Ausgabe März 2009 (4,81 MB) - Waidhofen an der Thaya-Land

waidhofenanderthayaland.riskommunal.net
  • Keine Tags gefunden...

Ausgabe März 2009 (4,81 MB) - Waidhofen an der Thaya-Land

Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Sehr geschätzte Gemeindebürgerinnen!Sehr geschätzte Gemeindebürger!Liebe Freunde und Jugend unserer Landgemeinde!Das Jahr 2008 ist nunmehr vorbei und ichhoffe, Sie haben die Feiertage rund um dieJahreswende gut verbracht. Nicht zuletztdurch den einstimmigen Beschluss des Rechnungsabschlussesim Gemeinderat ist dasJahr auch finanziell abgeschlossen.Für das Jahr 2009 gibt es wieder vieleVorhaben. So halten Sie zum Beispiel dieerste Ausgabe der neu gestalteten Gemeindenachrichtenin Händen. Die teilweisefärbige Ausführung und die neue Gestaltungdes Inhaltes soll für Sie eine Verbesserungder Informationen und Übersichtlichkeitbringen. Ich hoffe, dass uns das gelungen istund würde mich über Rückmeldungen bzw.mögliche Verbesserungsvorschläge freuen.Auch gestalten wir derzeit unsere Homepageim Internet neu, um auch dort den modernenund zeitgemäßen Anforderungen eines bürger- und kundenfreundlichen Dienstleistungsbetriebes,als welchen ich unsere Gemeindebzw. Gemeindestube betrachte, gerecht zuwerden.Das bereits bisher bestehende Angebot inunserer Gemeinde von Essen auf Rädernvom NÖ Landespflegeheim zu beziehen,wurde von der Selbstabholung auf dieMöglichkeit der Zustellung nach Hauseausgeweitet.So wie in der Gemeinderatssitzung vomDezember 2008 der Voranschlag für das Jahr2009 beschlossen wurde und somit diefinanzielle Grundlage für alle diesjährigenVorhaben der Gemeinde gelegt wurde, sowurde in der letzten Sitzung des Gemeinderatesvom 03.März 2009 der Rechnungsabschlussfür das Jahr 2008 beschlossen.Dabei hat sich gezeigt, dass wir im vergangenenJahr viele Projekte umsetzen konntenund dennoch sehr sparsam gewirtschaftethaben, sodass es auch im laufenden Jahr2009 möglich sein wird außerordentlicheVorhaben zu finanzieren und umzusetzen.Auf den folgenden Seiten ist ein groberÜberblick zum Rechungsabschluss 2008 dargestellt.Daraus ist zu entnehmen, dass dieGemeinde im ordentlichen Haushalt, das sindlaufende und regelmäßig wiederkehrendeAufgaben, rund € 2.000.000,-- an Einnahmenund rund € 1.744.000,-- an Ausgabenverbuchte und somit einen Überschuss vonrund € 256.000,-- erwirtschaften konnte.1


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Im außerordentlichen Haushalt, das sindProjekte und Vorhaben die zeitlich begrenztoder unregelmäßig wiederkehrend sind,wurde eine Gesamtsumme in der Höhe vonrund € 913.000,-- umgesetzt.Der Gesamtdarlehensstand der Gemeindekonnte von anfänglich rund € 2.382.000,-- aufeinen Betrag von rund € 2.294.000,-- zumJahresende gesenkt werden.Ich hoffe Sie können sich mit diesenMitteilungen einen Überblick zur Tätigkeit derGemeinde verschaffen und mit unsgemeinsam positiv in die Zukunft blicken.Weiters wünsche ich Ihnen ein freudigesOsterfest im Kreise Ihrer Familie und hoffe aufdie baldige Möglichkeit eines persönlichenGespräches.Euer BürgermeisterEin Teil dieser Darlehen sind zinsenfrei undein weiterer Teil ist zinsgestützt, das heißt,dass von Bund bzw. Land jährlicheZinsenzuschüsse geleistet werden, und somitfür die Gemeinde praktisch auch keine Zinsenauflaufen.Ing. Christian DruckerZu den wesentlichen Vorhaben des laufendenJahres zählt zum Beispiel die Umsetzung derHochwasserschutzmaßnahmen für die OrteVestenpoppen-Wohlfahrts mit einem geschätztenAuftragsvolumen von rund€ 150.000,--. Auf unsere Gemeinde werdendavon ca. 10-20% je nach Förderhöhe durchBund bzw. Land entfallen.Auch planen wir als Klimaschutzgemeinde aufdem Dach des Kindergartens eine Photovoltaikanlagezu errichten um damit sowohl dasGemeindehaus wie auch den Kindergartenmit Strom zu versorgen und eine Stromtankstellefür Elektroauto bzw. Roller beimGemeindehaus einzurichten. Eine spezielleGemeindeförderung für derartige Fahrzeugesoll dann in einem weiteren Schritt imGemeinderat beschlossen werden.Die nördliche Ortsdurchfahrt Buchbach wirdkomplett erneuert und auch der Streitweg inBrunn soll neu asphaltiert werden.2


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Beschlüsse der Gremien derGemeinde Waidhofen an der Thaya - Land:In der Gemeinderatssitzung am 3. März2009 wurden folgende wesentlicheBeschlüsse gefasst:Der Rechnungsabschluss 2008 mitEinnahmen von € 2.000.389,60, einemÜberschuss aus Vorjahren von € 421.566,91und Ausgaben von € 1.743.967,44 im ordentlichenHaushalt, somit einen Überschuss von€ 256.422,16 für 2009 und Einnahmen von€ 863.247,01 sowie Ausgaben von€ 913.246,57 im außerordentlichen Haushalt,wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.Für die Finanzierung des Gemeindeanteilesfür das Rot-Kreuz-Haus Waidhofen a. d.Thaya in Höhe von € 42.450 wurde einDarlehen vom Bestbieter, der RaiffeisenbankWaidhofen/Th., mit 2,27 % Verzinsung undeiner Laufzeit von 5 Jahren aufgenommen.Dafür wird vom Land Niederösterreich einZinsenzuschuss gewährt.An die Familie Werber Georg und Doris ausSchrems wurde ein Bauplatz in Wohlfahrtsmit 808 m² zum Preis von € 12.928,- verkauft.Folgende Arbeitsvergaben bzw. Lieferungenwurden an den jeweiligen Bestbieter vergeben:Sanierung Kriegerdenkmal BuchbachFa. Mahringer, Waidhofen € 1.467,-Vorplatz Kapelle Vestenpoppen -Kriegerdenkmal u. EinfassungsmauerFa. Reißmüller, Waidhofen € 12.747,66SteinmetzarbeitenFa. Pfeiffer, Schrems € 5.994,-Kapelle Edelprinz, MalerarbeitenFa. Dittrich, Waidhofen € 8.753,06Dorfzentrum Buchbach, MalerarbeitenFa. Müllner, Waidhofen € 8.842,1410 Papierkörbe für Spielplätze u. BänkeFa. Austria-Email € 1.320,-Für die Wasserleitung und den Kanal in derneuen Siedlung Götzweis wurde vom LandNiederösterreich eine nicht rückzahlbare Förderungin Höhe von jeweils 40% mit insgesamt€ 70.000,- zugesagt und vom Gemeinderatdie Annahme beschlossen.Beim Zusammenlegungsverfahren Buchbachsind die Wegebauarbeiten und die Wasserbaumaßnahmenabgeschlossen. Von denWegebaukosten der neuen Wege werdenvon der Gemeinde 30% und von denWasserbaumaßnahmen 20% von derGemeinde, entsprechend wie bei denbisherigen Verfahren im Gemeindegebiet,übernommen. In Summe wurden von der Gemeinde€ 224.350,- beigesteuert.Vom Gemeinderat wurde die Förderung derMusikschüler in der Musikschule Waidhofen/Thaya mit € 639,- pro Schüler, bei einerganzen Unterrichtseinheit für das ganzeSchuljahr beschlossen. Das ist etwa einDrittel der Gesamtkosten, ein weiteres Drittelleistet das Land Niederösterreich und etwa3


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009ein Drittel verbleibt den Eltern als Beitrag. InSumme sind das für 26 Kinder aus 15Familien € 12.029,18. Die Beträge werdendirekt an die Eltern überwiesen.Beim Musikschulverband Vitis wird derGemeindeanteil direkt an die Musikschuleüberwiesen. In Zukunft soll auch für die WaidhofnerSchüler der Gemeindebeitrag direkt andie Musikschule überwiesen werden. DieEltern ersparen sich damit die Vorfinanzierungdes Gemeindezuschusses und leistennur noch den Eigenanteil analog demVerband in Vitis.Für die Außenrenovierung der PfarrkircheBuchbach wurde ein zweiter Unterstützungsbeitrag,ebenfalls wieder in der Höhe von€ 5.000,- beschlossen, gesamt wurden somit€ 10.000,- von der Gemeinde beigetragen.In der Nähe der Neumühle soll über Initiativedes Fremdenverkehrsvereines Waidhofen einursprünglich vorhandener alter Fußgehersteigwieder errichtet werden. Die Arbeiten werdendurch eine Pioniereinheit des Bundesheeresdurchgeführt. Die Materialkosten werden voraussichtlichvon der RaiffeisenlandesbankNiederösterreich gesponsert. Einstimmig wurdebeschlossen, die anteiligen Kosten für dieWiedererrichtung des Brückenfundamentesund den Zugangsweg auf unserer Uferseitevon der Gemeinde zu übernehmen. Auf deranderen Uferseite soll dies durch die GemeindeWindigsteig erfolgen.Seit der letzten Gemeinderatssitzung wurdenfolgende Biomasse-Förderungen gewährt:Silberbauer Johann, Wohlfahrts 13,Stückholzkessel € 903,65Allram Robert, Vestenpoppen 43,Pelletsheizung € 829,16Kahl Erwin, Götzweis 7,Pelletsheizung € 850,--Kaufmann Hubert, Buchbach 42,Pelletsheizung € 850,--€ 100,-- - Förderung für SchulsportwochenMit der neuen 100-Euro-Förderung für Schulsportwochen unterstützt das LandNiederösterreich Familien, in denen mindestens zwei Kinder in einemSchuljahr eine Schulsportwoche besuchen.Unter Berücksichtigung von Einkommensgrenzen erhalten diese Familien fürjedes Kind € 100,- Förderung. Für mindestens 3tägige Veranstaltungen inVolksschulen gibt es € 50,- Förderung.Das Antragsformular kann man direkt von der Pflichtschule oder beimGemeindeamt abholen oder aus dem Internet downloaden(www.familienpass.at).4


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Rechnungsabschluss 2008Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über den Rechnungsabschluss 2008 der GemeindeWaidhofen/Th.-Land geben. Im ordentlichen Haushalt wurden folgende Einnahmen undAusgaben erzielt:Einnahmen Gruppe Ausgaben10.559,88 0 Vertretungskörper u. Verwaltung 240.119,922.642,71 1 Öffentliche Ordnung und Sicherheit 32.280,3125.901,47 2 Unterricht, Erziehung, Sport, Kinderg. 209.442,343.833,30 3 Kunst, Kultur, Kirchliche Angelegenh. 44.698,433.571,10 4 Soziale Wohlfahrt, Wohnbauförderung 145.306,931.611,30 5 Gesundheit, Krankenhaus 175.393,328.521,63 6 Straßenbau, Verkehr 52.983,560,00 7 Wirtschaftsförderung 8.829,00343.041,36 8 Dienstleistungen (Wasser, Kanal ...) 339.611,031.179.139,94 9 Finanzwirtschaft 495.302,60421.566,91 Überschuss aus 20072.000.389,60 Gesamt 1.743.967,44Überschuss ord. Haushalt 2008 256.422,16Die wichtigsten Ausgabenposten im ordentlichen Haushalt sind:Gruppe 0: Gehälter Angestellte € 52.968,76 Funktionäre: € 49.066,17Standesamtsbeitrag € 6.550,84, Staatsbürgerschaftsverband € 1.520,46Gruppe 1: Aufwendungen für Feuerwehren im ord. Haushalt: € 27.070,60Gruppe 2: Kindergarten - Gemeindeanteil: € 65.540,14Schulumlagen € 109.765,-Gruppe 3: Blumenschmuckaktion - Gemeindeanteil: € 4.293,54Förderung Musikschüler: € 29.800,71Gruppe 4: Wohnbauförderungen der Gemeinde -Solar- u. Biomasseförderung € 11.838,35 Zinsenzuschussaktion: € 746,23Nachlass Aufschließungsbeitrag: € 28.578,75Sparbücher für Neugeborene € 1.500,-, Sozialhilfeumlage € 80.951,64Zuschuss für Tageskinderbetreuung € 317,50Gruppe 5: Anteil Krankenhausbetrieb: € 159.533,75Rotes Kreuz: € 2.559,32, Beitrag an Heimkrankenhilfe: € 2.543,69Gruppe 6:Darlehensrückzahlung und Zinsen für Wegebauten(abzüglich Zinsenzuschüsse des Landes) € 36.346,08, Winterdienst: € 6.534,25Gruppe 7: Besamungsbeiträge: € 8.829,-Gruppe 8: Wasserversorgung: € 64.223,86, davon € 30.053,11 für Wasserankaufsowie 25.376,80 für Darlehensrückzahlung und Zinsen,5


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Schmutzwasserkanal: € 221.339,11, davon 110.365,74 für Darlehensrückzahlungund Zinsen sowie € 59.006,- Anteil Kläranlage Waidhofen;Straßenbeleuchtung, Strom und Erhaltung: € 14.351,21Gruppe 9: Zuführung an den außerordentlichen Haushalt € 492.194,25Die wichtigsten Einnahmeposten im ordentlichen Haushalt sind:Gruppe 2: Elternbeiträge Kindergarten (inkl. Fahrtkostenbeiträge) € 8.027,09Beiträge des Landes zum Kindergarten € 17.574,38.Gruppe 8: Wasserbezugsgebühren € 44.178,77, Wasser-Bereitstellungsgebühren€ 14.641,37, Wasseranschlussgebühren: € 7.328,43, Kanalbenützungsgebühren:€ 130.745,70, Zuschuss für Kanal vom Bund € 123.827,94Gruppe 9: Eigene Steuern: Grundsteuer A (für landw. Grundstücke): € 11.422,55Grundsteuer B (für Wohngrundstücke): € 24.628,20Kommunalabgabe: € 42.572,47Hundeabgabe: € 1.216,10, Verwaltungsabgaben: € 2.496,27Kommissionsgebühren: € 321,30Ertragsanteile an gemeinschaftlichen Bundesabgaben: € 786.404,59,Bedarfszuweisungen: € 166.556,-, Bundes-Strukturhilfe: € 134.005,-Der außerordentlichen Haushalt 2008 ergab folgende Summe:Straßen und Wegebau: € 337.270,83 für Siedlungsstraßenbau und Nebenflächen derOrtsdurchfahrten, Erweiterung von Straßenbeleuchtungen, etc.Güterwege-Erhaltungen: € 72.608,52, Grabenräumungen: € 11.464,74Feuerwehr: Kleinlöschfahrzeug FF Vestenpoppen-Wohlfahrts, Gemeindeanteil: € 20.600,-Infrastruktur Bauland Götzweis-Wohlfahrts: € 106.547,-Abwasserbeseitigungsanlage: Restzahlungen ABA Edelprinz-Wiederfeld: € 4.707,85ABA Buchbach: € 10.863,88Siedlungen Götzweis-Wohlfahrts: € 248.177,84Fehlbeträge aus Vorjahren: € 26.191,26Gesamt: € 263.749,37Renovierung Kapellen, Marterl: € 6.307,-, Dorferneuerung Vestenpoppen: € 550,-Zinskapitalisierung € 2.050,56Gesamtausgaben im außerordentlichen Haushalt: € 913.246,57DarlehenDer Darlehensstand per 31.12.2008 beträgt € 2.294.885,36Davon sindzinsenfreie Darlehen: € 36.286,94 für den Kindergartenzubauzinsgestützte Darlehen: € 311.378,58 für Wasserleitungen,€ 1.541.664,94 für den Kanalbau,€ 285.554,90 für Straßen- und Wegebauten€ 120.000,- für Bauland Wohlfahrts-Götzweis.6


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Folgende außerordentliche Vorhaben wurden 2008 verwirklicht:Straßen- und WegebauDas größte Straßenbauvorhaben imvergangenen Jahr war die südlicheOrtsdurchfahrt Buchbach. Obwohl dieLandesstraße durch die StraßenmeistereiWaidhofen/Thaya hergestellt wurde, bliebenfür die Herstellung der Bordsteine zur Regenwasserführungsowie die Gestaltung der Nebenflächen,die Reparatur des Regenwasserkanales,etc. für die Gemeinde noch€ 85.506,- zu leisten.Zu den Wegebaukosten im Zuge der KommassierungBuchbach wurden 2008 weitere€ 35.350,- und zu den Wasserbaumaßnahmen€ 20.500,- beigesteuert.Die Brücke über den Jaudlingbach im Verlaufdes Artolzweges an der Gemeindegrenze zuPfaffenschlag wurde nach dem Hochwasser2006 im Vorjahr erneuert. Die Kosten dafürbetrugen € 17.890,-. Vom Katastrophenfondserhielten wir dafür eine Unterstützung in derHöhe von € 5.500,-. Der Beitrag derGemeinde Pfaffenschlag beträgt dabei€ 6.200,-.Die Neuasphaltierung des Artolzwegeskostete € 48.400,-.In Brunn wurde zur Hochwasserentlastung derOrtschaft ein Regenwasserkanal entlang derLandesstrasse Richtung Buchbach umGesamtkosten von € 18.700,- verlegt.In Nonndorf wurden der Schlagweg und derAuweg um € 45.700,-, in Vestenpoppen derFischweg um € 49.100,- asphaltiert.Ansonsten wurden viele kleinere Erhaltungsarbeitenund einzelne Erweiterungen der Straßenbeleuchtungz.B. in der Siedlung in Brunnum insgesamt € 49.100,- durchgeführt.FeuerwehrVon der Freiwilligen Feuerwehr Vestenpoppen-Wohlfahrts wurde 2008 das neue Kleinlöschfahrzeugzum Preis von € 69.972,- von derFirma Rosenbauer angekauft. Der Beitrag derGemeinde betrug dazu € 20.600,-. Zusätzlichwurde ein Stromaggregat um € 8.520,- undeine Hochdrucklöschanlage um € 16.134,-angeschafft. Dazu leistete die Gemeinde aucheinen Beitrag von € 7.327,-. Insgesamt wurdesomit die FF Vestenpoppen-Wohlfahrts miteinem Betrag von € 27.927,- unterstützt.Kapellen und MarterlZu Außensanierung der Kirche in Buchbachwurden 2008 € 5.000,- beigesteuert. Für 2009wurden nochmals € 5.000,- im Gemeinderatbeschlossen. Ansonst waren nur kleinereInstandhaltungen notwendig. Dabei wurdenz. B. vor den Kapellen in Brunn und KainrathsWurzelstöcke abgefräst.Infrastruktur Bauland Götzweis-WohlfahrtsFür die neu erschlossenen Bauplätze inGötzweis wurden im Vorjahr dieWasserleitung, der Schmutz- und Regenwasserkanalsowie sämtliche Verkabelungenhergestellt. Die Gesamtkosten dafür, sowie fürRestzahlungen für Infrastruktureinrichtungenin der Siedlung in Wohlfahrts betrugen€ 336.780,-. Dafür wurde eine Unterstützungvon Bund und Land in Höhe von 40 %zugesagt. Diese wird in Teilzahlungen in dennächsten Jahren überwiesen.In Wohlfahrts wurde bereits für 2 Einfamilienhäusereine Baubewilligung erteilt, inGötzweis ebenfalls für 2 neue Häuser. 4weitere Bauplätze sind bereits reserviert.Interessenten können bei der Gemeinde nochBauplätze reservieren lassen. Diese kosten abheuer € 17,- je m² exkl. Aufschließungsbeitrag.7


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Ein Radl für alle FälleFast ein Drittel der alltäglichen Einkäufe lassen sich auch mit dem Radl bewältigen.Darum gibt´s zum NÖ-Landesradl € 100,- Klimabonus und einen Radlkorb gratis dazu.Die Radlzeit fängt wieder anDer Frühling hält bald Einzug und die beste Zeit zum Radfahren beginnt wieder. Rechtzeitigzum Start der Fahrradsaison findet auch in diesem Jahr die erfolgreiche Aktion der NÖ-LandesRADLN hre Fortsetzung. Über 750 Fahrräder im Sonderdesign sind bereits aufNiederösterreichs Straßen im Alltagseinsatz unterwegs. Im Jahr 2009 können noch weitere700 Exemplare des bewährten NÖ-LandesRADL vergünstigt erworben werden. JedemKäufer werden € 100,- Klimabonus vom Land Niederösterreich rückerstattet.Radlkorb oder Radltasche für den täglichen EinkaufWer in diesem Jahr ein umweltfreundliches LandesRADL erwirbt, bekommt einen € 10,-Gutschein für einen Radlkorb oder eine Radltasche gratis dazu. Passend zur RADLand-Initiative unter dem heurigen Motto „Das Radl packt´s“ können Sie damit Ihr LANDESRadlalltagstauglich aufrüsten. Laut einer aktuellen Studie der WirtschaftskammerNiederösterrreich könnten fast ein Drittel der alltäglichen Einkäufe problemlos mit dem Raderledigt werden.Wo und wie sind die LandesRADLN erhältlich?Die NÖ-LandesRADL (Kaufpreis 499 Euro) werden von vielen regionalen Radhändlernvertrieben, Ihren Händler in nächster Nähe finden Sie auf www.radland.at. Alle Personen mitHaupt- oder Nebensitz in Niederösterreich erhalten beim Kauf eines NÖ-LandesRADL einen€ 100,- Klimabonus Gutschein. Der Klimabonus kann pro Person allerdings nur einmalgewährt werden.Weitere InformationenMehr Informationen über dasRadfahren und weiterepraktische Tipps bekommenSie an der RADLand Hotlineunter der Nummer 02742/2299-0 oder im Internet unterwww.radland.at8


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Freiwillige Feuerwehr NonndorfAusbildungsprüfung "Technischer Einsatz"Leistungsabzeichen in Silber und Gold am 28. Februar 2009Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Nonndorf hat am 28. Februar 2009 dieAusbildungsprüfung "Technischer Einsatz" für die Leistungsabzeichen in Silber und Golderfolgreich durchgeführt.Reihe stehend von links: BI Emmerich Schuhmacher, OBR Erich Gugelsberger, BGM Christian Drucker, HBIChristian Panagl, BI Johann Preissl, LM Johann Panagl, OFM Herbert Bichl, OLM Herbert Diesner, BM AndreasPöckl, BI Josef Schuhmacher, BR Adolf Altrichter, BI Helmut Bieber, BR Franz StrohmerReihe knieend von links: OLM Robert Gegenbauer, FM Dominic Ledinger, FM Christof Diesner, FM ThomasDanglDie Freiwillige Feuerwehr Nonndorf hat somit per 28. Februar 2009 in derAusbildungsprüfung "Technischer Einsatz" vorerst insgesamt 22 Leistungsabzeichenträger -11 x Gold, 7 x Silber und 4 x Bronze.Wir gratulieren den Teilnehmern der FF Nonndorf zur bestandenen technischenLeistungsprüfung recht herzlich.9


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Wochenend- und Feiertagsbereitschaftsdienste von April bis Juni 20094. und 5. April 2009 Dr. Wolfgang Höpfl 5221211., 12. und 13. April 2009 Dr. Rudolf Lehner 5341818. und 19. April 2009 Dr. Reinhard Koliha 5422025. und 26. April 2009 Dr. Rudolf Lehner 534181., 2. und 3. Mai 2009 Dr. Wolfgang Höpfl 522129. und 10. Mai 2009 Dr. Reinhard Koliha 5422016. und 17. Mai 2009 Dr. Rudolf Lehner 5341821., 23. und 24. Mai 2009 Dr. Wolfgang Höpfl 5221230. und 31. Mai 20091. Juni 2009Dr. Reinhard Koliha 542206. und 7. Juni 2009 Dr. Rudolf Lehner 5341811., 13. und 14. Juni 2009 Dr. Wolfgang Höpfl 5221220. und 21. Juni 2009 Dr. Reinhard Koliha 5422027. und 28. Juni 2009 Dr. Rudolf Lehner 53418In dringenden Fällen, während der Nachtstunden oder sonstiger Nichterreichbarkeit Ihres Hausarztesrufen Sie bitte den Zentralen Ärztenotruf: Tel. 141 (ohne Vorwahl)Zahnärzte-Notdienst von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr4. und 5. April 2009 Dr. Doris Kattner, Vitis 02841/861011., 12. und 13. April 2009 Dr. MSc Alfons Weiss, Groß Siegharts 02847/288718. und 19. April 2009 DDr. Kum Nakch Tawar, Litschau 02865/515025. und 26. April 2009 Dr. Lothar Kern, Stift Zwettl 02822/518881., 2. und 3. Mai 2009 DDr. Gerald Jahl, Eggenburg 02984/200139. und 10. Mai 2009 Dr. Maria Schelkshorn, Thaya 92842/5463216. und 17. Mai 2009 DDr. Harald Glas, Gars/KampDDr. Fritz Kolenz, Ottenschlag02985/244602872/740021. Mai 2009 Dr. Rudolf Gloser, Heidenreichstein 02862/5254222. Mai 2009 Dr. Stephanie Hartl, Geras 02912/6113123. und 24. Mai 2009 Dr. Irmgard Bien, Horn 02982/323930. und 31. Mai 20091. Juni 2009Dr. Hermann Wegscheider, Groß Siegharts 02847/23976. und 7. Juni 2009 Dr. Erika Raab, Heidenreichstein 02862/5249611. Juni 2009 Dr. Xenia Schwägerl-Türschenreuth, Zwettl 02822/5296812. Juni 2009 Dr. Stephanie Hartl, Geras 02912/6113113. und 14. Juni 2009 Dr. Xenia Schwägerl-Türschenreuth, Zwettl 02822/5296820. und 21. Juni 2009 Dr. Martin Sturtzel, Allentsteig 02824/2718327. und 28. Juni 2009 Dr. Gerhard Spiegl, Horn 02982/2290Apotheken: Abwechselnd Waidhofen/Th. 02842/52574, Gr. Siegharts 02847/2419 und Raabs/Th. 02846/236 im 3-Wochen-Turnus10


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Blumenschmuckaktion vom6. bis 9. April 2009Sehr geehrte Gemeindebürger!Zum Ankauf von Blumen für Ihre Blumenkistchen wird ein zirka fünfzig prozentiger Beitraggewährt. Der Gemeindebeitrag wurde mit höchstens Euro 45,- pro Haus festgelegt.Zur Auswahl gelangen umseitig stehende Blumen der Gärtnerei Jirku aus Waidhofen an derThaya, der Gärtnerei Bauer aus Grünau sowie vom Lagerhaus-Baumarkt Waidhofen an derThaya.Die Blumen sind in der Woche vom6. bis 9. April 2009(am Karfreitag, dem 10. April 2009, ist das Gemeindeamt geschlossen)bei der Gemeinde zu bestellen. Mit der Bestellung ist gleichzeitig der auf der Rückseiteangeführte Preis bei der Gemeinde einzuzahlen. Da die Gärtner die Bestellung bis zu diesemTermin haben müssen, ist die Einhaltung dieses Termins unbedingt erforderlich. Die Blumenkönnen in der Zeit vom 4. bis 7. Mai und ab 11. Mai 2009 mit dem bestätigten Gutscheinabgeholt werden. Bitte nicht an den zwei Tagen vor dem Muttertag (8. und 9. Mai 2009).Wir hoffen, damit einen Beitrag zur Verschönerung unserer Dörfer zu leisten und bitten Siewieder um rege Beteiligung an dieser Aktion!11


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009BestellscheinFirma: ________________________________Stück á in € PreisPelargonien rot 0,90stehend rosa 0,90weiß 0,90halbhängend rot 0,90rosa 0,90lila 0,90Mexikanerin weiß/rot 0,90hängend rot 0,90rosa 0,90Surfinia weiß 0,90Hängepetunie blau 0,90weinrot purple 0,90pink 0,90weißes u. blaues Auge blue vein 0,90Bidens Samsara gelb-hängend 0,90ScaevolaFächerblumeblau-hängend 0,90Lobelien hängend 0,90normal 0,30Petunien pink 0,30rot 0,30rosa 0,30weiß 0,30blau 0,30Fuchsien stehend 0,90hängend 0,90Salvien 0,40Elfengold 0,70SummeName: _____________________________________________________________________Adresse: ___________________________________________________________________12


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009MutterberatungDie Mutterberatung für Mütter unserer Gemeinde findet - gemeinsam mit der StadtgemeindeWaidhofen an der Thaya - jeden 2. Freitag im Monat von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Personalwohnhausdes Landesklinikums Waidhofen an der Thaya statt.Die nächsten Termine sind:Freitag, 10. April 2009Freitag, 8. Mai 2009Freitag, 12. Juni 2009AlteisensammlungDie Alteisensammlung wird von der Firma Rudolf Pruckner, 3830 Kainraths 45, im Containeran den bisherigen Standorten vonFreitag, dem 27. März 2009 bis Montag, dem 30. März 2009durchgeführt.Sperrmüll, Bildschirm- und Kühlgeräte, Restmüll, etc. können in den 13 Altstoffsammelzentrendes Bezirkes entsorgt werden. Das Altstoffsammelzentrum (ASZ) Waidhofen an der Thayabefindet sich auf dem Areal der ehemaligen Deponie in Altwaidhofen.Jeder „Müllgebührenbezahler“ (das sind Haushalte oder Betriebe, die Gebühren an denGemeindeverband bezahlen) darf jedes der Altstoffsammelzentren benützen.Weitere Informationen gibt es am Abfallberatertelefon täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unterder Telefonnummer 02842/51223 oder im Internet unter www.abfallverband.at/waidhofen.Haushalte ohne Transportmöglichkeiten haben die Möglichkeit, sich einmal im Jahr zu einerkostenlosen Hausabholung von Sperrmüll, Alteisen, Elektroaltgeräte und Problemstoffenanzumelden!13


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 200914


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009DAS ESSEN KOMMT INS HAUS! - Essen auf RäderBisher konnten ältere Bewohner auf Grund einer Vereinbarung zwischen der Gemeinde Waidhofenan der Thaya - Land und dem NÖ. Landespflegeheim warmes Essen täglich vom NÖLandespflegeheim in Waidhofen an der Thaya abholen. Das Warmhaltegeschirr wurde von derGemeinde angekauft und zur Verfügung gestellt.Auf Grund einiger Anfragen haben wir mit dem NÖ Hilfswerk Kontakt aufgenommen und esbesteht ab sofort zusätzlich zur Selbstabholung die Möglichkeit, das Essen nach Hause bringen zulassen. Das Warmhaltegeschirr wird auch weiterhin von der Gemeinde zur Verfügung gestellt.Der Preis für das zugestellte Essen beträgt € 5,50 pro Portion. Bei Selbstabholung kostet einePortion - so wie bisher - € 4,10. Bei Selbstabholung bitte um Anmeldung direkt im Pflegeheim, dieVerrechnung erfolgt über das Gemeindeamt.Wenn Sie die Möglichkeit der Zustellung nutzen wollen, wenden Sie sich an das NÖ Hilfswerkunter der Tel. Nr. 02842/20445 oder 02842/52095.……Das Hilfswerk bringt Ihr Essen zuverlässig und pünktlich ins Haus!Das Service „Essen auf Rädern“ soll vor allem pflegebedürftigen Menschen, die nicht in der Lagesind, selbst zu kochen, ein regelmäßiges, warmes Mittagessen ermöglichen. Das Essen kanntäglich oder auch an einzelnen Tagen der Woche geliefertwerden.Das warme Essen wird vom LandespflegeheimWaidhofen/Thaya zubereitet, es wird seniorengerechteKost angeboten. Auch ist es möglich, Diabetikerkost zuerhalten. Es wird in spezielle Warmhalteboxenabgefüllt und dann auf schnellstem Wege zugestellt,somit bekommen Sie Ihr Mittagessen warm auf denTisch.Eine weitere Möglichkeit „Essen auf Rädern“ einmal anders, ist zu Hause Essen à la Carte.Lassen Sie es sich gut gehen und genießen Sie die Vielfalt und Frischeder österreichischen Küche. Wählen Sie aus unserer Speisekarte IhreLieblingsmenüs, wir liefern sie Ihnen einmal pro Woche ins Haus!• Schonend zubereitet und tiefgekühlt• Nährstoffe bleiben optimal erhalten!• Schonkost, cholesterinarme oder Diabetikermenüs• auch gluten- und laktosefreies Essen, pürierte SpeisenBestellen Sie ein tiefgekühltes GRATISMENÜ zum Kennen lernen!NÖ HILFSWERK 3830 Waidhofen/Thaya, Hamernikgasse 26aTel/Fax: 02842/20445 oder 02842/5209515


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Geförderte Tages- und Kurzzeitpflege imLandespflegeheim Waidhofen/Thaya„Pflegende Angehörige müssen durchatmenkönnen“. Unter diesem Motto wird imLandespflegeheim Waidhofen/Thaya diegeförderte Tagespflege aber auch dieKurzzeitpflege angeboten.Wer seinen Hauptwohnsitz in NÖ hat undPflegegeld bezieht, kann diese Angebotenutzen. Die Kosten errechnen sich aus demEinkommen (Pension) und einemKostenbeitrag aus dem Pflegegeld.> TagespflegeDie Tagespflege richtet sich an ältere Menschen die noch in den eigenen vier Wänden oderbei Angehörigen leben, die aber Unterstützung, Hilfe und Betreuung während des Tagesbenötigen.> KurzzeitpflegeDie Kurzzeitpflege wird bis zu 6 Wochen gefördert. Sie richtet sich an Menschen, diegrundsätzlich zu Hause gepflegt werden, deren Angehörige aber aus bestimmten Gründen,z.B. wegen eines Urlaubes, einer Krankheit oder eines Kuraufenthaltes vorübergehendausfallen.> ÜbergangspflegeDie Übergangspflege ist für Menschen gedacht, deren Pflege nach einemKrankenhausaufenthalt zu Hause noch nicht möglich ist. Diese wird bis zu 12 Wochengefördert.Bei allen Pflegeformen bieten wir• Pflege durch ausgebildetes Pflegepersonal, Physiotherapie• Essen in gemütlicher Runde, ausreichend Getränke• Freizeit- und BetreuungsprogrammTeilnahme an hausinternen Veranstaltungen und FestenWenn Sie Interesse haben, so wenden Sie sich an das Pflegeheim Waidhofen/Thaya,Heubachstraße 6, Tel. 02842/52421.Wir beraten Sie gerne!16


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 200918


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 2009Geburtstageseit den letzten Gemeindenachrichten60. GeburtstagJosef Praschinger Griesbach 9Leopold Koller Brunn 17Marianne Böhm Brunn 5165. GeburtstagGertrude Groß Wohlfahrts 39Erna Boden Kainraths 6Brigitte Windisch Kainraths 1270. GeburtstagAnna-Herta Exl Kainraths 10Maria Weichselbraun Brunn 1Heinrich Lackner Wiederfeld 975. GeburtstagMaria Gruber Buchbach 36Maria Fasching Wiederfeld 4Christine Hirnschall Nonndorf 4Karl Mayer Edelprinz 1785. GeburtstagJohann Bogg Wohlfahrts 691. GeburtstagAdolf Kainz Buchbach 29Prof. Emil Jaksch Wiederfeld 219


Gemeindenachrichten Waidhofen an der Thaya - Land März 200985. Geburtstag Johann Bogg, Wohlfahrts 6Herr Johann Bogg, aus Wohlfahrts 6, feierte am 11. Februar 2009 seinen 85. Geburtstag. Nebender Familie gratulierten für die Gemeinde Waidhofen a. d. Thaya - Land Bürgmeister Ing. ChristianDrucker und Ortsvorsteher GR Johann Bogg, sowie für die FF Vestenpoppen-Wohlfahrts der Kdt.-Stv. Mario Groß und überbrachten Ehrengeschenke.Diamantene Hochzeit Altrichter Franz und Balbine, Wiederfeld 1Herr Franz und Frau Balbine Altrichter feierten am 22. Februar 2009 ihre Diamantene Hochzeit.Neben der Familie gratulierten Bezirkshauptmann HR Mag. Johann Lampeitl, für die GemeindeWaidhofen a. d. Thaya - Land Bürgermeister Ing. Christian Drucker und Ortsvorsteher GR HelmutAltrichter, sowie Josef Stangl und Erwin Bauer für den Seniorenbund und überbrachtenEhrengeschenke.Allen Jubilaren herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute!20


Gemeindenachrichten Waidhofen a. d. Thaya - Land März 2009Personenstandsfälleseit den letzten GemeindenachrichtenGeburtenJakob Fichtenbauer, Kainraths 54 geb. am 27. Februar 2009HochzeitenAm 14. Februar 2009 schlossen Cornelia Damberger undThomas Bauer, beide aus Vestenpoppen 91, den Bundfürs Leben.Die Gemeinde Waidhofen a. d. Thaya - Land gratuliertsehr herzlich und wünscht alles Gute für diegemeinsame Zukunft!SterbefälleRosa Schimek, Griesbach 4 verst. 01.01.2009 85 JahreBerta Koller, Brunn 2 verst. 09.01.2009 87 JahreMaria Mölzer, Buchbach 16 verst. 19.01.2009 77 JahreErika Priemayer, Götzweis 4 verst. 21.01.2009 64 JahreDen Angehörigen ein herzliches Beileid und aufrichtigeAnteilnahme!21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine