5. Oktober 2008 - TAG DER REGIONEN Niedersachsen Bremen

tdr.nds.de

5. Oktober 2008 - TAG DER REGIONEN Niedersachsen Bremen

MITMACHEN!

5. Oktober 2008

LOKALE - KLIMA - INITIATIVEN

Erleben auf dem Lande

… wurzeln in einer globalisierten Welt.


Tag der Regionen

Erleben auf dem Lande

11 Kommunen im Naturpark Wildeshauser Geest und

Umgebung haben gemeinsam den Tag der Regionen

vorbereitet, der entgegen dem Trend zur Globalisierung für

regionales Wirtschaften wirbt. Ein erster Schritt dazu ist es,

möglichst viele Dinge aus der eigenen „Nachbarschaft“ zu

kaufen. Damit werden lange Transportwege vermieden, die

regionalen Wirtschaftskreisläufe und somit auch die Arbeitsplätze

in der Umgebung gestärkt.

Bereits zum 7. Mal machen die Kommunen mit bunten,

vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen auf die

Besonderheiten ihrer Region aufmerksam. Unter dem

diesjährigen Motto „Lokale-Klima-Initiativen“

präsentieren sich Akteure aus den Bereichen Ernährung,

Landwirtschaft, Gastronomie, Handwerk, Handel, Kunst,

Kultur sowie Kirchen, Institutionen, Vereine und Verbände

mit attraktiven Angeboten.


TEILNEHMER

e Gemeinde Stuhr Seite 05

Petra Spindelndreher

Blockener Straße 6 · 28816 Stuhr

Tel.: (04 21) 56 95-2 93

E-Mail: stadtmarketing@stuhr.de

Internet: www.stuhr.de

r Gemeinde Weyhe Seite 10

Dieter Helms

Rathausplatz 1 · 28844 Weyhe

Tel.: (0 42 03) 71-218

E-Mail: helms@weyhe.de

Internet: www.weyhe.de

t Stadt Syke Seite 12

Gertrud Harthus

Hinrich-Hanno-Platz 1 · 28857 Syke

Tel.: (0 42 42) 164-220

E-Mail: gertrud.harthus@syke.de

Internet: www.syke.de/tourist

u Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen Seite 16

Jutta Filikowski

Bahnhof 2 · 27305 Bruchhausen-Vilsen

Tel.: (0 42 52) 93 00-50

E-Mail: info@bruchhausen-vilsen.de

Internet: www.bruchhausen-vilsen.de

i Stadt Bassum Seite 21

Barbara Herzig

Alte Poststraße 14 · 27211 Bassum

Tel.: (0 42 41) 84-69

E-Mail: herzig@stadt.bassum.de

Internet: www.bassum.de

o Stadt Twistringen Seite 25

Heike Harms

Lindenstraße 14 · 27239 Twistringen

Tel.: (0 42 43) 4 13-106

E-Mail: h.harms@twistringen.de

Internet: www.twistringen.de

p Gemeinde Goldenstedt Seite 29

Walter Zurborg

Hauptstraße 39 · 49424 Goldenstedt

Tel.: (0 44 44) 20 09 22

E-Mail: info@goldenstedt.de

Internet: www.goldenstedt.de

3


4

TEILNEHMER

a Gemeinde Großenkneten Seite 30

Mechtild Bode

Markt 3 · 26197 Großenkneten

Tel.: (0 44 35) 6 00-117

E-Mail: touristinfo@grossenkneten.de

Internet: www.grossenkneten.de

s Samtgemeinde Harpstedt Seite 35

Bärbel Rißler

Amtsfreiheit 1 · 27243 Harpstedt

Tel.: (0 42 44) 82-33

E-Mail: rissler@harpstedt.de

Internet: www.harpstedt.de

d Gemeinde Hatten Seite 36

Horst Rosenow

Hauptstraße 21 · 26209 Hatten

Tel.: (0 44 82) 9 22-266

E-Mail: tourist@hatten.de

Internet: www.hatten.de

f Gemeinde Wardenburg Seite 39

Rolf Vergin

Friedrichstraße 16 · 26203 Wardenburg

Tel.: (0 44 07) 73 116

E-Mail: rolf.vergin@wardenburg.de

Internet: www.wardenburg.de

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf den Seiten

der beteiligten Kommunen und unter folgenden Adressen:

www.tdr-nds.de

www.naturparkwildeshausergeest.de

www.tag-der-regionen.de

Impressum Herausgeber: 11 Kommunen im Naturpark

Wildeshauser Geest und Umgebung

Regionale Koordinationsstelle: Gemeinde Großenkneten

Telefon (044 35) 600-117

E-Mail: touristinfo@grossenkneten.de

Internet: www.grossenkneten.de

Druck: Goihl Druck GmbH, Seckenhausen


Informatives, Unterhaltsames und

Kulinarisches für Groß und Klein

Veranstaltungen am 5. Oktober

Erntedank-Gottesdienste

STUHR e

Ev. luth. Kirche Zum Heiligen Kreuz, Brinkum 10:00 Uhr

Ev. luth. Heilig-Geist-Kapelle, Fahrenhorst 10:00 Uhr

Ev. luth. St. Marien Kirche, Heiligenrode 18:00 Uhr

Kath. St. Paulus Kirche, Moordeich 10:30 Uhr

Ev. luth. Martin-Luther-Kirche, Seckenhausen 10:00 Uhr

Ev. luth. St. Pankratius Kirche, Stuhr 10:00 Uhr

Ev. luth. Kirchengemeinde Varrel 18:00 Uhr

Groß Mackenstedt

10:00 – 16:30 Uhr Windpark Stuhr

Siekstraße,

an der Grenze zu Groß Ippener,

Tel. (0 42 06) 79 10

Strom durch Wind

Das größte Windrad

in der Gemeinde

Stuhr (150 m hoch)

reicht aus, um alle

Haushalte im Ortsteil

Groß Mackenstedt

mit Strom zu versorgen.

Besichtigung der Anlage und Informationen zur Windenergie

vor Ort.

ab 11:00 Uhr Weinhof Groß Mackenstedt

Eggeseer Straße 17, Familie Seeger,

Tel. (0 42 06) 9 03 00

www.hotelweinhof.de

Strom durch Sonne

Vorstellung der neuen Photovoltaikanlage.

Ein Solarexperte

steht von 11:00 – 17:00 Uhr für

Informationen und Beratung zur

Verfügung.

Auf der Speisekarte:

Zwiebelkuchen, Federweißer,

Kaffee und hausgemachter

Kuchen.

5


e STUHR

6

Heiligenrode

11:00 – 17:00 Uhr Klostermühle Heiligenrode

An der Wassermühle 5 - 10

Tel. (0 42 06) 73 13

www.muehle-heiligenrode.de

Tag der offenen Tür mit technischen Vorführungen

in der Mühle, Erzeugung von

Wärmeenergie durch eine Wasserturbine

in Verbindung mit einem Kinetotherm.

Ausstellung historischer Landmaschinen

in der Mühlenscheune.

11:00 – 18:00 Uhr Künstlerstätte Stuhr-Heiligenrode

An der Wassermühle 5 - 10

10. Künstlerinnensommer „ZEIT-LOS“

Ausstellung des Künstlerinnen-Netzes Stuhr.

Kostenfreier Eintritt.

Die Ausstellung wird bis zum 26. Oktober gezeigt.

11:00 – 17:00 Uhr Sportanlage Heiligenrode

Am Kindergarten 12, TSV Heiligenrode

Herbert Nothdurft, Tel. (0 42 06) 74 44

Sport, Spiel und Spaß bei Tennis (Plätze und Halle), Fußball,

Gymnastik, Beachvolleyball (bei gutem Wetter).

Das Fitness-Studio hat geöffnet und es werden Schnupperkurse

angeboten. Zur Stärkung: Holzfällersteak.


11:00 – 17:00 Uhr Dahnken`s Hofladen

Neukruger Straße 88,

Tel. (0 42 06) 10 31

Hoffest mit Öffnung des Hofladens

Zu Gast u.a. das Jägermobil mit einer

Ausstellung heimischer Wildtierarten

Malecke für Kinder, Gemüse-Theater.

Auf der Speisekarte: Bratwurst vom

Rost, Knipp aus der Pfanne, kalte und

warme Getränke und vieles mehr.

Moordeich

11:30 – 17:30 Uhr Kath. Kirchengemeinde St. Paulus

Varreler Feld 7, Tel. (04 21) 56 42 79

www.st-paulus-stuhr.de

Radpilgerung zu allen

Stuhrer Kirchen

11:30 Uhr Start an der Kath. Kirche St.

Paulus in Moordeich. Radtour auf dem

Pilgerradweg zu 7 Kirchen in Alt-Stuhr,

Brinkum (2), Seckenhausen, Fahrenhorst,

Heiligenrode und Varrel. Länge

der Tour ca. 34 km. Alle Kirchen haben

bis 18:00 Uhr geöffnet.

Picknick bitte selbst mitbringen.

STUHR e

12:00 – 15:00 Uhr Anita Schmücker

18:00 – 22:00 Uhr Teestube-Restaurant-Galerie

Stuhrer Landstraße 17,

Tel. (04 21) 5 66 91 93 und 5 66 93 12

(ab 18:00 Uhr)

Kunst und Kulinarisches aus der Region

Altbekanntes raffiniert zubereitet. Erleben Sie ein Menu surprise

in 3 Gängen mit frischen Produkten aus der Region.

Reservierung erbeten.

Die Stuhrer Künstlerin Jutta Poppinga präsentiert ausgewählte

Werke.

7


e STUHR

8

Seckenhausen

11:00 – 17:00 Uhr Pöppel-Stauden

Hauptstraße 95, Familie Pöppel

Tel. (04 21) 80 48 79

www.poeppel-stauden.de

Seckenhauser Staudentag

Was gibt es Neues bei Pöppel-Stauden? Führungen durch die

Gärtnerei mit Vorstellung neuer Pflanzen und Produkte, Gewinnspiel

für Jung und Alt, Gäste mit interessanten Produkten

(Schmuck und Holzhandwerk).

Gemütliches Café im Gewächshaus mit Kaffee und Kuchen

vom Verein Gemeinsam e.V.

Stuhr

11:00 Uhr Treffpunkt Rathaus Stuhr

Blockener Straße 6, ADFC, Ingrid Götz

Tel. (04 21) 56 40 93

Radtour zu den

Veranstaltungsorten

Geführte Radtour

des ADFC Stuhr

zu den Veranstaltungsorten,

Strecke ca. 35 km

11:00 – 17:00 Uhr Helmerichs Highland Cattle

Blockener Straße 40, Familie Helmerichs

Tel. (04 21) 89 23 84

Highland-Rinder auf der Weide zum Schauen und Streicheln

Infos über Highland-Zucht. Für das leibliche Wohl: Chili con

carne mit Highland-Fleisch.


11:00 – 17:00 Uhr Imkerei Röpe

Stuhrreihe 3, Familie Röpe

Tel. (04 21) 56 23 82

STUHR e

Die regionale Honigtüte -

klimaschonend durch kurze Wege bei

Erzeugung und Vermarktung.

Bildpräsentation

„Ein Jahr in der Imkerei“ (ca. 20 Min.),

Gewinnspiel.

Zu Gast:

Korbflechter Hermann Schulenberg.

Ab 11:30 deftige Erbsensuppe

Ab 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen.

11:00 – 17:00 Uhr Gemüsehof True

Blockener Straße 38, Familie True

Tel. (04 21) 89 41 27

20 Jahre Wochenmarkt mit Familie True

Hofführungen, Hofladenöffnung, Vorführung von Omas Saftpresse,

Wurst- und Käsespezialitäten, Spiel und Spaß für

Kinder. Auf der Speisekarte u.a.: Kürbissuppe, Kaffee und

Kuchen.

Veranstaltung am 10. Oktober

Köstlichkeiten der Saison

Kinder kochen für ihre Eltern in der Schulküche

der Lise-Meitner-Schule, Danziger Straße 5,

Veranstalter: Landfrauenverein Stickgras-Stuhr

14:00 Uhr Kochen für Kinder (10 – 1 2 Jahre)

17:00 Uhr Eröffnung des Büffets mit Leckereien aus

Kartoffel, Kürbis, Möhre und Apfel.

Begrenzte Teilnahme.

Anmeldung bitte am 30.09.2008 ab 18:00 Uhr

an Gabi Hillmann, Tel. (0421) 56 46 05

Kosten für Lebensmittel: 5,00 € pro Kind (inkl. Eltern)

9


WEYHE

10

Fotografin: Inga Seevers, Hamburg

Bildrechte: Ulrich Kubina, Hamburg

22.09. – 05.10.2008

„Unser Haus spart Energie –

Gewusst wie“

Ausstellung

Rathaus Weyhe (Foyer),

Rathausplatz 1, 28844 Weyhe

Ansprechpartner in Weyhe:

Dieter Helms

Tel. (0 42 03) 71-218

E-Mail: helms@weyhe.de

Internet: www.weyhe.de

Öffnungszeiten Rathaus Weyhe:

Mo.-Mi.: 7:30 - 17:00 Uhr, Do. bis 18:30 Uhr,

Fr. 7:30 – 12:00 Uhr

Sonderveranstaltungen finden zum Teil

in den Abendstunden statt.

„Unser Haus spart Energie“, so lautet das Motto des Projektes,

das Klimaschutz vor Ort durch praktische Informationen

und Tipps erlebbar werden lassen möchte. Das Bundesministerium

für Umwelt (BMU) unterstützt das Vorhaben finanziell.

Träger des Projektes ist der Bundesverband der Regionalbewegung:

Die Ausstellung wird durch 6 Themenhäuser gestaltet, die

über Chancen des Einsatzes Erneuerbarer Energien und des

sparsamen Umgangs mit dem Energieverbrauch informieren:

Themenhaus 1: Einführung

Themenhaus 2: Dämmen

Themenhaus 3: Sonnenenergie

Themenhaus 4: Biomasse

Themenhaus 5: Erdwärme und Wärmepumpe

Themenhaus 6: Act.

Projektziel

Das Ziel der Ausstellung ist die Sensibilisierung und Mobilisierung

der lokalen Öffentlichkeit für eine verbesserte und

vermehrte Energieeinsparung. Die Begeisterung für den Einsatz

Erneuerbarer Energien in Wohngebäuden soll geweckt

werden. Praktische Beispiele sollen die Machbarkeit zeigen

und damit die Bereitschaft zur energetischen Sanierung stärken.

Das Vorhaben soll die derzeit festgestellten Hemmnisse

beim effizienten Einsatz Erneuerbarer Energien im Wärmebereich

verringern.


Was kann ich als Hausbesitzer tun?

Wie gehe ich eine energetische Sanierung an?

Welche Ansprechpartner sind vor Ort?

(Mehr auf den Internetseiten www.tdr-nds.de

und www.behawo.de)

WEYHE r

Adressaten/Zielgruppen

Eigenheimbesitzer (insbesondere mit Bestandsgebäuden

vor 1985), Mieter und Pächter, (Handwerks-)Unternehmen,

Kommunen und Schulen, Berufsanfänger, die sich für einen

Beruf im Bereich Erneuerbare Energien interessieren,

Schüler, die im Rahmen von Projekten das Thema Erneuerbare

Energien in Wohngebäuden behandeln.

Die Wanderausstellung im Rathaus in Weyhe wird vom Umweltzentrum

Stuhr, Tel. (04 21) 80 29 01, organisiert und von

der Gemeinde Weyhe (Wirtschaftsförderung + Stadtmarketing,

Tel. (0 42 03) 71-218 sowie der Energie-Agentur Weyhe,

Tel. (0 42 03) 71-252 unterstützt.

Ein praxisnahes Veranstaltungsprogramm zur energetischen

Gebäudemodernisierung umrahmt die Ausstellung im Rathaus

Weyhe unter Beteiligung der lokalen Handwerkerschaft,

Unternehmen, Institutionen und regionalen Klimaschutzinitiativen.

Es werden (Fach-)Vorträge und Impulsreferate über lokale

Förderprogramme, Wärmedämmung an Altbauten, thermische

Solarenergienutzung u.ä. oder Beratungen zur Sanierung

(auch vor Ort) gegeben.

Ansprechpartner für die Themenhäuser:

Stadt Oldenburg

Hartwig Dannemann

FD Umweltmanagement

Industriestr.1

26105 Oldenburg

Telefon (04 41) 235-21 44

11


t SYKE

12

Entdecken Sie regionale Stärke und die Energie

aktiver Menschen und Betriebe in Syke!

Erntedank-Gottesdienste

Bartholomäuskirche-Barrien 10:00 Uhr

Christus-Kirche Syke 10:00 Uhr

Michaelskirche, Heiligenfelde 09:30 Uhr

St. Paulus Kirche, Syke 10:30 Uhr

10:00 – 18:00 Uhr Wassermühle Barrien

An der Wassermühle 1b, Syke-Barrien

Tel. (0 42 42) 71 70

www.wassermuehle-barrien.de

„Sie sehen, woher kommt

was Sie essen!“

Frühstücksbuffet mit Spezialitäten

vom benachbarten

Biohof Kampe in Barrien.

Führungen über den Biohof:

09:30 + 12:30 Uhr

11:00 – 18:00 Uhr Aussichtspunkt „Hoher Berg“

Syke-Ristedt

Verein Erlebnis Ristedt und NABU Syke

Renate Brüning, Tel. (0 42 42) 8 04 76

NABU-Ausstellung

Nisthilfen und anderes Zubehör für den

Vogelschutz. Fotos über die Arbeit der

Naturschutz-Kindergruppe. Führungen

durch das Naturerfahrungsgelände &

Dia-Show über Naturschutzprojekte.

Vereine aus Ristedt und Gessel und örtliche

Landwirte bündeln ihre Energien: die

Vereine verkaufen regionale Produkte aus

den Betrieben der Ortsteile. Kaffee und

Kuchen, Musik und Kunstgewerbe.

Für Kinder:

Windmühlen basteln für die Mühlsteinaktion

„Vom Korn zum Brot“ (Infos des

Mühlenvereins)


11:00 – 18:00 Uhr Schützen- und Reiterhof Okel

Okeler Str. 66, Syke-Okel

Tel. (0 42 42) 31 11

Rund um den Kürbis

Leckere Kürbisgerichte in

vielen Variationen.

SYKE t

Für Kinder:

Kürbiskegeln, Kürbisse schnitzen und bemalen.

Marktstand mit regionalen Produkten.

Die Ponyakademie des Reitvereins

Okel stellt sich vor. Reiten und

Kutschfahrten für Jung und Alt mit Tombola

und Reitershop.

Ab 14.00 Uhr leckere selbstgebackene

Torten und Kuchen. Bei schönem Wetter ist der Sommergarten

geöffnet. Der Golfclub Okel baut einen kleinen Parcour

auf und bietet „Spiel und Spaß“ für alle.

11:00 – 18:00 Uhr Wolters Baumschulen &

Wolters Pflanzenparadies

Hillenberg 2, Syke-Wachendorf

Tel. (0 42 40) 14 07

„Wo Bäume in die Schule gehen“

11:00, 14:00 + Führungen in der Jungpflanzenkultur

16:00 Uhr und in der Baumschule

Der Fachbetrieb informiert über das breite Spektrum seiner

Leistung. Zahlreiche Informationen des Garten- und Landschaftsbaus.

Präsentation der Floristikabteilung. Spiel und

Spaß für Kinder. Quiz für Erwachsene mit attraktiven Gewinnen.

Essen & Trinken: Kartoffelpuffer, Kaffee + Kuchen, kalte

Getränke.

11:00 – 18:00 Uhr Hoflädchen Harries

Heisterort 17 (ab Gödestorfer Straße),

Syke-Wachendorf, Tel. (0 42 42) 95 22 99

Frische Produkte bringen Energie!

Versorgen Sie sich im Hoflädchen mit

leckeren, regionalen Produkten wie frisch

gebackenem Kürbisbrot und Kürbisbrötchen,

Bratwürsten und Kürbissuppe.

Festes Angebot im Hofladen: Kartoffeln,

Eier, Wurstwaren, Marmelade, Honig,

Senf und Kürbisse aller Art (saisonal).

13


t SYKE

14

11:00 – 18:00 Uhr Vierpfotenland

Obere Heide 4, Syke-Wachendorf

Tel. (0163) 362 14 23

Spiel und Spaß für Zwei- und Vierbeiner

Kind und Hund in Harmonie; Hundemassage;

Naturheilkunde für Vierbeiner (Infostand);

Aktivitäten rund um den Hund:

Spaßturnier, Vierpfoten-Cup und mehr.

Essen & Trinken für Zwei- und Vierbeiner,

u. a. Syker Hundetorte und Syker

Pferdekuchen.

14:00 – 18:00 Uhr Eschenhof & Agenda-Gruppe Bauen,

Wohnen, Klimaschutz

Clueser Str. 37, Syke-Heiligenfelde

Tel. (0 42 42) 26 08

Café und Agenda-Informationen

Kaffee, Kuchen und Waffeln im Eschenhofer Sonntags-Café.

Die Agenda-Gruppe informiert über Bürgerphotovoltaikanlagen

und Energiekonzepte der Zukunft.

11:00 – 18:00 Uhr Dorfmuseum Henstedt

Henstedter Str. 20, Syke-Henstedt

Tel. (0 42 42) 5 06 45

Sonderausstellung

„Johann Dannemann, Handwerker und Kunsthandwerker

und Reitlehrer Johann Schumacher“.

Vor Ort zu essen oder zum Mitnehmen: Syker Brot aus dem

Steinbackofen mit Schmalz oder Fruchtaufstrich, Kaffee und

Tee. Der Luftschutzbunker ist geöffnet.


11:00 – 18:00 Uhr Weinhof & Folk-Art Galerie

Halbetzer Str. 3, Syke-Henstedt

Tel. (0 42 42) 93 45 14

SYKE t

Wein- und Saftproben

Eigene Säfte von Früchten der Region. Galerie mit Kulturangebot.

Vortrag zum Thema Heilpilze aus Biolandanbau der

Region.

11:00 – 18:00 Uhr Kreismuseum Syke

Herrlichkeit 65

Tel. (0 42 42) 25 27

Aktionstag

Tante-Emma-Laden, Buttern und Melken, Milchzentrifuge,

Fladenbrot aus dem Steinzeitbackofen. Pellkartoffeln und

Quark.

14:00 – 16:00 Uhr Hufschmied.

14:30 + 15:30 Uhr Pferdewagenfahrten durch

das Friedeholz

(gegenüber vom Museum im Wald).

15


u BRUCHHAUSEN-VILSEN

16

Gastfreundliche Gemeinden

voller Energie

Erntedank-Gottesdienste

Ev. luth. St. Marcellus-Kirche, Asendorf 10:00 Uhr

Ev. luth. St. Cyriakus-Kirche, Vilsen 09:30 Uhr

Kath. Kirche Maria Königin des Friedens 11:00 Uhr

Br.-Vilsen, Wort-Gottes-Feier

Ev. luth. Bartholomäus-Kirche, Bruchhausen 11:00 Uhr

Ev. luth. Katharinen Kirche, Martfeld 10:00 Uhr

Ev. luth. Kirche Schwarme 10:00 Uhr

Leonardi, Klostermühle 14:30 Uhr

Asendorf

Kartoffelmarkt mit vielen Ständen und Aktionen

im Ortskern Asendorf

12:00 – 18:00 Uhr Hof Arbste 7 – Land und Kunst e.V.

Peter Henze, Arbste 7, Asendorf

Tel. (0 42 53) 92 00 11

Email: info@theater-henze.de

„Backtag, regionale Erzeugnisse, Klima und Energie"

Brot und Butterkuchen ofenfrisch gebacken, Kaffee, Tee und

mehr natürlich dazu. Regionale und biologische Erzeugnisse

- im Zusammenwirken

mit der Asendorfer

Molkerei, regionalen

Produzenten und

der Kirchengmeinde

Asendorf. Dazu reichhaltig

Informationen

rund ums Klima:

Dipl.-Ing. Jens Eberhard

Dzialas referiert

um 15:00 und 16:30 Uhr über "Solaranlagen und Photovoltaik"

und "Gebäudedämmung".

Örtliche Handwerksbetriebe bieten anschaulische Beispiele

- einschl. des gerade sanierten Haupthauses des Hofes, also

am "lebenden Objekt".

Charme und Charakter des alten Bauernhofes mit vielen Tieren

und Gebäuden tun das Übrige für ein gemütliches und informatives

Verweilen auf dem Hof Arbste - für Große und

Kleine.


BRUCHHAUSEN-VILSEN u

Bruchhausen-Vilsen - Asendorf

und zurück

Triebwagenfahrten von Bruchhausen-Vilsen

nach Asendorf zum

Kartoffelmarkt und zu den Akteuren

zum „Tag der Regionen“

Mit dem Triebwagen bequem zu den Veranstaltungen des

„Tag der Regionen“ zum Hof Arbste und zum Kartoffelmarkt

nach Asendorf.

Haltepunkte: Arbste zum Hof Arbste Nr. 7 und Endstation

zum Kartoffelmarkt.

Abfahrt

Bruchhausen-Vilsen: 11:30, 14:15 und 16:15 Uhr

Abfahrt

Asendorf : 13:30 , 15:30 und 18:00 Uhr

Bruchhausen-Vilsen

17:00 Uhr St. Cyriakus-Kirche

Ortskern Vilsen

„Afrika and more”

„Live Resource“ ein fetziger Jugendchor, die Gruppe„KiJuE“

- mit afrikanischen Trommeln, Percussion und ein Posaunenchor,

der Spirituals einübte, treten zum Erntedank in der

St. Cyriakus-Kirche im Ortskern von Vilsen auf.

Eintritt frei, Spenden werden gerne genommen.

17


u BRUCHHAUSEN-VILSEN

18

11:00 – 18:00 Uhr Forsthaus Heiligenberg

Adelheid Brüning

Heiligenberg 3, Bruchhausen-Vilsen

Tel. (0 42 52) 9 32 00

www.forsthaus-heiligenberg.de

Schmackhaft und Gesund -

Besonderheiten der regionalen Küche

Das Forsthaus mit seiner wunderschönen Gartenanlage und

dem stilvolles Ambiente

bietet die Kulisse für

ein Menü mit Besonderheiten

der regionalen

Küche.

Ein Nachmittag rund

um die Kartoffel. Äpfel,

Äpfel und was man

schon immer wissen

wollte... .

Klostermühle Heiligenberg

„KlosterSchenke“

Christa Hufnagl

Heiligenberg 2, Bruchhausen-Vilsen

Tel. (0 42 52) 21 67

www.klostermuehle-heiligenberg.de

Leonardi – Tag des Pferdes

14:30 Uhr Erntedank-Gottesdienst mit Pferde- und Tiersegnung,

einstündiges Showprogramm zu Pferde, Kunstausstellung

in der historischen Wassermühle mit Kaffee und hausgemachter

Kuchen, Kaffeespezialitäten, 50 Sorten Tee und

drei Sorten Fassbier.


BRUCHHAUSEN-VILSEN u

14:00 – 19:00 Uhr „De Kaffeestuv“

Erika Rotermund

Riethausen 11, Bruchhausen-Vilsen

Tel. (0 42 51) 25 92

Genuss in reizvoller Umgebung

Die Eier, Milch, Nüsse, Himbeeren, Erdbeeren liefern die Produzenten

vor Ort. Heraus kommen köstliche Torten und Kuchen,

die Butter, Sahne und Quark kommen direkt aus der nahegelegenen

Molkerei.

Genuss pur in gemütlicher Athmosphäre eines Bauernhof-

Café’s im Ortsteil Riethausen. Idealer Ausgangspunkt für

Radtouren und Wanderungen ins Waldgebiet Sellingsloh.

Martfeld

11:00 – 15:00 Uhr + „Die Kastanie“

18:00 – 22:00 Uhr Barbara Stadler & Erwing Rau

Restaurant , Kochschule, Party Service

und Theater

Hollen 30, 27327 Martfeld

Tel. (0 42 55) 15 94

www.die-kastanie.de

„Genussvolle regionale Küche“

Heute (und sonst mittwochs bis sonntags) können sie mediterrane

Küche mit Produkten der Region genießen. Hausgemachte

Pasta und Wildschweinbolognese, Ravioli mit Ziegenkäsefüllung,

Pasta mit Waldpilzen, Hausgeräucherte Entenbrust

mit Kürbischutney, Wildkräuterpesto. Wir bieten

unser Pastamenü an (Drei Gänge) sowie

ein Menü mit Fisch oder Fleisch oder unsere

beliebten Tapas mit Produkten der

Region. Schauen sie doch einfach vorbei....

es warten auch einige Produkte

zum mitnehmen auf Sie Chutneys, Kaninchenrillette,

Marmeladen, Suppen,

Pasta und Käse.

Wir sind Slow Food Mitglied und werden einige Arche Produkte

(www.slow-food.de) vorstellen.

Wir freuen uns auf Sie!

Alle hier verwendeten Fotografien betreffend die Samtgemeinde

Bruchhausen-Vilsen sind freigegeben von www.dh-aktuell.de

19


u BRUCHHAUSEN-VILSEN

20

Schwarme

11:00 – 18:00 Uhr Bioland-Hofladen Meyer-Toms

Hermann Meyer-Toms

Kiebitzheideweg 6, Schwarme,

Tel. (0 42 58) 2 41

Hoffest zum

„Tag der Regionen“

Getreu dem Motto: „Klimaschutz

durch kurze Wege“

stellt sich der Biolandhof

Meyer-Toms vor. Direkt vom

Feld kommt das Gemüse, Kartoffeln,

Hokkaido und andere

Kürbisse. Eier von glücklichen

Hühnern, Fleisch, Marmelade

und Honig werden im

Hofladen angeboten.

Kulinarische Köstlichkeiten aus Kartoffel und Kürbis mit Spezialitäten

aus Hof und Garten können probiert werden.

Ein Händler stellt Fahrräder und Fahrradanhänger aus, die

Transportmöglichkeiten ohne Auto zeigen. Kinderprogramm

und ab 15:00 Uhr Live-Musik mit „Meli-Melo”.

10:00 – 18:00 Uhr Zum Forsthaus Schwarme

Kurt Klee

Forststr. 1, Schwarme

Tel. (0 42 58) 8 28

„Regionale Produkte, Kultur und Waldführung“

In landschaftlich reizvoller Umgebung liegt das Forsthaus in

Schwarme. Ideal für einen Ausflug, mit einem vielfältigen

Programm:

10:00 Uhr Zeltgottesdienst zum Erntedank

11:00 – 14:00 Uhr Frühkonzert mit Blasmusik

12:00 Uhr Mittagessen für Jedermann hergestellt

mit heimischen Produkten

15:00 Uhr Waldführung mit Präsentation von Tierpräparaten

und Darbietung der

Jagdhornbläsern

Kostenloses Ponyreiten, Kaffee und selbstgebackener Kuchen,

Brot, Butterkuchen, Hausmachwurst von eigenen

Schweinen. Es sollte ein wenig Zeit mitgebracht werden.


Erntedank-Gottesdienste

Kath. Kirche St. Ansgar Bassum 09:00 Uhr

Festgottesdienst zum Erntedankfest

mit Beteiligung des Lehrerchors und Instrumentalisten

der Musikschule Tel˘siai, Litauen

Stiftskirche Bassum 10:00 Uhr

Festgottesdienst mit Abendmahl zu Erntedank,

anschließend Eröffnung der Ausstellung

“Mensch und Arbeit”, Aquarelle von

Wilfried Lehnert, Brinkum, musikalische

Untermalung durch die Jazzband

School House Seven

Dreifaltigkeitskirche Neubruchhausen 10:00 Uhr

Familiengottesdienst zu Erntedank

Ev. Kirche Nordwohlde 10:00 Uhr

Festgottesdienst mit Abendmahl zu Erntedank

BASSUM i

Zentrale Veranstaltung der Bassumer Akteure

von 12:00 –18:00 Uhr auf dem Außengelände und in den

Räumen der Freudenburg Bassum, Amtsfreiheit 1a

Unter dem Motto „Bassum – aktiv und voller Energie“ präsentieren

Bassumer Direktvermarkter und Gastwirte Kulinarisches

aus der Region. Lokale Künstler, Vereine und Institutionen

bieten Kostproben ihrer Kunst, vielfältige Informationen

zum Thema Energie und ein buntes Programm für Jung und

Alt. Stellen Sie sich aus den Angeboten ein „energiereiches“

persönliches Menü für Auge, Ohr und Magen zusammen.

Ein Zelt vom Partyzelt-Service Toni Kroner bietet wetterfeste

Sitzgelegenheiten.

Der BürgerBus Bassum macht einen Zubringerdienst im

Stadtbereich.

Eröffnung der Veranstaltung

12:00 Uhr Grußworte von Bürgermeister Wilhelm Bäker,

musikalisch umrahmt von der Jagdhorn-

Bläsergruppe des Hegerings V Bassum

21


i BASSUM

22

Regionale Speisen und Getränke voller Energie

O Eintopf, Nackensteaks im Roggenbrötchen und

Krautsalat aus Zutaten der Region von Stövers Gasthaus

O Kartoffelpuffer und Bratkartoffeln von Schorling`s Hof

O Hot-Dog aus lokalen Erzeugnissen

vom Mütter-Kinder-Zentrum Bassum e. V.

O Energie aus Stäbchen und Stullen – Obstspieße

„Bibi Blocksberg” und Schmalzbrote nach

(Tages)-Mutter’s Art vom Familien- und Kinderservicebüro

der Stadt Bassum, Bioland-Hof Steding und

Hausschlachterei Pußack

O Herzige Energie – Waffelbäckerei von der

PrinzHöfte-Schule Bassum

O Butter-Streuselkuchen mit Obst und Eierlikörkuchen

vom Andreas-Hof

O Tag der Regionen-Cocktail aus heimischen Produkten,

Warm- und Kaltgetränke von Haake`s Gasthaus

Aktionen, Information und Beratung

O Runder Tisch Energie: „Voller Energie voraus!“

Energieeinsparungen und Einsatz regenerativer

Energien am Beispiel Energiesparlampen, Solaranlagen,

Sanierung der Gebäudehülle

O BürgerBus Bassum: „Gemeinsam fahren, Sprit sparen!“

Energieeinsparungen im Nahverkehrsbereich


BASSUM i

O Arbeitsgruppe Stadtbild und Touristik:

„Bassum – eine Reise wert!”

Touristische Stärken und Direktvermarktung am

Beispiel Gästeführungen, Kulturhistorischer Pfad und

Bassumer Präsentkorb

O Weltladen Barnstorf:

„Mehr Energie für ökologische und fair

gehandelte Produkte!”

O Andreas-Hof:

„Gebündelte, regional nachwachsende Energie!”

Feuerholz in neuen Verpackungen

In der Konzertmuschel

O Jagdhorn-Bläsergruppe des Hegerings V Bassum

O Mittagskonzert der

„Bramstedter Glockenstuhlmusikanten“

O Tanzgruppe Crazy Girls vom Carneval Club Bramstedt

O Musikzug Die fidelen Bassumer

O Lehrerchor und Instrumentalisten der

Musikschule Tels˘iai, Litauen

O Ortsvorsteher Klaus Rajf versteigert einen

Bassumer Präsentkorb zugunsten des Agenda 21-

Projektes „Kulturhistorischer Pfad Bassum”

O Gospelchor The Salvations der Ev. Kirchengemeinde

Neuenkirchen

O Line-Dancing von und mit The Maverick Line Dancers

O A-cappella-Chor SimSalaSing

O Musikzug Die Lindenstädter

23


i BASSUM

24

Programm für junge Gäste

O Handkurbelkarussell und Spiele voller Energie

PrinzHöfte Schule

O Treckerfahrten

Projektgruppe Rapsöl

O Reiten für Kinder und Jugendliche, Kosten 1,50 €

Vorführungen in Voltigieren

Reit- und Fahrverein Diek-Bassum

Im Foyer

O Die Bassumer Tagesmütter bieten während der

gesamten Veranstaltung eine Kinderbetreuung mit

abwechslungsreichem Programm an

O „Energiereiche Augenblicke”

Präsentation mit Beispielen, Fakten und Zahlen rund

um die Themenbereiche menschlicher Körper und

Ernährung. Nicole Wichmann, Ernährungsberaterin.

Im Raum 2

16:00 Uhr „Die Wunschflöte”,

Märchen und Marionettentheater für Kinder

ab 6 Jahre mit der Marionettenbühne SAMONI,

Sabin Schelzke, Eintritt 3,00 €

In der Heimatstube

O „Abenteuer Vorlesen”

Das Vorleseteam der Agenda 21 liest für Kinder

im Alter von 4 bis 10 Jahre

O Präsentation der Gruppen der lokalen Agenda 21

Im Verlies

O Ausstellung: „Was war wann?” –

Besondere Ereignisse in Bassum und Umgebung

von 1980 – heute

Kultur- und Heimatverein Bassum e.V.


Erntedank-Gottesdienste

TWISTRINGEN o

St.-Anna-Kirche, Twistringen 10:30 Uhr

danach offenes Treffen mit Ausschank

von „Diepholzer Kreiskaffee“

und Produkten

vom Eine-Welt-Laden.

Martin-Luther-Kirche, Twistringen 10:00 Uhr

St.-Marien-Kirche, Marhorst 09:00 Uhr

Evangelische Kirche, Heiligenloh 10:00 Uhr

anschließend gemeinsames Erntedank-Frühstück

im Gemeindehaus

12:15, 14:00 und St.-Anna-Kirche

16:00 Uhr Am Kirchhof, Twistringen

Aktion „Hoch hinaus“

Wir führen Sie über ca. 124 Stufen hoch hinaus in den

Glockenturm der St.-Anna-Kirche und präsentieren Ihnen als

Highlight die Glocken und das Uhrwerk im Turm.

14:00 – 19:00 Uhr Stadtfest in Twistringen

Verkaufsoffener Sonntag mit vielen Aktionen rund um das

Thema Stroh und Ernte.

14:00 – 18:00 Uhr Museum der Strohverarbeitung

Kapellenweg 2, Twistringen

Tag der offenen Tür im Museum der

Strohverarbeitung.

Ausstellung Twistringer Fossilien im

Dachgeschoss.

Ausstellung: „Ernte im Wandel der Zeit“

Auf dem Freigelände des Museums sind Erntemaschinen

aus verschiedenen Jahrzehnten zu sehen. Im Ausstellungsraum

im Dachgeschoss finden Filmvorführungen über den

Einsatz der Maschinen bei der Ernte und über frühere Erntearbeiten

auf den Feldern statt.

Kuchen, Tee und Kaffee.

25


o TWISTRINGEN

26

15:00 – 18:00 Uhr Mehrzweckhalle

„Grundschule Am Markt“

Geschichten und Märchen für Kinder

Unter dem Motto „Ich schenke Dir eine Geschichte“ lesen

Twistringer Vorlesepaten spannende Geschichten für Kinder

vor.

14:00 – 18:00 Uhr Volksbank Twistringen

Kirchstraße 7, Twistringen

Nachhaltige Klimainitiativen am Gymnasium Twistringen

Wie gehen wir mit unserer Energie um und wie schützen wir

unser Klima? Schülerinnen und Schüler des Twistringer

Gymnasium erstellen gemeinsam mit ihren Lehrern eine

Ausstellung über nachhaltige Klimainitiativen und Energiewirtschaft

am Gymnasium. Ausstellungsdauer in der Volksbank:

ca. 2 Wochen.

14:00 – 19:00 Uhr Naturkosttreff Petra Greve

Bahnhofsstraße 14, Twistringen

Tel. (0 42 43) 97 00 17

Verkostung von Bio-Produkten aus der Region

Petra Greve bietet Ihnen die Verkostung von biologisch produzierten

Lebensmitteln an. Folgende Betriebe aus der Region

liefern ihre Produkte für einen sinnlichen Genuss:

Fleischerei Buschmann, Twistringen (Biowurst),

Biohof Bliefernicht, Wesenstedt, (Biokäse), Allos-Imkerhof,

Mariendrebber (Honig, Konfitüre, Müslis), Lebensbaum,

Diepholz (Tee und Kaffee), Ökoland, Wunsdorf (Suppen- und

Wurstdelikatessen).


Ab 17:00 Uhr Gasthaus zum Grafen

TWISTRINGEN o

Schaukochen und genießen vor Ort

Sie wählen die Zutaten aus und wir bereiten für Sie vor Ihren

Augen köstliche Kleinigkeiten zum Probieren zu. Dabei verwenden

wir nur frische Produkte aus der Region und Spezialitäten

wie z.B. die Diepholzer Moorschnucke.

Ausstellung der eingesendeten Fotos

aus dem Fotowettbewerb „Tür und Tor“.

11:00 – 20:00 Uhr „Zur Weinscheune“

Marianne Hammann

Padlandstraße 5

27239 Twistringen-Mörsen

Tel. (0 42 43) 44 36

Weinprobe

in rustikalem

Ambiente

Vom Frühschoppen

bis zum

Dämmerschoppen

bieten wir

Ihnen in gemütlicher

Atmosphäre leckere Weine aus den unterschiedlichsten

Regionen an. Dazu reichen wir Zwiebelkuchen und für die

kleinen Gäste frische Waffeln! Ebenso halten wir „Senfspezialitäten“,

selbst hergestellte Karten für jeden Anlass und

weitere Überraschungen für Sie bereit.

11:00 Uhr Radtour des ADFC,

der AG „Kultur und Freizeit“

und der Gästeführerinnen

Fahrrad-Sagen-Tour

Wir führen Sie mit einerFahrradtour durch das Twistringer

Land. An verschiedenen Rastpunkten erfahren Sie die Sagen

zu den jeweiligen Orten.

Treffpunkt:

Museum der

Strohverarbeitung.

Anmeldungen bitte unter

Tel. (0 42 43) 41 30.

27


o TWISTRINGEN

28

12:00 Uhr Radtour der Agenda-Gruppe

„Alternative Energien“ und den

Gästeführerinnen

Energiemix-Tour 2008

Radeln Sie mit und erfahren Sie Maßnahmen zu klimaschutzorientiertem

Verhalten. Besichtigungen und Informationen

zu Blockheizkraftwerken, energetischer Nutzung von Biomasse,

Solaranlagen, Photovoltaikanlagen sowie Energieeinsparung

an Wohngebäuden.

Treffpunkt: Parkplatz am Rathaus

Anmeldungen bitte unter Tel. (0 42 43) 41 30.

Ridderade

14:00 – 18:00 Uhr Dorfmuseum Ridderade

Ridderade 1, Twistringen

Tel. (0 42 46) 2 63

Im Museum sehen Sie Geräte zur Haushaltsführung, zur

Feldbearbeitung und aus dem Handwerk. Weiterhin werden

Bilder und Schriften aus Ridderade und Stophel gezeigt.

Rüssen

Ab 10:00 Uhr Anne´s Bauerngartencafé

Rüssen 7, Twistringen-Rüssen

Tel. (0 42 46) 3 13

Saisongerichte, Kaffee und Kuchen aus eigener Herstellung.

Schöner Bauerngarten mit Tiergehege.

Borwede

Ab 14:00 Uhr Borweder Klönstuuv Café

Borwede 17, Twistringen-Borwede

Tel. (0 42 43) 97 12 13

Kaffee, Teespezialitäten, selbstgebackener Kuchen und

frisch zubereiteter Zwiebelkuchen.


GOLDENSTEDT p

11:00 – 18:00 Uhr Naturschutz- und Informationszentrum

NIZ Goldenstedt

Arkeburger Str. 22

49424 Goldenstedt - Arkeburg

Tel. (0 44 44) 26 94

„Apfeltag“

Ein Informations- und Erlebnistag rund um lokale und regionale

Apfelsorten findet an diesem Tag im NIZ statt, mit

großer Apfel - Sortenschau, Sortenbestimmung, Beratung

bei Obst- und Baumkrankheiten, Wahl Apfel des Jahres

2008, Kinderprogramm, zahlreichen Ausstellern, usw. Für

die Sortenbestimmung bringen Sie fünf Äpfel pro Sorte mit.

Apfelgerichte, Kaffee und selbstgebackener Apfelkuchen

stehen bereit.

27. – 28.9.2008

9:00 – 18:00 Uhr

Energiemesse in Goldenstedt

29


a GROSSENKNETEN

30

Erntedank-Gottesdienste

Ev.-luth. Marien Kirche, Großenkneten 10:00 Uhr

Ev.-luth. St. Briccius Kirche, Huntlosen 10:00 Uhr

Ev.-luth. Christus Kirche, Ahlhorn 10:00 Uhr

Kath. Herz-Jesu-Kirche, Ahlhorn 10:00 Uhr

Entdecken mit allen Sinnen am Tag der Regionen

Sage

Auftaktveranstaltung

11:00 – 17:00 Uhr Pfadfinderbildungsstätte

Sager Schweiz

Sandhopskämpe 1

26197 Sage

Tel. (0 44 35) 97 02 35

Ausstellung „Bauen – Wohnen – Energie“ Eintritt 1,00 €

Die Pfadfinderbildungsstätte baut seit 2003 bis Ende 2009

ein ehemaliges Wohnhaus in eine Unterkunft für Jugendgruppen

um. Der Aus- und Umbau wird unter Berücksichtigung

bauökologischer und energetischer Gesichtspunktebewerkstelligt.

Die dabei gemachten

Erfahrungen

fließen in das Umweltbildungsprogramm

ein und werden entsprechend

der Öffentlichkeit

zugänglich

gemacht. Daher ist

die Pfadfinderbildungsstätte als regionale Klimainitiative

sehr interessant für Großenkneten, um über ökologische

und energetische Baumaßnahmen zu informieren.

Am Beispiel dieses Umbaues können Bauherren und Interessierte

auf der bestehenden Baustelle sehr anschaulich

Informationen über Umbaumaßnahmen erfahren.

Aussteller: Es werden regionale Betriebe ihre Produkte

und Dienstleistungen in Form einer Ausstellung anbieten.

Angefragt wurden Betriebe aus den Bereichen Heizungsbau,

Energieberatung, Solarenergie, Thermographie, Dämmung,

Einblasdämmung, Holzbau, Lehmbau, Fensterbau,

Ofenbau und ähnliche. Welche Aussteller vor Ort sein werden

entnehmen sie bitte aktuell der Presse.


GROSSENKNETENa

Vorträge:

11:00 Uhr Eröffnung des Tag der Regionen in der

Gemeinde Großenkneten mit offiziellen Rednern

Fachvorträge runden das Programm ab:

11:30 Uhr Energetische Baumaßnahmen am Beispiel der

Pfadfinderbildungsstätte / mit Baustellenführung:

Architekt/Baubiologe/Energieberater

Rainer Stasch

12:15 Uhr Richtig dämmen I - Warum es sich lohnt /

ökonomischer Nutzen, ökologische Dämmstoffe:

Architekt Rainer Stasch + Hajo Müller,

Firma Lignatec, Altmoorhausen

13:00 Uhr Richtig dämmen II - So wird’s gemacht /

Winddichtigkeit, Wand-, Decken-, Dach- und

Kerndämmung: Michael Wuttke,

Firma Ventimola, Bremen

13:45 Uhr Energetische Baumaßnahmen am Beispiel der

Pfadfinderbildungsstätte / mit Baustellenführung:

Architekt/Baubiologe/Energieberater

Rainer Stasch

14:30 Uhr Umstellung von Heizungsanlagen /

Möglichkeiten regenerativer Energieträger

(Solar, Biomasse, Holz, Erdwärme, …)

15:15 Uhr Energie sparen / Beispiele für Einsparmöglichkeiten

beim ganz normalen Wohnen:

Thomas Myslik, Wardenburg-Hundsmühlen

16:00 Uhr Finanzierung / KfW-Kredite, Fördermöglichkeiten

Für Kinder wird es auf dem Gelände verschiedene Spielund

Mitmachmöglichkeiten geben. Für das leibliche Wohl

wird gesorgt.

11:00 – 17:00 Uhr Baumweg 5, 49685 Emstek

(bei den Ahlhorner Fischteichen)

Tel. (0 44 35) 28 11

Teichwirtschaft Ahlhorn - Thema Fisch

Die Hälterhallen und der kleine Hofladen

sind geöffnet und im Hofladen

wird Köstliches vom Fisch angeboten.

Regelmäßige Betriebsführungen

informieren über die Arbeit in

der Teichwirtschaft Ahlhorn. Es ist

u.a. ein Motorsägenkünstler vor Ort, es wird Schönes für

den Garten angeboten und das Regionale Umweltbildungszentrum

Hosüne bietet Apfelsaftpressen an. Mitmach-Aktionen

für Kinder: Basteln mit Naturmaterialien, Malwettbewerb

etc.

31


a GROSSENKNETEN

32

Bakenhus

11:00 – 17:00 Uhr Bakenhuser Esch 8

26197 Bakenhus

Tel. (0 44 35) 95 112

Biohof Bakenhus – Familientag

Klimaschutz durch kurze Wege – wir fahren stündlich mit

dem Planwagen zu den Quellen unserer regionalen Trinkwasserversorgung.

„Durst und Wurst“ – unter diesem

Motto gibt es ein Quiz mit attraktiven

und leckeren Gewinnen für

kleine Wasserdetektive und große

Wasserspezialisten.

Regional ist genial – probieren Sie unsere Grillspezialitäten

von der Bakenhus Biofleisch GmbH und leckeren Kuchen

vom Biobäcker.

Und außerdem: noch mehr Aktionen für Kinder und Informationen

zum OOWV, zur Wasserversorgung und zur

Landwirtschaft. www.oowv.de

Döhlen

11:00 – 17:00 Uhr Kuhlmann`s Hof

Kleines Moor 4, 26197 Döhlen

Tel. (0 44 87) 3 23

„Wildes“ und Wildspezialitäten Regelmäßige Führung am

Rotwildgatter. Musikalische Untermalung: Jagdhornbläser

und Einhand-Orgler.

Weitere Aussteller: Stauden und Kräuter von Bremermann,

Hobbyimkerei Gillerke, Steine und Mineralien von Matthiesen,

Kräuter-Sortiment – pur Natur, Bon flora von Thiedemann.

Huntlosen

11:00 – 17:00 Uhr Bioland Gärtnerei Stolle

Hatter Straße 14, 26197 Huntlosen

Tel. (0 44 87) 4 28

Zierpflanzen

Herbststauden und Bio-Tomaten so wie Bio-Weine und Säfte

sind in der Gärtnerei Stolle zu bekommen und verschiedene

handwerkliche Arbeiten werden ausgestellt. Für Kinder wird

Blumentopf-Angeln angeboten.

12:00 – 13:00 Uhr +

15:00 – 16:00 Uhr Country Musik, live!


GROSSENKNETENa

11:00 – 17:00 Uhr Meyer-Hof

Zur Flachsröde 3, 26197 Huntlosen

Tel. (0 44 87) 12 78

Hier geht`s um die Wurst

Aktionen am geöffneten Hofladen

mit Verkostung der hausgemachten

Wurst- und Schinkenspezialitäten,

Preisrätsel mit vielen

leckeren Gewinnen.

Essen und Trinken: Bratwurst vom Grill, köstliche Hokkaido-

Kürbiscremesuppe, cremige Zucchinisuppe, kräftige Kartoffelcremesuppe.

Blick hinter die Kulissen: Jede Stunde Herstellung unserer

leckeren Bratwurst und Sie können dabei sein.

Ab 14.00 selbstgebackener Kuchen und Kaffee

vom Hof Buchholz.

Für Kinder: „Huntloser Moorwurm“ Angeln und weitere

Überraschungen. www.meyer-hof.de

Ab 11:00 Uhr Meyer`s Gasthaus

Bahnhofstraße 67, 26197 Huntlosen

Tel. (0 44 87) 9 27 70

Regionale Spezialitäten aus heimischer Jagd

In Meyer`s Diele: Wildschwein am Spieß vom Grill.

Der „Spieker“ stellt Blumen und Geschenkartikel aus.

Im Restaurant: Täglich Wild á la carte aus heimischer Jagd.

Mittagstisch und Abendkarte.

11:00 – 18:00 Uhr Restaurant Schalotte

Bahnhofstraße 9, 26197 Huntlosen

Tel. (0 44 87) 15 79

Kunsthandwerk Lewitz

Schmuck aus Ton/Edelsteinen.

Papierblüten-

Lichterketten. Damenbekleidung

+ Zubehör.

Marmeladen + Liköre.

Kunstrasentaschen. Keramik.

Kalligraphie. Unikatschmuck,

Edelsteine.

Modeschmuck. Design. Drehkeramik. Sitzsäcke, med. Kissen.

Wollschals + Oberteile. Schmuck aus Holz mit Mineralien.

Mode für die Frau ab 30. Naturseifen, Badezusätze + Duftsteine.

33


a GROSSENKNETEN

34

11:00 – 17:00 Uhr Haus Sannum, Stiftung Gertrudenheim

Sannumer Straße 30, 26197 Huntlosen

Tel. (0 44 87) 9 28 7-0

Produkte aus eigener Herstellung –

Hofladen und Café sind geöffnet

Aktionstag für Kinder mit Schatzsuche. Präsentation und

Verkauf von selbst hergestellten Produkten der Einrichtung

und ein Angebot von Objekten aus Metall (z.B. Feuerkörbe).

Der Hofladen ist geöffnet, dort finden Sie ein Angebot an

kreativen Produkten aus dem Bereich der hauseigenen Tagesstruktur,

wie selbstgezogene Kerzen, selbstgemachte

Marmelade und kleine Geschenke.

Dort können Sie auch

Produkte wie Eier und Kartoffeln

aus der eigenen Landwirtschaft

kaufen. Ferner bietet die

hauseigene Bioland-Gärtnerei

saisonale Produkte an.

Für Kinder gibt es einen Aktionstag im Bereich der Tagesstruktur

mit Basteln, Schminken und einer Schatzsuche. Das

Café von Haus Sannum ist ebenfalls geöffnet und lockt mit

seinen Köstlichkeiten.

www.haus-sannum.de

11:00 – 17:00 Uhr Ihr Bioladen Kornkraft Hosüne

Am Forst 2, 26197 Huntlosen

Tel. (0 44 87) 92 1-0

Leckereien aus dem Biosortiment

Probierstationen mit Wein und Käse,

Aufstrichen, Säften und Kosmetik.

Informationen und viele Produkte

rund um den Sanddorn, Zucchini -

Sanddorn – Suppe, Kaffee und Kuchen.

Grill – Bratwurst vom Biohof Bakenhus.

Bio Imker Ludger Klinker: Wissenswertes über Bienen und

Honiggewinnung.

Kinderprogramm:

Die Kunstschule Huntlosen stellt sich vor:

Malen und Gestalten nach Lust und Laune.

12:00 und 16:00 Uhr:

Führungen durch den Naturkost-Großhandel


HARPSTEDT s

Großer Erntemarkt der Landfrauen

am 5. Oktober 2008 auf dem Koemsgelände

in Harpstedt

Nach dem Erntedankgottesdienst um 10:00 Uhr in der Christus-Kirche

findet der große Erntemarkt von 11:00 bis 18:00

Uhr auf dem Koemsgelände in Harpstedt statt.

Die rund 650 Landfrauen aus der Samtgemeinde Harpstedt

und Heiligenrode organisieren ein buntes Markttreiben mit

einem vielfältigen Angebot

Brot- und Gemüsescheunen

Angebote rund um den Kürbis

Puddingbuffet und andere Milchprodukte

Butterkuchen direkt aus dem Backhus

Kuchenbuffet und Erdbeergetränke

Direktvermarkter der Region

Jagdhornbläser

KünstlerInnen, die ihre Werke ausstellen

Staudenmarkt

Ponyreiten

Spielefant und Streichelzoo

sowie weitere kulinarische und musikalische Angebote

35


d HATTEN

36

Akteure aus allen gesellschaftlichen Bereichen, wie

Ernährung, Landwirtschaft, Handel, Vereine und Verbände

sowie Kirche präsentieren sich am 5. Oktober in der Gemeinde

Hatten unter dem Motto:

Lokale-Klima-Initiativen – aktiv-vielfältig-anregend.

Dazu gehören u.a.

Hof Eickhorst, in Sandhatten,

Schafzucht als ökologische Landschaftspflege,

Sandhatten

geführte Radtouren, ab Sandkrug

Büffelfarm Hatten, Sandhatten

Präsentation Regionaler Spezialitäten,

z.B. im Deutschen Haus Kirchhatten und im

Schützenhof Kirchhatten, Kirchhatten

Erntedank-Gottesdienst (10:00 Uhr)

in der geschmückten St.-Ansgari- Kirche in Kirchhatten.

Einen aktuellen Ablaufplan finden Sie im Internet unter

www.hatten.de “Tag der Regionen in Hatten”.

11:00 – 18:00 Uhr Hof Eickhorst, Sandhatten

Steinstraße 14, 26209 Hatten

Tel.: (0 44 82) 377

Internet: www.hof-eickhorst.de

Hof Eickhorst probieren

Lebensmittel gesund, schmackhaft und frisch direkt vom

Bauern auf den Tisch. Erleben Sie bei einer Hofführung und

einem bunten Programm, wie gesund und herzhaft frische

Produkte direkt vom Bauern schmecken können. Neben den

traditionellen Angeboten gibt es an diesem Tag auch die

bekannten Sandhatter Beerenweine zu probieren.


HATTEN d

11:00 – 18:00 Uhr Hatterwüsting, Fasanenweg 22

G.+G. Hennes Kamerun-Haarschafe GbR

Huntloser Straße 31

Tel.: (0 44 82) 92 80 94

Gertrud.Hennes@gmx.de

Schafzucht als ökologische Landschaftspflege

Am Beispiel einer Herde von ca. 150 Kamerunschafen werden

die vielfältigen Möglichkeiten gezeigt, die diese genügsame

Schafart

auszeichnen. Das

Kamerunschaf ist

robust und fühlt

sich in unserem

Klima und auf den

Böden der Wildeshauser

Geest besonders

wohl.

Dass besonders

Lammfleisch ein

Hochgenuss sein

kann, wird hier

bei ebenso gezeigt

wie die artgerechte

Haltung dieser Tiere. Kindern bietet sich auf dem

Gelände die Möglichkeit die Schafe zu füttern und zu streicheln.

11:00 – 17:00 Uhr Dingstede, Alter Postweg/Rickelsweg

Jürgen Büsing/Peter Jelkmann,

Dingstede

Kimmer Straße 8, 26209 Hatten,

Tel.: (0 44 85) 42 09 99 und

0170/73 21393

Energie aus Wind - Windpark Dingstede/Plietenberg

An dieser modernen Anlage wird den Gästen sowohl der Bau

als auch der Betrieb einer Windkraftanlage gezeigt. Hierzu

befindet sich eine umfangreiche Bilderausstellung vom ersten

Spatenstich bis zur Eröffnung der Windkraftanlage an

diesem Tag in einer der Anlagen.

Ferner haben Besucher die Möglichkeit (bei gesunder Konstitution),

einen Besuch der obersten Plattform wahrzunehmen.

37


d HATTEN

38

10:45 Uhr ab Bahnhof Sandkrug

Touristinformation, Horst Rosenow

Hauptstraße 21, 26209 Hatten

Tel.: (0 44 82) 922 - 266

E-mail: tourist@hatten.de

Geführte Radtour

Ein Gästeführer der Gemeinde Hatten fährt mit Ihnen

nacheinander zu allen teilnehmenden Betrieben.

Start ist am Bahnhof Sandkrug.

(Termin ermöglicht Anreise mit der NordWestBahn

sowohl aus Richtung Osnabrück als auch aus

Richtung Wilhelmshaven/Oldenburg).

Die Teilnahme ist kostenlos.

10:00 – 18:00 Uhr Rita und Peter Biel,

Hergen Eickhorst

Steinstraße 14, 26209 Sandhatten

Tel.: (0 44 81) 212

Büffelfarm Hatten/Hof Eickhorst

Die Fleisch- und Wurstprodukte vom Wasserbüffel gehören

zu den kulinarischen Köstlichkeiten des Oldenburger Landes.

“Buffalis” und die Büffelbratwürste sind Spezialitäten

von der ganz besonderen Art! Die Büffelfarm Hatten ist seit

vielen Jahren als Landschaftspfleger mit Wasserbüffeln in

Feuchtbiotopen Vorreiter in Deutschland. Die imposanten

Tiere aus der Urzeit können auf einer nahe gelegenen Weide

bewundert werden.


WARDENBURG f

11:00 – 18:00 Uhr Sonnenlage Benthullen

Gerold Siemer

Böseler Straße 384, Wardenburg

OT Benthullen

Tel. (0 44 07) 83 03

Wardenburger Premium-Produkte

Die rustikale Gaststätte und Weinstube bietet neben hausgebackenen

Torten und Kuchen saisonale Spezialitäten und

viele andere Köstlichkeiten zum Tag der Regionen. Im Hofladen

hält die Sonnenlage Benthullen eine reiche Auswahl Ihrer

Produkte bereit. So finden die Gäste „Wardenburger Premium-Produkte”,

wie Obstweine und Säfte aus eigener Produktion,

aber auch Marmeladen aus eigener Herstellung und

Hausmacher Mett- und Leberwurst.

39


ZEITNAHE VERANSTALTUNGEN

Stuhr

28.09. 11:00 – 18:00 Uhr

Stuhrer Bauernmarkt

bei Nobel Moordeich, Neuer Weg 13

Weyhe

05.10. 11:00 – 18:00 Uhr

Felicianusmarkt

Ev.-luth. Felicianus Kirchengemeinde Weyhe

Kirchweg/Kirchdamm OT Kirchweyhe

Syke

28.09. 14:00 Uhr

Figurentheater “Neues aus Mullewap”

Info: www.kreismuseum-syke.de

08.10. 20:00 Uhr

Wenzel & Band Info: www.jfk-syke.de

Konzertsaal Kreissparkasse Syke

Bruchhausen-Vilsen

28.09. Brotbacktag in Robberts Hus, Schwarme

mit Flohmarkt, Kürbisse, Herbststräußen,

Kaffee und Kuchen

11:00 – 18:00 Uhr

Herbstmarkt im Ortskern Vilsen

ab 09:00 Uhr

Brokser Streckenritt auf dem Marktplatz

04.10. ab 18:00 Uhr

Kartoffeln & Wein „Weinfest im Waggon”

auf dem Bahnhof Asendorf

12.10. Samtgemeinde-Mühlentag

in den Wind- und Wassermühlen der Samtgemeinde

Bassum

12.10. Oktoberfest mit verkaufsoffenem Sonntag

in der Bassumer Innenstadt

Großenkneten

11.–13.10. Großenkneter Herbstmarkt

Info:www.grossenkneten.de

Harpstedt

3.10. Hökermarkt in Colnrade

Wardenburg

12.-14.09. Erntefest in Littel

19.-21.09. Erntefest in Achternmeer-Achternholt

Der Flyer wurde mit Fördermitteln aus Zweckerträgen

der Lotterie Bingo! Die Umweltlotterie erstellt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine