DER WOCHENPLAN - bei ARTefix

artefix.de

DER WOCHENPLAN - bei ARTefix

DER WOCHENPLAN

Erwachsene ab 16 Jahren

Kinder-Kurs

RMontag

AQUARELLIEREN H01-01

16.00–18.30|Rosa Kunze

12.September|95 Euro|8 Termine

Bitte vorhandene Malutensilien mitbringen, wenn

Sie alles neu anschaffen müssen, warten Sie am

besten den ersten Kursabend ab.

TÖPFERN a.d.SCHEIBE H02-01

19.00–21.00|Elke Wasemann

19.September|8 Termine

75 Euro(zzgl.Ton,etc.)

AnfängerInnen lernen die Grundbegriffe, Fortgeschrittene

können ihre Technik verbessern und

vervollkommen. Geeignete Kleidung bitte anziehen!

In den Drehkursen gibt es keine „Schnupperstunde“!

Dienstag

PLASTIZIEREN I H03-01/02

17.00–19.00 oder 19.30–21.30

Helga Mayer|13.September|93 Euro

7 Termine + 1 Wochenende

Es geht beim Plastizieren um das Modellieren plastischer

Gestalten, Formen und Figuren aus Ton

mit kaum mehr als den Händen. Der Ton wird

beim ersten Termin von den KursteilnehmerInnen

gekauft. Werkzeug ist vorhanden.

GOLDSCHMIEDEN H04-01

18.30–21.30|Marie-Luise Rothe-Khiar

13.September|115 Euro|8 Termine

Werkzeugpauschale 5 Euro

Silberpreis nach Tageskurs, Abnahme

von ganzen Blechen

NeueinsteigerInnen erlernen die Basistechniken

(Sägen, Feilen, Löten ...), bevor sie ein Schmuckstück

nach eigenen Vorstellungen anfertigen.

Beim Goldschmieden gibt es keine „Schnupperstunde“!

Wir bitten die TeilnehmerInnen, das Material

in der Schule zu erwerben, ansonsten muss

eine Pauschale von 10 Euro für die Nutzung der

Werkstatt erhoben werden.

Mittwoch

GOLDSCHMIEDEN H06-01

09.00–12.00|Yolanda Wagner

14.September|115 Euro|8 Termine

Material s. „Goldschmieden“ Dienstag

Silberpreis nach Tageskurs

Ausschreibung siehe „Goldschmieden“: Dienstag

PLASTIZIEREN II H05-01

16.30–18.30|Jutta Reucher

19.Oktober|117 Euro(+ Ton,etc.)

7 Termine

zzgl.Sa.12.November+Sa.10.Dezember

Ausschreibung siehe „Plastizieren I“: Dienstag

SEIDE-FILZEN-ACRYL H16-01

und ihre Kombination

Ort: Amerikastraße 15, Zweibrücken

19.00–22.00|Marina Beyer

21.September|98 Euro| 7 Termine

Für AnfängerInnen als auch Fortgeschrittene

geeignet! Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen begrenzt.

Das Material ist vorhanden

Donnerstag

PLASTIZIEREN I H03-03

09.30–11.30|Helga Mayer

15.September|93 Euro zzgl. Material

7 Termine + 1 Wochenende

Ausschreibung siehe „Plastizieren I“: Dienstag

GOLDSCHMIEDEN H06-02

19.00–22.00|Yolanda Wagner

15.September|115 Euro|8 Termine

Material s. „Goldschmieden“ Dienstag

Silberpreis nach Tageskurs

Ausschreibung siehe „Goldschmieden“: Dienstag

SEIDE-FILZEN-ACRYL H16-02

und ihre Kombination

Ort: Amerikastraße 15, Zweibrücken

09.00–12.00|Marina Beyer

22.September|98 Euro|7 Termine

Ausschreibung siehe „Seide-Filzen-Acryl“: Montag

Freitag

KINDER-MAL-WERKSTATT H07-01

7–12 Jahren|15.00–18.00|alle 4 Wochen

Manuela Osterburg und Carola Stahl

63 Euro(zzgl.Material)|5 Termine!

12.August,09.September,SA!01.Oktober,04.November,02.Dezember

Malen, Zeichnen und wir lassen aus Geschichten

Bilder entstehen und aus Bildern Geschichten, ob

erzählt, erfunden oder gelesen. Wir erleben die

Worte in Farben und die Farbe in Worten. Zieht

farbenfeste Kleider an, lasst Euch überraschen und

los gehts!

KINDERTHEATER H20-01

16.00–17.30|wöchentlich in Abstimmung

mit der Kinder-Mal-Werkstatt

10 Termine

Claudia Knauf|75 Euro|7–10 Jahren

09.September–14.Dezember(Aufführung)

ohne Herbstferien!Im Theaterraum in

Erbach

Wer hat Lust, selbst Geschichten zu erfinden. Diese

können weiter erzählt, nachgespielt, als Theaterstück

aufgeführt oder auch gemalt werden.....Dann lade

ich euch ein in die Geschichten-Erfinder-Werkstatt.

Freitag|Samstag

Leichtigkeit H07-02

Malen und Zeichnen

Manuela Osterburg|5 Termine

Fr,19.August 09.30-15.30|Homburg

Fr,16.September 09.30-15.30|Homburg

Fr,21.Oktober 09.30-15.30|Homburg

Sa,19.November 11.00-17.00|SB

Sa,10.Dezember 13.00-19.00|SB mit

Lesung Thomas Schiffmacher(55 Euro)

Alle anderen Termine 35 Euro

Bei Buchung aller Termine 170 Euro

zzgl. Essen in SB und Material

Adresse in Saarbrücken: Spichererbergstraße

82, 66119 Saarbrücken

Wir lassen uns inspirieren von Mal- und Zeichenübungen

auf dem Weg von der Grundlehre zum

eigenen charaktervollen Bild – ob in abstrahierten

oder naturalistischen Farbaufträgen – für den Anfänger

oder Fortgeschrittenen. Die Schwerpunkte

der Malmittel lehnen sich an die Wünsche der

Gruppe an.

Die Termine im Atelier in Saarbrücken haben die

besonderen Highlights der kulinarischen Genüsse

für eine schmackhafte Pause (Manuela kocht!)

und einer Lesung von Thomas, die uns beim kreativen

Wirken inspiriert.

IM ATELIER, STUDIO, WERKSTATT, DER ARTEFIX ODER THEATERRAUM ERBACH (... wenn kein anderer Ort angegeben ist.)

ARTefix – Freie Kunstschule Saarpfalz e. V. Schillerstraße – im BBZ 66424 Homburg zu erreichen über den Schulhof des BBZ (Berufsbildungszentrums)

ARTefix – Theaterraum – Dürerstraße 152 in Homburg-Erbach im Souterrain der Kreissparkasse

Sie möchten sich informieren

T 06841 63925 bei Veronika Kiesel

F 06841 120573

Anmelden bei:

Bürozeiten:

Dienstag 10.00 – 13.00 Uhr

Bankverbindung

Kreissparkasse Saarpfalz

BLZ 594 500 10

artefix.eV@t-online.de www.artefix.de Mittwoch 10.00 – 13.00 Uhr

Konto Nr. 1 010 269 254

Donnerstag 10.00 – 13.00 Uhr

BITTE UNBEDINGT DIE KURSNUM-

MER IN DEN VERWENDUNGSZWECK

SCHREIBEN!

Wer ist ARTefix Rechtsträger von ARTefix ist der eingetragene gemeinnützig anerkannte Verein Freie Kunstschule Saarpfalz e. V. Im Vorstand

sind Annelie Deller, Helmut Hofmann und Rolf Klein. Finanzielle Unterstützung kommt in erster Linie vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur, vom

Saarpfalz-Kreis und der Stadt Homburg. Die Sommerakademie wird darüber hinaus von der Stadt Blieskastel unterstützt.

Was bietet ARTefix Angebote auf dem Gebiet des künstlerisch-kreativen Lernens und Schaffens

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

– Kurse und Wochenend-Workshops für alle

– Berufsbegleitende Fortbildung Theaterpädagogik

– Projekte im Kinder- und Jugendbereich

– Kooperationen in künstlerischen und kulturellen Projekten

– Sommerakademie in Blieskastel in den ersten drei Wochen der saarländischen Sommerferien

– Vermittlung von Projekten und DozentInnen

– Für Kinder in den Schulferien in Schulen/Kindergärten Vermittlung von DozentInnen und Projekten

DER MONATSPLAN Workshops August bis Dezember 2011

Erwachsene ab 16 Jahren

August

ELTERN-KIND-MALEN H07-03

28.August|Manuela Osterburg

So 14.00–17.00|max. 5 „Paare“

24 Euro (1xGROSS+1xklein)(+ Material)

für jedes Alter!

Hier darf zusammen gemalt und entdeckt werden

– ob das Farbenmischen, das Malen an einer

Staffelei auf großem Papier und das gemeinsame

Geschichtenerzählen über die wunderbare Kraft

der Farben und Malmöglichkeiten. Alte farbfeste

Sachen anziehen und die Entdeckungsreise kann

beginnen!

September

ABSTRAKT mit Leichtigkeit

03.–04.Sept|Manuela Osterburg|H07-04

Sa 14.00–18.00|So 10.30–18.00

65 Euro (+ Material)| max. 6 Teiln.

Farbe erleben und experimentieren, ob mit Pinseln,

Spachteln, Lappen, Händen auf Leinwand,

Papier oder Holzplatten, ob in winzigen Studien

oder riesengroß. Hier steht die Freude Geschichten

erzählen zu lassen im Vordergrund, es

darf getackert, geklebt, in Collagen gearbeitet

werden – so wie jeder mag, jedoch abstrakt mit

Qualität und Komposition.

TÖPFERN A.D.SCHEIBE H17-01

10.–11.September| Doris Pfeiffer

Sa 09.30–18.00|So 09.30–17.00

85 Euro(+ Material)

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

GOLDSCHMIEDEN H06-03

24.–25.September|Yolanda Wagner

Sa 14.00–18.00|So 10.00–18.00

68 Euro (Material siehe Wochenplan)

Silberpreis nach Tageskurs

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

ZEICHNEN-PORTRAIT H10-01

24.–25.September|Christian Horras

Sa 14.00–18.00|So 10.00–17.00

65 Euro

Am ersten Tag werden grundlegende Zeichenübungen

vermittelt, am zweiten Tag die Erfassung

und Darstellung des menschlichen Gesichtes und

des Portraits. BITTE MITBRINGEN Zeichenpapier

(min. DIN A3), Bleistifte verschiedener Härtegrade,

z. B. 2B, 4B und 7B, Knetradiergummi, Kohle und

Pastell nach eigenem Bedarf!

Theaterpädagogik

Fortbildung und freies

Angebot

ELTERN-KIND H21-01

FINGERGESCHICHTEN und

REIGENSPIELE

24.September|Regula Skjerbaek

Sa 16.00–17.30|max. 5 „Paare“

12 Euro (1xGROSS+1xklein)|3-5 Jahre

im Theaterraum in Erbach

Diese Stunde soll allen Beteiligten vor allem Eines

bringen: Freude und Heiterkeit!

Gleichzeitig bedeutet das erzählende Bewegen der

Hände, das sich im Reigen verbindende Singen,

Tanzen und Spielen für die Kinder ein intensives

Erleben von Sprache, den Erwachsenen bringt die

gemeinsame Zeit einen Schatz an kleinen Bewegungsspielen,

Sprüchen, Reimen und Liedern.

Oktober

ELTERN-KIND-MALEN H07-05

02.Oktober|Manuela Osterburg

So 14.00–17.00|max. 5 „Paare“

24 Euro (1xGROSS+1xklein)(+ Material)

für jedes Alter!

Siehe Ausschreibung August.

H E R B S T F E R I E N

Für das Ferienprogramm in Schulen

können Sie gern unsere DozentInnen

buchen!

THEATERWORKSHOP H15-01

Spielend neue Wege entdecken

08.–09.Oktober|Theaterraum Erbach

Thomas Schiffmacher

Sa 10.00–18.00|So 10.00–18.00

85 Euro

Falls Sie schon immer einmal Theaterspielen wollten,

so sind Sie in diesem Kurs genauso willkommen,

wie Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die

bereits auf der Bühne stehen. Raum, Bewegung,

Sprache, Rollen (Textkenntnisse sind nicht erforderlich)

sind Themen, mit denen wir uns voll Lust

und Freude am Spiel auseinandersetzen werden.

Und ganz nebenbei lernen Sie sich von einer neuen

Seite kennen, schulen Ihre Aufmerksamkeit,

verbessern Ihren Ausdruck und Ihre Präsenz.

FILZEN H16-03

15.–16.Oktober|Marina Beyer

Ort: Amerikastraße 15, Zweibrücken

Sa 10.00–18.00|So 10.00–14.00

65 Euro(+ Material)

An diesem Wochenende machen wir uns mit

verschiedenen Techniken des Filzens (Nadel- und

Nassfilzen, hier Reibe- und Rolltechnik, Walken

und Nunofilzen) vertraut. Material wird gegen

Verbrauchskosten gestellt.

Jugendliche ab 14 Jahren

und Erwachsene

TÖPFERN A.D.SCHEIBE H09-01

14.–16.Oktober| Monika Podzierski

Fr 19.00–21.30|Sa 10.00–17.00|

So 10.00–16.00|103 Euro(+ Material)

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

SIEBDRUCK H11-01

15.–16.Oktober|Lydia Oermann

Sa 14.00–18.00|So 12.00–17.00

90 Euro (+ 20 Euro Materialpauschale)

Es wird sowohl mit Schablonen gearbeitet, als

auch mit Fotobelichtung. Im Vordergrund steht

die freie Bildgestaltung mit den vielfältigen Mitteln

des Siebdrucks.

PERSPEKTIVE – GEGENSTÄND-

LICHES ZEICHNEN H13-01

21.–23.Oktober|Wolfgang Debold

Fr 18.00–20.00|Sa 10.00–17.00|

So 10.00–13.00|70 Euro

Mitgebrachte Arbeiten besprechen und bearbeiten;

Sehen und Wahrnehmung trainieren; Blindzeichnen,

Augen schließen, das Gefühl wird`s

schon machen; Zeichenutensilien ausprobieren,

Unterstützung beim perspektivischen Zeichnen.

GOLDSCHMIEDEN H06-04

29.–30.Oktober|Yolanda Wagner

Sa 14.00–18.00|So 10.00–18.00

68 Euro (Material siehe Wochenplan)

Silberpreis nach Tageskurs

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

ELTERN-KIND H21-02

FINGERGESCHICHTEN und

REIGENSPIELE

29.Oktober|Regula Skjerbaek

Sa 10.00–11.30|max. 5 „Paare“

12 Euro (1xGROSS+1xklein)|3-5 Jahre

im Theaterraum in Erbach

Ausschreibung siehe September.

November

WEBEN H19-01

05.–06.November|Elke Cantrup

Sa 10.00–17.00|So 10.00–17.00

75 Euro zzgl. Materialkosten

max. 6 TeilnehmerInnen

Vom handgewebten Stoff zum modischen Kleidungsstück.

Das mobile Webgerät wird (sofern

nicht vorhanden) zur Verfügung gestellt.

Eltern-Kind-Kurs

(auch für Großeltern, Tanten

und Onkel, Freunde…)

BILDNERISCHES GESTALTEN

MIT SYMBOLEN H10-02

12.–13.November|Christian Horras

Sa 14.00–18.00|So 10.00–18.00

68 Euro

Symbole sind Bilder oder Zeichen, in denen uraltes

Wissen und elementare Erfahrungen gespeichert

sind. In unserer heutigen Welt der Bilder macht es

Sinn, sich mit der „verlorenen Sprache der Symbole“

(Erich Fromm) neu zu beschäftigen. Dieser

Kurs will sich in Gesprächen, Imaginationsübungen,

aber vor allem malerisch den wichtigsten

Symbolen annähern und das ureigene Kraftsymbol

einer jeden Teilnehmerin/eines jeden Teilnehmers

finden. Malkenntnisse sind nicht erforderlich.

BITTE MITBRINGEN Malutensilien nach eigener

Wahl (Empfehlung: Wasserfarben oder Pastellkreiden).

TÖPFERN A.D.SCHEIBE H09-02

18.–20.November|Monika Podzierski

Fr 19.00–21.30|Sa 10.00–17.00|

So 10.00–16.00|103 Euro(+ Material)

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

GOLDSCHMIEDEN H06-05

19.–20.November|Yolanda Wagner

Sa 14.00–18.00|So 10.00–18.00

68 Euro (Material siehe Januar)

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

ZEICHNEN IM KERZENLICHT

mit Texten von Edgar Allan Poe

18.November|Fr 19.00–23.00

28 Euro(zzgl. Material)|H07-06

Manuela Osterburg und Carola Stahl

Ein Abend der besonderen Art für alle, die das

Unheimliche zu Papier bringen wollen! Ein weißer

Raum im Dunkeln, das Flackern der Kerzen,

die verwirrenden Texte von Edgar Allan Poe, gezeichnete

Spuren von Schatten auf großen Papieren,

Leuchtstifte, die gezeichneten Bewegungen

sichtbar machen, verstörende Merkwürdigkeiten,

eingefangen in skurrile Zeichenwelten ... gruselig

und spannend ...

ELTERN-KIND H21-03

FINGERGESCHICHTEN und

REIGENSPIELE

19.November|Regula Skjerbaek

Sa 16.00–17.30|max. 5 „Paare“

12 Euro (1xGROSS+1xklein)|3-5 Jahre

im Theaterraum in Erbach

Ausschreibung siehe September.

WEIHNACHTSKARTEN DRUCKEN

FÜR ALLE,EGAL WELCHES ALTER! H07-07

26.November|Sa 15.00–19.00

Manuela Osterburg und Carola Stahl

Adventsglitzerpreis: 12 Euro p.T.

zzgl. Material, max. 20 Teilnehmer

Ein vorweihnachtlicher Zauber mit viel Glitter, mit

viel Fantasie und einer Weihnachtsgeschichte. Ob

Linolschnitt, Monotopie oder in Styropor geschnitten,

wir drucken einzigartige Weihnachtskarten

zum rechtzeitigen Verschicken! Bringt Freunde

und Verwandte mit und viele leckere selbstgebackene

Plätzchen und Zaubertees. Das Material

bringt Manuela zum Selbstkostenpreis mit.

Dezember

GOLDSCHMIEDEN H06-06

03.–04.Dezember|Yolanda Wagner

Sa 14.00–18.00|So 10.00–18.00

68 Euro (Material siehe Wochenplan)

Silberpreis nach Tageskurs

Ausschreibung siehe Wochenplan oben.

ZEICHNEN H10-03

03.–04.Dezember|Christian Horras

Sa 14.00–18.00|So 10.00–17.00

68 Euro

Nachdem ich Ihnen erklärt habe, wie ein Künstler

sieht, wird es für Sie ein Leichtes sein, was auch

immer Sie zeichnen wollen, auf`s Papier zu bringen.

Neben zeichnerischen Grundübungen und

detaillierten Einzelstudien werden wir uns auch in

der freieren Umsetzung verschiedener Sujets versuchen.

Lustige Zeichenübungen zur Abstraktion

oder intuitives Zeichnen zur inneren Wahrnehmung

können auf Wunsch ebenfalls ausprobiert

werden. Bitte Zeichenmaterial nach eigenem Bedürfnis

mitbringen!

THEATERWORKSHOP H15-02

Theater anleiten

03.–04.Dezember|Theaterraum Erbach

Thomas Schiffmacher

Sa 10.00–18.00|So 10.00–18.00

85 Euro

Für TeilnehmerInnen, die Theater-AG´s, Freie

Gruppen leiten und/oder bereits in einer Verbindung

zum Theaterspielen stehen.

Wie baut man eine Probe auf, wie leitet man sie

an In diesem Kurs werden die Anleitungen in

der Praxis geübt: Wir experimentieren an einer

Szene aus dem Stück „Meierhüte“ von Katharina

Schlender. Der Aufbau wird durch die Themen

Bewegung, Hören, Sehen und Spielen gemeinsam

entwickelt und trainiert.


.

Goldschmiedewerkstatt

bei Yolanda Wagner

und bei Marie-Luise Rother-Khiar

Die Lust etwas anders zu sehen

und umzugestalten

Kinder-Theater bei

Claudia Knauf

Unterwegs in der Kita mit Manuela

Seidenmalerei bei

Marina Beyer

Keramik-Werkstatt mit

Elke Wasemann

A R Te f i x

u n t e r w e g s

. .

Die künstlerisch-ästhetische Bildung der jungen Menschen

liegt uns ganz besonders am Herzen.

ARTefix realisiert (neben Kinderkursen und -workshops,

neben Eltern-Kind-Kursen und Ferienprogrammen) zunehmend

Projekte in unterschiedlichsten Kooperationen: Die

Dozentinnen und Dozenten kommen in Kindergärten und

Schulen, begleiten Projektwochen, gestalten den Nachmittagsunterricht

und AG`s und zeigen und erweitern Ausstellungen!

Die ersten drei Wochen der saarländischen Sommerferien

stehen unter dem Zeichen der „Saarpfälzischen Sommerakademie“.

Hier finden die Homburger Angebote in Wochenkursen

kompakt, intensiv und in heiterer Stimmung

auf dem Schlossberg in Blieskastel statt.

Wenn Ihre Schule in ihrer Theaterarbeit (und/oder bei deren

Gründung) oder wenn Ihre Einrichtung oder Theatergruppe

professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung

braucht, rufen Sie bei ARTefix an. Unsere Theaterpädagogen

kommen gerne zu Ihnen.

Im Bereich Theaterpädagogik gilt ARTefix als: Empfohlene

Einrichtung des Bundesverbandes Theaterpädagogik

(BUT).

Ob bei ARTefix in Homburg oder in der Sommerakademie

in Blieskastel, ob vorort oder unterwegs in Einrichtungen,

immer begleiten namhafte Künstler und Künstlerinnen mit

ihrem Können, ihren Erfahrungen und einem hohen Maß

an pädagogischen Fähigkeiten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen

auf ihrem Weg zur eigenen Ausdrucksfähigkeit.

ARTefix - Freie Kunstschule e. V.

August – Dezemberg 2011

Kursprogramm ARTefix

für Kinder | Jugendliche | Elter n + Kinder | Erwachsene

Unterwegs in der Kinder-Kunst Werkstatt

mit Manuela und Carola

Fingergeschichten und Reigenspiele

mit Regula Skjerbaek

Theater, Theater,

Theaterpädagogik ...

Layout: Manuela Osterburg www.manuelaosterburg.de

Druck: WVD Westpfälzische Verlagsdruckerei www.wvd.de

ARTefix–IHR VEREIN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ARTefix ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein, bei dem

jedermann Mitglied werden kann.

Was haben Sie davon

Sie fördern eine sinnvolle, sinngebende Einrichtung, die ohne Ihre

Unterstützung nicht existieren kann. Sie unterstützen den Einsatz von ARTefix

in der ästhetischen Bildung unserer Kinder und Jugendlichen. Sie können die

Werkstätten auch außerhalb der Kurszeiten benutzen (ausgenommen Radierund

Goldschmiedewerkstatt). Sie können bei der Gestaltung und Führung

der Einrichtung mitreden. Sie werden zu Veranstaltungen eingeladen. Sie

erhalten auf alle Kurse, Workshops und auf die Kurse der Sommerakademie

10 % Ermäßigung.

Was kostet die Mitgliedschaft

Mtl. 3 Euro, zahlbar jährlich, das sind 36 Euro im Jahr.

Wie werden Sie Mitglied

Sie bitten telefonisch um einen Beitrittsbogen und schicken ihn nach Erhalt

ausgefüllt an uns zurück.

Außerdem.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, da es uns beweist, dass unsere

Arbeit anerkannt und unterstützt wird.

ARTefix unterwegs, nicht nur in

Schulen, Kindergärten ...

Ilka Metzner, Thomas Schiffmacher

und der Musiker Henk Nuwenhoud

bei der Lesung aus dem ersten Buchband

des „Museums der Erinnerung:

Als wir Kinder waren. Homburg

1931 bis 1951“ am 18. Mai 2011

im großen Sitzungssaal des Forums

in Homburg.

Das „Museum der Erinnerung“ ist ein Projekt der Stiftung für Kultur und

Umwelt der Kreissparkasse Saarpfalz in Kooperation mit ARTefix – Freie

Kunstschule Saarpfalz e. V. und weiteren projektbezogenen Kooperationspartnern.

I ANMELDUNG

1. Wer einen Kurs im direkt

bevorstehenden Tertial bei ARTefix

belegen möchte, muss sich anmelden

– mündlich oder schriftlich. Für

Personen, die diesen Kurs zum

ersten Mal belegen möchten, ist

die erste Stunde – wenn nichts

anderes vermerkt ist – zunächst

unverbindlich. Entscheiden Sie sich

gegen den Kurs, müssen Sie sich

bei der Verwaltung abmelden. Eine

Gebühr wird nicht erhoben. Wenn

Sie sich nicht vor der 2. Kursstunde

abmelden, gelten Sie als TeilnehmerIn

mit Zahlungsverpflichtung.

2. Wenn Sie sich für einen Kurs

anmelden möchten, ist mit der

Anmeldung eine Anzahlung von

50 % der Gebühr erforderlich.

Erst damit ist Ihre Anmeldung

gültig.

Eine Barzahlung ist nicht möglich,

wir bitten um Überweisung.

3. Für die Anmeldung von Kindern

gelten die o. g. Bestimmungen.

4. Mit jeder Anmeldung akzeptieren

Sie unsere Geschäftsbedingungen.

5. Sie erhalten nach Ihrer Überweisung

keine Anmeldebestätigung. Falls ein

Kurs nicht zustande kommt siehe

Punkt IV.

III RÜCKTRITT

1. Wenn Sie einen angefangenen

Kurs abbrechen müssen, haben

Sie keinen Anspruch auf

Erstattung der Gebühr.

2.a Wenn Sie Ihre Anmeldung

zu einem Kurs im Folgetertial

oder zu einem Workshop wieder

zurücknehmen müssen, erhalten

Sie bei Abmeldung bis eine Woche

vor Kurs- bzw. Workshopbeginn Ihre

Zahlung abzüglich 5 Euro Bearbeitungsgebühr

unverzüglich zurück.

2.b Bei späterem Rücktritt oder

bei Nichterscheinen behalten wir

die Kursgebühr ein – es sei denn,

ein/e ErsatzteilnehmerIn kann

Ihren Platz übernehmen (s. dazu

III.3.).

In dem Fall erhalten Sie Ihre

Zahlung abzüglich 5 Euro Bearbeitungsgebühr

zurück.

3. ErsatzteilnehmerIn

Wenn Sie selbst eine/n ErsatzteilnehmerIn

wissen, setzen Sie

sich bitte vorher mit ARTefix in

Verbindung, denn ggf. besteht eine

Warteliste, von der aus zuerst nachgerückt

wird. Ohne Rücksprache

mit ARTefix ist es nicht möglich, den

Platz weiterzugeben.

IV NICHTZUSTANDEKOMMEN

Ausbildung Theaterpädagogik

bei Thomas Schiffmacher

Plastizieren mit Jutta Reucher

und Helga Mayer

Töpfern auf der Scheibe bei

Monika Podzierski und Doris Pfeiffer

Portrait und Zeichnen bei Christian Horras

Hier darf gekleckst werden ...

Weben bei Elke Cantrup

Malen mit Leichtigkeit und Freude

bei Manuela Osterburg

THEATERPÄDAGOGIK „EigenArt“

Am 29. Januar 2011 beendeten 7 AbsolventInnen der berufsbegleitenden

Fortbildung Theaterpädagogik ihre Ausbildung mit der Präsentation ihrer

Abschlussarbeiten. Sie zeigten beeindruckende Projektdokumentationen

aus ihren Arbeitsbereichen (freie Theatergruppen, Schultheater, Kindertagesstätte,

Sommerakademie). Das überreichte Zertifikat berechtigt die

TeilnehmerInnen nun zu dem vom Bundesverband Theaterpädagogik (BUT)

bestätigten Titel „TheaterpädagogIn in ARTefix“.

Die Freie Kunstschule setzt diese Fortbildung unter dem Namen „EigenArt“

als ein mit jedem/r TeilnehmerIn individuell erarbeiteten Fortbildungsprogramm

fort. Die Theaterwochenenden im September und Dezember gelten

hierfür als Schnupperkurse, die bei der Belegung der Fortbildung anerkannt

werden.

Infos im ARTefix-Büro.

II ZAHLUNGEN

1. Die Restzahlung muss bei

Antritt des Kurses oder Workshops

überwiesen worden sein. Ausnahmen

bedürfen der Absprache mit der

Verwaltung.

2. Bankverbindung: Zahlungen zu

allen Kursen und Workshops in

Homburg erbitten wir auf unser

Konto Nr. 1 010 269 254 bei der

KSK Saarpfalz (BLZ 594 500 10).

3. In keinem der Fälle erhalten Sie

eine Rechnung.

Kommt ein Kurs oder ein Workshop

aus Gründen, die ARTefix zu vertreten

hat (z. B. Krankheit der DozentInnen,

zu geringe TeilnehmerInnenzahl

o. ä.) nicht zustande, informieren

wir Sie rechtzeitig und Sie erhalten

selbstverständlich Ihre Zahlung unverzüglich

in voller Höhe zurück.

Eltern-Kind-Malen bei Manuela

Habt Ihr schon die Fische durch die Luft

fliegen lassen und das Gras bis in den

Himmel wachsen

Siebdruck

bei Lydia Oermann

Aquarellieren mit

Rosa Kunze

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine