Das Verfahren in der Sozialhilfe, Karin Anderer

smzo.ch

Das Verfahren in der Sozialhilfe, Karin Anderer

Behördenfachtagung SMZO 12. September 2013Referat: Das Verfahren in der SozialhilfeKarin AndererDr. iur. / Sozialarbeiterin FH / Sozialversicherungsfachfrau / Pflegefachfrau PsychiatrieLehrbeauftragte an der Universität Luzern, Fachbereich Privatrechtund an der Hochschule Luzern, Soziale ArbeitDozentin an diversen FachschulenFreiberufliche Tätigkeit im Sozialrechtkarin.anderer@bluewin.chBehördenfachtagung SMZO12. September 2013Übersicht• Bedeutung des Verwaltungsverfahrens• Verfahrensgrundsätze• Verfügung• Kürzungen und Einstellung der Leistungen• Rechtsmittelweg© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 2© 2013 Karin Anderer 1


Behördenfachtagung SMZO 12. September 2013SozialhilfeverfahrenVerrechtlichung der Sozialhilfe als sozialstaatlicheErrungenschaft• Kantonalrechtlicher Rechtsanspruch auf Sozialhilfe• Recht auf Hilfe in Notlagen (Art. 12 BV)• Öffentlich-rechtlicher Charakter der Sozialhilfe= VerwaltungsrechtStaat• Konsequenz Verfahrensrechte rechtsstaatliches VerfahrenPrivate© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 3Verfassungsmässige Garantien imSozialhilfeverfahren• Grundrechtsorientierung• Grundsätze rechtsstaatlichen Handelns (Art. 5 BV) Legalitätsprinzip öffentliches Interesse Treu und Glauben Verhältnismässigkeitsprinzip• Subsidiarität (Art. 5a BV)• Rechtsgleichheit (Art. 8 BV)• Schutz vor Willkür und Treu und Glauben (Art. 9 BV)• Verfahrensgarantien (Art. 29 BV)© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 4© 2013 Karin Anderer 2


Behördenfachtagung SMZO 12. September 2013Exkurs Rechtsgleichheit: Bedeutung in derSozialhilfeGleichbehandlungsgebotDifferenzierungsgebotGleichbehandlung istgefordertDifferenzierung ist gefordertGleiches nach Massgabeseiner GleichheitUngleiches nach Massgabeseiner UngleichheitErmessen/unbestimmte RechtsbegriffeIndividualisierungsprinzip/Einzelfallgerechtigkeit© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 5Exkurs: Verfahrensgarantie rechtliches Gehör• Recht auf Orientierung über den Verfahrensgang• Anspruch auf vorgängige Stellungnahme und Anhörung• Recht auf Akteneinsicht• Anspruch auf Teilhabe an der Sachverhaltsermittlung undam Beweisverfahren• Recht sich vertreten und verbeiständen zu lassen• Anspruch auf einen Entscheid durch die zuständige undrichtig zusammengesetzte Behörde• Anspruch auf eine unabhängige und unbefangene Behörde• Anspruch auf Prüfung und Berücksichtigung derStellungnahme• Anspruch auf Ausschöpfen der Kognition(Überprüfungsbefugnis)• Anspruch auf Begründung des Entscheids©2013 P. Mösch© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 6© 2013 Karin Anderer 3


Behördenfachtagung SMZO 12. September 2013Ablauf des erstinstanzlichen VerwaltungsverfahrensVollstreckungVerfügung• Entscheid über den Antrag• Verfügung (Art. 13 GES) Gemeinde, innert 30 Tage nach Gesuchseingang Schriftlich, begründet, Rechtsmittelbelehrung Dringlichkeitsmassnahmen innert 5 Tagen(Art. 32 ARGES)Ermittlung&Feststellung• Prüfung des Antrages• Erhebung und Feststellung der rechtlich erheblichenTatsachen• Würdigung der BeweiseEinleitungGesuch (Art. 12 GES) An Gemeinde oder SMZO Mündlich oder schriftlich, Vertretung möglich© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 7Verfügungsaufbau• RubrumInvolvierte Personen, entscheidende Behörde,Datum, Geschäftsnummer, Betreff• Sachverhalt• Erwägungen• Dispositiv‣ Konkrete Anordnungen‣ Kostenentscheid‣ Rechtsmittelbelehrung (Instanz/Frist)‣ Verteiler‣ Versanddatum© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 8© 2013 Karin Anderer 4


Behördenfachtagung SMZO 12. September 2013Kürzungen und Einstellungen der Leistungen• Art. 19bis ff. GES/Art 41 ff. ARGES• Weisung DSG vom 1. Juli 2013• Kürzung mit „Stufenprogramm“:1. Kürzung2. Ausschluss und Nothilfe (Asylsuchende)3. Ausschluss und Nothilfe(abgewiesene Asylsuchende oder Asylsuchende mitNichteintretensentscheid)• Einstellung (Aussetzung bzw. Ausschluss)© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 9Kürzungs- bzw. Einstellungsverfügung• Besondere Vorgaben zum Verfahren• Inhaltliche Anforderungen an die Verfügung• Verhältnismässigkeitsprinzip• Kinderbelange berücksichtigen• Verhaltensanweisung• Grundsätzlich keine aufschiebende Wirkung,Möglichkeit des Departments für Notmassnahme© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 10© 2013 Karin Anderer 5


Behördenfachtagung SMZO 12. September 2013Rechtsmittelverfahren/InstanzenzugBundesgerichtVerwaltungsgericht3. SchrittVerwaltungsgerichtsverfahrenKantonsgericht (Art. 80 VVRG)VerwaltungsinterneBeschwerdeinstanzVerfügung2. SchrittStreitiges VerwaltungsverfahrenBeschwerde an nächsthöhere InstanzStaatsrat (Art. 14 GES)1. SchrittErstinstanzliches Verwaltungsverfahren© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 11Literatur- und Quellenhinweise• Häfelin Ulrich, Müller Georg, Uhlmann Felix,Allgemeines Verwaltungsrecht, 6. Auflage, Zürich2010• Häfeli Christoph (Hrsg.), Das SchweizerischeSozialhilferecht, Luzern 2008• http://sozialhilferecht.weblaw.ch© 2013 Karin Anderer Behördenfachtagung Wallis ¦ Referat: Das Verfahren in der Sozialhilfe 12© 2013 Karin Anderer 6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine