EleNews 11 - 28.03.2015 NEW Elephants Grevenbroich vs. SG Erftbaskets Euskirchen

elephants

EleNews 11 - 28.03.2015 NEW Elephants Grevenbroich vs. SG Erftbaskets Euskirchen

Basketball

1. Regionalliga

Energising GrevenbroichInfomagazin der

Basketball Sportgemeinschaft Blau-Weiß Grevenbroich e.V. – NEW ELEPHANTS

Samstag,

28.03.15

19.30 Uhr

News

#11

SG Erftbaskets

Euskirchen


Vorwort

Liebe Fans, Liebe Gäste.

Da ist es doch tatsächlich schon wieder so weit. Die Saison

2014/2015 ist so gut wie zu Ende. Gegen den bereits feststehenden

Absteiger aus Euskirchen haben die Jungs nun die Gelegenheit,

gemeinsam mit den Fans eine tolle Basketball-Party

zu feiern. Und zum Feiern hat das Team rund um Coach

Hartmut Oehmen definitiv Grund genug, denn das Erreichen

des dritten Tabellenplatzes dürfte so gut wie sicher sein.

Lena W.

Auszubildende

und Studentin

Bei uns muss man sich nicht zwischen Ausbildung oder Studium

entscheiden, denn bei einem der besten Ausbildungs betriebe der

Region ist beides parallel möglich.

Wir kümmern uns um Ihre Perspektive: www.new-perspektive.de

Kurz vor dem Saisonende wird natürlich

gerne über Titel wie MVP (bester Spieler),

MIP (most improved player) oder Defense

Player oft he Year geredet und natürlich haben

auch wir uns diesbezüglich unsere Gedanken

gemacht. Ganz leicht hatten wir es dabei aber

nicht, denn das Beste an der beinahe abgelaufenen

Saison ist wohl die Tatsache, dass

die Elephants als Team dauerhaft überzeugt

haben. So etwas wie DEN Superstar, der

durch seine Aktionen viele Siege nahezu im

Alleingang errungen hat, gab es bei uns nicht.

Trotzdem haben wir versucht, einige Namen

zu ermitteln, die trotz dieser geschlossenen

Mannschaftsleistung eine besondere Erwähnung

verdienten.

Als erstes wäre da natürlich unser Topscorer

Dainius Zvinklys zu nennen. Als im Sommer

die Verpflichtung des jungen Litauers bekannt

wurde schüttelten in der Szene viele Fachleute

den Kopf, wie man denn solch ein Enfant

terrible verpflichten könne. Doch unser Coach

war von Dan´s Qualitäten überzeugt und der

Erfolg gab ihm Recht. Mit 17,4 Punkten im

Schnitt rangiert Dainius an achter Stelle der

erfolgreichsten Scorer der Liga und vor ihm

sind durchweg nur US amerikanische Imports

gelistet. Abgesehen von seiner Treffsicherheit

gebührt unserer Nummer 13 aber noch ein

ganz anderer Titel, denn Dainius war mit

seinen zahlreichen Dunkings mit Sicherheit

der spektakulärste Spieler der Liga. Ein Titel,

den es zwar offiziell nicht gibt, der uns in

Grevenbroich aber ganz besonders erfreut

hat. Der im Vergleich zur Vorsaison wohl am

meisten verbesserte Spieler ist nach unserer

Ansicht Dauerbrenner Basti Becker. Der

Ur-Grevenbroicher hat sich inzwischen zum

Defense-Spezialisten des Teams entwickelt

und schaltet so regelmäßig den Topscorer des

Gegners aus. Meist hat Basti es da mit einem

Import-Spieler zu tun, doch das ist unserem

Allrounder, der selbst noch 7 Punkte pro Spiel

verbucht, völlig egal.

Als Nachfolger des enttäuschenden Tim

Pierce hatte unser Coach binnen weniger Tage

einen Ersatz aus dem Hut gezaubert, der zwar

bereits über Deutschland Erfahrung verfügte,

jedoch nie für besondere Schlagzeilen gesorgt

hatte. Die Rede ist von Power Forward

Davon Roberts. Der 28jährige Mann aus Los

Angeles brachte dem Team unter den Körben

genau die Dominanz, die beinahe schon seit

Jahren fehlte. In der Reboundstatistik schob

Davon sich auf Platz 3 der Liga und Woche für

Woche meldet er die meist einige Zentimeter

größeren Center des Gegners regelmäßig ab.

Mit ihm wurde die Verteidigung der Elephants

ein echtes Bollwerk, doch ein Mann der

Schlagzeilen ist der sympathische Teamplayer

auch in Grevenbroich nicht. Wahrscheinlich

macht ihn gerade das für uns so wichtig.

Abschließend möchten wir noch einen

Namen nennen, für den uns zwar kein

typischer Basketball Titel eingefallen, dessen

Erwähnung uns aber doch wichtig ist. Die

Rede ist von Nick Larsen. Der aus Rhöndorf

zu uns gewechselte Routinier wollte im Grunde

seine Karriere beenden, doch als Doppel

Pointguard in Kombination mit Farid Sadek

wollte er es dann doch noch einmal wissen.

Kurz vor dem Ende der Hinrunde verletzte sich

Farid schwer und Nick musste nun plötzlich

die Verantwortung für den Spielaufbau alleine

tragen. Dies war er natürlich aufgrund seiner

großen Erfahrung gewohnt, doch selbstverständlich

war die überzeugende Leistung des

frisch gebackenen Lehrers dennoch nicht.

Wir sind uns bewusst, dass es nicht ganz fair

ist, hier nur vier Spieler explizit zu nennen und

daher möchten wir uns an dieser Stelle noch

einmal ausdrücklich beim ganzen Team für

eine hervorragende Saison und bei den Fans

für ihre tolle Unterstützung bedanken.

Ihr habt uns viel Spaß gemacht. Danke sagt

der Vorstand der Grevenbroich Elephants!

NEW_Kampagne2013_Anzeige_Ausbildung_148x210_AS_BD_RZ.indd 1

11/6/13 4:31 PM


Let´s have

des Schalke-Spiels am Knie verletzt

und musste sich am 2. Dezember einer

Kreuzband Operation unterziehen. Nicht

einmal vier Monate später steht der

muskulöse Fitnessfanatiker jetzt wieder

im Kader, was einem medizinischen

Wunder gleich kommt.

Aber auch die restlichen Akteure stehen

beschwerdefrei zur Verfügung, so dass

der Coach endlich mal wieder personell

aus dem Vollen schöpfen kann.

die Truppe hat uns in den vergangenen

Monaten viel Spaß gemacht und wie

wichtig eine eingespielte Mannschaft

sein kann haben zuletzt Münster oder

auch Iserlohn eindrucksvoll bewiesen.

Freuen wir uns also bereits jetzt auf die

Spielzeit 2015/2016.

a party

Am letzten Spieltag der Regionalliga Saison

2014/2015 beschert der Spielplan den Elephants

ein Heimspiel gegen Aufsteiger Erftbaskets

Euskirchen, der allerdings seit einigen Wochen

auch bereits schon wieder als Absteiger feststeht.

Die Gäste weisen sowohl im Angriff als

auch in der Verteidigung nach Ronsdorf

die zweitschlechtesten Werte der Liga

auf und im Grunde sollte es eine klare

Angelegenheit für die Elephants werden.

Dennoch werden die Dickhäuter die

Begegnung nicht auf die leichte Schulter

nehmen, denn nur bei einem Sieg kann

man den dritten Tabellenplatz ohne

fremde Hilfe behaupten.

Die beiden letzten Heimspiel endeten

jeweils mit einem 100ter-Pack für den

Gegner und auch diesmal wäre man

natürlich nicht abgeneigt, den Fans zum

Abschluss ein dreistelliges Ergebnis zu

präsentieren.

„Wir werden versuchen, unseren Fans

zum Saisonabschluss eine tolle Show zu

bieten und hoffen, dass der Gegner da

ein wenig mitspielt. Schließlich sehen

die Zuschauer ein 105:85 lieber als ein

80:60.“ hofft Coach Hartmut Oehmen

auf ein spektakuläres Offensiv-Feuerwerk

beider Teams.

Beim Gegner hatte man kurzfristig Phil

Godfrey auf der US Position verpflichtet,

um den Abstieg vielleicht doch noch

abzuwenden, aber auch der ehemalige

Zweitligaspieler aus Mönchengladbach

konnte den Club nicht retten und verabschiedete

sich nach nur 4 Begegnungen

wieder. Wie im Hinspiel wird man es

also mit dem Kanadier Benjamin Haile

sowie dem Bulgaren Mihail Kapitanov

auf der PG Position zu tun haben. Haile

ist mit 15 Punkten im Schnitt eher der

Scorer und Kapitanov in erster Linie

Passgeber, obwohl auch er im Schnitt 7

Punkte erzielt.

Topscorer ist jedoch der erst nach der

Weihnachtspause verpflichtete Kristoffer

Douse. Der Kanadier mit britishem Pass

erzielt 22 Punkte im Schnitt und ist auf

den Positionen 2-4 variabel einsetzbar.

Die größte Unterstützung erhält

er im Angriff dabei noch von Nicolas

Zimmermann, der im Schnitt auf 14

Punkte kommt. Der Power Forward, der

auch manchmal als Center aushelfen

muss, ist ein echter Kämpfer, was er mit

8 Rebounds pro Spiel deutlich unter

Beweis stellt.

Ein Auge sollten die Elephants zusätzlich

noch auf das Nachwuchstalent Luke

Jung, sowie auf den relativ wechselhaft

agierenden Lotola Otshumbe haben,

denn beide haben in der Vergangenheit

bewiesen, dass sie an einem guten Tag

zweistellig punkten können.

Bei den Hausherren werden beim

Saisonfinale alle Akteure dabei sein

und das Wort „alle“ schließt in diesem

Fall auch den Langzeitverletzten Farid

Sadek ein. Der Pointguard hatte sich

in der Hinrunde in der Schlussphase

Ob das Spiel gegen Euskirchen für

den einen oder anderen Akteur eine

Abschiedsvorstellung im Elephants-Trikot

sein wird, steht zu diesem Zeitpunkt

noch nicht fest. Die Vertragsgespräche

laufen bereits und es sieht danach aus,

als ob das Gesicht des 2015/2016er

Teams sich nicht allzu sehr verändern

würde, denn im Grunde haben alle Akteure

signalisiert, gerne in Grevenbroich

bleiben zu wollen.

Eine begrüßenswerte Tendenz, denn

Das Prinzip Nähe

Im Krankheitsfall kommt es auf schnelle Hilfe an. Als Ihr Krankenhaus

vor Ort sind wir für Sie da; mit den Schwerpunkten

Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Allgemein-, Viszeral-,

Unfall- und Gefäßchirurgie, Gastroenterologie, Onkologie,

Darmkrebszentrum, Geriatrie, Frauenheilkunde, Geburtshilfe,

Brustzentrum, Kardiologie, Pneumologie, Somnologie, Ergotherapie,

Logopädie, Physiotherapie, Fachärztezentrum. Zudem

verfügt das Krankenhaus über ein Institut für diagnostische Radiologie

und Nuklearmedizin. Wenn Sie uns also brauchen - wir

sind in Ihrer Nähe!

Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Bei uns geht das.

Hier steckt Leben drin!

Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth

Von-Werth-Straße 5 | 41515 Grevenbroich | 02181 6001

www.rkn-kliniken.de

KKH-Imageanzeige-Elephantnews_2014.indd 1

09.09.2014 13:22:30 Uhr


RWE Power

Der Kader Heute

# 5 Nick

Larsen

# 9 Farid

Sadek

# 7 Markus

Hallgrimson

# 10 Simon

Bennett

# 12 Bastian

Becker

UND MIT ENERGIE ZUM ZIEL!

# 11 Davon

Roberts

# 13 Dainius

Zvinklys

# 15 Marko

Boksic

Erfolge im Sport werden durch vollen Einsatz möglich. Deshalb ist unser

Einsatz für die Region vor allem eines: energiegeladen. Wir unterstützen

Vereine und Veranstaltungen nicht nur als zuverlässiger Energieversorger,

sondern auch ganz direkt als engagierter Partner und Förderer. Ob beim

Sport oder in der Energieversorgung – auf unseren Einsatz für die Region

können Sie sich verlassen. www.vorweggehen.com

# 20 Marvin

Kruchen

# 22 Johannes

Lange

Hartmut

Oehmen


nA

Der

Schreibgeräte

Stauboxen

RadsicherungssätzeC

Navis

Shirts

Gepäckfixierungen

Reifen

GLK

Reifentüten

Kühltaschen

Schirme

Schals

FahnenSLK

ModellautosC

KugelschreiberESclüsselbeutel

Pedalerie

C

CLARadsicherungssätze

ABremsen

AMG Vintage EditionB

neue Mercedes-Benz

ONLINE-SHOP

AE

AKugelschreiber

Ladekantenschutz

FahrradträgerB B

ALederwaren

International School in Neuss.

BKissen

ALaptoptaschen

Rollerball

Shopper

Ladegeräte

Servietten

onnenbrillen

Nagellack

Kindersitze

Getriebe

Sporttaschen

SLKStrandmatten

SLKRipsmatten

Multimedia-Systeme

Kleiderbügel

l

chmuckA

rawatten

AKreditkartenetuis

nSchaltücher

PinsA

ikelA n A

ABikes

SchaltücherATassen

AManschettenknöpfe

AGolfzubehör

K

KGolfzubehör

Ktzfänger

Kden

taschen

Schnelle Lieferung • Top-Preis-Garantie • Auch für gewerbliche Kunden

AMG Vintage Edition

AMGC

BSchals

Motorsport

Caps

CLARadsicherungssätze

Mauspads

Gepäck

Bremsen

Mützen

Modellautos

SLKAMG

Armbänder

Trinkflaschen

Rucksäcke

Sporttaschen

Einkaufsboxen

www.mercedes-originalteile.de

E r s a t z te i

l e


Zu b e hö r

CLA C


Ge s ch e n ke

Elephants zu Gast

bei NGZ Sportlerwahl

Seit über 20 Jahren kürt die NGZ jährlich

den Sportler des Jahres im Rheinkreis

Neuss und so auch am 12. März 2015.

Als Showeinlage hatte man für die

geladenen Gäste aus Sport, Wirtschaft

und Politik eine kleine Basketball Einlage

geplant und so eröffneten die weiblichen

Korbjäger der TG Neuss gemeinsam

mit unseren Jungs in einem lockeren

Mixed-Spiel die Veranstaltung in der

TG Trainerin Janina Pils betreute das

weiße, Elephants Coach Hartmut Oehmen

das kurz zuvor nach Positionen kurzfristig

zusammengestellte blaue Team. Anfänglich

merkte man den Akteuren eine gewisse

Unsicherheit an, denn insbesondere

die Herren wollten auf keinen Fall zu hart

gegen die Ladies einsteigen.

Doch nachdem die Zweitligaspielerinnen

gekonnt die ersten Punkte erzielt hatten,

war das Eis gebrochen. Der Ball bewegte

sich wie selbstverständlich durch die bunt

zusammengewürfelten Reihen und man

konnte den Aktiven ihren Spaß regelrecht

ansehen.

NGZ Sport-Chef Volker Koch interviewte

während des Spiels lockeren unseren

Coach und Highflyer Dainius Zvinklys

hatte inzwischen auch seine anfängliche

Scheu überwunden, so dass der „Slam-

Dunk-König“ zur Freude des Publikums

gleich mehrfach den Ball kraftvoll von

oben in den Korb stopfte.

Das am Ende Team blau als Sieger vom

Platz ging interessierte nur am Rande,

denn der Spaß für Spieler und Zuschauer

stand bei dieser Show-Veranstaltung

eindeutig im Vordergrund.

Am Buffet wurde dann bei einem Bierchen

unter Fachleuten über Basketball

gefachsimpelt und auch hier harmonierten

TG Neuss Damen mit Elephants

Herren ausgezeichnet.

Anbieter: Hartmann GmbH, Heinrich-Goebel-Str. 16, 41515 Grevenbroich


Engagiert Euch

für die Jugend im

Unterstützen Sie den Spielbetrieb

der Mädchen und Jungen mit einer

Fördermitgliedschaft!

Club 100!

Die Mitglieder des Club 100 unterstützen

mit ihrem Förderbeitrag die Finanzierung

qualifizierter Trainer, ohne die eine

erfolgreiche Jugendarbeit, insbesondere

Talentsichtung nicht möglich ist.

Speziell für engagierte Personen haben

wir den Club 100 gegründet.

4 gute Gründe für eine Mitgliedschaft im

Club 100:

• Die Mitglieder des Club 100 geben den

Kindern und Jugendlichen eine Chance

und Perspektive, sich bei den Elephants

sportlich und charakterlich zu entwickeln.

• Die Mitglieder des Club 100 unterstützen

mit ihrem Förderbeitrag die Finanzierung

eines qualifizierten Trainerstabs ohne den

eine erfolgreiche Jugendarbeit insbesondere

Talentsichtung nicht möglich ist.

• Einladung zu allen Mitgliederveranstaltungen.

Die Mitglieder sind in der JHV

stimmberechtigt.

• Steuerliche Vorteile: Sie erhalten auf

Wunsch eine Zuwendungsbescheinigung

für das Finanzamt.

Sie möchten auch Fördermitglied werden?

Hier gibt es weitere Informationen:

www.elephants.de/index.php/sponsoren/

club-100

IM PICK BAUFACHZENTRUM

Wir wünschen

den Elephants eine

erfolgreiche Saison!


U12: Von 7 auf 16 U16: Entwickelt

Noch kurz vor der Saison war es um die

U12 der Elephants dünn bestellt. Gerade

mal sieben Spieler kamen regelmäßig zum

Training. Was tun? Man entschied sich,

die talentierten U10 Spieler bereits ein

Jahr früher zu aktivieren und in die U12

zu bringen. Es dauerte einige Monate

bis einzelne Spieler ihre Fähigkeiten

dahingehend verbesserten, dass ein

Zusammenspiel nicht nur möglich sondern

auch für das Team der U12 sinnvoll und

erfolgreich war. Zudem haben

einige neue Spieler seit Anfang

der Saison den Weg zu

den Dickhäutern gefunden,

sodass der Kader nun auf

16 Spieler angewachsen

ist. Inzwischen gibt es ein

kollektives Miteinander, das

den Spielern, Zuschauern

aber auch dem Trainer Spaß

machte. Hoffen wir das die Jungs in der

nächsten Saison da beginnen, wo sie jetzt

aufgehört haben: Als Team.

U14: Die Mischung

macht`s

sich prächtig

Die U16 steht momentan auf einem

sehr guten 4. Platz, wobei der 3. Platz

in greifbarer Nähe ist und man beide

Spiele gegen den Tabellendritten für sich

entscheiden konnte.

Viele Spieler haben sich während dieser

Saison zum positiven entwickelt und

so verteilte sich die zu tragende Last

nach und nach auf mehrere Schultern.

Erfreulicher Weise ermöglichte dies zum

Ende der Saison hin mit einer größeren

Rotation spielen zu können. So konnte

man den Leistungsträgern immer mehr

Verschnaufpausen gönnen und alle

in der Mannschaft waren in der Lage

Spielpraxis zu sammeln.

Für die nächste Saison hoffen wir, den

Aufstieg ins Visier nehmen zu können,

sodass wir für die starke Jugend höherklassige

Mannschaften anbieten können.

Die U14 der Elephants ist nicht die beste

Mannschaft in der Regionalliga, aber

eine die einen sehr schönen Basketball

spielt. Lange war man in der Hinrunde

Tabellenführer und trotz der Niederlagen

gegen die Hochkaräter ist die Entwicklung

der U14 für alle sichtbar.

Projekt1_Layout 1 07.04.14 17:29 Seite 1

U18: Potential

ausschÖpfen

Vor der Saison gab man das Ziel aus,

die Hälfte aller Spiele zu gewinnen. Das

hatte man bereits früh geschafft und so

setzte man sich Ende letzten Jahres ein

neues Ziel: „…gegen die Teams, die man

im Hinspiel nicht schlagen konnte, zu

gewinnen“. Ein Zeichen für einen gesunden

Ehrgeiz der Akteure. Kennzeichnend

für diese Mannschaft ist aber nicht nur

der Zusammenhalt untereinander sondern

auch die Trainingsbereitschaft.

Immer sind alle da und trainieren,

trainieren, trainieren. So macht`s allen

Spaß: Den Spielern, den Eltern und dem

Trainer.

Die U18 findet sich momentan auf dem

5. Tabellenplatz wieder, wobei das Feld

bis zum 2. Tabellenplatz sehr eng ist und

dieser auch noch erreicht werden kann.

Im WBV-Pokal hat die U18 das Halbfinale

erreicht, welches am 25.04 gegen den

ART Düsseldorf ausgetragen wird.

In Zukunft heißt es vor allem an der

Leistungs-Konstanz zu arbeiten, welche

letztendlich der unregelmäßigen Teilnahme

am Training zu schulden ist.

Erfreulich sind die persönlichen Entwicklungen

einiger Spieler, die bestimmt im

nächsten Jahr für die ein oder andere

Herrenmannschaft interessant sein

werden.

Der Kern der Mannschaft

bleibt jedoch erhalten,

sodass man auf

eine erfolgreiche Saison

hoffen kann.

Ein ganz besonderer Dank gebührt

den Eltern aller Jugend Teams für ihren

Einsatz!!!


Wir danken unseren Sponsoren

Eine traumhafte Saison für die New Elephants

NEU!

Jetzt abschließen

oder umsteigen!

Mehr als Wasser • gesund • preiswert • umweltbewusst

www.kw-gv.de

S pool.

„DAS“ Vorteilskonto, das begeistert.

Exklusiv für alle zwischen 18 und 30 Jahren.

News Impressum:

Herausgeber: BSG Blau-Weiß Grevenbroich e.V.

NEW Elephants

Fotos: Michael Ritters, Thomas Boudnik, Lukas

Boudnik, Michael Godenau

Layout: pluralis-majestatis.de – Jüchen

Sie möchten eine Anzeige schalten?

INFOLINE Elephants News

021 65/91 91 91

S Sparkasse

Neuss

S-POOL ist nicht irgendein Girokonto. Es ist „DAS“ Vorteilskonto der Sparkasse Neuss für junge Erwachsene zwischen

18 und 30 Jahren. Neben umfangreichen Kontoleistungen punktet S-POOL mit vielen Extras aus den Bereichen Event,

Travel, Lifestyle und Sicherheit. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.sparkasse-neuss.de.

Wenn‘s um Geld geht - Sparkasse.


www.gwg-grevenbroich.de

www.gwg-grevenbroich.de

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für ihren Alltag und sind stolzer Partner der lokalen Sportvereine.

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für Ihr ihren Versorger Alltag für Strom, und sind Gas und stolzer Wasser aus Partner der Nachbarschaft der lokalen – Grevenbroich. Sportvereine.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine