Pfarrblatt Flums - justus-flums.ch

justus.flums.ch

Pfarrblatt Flums - justus-flums.ch

KATHOLISCHES PFARRAMT, Marktstrasse 23, 8890 FlumsKONTAKTEPfarreibeauftragter:Pater Gregor RakoczyPrivat Tel. 081 710 18 11Pfarramt Tel. 081 733 11 62im Notfall Natel 079 720 15 47Pfarrer:Emil Hobi, Murg Tel. 081 738 11 29Kaplanei OberbergPfarramt Flums Tel. 081 733 11 62Mitarbeitende Priester:Albert Thalmann, Flums Tel. 081 733 10 22Kapuzinerkloster Mels Tel. 081 725 50 80Kirchenratspräsident:Albert Tschirky-Kühne Tel. 081 733 00 31Gartenstrasse 19E-Mail: verwaltung@justus-flums.chPfarreiratspräsident:Heinz I. Ackermann,Bahnhofstrasse 11a Tel. 081 710 06 17Sekretariat: Tel. 081 733 11 62Irène Marquart / Marianna KöpfliÖffnungszeiten:Montag:Dienstag:Mittwoch:Donnerstag:09.00–11.00 Uhr14.00–16.00 Uhr09.00–11.00 Uhr09.00–11.00 Uhr09.00–11.00 UhrE-Mail: pfarramt.flums@bluewin.ch undsekretariat@justus-flums.chHauptverantwortlicher Mesmer:Markus Jäger Natel 079 611 13 15Katechet:Stefan Bolli Natel 076 507 27 05EDITORIALWir sind schockiert, wenn der Tod hart unserLeben trifft. Manchmal befreit er von unsäglichemLeiden, manchmal ist das Leben verbrauchtund die Nahestehenden haben ihrenFrieden damit. Doch uns, den Hinterblie benen,bleiben ein Schmerz und der Verlust,wenn wir uns an die liebevollen Momenteerinnern. Im Herzen tragen wir die Verstorbenenmit uns, erzählen immer wieder vonihnen und rücken sie so erneut in den Mittelpunkt.«Lieber Gott, anstatt Menschen sterbenzu lassen und immer wieder neue zu ma -chen, kannst du nicht die, die wir jetzthaben, erhalten und bewahren?»So einfach klingt ein Kindergebet und sagtzugleich all das, was wir empfinden, wennwir einen lieben Menschen an den Tod verlieren.Warum müssen wir sterben? Warumer, warum sie, warum alle?Jeden Abend können wir im Fernsehen Men -schen sehen, die sterben müssen: wenn einFlugzeug abstürzt, bei Autounfällen, beieinem Lawinenunglück, wenn ein Land überschwemmtwird, usw.Jeden Morgen können wir in der Zeitunglesen, wie Menschen sich Schlechtes antun:Da wird von einem Vater eine ganze Familiegetötet. Oder ein Kind ersticht seinen Spielkameraden.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine