"Der Traktorist" - 6. Spieltag 2. Saalekreisklasse 2016/2017 - SV Dornstedt vs. ESV Merseburg II

svdornstedt

Offizielles Programmheft des SV Dornstedt zum 6. Spieltag 2016/2017

Programmheft des SV Dornstedt e.V.

1


Herren

16.10.2016 – 14.00 Uhr 7. Spieltag

VfL Roßbach II vs. SV Dornstedt

23.10.2016 – 14.00 Uhr 8. Spieltag

SV Dornstedt vs. SpVgg 99 Weißenschirmbach II

30.10.2016 – 11.30 Uhr 9. Spieltag

SV Germania Kötzschau III vs. SV Dornstedt

Alte Herren

Unsere Alten Herren haben ihre Spielserie des Jahres 2016

beendet. Natürlich soll es im kommenden Jahr weitergehen.

Über alle Spieltermine informieren wir im Internet unter

www.svdornstedt.de. Gleichzeitig suchen wir interessierte

Spieler, welche ab nächstem Jahr das Team unserer Alten

Herren ergänzen möchten.

2


Werte Fußballfreunde, liebe Fans des SVD, sehr geehrte Gäste,

wir dürfen Sie recht herzlich zum heutigen Punktspiel hier an Dornstedts Rasen

begrüßen. Unser Willkommensgruß geht natürlich auch an die Spieler,

sportlich Verantwortlichen und mitgereisten Anhänger der zweiten Mannschaft

des ESV Merseburg. Dem Schiedsrichter der heutigen Begegnung

wünschen wir immer ein glückliches Händchen auch in strittigen Situationen.

Nach dem gestrigen Skatturnier in unserem Sportlerheim dürfen Sie sich noch

auf zwei weitere Highlights an diesem langen Wochenende freuen. Zunächst

ist es natürlich das heutige sportliche Duell unserer Mannschaft gegen die

Eisenbahner aus Merseburg. Gegen den ESV haben unsere Herren bisher eine

ausgeglichene Bilanz. Drei Siegen stehen bei zwei Unentschieden ebenso viele

Niederlagen gegenüber. In der vergangenen Spielserie konnte unsere Elf beide

Spiele für sich entscheiden. Während es in Merseburg ein knappes 1:0 gab, war

der 3:1-Sieg hier zu Hause schon etwas klarer.

Doch all das ist Schall und Rauch, denn es ist vergangen. Das heutige Spiel

beginnt beim 0:0 und will erst einmal erfolgreich bestritten werden. Leicht

wird es definitiv nicht. Unsere Mannschaft muss schon an ihre Grenzen gehen,

um auch heute den Rasen siegreich zu verlassen. Freuen Sie sich mit uns auf

ein spannendes Spiel mit abschließenden drei Punkten für das richtige Team.

Bereits am morgigen Tag der deutschen Einheit laden wir zu einem weiteren

Highlight ein. Dann finden hier ab 10.00 Uhr die ersten Offenen Teutschenthaler

Firmenmeisterschaften im Kleinfeldfußball statt. Alles zu diesem Turnier

finden Sie natürlich ebenfalls in diesem Heft.

3


Sie möchten sich in unserem Heft präsentieren?

Werden Sie Werbepartner des SV Dornstedt e.V.!

Sprechen Sie mit uns! Gemeinsam finden wir das richtige Paket!

Telefon: 0162 4168108

Impressum: Redaktionsschluss: 26.09.2016

Herausgeber und Verleger: SV Dornstedt e.V. Kontakt für inhaltliche Fragen:

Verantwortlich für den Inhalt: Thomas Wetzestein Email: kontakt@svdornstedt.de

4

Druck:

CeWe Color, Eschbach


02. Oktober 2016 – 14.00 Uhr

SV Großgräfendorf II

SV Wallendorf 1889 II

SV Gröst

SV Dornstedt

Gatterstädter SV

BSV Borussia Blösien II

- SpVgg Weißenschirmbach II

- SV Germania Kötzschau III

- SV Merseburg-Meuschau II

- ESV Merseburg II

- VfL Roßbach II

- HuSG Union Hohenweiden II

Platz Mannschaft Tore +/- Pkt.

1. SV Merseburg Meuschau II (Absteiger) 24:5 19 12

2. VfL Roßbach II 17:0 17 12

3. HuSG Union Hohenweiden II (neu) 23:7 16 11

4. SpVgg 99 Weißenschirmbach II 16:4 12 9

5. SV Dornstedt 12:12 0 9

6. BSV Borussia Blösien II 13:9 4 6

7. ESV Merseburg II 10:8 2 6

8. SV Großgräfendorf II 7:20 -13 6

8. SV Gröst 7:20 -13 6

10. Gatterstädter SV 6:23 -17 1

11. SV Wallendorf 1889 II 3:20 -17 1

12. SV Germania Kötzschau III 3:13 -10 0

5


Beeckmann, Thomas 1 0 0 0/0 0 0 0 0 0 90

Bonk, Karsten 0 0 0 0/0 0 0 0 0 0 0

Bornas, Manfred 5 0 0 0/0 2 0 0 2 1 314

Demuth, Marcus 1 0 0 0/0 0 0 0 1 0 24

Frischbier, Maik 0 0 0 0/0 0 0 0 0 0 0

Gorecki, Nico 4 0 0 0/0 0 0 0 0 2 286

Sulaiman, Hasso 5 0 0 0/0 0 0 0 0 0 450

Hoske, Sebastian 2 0 0 0/0 0 0 0 1 1 143

Imhof, Chris 4 0 0 0/0 0 0 0 2 1 249

Karavas, Aristeidis 0 0 0 0/0 0 0 0 0 0 0

Kaster, Sabri 0 0 0 0/0 0 0 0 0 0 0

Kostroß, Oliver 5 0 0 0/0 0 0 0 4 2 163

Kuhnt, Karsten 3 0 1 0/0 0 0 1 0 0 264

Kyritz, Steven 0 0 0 0/0 0 0 0 0 0 0

Moho, Basel 1 2 0 0/0 0 0 0 0 0 90

Moho, Nadir 5 5 3 0/0 0 0 0 1 2 431

Opitz, Alexander 2 0 0 0/0 0 0 0 0 2 148

Osso, Ahmad 5 2 6 1/2 0 0 0 0 0 450

Petrasek, Thilo 5 0 0 0/0 0 0 0 0 0 450

Pfeiffer, Jens 1 0 0 0/0 0 0 0 0 0 90

Schulz, Marcel 1 0 0 0/0 0 0 0 0 0 90

Schulz, Sebastian 3 0 0 0/0 0 0 0 0 0 270

Tomczak, Benjamin 1 0 0 0/0 0 0 0 1 1 13

Wagemann, Frank 4 0 1 0/0 0 0 0 1 0 315

Yousef, Ali 5 3 1 0/0 0 0 0 1 1 445

6


extrem günstig

Wir haben den günstigsten Stundenverrechnungssatz

aller Markenwerkstätten im Saalekreis

Meisterwerkstatt – Fahrzeugverkauf – alle Fabrikate & Typen

www.autos-extrem-guenstig.de

Am Sportplatz 2 – 06217 Merseburg-Meuschau – Tel/Fax: 03461 / 30 90780


8


__ Ingolf Schmidt

__ Kay Schmidt

__ Thomas Jann

__ Gunter Handke

__ Daniel Greßmann

__ Kevin Uhlemann

__ Steffen Heine

__ Kay Schmidt

__ Rico Naumann

__ Thomas Kollin

__ Marian Kliman

__ Rüdiger Ritter

__ Rene Wiermann

__ Jens Dietrich

__ Mario Oelsner

__ Mik Schöndube

__ Ingo Kopp

__ Olaf Wirth

__ Rüdiger Ritter

__ Rene Sane

__ Udo Wohlert

__ Mathias Becker

__ Nico Kratzke

__ Sanny Mike Schöndube

Trainer:

Steffen Heine

Trainer:

R. Schumann

Statistik gegen SV Dornstedt:

3 Siege – 2 Unentschieden – 3 Niederlagen

9


Nächstes Wochenende haben unsere Herren erst einmal spielfrei.

Länderspiel…ähm…Pokalspielpause ist angesagt. Eine Woche später am

16.10.2016 geht unsere Mannschaft wieder auf Reisen. Unsere Mannschaft ist

beim VfL Roßbach II gefordert.

Bei den Roßbachern haben unsere „Helden

von der Würde“ noch keine drei Punkte

entführen können. Überhaupt sieht die Bilanz

eher mau aus. In den letzten vier Duellen gab

es drei zum Teil deutliche Niederlagen. So auch

in der vergangenen Saison. Damals verlor unser

Team in Roßbach mit 1:4. Dagegen konnte das

Rückspiel mit 2:1 gewonnen werden. Der

Anstoß zu dieser sicher reizvollen Begegenung

erfolgt am 16. Oktober um 14.00 Uhr.

Eine Woche später, genauer am 23.10.2016, dürfen Sie sich auf das nächste

Heimspiel unserer „Helden von der Würde“ freuen. Dann erwarten wir hier auf

unserem Rasen eine weitere zweite Mannschaft in unserer Liga. Diesmal ist es

die SpVgg 99 Weißenschirmbach. Auch hier ist

unsere Bilanz eher negativ. In den letzten sechs

Duellen gab es vier Niederlagen bei lediglich zwei

Siegen. Eins wird den Zuschauer aber freuen:

Unentschieden sind eher selten, wenn beide

Mannschaften aufeinander treffen. Letzte Spielserie

siegten beide Teams jeweils auswärts.

Weißenschirmbach gewann hier in Dornstedt 3:1

und der SVD bei der Spielvereinigung mit 5:2.

10


15. Oktober 2016 – 11.30 Uhr

SV Merseburg-Meuschau II

16. Oktober 2016 – 11.30 Uhr

ESV Merseburg II

SV Germania Kötzschau III

16. Oktober 2016 – 14.00 Uhr

VfL Roßbach II

SpVgg. Weißenschirmbach II

SV Gröst

- HuSG Union Hohenweiden II

- BSV Borussia Blösien II

- SV Großgräfendorf II

- SV Dornstedt

- Gatterstädter SV

- SV Wallendorf 1889 II

11


12


Vierter gegen Dritter hieß es am vergangenen Sonntagnachmittag bei Duell

zwischen der HuSG Union Hohenweiden und unserer Mannschaft. Dem

Spitzenspiel würdig entwickelte sich auch ein spannungsgeladenes Match, bei

welchem unser SVD am Ende mit 1:3 den kürzen zog.

Dabei begann das Spiel verheißungsvoll. Unser Team stand tief und lauerte auf

seine Möglichkeiten. Genau diese ergab sich in der 9. Minute, als ein schneller

Angriff über Nico Gorecki, Ali Yousef und Ahmad Osso letztlich bei Nadir Moho

landet, der platziert zur Gästeführung einnetzt. Dieses Zwischenresultat bringt

etwas Ruhe ins Spiel. Allerdings ist diese nicht von langer Dauer. Einen

harmlosen Ball möchte unsere Abwehr locker klären. Thilo Petrasek lässt das

Leder auf Karsten Kuhnt, dem Dornstedter Schlussmann durch. Dabei

übersieht er aber den lauernden Sebastian Rödel. Der "alte" Fuchs erkennt

seine Chance und schnappt sich das Leder, umkurvt Karsten Kuhnt und schiebt

den Ball zum Ausgleich über die Linie.

Nun entwickelt sich Spannung pur auf dem kleinen Hohenweidener Platz.

Unser Team agiert weiter defensiv und steht dabei recht stabil. In der

Offensive fehlt allerdings die Durchschlagskraft, so dass die Bemühungen

versanden. Aber auch Union kommt eher durch Zufallsprodukte wie

verunglückte Chancen oder Schüsse aus der Ferne zu Möglichkeiten, die auch

einmal das Gebälk erzittern lassen. Auf der anderen Seite bleibt die Pfeife bei

einem Rempler gegen Thomas Beeckmann im Heimstrafraum stumm. So bleibt

es beim Unentschieden, mit welchem es in die Pause geht.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Die Gastgeber sind optisch

überlegen, haben mehr Ballbesitz. Doch Zählbares springt zunächst nicht

heraus. Chancen auf Dornstedter Seite sind dagegen Mangelware. In der 60.

Minute bringt Markus Bach das Spielgerät nach innen. Halb Schuss, halb Flanke

segelt der Ball durch unseren Strafraum und findet erneut Sebastian Rödel, der

den Ball über die Linie drückt. Stand der Unioner Angreifer dabei im Abseits?

Der Schiedsrichter gibt das Tor, also war es wohl eher nicht der Fall. Letztlich

war es aber ein Stellungsfehler unserer Hintermannschaft, der für den zweiten

Treffer sorgt.

13


Die letzten 30 Minuten lassen die Spannung weiter ansteigen. Hohenweiden

hat noch immer etwas mehr Ballbesitz. Doch unsere Dornstedter erhöhen

langsam ihren Druck, auch wenn einige mitgereiste Fans mit unschönen

Bemerkungen in Richtung eigenes Team dies offensichtlich anders sahen.

Solche verbalen Entgleisungen müssen nicht sein und sind unseres SVDs nicht

würdig. Dennoch zeigte unsere Truppe durchaus Moral, wobei es einfach nicht

gelingen wollte. Die letzten 10 Minuten bestanden aus einem Anrennen

unserer Mannschaft und cleverem Ballrausschlagen der Gastgeber. Es wird um

jeden Zentimeter gefightet. Eine Flanke von Sulaiman Hasso fliegt Richtung Tor

und lässt den Querbalken erbeben. Den Abpraller erreicht der Keeper knapp

vor dem bereits stehenden Oliver Kostroß. Da war sie, die eine Chance, welche

es eventuell gebraucht hätte. So kommen die Hausherren noch einmal zu

einem Konter, den Alexander Reichelt gegen unsere aufgerückte

Hintermannschaft für sich entscheidet.

Für den SVD am Ball: K. Kuhnt – T. Petrasek (C), S. Hasso, M. Bornas (73. O. Kostroß), S. Schulz,

T. Beeckmann, N. Moho, N. Gorecki, A. Osso, A. Yousef, M. Schulz – auf der Bank: C. Imhof

Tore: 0:1 N. Moho (9. – Vorarbeit A. Osso), 1:1, 2:1 S. Rödel (17.,60.), 3:1 A. Reichelt (90.+3)

14


Taekwondo ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens

stehen für Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und Weg (Do). Obwohl

Taekwondo für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen

asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen

wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf

Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf

bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in

vergleichbaren Kampfsportarten.

Beim SV Dornstedt können Sie diese Fähigkeiten kennenlernen. Schließlich

hilft Ihnen Taekwondo, sich effizient zu verteidigen. Sie steigern Ihr

Selbstbewusstsein und Sie erhöhen Ihre körperliche Leistungsfähigkeit.

Wir bieten für jeden das richtige Training, egal ob Sie sich nur fit halten wollen

oder Ihr Können bei sportlichen Wettkämpfen mit anderen messen möchten.

Trainingszeiten für Erwachsene:

Trainingszeiten für Kinder:

Donnerstag, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Sporthalle Dornstedt

Montag, 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr und

Montag, 15.30 Uhr bis 16:15 Uhr

Sporthalle Bennstedt

Im Gegensatz zum Leistungssport findet der Mensch im Gesundheitssport

einen Ausgleich zum Berufsalltag oder eine sinnvolle Ergänzung seiner

Freizeitaktivitäten. Gesundheitssport lässt Raum für Freude und Freunde.

Gesundheitssport ist nötig, da wir uns heute zwei Drittel weniger als vor 100

Jahren bewegen. Im Stuhl sitzend lassen wir unsere 500 Muskeln verkümmern.

Ziel des Gesundheitssports ist ein erster Linie der Erhalt und die Verbesserung

der individuellen Leistungsfähigkeit.

Trainingszeiten:

Montag, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Gemeindezentrum Langenbogen

Donnerstag, 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Sporthalle Dornstedt

15


Unser alljährliches Fußballturnier für Firmen- und Freizeitmannschaften im

Sommer ist mittlerweile eine Tradition. Hier wurden wir in den vergangenen

Jahren immer mal wieder gefragt, ob wir auch ein Turnier ausschließlich für

Firmenmannschaften ausrichten. So reifte langsam die Idee für die Offenen

Teutschenthaler Firmenmeisterschaften im Kleinfeldfußball.

Die erste Ausgabe dieser Meisterschaft steht nun am 03. Oktober 2016 an.

Zum Redaktionsschluss haben sich sechs Mannschaften angemeldet. Hierauf

sind die folgenden Informationen zu Spielplan usw. aufgebaut. Sollten sich bis

zum Anpfiff Änderungen ergeben, so werden Sie diese in einem Einlageblatt

bzw. am Spieltag selbst erfahren.

Gespielt wird im Modus Jeder gegen Jeden. Dabei nutzen wir im Gegensatz

zum Sommer nur einen Platz, so dass jedes Spiel ein Highlight darstellt. Die

Spielzeit beträgt übrigens 15 Minuten. Auf einen Seitenwechsel verzichten wir.

Mehr zu den Regeln finden Sie auf einige Seiten weiter.

Gespielt wird übrigens um einen Wanderpokal. Dieser wird im kommenden

Jahr an den nächsten Sieger weitergegeben. Natürlich darf der diesjährige

Gewinner genau wie alle weiteren teilnehmenden Mannschaften einen Pokal

mit nach Hause nehmen und zur Erinnerung präsentieren.

Wir freuen uns mit Ihnen auf packende Duelle mit hoffentlich viel Spannung

bis zum letzten Spiel. Natürlich sorgen wir auch diesmal für Speis und Trank

zum fairen Preis.

Wolfgang Uhlir

KFZ-Prüfingenieur

An den Angerkabeln 8

06179 Teutschenthal OT Dornstedt

16

Telefon: 034636 75642

Mobil: 0162 9142144

E-Mail: wolfgang_uhlir@web.de


Der Veranstalter SV Dornstedt e.V. haftet nicht für höhere Gewalt. Für Unfälle jeglicher

Art, insbesondere soweit sie auf dem Spielbetrieb beruhen oder für sonstige Personen-

, Sach- oder Vermögensschäden jeglicher Art wird nur gehaftet, wenn die Schäden auf

einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung des SV Dornstedt e.V.

und seinen Mitarbeitern beruhen. Für Diebstahl und Abhandenkommen von Kleidung,

Spielgeräten usw. innerhalb der Anlage wie auch auf Zufahrtswegen und Parkanlagen

wird nicht gehaftet.

Über Streitigkeiten, die sich aus Vorkommnissen während eines Turniers oder über die

Auslegung der Turnierbestimmungen ergeben, entscheidet die Turnierleitung. Diese

Entscheidung ist unanfechtbar. Dies gilt auch für die Wertung der Spiele.

Die spielenden Mannschaften müssen unterschiedliche Spielkleidung tragen. Die Torhüter

unterscheiden sich von den Feldspielern deutlich. Leibchen werden gestellt.

Gespielt wird 6 gegen 6 (Torwart + 5 Feldspieler).

Spielerwechsel zwischen verschiedenen Teams ist nicht erlaubt. Zuwiderhandlung

führt zu einer Spielwertung von 3 Punkten und 3:0 Toren für das gegnerische Team.

Außerdem wird der betreffende Spieler und die Teams in dem dieser Spieler gespielt

hat, vom gesamten Turnier ausgeschlossen.

Die Spielleitung wird durch die Turnierleitung bestimmt. Hierfür hat der SV Dornstedt

e.V. vier neutrale Schiedsrichter beim KFV Fußball Saalekreis angefordert.

Die Spielzeit beträgt 1x 15 Minuten und wird durch den Schiedsrichter festgelegt.

Die Mannschaft hat 2 Minuten vor Anpfiff an dem jeweiligen Platz zu sein, um den

reibungslosen Spielablauf zu ermöglichen.

Die erstgenannte Mannschaft hat Anstoß. Die Abseitsregel ist aufgehoben. Alle

Freistöße sind indirekt.

Beim Anstoß, bei der Ausführung von Straf- und Freistößen müssen die Spieler der

gegnerischen Mannschaft mindestens 3 Meter vom Ball entfernt sein.

Nach Abstoß/Abwurf ist der Ball mit Verlassen des Strafraums im Spiel.

Spielt ein Feldspieler seinem Torwart den Ball absichtlich mit dem Fuß zurück, ist es

diesem untersagt, den Ball mit den Händen zu berühren. Tut er dies dennoch, ist auf

Freistoß zu entscheiden (Rückpassregel!)

Der Abstoß darf NICHT über die Mittellinie hinaus erfolgen, Abwürfe oder ähnliches

hingegen schon

17


Die Spiele werden mit 3 Punkten für den Sieger sowie bei einem Unentschieden mit

jeweils 1 Punkt für beide Mannschaften gewertet. Für die Platzierung entscheiden die

Anzahl der Punkte, die Tordifferenz, die Anzahl der erzielten Tore sowie der direkte

Vergleich. Sollte immer noch Gleichstand bestehen, entscheidet letztlich das Los.

Der Schiedsrichter kann folgende Strafen verhängen:

a) Gelbe Karte = Zeitstrafe 2 Minuten b) Rote Karte (Ausschluss vom Turnier)

Ein Feldverweis auf Zeit oder auf Dauer kann sowohl ohne vorausgegangene als auch

nach erfolgter Verwarnung ausgesprochen werden.

Die Zeitstrafe endet nach Ablauf der 2 Minuten oder nach einem erzielten Tor der

gegnerischen Mannschaft (wie beim Eishockey)

Ein Feldverweis auf Zeit gegen einen Spieler in einem Spiel kann nur einmal

ausgesprochen werden. Bei einem weiteren verwarnungswürdigen Vergehen dieses

Spielers im selben Spiel ist der Spieler auf Dauer des Feldes zu verweisen.

Auswechslungen können fliegend vorgenommen werden. Die entsprechende

Wechselzone befindet sich neben dem eigenen Tor. Nur in diesem Bereich dürfen

Spielerwechsel ohne Anzeige beim Schiedsrichter vorgenommen werden. Hat eine

Mannschaft mehr als die zulässige Anzahl von Spielern auf dem Feld, so ist das Spiel zu

unterbrechen und der Spieler, der das Spielfeld zu früh betreten hat + ein weiterer

Spieler mit einer 2 min Strafe des Feldes zu verweisen. Spielfortsetzung mit Strafstoß

für die gegnerische Mannschaft.

Spieler, die auf Dauer des Feldes verwiesen wurden, sind automatisch für den weiteren

Turnierbetrieb gesperrt. Dies gilt auch für Spieler, die von einem Spielleiter einer

Tätlichkeit oder Beleidigung eines Schiedsrichters beschuldigt werden.

Schiedsrichterentscheidungen sind Tatsachenentscheidungen! Diese sind

unanfechtbar und zu akzeptieren. Bei groben Unsportlichkeiten kann der Spieler

bzw. das gesamte Team vom Turnier ausgeschlossen werden. FAIR GEHT VOR!

18


19


Teilnehmende Firmen:

Abellio rail Mitteldeutschland GmbH

NBE – Elektrische Maschinen und Geräte GmbH

Würde Bau GmbH

Hoyer GmbH

Wicht Haustechnik

Krüger Bau

1 10:15 Abellio rail - NBE Elektrische Maschinen :

2 10:32 Würde Bau - Hoyer :

3 10:49 Wicht Haustechnik - Krüger Bau :

4 11:06 Abellio rail - Würde Bau :

5 11:23 NBE Elektrische Maschinen - Wicht Haustechnik :

6 11:40 Hoyer - Krüger Bau :

7 11:57 Wicht Haustechnik - Abellio rail :

8 12:14 NBE Elektrische Maschinen - Hoyer :

9 12:31 Krüger Bau - Würde Bau :

10 12:48 Abellio rail - Hoyer :

11 13:05 Krüger Bau - NBE Elektrische Maschinen :

12 13:22 Würde Bau - Wicht Haustechnik :

13 13:39 Krüger Bau - Abellio rail :

14 13:56 NBE Elektrische Maschinen - Würde Bau :

15 14:13 Hoyer - Wicht Haustechnik :

Platz Mannschaft Sp g u v Tore Punkte

1. :

2. :

3. :

4. :

5. :

6. :

20


Friedrich-Henze-Straße 8

06179 Teutschenthal

Telefon: 034601 / 52292

Fax: 034601 / 397730

Die SVD Energiesparoffensive

Sei nicht dumm!

Spare Geld und hilf unserem Verein kinderleicht mit

unserem Partner PAVAGO.

Pavago ist ein unabhängiger Energiemakler, der für seine

Kunden den Strom- und Gasmarkt sortiert und ordnet.

Dadurch sind für 98% aller Kunden zum Teil erhebliche

Einsparungen möglich.

Jetzt informieren und weiterempfehlen ... für unseren SVD!

Ihr Ansprechpartner:

Steven Kyritz

Albert-Heise-Straße 27

06179 Teutschenthal

Tel: 0162 4168108

Mail: steven.kyritz@pavago.de

21


Hinrunde

Rückrunde

14.08.2016 – 14:00

5:2 (1:1)

SV Großgräfendorf II 26.02.2017 – 14:00

21.08.2016 – 14:00

1:12 (1:5)

1. Hauptrunde Saalekreispokal

FSV Bennstedt

28.08.2016 – 14:00

2:1 (2:0)

Gatterstädter SV 05.03.2017 – 14:00

11.09.2016 – 11:30

2:5 (1:1)

SV Merseburg-Meuschau II 12.03.2017 – 14:00

18.09.2016 – 14:00

2:1 (0:0)

BSV Borussia Blösien II 19.03.2017 – 14:00

25.09.2016 – 14:00

1:3 (1:1)

HuSG Union Hohenweiden II 02.04.2017 – 14:00

02.10.2016 – 14:00 ESV Merseburg II 09.04.2017 – 11:30

16.10.2016 – 14:00 VfL Roßbach II 07.05.2017 – 14:00

23.10.2016 – 14:00 SpVgg Weißenschirmbach II 14.05.2017 – 14:00

30.10.2016 – 11:30 SV Germania Kötzschau III 21.05.2017 – 14:00

06.11.2016 – 13:00 SV Gröst 28.05.2017 – 11:30

27.11.2016 – 13:00 SV Wallendorf II 11.06.2017 – 14:00

Blau: Heimspiel – Ergebnisse aus Sicht des SV Dornstedt

22


15.04.2016 – 18:30 A SV Germania Schafstädt 3:1

22.04.2016 – 18:30 A SpG Esperstedt / Stedten 4:0

29.04.2016 – 18:30 A SV Blau-Weiß Farnstädt 1:0

29.04.2016 – 19:30 A SC Obhausen 1:1

04.05.2016 – 18:30 A TSG Wörmlitz / Böllberg 5:2

20.05.2016 – 18:30 A SV Grün-Weiß Langeneichstädt 0:3

27.05.2016 – 18:30 H SV Eintracht Teutschenthal 2:1

03.06.2016 – 18:30 H Schraplauer SV 2:4

10.06.2016 – 18:30 A LSG Klobikau-Milzau 2:3

24.06.2016 – 18:30 H SV Germania Schafstädt 6:2

01.07.2016 – 18:30 H SV Delitz am Berge 3:3

08.07.2016 – 18:30 A Schraplauer SV 1:0*

15.07.2016 – 18:30 H SG HTB Halle 3:2

22.07.2016 – 18:30 H TSG Wörmlitz / Böllberg Ausfall

29.07.2016 – 18:30 H SV Grün-Weiß Langeneichstädt 3:2

05.08.2016 – 18:30 H SpG Esperstedt / Stedten 4:0

19.08.2016 – 18:30 A SV Eintracht Teutschenthal Ausfall

02.09.2016 – 18:30 H LSG Klobikau-Milzau 3:3

16.09.2016 – 18:30 A SG HTB Halle 7:1

30.09.2016 – 18:30

A SV Delitz am Berge :

*Abbruch wegen Unwetter H…Heimspiel A…Auswärtsspiel

23


24

Eintritt: 1,50 € - Kinder und Mitglieder: 1,00 €

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine