Februar 2013

elbflorace.de

Februar 2013

NewsletterFebruar 2013


AnkündigungenMärz 2013FertigungszeitAm ersten März startet unsere Hauptfertigungszeit. Ab diesemTag wird jeden Tag von Früh bis Abend am neuen Rennbolidengebaut.7. März 2013 Wir stehen mit Murph-E bei der FSD.Die Teilnehmer der DRIVE-E-Woche besuchen an einem Tagunseren Premiumpartner FSD. Es werden an dem Tag im Stationsbetriebmehrere Themen zu gleich bearbeitet. Dabei wirdeine Station von uns gestellt.12. - 14. März 2013 JEC in ParisAuch in diesem Jahr werden wir wieder auf einer der wichtigstenFaserverbundmessen Europas, der JEC Europe in Paris, unterwegssein.19. April 2013 Rollout des EFR06e03Dieses Jahr wird unser Rollout bereits Mitte April stattfinden.Rückblick FebruarKühler von BehrDie Firma Behr GmbH & Co. KG unterstützt uns in diesem Jahr erstmals mit ihren Kühlern. Füruns bedeutet das, dass wir in dieser Saison auf qualitativ hochwertiges Material zurückgreifenkönnen, da in den vergangenen Jahren meist Gebrauchtteile von Autoverwertungen verwendetwurden, zu denen genaue Leistungsdaten nur schwer zu ermitteln waren.Die Auswahl erfolgte auf Grundlage der Berechnungder Kühlleistung bzw. der abzuführendenVerlustleistung der Motoren und der Wechselrichter.Durch die Unterstützung der Firma Behr,die auch Zulieferer für BMW ist, können wir diesesJahr bei der Leistung der Kühler auf genaue Kenndaten zurückgreifen und eine realitätsnaheBerechnung aufstellen. Dadurch sind wir in der Lage, die Komponenten der Kühlung effektivaufeinander abzustimmen und ein gutes Gewicht/Leistung-Verhältnis zu erhalten.Das Team bedankt sich insbesondere bei Herrn Heeg (Fa. Alten / BMW M) für sein großes Engagementund die umfangreiche Beratung bei der Kühlerauswahl sowie bei Herrn Fehrenbach(Behr) für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung.


Laminierzubehör von Schlösser & Cramer KGJede Saison verschlingt die Fertigung eines neuenRennboliden eine Menge Faserhalbzeuge,Laminierwerkzeuge und Verbrauchsmaterialienim Bereich der Faserverbundtechnologie. Deshalbfreuen wir uns besonders, mit Schlösser &Cramer KG einen neuen Partner gefunden zuhaben, der uns auf diesem Gebiet unterstützt.Das 1871 gegründete Unternehmen bietet der Leichtbauindustrie zum Beispiel verschiedeneGlasfaser- und Kohlenstofffaserhalbzeuge, Sandwichmaterialien, Flüssigkunststoffe, Laminierwerkzeugeoder Zusatzstoffe an.Wir bedanken uns bei Schlösser & Cramer KG für die zur Verfügung gestellten Materialien, diees uns nun ermöglichen CFK-Bauteile wie zum Beispiel Monocoque, Fahrersitz oder Seitenkästenzu fertigen.GIGAVAC Schütze von HVC TechnologiesDie HVC Technologies GmbH hat uns bereits inder letzten Saison mit Ihren Komponenten unterstützt.Wir sind sehr froh sie auch diese Saisonwieder als einen unserer Unterstützer begrüßenzu können.Die HVC Technologies GmbH ist bereits seit 2003exklusiver Vertriebspartner für die Produkte vonGIGAVAC im deutschsprachigen Raum. Im Bereichvon Hochspannungsrelais und hermetischdichten Schützen ist das US-amerikanische Unternehmenmit Sitz in Santa Barbara, Kalifornien,weltweit führend.In unserem neuen Fahrzeug EFR06e03 kommen unsere AIR’s (Accumulator Insulation Relays,siehe Bild), das Precharge- und das Discharge-Relais von der HVC Technologies GmbH. DieAufgabe der AIR’S besteht darin, das Fahrzeug im ausgeschalteten Zustand und im Fehlerfallvom Akkumulator zu trennen. Damit sind die AIR’s das Herzstück unseres Sicherheitskreisesim Fahrzeug und stellen sicher, dass ein gefahrloses Arbeiten am Fahrzeug möglich ist. DasPrecharge-Relais dient beim Einschalten des Fahrzeugs dem Vorladen unseres Zwischenkreisesim Wechselrichter, aus welchem die Motoren mit Energie versorgt werden. Das Discharge-Relaissorgt für die dauerhafte Entladung des Zwischenkreises, wenn das Fahrzeug nichteingeschaltet ist.Wir möchten uns ganz herzlich bei HVC-Technologies und insbesondere Herrn Michael Anderlefür die erneute Unterstützung bedanken.


Wasserstrahl- und Laserschneiden bei der SPEZEin Großteil der Bauteile unseres Fahrzeugssind Gehäuse für die Elektronik. Grundlage dieserGehäuse sind Blechbauteile. Damit dieseIhre Kontur erhalten, werden sie bei der SPEZGmbH geschnitten.Die SPEZ (Studentisches Produktions-, Forschungs-und Entwicklungszentrum) GmbH istein von Studenten geführtes Unternehmen ander TU Dresden. Dort können von Stählen, überKupfer bis hin zu Aluminium in den verschiedenstenBlechstärken in den nötigen Konturen ausgeschnittenwerden.Ein großer Dank geht daher an Herrn Lemmin, dem Geschäftsführer der SPEZ GmbH, für dieUnterstützung unseres Projekts.Vakuumprodukte von AIRTECHOb Sitz, Nase, Deckel oder das Chassis, einegroße Anzahl an Bauteilen sind auch beim neuenRennwagen EFR06e03 aus Faserkunststoffverbunden.Die Fertigungsschmiede Elbfloracebenötigt jedoch nicht nur die Verstärkungsfasernund das Harz, sondern auch andere wichtige Materialien,wie beispielsweise Vakuumfolie und TackiTape.Diese und weitere Produkte stellt uns die FirmaAIRTECH zur Verfügung. Diese ist der größteAnbieter von Vakuum-Hilfs- und Composite-Vorrichtungsmaterialien.Für Ihre Unterstützung möchte sich das ganze Team Elbflorace herzlich bei Ihnen bedanken.Außerdem gratulieren wir Ihnen zum 40. Firmenjubiläum und wünschen weiterhin viel Erfolg.Gleitlager von IGUSLanglebig – das trifft wahrscheinlich am besten auf die Produkte der Firma IGUS zu. Seit fast 50Jahren beschäftigt sich das ca. 2000 Mitarbeiterstarke Unternehmen mit der Entwicklung von Lagereinheitenaus Kunststoff. Ursprünglich in Kölnansässig agiert IGUS mittlerweile weltweit alsZulieferer für den Maschinen- und Anlagenbauund verwendet dabei einfache und höchst widerstandsfähigeLösungen.


Im neuen EFR06e03 verbauen wir am Fahrwerk mehrere Gleitlager und Anlaufscheiben, um anPunkten der Radhubkinematik und Lenkung die Reibung zu minimieren und eine gewisse Laufruhezu gewährleisten. Das geringe Gewicht und die große Belastbarkeit der Kunststoff-Lagerprädestinieren für den Einsatz im Motorsport.Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Firma IGUS für die gesponsorten Lager,und im speziellen bei Herrn Sommerweiss für die angenehm unkomplizierte Beschaffung, bedanken.Platinenentwicklung mit dem Altium DesignerDer Altium Designer ist eine mächtige Software zur Entwicklung von Elektronik-Designs. Wirfreuen uns daher sehr, auch in dieser Saison wieder von der Altium Europe GmbH unterstütztund mit diesem Werkzeug ausgerüstet zu werden.Bereits in der letzten Saison konnten wir unsereselbst entwickelten Platinen mit dem Altium Designerentwerfen. Das Ergebnis waren qualitativsehr hochwertige Entwicklungen.Auch dieses Jahr werden unsere zahlreichen Platinen, wie bspw. unser Battery ManagementSystem oder unsere SmartSensor-Platinen mit dieser Software entwickelt. Die Software erlaubtes uns nun, unsere Entwicklungen aus dem letzten Jahr sehr schnell und effizient weiterzuentwickelnund so noch bessere Ergebnisse zu erzielen.Das Team Elbflorace bedankt sich recht herzlich bei der Altium Europe GmbH und besondersbei Herr Thomas Eckert für die Unterstützung und Bereitstellung des Altium Designer.Schneidewerkzeuge aus SolingenNeben den gesamten Materialien zur Herstellung unserer Faserverbundbauteile benötigen wirnatürlich auch Werkzeuge zum Verarbeiten dieser Materialien. Die wohl wichtigsten Arbeitsmittelsind dabei die Schneidewerkzeuge. Ohne Scheren wäre eine Konfektionierung unsererZuschnitte nicht möglich. Dabei sind die Anforderungen an die Scheren sehr hoch. Um die Kohlefasernzuschneiden zu können, müssen die Schneiden eine sehr hohe Schärfe aufweisen undmit Mikroverzahnungen ausgestattet sein.Umso mehr freut es uns, dass wir dieses Jahrmit RH Schneidetechnik Solingen einen neuenPartner gewinnen konnten. RH Solingen bietetneben Lösung im Hinblick auf industrielle undhandwerkliche Schneideaufgaben auch Schulungenund einen Nachschleifservice an. Siestellten uns freundlicherweise eine umfangreicheCharge mit verschiedensten Schneideutensilienzur Verfügung. Somit können wir nun auch unsereZuschnitte durch gekrümmte Scheren in denFormen selbst umsetzen.Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung bei der Firma RH Solingenbedanken.


Elektronische Komponenten von der Bürklin OHGWir freuen uns, auch dieses Jahr wieder auf die Unterstützung der Bürklin OHG bauen zu können.Bereits in den letzten Jahren war Bürklin ein wichtiger Partner, wenn es um die elektronischenBauteile in unseren Fahrzeugen ging.Die Bürklin OHG hat Ihren Sitz in Oberhachingbei München und vertreibt diverse elektronischeBauelemente, die in unserem neuen FahrzeugEFR06e03 an nahezu allen Stellen zum Einsatzkommen.So kommen die elektronischen Komponenten fürunsere Platinen, bspw. unser Battery ManagementSystem, unsere SmartSensor Technik oderauch unser Driver Information System von Bürklin,dazu diverse Not-Ausschalter unseres Sicherheitskreises,Teile für unser Service Panel,Komponenten für unseren Akku und vieles mehr.Wir bedanken uns recht herzlich für die erneute Unterstützung durch die Bürklin OHG. Ein besondererDank geht hierbei an unseren Ansprechpartner Herr Andreas Fochler. Wir freuen unsauf eine weiterhin sehr gute Zusammenarbeit.Schnellzugriff durch Alcoa SchnellverbindungssystemeUm Bauteile – speziell auf den Events – schnell demontieren zu können, benutzen wir seitJahren die zuverlässigen Verbindungssysteme der Firma Alcoa Fastening Systems. Mit diesenSystemen lassen sich Verbindungen zwischen Bauteilen mit nur einer viertel Handumdrehunglösen und erzeugen. Derartig schnelle Zugriffszeitengepaart mit einem hohen Standard an Verbindungssicherheitsind die Stärken der Alcoa Schnellspanner undsichern uns auf den Events wichtige Punkte, wenn dieZeit knapp wird.In diesem Jahr benutzen wir die Schnellspanner vorrangigan der Firewall, wo sie in einer abgedichtetenAusführung zum Einsatz kommen. Dadurch können wirdas Bestehen des Regentests auf den Events, bei demdie Antriebseinheit auf Spritzwasserdichtigkeit geprüftwird, sicherstellen. Um weitere Erkenntnisse im Hinblickauf mögliche Alternativlösungen zu den bisherigen Insert-Variantenam Monocoque zu sammeln, wurden darüberhinaus ausführliche Tests mit den „Delron-Inserts“durchgeführt.Die Firma Alcoa Fastening Systems unterstützt uns mitIhren Qualitätsprodukten und Ihrem Know-How bereitsseit vielen Jahren. Für die treue Zusammenarbeit möchtenwir uns bei Ihnen recht herzlich bedanken.


Sensoren und Stecker von der BEGAuch diese Saison kann sich Elbflorace überdie Unterstützung der Bosch Engineering GmbHfreuen. Bosch Engineering ist ein führender Ingeneursdienstleistermit Sitz in Abstatt bei Stuttgartund damit ein sehr hilfreicher Partner bei derEntwickung unseres neuen EFR06e03.In dieser Saison nutzen wir erneut Sensoren von Bosch Motorsport, welche direkt für denRennsport ausgelegt sind und damit exakt unseren Anforderungen entsprechen. So werdenwir in unserem neuen EFR06e03 Raddrehzahl-, Federweg-, Bremsscheibentemperatur- undLenkwinkelsensor von Bosch Motorsport einsetzen. Diese Sensoren werden uns dabei helfen,die besten Einstellungen für unser Fahrzeug für die unterschiedlichen dynamischen Disziplinenzu finden.Dazu kommen von Bosch Motorsport auch wieder diverse Steckverbindungen von Deutsch. Mitdiesen kleinen, leichten, aber sehr leistungsfähigen Steckverbindern ist der sichere Anschlussunserer elektrischen Geräte im Fahrzeug gewährleistet.Natürlich sind die Ingenieure von Bosch Engineering auch jederzeit Ansprechpartner für uns beitechnischen Problemen, womit diese meist schnell behoben werden können.Im Namen von Elbflorace bedanken wir uns bei Bosch Engineering für die erneute Unterstützungund die sehr gute Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank geht hierbei an den Herrn ChristopherDaniel Niehaus und Herrn Christoph Prehl.Formenbau durch Unterstützung von der PD-Glasseiden OschatzEines der wohl aufwendigsten Arbeitsschrittein der Faserverbundbau-Branche stellt der Formenbaudar. Durch zeitintensive Arbeitsschritteund hochwertiges Formmaterial kann man somitauch die Qualität des Bauteils direkt beeinflussen.Dank der PD-Glasseiden GmbH Oschatz,welche uns seit der Gründung des Vereins mitverschiedensten Vließen unterstützt, ist unserTeam in der Lage sich viele einfachere Formenaus glasverstärkten Kunststoffen selber herzustellen.Die Firma ist seit über 50 Jahren in der Glasseidenherstellung tätig und stellt für die unterschiedlichstenAnwendungen Glasprodukte her.Im Namen von Elbflorace möchten wir uns recht herzlich für Ihre Unterstützung bedanken undhoffen, dass wir auch in der kommenden Saison Ihr Glas bei uns verbauen dürfen.


Master-Switches von Wittrin-ElectronicWir freuen uns, die Firma Wittrin Electronic e.K. als neuen Unterstützer von Elbflorace vorstellenzu dürfen. Das Unternehmen Wittrin Electronic hat seinen Sitz in Untermettingen an der Grenzezur Schweiz und ist Spezialist für Relais, Blinkgeber und Steuergeräte.Für unser drittes Elektrofahrzeug stellt uns Wittrin unsere beidenMaster-Switches zur Verfügung. Dabei handelt es sich zumeinen um den „Grounded Low Voltage Master Switch“ (kurz: GL-VMS), welcher dem Ein- und Ausschalten des 24V-Bordnetzesunseres EFR06e03 dient und zum anderen um den „TractiveSystem Master Switch“ (kurz: TSMS). Der TSMS ist Teil unseresumfangreichen Sicherheitskreises im Fahrzeug und der letzteSchalter, der zum Einschalten unseres Hochvolt-Systems umgelegtwird.Sehr praktisch sind hierbei die abnehmbaren Betätigungseinheiten.Damit ist ein ungewolltes Zuschalten der Versorgung oderunseres HV-Systems ausgeschlossen.Im Namen von Elbflorace bedanken wir uns recht herzlich bei Wittrin Electronic und besondersbei Herr Matthias Janz für die diesjährige Unterstützung und freuen uns auf eine erfolgreicheZusammenarbeit.Bohren mit Hightech WerkzeugenEin Bauteil muss nach seiner Fertigung durch spanende Bearbeitung weiter vervollständigt werden.Im Faserverbundbereich benötigt man hierfür ganz spezielle Werkzeuge. Die Firma UrbschatTools ist eine von wenigen Firmen, welche spezielle Reamer für den Faserverbundbereichherstellt und damit unser Formula Student TeamElbflorace unterstützt. Durch die Bohrer sind wirin der Lage unsere Bauteile exakt zu bearbeitenund damit höchste Qualität zu erzielen.So wurden in dieser Saison unsere Drillreamerüberarbeitet und durch die Firma Urbschat erneutergänzt.Wir bedanken uns herzlichst für die Bereitstellungder Werkzeuge und freuen uns Ihnen unserenneuen Boliden bald vorstellen zu können.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine