Liste deutschsprachiger Veröffentlichungen - Stand: März 2010

perfetti.konzept.com

Liste deutschsprachiger Veröffentlichungen - Stand: März 2010

Liste der deutschsprachigen Veröffentlichungen über die

kognitiv-therapeutischen Übungen nach Prof. Perfetti

1. Schlichte, B. (1990). Zur Frage einer „ganzheitlichen“ Bewegungstheorie.

Krankengymnastik, 42 (5), S. 520-530.

2. Susanne Oberleit (1993). Einführung in das Perfettikonzept, Praxis Ergotherapie,

6, Oktober, S. 307-313.

3. Holubar, B. (1995). Das Perfetti-Konzept. Diplomarbeit.

4. Conti, F. M. (1995). Die Behandlung erwachsener Hemiplegiker nach der Perfetti-Methode.

Ergotherapie & Rehabilitation, 1, S. 22-25.

5. Susanne Oberleit, Anita Wagner (1996). Die Behandlung von Hemiplegiepatienten

- Bobath oder Perfetti? Praxis Ergotherapie, 9 (4), S.260-268.

6. Oberleit, S. (1996). Kognitive therapeutische Übungen nach Prof. Perfetti.

Krankengymnastik, 48 (4), S. 533-549.

7. Perfetti, C. (1997). Der hemiplegische Patient - Kognitiv therapeutische Übungen.

München u.a.: Richard Pflaum Verlag GmbH & Co. KG.

8. G. Birbamer, J. Beyer (1999). Therapie durch Lernen - cognitiv therapeutische

Übungen in der neurologischen Rehabilitation, Krankengymnastik / Zeitschrift

für Physiotherapeuten, 51 (6), S. 979-986.

9. Birbamer, G./C. Perfetti/D. Lutz/U. Faatz (1999). Kognitiv-therapeutische

Übungen als Behandlungskonzept in der neurologischen Rehabilitation. Acta

Chirurgica Austriaca, 31, Suppl. Nr. 156, S. 50-152.

Stand: März 2010


10. Körber, U. (1999). Das Perfetti-Konzept - Kognitiv-therapeutische Übungen

nach Professor Perfetti. In C. Scheepers/U. Steding-Albrecht/P. Jehn (Hrsg.),

Ergotherapie Vom Behandeln zum Handeln: Lehrbuch für die theoretische und

praktische Ausbildung (S. 235-221). Stuttgart u.a.: Georg Thieme Verlag.

11. Koors, B. (2000). Effektivität von kognitiv-therapeutischen Übungen in der Rehabilitation

von Schlaganfallpatienten. Diplomarbeit eingereicht am Fachbereich

Psychologie. Universität Osnabrück. (Bezug über Internetseite der Universität

Osnabrück)

12. Lehmann, R./R. Messerli/U. Kauffeld/C. Kunz (2000). Kognitive Rehabilitation:

Schwerpunkt Schulter bei Hemiplegie. Praxis Ergotherapie 13 (2), S.104-108.

13. Beise, U. (2001). Kognitiv-therapeutische Übungen. ARS MEDICI, 6, S. 257.

14. Birbamer, G. (2001). Das Gehirn denkt nicht in Muskelkontraktionen, Teil 1.

ARS MEDICI, 6, S. 282-285.

15. Birbamer, G. (2001). Das Gehirn denkt nicht in Muskelkontraktionen, Teil 2.

ARS MEDICI, 7, S. 340-342.

16. Birbamer, G./F. Kastner/Th. Köster-Boos (2001). Das Konzept der kognitiven

therapeutischen Übungen nach Perfetti. Zeitschrift für Handtherapie, 1, S. 10-

14.

17. Fujak, A./H.-R. Casser/N. Martin/B. Herbst/K. Neujahr/Ch. Brehm/G. Birbamer

(2001). Kognitiv-therapeutische Übungen in der Rehabilitation der Bewegungsorgane.

Zeitschrift für Physiotherapeuten, 53 (6), S. 980-989.

18. Conti, F. M./E. Hunziker/R. Itel (2002). Kognitiv-therapeutische Übung (Perfetti).

Unterrichtsbroschüre der Klinik Bethesda, Tschugg.

19. Lehmann, R./E. Hunziker/B. van Hemelrijk/Dr. F. M. Conti (2002). Die kognitivtherapeutische

Übung nach Perfetti. In C. Habermann/F. Kolster (Hrsg.), Ergotherapie

im Arbeitsfeld Neurologie (S. 94-115). Stuttgart u.a.: Georg Thieme

Verlag.

20. Perfetti, C. (2002). Bewegung heißt, der Welt einen Sinn zu geben. ARS

MEDICI, 18, S. 821-827.

21. Wopfner-Oberleit, S./M. Barlach/C. Kaiser (2002). Kognitiv-therapeutische

Übungen nach beidseitiger Handtransplantation. Praxis Ergotherapie, 15 (1),

S. 9-16.

Stand: März 2010


22. Conti, F. M. (2003). Die Übung als Problem. Riabilitazione Cognitiva, anno III,

N. 3, S. 199-208.

23. Rauchfuß, B./F., M. Conti (2004). Die cognitiv-therapeutische Übung nach

Perfetti. Not, 3, S. 52-53.

24. Rasch, J. (2004). Eine Gegenüberstellung des Bobath- und des

Perfettikonzeptes - Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Behandlungsgrundlagen

bei Erwachsenen mit Hemiparese. Bachelorarbeit eingereicht an

der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit. Fachhochschule Hildesheim.

25. Perfetti, C. (2007). Rehabilitieren mit Gehirn – Kognitiv-therapeutische Übungen

in der Neurologie und Orthopädie. München u.a.: Richard Pflaum Verlag

GmbH & Co. KG.

26. Maike Daumüller & Renate Götze (2008). Das Kleinhirn und das

zerebropontozerebelläre System - Kognitiv therapeutische Übungen nach

Prof. Perfetti bei Patienten mit Läsionen im Bereich des Kleinhirns und der

Pons, Teil 1. Ergotherapie & Rehabilitation, 03/2008, S. 10-15

27. Maike Daumüller & Renate Götze (2008). Das Kleinhirn und das

zerebropontozerebelläre System - Kognitiv therapeutische Übungen nach

Prof. Perfetti bei Patienten mit Läsionen im Bereich des Kleinhirns und der

Pons, Teil 2. Ergotherapie & Rehabilitation, 04/2008, S. 19-26

28. Maike Daumüller & Renate Götze (2008). Das Kleinhirn und das

zerebropontozerebelläre System - Kognitiv therapeutische Übungen nach

Prof. Perfetti bei Patienten mit Läsionen im Bereich des Kleinhirns und der

Pons, Teil 3. Ergotherapie & Rehabilitation, 05/2008, S. 26-32

29. Jung, S. & Rauchfuß, B. (2008). Evaluation des Perfetti-Konzeptes aus Sicht

von Klienten und Ergotherapeuten. Bachelorarbeit. Hogeschool Zuyd, Heerlen

30. Ruth Lehmann (2009). Ein Fall – vier therapeutische Sichtweisen - Therapeutisches

Vorgehen. ergopraxis 05/2009, Seite 17-21

31. Jung, S. & Rauchfuß, B. (2009). Wie kommt Perfetti in das Leben? Wie kommt

Leben in das Perfetti-Konzept? Vorstellung von Inhalten und Teilergebnissen

einer Bachelorarbeit. In B. Hucke/ M. Pohlmann (Hrsg.), Teilhaben- Ergotherapie

trifft Lebenswelt, Herbsttagung DVE Fachkreise, S. 47-63

Stand: März 2010

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine