Orts- & Vereinsbroschüre Kleinostheim 2016

Neswa

Kleinostheim aktiv - attraktiv

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Seite

Vorwort

Erster Bürgermeister Dennis Neßwald 4

Vereinsring-Vorsitzender Wilfried Peschke 5

Kleinostheim

… stellt sich vor 6 - 16

Französische Partnergemeinde Bassens / Gironde 17

MAINGAUHALLE 18

VITAMAR 19

Heimatdenkmal 20 - 23

Ortsplan 36 - 37

Vereine des Vereinsrings

Angelsportverein Waldsee e.V. 24

BRK – Bereitschaft Kleinostheim 25

BRK – Wasserwacht OG Kleinostheim 26

Bienenzuchtverein Kleinostheim e.V. 27

Dart Busters 1994 e.V. 28

F.C. Bayern Fan-Club `75 Kleinostheim 29

Förderverein „Helfer brauchen Hilfe“ e.V. 30

Förderverein der HSG Kahl-Kleinostheim 1994 31

Förderkreis Pro Vitamar Kleinostheim e.V. 32

Freunde und Förderer der Musikschule Kleinostheim e.V. 33

Foto- und Videoclub Kleinostheim 34

Freiwillige Feuerwehr 1878 e.V. Kleinostheim 35

Geflügelzuchtverein 1934 e.V. Kleinostheim 38

Golfclub Kleinostheim e.V. 39

Heimat- und Geschichtsverein Kleinostheim 1979 e.V. 40

Juventus Kleinostheim 1997 e.V. 41

KAB – Katholische Arbeitnehmer Bewegung Kleinostheim 42

Katholischer Kirchenchor St. Laurentius e.V. 43

Kleinkaliber – Schützenverein 1930 e.V. 44

Seite

Kleinostheimer Badminton Verein 1994 e.V. 45

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) 46

Modellsportverein Ikarus Kleinostheim 47

Musikverein 1892 e.V. Kleinostheim 48

Obst- und Gartenbauverein 1890 Kleinostheim e.V. 49

Partnerschaftsverein Kleinostheim / Bassens 2000 e.V. 50

Reitsportverein Kleinostheim 1980 e.V. 51

Reservisten Kameradschaft Kleinostheim 52

SC Siegfried 1924 e.V. Kleinostheim 53

Schützenverein Tell 1953 e.V. 54

Sängervereinigung „Maiglöckchen 1926“ Kleinostheim e.V. 55

Singgemeinschaft „Frohsinn 1901“ e.V. 56

Sportverein Vorwärts 1910 e.V. 57

St. Laurentiusverein Kleinostheim - im Dienst am Menschen e.V. 58

Tennisclub Kleinostheim e.V. 59

TSG Kleinostheim 1908 e.V. 60

Freiwilligenzentrum – UNBEZAHLBAR – von Mensch zu Mensch 61

Vereinigung Kleinostheimer Gewerbetreibender e.V. 62

Vespa Club Kleinostheim 1987 e.V. 63

Vogel- und Naturfreunde e.V. Kleinostheim 64

Wanderverein Spessartbund Ortsgruppe Kleinostheim 1933 e.V. 65

Kirchen

Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius 66

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Markus 67

Kontakte zu Mitgliedsvereinen des Vereinsrings Kleinostheim 68 - 71

Vereinsring / Impressum 72

2 3


Vorwort des Ersten Bürgermeisters

Vorwort des Vereinsring-Vorsitzenden

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere Gemeinde ist ein Ort mit vielen Gesichtern,

ein Ort der Vielfalt und des Engagements.

Als Gemeinde zukunftsorientiert zu handeln,

bedeutet für uns auch, die Bedürfnisse unserer

Einwohner, von den „Kleinsten“ bis zu den Senioren,

im Blick zu haben und den Gemeinschaftssinn zu

fördern. Das lebendige Vereinsleben und die vielseitigen kulturellen Angebote haben großen

Anteil an unserer liebens- und lebenswerten Gemeinde. Hier kann man sich wohlfühlen.

Mit dieser Broschüre möchte ich Sie einladen, sich mit den Angeboten unserer örtlichen Vereine

und der Kirchen näher vertraut zu machen. Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in den

Bereichen Sport, Kultur und Sozialengagement sind hier ausführlich erläutert und aktuell

dargestellt.

Um diese erfreuliche Vielfalt unseres örtlichen Vereinslebens weiter auszubauen, hat der

Vereinsring Kleinostheim die Herausgabe dieser Broschüre als Gemeinschaftsprojekt für alle

Bürgerinnen und Bürger Kleinostheims forciert. Dafür danke ich allen, die einen Beitrag dazu

geleistet haben, insbesondere den mit viel Engagement tätigen Vereinen unter dem Dach des

Vereinsrings getreu dem Motto von Antoine de Saint-Exupéry „Was dem Einzelnen nicht möglich

ist, das vermögen viele.“

Bei der Lektüre wünsche ich viel Freude und interessante Entdeckungen.

Ihr

Liebe Kleinostheimerinnen, liebe Kleinostheimer,

in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung

präsentieren wir Ihnen in dieser Broschüre die

kulturellen Freizeitmöglichkeiten unserer Heimat gemeinde.

Sie werden erstaunt sein über die Vielfalt an Angeboten, die Ihnen unsere Vereinswelt bietet.

Von Gesang bis zum Sport sowie vom Wandern bis zu Hilfsorganisationen spannt sich die breite

Palette, in der sich jeder Einwohner wiederfinden kann.

Es wäre schön, wenn Sie sich zu einer Teilnahme in einem der hier vorgestellten Vereine

entschließen könnten und dadurch unsere Gemeinde „aktiv und attraktiv“ – so unser Motto

– mitgestalten.

Der Vereinsring Kleinostheim organisiert jährlich im letzten Augustwochenende die weit über

die Grenzen unserer Gemeinde bekannte Kleinostheimer Straßenkerb, welche unsere Vereine

veranstalten.

Darüber hinaus feiern sehr viele Vereine im laufenden Jahr Ihre eigenen Vereinsfeste.

Die Veranstaltungstermine finden Sie unter: www.vereinsring-kleinostheim.de

Bitte unterstützen Sie durch Ihren Besuch der Veranstaltungen

die Aktivitäten unserer Ortsvereine!

Auf Ihr Kommen freue ich mich!

Mit herzlichen Grüßen

Dennis Neßwald

Erster Bürgermeister

Wilfried Peschke

Vereinsring Kleinostheim, 1. Vorsitzender

4 5


Beachvolleyballplatz

Kleinostheim ist eine Gemeinde im Landkreis

Aschaffenburg, gelegen am Ufer des bayerischen

Untermains und am Fuße des Spessarts. Die geschichtlichen

Wurzeln reichen bis in das Jahr 975

zurück.

Seinen rund 8.300 Bewohnern bietet die

Gemeinde eine sehr gute Infrastruktur. Mit

einer Kinderkrippe – neu gebaut im Jahr

2013 –, modernen Kindertagesstätten, einer

ebenfalls neu gebauten Grundschule mit

Ganztagsklassen und Schülerbetreuung,

verfügt die Gemeinde über ein ausgezeichnetes

Angebot für Familien mit Kindern. Für

Jugendliche gibt es einen eigenen Treffpunkt

im Jugendhaus „Pumphaus“. Zum Freizeitangebot

gehören aber auch: Bolzplatz, Grillplatz,

Beachvolleyballplatz und eine Skateanlage.

Die Musikschule, die Volkshochschule, die

Bücherei, das Freizeitbad VITAMAR – mit einem

50-Meter Becken, die Doppelturnhalle,

die Kultur- und Sporthalle MAINGAUHALLE,

die neuen Freisportanlagen an der Grundschule,

Kinderspielplätze und das Sport- und

Freizeitgelände am Dreizehnmorgenweg, in

dem zahlreiche der rund 60 örtlichen Vereine

beheimatet sind, ergänzen das Angebot.

Der örtlichen freiwilligen Feuerwehr wurde

im Jahr 2014 ein neues Domizil übergeben.

Für die vielfältige Einsatztätigkeit wurde auf

dem Gelände an der Industriestraße das neue

Feuerwehrgerätehaus mit acht Fahrzeugstellplätzen

und Räumen für Schulung, Jugendund

Vereinsarbeit errichtet.

Dienste und Unterstützung für ältere oder

pflegebedürftige Menschen, aber auch für

Krippenkinder und Grundschüler werden

durch die Haus St. Vinzenz von Paul GmbH –

Soziale Dienste Kleinostheim – angeboten. Im

Jahr 1996 startete das Unternehmen in den

Räumen des von der Gemeinde Kleinostheim

erbauten Seniorenzentrums.

Tagespflege, Kurzzeitpflege,

betreutes Wohnen, eine Sozialstation

und die „offene

Altenhilfe“ bilden das Gerüst

der ortsnahen Versorgung von

hilfsbedürftigen älteren Bürgern.

Ein weiteres Angebot ist

der Betrieb einer Kinderkrippe

und die Mittagsbetreuung mit

Ferienbetreuung für die Kinder

der Grundschule. Die Gesellschaft

stellt auch Räume für

eine Wohngemeinschaft für

Demenzkranke zur Verfügung.

Der Kleinostheimer Verein „Gemeinsam

statt Einsam e.V.“ betreibt

seit 2006 im Haus Louise

von Marillac das Wohngemeinschaftsprojekt

unweit vom Seniorenzentrum.

Dem ehrenamtlichen Engagement

kommt dabei eine besondere

Rolle zu. Es wird von den

drei Gesellschaftern der GmbH

gefördert. Der St. Laurentiusverein

- im Dienst am Menschen

e.V., der Diakonieverein e.V. sowie

die Gemeinde Kleinostheim

bringen sich im Rahmen ihrer

Möglichkeiten in die Gesellschaft

ein. Die so gewachsene

Boulplätze an der Ketteler-Schule

Skaterplatz am Vitamar

6 7


Kinderkrippe

stein der Partnerschaftsbegründer und das

Brückensymbol am Rathaus, das auch den

Eingang zum Sitzungssaal im Rathaus ziert,

die Benennung der „Bassenser Straße“, der

Jumelage-Brunnen aus dem Jahr 2012 in der

Reitergasse, sind nur einige Beispiele.

Seniorenzentrum

Struktur für unterschiedliche Formen bürgerschaftlichen

Engagements ermöglicht

Dienstleistungsangebote, die allein durch die

öffentliche Hand nicht zu erbringen wären.

Mit der Gründung des Vereins „UNBEZAHLBAR

e.V.“ im Jahr 2013 gingen engagierte Bürger

konsequent den Weg der umfassenden nachbarschaftlichen

Hilfe und Unterstützung weiter.

Durch das Wirken dieses Vereins wird im

Ort soziales Engagement einzelner Bürger mit

unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten

vernetzt.

Partnerschaftliche Beziehungen pflegen die

Kleinostheimer seit dem Jahr 1980 mit ihren

französischen Freunden in Bassens bei

Bordeaux. Ein regelmäßiges Begegnungsprogramm

lässt immer wieder neue Freundschaften

entstehen. Das Bewusstsein der

Zusammengehörigkeit beider Gemeinden ist

in einer über dreißig jährigen, gemeinsamen

Geschichte verankert und zeigt sich auch im

Ortsbild. Zum Heimatfest im Jahr 1980 wurde

der „Partnerschaftsbrunnen“ am Goetheplatz

errichtet. Die Fenster der Gedächtniskapelle

des Friedhofs sind vom Künstler Raymond

Mirande gestaltet, der auch in Bassens wirkte.

Der Ankerplatz am Mainufer, der Gedenk-

Feuerwehr

Bauhof

Rathaus

8 9


Auch städtebaulich

wurde in den vergangen

zwei Jahrzehnten

die positive

Entwicklung fortgesetzt.

Das „Alte Rathaus“

an der Aschaffenburger

Straße

wurde für die Nutzung

als Musikschule

umgebaut und bildet

zusammen mit der

Nachbarbebauung

ein städtebaulich

reizvolles Ensemble.

Ein Großprojekt war

die Kirchplatzgestaltung

zwischen

Brentanoschule, ehemaligem

Kindergarten

St. Marien, Laurentiuskirche und deren

Um feld. Seit 1997 ist in diesem Bereich die

Kirchstraße verkehrsberuhigt. Der Kirchplatz

ist ein Zentrum und ein Ort für Kulturveranstaltungen

unter freiem Himmel geworden.

Wenige Jahre später wurde auch der Platzbereich

um die evangelische Kirche St. Markus

angelegt, der seine endgültige Form erhielt,

als der Bau der neuen „Ketteler-Schule“ mit

dem verkehrsberuhigten Bereich fertig gestellt

war. Um die neue Schule herum wurde

nach dem Abriss der alten Volksschule eine

Schulsport- und Freizeitanlage geschaffen.

St. Markus

St. Laurentius

Barrierefreie, rollatorfähige Wegegestaltung,

Baumbepflanzungen und Ruhebänke prägen

das Bild des neuen, parkähnlichen Areals –

auch zwei Boule-Bahnen gehören dazu. Spazierwege

– frei von Straßenverkehr – verbinden

MAINGAUHALLE, VITAMAR, Schulturnhalle,

Seniorenzentrum, Kinderkrippe, die Wilhelm

Emmanuel von Ketteler Grundschule und die

evangelische Kirche St. Markuskirche.

Zur städtebaulichen Gestaltung gehört auch

die Errichtung und Pflege von Erinnerungsstätten,

Denkmälern und Plätzen. Beispiele

sind die Neugestaltung des Goetheplatzes

anlässlich der 30. Jumelage im Jahr 2012, die

Neugestaltung des Platzbereichs an der Ecke

Schillerstraße/Reitergasse im Jahr 2013, das

im Jahr 2007 errichtete „Heimatdenkmal“ an

der Ecke Goethestraße/Josef-Hepp-Straße

und das im Jahr 2011 fertig gestellte Ketteler-Denkmal

in der Wilhelm Emmanuel von

Ketteler Grundschule. Zu den ältesten Denkmälern

in Kleinostheim zählt das Sandsteinkreuz

von 1624 an der Ecke Kirchstraße /

Schillerstraße, das im Jahr 2010 restauriert

Das Sport- und Freizeitgelände der Kleinostheimer Vereine

10 11


wurde. In Erinnerung

an den leidvollsten

Tag in der Geschichte

des Ortes, dem Bombenabwurf

am 21.

Januar 1945, war 50

Jahre später das Massengrab,

die Gedächtniskapelle

und deren

Umfeld neu gestaltet

worden. An der Laurentiuskirche

ist ein Ehrenmalplatz entstanden,

wo das jährliche Volkstrauertag-Gedenken

stattfindet. Unweit davon erzählt

eine Bronzetafel in kurzen Worten die mehr

als 1000 Jahre alte Geschichte der Gemeinde.

Am Kirchplatz hat der Künstler Franz

Adolf Gräbner eine Litfaßsäule als Relief-

Fresko gestaltet. Bildstöcke und Wegkreuze

spiegeln die Verbundenheit der Kleinostheimer

mit ihrer Heimat.

Brentanoschule am Kirchplatz

Kerb in Kleinostheim

12 13


Unter den öffentlichen Gebäuden

ist die MAINGAUHALLE hervorzuheben.

Hier pulsiert das örtliche

Vereinsleben und das Kulturgeschehen

am sichtbarsten. Für

Kultur und den Breitensport gibt

es in diesen Räumen vielfältige

Angebote. Umgeben von der

Schule, dem Seniorenzentrum, der

Schulturnhalle, dem Freizeitbad

VITAMAR und der Skateanlage verbindet

die MAINGAUHALLE die vorhandenen

Einrichtungen zu einem

Ort der sportlichen und kulturellen

Begegnung und der aktiven

Freizeitgestaltung.

Die Kultur- und Sporthalle bildet

neben dem Sport und Freizeitgelände

einen weiteren wichtigen Grundstein,

um das Freizeitangebot für die Bürger attraktiv

zu gestalten. Viele Kleinostheimer erleben

und gestalten ihre Freizeit in den Vereinen.

Besonders deutlich zeigt sich das Wirken der

örtlichen Vereine bei der jährlich am letzten

Augustwochenende stattfindenden „Kleinostheimer

Kerb“. Seit vielen Jahren laden sie

unter dem Dach des Vereinsrings aus Anlass

der Kirchweih in die Höfe und Plätze des alten

Ortskerns zum Verweilen und Schlemmen ein.

Zentren des Geschehens sind der Kirchplatz

und der Raiffeisenplatz – beide verbunden

MAINGAUHALLE

Sport- und Freizeitbad VITAMAR

durch eine Festmeile. Mit großem ehrenamtlichem

Engagement sorgen die Vereine dafür,

dass die sozialen Kontakte unter den Bürgern

und ihren Gästen auf der Kerb gepflegt

werden.

Sowohl die Investitionen in die Schaffung als

auch der Unterhalt der kommunalen Infrastruktur

erfordern ein gesichertes Einnahmepotential.

Es ist positiv festzustellen, dass

die Bemühungen um die Standortfaktoren

sich auch zum Vorteil auf die Bevölkerungsentwicklung

und die Wirtschaftsstruktur vor

Ort ausgewirkt haben. Die Ziele der Verant-

wortlichen für die Entwicklung Kleinostheims

sind Wirklichkeit geworden: das Bauerndorf

wurde nach dem 2. Weltkrieg in eine moderne

Industriegemeinde verwandelt. Heute kann

Kleinostheim zahlreiche Standortvorteile vorweisen,

die für Einwohner und Unternehmen

von großer Bedeutung sind.

Verkehrsanbindung

strategisch günstige Lage im Rhein-Main-

Gebiet mit Anschlussstellen an der BAB A 3

und A 45, Bahnanschluss auf der Verbindung

Frankfurt – Würzburg, Stadtnähe zu Aschaffenburg,

30 Minuten Fahrtzeit zum Flughafen

Frankfurt/Main.

Familienfreundliche Angebote

Betreuung für Kinder, Jugendliche und Pflegebedürftige

Freizeitwert

landschaftlich reizvoll gelegen zwischen

Mainufer und Spessart, mit Blick auf die Mainebene

und zum Feldberg im Taunus; vielfältiges

Vereinsleben und Einrichtungen für die

Freizeit; kulturelle Angebote vor Ort oder in

unmittelbarer Nähe (Aschaffenburg oder im

Rhein-Main-Gebiet)

Arbeitsplätze

in fünf Industrie- und Gewerbegebieten mit

vielfältiger Struktur. Über die Zielvorgabe,

Betriebe in Kleinostheim anzusiedeln und sie

zu unterstützen, sowie Arbeitsplätze für die

Bevölkerung zu schaffen, herrscht seit Jahrzehnten

Einigkeit im Gemeinderat.

Ketteler-Schule

Mit der Planung des Autobahnbaus BAB A 3

Mitte der 1950-iger Jahre erfolgte auch die

Ausweisung des ersten größeren Gewerbegebietes

„Mitte“ mit rund 25 Hektar. Das

Gewerbegebiet „Süd“, das jüngste der vier

Gebiete, geht auf Entwicklungen im Jahr

1980 zurück. Die Anfänge des ehemaligen

Industriegebietes „Nord“ (heute bezeichnet

als „West“ und „Nord“) liegen – ähnlich wie

beim Gewerbegebiet „Ost“ – in den Jahren

1966 bis 1970. Die Gebietsentwicklungen

erfolgten mit stetigem Wachstum aber in

unterschiedlichen Schüben. Zu den jüngsten

Entwicklungen zählen neben den Erweiterun-

Jugendhaus

14 15


gen im Industriegebiet West, die Industrieansiedlung

östlich der B 8 ab dem Jahr 2006,

die Umnutzung des ehemaligen Nato-Tanklagergeländes

ab dem Jahr 2008 – beides Firmen-Neuansiedlungen

sowie die Neu- und Erweiterungsbauten

im Gewerbegebiet „Süd“.

Dem Zuwachs an Bevölkerung und Arbeitsplätzen

musste die Schaffung von Wohnraum

folgen. 1961 hatte Kleinostheim 4.255 Einwohner,

6.371 im Jahr 1970 und 7.483 im

Jahr 1990. Außerdem musste die Gemeinde

für die Aufwärtsentwicklung eine Reihe begleitender

Maßnahmen durchführen: Bau von

Straßen, Kanal- und Wasserleitungen, Kläranlage,

Kindertagesstätten, Schule, Schulsportanlage,

Schwimmbad. Das Problem der

Bahndurchquerung im Ort wurde schon sehr

früh mit drei Brücken und einer Unterführung

dauerhaft gelöst.

Im Zeitraum der Jahre 2001 bis 2015 entwickelte

sich die Anzahl an Arbeitsplätzen stetig

nach oben, von rund 3.300 im Jahr 2001

auf rund 4.000 im Jahr 2015, 1985 waren

es rund 2.000. Daneben pendelten in dieser

Zeit jeweils zwischen 2.500 und 3.000 Kleinostheimer

Bewohner zu einem auswärtigen

Arbeitsplatz. Die „Statistik Kommunal 2013“

des Bayerischen Landesamt für Statistik

berichtet über 3.909 Arbeitsplätze in Kleinostheim

bei einer Einwohnerzahl von 8.181.

Zu den 8.200 Hauptwohnsitzen sind ca. 500

Nebenwohnsitze hinzuzurechnen. Das Arbeitsplatzangebot

im Ort ist den zahlreichen

Unternehmen zu verdanken, die nicht nur

örtlich, sondern auch international tätig sind.

In Kleinostheim ist man heute – wie auch

früher schon – bestrebt, den Ausbau der

Standortfaktoren an den Bedürfnissen der

Einwohner und der örtlichen Unternehmen

auszurichten. So zeigt sich Kleinostheim als

ein Ort mit hoher Lebensqualität für seine

Bewohner und guter Standortqualität für Unternehmen.

Deutsch-französische

Gemeindepartnerschaft

Aktive gemeindepartnerschaftliche Beziehungen

werden mit den Freunden in Bassens (Gironde) gepflegt.

Ein regelmäßiges Begegnungsprogramm der

Schulen, Jugendgruppen und der Vereine lässt immer

wieder neue Freundschaften entstehen.

Am 13. Juni 1980 wurde die Partnerschaftsurkunde

in Bassens unterzeichnet, im Jahr darauf in Kleinostheim.

Seither werden die Partnerschaftsjubiläen

regelmäßig zunächst in Bassens und im Jahr darauf

in Kleinostheim begangen. Als sichtbare Zeichen

der Verbindung und als Partnerschaftssymbole begegnen

einem bei einem Rundgang in Kleinostheim

die „Bassenser Straße“, der Ankerplatz am Mainufer,

der Jumelage-Brunnen im alten Ortskern, ein

Gedenkstein für den Begründer der Partnerschaft

Jacques Etourneaud, auf dem Rathausvorplatz oder

der Goetheplatz mit Partnerschaftsbrunnen und

der Jubiläumsstelle zum 10-jährigen Bestehen der

Gemeindepartnerschaft.

www.kleinostheim.de

www.ville-bassens.fr

16 17


Die MAINGAUHALLE wurde im Jahr 1991 als eine

Kultur- und Sporthalle errichtet.

Die Nutzungsmöglichkeiten der Halle sind vielfältig:

Trainings- und Wettkampfbedingungen für Sportler

unterschiedlichster Disziplinen des Breiten- und Spitzensports

sind hier ausgezeichnet. In der Liste der

hier ausgetragenen Meisterschaften finden sich u.a.

zahlreiche Wettkämpfe im Ringersport, die Deutsche

Meisterschaft im Country Western Dance 2001 oder

im Bogenschießen (Halle) 2013. In der Dreifachhalle,

im Kleinen Saal, im Foyer und auf der Galerie finden

Kulturveranstaltungen von regionaler und überregionaler

Bedeutung statt.

Bei der Planung des Gebäudes hatte man sich nicht auf

einen technisch funktionalen Zweckbau beschränkt,

sondern eine Gestaltung gewählt, die einlädt, weil sie

Atmosphäre und Wärme ausstrahlt. So findet man in

der MAINGAUHALLE einen Ort, der Sport, Kultur und

Kunst gleichermaßen Raum gibt. Es ist ein Platz für

viele Arten von Begegnungen als sportlicher und kultureller

Mittelpunkt in Kleinostheim geworden.

Das Freizeitbad VITAMAR bietet:

• ein 50-Meter Sportbecken mit

• Sprungeinrichtungen

(3-Meterplattform, 1-Meter Brett)

• Frühschwimmen

• Schwimmschulen

• Aquacycling & Fitness

• kostenfreies W-LAN

• eine weitläufige Außenanlage,

die Kinder zum Planschen im Freien

unter einem Sonnensegel und

• Erwachsene zum Relaxen und

• Spielen auf der Liegewiese oder

• auf dem Beachvolleyballplatz einlädt

• zu fairen Preisen

• an 360 Tagen im Jahr

Der Gastronomiebetrieb ist angegliedert.

www.maingauhalle.de

www.vitamar-kleinostheim.de

18 19


Das Heimatdenkmal in Kleinostheim

Am 02. Dezember 2007 wurde in Kleinostheim

das Heimatdenkmal feierlich der Öffentlichkeit

übergeben. Seine Errichtung ist einer Schenkung

zu verdanken. Es bestand der Wunsch,

dass in Kleinostheim, wo der/die Spender/in

mit Angehörigen nach den Wirren des zweiten

Weltkriegs eine neue Heimat gefunden hatte,

ein „Heimatdenkmal“ errichtet wird.

Entstanden ist ein Skulpturdenkmal, das

seinen Standort an einem belebten Platz

in Kleinostheim erhielt. Proportionen, Höhe

und Ausrichtung fügen sich städtebaulich

in die Umgebung ein. Mit dem Denkmal

wurde in zeitgenössischer Kunstsprache

eine Botschaft über Vergangenheit und

Zukunft gestaltet. Es will zur Geschichte

und zur Identität der Menschengemeinschaft

im Ort beitragen. Beim Festakt der

Denkmalsübergabe wurde an die Worte des

deutschen Schriftstellers Kurt Tucholsky

erinnert: „Wer die Enge seiner Heimat begreifen

will, der reise in ferne Länder. Wer

die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere

die Denkmäler, die uns die Geschichte hinterlassen

hat.“

Die künstlerische Umsetzung lag in den

Händen von Frau Maria J. Fernández, einer in

Deutschland lebenden chilenischen Künstlerin

und katholischen Theologin, die in Ihrer

Kindheit in Santiago de Chile eine Schule besuchte,

in der eine aus Kleinostheim stammende

Ordensschwester wirkte. Die Aus-

sagenvielfalt des Denkmals ist durch eine besondere

Verbindung der Künstlerin zu Kleinostheim und ihren

Bürgern geprägt.

Das Schicksal der Menschen, die nach dem Ende des

Zweiten Weltkriegs aus ihrer Heimat vertrieben wurden,

sollte Gestalt bekommen. Die Menschen waren

entwurzelt, unzählige Menschen wurden durch Europa

getrieben – mit dem Nötigsten im Gepäck – mit Leiterwagen,

in Zügen, zu Fuß.

Sie mussten das Gefühl erleiden, nicht willkommen zu

sein, als Zumutung empfunden zu werden. Dazu die

Not der Aussichtslosigkeit und die Frage: Wie geht es

weiter? Haben wir eine Zukunft?

Dafür steht die künstlerische Gestaltungssprache, wo

sich Figuren und Symbole nach oben zur Transzendenz

entfalten. Sie stellt die im Grunde religiöse Intension

dar, wo der Glaube Hoffnung und Zuversicht gibt.

Deshalb wird die Bronzesäule in ihrer Spitze durch das

Kreuz auf beiden Seiten durchbrochen und zugleich

verbunden – als Hinweis auf die ewige Heimat, zu der

Menschen ein Leben lang unterwegs sind.

In seiner Gestalt als Stele erinnert das Denkmal an eine

Kompassnadel, einen richtungszeigenden Finger oder

an ein Ausrufezeichen.

Das Relief zeigt auf der einen Seite, dass Menschen

in ihrer Not, nach den schrecklichen Erfahrungen des

Kriegs und nach dem Verlust der Heimat hier in Kleinostheim

eine neue Heimat gefunden haben. Viele, die

20 21


infolge des zweiten Weltkriegs nach Kleinostheim

kamen, haben mitgearbeitet, um

den Ort wieder aufzubauen, um ihm sein heutiges

Gesicht zu geben. Das Denkmal zeigt die

beiden Kirchengebäude von St. Laurentius

und St. Markus, wo die Menschen einen Ort

für ihren Glauben und ihr Vertrauen gefunden

hatten und wo sie in ihrer Zuversicht bestärkt

wurden und den Mut fanden, den neuen Anfang

zu wagen. Beide Gebäude entstanden

mit dem Zustrom der Flüchtlinge nach Kleinostheim:

das eine als Ersatz für die im Krieg

zerstörte Kirche und die größer gewordene

Glaubensgemeinschaft und das andere, eine

neue Kirche für neue Mitbürger. Oberhalb

der Kirchengebäude ist das Wappen der

Gemeinde Kleinostheim zu sehen, umgeben

von Menschengruppen, die gemeinsam an

einer lebenswerten und liebenswerten

Heimat weiterbauen.

Auf der anderen Seite der Stele sieht man

unten den Fluss „Main“, die alte Mainschleuse

und den Bahnhof – als Erinnerung daran,

dass Kleinostheim in der beginnenden Industrialisierung

ein Dorf von „Eisenbahnern“ war.

Darüber wird an die in den vergangenen Jahrzehnten

für die Bevölkerung geschaffenen

Einrichtungen erinnert, die zur Lebensqualität

des Ortes beigetragen haben – symbolisiert

im Turm des VITAMAR. Dann: junge und

alte Menschen, Kinder, Hilfsbedürftige auf

Stöcken oder in Rollstühlen, die sich einander

stützen und helfen. Sie lenken den Blick

auf die Gegenwart und zeigen den heutigen

Lebenswert der Gemeinde und die Grundhaltung

ihrer Bürger. Zugleich wird an die über

tausendjährige Geschichte in Kleinostheim

erinnert. Es sind Kleinostheimer Bürger zu

sehen, die das Vorbild des Heiligen Laurentius

– dargestellt in seinem weiten Herzen für die

Menschen – nachahmen.

Bäume auf dem Relief – die Bäume des

Spessart, an dessen Rand Kleinostheim

liegt - mahnen zur Erhaltung der natürlichen

Lebensgrundlagen. Mit dem im oberen Teil

abgebildeten Flugzeugteil wird der Hinweis

gegeben, dass manche Menschen in aller

Welt unterwegs, aber nirgendwo zuhause

sind. Es soll auch ausgesagt werden, dass

Menschen von ihrem Arbeitgeber ohne Rücksicht

aus gewachsenen sozialen Verbindungen

heraus gerissen werden. Durch die Nähe

Kleinostheims zum Flughafen in Frankfurt/

Main ist diese Deutung nicht nur symbolhaft,

sondern alltägliche Wirklichkeit für manchen

Denkmalbetrachter.

Dass jeder Mensch eine Verwurzelung und ein

soziales Netz braucht, das ihn trägt, ist eine

der Botschaften des Heimatdenkmals.

Den Vorbeigehenden vermittelt das Denkmal

einen lebendigen Zugang zu wichtigen

Lebensereignissen und Lebenserfahrungen,

die hier Präsenz und Deutung bekommen. Die

Stele wurde deshalb an dem Platz errichtet,

wo sich täglich viele Menschen bewegen, begegnen

oder Ihrer Geschäftigkeit nachgehen,

in Richtung Bahnhof zur Arbeit eilen oder von

dort zurück kommen.

Die Stele soll an diesem Ort daran erinnern,

dass Menschen eine Heimat brauchen und

dass sie mithelfen sollen, damit Kleinostheim

Heimat sein und Heimat bleiben kann – für

alle, die schon immer hier zuhause waren,

aber auch für alle, die im Laufe ihres Lebens

hierher gekommen sind und Heimat gefunden

haben.

Es wird nicht einfach Vergangenheit gezeigt,

sondern Gegenwart als vergleichbare Wirklichkeit

in anderen Nuancen. Das Skulpturdenkmal

ist auch ein Signal angesichts der

vielfältigen Migration, wo Menschen durch die

Anforderungen des Wirtschafts- und Berufslebens

sozial entwurzelt werden und Mobilität

als Preis für das Alltagsleben gefordert

wird – damals: Überleben; heute Weiterleben.

Der Betrachter wird gefragt: geht das ohne

Glauben, ohne Solidarität, ohne Gottvertrauen.

Das Denkmal wird zum richtungsgebenden

Wahrzeichen von Glauben und Hoffnung.

Es verbindet Menschen und eröffnet Zukunft.

In der Form einer rund vier Meter hohe

Bronzesäule mit Tief- und Hochreliefs wird

dies vergegenwärtigt und ausgedeutet.

ks

22 23


Angelsportverein Waldsee Kleinostheim e.V.

Bayerisches Rotes Kreuz - Bereitschaft Kleinostheim

Der Waldsee, ein Verein stellt sich vor!

Infos an unseren Teichen!

Idyllisch im Kleinostheimer Wald gelegen, spiegeln

sich Fichten, Eichen und Buchen in den 3 Weihern

des ASV Waldsee.

Das Areal ist eines der schönsten Fleckchen in unserer

Gemarkung.

Schon nach wenigen Minuten mit dem Auto oder

einem ausgedehnten Spaziergang vorbei an Wiesen

und Feldern erreichen wir den Waldsee.

Als eine Handvoll Idealisten für ihr Hobby Angeln

1964 den Verein ASV Waldsee gründeten, wurde

aus den sauren „Winterswiesen“ ein naturbelassenes

Gewässer in dem sich heute viele Fischarten

tummeln.

Der ASV Waldsee ist sehr aktiv. Unser Anglerfest

ist weit über Kleinostheim bekannt und findet im

Juni jeden Jahres statt. Hier kann man direkt am

See unsere Fischspezialitäten im Festzelt genießen.

Bekannt in Nah und Fern sind unsere gebackenen

Zanderfilets.

Königsfischen, Angeln an fremden Gewässern,

Meeresangeln, Familientage, gemütliche Abende

in unserer Hütte, Königsfeier, sind nur ein Teil des

Programmes, das wir unseren Mitgliedern bieten.

Besonders die Ausbildung Jugendlicher Mitglieder

liegt uns am Herzen: Teilnahme am unterfränkischen

Ausbildungszeltlager, Ausflug der Bezirksjugend,

Teilnahme am unterfränkischen Castingturnier,

Zeltlager, regelmäßige Gruppenstunden,

Freundschaftsfischen mit anderen Jugendgruppen,

usw.

Wann sehen wir uns am Waldsee?

www.waldsee-kleinostheim.de

Wir, die Rot Kreuz Bereitschaft, sind für die Bevölkerung

Kleinostheims ehrenamtlich im Einsatz. Sie besteht

seit 1928 und hat derzeit 28 aktive Mitglieder,

sowie eine Zusatzgruppe Blutspende mit 9 Personen.

Im Bereitschaftsheim in der Aschaffenburger Straße

53 finden unsere wöchentlichen Aus- und Fortbildungsabende

statt. Die Bereitschaft übernimmt vielfältige

Aufgaben in unserer Gemeinde, wie den Sanitätsdienst

bei Sport- und Kulturveranstaltungen, die

Ausrichtung der Blutspendetermine in der Maingauhalle,

die Mitwirkung im Katastrophenschutz, bei der

Schnelleinsatzgruppe Transport und bei der Unterstützungsgruppe

Rettungsdienst. Außerdem engagieren

wir uns stark in der Jugendarbeit.

Die qualifizierten Helfer der Unterstützungsgruppe

Rettungsdienst (UG-Rett) unterstützen mit dem

Rettungswagen den öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst,

wenn dieser überlastet ist. Darüber hinaus

sind die Männer und Frauen für die Absicherung bei

Großschadensereignissen unserer Feuerwehrleute

vor Ort.

24 25

Seit der Gründung der BRK-Bereitschaft Klein ostheim

wurden unzählige Stunden für die sanitätsdienstliche

Betreuung bei Sportveranstaltungen, Konzerten und

Firmenveranstaltungen, nicht nur in Kleinostheim,

geleistet. Immer wieder konnten unsere Helferinnen

und Helfer viele Menschen mit kleinen Blessuren,

aber auch mit großen Verletzungen versorgen.

Die Schnelleinsatzgruppe (SEG Landkreis Aschaffenburg

NORD) des Bayerischen Roten Kreuzes kommt

zum Einsatz, wenn es sich um einen größeren Schadensfall

mit vielen Verletzten handelt, bei dem die

Kapazitäten des Rettungsdienstes mit Ihren Unterstützungsgruppen

ausgeschöpft sind. Dann muss

die Großzahl der Verletzten behandelt und betreut

werden. Weiterhin steht bei der Evakuierung von

Behandlungs- und Betreuungseinrichtungen (Krankenhäuser,

Altenheime, ...) unser Mannschaftswagen

mit Sonderausbau zur Verfügung, um hier helfen zu

können.

Ausbildung

Um die Dienste bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen

gut ausgebildet abzusichern, bieten wir

die Möglichkeit an abwechslungsreichen Fort- und

Weiterbildungen teilzunehmen. Diese findet entweder

in Kleinostheim oder auch überörtlich statt.

Blutspenden

Wir führen in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst

des Bayerischen Roten Kreuzes jährlich vier bis

fünf Blutspenden in der Maingauhalle in Kleinostheim

durch.

Bereitschaftsjugend/Jugendrotkreuz

Regelmäßig trifft sich die Bereitschaftsjugend in

den Räumlichkeiten des Bereitschaftsheimes in der

Aschaffenburger Straße 53. Neben Spiel und Spaß

stehen natürlich auch Erste Hilfe und Themen des

Roten Kreuzes auf dem Programm.


Bienenzuchtverein

Kleinostheim e.V.

gegr. 1885

www.imker-kleinostheim.de

BRK Wasserwacht OG Kleinostheim

Bienenzuchtverein Kleinostheim e.V.

Bayerisches Rotes Kreuz

Wasserwacht Kleinostheim

(im Vitamar Kleinostheim)

seit 1976

Ausbildungs- und Trainingszeiten

Montags im Vitamar

18:00 – 19:00 Uhr Jugendtraining

19:00 – 20:00 Uhr Aktiventraining

Ziele

✓ Verhinderung des Ertrinkungstodes

✓ Erhöhung der Sicherheit beim Baden und beim

Wassersport

Ausbildungsbereiche der Wasserwacht:

✓ Schutz der Bevölkerung bei Unglücksfällen und

Katastrophen

✓ Förderung der Gesundheit und des Sports

Aufgaben

✓ Durchführung des Wasserrettungsdienstes

einschließlich der Eisrettung

✓ Durchführung von Schwimmunterricht

✓ Ausbildung im Rettungsschwimmen

✓ Aufstellung, Ausbildung, Ausrüstung im Wasserrettungsdienst

✓ Einsatz besonderer Einheiten bei Großschadensereignissen

und Katastrophen

Wir Imkerinnen und Imker lieben unsere Bienen

und leisten durch unsere Arbeit einen wichtigen

Beitrag zur Erhaltung der Natur. Wir erzeugen

mit unserem Honig ein gesundes, unbelastetes

und besonders aromatisches Nahrungsmittel. Die

Zucht und Haltung einer sanftmütigen, widerstandsfähigen

und leistungsstarken Biene ist

unser Anliegen.

Neben der Erzeugung von Honig geht es uns in

erster Linie um die Erhaltung der Bienen, die wie

andere Bestäuber auch, durch Chemie und Umweltbelastungen

gefährdet sind. Wir wollen darüber

informieren, die Entwicklung kritisch beobachten

und laden dazu alle Interessierten ein.

Wir geben die lang jährigen Erfahrungen unserer

Mitglieder mit der traditionellen Betriebsweise

weiter, sind aber auch aufgeschlossen für neue

Ideen, die einen leichteren Einstieg in das faszinierende

Hobby der Bienenhaltung ermöglichen und

damit helfen, neue Imker zu gewinnen.

zur Beobachtung der Erträge des Bienenstocks

beherbergt. Die Königinnenzucht als Basis möglichst

krankheitsresistenter, leistungsstarker

und pflegeleichter Bienenvölker sehen wir ebenso

als unsere Aufgabe, wie unsere Mitwirkung in Naturschutz

und Landschaftspflege zum Erhalt der

Artenvielfalt der Flora und Fauna.

Wir sind lokal im Imkerkreisverband Aschaffenburg,

sowie überregional im Landesverband

Bayer ischer Imker organisiert, der unsere Interessen

in der Öffentlichkeit und im Deutschen Imkerbund

vertritt.

Unser Lehrbienenstand befindet sich beim

Vereinsheim im Dreizehnmorgenweg 10, auf dem

Freizeitgelände der Gemeinde Kleinostheim.

Erfahren Sie mehr rund um unseren Verein, Bienen

und Imkerei.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Aus- und

Weiterbildung von Imkerinnen, Imkern und interessierten

Gästen durch Lehrveranstaltungen und

Vorträge zu fördern. Zu diesem Zweck haben wir

ein eigenes Vereinsheim und einen Lehrbienenstand

eingerichtet, der auch eine Stockwaage

www.imker-kleinostheim.de

26 27


Dart Busters 1994 Kleinostheim e.V.

F.C. Bayern Fan-Club '75 Kleinostheim

Unser Verein wurde 1992 ins Leben gerufen, als

einige Kleinostheimer Jungs die Initiative ergriffen

und eine Dart Mannschaft gründeten. Deren Ziel

war es, im Ligabetrieb der Rhein-Main-Liga sich mit

anderen Mannschaften im Pfeile werfen zu messen.

1994 erfolgte dann die Eintragung ins Vereinsregister

mit dem offiziellen Namen „Dart Busters 1994

Kleinostheim e.V.“ Das PiPaPo an der Hauptstraße

war dann zunächst unsere Vereinsgaststätte, in

welcher wir die ersten Jahre unsere Trainings- und

Verbandsspiele abhielten. Im Ristorante „Papa Toni“

fanden wir ein paar Jahre später dann das perfekte

Vereinslokal mit nahezu idealen Voraussetzungen,

um den Dartsport auszuüben. Für die E-Dart Automaten

und ihre Spieler sowie für die Fans ist dort

ausreichend Platz vorhanden. Nach wie vor treffen

wir uns hier regelmäßig zu den Ligaspielen oder

Events wie unser Offenes Turnier oder das Triathlon.

Zukünftig wird dort auch regelmäßig ein Doppelturnier

für Jedermann stattfinden.

Weiterhin gehört seit 1996 ein 1356 qm großes

Vereinsgrundstück zum Verein, auf dem über die

Jahre hinweg schon einige Events abgehalten

wurden. Einigen ist hier z.B. bestimmt noch das

Europafestival in Erinnerung. Auch die alljährlichen

Veranstaltungen wie Lakefleischessen oder die

Maifete veranstalten wir auf dem Gelände. Unsere

www.dartbusters.de

Mitglieder können das Gelände zudem auch für private

Feierlichkeiten anmieten.

In den ersten Jahren ging es ziemlich rasch und

kontinuierlich bergauf. Gerade was die Mitgliederzahlen

anging, kratzten wir zeitweise an der

100er Marke. Auch die sportlichen Erfolge ließen

zeitweise keine Wünsche offen. So traten im Laufe

der Jahre mehrere unserer Mannschaften zur deutschen

Meisterschaft in Geiselwind an. Hier kamen

wir allerdings nur einmal in die vorderen Ränge – zu

seiner Zeit war dies Rang 17 von mehreren hundert

Mannschaften.

2010 hielt auch die traditionelle Dartscheibe wieder

Einzug in unsere Vereinsgaststätte. Steeldart

war dank Phil Taylor und Co. schwer im Kommen.

Mit der Erlaubnis unseres Wirtes rüsteten wir auf.

Steeldart-Scheibe und Monitore wurden installiert

und nun brauchte auch dieses Kind einen Namen.

Um an den Ligaspielen teilnehmen zu können,

schlossen wir uns mit unserer befreundeten Mannschaft

aus Stockstadt zusammen und tauften die

Steeldarter in Anlehnung an die Namen der jeweiligen

Wirtsleute – Tatjana und Toni – auf den Namen

„Tattonis“. Schon im zweiten Jahr schafften wir es

in die Bezirksliga.

Wir hoffen auf weiterhin viel Interesse an unserem

Verein, auf Neueinsteiger und Rückkehrer und verbleiben

mit sportlichem Gruß Dart Busters 1994 e.V.

Leidenschaft ist (k)ein Verbrechen

Der „F.C. Bayern-Fan-Club ’75 Kleinostheim“ wurde

bereits am 12. April 1975 gegründet und ist einer

der ältesten aktiven Clubs in der roten Münchner

Szene.

Zweck unseres Fan-Clubs ist die Unterstützung

des FC Bayern München bei Heim- und Auswärtsspielen,

die Kameradschaftspflege sowie der faire

Umgang mit Fans und Fan-Clubs auch anderer Vereine.

Wir mögen aber trotzdem nicht Jeden oder

jeden (Turn- und Sport) Verein und akzeptieren

auch eine gewisse Antipathie uns gegenüber.

Als aktiver Fan-Club legen wir Wert darauf, daß

der-/diejenige „aktiv“ zu uns paßt und nicht nur

die Mitgliederstatistik aufbläht! Unsere Leute

kommen nicht nur aus Kleinostheim und der näheren

Umgebung, sondern auch aus dem angrenzenden

hessischen Umland.

Der sogenannte “Harte Kern” umfaßt rund 25 –

30 Personen, der zu Heim- und (wenn möglich)

Auswärtsspielen anreist. In unserem Vereinslokal

(Info s. Homepage) trifft man sich zur geselligen

Runde oder zum Spiel der Bayern auf Großbildleinwand,

sofern man (mal wieder) eine Kartenabsage

hatte.

www.bfc75kleinostheim.de

28 29

Zu den Heimspielen bieten wir eigene Busfahrten

oder Fahrgemeinschaften mit befreundeten

Clubs an, so daß wir ca. 10 Heimspiele je Saison

anfahren können. Nach 40 Jahren haben wir den

Überblick über die vielen besuchten Liga- und Pokalspiele

leider verloren, sind wir mit den Bayern

aber auf fast allen wichtigen Europapokal- oder

CL-Auswärtsspielen gewesen; haben Bolzplätze

in den hintersten Winkeln Europas besucht, alle

Highlights genossen und Tränentäler durchlebt,

die es in diesem langen Zeitraum gab. Natürlich

wird auch bei uns der gesellschaftliche Teil groß

geschrieben; wir wollen nicht zuviel preisgeben -

laßt Euch einfach überraschen!

Wer jetzt meint „dess baßt!“, der wird den Weg zu

uns schon finden - oder wir finden ihn…

www.facebook.com/bfc75kleinostheim


Förderverein „Helfer brauchen Hilfe“ e.V.

Förderverein der HSG Kahl-Kleinostheim 1994

Der Förderverein „Helfer brauchen Hilfe“ e.V. unterstützt

den Katastrophenschutz, sowie die Rot

Kreuz Bereitschaft Kleinostheim, durch Bereitstellung

von Immobilien, Gerätschaften und anderen

Materialien, die im Katastrophenschutz, dem Sanitätsdienst,

der Ausbildung der Mitglieder, der

Jugendarbeit und sozialen Hilfeleistungen dienen.

Wir sind als gemeinnütziger Verein im Amtsgericht

Aschaffenburg eingetragen.

Der Förderverein „Helfer brauchen Hilfe“ e.V. hat

viel dazu beigetragen, dass die Rot Kreuz Bereitschaft

Kleinostheim, sich vor einigen Jahren einen

Mannschaftswagen und einen PKW anschaffen

konnten.

Der Mannschaftswagen wurde ausgebaut, dass er

www.helfer-kleinostheim.de

vielseitig einsetzbar ist. Es wurde eine Rollstuhlrampe

eingebaut, dass dieses Fahrzeug für eine

evtl. Evakuierung von Altenheimen genutzt werden

kann. Desweitern dient es als Einsatzfahrzeug

für größere Sanitätsdienste.

Der PKW wird für Fahrten zu Fort-, Aus- und Weiterbildungen,

sowie für kleinere Sanitätsdienste

im Ort genutzt.

Dies alles wäre den Sanitätern der Rot Kreuz Bereitschaft

Kleinostheim nicht möglich, wenn sie

durch den Förderverein nicht in diesem Umfang

unterstützt worden wäre.

Die Vereinsmitglieder des Fördervereins „Helfer

brauchen Hilfe“ e.V. unterstützen durch ihren Jahresbeitrag

solche Projekte.

Breitensport oder Leistungssport –

es funktioniert beides gemeinsam!

Es funktioniert sogar nicht nur gemeinsam, es gehört

zusammen und baut aufeinander auf. Dessen

sind sich die Verantwortlichen, Trainer und Spieler

der HSG 94 Kahl/Kleinostheim bewusst.

Seit der Gründung vor mehr als 20 Jahren hat sich

die Spielgemeinschaft, unterstützt vom Förderverein

der HSG 94, zu einer festen Größe des regionalen

Handballs entwickelt. Mit fünf aktiven Mannschaften

und vielen Jugendmannschaften bietet die HSG 94

nicht nur Leistungssport, sondern auch Breitensport

an. Die Basis bilden die Kleinsten, unsere Minis und

Anfängermannschaften, welche von aktiven Spielern

und geschulten

Trainern spielerisch

an den

Ball herangeführt

werden.

Wie alle Vereine

hatten auch wir

in den letzten Jahren mit Nachwuchsproblemen zu

kämpfen. Durch vielfältige Angebote für Kinder und

Spielgemeinschaften ist es uns aber gelungen, hier

wieder eine Basis für eine erfolgreiche Vereinsarbeit

zu schaffen.

Das Ergebnis einer erfolgreichen Jugendarbeit zeigt

sich in den Erfolgen unserer aktiven Mannschaften.

Die meisten Spielerinnen und Spieler der Damen-

www.hsg94.com

30 31

bzw. Herrenmannschaften stammen aus der eigenen

Jugend. Gerade vor diesem Hintergrund ist es bedeutsam,

dass die erste Herrenmannschaft sich seit

Gründung der HSG 94 in der höchsten Liga Hessens,

der Oberliga, behaupten kann. Als Meister der vorangegangenen

Saison spielt die zweite Herrenmannschaft

nur eine Liga darunter, in der Landesliga. Auch

die Damen mischen seit vielen Jahren mit, wenn es um

die Verteilung der ersten fünf Tabellenplätze geht.

Doch nicht nur die eigenen Mannschaften zeigen

Fans und Handballinteressierten unseren rasanten

und spannenden Mannschaftsport. Ein Großereignis

ist seit nunmehr bereits zehn Jahren der jährlich

stattfindende f.a.n.-Cup, den die HSG 94 in der

Maingauhalle Kleinostheim ausrichtet. Das wohl

größte sportliche Highlight unserer Region lockt immer

wieder zahlreiche Handball-Anhänger nach Kleinostheim

und motiviert dazu, die Top-Mannschaften

aus der ersten und zweiten Bundesliga bei ihrem

Kampf um den Turniersieg anzufeuern.

Breiten- und Leistungssport – für eine erfolgreiche

Vereinsarbeit braucht es beides gemeinsam,

gestützt durch ein gutes Vereinsleben, Kontinuität

und heimischen Gesichtern in den einzelnen Mannschaften.

Die HSG 94 meistert diese Aufgabe seit 1994.

Lernen Sie uns auf unserer Homepage kennen, kommen

Sie zu unseren Spielen in die Halle und überzeugen

Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Sie!


Förderkreis Pro Vitamar Kleinostheim e.V.

Aus der Initiative engagierter Bürger heraus

hat sich während der Zeit des Bürgerbegehrens

zur langfristigen Erhaltung des Kleinostheimer

Schwimmbades im Mai 2004 der Förderkreis „PRO

VITAMAR“ gegründet.

Zielsetzung des Förderkreises ist es, den Erhalt

des Vitamars zu fördern.

Dies geschieht durch Planung von Maßnahmen zur

Erhöhung der Attraktivität des Vitamars. Dazu dienen

Informationsveranstaltungen und Aktionen.

Regelmäßige Aktionen

sind zum Beispiel:

a) Beachvolleyball-Ortsturnier

b) Schwimmen bei romantischem Kerzenlicht

(alle zwei Jahre)

c) Badespaß mit großer Rutsche

(viermal im Jahr)

Freunde und Förderer der Musikschule Kleinostheim e.V.

Wir möchten, dass die musikalische Ausbildung

von Kindern und Erwachsenen in der Musikschule

Kleinostheim in einer von Konzerten

und Veranstaltungen geprägten lebendigen

Atmosphäre stattfinden kann.

Deswegen planen wir das Rahmenprogramm von

Konzerten und Vorspielen an der Musikschule und

sind bei den Aufführungen selbst anwesend um

Sekt, Fingerfood oder Kaffee und selbstgebackenen

Kuchen zu verkaufen.

Aus den Erlösen und Spenden unterstützen wir

die Musikschule bei der Anschaffung von Instrumenten,

Mobiliar und Notenmaterial.

Wollen auch Sie sich engagieren?

Werden sie Mitglied im Förderkreis!

Weitere Freunde und Förderer

sind jederzeit willkommen.

Melden Sie sich unter:

Musikschule@Kleinostheim.de

d) Osterüberraschung und Christbaumverlosung

e) Teilnahme an den Ferienspielen der Gemeinde

www.pro-vitamar.de

32 33


Foto- und Videoclub Kleinostheim e.V.

Freiwillige Feuerwehr 1878 e.V. Kleinostheim

www.fotoclub-kleinostheim.de

Ein Forum für gute Fotografie

Der Foto- und Videoclub Kleinostheim wurde 1974

von 8 Fotoamateuren gegründet. Heute unterstützen

über 40 Mitglieder die beiden Abteilungen aktiv

oder als Förderer.

Seit 1980 sind wir dem Deutschen Verband für Fotografie

(DVF) angeschlossen, an dessen Fotowettbewerben

unsere Fotografen mit Erfolg teilnehmen.

Austausch über Kunst und Technik

An unseren Treffen behandeln wir die unterschiedlichsten

fotografischen und künstlerischen Themen

und organisieren clubinterne Workshops oder Ausflüge.

Darüber hinaus stehen den Mitgliedern zahlreiche

Gerätschaften, wie z.B. Studioblitzanlage oder

Passepartoutschneidemaschine, zur Verfügung.

Videoabteilung

Freunde des bewegten Bildes finden in unserer

Videoabteilung Ansprechpartner und Gleichgesinnte.

Die Erfahrungen der Filmer reichen vom Super 8 Film

bis zum aktuellen digitalen Videoschnitt.

Ausstellungen

In der Jahresausstellung zeigen wir regelmäßig unsere

besten Werke. Darüber hinaus treten unsere

Mitglieder mit Einzel- oder Gruppenausstellungen an

die Öffentlichkeit. Eine kleine Dauerausstellung mit

wechselnden Themen präsentieren wir im Freiwilligenzentrum

„UNBEZAHLBAR“ in der Ziegelstraße 9.

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinostheim

stellt sich vor:

Seit der Gründung im Jahr 1878 trägt der Verein

zum kulturellen Leben in Kleinostheim bei und ist

durch Veranstaltungen wie das alljährliche Maifest

auch über die Ortsgrenze hinaus bekannt.

Die Feuerwehr ist in Kleinostheim bei öffentlichen

Events vertreten und stellt sich und ihre Arbeit

gerne vor.

Eine Besonderheit unterscheidet diesen Verein

jedoch zu anderen: der Aktive Feuerwehrdienst!

Aufgabe der Gemeinde ist es den abwehrenden

Brandschutz sowie die Technische Hilfeleistung

sicherzustellen, indem sie eine Feuerwehr aufstellt,

ausrüstet und unterhält.

Das notwendige Personal wird vom Feuerwehrverein

gestellt.

Für wen das Einsatzgeschehen als Feuerwehrmann/-frau

nichts ist, kann trotzdem als förderndes

Mitglied alle Vorteile des aufgeschlossenen

Vereins nutzen und an Aktivitäten, wie z.B. der

Maiwanderung, dem Vereinsausflug, dem Schafkopf-

und Schnauzturnier, dem Herbstfest, der

Weihnachtsfeier oder vielen anderen Veranstaltungen

teilnehmen.

Auch für Kinder und Jugendliche ist jede Menge

www.feuerwehr-kleinostheim.de

34 35

geboten, so werden im Rahmen der Jugendausbildung

Werte vermittelt, die auch im Alltag

nützlich sein können. Ebenfalls werden Ausflüge

z.B. in einen Freizeitpark oder in einen Kletterwald

unternommen.

Für jeden das Passende – egal ob jung oder alt!


Geflügelzuchtverein 1934 e.V. Kleinostheim

Golfclub Kleinostheim e.V.

Ziel und Zweck des Vereins

Menschen aus allen Bevölkerungsschichten,

die als Individualisten oder in der Gemeinschaft

Rassegeflügelzucht betreiben.

Rassegeflügelzucht ist Puten und Perlhühner,

Gänse und Enten, Hühner, Zwerghühner, Rassetauben,

Wildgeflügel.

Es gibt annähernd 1.000 verschiedene Rassen.

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, Rassegeflügel

als altes Deutsches Kulturgut zu erhalten.

Tierschutz hat bei uns oberste Priorität. Artenerhaltung

wird von uns praktiziert. Auch die Jugend

liegt uns sehr am Herzen. Vereinsleben, Pflege der

Gemeinschaft, Fachvorträge, züchterische Aufklärung,

Rassegeflügelausstellungen, Erfahrungsaustausch

und Geselligkeit sind nur einige von

vielen Aufgaben.

Ausstellungen sind unser Schaufenster. Ein Wettbewerb

unter den Züchtern. Mehr als 150 fachlich

sehr gut ausgebildete Preisrichter in Bayern

bewerten nach einem stets auf den neuesten

Stand gebrachten Standard. Die Ergebnisse sind

der Gradmesser des Zuchtstandes der einzelnen

Rassen. Mehr als 450 Rassengeflügelausstellungen

werden jährlich in Bayern durchgeführt und

beweisen die Fortschrittlichkeit der Züchtungen.

Ein Garant dafür ist unsere Abteilung „Zuchtbuch

Bayern“. Ohne Aufschreibungen nur der halbe Erfolg.

Das Zuchtbuch hat die fachliche Schulung der

Vereinszuchtwarte übernommen.


Ohne Fleiß kein Preis!

38 39

Golfclub Kleinostheim e.V. lädt Sie herzlich ein:

✓ VORBEIKOMMEN

✓ AUSPROBIEREN

✓ SPASS HABEN!

Unsere Übungsanlage befindet sich auf dem

Sport- und Freizeit Gelände, Kleinostheim. Bei uns

sind alle Gäste die sich für diesen Sport interessieren

herzlich willkommen.

✓ Ohne Anmeldung

✓ Ohne Mitgliedschaft

✓ Trainingsmöglichkeit für Anfänger

bis zu Profis ab 3,- Euro!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Golfteam

GC Kleinostheim e.V.

www.golfclub-kleinostheim.de


Heimat- & Geschichtsverein Kleinostheim 1979 e.V.

Juventus Kleinostheim 1997 e.V.

Wer die Vergangenheit nicht erkennt,

kann die Gegenwart nicht verstehen —

und die Zukunft nicht gestalten.

Möchten Sie ...

• Die Geschichte unseres Ortes erforschen?

• Broschüren und Ausstellungen

mitgestalten?

• Alte Fotos, Dokumente

und Exponate archivieren?

• In netter Gemeinschaft

Heimat erleben

(Exkursionen in der Region)?

Dann freuen wir uns auf ihre Mitarbeit im Heimat-

& Geschichtsverein.

Wir treffen uns regelmäßig jeden ersten Mittwoch

im Monat, in der Geschichtswerkstatt/Raiffeisenplatz.

Informationen erhalten Sie im Internet.

Bild oben rechts:

Unter den Tausenden von Toten, die in der Schlacht bei

Dettingen ihr Leben lassen mußten, befand sich auch

ein französischer Offizier, dessen Grabstein sich in der

Friedhofsmauer befand.

RENE FRANCOIS CLODE

COMTE DE MESEY

MAITRE DE CAM

GUIDON DES GENS

D ARMEE DE LA GARDE DU ROY

Sport ist unsere Leidenschaft …

Im Jahre 1995 erblickte unser Verein das Tageslicht.

Juventus steht für Sport im Hobbybereich.

Anfangs stand nur der Fußball im Mittelpunkt.

Wie der Name verrät, waren es die Idole der “alten

Dame” aus Turin, die unsere Gründungsmitglieder

mit geprägt bzw. verzaubert haben.

Heute kann Juventus auf eine erfolgreiche Zeit

zurückblicken.

Als einer der wenigen Freizeitvereine konnten wir

uns einen eigenen Kleinfeldsportplatz erarbeiten

– Spiel und Spaß an unserem Grundstück kommen

nicht zu kurz.

In der Sommerzeit laden wir einmal in der Woche

zum zwanglosen “kicken” auf unserem Vereinsgrundstück

ein.

Im Jahre 2011 hat Juventus eine weitere Sportart

aufgenommen – Basketball.

Auch hier finden regelmäßige Spieleinheiten statt

– ein eigenes Turnier haben wir auch hier auf die

Beine gestellt (JU-BA Cup).

Die Lust auf Sport verbindet uns – als aktiver

Verein nehmen wir auch diverse Angebote der Vereine

in Kleinostheim wahr.

Auch auf “unbekanntem Terrain” versuchen wir

uns. Dies sind zum Beispiel der Tennis Orts pokal

(TC Kleinostheim) das Pokalschießen bei den

Schützen in Kleinostheim sowie das Beachvolleyball-Turnier

im Vitamar, um nur einige zu nennen.

Dies rundet das Vereinsleben bei Juventus ab

– langweilig wird es hier nicht!

Klm, 1938, Blick vom Wingert

Auch der Hallenfußball hat bei Juventus einen großen

Stellenwert – ganzjährig spielen wir einmal

pro Woche in der hiesigen Schulturnhalle.

Haben wir Euer Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Euch!

Auch dem sportlichen Wettkampf stellen wir uns

– neben unserem eigen ausgerichteten Hallenturnier

(Mafiosi Cup) nehmen wir regelmäßig an

In- bzw. Outdoor Turnieren teil.

www.geschichtsverein-kleinostheim.de

Als Freizeitverein sind wir auch in diversen Sportverbänden

gemeldet - BLSV/BBV.

40 41


KAB - Katholische Arbeitnehmer Bewegung Kleinostheim

Katholischer Kirchenchor St. Laurentius Kleinostheim e.V.

Unser Ziel ist die Gestaltung einer gerechten und

solidarischen Gesellschaft, in der der Mensch und

nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt steht. Darum

fördern wir die Interessen von Arbeitnehmerinnen

und Arbeitnehmern, von Familien und von älteren

und sozial benachteiligten Menschen.

KAB - Familien vor Ort

Kinder verändern die Welt! Mit Kindern verändert

sich das ganze Leben. Viele schöne Erfahrungen,

aber auch Anforderungen und Probleme kommen

dazu.

Wir bieten vielfältige Aktivitäten für junge Familien

/ Teilfamilien / Alleinerziehende an, um gemeinsam

das Familienleben zu genießen und uns

untereinander auszutauschen.

KAB - Schutz des Sonntags

• Wir wollen den Sonntag als Tag des ‚Luftschnappens‘

erhalten

• Wir machen uns stark für einen Sonntag als Tag

der Schöpfung und nicht der Wertschöpfung

KAB - christliche Arbeitnehmerschaft

• Wir machen Kirche präsent

• Wir bieten Bildungsangebote für Arbeitnehmerinnen

und Arbeitnehmer

• Wir sind Interessensvertreter der Arbeitnehmerschaft

auf der Grundlage der christlichen

Soziallehre

KAB - Arbeit und Leben gestalten

• Wir sind Ihr Partner bei den Themen Arbeit und

Soziales

• Wir bieten eine intensive Begleitung für Mobbing-Betroffene

an

• Wir beraten, helfen und vertreten Sie auf dem

Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts

• Wir sind überregional organisiert

KAB - eine starke Gemeinschaft

• Wir stehen für ehrenamtliches Engagement

• Wir setzen Hoffnungszeichen im Alltag

• Wir gestalten Zukunft

• Wir stärken Familien

• Wir bewegen die Gesellschaft

• Wir sind gemeinsam stark

KAB - aktiv in Kleinostheim

• Wir veranstalten den Lumpenball

• Wir bieten ein Familienwochenende und ein Wochenende

für Menschen mitten im Leben an

• Wir feiern an Fronleichnam das Kirchplatzfest

• Wir kochen mit Vätern für Familien

• Wir machen gemeinsame Wanderungen für Jung

und Alt

• Wir organisieren sozialpolitische Vorträge in Kleinostheim

und vieles mehr.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf

unserer Homepage.

www.kab-kleinostheim.de

Der Kirchenchor St. Laurentius wurde 1938 vom

damaligen Pfarrer Josef Hepp gegründet. Seit dieser

Zeit hat der Kirchenchor das aktive Vereinsleben

in unserer Gemeinde mitgeprägt.

Unser Repertoire besteht aus geistlichem, liturgischem

Chorgesang, aber ebenso aus klassischer

und moderner Unterhaltungsmusik. Wir singen

nicht nur Werke alter Meister, sondern auch

zeitgenössische Musikliteratur. Unsere Auftritte

bestehen aus der Mitgestaltung der Liturgie sowie

an hohen Festtagen und bei vielen kirchlichen

Gelegenheiten. Weiterhin beteiligt sich unser Chor

auch bei Auftritten und Festlichkeiten unserer Gemeinde.

Auch veranstalten wir Konzerte mit Solisten,

Orgel und Orchesterbegleitung.

42 43

Außerhalb des Chorgesanges pflegen wir das Miteinander

z. B. bei Ausflügen und Wanderungen.

Besonders unser jährliches Weinfest bringt genussvolles

Leben in unsere Gemeinde.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Singen in der Gemeinschaft

hält jung und fit!

Wir sehen uns!

Probetermin:

montags 19:30 Uhr im Laurenzi Center

www.kirchenchor-kleinostheim.de


Kleinkaliber-Schützenverein 1930 e.V.

Kleinostheimer Badminton Verein 1994 e.V.

Der KKS verfügt über eine Schießanlage und eine

Gaststätte. Der Schießsport wird nach den Regeln

des Deutschen Schützenbunds ausgeübt. In der

Schießanlage stehen folgende Schießstände zur

Verfügung: 19 Stände á 10 Meter für die Luftdruck-Disziplinen,

eine Luftpistolen-Schnellfeueranlage,

vier 15 Meter-Stände, neun 25 Meter-Stände

und vier 50 Meter-Stände.

Die geschlossene Schießanlage macht die Trainingszeiten

vom Wetter und von Lichtverhältnissen

unabhängig und vermeidet Lärmbelästigung.

Wir schießen mit Lang- und Kurzwaffen, vom

historischen Vorderlader bis zur allerneuesten

Match-Waffe. Man kann den Schießsport einzeln

und in der Mannschaft ausüben. Es ist für jeden

Geschmack etwas dabei.

Mit Luftgewehr und Luftpistole, sowie Sportpistole

in Klein- und Großkaliber werden regelmäßige

Rundenwettkämpfe mit anderen Schützenvereinen

auf Gauebene durchgeführt. Neben den

Vereinsmeisterschaften finden auch Preis- und

Scheibenschießen statt. Bei entsprechender Qualifikation

schießen wir auch in höheren Regionen,

wie auf den bayerischen und deutschen Meisterschaften.

Alljährlicher Höhepunkt ist das Königschießen,

bei dem der Schützenkönig ermittelt

wird. Als äußeres Zeichen seiner Regentschaft

wird wahlweise bei ihm zu Hause oder auf dem

Vereinsgelände ein Baum errichtet. Siehe obiges

Bild am rechten Rand.

Jugendliche beginnen ihre sportliche Karriere mit

dem Luftgewehr. Je nach Eignung erfolgt dann

die Eingliederung in unsere Wettkampf-Mannschaften.

Später können auch andere Disziplinen

geschossen werden.

Für Anfänger stehen erfahrene Trainer zur Verfügung.

Seiteneinsteiger sind ebenfalls willkommen.

Für den Anfang kann die Ausrüstung vom Verein

zur Verfügung gestellt werden.

Der Kleinostheimer Badminton Verein ist ein recht

junger Verein. Aber mit immerhin über 20 Jahren

auf dem Buckel (gegründet 1994) sind wir froh

noch immer Gründungsmitglieder in unseren Reihen

zu haben.

Badminton wird landläufig gerne mit dem Freizeitspiel

Federball verwechselt. Im Gegensatz zu

Badminton sind hier lange Ballwechsel - meist auf

der freien Wiese das Ziel. Badminton ist jedoch ein

Wettkampfspiel, mit einem festen Spielfeld und

klaren Regeln. Ziel ist es als erster 21 Punkte in

einem Satz zu erlangen, mit zwei gewonnen Sätzen

für einen Spieler ist ein Spiel entschieden.

Es wird unterschieden nach Einzelpartien, Doppel

und Mixed (Mann und Frau).

Es geht also mit großer Dynamik und Power zackig

hin und her. Dennoch sind bei uns alle Spielstärken

vertreten und willkommen. Neben unserer Mannschaft

sind wir rein zahlenmäßig im Schwerpunkt

ein Hobbyspieler-Verein.

Dies spiegelt sich auch in unserer Preisgestaltung

wieder. Neben dem Jahres-Mitgliedsbeitrag von

84 Euro (für Erwachsene) haben wir auch noch

Kinder- und Familienpreise, sowie Zehnerkarten.

Hallen drittel zur Verfügung, das sind sieben Spielfelder.

Der Trainingsbetrieb findet für Erwachsene immer

montags und mittwochs jeweils von 20 bis 22

Uhr statt. Das Training für Kinder und Jugendliche

findet Mittwochs Abends von 18 bis 20 Uhr mit

einem erfahrenen Übungsleiter statt.

Bei Interesse sind an Veranstaltungen über das

Jahr unsere Kegelweihnachtsfeier im Januar, das

Heringssalatessen an Aschermittwoch, die Grillfeier

im Sommer, sowie unsere Mitgliederversammlungen

zu nennen.

Nix muss - alles kann!

www.kks1930kleinostheim.de

Der Spielbetrieb wird in der Maingauhalle in

Kleinostheim durchgeführt. Uns stehen zwei

www.badminton-kleinostheim.de

44 45


Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV)

Modellsportverein Ikarus Kleinostheim

Unser Verband

Der LBV ist ein gemeinnützig anerkannter Naturschutzverband

mit den Schwerpunktthemen Arten-

und Biotopschutz und Umweltbildung. Etwa

75.000 Mitglieder und Förderer sind organisiert

in 350 Kreis- und Ortsgruppen und 120 Jugendgruppen.

Über 20 Geschäftsstellen unterstützen

die ehrenamtlich Aktiven vor Ort. Im Landkreis

Aschaffenburg existiert eine rege Kreisgruppe

mit einigen Orts- und Kindergruppen. Aufgeteilt in

mehreren Arbeitskreisen werden hier vor allem Arten-

und Biotopschutzmaßnahmen durchgeführt.

Bei uns die Natur erleben

Der heutige Naturerlebnisgarten Kleinostheim

wurde 1992 erstmals für die Umweltbildung genutzt.

Zwei Jahre später folgte die offizielle Anerkennung

als Umweltstation, die zwischenzeitlich

mehrere Auszeichnungen erhielt. Auf der über

vier Hektar großen Fläche, inklusive eines Sees, ist

mittlerweile eine Vielfalt verschiedener Lebensräume

entstanden, die wir mit großem Erfolg in

unserer bunten Palette von

Veranstaltungen für Kindergruppen,

Schulklassen und

Multiplikatoren nutzen. Seit

2006 ist die Umweltstation

sukzessive behindertengerecht

ausgebaut worden.

www.untermain.lbv.de

Im nahegelegenen Bernd Hofer Haus befinden sich

neben der Verwaltung, ein Vortrags- bzw. Ausstellungsraum

und eine Naturwerkstatt.

Über das Jahr verteilt begrüßen wir bei etwa 380

Veranstaltungen bis zu 10.000 Gäste. Immer

beliebter werden unsere ganzjährigen Angebote

zu unvergesslichen Kindergeburtstagsfeiern auf

dem Gelände.

Von April bis Oktober bieten wir Führungen und

Exkursionen im Rahmen der „Offenen Gartentür“

an. Aktuelle Informationen finden Sie regelmäßig

im Mitteilungsblatt und auf unserer Internetseite.

In gedruckter Form liegt unser Programm z.B. im

Rathaus aus oder ist direkt bei uns erhältlich.

Schauen Sie doch mal unverbindlich vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der „Modellsportverein Ikarus Kleinostheim“ wurde

im Januar 1989 gegründet und in das Vereinsregister

eingetragen. Er ist Mitglied des Deutschen Modellflieger

Verbandes e.V. (DMFV), der sich deutschlandweit

der Wahrung, Pflege und Förderung des

Modellflugsportes verschrieben hat. Dies ist auch

der Zweck des Modellsportvereins in Kleinostheim.

Mit etwa 50 Mitgliedern ist der Modellsportverein

von Anfang an im Vereinswesen der Gemeinde

Kleinostheim verwurzelt und bietet jedem Interessierten

die Möglichkeiten den Modellflug auf dem

Vereinsgelände oder während des Hallenfliegens in

den Wintermonaten kennenzulernen.

Während der sommerlichen Ferienspiele haben

Kinder und Jugendliche die Möglichkeit einfache

Modelle selbst herzustellen und das Fliegen von

Flugmodellen unter Aufsicht von Fluglehrern auszuprobieren.

Das Vereinsgelände liegt nördlich von Kleinostheim,

etwas abseits, am Mittelweg unweit der Autobahn.

Interessierte sind herzlich eingeladen einfach mal

vorbeizukommen. Besonders am späteren Nachmittag

und Sonntagvormittag bei geeignetem Wetter

bestehen gute Chancen ein Flugmodell im Einsatz

zu sehen.

Die Palette der verwendeten Flugmodelle reicht von

etwa 150 Gramm schweren Modellen für den Hallenflug,

über reine Segelflugzeuge ohne Motor von

einem Meter bis zu fünf Metern Spannweite, über

www.msv-ikarus-kleinostheim.de

46 47

schnelle Flitzer zumeist mit Elektroantrieb bis hin

zu ausgewachsenen und schweren kunstflugtauglichen

Motorflugzeugen. Aber natürlich gibt es auch

Piloten mit Hubschraubern und Quadrocoptern.

Kleinere und leichtere Modelle bis 1,5 Meter Spannweite

werden fast immer mit leisen elektrischen

Antrieben betrieben. Lediglich größere und schwerere

Kunstflug-Modelle erfordern schallgedämpfte

Verbrenner-Motoren. Erlaubte Lautstärke, Flugareal

und maximale Flughöhe sind dabei genau geregelt

und deren Einhaltung wird regelmäßig überwacht.

Auch wird jeder Flugbetrieb schriftlich mit

Angabe des Piloten, des Modells und der Uhrzeit

dokumentiert.

Damit stellt der Modellsportverein Ikarus effektiv

sicher, dass unsere Freude am Modellflugsport für

andere nicht zur Belastung wird.

Wenn wir Ihre Neugierde geweckt haben, besuchen

Sie uns doch einfach auf unserer Homepage.


Musikverein 1892 e.V. Kleinostheim

Obst- und Gartenbauverein 1890 Kleinostheim e.V.

Den Musikverein Kleinostheim gibt es schon seit dem

Jahr 1892. Seit dieser Zeit – unterbrochen nur durch

die beiden Weltkriege – sehen sich die Vereinsmitglieder

der Bereicherung des kulturellen Lebens in Kleinostheim

verpflichtet.

Dreh- und Angelpunkt des musikalischen Wirkens war

und ist die Blaskapelle. Sie hat Auftritte bei Frühschoppen

und Festen anderer Vereine, spielt bei kirchlichen

Anlässen und gestaltet Gottesdienste und Feierlichkeiten.

Auch die alte Tradition der „Geburtstagsständchen“

für lang jährige Vereinsmitglieder wird noch gepflegt.

Die Kapelle probt wöchentlich dienstags abends in der

Musikschule Kleinostheim. Interessierte und Zuhörer

sind dabei stets willkommen.

Seit den Anfängen des Vereins spielte die Jugendausbildung

eine wichtige Rolle. Es gibt eine Reihe von Instrumenten,

die von interessieren Kindern und Jugendlichen

erlernt werden können: von Querflöte, Klarinette

und Saxophon über Trompete/Flügelhorn, Tenorhorn,

Posaune und Tuba bis zum Schlagzeug.

Der Verein bietet auch Instrumentalausbildung und

musikalische Früherziehung an. Die Ausbilder sind qualifizierte

aktive Musiker des Vereins oder profes sionelle

Musiklehrer.

Das Wirken des Musikvereins beschränkt sich aber

nicht nur auf die Gemeinde Kleinostheim. Als Mitglied

im Blasmusikverband Vorspessart beteiligt sich der

Verein auch an regionalen Aktivitäten, zum Beispiel

am Bayerischen Landesmusikfest 2015 in Alzenau.

Verein und Mitglieder haben zudem Zugang zu allen

www.mv-kleinostheim.de

Angeboten des Blasmusikverbands: weiterführende

Kurse und Lehrgänge, Teilnahme an Wertungsspielen,

am jährlichen Jugendmusiktag oder an verschiedenen

Auswahlorchestern – vom Jugendorchester über das

Sinfonische Blasorchester bis zur Bigband.

Selbstverständlich bietet der Musikverein auch Freizeitaktivitäten

außerhalb der musikalischen und kulturellen

Arbeit. Ausflüge und die jährliche Weihnachtsfeier

runden das Vereinsleben ab.

Eine Abwechslung der besonderen Art ereignet sich seit

den frühen 80er Jahren im 5-jährigen Turnus: Im Zuge

der Gemeindepartnerschaft zwischen Klein ostheim und

Bassens, an der französischen Biskaya gelegen, knüpfte

auch der Musikverein Kleinostheim freundschaftliche

Kontakte mit den Bandas de Bassens „Los Pocholos“.

Trotz aller sprachlichen und kulturellen Unterschiede

genießen beide Gruppen ihre gegenseitigen Besuche,

sowohl beim kulturellen Rahmenprogramm, als auch

beim gemeinsamen „fête de la musique“. Dass dabei

der Spaß nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.

Für sein lang jähriges Wirken im Dienste der Musik wurde

dem Musikverein Kleinostheim im Jahre 2012 die

Pro-Musika-Plakette verliehen. Dies ist die Auszeichnung

der Bundesrepublik Deutschland an Vereine und

andere musikalische Vereinigungen, die nachweislich

seit über 100 Jahren durch instrumentales Musizieren

das kulturelle Leben in ihrer Region gefördert haben.

Weitere aktuelle Infos zum Musikverein Kleinostheim

sind im Internet zu finden.

Der Obst- und Gartenbauverein wurde im Jahr

1890 gegründet und besteht schon mehr als 125

Jahre. Vom Alter her zwar alt, aber im Leben jung

und rege.

Im Jahr 2004 wurde das Vereinsheim im Freizeitgelände

am Ahornweg gebaut. Dort befinden sich

Beerensträucher und verschiedene Obstbäume,

um eine praxisnahe Unterrichtung im Baumschnitt

zu ermöglichen. Über den Verein kann verbilligt

die monatlich erscheinende Fachzeitschrift

„Gartenratgeber“ bezogen werden.

48 49

Der Verein bietet seinen Mitgliedern Schnittkurse

an Obstbäumen und Beerensträuchern, fachliche

Beratung bei Fragen für den Garten, Baum- und

Sträucherschnitt, Sammelbestellungen bei Gartenbaubetrieben,

monatliche Gartentreffs, Vereinsfahrten

zu Gartenschauen und gesellige Ausflüge,

Jugendarbeit im Verein und an der Schule.

Der Verein veranstaltet einmal im Jahr ein Grillfest

im August und einen Familientag im September.

Zum Ernte dankfest dekoriert der Verein den

kirchlichen Erntedankschmuck und hat dafür eine

Erntekrone angefertigt. Diese und alle Aktivitäten

werden im „Blättsche“ wöchentlich veröffentlicht.


Partnerschaftsverein Kleinostheim/Bassens 2000 e.V.

Reitsportverein Kleinostheim 1980 e.V.

Im Jahr 1980 wurde die Partnerschaft zwischen

der Gemeinde Kleinostheim und der Kommune

Bassens, in Südwestfrankreich nahe Bordeaux

gelegen, besiegelt.

Aus dem Partnerschaftskomittee ging im Jahr

2000 der Partnerschaftsverein Kleinostheim/Bassens

2000 e.V. hervor.

Der Verein unterstützt nicht nur die Gemeinde in

allen Belangen der Partnerschaft, sondern fördert

aktiv den Austausch mit der Partnergemeinde.

Darüber hinaus sieht sich der Verein dem Gedanken

der europäischen Vereinigung verpflichtet.

Um sich mit französischer Lebensart vertraut zu

machen, gibt es jährlich wiederkehrende Veranstaltungen.

Im Frühjahr lädt der Verein wechselweise

zu einem französischen Dîner oder einer

Weinprobe ein, meist kombiniert mit Musik oder

Kleinkunst. Am 21. Juni findet vor der Maingauhalle

die in Frankreich sehr populäre „Fête de la

Musique“ statt.

Anlässlich der Kerb trifft man sich im Zelt am

Kirchplatz, um Käse und andere Spezialitäten aus

Frankreich und Wein aus Bassens zu genießen.

Im Frühherbst gibt es Federweißen und Zwiebelkuchen

oder im Rahmen der „Kleinostheimer Freitage“

Bewirtung bei einem französischem Kabarett-

oder Chansonabend.

Großer Beliebtheit erfreut sich die „Herbst-

KulTour“, eine seit 2006 stattfindende Wochenend-Studienreise.

Darüber hinaus engagiert sich der Verein an Boule-Turnieren,

Vorträgen, am Schüleraustausch

sowie dem Kontakt zwischen Bassenser und

Kleinost heimer Vereinen.

Eine wichtige Aufgabe ist die Mithilfe bei der Organisation

der Jubiläumsfeierlichkeiten und Unterbringung

der Gäste aus Bassens alle 5 Jahre.

Für die Mitgliedschaft im Verein sind Französisch-Kenntnisse

nicht notwendig.

Auf der Reitanlage an der B8 zwischen Kleinostheim

und Karlstein (Dettingen) am Birkenseeweg

ist der Reitsportverein Kleinostheim 1980

e.V. zu Hause.

Auf dem großzügigen Areal findet man einen

Springplatz, einen Dressurplatz, mehrere Abreiteplätze

sowie eine große Reithalle mit angeschlossenen

Stallungen.

Unser Reitlehrerteam – bestehend aus Raphaela

Rast, Gert Rast und Birgit Binder bietet umfangreichen

Reitunterricht an. – Ob Erwachsene oder

Kinder, ob Anfänger oder Fortgeschrittene – bei

uns findet jeder ein passendes Angebot.

Derzeit stehen vier vereinseigene Schulpferde zur

Verfügung, damit es jedem Pferdebegeistertem

möglich ist, auch ohne eigenes Pferd das Reiten

zu lernen. Und für diejenigen, die noch ein wenig

mehr Herausforderung möchten, bieten wir auch

Gelegenheit, auf Reitturnieren ihr Können mit anderen

zu messen.

Neben den Reitstunden werden Ferienlehrgänge,

Theorieunterricht, Reitabzeichenlehrgänge und

vieles mehr angeboten.

Machen Sie einen Ausflug in die Erlebniswelt Pferd

und Reitsport zum Reitsportverein Kleinostheim!

Das „Sportgerät“ Pferd ist ein echter Kumpel.

Mit ihm kann man Saß haben und Sport treiben.

Er ist der perfekte Partner bei der Erziehung von

Kindern, hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit

und tut einfach gut.

Bei Interesse einfach melden

oder vorbeischauen!

www.rsvkleinostheim.de

50 51


Reservisten Kameradschaft Kleinostheim

SC Siegfried 1924 e.V. Kleinostheim

Wir waren Soldaten

und bleiben Kameraden!

Wir sind ein Zusammenschluss von ehemaligen

Bundeswehrsoldaten und eine Untergliederung

vom Verband der Reservisten der Deutschen

Bundeswehr e.V. (VdRBw). Organisatorisch gehören

wir zur Kreisgruppe Aschaffenburg.

Unsere Mitglieder kommen aus den Teilstreitkräften

Heer, Luftwaffe und Marine sowie Streitkräftebasis

und Zentraler Sanitätsdienst.

Alle Dienstgradgruppen vom Mannschaftsdienstgrad

bis zum Offizier sind bei uns vertreten,

außerdem unterstützen uns viele fördernde

Mitglieder.

Unsere Kameradschaft wurde 1979 gegründet,

zurzeit sind wir 34 Kameraden.

Verband der Reservisten

der Deutschen Bundeswehr e.V.

Der Sportclub Siegfried, mit heute rund 200 Mitgliedern,

wurde 1924 von 15 sportbegeisterten

Männern gegründet. In der über 90jährigen Vereinsgeschichte

stellten viele Siegfriedringer deutsche

Spitzenklasse dar und viele waren Deutsche

Meister.

Diese Erfolge waren und sind das Ergebnis intensiver

Jugendarbeit mit Buben und auch Mädchen

ab 6 Jahren.

Die Männermannschaften haben es deshalb basierend

auf dem eigenen Nachwuchs bis in die

Bundesliga geschafft und ringen aktuell in der

Hessischen Oberliga.

Unsere Wettkampfstätte ist die Schulturnhalle

Kleinostheim und trainiert wird dienstags- und

freitagsabends unter der Anleitung qualifizierter

Übungsleiter.

Ringen hat eine positive Auswirkung auf die Haltungs-

und Bewegungsorgane. Ringen trainiert

hervorragend die motorischen Grundeigenschaften

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination

und Beweglichkeit. Zusätzlich wird das Sozialverhalten

der Kinder und Jugendlichen geübt. Der

verantwortungsvolle Umgang mit dem Trainingspartner

bzw. dem Wettkampfgegner und Fairness

und Respekt und das Einhalten von Regeln werden

geschult.

Statistisch ist Ringen in der Unfallrate sehr niedrig

angesiedelt. Die Sportarten Fußball, Handball und

Volleyball sind deutlich verletzungsanfälliger.

Als Wettkampfkleidung werden am Anfang nur

Turnschuhe ohne Metallösen und normale Turnhose

und T-Shirt benötigt.

Also wer Lust hat -

bei uns Ringern - einfach vorbeikommen.

www.scsiegfried.de

52 53


Schützenverein Tell 1953 e.V.

Svgg. „Maiglöckchen 1926“ Kleinostheim e.V.

Der Schützenverein Tell wurde im April 1953 gegründet.

Im Jahr 2015 gehören ihm 125 Mitglieder

an. Die Bogenabteilung ist seit 1997 aktiv. Sie

hat sich regional und überregional einen Namen

gemacht. Zahlreiche Gaumeister, Bezirksmeister,

Bayerische Meister und Deutsche Meister sind der

Beweis dafür.

Bedingt durch unsere „Grenznähe“ zu Hessen und

Baden-Württemberg schießen und trainieren auf

unserer Bogenanlage einige Kaderschützen aus

benachbarten Bundesländern. Jedes Jahr werden

von uns zwei Turniere ausgetragen: Das Nachtturnier

(seit 1999) im Juli und unser Herbstturnier

(seit 1997) im September.

Für Jugendliche gibt es auch das Angebot eines

Trainigslagers am Vereingelände. Außerdem werden

Ferienspiele und Zeltlager veranstaltet.

Unser Vereinsheim am Birkenseeweg wurde 1983

gebaut und 1984 eingeweiht. 1997 wurde auf

dem Grundstück des Vereinsheimes ein Bogenplatz

angelegt. 2010 wurde zusätzlich ein Unterstand

gebaut.

Sängervereinigung Maiglöckchen …

… Männerchor, seit 1926

… Joyful Voices, gemischter Chor, seit 2001

… singen die gesamte Bandbreite der Chorliteratur

von Klassik über Pop, Musical, Gospel bis zur

Moderne

… pflegt Kontakte zu befreundeten Chören aus

Nah und Fern

Gesellige Aktivitäten

Dafür stehen bei uns Maiglöckchen ...

… die Chorausflüge,

… der Familienabend mit Ehrungen,

… die Teilnahme an Ortsturnieren,

… das Lakefleischessen,

… musikalische Gratulationen,

… das jährliche „Käs’fest” mit „italienischer Nacht“

als Highlight auf unserem vereinseigenen

Gelände.

Unser Vereinsheim kann auch für Ihre privaten

Feierlichkeiten angemietet werden. So können Sie

mit Ihren Freunden und Bekannten ein paar schöne

Stunden auf unserem Vereinsgelände verbringen.

Wir sehen uns …

… als aktive Sängerin/aktiver Sänger

… als Gast bei unseren gesanglichen Veranstaltungen

… als Gast bei unseren geselligen Aktivitäten

Wir freuen uns auf Sie.

Vereinsheim

www.sv-tell-kleinostheim.de

www.svgg-maigloeckchen.de

54 55


Singgemeinschaft „Frohsinn 1901” e.V.

Sportverein Vorwärts 1910 e.V.

Wer wir sind?

Ein gemischter Chor mit 50 aktiven Sängerinnen

und Sängern, mit Lust auf anspruchsvolle Chormusik.

Unser Repertoire!

Unser vielseitiges Repertoire reicht von sakralen

Musikstücken über Spirituals, Madrigalen bis zu

Musical und Oper/Operette.

Wo treten wir auf ?

Neben unseren regelmäßig stattfindenden Konzerten

treten wir bei Gottesdiensten und Veranstaltungen

in Kleinostheim und Umgebung wie

z. B. Matinee-Singen bei befreundeten Chören auf.

Was machen wir noch?

Auf unserem Vereinsgelände am Ahornweg veranstalten

wir alljährlich unser dreitägiges Frohsinnfest

mit Live-Musik und leckeren Speisen und Getränken.

Auf der Kleinostheimer Kerb sind wir ebenfalls mit

unserer umfangreichen Speisekarte vertreten.

www.frohsinn-kleinostheim.de

Theatergruppe:

Außerdem wird bei uns seit über 4 Jahrzehnten

Theater gespielt. Unsere Theatergruppe erarbeitet

mit viel Eifer und Humor jedes Jahr ein neues

Theaterstück und bringt dies in der Maingauhalle

zur Aufführung.

Neugierig?

Jeder ist uns willkommen – neue Sänger, neue

Stimmen, neue Ideen. Schauen Sie bei uns vorbei!

Proben: mittwochs um 18:45 Uhr der Männerchor

und um 20:00 Uhr der Frauenchor.

Sportverein Vorwärts –

über 100 Jahre im Ortsgeschehen

Kleinostheims aktiv

Tradition und Zukunft

Als Ring- und Stemmverein unter dem Namen

„Sportklub Jugendbund“ gegründet, kam recht bald

eine Fußballabteilung hinzu. Mehrere Mannschaften

in der Schwer- und Leichtathletik sowie im Fußball

gaben in dieser Zeit in sportlichen Wettkämpfen ihr

Bestes. Auch die kulturelle und gesellige Arbeit wurde

im Verein besonders gepflegt.

Im Jahre 1922 wurde der Verein in „Sportverein Vorwärts

1910“ umgetauft und der Fußballsport wurde

immer mehr zur tragenden Säule im Verein. So kam

es zwei Jahre später zur Abspaltung der Schwerathletik.

Umfangreicher kann man sich in verschiedenen

Chroniken auf unserer Vereinshomepage informieren!

www.vorwaerts-kleinostheim.de

56 57

Jugendarbeit bildet das Rückgrat unserer Zukunft

Traditionell wird und wurde beim SV Vorwärts

schon immer viel Wert auf eine gut funktionierende

Jugendarbeit gelegt. Dies zeigt sich auch darin,

dass wir einer der wenigen Landkreisvereine sind,

die ohne eine Spielergemeinschaft im Jugendfußballbereich

auskommen können. Waren es in den

70er/80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts

die internationalen Freiluft-Jugendturniere am Sportzentrum,

so sind es heute die Juniorenhallentage in

der Maingauhalle, die uns über die Landkreisgrenzen

hinaus bekannt machten.

An unserem vereinseigenen Sportzentrum an der

Alten Poststraße besitzen wir je einen Natur- und

Kunstrasenplatz, ein Sportheim mit Gaststätte,

diversen Clubräumen und vier vollautomatischen

Kegelbahnen, die Heimstätte unserer 1977 gegründeten

Kegelabteilung sind.

Mit zahlreichen Fußballmannschaften im Aktiven-,

Soma- und Jugendbereich wie auch im Kegelsport,

ist unser SV Vorwärts Woche für Woche im Sportgeschehen

unserer Gemeinde, des Landkreises

Aschaffenburg und darüber hinaus in aller Munde.

Wir sind stolz, die Möglichkeit zu bieten, Hobby im

Verein, egal ob für „Groß oder Klein“ zu ermöglichen!

Die Ortsfußballmeisterschaft im Sommer, die alljährlich

an vier Tagen im Januar durchgeführten Hallenjuniorenturniere

in der Maingauhalle, sowie unser

mittlerweile schon traditioneller Vorwärtsball am

Fastnachtssamstag bereichern über unsere Vereinstätigkeit

hinaus das Gemeindeleben. Dafür gebührt

unser größter Dank all jenen, die uns tatkräftig dabei

unterstützen, um noch recht lange sportlich wie kulturell

das Vereinsleben unserer Gemeinde bereichern

zu können.


St. Laurentiusverein Kleinostheim - im Dienst am Menschen e.V.

Tennisclub Kleinostheim 1967 e.V.

seit 1905 – ehemals Johanniszweigverein

Trägt und unterstützt soziale Einrichtungen

und Initiativen in Kleinostheim !

- als Träger des Kindergartens St. Laurentius

- als Gesellschafter des Hauses St. Vinzenz von

Paul - soziale Dienste (Kinderkrippe, Mittagsbetreuung,

Ferienbetreuung, Einrichtungen für

Senioren, Pflegedienst)

- als Partner des Freiwilligenzentrums UNBEZAHL-

BAR und des Hauses Louise von Marillac, der

ambulanten Wohngemeinschaft für Demenzbetroffene

Mitglieder fördern, bringen Ideen ein,

bestimmen mit.

Sie werden aus erster Hand informiert über die gewachsenen

und wachsenden sozialen Strukturen

in Kleinostheim, welche in den unterschiedlichen

Lebensphasen vielfältige Unterstützung bieten

können, jedem von uns und vielleicht auch Ihnen.

Helfen Sie tragen und unterstützen Sie durch ihren

Mitgliedsbeitrag und durch ihre Stimme in der

Jahreshauptversammlung unsere Ziele!

Der 1967 gegründete Tennisclub Kleinostheim

1967 e.V. verfügt über eine der wohl schönsten

TENNIS-Club anlagen am bayerischen Untermain.

Sechs Sandplätze, eingebettet in viel Rasenfläche

mit Baumbestand, stehen unseren tennisbegeisterten

Mitgliedern zur Verfügung.

Die Clubhausterrasse ist das Zentrum

der Clubanlage. Hier genießt

man nach einem spannenden Match

ein kühles Getränk und kann anderen

Clubmitgliedern auf dem Platz

beim Tennisspiel zuschauen.

Das große Freigelände des Clubs

wissen vor allem die Kinder

und Jugendlichen zu schätzen,

können sie doch neben

dem Tennisspiel noch anderen

Aktivitäten wie Fußball, Beachvolleyball und

Beachtennis nachgehen. Eine Ballwand gibt es

natürlich auch. Für die Allerkleinsten im Club gibt

es einen Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten,

Schaukel und Baumhaus.

Neumitgliedern stehen Trainer für die ersten

Schritte ins Tennisspiel zur Verfügung

und wer dann mehr möchte,

kann aktiv im Mannschaftssport

auf Punktejagd gehen.

Alles gute Gründe für

eine Mitgliedschaft im

Tennis club Kleinostheim!

www.initiativen.sankt-laurentius-kleinostheim.de

www.tckleinostheim.de

58 59


TSG Kleinostheim 1908 e.V.

Freiwilligenzentrum – UNBEZAHLBAR – von Mensch zu Mensch

Breiten- und Leistungssport in Kleinostheim! Sieben

Abteilungen des Vereins bieten allen Altersgruppen

vielseitige Möglichkeiten für Training und

Wettkampf.

‣ Turnen & Tanz

‣ Handball

HSG94 Kahl/Kleinostheim

‣ Herzsportgruppe

‣ Tischtennis

‣ Schwimmen

‣ Ausdauersport (Laufen & Triathlon)

‣ Leichtathletik –

Sportzeichenabnahme

Ausführliche Informationen und Trainingszeiten

sind auf der Homepage des Vereins in der jeweiligen

Rubrik zu finden.

Telefonische oder persönliche Anliegen beantwortet

gerne die TSG Geschäftsstelle am Vitamar zu

folgenden Öffnungszeiten:

Montag 18 bis 20 Uhr

Mittwoch 17 bis 19 Uhr

Interessiert?

Die Verantwortlichen freuen sich jederzeit auf

neue Gesichter und sportlichen Nachwuchs!

Einfach mal bei uns vorbeischauen.

TSG Kleinostheim 1908 e.V

Geschäftsstelle am Vitamar

Kirchstr. 58, 63801 Kleinostheim

Die UNBEZAHLBAR -

Knotenpunkt im Herzen Kleinostheims

um Nöte und Hilfsbereitschaft

unkompliziert miteinander zu verknüpfen.

Plattform, um Ideen im sozialen Bereich

gezielt zum Leben zu verhelfen.

Neuzugezogene, Zugewanderte und Geflüchtete

finden Hilfe für die Integration,

Mitbürger mit Handicap neue Teilhabe.

Sie suchen eine unbezahlbare

UNTERSTÜTZUNG oder

ENGAGEMENTMÖGLICHKEIT?

Ein Netz der Solidarität

spannt sich durch

Kleinostheim

Wir haben nichts „von der Stange“

aber überraschend viel Passendes!

Schauen Sie doch mal vorbei …

Ziegelstr. 9

www.tsg-kleinostheim.de

www.unbezahlbar-kleinostheim.de

60 61


Vereinigung Kleinostheimer Gewerbetreibender e.V.

Vespa Club Kleinostheim 1987 e.V.

Die Vereinigung Kleinostheimer Gewerbetreibender

e.V. setzt sich zur Aufgabe, nach dem Grundsatz

der Freiwilligkeit und unter Ausschluss von

parteipolitischen, konfessionellen und beruflichen

Gesichtspunkten in Zusammenarbeit aller am

Wohl der heimischen Geschäftswelt interessierten

Kräfte, insbesondere des Handels und des

Handwerks, der Industrie, der Banken, des Gaststättengewerbes,

der gemeindlichen Behörden

und sonstigen Institutionen durch entsprechende

Maßnahmen und Aktionen das allgemeine Wohlergehen

zu fördern und dadurch die Anziehungskraft

für die heimische Geschäftswelt zu stärken.

Dieses Vorhaben wurde durch die Einführung

des Kleinostheimer Geschenkgutscheins unterstrichen,

welcher in den meisten Geschäften und

Gaststätten in Kleinostheim und teilweise auch in

den Nachbarortschaften eingelöst werden kann.

Der Kleinostheimer Geschenkgutschein kann in

unseren Banken in der Stückelung von 5,-€, 10,-€

und 20,-€ erworben werden.

Als weitere Attraktion des Vereins, freuen wir

uns jährlich auf die Ausrichtung unserer Gewerbeschau,

die allen Geschäftstreibenden aus Kleinostheim

und der näheren Umgebung die Möglichkeit

offeriert, sich ein ganzes Wochenende zu

präsentieren und für sich zu werben.

Eine Mitgliedschaft in der Vereinigung Kleinostheimer

Gewerbetreibender e.V. setzt ein selbstständige

Tätigkeit in Kleinostheim oder näheren Umgebung

voraus.

Der Vespa Club Kleinostheim wurde am

26.06.1987 gegründet.

1993 wurde unser Vereinsheim im Dreizehnmorgenweg

gebaut. Auf einem Grundstück mit 2.500

qm haben wir Gelegenheit unsere vereinsinternen

Feste und Jubiläen zu feiern.

Ziel und Zweck des Vereins ist es allen Freunden

der „Vespa“, natürlich auch anderen Roller- und

Motorradfreunden die Möglichkeit zu geben, sich

mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Wir treffen uns immer alle 14 Tage jeweils Freitagabend

um 19:00 Uhr im Vereinsheim.

Vespa- oder Motorradfreunde sind jederzeit herzlich

willkommen um mit uns einen geselligen

Abend zu verbringen. Bei unseren Treffen werden

gemeinsame Tagestouren besprochen. Dies dient

auch dazu unsere Heimat kennenzulernen.

Der Vespa Club Kleinostheim ist Mitglied im Vespa

Club von Deutschland e.V. (Dachverband deutscher

Vespafahrer). Dadurch haben wir die Gelegenheit

an nationalen sowie an internationalen Vespatreffen

und Tournieren teilzunehmen.

Der Vespa Club pflegt insbesondere eine ausgeprägte

Kameradschaft unter den Mitgliedern

durch regelmäßige Zusammenkünfte und durch

sportliche und gesellige Veranstaltungen.

Wir bieten die Möglichkeit der Teilnahme an:

- Verkehrssicherheitstraining

- Förderung und Verkehrserziehung Jugendlicher

Zweiradfahrer

- Orientierungsfahrten

- Ziel- und Sternfahrten

- Fachvorträge

Der Club verfolgt ideelle Ziele auf dem Gebiet des

Kraftfahrwesens, insbesondere des Motorsports

und der Motortouristik.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer

Homepage. Wir freuen uns auf Sie.

www.schaufenster-kleinostheim.de

www.vespa-kleinostheim.de

62 63


Wandergruppe auf dem Rheinsteig am 20.09.15

Vogel- und Naturfreunde e.V. Kleinostheim

Wanderverein Spessartbund Ortsgruppe Kleinostheim 1933 e.V.

Vogelschutz

Naturschutz

Biotope

Naturinformation

Lehrpfade

Fledermauswinterquartier

in Kleinostheim

und Umgebung

Naturfreunde

sind in unserem

Verein willkommen!

Wir sind Träger der Bayerischen Umweltmedallie 1996

„Lets‘ go, jeder Schritt hält fit!“

Getreu diesem Motto bietet der Kleinostheimer

Wanderverein gut vorbereitete und professionell

geführte Gruppenwanderungen an.

Der Jahresplan enthält Wanderangebote für jede

Kondition in die schönsten Gebiete der näheren

Heimat, Spessart, Kahlgrund, Odenwald. Ausgesuchte

Tagestouren, z.B. auf dem Rheinsteig, sind

ebenso im Angebot wie Weinwanderungen, Ausflüge

mit dem Bus, Stadtbesichtigungen, Besuche

von Heimatfesten oder kulturellen Veranstaltungen.

Jeden 2. Donnerstag im Monat gibt es die

beliebten Touren für die Gruppe der Aktivsenioren.

Das gesellige Beisammensein, die gemütliche Einkehr,

gemeinsam lachen und feiern, sind fester

Bestandteil des Vereinslebens.

Von den Mitgliedern des Spessartbundes werden

im Gemeindegebiet ca. 37 km Wanderwege markiert

und unterhalten. Wandertafeln am Bahnhof

Kleinostheim, am Wanderparkplatz in der Scheblerstraße

unterhalb der Anglerseen und rechts

gegenüber vom Gasthaus Schluchthof geben

einen Überblick über das reichhaltige Wanderangebot

rund um Kleinostheim.

So führt z.B. ein ca. 9 km langer Rundwanderweg

vom Wanderparkplatz an den Waldseen

vorbei hoch zur Kleinostheimer Hütte und nach

Querung der Rückersbacher Schlucht weiter zur

Grobirnhütte. Von hier geht es abwärts in Richtung

Schluchthof zum Ausgangspunkt. Auch ein

Teilabschnitt des Mainwander-Fernweges -blaues

M- führt durch unsere Gemarkung und bietet Ausblicke

bis ins Rhein-Main-Gebiet. Zwei Nordic-Walking-Strecken

bieten Tourenvorschläge für diesen

Trendsport. Über das idyllische Steinbachtal oder

die romantische Rückersbacher Schlucht bestehen

zudem Anbindungen an benachbarte Wandergebiete.

Ein kostenloses Faltblatt mit den Wanderwegen

rund um Kleinostheim ist in der Gemeindeverwaltung

erhältlich. Die Wanderangebote der

Spessartbund Ortsgruppe Kleinostheim werden

jeweils zeitnah und ausführlich im Kleinostheimer

Mitteilungsblatt „Blättsche“ veröffentlicht.

Hier finden sich auch Hinweise auf die Ansprechpartner

des Vereins. Gastwanderer sind jederzeit

herzlich willkommen, deshalb FRISCH AUF!

64 65


St. Laurentius

Kirchplatz

Katholische Gemeinde

St. Laurentius

Ein herzliches Grüß Gott und Willkommen,

sage ich Ihnen im Namen der katholischen Pfarrgemeinde

St. Laurentius.

Der mächtige Turm unserer Laurentiuskirche ragt mitten

in unserem Ort empor und lädt ein zur Begegnung mit

Gott und der Welt, von Mensch zu Mensch.

In unserer weiten Kirche und auf dem schönen Kirchplatz

kommen immer wieder Menschen zusammen, um Leben

und Glauben zu teilen, zu feiern, zu stärken.

In unseren Gottesdiensten und bei vielen Aktivitäten, getragen

von zahlreichen lebendigen Gruppen und Kreisen

mit motivierten und engagierten Menschen, lässt sich

Gemeinschaft erleben, lassen sich Kontakte knüpfen, die

das Leben bereichern.

Wir wollen offen sein für Menschen jeden Alters mit ihren

unterschiedlichen Fragen und Interessen, mit ihrem persönlichen

Glauben und Suchen.

Wir wollen Menschen Begleitung anbieten in Festzeiten

und auch Notzeiten ihres Lebens.

So wollen wir die frohe Botschaft Jesu im Miteinander und

Füreinander leben und lebendig halten – gemäß dem Leitwort

unserer Gemeinde „Einander zum Nächsten werden“.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen in St. Laurentius.

Treffen Sie bei uns Gott und die Welt und Menschen wie

du und ich.

Herzlich willkommen!

Heribert Kaufmann

Pfarrer in St. Laurentius

den christlichen Glauben teilen

Gemeinschaft

erleben

Glauben feiern

www.sankt-laurentius-kleinostheim.de

Einander

zum Nächsten

werden

Evangelisch-Lutherische

Kirchengemeinde

St. Markus

Die Evangelisch-Lutherische Kirche ist eine Volkskirche.

An der Basis der Evangelisch-Lutherischen

Kirche in Bayern stehen die Kirchengemeinden.

Sie bieten allen Mitgliedern und Gästen Orte für

Begegnungen, Zeiten für die gemeinsamen Feiern

des Gottesdienstes, Räume für das Wachsen im

Glauben, für Orientierung und Diskussion. Kirche

will mitten in der Öffentlichkeit und Lebenswelt

der Menschen präsent sein.

Die Kirchengemeinde St. Markus ist Träger des

Kindergarten St. Markus in Kleinostheim.

Der Diakonieverein St. Markus e.V. Kleinostheim,

der seit 1981 Verantwortung für die sozialen Belange

der Menschen in Kleinostheim übernimmt,

unterstützt als Gesellschafter zusammen mit

der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius

und der Gemeinde Kleinostheim die Angebote

des Hauses St. Vinzenz von Paul – soziale Dienste

Kleinostheim.

Unser Gemeindeleben

Verschiedene Gruppen und Kreise laden Sie herzlich

dazu ein, aktiv am Gemeindeleben teilzuhaben.

Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Markus

Schulstraße 1

63801 Kleinostheim

www.kleinostheim-evangelisch.de

66 67


Vertretung der Kleinostheimer Ortsvereine seit 1954

Mitgliedsvereine 2016

Stand Januar

Verein Vorsitzende/er E-Mail

Angelsportverein

Waldsee

Kleinostheim e.V. Jürgen Geibig jgeibig@t-online.de

ASV Kleinostheim

1979 e.V. Daniel Marschall daniel.marschall@ergo.de

Bienenzuchtverein

Kleinostheim e.V. Dr. Helmut Siegert Imker.kleinostheim@gmail.com

BRK Bereitschaft

bereitschaftsleitung@

Kleinostheim Paul Franz brk-kleinostheim.de

BRK Wasserwacht

wasserwachtkleinostheim@

OG Kleinostheim Willibald Eisert googlemail.com

Dart Buster 1994

Kleinostheim e.V. Frank Stange vorstand@dartbusters.de

ESV 1975

Kleinostheim e.V. Robert Gerst robert.gerst@bahn.de

F.C. Bayern

Fan-Club ’75

Kleinostheim Dietmar Geis vorstand@bfc75kleinostheim.de

Förderverein

„Helfer brauchen Hilfe“ e.V.

Vereinsring Kleinostheim

bereitschaftsleitung@

Michael Steinmüller brk-kleinostheim.de

Förderverein

der HSG Kahl-

Kleinostheim 1994 Ralf Hein hsg94foerderverein@hsg94.com

Vereinsring Kleinostheim

Verein Vorsitzende/er E-Mail

Förderkreis

Pro Vitamar

Kleinostheim e.V. Udo Bönsel vorstand@pro-vitamar.de

Freunde und Förderer

der Musikschule

Kleinostheim e.V. Claudia Selcuk musikschule@kleinostheim.de

Foto- und Videoclub

Kleinostheim e.V. Wolfgang Rachor info@videoclub-kleinostheim.de

Freiwillige Feuerwehr

kerstin.braeuer@

1878 e.V. Kleinostheim Kerstin Bräuer feuerwehr-kleinostheim.de

Geflügelzuchtverein

1934 e.V. Kleinostheim Werner Wombacher l-wwombacher@t-online.de

Golfclub

Kleinostheim e.V. Andrew Payne kemalari@t-online.de

Heimat- & Geschichtsverein

Kleinostheim 1979 e.V. Alfred Glaab a.e.glaab@web.de

Juventus Kleinostheim

1997 e.V. Michael Porkert juventus1997ev@gmx.de

KAB - Katholische

Arbeitnehmer Bewegung Maria Karl

Kleinostheim Peter Watzl peter.Watzl@t-online.de

Katholischer Kichenchor

St. Laurentius

Kleinostheim e.V. Bardo May bardo.may@t-online.de

Kleinkaliber-

Schützenverein 1930 e.V. Thorsten Klüber kks1930-klueber@gmx.de

Kleinostheimer Badminton

Verein 1994 e.V. Kerstin Günther kerstin.guenther@googlemail.com

68 69


Vereinsring Kleinostheim

Vereinsring Kleinostheim

Verein Vorsitzende/er E-Mail

Landesbund

für Vogelschutz

in Bayern e.V. Wolfgang Paulke untermain@lbv.de

Modellsportverein

Ikarus e.V. Alfred Glaab msv-ikarus@t-online.de

Musikverein 1892 e.V.

Kleinostheim Esther Eizenhöfer esther.eizenhoefer@gmx.de

Obst- und

Gartenbauverein 1890 Elisabeth

Kleinostheim e.V. Eizenhöfer eize@freenet.de

Partnerschaftsverein

Kleinostheim/Bassens

2000 e.V. Klaus Polcher klaus.polcher@t-online.de

Reitsportverein

Kleinostheim

1980 e.V. Artur Binder hlederer@t-online.de

Reservisten Kameradschaft

Kleinostheim Gustav Recksieck gustav.recksiek@t-online.de

SC Siegfried 1924 e.V.

Kleinostheim Arnulf Loy geschaeftsstelle@scsiegfried.de

Schützenverein Tell

webmaster@

1953 e.V. Johannes Schork sv-tell-kleinostheim.de

Svgg. „Maiglöckchen 1926“

vorstand@

Kleinostheim e.V. Herbert Bauer svgg-maigloeckchen.de

Singgemeinschaft

„Frohsinn 1901“ e.V. Sonja Galetzka sg@frohsinn-kleinostheim.de

Sportverein Vorwärts

peter.ruefner@

1910 e.V. Peter Rüfner sv-vorwaerts-kleinostheim.de

Verein Vorsitzende/er E-Mail

St. Laurentiusverein

Kleinostheim - im Dienst

am Menschen e.V. Martina Hofmann hofmann.melle@t-online.de

Tennisclub Kleinostheim

1967 e.V. Ferdinand Rickert f.rickert@rgd.de

TSG Kleinostheim

1908 e.V. Rainer Hofmann info@tsg-kleinostheim.de

Freiwilligenzentrum -

UNBEZAHLBAR -

von Mensch zu Mensch Irene Wille mail@unbezahlbar-kleinostheim.de

Vereinigung

Kleinostheimer

Gewerbetreibender e.V. Jennifer Pastore jennifer@cavallino-kleinostheim.de

Vespa Club Kleinostheim

1987 e.V. Erwin Scheidt vespa-kleinostheim@t-online.de

Vogel- und

Naturfreunde e.V.

Kleinostheim Herbert Wetzel vogelfreunde-klm@gmx.de

Wanderverein Spessartbund

Ortsgruppe Kleinostheim

spessartbund-kleinostheim@

1933 e.V. Maria Arnold online.de

Die aktuellen Kontaktdaten zu den Vereinen sind auf der Internetseite des Vereinsring

Kleinostheim: www.vereinsring-kleinostheim.de und der Gemeinde Kleinostheim unter

www.kleinostheim.de oder im Rathaus unter 06027– 474 0 zu erhalten.

Informieren Sie sich auch über Kleinostheimer Vereine, die nicht Mitglied im

Vereinsring Kleinostheim sind.

70 71


Der Vereinsring Kleinostheim hat sich am 01.02.1954 im Gasthof ‘Zum Weißen Roß’ in

Kleinostheim als Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Aufgabe der Arbeitsgemeinschaft ist es, durch gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme

unter Achtung der Selbständigkeit der einzelnen Vereine das kulturelle, wirtschaftliche

und sportliche Leben in der Gemeinde zu fördern. Die Mitgliedschaft im Vereinsring Kleinostheim

1954 e.V. kann jeder in Kleinostheim tätige Verein, mit Ausnahme der politischen Parteien

beantragen. Die Arbeitsgemeinschaft ist unpolitisch.

Impressum

Herausgeber

Inhalt

Fotos

Layout & Druck

Auflage

Vereinsring Kleinostheim 1954 e.V. in Zusammenarbeit mit

der Gemeinde Kleinostheim, Kardinal-Faulhaber-Straße 12, 63801 Kleinostheim

Für den Inhalt der Beiträge der Vereine und Kirchen sowie für die Bildrechte

der abgedruckten Fotos auf den Seiten 24 – 35, 38 – 53, 55 – 67

haften die Vereine und Kirchen selbst.

Fotos auf der Titelseite und den Seiten 6 bis 23: Gemeinde Kleinostheim,

www.kleinostheim.de; MAIL: gemeinde @kleinostheim.de, Tel 06027 – 474 0,

Luftaufnahmen von Hajo Dietz, Luftbild Nürnberg,

Bild Feuerwehrgerätehaus Seite 9, Bild der Ketteler-Schule Seite 15: Hans Dambruch

© fotolia, Iva Villi, Anja Kaiser, Denchik, Taras Livyy

einzigartige Medien GmbH, Theresa Meixner, Kieselkaut 4, 63796 Kahl am Main

5.000 Exemplare

Veröffentlichung Frühjahr 2016

72

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine