EG-Sicherheitsdatenblatt Bauschaum 1K Pistolenschaum ... - Lugato

lugato.de
  • Keine Tags gefunden...

EG-Sicherheitsdatenblatt Bauschaum 1K Pistolenschaum ... - Lugato

EG-SicherheitsdatenblattHandelsname: Bauschaum 1KPistolenschaumProdukt-Nr.: BS-1Montierschaum 1KVersion: 3.0.0 / DEStand: 22.04.2010Druckdatum: 22.04.20108.) Begrenzung und Überwachung der Exposition / Persönliche SchutzausrüstungExpositionsgrenzwerte4,4'-MethylendiphenyldiisocyanatCAS-Nr. 26447-40-5EG-Nr. 247-714-0TRGS 9004,4'-MethylendiphenyldiisocyanatWert 0,05 mg/m³Spitzenbegrenzung1;=2=(I)Hautresorption /SaSensibilisierungIsobutanCAS-Nr. 75-28-5EG-Nr. 200-857-2TRGS 900IsobutanWert 2400 mg/m³ 1000 ml/m³Spitzenbegrenzung4(II)PropanCAS-Nr. 74-98-6EG-Nr. 200-827-9TRGS 900PropanWert 1800 mg/m³ 1000 ml/m³Spitzenbegrenzung4(II)DimethyletherCAS-Nr. 115-10-6EG-Nr. 204-065-82000/39/EWGDimethyletherWert 1920 mg/m³ 1000 ml/m³TRGS 900DimethyletherWert 1900 mg/m³ 1000 ml/m³Spitzenbegrenzung8(II)DFGDimethyletherWert 1900 mg/m³ 1000 ml/m³SpitzenbegrenzungII(8)Begrenzung und Überwachung der ExpositionPersönliche SchutzausrüstungAtemschutzBei Überschreiten der Arbeitsplatzgrenzwerte muss ein geeignetes Atemschutzgerät getragen werden.Kurzzeitig Filtergerät, Filter A1HandschutzBei möglichem Hautkontakt mit dem Produkt bietet die Verwendung von Handschuhen, geprüft nachz.B. EN 374, ausreichenden Schutz. Der Schutzhandschuh sollte in jedem Fall auf seinearbeitsplatzspezifische Eignung (z.B. mechanische Beständigkeit, Produktverträglichkeit, Antistatik)geprüft werden. Anweisungen und Informationen des Handschuhherstellers zur Anwendung, Lagerung,Pflege und zum Austausch der Handschuhe befolgen. Die Schutzhandschuhe sollten bei BeschädigungSeite 4(8)


EG-SicherheitsdatenblattHandelsname: Bauschaum 1KPistolenschaumProdukt-Nr.: BS-1Montierschaum 1KVersion: 3.0.0 / DEStand: 22.04.2010Druckdatum: 22.04.2010oder ersten Abnutzungserscheinungen sofort ersetzt werden. Arbeitsvorgänge so gestalten, dass nichtdauernd Handschuhe getragen werden müssen.Geeignetes Material ButylkautschukDurchdringungszeit > 120 min.AugenschutzSchutzbrille (DIN EN 166)Körperschutzleichte SchutzkleidungAllgemeine Schutz- und HygienemaßnahmenVon Nahrungsmitteln und Getränken fernhalten. Bei der Arbeit nicht rauchen, essen oder trinken.Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden. Vor den Pausen und bei Arbeitsende Händewaschen. Aerosole nicht einatmen.9.) Physikalische und chemische EigenschaftenAllgemeine AngabenFormGeruchAerosolcharakteristischWichtige Angaben zum Gesundheits- und Umweltschutz sowie zur SicherheitZustandsänderungenBemerkungFlammpunktBemerkungDampfdruckBemerkungDichteBemerkungWasserlöslichkeitBemerkung10.) Stabilität und ReaktivitätZu vermeidende StoffeKeine bekannt.nicht verfügbarnicht verfügbarnicht verfügbarnicht verfügbarreagiert mit WasserGefährliche ZersetzungsprodukteKeine gefährlichen Zersetzungsprodukte bekannt.11.) Toxikologische AngabenErfahrungen aus der PraxisBei Überexposition - insbesondere bei Spritzarbeiten ohne Schutzmaßnahmen - besteht die Gefahreiner konzentrationsabhängigen Reizwirkung auf Augen, Nase, Rachen und Luftwege. VerzögertesAuftreten der Beschwerden und Entwicklung einer Überempfindlichkeit (Atembeschwerden, Husten,Asthma) sind möglich. Bei überempfindlichen Personen können Reaktionen schon bei sehr geringenIsocyanatkonzentrationen ausgelöst werden, auch unterhalb des AGW-Wertes. Bei längerer Berührungmit der Haut sind Gerb- und Reizeffekte möglich.Sonstige Angaben (Kapitel 11.)Produktspezifische toxikologische Daten sind nicht bekannt.Seite 5(8)


EG-SicherheitsdatenblattHandelsname: Bauschaum 1KPistolenschaumProdukt-Nr.: BS-1Montierschaum 1KVersion: 3.0.0 / DEStand: 22.04.2010Druckdatum: 22.04.201012.) Umweltspezifische AngabenSonstige AngabenÖkologische Daten liegen nicht vor. Produkt nicht in Gewässer oder Kanalisation einleiten und nicht auföffentlichen Deponien lagern.13.) Hinweise zur EntsorgungProduktNur vollständig entleerte Aerosoldosen zur Wertstoffsammlung geben!; Die Zuordnung einerAbfallschlüsselnummer gemäß europäischem Abfallkatalog (AVV) ist in Absprache mit dem regionalenEntsorger vorzunehmen.14.) Angaben zum TransportTransport ADR/RID/ADNKlasse 2Klassifizierungscode 5FUN-Nummer 1950Bezeichnung des Gutes DRUCKGASPACKUNGENTunnelbeschränkungscode DGefahrzettel 2.1Transport IMDGKlasse 2UN-Nummer 1950Proper shipping name AEROSOLSEmSF-D+S-ULabel 2.1BemerkungTransport ICAO/IATAKlasse 2.1UN-Nummer 1950Proper shipping name AerosolsLabel 2.1Bemerkung15.) Angaben zu RechtsvorschriftenGefahrensymboleF+ HochentzündlichXnGesundheitsschädlichDie Außenverpackungen (Kisten oder Kartons) müssen mindestens denVorschriften der Verpackungsgruppe II entsprechen.Die Außenverpackungen (Kisten oder Kartons) müssen mindestens denVorschriften der Verpackungsgruppe II (IATA-Vorschrift 5.0.2 VP203)entsprechen.Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung, enthält:4,4'-MethylendiphenyldiisocyanatSeite 6(8)


EG-SicherheitsdatenblattHandelsname: Bauschaum 1KPistolenschaumProdukt-Nr.: BS-1Montierschaum 1KVersion: 3.0.0 / DEStand: 22.04.2010Druckdatum: 22.04.2010R-Sätze12 Hochentzündlich.36/37/38 Reizt die Augen, Atmungsorgane und die Haut.40 Verdacht auf krebserzeugende Wirkung.42/43 Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt möglich.48/20 Gesundheitsschädlich: Gefahr ernster Gesundheitsschäden bei längererExposition durch Einatmen.52/53 Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädlicheWirkungen haben.64 Kann Säuglinge über die Muttermilch schädigen.S-Sätze23.6 Dampf/Aerosol nicht einatmen.24 Berührung mit der Haut vermeiden.37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutztragen.45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen (wenn möglich, dieses Etikettvorzeigen).51 Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden.56 Dieses Produkt und seinen Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.Besondere Kennzeichnung bestimmter ZubereitungenEnthält Isocyanate. Hinweise des Herstellers beachten.Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.Nicht gegen Flamme oder auf glühenden Gegenstand sprühen.Behälter steht unter Druck. Vor Sonnenstrahlung und Temperaturen über 50 °C schützen. Auch nachGebrauch nicht gewaltsam öffnen oder verbrennen.Von Zündquellen fernhalten --- Nicht rauchen.Bei Personen, die bereits für Diisocyanate sensibilisiert sind, kann der Umgang mit diesem Produktallergische Reaktionen auslösen. Bei Asthma, ekzematösen Hauterkrankungen oder HautproblemenKontakt, einschließlich Hautkontakt, mit dem Produkt vermeiden. Das Produkt nicht bei ungenügenderLüftung verwenden oder Schutzmaske mit entsprechendem Gasfilter (Typ A1 nach EN 14387) tragenBeschäftigungsbeschränkungDie dem Schutz vor Gefahrstoffen dienenden Beschäftigungsbeschränkungen nachMutterschutzrichtlinienverordnung und Jugendarbeitsschutzgesetz sind zu beachten.Nationale VorschriftenDeutschlandWassergefährdungsklasseKlasse 1QuelleEinstufung gemäß VwVwSSonstige VorschriftenTRG 300 beachten!; BGI 524 "Merkblatt: Polyurethan-Herstellung und Verarbeitung/Isocyanate";GISCODE: PU 8016.) Sonstige AngabenDatenquellen, die zur Erstellung des Datenblattes verwendet wurden:EG-Richtlinie 67/548/EG bzw. 99/45/EG in der jeweils gültigen Fassung.Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) in der jeweils gültigen Fassung.EG-Richtlinien 2000/39/EG, 2006/15/EG in der jeweils gültigen Fassung.Nationale Luftgrenzwertlisten der jeweiligen Länder in der jeweils gültigen Fassung.Transportvorschriften gemäß ADR, RID, IMDG, IATA in der jeweils gültigen Fassung.Datenquellen, die zur Ermittlung von physikalischen, toxikologischen und ökotoxikologischen Datenbenutzt wurden, sind direkt in den jeweiligen Kapiteln angegeben.Seite 7(8)


EG-SicherheitsdatenblattHandelsname: Bauschaum 1KPistolenschaumProdukt-Nr.: BS-1Montierschaum 1KVersion: 3.0.0 / DEStand: 22.04.2010Druckdatum: 22.04.2010Relevante R-Sätze (Kapitel 3):12 Hochentzündlich.20 Gesundheitsschädlich beim Einatmen.36/37/38 Reizt die Augen, Atmungsorgane und die Haut.40 Verdacht auf krebserzeugende Wirkung.42/43 Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt möglich.48/20 Gesundheitsschädlich: Gefahr ernster Gesundheitsschäden bei längererExposition durch Einatmen.50/53 Sehr giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädlicheWirkungen haben.64 Kann Säuglinge über die Muttermilch schädigen.66 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.Datenblatt ausstellender BereichUMCO Umwelt Consult GmbHGeorg-Wilhelm-Str. 183 b, D-21107 HamburgTelefon: 040 / 41 92 13 00 Fax: 040 / 41 92 13 57 e-mail: umco@umco.deDie Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse und Erfahrungen. DasSicherheitsdatenblatt beschreibt Produkte im Hinblick auf Sicherheitserfordernisse. Die Angaben habennicht die Bedeutung von Eigenschaftszusicherungen.Änderungen / Textergänzungen:Änderungen im Text sind am Seitenrand gekennzeichnet.Seite 8(8)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine