FC LUZERN Matchzytig N°3 16/17 (RSL 5)

FCLuzern

Die 56-Seiten starke MATCHZYTIG zum dritten Heimspiel der Saison, zu Gast ist der FC Thun aus dem schönen Berner Oberland. Mit vielen spannenden und abwechslungsreichen Themen sowie allen Infos rund um Blauweiss.

MATCHZYTIG

FC LUZERNFC THUN

SO 21.8.2016 13.45 UHR

2016/17

N° 3

CHF 1.–

VOM STIMMIGEN SOMMER

IN DEN GOLDENEN HERBST

KUDI ERKLÄRT’S – AB SEITE 34


Es gibt nicht den FCL-Fan.

Es gibt nicht den Kunden.

Deshalb sind wir keine Krankenversicherung für Kunden.

Sondern für Menschen. Zusammen mit Ihnen und

allen FCL-Fans drücken wir im CSS Family Corner dem FCL

die Daumen.

Lassen Sie sich von uns beraten. In einer der 120 Agenturen,

per Telefon unter 0844 277 277 oder auf www.css.ch.

Ganz persönlich.

FCL-GLOBAL

HELVETIA SCHWEIZER CUP

Der FCL trifft im Sechzehntelfinal des Helvetia

Schweizer Cup auswärts auf den FC Ticino aus

der 2. Liga (Int.). Das Spiel findet am Wochenende

vom 17./18. September im Stade des Marais in

Le Locle statt. Sobald die Partie definitiv angesetzt

ist, orientieren wir über unsere elektronischen Kanäle.

Der Vorverkauf läuft wie gewohnt über den

Ticketcorner.

DIE NATI ZU GAST IN LUZERN

Das Schweizer Fussball-A-Nationalteam wird im

Rahmen der Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft

2018 in Russland sein übernächstes

Heimspiel gegen die Mannschaft der Färöer Inseln

in Luzern austragen. Spieltermin ist der Sonntagabend,

13. November 2016. Anspielzeit in der

swissporarena ist um 20.45 Uhr.

FCL-CAMP 2016

Bereits zählen drei der vier populären FCL-Camps

auf Allmend Süd zur Geschichte. Das letzte Camp

2016 findet in den Herbstferien vom 10. bis 14. Oktober

statt. Es gibt noch freie Plätze. Alles dazu

plus ein Online-Anmeldetool finden Sie auf unserer

Homepage.

FCL.RADIO BEI SOUNDCLOUD

Das neuste Angebot in der vielfältigen Social-Media

Welt beim FCL heisst SoundCloud. Auf vielfachen

Wunsch unserer sehbehinderten Fans und

von Blinden-Organisationen können in Zukunft alle

Übertragungen von den FCL-Wettbewerbsspielen

als Podcasts nochmals angehört werden. Dazu können

auch immer die Highlights der Reportagen als

Podcasts nochmals genossen werden.

Die Übertragung des FCL.RADIO vom Heimspiel

gegen den FC Thun beginnt um 13.30 Uhr.

EINLAUF KIDS

Die Einlauf Kids beim heutigen Heimspiel gegen

den FC Thun werden präsentiert von unserem

Co-Sponsor Maréchaux Elektro AG in Luzern.

INHALT3

VORWORT5

KADER FC LUZERN 7

HOTSPOT14

MIT UNSEREM

TORDEBÜTANTEN

CEDRIC ITTEN

GÄSTEKOLUMNE | FC THUN 21

«HÄRZBLUET»

PRÄSIDENT LUKI

FRIEDEN IM INTERVIEW

LINE-UP | FC LUZERN VS. FC THUN 24

POSTER26

JOÃO OLIVEIRA

SPIELER DES MONATS 28

MARCO SCHNEUWLY

KUDI ERKLÄRT’S 30

VOM STIMMIGEN

SOMMER IN DEN

GOLDENEN HERBST

COLLAGE 36

FCL-CAMP 2016

FCL-NACHWUCHS40

DER LUKB-SPIELER

DER WOCHE

LIGA TOTAL 48

IMPRESSUM51

RAIFFEISEN SUPER LEAGUE | TABELLE 54

RAIFFEISEN SUPER LEAGUE | SPIELPLAN 55


VORWORT5

Liebe FCL-Familie,

«alles, was du mit Leidenschaft machst, kann Weltklasse

werden.» Das sagte Mario Gyr nach dem tollen

Sieg mit seinen Kollegen Simon Niepmann, Simon

Schürch und Lucas Tramèr in den Gewässern

der Lagoa Rodrigo de Freitas in Rio. Als Ruderer

freut mich das Olympia-Gold unseres Leichtgewichtsvierers

natürlich doppelt. Und das Gyr und Schürch

Luzerner sind, ist das Tüpfelchen auf dem i.

Die vier Ausnahmeathleten stehen für Energie, Leidenschaft

und Ausstrahlung. Und sie zeigen, was

man mit viel Willen, riesigem Engagement und einer

Top-Planung erreichen kann – nicht nur im Rudern!

Gyr, Schürch, Niepmann und Tramèr standen

vor vier Jahren an den Olympischen Spielen in London

bereits im Final. Als geschlagene Fünfte kreuzten

sie die Ziellinie. Wie vier Häufchen Elend lagen

und sassen sie danach auf dem Ponton. Sie haderten

mit allem und jedem. Rücktrittsgedanken machten

sich breit. Doch nicht lange. Via Doppelzweier und

Zweier, trotz oder gerade wegen vieler heftiger Diskussionen

und Konflikte kam es Anfang 2015 mit einem

neuen Headcoach zur Wiedervereinigung. Die

Krönung ist nun die Goldmedaille.

Wir unterstützen

Begeisterung

und den FC Luzern, weil auch wir alles daran setzen, Chancen zu erkennen

und erfolgreich zu verwirklichen. www.lukb.ch/sponsoring

Der FCL startete miserabel in die letzte Rückrunde.

Fünf Niederlagen in der Meisterschaft und das Aus

im Cup. Doch auch die Spieler des FC Luzern bewiesen

Charakter, Herz und Professionalität. Der Staff

arbeitete konzentriert und fokussiert weiter. Das

Resultat ist ein hervorragender dritter Platz in der

Raiffeisen Super League 2015/16. Im gleichen Stil

startete das Team von Cheftrainer Markus Babbel

nun in die neue Saison: Aus vier Spielen resultieren

9 Punkte. Und mit etwas mehr Abschlussglück wäre

im tollen Spitzenkampf gegen den FC Basel zumindest

ein Punkt drin gelegen. Das ist nicht alles: Auch

im Cup setzte sich die Mannschaft gegen die heimstarken

Erstligisten aus Naters im Oberwallis deutlich

durch. Nur die italienische Klassemannschaft von US

Sassuolo war in den Qualifikationsspielen für die

Europa League einen Tick besser und abgeklärter.

Nichtsdestotrotz streben wir auch in der laufenden

Saison wieder einen Platz an, der europäische

Spiele für den FCL möglich macht. Die Spieler haben

die intensive Anfangsphase mit drei englischen

Wochen zwar deutlich in Kopf und Beinen gespürt –

aber auch genossen. Ein herzliches Dankeschön denjenigen,

die jeweils nicht nur in die swissporarena

strömen, sondern die auch die weiten Auswärtsreisen

nach Lugano, Reggio Emilia oder ins Oberwallis

mitmachen, und dabei mit ihrem tadellosen Verhalten

ebenfalls eine blau-weisse Visitenkarte abgeben.

Ich wünsche Ihnen ein faires und packendes Spiel

gegen den FC Thun.

Mit sportlichen Grüssen

Ihr Philipp Studhalter

Präsident FC Luzern


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN

7

1 DAVID ZIBUNG

Tor

10.1.1984

Schweiz

21 JONAS OMLIN

Tor

10.1.1994

Schweiz

22 SIMON ENZLER

Tor

16.10.1997

Schweiz

DANIEL BÖBNER

Goalietrainer

30.7.1969

Schweiz

Party-

Service

Silvia & Toni Zibung

6052 Hergiswil

F I R S T

N E V E R

F O L L O W S

SPEED

OF LIGHT

PACK

6 REMO ARNOLD

Mittelfeld

17.1.1997

Schweiz

7 CLAUDIO LUSTENBERGER

Abwehr

6.1.1987

Schweiz

Pizzeria

PIZZERIA

al Forno

KRIENS

Luzernerstrasse 27

6010 Kriens

Tel. 041 311 10 22

8 JAHMIR HYKA

Mittelfeld

8.3.1988

Albanien

9 TOMI JURIC

Angriff

22.7.1991

Australien

© 2016 adidas AG


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN

8

Die Fotobox für deine Party.

10 JAKOB JANTSCHER

Mittelfeld

8.1.1989

Österreich

13 TOMISLAV PULJIC

Abwehr

21.3.1983

Kroatien

14 JÉRÔME THIESSON

Abwehr

6.8.1987

Schweiz

15 MARCO SCHNEUWLY

Angriff

27.3.1985

Schweiz

Standard

Package

ab

CHF 389.–

inkl. Knipsbox,

iPad Viewer, Gadgetbox,

Online-Galerie und

Original Fotos.

16 FRANÇOIS AFFOLTER

Abwehr

13.3.1991

Schweiz

17 SIMON GRETHER

Abwehr

20.5.1992

Schweiz

19 CHRISTIAN SCHNEUWLY

Mittelfeld

7.2.1988

Schweiz

20 RICARDO COSTA

Abwehr

16.5.1981

Portugal

Die Knipsbox ist kinderleicht zu bedienen, macht

Spass und ist eine Bereicherung für jeden Event!

Jetzt anfragen und reservieren www.knipsbox.ch


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN

11

BEKENNE FARBE

FANSHOP

DAS NEUE AWAYTRIKOT

23 SALLY SARR

Abwehr

6.5.1986

Frankreich

30 CEDRIC ITTEN

Angriff

27.12.1996

Schweiz

31 HEKURAN KRYEZIU

Mittelfeld

12.2.1993

Schweiz

32 NICOLAS HAAS

Mittelfeld

23.1.1996

Schweiz

TRIKOT S-XXL

CHF 109.-

TRIKOT 128-176

CHF 89.-

SHORTS S-XXL

CHF 55.-

SHORTS 128-164

CHF 45.-

SOCKEN

CHF 25.-

w w w . f c l . c h

33 STEFAN KNEZEVIC

Abwehr

30.10.1996

Schweiz

34 SILVAN SIDLER

Abwehr

1.1.1998

Schweiz

37 JOÃO ABREU DE OLIVEIRA

Angriff

6.1.1996

Schweiz

77 MARKUS NEUMAYR

Mittelfeld

26.3.1986

Deutschland


STAFF FC LUZERN

13

MARKUS BABBEL

Cheftrainer

8.9.1972

Deutschland

PATRICK RAHMEN

Assistenztrainer

3.4.1969

Schweiz

CHRISTIAN SCHMIDT

Konditionstrainer

5.5.1971

Frankreich

NORBERT FISCHER

Konditionstrainer

22.2.1978

Schweiz

MICHAEL SILBERBAUER

Video Analyst

7.7.1981

Dänemark

PETRA SUTER

Kit Manager

1.8.1976

Schweiz

DANTE CARECCI

Team Manager

12.4.1965

Italien

MICHAEL GUT

Sportphysiotherapeut

9.2.1977

Schweiz

VOM PROFI- BIS ZUM

HOBBY-FUSSBALLER

DIE KLINIK ST. ANNA

IST MEDICAL PARTNER

DES FC LUZERN.

St. Anna im Bahnhof bietet Ihnen sportärztliche Sprechstunden,

individuelle Leistungsdiagnostik, Trainings- und Ernährungsberatung,

Sportphysiotherapie und Rehabilitation.

VOM PROFI- BIS ZUM

HOBBY-FUSSBALLER

Sportmedizin St. Anna im Bahnhof

Zentralstrasse 1, 6003 Luzern, T 041 556 61 80, www.hirslanden.ch/stanna

DIE KLINIK ST. ANNA

IST MEDICAL PARTNER

DES FC LUZERN.

St. Anna im Bahnhof bietet Ihnen sportärztliche Sprechstunden,

individuelle Leistungsdiagnostik, Trainings- und Ernährungsberatung,

Sportphysiotherapie und Rehabilitation.

Sportmedizin St. Anna im Bahnhof

Zentralstrasse 1, 6003 Luzern, T 041 556 61 80, www.hirslanden.ch/stanna


HOTSPOT

15

«DAS GLÜCK BELOHNT FRÜHER

ODER SPÄTER DIE HARTE ARBEIT»

Cedric Itten lobt

die Top-Mentalität der

Mannschaft und

die harte

Saisonvorbereitung.

CEDRIC, NACH EINEM FULMINANTEN START

BELEGT DER FC LUZERN MIT 9 PUNKTEN AUS

4 SPIELEN PLATZ 2. DU KONNTEST STARKE

LEISTUNGEN ABRUFEN – GRATULATION!

Ich freue mich über den positiven Start. Wir haben

Spieler mit vielen Qualitäten, dazu einen super Trainer

und Staff. Die Verantwortlichen bringen eine

grosse Erfahrung mit, sie haben das Team zu einer

Einheit geformt. Wir haben eine Top-Mentalität auf

dem Platz und machen auch viel gemeinsam abseits

des Rasens. Das ist zusammen mit der harten Vorbereitung

unser Erfolgsrezept. Lobenswert sind auch

die vielen Fans, die immer hinter uns stehen und einen

grossen Anteil am Erfolg haben.


HOTSPOT

16

Cedric Itten benötigte keine 100 Sekunden für seine FCL-Torpremiere beim Sieg über den FC Vaduz.

WIE HAT DICH DER SPITZENKAMPF

ZU HAUSE GEGEN DEINEN AUSBILDUNGS-

VEREIN FCB BEWEGT?

Ich stand in Luzern und in Basel im Fokus, und es gab

vor dem Spiel viele Interviews. Speziell war es, vor

dem Spiel Freunde beim FC Basel zu treffen, Staffmitglieder,

Spieler, Mitarbeitende. Deshalb waren das

Spiel und die Vorbereitung schon sehr speziell. Aber

wichtig war für mich, auf den Anpfiff zu hundert Prozent

bereit zu sein und meine Top-Leistung für den

FCL abliefern zu können. Wir haben ein starkes Spiel

gemacht, schade hat es nicht zum Sieg gereicht.

DER KADER DES FCL WEIST VIELE

JUNGE SPIELER AUF.

Ich finde es sehr entscheidend, dass auch immer

wieder junge Talente in die Mannschaft integriert

werden. Wichtig ist aber die Mischung. Von Führungsspielern

wie Marco Schneuwly oder Claudio

Lustenberger können wir Jungen noch einiges lernen

und uns auf und neben dem Platz weiterentwickeln.

NEBST DIR SPIELT MIT SIMON GRETHER EIN

WEITERER BASLER NEU IN BLAU-WEISS.

Wir kannten uns schon vom FCB, obwohl er dort einige

Stufen höher spielte als ich. Ich fand ihn immer

sehr stark, er durchlief nicht umsonst diverse U-Nationalmannschaften.

Wir sind gute Freunde und unternehmen

auch neben dem Platz viel zusammen.

WIE SEHEN DEINE FUSSBALLERISCHEN

ZIELE IN LUZERN AUS?

Ich möchte mich auf und neben dem Platz bestmöglich

weiterentwickeln. Ausserdem viel Spielpraxis

sammeln sowie Vorlagen geben und Tore für den

FCL schiessen. Am wichtigsten ist jedoch der Erfolg

als Mannschaft.

ALS JUNGER FUSSBALLER BIST DU FÜR

NACHWUCHSSPORTLER EIN GROSSES

VORBILD. KANNST DU DIESEN EINEN TIPP

GEGEN?

Harte Arbeit lohnt sich immer. Auch wenn nicht immer

im ersten Moment. Doch früher oder später belohnt

einen das Glück für die harte Arbeit. Das kann

ich aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen. Kurz:

Nie aufgeben und immer an die eigenen Träume

glauben!

FCL LADIES NIGHT

FC LUZERNFC LAUSANNE-SPORT

SA 24.9.2016 17:45

NUR CHF 10 EINTRITT FÜR ALLE FRAUEN

DIVERSE HIGHLIGHTS

MEHR DAZU AUF WWW.FCL.CH


FC LUZERN

CLUBSTATISTIK

18

SAISON 2016/17

Nr. Name Geburtsdatum Spielminuten Spiele Tore Assists Gelb Gelb/Rot Rot

1 David Zibung 10.1.1984 360 4 0 0 0 0 0

6 Remo Arnold 17.1.1997 9 1 0 0 0 0 0

7 Claudio Lustenberger 6.1.1987 360 4 0 1 1 0 0

8 Jahmir Hyka 8.3.1988 350 4 3 1 0 0 0

9 Tomi Juric 22.7.1991 263 4 2 1 1 0 0

10 Jakob Jantscher 8.1.1989 117 3 0 0 0 0 0

13 Tomislav Puljic 21.3.1983 180 2 1 0 0 0 0

The Mall of Switzerland - ab Herbst 2017 in Ebikon

präsentiert

14 Jérôme Thiesson 6.8.1987 0 0 0 0 0 0 0

15 Marco Schneuwly 27.3.1985 189 3 3 0 0 0 0

16 François Affolter 13.3.1991 202 3 0 0 0 0 0

17 Simon Grether 20.5.1992 226 3 0 0 1 0 0

19 Christian Schneuwly 7.2.1988 358 4 0 3 1 0 0

20 Ricardo Costa 16.5.1981 360 4 0 0 0 0 0

21 Jonas Omlin 10.1.1994 0 0 0 0 0 0 0

22 Simon Enzler 16.10.1997 0 0 0 0 0 0 0

23 Sally Sarr 6.5.1986 29 3 0 0 0 0 0

30 Cedric Itten 27.12.1996 268 4 1 1 1 0 0

FCL.RADIO

90 MINUTEN

31 Hekuran Kryeziu 12.2.1993 197 4 0 0 2 0 0

32 Nicolas Haas 23.1.1996 248 3 0 2 0 0 0

33 Stefan Knezevic 30.10.1996 0 0 0 0 0 0 0

34 Silvan Sidler 1.1.1998 0 0 0 0 0 0 0

37 João Abreu de Oliveira 6.1.1996 0 0 0 0 0 0 0

77 Markus Neumayr 26.3.1986 244 3 1 0 0 0 0

Bei den Anzahl Karten sind die U21-Partien mitberücksichtigt.

UND MEHR

Jedes FCL Wettbewerbsspiel live

Mit Sendebeginn 15 Minuten vor dem Kick-off

www.fcl.ch


Viel Glück beim

Würfeln!

Profitieren Sie bei der

Erstausstattung Ihrer

Firmenbekleidung von

attraktiven Konditionen.

Melden Sie sich bei uns mit

dem Stichwort «Würfeln».

GÄSTEKOLUMNE | FC THUN

«WO YOUNG BOYS

ZU MÄNNERN WERDEN»

21

fabric wear ag

workwear setzt a.k.z.e.n.t.e bettenweg 12 Tel. 041 922 20 40

fab-workwear.ch

6233 büron info@fabricwear.ch

Luki Frieden mit Lindsey Vonn (l.) und FCB-Edelfan Roger Federer bei den Dreharbeiten für einen Lindt & Sprüngli Spot.

Grossformatwerbung

Beschriftungen

Raumgestaltung

makroart.ch

Luki Frieden zählt zu einem

der bekanntesten Thuner

Fans. Die Matchzytig

sprach mit ihm über seinen

FC Thun und das Projekt

«Härzbluet».

LUKI FRIEDEN, WER MIT SO VIEL ENGAGE-

MENT HINTER SEINEM CLUB STEHT, WIRD IN

SEINEM HERZ KAUM NOCH PLATZ HABEN

FÜR ANDERE CLUBS ODER SPORTARTEN. WIE

IST DAS BEI DIR?

Mein Herz ist gross … Ich spielte früher im Tennis-Kader

und liebe Wassersport. Zudem schaue ich von

Curling bis Hockey fast alles am TV. Live besuche ich

öfter mal einen Match der Langnau Tigers.

IN WELCHEM ALTER BRACH BEI DIR DAS

FUSSBALLFIEBER AUS?

Als ich als Kind entdeckte, dass sich die Kinderschaukel

in unserem Garten hervorragend als Tor eignet.


GÄSTEKOLUMNE | FC THUN

22

GAB ES EINE ZEIT, WO THUN NICHT UN-

UMSTRITTEN DEINE NUMMER EINS WAR?

Ich muss gestehen, dass ich als Bub ein GC-Trikot

geschenkt bekam und natürlich auf der Stelle GC-

Fan wurde. Der «Heugümper» hat es mir besonders

angetan.

AB WANN SCHLUG DEIN HERZ (FÜR)

ROT-WEISS?

Der FC Thun hat mein Herz erobert, als er von der

1. Liga in die damalige Nati B aufstieg. Das war

1997 im letzten Spiel gegen den FC Tuggen. Trainer

war damals Andy Egli.

APROPOS HERZ. WAS IHR MIT DEM VON

EUCH INS LEBEN GERUFENEN VEREIN «HÄRZ-

BLUET FÜR ÜSE FC THUN» ERREICHT, IST

PHÄNOMENAL. HAST DU GEDACHT, DASS

IHR AUF SO VIEL POSITIVE RESONANZ

STÖSST?

Wir waren völlig überwältigt. Erwartet haben wir

bestenfalls ein paar wenige tausend Franken. Dass

es nach drei Monaten 250 000 Franken waren, erscheint

heute noch unwirklich. Wir bekamen Fünfzigernoten

aus der ganzen Schweiz, weil die Leute

den FC Thun «retten» wollten und den kleinen Klub

offenbar sympathisch fanden.

DEIN ERSTER STADIONBESUCH?

Das muss auch um diese Zeit rum gewesen sein. Damals

noch im charmanten Stadion Lachen an den

Ufern des Thunersees. Als der Fussball noch eine

gewisse Unschuld verströmte und die Bratwürste

an improvisierten Ständen dahinschmorten – und

man seine Blase auch mal im nächstbesten Busch

entleerte.

WIE KAM ES ZUR IDEE, DEN FC THUN IN DIE-

SER ART ZU UNTERSTÜTZEN?

Weil es im Klub bis heute keinen Mäzen gibt, hatte

ich die dumme Idee, dass doch alle Fans zusammen

mit einem kleinen «Batzen» auch eine Art «Mäzen»

bilden können. Sozusagen ein Hauptsponsor, der

aus Fans besteht. Das war ziemlich naiv, hat aber offenbar

funktioniert.

NUN LÄUFT DIE SAMMELAKTION SCHON

ZUM DRITTEN MAL. NEU HABT IHR EINE APP

UND DER HÄRZBLUET-VEREIN SCHEINT SICH

BEI DEN FANS ZU ETABLIEREN. WAS SIND

EURE WEITEREN ZIELE?

Hauptziel ist es, dass die Vereinsmitglieder jedes

Jahr irgendwo 50 oder 100 Franken finden, um die

Idee am Leben zu erhalten. Der Hype, der natürlich

auch durch die Medien angefeuert wurde, ist etwas

abgeflacht, aber die treuen Fans zeigen jedes Jahr

Herzblut und bleiben dem Verein treu.

DENKST DU, WAS IM OBERLAND MÖGLICH

IST, FUNKTIONIERT AUCH BEI ANDEREN

FUSSBALLCLUBS. ODER IST DIE VERBUNDEN-

HEIT ZWISCHEN DEM FC THUN UND SEINEN

FANS SPEZIELLER ALS BEI DEN ÜBRIGEN

VEREINEN?

Die Verbundenheit ist nicht spezieller, als bei anderen

Klubs und Fans. Gerade Luzern hat ja eine tolle

Fanbasis, die mit Herzblut hinter dem Klub steht.

WAS MACHT ES DEINER MEINUNG

NACH AUS?

Speziell ist vielleicht, dass die Thuner Fans wissen,

wie schwierig es für den Klub ist, den Super-League-

Fussball zu finanzieren. Da wären wir wieder beim

fehlenden Mäzen …

WAS WAR DEIN EMOTIONALSTER MOMENT?

Es war eigentlich unwirklich. Das Stade de Suisse

war erst gerade eröffnet worden, da haben 30 000

Thuner das Stadion in Beschlag genommen und

Champions League gespielt. Das haben nicht alle

YB-Fans geschätzt … Sorry Freunde, ihr habt dafür

das Bundeshaus!

MIT WAS VERBINDEST DU DEN FC THUN?

Mit einem Murmeltier, das mutig vor seinem Bau steht

und auch dann nicht flüchtet, wenn der Adler FC Basel

angreift.

WENN DU DEN FC THUN MIT DREI WORTEN

(ODER IN EINEM SATZ) BESCHREIBEN MÜSS-

TEST – WELCHE/WELCHER WÄRE DAS?

Da wir immer wieder Spieler von YB bekommen:

«Wo Young Boys zu Männern werden».

Ich schlage

die Berner auf

meine Art !

Bei mir gibts «Berner Platte» nur mit Produkten

«Aus der Region. Für die Region.».

Deshalb schmeckt sie noch besser als das

Original. Kochen Sie mit. Jeden Sonntag

18.55 Uhr auf dem Zentralschweizer

Fernsehen Tele 1.

Alle Rezepte und alle Sendungen:

www.jeannettekocht.ch

Ein M regionaler.


FCL-SATELLIT

MIT DEM EXTRAZUG

AN DIE AUSWÄRTSSPIELE

25

Die «Ragazzi»-Angebote

der Fanarbeit erfreuen

sich immer grösserer

Beliebtheit.

Für viele Fans sind sie bereits Tradition: Die Extrazugfahrten

an die Auswärtsspiele des FCL. Das gesellige Beisammensein

und die gemeinsame Einstimmung in den

schon fast antiken Wagen der SBB sind in den letzten

Jahren zum wichtigen Teil der Luzerner Fankultur geworden.

Auch in dieser Saison können FCL-Fans mit dem Extrazug

an die Auswärtsspiele reisen. Organisiert werden

diese von der Fanarbeit Luzern und der USL. Diese beiden

Organisationen setzen sich dafür ein, dass die Fahrten

zum geselligen und friedlichen Erlebnis werden – und

bezahlbar sind: Je nach Fahrtdauer kostet ein Retour-Billet

CHF 33 bzw. 66 (mit Halbtax 22 bzw. 44 Franken).

Auch für jugendliche Fans ist es möglich, mit dem Extrazug

an die Auswärtsspiele zu reisen. Das Angebot «Ragazzi

Auswärtsfahrten» der Fanarbeit Luzern richtet sich

an Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. In diesem Alter

besteht ein Bedürfnis, den FCL-Spielen ohne elterliche

Begleitung beizuwohnen. Mit dem Ragazzi-Angebot


FCL-SATELLIT

26

soll es Jugendlichen möglich sein, eben ohne Eltern, aber

dennoch in einem sicheren Rahmen die Auswärtsspiele

des FCL zu erleben. Zu einem ermässigten Pauschalpreis

von 25 CHF erhalten die Jugendlichen ein Billet für die

Zugfahrt und ein Eintrittsticket. Im Extrazug ist für die Ragazzi-Teilnehmenden

ein eigenes Abteil reserviert. In

diesem finden Spiele oder Wettbewerbe statt, und die

Ragazzi können eigene Programmideen einbringen. Mit

einer Unterschrift der Eltern bestätigen die Jugendlichen,

während der gesamten Auswärtsfahrt auf Rauschmittel

zu verzichten. Die Begleitung der Ragazzi erfolgt dabei

über die ganze Zeit durch die Fanarbeit. Treffpunkt und

Abschluss sind jeweils beim Bahnhof Luzern.

In der letzten Saison nahmen durchschnittlich 15 Jugendliche

an den Ragazzifahrten teil. Der Höhepunkt war der

Cupviertelfinal im Dezember in Aarau. 30 Jugendliche

nutzten das Angebot und unterstützten den FC Luzern

lautstark im Brügglifeld. Die sportliche Euphorie des FCL

zum Ende der Saison übertrug sich auch auf die Stimmung

im Bahnwagen der Ragazzi. Mal für Mal herrschte

bei den jugendlichen Fans im hintersten Wagen des Extrazuges

eine ausgelassene Stimmung. Alle bisherigen

Auswärtsfahrten konnten in einem sicheren Rahmen und

ohne negative Vorfälle durchgeführt werden.

Auch in der laufenden Saison fanden bereits wieder Ragazzi-Auswärtsfahrten

statt. Beim Saisonauftakt in Lugano

sowie dem Cup 1/32-Final in Naters profitierten

über 20 Jugendliche vom Angebot. Auch für die kommenden

Auswärtsspiele sind Fahrten geplant.

Die Fanarbeit und alle Ragazzi hoffen, dass in dieser

Saison noch mehr Jugendliche das Angebot nutzen,

damit der Ragazzi-Spirit unter den Teilnehmenden

noch grösser wird. Informationen zu den aktuellen Angeboten

sind jeweils auf der Homepage der Fanarbeit

nachzulesen.

«RAGAZZI A CASA»

Seit der Rückrunde 2015/2016 gibt es auch an den

FCL-Heimspielen ein Angebot für Jugendliche. Am

Treffpunkt «Ragazzi a casa» finden Wettbewerbe,

Spiele oder auch Tauschbörsen für Fussballbilder statt.

Für die Heimspiele steht eine begrenzte Anzahl Stehplatzbillete

zum ermässigten Preis zur Verfügung. Der

partizipative Gedanke spielt dabei eine grosse Rolle.

Die Ragazzi selbst sollen bei der Organisation und bei

der Gestaltung des Treffs aktiv mitwirken und auch eigene

Anliegen oder «Ragazzi-Ideen» einbringen können.

Der Treffpunkt findet jeweils 75 Minuten vor dem

Anpfiff beim Eingang der swissporarena statt.

Ein weiteres Angebot für Jugendliche ist der USL-Basteltag

vom Samstag, 3. September 2016, in der swissporarena,

an dem junge Fans eigene Schwenkfahnen und

Doppelhalter gestalten können. Die Bastelmaterialien

stehen kostenlos zur Verfügung, und für die Teilnahme

ist keine Anmeldung erforderlich. Damit genügend

Stoff und Farben vorhanden sind, können Interessierte

ihre Idee bis am 26. August an folgende Mailadresse

senden > basteltag@usl.ch

www.fanarbeit-luzern.ch

DIE VORAUSSICHTLICHEN DATEN BIS

ZUR WINTERPAUSE:

So, 28.8.16: St. Gallen – FCL

(ca. 10.00–19.00 Uhr)

Sa, 10.9.16: BSC YB – FCL

(ca. 17.30–23.30 Uhr)

Sa/So, 1./2.10.16: GC Zürich – FCL

(Spieldaten noch nicht terminiert)

Sa/So, 15./16.10.16: FC Basel 1893 – FCL

(Spieldaten noch nicht terminiert)

Sa/So, 29./30.10.16: Lausanne-Sport – FCL

(Spieldaten noch nicht terminiert)

Sa/So, 26./27.11.16: FC Thun – FCL

(Spieldaten noch nicht terminiert)

Sa/So, 10./11.12.16: FC Sion – FCL

(Spieldaten noch nicht terminiert)

FCL LEUEBANDI - DER offizielle

KINDERCLUB DES FC LUZERN

BIST DU UNTER 14 JAHRE ALT UND MÖCHTEST DEN FC LUZERN

HAUTNAH MITERLEBEN? DANN IST DIE FCL LEUEBANDI GENAU

DAS RICHTIGE FÜR DICH!

ANMELDEN UNTER WWW.FCL.CH/LEUEBANDI


FC Naters Oberwallis – FCL 1:4

João Oliveira traf

bereits in der 4. Minute


MANNSCHAFTSKADER

FC LUZERN

C6 GAST

FCL FANSHOP

GESCHÄFTS-

SWISSPORARENA

STELLE

MANNSCHAFTSKADER

FC THUN

Nr. Name Position Geb.

Nr. Name Position Geb.

1 David Zibung TW 10.1.1984

1 Guillaume Faivre TW 20.2.1987

21 Jonas Omlin TW 10.1.1994

22 Simon Enzler TW 16.10.1997

7 Claudio Lustenberger VE 6.1.1987

D1 D2 Fanshop

Family

Corner

18 Francesco Ruberto TW 19.3.1993

2 Ayrton Ribeiro VE 9.9.1997

3 Colin Trachsel VE 28.9.1997

13 Tomislav Puljic VE 21.3.1983

14 Jérôme Thiesson VE 6.8.1987

C6

A1

4 Marco Bürki VE 10.7.1993

7 Mickaël Facchinetti VE 15.2.1991

16 François Affolter VE 13.3.1991

14 Nicolas Schindelholz VE 12.2.1988

17 Simon Grether VE 20.5.1992

20 Ricardo Costa VE 16.5.1981

C5

A2

25 Kevin Bigler VE 5.10.1992

26 Thomas Reinmann VE 9.4.1983

23 Sally Sarr VE 6.5.1986

31 Stefan Glarner VE 21.11.1987

33 Stefan Knezevic VE 30.10.1996

34 Silvan Sidler VE 1.1.1998

C4

A3

6 Joël Geissmann MF 3.3.1993

8 Massimo Bisante MF 23.3.1996

6 Remo Arnold MF 17.1.1997

8 Jahmir Hyka MF 8.3.1988

10 Jakob Jantscher MF 8.1.1989

C3

A4

VIP

10 Carlinhos MF 22.6.1994

11 Matteo Tosetti MF 15.2.1992

15 Lotem Zino MF 16.3.1992

19 Christian Schneuwly MF 7.2.1988

17 Dennis Hediger MF 22.9.1986

31 Hekuran Kryeziu ST 12.2.1993

32 Nicolas Haas ST 23.1.1996

C2

A5

21 Nelson Ferreira MF 26.5.1982

23 Norman Peyretti MF 6.2.1994

77 Markus Neumayr ST 26.3.1986

27 Enrico Schirinzi MF 14.11.1984

9 Tomi Juric ST 22.7.1991

15 Marco Schneuwly ST 27.3.1985

C1

A6

9 Dejan Sorgic ST 15.9.1989

13 Simone Rapp ST 1.10.1992

30 Cedric Itten ST 27.12.1996

16 Christian Fassnacht ST 11.11.1993

37 João Oliveira ST 6.1.1996

42 Ivan Markovic ST 15.6.1997

CHEFTRAINER

ASSISTENZTRAINER

MARKUS BABBEL

PATRICK RAHMEN

B4

B3

B2

B1

CHEFTRAINER

ASSISTENZTRAINER

JEFF SAIBENE

MARC SCHNEIDER

IHRE MARKE LEBT

LED WERBUNG BEIM FC LUZERN UND IN DER SWISSPORARENA

FCL.CH


SPIELER DES MONATS

MARCO SCHNEUWLY UND DIE

WOHLVERDIENTE AUSZEICHNUNG

32

Martin Arn (l.) und Hansi M. Wettstein bei der Checkübergabe vor dem Basel-Spiel.

Die Leser/Innen des BLICK

haben unsere Nummer 15

zum Spieler des Monats Mai

gewählt.

Gut Ding will Weile haben! Marco Schneuwly hatte

im Mai mit vier erzielten Toren und zwei Vorlagen

entscheidenden Anteil, dass die Luzerner die Saison

auf dem hervorragenden 3. Platz beendeten.

Vor dem letzten Heimspiel gegen den FC Basel 1893

bekam der FCL-Topscorer vom BLICK endlich die

wohlverdiente Auszeichnung. Damit verbunden einen

Check über 2000 Franken, der dem FCL-Nachwuchs

zu Gute kommt. «Natürlich freut einem eine

solche Auszeichnung», so der treffsichere Fribourger.

«Der Dank geht aber auch an meine Mitspieler,

schliesslich betreiben wir eine Mannschaftssportart.»

Oktoberfest

München 2016

all inclusive.

Jetzt online auf

sbb.ch/oktoberfest buchen.

Und auch in dieser Spielzeit startete der Fribourger

rasant. Bereits sieben Treffer stehen insgesamt zu

Buche!


KUDI ERKLÄRT’S

VOM STIMMIGEN SOMMER IN DEN

GOLDENEN HERBST

Der FCL knüpft dort an, wo er letzte Saison aufhörte und

spielt weiterhin attraktiven Fussball. Gegen die Thuner –

mit Krienser Trauma – winkt der vierte Sieg im fünften

Meisterschaftsspiel. Und der Herbst verspricht noch

mehr!

Es waren für alle beim FCL intensive

Wochen. Nach einer tollen

Saisoneröffnung mit dem ansprechenden

Auftritt gegen Schalke

starteten die Blau-Weissen im Tessin

etwas glücklich, aber mit den

ersten drei Punkten in die neue

Spielzeit. Wie heisst es immer so

schön: Eine Spitzenmannschaft gewinnt

auch schlechte Spiele. Gemacht, getan. Aber,

ob wir definitiv bereits eine Spitzenmannschaft sind,

kann erst später beurteilt werden. Um das geht es

auch nicht. Spektakulär ging es jedenfalls mit einem

4:3-Sieg gegen GC weiter, und auch im Fürstentum

Liechtenstein gab sich die Mannschaft von Markus

Babbel keine Blösse. Der Auftritt gegen Sassuolo vor

heimischem Anhang offenbarte, was in dieser Truppe

steckt. Dann folgte der beeindruckende Auftritt gegen

den Meister, der die ersten 60 Minuten regelrecht dominiert

wurde, und gegen den man zwei Matchbälle

auf dem Kopf hatte.

Ja, das Spektakel ist mittlerweile (fast) garantiert,

wenn Babbels Männer auflaufen. In der heimischen

swissporarena mit dem grossartigen und lautstarken

Publikum sowieso. Nur der «Kubi» scheint dies

noch nicht begriffen zu haben, in seiner – wie so oft –

komischen «Analyse» letzthin. Wer und welche Motive

hinter diesen Kolumnen stecken, ist jedenfalls

klar. Der müsste eigentlich das Wetter prognostizieren.

Meldet der ex-Internationale 30° Celsius und eitel

34

Sonnenschein, würde ich umgehend meine Ski im Keller

wachsen gehen und hätte Angst, die nächste Eiszeit

lege sich demnächst wie ein kalter Schleier über

Europa.

Auch wenn wir in der Defensive sicher noch Steigerungspotenzial

haben, offensiv zählt unsere Mannschaft

bereits zur nationalen Spitze. Und das, ohne

Millionentransfers. Angeführt vom treffsicheren

Marco Schneuwly über Neuzugang Tomi Juric, plus

die beiden hoffnungsvollen Talente Cedric Itten und

João Oliveira. Alle haben sie bereits getroffen, jeder

ist immer für Tore gut. Ja, Tore – Mehrzahl. Vom

doppelten Juric bis zum dreifachen Schneuwly – alles

war bereits in den ersten 30 Tagen nach dem Saisonstart

zu sehen.

Unserer Mannschaft kommt zu Gute, dass sie als eingespieltes

Team auftritt, das im Sommer punktuell verstärkt

wurde. Daraus soll nach dem tollen Auftakt nun

ein Goldener Herbst werden. Die Punkte sollen fallen

wie die Blätter. Dafür, und das weiss Markus Babbel

ganz genau, müssen unsere Jungs aber in jedem

Spiel alles abrufen, sich an die Leistungsgrenze herantasten.

Sonst kann das ganz schnell in die andere

Richtung gehen. Dafür ist das Team aber zu gefestigt.

Freuen wir uns jedenfalls auf das Heimspiel gegen

die Thuner, die leider alles andere als einen berauschenden

Start hinter sich haben. Den sympathischen

Oberländern drücke ich die Daumen, dass es dann

ab nächster Woche wieder aufwärts geht!

ACHTUNG:

EINWECHSLUNGS-

GEFAHR!

Erlebe David Zibung & Co. hautnah und nimm auf

der Fanbank direkt am Spielfeldrand platz.

Neben den besten Plätzen in der swissporarena

warten eine Stadionführung und Verpflegung

auf dich.

Weitere Informationen & Anmeldung unter:

fanbank.ochsnersport.ch

Anfeuern 2.0

Mit Teleclub Sport Live und der neusten Generation

Swisscom TV 2.0 erleben Sie ausgewählte Spiele der

Raiffeisen Super League in brillanter UHD-Bildqualität.*

swisscom.ch/fussball

Willkommen im Land der Möglichkeiten.

Swisscom TV 2.0

Neu mit Fussball

in UHD.

* Der Empfang von UHD setzt ein UHD-fähiges TV-Gerät, eine Swisscom TV 2.0

Box (UHD-fähig) und eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 40 Mbit/s

voraus (Verfügbarkeit prüfen auf swisscom.ch/checker).


Der Schweizer Dämmstoffproduzent …

... mit 7 Produktionsstandorten in der Schweiz

... mit atomkraftfreier Energieversorgung

... mit einer 60 LKW‘s umfassenden Logistik

... mit Dämmstoffen und Abdichtungen aller Art

... mit 485 Arbeitsplätzen in der gesamten Schweiz

... mit einem Herz für den FCL

saving energy

Dulliken

Boswil

Rothrist

Steinhausen

Bilten

HABEN SIE IHREN

WEIHNACHTSEVENT

100%

OKO

STROM

Châtel-St-Denis

Turtmann

13-0524 · sli.ch

SCHON GEPLANT?

Verwöhnen Sie Ihre Mitarbeitenden mit einem Ausflug

in die swissporarena. Mehr dazu unter www.fcl.ch/feste

swissporarena events ag

events@swissporarena.ch

+41 (0) 41 317 09 20


50%

auf

Bearbeitungsgebühren*

HIER SPIELEN DIE HITS

BE OUR FRIEND & MEMBER!

Luzern

100.1 MHz

Geniessen Sie Privilegien,

wie man sie nur guten Freunden gibt!

Als Mitglied von friends&members profitieren Sie nicht nur von allen

Dienstleistungen von Ticketcorner, sondern von zahlreichen weiteren

exklusiven Privilegien, Vorteilen und Angeboten, wie man sie sonst nur

guten Freunden gibt.

Jetzt anmelden und profitieren: www.friends-members.ch

*Nur für Buchungen über die Links auf www.friends-members.ch


FCL CAMP 2016 (2/4)


FC Luzern

FUSsBALL

Sport aus der Region

mit Thomas Erni

Sonntag,18.15 Uhr*

Montag,18.30 Uhr*

*stündlich wiederholt

Zentralschweizer Fernsehen |

| tele1.ch

CAMP 2016

NÄCHSTES CAMP

CAMP 4: 10. - 14.10.2016

Mehr digital.

Wo immer Sie sind.

Anmelden unteri

www.fcl.chi

Hauptsponsor Premium Partner Ausrüster

Jetzt bestellen

luzernerzeitung.ch/abo

Immer dabei.


FCL NACHWUCHS

44

SPONSOREN UND PARTNER FCL NACHWUCHS

BUNG TSAI FREIMANN –

STECKBRIEF

HAUPTSPONSOR

NACHWUCHSSPIELER DER WOCHE

Geburtsdatum 4.7.2002

Grösse

175 cm

CO-SPONSOR

Gewicht

Nationalität

60 kg

Schweiz

Mannschaft

Nummer 6

U15

AUSRÜSTER

Position

Innenverteidiger

Beim FCL seit 2011

Bisherige Vereine

Ich über mich

Mein Spitzname

Mein Vorbild

Mein Lieblingsessen

Meine Hobbys

Mein Lieblingsspieler

SC Buochs

Aufgestellt, freundlich,

zielstrebig und hilfsbereit

Bungi

Carles Puyol

Chinesisches Nudelgericht

Alle Arten von Ballsport,

mit Kollegen abmachen

Paul Pogba

MEDICAL PARTNER

PARTNER

In dieser Rubrik wird

an jedem Meisterschaftsheimspiel

ein Nachwuchsspieler

des FC Luzern

vorgestellt.

präsentiert von der

Mit fünf Jahren begann Bung Tsai Freimann bei den

F-Junioren des SC Buochs. Nach kurzer Zeit durfte

er bei den E-Junioren die nächsten Herausforderungen

angehen, bevor er im Jahre 2011 zum FC Luzern

wechselte. Auf der Allmend durchlief Bung Tsai sämtliche

Juniorenmannschaften bis in die U15. Letzte

Woche erhielt der 14-jährige Sohn einer Chinesin

und eines Schweizers sein erstes Aufgebot für die

Schweizer U15-Nationalmannschaft. «Ich möchte

mich dafür beim FCL, meinen Trainern und nicht zuletzt

bei meinen Mitspielern bedanken. Alle haben

daran einen Anteil.» Er sei sehr stolz und freue sich

riesig auf die beiden Länderspiele auswärts gegen

die Färöer Inseln. Auf die kommende Saison beim FCL

freut sich Bung Tsai (Bung bedeutet «der Gebildete»

und Tsai «talentiert»), und er hofft, in den kommenden

Jahren viel dazu zu lernen, damit er eines Tages mit

dem FCL-Trikot in die swissporarena auflaufen kann.

Mein Traumverein

Dem FC Luzern …

FC Liverpool

… verdanke ich meine vergangene

und zukünftige

Ausbildung, was ich sehr

schätze. Hier fühle ich mich

zu Hause. Hier habe ich

meine Freunde.

Hauptpartner des

Teams Innerschweiz

www.ebikon.amag.ch

FÖRDERER


MEHR

ALS GUT

DRUCKEN

Kommunikation ist – das behaupten

wir – der wichtigste und grösste Teil

unse res Lebens. Wir sind Ihr Partner

für jedes Kommunikationsmittel. Sie

wünschen – wir führen professionell

aus und machen Ihre Inhalte einzigartig.

Für jeden Kanal. Online und

offline.

MATCHBALLSPONSOREN

Alois Herzog AG an der Tribschenstrasse in Luzern –

Ihr Partner seit über 140 Jahren für Sanitäre Anlagen und Spenglerei.

BAFRI AG – Bruuchsch e Tööre wo mues verthaa? Lüüt em BAFRI

z’Winike aa! www.bafri.ch för Töre ond Zarge wo passe!

BF architekten sursee ag. Ihre Wohnträume sind unsere

Leidenschaft.

Multicolor Print AG

Sihlbruggstrasse 105a

CH-6341 Baar

www.multicolorprint.ch

Bruno’s Best Salotsauce met velne frösche Zuetate

sorgt för chräftigi Fuessballer-Wädli! www.brunosbest.ch

Creanet INTERNET SERVICE AG in Geuensee –

Der IT- und Webdienstleister des FC Luzern. www.creanet.ch

DIE KÖNNEN DAS.

Destination Travel: Wir organisieren Fussball-Trainingslager für

den Profi- und Amateurbereich, VIP- und Incentive-Reisen sowie

Reisen zu den wichtigsten Sport-Events.

Fabric wear ag «punkten Sie mit Ihrer Arbeitskleidung –

fab-workwear.ch»

FEROTEKT AG. Ihr Partner für Abdichtungen, vom Fundament bis

zum Dach, Bautenschutz, statische Verstärkungen und

Flüssigkunststoffabdichtungen.

STS Elektro AG. Ihr Dienstleister für Strom, Telematik und

Steuerungen. www.stselektro.ch – unsere Technik verbindet.

Truvag Treuhand AG: Ihr kompetenter Partner für

Immobilien sowie Unternehmens- und Steuerberatung.

VEROFIT – Offizieller Ernährungspartner des FCL.

VEROFIT – Sporternährung für Sieger! www.verofit.ch

FCL ABO CARD

2016/17

Profitiere von den

zahlreichen Vorteilen!

www.fcl.ch/abocard16-17


PARTNER 1901

A.JAUCH AG

Stahl- & Metallbau

Platten- und Abdichtungsarbeiten

FCL PARTNER 1901

ZEIGEN SIE IHRE

VERBUNDENHEIT

MÖBELHAUS

MÖBEL – BESCHATTUNGEN

VORHÄNGE – BODENBELÄGE

Logoauftritt auf www.fcl.ch

Logoauftritt in der Matchzytig

1 x pro Saison einen Partner-Anlass

Ihr Beitrag: CHF 1´901.–

individuell • ganzheitlich • messbar

Ihr Kontakt: Sacha Opprecht

041 317 09 90 | s.opprecht@fcl.ch

www.trentini-auw.ch

wellness

apotheke


SPONSOREN UND PARTNER 50

HAUPTSPONSOR

IMPRESSUM

HERAUSGEBER

swissporarena events ag | Horwerstrasse 91 | 6005 Luzern

www.swissporarena.ch | www.fcl.ch

Telefon 0848 317 000

Auf Erfolgsreise!

Exklusiv unterwegs im VIP Teamcar –

auch für Ihre Events und Geschäftsreisen.

REDAKTION

Max Fischer

Daniel Frank (Chefredaktor)

m.fischer@fcl.ch

d.frank@fcl.ch

AUSRÜSTER

CO-SPONSOREN

MEDICAL PARTNER

ANZEIGENVERKAUF

Sacha Opprecht

s.opprecht@fcl.ch

SATZ, PRODUKTION UND DRUCK

Multicolor Print AG | Sihlbruggstrasse 105a | 6341 Baar

www.multicolorprint.ch

FOTOS

Meienberger Photos 1 | 5 | 7 | 8 | 11 | 12 | 13 | 14 |

16 | 22 | 28 | 32 | 44

zvg 21

Dominik Stegemann 25

> 40 Sitzplätze in Leder mit FCL-Emblem in den Kopfstützen

> 5-Sterne-Sitzabstand

> Hecklounge mit Konferenztisch

> Businesstables

> WLAN u.v.m.

Pantone Coated

Pantone Uncoated

CMYK

Grün: 383 C

Blau: 293 C

Gelb: 109 C

Grün: 383 U

Blau: 293 U

Gelb: 109 U

Grün: 40 10 95 0

Blau: 100 70 0 0

Gelb: 0 15 100 0

MEDIENPARTNER

PARTNER

Zentralschweizer Fernsehen

AUFLAGE | COPYRIGHT

Durchschnittliche Gesamtauflage (Print und e-Paper) 3000

Exemplare / Downloads / © Copyright swissporarena events ag

Die in der Matchzytig publizierten Texte und Inserate dürfen

von Dritten weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet oder

sonstwie verwendet werden.

INTERNET

Auf fcl.ch und swissporarena.ch erfahren Sie alles Aktuelle

über den FC Luzern und die swissporarena.

FACEBOOK | TWITTER | GOOGLE+ | INSTAGRAM

Werden Sie Fan auf der offiziellen Facebook Seite des FC Luzern. Knapp

60 000 haben den Daumen bereits nach oben gedrückt. Folgen Sie uns

auf dem offiziellen Twitter Account des FC Luzern (@fcl_1901). Hier erfahren

Sie alles als Erste/r und das in Echtzeit. Tauchen Sie auf Google+

in die faszinierende Welt von Google und des FC Luzern ein.

Auf dem offiziellen Instagram Profil des FC Luzern zeigen wir Ihnen

Bilder der anderen Art von unserer Mannschaft. Folgen Sie uns –

der Einblick lohnt sich.

Offizieller

FCL-Carpartner

GÖSSI CARREISEN AG · 6048 Horw · Tel. 041 340 30 55 · info@goessi-carreisen.ch

Inserat_FCL_167x240.indd 1 30.07.15 17:01

DINNER & CASINO

PACKAGE

NUR CHF 79.– P.P.

Angebot und Reservation unter

www.dinner-und-casino.ch oder

unter 041 418 56 61

FCL.TV | YOUTUBE (FCL-CHANNEL)

Der FCL bewegt und das FCL.TV liefert die Bilder dazu. Abonnieren

Sie den offiziellen FCL.TV Channel kostenlos, damit Sie noch näher

am FC Luzern dran sind.

*Ab 18 J., mit gültigem Pass, europ. ID,

Führerschein, täglich von 12 bis 04 Uhr.

www.grandcasinoluzern.ch


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE SAISON 2016/17 52

TORSCHÜTZENLISTE

ASSISTLISTE

Name Club Tore

1 Caio Grasshopper Club 5

2 MARCO SCHNEUWLY FC LUZERN 3

JAHMIR HYKA FC LUZERN 3

Ezgjan Alioski FC Lugano 3

Guillaume Hoarau BSC Young Boys 3

Marc Janko FC Basel 1893 3

Matias Delgado FC Basel 1893 3

8 TOMI JURIC FC LUZERN 2

Gabriel Torres Lausanne-Sport 2

Xavier Margairaz Lausanne-Sport 2

Seydou Doumbia FC Basel 1893 2

Christian Fassnacht FC Thun 2

Francesco Margiotta Lausanne-Sport 2

Simone Rapp FC Thun 2

Reto Ziegler FC Sion 2

16 CEDRIC ITTEN FC LUZERN 1

MARKUS NEUMAYR FC LUZERN 1

TOMISLAV PULJIC FC LUZERN 1

Name Club Assists

1 C. SCHNEUWLY FC LUZERN 3

2 NICOLAS HAAS FC LUZERN 2

Martin Zeman FC Sion 2

Nicolas Gétaz Lausanne-Sport 2

Dennis Hediger FC Thun 2

Matias Delgado FC Basel 1893 2

Ofir Mizrachi FC Lugano 2

Rúnar Már Sigurjónsson Grasshopper Club 2

Luca Zuffi FC Basel 1893 2

10 JAHMIR HYKA FC LUZERN 1

CEDRIC ITTEN FC LUZERN 1

C. LUSTENBERGER FC LUZERN 1

FAIRPLAY-RANGLISTE

Club

Punkte

1 FC Vaduz 1.5

2 FC Basel 2.75

3 FC LUZERN 3.25

4 FC Lugano 4

5 FC St. Gallen 4.5

ZUSCHAUERZAHLEN

Club Ø Total

1 FC Basel 1893 28 729 57 457

2 BSC Young Boys 22 710 45 420

3 FC St. Gallen 12 769 25 538

4 FC LUZERN 12 540 25 080

5 FC Sion 8800 17 600

Ihren Club überall dabei.

Mit der Raiffeisen Super League

V PAY-Karte.

Jetzt

bestellen.

6 FC Thun 5.25

7 Lausanne-Sport 6.75

8 Grasshopper Club 8

9 FC Sion 10.25

6 Grasshopper Club 5500 5500

7 FC Vaduz 4746 9491

8 FC Thun 4580 9160

9 FC Lausanne-Sport 4525 9049

10 Clubs. 10 Karten.

Holen Sie sich Ihre V PAY-Karte

mit Kontaktlos- Funktion

im Design Ihres Clubs unter:

10 BSC Young Boys 11.25

10 FC Lugano 3695 11 084

Total 10 769 215 379

welovefootball.ch

Wir machen den Weg frei


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE

54

RAIFFEISEN SUPER LEAGUE I 2016/17 I PHASE 1

55

TABELLE

SAISON 2016/17

Platz Club Spiele Siege Unent. Niederlage Tore Punkte

RUNDE 1 SA 23.7. FC LUGANO – FC LUZERN 1:2

FC ST. GALLEN – BSC YOUNG BOYS 0:2

SO 24.7. GC ZÜRICH – FC LAUSANNE-SPORT 2:0

FC THUN – FC VADUZ 1:1

FC BASEL 1893 – FC SION 3:0

RUNDE 10 SA/SO FC BASEL 1893 – FC THUN

1./2.10. GRASSHOPPERS – FC LUZERN

FC LAUSANNE-SPORT – FC LUGANO

BSC YOUNG BOYS – FC ST. GALLEN

FC VADUZ – FC SION

1 FC Basel 1893 4 4 0 0 14:3 12

2 FC LUZERN 4 3 0 1 11:8 9

3 FC Lausanne-Sport 4 2 1 1 8:7 7

4 BSC Young Boys 4 2 0 2 7:6 6

5 FC Lugano 4 2 0 2 6:6 6

6 FC Thun 4 1 2 1 8:10 5

7 FC Vaduz 4 1 1 2 5:9 4

RUNDE 2 SA 30.7. FC SION – FC ST. GALLEN 2:1

BSC YOUNG BOYS – FC LUGANO 1:2

SO 31.7. FC LAUSANNE-SPORT – FC THUN 4:4

FC VADUZ – FC BASEL 1893 1:5

FC LUZERN – GRASSHOPPERS 4:3

RUNDE 3 SA 6.8. BSC YOUNG BOYS – FC THUN 4:1

FC SION – FC LAUSANNE-SPORT 1:3

S0 7.8. FC LUGANO – FC VADUZ 0:2

FC LUZERNFC BASEL 1893 2:3

FC ST. GALLEN – GRASSHOPPER CLUB 2:1

RUNDE 11 SA/SO FC BASEL 1893 – FC LUZERN

15./16.10. FC LUGANO – BSC YOUNG BOYS

FC SION – GRASSHOPPER CLUB

FC ST. GALLEN – FC VADUZ

FC THUN – FC LAUSANNE-SPORT

RUNDE 12 SA/SO FC LAUSANNE-SPORT – FC SION

22./23.10. FC LUGANO – FC BASEL 1893

FC LUZERNFC ST. GALLEN

FC VADUZ – FC THUN

BSC YOUNG BOYS – GRASSHOPPERS

8 Grasshopper Club 4 1 0 3 7:8 3

9 FC St. Gallen 4 1 0 3 3:6 3

10 FC Sion 4 1 0 3 4:10 3

RUNDE 4 MI 10.8. FC LUGANO – FC SION 3:1

FC VADUZ – FC LUZERN 1:3

FC BASEL 1893 – BSC YOUNG BOYS 3:0

DO 11.8. FC LAUSANNE-SPORT – FC ST. GALLEN 1:0

FC THUN – GRASSHOPPER CLUB 2:1

RUNDE 13 SA/SO GRASSHOPPER CLUB – FC BASEL 1893

29./30.10. FC LAUSANNE – FC LUZERN

FC SION – FC LUGANO

FC ST. GALLEN – FC THUN

BSC YOUNG BOYS – FC VADUZ

RUNDE 5 SA 20.8. BSC YOUNG BOYS – FC LAUSANNE 17:45

FC BASEL 1893 – FC LUGANO 20:00

SO 21.8. GRASSHOPPER CLUB – FC SION 13:45

FC LUZERNFC THUN 13:45

FC VADUZ – FC ST. GALLEN 16:00

RUNDE 14 SA/SO FC BASEL 1893 – FC LAUSANNE

5./6.11. FC LUGANO – FC ST. GALLEN

FC LUZERN – BSC YOUNG BOYS

FC THUN – FC SION

FC VADUZ – GRASSHOPPER CLUB

RUNDE 6 SA 27.8. FC LUGANO – FC LAUSANNE-SPORT 17:45

FC SION – FC VADUZ 20:00

SO 28.8. GRASSHOPPER CLUB – YOUNG BOYS 13:45

FC ST. GALLEN – FC LUZERN 13:45

FC THUN – FC BASEL 1893 16:00

RUNDE 15 SA/SO FC BASEL 1893 – FC VADUZ

19./20.11. GRASSHOPPER CLUB – FC THUN

FC LUZERNFC LUGANO

FC ST. GALLEN – FC LAUSANNE-SPORT

BSC YOUNG BOYS – FC SION

RUNDE 7 SA 10.9. FC BASEL 1893 – GRASSHOPPER CLUB 20:00

BSC YOUNG BOYS – FC LUZERN 20:00

SO 11.9. FC LAUSANNE-SPORT – FC VADUZ 13:45

FC SION – FC THUN 13:45

FC ST. GALLEN – FC LUGANO 16:00

RUNDE 16 SA/SO GRASSHOPPER CLUB – FC ST. GALLEN

26./27.11. FC LAUSANNE – BSC YOUNG BOYS

FC SION – FC BASEL 1893

FC THUN – FC LUZERN

FC VADUZ – FC LUGANO

RUNDE 8 DI 20.9. FC THUN – FC ST. GALLEN 19:45

MI 21.9. FC LUZERNFC SION 19:45

FC VADUZ – BSC YOUNG BOYS 19:45

FC LAUSANNE-SPORT – FC BASEL 1893 20:30

DO 22.9. FC LUGANO – GRASSHOPPER CLUB 19:45

RUNDE 17 SA/SO FC LAUSANNE – GRASSHOPPER CLUB

3./4.12. FC LUGANO – FC THUN

FC LUZERNFC VADUZ

FC ST. GALLEN – FC SION

BSC YOUNG BOYS – FC BASEL 1893

RUNDE 9 SA 24.9. FC LUZERNFC LAUSANNE 17:45

FC ST. GALLEN – FC BASEL 1893 20:00

SO 25.9. GRASSHOPPER CLUB – FC VADUZ 13:45

FC THUN – FC LUGANO 13:45

FC SION – BSC YOUNG BOYS 16:00

RUNDE 18 SA/SO FC BASEL 1893 – FC ST. GALLEN

10./11.12. GRASSHOPPER CLUB – FC LUGANO

FC SION – FC LUZERN

FC THUN – BSC YOUNG BOYS

FC VADUZ – FC LAUSANNE-SPORT


Shimano Touring Schuh

SPD SH-WM 34G

Touring Bike Schuh Damen, Gr. 36-42

Shimano MTB

Schuh SPD

SH-XC 51

Mountainbike Schuh

Herren, Gr. 40-46

Shimano MTB Schuh

SPD SH-MT 54

Allround Bike Schuh Herren,

Gr. 40-46

139.-

Konkurrenzvergleich

189.-

119.-

Konkurrenzvergleich

159.-

3499.-

Konkurrenzvergleich

4739.-

79.-

Konkurrenzvergleich

99.-

KTM Myroon 27 Prime

Grössen 43 & 53 cm

Rahmen Carbon

Dämpfer Fox 32 Float

CTD Remote 100 mm

Antrieb Shimano XTR M9000

shadow plus Gänge 22

Bremsen Shimano Deore

XT M785 hydr. Disc

Radgrösse 27,5”

Gewicht 9,3 kg

27er

1998.-

Konkurrenzvergleich

2699.-

Wheeler i-Vision Men

Yamaha Motor

8G-Alfine 500Wh

E-Bike

Grössen 52 cm, 56 cm & 60 cm

Rahmen Alu Dämpfer Suntour Nex

DS Antrieb Shimano Alfine / SL

Gänge 8 Bremsen Tektro HD-T290

hydr. Disc Motor Yamaha New Power

Unit 250 W Batterie Yamaha LiMN

500 Wh Reichweite bis zu 100 km

Gewicht 25,9 kg

Herren

ALLE ANGEBOTE EXKLUSIV IM SPORT OUTLET SURSEE ERHÄLTLICH!

Riesenauswahl. Immer. Günstig. ottos.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine