Produktübersicht - Muskator-Werke GmbH

muskator.de

Produktübersicht - Muskator-Werke GmbH

Qualitätsfutter für Pferde

Nr. 3

Ovator PegaPlus –

Unser Fütterungskonzept

für Ihr Pferd

Ideale Futterergänzungsmittel

Interessante Berichte rund ums Pferd

Extra:

Ovator Hundefutterübersicht!

www.pegaplus.de

Vorsprung durch Kompetenz


Zucht

2

Inhaltsverzeichnis

Firmenprofil .................................3

Anatomische Grundlagen

der Verdauung ...............................4

Nährstoffe in der

Pferdefütterung .............................5

Bausteine für eine gesunde

Ernährung ....................................6

Erfolgreiche Züchter füttern

Ovator PegaPlus ..........................22

Sportpferde

Elite-Müsli ....................................8

Elite Pellet ..................................10

Sport-Pellet .................................12

Aktiv-Müsli ................................. 14

Zucht und Aufzucht

Fohlen-Müsli ............................... 16

Zucht-Müsli ................................18

Zucht-Pellet ................................20

Freizeitpferde

Früchte-Müsli .............................24

Apfel-Müsli .................................26

Apfel-Pellet .................................28

Freizeit-Pellet .............................30

Vollwert-Pellet ............................32

All-Inclusive ................................34

Spezialfutter

Kräuter-Müsli .............................44

Weide-Müsli ................................46

Apfel-Mash .................................48

Reha-Müsli .................................50

Senior-Müsli ...............................52

Erfolgreich im Westernreitsport –

DQHA & Ovator PegaPlus ............23

Gesund und vital durch

den Winter ..................................36

Koliken durch Defizite in

der Pferdefütterung .....................38

PegaPlus – Bonusprogramm .........42

Unsere Verpackungsgrößen .........43

Inhaltsstoffe im Überblick ............62

Alles auf einen Blick ....................70

Einzelfuttermittel

Luzerne-Mix ...............................54

Hafer-Spezial schwarz/weiß .........54

Walzhafer ....................................54

Gerstenflocken ...........................54

Maisflocken ................................54

Nahrungsergänzung

Amino-Liquid ..............................55

Vita-Liquid .................................55

Glyco-Liquid ...............................56

Broncho-Plus ..............................56

Biotin .........................................57

Knoblauch ..................................57

Magnesium .................................58

Vitamin E & Selen .......................58

Elektrolyte ..................................58

Mineralfutter ..............................59

Mineral-Lecksteine .....................60

Leckerlinos ................................. 61

Hundefutter

Junior, Sensitive ..........................65

Vital ...........................................66

Vital Plus, Power .........................67

Lamm & Reis, Krokette ...............68

Krokette Plus ..............................69

Firmenprofil

Die Ovator PegaPlus Qualitätspferdefutter werden in den 1911 gegründeten

Muskator-Werken hergestellt, welche zu den bedeutenden Mischfutterherstellern

Deutschlands zählen. In den Werken Düsseldorf, Mannheim, Riesa, Deggendorf

und Bamberg arbeiten über 200 Mitarbeiter. Die Gesamtproduktion

liegt bei durchschnittlich ca. 550.000 Tonnen im Jahr.

In die Produktentwicklung fließen nicht nur neueste wissenschaftliche Erkenntnisse

ein, sondern auch praktische Erfahrungen und Anregungen unserer Kunden.

Das benutzerfreundliche Sortenprogramm, die übersichtliche Gestaltung

und die Namensgebung der Pferdefutter erleichtern Ihnen die Entscheidung für

die richtige Futtersorte.

Die Rohstoffe für die Ovator PegaPlus Pferdefutter kaufen wir nur aus bekannter

Herkunft und kontrollieren sie bei der Annahme nach definierten Qualitätskriterien.

Die Ovator Sicherheitskriterien in der Futtermittelherstellung gehen

weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen und über den branchenüblichen

Standard hinaus. Moderne Analysetechniken erfassen vor der Warenannahme

sortenbedingte Schwankungen der Nährstoffgehalte, so dass wir

Ihnen eine gleichbleibend hohe Qualität zusichern können.

Unser Ziel ist es, Sie bei der leistungsgerechten und ausgewogenen Ernährung

Ihres Pferdes mit qualitativ hochwertigen Futtern zu unterstützen. Unsere Produkte

berücksichtigen alle individuellen Bedürfnisse eines jeden Pferdes in

Freizeit, Zucht und Sport. Fördern Sie die Gesundheit und Vitalität Ihres Pferdes

mit Futtern von Ovator PegaPlus!

Überzeugen Sie sich auch im Internet von der Kompetenz unserer Experten.

Unter www.pegaplus.de wird Ihnen neben vielen nützlichen Tipps und Unterhaltung

ein Rationsberechnungsprogramm zur Verfügung gestellt, mit dem Sie

individuelle Fütterungspläne für Ihr Pferd erstellen können.

3


Pferdefütterung

4

Anatomische Grundlagen der Verdauung

Die Maulhöhle

• Lippen, Zunge und Schneidezähne

nehmen das Futter in die Maulhöhle

auf. Das Zerkleinern und

Zermahlen des Futters geschieht

durch intensives Kauen der Backenzähne.

Durch diese mechanische

Zerkleinerung wird das Futter

für die enzymatische Verdauung

vorbereitet.

• Speichel wird während des Kauens

vor allem von der Ohrspeicheldrüse

gebildet. Durch den Speichel

wird das Futter schluckfähig. Eine

enzymatische Verdauung des Futters

findet im Maul nicht statt.

Der Schlund

• Die Dünnwandigkeit sowie die

begrenzte Flexibilität des Schlundes

lassen den Einsatz von quell-

fähigen Futtermitteln in größeren

Mengen nur in eingeweichtem

Zustand zu.

Der Magen

• Der Magen ist mit 15–20 Liter Fassungsvermögen

relativ klein und

auf die kontinuierliche Aufnahme

kleiner Futtermengen eingestellt.

• Im Anfangsteil des Magens wandeln

Bakterien Stärke und Zuckerstoffe

in Milchsäure um. Im Hauptteil

des Magens werden mittels Magensäure

(Salzsäure) Eiweißbestandteile

des Futterbreies zersetzt.

Mineralien, Spurenelemente und

Vitamine treten in Lösung.

• Rohfaser, Fette sowie der nicht

zerlegte Anteil von Stärke und

Zucker sind hier noch unverändert.

Der Darmtrakt

• Im Dünndarm wird der Futterbrei

mit den Enzymen der Bauchspeicheldrüse,

dem Gallensekret aus

der Leber und den Darmsäften der

Darmwände vermischt.

• Der größte Teil des enzymatischen

Abbaus der Nährstoffe (Stärke,

Zucker, Fett und Eiweiß) sowie die

Aufnahme der Spaltprodukte über

die Darmschleimhaut geschieht

hier während einer relativ kurzen

Passagezeit.

• Der Dickdarm umfasst voluminöse,

stark gegliederte Abschnitte

mit dem Blinddarm und dem großen

und kleinen Grimmdarm.

• Im Blinddarm wird Rohfaser mittels

einer Vielzahl von Mikroorganismen

zur Energiegewinnung

abgebaut. Hierbei entstehen unter

anderem B-Vitamine.

Nährstoffe in der Pferdefütterung

• Nicht-strukturierte Kohlenhydrate

müssen durch Enzyme

zu Einfachzucker zerlegt werden,

um für die Darmwand durchlässig

zu sein. Bis zu 95 % des Zuckers

und der Stärke sind am Dünndarmende

verdaut. In den Dickdarmbereich

gelangende Stärke oder

Zucker führt zur Vermehrung der

Dickdarmflora und kann schwere

Koliken zur Folge haben. Ovator

PegaPlus enthält nur hochwertige,

leicht verdauliche Kohlenhydrate,

die eine optimale Energiebereitstellung

gewährleisten.

• Proteine bestehen aus Aminosäuren,

die für den Aufbau körpereigener

Eiweiße verwendet

werden. Die enzymatische Zerlegung

der Proteine beginnt im

Magen und wird im Dünndarm

abgeschlossen. Bei übermäßiger

Proteinfütterung werden diese der

Energiegewinnung zugeführt.

Überschüssiges Eiweiß belastet den

Stoffwechsel und kann zu schweren

Stoffwechselerkrankungen führen.

Das Ovator PegaPlus Fütterungskonzept

ist auf den Eiweißbedarf in

den unterschiedlichen Lebensphasen

ausgerichtet. Eine Mangelversorgung

oder eine Überversorgung

und die damit verbundene Stoff-

wechselbelastung ist bei Einhaltung

des Fütterungskonzeptes ausgeschlossen.

Pferdefütterung

• Rohfaser wie Cellulose, Hemicellulose,

Pektin und Lignin passieren

den Dünndarm ungehindert.

Im Dickdarm werden sie

durch Bakterien in flüchtige Fettsäuren

zerlegt. Diese können in

Einfachzucker umgewandelt werden

und tragen somit zur Energiebereitstellung

bei. Unlösliche

Bestandteile der Rohfaser wirken

als Struktur und Ballaststoffe anregend

auf die Darmfunktion.

Je höher der Rohfasergehalt eines

Futters, desto geringer seine Verdaulichkeit.

Qualitativ hochwertige

Rohfaserkomponenten und pferdegerechte

Rohfasergehalte garantieren

ein Optimum an Verdaulichkeit

bei gleichzeitiger Gewährleistung

einer ausgeglichenen mikrobiellen

Verdauung.

• Fette (Öle) werden überwiegend

im Dünndarm durch fettspaltende

Enzyme zerlegt und absorbiert.

Die Fettverdauung beim Pferd ist

begrenzt.

• Mineralstoffe, Spurenelemente

und Vitamine sind für funktionelle

Abläufe im Stoffwechsel

essentiell. Bei Unterversorgung

kommt es zu Mangelerscheinungen.

Bei Überversorgung werden

die Stoffe teilweise über den Kot

ausgeschieden. In den Futterratio-

nen sind Calcium und Phosphor

häufig im Überschuss.

5


Pferdefütterung

6

Bausteine für eine gesunde Ernährung

Jeder möchte für sein Pferd nur das

Beste, dies gilt besonders für die

Fütterung. Denn durch die optimale

Versorgung mit allen Nährstoffen,

Mineralien und lebenswichtigen Vitaminen

werden die Gesundheit und die

Leistungsfähigkeit des Pferdes gefördert

und langfristig erhalten. Ihr Pferd

wird Ihnen die richtige Wahl bei der

Fütterung und der Auswahl des Futtermittels

danken.

Leider gibt es immer wieder Fehler

in der Ernährung, die zu einem

Mangel oder Überschuss an wichtigen

Nährstoffen führen. Ein Mangel

an Nährstoffen kann Störungen oder

Krankheiten wie z.B. Hautveränderungen

und Koliken hervorrufen.

Wie aber wird das Pferd art- und leistungsgerecht

ernährt? Bei Ovator

PegaPlus haben Sie die Möglichkeit,

sich individuell beraten und einen

speziell auf Ihr Pferd abgestimmten

Futterplan erstellen zu lassen. Neben

der direkten Beratung durch Ihren

Fachhändler oder PegaPlus-Mitarbeiter

können Sie diese Infos auch einfach

und schnell im Internet unter

www.pegaplus.de abfragen. Der hinterlegte

R ationsrechner gibt Ihnen

Empfehlungen zur richtigen Futtersorte

und -menge für Ihr Pferd an

– abhängig von Körpergröße, Lei-

stung und Einsatzbereich wie Zucht,

Sport oder Freizeit.

Wasser – ohne geht es nicht

Da alle Stoffwechselvorgänge von

Wasser abhängig sind, ist Wasser

das wichtigste Nahrungsmittel für

Pferde. Daher müssen Pferde auch

ständigen Zugang zu frischem Wasser

haben. Die Tränkeeinrichtungen

im Stall und auf der Weide

sollten täglich auf Funk tion bzw.

Wasserstand kontrolliert werden.

Sollte die W asserquelle sauber und

frisch sein, Ihr Pferd aber trotzdem

zu wenig Wasser aufnehmen, kann

das ein Zeichen für andere Probleme

sein (z.B. Leber, Nieren, Mangel an

Spurenelementen etc.).

Raufutter – Grundnahrungsmittel für

Ihr Pferd

Zur Regulierung der Verdauungsvorgänge

benötigen Pferde ausreichende

Mengen an Raufutter. Zu geeigneten

Raufutterquellen gehören Heu,

Silage und Stroh.

Heu ist eine sehr gute Raufutterquelle

für Pferde. Im Idealfall setzt

sich das Heu aus verschiedenen Gräserarten

in Kombination mit Kräutern

zusammen. Die Inhaltsstoffe

des Heus werden neben der Zusammensetzung

maßgeblich durch den

Schnittzeitpunkt bestimmt: Je später

geschnitten wird, desto mehr Rohfaser,

weniger Eiweiß und weniger

Energie ist enthalten. Gutes Heu

kann man an der grünlichen Farbe

und einem frischen, aromatischem

Geruch erkennen. Unsere Futter-

empfehlung für Heu liegt bei

1,25–1,5 kg Heu pro 100 kg Körpergewicht

am Tag.

Silage ist durch Milchsäuregärung

unter Luftausschluss konserviertes

Grünfutter. Im Vergleich zu Heu

sind Silagen wesentlich energie- und

vitaminreicher. Durch die höhere

Feuchte und den geringeren Staubanteil

sind sie insbeson dere für

Pferde mit Atemwegserkrankungen

und Staub allergien alternativ zum

Heu gut geeignet. Empfehlenswert

ist der Schnitt in der Mitte bis zum

Ende der Blüte. Damit ist gewährleistet,

dass nicht zu viel Protein im

Gras vorhanden ist und die Rohfaser

so gut verwertbar ist.

Stroh zeichnet sich durch einen

geringen Eiweiß-, aber hohen Rohfasergehalt

aus. In der Regel wird Stroh

von Pferden gerne angenommen und

bereichert gerade als Einstreu durch

die Beschäftigungsmöglichkeit den

Pferdetag.

Ohne Kraftfutter läuft nichts

Das Kraftfutter dient der gezielten

Zufuhr von Energie und wird in Einzelkomponenten

und Mischfutter

unterschieden. Bei der Ver fütterung

von Hafer, Gerste oder Mais ist die

Ergänzung mit Mineralfutter notwendig.

In Mischfuttern sind bereits

alle wichtigen Mineralien, Spurenelemente

und Vitamine für eine

bedarfsgerechte Pferdefütterung enthalten.

Mischfutter werden sowohl als

Müslis als auch als Pellets angeboten.

Die Fütterung des Kraftfutters sollte

immer nach dem Raufutter erfolgen.

Manche Pferde vertragen keinen

Hafer, deshalb sind einige Futter

aus dem Ovator PegaPlus Programm

Pferdefütterung

„haferfrei“. Dies trifft auch zu, wenn

Haferschälkleie enthalten ist, da von

dieser Kleie kein „Haferstich“ bei

Pferden ausgelöst wird.

Saftfutter – Bereicherung der Ration

Beliebte Saftfutter sind Rüben, Möhren,

Rote Bete, Bananen und Äpfel.

Wegen des hohen Beta-Carotingehalts

werden Möhren seit vielen Jahren in

der Pferdezucht eingesetzt. Genauso

wie Möhren werden Äpfel sehr gerne

von Pferden gefressen. Die enthaltenen

Pektine wirken sich günstig auf die

Verdauung aus. Vor der Verfütterung

von Trockenschnitzeln müssen diese

ausreichend lange in Wasser eingeweicht

werden. Gerade im Winter dienen

Saftfutter der Bereicherung der

Ration. Als Faustregel sollten 2 kg

pro Tag nicht überschritten werden.

Und wie wird Futter richtig gelagert?

Der erste Schritt zur gesunden

Ernährung ist mit der Auswahl

eines Futters getan, welches die art-

und leistungsgerechte Versorgung

des Pferdes sicherstellt. Aber auch

eine fachgerechte Lagerung, nämlich

kühl und trocken, ist wichtig.

So sollten Futtersäcke verschlossen

gelagert und vor Feuchtigkeit und

Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Eine verschließbare Kunststofftonne

bietet sich an. Auch bei Heu

und Stroh sollten Sie darauf achten,

dass es vor Feuchtigkeit und Lichteinstrahlung

geschützt ist. Schimmeliges,

muffiges oder verdorbenes

Futter gehört auf den Mist – niemals

in den Pferdemagen.

7


Sportpferde

8

Elite-Müsli

Hoher Zellschutz durch Vitamin E

Sportpferde müssen auf den Punkt genau ihre Leistung bringen. Dazu be nötigen

sie nicht nur im Wettkampf, sondern auch schon in der Vorbereitungsphase ausreichend

Energie. Diese wird sowohl für die Muskelarbeit als auch für den gesamten

Stoffwechsel benötigt.

Das Elite-Müsli wurde speziell für Leistungspferde zur Förderung von Kraft

und Ausdauer konzipiert. Die optimale Energie- und Nährstoffbereitstellung

wird durch ausgesuchte Rohstoffe mit sehr hoher Dünndarmverdaulichkeit

gewährleistet. Der Aufbau der Muskelmasse wird im Elite-Müsli durch bestimmte

Komponenten wie Vitamin E und Lecithin gezielt unterstützt, die zudem den

Muskelstoffwechsel in der Trainings- und Turniersaison optimieren. Spezielle

Wirkstoffkomplexe be ugen einer Übersäuerung der Muskulatur vor. Die hochwertige

Vitaminaus sta ttung unterstützt den Stoffwechsel und stabilisiert das

Immunsystem. Durch den begrenzten Eiweißgehalt wird der Stoffwechsel entlastet

und die Leber geschützt.

Fütterungsempfehlung:

Abhängig von Leistung und Körpergröße

füttern Sie 1–2 kg zur Grundration

aus Getreide bzw. Getreide

und Pellets.

Zusammensetzung:

Maisflocken, Gerstenflocken, Duohafer, Luzernegrünmehl,

Biophosphatin, extrudierte Gerste/

Leinsaat, extrudiertes Tapioka, Erbsenflocken,

Johannisbrotschrot, extrudierter Mais/Weizen,

Calciumcarbonat, Dicalciumcarbonat, Natriumchlorid,

Magnesiumacetat, L-Lysin-Sulfat.

Sportpferde

9


Sportpferde

10

Elite-Pellet

Top Vitaminausstattung für hohe Leistungsbereitschaft

Sportpferde

Das Elite-Pellet ist aufgrund seiner hochwertigen Zusammensetzung ein Futter

für gehobene Ansprüche, das ideal den Nähr- und Wirkstoffbedarf von Pferden

mit mittlerer bis hoher Leistungsbeanspruchung deckt. Ausgewählte Rohstoffe

bieten bei bester Verdaulichkeit eine optimale Energie- und Nährstoffversorgung.

Die Vitamine und Spurenelemente des Elite-Pellets fördern die Leistungsfähigkeit.

Der Stoffwechsel wird durch Cholinchlorid und den Vitamin

B-Komplex aktiviert, das Immunsystem und die Abwehrkraft durch Vitamin

C unterstützt. Die Entwicklung der Muskulatur und damit auch der Kraft und

Ausdauer werden durch Vitamin E und Selen gefördert.

Elite-Pellet eignet sich auch ideal in Kombination zu Elite-Müsli.

Fütterungsempfehlung:

Menge Pellet/Hafer in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,0/0,5 1,25/0,5 1,5/0,5 1,75/0,5 2,0/0,5

Schwer 1,25/1,5 1,5/1,5 1,75/1,5 2,0/2,0 2,25/2,0

11


Sportpferde

12

Sport-Pellet

Für den Leistungsbedarf von Sportlern

Sportpferde

Im Pferdesport muss das gewählte Futter das Pferd zuverlässig mit den benötigten

Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen versorgen, um die gewünschte

Leistung zu ermöglichen. Vitalität, Kraft und Ausdauer werden von der Fütterung

beeinflusst. Das Sport-Pellet ist dementsprechend nach den Bedürfnissen

von Sportpferden ausgerichtet und wird in Ergänzung zu Getreide gefüttert.

Nährstoffdefizite in den Getreide-/Grundfutterrationen werden durch die ausgewogene

Zusammensetzung und die auf den Bedarf abgestimmten Gehalte an

Mineralstoffen, Spurenelementen sowie Vitaminen ausgeglichen. Pelletfütterung

ermöglicht eine einfache Versorgung großer Bestände. Die Zusammensetzung

aus hochwertigen Rohwaren stellt einen optimalen Hygienestatus sicher.

Fütterungsempfehlung:

Menge Pellet/Hafer in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,0/0,5 1,25/0,5 1,5/0,5 1,75/0,5 2,0/0,5

Schwer 1,25/1,5 1,5/1,5 2,0/1,5 2,25/2,0 2,5/2,0

13


Sportpferde

14

Aktiv-Müsli

Extra Vitamin C steigert die Abwehrkräfte

Freude an der Bewegung, Rittigkeit, Gesundheit – Eigenschaften, die jedes

Reiterherz höher schlagen lassen. Und Eigenschaften, die durch eine art- und

leistungsgerechte Fütterung gefördert und erhalten werden. Speziell zur vollwertigen

Ernährung von Freizeit- und Sportpferden wurde Aktiv-Müsli ent-

wickelt. Das haferfreie Müsli aus schmackhaften Komponenten deckt den Nährstoffbedarf

von aktiven Pferden hervorragend ab. Die optimale Verdaulichkeit

der Nährstoffe wird durch aufgeschlossene Getreidekomponenten gewährleistet.

Diese fördern zudem Kauspaß und intensives Einspeicheln. Die hochwertige

Vitamin- und Spurenelementausstattung des Aktiv-Müslis stärkt die Abwehrkräfte

und sichert die Gesundheit und die Fitness Ihres Pferdes.

Fütterungsempfehlung:

Geben Sie Aktiv-Müsli als alleiniges Krippenfutter:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,25 1,5 1,75 2,0

Schwer 2,5 2,75 3,0 3,25 3,5

Geben Sie Aktiv-Müsli zur Ergänzung der Tagesration mit

1–2 kg abhängig von Körpergewicht und Leistung.

Zusammensetzung:

Gerstenflocken,Weizengrießkleie, Luzernegrünmehl, Maisflocken, Weizenflocken,

Zuckerrohrmelasse, Zuckerrübentrockenschnitzel, Weizenkleie, extrudierter

Mais, Haferschälkleie, Calciumcarbonat, Johannisbrotschrot, Zuckerrübenmelasse,

Natriumchlorid, Dicalciumphosphat.

Sportpferde

15


Zucht und Aufzucht

16

Zusammensetzung:

Maisflocken, Duohafer, Weizengrießkleie, Luzernegrünmehl, Sojabohnenextraktionsschrot, extrudierte

Gerste, gepuffte Gerste, getoastete Sojabohnen, Zuckerrohrmelasse, extrudierter Leinsamen,

extrudierter Weizen, Leinöl, Karottenflocken, Dicalciumphosphat, Calciumcarbonat,

L-Lysin-Sulfat, Natriumchlorid, Magnesiumacetat.

Fohlen-Müsli

Hohe Aminosäurenausstattung zur Muskelbildung

Wie bei jedem Lebewesen so ist auch beim Pferd die erste Entwicklungsphase

entscheidend für das ganze Leben. Im Mutterleib, in der Säugephase und in der

Aufzucht wird die Gesundheit eines jeden Pferdes grundlegend geprägt. Gerade

in den ersten sechs Lebensmonaten werden 80 % der Körpergröße eines ausgewachsenen

Pferdes erreicht. Der Nährstoffbedarf in dieser Phase mit der höchsten

Wachstumsintensivität ist enorm. Die Stutenmilch allein kann ihn nach

wenigen Wochen nicht mehr decken. Besonders wichtig für die Skelettentwicklung

sind Mineralien wie Calcium, Phosphor und Magnesium. Durch die Beifütterung

von Fohlen-Müsli werden diese Versorgungslücken der Muttermilch

ausgeglichen. Schmackhafte und für das Fohlen leicht verdauliche Komponenten

sichern den Nährstoffbedarf. Hochwertiges Eiweiß mit hoher biologischer

Wertigkeit durch die Aminosäurenzusammensetzung sorgt für die optimale

Entwicklung der Muskulatur. Auf den

Bedarf von Fohlen abgestimmte Vitamine

und Spurenelemente unterstützen Vitalität

und Gesundheit. Durch die bedarfsgerechte

Versorgung mit allen Nähr- und Wirkstoffen

wird der gute Start ins Leben gesichert.

Fütterungsempfehlung:

Füttern Sie Ihr Fohlen ab der dritten

Lebenswoche mit 100 g Fohlen-Müsli pro

Tag, anschließend wird die Ration langsam

gesteigert. Nach dem Absetzen werden

abhängig von Körpergewicht und Futterverwertung

1,5–2 kg Fohlen-Müsli pro Tag in

Kombination mit Hafer eingesetzt. Achten

Sie auf eine ausreichende Versorgung mit

hochwertigem Raufutter.

Zucht und Aufzucht

17


Zucht und Aufzucht

18

Zucht-Müsli

Extra Vitamin E für Immunsystem und Zellschutz

Dieses Spezialmüsli dient der ausgewogenen und bedarfsgerechten Ernährung

von Zuchtstuten während der Trächtigkeit und Laktation, von Zuchthengsten

im Deckeinsatz und zur Vorbereitung von Pferden auf den Zuchteinsatz. Durch

die hochwertige Zusammensetzung ist unser Zucht-Müsli auch für heran-

wachsende Pferde geeignet.

Hochwertiges Eiweiß mit hoher biologischer Wertigkeit durch die Aminosäuren-

zusammensetzung sorgt für ein optimales Wachstum und eine hervorragende

Entwicklung sowie für eine hohe Milchqualität und -menge in der Laktation.

Die Versorgung des Fohlens und seine Entwicklung werden schon im Mutterleib

optimiert. Organisch gebundene Spurenelemente sichern die Versorgung der

Zuchtpferde mit allen Wirkstoffen auf höchstem Niveau. Vitamin E und Selen

aktivieren die Fruchtbarkeit, unterstützen das Immunsystem und sorgen für

verbesserten Zellschutz. Durch den Einsatz von Lebend hefen wird das Verdauungssystem

unterstützt, da die Darmflora gefördert wird.

Fütterungsempfehlung:

Ergänzen Sie die Grundration aus

Getreide oder Hafer und Pellets mit

ausreichend Raufutter, abhängig von

Leistung und Körpergröße pro Tag:

• Tragende Stuten erhalten 1–2 kg.

• Laktierende Stuten erhalten 2–3 kg.

• Hengste erhalten 1–2 kg.

• Zur Aufzucht und Zuchtvorbereitung

füttern Sie 1 kg Zucht-Müsli.

Zusammensetzung:

Gerstenflocken, Maisflocken, Sojaextraktionsschrot,

Duohafer, extrudierter Leinsamen,

Luzernegrünmehl, gepuffte Gerste, extrudierte

Gerste, extrudierter Mais, Erbsenflocken,

Zuckerrohrmelasse, Leinöl, Calciumcarbonat,

Karottenflocken, Dicalciumphosphat, L-Lysin-

Sulfat, Natriumchlorid, Magnesiumacetat.

Zucht und Aufzucht

19


Zucht und Aufzucht

20

Zucht-Pellet

Mit Probiotika und Lysin die Zuchtleistung steigern

Dieses Zuchtfutter deckt in Kombination mit Getreide den erhöhten Nährstoffbedarf

von Zuchtstuten während der Trächtigkeit und Laktation, von

Zuchthengsten im Deckeinsatz und von Pferden in der Vorbereitung auf den

Zuchteinsatz ab.

Der hohe Eiweiß- und Mineralstoffbedarf muss bei der Fütterung von tragenden

bzw. laktierenden Stuten speziell zur fötalen Entwicklung und zur Milchbildung

berücksichtigt werden. Insbesondere in der Stallfütterungsperiode ist

die Fütterung mit Getreide häufig nicht ausreichend. Durch die Aufwertung der

Ration mit dem Zucht-Pellet werden die Nährstoffansprüche von Zuchtpferden

gedeckt. Das hochverdauliche Protein wird darüber hinaus durch den Zusatz

von Lysin speziell für die Bedürfnisse von Zuchtpferden optimiert. Die biologische

Wertigkeit des Eiweißes sichert eine hohe Milchqualität bei den Stuten und

eine hohe Spermienqualität bei den Hengsten sowie die optimale Entwicklung

und das Wachstum. Die ausgewogene Vitaminisierung und Mineralstoffausstattung

sorgen für Vitalität, Gesundheit und hohe Fruchtbarkeit. Hoch verfügbares

Zink und Selen in organisch-gebundener Form sorgen für den Zellschutz

und unterstützen den Stoffwechsel, die Fruchtbarkeit und das Immunsystem.

Fütterungsempfehlung:

Ergänzen Sie die tägliche Grundration

aus Getreide und ausreichend

Raufutter mit dem Zucht-Pellet,

abhängig von Leistung und Körpergröße:

• Tragende Stuten erhalten 2–4 kg.

• Laktierende Stuten erhalten 4–8 kg.

• Hengste erhalten 2–5 kg.

• Zur Aufzucht und Zuchtvorbereitung

geben Sie 1–4 kg.

• Fohlen füttern Sie mit 100 g pro Tag

an und steigern die Ration langsam.

Zucht und Aufzucht

21


Zucht und Aufzucht

22

Erfolgreiche Züchter füttern Ovator

PegaPlus

Das Gestüt Birkhof in Baden-

Württemberg ist seit fast 50 Jahren

in der Pferdezucht sehr erfolgreich.

In drei Generationen hat die Familie

Casper zahlreiche Siegerhengste und

Champions herangezüchtet. Diese

hervorragende Leistung ist das Ergebnis

aus der vertrauensvollen Zusammenarbeit

von Züchtern, Reitern und

erfolgreichen Partnern des Gestüts.

Auf dem Gestüt Birkhof erfolgt die

Fütterung sehr individuell. So sollen

die Zuchtstuten in hervorragender

Zuchtkondition gehalten werden,

damit eine hohe Fruchtbarkeit erzielt

wird. Die Zuchtstuten werden zweimal

täglich mit frischem Heu zur

freien Verfügung oder Heulage und

Maissilage gefüttert. Die Maissilage

wird drei Monate vor der Geburt abgesetzt,

da sonst die Futteraufnahme

bzw. Nährstoffaufnahme aufgrund des

Volumens der Maissilage zu gering ist.

Zusätzlich bekommen die Zuchtstuten

Hafer, PegaPlus Elite-Pellet, PegaPlus

Zucht-Müsli, 100 g Mineralfutter und

100 ml Öl. Während des Weidegangs

erhalten die Stuten Heu zur freien

Aufnahme, Hafer, PegaPlus Elite-Pellet,

100 g Mineralfutter und 100 ml Öl.

Direkt nach dem Abfohlen erhalten

die Stuten bis zu 10 kg Kraftfutter,

eine Mischung aus 5 kg Hafer, 1 kg

PegaPlus Elite-Pellet, 2 kg PegaPlus

Zucht-Müsli, 0,5 bis 1 kg Sojaschrot

und 100 g Mineralfutter. Die Fohlen

haben ebenfalls Zugriff auf den Futtertrog

der Stuten. In einem weiteren

Trog wird ihnen zusätzlich PegaPlus

Fohlen-Müsli angeboten.

Nach etwa 6 Monaten werden die Fohlen

abgesetzt und in einen Laufstall

eingestallt. Den Fohlen wird dreimal

täglich frisches Heu, Hafer und

PegaPlus Fohlen-Müsli angeboten.

Die abgesetzten Fohlen fressen etwa

5 kg Heu, 1,5 kg Hafer und 1,5 kg

PegaPlus Fohlen-Müsli. Das Fohlen-

Müsli wird bis zum 12. Lebensmonat

gefüttert. Vom 12. Lebensmonat bis

3. Lebensjahr bekommen die Fohlen,

wenn sie wieder Weidegang haben,

Maissilage, Hafer, PegaPlus Elite-Pellet

und Mineralfutter.

Erfolgreich im Westernreitsport –

DQHA & Ovator PegaPlus

Der Westernreitsport erfreut sich

einer ständig wachsenden Beliebtheit

bei Pferdesportlern und ist geprägt

durch Dynamik, Kraft und Ausdauer.

Zuschauer schätzen das und erfreuen

sich an der besonderen Atmosphäre

bei den Veranstaltungen.

Ovator PegaPlus ist seit vielen Jahren

Hauptsponsor der DQHA und hat

durch dieses Engagement eine führende

Position in der Fütterung von

Westernpferden.

Kraft und Ausdauer durch leistungs-

optimierende Futter

Pferde müssen enorme Kraft und

Konzentration erbringen, um die

Anweisungen des Reiters perfekt

umsetzen zu können.

Zucht und Aufzucht

Neben einem hohen Energiebedarf

ist vor allem der Muskelaufbau mit

Vitamin E und die Versorgung mit

stoffwechselaktiven B-Vitaminen von

besonderer Bedeutung. Hafer ist

auch hier das meistgenutzte „Kraftfutter“,

als Alleinfutter aber nicht

geeignet. Erfolgreiche Westernställe

füttern neben Hafer PegaPlus Elite-

Pellet als Basisfutter. PegaPlus Elite-

Pellet ist als Ergänzungsfutter zu

Hafer für den Westernsport durch

seine überdurchschnittliche Vitamin-

ausstattung und einen hohen Energiegehalt

besonders empfehlenswert.

Als Leistungsfutter wird PegaPlus

Elite-Müsli gezielt zugefüttert. Je

nach Beanspruchung und Futterverwertungstyp

gibt man in den Phasen

hoher Belastung 1–2 kg pro Tag.

Besonders positiv ist die bessere Ausprägung

der Hinterhandmuskulatur

nach einer Fütterungsperiode von

4–6 Wochen. Die besondere Vitaminisierung

und Lecithin aktivieren

den Muskelstoffwechsel. Lecithin

ist besonders wichtig für den Abbau

des Laktatgehalts im Muskel und

reduziert bei hohen Belastungen die

Gefahr von „Muskelkater“.

23


Freizeitpferde

24

Zusammensetzung:

Gerstenflocken, Maisflocken, Luzernegrünmehl, Apfeltrester, Johannisbrotschrot, extrudierte Rote

Bete, Rosinen, Weizenkleie, gehächselte Luzerne, Sonnenblumenöl, Sonnenblumenkerne, Karottenflocken,

Bananenscheiben, extrudierte Karotten, Calciumcarbonat, Dicalciumphosphat, Natriumchlorid.

Früchte-Müsli

Aufwertung der Tagesration durch Obst und Gemüse

Freizeitpferde

In der Natur sind Obst und Gemüse die wertvollsten Vitaminlieferanten, die

zudem viele Vitalstoffe für Gesundheit und Vitalität enthalten. Gleich mehrere

Obst- und Gemüse sorten wie Äpfel, Karotten und Rote Bete werden im

Früchte-Müsli kombiniert. Auch der hohe

Energiegehalt sowie der Verzicht auf Hafer

und Melasse zeichnen diesen Früchtekorb aus.

Aufgrund des geringen Proteingehalts eignet

sich dieses Futter auch für empfindliche

Pferde. Die abwechselungsreiche Mischung

mit schmackhaftem Obst, Gemüse und

Getreide verwöhnt jeden Pferdegaumen.

Durch die hohe Vitaminisierung und zahlreiche

Vitalstoffe werden das Immunsystem und

der Stoffwechsel auf natürliche Weise unterstützt.

Früchte-Müsli kann daher auch ideal

zur Bereicherung und Aufwertung der Tagesration

eingesetzt werden. Oder verwenden

Sie es als Belohnungsfutter – Ihr Pferd wird

begeistert sein!

Fütterungsempfehlung:

Geben Sie Früchte-Müsli als alleiniges Krippenfutter:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,5 1,5 1,75 1,75

Schwer 2,5 2,75 2,75 3,0 3,5

Geben Sie Früchte-Müsli zur Ergänzung der Tagesration mit

1–2 kg abhängig von Körpergewicht und Leistung.

25


Freizeitpferde

26

Fütterungsempfehlung:

Geben Sie Apfel-Müsli als alleiniges Krippenfutter:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,5 1,5 1,5 1,75

Schwer 2,0 2,0 2,25 2,25 2,5

Geben Sie Apfel-Müsli zur Ergänzung der Tagesration mit

1–2 kg abhängig von Körpergewicht und Leistung.

Apfel-Müsli

Gesund, frisch und schmackhaft – mit echtem Apfel

Durch den hohen Gehalt an echten Äpfeln und deren fruchtig-frischem Aroma

ist das Apfel-Müsli bei vielen Pferden besonders beliebt. Bei der K onzeption des

Futters stand jedoch nicht die Schmackhaftigkeit, sondern zunächst die gesundheitsfördernde

Wirkung der Äpfel im Vordergrund. Denn in Äpfeln sind über

30 verschiedene Vitamine und Spurenelemente sowie viele andere wertvolle

Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor und Magnesium und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe

enthalten. Weitere Inhaltstoffe wirken regulierend auf das Verdauungssystem;

insbesondere Pektin bindet im Magen-Darm-Trakt Wasser und

Schadstoffe. Dadurch unterstützt das Müsli ohne Haferkerne mit echtem Apfel

eine vollwertige Ernährung von Freizeitpferden. Die Mischung aus hochwertigen

Getreidesorten liefert wertvolle Energie. Durch den niedrigen Eiweißgehalt wird

der Stoffwechsel entlastet. Das aromatische Müsli eignet sich auch hervorragend

zur Ergänzung der Basisration.

Zusammensetzung:

Gerste, Haferschälkleie, Weizen, Apfeltrester,

Maisflocken, Mais, Zuckerrohrmelasse,

Zuckerrübentrockenschnitzel, Weizenkleie,

Weizengrießkleie, Luzernegrünmehl, Zuckerrübenmelasse,

Calciumcarbonat, Dicalciumphosphat,

Natriumchlorid.

Freizeitpferde

27


Freizeitpferde

28

Apfel-Pellet

Gesund, frisch und schmackhaft – mit echtem Apfel

Das wohlschmeckende Futter mit echten

Äpfeln ist ideal für die gesunde Fütterung

von Freizeitpferden geeignet. Durch die Äpfel

enthält es eine Vielzahl an natürlichen Wirkstoffen.

Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe des

Apfels wirken regulierend auf das Verdauungssystem.

Insbesondere Pektin bindet

im Magen-Darm-Trakt Wasser und Schadstoffe.

Das Apfel-Pellet wird ergänzend zu

Hafer und Heu gefüttert. Durch die ausgewogene

Zusammensetzung und die auf den

Bedarf von Freizeitpferden abgestimmten

Gehalte an Mineralstoffen, Spurenelementen

und Vitaminen werden Nährstoffdefizite

in den Getreide-/Grundfutterrationen ausgeglichen.

Die hervorragende Qualität der

verwendeten Rohstoffe und das angenehme

Apfelaroma sorgen auch bei schwerfuttrigen

Pferden für eine gute Futteraufnahme.

Fütterungsempfehlung:

Menge Pellet/Hafer in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25/0,5 1,5/0,5 1,75/0,5 2,0/0,5 2,25/0,5

Schwer 1,25/1,5 1,75/1,5 2,0/1,5 2,25/1,5 2,5/2,0

Freizeitpferde

29


Freizeitpferde

30

Freizeit-Pellet

Mit allen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen

Das Freizeit-Pellet ist ein ideales Ergänzungsfutter zu Hafer für die Freizeit- und

Pensionspferdehaltung. Nährstoffdefizite in Getreide-/Grundfutterrationen

werden durch die ausgewogene Zusammensetzung und die auf den Bedarf von

Freizeitpferden abgestimmten Gehalte an Mineralstoffen ausgeglichen.

Vitamine und Spurenelemente unterstützen den Stoffwechsel in seinen zahlreichen

Funktionen. Der Eigenschutz des Haut- und Immunsystems wird durch

Vitamin A gefördert. Vitamin E in Verbindung mit Selen verbessert den Zellstoffwechsel

in der Muskulatur und fördert

Muskelaufbau und Kraft. Durch die Zusammensetzung

aus qualitativ hochwertigen

Rohwaren und durch die hydrothermische

Behandlung beim Pelletiervorgang wird ein

optimaler Hygienestatus sichergestellt. Das

Freizeit-Pellet ist auch für die Lagerung im

Silo und somit zur Fütterung großer Tierbestände

hervorragend geeignet.

Fütterungsempfehlung:

Menge Pellet/Hafer in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25/0,5 1,5/0,5 1,75/0,5 2,0/0,5 2,25/0,5

Schwer 1,25/1,5 1,75/1,5 2,0/1,5 2,25/1,5 2,5/2,0

Freizeitpferde

31


Freizeitpferde

32

Vollwert-Pellet

Mit allen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen

Das hochwertige Pellet ergänzt als alleiniges Krippenfutter die Raufutterration

mit allen Nähr- und Wirkstoffen. Weitere Futtermittel sind nicht

notwendig, so dass der Lagerraumbedarf auf ein Minimum reduziert wird.

Ausgewählte Rohstoffe bieten bei bester Verdaulichkeit eine optimale Energie-

und Nährstoffversorgung. Die Mischung aus gesunden Getreiden wird

aufgrund ihrer Schmackhaftigkeit hervorragend akzeptiert. Die Vitamine und

Spurenelemente im Vollwert-Pellet unterstützen den Stoffwechsel und fördern

die Leistungsfähigkeit. Die Abwehrkräfte werden durch das ausgewogene

Multivitamin-Ko nzept gefördert. Für dauerhaft gesunde Hufe und glänzendes

Fell sorgt der hohe Gehalt an Biotin. Vollwert-Pellet

ist speziell auf Pferde mit mittlerer

Leistungsbeanspruchung zuge schnitten.

Fütterungsempfehlung:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,5 1,5 1,75 1,75

Schwer 2,5 3,0 3,25 3,5 4,0

Freizeitpferde

33


Freizeitpferde

34

All-Inclusive

Glänzendes Fell durch Pflanzenöl

Die Alternative ohne Haferkerne zu reinen

Pelletfuttern ist sowohl als alleiniges

Krippenfutter als auch zur Ergänzung mit

Hafer zur bedarfsgerechten Er nährung

von Freizeit- und Sportpferden geeignet.

Schmackhaftigkeit, hochwertige Optik

und der Müsli charakter des Gersten- und

Maisflocken-Pelletgemischs sichern eine

hohe Futterakzeptanz bei Pferden.

Herausstechende Merkmale sind die

gewohnt hochwertigen Komponenten mit

aufgeschlossenen Nährstoffen für eine ausgezeichnete

Dünndarmverdaulichkeit und

eine hochwertige Vitamin- und Spurenelementversorgung.

Der Zusatz von

Pflanzenöl versorgt das Pferd mit wichtigen

Fettsäuren und unterstützt die Haut

und den Fellglanz.

Zusammensetzung:

Gerste, Maisflocken, Gerstenflocken, Weizenkleie;

Luzernegrünmehl, Haferschälkleie, Zuckerrübenmelasse,

Apfeltrester, Zuckerrübenmelasseschnitzel,

Calciumcarbonat, Leinöl, Natriumchlorid;

Weizengrieskleie

Fütterungsempfehlung:

Geben Sie All-Inclusive als alleiniges Krippenfutter:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,5 1,5 1,75 1,75

Schwer 2,5 3,0 3,25 3,5 4,0

Geben Sie All-Inclusive zur Ergänzung der Haferration mit

1–2 kg abhängig von Körpergewicht und Leistung.

Freizeitpferde

35


Freizeitpferde

36

Gesund und vital durch den Winter

Draußen ist es kalt und häufig nass,

und trotzdem heißt es: Raus ins

Freie und das Pferd bewegen. Denn

gerade im Winter ist die Bewegung

zur Gesunderhaltung unserer Pferde

unerlässlich. Während im Sommer

der Bewegungsbedarf durch Weidegang

teil weise abgedeckt wird,

sind die Möglichkeiten im Winter

abhängig vom Haltungssystem sehr

eingeschränkt. Selbst auf dem Paddock

bewegt sich nicht jedes Pferd

von allein: Jede Bewegung wird vermieden,

wenn der Boden zu nass

ist. Pferde sind jedoch als Lauftiere

körperlich nicht in der Lage, lange

Phasen ohne Bewegung durchzustehen.

Krankheiten sind vorprogrammiert,

wenn nicht das Minimum an

Bewegung täglich abgedeckt wird.

So ist beim Pferd wie bei keinem

anderen Haustier der Lymphfluss

und die Ernährung der Gelenkknorpel,

aber auch die Durchblutung

der gesamten Gliedmaße über

den Hufmechanismus von der Be-

wegung abhängig. Durch fehlende

Anregung der Darmperistaltik kann

es zu gefährlichen Verstopfungskoliken

kommen. Auch die Selbstreinigung

der Atemwege durch

ausreichende Belüftung der Lunge

und Bildung von Sekret setzt tiefes

Atmen und somit Bewegung voraus.

Laut Empfehlungen von verschiedenen

Arbeitsgruppen wird eine Mindestbewegungszeit

von 50 Minuten

pro Pferd und Tag als tiergerecht

bewertet. Berücksichtigt man die

Psyche der Pferde, ist dies eigentlich

als zu gering einzuschätzen. Denn

Bewegung und die damit verbundene

Beschäftigung wirken sich maßgeblich

auf die Zufriedenheit Ihres Pferdes

aus. Der Bewegungsbedarf des

einzelnen Pferdes wird von Faktoren

wie Alter, Leistungsfähigkeit, Bewegungsintensität

und vor allem durch

das Haltungssystem bestimmt. Speziell

alte und chronisch lahme Pferde

bzw. Pferde mit arthritischen Veränderungen

müssen bei mäßiger Belastung

regelmäßig bewegt werden.

Um Verletzungen im Bereich der

Glied maßen zu vermeiden, muss

das Training physiologisch durch

Schrittphasen vorbereitet werden.

Als Faustregel gilt dabei: Je kälter die

Umgebungstemperatur und je länger

die Stehphase, desto länger die Vorbereitung.

Dadurch werden sowohl

Bandstrukturen, Sehnen aber auch

die Gelenkflächen bestmöglich auf

eine Leistungsbeanspruchung vorbereitet.

Zur Ver meidung von Atemwegserkrankungen

sollte das Pferd

zum tiefen Atmen angeregt werden.

Am einfachsten erreichen Sie

das durch eine entsprechend lange

Galoppphase. Natürlich gehört auch

eine abschließende Schrittphase zum

Training, denn ein Pferd darf niemals

nass in den Stall gestellt werden.

Fütterungstipps für den Winter

• Vervollständigen Sie reine Getreide-

bzw. Raufutterrationen

mit PegaPlus Premium Mineral,

um den Bedarf des Stoffwechsels

und des Immunsystems an Spurenelementen

und Vitaminen zu

decken.

• Die Heilkräuter des PegaPlus

Kräuter-Müslis unterstützen Verdauung,

Atmung und Immunsystem.

Der enthaltene Myko -

toxinbinder fängt Schimmelpilzgifte

aus Heu und Stroh ab.

Das Müsli kann als alleiniges

Krippenfutter oder zur Ergänzung

von Hafer und Pellets eingesetzt

werden

• Zur Vorbeugung von Verdauungsstörungen

können Sie zwei-

bis dreimal pro Woche PegaPlus

Apfel-Mash anbieten. Insbesondere

eignet sich die Fütterung

von PegaPlus Apfel-Mash bei

älteren, schwerfuttrigen und

stoffwechselempfindlichen Pferden.

Oder reichen Sie Ihrem

Pferd PegaPlus Apfel-Mash, um

es zu ver wöhnen.

• Wirken Sie Atemwegs- und

Erkältungs krankheiten mit dem

Kräuterelixier PegaPlus Broncho-Plus

entgegen. Wohltuende

Kräuter unterstützen sowohl

Schleim- als auch Krampflösung

im Atmungssystem.

Broncho-Plus

Das Elixier für freien Atem

Freizeitpferde

PegaPlus Broncho-Plus ist ein Kräuterelixier

aus Rübenzucker mit Süßholz,

Thymian, Pfefferminz, Anis

und Fenchel. Die regelmäßige Gabe

unterstützt die Leistungsfähigkeit

der Atemwege und aktiviert die körpereigenen

Abwehrkräfte. Die Kombination

der Kräuter bewirkt sowohl

eine Schleim- als auch eine Krampflösung

im Atmungssystem. Die

Glycyrrhizinsäure der Süßholzwurzel

begünstigt durch die entzündungshemmende

Wirkung abschwellende

Prozesse in der Lunge und den Bronchien.

Krankheitsverursachende

Bakterien werden durch Thymol und

Carvacrol (Hauptinhaltsstoffe des

Thymians) gehemmt. Die verschiedenen

ätherischen Öle des Anis und des

Fenchels sind für ihre schleimlösende

Wirkung bekannt.

Zudem lösen die Öle

Krampfzustände

der die Atemwege

umgebenden Muskeln

und zeigen

einen antibakteriellen

Effekt.

Fütterungsempfehlung:

Je Tier und Tag 30 ml über das Futter

geben und nach Mög lich keit auf zwei

Portionen verteilen. Bei besonderer

Belastung kann die Dosis verdoppelt

werden.

37


Freizeitpferde

38

Koliken durch Defizite in der

Pferdefütterung

Der Alptraum Kolik stellt keine

eigenständige Erkrankung dar,

sondern fasst verschiedenste

Schmerzsymptome mit Ursache im

Bauchraum zusammen. Die Kolik-

Schmerzen können aus unterschiedlichen

Anlässen entstehen und bei

jedem Pferd und jederzeit auftreten.

Am häufigsten werden Koliken neben

Bewegungsmangel, Stress, Veranlagung

und Witterungseinfluss durch

Fehler in der Fütterung begünstigt

bzw. verursacht. Grobe Mängel oder

unzureichend tierartgerechte Ernährung

können zu Verstopfungen durch

Hemmung der Nahrungspassage

oder Fehlgärungen führen. Dabei

sind die häufigsten Fütterungsfehler

hygienische Mängel, ungenügende,

unsachgerechte Zubereitung, plötzlicher

Futterwechsel, überhöhte

Kraftfuttergaben und Wassermangel.

Wasseraufnahme

Nimmt ein Pferd über einen längeren

Zeitraum kein oder zu wenig Wasser

auf, dickt der Darminhalt ein, so dass

der Weitertransport behindert wird.

Daher sollten Pferde stets Zugang zu

frischem Wasser haben. Die Tränkeeinrichtungen

im Stall und auf der

Weide müssen unbedingt täglich auf

Funktion bzw. Wasserstand kontrolliert

werden. Wichtig ist auch die

regelmäßige Reinigung aller Tränkeeinrichtungen,

in denen sich sonst

unerwünschte Mikroorganismen vermehren.

Kann ein Pferd nicht jederzeit

gut und gerne trinken, werden

mögliche Verstopfungen im Verdauungstrakt

bei Aufnahme schwerverdaulicher

Pflanzen gefördert.

Raufutterbeschaffenheit

Verstopfungskoliken selbst resultieren

häufig aus einer mangelhaften

Zerkleinerung und Einspeichelung

des Nahrungsbreies, welche durch

hastige Futteraufnahme, Zahnschäden

und ungünstige Struktur des

Futters herbeigeführt werden können.

Vor allem zu stark vorzerkleinertes

Grün- oder Raufutter wird

von einigen Pferden nicht mehr ausreichend

mit den Backenzähnen

zermahlen. Im Dünndarm werden

Verstopfungskoliken häufig durch

Rasenmähergras, kurz gehäckseltes

Stroh der Einstreu und feinfasrige

Gräser ausgelöst. Stark zerkleinertes

Stroh oder Heu und extrem kurzes

Weidegras sind häufig an Blockaden

der Darmpassage im Blinddarm

beteiligt. Die meisten Verstopfungskoliken

entstehen jedoch im Dickdarm

durch die Aufnahme großer

Mengen von rohfaserreichem, verholztem

oder verkieseltem Raufutter,

die aufgrund unzureichender

Zer mahlung durch Verdauungsenzyme

und Mikroorganismen nicht

weiter aufgeschlossen wurden. Oft

verursachen Zahnprobleme Verstopfungskoliken

– derartige Probleme

könnten durch eine jährliche Kontrolle

durch einen Pferdezahnarzt

vermieden werden. Häufig treten

vermehrt Verstopfungskoliken kurz

nach der Weidesaison auf, wenn

die Pferde aus Langeweile große

Mengen Einstreu bei gleichzeitig

reduzierter Bewegung durch den

Haltungssystemwechsel aufnehmen.

Bei manchen Pferden mit starker

Neigung zu Verstopfung ist daher

ein Einstreuwechsel auf Späne empfehlenswert

– vorausgesetzt das Tier

frisst die Späne nicht! Bei auftretenden

Koliken sollte man generell den

hygienischen Zustand von Heu und

Stroh überprü fen.

Darmflora

Verstopfungskoliken werden durch

Störungen der Aktivität der Dick-

darmflora bzw. der Darmbewegung

begünstigt. Regelmäßige,

Freizeitpferde

angemessene Bewegung des Pferdes

ist daher zur Gesunderhaltung

des Verdauungssystems, aber auch

der Atmungsorgane und des Bewegungsapparats

unerlässlich. Die

Mikroorganismenflora wird durch

Hungerperioden, anhaltende Mangel-

bzw. Fehlernährung sowie durch

antibiotische Stoffe von bestimmten

Medikamenten und Pilzgiften

aus verdorbenen Futtermitteln

beeinträchtigt. Gerade eine stabile,

ausgewogene Darmflora ist für die

Verdauung der Rohfaser im Blinddarm

des Pferdes essentiell. Veränderungen

in der Menge, der

Zusammensetzung und der Aktivität

der Mikroorganismen kennzeichnen

Fehlgärungen, die zu so genannten

Gas- und Krampfkoliken führen

können. Durch die verstärkte Gasbildung

können sich Blähungen,

Schleimhautreizungen, Passagebe-

schleunigungen, aber auch Darmverdrehungen

oder sogar Darmverschlingungen

entwickeln.

Im Anfangsbereich des Magens finden

beim Pferd mikrobielle Umsetzungen

statt; die Keimhemmung durch die

Magensäure wirkt erst im hinteren

Magenraum. Nach der Aufnahme von

nicht abgelagertem Getreide oder

Heu und verdorbenem Futter können

Fehlgärungen im Magen auftreten,

wenn sich die Mikroorganismen

keimbelasteter Futtermittel begünstigt

durch die Wärme und Feuchte

im Verdauungstrakt explosionsartig

vermehren. Die von diesen Mikroorganismen

verursachten Fehlgärungen

führen durch Gasbildung

39


Freizeitpferde

40

und daraus folgenden Blähungen zu

starken Koliken kurz nach der Futteraufnahme.

Überlagerte, verdorbene

und verfaulte Futtermittel mit

hohem Pilz- oder Hefebesatz dürfen

nicht verfüttert werden, sollten für

alle Pferde unzugänglich sein und

entsorgt werden. Fehlgärungen im

Magen können aber auch nach zu großen

Mengen Kraftfutter und durch

verminderte Magensäureproduktion

in Stresssituationen auftreten. Fehlgärungen

im Dünn- und Blinddarm

sind häufig auf überhöhte Mengen

an Krippenfutter zurückzuführen,

die innerhalb weniger Stunden nach

der Futteraufnahme zu so genannten

Krampfkoliken führen. Problematisch

sind vor allem Kraftfutter mit

geringer Dünndarmverdaulichkeit.

Anflutungen von Eiweiß, Stärke und

Zucker werden im Blinddarm mikrobiell

umgesetzt und führen zu einer

un günstigen Veränderung der Blinddarmfauna.

Die gewünschte Fauna

zur Umsetzung der Rohfaser wird

gestört und der Darm aus seinem

Gleichgewicht gebracht. Auch plötzliche

Futterumstellungen führen zu

Fehlgärungen, wenn sich die Mikroorganismenflora

nicht schnell genug

umstellen konnte.

Unkontrollierte Nahrungsaufnahme

Schließlich führen schlicht Magenüber

ladungen zu schmerzhaften und

gefährlichen Koliken, da sich Pferde

im Gegensatz zu anderen Tieren

nicht erbrechen können. Der Magen

verfügt über einen starken Schließmuskel,

der reflektorisch durch den

Befüllungsdruck im Magen angespannt

wird. Magenüberladungen

entstehen durch unsachgerechte Verfütterung

quellender Futtermittel

wie etwa unzureichend eingeweichte

Rübenschnitzel oder Weizenkleie.

Häufig wird der Magen durch schlichtes

Überfressen des Tieres überladen,

da Pferde evolutionär auf Dauerfressen

eingestellt sind. Unkontrollierte

Aufnahmen von unzureichend zerkautem,

jungem Weide- und Kraftfutter

in großen Mengen müssen

unterbunden werden. Insbesondere

Kraftfutter müssen immer für Pferde

unerreichbar gelagert werden – und

zwar auch, wenn sich Pferde aus den

Boxen befreien und nachts im Hof

spazieren.

Tierart- und leistungsgerechte

Fütterung und Behandlung

Zur Vermeidung von Koliken sind

alle zuvor beschriebenen, groben

Mängel (siehe Kasten) in der Pferdefütterung

zu unterbinden. Neben

ausreichender Bewegung, einem

geeigneten Haltungssystem, festen

Fütterungs- und Trainingszeiten und

Vermeidung von Stress sorgt die tierart-

und leistungsgerechte Fütterung

für ein funktionierendes Verdauungssystem

und damit für gesunde

Tiere. Pferdegerechte Fütterung

beruht in erster Linie auf ausreichenden

Mengen qualitativ hochwertigen

Raufutters. Die Minimalgrenze von

einem Kilo Heu pro 100 kg Körpergewicht

und Tag sollte keinesfalls

unterschritten werden. Wir empfehlen

1,5 kg pro 100 kg Körpergewicht.

Günstig sind drei oder mehr Futtergaben

am Tag. Insbesondere das

Kraftfutter sollte auf kleine Portionen

verteilt werden. Die Fütterung

erfolgt immer nach dem Raufutter,

um auf der einen Seite hastiges

Schlingen zu vermeiden und auf der

anderen Seite eine Vermischung mit

dem rohfaserhaltigen Raufutter im

Verdauungstrakt zu erreichen. Die

Kraftfutterration muss der Arbeit des

Tieres entsprechend angepasst sein:

An Stehtagen ist die Reduzierung des

Kraftfutters auf die Hälfte der Ration

günstig. Pro Mahlzeit darf die Kraftfuttermenge

ein halbes Kilo je 100 kg

Körper gewicht nicht überschreiten.

Zur Prophylaxe bei Pferden, die zu

Die häufigsten Fehler...

... in der Wahl der Futter- und

Rationsgestaltung:

- blähende Futter in hohen Mengen

(Klee, Kohlgewächse, Brot, Äpfel)

- stärkereiche Futter mit Verkleisterungsgefahr

(Weizen, Roggen)

- rohfaserreiche, unzureichend gekaute

Futter (Stroh, Windhalm,

Rotklee)

... in der Futteraufbereitung:

- zu kurz geschnittenes oder gehäckseltes

Raufutter (Heu, Stroh)

- nicht abgelagertes Heu/Getreide

- unzureichend aufgeschlossenes

Getreide

- unzureichend eingeweichte Rüben-

schnitzel

Freizeitpferde

Koliken neigen, sollte mehrmals in

der Woche Mash verfüttert werden.

Das Kraftfutter wird über möglichst

viele, kleine Mahlzeiten verteilt. Die

Verfütterung von Möhren und der

Zusatz von Öl im Krippenfutter können

Verstopfungen ent gegenwirken.

Eine besondere Anfälligkeit von

gesunden, normal veranlagten Pferden

für Koliken durch die Besonderheiten

des Verdauungssystems

besteht nicht, auch wenn dieser

Zusammenhang häufig unterstellt

wird. Behandeln und füttern Sie Ihr

Pferd art- und leistungsgerecht: über

viele Stunden am Tag sollte es kleine

Mengen grob strukturierter Pflanzen

aufnehmen.

... in der Futterqualität:

- verfaulte oder angefrorene

Futter (Rüben, Silage)

- verschimmeltes Futter (Heu,

Stroh, Kraftfutter, Saftfutter)

- verschmutztes Futter (Silage,

Grünfutter, Rüben)

... in der Verabreichung und

Haltung:

- Wassermangel

- unregelmäßige Futterzeiten

- zu geringe Raufuttergaben

- zu hohe Kraftfuttergaben

- zu wenige Mahlzeiten

- plötzlicher Futterwechsel

41


Bonusprogramm

42

Jeder Futtersack zahlt sich doppelt aus!

Mit Treuepunkten zur Wunschprämie

Nicht nur das Wohl der Vierbeiner

liegt uns am Herzen, auch den Zweibeiner

möchten wir etwas Gutes tun.

Auf jedem Futtersack finden Sie

Treuepunkte, die Sie ausschneiden

und sammeln können. Suchen Sie

sich im Internet aus unseren vielseitigen

Prämien Ihren Wunschartikel

aus und schicken die entsprechenden

Punkte an die untenstehende

Adresse. Wir werden Ihnen Ihre

Futterschaufel

10 Punkte

Baseballcap

20 Punkte

Schabracke

100 Punkte

Prämie umgehend zukommen lassen.

Viel Spaß beim Sammeln!

Muskator-Werke GmbH

Kundenservice-Center

Weizenmühlenstr. 1

40221 Düsseldorf

Telefon: 0211 9015-303

Telefax: 0211 9015-340

E-Mail: kundenservice@muskator.de

www.pegaplus.de

Stalltafel

20 Punkte

Polo-Shirt

30 Punkte

Becher

15 Punkte

Kühltasche

30 Punkte

Abschwitzdecke

150 Punkte

Produkte können von der Abbildung abweichen.

Unsere Verpackungsgrößen:

Individuell auf Sie zugeschnitten

Sackware

Unterschiedlichste Bedürfnisse erfordern vielfältige

Angebote. Deshalb finden Sie all unsere Qualitätsfutter

in Verpackungsgrößen, die zu Ihnen und Ihrem

Pferd passen. Wir bieten jedes einzelne Futter (ausgenommen

Sport-Pellet) im klassisch-handlichen Sack

an. Hier entscheiden Sie, ob sie nur einen Sack oder

gleich eine ganze Palette (30 Säcke Pellet/36 Säcke

Müsli) mitnehmen.

Big Box

Wie bieten Ihnen auch die Möglichkeit, unsere

Pellets in der praktischen Big Box zu beziehen.

Die Box selbst besteht aus stabiler Kartonage

mit wiederverschließbarem Deckel sowie

Innensack und steht fest auf einer Palette bzw.

ist mit dieser verbunden. Die Vorteile der Big

Box liegen klar auf der Hand: Durch den wiederverschließbaren

Deckel bleiben die Futter

schmutz- und schädlingsfrei. Zusätzlich gilt

diese Lösung als platzsparend und einfach im

Gebrauch.

Verpackungen

Unsere Futtersäcke mit je

20 bzw. 25 kg Futter

Ein starkes Duo: PegaPlus Big Box und

Big Bag – für Mengen bis zu 900 kg

Big Bag

Wie gewohnt können Sie darüber hinaus unsere Müslis und Pellets natürlich

auch weiter in Big Bags abnehmen. Der Sack in Übergröße fasst leicht 800 kg

und bietet den Vorteil, das Futter auch ohne Stapler, nur mit einem Traktor

bewegen zu können. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir Big Bags nur einmalig

im Werk befüllen.

Siloware

Für unsere Kunden, die z.B. ein oder mehrere Silos

besitzen, geben wir unser Futter auch gerne in loser

Form ab. Insbesondere Reit- und Pensionsställe

profitieren hiervon, denn so kann eine größere

Menge abgenommen und leicht verstaut werden.

Für Reit- und Pensionsställe bieten wir

unser Futter auch als Siloware an

43


Spezialfutter

44

Kräuter-Müsli

Starker Atem und gute Verdauung, mit Basilikum und Rosmarin

Das schmackhafte Müsli enthält wertvolle Heilkräuter zur natürlichen Stärkung

des Stoffwechsels. Die enthaltenen Vitalstoffe fördern auf natürliche Weise

Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Insbesondere die Atmung, die Verdauung

und das Immunsystem werden durch die Kräutermischung aus Basilikum, Rosmarin,

Brennesselkraut, Koriander und Pfefferminzkraut unterstützt. Durch

das Aroma der Kräuter sowie die hochwertigen Komponenten ist das Futter sehr

schmackhaft. Aufgrund der Zusammensetzung des Vitamin- und Mineralstoffgehalts

ist Kräuter-Müsli zur Ernährung von Freizeit- und Sportpferden geeignet.

Das Müsli ohne Haferkerne kann sowohl als alleiniges Krippenfutter als auch zur

Aufwertung der Tagesration eingesetzt werden. Durch die Förderung der Abwehrkräfte

hat sich die wohltuende Wirkung des Kräuter-Müslis besonders in Phasen

stärkerer Belastung und in der kalten Jahreszeit bewährt.

Fütterungsempfehlung:

Geben Sie Kräuter-Müsli als alleiniges Krippenfutter:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,25 1,5 1,75 2,0

Schwer 2,5 2,75 3,0 3,25 3,5

Geben Sie Kräuter-Müsli zur Ergänzung der Tagesration

mit 1–2 kg abhängig von Körpergewicht und Leistung.

Zusammensetzung:

Gerstenflocken, Weizengrießkleie, Luzernegrünmehl, Maisflocken,

Zuckerrübentrockenschnitzel, Weizenkleie, Zuckerrohrmelasse, extrudierter

Mais, Haferschälkleie, Sonnenblumenöl, Johannisbrotschrot,

Kräutermischung (Basilikum, Rosmarin, Brennesselkraut, Koriander,

Pfefferminzkraut), Zuckerrübenmelasse, Calciumcarbonat, Natriumchlorid,

Dicalciumphosphat.

Spezialfutter

45


Spezialfutter

46

Weide-Müsli

Mit extra Magnesium während der Weidezeit

Spezialfutter

Dieses Müsli wurde speziell für die Weidesaison zur Ergänzung der Sommerration

mit wichtigen Nährstoffen konzipiert. Kann das Pferd seinen Raufutterbedarf

durch die Aufnahme von frischem Grünfutter decken, ändern sich die

Anforderungen an das Kraftfutter.

Das Weide-Müsli ist besonders eiweißarm zum Ausgleich hoher Proteingehalte

vor allem in jungem Gras. Die Vitaminisierung sorgt für Sicherheit in der Versorgung

des Tieres, wenn Schwankungen im Vitamingehalt des Grünfutters

auftreten. Zur Förderung des Knochen- und Muskelstoffwechsels wurde eine

ausge wogene Mineralisierung und insbesondere Magnesium berücksichtigt.

Hochwertige, aufgeschlossene Getreidesorten sorgen für hohe Verdaulichkeit

und hervorragende Futterakzeptanz. Der hohe Gehalt an Magnesium, welches

in organischer und anorganischer Form vorliegt, gewährleistet eine Kurzzeit-

und Langzeitversorgung mit Magnesium und ist daher auch sehr gut für nervöse

Pferde geeignet.

Fütterungsempfehlung:

Bei gutem Weidegrasbestand und 0,5 kg Heu/100 kg Körper-

gewicht füttern Sie Weide-Müsli wie folgt:

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,5 1,75 2,25 2,25

Schwer 1,75 2,0 2,5 3,0 3,0

Zur Ergänzung der Tagesration füttern Sie 1–2 kg – abhängig

vom Körpergewicht.

Zusammensetzung:

Gerstenflocken, Haferschälkleie, gequetschter Hafer, Maisflocken, extrudierter

Mais, Weizengrießkleie, Zuckerrohrmelasse, Zuckerrübentrockenschnitzel,

Weizenkleie, Haferschälkleie, Calciumcarbonat, Zuckerrübenmelasse, Natriumchlorid,

Magnesiumacetat, Hefe, Monocalciumphosphat.

47


Spezialfutter

48

Apfel-Mash

Diätetische Wirkung mit Äpfeln, Kräutern und Leinsamen

Schon die alten Stallmeister haben ihren Schützlingen Mash aus Weizenkleie

und Leinsamen zur Linderung von Verdauungsstörungen oder bei Appetitlosigkeit

zubereitet. Heute muss Mash nicht mehr aufwändig gekocht werden: Durch

die Verwendung von flockiertem Leinsamen und aufbereiteten Getreiden ist

das Übergießen mit heißem Wasser unter Berücksichtigung der Quellzeit vollkommen

ausreichend.

Das bekömmliche Apfel-Mash mit echtem Apfel fördert und stabilisiert die

Darmfunktion. Natürliche Inhaltstoffe des Apfels wirken regulierend auf das

Verdauungssystem. Insbesondere Pektin bindet im Magen-Darm-Trakt Wasser

und Schadstoffe. Die Schleimstoffe des Leinsamens schützen den empfindlichen

Darm. Durch die diätische Wirkung des Apfel-Mash kann Verdauungsproblemen

vorgebeugt werden. Chronischen Störungen des Verdauungssystems

werden durch die regelmäßige Anwendung gelindert. Die sorgfältige Zusammensetzung

des Futters gewährleistet die hohe Dünndarmverdaulichkeit aller

Nährstoffe. Diese stehen dem Organismus sehr schnell zur Verfügung, wodurch

die Regeneration nach Erkrankungen und starker Belastung erleichtert wird.

Hochwertige Fettsäuren aus Leinsamen und Sonnenblumenkernen unterstützen

das Immunsystem sowie die Abwehrkraft und verstärken zudem den Fellglanz.

Auch bei schwerfuttrigen und älteren Pferden wirkt sich die Verfütterung

des Apfel-Mash durch die hervorragende Nährstoffverfügbarkeit positiv aus.

Fütterungsempfehlung:

Zur Vorbeugung von Verdauungsstörungen ersetzen Sie 3 x wöchentlich eine

Krippenfuttermahlzeit durch Apfel-Mash. Im Fellwechsel wird ein Ersatz 2 x

wöchentlich empfohlen. Zur Regeneration nach Erkrankung oder nach starker

Belastung ersetzen Sie das gewöhnliche Futter mehrmals in der Woche durch

Apfel-Mash, um die optimale Wirkung zu erzielen.

Abhängig von Aktivität und Körpergröße 0,5–1,5 kg Apfel Mash mit der gleichen

Menge heißem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.

Spezialfutter

Zusammensetzung:

Gerstenflocken, Apfeltrester, Haferflocken, Weizenkleie, Maisflocken,

Zuckerrohrmelasse, Sonnenblumenkerne, Calciumcarbonat,

Lein samenflocken, Kräutermischung (Basilikum,

Rosmarin, Brennnesselkraut, Koriander, Pfefferminzkraut),

Leinöl, Bierhefe, Natriumchlorid.

49


Spezialfutter

50

Zusammensetzung:

Haferschälkleie, Luzernepellets, Apfeltrester, Leinöl, Karottenpellets, Luzerne lose, Schwarzkümmel,

Sonnenblumenkerne, Zuckerrübentrockenschnitzel, Weizenkleie, Calciumcarbonat, Zuckerrübenmelasse,

Natriumchlorid, Magnesiumacetat, Hefe, Monocalciumphosphat.

Reha-Müsli

Zur Unterstützung der Regeneration

Fütterungsempfehlung:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,0 1,25 1,5 1,75 2,0

Neben Reha-Müsli sollte kein weiteres Getreide und Kraftfutter

verfüttert werden. Achten Sie auf ausreichend Heu von hoher

Qualität; Weidegang sollte nur rationiert erfolgen.

Spezialfutter

Immer häufiger werden bei Pferden stoffwechselbedingte Krankheiten wie PSSM

(Polysaccharid storage myopathy, die chronische Form der Equinen Rhabdomyolyse),

EMS (Equines metabolisches Syndrom), das Cushing-Syndrom und die

Neigung zur Hufrehe festgestellt. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse empfehlen

im Zusammenhang mit diesen Krankheiten die Reduktion von nicht strukturierten

Kohlenhydraten (Stärke und Zucker) in der Ration. Zur Vorbeugung

und Rehabilitation ist neben der angepassten Fütterung die ausreichende tägliche

Bewegung, die Reduzierung von Übergewicht und die Begrenzung des Weidegangs

notwendig. Bei Pferden mit erhöhtem Risiko für eine fütterungsbedingte

Hufrehe muss die Grasaufnahme gegebenenfalls komplett unterbunden werden

– eine Überprüfung des Raufutters auf den realen Fructan-Gehalt ist hilfreich.

Das Spezial-Müsli ist optimal auf die Rekonvaleszenz nach Erkrankungen und

Operationen sowie zur Vorbeugung von PSSM, EMS, Cushing und Hufrehe

abgestimmt. Reha-Müsli zeichnet sich durch die Reduktion von Stärke und

Zucker aus. Hochwertige Komponenten bei insgesamt niedrigem Eiweißgehalt

sorgen für die Entlastung des Stoffwechsels. Der Energiebedarf wird durch

Zusatz hochwertigen Leinöls mit wertvollen Fettsäuren abgedeckt. Das Immunsystem

und die Regeneration werden durch die sehr hohe Vitaminisierung und

Komponenten wie Schwarzkümmelschrot unterstützt. Spezielle Vitaminkomplexe

sorgen für erhöhten Leberschutz. Bierhefe fördert die Verdauung.

51


Spezialfutter

52

Senior-Müsli

Das Plus an Vitaminen und Bierhefe fördert den Stoffwechsel

Mit zunehmendem Alter verändert sich der Organismus eines jeden Pferdes

und damit die Bedürfnisse hinsichtlich einer gesunden Ernährung. Um Vitalität

und Leistungsfähigkeit zu erhalten, muss die Fütterung an diese Besonderheiten

angepasst werden. Als alt gelten Pferde etwa ab dem 18. Lebensjahr, Ponies

ab dem 20. Lebensjahr. Aber auch schon im reiferen Alter empfiehlt sich der

Einsatz von Senior-Müsli, um mit dem zugrunde liegenden Nährstoffkonzept

altersbedingten Abbauerscheinungen entgegen zu wirken.

Unser bekömmliches Qualitätsmüsli ist speziell auf den Nährstoffbedarf älterer

Pferde abgestimmt. Hochwertige Komponenten sichern eine vollwertige

Ernährung. Die hohe Vitaminisierung begünstigt Vitalität und Gesundheit.

Bewährte Wirkstoffe aus natürlichen Komponenten fördern den Stoffwechsel.

Leicht verdauliches Eiweiß und Vitamin E

unterstützen den Erhalt der Musku latur.

Apfeltrester und Leinsamen wirken regulierend

auf das Verdauungs system, Biotin

und Leinöl verbessern den Hautstoffwechsel.

Zur Erleichterung der Futteraufnahme

enthält Senior-Müsli keine harten Pellets.

Bei stark eingeschränkter Kaufähigkeit

kann Senior-Müsli zudem als Mash zubereitet

werden.

Zusammensetzung:

Gerstenflocken, Luzernegrünmehl, gewalzter Hafer,

Maisflocken, Weizenkleie, Apfeltrester, Leinsamenflocken,

Weizengrießkleie, Melasse, extrudierter

Mais, Leinöl, Johannisbrotschrot, gehäckselte Luzerne,

Natriumchlorid, Hefe, Dicalciumphosphat.

Fütterungsempfehlung:

Menge in kg bei 1,5 kg Heu/100 kg Körpergewicht

Leistung

Gewicht in kg

300 400 500 600 700

Leicht 1,25 1,5 1,5 1,5 1,5

Schwer 1,75 2,0 2,0 2,0 2,25

Spezialfutter

53


Einzelfuttermittel

54

Luzerne-Mix

Der Luzerne-Mix zeichnet sich durch einen besonders niedrigen Eiweißgehalt

von nur 8,5 % aus. Die Mischung besteht neben schonend geernteter, getrockneter

und entblätterter Luzerne aus Futterstroh sowie aus Mais- und Gerstenflocken.

Dieses schmackhafte Strukturfutter ist mit Melasse angereichert und

daher staubfrei. Die Auswahl hochwertiger Rohstoffe garantiert eine optimale

Verdaulichkeit.

• Zur Aufwertung oder Ergänzung der Raufutterration

• Als Heuersatz z.B. auf Turnieren und Reisen

• Zur Verbesserung der Kautätigkeit und Einspeichelung

• Zur Verlängerung der Futteraufnahme zeit bei Pferden, die sehr hastig fressen

Fütterungsempfehlung:

Sie mischen 0,2–0,5 kg Luzerne-Mix zur Ergänzung der Ration unter das Kraftfutter;

als Heuersatz geben Sie 3–6 kg. Der Luzerne-Mix ist sowohl trocken als

auch nass zu füttern.

Einzelfuttermittel

Hafer-Spezial schwarz/weiß VE: 25 kg

Durch die siebenfache Reinigung ist diese Premium-Mischung staubfrei und

gewährleistet einen optimalen Hygienestatus.

Walzhafer VE: 25 kg

Durch den mechanischen Aufschluss wird eine sehr gute Dünndarmverdaulichkeit

und damit eine deutlich bessere Futterverwertung erreicht. Dieser Qualitätshafer

aus deutscher Produktion ist mehrfach gereinigt.

Gerstenflocken VE: 25 kg

Im Vergleich zu Hafer weist aufgeschlossene Gerste eine deutlich höhere Dünndarmverdaulichkeit

auf. Mit zunehmender Dünndarmverdaulichkeit steigt die

Energieverwertung im Organismus.

Maisflocken VE: 25 kg

Ovator PegaPlus Maisflocken ergänzen die Kraftfutterration mit einem hohen

Energiewert bei gleichzeitig geringer Eiweißmenge. Der aufgeschlossene Mais

gewährleistet eine hohe Verdaulichkeit im Dünndarm, wodurch das Risiko von

Verdauungsstörungen deutlich reduziert wird.

Nahrungsergänzung

Ovator PegaPlus Ergänzungsprodukte –

für eine optimale Versorgung

Amino-Liquid

Zur Förderung der Muskulatur und des Muskelaufbaus

PegaPlus Amino-Liquid dient der Rationsergänzung des Pferdes

mit Aminosäuren als Grundbausteine zur Bildung körpereigenen

Proteins. Neben dem Erhalt und dem Aufbau der

Muskulatur sind Aminosäuren auch essentiell für zahlreiche

Stoffwechselvorgänge. Leistungsbereitschaft, Ausdauer,

Kraft sowie Trainingsfortschritt und Leistungssteigerung

werden von der Versorgung mit Aminosäuren beeinflusst.

Begleitend zum Training fördert die Gabe von Amino-Liquid

den Muskelaufbau und unterstützt leistungsstarke Muskula-

tur vor allem in Kombination mit PegaPlus Vita-Liquid.

Fütterungsempfehlung:

Zum Muskulaturaufbau begleitend zum Training 20 ml pro Pferd (600 kg) und

Tag über das Futter geben.

Vita-Liquid

Optimierte Vitaminkombination zur Unterstützung des

Muskelaufbaus

PegaPlus Vita-Liquid dient der Rationsergänzung des Pferdes

mit Vitaminen und Spurenelementen für den effektiven Aufbau

der Muskulatur und zur Förderung des Immunsystems

und Stoffwechsels. Vitamin E und Selen sorgen für erhöhten

Zellschutz. L-Carnitin optimiert die zelluläre Energieversorgung.

B-Vitamine sind für Immunsystem und Leberschutz

unentbehrlich. Begleitend zum Training fördert die Gabe von

Pega-Plus Vita-Liquid kombiniert mit PegaPlus Amino-Liquid

den Muskelaufbau und fördert eine leistungsstarke Muskulatur.

Fütterungsempfehlung:

Zum Muskulaturaufbau begleitend zum Training 20 ml pro Pferd (600 kg) und

Tag über das Futter geben.

55


Nahrungsergänzung

56

Glyco-Liquid

Zur Unterstützung von Sehnen und Gelenken

Glyco-Liquid besteht aus den Baustoffen von Bindegewebsstrukturen

und Gelenkflüssigkeit mit Glycosaminglykanen

in biologisch hochwirksamer Form. Es wurde speziell für

Sport- und Freizeitpferde

• zur Anwendung bei veränderten Gelenken (Arthrose,

Gelenksentzündung) und Verschleißerscheinungen sowie

• zur Vorbeugung von Knorpelschädigungen bei hoher Belastung

und intensivem Wachstum entwickelt.

Der Knorpel von Gelenken wird durch Glycosaminglykane gezielt geschützt.

Die normale Gelenkfunktion wird stabilisiert und Regenerationsprozesse positiv

beeinflusst. Antioxidantien, Vitamine und Bioflavonoide neutralisieren die

schädigende Wirkung von freien Radikalen und unterstützen das Immunsystem.

Fütterungsempfehlung:

Während der ersten 3–4 Behandlungswochen 60 –75 ml täglich, zur Erhaltung

30–45 ml täglich in ein oder zwei Gaben mit dem Futter verabreichen. Zur optimalen

Versorgung mit Glucosaminen und Chondroitinsulfat sollte das Präparat

als Kur über mindestens zwei Monate angewendet werden.

Broncho-Plus

Fördert das Atmungssystem und aktiviert die Abwehrkräfte

Broncho-Plus ist ein Kräuterelixier aus den Heilpflanzen

Süßholz, Thymian, Pfefferminz, Anis und Fenchel. Die Kräuter

besitzen sowohl eine schleim- als auch krampflösende

Wirkung im Atmungssystem. Bestimmte Wirkstoffe der

Süßholzwurzel und des Thymians haben einen entzündungshemmenden

und antibakteriellen Effekt. Die regelmäßige

Gabe von Broncho-Plus unterstützt die Leistungsfähigkeit

der Atemwege und aktiviert die körpereigenen Abwehrkräfte.

Fütterungsempfehlung:

Pro Tier und Tag 30 ml über das Futter geben, nach Möglichkeit auf zwei Portionen

verteilen. Bei besonderer Belastung kann die Dosis verdoppelt werden.

Zusatzstoffe – ganz individuell

Biotin – für Huf und Haar

Nahrungsergänzung

Biotin dient der optimalen Versorgung des Pferdes und speziell

zur Förderung von Haut, Haarkleid und Hufhorn. Elastizität und

Zugfestigkeit der Hufe werden durch Biotin verbessert. Bei spröden

oder brüchigen Hufen wird das Nachwachsen von gesundem

Horn gefördert. Zink und Kupfer verleihen dem Huf die notwendige

Härte und fördern den Stoffwechsel von Haut und Haar.

Fütterungsempfehlung:

20 g pro Tier und Tag über mindestens 6 Monate verfüttern.

Zusatzstoffe je kg:

3.000 mg Nikotinsäureamid, 2.250 mg Ca-Pantothenat, 1.600.000 mcg Biotin, 750 mg Zink

(375 mg aus Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat, 375 mg aus Zinkoxid), 500 mg Kupfer (aus Aminosäure-Kupferchelat,

Hydrat).

Knoblauch – der natürliche Insektenschutz

Nach der Aufnahme von Knoblauch wird über die Haut eine für

Insekten unangenehme Geruchskomponente entwickelt, durch

die sich eine abschreckende Wirkung auf lästige Insekten erzielen

lässt. Zudem fördert Knoblauch die Widerstandskraft des

Organismus’ und das Verdauungssystem. B-Vitamine fördern

u.a. die Abwehrfunktion der Haut.

Fütterungsempfehlung:

20 g pro Tier und Tag verfüttern.

Zusatzstoffe je kg:

Vitamin B12 ................12.000 mg

Vitamin B2................... 5.000 mg

Vitamin B1................... 2.500 mg

Vitamin B6................... 2.500 mg

57


Nahrungsergänzung

58

Fütterungsempfehlung:

Verfüttern Sie 20–25 g

pro Tier und Tag.

Fütterungsempfehlung:

Verfüttern Sie 10–20 g

pro Tier und Tag.

Magnesium – für Ruhe und Entspannung

Magnesium spielt bei der Reizübertragung in Muskel- und Nervenzellen

eine wichtige Rolle. Zudem wird die Freisetzung von

Stresshormonen durch die ausreichende Versorgung des Körpers

vermindert. Durch die Zufütterung von Magnesium können Nervosität

und Reizbarkeit gemildert werden, die psychische Belastbarkeit

wird erhöht und das Allgemeinbefinden verbessert.

Inhaltsstoffe:

Magnesium ...................... 14,0 %

(Magnesiumoxid, Magnesium-

acetatanhydrat)

Zusatzstoffe je kg:

12.000 mg Cholinchlorid,

10.000 mg Tryptophan.

Vitamin E & Selen – für Muskeln und Fruchtbarkeit

Vitamin E in Verbindung mit Selen ist für den Schutz von

Körperzellen unentbehrlich. In Mangelsituationen kommt es zur

verminderten Sauerstoffversorgung und Zellschädigungen durch

freie Radikale. Durch die Zufütterung von Vitamin E wird der

Muskelaufbau unterstützt und Rittigkeit und Kondition werden

verbessert. Zusätzlich fördert Vitamin E die Fruchtbarkeit.

Zusatzstoffe je kg:

100.000 mg Vitamin E, 19,5 mg Selen.

Elektrolyte – zum Ausgleich des Mineralhaushaltes

Mit dem Schweiß gehen dem Pferd neben körpereigener Flüssigkeit

lebenswichtige Elektrolyte und Mineralien verloren. Durch

den schnellen Ausgleich wird die Regeneration und damit ein

schneller Wiedereinsatz gefördert, die Leistungsfähigkeit stabilisiert

und der Wasserhaushalt reguliert.

Fütterungsempfehlung:

Je nach Temperatur und Belastung insgesamt 100 g in Wasser gelöst oder mit

dem Futter am Tag der Belastung, evtl. auch am Folgetag, anbieten.

Zusatzstoffe je kg:

100.000 mg Vitamin E, 19,5 mg Selen.

Nahrungsergänzung

Bestens versorgt mit allen Mineralien

Inhalts- und Zusatzstoffe:

Calcium ........................... 12,0 %

Natrium ............................. 6,0 %

Phosphor ........................... 3,5 %

Magnesium ........................ 1,7 %

Vit. A .......................800.000 I.E.

Vit. D 3 ........................80.000 I.E.

Vit. E ...................... 5.000 mg/kg

Inhalts- und Zusatzstoffe:

Calcium ...........................15,0 %

Natrium .............................5,0 %

Phosphor ...........................2,0 %

Magnesium ........................1,0 %

Vit. A ...................... 640.000 I.E.

Vit. D 3 ....................... 64.000 I.E.

Vit. E ..................... 4.000 mg/kg

PegaPlus Premium Mineral – für höchste Ansprüche

• Beugt ernährungsbedingtem Vitaminmangel wirksam vor

• Unterstützt Stoffwechselprozesse durch Vitamin B-Komplex

• Verbessert die Immunabwehr dank vieler Vitamine

• Fördert die Fruchtbarkeit und Muskulatur durch Vitamin E

• Mit Biotin für kräftige Hufe und glänzendes Fell

Fütterungsempfehlung (pro Tier und Tag):

Sportpferde ................. 100–120 g

Zuchtpferde ................. 120–150 g

PegaPlus Standard Mineral – für Großverbraucher

• Optimale Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen

• Beugt Mangelerscheinungen vor

• Unterstützt Stoffwechselprozesse und die Immunabwehr

• Mit Biotin für gesunde Hufe

Fütterungsempfehlung (pro Tier und Tag):

Sportpferde ................. 100–120 g

Zuchtpferde .................120–150 g

Jährlinge ........................ 80–100 g

Fohlen ............................. 30–50 g

Vit. B 2 ........................ 160 mg/kg

Vit. B 6 ........................ 135 mg/kg

Vit. B 1 ........................ 100 mg/kg

Vit. B 12 .................. 1.350 mcg/kg

Zink........................ 4.500 mg/kg

Mangan .................. 3.000 mg/kg

Nikotinsäure ..............840 mg/kg

Jährlinge ........................80–100 g

Fohlen .............................30–50 g

Vit. B 2 ....................... 150 mg/kg

Vit. B 6 ....................... 120 mg/kg

Vit. B 1 ........................100 mg/kg

Vit. B 12 .................. 1.300 mcg/kg

Zink....................... 4.000 mg/kg

Mangan ................. 2.000 mg/kg

Nikotinsäure ............. 800 mg/kg

Kleinpferde .................... 80–100 g

Ponies.............................. 40–60 g

Kupfer .......................600 mg/kg

Panthothensäure ......... 360 mg/kg

Jod...............................50 mg/kg

Folsäure .......................20 mg/kg

Selen ........................... 15 mg/kg

Kobalt.......................... 10 mg/kg

Biotin ................... 4.000 mcg/kg

Kleinpferde ....................80–100 g

Kupfer ...................... 400 mg/kg

Panthothensäure .........350 mg/kg

Jod.............................. 40 mg/kg

Folsäure ...................... 20 mg/kg

Selen .......................... 15 mg/kg

Kobalt........................... 8 mg/kg

Biotin ............ 3.000 mcg/kg

59


Nahrungsergänzung

Mineral-Leckstein, 10 kg

Für eine bedarfsgerechte Mineralstoffversorgung im Stall

Zusammensetzung:

Natriumchlorid, Magnesiumchlorid.

Inhaltsstoffe:

Natrium .................. mind. 37,1 % Zink........................... 810 mg/kg

Mangan .....................830 mg/kg Eisen ........................ 354 mg/kg

Mineral-Leckstein Apfel, 2 kg

Der praktische Mineral-Leckstein in handlicher Größe

Zusammensetzung:

Natriumchlorid, Monocalciumphosphat, Apfelaroma.

Inhaltsstoffe:

Zink......................... 1400 mg/kg Kupfer ..................... 1100 mg/kg

Mangan ................... 1250 mg/kg Jod............................. 170 mg/kg

Eisen ....................... 1200 mg/kg

Salz-Leckstein, 10 kg

Der praktische Leckstein aus naturbelassenem Salz

Zusammensetzung:

Natriumchlorid, Spurenelementvormischung.

Inhaltsstoffe:

Natrium ..................mind. 38,7 % Magnesium ...................... 0,01 %

Calcium ............................. 0,5 % Phosphor ....................... 0,006 %

Kalium ...........................0,016 % Eisen ........................... 57 mg/kg

Fitness-Leckschale, 10 kg

Die Mineralstoffversorgung für Stall, Weide und Paddock

Jod............................. 100 mg/kg

Kobalt........................ 110 mg/kg

Selen ........................... 15 mg/kg

Kupfer ......................2,94 mg/kg

Zink..........................1,30 mg/kg

Mangan ....................1,00 mg/kg

PegaPlus Leckerlinos

Die vitaminreiche Belohnung in vier Geschmacksrichtungen

Erhältlich im praktischen 1 kg-Eimer oder im 25 kg-Sack

Leckerlinos Minze

Die frische Belohnung für jede Gelegenheit, mit

aromatischer Minze.

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ........................ 9,8 %

Vit. A .........................18.000 I.E.

Leckerlinos Apfel

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ........................ 9,5 %

Vit. A .........................18.000 I.E.

Leckerlinos Banane

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ........................ 9,8 %

Vit. A .........................18.000 I.E.

Leckerlinos Kräuter

Vit. D 3 ..........................2.000 I.E.

Vit. E ................................ 80 mg

Reich an Vitaminen und gesund – für „das beste

Pferd der Welt“!

Vit. D 3 ..........................2.000 I.E.

Vit. E ................................ 80 mg

Für eine fruchtige Abwechslung sorgen die Leckerlinos

mit leckerem Bananengeschmack.

Vit. D 3 ..........................2.000 I.E.

Vit. E ................................ 80 mg

Nahrungsergänzung

Zusammensetzung:

Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Magnesiumoxid,

Leckerlinos mit Kräutern sind wohltuend und

Monocalciumphosphat, Zuckerrohrmelasse.

bekömmlich – ideal für zwischendurch.

Inhaltsstoffe:

Inhaltsstoffe:

Natrium ..................mind. 38,7 %

Calcium ............................. 0,5 %

Magnesium ...................... 0,01 %

Phosphor ....................... 0,006 %

Kupfer ......................2,94 mg/kg

Zink..........................1,30 mg/kg

Rohprotein ...................... 10,0 %

Vit. A .........................18.000 I.E.

Vit. D ..........................2.000 I.E.

3

Vit. E ................................ 80 mg

60

Kalium ...........................0,016 % Eisen ........................... 57 mg/kg Mangan ....................1,00 mg/kg

61


Inhaltsstoffe im Überblick

62

Sorte

Fohlen-

Müsli

ZUcHTPFERDE SPORT- UND FREIZEITPFERDE

Zucht-

Müsli

Zucht-

Pellet

Elite-

Müsli

Früchte-

Müsli

Kräuter-

Müsli

Aktiv-

Müsli

Apfel-

Müsli

Energie 12,5 MJ DE 13,3 MJ DE 11,9 MJ DE 13,5 MJ DE 12,4 MJ DE 12,0 MJ DE 12,0 MJ DE 11,3 MJ DE

Rohprotein 15,0 % 14,5 % 15,0 % 10,0 % 9,5 % 12,0 % 12,0 % 8,6 %

verd. Protein 120 g 115 g 120 g 75 g 72 g 90 g 90 g 62 g

Rohfaser 6,1 % 6,0 % 8,2 % 6,5 % 7,8 % 10,5 % 8,6 % 11,5 %

Rohfett 7,0 % 6,4 % 3,6 % 9,0 % 4,0 % 3,6 % 2,5 % 1,8 %

Vitamin A 25.000 I.E. 25.000 I.E. 16.000 I.E. 20.000 I.E. 17.500 I.E. 15.500 I.E. 15.500 I.E. 15.000 I.E.

Vitamin D3 2.500 I.E. 2.500 I.E. 1.500 I.E. 2.000 I.E. 1.750 I.E. 1.500 I.E. 1.500 I.E. 1.500 I.E.

Vitamin E 500 mg 400 mg 200 mg 550 mg 200 mg 200 mg 200 mg 150 mg

Vitamin B + + + + + + + +

Biotin + + + + + + + +

Calcium 1,2 % 1,0 % 1,0 % 0,8 % 0,7 % 0,7 % 0,7 % 0,9 %

Phosphor 0,6 % 0,5 % 0,5 % 0,4 % 0,4 % 0,5 % 0,5 % 0,5 %

Kupfer 30,0 mg 30 mg 9,0 mg 18,5 mg 9,5 mg 14,0 mg 14,0 mg 8,5 mg

Selen 0,3 mg 0,3 mg 0,4 0,8 mg 0,4 mg 0,4 mg 0,4 mg 0,4 mg

Mykotoxinbinder + + + + – + + –

Rohprotein: S.5 – Nährstoffe in der Pferdefütterung

(Proteine)

Rohfaser: S.5 – Nährstoffe in der Pferdefütterung

Rohfett: S.5 – Nährstoffe in der Pferdefütterung

(Fette)

Rohasche: S.5 – Nährstoffe in der Pferdefütterung

(Mineralstoffe, Spurenelemente und

Vitamine)

Ca (Calcium): Bestandteil von Knochen,

Zähnen, Geweben und Körperflüssigkeiten;

besonders wichtig in der Wachstums- und Laktationsphase.

P (Phosphor): Baustoff für Knochen und Zähne;

an vielen Stoffwechselreaktionen beteiligt.

Na (Natrium): Regulation des osmotischen Druckes

der extrazellulären Flüssigkeit. Zuständig für

das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen,

die Speichelsekretion und Regulierung des Wasserhaushaltes;

beteiligt an der Funktion von Muskeln

und Nerven.

Fe (Eisen): Bestandteil des roten Blutfarbstoffes;

für den Sauerstofftransport im Körper zuständig;

wirkt als Beschleuniger wichtiger chemischer

Körperreaktionen.

Cu (Kupfer): Bestandteil von Fermenten; an

der Blut-, Pigment- sowie Skelettbildung, der

Fruchtbarkeit und dem Haarwachstum beteiligt.

Zn (Zink): Schutzfunktion für die Haut; bedeutend

für den Zellstoffwechsel; in Hormonen und

Fermenten enthalten.

Mn (Mangan): Bestandteil wichtiger Stoffwechsel

fermente; am Aufbau des Blutfarbstoffes

beteiligt; Pigmentierung des Haarkleides; Entgiftung

schädlicher Stoffwechselprodukte; Einfluss

auf Knochenbildung und Ablauf der Geschlechtsfunktionen.

Co (Cobalt): Bestandteil von Vitamin B12; notwendig

für den Aufbau des Blutfarbstoffes.

J (Jod): Bestandteil des Schilddrüsenhormons

Thyroxin; zur Regulation des Stoffwechsels.

Se (Selen): Essentielles Spurenelement im Stoffwechsel

für die Enzymbildung mit antioxidativer

Wirkung; Vitamin E-sparende Funktion.

Vitamin A (Retinol): Aufbau, Schutz und Regeneration

von Haut und Schleimhaut; erhöht die

körperliche Widerstandskraft gegen Infektionen;

steigert die Antikörperbildung; beteiligt am Sehvorgang

und dem Stoffwechsel von Kohlenhy-

draten, Eiweißen und Fetten.

All-

Inclusive

SPORT- UND FREIZEITPFERDE SPEZIALFUTTER

Nur lose,

in der

Big Bag

oder

Big Box

erhältlich

Sport-

Pellet

Elite-

Pellet

Apfel-

Pellet

Freizeit-

Pellet

Vollwert-

Pellet

Apfel-

Mash

Inhaltsstoffe im Überblick

Senior-

Müsli

Weide-

Müsli

Reha-

Müsli

11,6 MJ DE 10,5 MJ DE 10,8 MJ DE 9,9 MJ DE 9,9 MJ DE 11,0 MJ DE 11,2 MJ DE 11,7 MJ DE 11,5 MJ DE 9,2 MJ DE

11,0 % 12,6 % 12,5 % 11,5 % 11,5 % 11,0 % 10,3 % 12,0 % 8,6 % 8,8 %

83 g 95 g 94 g 94 g 94 g 83 g 77 g 85 g 66 g 54 g

10,0 % 10,0 % 10,0 % 14,1 % 14,1 % 12,0 % 12,0 % 12,0 % 9,5 % 23,5 %

3,6 % 3,0 % 3,5 % 2,5 % 2,5 % 2,8 % 4,8 % 5,5 % 3,3 % 6,5 %

14.000 I.E. 20.250 I.E. 27.000 I.E. 20.400 I.E. 20.400 I.E. 13.500 I.E. 6.500 I.E. 30.000 I.E. 8.000 I.E. 35.000 I.E.

1.750 I.E. 1.875 I.E. 2.500 I.E. 2.550 I.E. 2.550 I.E. 1.250 I.E. 650 I.E. 3.000 I.E. 800 I.E. 3.500 I.E

70 mg 150 mg 200 mg 100 mg 100 mg 100 mg 40 mg 300 mg 80 mg 350 mg

+ + + + + + + + + +

+ + + + + + + + + +

1,0 % 0,9 % 1,2 % 1,3 % 1,3 % 0,9 % 1,2 % 1,0 % 0,7 % 1,2 %

0,45 % 0,5 % 0,6 % 0,5 % 0,5 % 0,5 % 0,8 % 0,5 % 0,3 % 0,35 %

– 11,0 mg 15,0 mg – – 8,0 mg 5,6 mg 17,0 mg 8,0 mg 17,0 mg

0,1 mg 0,3 mg 0,4 mg 0,3 mg 0,3 mg 0,2 mg 0,2 mg 0,5 mg 0,2 mg 0,5 mg

– – + – – – – + – –

Vitamin D3 (Calciferol): Regulierung des Calcium-

und Phospor-Stoffwechsels; Förderung

der Calcium- und Phospor-Resorption aus dem

Darm; Steuerung der Ca- und P-Umlagerung im

Skelett; Regulierung der Ca- und P-Ausscheidung

über die Niere.

Vitamin E (Tocopherol): Steuerung des Kohlenhydrat-,

Muskel- und Glycogenstoffwechsels;

Vorbereitung und Schutz der Trächtigkeit; stimuliert

die Antikörperbildung; antioxidative Wirkung;

Zellschutz.

Vitamin K3: Beeinflussung der Blutgerinnung;

beteiligt am Zellstoffwechsel.

Vitamin B1 (Thiamin): Reguliert den Kohlenhydratstoffwechsel;

für die Funktion von

Nervengewebe und Herzmuskel zuständig;

Schutzfunktion für den Magen-Darm-Kanal.

Vitamin B2 (Riboflavin, Laktoflavin): Am

Sehvorgang beteiligt; Coferment des Eiweiß- und

Fettstoffwechsels.

Vitamin B6 (Pyridoxin, Adermin): Zentrale

Stellung im Eiweißstoffwechsel; beteiligt am Fett-

und Kohlenhydratstoffwechsel.

Vitamin B12 (Cobalamin): Für die Blutbildung,

Wachstum und Stoffwechselprozesse zuständig;

beteiligt an der Bildung einiger Aminosäuren.

Nikotinsäure (Vitamin B3): Bestandteil von Cofermenten

für den Kohlenhydrat-, Fett- und

Eiweißstoffwechsel; für die Funktion der Haut

und der Verdauungsorgane unentbehrlich.

Biotin (Vitamin H): Coenzym wichtiger Stoffwechselreaktionen;

fördert die Synthese ungesättigter

Fettsäuren; wichtig für Huf und Haar.

Vitamin C (Ascorbinsäure): An Oxidations-

und Reduk tionsprozessen sowie am Aufbau von

Hormonen und an der Blutgerinnung beteiligt;

steigert die Abwehrkräfte bei Infektionen und

Stress.

Ca-Pantothenat (Vitamin B5): Steuert den

Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel;

besondere Bedeutung beim Auf- und Abbau der

Fette; Bedeutung für die Funktion der Haut und

Schleimhäute; Resistenzbildung gegen über

Infektionen.

Cholin (Vitamin B4): Am Stoffwechsel der

Fette beteiligt; für den Fetttransport zuständig;

stimuliert die Antikörperbildung.

63


Hundefutter

64

Hundefutter

Als Tiernahrungsspezialist bietet Ihnen Ovator maßgeschneiderte Ernährungskonzepte

für Hunde aller Art. Unsere Hundefutter begleiten Ihre Hunde vom

Welpenalter bis zur Seniorenphase. Egal ob in der Zucht oder Aufzucht: Die

Ovator Hundefutter enthalten auf die Bedürfnisse abgestimmte Nährstoffe für

jede Lebensphase, auch für die speziellen Anforderungen von Leistungshunden

oder Hunden mit Gewichtsproblemen.

Junior

Das energie- und nährstoffreiche Welpenfutter für alle Rassen.

Ovator Junior gewährleistet eine ausgewogene Ernährung für

Welpen, denn gerade die ersten acht Lebensmonate sind entscheidend

für die Ausbildung gesunder Knochen und Muskeln.

Ovator Junior ist auch sehr gut für tragende und säugende Hündinnen

geeignet.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Junior kann trocken oder eingeweicht in Wasser verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse,

pflanzliche Nebenerzeugnisse,

Getreide,

Mineralien, Öle, Fette, Hefe.

Verpackungseinheit:

10 kg-Sack

Sensitive

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 30,0 %

Rohfett ............................ 10,0 %

Rohasche ........................... 9,0 %

Rohfaser ............................ 2,5 %

Calcium ........................... 1,72 %

Phosphor ..........................1,13 %

Lecithin ............................. 0,5 %

Natrium ........................... 0,35 %

Omega 6:3 .............................5:1

Das besonders leicht verdauliche Trockenfutter für empfindliche

und schwerfuttrige Hunde.

Dank des reduzierten Proteingehalts und des optimalen Verhältnisses

von Omega 6- und Omega 3-Fettsäuren ist Ovator Sensitive

auch ideal für die Ernährung älterer Hunde geeignet.

Hundefutter

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A .........................15.000 I.E.

Vit. D ..........................1.500 I.E.

3

Vit. E ................................ 50 mg

Vit. C ................................ 20 mg

Vit. B ................................. 8 mg

2

Vit. B ................................. 5 mg

1

Vit. B ................................. 4 mg

6

Biotin ............................200 mcg

Vit. B .............................30 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Sensitive kann trocken oder eingeweicht in Wasser verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Getreide, Fleisch und tierische

Nebenerzeugnisse, pflanzliche

Nebenerzeugnisse, Öle und

Fette, Mineralien, Fisch und

Fischnebenerzeugnisse, Hefe,

Eier und Eiererzeugnisse.

Verpackungseinheit:

15 kg-Sack

Inhaltsstoffe:

Rohprotein .......................17,0 %

Rohfett .............................. 8,0 %

Rohasche ........................... 5,0 %

Rohfaser ............................ 2,5 %

Calcium ............................. 0,8 %

Phosphor ......................... 0,65 %

Natrium ............................. 0,2 %

Omega 6:3 .............................5:1

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A .........................15.000 I.E.

Vit. D ..........................1.500 I.E.

3

Vit. E .............................. 100 mg

Vit. C .............................. 100 mg

Vit. B ................................. 8 mg

2

Vit. B ................................. 5 mg

1

Vit. B ................................. 4 mg

6

Biotin ............................200 mcg

Vit. B .............................30 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

65


Hundefutter

66

Vital

Das ausgewogene Premiumtrockenfutter mit Fleisch, gesundem

Gemüse und aufgeschlossenem Getreide.

Auch für Hunde, die ein „bisschen zu viel auf den Rippen haben“,

ist Ovator Vital aufgrund seines geringen Rohproteingehalts

sehr gut geeignet.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Vital kann trocken oder eingeweicht in Wasser verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse,

Fleisch und tierische

Nebenerzeugnisse, Mineralien,

Öle und Fette, Hefe.

Verpackungseinheit:

10 kg-Sack;

20 kg-Sack

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 23,0 %

Rohfett .............................. 8,0 %

Rohasche ........................... 7,5 %

Rohfaser ............................ 2,5 %

Calcium ............................. 1,4 %

Phosphor ........................... 1,0 %

Natrium ............................. 0,4 %

Omega 6:3 .............................5:1

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A .........................15.000 I.E.

Vit. D ..........................1.500 I.E.

3

Vit. E ................................ 50 mg

Vit. C ................................ 20 mg

Vit. B ................................. 8 mg

2

Vit. B ................................. 5 mg

1

Vit. B ................................. 4 mg

6

Biotin ............................200 mcg

Vit. B .............................30 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

Vital Plus

Die optimale Vollnahrung mit einer Extraportion Gemüse.

Das Premiumtrockenfutter mit frischem Fleisch, Getreideflocken

und einem Plus an Gemüse ist besonders gut verdaulich und

wird daher auch sehr gut von empfindlichen Hunden vertragen.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Sensitive sollte trocken verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Getreide, Fleisch und tierische

Nebenerzeugnisse, pflanzliche

Nebenerzeugnisse, Öle und

Fette,

Hefe.

Gemüse, Mineralien,

Verpackungseinheit:

10 kg-Sack;

20 kg-Sack

Power

Premiumtrockenfutter speziell für Leistungshunde.

Sportliche Vierbeiner, die täglich aktiv sind, brauchen einen

erhöhten Anteil an Rohproteinen, Vitaminen und Calcium.

Ovator Power deckt diesen Bedarf optimal ab und unterstützt

die Leistungsentfaltung und Kondition Ihres Hundes.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Power kann trocken oder eingeweicht in Wasser verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse,

pflanzliche Nebenerzeugnisse,

Getreide, Öle

und Fette, Mineralien, Fisch

und Fischnebenerzeugnisse,

Hefe, Ei und Eiprodukte.

Verpackungseinheit:

20 kg-Sack

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 25,0 %

Rohfett ............................ 10,0 %

Rohasche ........................... 7,0 %

Rohfaser ............................ 2,5 %

Calcium ........................... 1,37 %

Phosphor ......................... 0,91 %

Natrium ........................... 0,32 %

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 30,0 %

Rohfett ............................ 10,0 %

Rohasche ........................... 9,0 %

Rohfaser ............................ 2,5 %

Calcium ........................... 1,72 %

Phosphor ..........................1,13 %

Lecithin ............................. 0,5 %

Natrium ........................... 0,35 %

Omega 6:3 .............................5:1

Hundefutter

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A .........................15.000 I.E.

Vit. D ..........................1.500 I.E.

3

Vit. E ................................ 50 mg

Vit. C ................................ 20 mg

Vit. B ................................. 8 mg

2

Vit. B ................................. 5 mg

1

Vit. B ................................. 4 mg

6

Biotin ............................200 mcg

Vit. B .............................30 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A .........................15.000 I.E.

Vit. D ..........................1.500 I.E.

3

Vit. E ................................ 50 mg

Vit. C ................................ 20 mg

Vit. B ................................. 8 mg

2

Vit. B ................................. 5 mg

1

Vit. B ................................. 4 mg

6

Biotin ............................200 mcg

Vit. B .............................30 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

67


Hundefutter

68

Lamm & Reis

Das leicht verdauliche und sehr gut verträgliche Alleinfutter.

Das günstige Alleinfutter eignet sich ideal für empfindliche

Hunde. Speziell ausgewählte Kompenenten mit geringem Fettgehalt

gewährleisten eine geringe Belastung des Organismus‘.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Lamm & Reis kann trocken oder eingeweicht in Wasser verabreicht

werden.

Zusammensetzung:

Pflanzliche Nebenerzeugnisse,

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse,

Getreide, Öle und

Fette, Mineralien.

Verpackungseinheit:

20 kg-Sack

Krokette

Das preisgünstige Alleinfutter aus extrudierten Kroketten.

Dieses schmackhafte Futter ist für alle Hunderassen geeignet.

Das knusprige Futter regt die Kaubereitschaft Ihres Hundes an

und hält ihn fit.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Krokette kann trocken oder eingeweicht in Wasser verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Pflanzliche Nebenerzeugnisse,

Getreide, Fleisch und tierische

Nebenerzeugnisse, Öle

und Fette, Mineralien.

Verpackungseinheit:

20 kg-Sack

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 20,0 %

Rohfett .............................. 8,0 %

Rohasche ........................... 8,0 %

Rohfaser ............................ 3,0 %

Calcium ............................. 1,5 %

Phosphor ........................... 1,2 %

Natrium ............................. 0,4 %

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 21,0 %

Rohfett .............................. 9,0 %

Rohasche ........................... 8,0 %

Rohfaser ............................ 3,0 %

Calcium ............................. 1,8 %

Phosphor ........................... 1,3 %

Natrium ............................. 0,3 %

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A .........................15.000 I.E.

Vit. D ..........................1.500 I.E.

3

Vit. E ................................ 50 mg

Vit. C ................................ 20 mg

Vit. B ................................. 8 mg

2

Vit. B ................................. 5 mg

1

Vit. B ................................. 4 mg

6

Biotin ............................200 mcg

Vit. B .............................30 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A ...........................5.000 I.E.

Vit. D ............................ 500 I.E.

3

Vit. E ................................ 65 mg

Vit. C .................................. 7 mg

Vit. B ................................. 3 mg

2

Vit. B ................................. 2 mg

1

Vit. B ................................. 1 mg

6

Biotin ..............................68 mcg

Vit. B .............................10 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

Krokette Plus

Das günstige, bunte Alleinfutter aus extrudierten Kroketten mit

einer Extraportion gesunder Gemüsetaler.

Das Futter enthält Vitamin A, C, D 3 , und E sowie den Vitamin

B-Komplex zur Rundumversorgung aller Hunderassen. Zudem

versorgt es die Tiere mit Mineralstoffen wie Selen, Jod und Zink.

Fütterungsempfehlung:

Ovator Krokette Plus sollte trocken verabreicht werden.

Zusammensetzung:

Pflanzliche Nebenerzeugnisse,

Getreide, Fleisch und tierische

Nebenerzeugnisse, Öle und

Fette, Mineralien, Gemüse,

pflanzliche

und Hefe.

Eiweißextrakte

Verpackungseinheit:

20 kg-Sack

Inhaltsstoffe:

Rohprotein ...................... 20,0 %

Rohfett .............................. 8,0 %

Rohasche ........................... 7,0 %

Rohfaser ............................ 2,5 %

Calcium ............................. 1,5 %

Phosphor ........................... 1,1 %

Natrium ........................... 0,35 %

Hundefutter

Zusatzstoffe je kg:

Vit. A ......................... 11.000 I.E.

Vit. D .......................... 1.100 I.E.

3

Vit. E ................................ 40 mg

Vit. C ................................ 15 mg

Vit. B ................................. 6 mg

2

Vit. B ................................. 4 mg

1

Vit. B ................................. 3 mg

6

Biotin ............................ 148 mcg

Vit. B .............................22 mcg

12

Kupfer, Zink, Mangan, Eisen, Jod,

Kobalt, Selen.

69


Hundefutter

70

Alles auf einen Blick: Pferd

Artikel Beschreibung Einsatz* Struktur Verpackungseinheit Hafer

Aktiv-Müsli Der Klassiker unter den Müslis ohne Haferkerne F, S Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** -

All-Inclusive Günstiges Alleinfutter mit wertvollem Getreide F Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag**, lose -

Amino-Liquid Rationsergänzung mit Aminosäuren als Grundbaustein zur Bildung körpereigenen Proteins F, Z, S flüssig 1 l-Flasche

Apfel-Mash Klassisches Mash mit Äpfeln und Kräutern F, Z, S Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** +

Apfel-Müsli Eiweißarmes Müsli mit köstlichen Äpfeln F Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** -

Apfel-Pellet Aromatisches und preiswertes Ergänzungsfutter zu Hafer F, S Pellet 25 kg-Sack, Big Box, Big Bag, lose -

Biotin Ergänzungsfutter für Huf und Haar F, Z, S Pulver 750 g-Dose -

Broncho-Plus Ergänzungsfutter für freie Atemwege F, Z, S flüssig 1 l-Flasche -

Elektrolyte Ergänzungsfutter für den Mineralhaushalt bei besonderer Belastung F, Z, S Pulver 750 g-Dose -

Elite-Müsli Ergänzungsfutter zur Förderung von Kraft und Ausdauer bei Leistungspferden S Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** +

Elite-Pellet Haferergänzer für gehobene Ansprüche bei mittlerer bis hoher Leistungsbeanspruchung S Pellet 25 kg-Sack, Big Box, Big Bag, lose -

Fitness-Leckschale Mineralfutter für Weide u. Paddock - mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen F, Z, S Leckstein 10 kg-Schale -

Fohlen-Müsli Fohlen- und Aufzuchtfutter für das erste Lebensjahr Z Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** +

Früchte-Müsli Früchtemüsli mit schmackhaftem Obst und Gemüse F, S Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** -

Freizeit-Pellet Ideal für die Freizeit- und Pensionspferdehaltung; zuverlässiger Haferergänzer F Pellet 25 kg-Sack, Big Box, Big Bag, lose -

Hochwertige Mischung aus schwarzem (33 %) und weißem Hafer (67 %) F, Z, S Hafer 25 kg-Sack +

Gerstenflocken Aufgeschlossene Gerstenflocken für eine höhere Verdaulichkeit F, Z, S Flocken 25 kg-Sack -

Glyco-Liquid Ergänzungsfutter für Sehnen und Gelenke F, Z, S flüssig 1 l-Flasche -

Hafer-Spezial

schwarz/weiß

Knoblauch Ergänzungsfutter zur Abwehr von Insekten F, Z, S Pulver 750 g-Dose -

Kräuter-Müsli Mit wertvollen Heilpflanzen zur Unterstützung des Stoffwechsels und der Abwehrkräfte F, S, Z Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** -

Leckerlinos Apfel Belohnungsfutter mit Apfel F, Z, S oval, kissenförmig 1 kg-Eimer, 25 kg-Sack -

Leckerlinos Banane Belohnungsfutter mit Bananen F, Z, S oval, kissenförmig 1 kg-Eimer, 25 kg-Sack -

Leckerlinos Kräuter Belohnungsfutter mit Kräutern F, Z, S oval, kissenförmig 1 kg-Eimer, 25 kg-Sack -

Leckerlinos Minze Belohnungsfutter mit Pfefferminze F, Z, S oval, kissenförmig 1 kg-Eimer, 25 kg-Sack -

Luzerne-Mix Hochwertiges Strukturfutter mit Luzerne zur Rationsergänzung F, Z, S Faser 15 kg-Sack -

Magnesium Ergänzungsfutter für Ruhe und Entspannung F, Z, S Pulver 750 g-Dose -

Maisflocken Hoher Energiewert bei geringer Eiweißmenge, optimale Verdaulichkeit F, Z, S Flocken 25 kg-Sack -

Mineral-Leckstein Praktischer Mineralleckstein zur Selbstversorgung des Pferdes F, Z, S Leckstein 10 kg-Stein -

Praktischer Mineralleckstein mit Apfelaroma, zur Selbstversorgung des Pferdes F, Z, S Leckstein 2 kg-Stein -

Mineral-Leckstein

Apfel

Artikel Beschreibung Einsatz* Struktur Verpackungseinheit Hafer

Premium Mineral Premiummineralfutter für höchste Ansprüche zur optimalen Versorgung Z, S Pellet 10 kg-Eimer -

Reha-Müsli Spezial-Müsli für Rekonvaleszenz und zur Vorbeugung von PSSM, EMS, Cushing und Hufrehe F, Z, S Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** -

Salz-Leckstein Der naturreine Salzleckstein zur Selbstversorgung des Pferdes F, Z, S Leckstein 10 kg-Stein -

Senior-Müsli Spezialmüsli; optimal abgestimmt auf den Organismus älterer Pferde F Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** +

Sport-Pellet Haferergänzer für Sportpferde mit erhöhtem Nährstoffbedarf F, S Pellet Big Box, Big Bag, lose -

Mineralfutter zur bedarfsgerechten Versorgung mit allen Vitaminen, Mineral- und Spuren-

Standard Mineral

F, Z, S Pellet 25 kg-Sack -

elementen

Rationsergänzung mit Vitaminen und Spurenelementen für einen effektiven Aufbau der

Vita-Liquid

F, Z, S flüssig 1 l-Flasche -

Muskulatur

Vitamin E & Selen Ergänzungsfutter für Muskeln, Zellen und Fruchtbarkeit F, Z, S Pulver 750 g-Dose -

Vollwert-Pellet Alleiniges Krippenfutter zur Ergänzung von Heu und Silagen F, S Pellet 25 kg-Sack, Big Box, Big Bag, lose +

Walzhafer Gewalzter Premiumhafer zur Ergänzung der Kraftfutterration F, Z, S Walzhafer 25 kg-Sack +

Weide-Müsli Spezialmüsli zur Ergänzung der Sommerration bei ausreichend Weidegang (Mai bis Oktober) F Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** +

Zucht-Müsli Das Zuchtmüsli für Stuten, Hengste und Aufzuchtpferde Z Müsli 20 kg-Sack, Big Box**, Big Bag** +

Zucht-Pellet Haferergänzer für die optimierte Versorgung der Zuchtpferde Z Pellet 25 kg-Sack, Big Box**, Big Bag**, lose -

* F=Freizeit, S=Sport, Z=Zucht

** Big Box und Big Bag: 10 Tage Vorbestellzeit

Alles auf einen Blick: Hund

Artikel Beschreibung Einsatz* Struktur Verpackungseinheit

Junior Energie- und nährstoffreiches Welpenfutter für alle Rassen W, A Kroketten 10 kg-Sack

Sensitive Preisgünstiges Alleinfutter aus extrudierten Kroketten A Kroketten 20 kg-Sack

Vital Preisgünstiges Alleinfutter aus extrudierten Kroketten mit einer Extraportion Gemüsetaler A Kroketten & Flocken 20 kg-Sack

Vital Plus Preisgünstiges Alleinfutter; leicht verdaulich und sehr gut verträglich A, S Kroketten 20 kg-Sack

Power Premiumtrockenfutter, speziell für Leistungshunde entwickelt L Kroketten 20 kg-Sack

Lamm & Reis Besonders leicht verdauliches Trockenfutter für empfindliche und schwerfuttrige Hunde A, S Kroketten 15 kg-Sack

Krokette Ausgewogenes Premiumtrockenfutter mit Fleisch sowie ausgeschlossenem Getreide und Gemüse A Kroketten 10 kg-Sack; 20 kg-Sack

Hundefutter

Krokette Plus Optimale Vollnahrung mit dem Plus an Gemüse A, S Kroketten & Flocken 10 kg-Sack; 20 kg-Sack

* W=Welpen, A=Adult, L=Leistung, S=Sensitive

71


Notiz:

Besuchen Sie unsere internationale Internetseite:

Visit our international website:

www.pegaplus.com

Wir suchen nationale und internationale Geschäftspartner!

We are looking for national and international partners!

Muskator-Werke GmbH

Düsseldorf, Mannheim, Bamberg, Deggendorf, Riesa

Weizenmühlenstr. 1, D-40221 Düsseldorf

Kundenservice Center:

Telefon 0049 (0) 211 9015-303, Fax: -340

E-Mail: kundenservice@muskator.de

www.pegaplus.de

QUALITÄTSMANAGEMENTSySTEM

DQS-zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001:2008, Reg.-Nr. 004000 QM

Vorsprung durch Kompetenz

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine