14.11.2012 Aufrufe

Lapur® - Breckle

Lapur® - Breckle

Lapur® - Breckle

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

2

Dr. Roy Kühne, Physiotherapeut

Leiter Reha-Zentrum Northeim

85 cm breite Stützkraft-Zonen

für Personen ab 170 cm

schmale Stützkraft-Zonen

für Personen bis 175 cm

75 cm

Produktforschung und Materialentwicklung aus dem

Hause Breckle in Zusammenarbeit mit Dr. Roy Kühne

Die einzige Mehrzonen-Matratze mit zwei Rückenstütz-Profi len für große und

kleine Personen in Einem kombiniert alle Vorteile von Kaltschaum und Latex.

Ausgezeichnet mit dem Blauen Engel.

„Unser Ziel bei Entwicklung der La-

Pur ® -Collection war es, eine für die

meisten Menschen optimale Matratze

zu entwickeln. Da die Anatomie jedoch

von Person zu Person unterschiedlich

ist, haben wir spezielle Rückenstützprofi

le entwickelt, die im

Gegensatz zur standardisierten Mehrzonentechnik

jedem Körper eine optimale

Unterstützung gewährleisten.

Diese Technik bietet im Zusammen-

LaPur ® – 7 Stützkraft-Zonen,

die wirklich passen

spiel mit den verschiedenen, genormten

Härtegraden einen perfekten

Schlafkomfort und einen erholsamen

Schlaf. Bei der Auswahl der verwendeten

Materialien wurde ebenfalls besonderer

Wert auf Ihre Gesundheit

und die Umwelt gelegt. So werden

nur hochwertigste Rohstoffe verarbeitet,

was durch die Auszeichnung

mit dem „Blauen Engel“ des Ministeriums

für Umwelt belegt wird“.

Eine der wichtigsten Aufgaben einer Matratze ist die optimale Körperunterstützung.

Sie muss die Wirbelsäule an den richtigen Punkten und mit der richtigen

Kraft stützen.

Die herkömmlichen Matratzen mit symmetrischer Zoneneinteilung bieten

nur einem begrenzten Personenkreis eine optimale Stützkraft. Viele Personen

liegen demzufolge falsch. Bei LaPur ® sind die Stützzonen unterschiedlich

breit angelegt, so dass sie für große und kleine Personen die optimale

Körperunterstützung bieten.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!