Unfallmedizinische Tagung in Berlin 16. und 17. Juni 2011

dguv.de

Unfallmedizinische Tagung in Berlin 16. und 17. Juni 2011

Unfallmedizinische Tagung in Berlin

16. und 17. Juni 2011

und Update des Bundesverbandes der für Berufsgenossenschaften

tätigen Ärzte

im ESTREL Convention Center

Sonnenallee 225, 12057 Berlin-Neukölln

Zertifiziert mit 12

Fortbildungspunkten


Einladung

Wir laden ein zur

Unfallmedizinischen Tagung

des Landesverbandes Nordost der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

e.V. (DGUV)

am 16. und 17. Juni 2011

Die Tagung findet im ESTREL Convention Center, Sonnenallee 225,

12057 Berlin-Neukölln, statt.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von

Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp, Berlin, Greifswald

und

Prof. Dr. med. Thomas Mittlmeier, Rostock

soll die Tagung dazu beitragen, den mit der Behandlung Unfallverletzter

befassten Ärzten Fortschritte und neue Erkenntnisse auf aktuellen und

kontrovers diskutierten Gebieten der Unfallmedizin zu vermitteln. Sie hat

darüber hinaus auch die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Trägern

der gesetzlichen Unfallversicherung und der Ärzteschaft zu verbessern und

gegenseitiges Verständnis für die Besonderheiten der beiderseitigen Aufgaben

zu wecken und zu fördern.

An der Gestaltung des Programms haben weiterhin mitgewirkt

PD Dr. med. Andreas Eisenschenk, Berlin,

PD Dr. med. Julia Seifert, Berlin

und

Prof. Dr. med. Michael Wich, Berlin, Königs Wusterhausen.

Berlin, im März 2011

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften

und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand

- Landesverband Nordost -

Jutta Vestring

Landesdirektorin

3


Uhrzeit Plenum ECC Saal D

4

11:00 Begrüßung

Vestring, Senatorin Lompscher, Ekkernkamp

Hygiene: Heute und in Zukunft

Donnerstag, 16.Juni 2011

11:15 Hygiene am OP-Tisch: Wischdesinfektion, Abdeckung und Handschuhe Vorsitz:

Kramer, Greifswald Ekkernkamp

Berlin,

11:25 MRSA und andere multiresistente Erreger in Praxis und Krankenhaus Greifswald

Mielke, Berlin

Kramer

11:35 Prävention der postoperativen Wundinfektion: Erkenntnisse aus 14 Jahren KISS Greifswald

Gastmeier, Berlin

11:45 Vision Septische Chirurgie 2025?

Thiemann, Halle

11:55 Wirklichkeit Sep tische Chiruirgie 2010: MISSING

Stengel, Berlin

12:05 Diskussion

Sondervortrag

12:30 Wie man anständig ein medizinischer Unternehmer ist - eine ethische Fallstudie

Oermann, Lüneburg

13:00 Pause

Becken, Acetabulum, hüftgelenksnahe Frakturen

14:30 Bildgebende Diagnostik im Beckenbereich Vorsitz:

Rademacher, Berlin Pohlemann

Saarbrücken

14:45 Behandlungsstrategie bei der Acetabulumfraktur

Pohlemann, Homburg/Saar Wich

Berlin,

15:00 Typische Komplikationen nach operativer Versorgung der Acetabulumfraktur Königs

Stöckle, Tübingen Wusterhausen

15:15 Revisionseingriffe nach Acetabulumfraktur - was macht Sinn?

Grützner, Ludwigshafen

15:30 Diskussion

16:00 Pause

16:45 Die Behandlung von Beckenringverletzungen Vorsitz:

Schildhauer, Bochum Bühren

Murnau

17:00 Komplikationen nach operativer Versorgung des Beckenrings und deren Behandlung

Josten, Leipzig Rixen

Duisburg

17:15 Die Sicht des Patienten: Falldarstellung

Wich, Berlin, Königs Wusterhausen

17:30 Diskussion

17:45 Review des ersten Tages

Mittlmeier, Rostock

18:00 Ende des ersten Kongresstages

In den Pausen können Sie die Industrieausstellung besuchen und dort einen Imbiss einnehmen.


Donnerstag, 16. Juni 2011

Uhrzeit Gruppenraum 1 ECC Saal B

Reha-Management - Netzwerkpartner

11:20 Erfolgsfaktoren für die Zusammenarbeit in einem Netzwerk Leitung:

Toepler, Hennef Heydweiller

Berlin

11:35 Netzwerkpartner Psychotherapeut

Dierchen, Berlin

11:45 Netzwerkpartner Arbeitstherapeut

Reichel, Berlin und Malalla, Berlin

11:55 Diskussion

12:20 Pause

Brennpunkte der Hand- und Mikrochirurgie

14:30 Die arbeitsplatzorientierte Rehabilitation - ein neues Konzept Leitung:

Lohsträter, Erfurt Rudolf

Hamburg

14:40 Ergebnisse des Zentrums für spezialisierte rehabilitative Medizin - Hand -

Asmus, Berlin

14:50 Arthroskopische Therapie von Handgelenksganglien: Ergebnisse

Zach, Greifswald

15:00 Entwicklung der navigierten Versorgung der frischen Kahnbeinfraktur

Friedel, Jena

15:10 Probleme bei Fingermittelgelenkersatz bei Arthrose

Jung, Heidelberg

15:20 Gibt es Indikationen für winkelstabile Platten an der Hand?

Lautenbach, Berlin

15:30 Diskussion

16:00 Pause

Infektionen - Diagnose und Therapie

16:45 Masquelet Membran Technik in der Behandlung von Knocheninfekten und -defekten Leitung:

Schmidmaier, Heidelberg Schmidmaier

Heidelberg

16:55 Osteomyelitis im Bereich der Hand: Therapietaktik

Rudolf, Hamburg

17:05 Bildgebende Verfahren bei Osteitis: Möglichkeiten und Grenzen

Mutze, Berlin

17:15 Diagnosepfad und Behandlung der Spondylodiszitis

Militz, Murnau

17:25 Diskussion

17:40 Ende des ersten Kongresstages

In den Pausen können Sie die Industrieausstellung besuchen und dort einen Imbiss einnehmen.

5


6

Uhrzeit Gruppenraum 2 Estrel Festival Center

Das Ellenbogengelenk - stationär versus ambulant

Donnerstag, 16.Juni 2011

11:20 Welche Eingriffe muss man nicht stationär durchführen? Leitung:

Meier, Berlin Wachsmann

Berlin

11:35 Welche Eingriffe kann man nicht mehr ambulant durchführen?

Laun, Berlin

11:50 Arthroskopie am Ellenbogen - was kann ich abrechnen?

Hoffmann, Andernach

12:00 Podiumsdiskussion

12:20 Pause

Trauma und Psyche - ist die gesetzliche Unfallversicherung gut aufgestellt?

14:30 So sieht es die Psychotherapeutin Leitung:

Möschwitzer, Berlin Drechsel-

Schlund

14:40 Das sagt die Ärztin Würzburg

Tempka, Berlin

14:50 Einschätzung der Verwaltung

Gerlach, Berlin

15:00 Das neue Modellverfahren

Kreutzer, Berlin

15:10 Erste Ergebnisse der Freiburger-Arbeitsunfall-Studie II (FAUST II)

Angenendt, Freiburg

15:30 Podiumsdiskussion

16:00 Pause

Hygiene in der Praxis - aus der Praxis

16:45 Hygiene in der operativen Praxis Leitung:

Wischnewski, Berlin Ziche

Berlin

17:00 Instrumentenaufbereitung - ist sauber nicht gleich sauber?

Wuest, Berlin

17:15 Wieso brauche ich einen Hygieneplan für die Praxis?

Willbrand, Berlin

17:30 Diskussion

17:40 Ende des ersten Kongresstages

In den Pausen können Sie die Industrieausstellung besuchen und dort einen Imbiss einnehmen.


Freitag, 17. Juni 2011

Uhrzeit Plenum ECC Saal D

Brennpunkte der Hand- und Mikrochirurgie

09:00 Nervus radialis Ausfälle im Oberarmbereich: Wann muss ich wie reagieren? Vorsitz:

Vogt, Hannover Mailänder

Lübeck

09:10 Plastisch-chirurgische Operationen bei Verletzungen im Kindesalter

Mailänder, Lübeck Richter

Bonn

09:20 Bissverletzung: Taktisches Konzept

Richter, Bonn

09:30 Aktuelle Entwicklung der Plexuschirurgie

Böttcher, Berlin

09:40 Peroneusparese: Unterwegs ohne Schiene trotz Peroneusparese

Choulman, Berlin

09:50 Diskussion

10:15 Pause

Sondervortrag

11:00 Unfallversicherung - Aktuell

Vestring, Berlin

Brennpunkte der Hand- und Mikrochirurgie

11:30 Beugesehnendurchblutung: Was muss der Operateur wissen? Vorsitz:

Langer, Münster Eisenschenk

Berlin

11:40 Die Vorteile der Mehrstrangnahttechnik gegenüber der sog. Beugesehnennaht

von Schoonhoven, Bad Neustadt /Saale von

Schoonhoven

11:50 Rund um das Ringband Bad Neustadt

Langer, Münster

12:00 Die Beugesehnenstudie - eine retrospektive Multicenterstudie

Dereskewitz, Hamburg

12:10 Diskussion

12:30 Pause

Das Ellenbogengelenk

13:30 Management ellenbogengelenknaher Frakturen mittels Osteosynthese Vorsitz:

Schaser, Berlin Mittlmeier

Rostock

13:45 Bandinstabilitäten am Ellenbogengelenk

Gierer, Rostock Rommens

Mainz

14:00 Korrekturen posttraumatischer Deformitäten am Ellenbogengelenk

Mittlmeier, Rostock

14:15 Die Wertigkeit des Ellenbogengelenkersatzes

Rommens, Mainz

14:30 Diskussion

14:45 Review des zweiten Tages

Mittlmeier, Rostock

15:00 Ende des Kongresses

In den Pausen können Sie die Industrieausstellung besuchen und dort einen Imbiss einnehmen.

7


8

Uhrzeit Gruppenraum 1 ECC Saal B

Reha-Managenment - Was kostet es? Was bringt es?

Freitag, 17. Juni 2011

09:00 So machen es die Krankenkassen Leitung:

Lawall, Berlin Kreutzer

Berlin

09:10 Chancen und Risiken

Lossin, Berlin

09:20 Beurteilung des Arztes

Kübke, Berlin

09:30 Handlungsleitfaden

Habekost, Berlin

09:45 Diskussion

10:15 Pause

Verletzungen des Beckens und der Hüfte

11:40 Sturz-Prävention im Krankenhaus und Pflegeheim Leitung:

Pericie, Berlin Tempka

Berlin

11:50 Spezielle Aspekte der Rehabilitation nach Becken- und Acetabulumverletzungen

Herm, Kremmen

12:05 Überlegungen zur MdE-Bewertung bei Beckenfrakturen und hüftgelenknahen

Verletzungen

Kaiser, Grafenau

12:20 Diskussion

12:30 Pause

Wundinfektionen und Verbände

13:30 Berliner Wundnetz: Möglichkeiten und Grenzen moderner Wundverbände Leitung:

Temme, Berlin Seifert

Berlin

13:45 Physiologischer Wundverband: Möglichkeiten der plastischen lokalen Lappenplastik

Seifert, Berlin

14:00 Therapie bei Weichteildefekten mit Osteomyelitiden durch freie vaskularisierte

Lappentransplantationen im Bereich der Extremitäten

Giunta, München

14:15 Diskussion

14:30 Ende des Kongresses

In den Pausen können Sie die Industrieausstellung besuchen und dort einen Imbiss einnehmen.


Freitag, 17. Juni 2011

Uhrzeit Gruppenraum 2 Estrel Festival Center

Update des Bundesverbandes der für Berufsgenossenschaften tätigen Ärzte

09:00 Vorstandssitzung Leitung:

Bonnaire, Dresden und Haase, Berlin Bonnaire

Dresden

09:30 Mitgliederversammlung: Satzungsänderungen und Neuwahlen des Vorstands

Bonnaire, Dresden und Haase, Berlin Haase

Berlin

10:40 Pause

11:40 Aktuelle Entwicklung der Heilverfahren im ambulanten Sektor

Haase, Berlin

12:00 Entwicklung der stationären Heilverfahren

Grützner, Ludwigshafen

12:20 Vorraussetzungen der zukünftigen D-Arzt-Anerkennung

Bonnaire, Dresden

12:40 Pause

13:30 Überleitung der H-Ärzte in D-Ärzte, neue Niederlassungsformen aus Sicht der DGUV

Oberscheven, Berlin

13:50 Gebührenordnung, ambulante Operationen, Gutachten

N.N,

14:10 Podiumsdiskussion

14:30 Ende des Kongresses

In den Pausen können Sie die Industrieausstellung besuchen und dort einen Imbiss einnehmen.

Weitere Informationen zum Bundesverband der für Berufsgenossenschaften tätigen

Ärzte e.V. finden Sie unter www.derdurchgangsarzt.de

9


Referentenverzeichnis

Angenendt, Jörg, Dr. phil. Dipl.-Psych.

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychosomatik, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, Hauptstr. 5,

D-79104 Freiburg

Asmus, Ariane, Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, Warener Straße 7,

D-12683 Berlin

Böttcher, Richarda, Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, Warener Straße 7,

D-12683 Berlin

Bonnaire, Felix, Prof. Dr. med.

Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, Städtisches Klinikum, Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und

Handchirurgie, Friedrichstraße 41, D-01067 Dresden

Bühren, Volker, Prof. Dr. med.

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau, Ärztlicher Direktor, Prof.-Küntscher-Straße 8, D-82418 Murnau

Choulman, Anastasia

Unfallkrankenhaus Berlin, Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, Warener Straße 7,

D-12683 Berlin

Dereskewitz, Carolin

Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg, Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie,

Bergedorfer Str. 10, D-21033 Hamburg

Dierchen, Jan

Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution, Bundesallee 57/58, D-10715 Berlin

Drechsel-Schlund, Claudia, Ass. jur.

Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, Bezirksverwaltung Würzburg, Röntgenring 2,

D-97070 Würzburg

Eisenschenk, Andreas, PD Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, Warener Straße 7,

D-12683 Berlin

Ekkernkamp, Axel, Prof. Dr. med. Dr. h.c.

Unfallkrankenhaus Berlin, Ärztlicher Direktor, Warener Straße 7, D-12683 Berlin und

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Ferdinand-

Sauerbruch-Straße, D-17475 Greifswald

Friedel, Reinhard, Dr. med.

Universitätsklinikum Jena, Funktionsbereich Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, Erlanger Allee 101,

D-07747 Jena

Gastmeier, Petra, Prof. Dr. med.

Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin, Institut für Hygiene und Umweltmedizin,

Hindenburgdamm 27, D-12203 Berlin

Gerlach, Christina

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Bezirksverwaltung Berlin, Markgrafenstraße 18, D-10969 Berlin

Gierer, Philip, Dr. med.

Universität Rostock, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,

Schillingallee 35, D-18055 Rostock

Giunta, Riccardo, Prof. Dr. med.

Ludwig-Maximilians-Universität München, Campus Innenstadt und Großhadern, Klinik für Hand-, Plastische - und

Ästhetische Chirurgie, Pettenkoferstr. 8a, D-80336 München

10


Referentenverzeichnis

Grützner, Paul Alfred, Prof. Dr. med.

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwigshafen, Ärztlicher Direktor, Ludwig-Guttmann-Straße 13,

D-67071 Ludwigshafen

Haase, Tankred, Dr. med.

Prerower Platz 4, D-13051 Berlin

Habekost, Doris

DGUV, Mittelstr. 51, D-10117 Berlin

Herm, Friedbert, Dr. med.

Sana Kliniken Sommerfeld, Hellmuth-Ulrici-Kliniken, Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Pneumologie,

Waldhausstraße 44, D-16766 Kremmen OT Sommerfeld

Heydweiller, Dominik

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Bezirksverwaltung Berlin, Markgrafenstraße 18, D-10969 Berlin

Hoffmann, Karl-Heinz

Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Orensteinstr. 10, D-56626 Andernach

Josten, Christoph, Prof. Dr. med.

Universitätsklinikum Leipzig, Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und Plastische Chirurgie, Liebigstraße 20 a,

D-04103 Leipzig

Jung, Martin, PD Dr. med.

Universitätsklinikum Heidelberg, Bereich Ellenbogen-, Hand- und Mikrochirurgie, Im Neuenheimer Feld 672,

D-69120 Heidelberg

Kaiser, Volker, Dr. jur.

Hauffstraße 16, D-71120 Grafenau/Württemberg

Kramer, Axel, Prof. Dr. med.

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Walter-Rathenau-Straße 49 A,

D-17487 Greifswald

Kreutzer, Gabriele

DGUV Landesverband Nordost, Fregestraße 44, D-12161 Berlin

Kübke, Rainer, Dr. med.

Alt-Tempelhof 43, D-12103 Berlin

Langer, Martin, PD Dr. med.

Universitätsklinikum Münster, Waldeyerstr. 1, D-48149 Münster

Laun, Reinhold, PD Dr. med.

Vivantes Klinikum Neukölln, Rudower Straße 48, D-12351 Berlin

Lautenbach, Martin, Dr. med.

Immanuel-Krankenhaus, Königstraße 63, D-14109 Berlin

Lawall, Christof

GKV-Spitzenverband, Mittelstr. 51, D-10117 Berlin

Lohsträter, Axel, Dr. rer. med.

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Bezirksverwaltung Erfurt, Koenbergkstraße 1, D-99084 Erfurt

11


Referentenverzeichnis

Lompscher, Katrin, Senatorin

Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, Brückenstr. 6, D-10179 Berlin

Lossin, Bernd

Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, Bezirksverwaltung Berlin, Corrensplatz 2,

D-14195 Berlin

Mailänder, Peter, Prof. Dr. med.

Universitätsklinik Lübeck, Sektion für Plastische Chirurgie, Handchirurgie, Ratzeburger Allee 160, D-23538 Lübeck

Malalla, Till

Unfallbehandlungsstelle Berlin, Hildegardstr. 28, D-10715 Berlin

Meier, Detlef, Dr. med.

MVZ „Arthropädicum“, Heinrich-Grüber-Str. 17, D-12621 Berlin

Mielke, Martin, Prof. Dr. med.

Robert-Koch-Institut, Nordufer 20, D-13353 Berlin

Militz, Matthias, Dr. med.

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau, Bereich septische Chirurgie, Prof.-Küntscher-Str. 8, D-82418 Murnau

Mittlmeier, Thomas, Prof. Dr. med.

Universität Rostock, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,

Schillingallee 35, D-18055 Rostock

Möschwitzer, Ursula, Dr. med.

Bölschestraße 113, D-12587 Berlin

Mutze, Sven, Prof. Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Institut für Radiologie, Warener Straße 7, D-12683 Berlin

Oberscheven, Markus

DGUV, Mittelstr. 51, D-10117 Berlin

Oermann, Nils, Prof. Dr. theol. Dr. phil.

Leuphana Universität Lüneburg, Vizepräsident, Scharnhorststr. 1, C11. 210c, D-21335 Lüneburg

Pericie, Ines

Unfallkrankenhaus Berlin, Warener Straße 7, D-12683 Berlin

Pohlemann, Tim, Prof. Dr. med.

Präsident der DGOU und der DGU, Universitätsklinikum des Saarlandes, Klinik für Unfall-, Hand- und

Wiederherstellungschirurgie, Kirrberger Straße, Gebäude 57, D-66421 Homburg/Saar

Rademacher, Grit, PD Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Institut für Radiologie, Warener Straße 7, D-12683 Berlin

Reichel, Stefan

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Hildegardstr. 29/30, D-10715 Berlin

Richter, Martin, Dr. med.

Malteser-Krankenhaus, Abteilung für Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgie, von Hompesch-Straße 1,

D-53123 Bonn

Rixen, Dieter, Prof. Dr. med.

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg, Ärztlicher Direktor, Großenbaumer Allee 250, D-47249 Duisburg

12


Referentenverzeichnis

Rommens, Pol Maria, Prof. Dr. med. Dr. h.c.

Johannes Gutenberg-Universität, Zentrum für muskuloskeletale Chirurgie, Langenbeckstraße 1, D-55131 Mainz

Rudolf, Klaus-Dieter, Dr. med.

Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg, Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie,

Bergedorfer Str. 10, D-21033 Hamburg

Schaser, Klaus-Dieter, PD Dr. med.

Charité - Universitätsmedizin, Campus Virchow-Klinikum, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,

Augustenburger Platz 1, D-13353 Berlin

Schildhauer, Thomas, Prof. Dr. med.

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum, Ärztlicher Direktor, Bürkle-de-la-Camp-

Platz 1, D-44789 Bochum

Schmidmaier, Gerhard, Prof. Dr. med.

Universitätsklinik Heidelberg, Department für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie, Schlierbacher

Landstraße 200a, D-69118 Heidelberg

Schoonhoven, Jörg van, Prof. Dr. med.

Rhön-Klinikum AG, Klinik für Hand- und Fußchirurgie, Salzburger Leite 1, D-97616 Bad Neustadt/Saale

Seifert, Julia, PD Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Warener Straße 7, D-12683 Berlin

Stengel, Dirk, PD Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Zentrum für Klinische Forschung, Warener Straße 7, D-12683 Berlin

Stöckle, Ulrich, Prof. Dr. med.

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen, Ärztlicher Direktor, Schnarrenbergstraße 95, D-72076 Tübingen

Temme, Barbara

Berliner Wundnetz, Sonnenallee 306B, D-12057 Berlin

Tempka, Almut, Prof. Dr. med.

Charité - Universitätsmedizin, Campus Virchow-Klinikum, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,

Augustenburger Platz 1, D-13353 Berlin

Tiemann, Andreas, Prof. Dr. med.

Berufsgenossenschaftliche Kliniken Bergmannstrost Halle, Abteilung für Septische- und Rekonstruktive Chirurgie,

Merseburgerstraße 165, D-06112 Halle

Toepler, Edwin, Prof. Dr. biol. hum.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Case Management, Zum Steimelsberg 7, D-53773 Hennef

Vestring, Jutta

DGUV Landesverband Nordost, Landesdirektorin, Fregestraße 44, D-12161 Berlin

Vogt, Peter, Prof. Dr. med.

Medizinische Hochschule Hannover, Klinik und Poliklinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie,

Carl-Neuberg-Straße 1, D-30625 Hannover

Wachsmann, Jörg

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Hildegardstr. 29/30, D-10715 Berlin

Wich, Michael, Prof. Dr. med.

Unfallkrankenhaus Berlin, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Warener Straße 7, D-12683 Berlin und

Achenbach-Krankenhaus, Abteilung für Chirurgie, Köpenicker Straße 29, D-15711 Königs Wusterhausen

13


Wilbrandt, Barbara, Dr. med.

Sana Klinikum Lichtenberg, Fanningerstraße 32, D-10365 Berlin

Referentenverzeichnis

Wischnewski, Nicoletta, Dr. med.

Gesundheitsamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 174-177, D-10713 Berlin

Wuest, Karin

Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin (LAGetSi), Turmstr. 21,

D-10559 Berlin

Zach, Alexander, Dr. med.

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Zentrum für Handchirurgie, Walter-Rathenau-Straße 49A,

D-17487 Greifswald

Ziche, Gerald

DGUV Landesverband Nordost, Fregestraße 44, D-12161 Berlin

14


Ausstellerverzeichnis

Wir danken unseren Ausstellern und Sponsoren:

aap Implantate AG, Berlin

Aesculap AG, Tuttlingen

Arcus Orthopädie, Ein Geschäftsbereich der Ofa Bamberg GmbH, Bamberg

Axomed GmbH, Freiburg

Bajohr Optec med, Einbeck

B.O.R. GmbH & Co. KG, Duisburg

B.Braun, Tuttlingen

DePuy Mitek, Norderstedt

DePuy Orthopädie GmbH, Kirkel

Ethicon Products, Norderstedt

Fehling Instruments GmbH & Co. KG, Karlstein

GE Healthcare, Solingen

Heraeus Medical GmbH, Wehrheim

Intercus GmbH, Bad Blankenburg

Johnson & Johnson Medical GmbH, Norderstedt

KCI Medizinprodukte GmbH, Wiesbaden

Klinik Bavaria Rehabilitations KG, Kreischa

Medtronic GmbH, Meerbusch

OPED GmbH, Valley

Otto Bock Health Care Deutschland GmbH & Co. KG, Duderstadt

PVS berlin-brandenburg GmbH & Co. KG, Berlin

Resorba Wundversorgung GmbH & Co. KG, Nürnberg

Sana Rehabilitationsklinik Sommerfeld GmbH, Kremmen

Sanitätshaus Seeger hilft GmbH & Co. KG, Berlin

Smith & Nephew GmbH, Marl

Synthes GmbH, Umkirch

telos GmbH, Hungen

Triamed GmbH & Co. KG, Lüdinghausen

Vanguard Integrierte Versorgungssysteme GmbH, Berlin

Waldemar Link GmbH & Co. KG, Hamburg

Fachausstellung - Information und Anmeldung

Stand bei Drucklegung, März 2011

Rolandstr. 64, 50677 Köln

Tel: 02 21/80 11 00-0 Fax: 02 21/80 11 00 29

info@comed-kongresse.de www.comed-kongresse.de

15


Allgemeine Hinweise

Tagungsort:

ESTREL Convention Center, Sonnenallee 225, 12057 Berlin-Neukölln, www.estrel.de

Kongresshomepage:

www.dguv.de/umed

Öffentliche Verkehrsmittel:

Vom Berliner Hauptbahnhof via Bus-Linie M 41 bis Haltestelle Ziegrastrasse

S-Bahnlinie S 41 in Uhrzeigerrichtung, 42 gegen Uhrzeigerrichtung (Haltestelle Sonnenallee)

oder Bus-Linie M 41 (Haltestelle Ziegrastrasse)

Hotelzimmer:

Auf der Kongresshomepage sind Informationen über Zimmerkontingente hinterlegt.

Parkplätze (gebührenpflichtig):

Parkplätze sind in beschränkter Anzahl in der Tiefgarage des ESTREL-Hotels vorhanden.

Tagungsbüro:

Das Tagungsbüro befindet sich im Foyer des Convention Center.

Registriercounter:

Die Registriercounter befinden sich im Foyer des Convention Center.

Tagungsbericht:

Die Vorträge werden in der Zeitschriftenreihe „Trauma und Berufskrankheit“ – Springer-Verlag – veröffentlicht.

Diskussionbemerkungen:

Mikrofone stehen im Tagungssaal in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Diskussionsredner werden gebeten, zu Beginn des Beitrages Namen und Heimatort zu nennen.

Anmeldung:

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Tagung kann bis 03.06.2011 über die Kongresshomepage

(www.dguv.de/umed) erfolgen.

Ausstellung:

Während der Tagung befindet sich im Foyer vor dem Tagungssaal eine Ausstellung medizinischer Fachliteratur,

pharmazeutischer Produkte und medizinisch-technischen Sachbedarfs.

Während der Tagung sind Sie in Notfällen telefonisch zu erreichen unter der Telefonnummer: 030/6831-0.

Hinweis:

Während der Tagung werden Video- und Fotoaufnahmen gefertigt, die teilweise auch veröffentlicht werden können.

Auskünfte bis zur Tagung:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Landesverband Nordost, Fregestraße 44, 12161 Berlin,

Tel.: 030/851 05-5220, Fax: 030/851 05-5225, E-Mail: lv-nordost@dguv.de

� Die Zertifizierung der Tagung erfolgt durch die Ärztekammer Berlin mit insgesamt 12 Punkten.

� Für Disability Manager werden 14 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.

16


Anfahrtsskizze

17


Mit dem PKW

Berliner Ring Stadtautobahn 100/102 oder

Stadtautobahn 113

� Abfahrt Grenzallee

� rechts abbiegen in die Grenzallee

� dann links in die Sonnenallee

Die Einfahrt zur Tiefgarage befindet sich an

der Hotelspitze. Es stehen 450

gebührenpflichtige Tiefgaragenparkplätze

sowie ausreichend Parkmöglichkeiten in

der Umgebung zur Verfügung.

Mit der Bahn

Berlin Hauptbahnhof

� via Bus M41 (Richtung Sonnenallee) bis

„Ziegrastraße“; Dauer ca. 40 Minuten

� via Taxi; Dauer ca. 30 Minuten

Bahnhof Südkreuz

� via S-Bahn S42 bis "Sonnenallee",

anschl. 300 Meter Fußweg; Dauer ca. 20

Minuten

� via Taxi; Dauer ca. 20 Minuten

Ostbahnhof

� via S-Bahn S3/S5/S7/S75/S9 bis

„Ostkreuz“, umsteigen in S41, bis

„Sonnenallee“, anschl. 300 Meter

Fußweg; Dauer ca. 20 Minuten

� via Taxi; Dauer ca. 20 Minuten

18

Anfahrtsbeschreibung

Mit dem Flugzeug

Flughafen Tegel

� via Bus TXL bis „Beusselstraße“ oder

X9/109 bis „Jungfernheide“, umsteigen in

S-Bahn S41, bis „Sonnenallee“, anschl.

300 Meter Fußweg, Dauer ca. 45

Minuten

� via Taxi; Dauer ca. 50 Minuten

Flughafen Schönefeld

� via Bus 171 (Richtung „Hermannplatz“)

bis „Sonnenallee“, anschl. 300 Meter

Fußweg; Dauer ca. 45 Minuten

� via S-Bahn S9 (Richtung Pankow) bis

„Treptower Park“, umsteigen in S41, bis

„Sonnenallee“, anschl. 300 Meter

Fußweg; Dauer ca. 40 Minuten

� via S-Bahn S45 (Richtung Westend) bis

„Neukölln“, umsteigen in S42, bis

„Sonnenallee“, anschl. 300 Meter

Fußweg

� via Taxi; Dauer ca. 30 Minuten


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Landesverband Nordost

Fregestr. 44

12161 Berlin

Telefon: 030 85105-5220

Telefax: 030 85105-5225

www.dguv.de/umed

E-Mail: lv-nordost@dguv.de

Veranstaltungsort:

ESTREL Convention Center

Sonnenallee 225, 12057 Berlin-Neukölln

www.estrel.com

20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine