27.05.2016 Aufrufe

BEACH EURO - The Magazine

Event Guide of the BEACH EURO 2016 Eventmagazin der BEACH EURO 2016 Magazine du BEACH EURO 2016

Event Guide of the BEACH EURO 2016
Eventmagazin der BEACH EURO 2016
Magazine du BEACH EURO 2016

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

JUNE 1 – 5, 2016

BEACH

VOLLEYBALL

EURO 2016

BIEL/BIENNE

BEACHEURO2016.CH

Parfaitement informé.


Für die Liebe zur Natur.

Coop unterstützt die Beach Euro 2016 in Biel/Bienne als Premium

Partner und drückt den Schweizer Teams die Daumen. Entdecken

Sie die Vielfalt an Naturaplan-Früchten an unserer Smoothie-Bar

im Sponsoren-Village.


INHALT

SOMMAIRE

3 Vorwort Aleksandar Boričić

Avant-propos Aleksandar Boričić

5 Vorwort Erich Fehr & Andreas Rickenbacher

Avant-propos Erich Fehr & Andreas Rickenbacher

Offizielles Grusswort des CEV

Präsidenten Aleksandar Boričić

GESCHÄTZTE

BEACHVOLLEY-

BALLFREUNDE

BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 3

Avant-propos officiel d’Aleksandar

Boričić, président de la CEV

TRÈS CHERS

AMIS DU

BEACH-VOLLEY

6 Vorwort Sascha Heyer & Turniervorstellung

Avant-propos Sascha & Présentation du Tournoi

10 Competition Schedule

14 Anreise

Accès

15 Area Map

16 Partys

17 BEACH EURO A-Z

20 Top-Teams

23 Ludwig/ Walkenhorst

25 Do you speak Beach?

26 Interview mit Nadine Zumkehr

Interview avec Nadine Zumkehr

28 Interview mit Mirco Gerson

Interview avec Mirco Gerson

29 Forrer/Vergé-Dépré

30 Corona Girls

33 TV Broadcasting

Télédiffusion

Das Highlight der diesjährigen Beachvolleyballsaison

findet in Biel / Bienne statt. Die

Beachvolleyball-Europameisterschaft ist der

Höhepunkt eines dreijährigen Projektes, in welchem

die Schweizer Stadt bereits erfolgreich die Gastgeberrolle

für die CEV Masters in den Jahren 2014 und

2015 spielte.

Die Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele

2016 steht kurz vor ihrem Abschluss und die europäischen

Topteams werden deshalb in Biel / Bienne

nicht nur um kontinentale Ehren sondern auch um

wichtige Punkte im Rennen um die Startplätze in Rio

kämpfen.

Trotz ihrem Status als europäisches Binnenland ist die

Schweiz seit mehr als zwei Jahrzehnten eine ernstzunehmende

Beachvolleyballnation und die Schweizer

Stars, inklusive dem jetzigen Turnierdirektor Sascha

Heyer, gehören zu den Pionieren und Vorreitern dieses

Sportes in Europa.

Ich freue mich auf eine grandiose Beachvolleyball-

Party am Ufer des Bielersees. Die grossartige Arbeit

von Swiss Volley und den Organisatoren, kombiniert

mit dem einzigartigen Veranstaltungsort werden

sowohl den Spielerinnen und Spielern als auch den

Fans ein unvergessliches Erlebnis bieten und so dem

Beachvolleyballsport zu einem beispiellosen Glanz

verhelfen.

Mein Dank geht insbesondere an alle Volunteers für

ihre unverzichtbare Unterstützung in der Durchführung

dieses Anlasses. Ich bin überzeugt, dass der Event für

all diejenigen, welche das Privileg haben vor Ort zu

sein, neue Massstäbe in den Bereichen Unterhaltung

und Erlebnis setzen wird.

Cette année, le temps fort de la saison du beachvolley

se déroulera à Biel / Bienne. Le Championnat

d’Europe de beach-volley constitue en

effet le point d’orgue d’un projet de trois ans, grâce

auquel cette ville suisse s’est montré un hôte accompli

des Masters CEV en 2014 et en 2015.

La phase de qualification pour les Jeux olympiques

2016 touche à sa fin et les meilleures équipes européennes

s’affronteront alors à Biel / Bienne pour

défendre leurs couleurs, mais aussi pour remporter de

précieux points dans la course au classement à Rio.

Malgré son absence de littoral, la Suisse est depuis

plus de 20 ans une nation du beach-volley à ne pas

sous-estimer et les stars suisses, notamment Sascha

Heyer, actuel directeur du tournoi, font partie des pionniers

et des précurseurs de ce sport en Europe.

Je me réjouis de cette célébration grandiose du beachvolley

sur les rives du lac de Bienne. Les énormes efforts

de Swiss Volley et des organisateurs, combinés au

site unique de l’événement, garantiront aux joueuses

et joueurs comme aux fans une expérience inoubliable

tout en conférant un lustre inégalé à ce sport.

Je remercie tout particulièrement tous les volontaires

pour leur soutien indispensable au bon déroulement de

cette manifestation. Je suis persuadé qu’elle offrira à

celles et ceux qui ont la chance d’être sur place une

nouvelle définition du divertissement et de l’expérience

sportive.

35 Ticketing

37 Schulthess Klinik

39 Schulhauscup Swiss Volley

Coupe Scolaire Swiss Volley

Aleksandar Boričić

Präsident Europäischer Volleyballverband CEV

Président de la Confédération européenne de

Volley-Ball (CEV)

41 Hello-Family-Club-Kidscorner

43 Passareco

47 Swiss Academy for Development

49 Local Organizing Committee

50 Impressum

Impressum


CREATE THE UNEXPECTED. #POPITUP

RJ PUNO × SWATCH


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 5

LIEBE SPORT-

BEGEISTERTE

TRÈS CHERS FANS

DU SPORT

Erich Fehr

Stadtpräsident von Biel

Maire de Bienne

Ich freue mich sehr, dass Biel dieses Jahr Austragungsort

der Beachvolleyball-Europameisterschaft

ist. Sportanlässe können bekanntlich sehr unterschiedlichen

Charakter annehmen, sie sorgen für gute,

aber manchmal leider auch für negative Schlagzeilen.

Beim Beachvolley hatten wir in den letzten zwei Jahren

nur positive, ja ausnahmslos erfreuliche Erfahrungen

zu verzeichnen: Bei einer oftmals phänomenalen

Grundstimmung wird sportliche Höchstleistung geboten,

die für Nervenkitzel und Spannung sorgt. Zusammen

mit allem was sonst an mediterranen Begleiterscheinungen

wie Musik, Kulinarik und Unterhaltung

geboten wird, erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer

für einen Moment ein Spektakel. Wir freuen

uns auf tolle Spiele mit der wunderschönen Bieler

Seebucht im Hintergrund, auf schönes Wetter und

fröhliche Ausgelassenheit – und aus Schweizer Sicht

dürfen wir aus guten Gründen auf Medaillen hoffen.

Zudem geht es auch für viele Teams noch darum, sich

für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu qualifizieren.

Wenn das nicht wunderbare Aussichten sind!

In diesem Sinn wünsche ich allen aktiven Teilnehmenden

schöne Spiele und uns allen bleibende Eindrücke.

Nicht zuletzt will ich all jenen danken, die hinter den

Kulissen ehrenamtlich arbeiten und dadurch dieses

Ereignis überhaupt erst ermöglichen.

Je me réjouis énormément que Bienne accueille

cet été le Championnat d‘Europe de beachvolleyball.

Les manifestations sportives peuvent

revêtir des caractères très différents et faire les

gros titres, en bien mais parfois aussi en mal. Avec

les tournois de beach-volley de ces deux dernières

années, nous n‘avons fait que des expériences positives,

indéniablement réjouissantes: ambiance phénoménale,

performances exceptionnelles et émotions

fortes ! Ajoutons à cela des à-côtés de style méditerranéen

– musique, cuisine et divertissements – qui

ont fasciné les spectatrices et spectateurs tout autant

que les matchs. Nous sommes donc impatients

d‘assister à ce championnat dans la splendide baie

du Lac de Bienne, espérons-le sous le soleil et dans

une ambiance festive, et avons de bonnes raisons de

tabler sur l‘une ou l‘autre médaille pour les équipes

suisses. Un grand nombre d‘équipes, d‘ailleurs, ont

pour but de se qualifier pour les Jeux Olympiques

de Rio de Janeiro. Quelle merveilleuse perspective!

Je souhaite de bons matchs aux personnes participant

activement à cette manifestation et des souvenirs

inoubliables à l‘ensemble du public. Pour conclure,

je tiens aussi à remercier toutes les personnes

qui travaillent en coulisses, souvent bénévolement,

et qui rendent possible la tenue de cet événement.

LIEBE SPORT-

LERINNEN UND

SPORTLER, LIEBE

GÄSTE

CHÈRES SPOR-

TIVES, CHERS

SPORTIFS, CHERS

INVITÉS

Andreas Rickenbacher

Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor

des Kantons Bern

Conseiller d’Etat et Directeur de l’économie

publique du Canton de Berne

Nun ist es soweit: Nach den erfolgreichen Beachmania-Anlässen

2014 und 2015 ist die Beachvolleyball-Europameisterschaft

2016 in Biel zu

Gast. Ich freue mich sehr, Sie an diesem hochkarätigen

Sportanlass im Kanton Bern begrüssen zu dürfen.

Der Kanton Bern ist ein Sportkanton: Er bietet einmalige

Kulissen für internationale Sportanlässe

– von der Fussball-Europameisterschaft Euro08 bis

zu den jährlich stattfindenden Ski-Weltcuprennen

im Berner Oberland. Und Biel ist eine Sportstadt,

die in den vergangenen Jahren in den Fokus des internationalen

Beachvolleyball-Sports gerückt ist.

Diese Grossanlässe sind für die Austragungsorte

wie auch für den Kanton von grosser Bedeutung.

Sie bieten die Gelegenheit, sich einem breiten internationalen

Publikum als perfekte Gastgeber

zu präsentieren. Über die gute Infrastruktur, das

ausgezeichnete öffentliche Verkehrssystem sowie

die Schönheit und Vielfalt unserer Städte und

Landschaften hinaus überzeugen wir an solchen

Anlässen mit hoher Lebensqualität und Sicherheit.

Ich wünsche Ihnen, liebe Beachvolleyballfans, spannende

Spiele und unvergessliche Momente in Biel.

V

ous l’attendiez tous avec impatience: après le succès

des événements BEACHMANIA en 2014 et 2015, le

moment est venu pour la ville de Bienne d’accueillir

le Championnat d’Europe 2016 de beach-volley. Je me réjouis

sincèrement de pouvoir vous souhaiter la bienvenue

dans le canton de Berne à l’occasion de cette prestigieuse

manifestation sportive.

Notre canton est marqué par le sport: il offre un décor unique

aux événements sportifs inter-nationaux, du Championnat

d’Europe de football Euro 2008 à la Coupe du monde de ski

dans l’Oberland bernois. Bienne est aussi une ville marquée

par le sport, qui a vu les projecteurs du beach-volley international

braqués sur elle ces dernières années.

Ces événements majeurs revêtent une grande importance,

tant pour les sites mêmes que pour le canton. Ils offrent

en effet la possibilité de nous présenter comme des hôtes

parfaits à un large public international. Nos infrastructures

de qualité, notre système de transports pu-blics exceptionnel

ainsi que la beauté et la diversité de nos villes et de

nos paysages nous permettent de séduire le public tout en

lui présentant une excellente qualité de vie et un très haut

niveau de sécurité.

Chers fans de beach-volley, je vous souhaite des matchs

passionnants et des moments inoubliables à Bienne!


6 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

LIEBE BESUCHER-

INNEN UND

BESUCHER

CHÈRES VISITEU-

SES, CHERS

VISITEURS,

DIE BEACH EURO

BRINGT OLYMPIA-LUFT

NACH BIEL/BIENNE

Als krönender Abschluss eines dreijährigen Projektes

kommt mit der BEACH EURO 2016 ein

hochkarätiger, europäischer Beachvolleyballevent

nach Biel/Bienne in die Schweiz.

Die besten Athletinnen und Athleten Europas kämpfen

nicht nur um den heiss begehrten Europameisterschaftstitel,

sondern auch um die letzten freien

Startplätze für die Olympischen Spiele in Rio 2016. Die

malerische Lakeside-Umgebung am Bielersee schafft

dabei eine einzigartige Naturkulisse für dieses erstklassig

besetzte Olympiaqualifikationsturnier.

Über 400 HelferInnen werden dafür sorgen, dass Sie

sich in der temporären, mit Flutlicht für 3'200 Zuschauer

ausgebauten Beach Arena wohlfühlen. Die neuen

Wettkampfcourts auf dem Joran Platz sowie das interaktive

Public Village im Nicolas G. Hayek Park laden

ausserdem zum Verweilen ein.

Nutzen Sie den kostenlosen Eintritt unter der Woche

und geniessen sie faszinierenden Beachvolleyballsport

auf höchstem Niveau. Mit tollen Leistungen haben

sich insbesondere die Schweizer Damenteams zu Topfavoritinnen

gemausert und werden für unvergessliche

Stimmung in der Beach Arena sorgen... Hopp Schwiiz!

Herzlich willkommen an der

BEACH EURO!

Sascha Heyer

Turnierdirektor

directeur du tournoi

Aboutissement d’un projet de trois ans, le BEACH

EURO 2016 arrive à Biel / Bienne, en Suisse,

pour offrir un événement européen prestigieux

au monde du beach-volley.

Les meilleurs athlètes d’Europe se battront non seulement

pour le très convoité titre de champions d’Europe,

mais aussi pour les dernières places disponibles pour

les Jeux olympiques de 2016 à Rio. Les pittoresques

rives du lac de Bienne constituent d’ailleurs un décor

naturel unique pour ce tournoi de qualification olympique

de haute volée.

Plus de 400 bénévoles s’assureront que vous vous sentez

bien à la Beach Arena, une construction temporaire

équipée de projecteurs et prévue pour 3200 spectateurs,

comme sur le nouveau terrain de la Place Joran

ou dans le Public Village interactif situé dans le parc

Nicolas G. Hayek.

Profitez de l’entrée gratuite en semaine et appréciez à

son plus haut niveau ce sport fascinant qu’est le beachvolley.

Les équipes féminines suisses en particulier se

sont hissées au rang de favorites et promettent une

ambiance inoubliable à la Beach Arena... hop Suisse !

Bienvenue au BEACH EURO !

Zum dritten Mal in Folge findet

in Biel/Bienne ein Beachvolleyballturnier

auf europäischer

Ebene statt. Nach der erfolgreichen

Durchführung der beiden

Masters-Turniere in den letzten

zwei Jahren findet das Projekt

„Beachvolleyball in Biel/Bienne“

mit der BEACH EURO seinen

Höhepunkt.

Die Zahlen sind beeindruckend: 1‘400 Tonnen

Sand, 1 Tonne Tribünenmaterial, 3‘200 Sitzplätze,

400 Volunteers, 20 OK-Mitglieder, ein

20-köpfiges TV-Produktionsteam und 128 Athletinnen

und Athleten. Damit die Beachvolleyball-Europameisterschaft

am Bieler Strandboden stattfinden kann,

werden keine Aufwände gescheut. Koordiniert wird

alles von der Zuger Sportmarketingagentur „4sports

& Entertainment AG“, Arbeitgeber von Turnierdirektor

Sascha Heyer und BEACH EURO-Projektleiterin

Claudia Egli. Der grosse Aufwand wird sich lohnen,

denn bereits in den letzten beiden Jahren haben

die Seeländer bewiesen, dass Biel/Bienne als

Beach volleyballstadt mit den grossen europäischen

Worldtour -Städten mithalten kann. Auch das Publikum

muss sich nicht verstecken - die Stimmung im

Stadion war an den letzten beiden Turnieren jeweils

hervor ragend. Dieses Jahr wird der Anlass nun auch

sportlich aufgewertet. Dafür sorgt einerseits der Status

als Europameisterschaft, andererseits auch die

Tatsache, dass die BEACH EURO 2016 für die Teams

die zweitletzte Gelegenheit ist, sich im Olympia-Ranking

zu verbessern und die Qualifikation für die Olympischen

Spiele in Rio 2016 zu erreichen. Hinzu kommt,

dass die Europäische Beachvolleyballelite aktuell

auch im globalen Ranking sehr weit vorne mitspielt.


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 7

LE BEACH EURO

APPORTE L’AIR OLYMPIQUE

À BIEL / BIENNE

Schweizerinnen mit guter

Ausgangslage

Zum Kreis der erweiterten Turnierfavoritinnen gehören

auch zwei Schweizer Duos. Nach ihrem Sieg

am letztjährigen CEV-Masters-Turnier in Biel/Bienne

konnten Nadine Zumkehr und Joana Heidrich an ihre

guten Leistungen anknüpfen und sich diese Saison

gleich mehrere Medaillen auf der World Tour sichern.

Auch die zweitplatzierten vom letzten Turnier in Biel/

Bienne, Anouk Vergé-Dépré und Isabelle Forrer sind

in Hochform: Mitte April 2016 kamen die beiden in

Xiamen (China) zu ihrem ersten gemeinsamen Turniersieg

auf der World Tour. Gut möglich also, dass

eines dieser beiden Teams die letzten Minuten der

BEACH EURO 2016 auf dem Siegerpodest erlebt.

Bei den Herren ist die Ausgangslage aus Schweizer

Sicht etwas etwas diffiziler. Sowohl Gabathuler/

Gerson als auch Kissling/Krattiger und Beeler/Strasser

haben jedoch in der Vergangenheit mehrmals

bewiesen, dass sie auf Schweizer Boden zu positiven

Überraschungen fähig sind. Letztere bestätigten

dies vor einem Jahr eindrücklich, als sie beim World-

Tour Open in Luzern den vierten Rang erreichten.

Gratiseintritt und Bimmelbahn

Damit möglichst viele Besucherinnen und Besucher

in den Genuss des Beachvolleyball-Spektakels kommen,

haben die Verantwortlichen entschieden, den

Gratiseintritt unter der Woche weiterhin anzubieten

und die Ticketpreise für die Spiele am Wochenende

tief zu halten. Ausserdem kommt erstmals der Beach

Train zum Einsatz: Eine extra für den Anlass konzipierte

Bimmelbahn wird Besucher und Teams gratis vom

Bieler Hauptbahnhof zum Turniergelände transportieren.

Einem rundum positiven Turnierbesuch stehlt also

nichts mehr im Wege.

Biel / Bienne accueille pour la

troisième fois consécutive un

tournoi de beach-volley de niveau

européen. Après le succès

des deux tournois de Masters

ces deux dernières années, le

projet « beach-volley à Biel /

Bienne » atteint son apogée

avec le BEACH EURO.

Les chiffres parlent d’eux-mêmes : 1‘400 tonnes

de sable, 1 tonne d’équipements pour les tribunes,

3‘200 sièges, 400 bénévoles, 20 membres

du comité d’organisation, 20 personnes pour l’équipe

de production télévisée et 128 athlètes. Pour assurer

le bon déroulement de ce Championnat d’Europe de

beach-volley aux Prés-de-la-Rive de Bienne, les petits

plats ont été mis dans les grands. Tous les collaborateurs

de 4sports & Entertainment AG, agence de

marketing sportif de Zoug et employeur du directeur

du tournoi Sascha Heyer, et la responsable du projet

BEACH EURO, Claudia Egli, se sont coordonnés pour

l’occasion.

Cet investissement portera ses fruits : les habitants

du Seeland ont déjà prouvé ces deux dernières

années que Biel / Bienne avait le statut de ville du

beach-volley, au même titre que les grandes villes européennes

du World Tour. Le public sera lui aussi au

rendez-vous après avoir assuré une ambiance exceptionnelle

au stade lors des deux derniers tournois. Cette

année encore, l’aspect sportif de l’événement sera

réaffirmé. En effet, le BEACH EURO 2016 constitue un

Championnat d’Europe et représente l’avant-dernière

chance pour les équipes de gagner des places dans le

classement olympique et de se qualifier pour les Jeux

olympiques de 2016 à Rio. Enfin, à cela s’ajoute le fait

que l’élite européenne du beach-volley se trouve actuellement

à l’avant-garde du classement mondial.

Les Suissesses bien placées

Dans le cercle élargi des favorites du tournoi, on

compte aussi deux équipes suisses. Après leur victoire

au dernier tournoi de Masters CEV à Biel / Bienne,

Nadine Zumkehr et Joana Heidrich ont su offrir une

belle prestation et s’assurer plusieurs médailles au

World Tour cette saison. Les deuxièmes de ce tournoi,

Anouk Vergé-Dépré et Isabelle Forrer sont elles aussi

en grande forme : mi-avril 2016, le duo a remporté à

Xiamen (Chine) son premier tournoi dans le cadre du

World Tour. Il est donc bien possible que l’une de ces

deux équipes favorites vive les dernières minutes du

BEACH EURO 2016 sur le podium de la victoire. Chez

les hommes, la situation semble un peu moins prometteuse.

Malgré tout, Gabathuler/Gerson, Kissling/

Krattiger et Beeler/Strasser ont tous déjà montré par

le passé qu’ils étaient capables de bien des surprises

sur le sol suisse. Il y a un an, ces derniers l’ont ainsi

confirmé de manière impressionnante en arrachant

la quatrième place au World Tour Open à Lucerne..

Entrées gratuites et petit train

Afin de faire profiter au maximum de visiteuses et de

visiteurs du plaisir du beach-volley, les responsables

ont décidé de maintenir les entrées gratuites pendant

la semaine ainsi que des prix bas pour les matchs du

week-end. En outre, le beachtrain sera mis en place

pour la première fois : il s’agit d’un petit train conçu

spécifiquement pour l’événement, qui transportera

gratuitement les visiteurs et les équipes de la gare

de Bienne au site du tournoi. Conclusion : tout a été

mis en œuvre pour permettre à chacun d’assister au

tournoi dans les meilleures conditions !


8 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

SASCHA HEYER:

VOM WELTKLASSE-

SPIELER ZUM

TURNIERDIREKTOR

SASCHA HEYER:

DE L’ATHLÈTE DE

CLASSE INTERNATIO-

NALE AU DIRECTEUR

DU TOURNOI

Das Achtelfinale der Olympischen Spiele in London

2012 war der letzte Auftritt von Sascha Heyer als

Spieler auf der internationalen Beachvolleyballbühne.

Nur gerade vier Jahre später kehrt der der an der ETH

Zürich diplomierte. Kulturingenieur zurück an einen

Grossevent, dieses Mal als Turnierdirektor der BEACH

EURO 2016. Im Interview erzählt er, wie es dazu gekommen

ist.

Sascha Heyer, vor genau vier Jahren hast du deine

Aktivkarriere beendet. Vermisst du den Alltag

als Profispieler noch?

Ab und zu schon. Es war eine tolle Zeit und eine grossartige

Lebensschule. Das Privileg, seinen geliebten

Sport über eine solch lange Zeit als Beruf ausüben

zu dürfen, habe ich enorm geschätzt und respektiert.

Dennoch gibt es unterschiedliche Lebensphasen. Und

nach London 2012 war klar, dass der Leistungssport als

Athlet für mich kein Thema mehr sein wird.

Der Wechsel vom Spieler zum Turnierdirektor ist

eher ungewöhnlich. Was hat dich dazu bewegt,

diese Herausforderung anzunehmen?

Es war schon immer mein Traum, einmal eine grosse

Meisterschaft zu organisieren. Das Sportmarketingunternehmen

4sports & Entertainment AG (4SPORTS)

unter der Führung von CEO Dominik

Senn hat mir die Chance gegeben,

diesen Traum zu leben.

Ohne substantiellen Support

seitens meines

Arbeitgebers wäre

ein Anlass in dieser

Grössenordnung

nicht finanzier- und

realisierbar.

Zum dritten Mal kannst du in Biel/Bienne „dein“

Turnier dem Publikum präsentieren. Bisher als

Masters, jetzt als Europameisterschaft. Worauf

freust du dich besonders?

Die Teams kämpfen an der BEACH EURO 2016 nicht

nur um Titelehren, sondern vor allem auch um die

letzten Startplätze für die Olympischen Spiele in Rio

2016. Diese Ausgangslage verspricht begeisternde,

leidenschaftliche Spiele auf extrem hohem Niveau –

ein Leckerbissen für Beachvolleyball-Fans und solche,

die es werden möchten.

Die dreijährige Projektphase geht mit der BEACH

EURO 2016 zu Ende. Wie geht es danach für dich

weiter?

Die Planung ist in vollem Gang. Wir haben jedoch

noch keine Entscheide hinsichtlich einer Fortsetzung

der Beachvolleyballprojekte getroffen. Wir werden

uns seitens der 4SPORTS nach Biel in erster Linie um

unsere beiden grossen Golf-Turniere auf der European

Tour kümmern: das Paul Lawrie Match Play (Schottland)

und das Porsche European Open (Deutschland).

Sascha Heyer

Sascha Heyer (Turnierdirektor) mit seinem damaligen

Partner Markus Egger und der EM-Goldmedaille von 2001

Directeur du tournoi Sascha Heyer avec son ancien partenaire

Markus Egger et la médaille d’Or du championnat

d’Europe 2001.

La huitième de finale aux Jeux olympiques de 2012 à Londres

a vu la dernière performance de Sascha Heyer en tant

que joueur sur la scène internationale du beach-volley.

Seulement quatre ans plus tard, le diplômé en génie rural

ETH fait son retour à l’occasion d’un grand événement,

cette fois avec le titre de directeur du tournoi du BEACH

EURO 2016. Lors d’un entretien, il explique comment il est

parvenu à cette reconversion.

Sascha Heyer, il y a tout juste quatre ans, tu as mis

fin à ta carrière d’athlète. Est-ce que le quotidien

d’un joueur professionnel te manque encore ?

De temps en temps, oui. C’était une grande époque et une

formidable école de la vie. Ce privilège de pouvoir faire

de son sport favori son métier et pendant si longtemps,

je l’ai énormément chéri et respecté. Mais il y a plusieurs

phases dans une vie. Et après Londres 2012, il était clair

qu’il ne serait plus question pour moi de pratiquer un sport

de compétition en tant que joueur.

Cette reconversion en directeur du tournoi est

plutôt inhabituelle. Qu’est-ce qui t’a poussé à relever

le défi ?

J’ai toujours rêvé d’organiser au moins une fois un grand

championnat. L’agence de marketing sportif 4sports &

Entertainment AG (4SPORTS), sous la direction du CEO

Dominik Senn, m’a donné la chance de vivre ce rêve. Sans

le support considérable de mon employeur, un événement

de cette ampleur ne serait ni finançable, ni réalisable.

Pour la troisième fois, tu as l’occasion de présenter

« ton » tournoi au public à Biel / Bienne. Auparavant

aux Masters, maintenant au Championnat d’Europe.

Qu’est-ce qui te fait particulièrement plaisir ?

Au BEACH EURO 2016, les équipes ne s’affronteront pas

seulement pour la gloire du titre de champion, elles se

battront aussi pour les dernières places aux Jeux olympiques

de 2016 à Rio. Cet état de fait promet un jeu passionnant

et passionné d’un très haut niveau : un régal pour

les fans et les aspirants volleyeurs.

La phase de projet de trois ans prend fin avec le

BEACH EURO 2016. Qu’est-ce que tu vas faire par

la suite ?

Nous sommes en train de planifier cela. Nous n’avons pas

encore pris de décision en ce qui concerne la poursuite

des projets de beach-volley. Côté 4SPORTS, nous allons

nous occuper immédiatement après Bienne de nos deux

gros tournois de golf de l’European Tour : le Paul Lawrie

Match Play (Écosse) et le Porsche European Open (Allemagne).


weiss | wcd.ch

VOLLTREFFER

DAS HIGHLIGHT

AN DER

BEACH EURO

IST NEU DAS

ABSOLUTE

VERPASSEN SIE NICHT DAS

WICHTIGSTE AUS

IHRER NACHBARSCHAFT.

WWW.BIELERTAGBLATT.CH/ABO

TEL. 0844 80 80 90


10 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

COMPETITION SCHEDULE WOMEN

POOL A

Nationality

POOL B Nationality

Ludwig / Walkenhorst GER

Slukova / Hermannova CZE

Arvaniti / Karagkouni GRE

Dumbauskaite / Povilaityte LTU

Time

Court

Ludwig/Walkenorst Ludwig/Walkenhorst Dumbauskaite/Povilaityte Wed. 9:40 Center Court

Ludwig/Walkenorst Ludwig/Walkenhorst Arvaniti/Karagkouni Wed. 19:40 Court 2

Slukova/Hermannova Arvaniti/Karagkouni Wed. 9:40 Court 3

Sulkova/Hermannova Slukova/Hermannova Dumbauskaite/Povilaityte Wed. 20:30 Court 3

Nummerdor/Varenhorst Ludwig/Walkenhorst Huber Slukova/Hermannova Seidl Thu. 11:00 18:00 Center Court

Ludwig/Walkenhorst Arvaniti/Karagkouni Slokova/Hermannova Dumbauskaite/Povilaityte Thu. 18:00 Center Court 2Court

Arvaniti/Karagkouini Dumbauskaite/Povilaityte Thu. 18:00

Meppelink / Van Iersel NED

Dubovcova / Nestarcova SVK

Abalakina / Motrich RUS

Kjølberg / Lunde NOR

Time

Court

Meppelink/Van Iersel Abalakina/Motrich Wed. 18:00 Center Court

Dubovcova/Nestarcova Kjolberg/Lunde Kjølberg/Lunde Wed. 18:00 Court 2

Dubovcova/Nestarcova Abalakina/Motrich Wed. 8:00 Court 3

Meppelink/Van Iersel Kjolberg/Lunde Kjølberg/Lunde Wed. 8:50 Court 3

Meppelink/Van Iersel Dubovcova/Nestarcova Thu. 17:00 Center Court

Abalakina/Motrich Kjolberg/Lunde Kjølberg/Lunde Thu. 17:00 Court 2

POOL C

Nationality

POOL D

Nationality

Borger / Büthe GER

Schwaiger S. / Hansel AUT

Betschart / Hüberli SUI

Schützenhöfer / Plesiutschnig AUT

Time

Court

Schwaiger/Hansel Betschart/Hüberli Wed. 10:30 Center Court

Borger/Büthe Betschart/Hüberli Wed. 20:10 Center Court

Borger/Büthe Schützenhöfer/Plesiutschnig Wed. 10:30 Court 2

Schwaiger/Hansel Schützenhöfer/Plesiutschnig Wed. 20:30 Court 2

Betschart/Hüberli Schützenhöfer/Plesiutschnig Thu. 18:50 Center Court

Borger/Böthe Borger/Büthe Schwaiger/Hansel Thu. 18:50 Court 32

Kolosinska / Brzostek POL

Birlova / Ukolova RUS

Longuet / Jupiter FRA

Eiholzer / Gerson SUI

Time

Court

Birlova/Ukolova Eiholzer/Gerson Wed. 18:50 Center Court

Kolosinska/Brzostek Eiholzer/Gerson Wed. 9:40 Court 2

Kolosinska/Brzostek Lonquet/Jupiter Longuet/Jupiter Wed. 18:50 Court 2

Birlova/Ukolova Lonquet/Jupiter Longuet/Jupiter Wed. 10:30 Court 3

Lonquet/Jupiter Longuet/Jupiter Eiholzer/Gerson Thu. 19:40 Center Court

Kolosinska/Brzostek Birlova/Ukolova Thu. 19:40 Court 32

POOL E

Nationality

POOL F

Nationality

Forrer / Vergé-Dépré SUI

Laboureur / Sude GER

Barsuk / Makroguzova RUS

Lobato / Soria ESP

Time

Court

Forrer/Verge-Depre Forrer/Vergé-Dépré Lobato/Soria Wed. 12:10 Center Court

Forrer/Verge-Depre Forrer/Vergé-Dépré Barsuk/Makroguzova Wed. 21:50 Center Court

Laboureur/Sude Lobato/Soria Wed. 21:20 Court 2

Laboureur/Sude Barsuk/Makroguzova Wed. 11:20 Court 3

Forrer/Verge-Depre Forrer/Vergé-Dépré Laboureur/Sude Thu. 20:30 Center Court

Barsuk/Makroguzova Lobato/Soria Thu. 20:30 Court 32

Menegatti / Orsi Toth ITA

van Gestel/van der Vlist NED

Kongshavn / Solvoll NOR

Hasu / Parkkinen FIN

Time

Court

Menegatti/Orsi Toth Hasu/Parkkinen Wed. 8:00 Center Court

van Gestel/van der Vlist Kongshavn/Solvoll Wed. 8:00 Court 2

van Gestel/van der Vlist Hasu/Parkkinen Wed. 17:00 Court 3

Menegatti/Orsi Toth Kongshavn/Solvoll Wed. 18:00 Court 3

Menegati/Orsi Toth van van Gestel/van der der Vlist Vlist Thu. 16:00 Center Court

Kongshavn/Solvoll Hasu/Parkkinen Thu. 16:00 Court 32

POOL G

Nationality

POOL H

Nationality

Heidrich / Zumkehr SUI

Holtwick / Semmler GER

Braakman / Sinnema NED

Cicolari / Toti ITA

Time

Court

Heidrich/Zumkehr Cicolari/Toti Wed. 11:20 Center Court

Heidrich/Zumkehr Braakman/Sinnema Wed. 21:00 Center Court

Holtwick/Semmler Braakman/Sinnema Wed. 11:20 Court 2

Holtwick/Semmler Cicolari/Toti Wed. 21:20 Court 3

Heidrich/Zumkehr Holtwick/Semmler Thu. 21:20 Center Court

Braakman/Sinnema Cicolari/Toti Thu. 21:20 Court 32

Liliana / Elsa ESP

Lehtonen / Lahti FIN

Moiseeva / Syrtseva RUS

Kolocova / Kvapilova CZE

Time

Court

Liliana/Elsa Kolocova/Kvapilova Wed. 8:50 Center Court

Lethonen/Lahti Lehtonen/Lahti Moiseeva/Syrtseva Wed. 8:50 Court 2

Lehtonen/Lahti Kolocova/Kvapilova Wed. 18:50 Court 3

Liliana/Elsa Moiseeva/Syrtseva Wed. 19:40 Court 3

Liliana/Elsa Lehtonen/Lathi Lehtonen/Lahti Thu. 15:00 Center Court

Moiseeva/Syrtseva Kolocova/Kvapilova Thu. 15:00 Court 32


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 11

Im Pool Play spielen alle Teams einer Gruppe je einmal gegeneinander. Die Erstklassierten jeder Gruppe

sind direkt für die Achtelfinals qualifiziert, die Teams auf den Plätzen zwei und drei spielen untereinander

die Sechzehntelfinals, für die Viertplatzierten ist das Turnier nach dem Pool Play zu Ende. Ab den Achtelfinals

wird nach dem Single-Elimination-Prinzip gespielt, das heisst, wer verliert scheidet aus.

Änderungen vorbehalten

Friday, June 3 Saturday, June 4 Sunday, June 5

1/16-Finals 1/8-Finals 1/4-Finals 1/2-Finals Finals

Pool Winner

Pool Winner

WOMEN – 1/8 FINALS

Friday, June 3, 20:00 - 22:00

Pool Winner

Pool Winner

Pool Winner

WOMEN – 1/16 FINALS

Friday, June 3, 13:00 - 16:00

WOMEN SEMIFINAL

Saturday, June 4, 21:00

Pool Winner

Pool Winner

Pool Winner

Pool Winner

Pool Winner

Pool Winner

Pool Winner

WOMEN

QUARTER FINALS

Saturday, June 4, 13:00 - 16:00

WOMEN GOLD

MEDAL MATCH

Sunday, June 5, 15:15

WOMEN – 1/16 FINALS

Friday, June 3, 13:00 - 16:00

Pool Winner

Pool Winner

WOMEN SEMIFINAL

Saturday, June 4, 22:00 21:00

WOMEN1/8 FINALS

Friday, June 3, 20:00 - 22:00

Pool Winner

Live on

Live on

Live on

Live on

WOMEN BRONZE

MEDAL MATCH

Sunday, June 5, 13:00

from 16:55

from 21:00

from 10:55

from 15:15


12 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

COMPETITION SCHEDULE MEN

POOL A

Nationality

POOL B

Nationality

Nummerdor / Varenhorst NED

Erdmann / Matysik GER

Huber / Seidl AUT

Liamin / Barsouk RUS

Time

Court

Nummerdor/Varenhorst Liamin/Barsuk Wed. 12:10 Court 2

Erdmann/Matysik Huber/Seidl Wed. 12:10 Court 3

Nummerdor/Varenhorst Huber/Seidl Thu. 11:00 Center Court

Erdmann/Matysik Liamin/Barsuk Thu. 11:00 Court 3

Nummerdor/Varenhorst Erdmann/Matysik Fri. 10:30 Center Court

Huber/Seidl Liamin/Barsuk Fri. 10:30 Court 2

Brouwer / Meeuwsen NED

Krou / Rowlandson FRA

Plavins / Regza LAT

Kotsilianos / Zoupanis GRE

Time

Court

Brouwer/Meeuwsen Kotsilianos/Zoupanis Wed. 13:00 Court 3

Krou/Rowlandson Plavins/Regza Wed. 14:00 Court 3

Brouwer/Meeuwsen Plavins/Regza Thu. 12:00 Court 2

Krou/Rowlandson Kotsilianos/Zoupanis Thu. 13:00 Court 2

Brouwer/Meeuwsen Krou/Rowlandson Fri. 9:40 Center Court

Plavins/Regza Kotsilianos/Zoupanis Fri. 9:40 Court 2

POOL C

Nationality

POOL D

Nationality

Doppler / Horst AUT

Kadziola / Szalankiewicz POL

Stoyanovskiy / Yarzutkin RUS

Koekelkoren / van Walle BEL

Time

Court

Doppler/Horst Koekelkoren/van Walle Wed. 15:00 Court 3

Kadziola/Szalankiewicz Stoyanovskiy/Yarzutkin Wed. 16:00 Court 3

Doppler/Horst Stoyanovskiy/Yarzutkin Thu. 10:00 Center Court

Kadziola/Szalankiewicz Koekelkoren/van Walle Thu. 10:00 Court 3

Doppler/Horst Kadziola/Szalankiewicz Fri. 08:50 Center Court

Stoyanovskiy/Yarzutkin Koekelkoren/van Walle Fri. 08:50 Court 2

Samoilovs / Smedins J. LAT

Ingrosso M. / Ingrosso P. ITA

Gögtepe V. / Giginoglu TUR

Horrem / Eithun NOR

Time

Court

Samoilovs/Smedins Horrem/Eithun Wed. 13:00 Center Court

Ingrosso/Ingrosso Gögtepe/Giginoglu Wed: 13:00 Court 2

Ingrosso/Ingrosso Horrem/Eithun Thu. 10:00 Court 2

Samoilovs/Smedins Gögtepe/Giginoglu Thu. 11:00 Court 2

Samoilovs/Smedins Ingrosso/Ingrosso Fri. 8:00 Center Court

Gögtepe/Giginoglu Horrem/Eithun Fri. 8:00 Court 2

POOL E

Nationality

POOL F

Nationality

Herrera / Gavira ESP

Fijalek / Prudel POL

Kunert / Dresser AUT

Beeler / Strasser SUI

Time

Court

Herrera/Gavira Beeler/Strasser Wed. 16:00 Center Court

Fijalek/Prudel Kunert/Dresser Wed. 16:00 Court 2

Fijalek/Prudel Beeler/Strasser Thu. 13:00 Center Court

Herrera/Gavira Kunert/Dresser Thu. 13:00 Court 3

Kunert/Dressler Beeler/Strasser Fri. 13:00 Center Court

Herrera/Gavira Fijalek/Prudel Fri. 13:00 Court 2

Nicolai / Lupo ITA

Böckermann / Flüggen GER

Fuchs / Windscheif GER

Kissling, J. / Krattiger SUI

Time

Court

Nicolai/Lupo Kissling, J./Krattiger Wed. 15:00 Center Court

Böckermann/Flüggen Fuchs/Windscheif Wed. 15:00 Court 2

Böckermann/Flüggen Kissling, J./Krattiger Thu. 12:00 Center Court

Nicolai/Lupo Fuchs/Windscheif Thu. 12:00 Court 3

Fuchs/Windscheif Kissling, J./Krattiger Fri. 12:10 Center Court

Nicolai/Lupo Böckermann/Flüggen Fri. 12:10 Court 2

POOL G

Nationality

POOL H

Nationality

Ranghieri / Carambula ITA

Semenov / Krasilnikov RUS

Walkenhorst / Poniewaz B. GER

Heidrich / Kissling, G. SUI

Time

Court

Ranghieri/Carambula Heidrich/Kissling Wed. 14:00 Center Court

Semenov/Krasilnikov Walkenhorst/Poniewaz Wed. 14:00 Court 2

Semenov/Krasilnikov Heidrich/Kissling Thu. 14:00 Court 2

Ranghieri/Carambula Walkenhorst/Poniewaz Thu. 15:00 Court 3

Walkenhorst/Poniewaz Heidrich/Kissling Fri. 11:20 Center Court

Ranghieri/Carambula Semenov/Krasilnikov Fri. 11:20 Court 2

Gabathuler / Gerson SUI

Losiak / Kantor POL

Kosiak / Rudol POL

Kvamsdal / Sørum NOR

Time

Court

Gabathuler/Gerson Kvamsdal/Sørum Wed. 17:00 Center Court

Losiak/Kantor Kosiak/Rudol Wed. 17:00 Court 2

Gabathuler/Gerson Kosiak/Rudol Thu. 14:00 Center Court

Losiak/Kantor Kvamsdal/Sørum Thu. 14:00 Court 3

Gabathuler/Gerson Losiak/Kantor Fri. 14:00 Center Court

Kosiak/Rudol Kvamsdal/Sørum Fri. 14:00 Court 2


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 13

Dans la phase de groupe chaque équipe joue une fois contre toutes les autres équipes du groupe. Les

premiers de chaque groupe sont qualifiés directement pour le huitième de finale. Le deuxième et le troisième

du groupe jouent les seizièmes de finale, pour les quatrièmes du groupe le tournoi est terminé

après la phase de groupe. Depuis les huitièmes de finale on joue en mode d‘élimination singulière, ça veut

dire qui perd sort du tournoi.

Sous réserve de modifications

Friday, June 3 Saturday, June 4 Sunday, June 5

1/16-Finals 1/8-Finals 1/4-Finals 1/2-Finals Finals

Pool Winner

MEN – 1/8 FINALS

Saturday, June 4, 09:00 – 12:00

MEN – 1/16 FINALS

Friday, June 3, 17:00 – 19:00

Pool Winner

Pool Winner

MEN – SEMIFINAL

Sunday, June 5, 11:00

Pool Winner

Pool Winner

MEN

QUARTER FINALS

Saturday, June 4,

17:00 – 20:00

MEN GOLD

MEDAL MATCH

Sunday, June 5, 16:30

MEN – 1/16 FINALS

Friday, June 3, 17:00 – 19:00

Pool Winner

Pool Winner

MEN – SEMIFINAL

Sunday, June 5, 12:00

MEN – 1/8 FINALS

Saturday, June 4, 09:00 – 12:00

Pool Winner

Live on

Live on

Live on

MEN – BRONZE

MEDAL MATCH

Sunday, June 5, 14:00

from 16:55

from 10:55

from 11:00


14 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

ANREISE

ACCÈS

Aufgrund des begrenzten Parkplatzangebots empfehlen wir allen

Besucherinnen und Besuchern die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

MIT DEM AUTO

Von Solothurn her kommend: Autobahnausfahrt Biel/Bienne. Fahrtrichtung

Neuenburg/Neuchâtel. Beim Kreisel am See (Seevorstadt/

Ländtestrasse) in Richtung Bern (links), danach der Strassenbeschilderung

in Richtung Schiffländte (Hafen) folgen.

Von Bern her kommend: Der Strassenbeschilderung in Richtung

Schiffländte (Hafen) folgen.

Von Neuenburg her kommend: Beim Kreisel eingangs Biel

(Neuenburgstrasse/Ländtestrasse) in Richtung Bern (rechts), danach der

Strassenbeschilderung in Richtung Schiffländte (Hafen) folgen.

Adresse für die Anreise mit Hilfe eines Navigationsgeräts:

Flösserweg 1, 2560 Nidau.

Der Parkplatz ist gebührenpflichtig (CHF 5.00 / Tag).

MIT DEM ÖFFENTLICHEN VERKEHR

Bahnhof Biel/Bienne, danach zu Fuss in Richtung See/Schiffländte

(ca. 800 m, 15 min) oder mit dem Beach Train ab Bahnhofplatz gratis

bis zur Beach Arena fahren

En raison des places de stationnement limitées, nous recommandons à tous les

visiteurs de venir en transports publics.

EN VOITURE

Depuis Soleure: sortie d’autoroute Biel/Bienne. Prendre direction

Neuenburg / Neuchâtel. Au rond-point vers le lac (faubourg du

Lac / rue du Débarcadère), sortir en direction de Berne (à gauche),

ensuite suivre les panneaux en direction du Débarcadère (Port).

Depuis Berne: suivre les panneaux en direction du Débarcadère

(Port)..

Depuis Neuchâtel: au rond-point à l’entrée de Bienne (rue de Neuchâtel

/ rue du Débarcadère), sortir en direction de Berne (à droite),

ensuite suivre les panneaux en direction du Débarcadère (Port).

Adresse pour le système de navigation:

Flösserweg 1, 2560 Nidau.

Le parking est payant (CHF 5.00 /jour).

EN TRANSPORTS PUBLICS

Biel/Bienne gare, ensuite à pied en direction du lac / débarcadère

(environ 800 m, 15 min.) ou par le Beach Train gratuitement à partir de la place

de la gare.

Einen Tag lang freie Fahrt mit

Bahn, Bus und Schiff.

Voyager en illimité en train, en bus

et en bateau pendant une journée entière.

Mit der BLS-Tageskarte ab CHF 29.– die halbe Schweiz entdecken. www.bls.ch/tageskarte

* Preis mit Halbtax, 2. Klasse. Limitiert auf 200 Stück pro Tag. Kauf bis zwei Tage vor Reisetag möglich. Kein Umtausch, keine Erstattung.

La carte journalière BLS pour découvrir la moitié de la Suisse à partir de CHF 29.–. www.bls.ch/cartejournaliere

* Prix avec abonnement demi-tarif 2e classe. Achat possible jusqu’à 2 jours avant la date de voyage. Aucun échange ou remboursement.


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 15

AREA MAP

BEACH EURO

SCHEDULE

Wednesday, June 1, 08:00 - 22:00

Pool Play Women & Men

Thursday, June 2 10:00 - 21:00

Pool Play Women & Men

‹« NE

12

Friday, June 3 08:00 - 22:00

08:00 – 14:00 Pool Play Men

13:00 – 16:00 1/16-Finals Women

17:00 – 19:00 1/16-Finals Men

20:00 – 22:00 1/8-Finals Women

Ländtestrasse | Rue du Débarcadère

5

1

6

Saturday, June 4 09:00 - 22:00

09:00 – 12:00 1/8-Finals Men

13:00 – 16:00 1/4-Finals Women

17:00 – 20:00 Quarterfinals Men

21:00 1st Semifinal Women

22:00 2nd Semifinal Women

Hafen / Port

4

3

7

2

BSG

BUS

8

Badhausstrasse

Rue des Bains

Sunday, June 5 11:00 - 16:30

11:00 1st Semifinal Men

12:00 2nd Semifinal Men

13:00 Bronze Medal Match Women

14:00 Bronze Medal Match Men

15:15 Final Women

16:30 Final Men

Strandbad Biel

Plage de Bienne

9

P

10

11

P

Bahnhof / Gare 400 m

1 Beach Arena | Center Court (Skylounge)

2 Side Courts

3 Public Food & Beverage

4 Beachtown

5 Media Center

6 Event Organisation Office

7 First Aid

8 Public Transportation BEACH EURO train stop

9 Warm-up Courts

10 VIP-Parking

11 Parking

12 Funicular Magglingen

www.hurniag.ch

Aus Tradition innovativ – seit 1895

Innovation par tradition – depuis 1895

Alles aus einer Hand / Tout d’une seule source

Baustoffe / Matériaux de construction Entsorgung / Élimination Aushub+Rückbau / Excavation et déconstruction


16 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

AN DER BEACH EURO

GEHT AUCH NEBEN

DEM STADION DIE

POST AB!

AU BEACH EURO, LA

FÊTE BATTRA SON

PLEIN À CÔTÉ DU

STADE !

Beachvolleyball-Events sind für Ihre gute Stimmung

und die Partylaune der Fans im Stadion

bekannt. Dank dem Bieler Lokal „bien bar“ beschränkt

sich die Festlaune der Zuschauer allerdings

nicht nur auf die spektakulären Ballwechsel

und Punkte sondern geht danach im Partyzelt

weiter.

Rund sieben Jahre ist es her, seit Erdem Ongan zusammen mit Sarina Liechti

und Fabian Sommer die bien bar am Bieler Guisan-Platz eröffnet hat. Neben

dem gewöhnlichen Barbetrieb in der Stadt organisiert die bien bar auch

immer wieder Veranstaltungen an externen Lokalitäten. Dazu zählt nicht nur die

alljährliche Feier auf dem Partyboot „bienboot“ jeweils Ende Juli auf dem Bieler-

und Neuenburgersee sondern auch diverse Partys an lokalen und nationalen

Grossevents. So sorgte die bien bar bereits am Eidgenössischen Turnfest 2013

und den beiden letzten Beachmanias am Bieler Strandboden für Partystimmung.

An der BEACH EURO 2016 fährt die bien bar mit scharfem Geschütz auf. Von Mittwoch

bis Samstag können die Gäste am Bieler Strandboden täglich von professionell

organisierten Partys profitieren. Tagsüber wird im Village eine Bar betrieben, am

Abend kann dann jeweils zu Clubsound von lokalen DJs getanzt und gefeiert werden.

Nicht zuletzt deshalb ist für bien bar-Chef Ongan die BEACH EURO 2016 ein spezieller

Anlass: „Ich freue mich auf die fünf Tage am Bielersee. Beachvolleyball gehört an den

See, die Stimmung im Stadion und auf dem Gelände war deshalb die letzten Jahre

immer hervorragend!“. Die Bedingungen sind also optimal um die BEACH EURO neben

sportlichen Höchstleistungen zum Party-Highlight werden zu lassen.

Les événements de beach-volley sont connus

pour leur bonne ambiance et l’humeur festive de

leurs fans au stade. Grâce au bien bar de Bienne,

la bonne humeur des spectateurs ne s’arrêtera

pas après les spectaculaires échanges de balle et

décomptes de points, mais se poursuivra sous la

tente de réception.

Depuis sept ans, il est fidèle au rendez-vous. «Il», c’est le bien bar qu’Erdem Ongan

a ouvert avec Sarina Liechti et Fabian Sommer sur la Place Guisan, à Bienne. En

plus de ses activités habituelles en ville, le bien bar organise en permanence des

manifestations dans d’autres localités: fête sur le bateau «bien boot» tous les ans, à la fin

du mois de juillet, sur les lacs de Bienne et de Neuchâtel, à laquelle s’ajoutent diverses

festivités lors d’événements majeurs locaux et nationaux. Ainsi, le bar était déjà chargé

des animations à la Fête fédérale de gymnastique en 2013 et aux deux derniers événements

BEACHMANIA aux Prés-de-la-Rive de Bienne.

À l’occasion du BEACH EURO 2016, le bien bar mettra les petits plats dans les grands.

Du mercredi au samedi, les invités pourront profiter tous les jours des fêtes organisées

par des professionnels aux Prés-de-la-Rive de Bienne. Toute la journée, un service de bar

sera assuré au Village, et le soir venu, tout le monde pourra danser et faire la fête au son

club des DJ locaux.

Inutile de dire que le BEACH EURO 2016 constitue un événement particulier pour Ongan,

le chef du bien bar: «Je me réjouis de ces cinq jours sur le lac de Bienne. Le beach-volley va

de pair avec le lac et c’est pourquoi l’ambiance au stade et sur le site a été exceptionnelle

les années précédentes!». Les conditions sont donc idéales pour faire du BEACH EURO

ainsi que des prestations sportives de haut niveau les temps forts de cette grande fête.

www.bienbar.ch

BEACH

PARTYS

JUNE 1

EURO-OPENING-PARTY

DJ TASK

JUNE 2

BIEN-PARTY

DJ NERZ (DOUBLETROUBLE)

JUNE 3

BRAVO-BEACHPARTY

DJ YVETTE

JUNE 4

WEDNESDAY

THURSDAY

FRIDAY

SATURDAY

POLICE FRAGRANCES MS BEACH PARTY

DJ MO-B (DOUBLETROUBLE)


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 17

BEACH EURO

A-Z

A mtierende Europameister sind bei den Damen die Deutschen Ludwig /

Walkenhorst und bei den Herren die Letten Samoilovs / Smedins.

B each Train nennt sich die extra für die BEACH EURO in Betrieb genommene

Bimmelbahn, welche Athleten und Gäste kostenlos zur BEACH ARENA

chauffiert.

C orona Girls: elles se chargent de la bonne ambiance dans la Beach Arena.

Découvrez-les à la page 30.

D opage : des contrôles antidopage sont effectués pendant le tournoi pour

assurer que la compétition se déroule de façon conforme et équitable.

E uropameister als Organisator: Sascha Heyer, Turnierdirektor der BEACH EURO,

wurde 2001 zusammen mit seinem damaligen Partner Markus Egger

Beachvolleyball- Europameister.

F reiwilligenarbeit: Rund 400 freiwillige Helferinnen und Helfer sorgen für

den reibungslosen Ablauf in und um die Beach Arena.

G erson-Family : la famille Gerson est l’exemple d’une famille de volleyball.

Entre 2000 et 2004, Cornelia, la mère a gagné cinq fois le championnat suisse

de volleyball avec Zeiler Koeniz, coachée par son mari Marc et en présence

de leurs enfants Dunja et Mirco. Mirco (avec Philipp Gabathuler) et Dunja

(avec Nicole Eiholzer) font désormais partie du cadre national de Swiss Volley

en tant qu’athlètes et le père, Marc, en tant que coach.

H öhe des Netzes: Die Männer spielen auf 2.43 Meter Netzhöhe, die Damen

auf 2.24 Meter.

I nteressante News und Informationen sind in den täglich erscheinenden und

im Stadion aufliegenden Daily News zu finden.

J unioren-Europameisterinnen: Gleich zweimal in Folge (2013 und 2014) konnten

Nina Betschart und Nicole Eiholzer den U20-Europameistertitel gewinnen.

Betschart spielt aktuell zusammen mit Tanja Hüberli und Eiholzer bestreitet

die Saison mit Dunja Gerson.

K nappe Resultate sind im Beachvolleyball keine Seltenheit. Gespielt wird auf

zwei Gewinnsätze, wobei es in den ersten beiden Sätzen darum geht als erste

21 Punkte zu erreichen. In einem allfälligen dritten Satz gewinnt, wer zuerst

15 Punkte erzielt hat. In allen Sätzen muss mit zwei Punkten Unterschied

gewonnen werden.

L okalmatadorin: Für Nadine Zumkehr ist die BEACH EURO ein Heimspiel. Die

gebürtige Frutigerin lebt heute mit ihrem Lebenspartner und Coach Sebastian

Beck in Bellmund bei Biel/Bienne und konnte das letztjährige Masters an

ihrem Wohnort gewinnen.

N e craignez pas la faim : profitez du BEACH-EURO-Village, où vous trouvez

différents stands proposant une grande gamme de plats et boissons.

O lympische Spiele: Die BEACH EURO ist die zweitletzte Gelegenheit für die

Teams, sich für die Olympischen Spiele 2016 in Rio zu qualifizieren.

P artys :les fêtes sont organisées par le bien bar autour de la Beach Arena

chaque soir. Lisez l’article sur la page 16.

Q ualifikation: Pro Geschlecht sind die 29 Teams mit den meisten Punkten im

CEV-Ranking direkt für die EM qualifiziert. Ausserdem können drei

Wildcards vergeben werden. Mehr zu den teilnehmenden Teams auf

Seite 12 und 13.

R io comme objectif : le BEACH EURO est l’avant-dernière opportunité pour les

équipes de se qualifier pour les Jeux Olympiques 2016 à Rio.

S able: 1‘400 tonnes de sable sont utilisés pour le court central de la Beach

Arena à Biel / Bienne.

T V-Übertragungen in über 20 Länder sorgen dafür, dass sich Biel/Bienne in

Europa von seiner besten Seite als Sportstadt zeigen kann.

U mgänglich: Die Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer sind dafür

bekannt, sehr umgänglich und publikumsnah zu sein. Gut möglich, dass der eine

oder andere (ausgeschiedene) Athlet am Abend im Partyzelt anzutreffen ist.

V ergé-Depré, Anouk est la joueuse romande la plus connue qui figure au cadre

national A suisse de beach-volleyball en ce moment.

W eltmeisterteams (amtierende) werden in Biel/Bienne nicht zu sehen sein.

Sowohl bei den Damen (Agatha / Barbara) sowie bei den Herren (Allison /

Schmidt) kommen die amtierenden Weltmeister aus Brasilien. Allerdings kann

das Können der Weltmeister von 2013, Brouwer / Meeuwsen (Holland) an der

BEACH EURO bestaunt werden.

X ue Chen (China) wurde 2013 zusammen mit ihrer Partnerin Zhang Xi als erste

Asiatin Weltmeisterin. Die beiden sind die bisher einzigen Weltmeisterinnen,

die nicht aus Brasilien oder den USA stammen.

Y aller en transports publics: il est recommandé d’emprunter les transports publics

pour se rendre au BEACH EURO et de profiter du Beach Train.

Z weisamkeit: Viele Beachvolleyball-Profis verbringen so viel Zeit mit ihren

Partnern wie mit keiner anderen Person. Es kommt nicht selten vor, dass ein

Spieler seinen Beach-Partner häufiger sieht als seine Freundin. Dass bei so

viel Zweisamkeit Konflikte vorprogrammiert sind ist klar - trotzdem ist eindrücklich

zu sehen, wie gut die meisten Teams auf dem Feld harmonieren.

M arkus Egger, qui a remporté le titre du champion européen en 2001 avec le

directeur du tournoi, Sascha Heyer, est maintenant employé par Swiss Volley

comme entraîneur principal des équipes nationales de beach-volleyball

masculines.


See you ...

in der schönsten

Seebucht der Schweiz

au bord du lac le plus

emballant de Suisse

NATIONAL PREMIUM PARTNERS


www.biel-bienne.ch

www.BeachEuro2016.ch


20 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

TOP TEAMS

WOMEN

MEPPELINK/VAN IERSEL (NED)

MADELEIN MEPPELINK

Alter/âge: 26 (29.11.1989)

Grösse/taille: 183cm

Position: Block

Nr./no: 2

MARLEEN VAN IERSEL

Alter/âge: 28 (07.01.1988)

Grösse/taille: 178cm

Position: Defense

Nr./no: 1

PALMARÈS 2016

2. Maceio Open (BRA)

5. Fortaleza Open (BRA)

9. Rio Grand Slam (BRA)

MENEGATTI/ORSI TOTH (ITA)

MARTA MENEGATTI

Alter/âge: 25 (16.08.1990)

Grösse/taille: 180cm

Position: Defense

Nr./no: 1

VIKTORIA ORSI TOTH

Alter/âge: 25 (14.08.1990)

Grösse/taille: 178cm

Position: Block

Nr./no: 2

PALMARÈS 2016

4. Sochi Open (RUS)

5. Rio Grand Slam (BRA) / Maceio Open (BRA)

9. Fuzhou Open (CHN) / Xiamen Open (CHN) /

Vitoria Open (BRA)

FORRER/VERGÉ-DÉPRÉ (SUI)

ISABELLE FORRER

Alter/âge: 34 (28.03.1982)

Grösse/taille:178cm

Position: Defense

Nr./no: 1

ANOUK VERGÉ-DÉPRÉ

Alter/âge: 24 (11.02.1992)

Grösse/taille: 185

Position: Block

Nr./no: 2

PALMARÈS 2016

1. Xiamen Open (CHN)

4. Rio Grand Slam (BRA) / Fuzhou Open (CHN)

9. Maceio Open (BRA) / Vitoria Open (BRA) /

Antalya Open (TUR)

HEIDRICH/ZUMKEHR (SUI)

JOANA HEIDRICH

Alter/âge: 24 (02.10.1991)

Grösse/taille: 190cm

Position: Block

Nr./no: 2

NADINE ZUMKEHR

Alter/âge: 31 (05.02.1985)

Grösse/taille: 172 cm

Position: Defense

Nr./no: 1

PALMARÈS 2016

1. Sochi Open (RUS)

3. Fuzhou Open (CHN)

5. Vitoria Open (BRA) / Xiamen Open (CHN)

17. Maceio Open (BRA) / Rio Grand Slam (BRA) /

Antalya Open (TUR)

Do you speak

GLOBAL?

GLOBAL TRANSLATIONS steht für Qualität,

Zuverlässigkeit und Schnelligkeit.

Testen Sie uns doch einfach!

• Übersetzungen

• Korrekturlesen

• Dolmetschen

• Projektbetreuung

GLOBAL TRANSLATIONS est synonyme

de qualité, fiabilité et rapidité.

Mettez-nous à l’épreuve!

• Traductions

• Relectures

• Interprétations

• Suivis de projets

GLOBAL TRANSLATIONS GmbH

Allestrasse 1, 2572 Sutz-Lattrigen

Tel 032 365 60 06, Fax 032 365 60 07

www.global-translations.ch, info@global-translations.ch


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 21

MEN

BROUWER/MEEUWSEN (NED)

ALEXANDER BROUWER

Alter/âge: 26 (03.11.1989)

Grösse/taille: 198cm

Position: Defense

Nr./no: 1

ROBERT MEEUWSEN

Alter/âge: 28 (21.03.1988)

Grösse/taille: 207cm

Position: Block

Nr./no: 2

PALMARÈS 2016

3. Rio Grand Slam (BRA) / Vitoria Open (BRA)

5. Antalya Open (TUR)

HERRERA/GAVIRA (ESP)

PABLO HERRERA ALLEPUZ

Alter/âge: 33 (29.06.1982)

Grösse/taille: 193cm

Position: Block

Nr./no: 1

ADRIÁN GAVIRA COLLADO

Alter/âge: 28 (17.09.1987)

Grösse/taille: 193cm

Position: Defense

Nr./no: 2

PALMARÈS 2016

1. Xiamen Open (CHN)

3. Fuzhou Open (CHN)

5. Vitoria Open (BRA)

9. Sochi Open (RUS)

25. Rio Grand Slam (BRA)

GABATHULER/GERSON (SUI)

PHILIP GABATHULER

Alter/âge: 33 (24.12.1982)

Grösse/taille: 194cm

Position: Block

Nr./no: 1

MIRCO GERSON

Alter/âge: 23 (29.12.1992)

Grösse/taille: 186cm

Position: Defense

Nr./no: 2

PALMARÈS 2016

17. Antalya Open (TUR) / Xiamen Open (CHN)

25. Sochi Open (RUS) / Maceio Open (BRA)

33. Fuzhou Open (CHN)

BEELER/STRASSER (SUI)

NICO BEELER

Alter/âge: 23 (03.03.1993)

Grösse/taille: 191cm

Position: Defense

Nr./no: 1

ALEXEI STRASSER

Alter/âge: 28 (29.07.1987)

Grösse/taille: 202cm

Position: Block

Nr./no: 2

PALMARÈS 2016

9. Rio Grand Slam (BRA)

17. Fuzhou Open (CHN) / Xiamen Open (CHN)

25. Sochi Open (RUS)

33. Vitoria Open (BRA) / Maceio Open (BRA)

Inserat Aerialswiss.pdf 1 14.07.14 21:35

Ihr professioneller Experte für Luftaufnahmen in exzellenter

HD-Qualität - ob Events, Hochzeiten, Immobilien oder das

Eigenheim - Aerialswiss sorgt für einen einmaligen Blickwinkel.

www.aerialswiss.ch I info@aerialswiss.ch I +41 26 534 01 79


L E T ’ S P L AY GR E E N

Let’s

protect

our

Planet

Earth !

We are on social media

CONFÉDÉRATION EUROPÉENNE DE VOLLEYBALL © 2015


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 23

Ludwig/ Walkenhorst

EUROPAMEISTER INNEN

MIT LEIDENSGESCHICHTE

Ludwig/ Walkenhorst

CHAMPIONNES D’EUROPE :

UNE HISTOIRE DE SOUF FRANCES

Vor einem Jahr wurden die Deutschen Kira Walkenhorst

und Laura Ludwig in Klagenfurt gemeinsam

Europameisterinnen. Seither bestechen sie mit

Topresultaten und gehören deshalb zu den grossen

Favoritinnen für die BEACH EURO.

Il y a un an, Kira Walkenhorst et Laura Ludwig ont

accédé au titre de championnes d’Europe à Klagenfurt

et depuis, elles éblouissent le monde du

beach-volley avec leurs superbes résultats.

In den acht Turnieren, welche Ludwig/Walkenhorst seit den Europameisterschaften

2015 bestritten, klassierten sie sich ausnahmslos in den Top 10. Darunter befindet

sich ein Turniersieg auf der World Tour Puerto Vallarta (Mexiko) im Oktober 2015, ein

zweiter Rang an den World Tour Finals in Fort Lauterdale (USA) sowie der Gewinn der

Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand im September 2015.

An der Olympia-Hauptprobe im Rahmen des World Tour Grand Slams in Rio wurden

die beiden vor rund zwei Monaten zudem hervorragende Fünfte.

Dass die beiden Deutschen momentan so erfolgreich unterwegs sind ist alles andere

als selbstverständlich. Im Januar 2014 wurde Walkenhorst vom Pfeifferschen

Drüsenfieber heimgesucht und musste insgesamt mehr als sechs Monate pausieren.

Kurz nach der Wiederaufnahme des Trainings kam dann der nächste Rückschlag: Die

gelernte Physiotherapeutin verletzte sich im Training am Knie und musste einen Teil

des Meniskus entfernen lassen. Nur gerade zwei Monate vor den Europameisterschaften

letztes Jahr konnte Walkenhorst nach knapp einem Jahr ohne Wettkampf

in Russland ihr Comeback geben. Zusammen mit Laura Ludwig, welche sich in der

Zwischenzeit mit anderen Partnerinnen fit gehalten hat, belegten sie im Grand Slam

von Moskau den 17. Schlussrang.

Dank ihren beeindruckenden Resultaten in den letzten Monaten gehören Ludwig/

Walkenhorst zu den Topfavoritinnen auf den Europameister-Titel an der BEACH

EURO 2016 in Biel/Bienne und werden für spektakuläre Ballwechsel sorgen.

Aux huit tournois qu’elles ont disputés, Ludwig et Walkenhorst se sont classées

sans exception dans le top 10. Citons à titre d’exemple leur première

place au World Tour Puerto Vallarta (Mexique) en octobre 2015, leur deuxième

place aux finales du World Tour à Fort Lauderdale (États-Unis) ainsi que leur

victoire aux Championnats d’Allemagne à Timmendorfer Strand en septembre 2015.

Lors de la répétition générale pour les Jeux olympiques qui a eu lieu dans le cadre

du World Tour Grand Slams à Rio il y a environ deux mois, le duo a remporté une

excellente cinquième place.

Le succès actuel des deux Allemandes est pourtant tout sauf évident. En janvier

2014, une mononucléose infectieuse a été diagnostiquée chez Walkenhorst, qui a

dû prendre une pause de plus de six mois. Peu après sa reprise, nouveau revers :

la physiothérapeute de formation s’est blessée au genou pendant un entraînement

et a dû faire enlever une partie du ménisque. C’est seulement deux mois avant les

Championnats d’Europe de 2015 que Walkenhorst a pu faire son comeback en Russie,

après près d’un an sans match. Laura Ludwig, qui avait continué son entraînement

avec d’autres partenaires de jeu, et elle ont ainsi terminé 17e au classement

final du Grand Chelem de Moscou.

Du fait de leurs résultats impressionnants ces derniers mois, Ludwig et Walkenhorst

font partie des grandes favorites au titre de championnes d’Europe au BEACH EURO

2016 à Biel / Bienne et promettent des échanges de balle spectaculaires.

Kira Walkenhorst

Geburtsdatum: 18.11.1990

Grösse: 1.84m

Laura Ludwig

Geburtsdatum: 13.01.1986

Grösse 1.81

Kira Walkenhorst

Date de naissance : 18.11.1990

Taille : 1,84 m

Laura Ludwig

Date de naissance : 13.01.1986

Taille : 1,81 m

Gemeinsame Turniersiege

World Tour Open Puerto Vallarta, Mexiko (2015)

Europameisterschaften Klagenfurt (2015)

Grandslam Yokohama, Japan (2015)

Grandslam Shanghai, China (2014)

Victoires communes

World Tour Open Puerto Vallarta, Mexique (2015)

Championnats d’Europe à Klagenfurt, Allemagne (2015)

Grand Chelem de Yokohama, Japon (2015)

Grand Chelem de Shanghai, Chine (2014)


24 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

BEACHVOLLEYBALL WEEK MALLORCA.

Deine Training-Coaches vor Ort:

Beachvolleyball-Coaches

16. Juli – 06. August 2016 (à 7 Tage)

ab CHF 325.– * pro Person

Inbegriffene Leistungen:

- Täglich zwei leistungsbezogene Trainings

- Workshops zu Theorie,Taktik, Technik und Spiel beim Beachvolleyball

- Professionelles Trainingsmaterial vor Ort

Details und Buchung:

www.ochsnersport-travel.ch, www.beachvolleycamps.ch

Service-Nr. +41 79 956 47 48

* Camp-Paket (ohne Transport, Unterkunft, und Mahlzeiten)

Exklusiver CLUB Partner

Medienpartner

Kooperationspartner

Ausrüster

Hotelpartner


DO YOU SPEAK BEACH?

ACE

— Direkt verwandelter Aufschlag (Service-Ass)

— Service gagnant

BREAK

— Punktgewinn bei eigenem Aufschlag

— Point gagné lors du service

CUT SHOT

— Extrem diagonal und kurz hinters Netz geschlagener Shot

— Coup en diagonale, tiré juste derrière le filet

DIG

— Abwehr eines Angriffs (den Ball «ausgraben»)

— Défense d’une balle d’attaque («déterrer»

la balle juste à temps)

FLOAT SERVE

— Aufschlag, bei dem der Ball ohne Rotation fliegt

und daher unberechenbar «flattert»

— Service flottant, la balle ne tourne pas sur elle-même

et «flotte» de façon imprévisible

HUSBAND AND WIFE

— Ein Aufschlag, der genau zwischen die beiden

Annahmespieler gespielt wird. Keiner fühlt sich

verantwortlich, es kommt zu Missverständnissen

und Diskussionen.

— Zone de réception se situant entre les deux

joueurs. Elle est source de mésentente entre les

joueurs, chacun des partenaires pensant que

l’autre s’occupe de cette partie de terrain.

JUMP SERVE

— (Hart geschlagener) Sprungaufschlag mit viel Topspin

— Service smashé, avec fort top-spin

KILL

— Hart geschlagener Angriff, der zu einem Punktgewinn

führt

— Attaque puissante qui mène au point

POKE SHOT

— Mit den Knöcheln der um 90° abgewinkelten

Fingern gespielter Ball

— Balle jouée avec les phalanges pliées à 90°

RAINBOW SHOT

— Lang und zumeist über den Block hinweg ins

Hinterfeld gespielter Bogenball

— Balle longue, en arc, jouée vers l’arrière du

terrain, par-dessus le bloc

ROLL SHOT

— Sanfter und mit viel Topspin gespielter Angriffschlag

— Coup d’attaque retenu, avec fort top-spin

SERVE

— Aufschlag

— Service

SIDEOUT

— Punktgewinn, der zum Wechsel des Aufschlagrechts

führt

— Point gagné qui mène au changement de service

SHOT

— Gezielter, nicht sehr harter Angriffsschlag in eine

bestimmte Zone

— Coup d’attaque ciblé mais pas très puissant, joué

dans une zone précise

SKY BALL

— Extrem hoch gespielter Ball übers Netz (oder

Aufschlag), um dem Gegner bei Wind und Sonne

Probleme zu bereiten

— Balle jouée très haut au-dessus du filet (ou

service) pour mettre l’adversaire en difficulté en

cas de vent ou de soleil

TIMEOUT

— Auszeit

— Temps mort


26 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

Nadine Zumkehr

„EINE EM-MEDAILLE ZU GEWINNEN

IST TRAUM UND ZIEL ZUGLEICH“

Lokalmatadorin und Turnierbotschafterin Nadine Zumkehr steht kurz

vor der Qualifikation zu ihren zweiten Olympischen Spielen und erzählt

im Interview, wie sie mit dem damit verbundenen Druck umgeht.

Nadine

Zumkehr,

du bist in

Frutigen aufgewachsen

und lebst

nun seit rund zweieinhalb

Jahren mit

deinem Lebenspartner

in Bellmund bei

Biel. Was hat dich

dazu bewegt, das

Berner Oberland gegen

das Bieler Seeland

zu tauschen?

Aus volleyballtechnischen

Gründen bin ich

schon relativ früh aus

Frutigen weggezogen

und lebte danach mehrere

Jahre im Raum

Bern. Vor einiger Zeit

habe ich mich dann in

ein Haus in Bellmund

verliebt, in dem ich

seither zusammen mit

meinem Lebenspartner

lebe. Wir fühlten

uns im Haus und in der

Gegend von Beginn weg

sehr wohl.

Dein Lebenspartner Sebastian

Beck ist gleichzeitig

dein Trainer. Wie kann

dies funktionieren?

Diese Konstellation bringt logischerweise

einige Herausforderungen

mit sich. Sebi und

mir ist es jedoch gelungen, den

richtigen Weg zu finden, damit

es funktioniert. Uns ist es zum Beispiel

wichtig, Beruf und Privatleben

so strikt wie möglich zu trennen. Dies bedeutet, dass

wir in unserer Freizeit nicht über Volleyball sprechen.

Gleichzeitig freuen wir uns beide auf eine Zeit, in der

wir nicht mehr in dieser Form zusammenarbeiten und

wir mehr private Zeit füreinander haben.

Die BEACH EURO 2016 findet nun sozusagen vor

deiner Haustüre statt. Inwiefern ist dies ein Vorteil?

Ich freue mich riesig auf die Turnierwoche zu Hause.

Einerseits werde ich es geniessen, während eines

Turniers zu Hause schlafen zu können, andererseits

wird in dieser Woche meine gesamte Familie bei uns

wohnen. Dadurch kann ich Zeit mit Leuten verbringen,

die mir enorm viel bedeuten. Es ist auch sehr schön,

für einmal vor vielen Leuten zu spielen, welche mich

in den letzten Jahren unterstützt haben.

Die BEACH EURO liegt zeitlich im „Sandwich“

zwischen euren Erfolgen auf der World Tour und

der sehr wahrscheinlichen Teilnahme an den

Olympischen Spielen in Rio. Wie hoch ist da der

Stellenwert der Europameisterschaft überhaupt?

Die EM ist ein Grossanlass und deshalb für uns schon

an sich sehr wichtig. Ausserdem geht es um wichtige

Punkte im Olympia-Ranking, bei welchem wir uns

noch weiter verbessern wollen. Letztes Jahr haben

wir gezeigt, dass wir in Biel/Bienne zu sehr guten

Leistungen fähig sind. Da jedoch die Leistungsdichte

in Europa sehr hoch ist, wissen wir, dass wir das perfekte

Turnier spielen müssen, um eine EM-Medaille zu

gewinnen. Dies ist für uns eine Mischung aus Traum

und Ziel.

A propos Traum: Ihr steht kurz vor der definitiven

Qualifikation für Rio. Für dich wären dies die

zweiten Olympischen Spiele nach London 2012.

Wie geht ihr mit dem damit verbunden Druck um?

Unsere grosse Stärke ist aktuell, dass wir es schaffen,

Turnier um Turnier zu spielen und jeden Moment zu geniessen.

Dies ermöglicht es uns, sehr ruhig zu bleiben,

was in meinen Augen auch ein Schlüssel zu unserem

momentanen Erfolg ist. Als Oberländerin bin ich ja sowieso

prädestiniert, mit einer gewissen Ruhe an die

Sache ran zu gehen (lacht). Klar ist Rio unser Ziel, aber

ebenso wichtig wie das Erreichen dieses Ziels ist der

Weg dahin. Wir sehen jeden Sieg als eigenes Erfolgserlebnis

und nicht einfach nur als Notwendigkeit für

die Olympia-Qualifikation.

Was wären im Falle einer Qualifikation eure Ziele

an den Olympischen Spielen?

In London belegte ich mit Simone Kuhn den neunten

Schlussrang. Sollten wir uns qualifizieren, will ich dieses

Mal mehr! Ich kenne nun das ganze „Drumherum“,

was mir helfen sollte, im entscheidenden Moment die

optimale Leistung abrufen zu können.

Seit drei Jahren spielst du nun mit Joana zusammen.

Was ist euer Geheimrezept?

Joana und ich sind zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten.

Gerade auf Grund unseres unterschiedlichen

Charakters mussten wir uns jedoch sehr intensiv

mit unserer Zusammenarbeit beschäftigen, was

dazu geführt hat, dass wir viele Punkte sehr offen

besprochen haben. So konnten wir unsere Abläufe

optimieren, was wie bei jedem anderen Team auch

einige individuelle Lösungen beinhaltet. Um erfolgreich

zu sein, müssen wir nicht beste Freundinnen

sein. Das Wichtigste ist, dass wir beide alles bedingungslos

dem gemeinsamen Erfolg unterordnen und

hundertprozentig auf die Professionalität der Partnerin

vertrauen. Dieses gegenseitige Vertrauen ist bei uns

definitiv vorhanden!


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 27

Nadine Zumkehr

„REMPORTER UNE MÉDAILLE AU

CHAMPIONNAT D’EUROPE, C’EST À

LA FOIS UN RÊVE ET UN OBJECTIF“

Nadine Zumkehr, grande figure du beach-volley suisse et ambassadrice du tournoi,

jouera bientôt sa qualification à ses deuxièmes Jeux olympiques et explique dans une

interview comment elle gère la pression qui les accompagne.

Nadine Zumkehr, tu as grandi à Frutigen et tu vis

depuis environ deux ans et demi avec ton partenaire

à Bellmund, dans Bienne. Qu’est-ce qui

t’a incitée à troquer l’Oberland bernois contre le

Seeland biennois ?

J’ai déménagé de Frutigen relativement tôt pour le

beach-volley et j’ai vécu plusieurs années dans la région

de Berne. Il y a quelque temps, je suis tombée

amoureuse d’une maison à Bellmund, où je vis depuis

avec mon partenaire. Dès le début, nous nous sommes

sentis très bien chez nous et dans la région.

Ton partenaire, Sebastian Beck, est aussi ton

entraîneur. Comment est-ce que cela peut fonctionner

?

Cette situation apporte logiquement avec elle son

lot de défis. Sebi et moi avons réussi à trouver le bon

moyen pour qu’elle fonctionne. Par exemple, il est important

de séparer autant que possible le travail et la

vie privée. Cela implique que nous ne parlions pas de

volley-ball pendant notre temps libre. En même temps,

nous avons hâte de ne plus travailler ensemble de cette

façon et d’avoir plus de temps pour nous deux.

Le BEACH EURO 2016 se déroule, pour ainsi dire,

sur le pas de ta porte. En quoi est-ce que c’est un

avantage ?

Je me réjouis grandement de cette semaine de tournoi

« à domicile ». D’une part, j’apprécierai de pouvoir

dormir chez moi pendant un tournoi, de l’autre, toute

ma famille logera chez nous cette semaine. Je pourrai

donc passer du temps avec les personnes qui comptent

à mes yeux. Ce sera également super de pouvoir

jouer devant toutes ces personnes qui m’ont soutenue

ces dernières années.

Sur le plan temporel, le BEACH EURO est « coincé

» entre vos succès du World Tour et ta vraisemblable

participation aux Jeux olympiques à

Rio. En fin de compte, quelle est l’importance du

Championnat d’Europe ?

Le Championnat représente une grande occasion et

est donc très important pour nous. En plus, il s’agira

de remporter des points précieux dans le classement

olympique et nous voulons donc nous continuer de

gagner des places. L’année dernière, à Biel / Bienne,

nous avons prouvé que nous sommes capables de livrer

de très bonnes prestations. Comme le niveau est

très élevé en Europe, nous savons que nous devons

faire un tournoi parfait pour décrocher une médaille.

Pour nous, c’est à la fois un rêve et un objectif.

En parlant de rêve, vous jouerez très bientôt

votre qualification définitive pour Rio. Pour toi, il

s’agirait des deuxièmes Jeux olympiques après

Londres, en 2012. Comment est-ce que tu gères

la pression conséquente ?

Notre grand atout, c’est de réussir à enchaîner les

tournois tout en en appréciant chaque moment. C’est

ce qui nous permet de rester très calmes et selon moi,

c’est la clé de notre succès actuel. Et puis, je viens de

l’Oberland : je suis comme prédestinée à avancer avec

une certaine tranquillité ! (rires) Il est évident que Rio

est notre objectif, mais le chemin est aussi important

que le but. Nous voyons chaque victoire comme

une expérience réussie et pas simplement comme un

impératif pour la qualification olympique.

En cas de qualification, quels sont vos objectifs aux

Jeux olympiques ?

À Londres, Simone Kuhn et moi avions atteint la 9e

place dans le classement final. Si nous nous qualifions,

je veux obtenir une meilleure place ! Cette fois,

je sais tout ce qu’il y a à savoir, ce qui devrait m’aider

à livrer une performance optimale au moment décisif.

Depuis trois ans, tu joues avec Joana. Quelle

est votre recette secrète ?

Joana et moi avons des personnalités très différentes.

En raison de cette grande différence, nous avons

considérablement dû renforcer notre coopération, ce

qui nous a amenées à parler très ouvertement de nombreux

sujets. Nous avons pu optimiser notre jeu, qui

comporte aussi des éléments personnels comme dans

toute équipe. Pour réussir, nul besoin d’être meilleures

amies. Le plus important, c’est que toutes les deux,

nous nous consacrions corps et âme à la réussite

commune et que chacune de nous se remette à 100

% au professionnalisme de l’autre. Et cette confiance

mutuelle, nous l’avons définitivement !


Mirco Gerson

„WIR WERDEN

VOLLGAS GEBEN“

Mirco Gerson

NOUS ALLONS NOUS

DONNER À FOND !

Gabathuler/Gerson ist bei den Herren das aktuell

bestplatzierte Schweizer Duo. Im momentanen

Olympia Ranking sind sie jedoch so weit abgeschlagen,

dass es sehr schwierig wird diesen

Punkterückstand in der verbleibenden Zeit aufzuholen.

Im Interview äussert sich Mirco Gerson zu

dieser Situation und erklärt, weshalb er sich umso

mehr auf die Heim-EM in Biel/Bienne freut.

Parmi les équipes masculines suisses, c’est le duo

Gabathuler/Gerson qui occupe pour l’instant la meilleure

place. Cependant, dans l’actuel classement

olympique, ils sont tellement devancés qu’il leur

sera très difficile de combler l’écart de points dans

les deux mois qui restent. Lors d’un entretien, Mirco

Gerson s’exprime sur cette situation et explique

pourquoi il se réjouit d’autant plus du Championnat

d’Europe qui se jouera à domicile, à Biel / Bienne.

Mirco Gerson, die Qualifikation für die Olympischen Spiele gestaltet sich für

euch momentan schwierig. Was braucht es, damit ihr euch noch qualifiziert?

Wir müssen jetzt vor allem schauen, dass wir solid spielen und unser Level nochmals

steigern. Ausserdem werden wir uns auf den Continental Cup in Stavanger

(22.-26. Juni 2016) konzentrieren, wo wir uns noch für Rio qualifizieren können,

ohne über das Olympia-Ranking gehen zu müssen.

Wie geht ihr mit dem damit verbunden Druck um?

Da es aktuell sehr unwahrscheinlich ist, dass wir genügend Punkte erreichen werden,

um uns über das Olympia-Ranking qualifizieren zu können, versuchen wir uns

optimal auf den Continental Cup vorzubereiten. Deshalb ist momentan der Druck

nicht so gross, wir sind eher damit beschäftigt unser Spiel zu optimieren. Dies wird

sich während des Turniers in Stavanger ändern, dann werden wir voraussichtlich

den vorhandenen Druck spüren und müssen erfolgreich damit umgehen können. Um

trotzdem ruhig bleiben zu können, wird es in dieser Situation entscheidend sein,

Spiel für Spiel zu nehmen und uns auf den Moment zu fokussieren.

Wie hoch ist der Stellenwert der Europameisterschaft für euch?

Eine Europameisterschaft im eigenen Land und sogar im Heimatkanton ist sicher

sehr speziell. Wir haben uns als Hauptziel gesetzt, an diesem Turnier möglichst gut

abzuschneiden. Ich habe in Biel/Bienne meine Spitzensport-RS absolviert, weshalb

ich noch viele Freunde in der Stadt habe. Vor Heimpublikum und Freunden spielen

zu können ist der grösste Anreiz überhaupt – wir werden also sicher Vollgas geben!

Mirco Gerson, la qualification pour les Jeux olympiques semble difficile pour

vous pour le moment. Qu’est-ce qu’il faut faire pour vous qualifier malgré tout ?

Maintenant, nous devons surtout montrer que notre jeu est solide et continuer

d’améliorer notre niveau. De plus, nous avons en tête la Coupe continentale à Stavanger

(22–26 juin 2016), où nous pourrons encore nous qualifier pour Rio, sans

devoir passer par le classement olympique.

Comment est-ce que tu gères la pression conséquente ?

Comme il est actuellement hautement improbable que nous obtenions assez de

points pour nous qualifier via le classement, nous cherchons à nous préparer de manière

optimale pour la Coupe continentale. Ce qui explique que la pression n’est pas

si forte pour l’instant et que nous nous employions plutôt à optimiser notre jeu. La

situation basculera pendant le tournoi à Stavanger, où nous ressentirons sûrement

toute la pression et où nous devrons savoir composer avec elle. Pour pouvoir rester

calmes malgré tout, il sera décisif de savoir prendre les matchs un par un et de nous

concentrer sur l’instant présent.

Quelle importance a le Championnat d’Europe pour vous ?

Un Championnat d’Europe dans son propre pays, voire même dans son canton natal,

c’est certainement très particulier. Nous nous sommes donné pour objectif principal

d’offrir la meilleure prestation possible lors de ce tournoi. Pour ma part, c’est à Biel

/ Bienne que j’ai obtenu mon diplôme de sportif d’élite dans une école de recrue, j’ai

donc encore beaucoup d’amis dans cette ville. Pouvoir jouer devant « son » public et

ses amis, c’est la plus grande motivation qui soit ; nous allons nous donner à fond !


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 29

Forrer/Vergé-Dépré

DANK KONSTANZ

ZUM ERFOLG

Forrer/Vergé-Dépré

LA CONSTANCE, CLÉ

DE LA RÉUSSITE

Bereits seit 2011 reisen Anouk Vergé-Dépré und

Isabelle Forrer zusammen an die internationalen

Topturniere – und werden dabei immer erfolgreicher.

Inzwischen belegen die Bernerin Vergé-Dépré

und die Ostschweizerin Forrer den 10. Rang im

Olympia Ranking und sind somit das bestklassierte

Schweizer Team (Stand: 20.Mai 2015).

Dès 2011, Anouk Vergé-Dépré et Isabelle Forrer ont

évolué ensemble vers les grands tournois internationaux

et ont rencontré de plus en plus de succès.

Depuis, Vergé-Dépré, native de Berne, et Forrer,

originaire de Suisse orientale, ont atteint la 10e

place du classement olympique, devenant ainsi

l’équipe suisse la mieux classée (au 20 mai 2015).

Den grössten gemeinsamen Erfolg feierte das Duo Mitte April 2016, als Anouk

Vergé- Dépré und Isabelle Forrer zusammen das World Tour Open in Xiamen (China)

gewinnen konnten. Dieser Exploit kam nicht ganz überraschend, sondern hatte sich

in den Wochen davor abgezeichnet: Am World Tour Grand Slam in Rio, welcher

als Hauptprobe für die Olympischen Spiele galt, belegten die beiden den vierten

Schlussrang, was ihre Position in der Weltrangliste und damit auch im Olympia-Ranking

entscheidend verbesserte.

Auf die Frage nach den Gründen für diese Konstanz hebt Anouk Vergé-Dépré vorallem

die mentale Komponente hervor: „Im Moment schaffen wir es, unser Grundlevel

hoch zu halten. Die angesprochene Konstanz entsteht durch viel mentale Ruhe

und Abgeklärtheit. Wir nehmen wirklich jedes Spiel Punkt für Punkt und bleiben

mental im Moment selber, denken nicht an das was noch kommt oder was bereits

hinter uns liegt. Dies hilft uns, unsere optimale Leistung abzurufen“.

Dass Forrer/Vergé-Dépré auch auf heimischem Boden erfolgreich sein können, zeigten

sie im letzten Jahr eindrücklich: Im Mai 2015 schafften sie beim World Tour

Open in Luzern den Sprung in die Top Ten und beim CEV Masters 2015 in Biel/

Bienne sicherten sie sich die Silbermedaille. Nicht zuletzt deshalb freut sich Vergé-

Dépré auf das Turnier in ihrem Heimatkanton: „Die Vorfreude auf die BEACH EURO

ist gross! Ich freue mich auf eine grossartige Atmosphäre am Bieler Strandboden

und hoffe, dass dieser Event dem Beachvolleyballsport in der Schweiz zu einer noch

grösseren Popularität verhilft.“

Leur plus grosse victoire commune, Anouk Vergé-Dépré et Isabelle Forrer l’ont fêtée

à la mi-avril 2016, lorsqu’elles ont remporté le World Tour Open à Xiamen (Chine).

Cet exploit n’a pas été une surprise totale, mais s’est profilé au cours des semaines

qui l’ont précédé. Au World Tour Grand Slam à Rio, qui a servi de répétition générale

aux Jeux olympiques, elles ont terminé quatrième, améliorant leur position dans le

classement mondial et gagnant des places décisives pour le classement olympique.

Lorsqu’on l’interroge sur les raisons de cette constance, Anouk Vergé-Dépré a surtout

souligné l’aspect mental : « Pour l’heure, nous réussissons à garder un niveau

de base élevé. Notre constance est due à une grande tranquillité et sérénité

d’esprit. Nous abordons vraiment chaque match point par point et mentalement,

nous nous en tenons à l’instant présent : nous ne pensons pas à ce qui va arriver ou

à ce qui est derrière nous. C’est ce qui nous aide à livrer une prestation optimale ».

Le duo a prouvé l’année dernière qu’il pouvait compter sur la victoire, même à domicile

: en mai 2015, il a réussi de manière impressionnante à faire son entrée dans

le top ten au World Tour Open à Lucerne et aux Masters de la CEV en 2015 à Biel

/ Bienne, il s’est assuré une médaille d’argent. Vergé-Dépré se réjouit donc tout

particulièrement de ce tournoi qui a lieu dans son canton natal : « J’ai vraiment hâte

d’être au BEACH EURO ! Je me réjouis de l’ambiance géniale aux Prés-de-la-Rive

de Bienne et j’espère que cet événement permettra au beach-volley de devenir un

sport encore plus populaire en Suisse ».


CORONA-GIRLS

DIE HEISSEN TÄNZERINNEN

AUS GRAN CANARIA

LES CORONA GIRLS,

CHOUCHOUTES DU PUBLIC DU

BEACH EURO

Sie gehören inzwischen genauso zum Beachvolleyball-Zirkus

wie die Athletinnen, Schiedsrichter

und Ballkinder.

Elles font partie de l’animation des matchs, au

même titre que les athlètes, les arbitres et les

ramasseurs de balle.

Auch an der BEACH EURO 2016 werden die Corona Girls wieder für einzigartige

Stimmung während den Spielpausen sorgen. Was so leicht aussieht

ist in Wirklichkeit harte Arbeit. Drei bis fünf Mal pro Woche trainieren die

insgesamt 40-50 Tänzerinnen zwischen 18 und 30 Jahren, um danach an diversen

Events, wie der BEACH EURO und anderen Beachvolleyballturnieren aufzutreten.

Um den Zuschauern am Bieler Standboden so richtig einzuheizen, wird die Gruppe

extra aus Gran Canaria eingeflogen.

Au BEACH EURO 2016 aussi, les Corona Girls égayeront les arrêts de jeu. Attention

: leur travail en apparence facile demande beaucoup d’efforts. Les 40

à 50 danseuses, âgées de 18 à 30 ans, s’entraînent en effet trois à cinq fois

par semaine pour animer divers événements, comme le BEACH EURO et d’autres

tournois de beach-volley. Pour apporter comme il se doit de la chaleur auprès du

public biennois, le groupe arrivera tout droit de Grande Canarie !

POLICELIFESTYLE.COM


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 31

Keine Kompromisse wenn

es um Ihr Dokumenten-

Management geht!

Graphax AG - alles aus einer Hand!

Graphax AG

Riedstrasse 10

8953 Dietikon

058 551 11 11

www.graphax.ch

Sicherheit in Biel –

Sie sorgen dafür.

Sie suchen eine Herausforderung im Bewachungs-,

Anlass- und Verkehrsdienst oder even tuell sogar

als Sicherheitsprofi im Ordnungsdienst? Wir bieten

ausser gewöhnliche Stellen in interessanten Bereichen.

Kontaktieren Sie uns:

Securitas AG

Regionaldirektion Bern

Seilerstrasse 7, 3011 Bern

Telefon 031 385 31 31

www.securijob.ch

Ins. 99,5x142 Bieler Tagblatt Beachmania 2.indd 1 08.07.15 08:11

GSTAAD EISBAHNAREAL

5-10 JULY

2016

160405 Inserat_BSCHUESSIG_Beachvolley EM Biel 1-4-Seite F.pdf 1 05.04.2016 16:18:03

SWATCHMAJORSERIES.COM | #GSTAADMAJOR

Inserat_Gstaad_Major_2016.indd 1 31.03.16 18:18


32 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

OSLO, 9. JUNI, 20.00 UHR

STOCKHOLM, 16. JUNI, 20.00 UHR

LONDON, 22. JULI, 21.00 UHR UND 23. JULI, 16.00 UHR

DIAMOND LEAGUE 2016 – LIVE

14. JUNI, 19.30 UHR

SPITZEN LEICHTATHLETIK LUZERN 2016 – LIVE

STUDIOGAST VIKTOR RÖTHLIN

FÜR DICH

TV24 empfängst Du im Kabelnetz, bei Swisscom und Sunrise TV.

Mehr Informationen erhältst Du unter tv24.ch.

03_44_TV24_Inserat_Diamond_League_2016_190x136mm_RZ_2.indd 1 22.04.16 16:42

Shaqiri hat

einen Wunsch

erfüllt.

Sehen Sie, wie er ein

Juniorenteam überrascht

hat, und teilen Sie

uns Ihren Wunsch mit:

www.blick.ch/wunsch

Oder: Ringier AG, Blick-Gruppe, Wunsch,

Dufourstrasse 23, 8008 Zürich

Heute ist alles drin.

BLK_Wunschkampagne_2_190x136_Beach-Euro-2016_ZTG_de.indd 1 07.04.16 09:08


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 33

DIE BEACH EURO

KOMMT INS

WOHNZIMMER

LE BEACH EURO

S’INVITE DANS

VOTRE SALON

Wer während der BEACH EURO nicht im Stadion

sein kann, muss dennoch nicht komplett auf

das Beachvolleyball-Highlight des Jahres verzichten.

20 Spiele in der Beach Arena in Biel werden

von einem professionellen TV-Team produziert und

durch mehrere Sender in der Schweiz und im

Ausland übertragen.

Vous ne pourrez pas être au stade pendant le

BEACH EURO ? Vous ne devrez pas pour autant

passer à côté des temps forts de la saison du

beach-volley ! 20 matchs qui auront lieu à la

Beach Arena à Bienne seront filmés par une

équipe de télévision professionnelle et diffusés

par plusieurs chaînes suisses et étrangères.

Wer zu Hause vor dem Fernseher eine Sportübertragung schaut, überlegt

sich meistens nicht, was alles benötigt wird, um das Bild direkt

aus dem Stadion auf den Bildschirm zu übertragen. Dasselbe

gilt für die BEACH EURO 2016. In der Schweiz sind mehrere Spiele sowohl live

auf TV24 als auch auf auf www.blick.ch im Online-Stream zu sehen. Ein Blick

hinter die Kulissen der TV-Übertragung zeigt, wie gross der Aufwand ist, um

die Direktübertragung zu ermöglichen. Verantwortlich für die Produktion der

TV-Übertragung ist die Firma „NEP Switzerland AG“ (vormals Mediatec), welche

auch die Fussballspiele der Schweizer Super League für Teleclub produziert.

An der BEACH EURO 2016 wird die NEP mit insgesamt rund 40 Tonnen Material

und drei Kilometer Kabel im Einsatz stehen. Ausserdem sorgen insgesamt sieben

Kameras für die optimalen Bildeinstellungen. Darunter befinden sich eine

Minikamera für die Netzkante und ein über zehn Meter langer Kamerakran. Für

den reibungslosen Ablauf ist ein Team von 20 Personen verantwortlich, darunter

befinden sich neben Kameraleuten auch das Kreativteam mit dem technischen

Leiter, dem Aufnahmeleiter sowie dem Regisseur. Damit die schönsten Ballwechsel

direkt nochmals in Zeitlupe zu sehen sind, arbeiten im Übertragungswagen

mehrere sogenannte „Cutter“ und ein „Slow-Motion-Operator“, welche die Bilder

fortlaufend schneiden und die verlangsamten Wiederholungen vorbereiten.

Die BEACH EURO ist auch für die Fernsehprofis ein spezielles Erlebnis. Produktionsleiter

Trond Hermansen freut sich auf die Tage in der Beach Arena: „Die BEACH EURO ist für

uns eine willkommene Abwechslung. Einerseits ist die Produktion von Beachvolleyball-

Spielen für uns nicht alltäglich, andererseits ist die Stimmung im Stadion am See immer

einzigartig und macht den Event auch für uns zu einem einmaligen Erlebnis“.

Quand on suit une émission sportive à la télévision, on ne se demande généralement

pas tout ce qu’il faut mettre en œuvre pour transmettre l’image en direct

du stade sur son écran. Le BEACH EURO 2016 n’échappe pas à la règle. En Suisse,

plusieurs matchs sont diffusés en direct sur TV24, en plus d’être disponibles en

streaming en ligne sur www.blick.ch. Il suffit cependant de jeter un œil aux coulisses

d’une émission télévisée pour se rendre compte des énormes préparatifs nécessaires

à sa diffusion en direct. Dans le cas présent, la société nep Switzerland AG (ex-Mediatec),

qui transmet également les matchs de football du Championnat de Suisse pour

Teleclub, est responsable de la production.

Au BEACH EURO 2016, nep emploiera au total environ 40 tonnes de matériel et trois

kilomètres de câbles. En outre, ce sont sept caméras qui assureront les réglages

optimaux de l’image, dont une mini-caméra pour le poteau du filet et une grue d’une

dizaine de mètres de longueur. Une équipe de 20 personnes est chargée du bon

déroulement de la transmission : cadreurs, mais aussi l’équipe créative constituée

du responsable technique, du régisseur et du réalisateur. Et pour faire apprécier une

nouvelle fois les plus beaux échanges de balle au ralenti, plusieurs « cutters » et un

« slow motion operator » travaillent dans le véhicule de retransmission, coupant les

images et préparant les rediffusions ralenties.

Le BEACH EURO est aussi une expérience unique pour les professionnels de la

télévision. Trond Hermansen, directeur de production, se réjouit des jours qu’il passera

à la Beach Arena : „Le BEACH EURO nous apportera un changement bienvenu.

D’un côté, la production de matchs de beach-volley nous fait sortir de l’ordinaire,

de l’autre, l’ambiance au stade en bord de lac est toujours extraordinaire et rend

l’événement unique, même pour nous“.


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 35

PUBLIC TICKETING

Der Besuch des Beach Villages und der Side Courts auf dem Joran-Platz in Biel ist

während der gesamten Veranstaltung kostenlos. Der Eintritt in die Beach Arena

(center court) ist am Mittwoch, Donnerstag und Freitag frei. Tickets für Samstag

und Sonntag sind bei sämtlichen Ticketcorner- Vorverkaufsstellen sowie online auf

www.ticketcorner.ch erhältlich.

La visite du «Beach Village» et des courts secondaires à Bienne est gratuite pendant

toute la durée de la manifestation. L’accès à la Beach Arena (Court Central)

est gratuit du mercredi au vendredi et payant le samedi / dimanche. Vous pouvez

acheter vos billets pour la BEACH EURO dans tous les points de vente de Ticketcorner

ou en ligne sous www.ticketcorner.ch.

Für Informationen zu VIP-Skylounge-Tickets wenden Sie sich bitte an

info@BeachEuro2016.ch oder +41 41 768 40 34

MI / MER

1.6.2016

DO / JEU

2.6.2016

FR / VEN

3.6.2016

SA / SAM

4.6.2016

SO / DIM

5.6.2016

WEEKEND-PASS

4.– 5.6.2016

JUGENDLICHE(BIS 16 J.)

JUGENDLICHE(BIS 16 J.)

AHV / IV / LEHRLINGE / STUDENTEN

AHV / IV / LEHRLINGE / STUDENTEN

CHF 15,– CHF 20,– CHF 30,–

ERWACHSENE (AB 18 J.)

ERWACHSENE (AB 18 J.)

CHF 20,– CHF 25,– CHF 40,–

FREE ENTRANCE

QR-Code scannen und direkt Ticket bei ticketcorner kaufen

Das Hafenrestaurant mit

Ferienatmosphäre

Ambiance Vacances au

Restaurant du Port

Badhausstrasse 1a

2501 Biel-Bienne

032 329 88 29

www.bielersee.ch

APÉRO TIME

auf dem Schiff | sur le bateau 29.05. – 25.09.16*

immer sonntags

Das Wochenende genussvoll mit Stil und in Ruhe langsam

ausklingen lassen. Dafür eignet sich diese sonntägliche

Apéro-Rundfahrt mit dem Solarschiff MobiCat perfekt.

Biel ab 15:30 Uhr, Biel an 17:30 Uhr.

toujours le dimanche

C’est toujours l’heure de l’apéro. Et pourquoi ne pas terminer

le weekend en douceur et avec style? L’apéritif dînatoire du

dimanche sur le catamaran solaire MobiCat est le nec plus ultra.

Départ Bienne 15h30, Arrivée Bienne 17h30.

*ohne | excepté 03.07. & 31.07.16


36 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

Fin∂ your ∫eacƒ.

outlined:

Anzeige_Corona_190x136.indd 1 05.04.2016 16:11:01

COOKIES

N’CREAM

Vollkommener Genuss

un véritable moment de délice

am/à BEACH EURO Biel/Bienne

www.frisco.ch


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 37

DIE SCHULTHESS KLINIK

BEWEGT

Seit 1883 ist «Bewegung» die Passion der Schulthess Klinik. Täglich verhelfen die Spezialisten

der Klinik Menschen zu besserer und möglichst schmerzfreier Bewegung.

Als orthopädische Spezialklinik konzentriert

sich die Schulthess Klinik auf anspruchsvolle

Behandlungen am Bewegungs- und Stützapparat.

Das zentrale Anliegen ist es, Menschen mit

Hilfe von operativen und konservativen Massnahmen

von ihren Schmerzen zu befreien und ihre Mobilität

wiederherzustellen. Die Schwerpunkte der

Schulthess Klinik sind die chirurgische Orthopädie,

Neurologie, Rheumatologie und die Sportmedizin.

Interdisziplinäre Sportmedizin

Das Team der Sportmedizin ist spezialisiert auf

akute und chronische Verletzungen des gesamten

Bewegungsapparates sowie sportmedizinische Überlastungsbeschwerden.

Das Angebot richtet sich an

Spitzensportler, ambitionierte Hobbysportler und an

Personen, die wieder in den Sport einsteigen möchten.

Ziel ist es, zusammen mit den Patienten nach der Diagnosestellung

einen individuellen Weg zum beschwerdefreien

Sport zu erarbeiten und sie dabei zu begleiten.

Dabei greift die Sportmedizin auf eine enge, gut

eingespielte Vernetzung von Sportmedizin, Leistungsphysiologie

und Sporttherapie zurück und bietet zudem

Therapien wie erkrankungsspezifische Stosswellen-

und Infiltrationsbehandlungen an. Durch die enge

Zusammenarbeit mit den verschiedenen Orthopädieteams

im Haus ist es möglich, eine fächerübergreifende

Behandlung unterschiedlichster Erkrankungen oder

Verletzungen zeitnah und auf engem Raum anzubieten.

Kompetenz in neuer Umgebung

Damit auch in Zukunft sämtliche allgemein- wie

auch zusatzversicherte Patienten schnellstmöglich

behandelt werden können, wurde die Klinik in den

letzten 3 Jahren erweitert und umgebaut. Damit hat

die Schulthess Klinik die Rahmenbedingungen den

heutigen Anforderungen an ein Spital mit modernster

Technik und Infrastruktur angepasst. Seit 2014 ist das

neue Bettenhaus mit 42 modernen Patientenzimmern

in Betrieb. Somit stehen neu 180 Patientenbetten zur

Verfügung. Die bestehenden Behandlungs- und Versorgungstrakte

wurden erweitert. Dazu gehören drei

zusätzliche, multifunktionale Operationssäle sowie ein

neuer Aufwachraum. Zu den baulichen Highlights der

Klinik zählen auch die mit Licht durchflutete Eingangshalle,

ein grosses Auditorium mit Platz für rund 400

Personen, neue Testräumlichkeiten für die Forschung

und ein Bistro zusätzlich zum neuen Restaurant.

Nur Teamplayer punkten

Diagnose, Intervention und Rehabilitation

Basierend auf einer seit Jahren dauernden Zusammenarbeit mit regionalen

und internationalen Sportverbänden wissen wir, worauf es bei der Betreuung

von Athleten ankommt.

Deshalb unterstützen wir den Breiten- und Spitzensport und sind Medical

Partner vom Swiss Volley Verband, von den Swatch Beach Volleyball Major

Series – Gstaad Major und anderen Schweizer Verbänden und Sportanlässen.

Lengghalde 2, 8008 Zürich, Schweiz

Tel. +41 44 385 71 71

Fax +41 44 385 75 38

E-Mail: info@kws.ch

www.schulthess-klinik.ch

39004_SHK_INS_Beachmania_BVolley_205x142_SO_NP26v4_01.indd 1 14.04.16 08:18


38 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

Designer Möbel

für kein Geld

Designer Möbel

für kein Geld

www.beliani.ch 0842 www.beliani.ch 800 111

Mo - Sa 8.00-18.00

0842 800 111

Mo - Sa 8.00-18.00

BERMUDA

-35%

1’499.-

2’299.-

2’190.-

1’699.-

GRANDE

-22%

1'390.-

GARTENBANK

215.-

-23%

ab 165.-

Gartentischsets ab

SYLT LUX

Ensembles de jardin à partir de

-21%

GARTENLIEGE

-22%

Fr. 599.-

319.-

ab 249.-

Gratis

699.-

Meubles en rotin à partir de

JAVA

Fr. 269.-

640.-

-22%

SITZSACK

POUFgratuit

ab 499.-

Sommer

Sonne, Spass...!

mit Code EURO*

avec le code EURO**

Rattanmöbel ab

weitere 557 Gartenmöbel auf www.beliani.ch

SANREMO

-49%

1'800.-

15’750.-

7’999.-

Holzmöbel ab

Meubles en bois à partir de

Fr. 165.-

im Wert von CHF 69.-

VIAREGGIO

-24%

SONNENSCHIRM GRATIS

1’899.-

zu jedem Einkauf bis 31.08.2015 auf

www.beliani.ch mit Code BM2015

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt und exkl.

Versandkosten in CHF. Durchgestrichene Preise

* Sie erhalten den Sitzsack zu jeder Bestellung auf www.beliani.ch mit Code EURO bis 30.06.2016. Mindestbestellwert basieren auf von einem CHF Konkurrenzvergleich.

100.- Alle Preise verstehen sich

inkl. MwSt und exkl. Versandkosten in CHF. Solange Vorrat reicht.

Mindestbestellwert von CHF 100.-

MAESTRO

Solange Vorrat reicht.

** Pour chaque commande 2'490.- recevez un Pouf gratuit sur www.beliani.ch avec le Code EURO jusqu’au 30.06.2016. Valeur minimale de la commande : CHF 100.-Tous

les prix -24% s'entendent TVA incluse mais hors frais d’envoi. Offre valable dans la limite des stocks disponibles.

1'050.-

ab 799.-

TARANTO

-17%

ab 1'499.-

100 Tage volles

Rückgaberecht

Heimlieferung

& Montage

Kauf auf

Rechnung

Express

Versand

Bis zu fünf

Jahren Garantie


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 39

SWISS VOLLEY BRINGT

BEACH VOLLEYBALL IN DIE

SCHULEN

SWISS VOLLEY FAIT ENTRER

LE BEACH-VOLLEY DANS LES

ÉCOLES

Nicht nur die europäischen Topcracks der Beachvolleyballszene

wirbeln während der BEACH EURO

den Bieler Sand auf.

Pendant le BEACH EURO, la crème de la crème du

beach-volley européen n’est pas la seule à fouler le

sol sablonné de Bienne.

Dank der Unterstützung der Prof. Otto Beisheim Stiftung findet im Rahmen des

Beachvolleyball-Events auf dem Bieler Strandboden der Swiss Volley Schulhauscup

statt. Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz messen

sich dabei parallel zu den Beachvolleyball-Profis im spielerischen Wettkampf. Für

Michael Meyenberg, Beachvolleyball Nachwuchsverantwortlicher von Swiss Volley

und Organisator des Schulhauscups, ist es wichtig, dass die Teilnahme am Turnier

kostenlos ist: „Ziel ist es, dass möglichst viele Jugendliche aus der ganzen Schweiz

mit unserer wunderbaren Sportart in Berührung kommen. Der Spassfaktor soll dabei

stets im Vordergrund stehen.“

In den Kategorien Primar- und Oberstufe duellieren sich die potentiellen Stars von

morgen am Finalwochenende der BEACH EURO, am 4. und 5. Juni 2016, mit Gegnern

ihres Alters.

Der Schulhauscup profitiert dabei gleich doppelt von der Nähe zum Grossanlass: Die

Zusammenarbeit mit den Sponsoren der BEACH EURO 2016 ermöglicht attraktive

Preise für sämtliche Teilnehmer und dank der geografischen Nähe der Felder können

die Schulhauscup-Teilnehmenden zwischen ihren Einsätzen die Spiele der Profis in

der Beach Arena gratis mitverfolgen. Auch BEACH EURO Turnierdirektor Sascha

Heyer schätzt die Initiative von Swiss Volley: „Für uns als Event ist die Nachhaltigkeit

ein sehr wichtiges Thema. Der Schulhauscup ermöglicht den Kindern einen einfachen

und Spass-orientierten Zugang zum Beachvolleyball, weshalb wir uns sehr

über die Zusammenarbeit freuen.“

Grâce au soutien de la Fondation Prof. Otto Beisheim, la finale de la Coupe scolaire

Swiss Volley pourra se dérouler parallèlement aux événements du beach-volley

aux Prés-de-la-Rive de Bienne. Les écolières et écoliers de toute la

Suisse se mesureront ainsi aux pros du beach-volley lors d’épreuves ludiques. Pour

Michael Meyenberg, responsable de la relève du beach-volley de Swiss Volley et

organisateur de la Coupe scolaire, il est primordial que la participation à ce tournoi

reste gratuite : „ L’objectif est de familiariser autant de jeunes Suisses que possible

à ce sport fabuleux. L’aspect récréatif doit donc rester au premier plan.“

Dans les catégories „niveau primaire“ et „niveau secondaire“, les potentielles stars

de demain s’affronteront en duel contre des adversaires de leur âge lors du weekend

de la finale du BEACH EURO les 4 et 5 juin 2016.

La Coupe scolaire profite doublement de la proximité de cet événement de taille :

grâce à la collaboration avec les sponsors du BEACH EURO 2016, des prix attractifs

sont proposés à tous les participants, tandis que la proximité géographique des terrains

permettra aux écolières et écoliers de suivre les matchs des joueurs professionnels

à la Beach Arena entre deux jeux. De son côté, le directeur du tournoi BEACH

EURO, Sascha Heyer, applaudit aussi l’initiative de Swiss Volley : „Pour nous, la

durabilité est l’un des sujets très importants de l’événement. La Coupe scolaire

offre aux enfants un accès simple et ludique au beach-volley, et c’est la raison pour

laquelle nous nous réjouissons grandement de cette collaboration.“

Muldenservice

LOG Kopp AG

Mattenweg 37 ➔ CH-2557 Studen

Tel. 032 373 23 73 ➔ Fax 032 373 13 69

E-Mail post@koppag.ch ➔ www.koppag.ch

Kopp_InserateBauJournal_210x145_cmyk.indd 4 22.09.15 15:18


40 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

Wir machen keine

Ausnahmen.

Nur

90.–/

Monat!

200 Mbit/s

im ganzen Quickline Gebiet.

*

RELAZZO

Die Draußen-Dielen für höchste Ansprüche.

Les lames extérieures pour les exigences maximales.

Seien Sie kreativ: Als einziger Anbieter mit einer derart

breiten Kollektion setzt REHAU Ihrer Gestaltungsfreiheit

keine Grenzen. Für welche Oberfläche, Breite oder Farbe

Sie sich auch entscheiden – Sie bekommen immer

eine Draußen-Diele für höchste Ansprüche.

Überzeugen Sie sich selbst: www.rehau.com/relazzo

Soyez créatif ! REHAU vous offre la possibilité

d’imaginer sans limites avec un choix unique et une large

palette de décors. Quelle que soit la surface, la largeur

et le coloris que vous choisirez, votre lame de terrasse

sera parée pour les exigences les plus extrêmes.

Découvrez-en davantage sous : www.rehau.com/relazzo

RELAZZO

coro & calmo

90 % Upcyclingmaterial

90 % de matière

recyclée

* Des solutions polymères à l'infi ni

DAZML00671_190 x 136 mm_FR_DE_16_04_2016.indd 1 14.04.2016 13:47:54


Spannung lässt der kleine Hunger

nicht lange auf sich warten:

Zum Knabbern gibt es Produkte

aus dem Coop-Jamadu-Sortiment,

welche den Kindern kostenlos

zur Verfügung stehen.

Der Hello-Family-Club-Kidscorner

für Kinder zwischen 3 und

10 Jahren ist jeden Nachmittag

geöffnet (siehe Box unten).

An der Beach Euro 2016 ist nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz für beste Unterhaltung gesorgt.

Beach Euro 2016 – für die

ganze Familie

AN DER BEACH EURO 2016 IN BIEL VERFOLGEN DIE ELTERN SPEKTAKULÄRE

BALLWECHSEL UND GENIESSEN ERFRISCHENDE SMOOTHIES, WÄHREND

SICH DIE KLEINSTEN IM HELLO-FAMILY-CLUB-KIDSCORNER VERGNÜGEN.

Wenn die besten Teams aus

Europa um ihr Ticket nach

Rio kämpfen, ist erstklassige

Unterhaltung auf dem Court

garantiert. Doch auch das

umfangreiche Zusatzangebot

macht die Beach Euro 2016

zum unvergesslichen Event.

Mit Coop kommen nicht nur die

erwachsenen Beach-Fans, son-

dern auch die Jüngsten auf ihre

Kosten.

Rasante

Rutschbahnfahrten ...

Denn während die Eltern die

Schweizer Beachvolleyball-Hoffnungsträger

anfeuern, dürfen

sich die Kleinen im betreuten

Hello-Family-Club-Kidscorner

austoben. Abenteuerlustige springen

hier auf der Hüpfburg, drehen

schnelle Runden auf den

Bobbycars oder wagen eine

lustige, 10 Meter lange Fahrt

auf der Rollenrutschbahn. Kreative

Köpfe vergnügen sich beim

Malen, Basteln oder beweisen

beim Riesen-Memory ein gutes

Gedächtnis. Bei so viel Spiel und

... und frische Smoothies

Im Coop-Naturaplan-Bus Geschicklichkeit

und Wissen gefragt.

Wer Glück hat, nimmt

einen coolen Preis mit nach

Hause. Und was passt besser

zu Sonne, Sand und Strand als

ein kühler, frischer Smoothie

von der Coop-Smoothiebar?

Vitaminreiche Säfte aus erlesenen

Naturaplan-Früchten sorgen

für die nötige Erfrischung.

Kleiner Tipp: Am besten lassen

sich diese in einem der gemütlichen

Liegestühle gleich neben

der Bar geniessen.

HELLO FAMILY CLUB-KIDSCORNER

an der Beach Euro 2016:

Wann: 1. – 5. Juni 2016

Mi / Do: 14 – 17

Fr / Sa: 13 – 19

So: 10 – 17

Wer: Für Kinder von 3 – 10 Jahren.

Kosten: Für Eventbesucher gratis

(ab Samstag gegen Vorweisung

des Eintrittsbändels).

Für gaaanz viele Vorteile.

Der Familienclub zum Profitieren.

• Zahlreiche Sparbons für Neumitglieder

• Exklusive, wöchentliche Clubrabatte

• Viele weitere Vorteile

Sind Sie noch nicht Mitglied?

Jetzt gratis anmelden!

www.hellofamily.ch


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 43

Bodenschutz aus der Region

Eine Lösung der Bieler Firma Passareco schützt

während der Beach Volleyball Euro die Wiese auf

dem Strandboden. Elemente aus Holz schaffen ein

besonders stilvolles Ambiente und verhindern, dass

der Boden verdichtet wird. So kann sich der Rasen

nach der Veranstaltung schnell und selbständig erholen.

Das Landschaftswerk Biel-Seeland bewirtschaftet eines

der Mietlager von Passareco. Rund fünf Teilnehmende

aus dem Integrationsprogramm für Erwerbslose und

Flüchtlinge waschen und reparieren die Elemente nach

dem Einsatz. Dass die Holzroste unmittelbar neben

ihrem Arbeitsplatz zum Einsatz kommen, ist für sie

besonders motivierend und fördert die Identifikation

mit ihrer Tätigkeit.

Solution locale pour protéger le sol

La solution adoptée pour protéger le sol des Prés-dela-Rive

pendant le tournoi de volley Beach Euro a été

mise au point par l’entreprise biennoise Passareco.

Non seulement les plaques de bois ont de l’allure, mais

surtout, elles empêchent le compactage du sol. Ainsi,

le gazon repousse spontanément et rapidement à l’issue

de la manifestation.

Un des dépôts de matériel de location de Passareco est

géré par l’entreprise Action Paysage Bienne-Seeland.

Des participants du programme d’intégration pour

personnes sans emploi et réfugiés nettoient et réparent

les caillebotis après usage. Le fait que ses éléments

soient utilisés à proximité de leur place de travail est

particulièrement motivant et leur permet de s’identifier

à leur activité.

Passareco AG | 2502 Biel-Bienne | +41 (0)32 322 13 12 | info@passareco.ch | www.passareco.ch

Bodenschutz aus Holz garantiert

La protection des sols en bois garantit

intakte Grünflächen

& Komfort für die Besucher

des espaces verts intacts

& plus de confort pour les visiteurs

Passareco AG | 2502 Biel-Bienne | +41 (0)32 322 13 12

info@passareco.ch | www.passareco.ch


44 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

Installationen von Alpiq InTec

Lernenden für die Beachvolleyball EM

Die Lernenden werden wie Spitzensportler trainiert: Fachwissen,

Zusammenarbeit, Problemlösungstechnik und vernetztes

Denken sind wichtige Stichworte für unsere Ausbildungsphilosophie.

Damit sie ihr theoretisches Fachwissen in der Praxis

anwenden können, erhalten rund 20 Elektroinstallateure und

Telematiker in Ausbildung mit den Beachvolleyball Europameisterschaften

in Biel ihr eigenes Projekt.

Von der Organisation des Teams bis zur Installation der

Elektrotechnik sowie einem WLAN-Netzwerk arbeiten die

Lernenden im 2. und 3. Lehrjahr selbstständig. Unter der

Leitung von Patrick Zimmermann, Berufsbildungsverantwortlicher

Region Bern sowie der Unterstützung von den

direkten Vorgesetzten führen die Lernenden die elektround

kältetechnischen Installationen für die Beach -

volleyball Europameisterschaft in Biel

selbstständig aus.

Des installations des apprentis

d’Alpiq InTec au championnat

d’Europe de beach-volley

Les apprentis bénéficient d’un entraînement digne de sportifs

de haut niveau: les connaissances spécialisées, la collaboration,

la technique de résolution de problèmes et la mise en

réseau des idées s’inscrivent dans la philosophie de nos formations.

Afin qu’ils puissent mettre en pratique leurs connaissances

théoriques, quelque 20 installateurs-électriciens et

télématiciens se voient confier leur propre projet dans le

cadre du championnat d’Europe de beach-volley à Bienne.

De l’organisation de l’équipe à l’installation des systèmes

électrotechniques et d’un réseau WiFi, les apprentis en

deuxième et troisième années d’apprentissage travaillent

en toute indépendance. Sous la direction de Patrick

Zimmermann, responsable de la formation professionnelle

région Berne, et avec le soutien des supérieurs

hiérarchiques, les apprentis réalisent de manière

autonome les installations électrotechniques

et de technique du froid pour le championnat

d’Europe de beach-volley à Bienne.

www.jetztlehrstelle.ch

www.tonapprentissage.ch

À CEUX QUI DONNENT

LE MEILLEUR D’EUX-MÊMES.


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 45

I AM YOUR BEST SHOT

Inserat Riedo MB 190 x 66 mm-1.pdf 1 5/13/2016 9:41:36 AM

C

M

Riedo Mobilbau AG ist eines der

führenden Unternehmen im Bereich

mobile Raumsysteme in der Schweiz.

Unsere 20-jährige Markterfahrung in

Verbindung mit unserem landesweiten

Lieferservice mit eigener Logistik hat uns

bei der Kundschaft zum anerkannten

Geschäftspartner gemacht.

Lagercontainer Typ 20 Fuss

Open-Side

P R O D U K T E N E U H E I T E N

Kombicontainer Typ 20 Fuss

1/3 Lager & 2/3 Büro

Verkaufscontainer Typ 20 Fuss

Kiosk

Y

CM

MY

Showcontainer Typ 20 Fuss

Open-Side

Lagercontainer Typ 20 Fuss

Hydraulik-Öffnung

Sanitärcontainer Typ 20 Fuss

16 WC-Kabinen

CY

CMY

K

Für eine Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

026 492 20 30 / info@riedomobilbau.ch / riedomobilbau.ch

Tradition verpflichtet –

depuis 1895

Macht Sport.

Wir den Rest.

Werbeartikel.Textildruck.Bekleidung

Besuchen Sie uns auf unserer

Homepage www.k-sales.ch oder

rufen Sie uns an 071 380 05 05!

Confiserie | Café | depuis 1895

Jean Sessler-Strasse 5 | 2502 Biel

Tel. 032 322 35 94 | Fax 032 323 93 71

info@chezruefi.ch | www.chezruefi.ch


46 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

LICHT ALS ERFOLGSFAKTOR

LA LUMIÈRE COMME

FACTEUR DE RÉUSSITE

www.trilux.com

Inserat_Beach-Euro-2016_DE-FR_190x136.indd 1 21.04.16 15:06

HABEN SIE

EVENTUELL

ETWAS VOR?

Mit unserer Technik erreichen Sie alle Sinne

Multimedia | Bildprojektion | Lichtanlagen | Tonanlagen | Bühnen

CP Eventservices AG | www.cp-ag.ch | 044 860 38 42

cp_Inserat_190x136_160416.indd 1 27.04.16 07:49


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 47

DIE SWISS ACADEMY

FOR DEVELOPMENT

BEWEGT

LA SWISS ACADEMY

FOR DEVELOPMENT

S’ACTIVE

Die gemeinnützige Bieler Stiftung Swiss Academy

for Development (SAD) engagiert sich für eine

Welt, in der benachteiligte Kinder, Jugendliche und

Frauen eine faire Chance erhalten – mit Volleyball,

Fussball und anderen Formen von Sport und Spiel.

La Swiss Academy for Development (SAD), fondation

biennoise à but non lucratif, œuvre pour

un monde garantissant une véritable égalité des

chances à tous – à travers le volleyball, le football

et d’autres formes de sport et jeu.

„Mein Mann verprügelte mich und verbot mir zu essen”, erzählt Esther. Die junge Frau

lebt im Südsudan. 40 Jahre Krieg und neue gewaltsame Konflikte haben die Bevölkerung

im Land traumatisiert. Vor allem Frauen leiden unter den Folgen von Flucht und

Gewalt. Ihnen hilft die SAD mit Sport und Spiel zurück ins Leben.

Esther ist eine von über 1000 Frauen, die sich im Bezirk Kajo-Keji regelmässig zum

Sport treffen. «Beim Fussball, Volleyball oder anderen Spielen gewinnen die Frauen das

Vertrauen in sich selbst zurück», erklärt Daniel Matter, der das Projekt leitet. Der Sport

ist auch Ausgangspunkt für andere Aktivitäten: Die Frauen nehmen an Traumatherapien

teil, gründen Spargruppen und werden über Themen wie Aids oder Alkoholismus

informiert.

Dass der Sport Entwicklung und Frieden zu fördern vermag, zeigen die Grossanlässe

des Spitzensports, die – wie die Beach Euro in Biel – regelmässig hunderte bis tausende

Menschen vereinen. Auch der Sport als Schule fürs Leben ist eine Chance,

welche die internationale Zusammenarbeit nutzt. Denn Eigenschaften wie Teamgeist,

Ziel strebigkeit und Ausdauer sind weltweit nicht nur im Spitzensport, sondern auch im

Alltag gefragt.

Die SAD war eine der ersten Organisationen, die Sport und Entwicklung verknüpfte. In

Magglingen koordinierte sie 2003 die erste internationale Konferenz zum Thema. Als

im gleichen Jahr ein Erdbeben die iranische Stadt Bam erschütterte, überliess die SAD

Zelte und Wolldecken anderen Organisationen und brachte stattdessen Sport und Spiel.

Heute feiert die SAD ihr 25-Jahr-Jubiläum. Sport und Spiel nutzt die Stiftung stärker

denn je. Gerade in der Bildung sei der Ansatz wirksam, sagt Daniel Matter: «Bei Sport

und Spiel lernen Kinder und Jugendliche nicht nur leichter Zahlenfolgen und Brüche,

sondern auch, in der Gruppe zu arbeiten und Konflikte fair zu lösen.» Dinge also, die kein

Schulbuch so gut vermitteln kann wie ein einfaches Spiel.

„Mon mari m‘a frappée et m’a interdit de manger”, raconte Esther. La jeune femme vit

au Soudan du Sud. Quarante ans de guerre et de nouveaux conflits violents ont traumatisé

la population du pays. Surtout les femmes, qui souffrent des conséquences des

déplacements de population et des violences. La SAD a choisi de les soutenir à travers

le sport et des jeux pour renouer avec une vie normale.

Esther fait partie des plus de 1000 femmes qui se retrouvent régulièrement dans le district

Kajo-Keji pour faire du sport. « En jouant au football, au volleyball ou à d’autres jeux,

les femmes reprennent confiance en elles-mêmes », explique Daniel Matter qui dirige

le projet. En outre, le sport est un point de départ pour d’autres activités : les femmes

participent à des thérapies sur les traumatismes, fondent des groupe d’épargne et sont

informées sur des sujets comme le Sida et l’alcoolisme.

Le fait que le sport arrive à promouvoir le développement et la paix, est prouvé par des

grandes manifestations du sport de haut niveau – comme les championnats d’Europe

de beach-volley à Bienne – qui rassemblent régulièrement des centaines, voire des milliers

de personnes. Le sport en tant qu’école de la vie est une chance que la coopération

au développement a su mettre à profit. Des compétences telles que l’esprit d’équipe,

la détermination et l’endurance sont salutaires partout dans le monde non seulement

dans un sport d’équipe, mais aussi au quotidien.

La SAD a été l’une des premières organisations ayant associé sport et développement.

En 2003 à Macolin, elle a coordonné la première conférence internationale à ce sujet. Et

quand dans la même année, la ville iranienne de Bam a été secouée par un tremblement

de terre, la SAD a laissé d’autres organisations se charger des tentes et des couvertures

et a amené le sport et le jeu.

Aujourd’hui la SAD fête son 25ème anniversaire. La fondation utilise le sport et le jeu plus

que jamais. C’est surtout dans le domaine de l’éducation que cette approche est efficace.

Car souvent un simple jeu peut transmettre des choses bien plus qu’un manuel scolaire.


weiss | wcd.ch

GRANDIOSE

CETTE ANNÉE,

BEACH EURO

OFFRE

AUSSI UNE

EXCELLETE

À L’ESSAI POUR

SEULEMENT

PAR JOUR

NE LOUPEZ PAS L’ESSENTIEL

TOUT PRÈS

DE CHEZ VOUS!

Parfaitement informé.

WWW.JOURNALDUJURA.CH/ABO

TÉL. 0844 80 80 00


BEACH VOLLEYBALL EURO 2016 | 49

LOCAL ORGANIZING COMMITTEE

OK Team

Tournament Director — Sascha Heyer

Representative Tournament Director — Robert Risse

Project Leader — Claudia Egli

Operational Director — Christian Wandeler

Finance Director — Guido Baumgartner

Competition Director — Anton Fichtinger

Technical & VIS Manager — Joan Sturm

Court Manager — Jolanda Birrer

Head of Scorers & Linesmen — Yvonne Süess

Advisory Board — Fritz Mühlethaler

National Federation Delegate — Philipp Saxer

National Federation Delegate — Karin Spychiger

Tournament Doctor — Dr. med. Christopher Schmidt

Senior Physiotherapist — Stefan Schönenberg

Media Operations Director — Simon Laager

Media Relations — Silvan Zindel

Entertainment Director — Timm Bütikofer

Social Media Manager — Patrick Zaugg

Announcers — Christophe Augsburger / Stefan

Flückiger / Pascal Lüchinger

ORGANISATION

World Feed Commentator — Lewie Lett

Co-Commentators — Martin Laciga / Marco Bonaria

Photographer — Adrian Knecht

Event-DJ — Reto Scheidegger

Ticketing Manager — Barbara Käch

Transportation Manager — Marco Veraguth

Volunteer Manager — Stefan Trottmann

Accomodation Manager — Sandra Schuler

Security — Robert Stephan (Securitas)

Branding — Marcel Keller (k-sales.ch)

CEV Officials

CEV Representative — Maris Pekalis

CEV Jury President — Michel Everaert

CEV Technical Supervisor — David Cox

CEV Referee Delegate — Oana Sarb

CEV Ass. Ref. Delegate — Mireia Carreno-Goma

CEV Medical Delegate — Sergio Cameli

CEV Press Delegate — Federico Ferraro

CEV Social Med. Mngr. — Niels Hoorelbeke

CEV BVB Coordinator — Dennis Passig

CEV Photographer — Mauro de Sanctis

CEV Photographer — Giancarlo Gobbi

CEV Referee Delegate — Heinz Tschumi

Referees

CEV Neutral Referee — Julien Bruxelles

CEV Neutral Referee — Rui Carvalho

CEV Neutral Referee — Joaquin Ventura Sobredo

CEV Neutral Referee — Tobias Markfeld

CEV Neutral Referee — Anton Pevc

CEV Neutral Referee — Yasemin Altiner Akinci

CEV Neutral Referee — Irina Agarzaeva

CEV Neutral Referee — Milan Vachutka

Local Referee — Jose Reyes

Local Referee — Thomas Moser

Local Referee — Maarten Gysel

Local Referee — Patrizia Waldvogel

ACHTUNG, FERTIG, LOS!

FUN

HANDBALL

CAMPS

4.- 8. JULI 2016

TURNHALLE BERUFSBILDUNGSZENTRUM BBZ BIEL

FOR BOYS AND GIRLS

Wenn du viel Action, mega Spass, tolle Spiele und

vor allem den coolen Handballsport erleben möchtest,

dann melde dich jetzt bis zum 27. Juni 2016 an.

• Für Knaben und Mädchen

• Die Teilnahmekosten betragen CHF 65.– (inkl. Verpflegung und T-Shirt)

• Montag 4. bis Freitag 8. Juli 2016, jeweils von 13.15 bis 16.30 Uhr

• Turnhalle BBZ, Wasenstrasse 5, 2502 Biel

ANMELDUNG UNTER: WWW.HSBIEL.CH/FUNCAMPS

funcamps@hsbiel.ch


50 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

DANKESCHÖN

MERCI BEAUCOUP

IMPRESSUM

Die BEACH EURO 2016 ist Teamwork! Wir möchten

uns deshalb an dieser Stelle bei allen Personen,

Institutionen und Unternehmen bedanken,

die mit ihrem finanziellen und ideellen Engagement

die Durchführung der BEACH EURO erst möglich machen.

Ein besonderer Dank geht an die Stadt Biel und

den Kanton Bern für die grossartige Unterstützung und

Gastfreundschaft.

Ein grosses Dankeschön gebührt ausserdem den vielen

freiwilligen Helferinnen und Helfern, ohne deren

ehrenamtliches Engagement ein Anlass dieser Grössenordnung

nicht realisierbar wäre.

Vielen herzlichen Dank!

Le BEACH EURO représente un travail d‘équipe !

Nous souhaitons donc remercier toutes les personnes,

institutions et entreprises, qui grâce à

leur engagement financier et intellectuel ont rendu

possible la réalisation du BEACH EURO. Nous remercions

en particulier la ville de Bienne et le canton de

Berne pour leur formidable soutien et leur hospitalité.

Un grand merci aux nombreux bénévoles, sans l‘engagement

desquels un événement de cette envergure

n‘aurait pas pu être réalisé.

Merci beaucoup !

Herausgeber/Editeur

W. Gassmann AG

Längfeldweg 135

2501 Biel/Bienne

Redaktion/Rédaction

Silvan Zindel

Konzept und Layout

Concept et mise en page

4sports Production GmbH

CH-6300 Zug

www.4sportsworld.com

Fotos und Grafiken

Photos et illustrations

zVg/MAD, FIVB, CEV, Swiss Volley,

Adrian Knecht, Beda Filliger, Stefanie Graner

Übersetzung/Traduction

Global Translations GmbH

CH-2572 Sutz-Lattrigen

www.global-translations.ch

Auflage/Tirage: 39 020 Ex.

Beilage zum «Bieler Tagblatt» und

«Journal du Jura»

Supplément dans le «Journal du Jura»

et «Bieler Tagblatt»

NATIONAL PREMIUM PARTNERS

NATIONAL GOLD SPONSORS

VENUE PARTNERS

NATIONAL MEDIA PARTNERS

SUPPLIERS

REGIONAL MEDIA PARTNERS

Auf Schritt und Tritt nachhaltig

Parfaitement informé.

proudly delivered by

4SPORTSWORLD.COM


So macht Einheizen noch mehr Freude.

Die Wärmelösungen von Erdgas/Biogas sorgen auch zu Hause

für gute Atmosphäre. Erfahren Sie jetzt, wie Sie Ihr Budget

und die Umwelt schonen: erdgas.ch


52 | BEACH VOLLEYBALL EURO 2016

01.–05.06.2016 Biel/Bienne

‡smart proudly presents: BEACH EURO 2016.

Der neuste Spieler auf dem Feld: das smart fortwo cabrio. Mit dem automatischen Textilverdeck sorgt es dafür, dass

im Sommer reihenweise Sonnenstrahlen aufschlagen. Aber auch finanziell sind die Aussichten himmlisch – dank

individuellen Leasing- und Finanzierungsangeboten. Und natürlich kann auch dieser smart in allen stadtrelevanten

Disziplinen punkten. Besuchen Sie die Welt von smart am Strandboden von Biel.

Un nouveau joueur sur le terrain: la smart fortwo cabrio. Grâce à sa capote en toile à ouverture automatique, vous

pouvez en été profiter des rayons du soleil. Sur le plan financier, de beaux jours s’annoncent également grâce à

des offres de leasing et de financement individuelles. Et bien entendu, cette nouvelle smart est imbattable pour la

conduite urbaine. Plongez dans le monde de smart au Strandboden de Bienne.

www.smart.ch

smart – a Daimler brand

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!