willi Ziegler, Tel. 0171/7213949

Grundkurs “Klettern im Toprope” für Kinder ab 10 Jahren

Kursinhalte: Anseilknoten, Partnercheck, Seilkommandos,

Klettern im Toprope

Voraussetzungen: ggf. Schnupperkletterkurs, Sportlichkeit und

Freude an der Bewegung.

Kursort: Kletterhalle Rosenheim

Termine: jeweils Freitag 27. April und 4. Mai

Zeitraum: jeweils von 14 bis 17 Uhr incl. An- und Rückfahrt

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €, andere Sektion 20,- €

zzgl. Eintritts- und Fahrtkosten.

Kursleitung und Anmeldung:

Trainerin C Petra Wiedemann,

Tel. 08071/597986

Anfänger-Klettersteigkurs

Voraussetzung: Allgemeine Fitness,

Trittsicherheit, Kondition

Kursort: Schuster Gangl, Steinplatte/Tirol

Termin: So 29. April

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €,

andere Sektion 20,- €

Kursleitung und Anmeldung:

Trainer C Kaj Petersen, Tel. 0162/9211151

Trainer C Willi Ziegler, Tel. 0171/7213949


Grundkurs Alpin

Kursbeschreibung: Es werden Inhalte wie Knotenkunde,

Sichern, Abseilen, Gehen im steilen Schnee und am Gletscher,

leichtes Klettern usw. vermittelt.

Voraussetzung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Kursort: Blaueishütte, Hochkalter

Termin: Fr-So 25.-27. Mai

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 30,- €, andere Sektion 60,- €

Kursleitung: FÜL Martin Grandl, FÜL Claus Fredlmeier

Anmeldung: Claus Fredlmeier, Tel. 08071/40156

Anfänger-Klettersteigkurs

Voraussetzung: Allgemeine Fitness, Trittsicherheit, Kondition

Kursort: Kaiser-Gebirge

Termin: So 10. Juni

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €, andere Sektion 20,- €

Kursleitung und Anmeldung:

FÜL Claus Fredlmeier, Tel. 08071/40156

Grundkurs “Klettern und Sichern im Toprope” für Frauen

Kursinhalte: Knotenlehre, Partnerinnencheck, Seilkommandos,

Materialkunde etc.

Voraussetzungen: ggf. Schnupperkletterkurs, Freude an der

Bewegung, allg. Sportlichkeit

Kursort: Kletterhalle Rosenheim

Termine: 2 Montage im Juni (11. und 18.)

Zeitraum: jeweils von 9.30 bis 13.30 Uhr incl. An- und Rückfahrt

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €, andere Sektion 20,- €

zzgl. Eintritts- und Fahrtkosten

Kursleitung und Anmeldung:

Trainerin C Petra Wiedemann, Tel. 08071/597986

Eisausbildung

Kursbeschreibung: Für Jugendliche und Erwachsene.

Der Kurs beinhaltet Übungen zur Spaltenbergung genauso wie

die Möglichkeit, das Klettern am Eis zu üben.

Voraussetzung: Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Kursort: Taschachhaus im Pitztal, Ötztaler Alpen

Termin: Fr-So 22.-24. Juni

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 30,- €, andere Sektion 60,- €

Kursleitung und Anmeldung:

FÜL Georg Mühlbauer, Tel. 08631/611-8821, 08638/73030

Jugendkletterwoche für Fortgeschrittene

Voraussetzungen: Das Beherrschen des 5. Grads im Vorstieg und

der grundlegenden Sicherungs- und Klettertechniken.

Kursort: Ennstaler Alpen

Termin: Mi-Mo 1.-6. August

Teilnehmer: Jugendliche von 11 bis 16 Jahren

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 60,- €, andere Sektion 120,- €,

Teilnahmebeitrag für Mehrtagestouren 12,- €

Kursleitung und Anmeldung:

Trainer C Christian Schauer, Tel. 08071/5978272

Trainer C Hans-Jürgen Heigl, Tel. 08038/699411

Eisausbildung

Kurzbeschreibung: Für Jugendliche und Erwachsene.

Der Kurs beinhaltet Übungen zur Spaltenbergung genauso wie

die Möglichkeit, das Klettern am Eis zu üben.

Voraussetzung: Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Kursort: Taschachhaus im Pitztal, Ötztaler Alpen

Termin: Fr-So 3.-5. August

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 30,- €, andere Sektion 60,- €

Kursleitung und Anmeldung:

FÜL Georg Mühlbauer, Tel. 08631/611-8821, 08638/73030


Mtb-Fahrtechnik on Tour

Kursbeschreibung: Vor der grandiosen Kulisse des Großvenedigers

werden wir vom Paß Thurn über die Resterhöhe und das

Mühlbachtal zum Wildkogelhaus radeln (ca. 1500 Hm).

Am Wildkogelhaus kann jeder für sich entscheiden, den sog.

Wildkogel-Trail nach Neukirchen hinunter zu fahren und mit

der Seilbahn wieder hinauf. Nächtigung im Wildkogelhaus.

Anderntags fahren wir alle gemeinsam den Wildkogel-Trail.

Wenn noch Zeit ist, können wir den sog. Rob J.-Supertrail abfahren.

Anschließend Weiterfahrt über die Filzenscharte nach

Kirchberg i. Tirol (ca. 900 Hm), wo uns der Bus wieder abholt.

Kursinhalte: Während der Tour werden Fahrtechniktipps vermittelt

und auf technisch schwerigen Wegstrecken geübt.

Voraussetzung: Erfahrungen mit dem Mtb auf Singletrails, funktionssicheres

Mtb mit Federgabel, lange Handschuhe, Helm und

(falls vorhanden) Knieprotektoren.

Termin: Sa/So 4.-5. August

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 20,- €, andere Sektion 40,- €

Übernachtung: 45,- € Halbpension (incl. Sauna), Hüttenschlafsack

und Handtuch sind mitzubringen.

Kursleitung und Info:

FÜL Robert Huber, Tel. 0170/2107966, r.rausr@gmx.de

Anmeldung: AV-Büro Wasserburg

Kinder am Fels

Kursbeschreibung: Klettern für Kinder. Hier soll den Kindern das

Klettern am natürlichen Felsen näher gebracht werden.

Kursort: Wird noch bekannt gegeben.

Termin: So 19. August

Kursgebühr: Sektionsmitglieder 10,- €, andere Sektion 20,- €

Kursleitung und Anmeldung:

Trainer C Kaj Petersen, Tel. 0162/9211151,

Trainer C Christian Ramm, Tel. 08071/4788


Wichtige Hinweise für die Teilnehmer

an Gemeinschaftsfahrten

1. Gemeinschaftsfahrten werden bis auf einige Ausnahmen bei

genügend Teilnehmern auch künftig mit Bussen durchgeführt.

Diese umweltfreundliche Anreise wird von der Sektion bezuschußt

und ist daher für die Fahrtteilnehmer kostengünstig.

Kinder bis zum 14. Lebensjahr in Begleitung ihrer Eltern fahren

kostenlos, Jugendliche zahlen den halben Fahrkostenbeitrag.

Der Fahrpreis richtet sich immer nach den gefahrenen Kilometern,

nicht nach der Teilnehmerzahl.

2. Wir machen keine geführten Touren, sondern wir organisieren

ehrenamtlich Gemeinschaftsfahrten!

3. Bei allen Touren handeln die Teilnehmer eigenverantwortlich.

Bei den Unternehmungen im Winter, insbesondere bei Ski- und

Schneeschuhtouren, besteht auf Grund der Lawinensituation eine

besondere Gefährdung! Daher muß jeder Teilnehmer genügend

Erfahrung im Beurteilen der Lawinengefahr, im Umgang mit dem

Verschüttetensuchgerät und bei der Verschüttetensuche und

-bergung mitbringen! Mit Ausnahme der Eingehskitouren werden

gute Tiefschneekenntnisse und ausreichende Kondition erwartet!

4. Angemeldete Teilnehmer können bei mangelnder Voraussetzung

vom Organisator von der Tour ausgeschlossen werden. Wer ohne

die notwendige Voraussetzung teilnimmt, gefährdet sich und seine

Kameraden/innen! Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf gute

Verhältnisse und können sich bei ungünstigen Bedingungen ganz

erheblich ausdehnen.

5. Alle Teilnehmer einer Sektionsveranstaltung werden darauf hingewiesen,

dass jede bergsportliche Unternehmung mit Risiken verbunden

ist. Wir weisen daher darauf hin, dass die Sektion Wasserburg

des Deutschen Alpenvereins e.V. und ihre verantwortlichen ehrenamtlichen

Tourenorganisatoren sowohl dem Grunde nach als auch

der Höhe nach nicht haften, soweit die Haftung über den im Rahmen

der Mitgliedschaft im DAV sowie für die ehrenamtliche Tätigkeit

bestehenden Versicherungsschutz hinaus geht und der Haftungsausschluss

gesetzlich zulässig ist. Dies gilt nicht für die Verursachung

von Unfällen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Gemeinschaftstour

oder Aus- und Fortbildungsveranstaltung grundsätzlich

auf eigene Gefahr und auf eigene Verantwortung!

6. Wenn Jugendliche unter 18 Jahren bei Fahrten oder Kursen ohne

Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten teilnehmen, benötigen

sie von diesen eine schriftliche Einverständniserklärung.

7. Um einen geordneten Tourenablauf zu ermöglichen, bitten wir

dringendst, keine oder nur unbedenkliche, mit dem Organisator

abgesprochene „Varianten“ vorzunehmen und eine halbe Stunde

vor dem Rückfahrtstermin am vereinbarten Treffpunkt zu sein.

8. Alle Gemeinschaftsfahrten oder Tourenziele können wegen ungünstiger

Wetterbedingungen bzw. Schneeverhältnisse oder bei

zu geringer Teilnehmerzahl vom jeweiligen Organisator geändert

oder auch abgesagt werden.

9. Auf Wunsch erhalten Sie bei der Anmeldung in der Geschäftsstelle

oder vom Organisator Auskunft über Anforderungen, Art und

Schwierigkeit der Tour sowie über die erforderliche Ausrüstung.

Grundsätzlich gilt Helmpflicht bei Radtouren und bei Bergtouren

in steinschlaggefährlichem Gelände. Bei Ski- oder Schneeschuhtouren

müssen VS-Gerät, Schaufel und Sonde dabei sein.

10. Die Anmeldung zu einer normalen Gemeinschaftsfahrt muß

spätestens um 18.30 Uhr am vorausgehenden Donnerstag in der

Geschäftsstelle mit Angabe der telefonischen Erreichbarkeit

erfolgen. Frühzeitige Anmeldung erleichtert uns die Organisation

ganz erheblich.

11. Bei Abmeldungen nach 18.30 Uhr am Donnerstag vor der Fahrt

oder bei Nichtteilnahme erheben wir den vollen Fahrkostenbeitrag.

12. Die Abfahrt bezieht sich immer auf den Treffpunkt Neuer Busbahnhof

in Wasserburg zu den angegebenen Zeiten.


Achtung!

Aus haftungsrechtlichen Gründen wird von allen Teilnehmern die

Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein vorausgesetzt.

Nichtmitglieder können nur ausnahmsweise und unter Vorbehalt

mitgenommen werden!

Bei der Anfahrt im Bus oder vor der Abfahrt mit Privat-Pkws wird

die Tour besprochen.

Angabe von Schwierigkeitsbewertung: leicht = L

wenig schwierig = WS

schwierig = S

extrem schwierig = ES

(Achtung: Diese Bewertungen

sind vereinsintern und entsprechen nicht der UIAA-Norm!)

Gehzeitangaben:

bei Bergtouren Gesamtgehzeit pro Tag

bei Skitouren Aufstiegszeiten pro Tag

FÜL = Fachübungsleiter im DAV — Trainer C = FÜL Sportklettern

1. Halbjahr

Die Werktagstouren finden jeweils am Donnerstag statt!

Das jeweilige Ziel oder Änderungen werden am vorhergehenden

Montag in der Wasserburger Zeitung bekannt gegeben

. Anmeldung dienstags von 15-18 Uhr

in der AV-Geschäftsstelle, Tel. 08071/40545

Auskünfte erteilen die Organisatoren:

Amalie Freiberger, Tel. 08071/40725

Peter Adolph, Tel. 08071/2538

Max Seitz, Tel. 08071/1414

Sigi Popella, Tel. 08071/7885

Ludwig Traunsteiner, Tel. 08076/1604

Karl Löw, Tel. 08071/9227968

Toni Betzl, Tel. 08039/1678

Treffpunkt ist jeweils am Neuen Busbahnhof in Wasserburg

(kostenlose Parkplätze!)

Fahrt mit dem Bus (ab ca. 20 Teilnehmer) oder Privat-Pkws (über

den Verein automatisch dienstreisekaskoversichert!)

Abfahrtszeiten: Mai – Oktober 7 Uhr, November – April 8 Uhr

Sa/So 31. Dezember 2011 - 1. Januar 2012 10 Uhr

“Jahreswechsel auf einem Berggipfel” WS

Busfahrt nach Bischofshofen. Aufstieg in ca. 3 Std. (ca. 900 Hm)

zum Heinrich-Kiener-Haus (1800 m).

Die Silvesterfeier wollen wir ruhig und ohne Schießerei mit dem

Hüttenwirt Hermann Hinterhölzl begehen. Am Neujahrstag

gehen wir über den Gipfel des Hochgründeck (1827 m) wieder

zum Parkplatz an der Klammalm zurück. Bei dieser Winterwanderung

sind je nach Schneeverhältnissen Gamaschen und

evtl. Schneeschuhe zu empfehlen!

Organisator: Hermann Hauke, Tel. 08071/8299

Fr-So 6.-8. Januar 12 Uhr

“Wintersportwochenende auf der Postalm” L

Ideal für Familien mit Kindern: familienfreundliches Skigebiet,

Anfängerskikurs für Kinder, Rodelbahn, Erlebnispark. Ideal auch


für Skitouren-Neulinge: Einfache Skitouren auf den Labenberg

(1642 m) oder Pitschenberg (1720 m). Ideal auch für routinierte

Skitourengeher: Braunedelkogel (1894 m), Goldenes Schüsserl.

Geeignet für Schneeschuhwanderer und Skilangläufer.

Nächtigung: Jugendgästehaus Postalm (1230 m) bei Strobl am

Wolfgangsee, Salzkammergut. Vollpension mit Getränken für

Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren 34,50 €, für Kinder

von 5-14 Jahren 27,00 €, Kinder bis 4 Jahre frei.

Bettwäsche/Handtücher 5,00 € Leihgebühr.

Organisatoren: Marianne Reich (AV-Geschäftsstelle),

Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Di 10. Januar 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Huber, Wasserburg/Kellerberg - Eintritt frei!

Monika Wagner, Rieden:

Kennenlernen und Erleben der Fjordwelt von Südnorwegen

So 15. Januar 8 Uhr

“Eingehskitour Chiemgauer oder Kitzbüheler Alpen” L

Je nach Schneelage wählen wir eine Skitour mit max. 1000 Hm

bei ca. 3 Std. Aufstiegszeit.

Organisator: Ernst Peter, Tel. 08071/920550

So 15. Januar 8.45 Uhr Bahnhof Reitmehring

“Rodeltour zum Aschenbrennerhaus” L

Von Reitmehring mit der Bahn nach Kufstein, in ca. 2.5 Std., ca.

600 Hm, zum Aschenbrennerhaus. Eine Super-Talfahrt wartet!

Organisator: Peter Behrend, Tel. 0176/80257666

Sa 21. Januar 7.30 Uhr “Schneeschuhtour auf den

Lodron, Kitzbüheler Alpen” WS

Von Kelchsau (790 m) westseitig in ca. 3.5 Std., 1150 Hm, über

flache Hänge zum Gipfel des Lodron (1925 m). Da die Hütten

geschlossen sind, müssen wir uns selbst versorgen!

Organisator: Horst Zantner, Tel. 08071/51251

So 22. Januar 7 Uhr

“Skitour auf die Schwalbenwand, Salzkammergut” WS

Die Schwalbenwand (2011 m) erreichen wir nach ca. 3 Std. Aufstiegszeit,

ca. 1100 Hm.

Organisator: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573

Fr 27. Januar 20 Uhr

“Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsberichten

und Neuwahlen”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Sa/So 28./29. Januar 7 Uhr

“Skitouren und Schneeschuhwandern in den

Berchtesgadener Alpen” WS-S

Gemeinschaftstour mit dem AVS Sarntal/Südtirol

Stützpunkt: ÖAV-Hütte Carl-von-Stahl-Haus (1736 m).

1. Tag: Aufstieg von Königssee über die Hochbahn in ca. 3-4

Std. zur Hütte, ca. 1100 Hm, oder in ca. 30 Min. vom Jennerlift;

nachmittags evtl. noch auf den Schneibstein (2274 m).

2. Tag: Kleine Reibn (Gehzeit ca. 5 Std., ca. 800 Hm), evtl. mit

Kahlersberg (2350 m) oder kürzer auf die Hohen Roßfelder.

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573, Fritz Gottwald,

Tel. 08073/2653, FÜL Robert Huber, Tel. 0170/2107966

Es wird ein Tiefschneekurs und ein Kurs Verschüttetensuche

angeboten; siehe Ausbildungsprogramm!


So 5. Februar 6.30 Uhr

“Skitour auf den Kraxentrager, Tuxer Alpen” WS

Von Hochfügen (1474 m) steigen wir über den Pfundsalm

Niederleger (1640 m) westseitig auf den Kraxentrager (2423 m),

ca. 2,5 Std., ca. 1050 Hm.

Hinweis: Bei guten Verhältnissen kann nach einer Teilabfahrt

noch der Marchkopf (2499 m) mitgenommen werden!

Organisator: Georg Ober, Tel. 08671/501338

So 12. Februar 8 Uhr

“Schneeschuhtour auf den Geigelstein” WS

Von Walchsee (670 m) steigen wir durch das Baumgartental südseitig

auf den Geigelstein (1813 m), ca. 3 Std., ca. 1150 Hm.

Auf dem Rückweg Einkehr in der Priener Hütte.

Organisator: Horst Zantner, Tel. 08071/51251

Di 14. Februar 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg - Eintritt frei!

Hans Steinbichler, Bernau:

Das Naturschutzgebiet Geigelstein

Fr-So 17.-19. Februar 16 Uhr

“Tiefschneekurs im Kühtai” WS

Im Skigebiet Kühtai im Sellrain (Info unter www.schneegarantie.at)

wollen wir mit Leuten, die gern Skitouren machen möchten,

aber noch nicht über die skifahrerischen Kenntnisse im

Gelände und Tiefschee verfügen, neben der Piste im Tiefschnee

fahren. Sicheres Pistenfahren - auch im steilen Gelände - und im

Paralellschwung ist Voraussetzung.

Es wird keine Skitour gegangen! Stützpunkt ist die Dortmunder

Hütte (DAV), Info unter www.dortmunderhuette.at).

Hinweis: Skikarte für 2 Tage ist erforderlich. Keine Kursgebühr!

Anmeldung bis 2. Februar in der AV-Geschäftsstelle.

Info und Organisation: Reinhard Lohmann, Tel. 08025/929195

Mi-So 22.-26. Februar (Faschingsferien) 7 Uhr

“Wintersport und Wellness in den Dolomiten -

Quartier: Cyprianerhof in Tiers am Rosengarten” L-WS

Erholsame Wintertage in einem tollen und familiären 4-Sterne-

Wanderhotel mit Wellness-Bereich. Möglichkeiten: Ski- und

Schneeschuhtouren im Rosengarten-Gebiet, Skifahren am

Karerpaß oder auf der Seiseralm. Kostenloser Ausrüstungsverleih.

HP z.B. im Tschaminzimmer 90,- € (Kinderermäßigung).

Hinweis: Um verbindl. Anmeldung bis 30. Januar wird gebeten!

Die Anreise ist auch am 23. Februar möglich!

Organisatoren: Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Sa/So 25./26. Februar 7 Uhr

“Skitouren im Mangfall-Gebirge” WS

Bei guten Verhältnissen und ausreichender Schneelage steigen

wir von Geitau (750 m) auf die Auerspitze (1811 m) südlich der

Rotwand. Übernachtung auf der Selbstversorgerhütte Untere

Sonnererhütte (1450 m). Am Sonntag Aufstieg zur Auerspitze,

Abfahrt zur Großtiefentalalm und Aufstieg zum Hochmiesing

(1883 m). Abfahrt vorbei am Taubensteinhaus zum Spitzingsee.

Aufstiegszeiten ca. 4 Std. Bei schlechtem Wetter Aufstieg vom

Spitzingsee über die Rotwandhütte zur Unteren Sonnererhütte.

Max. 10 Teilnehmer.

Organisator: Hermann Hauke, Tel. 08071/8299


So 26. Februar 8 Uhr

“Lawinenkurs im Wendelsteingebiet” L

(siehe Ausbildungsprogramm)

Fr-So 2.-4. März 6 Uhr “Schneeschuh- und Skitouren

auf der Fanesalpe/Dolomiten” WS-S

Von der Lavarella-Hütte (2040 m) erschließt sich ein wunderschönes

Tourengebiet für Schneeschuh- und Skitourengeher.

Die Hütte ist in ca. 2 Std., ca. 500 Hm., zu erreichen.

Mögliche Tourenziele: Zehnerspitz (3026 m), Neunerspitz und

Monte Castello. Aufstiegszeiten ca. 3-4 Std., max. 1000 Hm.

Info und Anmeldung beim Organisator:

Horst Zantner, Tel. 08071/51251

So 11. März 7 Uhr

“Martin Aringer-Gedächtnisskitour im Wilden Kaiser” S

Im Gedenken an unseren verstorbenen Tourenkameraden steigen

wir von der Wochenbrunner-Alm (1085 m) durch das

Kübelkar auf die Hintere Goinger Halt (2192 m).

Aufstiegszeit ca. 3,5 Std.

Organisator: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573

Di 13. März 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthof Paulaner, Wasserburg - Eintritt frei!

Ralph Glas, Wasserburg:

Mit Gebetsfahnen auf den Gipfel eines Siebentausenders -

Expedition zum Berg Kun in Nordindien

Sa/So 17./18. März 6.30 Uhr

“Wintersportwochenende - Für jeden etwas!” WS

Im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm in den Kitzbüheler Alpen

gastieren wir in der Selbstversorgerhütte Erich-Sulke-Hütte

(1100 m) direkt an der Schattberg-Westgipfelbahn.

Das gemeinsame Abendessen wird organisiert, Getränke gibt es

dort, Bettwäsche muß mitgebracht werden!

Durch die vielen Möglichkeiten wie Pistenskifahren, Nachtskifahren,

Skitouren, Rodeln und Skilanglauf ist es besonders

gut für Familien mit Kinder geeignet!

Organisatoren: Marianne Reich, Tel. 08072/1568,

Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Sa 24. März 4.30 Uhr

“Skitour auf den Gabler, Zillertaler Alpen” S

Vom Gasthaus Finkau (1422 m) am Gerlospaß durch das Wildgerlostal

Richtung Zittauer Hütte und über die steile “Glatze”

zum Skidepot am Gabler (3200 m), ca. 5 Std., ca. 1800 Hm.

Konditionell schwere und anspruchsvolle Tour für gute

Skibergsteiger! Harscheisen sind notwendig!

Info beim Organisator: Georg Ober, Tel. 08671/501338

Sa-Di 31. März - 3. April 6 Uhr “Ski- und

Schneeschuhtouren im Krimmler Achental” WS-S

Transport zum Krimmler Tauernhaus (1631 m), Pauschale von

130,- € (Übernachtung, HP und Transport).

Tourenmöglichkeiten mit Skiern und Schneeschuhen:

Richterhütte (2367 m), Warnsdorfer Hütte, Gamsspitzl (2888 m),

Krimmler Tauern (2634 m), Sonntagsköpfe (2336 m).

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653


Ab April: jeden 1. Dienstag im Monat

“After-Work-Biken” WS

“A griabige Rund`n” über Stock und Stein am Abend!

Keine leistungsorientierte Trainingsrunde, sondern Radl-

Schmankerl in der Gegend, evt. verbunden mit Hilfe der Bahn.

Treffpunkt: Wasserburg, Alter Bahnhof, um 18 Uhr.

Info: FÜL Mtb Robert Huber, Tel. 0170/2107966,

E-Mail r.rausr@gmx.de. Aktuelle Vorhaben werden über

Mailverteiler oder auf der Homepage angekündigt.

Osterferien: Die Werktagstouren am Donnerstag

sind auch für Familien geeignet!

Anmeldung in der AV-Geschäftsstelle dienstags 15-18 Uhr

Ostermontag-Mi 9.-11. April 14 Uhr

“Skihochtour Große Reibn” S

Am 1. Tag Aufstieg zum Stahlhaus (1736 m) und Übernachtung.

Am 2. Tag in ca. 10-12 Std. bei ca. 1800-2000 Hm. mit anspruchsvollen

Abfahrten übers Hagengebirge ins Steinerne Meer zum

Kärlinger Haus (1638 m) am Funtensee.

Am 3. Tag geht es in ca. 5-6 Std. zum Ingolstädter Haus und

durch den Loferer Seilergraben hinunter ins Wimbachgries.

Hinweis: Einige Gipfel wie z.B. der Funtenseetauern (2578 m)

können bei guten Verhältnissen mitgenommen werden.

Nach der Abfahrt in den Eisgraben kann die Tour nicht mehr

abgebrochen werden! Die Tour findet nur statt, wenn das

Kärlinger Haus bewirtschaftet ist!

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Di 10. April 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg - Eintritt frei!

Claudia Schneller, Bad Aibling:

Mit dem Campingbus durch die Normandie und die Bretagne

Sa 14. April 5 Uhr

“Skitour Hohe Munde, Mieminger Gebirge” S

In gut 4 Std. steigen wir die 1400 Hm auf den Gipfel der Hohen

Munde (2600 m), dann erwartet uns eine rassige, steile Abfahrt!

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

FÜL Claus Fredlmeier, Tel. 08071/40156

Fr-So 20.-22. April 4 Uhr

“Skitouren im Ultental/Südtirol” S

Am Freitag wollen wir den Welschenberg (2636 m) als Ziel nehmen,

für die 1350 Hm sind 3,5 Std. Aufstiegszeit geplant.

Weitere Ziele sind die Zufrittspitze (3428 m, 1550 Hm, ca. 5 Std.)

und die Tuferspitze (3092 m, ca. 1200 Hm, 3,5 Std.).

Übernachtung im Ultentaler Hof, St. Gertraud.

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

FÜL Claus Fredlmeier, Tel. 08071/40156

Fr-Di 27. April - 1. Mai 6 Uhr

“Mountainbiken am Gardasee” WS-S

Die südlichen Ausläufer des Monte Baldo-Massivs mit einsamen

Trails und Pfaden sind immer noch ein Geheimtip. Hier können

wir uns auf alten Militärstraßen bergauf und versteckten

Pfaden bergab ausgiebig auf unsere Bikesaison vorbereiten.

Die einzelnen Touren werden vor Ort auf die Teilnehmer abge-


stimmt und sind ca. 30-60 km lang bei ca. 700-1600 Hm.

Unterkunft in der Nähe von Garda. Teilnehmerbeitrag 10,- €.

Info und Anmeldung:

FÜL Bernhard Oberhuber, Tel. 08055/8610, ob.mtb@gmx.de

Di 1. Mai 7 Uhr

“Frühlingswanderung im Salzburger Land” L-WS

Von der Rengerbergstraße bei Hallein auf den Schmittenstein

(1695 m) – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

Übergang zum Schlenken (1649 m). Gehzeit ca. 5 Std., ca. 800 Hm.

Wem das zu anspruchsvoll ist, der kann direkt zum Schlenken aufsteigen

und die herrliche Aussicht genießen!

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Jeweils dienstags 9 Uhr

“Radltouren im Wasserburger Land” L

Von Mai bis September werden gemütliche Radwanderungen bis

max. 60 Kilometern unternommen. Keine Rennradtouren!

Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt: Bahnhof Reitmehring.

Information: Sigi Popella, Tel. 08071/7885

Alle Hüttengäste sind herzlich eingeladen!

Sa 5. Mai 8 Uhr “Holzaktion und Hüttenputz”

Wasserburger Hütte (1080 m) am Oberen Arzmoos

Hinweis: Verpflegung und Nächtigung sind kostenlos!

Auskunft: Hüttenreferent Rupert Altermann, Tel. 08039/408714

So 6. Mai 8 Uhr

“Durch die Teufelsgasse in den Bergfrühling” L

Gemeinschaftstour mit dem Bund Naturschutz Wasserburg

Vom Gasthof Lucknerhof (660 m) südlich von Kössen geht es

durch das Niederhausertal zur blumenreichen Lackalm (1336m),

weiter durch die Teufelsgasse auf den Prostkogel (ca. 1300 m).

Der Abstieg erfolgt zum Wanderparkplatz Hinterberg.

Gehzeit ca. 5,5 Std. Witterungsbedingte Terminänderung ist

möglich; bitte Tagespresse beachten!

Organisator: Max Seitz, Tel. 08071/1414

Di 8. Mai 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg - Eintritt frei!

Peter Behrend, Wasserburg:

Türkei-Trekkingreise nach Kapadokien im Taurusgebirge und

Besteigung des Ararat im August 2011.

So 13. Mai 8 Uhr

“Mountainbike-Einsteigertour zur Lindlalm” WS

Von Rottau über den Gasthof Adersberg zur Lindlalm, von dort

Abfahrt über die Herrenalm nach Bernau und über den

Salinenweg zurück nach Rottau. ca. 500 Hm, ca. 30 km.

Info und Anmeldung:

FÜL Bernhard Oberhuber, Tel. 08055/8610, ob.mtb@gmx.de

Do 17. Mai 7 Uhr

“Bergwandern im Mangfallgebirge” WS

Von der Winterstube bei Wildbad Kreuth über die Buchensteinhütte

zur Tegernseer Hütte (1600 m). In leichter Kletterei kann

der Roßstein (1697 m) und der Buchstein (1702 m) bestiegen

werden. Abstieg über die Röhrlmoosalm zum Parkplatz an der

Achenseestraße. Gehzeit ca. 6 Std.

Organisator: Hermann Hauke, Tel. 08071/8299


So 20. Mai 7 Uhr

“Botanische Kostbarkeiten am Brünnstein” L

Gemeinschaftstour mit dem Bund Naturschutz Wasserburg

Von Kiefersfelden durch das Gießenbachtal zum Naturfreundehaus

(857 m). Von da steil aber unschwierig, für Blumenfreunde

aber sehr lohnend, auf die Himmelmoosalm (ca. 1300 m) und

zum Parkplatz Rosengasse (1125 m). Ein Abstecher zum Brünnstein

(1619 m) ist möglich. Gehzeit ca. 5,5 Std. Witterungsbedingte

Terminänderung ist möglich, bitte Tagespresse beachten!

Organisator: Max Seitz, Tel. 08071/1414

So-Sa 20.-26. Mai “Radfahren im Altvatergebirge/

Tschechien und grenzüberschreitend nach Polen – auf den

Spuren deutscher Vergangenheit!” L-WS

Am 1. Tag Anreise mit Bus oder Pkws und Radlanhänger quer

durch Tschechien nach Horni Lipova (Oberlindewiese) bei

Jesenik (Freiwaldau) und Quartier in der schönen 3-Sterne-

Pension “Kavarna” (ÜF 19,- €). Von hier aus werden sternförmig

5 Tagestouren ohne Gepäck gefahren; z.B. auf den Altvater

= Praded (1491 m); über Jauernig nach Polen und zurück über

den Glatzer Sattel; nach Neiße und evt. nach Breslau (Oberschlesien).

Teilnehmerbeitrag 14,- €.

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Pfingstferien: Die Werktagstouren am Donnerstag

sind auch für Familien geeignet!

Anmeldung in der AV-Geschäftsstelle dienstags 15-18 Uhr

Fr-So 25.-27. Mai 13 Uhr “Grundkurs Alpin, Blaueishütte”

(Siehe Ausbildungsprogramm)

Einladung an alle Sektionsmtglieder, die ihren 60. Geburtstag

schon gefeiert haben!

Sa 2. Juni 9 Uhr “Seniorentag auf Arzmoos”

Gemütliches Beisammensein auf der Wasserburger Hütte.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt; kostenlose Busfahrt!

Anmeldung frühzeitig in der AV-Geschäftsstelle, Tel. 08071/40545

So 3. Juni 8 Uhr “Mountainbiken auf den

Salinenwegen über dem Thumsee” S

Vom Thumsee (526 m) bei Bad Reichenhall auf den Salinenwegen

über die Höllenbachalm um den Heuberg und auf den

Kienberg (1028 m). Schwere Tour, da die Abfahrten überwiegend

auf Trails zu fahren sind (können aber teilweise auch auf

Straßen umfahren werden!), ca. 1000 Hm, ca. 30 km.

Info und Anmeldung:

FÜL Bernhard Oberhuber, Tel. 08055/8610, ob.mtb@gmx.de

Fr-So 8.-10. Juni 8 Uhr

“Wandern und Musizieren rund um die Arzmooshütte” L

mit der Pfaffinger Jugendmusi

Bei der Hinfahrt steigen wir in 2-3 Std. auf den Rehleitenkopf

(1337 m). Rund um die Hütte gibt es viele Möglichkeiten zum

Wandern, Spielen und Klettern. Am Sonntag sind Tagesbesucher

herzlich willkommen, sofern sie Kuchen mitbringen.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 20,- € pro Person für Essen,

Trinken und Übernachtung erhoben. Um besser planen zu

können, bitten wir um rechtzeitige vorherige Absprache!

Information und Anmeldung bei den Organisatoren:

Karin und Hermann Hauke, Tel. 08071/8299


So 10. Juni “Klettersteigausbildung, Stripsenjoch”

(Siehe Ausbildungsprogramm)

Mo 11. Juni “Grundkurs Sichern und Klettern im

Toprope - für Frauen”

(Siehe Ausbildungsprogramm)

Fr-So 15.-17. Juni 15 Uhr

“MTB-Wochenende auf der Arzmooshütte” S

Am Freitag Fahrt mit Privat-Pkw zum Sudelfeld-Parkplatz; von

dort aus unternehmen wir noch eine Feierabendtour.

Am Samstag radeln wir über Bayerischzell ins Rotwandgebiet

und kehren nach ca. 1700 Hm und ca. 60 km zur Hütte zurück.

Am Sonntag fahren wir eine gemütliche Runde um die Almen

im Sudelfeldgebiet, ca. 1200 Hm und ca. 50 km.

Organisator: FÜL Hermann Späth, Tel. 0157/81870666

So 17. Juni 6 Uhr

“Höllengebirge und Baden im Attersee” WS

Unterwegs mit unseren Freunden von der Sektion Laufen

Von der Taferlklause (829 m, östl. des Attersees) zum Hinteren

Langbathsee, von hier über den Schafluckensteig auf den

Brunnkogel (1708 m) und weiter zum Hochleckenhaus (1574 m).

Gehzeit ca. 4-5 Std., ca. 1200 Hm, versicherter Steig. Oder einfacher:

von der Taferlklause direkt in ca. 2 Std. zum Hochleckenhaus.

Abstieg nach Weißenbach oder Steinbach am Attersee.

Dort Bademöglichkeit!

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

So 17. Juni 7 Uhr

“Bergsommer unter dem Wilden Kaiser” L-WS

Gemeinschaftstour mit dem Bund Naturschutz Wasserburg

Vor der Kulisse des Wilden Kaisers gehen wir von der Wochenbrunner

Alm (1085 m) über die Gaudeamushütte (1263 m) auf

das Baumgartenköpfl (1572 m). Der Abstieg erfolgt über die

Ackerlhütte und den Schleierwasserfall nach Hüttling (820 m).

Von der Gaudeamushütte aus kann Hüttling auf einem Höhenweg

ohne größere Anstiege direkt erreicht werden.

Gehzeit ca. 5,5 Std.; auf direktem Weg wesentlich kürzer!

Witterungsbedingte Terminänderungen ist möglich, bitte

Tagespresse beachten!

Organisator: Max Seitz, Tel. 08071/1414

Fr-So 22.-24. Juni “Eiskurs am Taschachhaus”

(Siehe Ausbildungsprogramm)

Sa 23. Juni “Sonnwendfeuer bei der Arzmooshütte”

Organisator: Hüttenreferent Rupert Altermann, Tel.08039/408714

So 24. Juni 7 Uhr

“Hochthron-Klettersteig, Untersberg” S

Von Ettenberg bei Berchtesgaden in ca. 2.5 Std. zum Einstieg

des Klettersteigs (1580 m). Der südseitige Steig führt in ca.

2 Std., 400 Hm, in Schwierigkeit C bis D bis kurz unterhalb des

Gipfels des Berchtesgadener Hochthron (1945 m).

Einkehr im Störhaus und Abstieg in ca. 3 Std. nach Ettenberg.

Hinweis: Sportlicher Steig für erfahrene Klettersteiggeher!

Info und Anmeldung beim Organisator:

Horst Zantner, Tel. 08071/51251


Sa/So 30. Juni/1. Juli 5 Uhr “Von Süden über

schwierige Steige auf den Hochkönig” S-ES

Besteigung des Hochkönigs (2941 m) je nach Können auf verschiedenen

Routen. Nächtigung im Matras-Haus direkt auf dem

Gipfel. Geplant sind die Aufstiege vom Dientner Sattel (1342 m)

über den anspruchsvollen Klettersteig “Königsjodler“ (Schwierigkeitsgrad

C/D, ca. 9 Std.) oder durch das Birgkar (Trittsicherheit

und Schwindelfreiheit erforderlich, ca. 5-6 Std.).

Anderntags Abstieg durch die Teufelslöcher zur Bertgenhütte

oder über die Torscharte nach Hinterthal.

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

2. Halbjahr

Immer dienstags 9 Uhr

“Radltour im Wasserburger Land” L

Treffpunkt: Bahnhof Reitmehring

Organisator: Sigi Popella, Tel. 08071/7885

Jeden 1. Dienstag im Monat 18 Uhr

“Mountainbike-Runde um Wasserburg” WS

Treffpunkt: Wasserburg, Alter Bahnhof, 18 Uhr

Organisator: FÜL Robert Huber, Tel. 0170/2107966

So 8. Juli 8 Uhr

“MTB-Tour Rauhe Nadel, Chiemgauer Alpen” S

Von Unterwössen (560 m) über Hinterwössen zum Taubensee

(1165 m), auf einem Trail hinunter zum Klobenstein und auf

dem Schmugglerweg über Achberg zurück; ca. 1400 Hm, 40 km.

Info und Anmeldung:

FÜL Bernhard Oberhuber, Tel. 08055/8610, ob.mtb@gmx.de

Fr-Mi 13.-18. Juli 7 Uhr “Hochtour Zillertaler Runde” S

6-tägige Hochgebirgswanderung vom Schlegeisspeicher über

Furtschaglhaus, Berliner Hütte, Greizer Hütte, Kasseler Hütte

und Edelweißhütte zur Ahornspitze (2978 m). Tagesetappen

von ca. 7 Std. Gehzeit, ca. 1000 Hm. Teilnehmerbeitrag: 12,- €.

Info und Anmeldung beim Organisator:

Horst Zantner, Tel. 08071/51251

Sa/So 14./15. Juli 6 Uhr “Leichte Klettersteige oder

Wandern im Gosaukamm/Dachsteingebirge” L-S

Vom Parkplatz Pommerbauer (980 m) bei Annaberg Aufstieg

zur Stuhlalm und Quartier in der Theodor-Körner-Hütte (ÖAV,

1466 m). Nachmittags leichter Klettersteig auf den Donnerkogel

(2054 m). Anderntags leichte Kraxelei (I. Grad) auf den Mandlkogel

(2278 m). Wanderer können alternativ auf dem Austriaweg

gemütlich in ca. 2 Std. die Gablonzer Hütte (1550 m) oder

die Hofpürglhütte (1705 m) erreichen.

Bademöglichkeit bei der Heimfahrt in Kuchl.

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

So 22. Juli 6 Uhr

“Wanderung zur Rappenspitze, Karwendel” WS-S

Vom Parkplatz Falzturnalm durch das Nauderer Kar zur Rappenspitze

(2233 m), ca. 3 Std., ca. 1200 Hm. Abstieg zurück durch

das Nauderer Kar und über das Kaserjoch zur Naudersalm und


weiter zur Gramaialm (1201 m). Möglich ist auch der direkte

Abstieg in leichter Kletterei zur Naudersalm. Gehzeit ca. 6.5 Std.

Organisator: Reinhard Lohmann, Tel. 08025/929195

Sa/So 28./29. Juli 6.30 Uhr

“Hochtouren in der Granatspitzgruppe” S-ES

Vom Enzingerboden in ca. 3 Std., ca. 850 Hm, zur Rudolfshütte.

Am Nachmittag kann bei kurzem Zustieg der sehr schwere

Kristall-Klettersteig (Schwierigkeitsstufe E!) begangen werden

oder einer der Gipfel in Hüttennähe. Am Sonntag in leichter

Blockkletterei (II) über den Ostgrat auf die Granatspitze

(3085 m) und auf den benachbarten Sonnblick (3088 m).

Abstieg über das Sonnblickkees zurück zur Hütte; ca. 6.5 Std.

Gehzeit, ca. 900 Hm. Dann Abstieg zum Enzingerboden.

Hinweis: Komplette Gletscher- und Klettersteigausrüstung ist

erforderlich!

Auskunft und Anmeldung beim Organisator:

FÜL Claus Fredlmeier, Tel. 08071/40156

Sommerferien: Die Werktagstouren am Donnerstag

sind auch für Familien geeignet!

Anmeldung in der AV-Geschäftsstelle dienstags 15-18 Uhr

Fr-So 3.-5. August “Eiskurs am Taschachhaus”

(Siehe Ausbildungsprogramm)

Sa/So 4./5. August 6 Uhr

“Fahrtechnik on Tour, Bike-Training beim Wildkogelhaus”

(Siehe Ausbildungsprogramm)

Sa/So 4./5. August 6 Uhr “Mit dem Bergradl zum

Bergsteigen ins Krimmler Achental - Hohe Tauern” WS

Von Krimml (1067 m) mit dem Radl an den Krimmler Wasserfällen

vorbei ins herrliche Krimmler Achental bis zur Innerkeesalm

(1810 m) im Talschluß. Aufstieg zur Warnsdorfer Hütte

(2336 m), nachmittags noch aufs Gamsspitzl (2888 m), einem

tollen Aussichtpunkt in der Venedigergruppe.

Anderntags Besteigung der Schlieferspitze (3289 m) oder des

Sonntagskopfes (3129 m). Dann Abstieg zur Innerkeesalm und

mit dem Radl 18 km Talfahrt zurück nach Krimml.

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Sa/So 11./12. August 6 Uhr

“Nurracher Höhenweg, Loferer Steinberge” S

Von St. Ulrich am Pillersee (850 m) in ca. 4.5 Std., ca. 1700 Hm,

über das Ulrichshorn und das Große Rothorn auf das Mitterhorn

(2506 m). Abstieg zur Schmid-Zabierow-Hütte (1966 m).

Am Sonntag in ca. 1.5 Std. auf das Große Reifhorn (2488 m) und

über das Wehrgrubenjoch hinunter nach St. Ulrich. Alternativ

kann der kurze Klettersteig (Schwierigkeitsgrad C) am “Nackerten

Hund” und der versicherte Abstieg über den Südgrat des

Mitterhorns gemacht werden!

Achtung: Hierzu ist kompl. Klettersteigausrüstung erforderlich!

Information und Anmeldung beim Organisator:

Horst Zantner, Tel. 08071/51251

Mitte August - Mitte Oktober “Watzmann-Ostwand” ES

Konditionsstarke Alpinistinnen und Alpinisten der DAV-Sektion

Wasserburg, die den III. Schwierigkeitsgrad seilfrei beherrschen,

können sich bei Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653, melden. Bei

passenden und sicheren Verhältnissen wird nach kurzfristiger


tel. Absprache der Berchtesgadener Weg von St. Bartholomä

am Königssee auf die Watzmann-Südspitze (2712 m) gemeinsam

gemacht. Achtung: Keine Führungstour!

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

Fritz Gottwald. Tel. 08073/2653

Sa-Fr 25.-31. August 8 Uhr “AV-Sommercamp für

Jugendliche, Familien und Junggeliebene im Lungau, dem

sonnigen Süden im Salzburger Land” L-WS

Quartier: Jugend- und Familiengästehaus Mauser-Mühltaler in

Mauterndorf (1123 m) mit vielen Möglichkeiten: Beachvolleyball,

Airhockey, Trampolin, Kicker, Tischtennis, Heimkino, Sauna,

Bademöglichkeiten und vieles mehr (siehe www.mauser.cc!).

Beispielhaft der Preis für 1 Erw. im Mehrbettzimmer mit Halbpension

33,- €.

Die gemeinsamen Bergtouren und Ausflüge werden vor Ort

besprochen. Anfahrt mit Privat-Pkws.

Organisatoren: Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

September/Oktober “Geo-Lehrpfad Obere Ampelsbach-/

Filzmoosbachschlucht” L

Gemeinschaftstour mit dem Bund Naturschutz Wasserburg

Hinweis: Wegen Terminfestlegung bitte Tagespresse beachten!

Vom Köglboden (963 m) an der Straße von Achenkirch nach

Steinberg führt der sehr gut gestaltete Geo-Lehrpfad (s. Internet)

der DAV-Sektion Kaufering in 2.5 Std. zur Gufferthütte (Aschenbrennerhaus,

1475 m). Mit fachkundiger Führung dauert die

Wanderung ca. 1 Std. länger. Von dort, vorbei an etruskischen

Steininschriften, aufs Schneidjoch (1810 m) und über die Iss- und

Stubachalm zum Wirtshaus Oberbergalm (1029 m) an der Straße

nach Steinberg (ca. 3-4 Std.). Alternativ bietet sich die Besteigung

der Halserspitze (1863 m) an.

Gesamtgehzeit mit Führung ca. 6-7 Std., bei Abstieg über den

Anstiegsweg ca. 5 Std., mit Halserspitze ca. 7 Std.

Organisator: Max Seitz, Tel. 08071/1414

So 2. September 7 Uhr

“Mountainbiketour rund um den Geigelstein” ES

Von Mühlau (573 m) bei Schleching auf die Dahlsenalm und den

Klausgraben hinab nach Hainbach, dann Auffahrt zur Priener

Hütte (1411 m) und hinunter zur Ottenalm, dann rauf zur Karalm

(1426 m) und hinunter über die Wuhrsteinalm zurück nach

Mühlau, ca. 2050 Hm, ca. 50 km, ca. 7 Std.

Info und Anmeldung:

FÜL Bernhard Oberhuber, Tel. 08055/8610, ob.mtb@gmx.de

Do-So 6.-9. September 7 Uhr “30 Jahre Wasserburger

Gipfelkreuz auf der Jakobspitze – Bergmesse und

Bergtouren im Sarntal, Südtirol” L-WS

Am 1. Tag Fahrt über Bozen ins Sarntal und hinauf zur Sarner

Skihütte (1611 m). Wanderung zu den “Stoanernen Mandln”

(2003 m), evt. auf den Karkofel (2114 m). Abends Fahrt nach

Durnholz (1560 m).

Quartiere: Pension Jägerhof und Meßnerhof.

2. Tag: Wanderung von Weißenbach (1338 m) ins Oberbergtal

und übers Wannser Joch auf die Alpenspitze (2477 m) oder auf

die Ötschspitze (2590 m), Gehzeiten ca. 5-6 Std.

3. Tag: Von Durnholz in ca. 3-4 Std. auf die Jakobsspitze (2714 m)

und Bergmesse gemeinsam mit den Bergfreunden vom AVS

Sarntal sowie den “Amici a Terlago”, zelebriert von Pater Anton

Dimpflmaier aus Gars am Inn. Gemeinsames Abendessen im


Pfarrgasthof in Durnholz.

4. Tag: Heimfahrt über das Penser Joch (2211 m) mit kurzer

Wanderung auf die Tatschspitze (2526 m).

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Di 11. September 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg – Eintritt frei!

Fritz Gottwald, Mittergars:

Mit der Sektion unterwegs - Bilder von Vereinstouren

So 16. September 7 Uhr “Bike & Hike-Tour zum

Ingolstädter Haus, Steinernes Meer” S

Fahrt von der Schwarzbachwacht vorbei am Hintersee zum

Hirschbichl und zum Dießenbachstausee. Von der Talstation der

Materialseilbahn zu Fuß in ca. 1.5 Std., ca. 500 Hm, zum Ingolstädter

Haus. Für die Konditionsstarken ist auch noch die

Besteigung des Großen Hundstod, zusätzl. ca. 300 Hm, möglich.

Nach dem Abstieg zu den Rädern Fahrt auf idyllischer Route

zum Hirschbichl und zur Schwarzbachwacht zurück; ca. 55 km,,

ca. 1500 Hm.

Organisator: FÜL Hermann Späth, Tel. 0157/81870666

Sa/So 22./23. September 7 Uhr

“Klettersteige in der Sella, Dolomiten” S

Am Samstag vom Grödner Joch zu den Cirspitzen: Ein kurzer,

aber luftiger Klettersteig (C) führt auf die Kleine und anschließend

auf die Große Cirspitze, ca. 4 Std., ca. 700 Hm.

Übernachtung in einer Pension im Tal.

Anderntags über den Piscadu-Klettersteig (C) in ca. 2.5 Std. zur

Piscadu-Hütte und auf den Piscadu-Gipfel (2985 m), ca.1000 Hm.

Hinweis: Komplette Klettersteigausrüstung erforderlich!

Auskunft und Anmeldung beim Organisator:

FÜL Claus Fredlmeier, Tel. 08071/40156

So 30. September 7 Uhr

“Wanderung Traithenüberschreitung, Sudlfeldgebiet” WS

Von der Rosengasse (1125 m) über die Walleralm und Vogelsang

(1503 m) zum Kleinen und zum Großen Traithen (1723 m).

Weiter über das Unterberger Joch und den Steintraithen zurück

zur Rosengasse. Ca. 6 Std., ca. 800 Hm.

Organisator: Reinhard Lohmann, Tel. 08025/929195

Sa/So 6./7. Oktober 7 Uhr “Herbst in den Hohen

Tauern - Familientour zur Berndlalm” L-WS

1. Tag: Aufstieg vom Hopffeldboden im Obersulzbachtal zur

Berndlalm (1524 m), unserem Quartier; Gehzeit ca. 1.5 Std.

Kostenloser Gepäck- und Kindertransport zur Hütte! Es gibt

einen Kinderspielplatz! Tüchtige können nachmittags noch zum

Foiskarsee (2132 m) rauf gehen oder den Gletscherweg zur

Kürsinger Hütte (2547 m) machen (Nationalparktaxi).

2. Tag: Wanderung zum Seebachsee (2050 m); von hier aus

können die einsamen Gipfel des Foiskarkopfes (3029 m) und des

Hütteltalkopfes (2962 m) weglos bestiegen werden.

Organisatoren: Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Di 9. Oktober 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg - Eintritt frei!

Jürgen Veit, Samerberg:

Durch Schweden und Norwegen – eine Reise im August 2011


So 14. Oktober 7 Uhr

“Hochstaufen-Überschreitung” WS

Vom Schloß Staufeneck über einen Steig auf den Fuderheustein

und über den “Steinernen Jager” auf den Hochstaufen (1777m),

ca. 1300 Hm. Abstieg nordseitig zur Steiner Alm und zurück

zum Schloß Staufeneck. Gehzeit ca. 7 Std.

Organisator: Horst Zantner, Tel. 08071/51251

So 21. Oktober 7 Uhr

“Bergwanderung in den Kitzbüheler Alpen” L-WS

Aufstieg vom Gasthaus Steinberghaus (887 m) im Windautal bei

Westendorf zum Gerstingerjoch (2035 m), ca. 3.5 Std., ca.1200 Hm.

Weiter in ca. 3 Std. über mehrere Gipfel zur Gamskogelhütte

(1109 m) und zurück zum Steinberghaus. Gehzeit ca. 7 Std.

Organisator: Hermann Hauke, Tel. 08071/8299

Sa-Di 27.-30. Oktober 7 Uhr “Wandern im Trentino mit

unseren Freunden vom Coro Paganella” L-WS

“Camminare in Trentino con nostri amici di Coro Paganella.”

Besuch bei unseren Freunden in Monte Terlago.

Quartiere: Jugendheim Altes Pfarrhaus, Privatzimmer und

Agriturismo. Wir werden selbst kochen!

1. Tag: Bei der Anreise Wanderung im Grödner Tal auf den

Außerraschötz (2282 m).

2. und 3. Tag: Wanderungen in der Umgebung von Trient.

4. Tag: Bei der Heimfahrt Begehung des mittelschweren Fennberg-Klettersteiges,

ca. 3 Std., oder Wanderung von Margreid

nach Fennberg (1051 m), wo der Bus zur Heimfahrt wartet.

Organisatoren: Anna-Maria Lichtmannegger, Tel. 08071/8186,

Marianne Reich, (AV-Büro), Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Sa 3. November 9 Uhr

“Hüttenhoagarten auf der Arzmooshütte”

Kostenlose Busanfahrt wird angeboten.

Anmeldung in der AV-Geschäftsstelle, Tel. 08071/40545

So 11. November 13 Uhr “Vollmondwanderung” L

Von Maiergschwendt (800 m) bei Ruhpolding wandern wir in

ca. 2.5 Std. über die Fellalm zum Hochfelln (1671 m).

Im Hochfelln-Haus werden wir das Aufgehen des Mondes

abwarten und dann in ca. 1.5 Std. über die Bründlingalm zur

Steinbergalm absteigen, wo uns der Bus wieder abholt.

Organisator: Horst Zantner, Tel. 08071/51251

Di 13. November 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg - Eintritt frei!

Matthias Seibt, Schechen:

Die Jugendgruppe in unserer Sektion

Sa 17. November 8 Uhr

“Einsame Steige auf die Kampenwand” L

Wanderung in den Chiemgauer Alpen, ca. 5 Std., ca. 800 Hm.

Organisator: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573

So 18. November 6.30 Uhr

“Skistart im Gletschergebiet Kitzsteinhorn” WS

Die Skitourensaison unter Freunden beginnen ist auch die gute

Gelegenheit, die Ausrüstung und die eigene Fitness für die

kommende Saison auf die Probe zu stellen.

Ferner kann der Umgang mit dem LVS-Gerät und der Sonde am

LVS-Trainingsareal am Alpincenter geübt werden.

Organisator: Robert Huber, Tel. 08082/5112, r.rausr@gmx.de


Sa/So 24./25. November 10 Uhr

“Tourenleiter-Wochenende auf dem Hochgründeck” WS

Die ehrenamtlichen Tourenleiter, Jugendleiter und Vorstandsmitglieder

treffen sich zu einem gemütlichen Beisammensein

auf dem Heinrich-Kiener-Haus (1800 m). Erfahrungsaustausch

und ein lustiger Ratsch sollen den Zusammenhalt unserer ehrenamtlichen

Sektionsgestalter fördern.

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Fr 7. Dezember 19 Uhr “Adventfeier und Ehrenabend”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg

So 9. Dezember 7 Uhr

“Wanderung auf den Schafberg, Salzkammergut” WS

Von St. Wolfgang (549 m) in ca. 3 Std. über die Schafbergalm

auf den Schafberg (1782 m), einem herrlichen Aussichtsberg

inmitten der Salzkammergut-Seen. Die Gipfelhäuser sind zu dieser

Zeit geschlossen. Bei guten Verhältnissen Abstieg über den

Purtschellersteig. Grödeln und Schneeschuhe bitte mitnehmen!

Organisator: Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Mo/Di 31.12.2012/1.1.2013 10 Uhr

“Jahreswechsel auf einer Berghütte” WS

Mit Skiern oder Schneeschuhen vom Spitzingsee in ca. 3 Std. auf

eine Selbstversorgerhütte im Rotwandgebiet. Dort wird bei

selbstzubereitetem Essen gemütlich der Jahreswechsel gefeiert!

In Hüttennähe können mehrere Gipfel bestiegen werden.

Anmeldung bis spätestens 1. September beim Organisator:

Hermann Hauke, Tel. 08071/8299

2013

Um den 6. Januar 12 Uhr

“Wintersportwochenende auf der Postalm” L

Ideal für Familien mit Kinder: familienfreundliches Skigebiet,

Anfängerskikurse für Kinder, Rodelbahn, Erlebnis-Park. Ideal für

Skitouren-Neulinge: Einfache Skitouren auf den Labenberg

(1642 m) oder Pitschenberg (1720 m). Ideal für routinierte Skitourengeher:

Braunedelkogel (1894 m), Goldenes Schüsserl.

Geeignet für Schneeschuhgeher und Langläufer (12 km Loipe).

Nächtigung: Jugendgästehaus Postalm (1230 m) bei Strobl am

Wölfgangsee/Salzkammergut. Vollpension mit Getränken für

Erwachsene 34,50 €, für Jugendliche 27,- €, Kinder bis 4 Jahre

frei. Bettwäsche mitbringen, sonst 4,- € Leihgebühr.

Organisatoren: Marianne Reich (AV-Büro),

Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653

Di 8. Januar 20 Uhr “Vereinsabend mit Vortrag”

Gasthaus Huberwirt, Wasserburg/Kellerberg - Eintritt frei!

Fritz Gottwald, Mittergars: Vom Brenner nach Maribor -

Radltour durchs Pustertal bis nach Slowenien

So 13. Januar 8 Uhr “Skitour in den Chiemgauer Alpen” L

Je nach Schneelage unternehmen wir eine Skitour mit

ca. 1000 Hm und ca. 3 Std. Aufstiegszeit.

Organisatoren: Artur Oberrauch, Tel. 08071/50573,

Ernst Peter, Tel.08071/920550

Fr 25. Januar 20 Uhr

“Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsberichten”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg


F a m i l i e n - ,

K i n d e r- u n d

J u g e n d -

P ro g r a m m

2012

Infos + Fotos auf unserer Homepage

www.jdav-wasserburg.de


Anmeldungen für die Touren bitte rechtzeitig

bei den entsprechenden Tourenorganisatoren

(= Jugendleiter, der bei den Organisatoren an erster Stelle steht)

Schwierigkeitsbewertung: L = leicht

WS = wenig schwierig

S = schwierig

ES = extrem schwierig

(Achtung: Diese Bewertungen sind vereinsintern und entsprechen nicht der UIAA-Norm)

Kindergruppe “Alpenkids” Wasserburg

In der Gruppe für Kinder der 2. und 3. Klasse ist zur Zeit

leider kein Platz frei.

Interessierte Kinder können sich aber auf die Warteliste

setzen lassen.

Weitere Informationen bei Matthias Seibt, Lissi Seibt,

Julia Herrmann und Max Seitz

Anforderungen: L-W

Infos + Fotos auf unserer Homepage

www.jdav-wasserburg.de

Fr-So 6.-8. Januar

„Wintersportwochenende auf der Postalm“

Familientour (siehe Hauptprogramm)

Org. Erika Gottwald, Marianne Reich

Fr 27. Januar 20 Uhr “Jahreshauptversammlung mit

Rechenschaftsberichten und Neuwahlen”

Gasthaus Paulaner, Wasserburg

Sa/So 28./29. Januar “Tiefschneekurs”

(siehe Hauptprogramm)

Grundkenntnisse im Skifahren sind erforderlich!

Ab 12 Jahren, Anforderungen: WS

Org. Matthias Seibt, Lissi Seibt, Julia Herrmann


Sa 11. Februar “Rodeln”

Ab 10 Jahren, Anforderungen: WS

Org. Hans Siedesbeck, Herbert Mohr

Sa 18. Februar “Skitour in den bayerischen Voralpen”

Ab 12 Jahren, Anforderungen: WS

Org. Rudi Seibt, Andreas Kaiser

Mi-So 22.-26. Februar

“Wintersport in den Dolomiten - Cyprianer Hof”

Familientour (siehe Hauptprogramm)

Org. Erika Gottwald

Sa 17. März “Skitour in den bayerischen Voralpen”

Ab 12 Jahren, Anforderungen: WS

Org. Rudi Seibt, Andi Kaiser, Tobias Spötzl

Sa/So 17./18. März

“Wintersportwochenende in Saalbach-Hinterglemm”

Familientour (siehe Hauptprogramm)

Org. Erika Gottwald, Marianne Reich

Fr 27. April und Fr 4. Mai “Kletterkurs”

Kletterkurs für Kinder ab 10 Jahren

(siehe Ausbildungsprogramm)

Org. Trainer C Petra Wiedemann

Helfer: Werner Schwalm, Anika Müller

Sa 5. Mai “Holz- und Putzaktion auf der Arzmooshütte”

(siehe Hauptprogramm)

Ab 12 Jahren

Org. Matthias Seibt

Sa 12. Mai “Klettern”

Ab 10 Jahren, Anforderungen: L-S

Org. Hans Siedesbeck, Andi Kaiser,

Werner Schwalm


Sa 16. Juni “Höhlentour”

Ab 10 Jahren, Anforderungen: S

Org. Tilo Teply, Andi Kaiser, Werner Schwalm, Anika Müller

Sa 23. Juni “Sonnwendfeuer auf Arzmoos”

(siehe Hauptprogramm)

Familie und Jugend, Anforderungen: L

Org. Matthias Seibt

So 8. Juli “Abenteuer-Bergtour”

Ab 10 jahren, Anforderungen: WS

Org. Rudi Seibt, Herbert Mohr, Hans Siedesbeck,

Jutta Ringlstetter

Sa 4. August “Schlauchbootfahren auf der Isar”

Ab 12 Jahren, Anforderungen: WS

Org. Andi Kaiser, Hans Siedesbeck


Sa-Fr 25.-31. August “AV-Sommercamp im Lungau”

Familientour (siehe Hauptprogramm)

Org. Erika Gottwald

Mo-Do 27.-30. August “Radltour”

Ab 12 Jahren, Anforderungen: WS

Org. Herbert Mohr, Rudi Seibt, Jutta Ringlstetter

Sa 1. September “Ferienprogramm Amerang”

Anmeldung über die Gemeinde Amerang

Ab 10 Jahren, Anforderungen: L

Org. Hans Siedesbeck, Tilo Teply, Andi Kaiser

Fr 5. Oktober “Jugendleiter- und Helfer-Treffen”

mit Programmplanung 2013

Wer bei uns in der ehrenamtlichen Jugendarbeit aktiv werden

will, ist hierzu herzlich eingeladen!

Beginn: 19 Uhr in der AV-Geschäftsstelle in Wasserburg.

Bitte beim Jugendreferenten Matthias Seibt melden!

Sa/So 6./7. Oktober

“Herbst in den Hohen Tauern - Berndlalm”

Familientour (siehe Hauptprogramm)

Org. Erika Gottwald

Sa/So 15./16. Dezember

“Jugend-Weihnachtsfeier auf der Arzmooshütte”

Ab 10 Jahren, Anforderungen: L

Org. Anika Müller, Rudi Seibt


Jugendreferent:

Matthias Seibt, Tel. 08039/9012140

Jugendleiter:

Andreas Kaiser, Tel. 08055/3239897, Handy 0175/2027496

Herbert Mohr, Tel. 089/966347, Handy 0172/8470291

Andreas Pauly, Tel. 08071/6758, Handy 0176/96933447

Conny Pauly, Tel. 08071/6758, Handy 0151/50121973

Lissi Seibt, Handy 08031/234029

Matthias Seibt, Tel. 08039/9012140

Rudi Seibt, Tel. 08031/234029

Hans Siedesbeck, Tel. 08075/205424

Tobias Spötzl, Tel. 08076/1708

Tilo Teply, Tel. 08075/185175

Helfer:

Christoph Betzl, Handy 0179/7596737

Wolfgang Betzl, Handy 0176/83072302

Erika Gottwald, Tel. 08073/2653, Handy 0175/5488557

Julia Herrmann, Tel. 08031/237988, Handy 0176/23172649

Anika Müller, Handy 0151/10905939

Andreas Pauly, Tel. 08071/6758, Handy 0176/96933447

Franziska Oberhuber, Tel. 08055/8610

Marianne Reich, Tel. 08072/1568

Jutta Ringlstetter, Tel. 08076/8857237, Handy 0176/96397015

Werner Schwalm, Tel. 08073/9717

Lena Seibt, Tel. 08031/234029

Max Seitz, Tel. 08071/1414, Handy 0176/80285352

Petra Wiedemann, Tel. 08071/597986, Handy 0172/8334506

Trainer C Sportklettern:

Eva Schupp, Tel. 08071/103215

Kai Petersen, Handy 0162/9211151

Christian Ramm, Tel. 08071/4788

Petra Wiedemann, Tel. 08071/597986, Handy 0172/8334506

Bei allen Unternehmungen sind die in den offiziellen

Mitteilungen aufgeführten Hinweise zu berücksichtigen!

Weitere Informationen zu den Touren können aus der Wasserburger

Zeitung sowie dem Jugendbereich unserer Homepage

www.jdav-wasserburg.de entnommen werden.

Alle Kurse für Jugendliche und Kinder sind dem

offiziellen Ausbidungsprogramm zu entnehmen!

Klettern

Hierfür steht die Kletterwand an der Realschule

in Wasserburg zur Verfügung!

Bouldern

Hierfür steht der Boulderraum im “Fit & Fun”

in Wasserburg (nähe Badria) zur Verfügung!


Unsere Arzmoos-Hütte ist sowohl im Sommer . . .

Die Sektionshütte auf dem Oberen Arzmoos (1080 m)

eignet sich nicht nur sehr gut für Familienurlaube, sondern auch

als Stützpunkt für Touren und Wanderungen im Wendelsteingebiet.

Ebenso ist sie im Winter eine behagliche Behausung und

zugleich idealer Ausgangspunkt für Skitouren, Skilanglauf und

Pistenskilauf im gesamten Sudelfeldgebiet.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, die Hüttenordnung einzuhalten.

Diese liegt in der Hütte als auch in der Geschäftsstelle

auf. Nichtmitgliedern ist der Aufenthalt nur in Begleitung von

Sektionsmitgliedern gestattet. Weitere Auskünfte und der

Hüttenschlüssel sind in der Geschäftsstelle erhältlich.

Die Anmeldung ist frühestens 3 Monate vor dem Termin möglich.

Kurzfristig nicht wahrgenommene Hüttenbuchungstermine an

Wochenenden, und in den Ferien auch unter der Woche, müssen

voll bezahlt werden!

Achtung: Die Auffahrt zur Hütte mit Kraftfahrzeugen aller

Art ist nicht gestattet!

Wir haben nur Fahrrecht bis zur Kehre am Unteren Arzmoos!

Leider werden uns von den Almbauern und von den Jägern

immer wieder Verstöße gemeldet!

Wir müssen dies abstellen!

Bitte helft mit und laßt Euch durch die offene Schranke nicht verleiten,

mit dem Auto bis zur Hütte hinauf zu fahren!

Die Mitnahme von Hunden in die Hütte ist nicht erlaubt!

. . . als auch im Winter eine behagliche Bergunterkunft!


Vereinschronik

Unser Vereinsgeschehen ist in einer sehr schön gestalteten

und reich bebilderten Chronik dokumentiert. Diese umfangreichen

Bände befinden sich in der Geschäftsstelle und

warten darauf, ausgeliehen und angeschaut zu werden!

Teilnahmegebühr

bei längeren Sektionsfahrten und -touren

Bei Fahrten oder Touren, die länger als 4 Tage dauern, wird

vom 1. Tag an eine Teilnahmegebühr von 2,- € pro Tag bei

Erwachsenen bzw. 1,- € bei Jugendlichen erhoben.

Beispiel: Bei einer Fahrt oder Tourdauer von 5 Tagen 10,- € bei

Erwachsenen bzw. 5,- € bei Jugendlichen.

KFZ-Versicherung

Privatfahrzeuge, die bei Fahrten für die Sektion benutzt werden,

sind pauschal dienstreisekasko- und rabattverlustversichert.

Eine solche “Dienstreise” muß jedoch vor Fahrtbeginn in der

Geschäftsstelle angemeldet werden.

Schlüssel

für Selbstversorger- bzw. Winterräume auf AV-Hütten

Dieser Schlüssel ist in der Geschäftsstelle gegen eine Kaution von

30,- € erhältlich.

Alpenvereinsführer und -karten

Sämtliche Alpenvereinsführer und -karten können in der

Geschäftsstelle gegen eine Kaution (Führer 10,- €, Karten 5,- €)

kostenlos ausgeliehen werden.

Fahrrad-Anhänger

Der von der Sektion beschaffte Fahrrad-Anhänger (für max. 16

Räder) für Pkw steht bei der Fa. Bike and Parts, Alex Mitter,

in Unterreit zur Verfügung. Schlüssel und Kfz-Papiere hierfür

werden nur in der Geschäftsstelle ausgegeben.

Bergausrüstung

Sämtliche Bergausrüstung kann bei der Fa. Ranger-Travel,

Wasserburg/Burgau, Tel. 08071/9208966, ausgeliehen werden.

Material- und Preisliste liegt in der AV-Geschäftsstelle auf und

kann in unserer Hompage abgerufen werden.

Mitglieder der AV-Sektion Wasserburg zahlen den halben Preis.

Mitgliederausweis, Beitragseinzug, Kündigung

Den Mitgliedsausweis (gültig nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis),

der jeweils vom 1. Dezember bis zum 31. Januar des

folgenden Jahres gilt, erhalten Sie zusammen mit dem Jahresprogramm

zum Jahresbeginn als Briefpost. Mitte Dezember

erfolgt der Einzug des Beitrages per Lastschrift.

Bei Rücklastschriften, die von Sektionsmitgliedern verschuldet

werden, müssen wir auf Grund der Bankgebühren einen Betrag

von 6,- € erheben.

Änderung der Bankverbindung und Kündigung der Vereinsmitgliedschaft

sind bis spätestens 30. September der Geschäftsstelle

mitzuteilen, da zu einem späteren Zeitpunkt der Beitragseinzug

nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.


Vorstandschaft

Fritz Gottwald (1. Vorsitzender)

Ernst Peter (2. Vorsitzender)

Markus Reheis (Schatzmeister)

Matthias Seibt (Jugendreferent, Internet-Beauftragter)

Rupert Altermann (Hüttenreferent)

Monika Wagner (Schriftführerin)

Beirat

Horst Zantner (Tourenwart)

Amalie Freiberger (Werktagstouren)

Manuela Krause (Chronik)

Peter Adolph (Seniorenreferent)

Max Seitz (Naturschutz)

Peter Behrend (Vorträge)

Georg Mühlbauer (Hochtouren, Ausbildung)

Hans Jürgen Heigl, Christian Schauer (Sportklettern)

Robert Huber (Mountainbike)

Hans Empl, Sebastian Grundl (Hüttenwarte)

Helmut Bauer (Boulderraumwart)

Marianne Reich (Leiterin der Geschäftsstelle)

Geschäftsstelle

Deutscher Alpenverein Sektion Wasserburg am Inn e.V.

Bäckerzeile 4, 83512 Wasserburg am Inn

Telefon 08071/40545

Internet: www.alpenverein-wasserburg.de

Internet Jugend: jdav.wasserburg.de

E-Mail: info@alpenverein-wasserburg.de

E-Mail Jugend: info@jdav-wasserburg.de

Geschäftsstellen-Leiterin: Marianne Reich

Stellv. Geschäftsstellen-Leiterin: Monika Wagner

EDV-Mitgliederverwaltung: Agnes Altermann

Öffnungszeiten:

(nicht an Feiertagen und Faschingsdienstag):

Dienstag 15.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag 17.00 bis 19.00 Uhr

Bildernachweis: Wir bedanken uns bei den Vereinsmitgliedern, die uns für die

Herstellung dieser Drucksache ihre Fotos zur Verfügung gestellt haben!

Druck: Weigand, Wambach und Peiker GmbH, Wasserburg am Inn

12/2011 · 3200

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine