Broschüre - VERSO Wiesbaden

verso.wiesbaden.de

Broschüre - VERSO Wiesbaden

RichtungAm zentralen Standort Gustav-Stresemann-Ring / Mainzer Straße in Wiesbaden entsteht VERSO, einzukunftsweisendes Büroquartier.VERSO ist italienisch und bedeutet Richtung. Das repräsentative Quartier ist unter dem Aspekt der Nachhaltigkeitbislang einzigartig in Wiesbaden. Als Ort des Geschehens konzipiert, ist VERSO in vielfältigerWeise richtungsweisend: Das Quartier ist perfekter Ausgangspunkt für erfolgreiche Unternehmungen undzentrale Anlaufstelle, an der Menschen, Interessen, Arbeit und Freizeit zusammentreffen.VERSO glänzt mit einer hervorragenden Lage: Diese zeichnet sich durch eine ideale Verkehrsanbindungund eine lebendige, weltoffene Atmosphäre aus. Der Hauptbahnhof liegt direkt vor der Tür, alle wichtigenEinfall- und Zubringerstraßen sowie die Innenstadt sind in nur wenigen Augenblicken erreichbar. Eingebettetin ein betriebsames Umfeld treffen in unmittelbarer Umgebung Büro- und Verwaltungsgebäude aufWohnviertel, Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten. Grüne Inseln rund um den Gustav-Stresemann-Ringund der geplante Freizeit- und Kulturpark am Wasserturm schaffen Ausgleich und Rückzugsmöglichkeiten.Neben Behörden, Ministerien, Banken und Versicherungen haben viele Unternehmen aus der freien Wirtschaftihren Sitz in der Nachbarschaft von VERSO gewählt – aussagekräftige Indikatoren für einen florierendenWirtschaftsstandort!/3


StandortDas Quartier VERSO überzeugt durch seine zentrale und visible Lage innerhalb der hessischen Landeshauptstadt:Der nach dem deutschen Politiker und Friedensnobelpreisträger benannte Gustav-Stresemann-Ring sowie die Mainzer Straße sind bedeutende Verkehrsachsen im Stadtteil Wiesbaden Südost und Haupteinfallstraßenin die City. Es besteht eine direkte Anbindung an den ÖPNV sowie an den Individualverkehrund die Bundesautobahn, der Frankfurter Flughafen ist in nur ca. 20 Minuten erreichbar.Die verkehrsgünstige Ausgangssituation sorgt für kurze Wege zum Wohnort sowie zum Geschäftstermin – einVorteil, der Zeit und Kosten spart und die Attraktivität des Quartiers für Mitarbeiter und Geschäftspartnererhöht.Die Nähe zu öffentlichen Kantinen, Restaurants und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten im Umfeld gewährleistetein vielfältiges Versorgungsangebot. Pausen können individuell gestaltet werden, ein Aspekt,den Mitarbeiter und Kunden zu schätzen wissen.Frankfurter Straße1Lessingstraße1 Öffentliche KantineInnenministeriumFriedrich-Ebert-Allee 12Kaiser-Friedrich-Ring2FischerstraßeHBFGustav-Stresemann-RingMainzer StraßeGustav-Stresemann-Ring3Salierstraße42 Lilien-CarréShopping, Gastronomie undDienstleistungenBahnhofsplatz 33 Öffentliche KantineStatistisches BundesamtGustav-Stresemann-Ring 11WettinierstraßeGartenfeldstraßeWittelsbacherstraße4 Öffentliche KantineVerwaltungsbau Stadt WiesbadenGustav-Stresemann-Ring 155Welfenstraße5 Backhaus SchröerRestaurantMainzer Straße 79HasengartenstraßeBiebricher Allee6200 mHohenstaufenstraße6 Öffentliche KantineJustiz- und VerwaltungszentrumMainzer Straße 124/4


QuartiersplanBerlinEntrée Gustav-Stresemann-RingFluchtwegHA RaumArchitekturWCHStauraumWCDBOS /BMAElektro/ITWCHWCBWCDTKPMLobby /EmpfangHauptzugang AtriumProviderSchulungsraumSchwachstromAVZählerSVDer urbane, campusartige Charakter des Büroquartiers spiegelt sich schon im Grundriss wider:VERSO besteht aus drei L-förmigen Gebäudekomplexen, welche einander zugewandt sind undeinen lichten, begrünten Innenhof bilden. Die Gebäude wurden nach den Schwester- und PartnerstädtenWiesbadens benannt: Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg), San Sebastian und Montreux.Lobby /EmpfangBerlinZugang Atrium von Mainzer StrasseFluchtwegWasserwand/-beckenCafeteriaTKWCHPMWCDAtriumQuartiersplatzLobby /EmpfangElektro/ITTKWCHPMWCDFluchtwegTGAtriumQuartiersplatzFluchtwegLobby /EmpfangWCHWCBWCDElektro /ITLagerArchivSan SebastianBGF o.i. (ca.)Mietfläche (ca.)TG-Stellplätze (ca.)San SebastianBGF o.i. (ca.)Mietfläche (ca.)TG-Stellplätze (ca.)MontreuxBGF o.i. (ca.)Mietfläche (ca.)TG-Stellplätze (ca.)8.318 m 27.000 m 2154 Stk.7.190 m 26.000 m 2134 Stk.5.867 m 25.000 m 2109 Stk.Durch die Anordnung der einzelnen Baukörper entsteht ein geschlossener, in sich ruhender Eindruck,der gleichzeitig sowohl Souveränität als auch Selbstbewusstsein vermittelt.Der Hauptzugang des Quartiers liegt am Gustav-Stresemann-Ring, der Besucher gelangt übereine große Treppe in den ruhigen, ansprechend gestalteten Atriumshof von VERSO. Von hier ausbetritt man die drei Baukörper des Quartiers.Berlin, San Sebastian und Montreux überzeugen auf den ersten Blick durch ihre zweigeschossigenEntrées, die den Gebäuden eine repräsentative Note verleihen und eine ideale Adressbildungermöglichen.Jeder Baukörper verfügt über eine eigene Dachterrasse, welche zum Hof hin ausgerichtet ist unddurch ihre individuelle Nutzungsmöglichkeit zum Wohlbefinden der Mieter beiträgt.Durch einen begrünten öffentlichen Fußweg mit altem Baumbestand wird VERSO von der hochfrequentiertenStraße abgeschirmt; der Fußweg verbindet VERSO gleichzeitig mit den umliegendenGebäuden und der Nachbarschaft.MontreuxZufahrt TiefgarageZufahrt Atrium/6/7


IndividualitätFlexibilität und Individualität unterscheiden einen durchschnittlichen von einem außergewöhnlichen Standort.Bei der Entwicklung von VERSO wurde daher größter Wert auf vielfältige Gestaltungsoptionen gelegt, umauf unterschiedlichste Wünsche und Bedürfnisse der Mieter eingehen zu können.Das Büroquartier wurde so konzipiert, dass sich die Baukörper Berlin, San Sebastian und Montreux sowohlfür eine kleinteilige Nutzung als auch für die Anmietung durch einen Hauptmieter eignen. Die Gesamtmietflächevon ca. 18.000 m² kann exakt nach Wunsch konfiguriert werden. Die vorausschauende Planungerlaubt eine Abtrennung kleinerer Mieteinheiten.Hochwertige Gestaltungselemente, moderne Technik, eine ansprechende Fassadenoptik sowie weitere individuellgestaltbare Ausstattungsmerkmale runden VERSO ab. Die hellen, lichtdurchfluteten Räume mitöffenbaren Fenstern und die Kühlung schaffen eine hohe Aufenthaltsqualität und wirken sich positiv aufdie Konzentration und Motivation der Mitarbeiter aus. Die Dachterrassen und der Atriumshof erlaubenentspannte Auszeiten und bieten die Möglichkeit des Informationsaustausches in angenehmer Atmosphäre.KomfortVERSO ist ein Büroquartier, das Raum für Wohlbefinden schafft. Während der Arbeitszeit, aber auch davor,dazwischen und danach.Private Besorgungen und Termine können problemlos in den Arbeitsalltag integriert werden – für ein effektivesZeitmanagement, das den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen Rechnung trägt.In unmittelbarer Nachbarschaft des Büroquartiers existieren vielfältige Versorgungsmöglichkeiten undgastronomische Angebote wie z.B. das Lilien-Carré, öffentliche Kantinen und zahlreiche Cafés und Restaurantsin der Innenstadt – Abwechslung ist garantiert! VERSO bietet die Möglichkeit, eine Caféteria odereinen Gastronomiebetrieb in einen der Gebäudeteile zu integrieren. Diese Option schafft zusätzlich attraktiveRahmenbedingungen und unterstreicht den Komfort des Quartiers.Ein weiterer Pluspunkt ist die großzügige Parksituation des Quartiers: VERSO bietet ca. 400 Stellplätze./11


NachhaltigkeitEin modernes Büroquartier zu entwickeln, das alle Anforderungen an Flexibilität und Komfort in höchstemMaße erfüllt und gleichzeitig den Nachhaltigkeitsgedanken in ökologischer, ökonomischer und sozialerHinsicht berücksichtigt – so lautet die ehrgeizige Aufgabe, der sich die Planer von VERSO stellen.In Punkto Atmosphäre wurde klarer Fokus auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Funktionalität undAmbiente gelegt: Das grüne Atrium, die großzügigen Dachterrassen, die hochwertige Ausstattung derRäume sowie die lichte, freundliche Gesamtkonzeption stellen innovative Lösungen rund um das individuelleWohlbefinden dar.Dieses ganzheitliche Denken geht einher mit einem Verantwortungsbewusstsein für zukünftige Entwicklungen.Nachhaltiges Bauen steht heute im Fokus der Gebäudeplanung: Ein niedriger Energieverbrauch istnicht nur unter Umweltaspekten relevant, sondern trägt auch entscheidend zur Betriebskostenoptimierungbei. Auch in dieser Hinsicht zeigt sich VERSO richtungsweisend: Für alle drei Gebäude ist eine Zertifizierungnach dem international anerkannten Standard LEED (Leadership in Energy and Environmental Design)in GOLD angestrebt, eine Alleinstellung in Wiesbaden, von der die zukünftigen Mieter profitieren können.Das Bewertungssystem LEED definiert Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes undnachhaltiges Bauen; Nachhaltigkeit wird dadurch messbar gemacht.LEED berücksichtigt u.a.• Standortkonzept • Schutz der Erdatmosphäre• Wassereffizienz • Verwendung von Baustoffen• Energieeffizienz • Nutzerkomforteines Gebäudes./12

Ähnliche Magazine