06 - Ziegler S doo

ziegler.si

06 - Ziegler S doo

SchlauchpflegeGerätehausausstattungenBrandschutzeinrichtungen06


ZIEGLER-SCHLAUCHPFLEGEGERÄTE -DIE BESTE PFLEGE FÜR IHREN SCHLAUCHIm Jahre 1930 baute ZIEGLER dieerste elektrische Schlauchwaschmaschineder Welt. Seit dieser Zeitstellen wir uns immer neuen Herausforderungen.Durch die parallelen Entwicklungenbei ZIEGLER in der Schlauchproduktionsowie bei Pflegegerätenentstehen optimale Lösungen fürAnwender und Material.Heute ist ZIEGLER einer der bedeutendstenSchlauchpflegegeräte-Herstellerder Welt!Tipps und Fachwissen für die Praxisvermitteln wir auch in unserenSchlauchkunde-Seminaren.06Bereits in der Planungsphase unterstützenwir Sie mit unserem Wissenund erarbeiten Lösungen und Einbauvorschläge.Wir verwenden modernste Systemeund Materialien, welche sich im Fahrzeug-und Maschinenbau bewährthaben.Wartung wie auch sachkundige Prüfungenfür Schlauchaufzüge gehörenzu unserem Leistungsumfang.2*** Bestellhinweise siehe Preisliste


VOLLAUTOMATISCHESSCHLAUCHPFLEGEZENTRUM SPZDas ZIEGLER-SPZ stellt eine vielseitigePflegeanlage mit ökologischund ökonomisch sinnvollem Einsatzvon Wasser und Energie dar.Durch optimierte Arbeitsabläufe wirdeine Minimierung der körperlichenArbeit bei einfachster Bedienbarkeiterreicht. Durch den Einsatz von hochwertigenBauteilen werden eine langeLebensdauer sowie ein hohes Sicherheitsniveauerzielt.Dieses SPZ entspricht den Forderungender DIN 14092, T 6, Schlauchpflegewerkstätten.Alle Arbeitsgänge wie Waschen, Prüfen,Aufhängen im Turm und einsatzbereitesAufrollen der Schläuche könnengenerell mit zwei Schläuchen derGröße B und/oder C ausgeführt werden.Mit dieser Anlage ist es möglich, ca.25 bis 45 Schläuche in der Stunde zupflegen. Alle Arbeitsgänge im SPZwerden durch einen Bediener voneinem Bedienpult aus gesteuert, sodass die Laufwege auf ein Minimumreduziert werden.Folgende wesentliche Bauteile kannein ZIEGLER-SPZ umfassen:Turmtrocknungsanlagea) Vollautomatische Schlauchaufhängevorrichtung- VSV-C ab120 Schläuchenb) Vollautomatische Schlauchaufhängevorrichtung- VSV-LB bis120 Schläuche(grafische Darstellung)Schlauchwaschmaschinea) SWM 9/2 HD(grafische Darstellung)b) SWM 9/2 BürsteEinweichbehälter(grafische Darstellung)Schlauchpflegetischa) SPT 12,2 m zur U-förmigenPrüfungBefestigung mit Wandkonsole(graf. Darstellung)Befestigung mit Fußkonsoleb) SPT 22,2 m zur gestrecktenPrüfungBefestigung mit WandkonsoleBefestigung mit FußkonsoleSchlauchtransportvorrichtung(grafische Darstellung)Schlauchwickler/Doppelhaspel(grafische Darstellung)Pumpenprüfstationa) mit Wasserrückgewinnungb) mit Wasserrückgewinnung undSonderentsorgungsbehälter(grafische Darstellung)063


SCHLAUCHPFLEGEGERÄTEMODULARE SCHLAUCHPFLEGEANLAGE - MSPBei der Modularen Schlauchpflegevon ZIEGLER handelt es sich um eineinzigartiges System der Schlauchpflege.Die Schlauchtrocknung istpatentiert. Die einzelnen Arbeitsvorgängeerfolgen nacheinander in derAnlage (ohne weitere Arbeiten desBedieners). Dieses System hat zur Folge,dass Sie einen absolut trockenenSchlauch erhalten, der sofort im Regaloder Fahrzeug eingelagert werdenkann. Die DIN 14811 fordert dies imPunkt 9.2.3. ebenso.Vorteile beim Einsatz der ZIEGLERModularen Schlauchpflegeanlage:• komplette Schlauchpflege aufengstem Raum, ca. 12 m 2• große Kosteneinsparung durch Entfallvon Schlauchturm und Waschhalle;bei einem Umbau könnendiese anderweitig genutzt werden• Schlauchprüfung erfolgt in einemgekapselten Raum (Sicherheitsaspekt)• besonders ergonomisches Arbeiten,da der Schlauch gewaschen,getrocknet und geprüft wird ohneweitere Arbeiten des Bedieners(Laufwege werden vermieden)• der Schlauch wird innen gereinigtund getrocknet• Spülmöglichkeit bei Schaummittelresten,Schmutz und Fäkalien(Optionen)06waschenWaschen - Längenmessungoptimaler Reinigungseffekt durch rotierendeWalzenbürsten bei gleichzeitigerLängenmessung (Autowaschstraße)Innenreinigung/-trocknungWaschenInnenreinigung - InnentrocknungEinzigartiges System mit einem druckluftbetriebenenReinigungsmolchprüfenPrüfen - AußentrocknungDie Prüfung der Schläuche erfolgtautomatisch. Die Schläuche werden(unabhängig von der Gewebeart)schranktrocken.aufwickelnAufwickelnSchläuche können vollautomatischeinfach oder doppelt (einsatzbereit)gewickelt werden.4


ZUBEHÖR FÜR MSPArbeitsablaufDer verschmutzte Schlauch wird inden Vorweichbehälter eingelegt undvor dem Schlauchwaschmodul an eineSchlepp- und Fülleinrichtung angekuppelt.Anschließend wird der verschmutzteSchlauch durch dasSchlauchwasch- und Vortrockenmodulauf die Prüf- und Trockenhaspeltransportiert, darauf schraubenförmigaufgewickelt, gereinigt und vorgetrocknet.Der nun saubere Schlauch wird jetztgeprüft; gleichzeitig erfolgt die Außentrocknung.Die folgende Innentrocknung wird miteinem Reinigungsmolch durchgeführt,welcher durch den Schlauch gepresstwird. Das Trocknungsverfahren ist patentiert.Die Schläuche können nachdem Trocknungsvorgang ohne irgendeine Nachbehandlung bedenkenlos insSchlauchlager oder ins Fahrzeug gestelltwerden.Nach der kompletten Pflege desSchlauches erfolgt das mittig gefalteteoder einfache Aufrollen des Schlauchesmittels des Aufrollmoduls. DieSchlauchmitte wird dabei automatischermittelt, der benötigte Schlauchversatzwird von der Anlage selbst berechnet.Der Schlauchdurchsatz beiEinzelanlagen beläuft sich, je nach derGewebeart, auf ca. 8 - 9 Schläuche/Stunde. Doppelanlagen erreichen ca.16 - 18 Schläuche/Stunde.Sonderausstattung zur ZIEGLER-MSPVorrichtung zur Abführungkontaminierter Abwässer *bestehend aus: Auffangwanne hinterder SWM, ca. 50 l, Tauchpumpe zumUmpumpen der Abwässer in gesondertemBehälter, Palettencontainer,ca. 500 l, Spülmodul zum Innenreinigender Schläuche in gesondertemBehälter, Palettencontainer, ca. 500 l...................................................35962Schlauchspülung innenfür ZIEGLER-MSP *zum Innenspülen der Schläuche beiVerschmutzungen durch Schaummitteloder Fäkalien...................................................35966Pflegevorrichtungfür A-Druckschläuche *...................................................35963Pflegevorrichtungfür D-Druckschläuche *...................................................35964Da sich die Haushaltslage der Kommunennicht entspannt, werden Feuerwehrgerätehäuserverzögert oder garnicht gebaut. Unsere MSP kann miteiner Containeranlage geliefert werden,welche den Vorteil hat, dass diese ohneoder durch vereinfachte Baugenehmigungaufgestellt werden kann. DieContainer können auf ausgerichteteWaschbetonplatten (befestigter Untergrund)gestellt werden. Die Baukostenbzw. Baumaßnahmen sind äußerstgering. Die Montage erfolgt mittelsLKW und Kran und ist an einem Tagabgeschlossen. Eine Demontage bzw.Versetzung geschieht ebenso einfach.Containeranlagefür ZIEGLER-MSP - einfach...................................................35980Containeranlagefür ZIEGLER-MSP - doppel *...................................................3598506* = ohne Abbildung5


VORRICHTUNG ZUR TROCKNUNGSCHLAUCHAUFHÄNGEANLAGE VSV-CFÜR MEHR ALS 120 SCHLÄUCHE3500006VollautomatischeSchlauchaufhängevorrichtungZIEGLER-VSV-CSie zeichnet sich aus durch:• variable, dem Turmquerschnittangepasste Kapazität• Einsatz in Voll- und Halbtürmen,d. h. für gestreckte und mittiggefaltete Aufhängung• für alle Schlauchgrößen undKupplungsarten• Aufhängen aller Schlauchgrößenin beliebiger Reihenfolge ohneVorsortierung• Umsortieren der Schläuche imTurm möglich• waagerechte Bahnen, dadurchgezielte Ablage und Aufnahme derSchlauchadapter• Kranwagen mit Schlauchaufzug• baulich getrennter Katzwagen miteigenständig angetriebenem Katzroboter• wartungsfreier Adapter, einfacheund robuste Aufhängeadapter, mitdenen sowohl zwei Schläuche derGröße B und/oder C wie auch vierSchläuche der Größe D aufgehängtwerden können• keine Beeinflussung der Funktiondurch Temperatur oder Schmutz(z. B. Vogelkot)• ZIEGLER-Schlauchgreifer, Sicherheitohne Kompromisse• Synchronbetrieb mit Schlauchtransportsystemmöglich. Die variableHub- und Senkgeschwindigkeitermöglicht die automatische,mittig gefaltete Aufhängung undden Synchronbetrieb mit demSchlauchtransportsystem. DieSchläuche können beim Waschendirekt aus der SWM in den Turmgezogen, beim Abnehmen auf demPrüftisch ausgelegt und aufgerolltwerden.• elektronische Sicherheitsabschaltungdes Schlauchaufzuges beiÜberlast• Tempomat zur Regelung derHubgeschwindigkeit• Bahnbelegungsanzeige zurgrafischen Anzeige im DisplayVSV-C...................................................350006


ZUBEHÖR FÜR VSV-C3503035055350353505035040 35045Zubehör zur ZIEGLER-VSV-Cin Abhängigkeit von der Turmart,Schlauchgröße, Kupplungsart unddem Bedienkomfort:Aufhängetellerin starrer, pulverbeschichteter Ausführung,zur gestreckten Aufnahmevon einem A-Schlauch...................................................35040Aufhängebügelfür automatische, mittig gefaltete Aufhängungvon einem A-Schlauch...................................................35045Schlauchumlenkrolle *zur Schlauchführung im Turmbereich...................................................35010Doppelaufhängetellerin starrer, pulverbeschichteter Ausführung,zur gestreckten Aufhängungvon zwei Schläuchen...................................................35030Doppelaufhängebügelfür automatische, mittig gefaltete Aufhängungvon zwei Schläuchen...................................................35035Haltebügel *montiert an der Schlauchumlenkrolle,erforderlich für automatische, mittiggefaltete Aufhängung von zweiSchläuchen...................................................35011Universal-Aufhängetellerzur Aufnahme von Fangleinen, Seilenusw....................................................35055Einlegeplattefür jeweils zwei D-Schläuche. Nur inVerbindung mit Doppelaufhängeteller...................................................35050Bauseitige Einbaumaßnahmen:-2Lagerträger (Profil IPB) für dieLagerung und Befestigung derSchlauchaufhängebahnen, Größeder Träger entsprechend der Belastungen(A1, A2, A3, B1, B2, B3), jedochmind. IPB-140, Kranklasse H2/BN2-Lastöse in der Turmecke, mittig überder Aufhängeöffnung, Innendurchmesserder Öse mind. 5 cm, Zuglast6000 N-Podest mit Geländer-Winkelschiene 80x80x8 mm für Montagehilfspodest-2Leerrohre aus Kunststoff, Größe =34 mm Innen-Ø, Rohre ab 3 m überdem Turmboden beginnend und bisunterhalb Lagerträger reichend-für die Belüftung des Turmes müssenfür die Abluft 20 % der Nutzflächedes Trockenraumes als Öffnung ander obersten Stelle, für die Zuluft 5 %an der untersten Stelle des Turmesvorhanden sein. Diese Öffnungenmüssen geschlossen werden können.-Rohrhülse Ø 80 mm unterhalb derDecke von der Schlauchwäsche inden Schlauchturm-Drehstromzuleitung 5-adrig, Anschlusswert1,5 kW, Kabelaustritt 1,20 m überTurmboden, freies Kabelende 1,50 m-Drehstromzuleitung 5-adrig, Anschlusswert12 kW mit wasserdichter Abzweigdose,Anschluss an den Potenzialausgleichdes Gebäudes nach den örtlichenVorschriften.06* = ohne Abbildung7


VORRICHTUNG ZUR TROCKNUNGSCHLAUCHAUFHÄNGEANLAGE VSV-LBFÜR MAX. 120 SCHLÄUCHE3611706VollautomatischeSchlauchaufhängevorrichtungZIEGLER-VSV-LBSie zeichnet sich aus durch:• variable, dem Turmquerschnitt angepassteKapazität• Einsatz in Voll- und Halbtürmen,d. h. für gestreckte und mittig gefalteteAufhängung• Eignung für alle Schlauchgrößenund Kupplungsarten• Aufhängung aller Schlauchgrößenin beliebiger Reihenfolge ohne Vorsortierung• Möglichkeit der Umsortierung derSchläuche im Turm• waagerechte Bahnen, dadurchgezielte Ablage und Aufnahmeder Schlauchadapter• Kranwagen mit Schlauchaufzug• wartungsfreie Adapter, einfacheund robuste Aufhängeadapter, mitdenen sowohl zwei Schläuche derGröße B und/oder C wie auch vierSchläuche der Größe D aufgehängtwerden können• keine Beeinflussung der Funktiondurch Temperatur oder Schmutz(z. B. Vogelkot)• ZIEGLER-Schlauchgreifer,Sicherheit ohne Kompromisse• Synchronbetrieb mit Schlauchtransportsystemmöglich. Die variableHub- und Senkgeschwindigkeitermöglicht die automatische,mittig gefaltete Aufhängung undden Synchronbetrieb mit demSchlauchtransportsystem. DieSchläuche können beim Waschendirekt aus der SWM in den Turmgezogen, beim Abnehmen auf demPrüftisch ausgelegt und aufgerolltwerden.• elektronische Sicherheitsabschaltungdes Schlauchaufzuges beiÜberlast• Tempomat zur Regelung derHubgeschwindigkeit• Bahnbelegungsanzeige zurgrafischen Anzeige im DisplayVSV-LB bis 40 Schläuche...................................................36117VSV-LB bis 80 Schläuche(Abb. s. S. 9)...................................................36118VSV-LB bis 120 Schläuche *...................................................361198* = ohne Abbildung


ZUBEHÖR FÜR VSV-LBZubehör zur ZIEGLER-VSV-LBin Abhängigkeit von der Turmart,Schlauchgröße, Kupplungsart unddem Bedienkomfort:Schlauchumlenkrolle *zur Schlauchführung im Turmbereich...................................................36123Haltebügel *montiert an der Schlauchumlenkrolle,erforderlich für automatische, mittiggefaltete Aufhängung von zweiSchläuchen...................................................36124Universal-Aufhängebügel *zur Aufnahme von Fangleinen, Seilenusw....................................................361283612636125Doppelaufhängetellerin starrer, pulverbeschichteter Ausführung,zur gestreckten Aufhängungvon zwei Schläuchen...................................................36126Doppelaufhängebügelfür automatische, mittig gefalteteAufhängung von zwei Schläuchen...................................................36125Aufhängeteller *in starrer, pulverbeschichteter Ausführung,zur gestreckten Aufnahmevon einem A-Schlauch...................................................36127Einlegeplatte *für jeweils zwei D-Schläuche, nur inVerbindung mit Doppelaufhängeteller...................................................36129Bauseitige Einbaumaßnahmen:-2Lagerträger (Profil IPB) für dieLagerung und Befestigung derSchlauchaufhängebahnen, Größeder Träger entsprechend der Belastungen(A1, A2, A3, B1, B2, B3), jedochmind. IPB-140, Kranklasse H2/BN2-Lastöse in der Turmecke, mittig überder Aufhängeöffnung, Innendurchmesserder Öse mind. 5 cm, Zuglast6000 N-Podest mit Geländer-Winkelschiene 80x80x8 mm fürMontagehilfspodest-2Leerrohre aus Kunststoff, Größe =34 mm Innen-Ø, Rohre ab 3 m überdem Turmboden beginnend und bisunterhalb Lagerträger reichend-für die Belüftung des Turmes müssenfür die Abluft 20 % der Nutzflächedes Trockenraumes als Öffnung ander obersten Stelle, für die Zuluft 5 %an der untersten Stelle des Turmesvorhanden sein. Diese Öffnungenmüssen geschlossen werden können.-Rohrhülse Ø 80 mm unterhalb derDecke von der Schlauchwäsche inden Schlauchturm-Drehstromzuleitung 5-adrig, Anschlusswert1,5 kW, Kabelaustritt 1,20 m überTurmboden, freies Kabelende 1,50 m-Drehstromzuleitung 5-adrig, Anschlusswert12 kW mit wasserdichter Abzweigdose,Anschluss an den Potenzialausgleichdes Gebäudes nach den örtlichenVorschriften.3611806* = ohne Abbildung9


VORRICHTUNG ZUR TROCKNUNGHALBAUTOMATISCHER DREHKRANZ3600006Halbautomatischer DrehkranzZIEGLER-HDK 20/30/40/20ASchlauchaufhängevorrichtung mitKettenzug für Einmann-BedienungDie Anlage dient zum Aufhängenvon Schläuchen in halber Länge. DieBedienung erfolgt vom Boden desTrockenturmes aus durch nur einePerson.Als Drehkranz mit elektrischem Aufzugstellt der HDK eine wichtige Ergänzungzu den bewährten manuellen Drehkränzenund den vollautomatischenAufhängeanlagen dar. Durch den Einsatzeines DEMAG-Kettenzuges alsSchlauchaufzug wird dem Bedienerdie kraftaufwendigste Arbeit abgenommen.Nur die Vorschubbewegungdes Laufwagens zum Aufhängen bzw.Abnehmen des Schlauches amSchlauchaufhängekranz erfolgt übereinen Bedienhebel mit Seilzug vonHand. Bei jedem Zurückfahren desLaufwagens wird der Schlauchaufhängekranzüber eine Drehvorrichtung umeine Position weitergedreht.Die SchlauchaufhängevorrichtungHDK besteht aus folgenden Bauteilen:• Traverse (Kranzträger)• Schlauchaufhängekranz, drehbar,mit fest angebrachtem Überhängebügel• Laufwagen mit Vorschub über Bedienhebelund Seilzug, Zurückfahrendurch eine Zugfeder, im Laufwagenist das Hubwerk integriert• Schaltvorrichtung zum Weiterdrehendes Schlauchaufhängekranzesnach dem Aufhängen bzw.Abnehmen eines Schlauches• Elektrischer Anlage mit Geräteschrank,Hauptschalter, Fußschalter,Totmannschalter, Endschaltersowie DEMAG-KettenzugHDK 20 (für 20 Schläuche)Maße (LxBxH):ca. 1800x1000x700 mmGewicht: ca. 200 kg...................................................36000HDK 30 (für 30 Schläuche) *Maße (LxBxH):ca. 2200x1300x700 mmGewicht: ca. 200 kg...................................................36001HDK 40 (für 40 Schläuche) *Maße (LxBxH):ca. 2500x1650x700 mmGewicht: ca. 200 kg...................................................36002HDK 20A (für 20 A-Schläuche) *Maße (LxBxH):ca. 1900x1100x700 mmGewicht: ca. 200 kg...................................................36003Wandkonsole *zur Auflage des HDK/MDK...................................................36020Eckkonsole *zur Auflage des HDK/MDK...................................................3602110* = ohne Abbildung


ZUBEHÖR FÜR SPT361043533536112Durchfahrarmzum Ankuppeln der Schläuche überdem Einweichtrog vor der Waschmaschine,durch die Waschmaschinefahrend...................................................36104Einweichtrog 200 *für SPZ geeignet, Einweichbehälter200 l, mit herausnehmbaren Trennwändenfür 4 Schläuche der Größe B.Farbe: lichtgrauMaße (LxBxH): ca. 875x500x700 mm...................................................3640536400Druckprüfstationmit stufenlos regulierbarem Prüfdruckvon 0 bis 21 bar mit der Rückgewinnungdes Prüfwassers (siehe Abb.).Bestehend aus einer Vorfüllpumpe miteiner Leistung von 300 l/min bei einemDruck von 1,5 bar, einer Hochdruckpumpemit einer Leistung von 30 l/minbei 7 bar und 6,5 l/min bei 21 bar,einem Wasserrückgewinnungsbehälteraus V2A, fahrbar, mit 2 feststellbarenLenkrollen und 2 Bockrollen, Inhalt450 l....................................................35335Sonderentsorgungsbehälter *dient zum Auffangen von kontaminiertemWasch- und Prüfwasser. Behältermit 450 l Inhalt....................................................35345Längenabwurfdurch den Längenabwurf werden dieSchläuche unabhängig von ihrer Längeimmer so in der Prüfwanne abgeworfen,dass die zweite Kupplung jeweilsan den Prüfanschlüssen zum Liegenkommt. Der kürzere Schlauch mussnicht manuell hergeholt werden....................................................36112Not-Aus-Reißleine *entlang des Schlauchpflegetisches alszusätzliche Sicherheitseinrichtungbeim Arbeiten am Tischbereich...................................................3610906Füllstandsregulierung *zur automatischen Regulierung desWasserstandes im Wasserrückgewinnungsbehälter.Das verbrauchte Prüfwasserwird automatisch nachgefüllt.....................................................35360Einweichtrog 270für SPZ geeignet, Einweichbehälter270 l, mit herausnehmbaren Trennwänden(2 Fächer) für 4 bis 8 Schläucheder Größe B.Farbe: lichtgrauMaße (LxBxH): ca. 1250x500x700 mm...................................................36400Einweichtrog 550 *Einweichbehälter 500 l, mit herausnehmbarenTrennwänden für 16 bis 24Schläuche der Größe B.Farbe: lichtgrauMaße (LxBxH): ca. 1320x970x870 mm...................................................36410* = ohne Abbildung15


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHWASCHMASCHINE SWM 9/2 FÜR SPZ361033613206Schlauchwaschmaschinezum Waschen von zwei Schläuchender Größe D-B oder einem A-Schlauch.Durch die heutigen Anforderungen anGewicht und Raum im Fahrzeugbereichwerden von den Anwendern immermehr Schlauchqualitäten gewählt,welche geringere Manchonstärkesowie geringeres Gewebegewichtaufweisen. Wir als Schlauch- undSchlauchpflegeanlagen-Hersteller sindder Ansicht, dass aufgrund diverserFakten das Schlauchmaterial so schonendwie möglich zu behandeln ist, umso eine größtmögliche Wirtschaftlichkeitzu erzielen.Die von vielen Herstellern verwendetenDreckfräserdüsen leiten den Punktstrahldurch eine Kugel kreisförmig um.Dieser kann durch das Gewebe denManchon beschädigen bzw. Staubeinlagerungenlösen und somit zu Undichtigkeitenführen. Bei normalenWaschgeschwindigkeiten wird dasGewebe nicht in vollem Umfang gereinigt,sondern es gibt kreisförmigeMuster auf dem Schlauch. Um einekomplette Reinigung zu erreichen,müsste die Geschwindigkeit starkverringert werden. Solche Geschwindigkeitenlassen kein wirtschaftlichesArbeiten zu. Werden Flachstrahldüsenverwendet, haben dieseeine zu große Entfernung zum Gewebe,um eine optimale Waschwirkungzu erzielen.SchlauchwaschmaschineSWM 9/2 HDbei der ZIEGLER-Hochdruckwaschmaschine9/2 HD werden zwei Flachstrahldüsen4 cm über dem Schlauchgewebegeführt und somit eine optimaleReinigung erzielt. Durch die Rotationsarmeerreichen wir, dass derSchlauch auf der vollen Breite gewaschenwird, sogar über die flache Breitehinaus. Somit werden auch die Kantenaus jedem Winkel gereinigt.Technische Daten:regelbarer Wasserdruck:von 5 bis 90 barmax. Betriebsdruck: 110 barWasserverbrauch: ca. 21 l/minMaße (LxBxH): ca. 470x414x1011 mmGewicht: ca. 60 kg...................................................36103SchlauchwaschmaschineSWM 9/2 Bürstein bewährter Bürstenausführung. ImBürstenkasten rotieren zwei wartungsfreigelagerte Walzenbürsten, angetriebenvon 2 Getriebemotoren.Die Wasserzufuhr wird beim Einschaltender Maschine automatisch geöffnet,beim Ausschalten geschlossen,mit Wasserdüsen zum Abspülen derSchmutzpartikel ausgerüstet.Technische Daten:Antrieb: 2x Getriebemotoren:ca. 400 U/minelektr. Anschluss: 2x 0,37 kW/400 VACWasserverbrauch: ca. 20 l/minMaße (LxBxH): ca. 470x414x1011 mmGewicht: ca. 60 kg...................................................3613216


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHWASCHMASCHINE SWM 7Elektro-SchlauchwaschmaschineSWM 7/1zum Waschen von Schläuchen derGröße A, B, C und DTechnische Beschreibung:Der Bürstenkasten besteht aus einemfeuerverzinkten Stahlrahmen, einer mitAblauf versehenen Wasserauffangwanne,einer Schlauchführung ausrostfreiem Stahlblech und einer schlagfesten,durchgehend aqua-eingefärbtenHaube aus glasfaserverstärktemPolyester, deren Ein- und Austrittsöffnungmit einem schlauchschonendenAlu-Anschlagrahmen und einemflexiblen Spritzschutz versehen sind.Im Bürstenkasten rotieren zwei wartungsfreigelagerte Walzenbürsten, dieden Schlauch waschen und transportieren.Die Wasserzufuhr wird beimEinschalten der Maschine automatischgeöffnet, beim Ausschalten automatischgeschlossen.Optional wird die Oberbürste mit einemhydraulischen Bürstenlift geliefert.Ebenfalls optional ist die SWM 7/1,zusätzlich zu den Walzenbürsten, miteiner Druckerhöhungsanlage (bis30 bar Druck) lieferbar. Eine bessereReinigungswirkung bei gleichzeitiggeringerem Wasserverbrauch (Reduzierungca. 5 Liter pro B-Schlauch)wird dadurch ermöglicht.Als dritte Option ist ein Fußschalterlieferbar.SWM 7/1Schlauchzufuhrseite von links...................................................36300SWM 7/1Schlauchzufuhrseite von rechts...................................................36301Druckerhöhungsanlage *für SWM 7/1...................................................36305Hydraulischer Bürstenlift *für SWM 7/1...................................................36310Fußgestell stationär *für SWM 7/1...................................................36315Fußgestell verfahrbarfür SWM 7/1, Untergestell mit 2 Bockund2 feststellbaren Lenkrollen...................................................36320Wandkonsolen *für SWM 7/1, Stahl, verzinkt, 1 Paar...................................................363253630036320Elektro-SchlauchwaschmaschineSWM 7/2zum gleichzeitigen Waschen von zweiSchläuchen der Größe B und/oder CAufbau identisch mit SWM 7/1.Technische Daten:Anschlusswert: 400 V AC / 50 Hz /0,75 kWWasseranschluss: 3/4”Maße (LxBxH): ca. 680x710x550 mm(Höhe abhängig vomUnterbau)Gewicht: ca. 100 kg,mit Gestell undDruckerhöhungca. 190 kgSWM 7/2 *Schlauchzufuhrseite von links...................................................36330SWM 7/2 *Schlauchzufuhrseite von rechts...................................................36331363013632006Technische Daten:Anschlusswert: 400 V AC / 50 Hz /0,75 kWWasseranschluss: 3/4”Maße (BxHxT): ca. 680x550x560 mm(Höhe abhängig vomUnterbau)Gewicht: ca. 85 kg,mit Gestell undDruckerhöhungca. 175 kg* = ohne Abbildung17


VORRICHTUNG ZUR PFLEGEZIEGLER-SCHLAUCHVERWALTUNGSPROGRAMMZIEGLER-SchlauchverwaltungsprogrammFloriPro*300033000006In der Schlauchwerkstatt sind Schnelligkeitund Exaktheit gefragt. ZIEGLER-FloriPro bietet Ihnen hierfür den optimalenintegrierten Serviceprozess:von der Annahme der Schläuche undwasserführenden Armaturen überderen Prüfung bis zur anschließendenAusgabe. Dies verschafft Ihnen hoheTransparenz bei Standort und Wartungsstatus.Die Prüfvorgänge beimEinsatz von Schlauchpflegesystemenkönnen automatisiert und lückenlosdokumentiert werden.Viele Vorteile für Sie:- geringerer Zeitaufwand bei derSchlauch-Armaturenprüfung- Rechtssicherheit- Nachvollziehbarkeit- weniger Zeitaufwand bei Recherchen- bessere Ressourcenplanung- mehr Effizienz bei der Auftragsabwicklung...................................................30005Datenbank FloriPro *Erweiterung Barcode...................................................30006Datenbank FloriPro *Erweiterung SPS...................................................30007Barcode-Etiketten-Drucker TLP 2844eignet sich besonders für Anwendungen,bei denen die Etiketten haltbarsein müssen...................................................30003PE Haftetiketten *für Drucker TLP 2844.Format: 25x10 mm QuerformatKleber: permanent haftendLosgröße: 5 Rollen à 1000 Etiketten...................................................30009Diomaster Barcode Etiketten *Format: 25x10 mmKleber: HUWSchutz: wasser-, hitze- und schlagbeständigLosgröße: 5 Rollen à 1000 Etiketten...................................................30008Handscanner Gryphon M100mit einer Reichweite von mehr als 30 mund mehr als 2500 m 2 . Hält einem wiederholtenFall aus 1,8 m Höhe auf Betonstand.Schutzart: IP30...................................................30000Ladestation OM-Gryphon EU *für Handscanner Gryphon M100...................................................30001Kabel für Tastaturemulation 321inkl. Netzteil *für Ladestation OM-Gryphon EU...................................................3000230011Software-Lösungen von Dräger-Safety ISS auf Anfrage!Palm Laser Formula 734-ETerminal in Taschenformat, geeignetfür externe Warenein-/-ausgänge undInventuren, hält einem wiederholtenFall aus 1 m Höhe auf Beton stand.Schutz gegen Wasser und Staub....................................................30011Lade-Empfangsstation Formula 970 *für Palm Laser Formula 734-E...................................................3001218* = ohne Abbildung


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHPRÜFGERÄTE36131365155898542186ZIEGLER-SchlauchprüfpumpeSchlauchprüfpumpe für Handbetrieb,fahrbar mit einem Kolben: mit 30 mm Ø.Zur Erzeugung eines Druckes von etwa25 bar. Pumpe und Armaturen sind ineinem rechteckigen Behälter (60 l) festmontiert, ohne Füllstück, mit einem Ventilzum Ablassen von Wasser bzw. Luftund einem Manometer mit Anzeigebereichbis 25 bar. Der Pumpenhebelkann ab- und am Behälter angeschraubtwerden. Er dient dann beim Fahren derPrüfpumpe als Transportstange.Gewicht: ca. 35 kg...................................................36131Schlauchprüfpumpe SPP 20-NK,stationär *auf einer eisernen Grundplatte verschraubt.Mit zwei Gegenflanschen fürdie Rohrleitungsanschlüsse R 3/4“.Lose liefern wir mit: Nadelventil 1 1/4“ MS(zum Einstellen des Prüfdruckes), C-und B-Prüfanschluss (bestehend jeweilsaus Fest- und Blindkupplung mitKette), 2 Kugelhähne DN 32, PN 40(zum zentralen Vorfüllen und Absperrender Druckleitung), Kugelhahn DN 25,PN 40 (zum Entwässern der Schläuche/Füllen des Waschtroges), Druckmesser0 bis 25 bar sowie 1 Paar Wandkonsolen.Leistung der Pumpe ca.:6,5 l/min bei 21 bar14 l/min bei 18 bar23 l/min bei 12 bar und30 l/min bei 7 barGewicht: ca. 110 kg...................................................36500Automatische Druckregeleinrichtung *mittels Kontaktmanometer und Dämpfungsdrossel.Alle Prüfanschlüsse unsererSchlauchprüfpumpe, Art.-Nr.36500, werden zentral geregelt....................................................36501Schlauchprüfpumpe SPP 20-F,fahrbar *zum Anschluss an die Wasserleitung(Hydranten), bestehend aus einermehrstufigen Hochdruckkreiselpumpe,angetrieben von einem E-Motor 2,2 kW(230/400 V). Die Pumpe erzeugt einenDruck von max. 20 bar zuzüglich Leitungsdruck.Das Gerät hat zwei PrüfanschlüsseGröße B, einen Entwässerungshahn,Druckregulierschieber undDruckmesser, Wasseranschluss:C-Kupplung und Kugelhahn, mit Motorschutzschalterund 10 m Anschlusskabelmit CEE-Stecker.Gewicht: ca. 90 kg...................................................36510Schlauchprüfpumpe SPP 20-FK,fahrbar, mit Kontaktmanometerzur Prüfdruckeinstellung und Druckanzeige...................................................36515Schlauchprüfgerät *zur Druckprüfung kleinerer Mengen vonDruckschläuchen. Füllen der Schläucheüber örtliche Wasserversorgung, Druckerhöhungmittels Hochdruckgerät(nicht im Lieferumfang enthalten), Prüfdrucküber Druckregelventil stufenloseinstellbar (max. 16 bar).Prüfanschlüsse: 2x Storz Ceinzeln absperrbarWasseranschluss: zulaufseitig 1x Storz C,mit KugelhahnAnschluss Pumpe: 3/8” AußengewindeWasserbedarf: mind. 10 l/minMaße (LxBxH): ca. 600x410x230 mmGewicht: ca. 18 kg...................................................36114Saugschlauch-Prüfgerätzum Prüfen der Saugschläuche aufDruck, innere Beschaffenheit undVakuum bis 90 %.Das Gerät besteht aus einem biegsamenGummispiralschlauch, einerseitsmit A-Blindkupplung, andererseits mitMano-Vakuummeter, Kugelhahn undInjektor in einem T-Stück. An diesemist auf der einen Seite ein kurzes Rohrstückmit C-Kupplung (Wasserzufuhr),auf der anderen eine Fangdüse und einKugelhahn angeschraubt.Lose liefern wir mit: A-Blindkupplungmit Ablasshahn (zur Druckprüfung) unddurchsichtige Plexiglasscheibe (zurPrüfung auf innere Beschaffenheit imVakuum).Gewicht: ca. 7 kg...................................................58985Unterdruckmesser mit Grundplattezum Prüfen von A-, B- und C-Saugschläuchenauf Vakuum.Gewicht: ca. 1,2 kg...................................................42186Standkonsole für Druckbatterie *...................................................3650506* = ohne Abbildung19


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHWICKELAPPARATE3271232708327003271306Hand-Schlauchaufwickelapparatmit B-Kupplungsanschlusszum Ankuppeln an Tragkraftspritzen...................................................32712Hand-Schlauchaufwickelapparatmit Deichselanschlusszum Einstecken in die Zugösen desTSA...................................................3271336720SAA-R mit Reibantriebzum Aufwickeln von Schläuchen derGröße A, B, C und D. Wird der Fußhebelbetätigt, schwenkt das Antriebsaggregatso nach oben, dass das Reibradam Haspelring anliegt, währendgleichzeitig der Bremsschuh den Haspelringfreigibt. Zum Aufwickeln vonSchläuchen der Größe A werden zweiVerlängerungshülsen aufgesteckt. EineSchlauchführung gewährleistet unfallsicheresArbeiten.Technische Daten:Anschlusswert: 230/400 V AC,0,25 kW, 16 AAnschlusskabel: H 07 RN-F, ca. 3 m,inkl. 5-poligemStecker 16 A/400 VMaße (LxBxH): ca. 1000x620x1200 mmGewicht: ca. 60 kg...................................................32708SAA-M Rollschlauchapparatkann wahlweise einfach oder doppeltgerollte Schläuche der Größe B oder Cin einem Arbeitsgang wickeln. Hauptundeine Hilfshaspel mit Freilauf ermöglichendas Wickeln von doppeltgerollten Schläuchen. Die Haspelnwerden über Ketten mittels Elektromotormit Rutschkupplungen angetrieben.Bedienung über Fußschalter.Technische Daten:Anschlusswert: 230/400 V AC,0,25 kW, 16 AAnschlusskabel: H 07 RN-F, ca. 3 m,inkl. 5-poligemStecker 16 A/400 VMaße (LxBxH): ca. 1200x650x1200 mmGewicht: ca. 110 kg...................................................3270036130Ständer-Schlauchaufwickelapparatzum Aufwickeln von B- und C-Schläuchen.Auf einem vierfüßigen, lackiertenRohrgestell lagert eine Achse mitHandkurbel und Haspelring.Gewicht: ca. 19 kg...................................................36720Schlauchwickler fahrbarzum schnellen und mühelosen Aufrollenvon B-, C- und D-Druckschläuchenan der Einsatzstelle. Der Schlauch wirddurch Kurbeln einfach und doppelt gewickelt,somit ergibt sich eine bestmöglicheWickelqualität.Maße (LxBxH): ca. 700x250x300 mmGewicht: ca. 10,5 kg...................................................3613020


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHEINBINDEGERÄTESchlaucheinbindemaschine zummaschinellen Einbinden vonDruck- und Saugschläuchen derGröße A bis DEBA-Ebestehend aus einem Tisch aus Vierkant-Stahlrohrenmit Holzplatte, aufmontiertsind ein Backenfutter Ø 200 mmmit Drahtfestklemmschraube, angetriebenvon einem Getriebe-Bremsmotor25 U/min, mit Kontakt-Fußtaster mitzwei Pedalen für Drehbewegung (vor -zurück). Seitlich sind zwei Drahthaspeln- eine zur Aufnahme des Einbindedrahtes1,4 mm für Druckschläuche,die andere für Einbindedraht 1,8 mm fürSaugschläuche - angebracht.Schlaucheinbindeapparat zummanuellen Einbinden von DruckundSaugschläuchen der GrößeB, C und C42EBA-GDas Gerät besteht aus einem Lagerbockmit einer Schnellspannvorrichtungmit Alu-Spannhülsen und Klemmschraubefür den Einbindedraht sowiedem Handrad mit dem Haltesegment,das Klemmvorrichtung und Drahtspuleträgt.Der Vorteil dieses Einbindeapparatesbesteht darin, dass der Draht immerunter gleicher Spannung aufgebrachtwird.Hand-Schlaucheinbindeapparatbestehend aus: Alu-Rahmen mitDrahtführungsrolle, Drahtspule sowieBandbremse. Mit 500 g crapo-verzinktemDraht, 1,4 mm.Gewicht: ca. 1,1 kg...................................................3260132605Drehbare Druck- und stabile Saugschlauchlagerungmit Lagerteil ausVierkantrohren. Diese drehbare Lagerungverhindert jede Verwindung desSchlauches beim Einbinden. In dergabelförmigen Saugschlauchlagerungwird der Saugschlauch beim Einbindengeführt.Zubehör: Im Lieferumfang enthalten:1 Drahtführungshandschutz1 Backenfutterschlüssel1 Drahthaspelgriff32610B-, C- und C42-Spannbacken werdenserienmäßig mitgeliefert.A- und D-Spannhülsen auf Anfrage.Sonstige Kupplungsarten auf Anfrage.Technische Daten:Maße (LxBxH): ca. 480x420x420 mmGewicht: ca. 18 kg...................................................326003260032601Festspannvorrichtungzum Festhalten der Kupplung jederGröße beim Einbinden. Zum Festspannenin einen Schraubstock vorgerichtet.Beim Einbinden werden die Einbindestutzender Kupplungen über beideKlemmbacken geschoben und festgeklemmt.Material: Stahl, verzinkt und lackiertGewicht: ca. 4,2 kg...................................................3260506Einbandschutzhülsen siehe unserKatalog-Kapitel 5 „Schläuche“.Technische Daten:Anschlusswert: 230 / 400 V AC,0,25 kW, 16 AAnschlusskabel: H 07 RN-F, ca. 3 m,inkl. CEE-Stecker,5-polig 16 A / 400 VMaße (LxBxH): ca. 650x750x950 mmGewicht: ca. 95 kg...................................................32610Einbindedraht *crapo-verzinkt, Bund zu 1,5 kg1,4 mm stark, für Druckschläuche...................................................326121,8 mm stark, für Saugschläuche...................................................32613Sperrringentferner *System ZIEGLER.Gewicht: ca. 0,2 kg...................................................45212* = ohne Abbildung21


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHREPARATURMITTELVulkanisierflicken *einerseits mit rotem Gummi, andererseitsmit weißem Gummi auf Trägergewebe(Lagerung im Kühlschrank).Maße (LxB): ca. 200x100 mmGewicht: ca. 0,35 kg...................................................324123240232537 32538Teflonfolie *zum Einlegen zwischen Heizplattedes Vulkanisierapparates und demSchlauchgewebe bzw. dem Schlauchflicken.Maße (LxB): ca. 160x120 mm...................................................324133253332541325323253106Vulkanisiergummi *2 1/2 mm stark, aus reinem Kautschuk,zum Füllen der Spritzlöcher vor demAuflegen der Vulkanisierflicken.Maße (LxB): ca. 100x200 mmGewicht: ca. 0,19 kg...................................................32415Universal-Schlauchreparaturmittel„Original-Ziglin“ *geeignet zum Kleben wie zum Heißvulkanisieren,180-g-Dose ...............................32421Schlauch-Reparaturpackung *enthält 180-g-Dose „Original-Ziglin“,3 Vulkanisierflicken 100x150 mm,Vulkanisiergummi 100x150 mm, Kratzbürste,Kloppenpinsel und Schere...................................................32451Vulkanisierflicken *schwarz mit Trägergewebe, Lagerungbei üblichen Raumtemperaturen,45x55 mm..................................3241765x55 mm..................................32418100x55 mm................................32419Vulkanisiergummilösung *für Flicken Art.-Nrn. 32417, 32418,32419. Inhalt: 250 ml...................................................32420Schlauch-Spanner *Der praktische, rationelle Reparaturhelferzur Festmontage an einer Werkbankoder zum Einspannen in einenSchraubstock....................................................36116Elektro-Vulkanisierapparatzur Reparatur von Feuerwehrschläuchen,Regelung der Temperaturdurch einen automatischen Temperaturregler,mit Heizplatte 230 V/300 W,Silikon-Anschlusskabel und Zeitschaltuhr.Aus Leichtmetall, lackiert.Mit einem Satz Teflonfolie.Gewicht: ca. 4,9 kg...................................................32402Ersatzteile: *Heizplatte..................................32403Temperaturregler .....................32404Zeitschaltuhr ............................3240536115Vulkanisiergerät Pronto P10zur Reparatur von Feuerwehrschläuchen,Schnellspannvorrichtungfür die Heizplatte. Gewährleistet gleichmäßigenAnpressdruck während desVulkanisiervorgangs, automatischeTemperaturregelung durch Thermostatauf 135 ºC, Heizfläche 175x100 mm,Zeitschaltuhr 0 - 60 min, 220 V/500 W.Maße (LxBxH): ca. 380x200x500 mmGewicht: ca. 7,5 kg...................................................36115Elastische Schlauchbinde „Perfekt“aus Feder-Stahlband, hochflexibel, mitMoosgummieinlage und Exzenterverschluss.Höchste Dichtfähigkeit, keinVerrutschen, keine Gewebeschäden,nicht sperrig.Breite: ca. 70 mmGröße C , ca. 0,11 kg..................32537Größe B , ca. 0,13 kg..................32538Schnellschlauchbindeaus neuem, elastischem Band, SystemKlettverschluss (ohne Klebstoff)• schnell und einfach anzubringen• leicht und platzsparend• ohne rostende MetallteileSchlauch undicht? -Einfach umwickeln - dicht!Maße (LxB): ca. 500x50 mmGewicht: ca. 0,05 kg...................................................32541Metallschlauchbindenach DIN 14108für C-Schläuche.Maße (BxØ): ca. 60x60 mmGewicht: ca. 0,24 kg...................................................32531für B-Schläuche.Maße (BxØ): ca. 80x80 mmGewicht: ca. 0,55 kg...................................................32532Segeltuchbeutel *für 2 oder 3 Schlauchbinden...................................................55141ZIEGLER-Universal-Schlauchbindemit Klettverschluss, Hanfgurt, für alleSchlauchgrößen passend.Maße (LxB): ca. 500x80 mmGewicht: ca. 0,4 kg...................................................3253322* = ohne Abbildung


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHREGALE32763Schlauchregal Modell LSDer Hauptträger ist ein stabiler, senkrechtstehenderStahlrohrrahmen mitDreieck-Füßen. Die Konsolen aus Winkelstahlsind mit Rohrschellen ansenkrechten Stahlrohren befestigt undtragen die angeschraubten Auflagebretteraus lasiertem Fichtenholz.Diese - in Verbindung mit den Konsolen- sind höhenverstellbar. DerAbstand der senkrechten Stahlrohrebeträgt 1 m. Alle Stahlteile sind feuerverzinkt.Lieferbar in zwei Größen:Länge: 2000 oder 3000 mmHöhe: 2400 mmDadurch ist eine bessere Raumausnutzungmöglich. Den jeweiligen Raumverhältnissenentsprechend kann eswandbefestigt, bodenbefestigt oderfreistehend als Doppelregal montiertwerden. Ausführung für 4 Schlauchlagen.Aufstellungs- Länge Kapazität Befestigungs- Gewicht ca. Artikel-Nr.art in mm mittel in kgwandbefestigt 3000 84 B/108 C 2 Anker- 112 32758 *schienenwandbefestigt 2000 56 B/72 C 2 Anker- 84 32759 *schienenbodenbefestigt 3000 84 B/108 C 8 Stein- 110 32760 *schraubenbodenbefestigt 2000 56 B/72 C 6 Stein- 82 32761 *schraubenfreistehend 3000 168 B/216 C 4 Verbindungs- 230 32762 *Doppelregalschienenfreistehend 2000 112 B/144 C 4 Verbindungs- 170 32763Doppelregalschienen0636140361423614336146Kombiregale im StecksystemHöhenverstellbarkeit der Gefachebenenim Abstand von 25 mm,Grundregal, 2 Ständerrahmen, Anbauregal,1 Ständerrahmen, Ausführungmit Traversen. Feldlast 600 kg, Oberflächeverzinkt.3614336140Produkt Höhe Breite Tiefe Fachlast Grundregal Anbauregalmm mm mm in kg Art.-Nr. Art.-Nr.Regalgerüst 2000 1000 500 - 36140 36141 *Pressluftebene kpl. - 1000 500 50 36142 36142Schlauchebene kpl. - 1000 500 100 36143 36143Fachboden kpl. - 1000 500 125 36144 * 36144 *Fachboden kpl. - 1000 500 200 36145 * 36145 *Wannenboden kpl. - 1000 500 200 36146 36146* = ohne Abbildung23


VORRICHTUNG ZUR PFLEGESCHLAUCHREGALE / MONTAGEWAGEN32799 361136320606Schlauchtransportwagenfür Rollschläuche, auch als fahrbaresSchlauchregal verwendbarDer ringsumlaufende Rahmen aus verzinktemStahlrohr bildet die tragendeKonstruktion. Das Fahrwerk bestehtaus je zwei rollengelagerten Lenk- undBockrollen. Die gerollten Schläuchewerden in angeschrägten Leisten ausimprägniertem Fichtenholz gelagert,mit 3 Lagenfür je 7 B-DruckschläucheMaße (LxBxH):ca. 1050x690x1560 mmGewicht: ca. 55 kg...................................................32799mit 3 Lagen *für je 11 B-DruckschläucheMaße (LxBxH):ca. 1600x690x1560 mmGewicht: ca. 70 kg...................................................32800Schlauchtransportwagen (Stahl)schraublose, höhenverstellbare Ebenenim Abstand von 25 mm, Schlauchlageebenemit unterer Ablaufrinne...................................................36113MontagewagenScherenhubwagen Hebefix 2Hubbereich mit Kufenführung ca.660 bis 1270 mm, ohne Kufenführungca. 460 bis 1070 mm.Tragfähigkeit: 500 kgMaße (LxBxH):ca. 1500x760x1280 mmGewicht: ca. 167 kg...................................................632062006024TS 8/8 MontagewagenZIEGLER-TS 8/8-Wartungs- undMontagewagen mit höhenverstellbarerPlattform. Die abnehmbare Kufenführungauf der Plattform sorgt fürfesten Sitz der Pumpe während derHub- und Senkbewegungen sowie beiReparatur- und Wartungsarbeiten.Das Fahrwerk besteht aus einemGrundrahmen aus Profilstahl mit jezwei Lenk- und Bockrädern.Hubbereich von ca. 720 bis 1050 mm,Plattform ca. 1200x800 mm, zentralverstellbar durch Scherenheber.Tragfähigkeit: 300 kgMaße (LxBxH):ca. 1200x810x1050 mmGewicht: ca. 60 kg...................................................20060* = ohne Abbildung


FEUERWEHRSCHRÄNKEFeuerwehrschränke FLORIANDie Feuerwehrschränke sind aus 1a-Qualitäts-Stahlblech St 12.03 gefertigt,sauber gekantet und zu einer stabilenKonstruktion punktverschweißt. AlleSchränke standardmäßig mit einem50 mm hohen, geschlossenen Sockel,verzinkt, in Schrankfarbe beschichtet.Hochwertige Oberfläche durch einebesonders widerstandsfähige und umweltschonendePulverbeschichtung,Schichtdicke ca. 60 - 80 μm. Für Feuchträumebzw. nasse Kleidung empfehlenwir unsere korrosionsgeschützteAusführung komplett aus elektrolytischverzinktem, phosphatiertem undchromatiertem Qualitäts-Stahlblechmit hochwertiger Pulverbeschichtung.Typ 515Typ 517Für alle Schränke haben Sie dieWahl zwischen 7 Standardfarben,andere RAL-Farben auf Anfrage.Feuerwehrschrank FLORIAN Typ 517Jedes Abteil ist mit einem 300 mmhohen Schließfach ausgestattet. DieTür mit eingestanztem Etikettenrahmenist mit einem Zylinderhebelschloss mitje zwei Schlüsseln und einem Hauptschlüsselfür alle Schränke verschließbar.Unter dem Schließfach ist ein offenesKleiderfach mit einer stabilen Kleiderstangeaus Metall mit 3 Schiebehaken.An der Seitenwand sorgt ein großerSchwenkhaken mit 2 Aufhängemöglichkeitenfür eine optimale Aufbewahrungder Ausrüstungsgegenstände.Zur leichteren Sauberhaltung des Feuerwehrschrankesist der untere Bodenglatt, ohne vordere Aufkantung.Auf dem Schrankdach ist ein 220 mmhoher Spezial-Helmhalter aus glanzverzinktemRundstahl, der passend füralle Helmtypen entwickelt wurde undso konstruiert ist, dass kein Verhakender Helmbelederung möglich ist.Feuerwehrschrank FLORIAN Typ 515Ausführung wie Typ 517, jedoch anstelledes Schließfaches oben ein offenesAblagefach ohne Tür.Typ 513Feuerwehrschrank FLORIAN Typ 513Jedes Abteil ist oben mit einem 200 mmhohen Schließfach ausgestattet. DieTür mit eingestanztem Etikettenrahmenist mit einem DOM-Sicherheits-Zylinderhebelschlossmit je zwei Schlüsselnund einem Gemeinschaftsschlüssel füralle Schränke verschließbar.Unter dem Schließfach befindet sicheine Spezial-Helmablage mit seitlichenWinkelschienen, die passend für alleHelmtypen entwickelt wurde und sokonstruiert ist, dass das Nackenlederfrei nach unten hängt. Unter der Helmablageist eine stabile Kleiderstangeaus Metall mit 3 Schiebehaken. An derSeitenwand sorgt ein großer Schwenkhakenmit 2 Aufhängemöglichkeiten füreine optimale Aufbewahrung der Ausrüstungsgegenstände.06Anzahl Abteilbreite Schrankbreite Artikel-Nr. Artikel-Nr.Abteile mm mm Typ 515 Typ 5172 300 600 36865 368733 300 900 36866 368744 300 1200 36867 368752 350 700 36868 368763 350 1050 36869 368774 350 1400 36870 368782 400 800 36871 368793 400 1200 36872 36880Schrankhöhe mit Sockel 1750 mm, Schranktiefe 500 mm.Andere Abteilbreiten sowie Schranktiefe 600 mm auf Anfrage!Anzahl Abteilbreite Schrankbreite Artikel-Nr.Abteile mm mm Typ 5132 350 700 368603 350 1050 368614 350 1400 368622 400 800 368633 400 1200 36864Schrankhöhe mit Sockel 1900 mm,Schranktiefe 500 mm.Andere Abteilbreiten sowie Schranktiefe 600 mmauf Anfrage!25


ZUBEHÖR FÜRFEUERWEHRSCHRÄNKE3688436881 3688236883Sitzbank-Untergestellaus verzinktem Vierkant-Stahlrohr, beschichtetin RAL 7016 anthrazitgrau.Rohrfüße mit höhenverstellbarenKunststoffgleitern. Sitzbanktiefe 300 mm.Mit zwei Bankauflagen aus Massivholz(natur lackiert) oder verstärkten, hellgrauenKunststoffprofilen....................................................36881Untergestellaus verzinktem Vierkant-Stahlrohr, mit150 mm hohen Rohrfüßen konstruiert,um die Sauberhaltung unter denSchränken zu erleichtern. Rohrfüße mithöhenverstellbaren Kunststoffgleiternzum Ausgleichen von Bodenunebenheiten....................................................36882Stahlblech-Stollenfüßeverzinkt, in Schrankfarbe beschichtet.Höhe: ca. 150 mm...................................................36883Boden perforiertdient als Stiefelrost und zusätzlich alswirkungsvolle Belüftung von unten....................................................3688406Kundenspezifische Anforderungen,wie z. B. vor- oder untergebauteSitzbank, Rohrfüße, Schränke fürWandbefestigung, zusätzliche Inneneinrichtungusw. sowie Feuerwehrschränkein Holz auf Anfrage.36885Schuhablageaus Kunststoff, Farbe schwarz.Maße (LxB): ca. 380x275 mm...................................................3688526


STIEFELWASCHANLAGE56003560043689036892StiefelwaschanlageDie Anlagen sorgen durch die Montageeiner Sohlenbürste und der seitlich angeordnetenBürsten für eine optimaleReinigung des Schuhwerks.Der Einbau erfolgt in der Regel ebenerdig,entweder einseitig, doppelseitigoder gegenüberliegend in bzw. vorGebäudeeingängen.Durch Betätigen eines Fußventils wirddie Wasserzufuhr geöffnet. Das Wassertrifft durch kleine Sprühdüsen, diein einer ringförmigen Wasserleitungunterhalb der Gitterroste angebrachtsind, allseitig die Borsten und dasSchuhwerk. Die entstehenden Wasserverwirbelungenweichen den Schmutzam Schuhwerk auf. Wird der Fuß mitdem Schuhwerk in der unteren undden seitlichen Bürsten gerieben, löstsich der Schmutz mühelos und wirddurch das nachfließende Wasser abgeleitet.Das Fußventil hat eine einstellbareDurchflussdauer von 5 bis 40Sekunden. Dies ermöglicht eine optimaleEinsparung des Wasserverbrauchs.Wasserdurchfluss:(ungedrosselt) bei 3 bar ca. 16 l/minWasseranschluss:1/2“ AGDas Muldenstück wird durch einenseitlich aufklappbaren, feuerverzinktenStahlgitterrost mit Handstützbügelabgedeckt. Im Stahlgitterrost befindetsich eine Aussparung (ca. 220x500 mm).Diese Aussparung dient zur Aufnahmeeiner Sohlenreinigungsbürste, bestehendaus einem feuerverzinkten Gitterrahmenund 12 einzelnen, auswechselbarenBürstenbüschel-Elementen. DieSohlenreinigungsbürste ist mit einemSchnellschlussventil verbunden. Anbeiden Längsseiten der Gitterrostaussparungfür die Sohlenreinigungsbürstenbefinden sich Sprühelemente mitDüsenbohrungen. Durch Aufsetzendes Fußes auf die Sohlenreinigungsbürstewird das Schnellschlussventilgeöffnet.Maße (LxBxH): ca. 895x600x205 mm...................................................56003Mobile Stiefelwaschanlage STW 330Die Anlage eignet sich durch geringesGewicht und kleine Abmessungenbesonders dort zum Nachrüsten, woder Einbau einer stationären Anlagenicht möglich ist. Ebenfalls eignet sichdie Anlage zum Einsatz vor Ort. Siebesteht aus speziellen Aluminiumprofilenmit darin eingeschobenenKunststoffwänden. Wasserzufuhr überKugelhahn oder Automatikventil.Lieferumfang: komplett mit wasserführenderHandbürsteMaße (LxBxH): ca. 600x310x330 mmWasserzuleitung: R 1/2”Gewicht: ca. 17 kgSTW 330 mit zeitlicher Wasserabgrenzung....................................................36890STW 331 mit Kugelhahn zur Wasserabsperrung*....................................................3689106Technischer Aufbau:• Muldenstück aus Rotolith(Polymerbeton)• Gitterrost mit montierten Funktionsteilen• Ablauföffnung NW 100• Innenflächen kunststoffbeschichtet• Wasseranschluss befindet sich ander äußeren VorderwandZubehör:Wasserführende Handbürstemit Druckknopfventil und Handgriffsowie drei getrennt montiertenBürstenbüschel-Elementen mit Sprührohrund Schlauch...................................................56004Ersatzteil für STW 330/331:Wasserführende Handbürstemit Wasserschlauch....................................................36892* = ohne Abbildung27


WERKBÄNKEWERKZEUGSCHRANK61186611916118506Kompakta-UniversalwerkbankWerkbanksystem, das ein Arbeiten mitund ohne Schraubstock ermöglicht.Im Lieferumfang enthalten:• kugelgelagerte Roll-Schubladen• Tür 400 mm hoch• Schraubstockunterbau mit höhenverstellbarem,schwenkbaremSchraubstock, Backenbreiteca. 120 mm• Alu-Spannzangen mit max.Spannmaß 1190 mm• Buchen-Multiplexplatte,ca. 1500x700x50 mm...................................................61186Werkbankanreihbar, mit Buchen-Multiplexplatte50 mm, Bordleiste, 2 Stahlständern,1 Zwischenboden, 1 Schubladenblockmit 3 Schubladen 50/100/200 mmBlendenhöhe/Einfachauszug, Zentralverschlussmit Zylinderschloss, Auszugsperre,Griffleisten aus Aluminiummit Papier- und Klarsichtstreifen zurBeschriftung.Mögliche Lackierung:- RAL 3003 rubinrot- RAL 5012 lichtblau- RAL 6011 resedagrün- RAL 7032 kieselgrau- RAL 7035 lichtgrauAndere RAL-Töne gegen Mehrpreisauf Anfrage.Maße (BxTxH): ca. 2000x700x850 mm...................................................61191Reihenwerkbank *stabil, U-Profil Stahlkonstruktion miteiner Buchen-Multiplexplatte,ca. 1500x700x50 mm, und einemZwischenboden...................................................61184Reihenwerkbankwie Art.-Nr. 61184, jedoch mit einerabschließbaren Rollenschublade...................................................6118561300Schubladenblock mit 4 Schubladen *für Reihenwerkbank. Schubladenhöhen:1x50, 1x100, 1x150, 1x250 mm,Einfachauszug mit Zentralverschluss.Maße (LxBxH): ca. 576x610x625 mm...................................................61187Ganzstahl-Parallelschraubstock *Backenbreite ca. 135 mm, stahlgeschmiedet,mit Rohrspannbacken,Ambossfläche, Spannweite ca. 140 mm.Gewicht: ca. 18 kg...................................................61188Werkzeugschrankmit 137 Werkzeugen. Grundsortimentund spezielles Sortiment für die Kraftfahrzeugmechanik.Zweitüriger Schrank aus Stahlblech,abschließbar, zwei stabile Schieber.Maße (BxHxT): ca. 650x1000x300 mm...................................................6130028* = ohne Abbildung


DÜSENVERSTELLEINRICHTUNGWASSERDURCHFLUSS-TESTGERÄTLADEGERÄTE FÜR EINSATZFAHRZEUGE36850 58630 58365Düsenverstelleinrichtungbeiderseits mit B-Festkupplung und11 eingebauten Düsen von 6 bis30 mm. Mittels Handhebel können dieeinzelnen Düsen auch während desWasserdurchflusses eingestellt werden.Material: Bronzeguss.Maße (ØxT): ca. 400x460 mm...................................................36850Schaurohr für A-Saugleitung *aus Plexiglas. Ein- und Ausgang mitStorz-A-Kupplungen, zur Beobachtungdes Pumpen-Ansaugvorgangesund zur Analyse der Konsistenz desFördermediums.Länge: ca. 400 mmGewicht: ca. 2 kg................................................. 178208PVC-Spiralsaug- und Druckschlauch *NW 110, Ein- und Ausgang mit Storz-A-Kupplungen, robuste Ausführungmit Stahlbandeinlage, transparent.Länge: ca. 1600 mm...................................................31295Wasserdurchfluss-Testgerätmit B-Festkupplung. Zum Prüfen vonPumpen- und Hydrantenausgangsleistungen.Mit 4 austauschbarenDüsensätzen (1”, 1,5”, 2”, 2,5”).Bestehend aus: Alu-Gussgehäuse,Druckmanometer und Messklinge, inkl.stabilem Kunststoffkoffer mit Schaumstoffeinlage.Funktionsweise: Das Messgerät wirdam Pumpen- bzw. Hydrantenabgangangekuppelt, die entsprechende Düseaufgeschraubt. Der Druck des austretendenWasserstrahls wird über derMessklinge am Manometer angezeigt.Koffermaß (BxHxT): ca. 400x170x470 mmGewicht: ca. 8 kg...................................................58630ROBIN-Elektronik-LadegeräteStändige Bereitschaft für Einsatzfahrzeuge.Die eingebaute Elektroniküberwacht den Ladevorgang und unterbrichtihn bei Erreichen einer bestimmtenSpannung. Sinkt diese Spannung ab,wird der Ladevorgang wieder eingeleitet.Technische Daten:Ladespannung: 12 oder 24 V, auchumschaltbarLadestrom: max. 6 A eff.,4 A arithmetisch,Ampèremeter, Überlastschalter, ausziehbaresLadekabel, LadesteckerDIN 14690, Netzkabel 2 m. SchutzklasseII (schutzisoliert) bei Einzelgeräten,nach VDE 551. VollelektronischerKurzschluss- und Verpolschutz, Ladeausgangnach Trennung von der Batteriespannungsfrei, dadurch keine Funkenbildungbei Kurzschluss und Verpolung.Prüfzeichen: geprüft nach VDE 0551 /TÜV-GS-Zeichen / VDE-SchutzzeichenLadekabel bei Wand- und Deckenmontageauf ca. 4,6 m ausziehbar.PUR-Leitung, öl- und säurebeständig,hochflexibel.Maße (LxBxH): ca. 230x165x165 mm(ohne Anbauteile)Gewicht: 12-V-Gerät ca. 3,8 kg24-V-Gerät ca. 5,6 kgElektronik-Ladegerät *für Deckenmontage, über Deckenmontagebügeldreh- und schwenkbar12-V-Gerät .................................5835824-V-Gerät .................................5836212/24-V-Gerät umschaltbar .......58366Elektronik-Ladegerät *für Wand- und Deckenmontage, mitUniversalmontagebügel, schwenkbar12-V-Gerät .................................5836024-V-Gerät .................................58359Elektronik-Ladegerätfür Wand- und Deckenmontage, mitUniversalmontagebügel, schwenkbar12/24-V-Gerät umschaltbar .......58365Elektronik-Ladegerät *mit integriertem Kabelaufroller, fürWand- und Deckenmontage, mitUniversalmontagebügel, schwenkbar12-V-Gerät .................................5835324-V-Gerät .................................5835212/24-V-Gerät umschaltbar .......58367Elektronik-Ladegerät TNE 7 *gem. dem Normenvorschlag des FNFW,für 12 und 24 V, mit autom. Spannungsumschaltungund LED-Anzeige.Netz: 230 V/50 HzLadestrom: 7,5 A eff., 5 A arithm.Ladeverlauf: nach DIN 41722 - (I) UOUAnzeigen: 5 LEDs für Hauptladung,Nachladung, 12 V, 24 V und Störung.Für Wand- und Deckenmontage.Maße (LxBxH): ca. 290x165x165 mmGewicht: ca. 7 kg (ohne Bügel)...................................................5835606* = ohne Abbildung29


LADEGERÄTE FÜR EINSATZFAHRZEUGEKABELAUFROLLER58351 58364ROBIN-Energiebox *Energieversorgungszentrum für die rationelleEnergiezufuhr von Decke oderWand. Mit integrierten Aufrollern fürNetz, Ladung und Druckluft. AuszugNetz- und Ladekabel je max. 5 m undDruckluftleitung max. 6,5 m.Maße (LxBxH): ca. 440x360x240 mmGewicht: ca. 10,5 kg (ohne Bügel)...................................................5834606Elektronik-Ladegerät TNE 10für Ladung, Pufferung und Ladeerhaltung.Netz: 230 V/50 Hz, Ladung: 12/24 V,Ladestrom: 15 A eff., Ampèremeter,Überlastschalter, Spiralkabel ca. 6 m,Normladestecker, Schutzklasse II, fürWand- und Deckenmontage...................................................58351Elektronik-Ladegerät TNE 20 *Das Kraftpaket mit höchster Ladeleistung.Ladung, Pufferung und Ladeerhaltung.Netz: 230 V/50 Hz, Ladung: 12/24 V,Ladestrom: 22 A eff.Ampèremeter, Voltmeter, Schutzschalter,Spannungswahlschalter,Spiralkabel ca. 5 m, Normladestecker,Schutzklasse II, für Wand- undDeckenmontage, mit Universalmontagebügel,schwenkbar.Maße (LxBxH): ca. 455x260x195 mmGewicht: ca. 13,5 kg (ohne Bügel)...................................................58357Robin-Dreifach-Ladegerät NiCa II*für Handscheinwerfer HSE/SEB, preisgünstigeLösung zur gleichzeitigenVersorgung von 3 Scheinwerfern derneuen Generation. Anschlussspannung:230 V, Netzfrequenz: 50 Hz,Schutzart IP 31, Schutzklasse II.Maße (LxBxH): ca. 500x145x165 mmGewicht: ca. 5,4 kg...................................................58361Robin-Universalladegerät 2,4 V - 24 Vumschaltbar auf 2,4, 4,8, 6, 12 und 24 VBatteriespannung, 230 V, 50/60 HzNetzspannung, Schutzklasse II, mitAmpèremeter, Schutz- und Spannungswahlschalter,Ladebuchsen für KlemmundSteckanschluss, Tragegriff; Ladekabelund Anleitung werden mitgeliefert.Maße (LxBxH): ca. 235x132x140 mmGewicht: ca. 3,1 kg...................................................58364ROBIN-Energiebox *wie Art.-Nr. 58346, jedoch mitintegriertem Ladegerät 12/24 Vumschaltbar.Maße (LxBxH): ca. 455x265x235 mmGewicht: ca. 17,5 kg (ohne Bügel)...................................................583475555055551ROBIN-Energiebox II *Das Kompaktgerät zur rationellenEnergiebereitstellung• eingebauter Kompressor• eingebautes Elektronik-Ladegerätfür Ladung und Ladeerhaltung• eingebauter Kabel- und Schlauchaufrollerzur EnergiezuführungTechnische Daten:Kompressor wartungsfrei,230 V/50 Hz, IP 54, 60 l/min, 7 bar.Ladeteil 12/24 V, 6 A, elektronischgeregelt, Ladekabelaufroller mit 4 mKabel und Normladestecker.Schlauchaufroller mit 6,5 m Schlauchund Anschlussgewinde, für WandundDeckenmontage, mit Universalmontagebügel.Maße (LxBxH): ca. 590x325x250 mmGewicht: ca. 27,7 kg (ohne Bügel)...................................................58348Bordlade- und Regelgerät zumLaden von Zusatzbatterien 12/12 Vaus der Fahrzeugbatterie (für Starterbatterienan Tragkraftspritzen), vollelektronischeRegelung sowie KurzschlussundVerpolschutz, ein- und ausgangsseitig,Sicherheitsstrombegrenzung,Ladespannung und Ladestrom einstellbar,autom. Abschaltung beim Absinkender Eingangsspannung gem.DIN 14502, LED-Anzeige, kpl. mit Kabelsatz,12 V, Eingangsspannung 10 -15 V, Ausgangsspannung 12,2- 14,5 V,Ladestrom 1 - 3 A, Wirkungsgrad 65 %.Maße (LxBxH): ca. 215x125x65 mmGewicht: ca. 1,2 kg...................................................55550Bordlade- und Regelgerät zumLaden von Zusatzbatterien 24/12 Vwie Art.-Nr. 55550, jedoch 24 V, Eingangsspannung20 - 28 V, Ladestrom1 - 4 A, Wirkungsgrad 75 %....................................................55551Automatikkabel- und SchlauchaufrollerDuoflex *zur rationellen Zufuhr von Ladung undDruck (Ladung, Ladeerhaltung undBremsdruckerhaltung), hochwertige,stabile Industrieausführung mit 6 mhochflexiblem Kabelschlauch, Ladeleitung2x2,5 mm 2 , Luftschlauch NW 6 mm,mit hochwertigem Industriestecker(Alu-Druckguss) mit Lade- und Druckluftmodul(Ladekontakte 40 A,Anschlussquerschnitt 2,5 - 10 mm 2 ,Druckluftmodul mit selbsttätiger Absperrung,8 bar)...................................................55552Automatik-Kabelaufroller *mittelschwere Ausführung, für WandundDeckenmontage geeignet, mit4 m Kabel, für ca. 30000 Aufwickelvorgänge...................................................58349Selbsttrennende Steckvorrichtung *bestehend aus Kupplungsdose undKupplungsstecker...................................................5835030* = ohne Abbildung


Brandschutzeinrichtungen06


WANDSCHLAUCHSCHRÄNKE0634210Wandhydrant mit FlachschlauchTyp WS, nach DIN 14461-6,Aufputzschrank, Bauart Czum Anschluss an die Löschwasserleitung„nass“ oder „nass/trocken“. ZurAufnahme von max. 30 m C-Flachschlauch.Aus 1 mm verzinktem Stahlblech gekantetund verschweißt, frontseitigeStöße verschweißt und verschliffen.Belüftung über Türspalt. Vier Montagebohrungenin der Rückwand. MitSchlauchtrommelhalterung. WasseranschlussØ 70 mm - Bauart RS (rechts -Seitenwand), auf Wunsch auch anderePositionen. Tür doppelt gekantet aus1 mm verzinktem Stahlblech mit versenktliegendem Ringdrehgriff, Oberflächepoliert, von hinten verschraubt,mit 1-Punkt-Getriebeverriegelung undBohrungen für Plombendraht. Tür angeschlagenmit Edelstahlscharnieren,180º öffnend. Farbe rot RAL 3001,pulverbeschichtet.Zubehör:-Schlauchtrommel Typ N-STr-C,bestehend aus zwei gepresstenScheiben Ø 470 mm und einer HülseØ 90 mm aus verzinktem Stahlblech,Schlauchtrommel inkl. Trommelarmzum Ausschwenken der Trommel um240º, Schlauchtrommel auswechselbarzur Aufnahme von max. 30 mC-Schlauch-15 m C42 Flachschlauch nach DIN14811, im Schlauch eingebundenzwei C-Festkupplungen ausAluminium nach DIN 14332-CM-Strahlrohr nach DIN 14365,schaltbar von „Zu“ auf „Sprühstrahl“zu „Vollstrahl“-Schlauchanschlussventil 2” nachDIN 14461-3 aus Messing mitC-Festkupplung aus Aluminiumnach DIN 14332-Montagemutter 2” aus Messingnach DIN 14461-5-Bedienungsanleitung „Wandhydrantenmit Flachschlauch“ als Selbstklebefolie-Piktogramm „Feuerlöschschlauch“als Selbstklebefolie-Installations- und BedienungsanleitungMaße (BxHxT): ca. 640x740x140 mm...................................................34210Wandhydrant mit FlachschlauchTyp WES, nach DIN 14461-1,Unterputzschrank, Bauart B *für Nische (BxHxT) 620x720x150 mm.Zum Anschluss an die Löschwasserleitung„nass“ oder „nass/trocken“.Zur Aufnahme von max. 30 m C-Flachschlauch.Aus 1 mm verzinktem Stahlblech gekantetund verschweißt, mit Putzleisteund Winkeleisen 25x25x3 mm, frontseitigeStöße verschweißt und verschliffen.Belüftung über Türspalt. VierMontagebohrungen in der Rückwand.Mit Schlauchtrommelhalterung. WasseranschlussØ 70 mm - Bauart RS(rechts - Seitenwand), auf Wunschauch andere Positionen. Tür doppeltgekantet aus 1 mm verzinktem Stahlblechmit versenkt liegendem Ringdrehgriff,Oberfläche poliert, von hintenverschraubt, mit 1-Punkt-Getriebeverriegelungund Bohrungen fürPlombendraht. Tür angeschlagen mitEdelstahlscharnieren, 180º öffnend.Farbe rot RAL 3001, pulverbeschichtet.Zubehör siehe Art.-Nr. 34210.Maße (BxHxT): ca. 600x700x140 mm...................................................34211Wandhydrant mit formstabilemSchlauch Typ F, Ausführung S-WS-II,nach DIN 14461-1,Aufputzschrank, Bauart Cwie Art.-Nr. 34210, jedoch mit formstabilemSchlauch, Tür doppelt gekantetaus 1,5 mm verzinktem Stahlblech, mit3-Punkt-Getriebestangenverriegelung.Zubehör:-wasserführende SchlauchtrommelTyp S-STr-II-CE nach DIN EN 671-1mit CE-Zulassung, bestehend auszwei gepressten Scheiben Ø 600 mmund einer Hülse Ø 220 mm aus verzinktemStahlblech, rot RAL 3001,pulverbeschichtet, alle wasserführendenTeile aus Messing.Schlauchtrommel inkl. Trommelarmzum Ausschwenken der Trommel um240º und 1 m Verbindungsschlauchmit abgew. C-Kupplung aus Messingzur Montage am Schlauchanschlussventil.Schlauchtrommel auswechselbar.Kompl. mit 30 m Haspelschlauchnach DIN EN 694 DN 25(1”). Schlauch eingebunden und aufgehaspeltsowie eingepresstes EN-Strahlrohr nach DIN 671-1 stufenlosschaltbar von „Zu“ über „Sprühstrahl“zu „Vollstrahl“.-Schlauchanschlussventil 2” nachDIN 14461-3 aus Messing mitC-Festkupplung aus Messing-Montagemutter 2” aus Messing nachDIN 14461-5-Bedienungsanleitung „Wandhydrantenmit formstabilem Schlauch“ alsSelbstklebefolie-Piktogramm „Feuerlöschschlauch“als Selbstklebefolie-Installations- und BedienungsanleitungMaße (BxHxT): ca. 740x840x250 mm...................................................3421234212Wandhydrant mit formstabilemSchlauch Typ F, Ausführung S-WES-II,nach DIN 14461-1,Unterputzschrank, Bauart B *für Nische (BxHxT) 720x820x260 mm.Wie Art.-Nr. 34211, jedoch mit formstabilemSchlauch, Tür doppelt gekantetaus 1,5 mm verzinktem Stahlblech,mit 3-Punkt-Getriebestangenverriegelung.Zubehör siehe Art.-Nr. 34212.Maße (BxHxT): ca. 700x800x250 mm...................................................3421332* = ohne Abbildung


HYDRANTENSTATIONFÜR DEN SCHAUMEINSATZHINWEISSCHILDER3452657621 57653576425762057633576225763557629576285764657644Hydrantenstation mitSchaumausrüstungmit zweiteiliger Tür im Profilrahmen,inkl. Halterungen, Farbe rot,Ausstattung:- Schaumrohr S2- Mehrzweckstrahlrohr PN 16DIN 14365, Gr. CM- Druckschlauch C42- Schlauchanschlussventil Gr. 2,DIN 14461-3 mit C-Festkupplung- Verschraubung G2A, DIN 14461-5- Zumischer Z2, beiderseits mitC-Kupplung- Ansaugschlauch für Löschmittelzusätze,DIN 14819- Schaummittel Sthamex F-15, 3 %,Kunststoffkanister 60 kgMaße (BxHxT):ca. 1000x1030x380 mm...................................................34526Hinweisschildaus Alu-Blech, für Brandschutzeinrichtungennach DIN 4066, weiß mitroter Umrandung und schwarzerSchrift.Maße (LxHxT): ca. 297x105x0,8 mm„Saugstelle’’...................................................57620„Löschwasserstelle’’...................................................57621„Brandschutztür’’...................................................57622Hinweisschildaus Alu-Blech, für Flächen und Wegeder Feuerwehr, weiß mit schwarzemRand sowie roter und schwarzer Schrift.„Feuerwehrzufahrt freihalten’’Maße (LxHxT): ca. 594x210x2 mm...................................................57628„Rettungswege für die Feuerwehrfreihalten’’Maße (LxHxT): ca. 500x500x2 mm...................................................57629HinweisschildBrandschutzeinrichtungennach VBG 125 als selbstklebendeFolie, rot, Rand und Symbol inHighlight - langnachleuchtend.Maße (LxH): ca. 200x200 mmoder Alu-BlechMaße (LxHxT): ca. 200x200x0,8 mm„Feuerlöschgerät’’ , Folie *...................................................57632„Feuerlöschgerät’’ , Alu...................................................57633„Brandbekämpfung’’ , Folie *...................................................57634„Brandbekämpfung’’ , Alu...................................................57635„Feuerlöschschlauch’’ , Folie *...................................................57641„Feuerlöschschlauch’’ , Alu...................................................5764206Hinweisschild für HydrantenDIN 4066, aus Alu-Blech, weiß mitrotem Rand und schwarzer Schrift,geprägt, gemäß Ihren Angaben.Maße (LxHxT): ca. 250x200x0,5 mm...................................................57653Montageplatte *Alu, blank.Maße (LxHxT): ca. 250x200x2 mm....................................................57654„Richtungspfeil’’ , Folie *...................................................57643„Richtungspfeil’’ , Alu...................................................57644„Brandmelder’’ , Folie *...................................................57645„Brandmelder’’, Alu...................................................57646Andere Schilder auf Anfrage.* = ohne Abbildung33


LÖSCHDECKENUND ZUBEHÖR065751857461574715747057462Löschdecken DIN 14155, mitPrüfnummerbestehend aus flammwidrigen undhitzebeständigen Geweben, an beidenEcken einer Schmalseite sind Grifftaschenaufgesteppt. Zur Aufbewahrungin einem Löschdeckenbehälter wirddie Decke so gefaltet, dass beideGrifftaschen außen liegen. Der Rettergreift in die Taschen und wirft dieDecke der brennenden Person um.Maße (LxB): ca. 2000x1600 mm.Löschdecken sind für viele Arbeitsplätzevon der Berufsgenossenschaftvorgeschrieben.Löschdecke nach DIN 14155aus Glasfasergewebe, mit sehr gutenIsoliereigenschaften. Das flauschige,frotteeartige Material wurde speziell fürLöschdecken entwickelt. Die starkeNoppenbildung ist das besondereMerkmal. Sie erhöht die Haftfähigkeitbeim Einhüllen von Personen.Gewicht: ca. 1,7 kg...................................................57461Löschdecke nach DIN 14155aus Nomex (unbrennbare Aramidfaser).Das Material ist weich, leichtund anschmiegsam, schmilzt undtropft nicht und beginnt erst ab ca.250 - 300 ºC zu verkohlen. Die Löschdeckeist chemikalienbeständig,waschbar und deshalb auch von langerLebensdauer. Die hautsympathischeEigenschaft des Nomex-Materials- selbst bei Brandwunden - bietetbeim Einhüllen von Personen entscheidendeVorteile gegenüber herkömmlichenMaterialien.Gewicht: ca. 1 kg...................................................57462Löschdecke nach DIN 14155 *aus flammwidrigem Wollgewebe,90 % Wolle, graumeliert, mottensicherimprägniert; Gewebegewicht700 g/m 2 .Gewicht: ca. 2,8 kg...................................................57457Löschdeckenbehälter *zur Aufnahme einer gefalteten Löschdecke,aus Stahlblech, mit Falldeckel,rot lackiert, mit Hinweisschild „Brandbekämpfung“,für alle angebotenenLöschdecken geeignet.Maße (BxHxT):ca. 160x250-340x290 mmGewicht: ca. 4 kg...................................................57519Löschdeckenbehälter mitHandschuhfachaus Stahlblech, mit Falldeckel, rotlackiert, mit Hinweisschild „Brandbekämpfung“,für alle angebotenenLöschdecken geeignet.Unter der normgerecht gefaltetenLöschdecke ist Platz für ein PaarHitzeschutzhandschuhe.Maße (BxHxT): ca. 280x400x230 mmGewicht: ca. 5,7 kg...................................................57518Dreifingerhandschuhe aus Isotemp *Material Rayon.Länge: ca. 350 mm...................................................92782Bereitschaftstasche staubdichtfür Löschdecke, Art.-Nr. 57461, ausbeidseitig beschichtetem Trevira,orangefarben, Klettverschluss mitSichtfenster....................................................57470Aufhängebügelaus verzinktem Stahlzur Bereitschaftstasche Art.-Nr. 57470....................................................57471Schweißerplane *zum Schutz gegen Funken undMetallspritzer, aus Glaskeramikgewebemit beidseitiger fahlgrauerSpezialbeschichtung, gesäumt, mitRandverstärkung.Maße (BxH): ca. 1000x1000 mmGewicht: ca. 1,15 kg(weitere Größen auf Anfrage)...................................................5745534* = ohne Abbildung


MOBILELÖSCHEINRICHTUNGEN5942259415 59327Gloria-Pulverlöschermit Löschpulver GLUTEX für BrandklassenABC, mit innenliegender Treibmittelflasche,automatische Druckaufladungnach Entsichern und Betätigender Auslösearmatur, mit abstellbarerLöschpistole.Gloria F 6 - der Feuerlöscher derneuen Generationfür eine noch sicherere, noch einfachereund noch zuverlässigereBrandbekämpfung, mit abstellbarerLöschpistole,Inhalt: 6 kg...................................................59415Feuerlöscher PEP 6 GABauart Aufladelöscher, mit Löschdüse,Inhalt: 6 kg...................................................59422Feuerlöscher PEP 12 GA *Bauart Aufladelöscher, mit Löschdüse,Inhalt: 12 kg...................................................59423Feuerlöscher Pi 6 GBauart PG 6H, mit abstellbarer Löschpistole,(wird ohne Haube geliefert),Inhalt: 6 kg...................................................59327Feuerlöscher Pi 12 G *Bauart PG 12H,Inhalt: 12 kg...................................................59374Wandhalter *für Feuerlöscher Pi 6 G, Pi 12 G,PEP 6 GA, PEP 12 GA und für KohlendioxidlöscherKS 5 ST...................................................59328Kfz-Halter *für Feuerlöscher Pi 6 G und PEP 6 GA...................................................59329Kfz-Halter *für Feuerlöscher Pi 12 G undPEP 12 GA....................................................59330594215942059397Kompakte Dauerdruck-Feuerlöschermit großer Leistung für den schnellenund problemlosen Einsatz, z. B. inPkw, Werkstatt und Küche, auch fürGGVS-Transporte einsetzbar.Löschmittelstrahl jederzeit abstellbar,serienmäßig mit Kfz-Halter und patentiertemSicherheitsspannband.Feuerlöscher P 2 GABC-Pulver, nach DIN EN 3, mit Prüfventilzur Kontrolle der Einsatzbereitschaft,mit Halterung,Inhalt: 2 kg...................................................59397Feuerlöscher P 2 GM *mit integriertem Manometer zurKontrolle der Einsatzbereitschaft,Inhalt: 2 kg...................................................59419Feuerlöscher F 2000-6X,Bauart PG 6 Lder Feuerlöscher mit dem außergewöhnlichenDESIGN, der mit 6 kgPulver die Leistung eines marktüblichen12-kg-Pulverlöschers erreicht.Mit integriertem Sicherheitsfach imStandfuß zur Aufnahme von zweiFluchthauben oder einer Löschdeckeoder von Erste-Hilfe-Material....................................................59420Gloria-Löschbox S 2 LWSchaumlöscher mit filmbildendemLIGHT-WATER und Löschdecke, integriertin praktischer Löschbox...................................................59421Gloria-Fettbrandlöscher 3 lTyp Wi 3 DRC *Komfortbauweise, mit Spezialdüse fürhohe Flächenabdeckung und weicheAusbringung, lange Spritzdauer, Druckbehälteraußen mit witterungsbeständigerund widerstandsfähiger 100%igerPolyesterharzbeschichtung ohne umweltbelastendeStoffe. Innenraum desGerätes haftgrundiert und mit hochwertigerGloria-Kunststoffversiegelungbeschichtet. Stabiler Fußring schütztden Behälter vor Beschädigungen.Hohe Standfestigkeit. IntegriertesSicherheitsventil im Ventilkörper. Füllmenge3 l.Maße (HxBxT): ca. 432x270x161 mmGewicht: ca. 6,8 kg...................................................59428Gloria-Fettbrandlöscher 6 lTyp Wi 6 RC *wie Art.-Nr. 59428, jedoch Füllmenge6 l.Maße (HxBxT): ca. 610x270x160 mmGewicht: ca. 12,3 kg...................................................59429Gloria-MetallbrandlöscherTyp P 12 M *nach DIN EN 3, für Brandklasse D,Löschmittel „Allinex M“, mit außenliegenderTreibmittelflasche, mit Wandhalter,Inhalt: 12 kg...................................................5932506* = ohne Abbildung35


MOBILELÖSCHEINRICHTUNGEN06Hochdrucklöscher AUER-HiPressDurch hohen Druck und feine Verteilungdes Wasser-Löschmittel-Gemischesentsteht eine großartige Löschwirkung(Brandklase A - B) zum Löschen vonKlein- und Entstehungsbränden, bestehendaus: Druckbehälter, Löschpistolemit Druckschlauch, Druckluftflaschen2 l/200 oder 2 l/300 bar mit Ventil, integriertemDruckminderer, Flasche 0,7 lLöschmittelzusatz, Tragegriff, Löschpistolenhalterung,Verschluss mit Berstsicherungund Entlüftungsventil.Technische Daten:Füllvolumen: 10 lBetriebsdruck: 34 barDurchfluss: 31 l/min mind.Funktionsdauer: ca. 20 sMaße (HxBxT): ca. 670x330x240 mmGewicht: ca. 25 kg (befüllt)Hochdrucklöscher AUER-HiPressmit Flasche 2 l/200 bar *...................................................59361Hochdrucklöscher AUER-HiPressmit Flasche 2 l/300 bar *...................................................5937559362Hochdrucklöscher HiPress 35 lZulassung als Sonderlöschgerät ähnlichDIN EN 3, Löschklasse A - B, Druckluftflasche2x 2 l/300 bar, Betriebsdruck34 bar, Wurfweite max. 14 m.Gewicht im vollgefüllten Zustand:max. 73 kg...................................................59362Metallbrandlöscher HiPress 01/010 F *mit Löschmittel Cold Metal, einemSpeziallöschmittel mit außergewöhnlichenKühleigenschaften, das für dieBekämpfung von Metallbränden besondersgeeignet ist.Technische Daten:Füllvolumen: 10 lDruckluftflasche: 2 l/200 barBetriebsdruck: max. 34 barFunktionsdauer: ca. 60 s DauerbetriebZulassung Deutschland: P2 - 1/03SonderlöscherGewicht im vollgefüllten Zustand:max. 24 kg...................................................59432Metallbrandlöscher HiPress 01/050 *mit Löschmittel Cold Metal.Technische Daten:Füllvolumen: 50 lDruckluftflasche: 2x 2l/200 barBetriebsdruck: max. 34 barFunktionsdauer: ca. 220 s DauerbetriebGewicht im voll gefüllten Zustand:max. 84 kg...................................................59433Fettbrandlöscher HiPress 01/002 F *für Speisefettbrände bis max. 36 kg,mit 2 l Speziallöschmittel, Spezial-Sprühnebeldüse für weiche Ausbringungdes Löschmittels am Brandobjekt.Technische Daten:Füllvolumen: 2,6 lDruckinhalt: 0,6 l/15 barBetriebsdruck: 15 barDurchfluss: 10 l/minWurfweite: bis zu 4 mFunktionsdauer min.: ca. 10 sGewicht: ca. 3 kg...................................................5943159359Hochdrucklöscher ZIEGLER-HiCAFSerster mobiler Hochdrucklöscher mitCAF-Löschtechnik (als Sonderlöschgerätzugelassen - Löschklassen nachEN 3: 21A + 183B) zum effizienten Löschenvon Klein- und Entstehungsbrändenmit Druckluftschaum CAFS.Konstanter Druck von 34 bar währenddes Löschvorganges. Die homogeneSchaumblasenstruktur besticht durchein enormes Haftungsvermögen ansenkrechten Flächen. Das Gerät istinnerhalb kürzester Zeit kostengünstigwieder befüllbar. Baukomponenten:Druckbehälter, Löschpistole mit 1,5 mlangem Druckschlauch, Druckluftflasche2 l/200 bar mit Ventil, integriertemDruckminderer, Tragegriff, Löschpistolenhalterung,Verschluss mitBerstsicherung und Entlüftungsventil,Flasche mit 0,7 l Löschmittelzusatz.Technische Daten:Füllvolumen: 10 lDurchfluss: 24 l/minWurfweite: ca. 12 mVerschäumungsrate: VZ mind. 10Funktionsdauer: ca. 25 sMaße (HxBxT): ca. 670x330x240 mmGewicht: ca. 24 kg (befüllt)...................................................5935936* = ohne Abbildung


MOBILELÖSCHEINRICHTUNGENMetallbrandlöscher Typ PM 12 iFabr. Minimax *nach DIN EN 3, für Brandklasse D,Löschmittel „Meta-Troxin’’, mit innenliegenderTreibmittelflasche, ohneHalterung,Inhalt: 12 kg...................................................59326Kfz-Halter *für Metallbrandlöscher MinimaxTyp PM 12 i...................................................59373Pulverlöscher Fabr. Minimaxmit Löschpulver MULTI-TROXIN fürBrandklassen ABC, mit innenliegenderTreibmittelflasche (automatische Druckaufladungnach Entsichern und Betätigender Auslösearmatur) und abstellbarerLöschpistoleTotal-Pulverlöscher GX 12 *inkl. Wandhalter,Inhalt: 12 kg...................................................59334Total-Pulverlöscher GX 6 *inkl. Wandhalter,Inhalt: 6 kg...................................................5933359348Fahrbare FeuerlöscherPulverlöscher P 50 G/5mit 50 kg Löschpulver. Fahrbar, mit5 m Schlauch und abstellbarer Löschpistole,Bauart PG 50 H...................................................59348Pulverlöscher PU 50 S *mit 50 kg Löschpulver. Fahrbar, mit3-l-Stickstoff-Flasche, 5 m Schlauchund abstellbarer Löschpistole...................................................59347Abdeckhaube *für P 50 G/5...................................................59353Weitere Feuerlöscher auf Anfrage.Feuerlöscher RU 6 *Bauart PG 6H,Inhalt: 6 kg...................................................59341Feuerlöscher RU 12 *Bauart PG 12H,Inhalt: 12 kg...................................................59382Wandhalter *für Feuerlöscher RU 6 und RU 12sowie für Kohlendioxidlöscher CD 5...................................................59387Kfz-Halter *für Feuerlöscher RU 6...................................................59323Kfz-Halter *für Feuerlöscher RU 12...................................................59373Total-Pulverlöscher GE 12 N *inkl. Wandhalter,Inhalt: 12 kg...................................................59335Total-Pulverlöscher GE 6 N *inkl. Wandhalter,Inhalt: 6 kg...................................................59336Kfz-Halter *für Total-Pulverlöscher GE 12 N...................................................59337Kfz-Halter *für Total-Pulverlöscher GE 6 N...................................................5933859391Kohlendioxidlöscher Typ KS 5 SFabr. Gloria. Löschmittelbehälternahtlos gezogen, mit Polyesterharzbeschichtung,Hand- und Tragegriffals Auslöser gestaltet, mit Schneerohr,abstellbar, mit 5 kg CO 2 , Bauart K 5...................................................59391Wandhalter *für Feuerlöscher Pi 6 G, Pi 12 G,PEP 6 GA, PEP 12 GA und für KohlendioxidlöscherKS 5 S...................................................59328Kfz-Halter *für Kohlendioxidlöscher KS 5 S...................................................59393Kohlendioxidlöscher CD 5 *Fabr. Minimax, mit Hochdruckschlauchund Schneebrause,1-Griff-Bedienung, abstellbar,Inhalt: 5 kg...................................................59386Wandhalter *für Feuerlöscher RU 6 und RU 12sowie für Kohlendioxidlöscher CD 5...................................................59387Kfz-Halter *für Kohlendioxidlöscher CD 5...................................................5938806* = ohne Abbildung37


ALARM- UNDBRANDMELDEGERÄTE55719557505568155713 8641106Feuermelder RFDIN H 14654, in Kunststoffgehäuse,vollschutzisoliert, einschlagbare Glasscheibe,beleuchteter Druckknopf, dergleichzeitig Bereitschaft der Alarmanlageanzeigt...................................................55713Ersatz-Glasscheibe *rund, für Feuermelder alter Ausführung,Ø ca. 75 mm...................................................55705Ersatz-Glasscheibe *DIN 14655, für Feuermelder DIN 14655und DIN 14654, 0,9 mm stark.Maße (BxH): ca. 80x80 mm...................................................55707Ersatz-Glasscheibe *DIN 14652, für Feuermelder DIN 14652und DIN 14651, 0,9 mm stark.Maße (BxH): ca. 130x130 mm...................................................55725Schlüsselkasten aus Stahlblechrot lackiert, mit Glasscheibe79x114x2 mm.Maße (BxHxT): ca. 100x155x40 mm...................................................86411Ersatz-Glasscheibe *für Schlüsselkasten, Art.-Nr. 86411.Maße (BxHxT): ca. 79x114x2 mm...................................................86413Handzugsirenemit verstellbarem Tragegurt und Aufhängebügelfür stationären Gebrauch,rot. Schalldruckpegel (1 m) 108 dB.Hörweite: ca. 0,2 kmGewicht: ca. 1,2 kg...................................................55681Aufbewahrungskasten fürHandzugsireneaus Stahlblech, rot lackiert, mit weißerAufschrift „Sirene“ und abschließbarerTür.Maße (BxHxT): ca. 200x180x115 mmGewicht: ca. 1,3 kg...................................................55719Handantriebsirene auf Dreibock *Hörweite ca. 1,8 km.Maße (BxHxT): ca. 230x750x260 mmGewicht: ca. 9 kg...................................................55682Basis-Rauchmelder DS 6200(mit Funk-Schnittstelle)basiert auf präziser Industrietechnologieund entspricht höchsten Anforderungenan Qualität und Design. Sobaldder Melder Brandrauch erkennt, alarmierter mit einem durchdringendenmind. 85 dBA lauten Alarmton.Der VdS-zertifizierte Rauchwarnmelderverfügt sowohl über eine separate Anschlussklemmezur Kabel-Vernetzungmit Rauchmeldern DS 6200 als auchüber eine Funk-Schnittstelle für dennachträglichen Einbau eines Funk-Moduls. Darüber hinaus ist ein Relaismodulverfügbar, das die Integrationdes Rauchmelders in fremde Systemeermöglicht. Stand-Alone-Gerät, mitFunktions-Prüftaste, Batteriewechsel-Signal; inkl. Alkaline-Batterie, Montagesockelund Befestigungsmaterial.Technische Daten:Warnton: 90 dBA / 3 mVersorgung: 9-V-BlockbatterieTemperaturbereich: -10 ºC - +60 ºCLuftfeuchtigkeit: max. 90 %Schutzart: IP 43Maße (ØxH): ca. 100x57 mmGewicht: ca. 155 ginkl. BatterieRauchmelder DS 6200...................................................55750Funk-Vernetzungsmodul *zur Vernetzung von DS 6200 untereinander...................................................55751Funk-Sendemodul *zur Verbindung mit einer Zentrale DS 62-x...................................................55752Relaismodul *zur Integration von DS 6200 in fremdeSysteme...................................................5575355730Rauchmelder FIREX 4907inkl. 9-V-Alkali-Batterie, mit VdS-Zertifizierung,Warnung im Brandfall durchfoto-elektronische Melder, mit Präzisions-Sensorkammer,Stand-Alone-Gerät, Funktionsprüftaste, Batteriewechsel-Signal.Technische Daten:Warnton: 85 dBA / 3 mTemperaturbereich: +5 ºC - +45 ºCLuftfeuchtigkeit: 10 - 93 %Maße (ØxH): ca. 100x30 mmGewicht: ca. 130 g...................................................5573038* = ohne Abbildung


Albert Ziegler GmbH & Co. KG • Feuerwehrgerätefabrik und SchlauchwebereiPostfach 16 80 • 89531 Giengen • Memminger Straße 28 • 89537 GiengenTel. 07322 951-0 • Fax 07322 951-211WWW: http://www.ziegler.de • E-Mail: ziegler@ziegler.deStand: 5/05

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine