06.03.2015 Aufrufe

Megawood Bauanleitung 2015

Dieses e-paper zeigt Ihnen, wie Sie Ihrer Megawood Terrasse fachgerecht montieren ohne dabei einen Montageschritt auszulassen.

Dieses e-paper zeigt Ihnen, wie Sie Ihrer Megawood Terrasse fachgerecht montieren ohne dabei einen Montageschritt auszulassen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Aufbauvarianten Aufbauhöhen Artikelübersicht<br />

Unterbau FIX STEP Basis<br />

FIX STEP RANDPLATTE DUO<br />

280 x 260 x71 mm<br />

FIX STEP STANDARDPLATTE<br />

270 x 180 x 71 mm<br />

KONSTRUKTIONSBALKEN<br />

40 x 60 mm | L: 360 cm<br />

FIX STEP RISPENBAND<br />

L: 10 m (auf Rolle)<br />

SICHERUNGSBAND<br />

L: 10 m (selbstklebend)<br />

BEFESTIGUNGSSCHRAUBE<br />

M8 x 80 für Glattkantbrett,<br />

mit Mutter und Scheibe<br />

Projekt1_Layout 1 14.10.15 16:24 Seite 1<br />

Dielenbefestigung:<br />

NEU einteilige<br />

RASTKLAMMER<br />

Projekt1_Layout 1 14.10.15 16:24 Seite 1<br />

NEU einteilige<br />

RASTKLAMMER-RAND<br />

9,3 cm<br />

10,4 cm<br />

11,6 cm<br />

12,7 cm<br />

13,8 cm<br />

BAUPLAN<br />

weiter gedacht<br />

Leben ist draußen,<br />

draußen ist megawood.<br />

®<br />

Offene Fuge ohne Nutleiste<br />

Standardplatte<br />

Konstruktionsbalken<br />

(40 x 60 mm)<br />

Sicherungsband<br />

Standard-Aufnahme<br />

Standard-Platte<br />

Randplatte<br />

zwei Konstruktionsbalken<br />

(40 x 60 mm)<br />

Sicherungsband<br />

Aufnahme DUO<br />

Randplatte DUO<br />

FIX STEP AUFNAHME RAND DUO<br />

250 x 60 x 55 mm<br />

FIX STEP AUFNAHME STANDARD<br />

116 x 60 x 55 mm<br />

VERBINDUNGSSCHUH<br />

für Konstruktionsbalken<br />

28 x 76 mm<br />

L: 360 cm<br />

MONTAGESCHUH<br />

78 x 40 x 20 mm,<br />

inkl. Schrauben<br />

BEFESTIGUNGSSCHRAUBE M6 x 16<br />

für Rispenband,<br />

mit Mutter und Scheibe<br />

NUTBRÜCKE<br />

55 x 8 x 10 mm, zum Befestigen<br />

der Rastklammer bei einer Konstruktionsbalkenfuge<br />

HAUSANSCHLUSSPROFIL<br />

21 mm | L: 400 cm<br />

silber/bronze/anthrazit<br />

FIX STEP GUMMIPAD<br />

300 x 300 mm, Stärke: 3/5/10 mm<br />

SCHRAUBENSET<br />

4 x 35 mm<br />

DISTANZSTÜCK<br />

Montagehilfe zur Einstellung der<br />

Dielenfugen (ca. 5 mm/ca. 8 mm)<br />

alternativ zur Rastklammer:<br />

BEFESTIGUNGSKLAMMER<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

oder:<br />

CLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

RANDKLAMMER<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

RANDCLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

Unterbau FIX STEP Komfort (erhöht)<br />

FIX STEP RANDPLATTE DUO<br />

280 x 260 x71 mm<br />

FIX STEP STANDARDPLATTE<br />

270 x 180 x 71 mm<br />

KONSTRUKTIONSBALKEN<br />

40 x 60 mm | L: 360 cm<br />

FIX STEP RISPENBAND<br />

L: 10 m (auf Rolle)<br />

SICHERUNGSBAND<br />

L: 10 m (selbstklebend)<br />

BEFESTIGUNGSSCHRAUBE<br />

M8 x 80 für Glattkantbrett,<br />

mit Mutter und Scheibe<br />

Dielenbefestigung:<br />

NEU einteilige<br />

RASTKLAMMER<br />

Projekt1_Layout 1 14.10.15 16:24 Seite 1<br />

Projekt1_Layout 1 14.10.15 16:24 Seite 1<br />

NEU einteilige<br />

RASTKLAMMER-RAND<br />

14,3 cm<br />

15,4 cm<br />

16,6 cm<br />

17,7 cm<br />

18,9 cm<br />

Geschlossene Fuge mit Nutleiste<br />

– erhöhter Aufbau gewährleistet die notwendige Unterlüftung<br />

Standardplatte<br />

Konstruktionsbalken<br />

(40 x 60 mm)<br />

Sicherungsband<br />

Aufsatzteil<br />

Komfortpad<br />

Standard-Aufnahme<br />

Standard-Platte<br />

Randplatte<br />

zwei Konstruktionsbalken<br />

(40 x 60 mm)<br />

Sicherungsband<br />

zwei Aufsatzteile<br />

zwei Komfortpads<br />

Aufnahme DUO<br />

Randplatte DUO<br />

FIX STEP AUFNAHME RAND DUO<br />

250 x 60 x 55 mm<br />

FIX STEP AUFSATZTEIL<br />

79 x 58 x 83 mm<br />

FIX STEP AUFNAHME STANDARD<br />

116 x 60 x 55 mm<br />

FIX STEP KOMFORTPAD<br />

zur Trittdämpfung<br />

VERBINDUNGSSCHUH<br />

für Konstruktionsbalken<br />

28 x 76 mm<br />

L: 360 cm<br />

MONTAGESCHUH<br />

78 x 40 x 20 mm,<br />

inkl. Schrauben<br />

BEFESTIGUNGSSCHRAUBE M6 x 16<br />

für Rispenband,<br />

mit Mutter und Scheibe<br />

NUTBRÜCKE<br />

55 x 8 x 10 mm, zum Befestigen<br />

der Rastklammer bei einer Konstruktionsbalkenfuge<br />

HAUSANSCHLUSSPROFIL<br />

21 mm | L: 400 cm<br />

silber/bronze/anthrazit<br />

FIX STEP GUMMIPAD<br />

300 x 300 mm, Stärke: 3/5/10 mm<br />

SCHRAUBENSET<br />

4 x 35 mm<br />

NUTLEISTE (auf Rolle)<br />

21 mm | L: 25/100 m<br />

für geschlossene Fuge<br />

alternativ zur Rastklammer:<br />

CLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

RANDCLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

4048533044234<br />

Mit der megaplaner-App für iOS und Android planen Sie<br />

Ihre zukünftige Terrasse kinderleicht und legen sie virtuell<br />

vor Ihr Haus. Betrachten Sie Ihre Planung im Tablet-Kamerabild<br />

von der Unterkonstruktion bis zur Barfußdiele<br />

aus allen Richtungen. Laden Sie dazu die<br />

kostenfreie megaplaner-APP in iTunes oder GooglePlay<br />

herunter. Für digitale Zusatzinformationen und Videos<br />

scannen Sie die QR-Codes.<br />

Planungsgrundsätze<br />

Vorarbeiten und Unterkonstruktion<br />

• Erdplanum umlaufend 50 cm größer als Terrassendeck,<br />

mit 4 % Gefälle herstellen.<br />

• Tragfähiges und frostsicheres Kies- oder Schotterbett<br />

mit 2 % Gefälle anlegen und mit Feinsplitt (Unebenheiten<br />

ausgleichen) abziehen.<br />

• Hohlräume zwischen den Konstruktionsbalken, Betonrandstein<br />

bzw. Fix Step Füßen nicht mit Feinsplitt verfüllen!<br />

• Erdkontakt vermeiden (Ausnahme Konstruktionsbohle)!<br />

• Unterkonstruktionssystem nach Bauplan verlegen!<br />

max. 50 cm<br />

Planungssoftware<br />

_als App virtuell im eigenen Garten<br />

_downloadbar für Tablet und Smartphone<br />

IHR FACHHÄNDLER<br />

W W W . M E G A W O O D . C O M<br />

• Grundlage für alle Verlegevarianten ist der megawood Bauplan!<br />

Keine Gewährleistung bei Abweichungen vom Bauplan!<br />

• Nach den Grundsätzen des konstruktiven Holzschutzes die<br />

Terrassendielen in Längsrichtung mit einem ausreichenden<br />

Gefälle verlegen, damit Wasser stets vom Deck weggeführt wird.<br />

Bei Einhaltung verringern Sie Ablagerungen von organischen<br />

Substanzen, Wasserflecke und Staunässe.<br />

• Ausreichend Unter- und Hinterlüftung gewährleisten!<br />

Schiffsverband<br />

Gefälle in<br />

Verlegerichtung<br />

• Mittels ausreichend dimensionierter Entwässerung<br />

Wasserrückstau vermeiden!<br />

• Zwangsfreie Ausdehnung des Terrassendecks gewährleisten<br />

(Dielen mind. 2 cm Abstand zu festen Bauteilen)!<br />

• Grundsätzlich alle Löcher so vorbohren, dass der zu fixierende<br />

Teil 2 mm größer und das haltende Bohrloch 1 mm<br />

kleiner als der Schraubendurchmesser ist!<br />

• Alle Maße sind am Bau zu überprüfen!<br />

2%<br />

4%<br />

Dielenmontage<br />

Mit dem QR Code die megaplaner-<br />

App herunterladen und mit Ihrer<br />

individuellen Terrassenplanung starten.<br />

• Farbunterschiede bei den Dielen sind gewollt und<br />

unterstreichen die natürliche Holzoptik.<br />

• Um den Effekt zu unterstützen, Dielen vor dem Verlegen<br />

mischen.<br />

• Verlegerichtung (siehe Pfeil in Dielennut oder Etikett)<br />

beachten!<br />

• Maximal 5 cm Dielenüberstand über die Unterkonstruktion<br />

nicht überschreiten!<br />

• Produktionsbedingte Maßtoleranzen von Länge, Breite<br />

und Stärke bei der Montage berücksichtigen und prüfen!<br />

Kiesplanum<br />

Erdplanum<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber: NOVO-TECH TRADING GmbH & Co. KG,<br />

Siemensstraße 31, 06449 Aschersleben, Germany<br />

Konzeption/Gestaltung/Layout: toolboxx-media, Magdeburg<br />

Bildnachweis: Christian Wolf, Aschersleben<br />

Änderungen vorbehalten. Farben und Grafiken können drucktechnisch<br />

bedingt abweichen. Stand: 19.10.<strong>2015</strong>/deutsch<br />

1<br />

Unterbau Betonrandstein Basis<br />

Offene Fuge ohne Nutleiste<br />

Unterbau Betonrandstein erhöht<br />

Geschlossene Fuge mit Nutleiste<br />

– erhöhter Aufbau gewährleistet die notwendige Unterlüftung<br />

Terrassenbelag<br />

CLASSIC<br />

BARFUSSDIELE<br />

21 x 145 mm<br />

L: 300/360/420/480/540/600 cm<br />

21 x 242 mm (Jumbo)<br />

L: 420/480/600 cm<br />

GLATTKANTBRETT<br />

17 x 72 mm | L: 360 cm<br />

Befestigung:<br />

mind. 12,1 cm<br />

mind. 17,1 cm<br />

SIGNUM<br />

Rastklammer<br />

Nutleiste mit Clip<br />

Verbindungsschuh<br />

Schraube (7,5 x 92 mm, vorbohren!)<br />

Konstruktionsbalken<br />

(60 x 40 mm)<br />

Gummipad (10 x 100 x 60 mm)<br />

zum Höhenausgleich in der Stärke<br />

3/10/20 mm<br />

Betonrandstein (50 x 1000 x 250 mm)<br />

(erhältlich im Baustoffhandel)<br />

Schraube (7,5 x 132 mm, vorbohren!)<br />

Konstruktionsbalken<br />

(90 x 90 mm)<br />

Gummipad (10 x 100 x 60 mm)<br />

zum Höhenausgleich in der Stärke<br />

3/10/20 mm<br />

Betonrandstein (50 x 1000 x 250 mm)<br />

(erhältlich im Baustoffhandel)<br />

GLATTKANTBRETT<br />

17 x 72 mm | L: 360 cm<br />

Befestigung:<br />

KONSTRUKTIONSBALKEN<br />

40 x 60 mm | L: 360 cm<br />

SCHRAUBE UK 40/60<br />

7,5 x 92 mm, inkl. Bit TX 30<br />

und SDS Bohrer (Ø 6,5 mm)<br />

VERBINDUNGSSCHUH<br />

für Konstruktionsbalken<br />

28 x 76 mm | L: 360 cm<br />

KONSTRUKTIONSBALKEN<br />

90 x 90 mm | L: 360 cm<br />

SCHRAUBE UK 90/90<br />

7,5 x 132 mm, inkl. Bit TX 30<br />

und SDS Bohrer (Ø 6,5 mm)<br />

PREMIUM<br />

SICHERUNGSBAND<br />

L: 10 m (auf Rolle), selbstklebend<br />

GUMMIPAD<br />

60 x 100 mm<br />

Stärke: 3/10 /20 mm<br />

NUTBRÜCKE<br />

55 x 8 x 10 mm, zum Befestigen<br />

der Rastklammer bei einer Konstruktionsbalkenfuge<br />

SICHERUNGSBAND<br />

L: 10 m (auf Rolle), selbstklebend<br />

GUMMIPAD<br />

60 x 100 mm<br />

Stärke: 3/10/20 mm<br />

HAUSANSCHLUSSPROFIL<br />

21 mm | L: 400 cm<br />

Farben: silber/bronze/anthrazit<br />

BEFESTIGUNGSSCHRAUBE<br />

M8 x 80<br />

für Glattkantbrett,<br />

mit Mutter und Scheibe<br />

DISTANZSTÜCK<br />

Montagehilfe zur Einstellung<br />

der Dielenfugen<br />

(ca. 5 mm/ca. 8 mm)<br />

HAUSANSCHLUSSPROFIL<br />

21 mm | L: 400 cm<br />

silber/bronze/anthrazit<br />

BEFESTIGUNGSSCHRAUBE<br />

M8 x 80<br />

für Glattkantbrett,<br />

mit Mutter und Scheibe<br />

Projekt1_Layout 1 14.10.15 16:24 Seite Projekt1_Layout 1<br />

1 14.10.15 16:24 Seite 1<br />

Dielenbefestigung:<br />

NEU einteilige NEU einteilige<br />

RASTKLAMMER RASTKLAMMER-RAND<br />

alternativ zur Rastklammer:<br />

BEFESTIGUNGSKLAMMER<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

oder:<br />

CLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

Dielenbefestigung:<br />

CLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

NUTLEISTE (auf Rolle)<br />

21 mm | L: 25/100 m<br />

für geschlossene Fuge<br />

PREMIUM PLUS<br />

BARFUSSDIELE<br />

21 x 145 mm<br />

L: 300/360/420/480/540/600 cm<br />

21 x 242 mm (Jumbo)<br />

L: 300/360/420/480/540/600 cm<br />

RANDKLAMMER<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

RANDCLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

RANDCLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

GLATTKANTBRETT<br />

17 x 72 mm | L: 360 cm<br />

Besonderheiten<br />

Verlegung auf Gehrung für L-, U-, O- Terrassen<br />

4 cm<br />

DYNUM<br />

2 cm<br />

• Verwendung des Gehrungsprofils.<br />

• Doppelte Unterkonstruktion entlang<br />

des 45° Schnittes.<br />

• Beidseitig in das Gehrungsprofil<br />

Dichtungsband einkleben.<br />

• Diele nur 10 mm in Gehrungsprofil einschieben,<br />

um Ausdehnung zu gewährleisten.<br />

GEHRUNGSPROFIL<br />

Aluminium 21 mm<br />

L: 400 cm<br />

BARFUSSDIELE<br />

25 x 293 mm<br />

L: 360/420/480/540/600 cm<br />

293 mm<br />

CLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm), Bit TX 20<br />

±0,5 mm<br />

5 mm<br />

DICHTBAND<br />

bis 20 mm quellend<br />

L: 8 m (auf Rolle)<br />

RANDCLIP<br />

inkl. Schrauben<br />

(4 x 35 mm)<br />

• Terrassendeck wird vertieft aufgebaut<br />

und bildet eine Ebene mit der<br />

umliegenden Bodenfläche.<br />

• ausdrücklich nur als Deck mit offener<br />

Fuge auszuführen, um Unterlüftung zu<br />

gewährleisten.<br />

• Abstand der Konstruktionsbalken von<br />

mind. 4 cm zu aufgehenden, festen<br />

Bauteilen muss stets eingehalten<br />

werden.<br />

• Abstand der Dielen von mind. 2 cm<br />

zu aufgehenden, festen Bauteilen<br />

muss stets eingehalten werden.<br />

• Nicht geeignet für Signum- und<br />

Dynum Dielen, wenn eine ausreichende<br />

Unterlüftung/Hinterlüftung nicht gewährleistet<br />

werden kann.<br />

Kombidiele, Oberseite fein geriffelt, Unterseite grob genutet einseitig, oszillierend gehobelte, polierte Oberfläche, 5 mm Fuge oszillierend gehobelte Oberseite, gebürstete Unterseite<br />

oszillierend gehobelte Oberseite, gebürstete Unterseite einseitig, oszillierend gehobelte, polierte Oberfläche, 5 mm Fuge<br />

FARBEN<br />

NUSSBRAUN<br />

NATURBRAUN<br />

BASALTGRAU<br />

LAVABRAUN<br />

SCHIEFERGRAU<br />

±0,5 mm ±0,5 mm<br />

145 mm 8 mm 145 mm 8 mm 145 mm<br />

±0,5 mm<br />

242 mm 8 mm<br />

242 mm<br />

NUSSBRAUN NATURBRAUN BASALTGRAU LAVABRAUN SCHIEFERGRAU MUSKAT (SIGNUM) TONKA (SIGNUM)<br />

BARFUSSDIELE<br />

21 x 145 mm<br />

L: 300/360/420/480/540/600 cm<br />

21 x 242 mm (Jumbo)<br />

L: 300/360/420/480/540/600 cm<br />

FARBEN<br />

MUSKAT<br />

TONKA<br />

±0,5 mm ±0,5 mm<br />

145 mm 5 mm 145 mm 5 mm 145 mm<br />

±0,5 mm<br />

242 mm 5 mm<br />

242 mm<br />

1 cm Fuge<br />

32 cm<br />

1 cm Fuge<br />

Die Signum Diele wird durch ihr schmales Fugenbild von 5 mm ausschließlich als<br />

Deck mit offener Fuge ohne Nutleiste verlegt.<br />

7 cm<br />

BARFUSSDIELE<br />

21 x 145 mm<br />

L: 300/360/420/480/540/600 cm<br />

21 x 242 mm (Jumbo)<br />

L: 420/480/600 cm<br />

FARBEN<br />

NUSSBRAUN<br />

NATURBRAUN<br />

BASALTGRAU<br />

GLATTKANTBRETT<br />

17 x 72 mm | L: 360 cm<br />

±0,5 mm ±0,5 mm<br />

145 mm 8 mm 145 mm 8 mm 145 mm<br />

±0,5 mm<br />

242 mm 8 mm<br />

242 mm<br />

Befestigung:<br />

FARBEN<br />

LAVABRAUN<br />

SCHIEFERGRAU<br />

±0,5 mm ±0,5 mm<br />

145 mm 8 mm 145 mm 8 mm 145 mm<br />

±0,5 mm<br />

242 mm 8 mm<br />

242 mm<br />

Clip<br />

Ebenerdiger Aufbau<br />

Befestigung:<br />

Gehrungsprofil<br />

Dichtband<br />

NEU<br />

FARBEN<br />

LAVABRAUN<br />

SCHIEFERGRAU<br />

Projekt1_Layout 1 14.10.15 16:24 Seite 1<br />

GLATTKANTBRETT<br />

17 x 72 mm | L: 360 cm<br />

Die Dynum Diele wird durch ihr schmales Fugenbild von 5 mm<br />

ausschließlich als Deck mit offener Fuge ohne Nutleiste verlegt.<br />

Befestigung:


UNTERKONSTRUKTION<br />

DIELENMONTAGE<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

• Fix Step-Aufnahmen mittig mit einem Streifen Sicherungsband bekleben, in<br />

die Platten einlicken und platzieren, auf gleiche Höheneinstellung achten.<br />

• Platzierung der FIX STEP Randplatten DUO am Anfang der Terrasse, FIX<br />

STEP Standardplatten parallel dazu verteilen – auf Abstände achten!<br />

• Am Ende der Terrasse wieder FIX STEP Randplatten DUO platzieren.<br />

• Bei Bedarf außenliegende FIX STEP Platten drehen, um Auskragen<br />

der Konstruktionsbalken zu vermeiden.<br />

• Bei Terrassenlängen über 360 cm im Bereich der Stoßfuge der<br />

Glattkantbretter FIX STEP Randplatte DUO platzieren.<br />

• Konstruktionsbalken (40 x 60 mm) mit der glatten Seite nach oben in<br />

die FIX STEP Aufnahmen einklicken.<br />

• Bei Terrassenbreite über 360 cm Stöße der Konstruktionsbalken immer<br />

versetzt zueinander anordnen.<br />

• Verbindungsschuh auf 32 cm ablängen, Balkenstöße damit verbinden,<br />

einseitig festschrauben.<br />

• Stöße der Glattkantbretter und der Konstruktionsbalken an gleicher<br />

Stelle platzieren.<br />

• Verbindungsschuh für spätere Glattkantbrettmontage im Bereich der<br />

Verschraubung 2 cm breit und 1 cm tief aussparen.<br />

Konstruktionsbalken exakt ausrichten!<br />

4b<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• Für doppeltes Glattkantbrett 8 cm lange Konstruktionsbalkenstücke<br />

mit Schrauben an jeden Verbindungsschuh montieren.<br />

• Rispenband unterhalb der Konstruktionsbalken platzieren und mittels<br />

Montageschuh an allen Konstruktionsbalken verschrauben.<br />

• Konstruktionsbalken einsägen, Rastklammer-Rand in der Nut verrasten.<br />

• Sicherungsband auf den mittig unter den Dielen liegenden<br />

Konstruktionsbalken aufkleben.<br />

• Erste Diele in Hausanschlußprofil einfügen (optional), dann in<br />

positionierte Randklammern drücken.<br />

9a<br />

9b<br />

OFFENE FUGE<br />

• Rastklammern auf Konstruktionsbalken setzen, in die<br />

Dielennut schieben und mit Zange verrasten.<br />

• Nächste Diele anlegen, ggf. Distanzhalter verwenden.<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• Rastklammern auf Konstruktionsbalken setzen, in die<br />

Dielennut schieben und mit Zange verrasten.<br />

• Nutleiste in die Dielennut schieben.<br />

• Bei einer Fuge im Konstruktionsbalken ggf. Nutbrücke einsetzen, um<br />

Rastklammer auch im Fugenbereich sicher befestigen zu können.<br />

• Nach jeweils drei Dielenreihen Zwischenmaß nehmen und in jeder<br />

dritten Dielenreihe Rastklammern an Konstruktionsbalken fixieren,<br />

bis zur vorletzten Diele wiederholen.<br />

• Konstruktionsbalken bündig ablängen – Schritt 6 wiederholen.<br />

• Dielen stirnseitig im Randbereich mit 1,5 cm Überstand ablängen,<br />

Schnittkante anfasen.<br />

Bauplan mit FIX STEP<br />

1<br />

4<br />

4b<br />

8<br />

L: 32 cm<br />

8 cm<br />

7 cm<br />

4x35<br />

6<br />

9a<br />

6 cm<br />

5 mm<br />

1 cm<br />

12 mm<br />

12 mm<br />

9b<br />

10 11<br />

13 1,5 cm<br />

4x35<br />

2 1 cm 3<br />

32 cm<br />

min. 9,3 cm<br />

min. 14,3 cm<br />

max. 50 cm max. 50 cm<br />

max. 50 cm max. 50 cm<br />

max. 65 cm<br />

max. 65 cm<br />

15a<br />

15b<br />

2%<br />

2%<br />

Terrassenbreite<br />

11<br />

10<br />

7<br />

2<br />

10<br />

7<br />

2<br />

12<br />

12<br />

8<br />

Terrassenlänge<br />

5<br />

4<br />

5<br />

offene Fuge<br />

geschlossene Fuge<br />

15a<br />

15b<br />

14<br />

14<br />

Ergänzende Produkte<br />

Sichtschutz<br />

NUSSBRAUN<br />

NATURBRAUN<br />

Die ausführliche Aufbauanleitung<br />

zum Sichtschutz finden<br />

Sie hier.<br />

megalite LED-Bodenstrahler<br />

Weiter Informationen zum Einbau<br />

von megalite LED-Bodenstrahlern<br />

finden Sie hier.<br />

Konstruktionsbohle<br />

BENÖTIGTE PRODUKTE<br />

Sichtschutzbrett<br />

25 x 232 mm | L: 193 cm<br />

Befestigungsplatte<br />

für Wandabdeckung,<br />

inkl. Muttern, Edelstahl<br />

40 x 112 mm | L: 360 cm<br />

40 x 145 mm | L: 420 cm<br />

BENÖTIGTE PRODUKTE<br />

Pfosten<br />

100 x 160 mm | L: 190 cm<br />

Aufschraubanker<br />

85 x 93 mm | L: 40 cm<br />

(220 x 160 mm Grundplatte)<br />

feuerverzinkt<br />

LED-Bodenstrahler „Maxi“ Ø 60 mm;<br />

H: 30 mm; Edelstahl V4A<br />

Lichtfarbe: Warmweiß<br />

Leistung/Spannung: 0,9 W/12 V DC<br />

Zuleitung: ca. 15 cm mit Stecker IP 68<br />

STEG<br />

Achsmaße:<br />

max. 100 cm (40 x 112 mm)<br />

max. 120 cm (40 x 145 mm)<br />

Wandabdeckung<br />

50 x 85 mm | L: 189 cm<br />

Betonieranker<br />

85 x 93 mm | L: 80 cm<br />

feuerverzinkt<br />

Dichtband<br />

bis 20 mm quellend<br />

L: 8 m (auf Rolle)<br />

Pfostenkappe<br />

Zierkappe<br />

mit / ohne Kugel<br />

100 x 160 mm<br />

Edelstahl / verzinkt<br />

Leuchten max. 5 cm von einem Konstruktionsbalken entfernt einbauen. Gegebenenfalls<br />

einen zusätzlichen Balken verlegen.<br />

LED-Bodenstrahler „Mini“ Ø 34 mm;<br />

H: 30 mm; Edelstahl V4A<br />

Lichtfarbe: Warmweiß<br />

Leistung/Spannung: 0,4 W/12 V DC<br />

Zuleitung: ca. 15 cm mit Stecker IP 68<br />

NUSSBRAUN<br />

NATURBRAUN<br />

BASALTGRAU<br />

LAVABRAUN<br />

SCHIEFERGRAU<br />

GLATTKANTBRETTER<br />

14<br />

15<br />

• Glattkantbretter müssen stirnseitig am Terrassenende 1,2 cm kürzer als<br />

Konstruktionsbalken sein – auf Abstände achten!<br />

15a<br />

15b<br />

OFFENE FUGE<br />

• Stirnseitige und längsseitige Montage der Glattkantbretter<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• 8 cm lange Konstruktionsbalkenstücke mit Montageschuh an<br />

Anfang und Ende jedes Konstruktionsbalkens montieren.<br />

• Doppelte Stücke mit zwei Montageschuhen an die Terrassenecken<br />

anschrauben, DUO-Platte ggf. einrücken.<br />

• Stirnseitige und längsseitige Montage der Glattkantbretter.<br />

14 15a 1 cm<br />

6 cm<br />

1,2 cm<br />

4 cm<br />

1,2 cm<br />

4 cm<br />

15b<br />

4x35<br />

1,2 cm<br />

8 cm<br />

1 cm<br />

4 cm<br />

1,5 cm<br />

mind.<br />

1,5 cm<br />

1,2 cm<br />

4 cm<br />

1,5 cm<br />

mind.<br />

1,5 cm<br />

5a<br />

4b<br />

Umfangreiche Hinweise, Videos und<br />

erklärende Animationen zum Aufbau<br />

einer Fix Step Terrasse finden Sie hier.<br />

TREPPE<br />

Achsmaße:<br />

max. 80 cm (40 x 112 mm)<br />

max. 100 cm (40 x 145 mm)<br />

BANK<br />

Achsmaße:<br />

max. 130 cm (40 x 112 mm)<br />

max. 160 cm (40 x 145 mm)<br />

Entdecken Sie die vielfältigen<br />

Anwendungsmöglichkeiten<br />

der Konstruktionsbohle hier.<br />

UNTERKONSTRUKTION<br />

DIELENMONTAGE<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

1a<br />

1b<br />

2a<br />

2b<br />

OFFENE FUGE<br />

• Betonrandsteine (100 x 25 x 5 cm) im Achsabstand von 65 cm auf<br />

Gefälle-Kiesbett verlegen, stirnseitig zu Konstruktionsbalken 5 cm<br />

nach innen versetzen.<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• Betonrandsteine (100 x 25 x 5 cm) im Achsabstand von 75 cm auf<br />

Gefälle-Kiesbett verlegen, stirnseitig zu Konstruktionsbalken 10 cm<br />

nach innen versetzen.<br />

OFFENE FUGE<br />

• Konstruktionsbalken (40 x 60 mm) gleichmäßig quer zu den<br />

Betonrandsteinen verteilen, 5 cm Überstand beachten.<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• Konstruktionsbalken (90 x 90 mm) gleichmäßig quer zu den<br />

Betonrandsteinen verteilen (Nut unten), 10 cm Überstand beachten.<br />

• Am Anfang und Ende jeweils zwei Balken anordnen. 10 mm Gummipads<br />

unter die Konstruktionsbalken legen, evtl. Gefälleunterschiede mit<br />

weiteren Gummipads ausgleichen.<br />

• Bei Terrassenbreite über 360 cm Stöße der Konstruktionsbalken immer<br />

versetzt zueinander anordnen (Abstand 1 cm).<br />

3a<br />

3b<br />

OFFENE FUGE<br />

• Verbindungsschuh auf 32 cm ablängen, Balkenstöße damit verbinden,<br />

einseitig festschrauben.<br />

• Die Enden der Konstruktionsbalken im gesamten Randbereich verschrauben.<br />

Die zwei äußeren sowie in der Mitte liegenden Konstruktionsbalken<br />

mit jedem zweiten Betonrandstein verschrauben.<br />

Konstruktionsbalken fluchtend ablängen.<br />

• Konstruktionsbalken einsägen, Rastklammer-Rand in der Nut verrasten.<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• Konstruktionsbalken ausrichten, Unterkonstruktion im Randbereich<br />

sowie jeweils beide Anfangs- und Endbalken mit mittlerem Balken<br />

verschrauben. Konstruktionsbalken fluchtend ablängen, 10 cm Überhang.<br />

• Seitlich an Enden der Konstruktionsbalken 12 cm lange Konstruktionsbalken<br />

60 x 40 hochkant oben bündig links und rechts befestigen.<br />

• Sicherungsband auf den mittig unter den Dielen liegenden Konstruktionsbalken<br />

aufkleben.<br />

5a<br />

•<br />

OFFENE FUGE<br />

• Erste Diele in Hausanschlußprofil einfügen (optional), dann in<br />

positionierte Randklammern drücken. Rastklammern auf Konstruktionsbalken<br />

setzen, in die Dielennut schieben und mit Zange verrasten.<br />

• Bei einer Fuge im Konstruktionsbalken ggf. Nutbrücke einsetzen, um<br />

Rastklammer auch im Fugenbereich sicher befestigen zu können.<br />

• Nach jeweils drei Dielenreihen Zwischenmaß nehmen und in jeder<br />

dritten Dielenreihe Rastklammern an Konstruktionsbalken fixieren,<br />

bis zur vorletzten Diele wiederholen.<br />

Bauplan mit Betonrandstein<br />

2a<br />

3a<br />

3b<br />

5a<br />

5 cm<br />

7,5x<br />

132<br />

1 cm<br />

1 cm<br />

7,5x<br />

92<br />

7 cm<br />

32 cm<br />

5 mm<br />

2b<br />

10 cm<br />

12 mm<br />

12 cm<br />

12 mm<br />

4x35<br />

21 cm<br />

min. 12,1 cm<br />

18 cm<br />

min. 17,1 cm<br />

max. 60 cm<br />

max. 50 cm<br />

max. 65 cm<br />

1a<br />

8a<br />

max. 75 cm<br />

1b<br />

8b<br />

2%<br />

4<br />

4<br />

2a<br />

3a<br />

offene Fuge<br />

geschlossene<br />

Fuge<br />

5b<br />

3b<br />

9a<br />

9b<br />

Pflege und Reinigung<br />

Farbreifung<br />

NATURBRAUN<br />

NUSSBRAUN<br />

Pflegehinweise<br />

BASALTGRAU<br />

LAVABRAUN<br />

SCHIEFERGRAU<br />

Ein Gefälle von mind. 2% erleichtert Pflege und Reinigung! Bei Nichteinhal-<br />

tung des Gefälles können Wasserflecken und Staunässe entstehen, organische<br />

Substanzen können sich dann ansiedeln, ein höherer Verschmutzungsgrad ist<br />

wahrscheinlich. Wir empfehlen die Terrasse mindestens 2 mal jährlich bei mindestens<br />

15 °C zu reinigen und wie folgt vorzugehen:<br />

• Trockenen, losen Schmutz vom Terrassendeck kehren.<br />

• Gesamtes Terrassendeck ausreichend wässern.<br />

• Wasser ca. 15 Minuten einwirken lassen.<br />

• Das Terrassendeck mit Wasser, einer festen Bürste oder einem Schrubber<br />

reinigen und gründlich abspülen.<br />

Hartnäckige Verschmutzungen wie Ruß, Tinte, Kohle und Fett können mit<br />

megaclean entfernt werden. Auf das vorgewässerte Deck megaclean in<br />

verdünnter Form aufbringen und mittels Bürste einmassieren. megaclean bis<br />

es aufschäumt einwirken lassen und dann abschrubben und gründlich nachspülen.<br />

Optimale Wirkung von megaclean tritt ab 20° Außentemperatur ein.<br />

Im Übergangsbereich von Überdachungen und Freiflächen können sich durch<br />

Niederschlag und umweltbedingte Staubpartikel Wasserflecken bilden. Diese<br />

lassen sich in der Regel mit Wasser und einem Schrubber entfernen und stellen<br />

keinen Grund zur Beanstandung dar. Der Effekt der Wasserflecken nimmt<br />

im Laufe der Zeit ab, ist aber nicht ganz zu vermeiden.<br />

MUSKAT TONKA<br />

Wasserränder<br />

nach Reinigung mit Wasser<br />

NACH DER<br />

VERLEGUNG<br />

NACH 1–2<br />

MONATEN<br />

NACH 6–8<br />

MONATEN<br />

6<br />

5b<br />

GESCHLOSSENE FUGE<br />

• Randclip zur Dielenfefestigung bündig am Ende der Konstruktionsbalken<br />

verschrauben.<br />

• Nach Montage der ersten Dielen Hausanschlussprofil als Abschlussleiste<br />

zur Hausfassade auf Dielenende schieben (optional). Mit Clip<br />

Dielen fixieren. Schraube so anziehen, dass Clip parallel zur UK ist.<br />

• Nutleiste locker in Dielennut einsetzen, nächste Diele ansetzen, an<br />

Nutleiste drücken, Diele mit Clip fixieren.<br />

• Vorgang wiederholen, bis Terrasse fertig verlegt ist.<br />

• Dielen im Randbereich zu Konstruktionsbalken ablängen, Schnittkante<br />

anfasen. Siehe Abbildung 9a und 9b .<br />

5b<br />

7a<br />

7b<br />

6 cm<br />

1,2 cm 1,2 cm<br />

4 %<br />

2%<br />

2b<br />

Fasereinschlüsse<br />

Rohstoffbedingt kann es zu geringen Einschlüssen an Naturfasern kommen.<br />

Diese können nach Bewitterung durch Wasseraufnahme an die Oberfläche treten.<br />

Maximal dürfen davon 0,03 % der Oberfläche betroffen sein. Die Partikelgröße<br />

darf 0,5 cm 2 nicht überschreiten.<br />

Durch Benutzung der Terrasse werden die Partikel im Laufe der Zeit weitgehend<br />

verschwinden. Sie können auch mechanisch entfernt werden. Eine Schädigung<br />

des Produkts tritt dadurch nicht ein. In Anlehnung an die EPLF werden<br />

zur Beurteilung die Partikel herangezogen, die aus stehender Augenhöhe bei<br />

senkrechtem Lichteinfall sichtbar sind.<br />

megaclean Reinigungsemulsion<br />

GLATTKANTBRETTER<br />

7<br />

8<br />

9<br />

• Glattkantbretter müssen stirnseitig am Terrassenende 1,2 cm kürzer als<br />

Konstruktionsbalken sein – auf Abstände achten!<br />

• Umlaufend Glattkantbretter an der Unterkonstruktion befestigen,<br />

stirnseitig zu Unterkonstruktionsbalken Glattkantbrett anschrauben.<br />

• Parallel entlang der Konstruktionsbalken alle 50 cm verschrauben, Distanzschrauben<br />

zwischen Glattkantbrett und Konstruktionsbalken setzen.<br />

8a<br />

4 cm<br />

8b<br />

4 cm<br />

1,5 cm<br />

mind.<br />

1,5 cm<br />

9a<br />

1 cm<br />

4 cm<br />

9b<br />

1 cm<br />

4 cm<br />

1,5 cm<br />

mind.<br />

1,5 cm<br />

Drainage für<br />

Wasserablauf<br />

Umfangreiche Hinweise, Videos und<br />

erklärende Animationen zum Aufbau<br />

einer Terrasse mit einem Unterbau<br />

aus Betonrandsteinen finden Sie hier.<br />

Erfahren Sie mehr zur Pflege<br />

und Reinigung unserer Produkte.<br />

natürlicher Fasereinschluss<br />

vor<br />

Behandlung<br />

natürlicher Fasereinschluss<br />

nach<br />

mechanischer<br />

Behandlung

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!