Arnika-Aktie - Förderstiftung Thüringer Wald

foerderstiftung.thueringer.wald.de

Arnika-Aktie - Förderstiftung Thüringer Wald

Arnika-AktiePatenschaft fürBergwiesenIhr Umweltengagementim Naturpark Thüringer WaldCO 2 - Kompensation · Gewässerschutz · BiodiversitätTourismus und LandschaftsattraktivitätEisenachBad SalzungenErfurtIlmenauSaalfeldNaturschutz, Regionalentwicklung, Umweltbildung und TourismusSonnebergLandschaftspflegeverband Thüringer Wald und Förderstiftung Thüringer Wald im


Bergwiesen im Naturpark Thüringer Wald –Lebensraum und NahrungsgrundlageDie Bergwiesen im Naturpark Thüringer Wald sind inihrer Vielfalt, Schönheit, Farbenprächtigkeit und in ihremArtenreichtum einmalig in Deutschland. Sie sind über dieJahrhunderte hinweg allein durch die jährliche Heumahdentstanden. In Abhängigkeit von der Lage sowie den BodenundGrundwasserverhältnissen haben sich unterschiedlicheWiesentypen herausgebildet.Wie eh und je kennzeichnet hier noch heute das Farbenspielder Blumenwiesen den Wechsel der Jahreszeiten. Demfarbenprächtigen Lila, Rosa und Gelb von Waldstorchschnabel,Schlangenknöterich und Trollblume im Frühjahrfolgt die schneeweiße Blütenpracht des Bärwurz, in der imFrühsommer die goldgelben Arnikablüten weithin leuchten.Im Hochsommer beherrscht das dunkle Rot der Gräserblütedas Bild der Heuwiesen. Die Goldhaferwiesen bietenbeispielsweise für Braunkehlchen und Wiesenpieper denidealen Lebensraum. Bärwurz-Wiesen im Naturpark ThüringerWald beherbergen eine reiche Tierwelt – hier tummelnsich der Bunte Grashüpfer, die kleine Goldschrecke undzahlreiche Schmetterlingsarten wie das metallisch glänzendeGrünwidderchen.Die Blütenvielfalt der Heuwiesen istaber keineswegs nur Augenweide.Sie hat einen hohen Stellenwert imSystem komplizierter Nahrungskettenund Stoffkreisläufe. Besondersfür Pferde ist das hochwertigeBergwiesenheu aus dem ThüringerWald aufgrund seiner optimalen Rohfasergehalteund wichtigen Spurenelementeeine wertvolle Nahrungsquelle,wie Analysen der ThüringerLandesanstalt für LandwirtschaftJena bestätigen.Besonders wertvoll ist neben der Artenvielfaltdie seit alters her bekannteHeilwirkung vieler Blütenpflanzen,wie beispielsweise Frauenmantel,Labkraut, Wundklee und besondersArnika.


Bedeutung einzelner WiesenartenBorstgrasrasen sind landwirtschaftlichbetrachtet ertragsschwache Flächen,jedoch bieten sie den Lebensraum für zahlreicheseltene und bedrohte Tiere und Pflanzen.Der Borstgrasrasen ist heute aufgrund seinerErtragsschwäche von Nutzungsaufgabebedroht, welche einen der Hauptgründe zurArtenverarmung darstellt. Die kleinflächigenund zerstreuten Wiesen sind nach §18 Thür-NatG besonders geschützte Biotope undwerden in der Roten Liste der Biotope Thüringensals „von vollständiger Vernichtung bedroht“eingestuft. Eine klare Aufgabe für dieArnika-Aktie zur Erhaltung der Bergwiesen!Typische Pflanzenarten auf Borstgrasrasensind: Arnika, Holunder-Knabenkraut, GrüneHohlzunge, Weißzunge, Blutwurz, Thymian,Labkraut, Kreuzblümchen.Die Bewirtschaftung der BÄRWURZWIESE,eines ebenfalls ertragsschwachen Wiesentypsist heute oft unrentabel.Viele Flächen liegen heute bereits brach undseltene Pflanzenarten werden rasch vonkonkurrenzstärkeren Arten verdrängt. Ebensofinden viele Tierarten nicht mehr den Strukturreichtumoder die Pflanzenarten vor, aufdie sie angewiesen sind. Die Bärwurzwieseist aufgrund ihrer artenreichen Ausprägungnach §18 ThürNatG besonders geschützt undin der Roten Liste der Biotope Thüringensals „stark gefährdet“ eingestuft. Die Arnika-Aktie soll bei der Erhaltung dieses wertvollenWiesentyps helfen!Typische Pflanzenarten der Bärwurzwiesesind: Bärwurz, Teufelskralle, Glockenblume,Arnika, Schlüsselblume.Übersicht der Wiesentypen im Naturpark Thüringer WaldBorstgrasrasenwo die Arnika blühtBärwurzwieseim Juni ein weißes BlütenmeerFeuchtwiesenwasserliebende ArtenGoldhaferwiesedie Bunteste von allenFette Wiesen und Weidenso richtig saftig grünQuellfluren und Moorewo Moose sich wohlfühlen


Die Arnika-Aktie (Bergwiesenpatenschaft)Ein glaubwürdiges Instrument, um unternehmerischeGesellschaftsverantwortung(CSR) zu dokumentierenRessourcenschonungImmer mehr Unternehmen möchten zeigen, dass sie Verantwortungüber ihr unternehmerisches Handeln hinaus übernehmenund suchen nach sinnvollen Projekten.Die Förderstiftung Thüringer Wald möchte diese Lückeschließen und hat aus diesem Grund das Konzept derArnika-Aktie entwickelt.Was ist die Arnika-Aktie und was leistet sie?Die Arnika-Aktie ist ein sinnvolles Konzept für Unternehmenund Privatpersonen, um sich glaubwürdig und erlebbar für dieBereiche Umweltschutz und Regionalentwicklung zu engagieren.In der Arnika-Aktie finden sich wesentliche Indikatoren derNachhaltigkeitsstrategie des Freistaates Thüringen wieder.MittelverwendungBergwiesen im Thüringer Wald gehören zur jahrhundertealtenKulturlandschaft und wurden einst von Menschenhandgeschaffen. Um die Wiesen des ThüringerWaldes als Lebensräume zahlreicher, zum Teil gefährdeterTier- und Pflanzenarten zu erhalten, bedarfes einer kontinuierlichen Pflege.Ohne Pflege kommt es zur Verwilderung und Verbuschung,wodurch die Wiesen in ihrem Bestandgefährdet sind.Dazu zählen:Klimaschutz/CO 2 - KompensationFörderung und Erhalt derArtenvielfalt (Biodiversität)CO 2CO 2CO 2 - KompensationGewässerschutzRegionalentwicklung/TourismusErhalt des natürlichenWasserkreislaufsErhalt der Artenvielfalt(Biodiversität)Steigerung des Anteilsan NaturschutzflächeNatürlicherFlächenerhalt


FlächenerhaltArtenvielfaltGräser und Pflanzen erzeugen einen hohen Gehalt anorganischer Substanz im Boden. Durch eine einmalige,behutsame Mahd im Jahr werden sie zum Nachwachsenangeregt. Das Pflanzenmaterial trägt dabei zur Humusbildungbei. Extensiv gepflegte, gesunde Flächen ermöglichenaufgrund ihres hervorragenden Humusgehalteseine erhöhte CO 2 - Bindung im Boden und schaffensomit eine langfristige CO 2 - Bindung.Da die behutsame Mahd keinen wirtschaftlichen Interessenentspricht ist eine Pflege nur über eine Förderungmöglich. Die Arnika-Aktie realisiert eine Bergwiesenpflegemit Erstpflegemaßnahmen und sichert einelangfristige Pflege der ausgesuchten Flächen durch dietraditionelle Mahd.Die Stiftung ermöglicht durch die Verwendung derMittel eine kontrollierte und umweltgerechte Pflege undstellt somit den Erhalt dieser Kulturlandschaft mit seinemEinfluss auf Umwelt, Klima und Artenvielfalt sicher.Die Lage der Bergwiesen wählen wir nach der Dringlichkeitan Pflegemaßnahmen ausWie werden Sie zertifizierterArnika-Aktionär?Die Arnika-Aktie beziffert einen Wert von 100,- € undsichert somit die Pflege von 50 m² wertvollsten Berggrünlandüber einen Zeitraum von 10 Jahren. Eine entsprechendeSpendenbescheinigung, sowie das Zertifikatzur Aktie wird Ihnen nach Geldeingang ausgehändigtbzw. zugeschickt.Je nach gewünschter Höhe des Engagements könnenbeliebig viele Aktien ausgegeben werden. Jede Arnika-Aktie bezieht sich auf eine ausgewählte Bergwiese imNaturpark Thüringer Wald und sichert somit die Pflegeund damit die Erhaltung einer historisch gewachsenenKulturlandschaft.Sie als „Aktionär“ erhalten ein Zertifikat zur Aktie,welches Ihnen bescheinigt, auf welcher Bergwiese dienaturschutzfachlichen und sehr wertvollen Maßnahmendurchgeführt werden. Die Spende wird in voller Höhe zurdauerhaften Bergwiesenpflege im Naturpark ThüringerWald eingesetzt.Eine garantierte und langfristige Pflege einer Bergwieseüber 10 Jahre verdeutlicht den nachhaltigen Charakterder Arnika-Aktie nachweisbar.Bei wem erhalten Sie Ihrepersönliche Arnika-Aktie ?Die Arnika-Aktie wird von der FörderstiftungThüringer Wald ausgegeben.Die Förderstiftung hat ihren Sitz in derGeschäftsstelle des Naturparks ThüringerWald e.V. in Friedrichshöhe.


Das Modell der Klimaneutralität:Was bedeutet CO 2 - neutral / Klimaneutral?+CO 2+ / - 0CO 2 - Bindungdurch AusgleichsprojekteCO 2 - Emissionenund andereTreibhausgaseCO 2-CO 2Mit dem Begriff CO 2 - neutral werden Prozesse bezeichnet, bei denen das aktuelle glo bale CO 2 - Gleichgewichtnicht verändert wird. Da Kohlenstoffdioxid das wichtigste menschlich beeinflusste Treibhausgas ist, werdenCO 2 - neutrale Prozesse auch als klimaneutral bezeich net. Klima neutral ist ein Vorgang auch dann, wennbereits ausgestoßene Treib haus gase an anderer Stelle neutralisiert werden.


Regionalentwicklung, Umweltbildung,Naturschutz und TourismusEisenachIlmenauSaalfeldSie möchten sich engagieren?Auch mit 20,- EUR Engagement leisten Sieeinen wertvollen Beitrag für die Bergwiesenpflegeim Naturpark Thüringer Wald.Sie sind Tourist, Gast oder Einheimischer und liebenden Thüringer Wald? Mit Ihrer Spende können Sie einenwichtigen Beitrag leisten, um Großes in Sachen Naturschutzim Naturpark Thüringer Wald bewirken und die nachhaltigePflege wertvollster Bergwiesen für 10 Jahre zu ermöglichen.Die Arnika-SpendeIhre 20,- EUR Spendefür die Bergwiesenpflegeim Naturpark Thüringer WaldBad SalzungenErfurtSonnebergGefördert durchFachliche Beratung CSR | Heiko RittwegerKlimaneutral designed | www.rittweger-team.deKlimaneutral gedruckt auf Circle Offset White (zertifiziert mitder EU-Blume und dem Blauen Engel). Bildquellen: VerbandNaturpark Thüringer Wald e.V., Regionalverbund ThüringerWald e.V., fotolia, iStockphotoEngagieren auch Sie sich aktiv für den Umweltschutz und helfenSie uns, gemeinsam die Schönheit des Naturpark Thüringer Waldzu bewahren und für die Zukunft nachhaltig zu sichern.Sprechen Sie einfach unsere kompetenten Mitarbeiter an.Wir beraten Sie gern. Erhalten kann die Arnika-Aktie übrigensJEDER, der sich aktiv für die Natur im Thüringer Wald und für denUmweltschutz engagieren möchte, egal ob als Privatperson oderUnternehmen.Die Arnika-Aktie eignet sich aufgrund der nachhaltigenökologischen Wirkung auch ideal als Geschenk!KontaktFörderstiftung Thüringer WaldDorfstraße 1698749 FriedrichshöheTel.: 036704-80597info@foerderstiftung-thueringer-wald.dewww.foerderstiftung-thueringer-wald.de

Ähnliche Magazine