Sessionsheft 2017

lopa38

Interessengemeinschaft

Voiswinkeler Karnevalsfreunde E.V.

Voiswinkel, MING DORF IM JRÖNE

Session 2017

www.karneval-in-voiswinkel.de

1


100

95

75

25

5

0

IVK_2016

Freitag, 26. August 2016 08:43:32

2


Grußwort des Präsidenten

Liebe Voiswinkeler, liebe Freundinnen und Freunde

unseres Karnevals,

ein Jahr nach unserem großen Jubiläum freuen wir uns noch

immer über den Erfolg, den uns die vergangene Session

gebracht hat. Nahezu alle Veranstaltungen waren sehr gut besucht;

das galt insbesondere für die Proklamation, die Party

nach dem Zug und natürlich auch für unser Prunkstück, die

Fuchssitzung.

Einen großen Anteil an unserem Erfolg hatten unsere

beiden Dreigestirne. Sie brachten neue Ideen ein, die auch

in Zukunft Früchte tragen werden. Eine dieser Früchte ist

besonders wichtig: Das große Dreigestirn hat mit seinen

Auftritten dafür gesorgt, dass sich auch andere für dieses schöne Amt interessierten,

und so können wir unserem Dorf Nachfolger präsentieren: Prinz Marc I. (Marc van de

Meerendonk), Jungfrau Beate Renneberg und Bauer Malcolm Breuer. Die Kinder werden

in diesem Jahr erstmalig von einem Prinzenpaar regiert: Prinz Connor I. Stolle und

Jungfrau Christina Breuer werden dem Publikum in den Sälen so richtig einheizen.

Sie alle werden eine recht lange Session erleben, in der die Voiswinkeler viel Zeit haben,

sich auf den Zug vorzubereiten. Er ist ja Ursprung und Höhepunkt des Voiswinkeler

Karnevals. In dieser Session steht er – wie die gesamte Session - unter dem Motto:

„Jeck op Fastelovend – Met Hätz un Siel!“

Ich denke, dass dieses Motto allen viel Gestaltungsspielraum in der Ausgestaltung von

Kostümen und Wagen lässt, so dass wir wieder einen prachtvollen Zug durch unsere

Straßen ziehen lassen können.

Zusammen mit euch allen freuen wir uns auf eine wunderschöne Session 2016/17.

Voiswinkel Alaaf!

Achim Bosch

Präsident der IVK

3


Wolf

Rechtsanwalt

——

Fachanwalt für Mietrecht &

Wohnungseigentumsrecht

Bräutigam

Rechtsanwältin

——

Fachanwältin für

Familienrecht

Telefon 0214 850 1 85 - 0

Fax 0214 53 111

kontakt@ra-peterwolf.de

www.ra-peterwolf.de

Telefon 0214 850 1 85 - 49

Fax 0214 53 111

buero@ra-braeutigam.de

www.ra-braeutigam.de

Bürogemeinschaft Rechtsanwälte Iris Wehres, Peter Wolf und Michaela Bräutigam

Franz-Kail-Straße 2 51375 Leverkusen-Schlebusch

4


Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Karnevalsfreunde, leev Jecke us Voiswinkel, däm

Dorf em Jröne!

Denn nur einmal im Jahr ist Karneval. Diesen Klassiker werden

sicher viele von Ihnen und euch kennen bzw. mitsingen

können.

Nämlich genau am 11.11. jeiht dat Spillche loss – so heißt es

im Marsch der Räuber „Wenn et Trömmelche jeiht“ und Jupp

Schmitz sang: „Am Aschermittwoch is alles vorbei“.

In diesem wie auch im vergangenen Jahr brachen viele

angebliche „Jecken“ dieses rheinische Grundgesetz und so

zogen Zehntausende von Menschen unter dem kommerziellen

Deckmäntelchen „Jeck em Sunnesching“ mit der Pappnas durch Köln, um bei 40 Grad im

Schatten „Karneval“ zu feiern…

Der Karneval soll also nicht nur die „5. Jahreszeit“ sein, sondern auch unterjährig gefeiert

werden. Aber hat nicht alles im Leben seine Zeit? Es ist doch schon furchtbar genug, dass

bereits im September die Nikoläuse und im Februar die Osterhasen in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte

stehen.

Der Rheinische Karneval wurde nicht grundlos in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Als Karneval bezeichnet man die Bräuche, mit denen die Zeit vor der sechswöchigen

Fastenzeit ausgelassen gefeiert wird. Die Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch und

gilt im Christentum der Vorbereitung auf das Osterfest.

Und genauso wird es in Voiswinkel nun seit Jahrzehnten und in dieser Session gar zum

45. Mal praktiziert. Wiederum können die Voiswinkler sich auf ein Großes Dreigestirn mit

Prinz Marc I. (Marc van de Meerendonk), Jungfrau Beate Renneberg und Bauer Malcolm

Breuer sowie das Kinderprinzenpaar Prinz Connor I. Stolle und Jungfrau Christina

Breuer freuen. Offensichtlich haben sich Jungfrau Christina und Bauer Malcolm Breuer

mächtig und dauerhaft am Fastelovendsbazillus ihres Vaters Bernd in der vergangenen Session

angesteckt…

Die fünf Tollitäten werden mit dem ganzen Gefolge unter ihrem Sessionsmotto: „Jeck op

Fastelovend – Met Hätz un Siel“ durch die Säle ziehen und uns viel Freude bereiten, und

zwar zur wahren Narrenzeit! Ich wünsche dem Dreigestirn und dem Prinzenpaar sowie allen

Jecken aus Voiswinkel ganz viel Spaß und noch mehr Freude bei allem, was die Session

beschert!!!

Ich freue mich auf viele schöne gemeinsame Stunden und verbleibe

met dreimol vun Hätzen: „Voiswinkel Alaaf“,

Ihr & Euer Bürgermeister

5


Voiswinkeler

Dreigestirn 2017

Prinz

Marc I.

Jungfrau

Beate

Bauer

Malcolm

6


Dreigestirn ist jeck 4.0

Wie kann es anders sein bei einem fast jecken Geburtsdatum, Dauergast in

Voiswinkel, Vereinsmensch, Teamplayer, immer „jot jelaunt“, Karnevalslieder

textsicher und ´ne echt bergische Jong – Marc I. ist prädestiniert als künftiger

Karnevalsprinz im Dreigestirn von Voiswinkel.

Sein Bauer, Malcolm, war schnell gefunden. Die beiden verbindet neben gemeinsamen

Karnevalsfeiern mehr: DJ-Erfahrung, gemeinsame Wochenendunternehmungen

in und um Voiswinkel…..

Malcolm hatte ja schon Erfahrung in einem Dreigestirn in 2006/7 und konnte

hierdurch punkten. Marc I. und Malcolm haben sofort die ersten Ideen für die

anstehende Session geschmiedet.

Die erste Aufgabe:

Gemeinsam ging es auf die Suche nach einer geeigneten Jungfrau.

Die Suche in der Damenwelt war für beide eine wahre Herausforderung: Die

jungen Männer mussten erfahren, dass Jungfrauen umworben und hofiert werden

wollen. Es wurde eine Strategie entwickelt. Natürlich bleiben diese streng

vertraulich, denn Gentlemen können auch schweigen. „Wieso eigentlich nicht?“,

war ihr erster Gedanke, als die Anfrage von Marc I. kam, seine Jungfrau im

Dreigestirn zu werden. Sie machte es den beiden aber nicht so einfach und hat

um Bedenkzeit gebeten. Der „Bazillus Karnevalensis“ war zu diesem Zeitpunkt

schon aktiv, so dass die Überzeugungsarbeit gefruchtet hat.

Getreu dem Motto „Der Straßenkarneval beginnt Weiberfastnacht in Voiswinkel!“

bereiten sich die drei nun auf den höchsten Feiertag der Voiswinkler vor.

Aktuell sind sie schon kräftig unterwegs und sie feiern gerne in und um Voiswinkel:

Auf unserem Sommerfest haben sie das Tanzbein geschwungen und mit uns das

Bier vernichtet. Sie wurden auf mehreren Polterabenden, runden Geburtstagsfeiern

und auf dem ABBA-Festival in Schloss Strauweiler gesehen. Das Fotoshooting

für unser Sessionsheft vor dem Odenthaler Rathaus hat für große Furore

gesorgt, so dass der Kreisel zeitweise von karnevalsbegeisterten Bürgern/-innen

verstopft war. Alaaf!

Das Dreigestirn plant, die Hofburg im Herzogenhof einzurichten. Hier wurden

schon diverse Treffen und Abstimmungsrunden bei Wein, Kölsch und leckerem

Essen durchgeführt.

7


Prinz Marc I. liebt Milch und hat mit seiner Jungfrau Beate und seinem Bauern

Malcolm mehrere Besuche in der Milchtankstelle von Bauer Büchel unternommen.

Hier war auch der erste Kontakt mit der Tanzgruppe der IVK, den

Zunftfüchsen, schnell hergestellt, die nach dem Training auch dort Halt machen.

Spontan wurde ein Fass Milch spendiert und es wurden Verabredungen für die

kommende Session getroffen.

Am 18.11.2016 wird das Dreigestirn beim bundesweiten Vorlesetag gemeinsam

mit unserem Bürgermeister in der Ganztagsrealschule Odenthal den Fünf- und

Sechsklässern aktiv sein.

Weitere Events sind geplant und werden rechtzeitig kommuniziert.

www.karneval-in-voiswinkel.de

• Pubquiz

• Karaoke Night

• Bundesliga live

• Live-Musik & Partys

• Billiard, Kicker, Dart

... im Pub ist immer was los!

8


KARNEVALSHOFBURG 2017

EINEN HERZLICHEN GRUSS AN DAS

DREIGESTIRN UND KINDERPRINZENPAAR

♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Einzug in die Hofburg

Dienstag, 24. Januar 2017 - 20:11 UHR

Karnevalsausklang mit Nubbelverbrennung

Dienstag, 28. Februar 2017 - 20:11 UHR

♦♦♦♦♦♦♦♦♦

HERZOGENHOF

Altenberger-Dom-Str. 36

51519 Odenthal

Tel. : 0 22 02 - 70 91 45

Öffnungszeiten:

DI - SO 12.00 - 0.00 UHR

Küche 12.00 - 22.30 UHR

Montag Ruhetag (Rosenmontag geöffnet)

www.herzogenhof.de - 9 info@herzogenhof.de


Voiswinkeler

Kinderprinzenpaar 2017

Prinz

Connor I.

Jungfrau

Christina

10


Das Voiswinkeler Kinderzweigestirn 2017

Nein, lieber Leser, da hast du dich nicht verlesen und der Fehlerteufel hat sich auch nicht geschlichen. Ja, da steht wirklich:

ein-

Kinderzweigestirn!

Zum ersten Mal seit 30 Jahren wird es bei der IVK kein Kinderdreigestirn geben! Trotz zahlreicher

Nachfragen in der Schule, bei aktiven Karnevalsgruppen und sogar über facebook,

wollte sich dieses Jahr doch partout kein „Bauer“ finden lassen!

So haben sich ein Mädchen und ein Junge mit ihren Familien entschieden: „Das können wir

auch zu zweit!“ und so wird es erstmals ein Kinderzweigestirn geben. Dieses stellt sich hier

einmal vor:

Unsere Kinderjungfrau heißt Christina Susann

Breuer, wurde 2007 in Bergisch Gladbach geboren

und wohnt mit ihrer Familie und ihren zwei

Katzen auf dem Küchenberg. Sie besucht die vierte

Klasse der KGS Voiswinkel. In ihrer Freizeit

verbringt sie Zeit mit Reiten, Voltigieren, Tanzen,

Segeln und Surfen, d.h. sie ist sportlich und sehr

vielseitig interessiert.

Ihr liegt der Karneval im Blut, denn über ihre Familie

sagt sie: „Mein Bruder Malcolm war Kinderprinz

in Leverkusen, mein Vater Bernd war

Bauer im Voiswinkeler Dreigestirn 2016, meine

Mutter Joanna hat Polka im Blut und meine Oma

Gitte ist total jeck!“ Da Christina außerdem seit

2015 bei den Voiswinkeler Spatzen tanzt, ihre

beste Freundin Emily Heiss Kinderjungfrau in

2016 war und sie bei allen Odenthaler Thalfahrten dabei war, bringt sie einiges Wissen und

Erfahrung mit und wird sicher alle Bühnen rocken!

Unterstützt wird sie dabei von ihrer Familie und insbesondere von ihrem Bruder Malcolm, den

sie bei vielen Auftritten auf der Bühne treffen wird, da er der Bauer im Voiswinkeler Dreigestirn

ist.

An ihrer Seite wird der Kinderprinz Connor Elijah Stolle

stehen. Auch er wurde 2007 in Bergisch Gladbach

geboren und lebt mit seiner Familie und seinen vier

Kaninchen in Blecher. Er geht auch dort zur Schule

und besucht die vierte Klasse der Grundschule Burg

Berge.

11


Connors Hobbys sind Fußball - er spielt beim SV Altenberg in der E-Jugend - Kara-

te, Fahrradfahren und Gitarre spielen. Somit

ist auch er sehr sportlich und ich darf mich

auf „einen Sack Flöhe“ auf der Bühne freuen!

Auch seine Familie ist karnevalsjeck! Die große

Schwester Lucy tanzt bei den großen Voiswinkeler

Spatzen, der Papa Dirk bei den Prallinés in Blecher

und sogar die Mama Christiane ist, obwohl sie aus

Ostwestfalen stammt, ein richtiger Jeck. Die ganze

Familie ist auch schon mehrfach im Zug in Blecher

mitgegangen.

Connors ganze Familie (mit Ausnahme seines Bruders

Cedric) sind Schalke-Fans und wir dürfen neugierig

sein, wie das Zusammenspiel mit Christina,

die FC-Fan ist, klappen wird!

Die beiden verstehen sich aber jetzt schon sehr gut

und werden bestimmt eine tolles Session zusammen

erleben als erstes Voiswinkeler Kinderprinzenpaar!

12

Autor

Ute

Fliegen


De jecke Zick es doch

et schönste em Johr …

Der IVK e.V. und allen Karnevalisten wünsche ich

eine tolle Session und eine jecke Zeit mit viel Spaß

und Freude.

Auf „Ming Dorf im Jröne“ ein Dreifaches:

„Voiswinkel, Alaaf!“

Marcel Riotte

Allianz Hauptvertretung

Schwanen 43

42929 Wermelskichen

marcel.riotte@allianz.de

Tel. 0 21 96.60 96

Fax 0 21 96.48 44

Mobil 0177.420 26 25

13


14

59

Da simmer

dabei !

Krapfen

Eierlikörberliner

Berliner-Clowns

Punschballen

Quarkbällchen

www.baeckerlob.de

Tel. 02202/51991


15


je 0,31€ netto

je 0,35€ netto

GmbH

Wipperfürther Str. 420, 51515 Kürten

Ihr Lieferant für den Karneval

Strüßjer -gut gemischt- pro Stück 0,31 EUR*

Größe 1 mit je 1 Blume, grün, in Folie

3 verschiedene Sorten ab 1.000 Stück je 0,30 EUR*

Strüßjer -gut gemischt- pro Stück 0,35 EUR*

Größe 2 mit je 1 Blume, grün, in Folie

5 verschiedene Sorten ab 1.000 Stück je 0,34 EUR*

gemischte Blumen pro Stück (ab 200 Stück) 0,25 EUR*

Wir nehmen Ihre Bestellung gerne unter den folgenden Tel.-Nr. an:

0157/57829898 Herr Meul (ab 19 Uhr) 02268/1421 Frau Meul

02268/7619 Geschäft Kürten 02268/907165 Telefax

* Die o.g. Preise verstehen sich als Abholpreise ab Lager inkl. Verpackung ohne die z.Zt. geltende MwSt von 7%.

Mindestabnahme 100 Stück

16


Spanier Spezialtransporte GmbH

HS-Transporte

▪ Transport von Beton für alle namhaften Betonhersteller

in Köln/Bonn

▪ „Just in Time“ Transporte mit Sattelkippern von Schüttgütern für

die Betonherstellung

▪ Transport von Baustoffen für Garten- und Landschafts- und

Straßenbau von 1 to bis 27 to

▪ Abtransport und Entsorgung von unbelastetem Bodenaushub von

der Baustelle zur Erddeponie

▪ Bausthoffhandel mit Sand, Kies, Mutterboden, Splitt und Schotter

Jörg Spanier

Im Schwarzbroich 1 • 51519 Odenthal

Tel.: 02202 / 75 79 • Mobil: 01520 / 92 89 771 • Fax: 02202 / 70 91 00

www.hs-transport.de • j.spanier@hs-transport.de

AGRARSERVICE W. & M. SCHMITZ

Scherfbachtalstraße 12

51519 Odenthal

Tel.: 02202/79813

Fax: 02202/258366

Mobil: 0152/09253234

Email: wilfried.schmitz.ws@netcologne.de

17


unser Prinz

„Einmol Prinz zu sin“ - diesen Wunsch hatte

ich schon als kleiner Jeck.

Als ich am 11.11.1991 das Trömmelchen hörte, gab

es kein Zögern und Zaudern. Pünktlich zu Beginn

der fünften Jahreszeit kam ich am 12. November

auf die Welt, um selbst schauen zu können, welches

jecke Treiben um mich herum stattfand.

Zum Glück waren meine Eltern bereit, mich

von Kindesbeinen an in meinem jecken Tun zu

unterstützen und mich zu Karnevalszügen und

-sitzungen zu kutschieren. Für meinen Vater Peter

und meine Schwester Melina steht bis heute fest:

von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch wird das

Brauchtum zelebriert. Die letzten sieben Jahre habe

ich mir die Karnevalstage wie selbstverständlich frei genommen.

Ich arbeite im Vertrieb der Firma Metten Stein & Design in Overath, in der Privatkundenberatung

spielt für mich hier der tägliche Kontakt mit Menschen eine große Rolle. Vor meiner Ausbildung

zum Industriekaufmann habe ich mich im sozialen Bereich engagiert. Ich habe das Fachabitur

im Sozial- und Gesundheitswesen gemacht. Als Praktikant war ich deshalb auch ein Jahr an der

OGS Voiswinkel. Anschließend habe ich ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ in der Lebenshilfe-

werkstatt in Refrath absolviert. Ich mochte schon immer den Umgang mit Menschen und weiß,

dass mir diese Eigenschaft für meine Aufgaben als

Prinz zu Gute kommt.

Dass das Leben nicht immer frisch, fromm, fröhlich

und frei ist, musste ich leider auch erfahren. Ein

Schicksalsschlag hat mich vor fünf Jahren getroffen:

meine Mutter ist an Krebs gestorben. Aber ich bin

mir sicher, dass meine Mutter während der Session

mein jeckes Treiben aus dem Himmel beobachtet

und dort mitfeiern wird.

Es erfüllt mich mit großem Stolz, in der Begleitung

einer wunderbaren Jungfrau und eines fantastischen

Buur Karnevalsprinz in Voiswinkel sein zu dürfen.

Meine besondere Dankbarkeit gilt dabei dem

Dreigestirn der vergangenen Session, die mich für dieses besondere Amt begeistert haben. Das

18


Brauchtum lebt durch aktive Karnevalisten, die immer wieder neue Begeisterung entfachen.

Ich freue mich riesig auf diese

lange Session und bin mir sicher,

dass wir alle zusammen sehr viel

Spaß haben werden. Denn im heutigen

stressigen Alltag und in den

zunehmend auch gesellschaftspolitisch

brisanten Lagen ist es

wichtig, dass wir gemeinsam die

Freude nicht verlieren und (F /)

feste feiern. Deshalb lasst uns

schunkeln und singen, getreu dem

Motto: “Jeck op Fastelovend - Met

Hätz un Siel“

Alaaf!!!!

Euer Prinz Marc I.

Tanzgruppe

Voiswinkeler Zunftfüchse

Infos über uns

Email: info@tanzgruppe-voiswinkeler-zunftfuechse.de

www.tanzgruppe-voiswinkeler-zunftfuechse.de

19

Zunftfüchse_2016.indd 13.10.2016 22:32


Heizung & Bad.

Ihr wohliges Zuhause!

D. Spanier GmbH, Am Vorend 47, 51467 Bergisch Gladbach

Telefon 02202 9875-0, service@dspanier.de

HEIZUNG | LÜFTUNG | SANITÄR | ELEKTRO

SPANIER-GMBH.DE

Spanier_148x105mm_DU.indd 1 27.09.16 11:52

20


Odenthaler Str. 19, 51519 Odenthal

Tel. 02202 / 71466 Mobil: 0173/5490925

Öffnungszeiten: Informationen u. Anmeldung: Mo. + Mi. 17:00 - 18:30 Uhr

Theoretischer Unterricht: Mo + Mi. 18:30 - 20:00 Uhr

www.fahrschule-neuburger.de

mer sinn dobei un…

wünschen dem IVK und den Voiswinkeler Jecken im Jahr

2016/2017 eine schöne Session

met vill Spass an der Freud

CDU Odenthal Vorsitzender Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein

Strauweiler , 51519 Odenthal, Tel.: 02202 - 977870

www.cdu-odenthal.de

21


DER VORSTAND

Peter Schmidt

Ehrenpräsident

Achim Bosch

Präsident

Quirin Niessen

Geschäftsführer

Volker Zebandt

Finanzen

Marcel Riotte

Literat

Helmut Meyer

Zugleiter

Guido Koch

Hallenwart

22


Ralf Merkenich

Senatspräsident

Alexander Stoll

Kassierer

Bernd Wenzke

Hallenwart

Stephan Wingensiefen

Wagenbau

Weitere maßgebliche Unterstützung erhalten wir von weiteren Personen, die praktisch mit zum

Team gehören. Auch bei euch möchte ich mich dafür ganz herzlich bedanken!

Klaus Menrath Yannick Kunz Patrick Lotz

Werbung

PR-Arbeit

Digitale Medien

23


24


25


Christian Spanier

Unsere Leistungen

• Reparaturen von A - Z

• HU im Haus: Montag und Mittwoch

• Werkstatt-Ersatzwagen

• Oldtimerservice

• Reifenservice

• Glasservice

• Achsvermessung

• 24-Stunden Annahme

• Unfallinstandsetzung

• Bootsservice

• NKW-Service

• Gasanlagen

• Wohnmobil-Service, Gasabnahme

• Einbau LPG-Gasanlage incl. GAP-GSP

Wasserwerkstr. 4 - 51067 Köln

Telefon: 0221/63 30 28

Telefax: 0221/63 30 20

E-Mail: annahme@bosch-service-spanier.de

Wir sind für Sie da. Individuell und schnell –

Auf Ihren Bosch Service können Sie sich verlassen.

Christian Spanier

26

71

Öffnungszeiten

Mo.-Do.:

8:00 - 18:30

Fr.:

8:00 - 17:00

Sa.:

9:00 - 13:00


27


28


STACHLIG

Werden Sie ein RADECKI-Typ:

Gehen Sie doch einfach mal als Cactus!

Das richtige Auto für jeden Typ.

Für jedes Fahrzeug der beste Service.

Mitten in der Gladbacher City. Das ist Radecki!

AUTOHAUS

ADECKI

Hauptstraße 58, 51465 Bergisch Gladbach

Telefon 02202 18850, www.autohaus-radecki.de

29


unser Bauer

„Breuer klingt ja fast schon wie Bauer – der Name ist Programm“

Der Jüngste hat die meiste Erfahrung – zumindest

im Karneval.

-

Denn ich habe bereits meine erste Session

geschafft: Als Kinderprinz 2006/2007 in

Leverkusen-Wiesdorf.

Mein Lebenslauf ist leider nicht waschecht

kölsch, dafür fühle ich aber so. Leverkusen,

Flittard, Odenthal – das sind meine

Stationen seit 22 Jahren. Seit 2011 bin ich

an der Dhünn zu Hause, zur Welt kam ich

in der Bayer-Stadt am Rhein.

Mein Vater Bernd Breuer hat kölsches

Karnevalsblut in den Adern und das habe

ich natürlich mit übernommen. Auch meine

Schwester ist als Jungfrau im diesjährigen

Kinderprinzenpaar von Voiswinkel aktiv. Zum Fußball geht man zum 1.FC Köln

– Effzeh. Karneval wurde gerne in Flittard gefeiert. Beruflich bedingt fahre ich

tagtäglich ins Bergische nach Wuppertal. Seit zwei Jahren arbeite ich für Firma

Neeb, ein Unternehmen für Schwerlast-, Hebe- und Transportlogistik. Ich plane,

meine Ausbildung als Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistungen im

Frühjahr 2018 zu beenden.

Alaaf und Kostüme prägen mein Leben nachhaltig. Die Zeit als 39. Kinderprinz

in Leverkusen in der Session 2006/2007 bei der KG Wiesdorfer Rheinkadetten ist

noch in guter Erinnerung. Im letzten Jahr konnte ich dann live beobachten, wie

mein Vater Bernd als Bauer die letzte Session meisterte. Da habe ich richtig Lust

auf Karneval bekommen.

Mit den Karnevalisten der IVK macht es doppelt Spaß.

30


Die IVK ist auch dieses Jahr doppelt so alt wie ich. Im ersten Mitgliedsjahr

dann auch schon im Dreigestirn mitzuwirken, das habe ich mit „meiner“

Jungfrau Beate gemeinsam.

Nach vorne schauen, andere begeistern

und motivieren – das sind wichtige

Eigenschaften, die mich auszeichnen.

Ich freue mich schon, mit allen jecken

Karnevalisten hier in Voiswinkel zu

feiern und viel Spaß zu haben.

Alaaf!!!

Euer Bauer Malcolm

Arbeit und Karneval – da bleibt für

noch ausreichend Zeit für Hobbies, wie

Veranstaltungstechnik und DJ, aber

auch PC-Reparaturen oder einfach mal

chillen. Regelmäßig klingelt bei mir

das Handy, verbunden mit der Bitte

von Freunden, Bekannten oder Familien-Mitgliedern:

„Malcolm, kannst Du

mal eben helfen, mein Tablet, Laptop,

PC etc.“

Menschen sind mir wichtig, in bin

gerne in Gemeinschaft. Trotz eines

Schicksalsschlages vor 2 Jahren habe

ich es geschafft, meine offene und

fröhliche Art zu bewahren.

31



























• •













• •





••



























32





UHREN

SCHMUCK

OPTIK

02202-982061

02202-982062

02202-982060

BROICH

W. BROICH GMBH - ALTENBERGER-DOM-STRASSE 139-143 - BERGISCH GLADBACH - SCHILDGEN

33


zertifizierte Seniorenassistentin nach dem Plöner

Modell, anerkannt nach § 45 b SGB XI

In der Follmühle 33 ⋅ 51519 Odenthal

Mitglied der Bundesvereinigung der

Senioren-Assistenten Deutschland e.V. (BdSAD)

Tel.: 0 22 02 / 97 97 43 ⋅ Mobil: 01577 / 6 32 36 27

E-Mail: info@seniorenassistenz-fliegen.de

www.seniorenassistenz-fliegen.de

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin – rufen Sie mich an!

Mein Leistungsspektrum: Unterstützung im Alltag ⋅ Gesellschaft leisten, Gespräche führen,

Zuhören, Spazieren gehen ⋅ Freizeit gestalten ⋅ Begleitung zu Behörden, Ärzten, etc.

Unterstützung in Gesundheits-, Ernährungsfragen und Behördenangelegenheiten

Korrespondenz aller Art Verhinderungspflege ⋅ Soziale Kontakte (wieder -)organisieren

Anleitung im Umgang mit modernen Medien ⋅ Organisation weiterer Hilfen,

Feierlichkeiten, Handwerker, Friseur etc. Entlastung von pflegenden Angehörigen

Qualifizierte Demenzbegleitung

34


35


36


Interessengemeinschaft

Voiswinkeler Karnevalsfreunde e.V.

Heidberger Str. 35, 51519 Odenthal

Mitgliedsantrag

Name VORname Geburtsdatum

Strasse

Hausnummer

Postleitzahl

Ort

Telefon

Mobil

Email

____________________________________________________________________________________________________________@______________________________________________________________________________________

Ich möchte geMäß der Satzung Mitglied der Interessengemeinschaft Voiswinkeler Karnevalsfreunde e.V. werden.

Den jährlich fälligen Mitgliedsbeitrag von z.Zt. 11,11 EURO werde ich im Januar eines jeden Kalenderjahres auf das Konto

Nr. DE19 3705 0299 0309 0013 31 der IVK e.V. bei der Kreissparkasse Köln (BIC COKSDE33XXX) überweisen.

Ort, Datum

Unterschrift

www.SUPER-CLEAN.de

Küchenhygiene

Handwaschpaste - Hautschutz

Besen - Müllsäcke - Schneeschieber

Industriereiniger - Ölbindemittel - Streusalz

Seifenspender - Handtuch- & Toilettenpapier

B. Cramer von Clausbruch

E-Mail cvc@super-clean.de

TEL (02202) 5 88 60

FAX (02202) 2 20 62

37


Beate isT JECk 4.0

unsere Jungfrau

Ich habe genau einen Monat nach Weiberfastnacht

am 22.03.1968 das Licht der Welt im Marienkrankenhaus

in Bergisch Gladbach erblickt. Ein Jahr

später wurde ich schon zur ersten Rathauserstürmung

von meiner Mutter mit ins Rathaus nach Bergisch

Gladbach genommen. Dort habe ich versucht,

das Tanzbein zu schwingen (siehe Foto).

Zum Zoch in Voiswinkel ging es schon als Kind zu

Fuß, gemeinsam mit Mama Monika und meist auch

mit Vater Otto Fell, wenn er als damaliger Stadtdirektor

von Bergisch Gladbach nach dem Rathaussturm

in Bensberg seine Macht abgegeben hatte.

Ob als Grundschülerin oder Gymnasiastin am

Nicolaus-Cusanus-Gymnasium, ab Weiberfastnacht

11:11 Uhr war das einzige Ziel: Sankt Engelbert-

Str./Ecke Odenthaler Str. in Voiswinkel. Denn damit

war sichergestellt: Mein erster Kamellebeutel war

voll.

„Der Straßenkarneval in Schäbbisch Gläbbisch

beginnt in Voiswinkel!“, für mich gilt dies, seit ich

denken kann. Und es gibt bis heute keine Alternative

dazu an Weiberfastnacht.

Ein weiteres Highlight ab 1978 waren die legendären Karnevalsfeiern bei

einem Klassenkameraden und hier hatte ich meinen ersten Luftballon-Stippeföttche-Tanz

mit dem scheidenden Prinz Alexander II (Stoll) vollführt.

Später traf sich unsere Clique vor Ort und feierte in den Kneipen oder im

Närrischen Löwen kräftig weiter.

Nach meiner Reiseverkehrskauffrau-Ausbildung und meinem BWL-Studium

an der Universität zu Köln sowie ersten Jobs in Hamburg sowie Frankfurt

und Familiengründung in Mainz, bin ich mit meiner Familie seit 2004 wieder

in Bergisch Gladbach heimisch.

38


Mit Nele (15 Jahre) und Felix (13 Jahre) habe ich nun Teenager, die mir den

nötigen Freiraum geben, neben dem Vollzeitjob als Leiterin der Vertriebsabteilung

bei der DB Cargo AG in Duisburg neue Freizeitgestaltungen zu

entdecken.

Auch mein Ehemann Oliver, selbst ein eingefleischter Karnevalist und Mitglied

im Fanfarenchor der Blauen Funken in Bedburg/Erft bis zum Beginn

seines Ingenieurstudiums, freut sich schon auf die jecke Zeit und unterstützt

Ich war immer schon sehr sportlich und habe in der Jugend Leichtathletik

auf hohem Niveau ausgeübt. Vor drei Jahren kam das Golfspielen in Kürten

dazu.

Aber nicht nur das: Ich gebe zu, dass ich bisher so jeck gewesen bin, wie

jeder normale Karnevalsfan in unserer Region. Aber in den letzten Jahren hat

sich der „Bazillus Karnevalensis“

nach und nach bei

mir eingenistet: Zunächst

mit Freundinnen als regelmäßiger

Gast bei den ‚Loss

mer singe‘-Veranstaltungen

sowie mit dem Besuch von

vielen Sitzungen in Bergisch

Gladbach und rund um

Köln. Traditionell wird am

Karnevalsfreitag an einer

Kostümparty teilgenommen, auf die wir uns mit der „Mädelstruppe“ intensiv

vorbereiten. Der bisherige Höhepunkt: 2015 haben wir mit der „Duschkabinen-Crew“

beim Kostümwettbewerb (siehe Foto) gewonnen.

Voiswinkel war bisher zwar eher Durchgangsstation, um vor allen nach

Odenthal zu kommen, wo Sohn Felix das Schulzentrum besucht. Hier bin ich

in der Elternschaft der Realschule und als Vorsitzende des Fördervereins der

2013 neu gegründeten Ganztagsrealschule Odenthal sehr engagiert.

Seither habe ich auch viel Kontakt zu Odenthalern/-innen und Voiswinklern/-

innen. Mit einigen habe ich auch schon zu Sandkasten- und Kindergartenzeiten

gemeinsam gespielt und natürlich die Kontakte weiter gepflegt.

„Wieso eigentlich nicht?“, war mein erster Gedanke, als die Anfrage von

Marc van de Meerendonk kam, seine Jungfrau im Dreigestirn zu sein.

Eigentlich ist meine Devise „klein anfangen“, aber dann habe ich mir gedacht,

„stark anfangen und erfolgreich weiter machen“ passt auch.

Natürlich ist da ein gewisser Respekt, denn ich habe leider keine Ahnung,

39


wie das Vereinsleben in einem

Karnevalsverein so ist. Aber ich

bin ja lernfähig.

Als langjährige Pfadfinderin,

Kassenwartin und Kampfrichterin

der Leichtathletikabteilung

des TV-Herkenrath, Vorsitzende

des Fördervereins der GGS An

der Strunde und nun als Fördervereinsvorsitzende

der Ganztagsrealschule

Odenthal ist für mich

ehrenamtliches Engagement

in einer aktiven Gemeinschaft

selbstverständlich.

Und wer weiß: Vielleicht beginnt

mit meiner Proklamation als Jungfrau eine erfolgreiche Karnevalskarriere in

Voiswinkel? Lust dazu habe ich auf jeden Fall!

Alaaf

Euere Jungfrau

40


www.mgv-rommerscheid.de

Stemm leer,

nohm Fasteleer?

Traineere ding Stemm gescheid,

Kumm erop noh Rommerscheid!

Prob immer Meddwochs öm 20:00 Uhr en

Rommerscheid en dä Kirch.

Mih Infos unger 0173 / 538 74 18 oder

www.mgv-rommerscheid.de.

Nicht verstanden?

Wir können auch Hochdeutsch.

41


„Voiswinkel ming Dorf im Jröne“

Mittlerweile sollte auch der Letzte von unserem Sessionsmotto 2016/2017 zu unserer

Jubiläumssession gehört haben. Zum 44. Mal machten sich die Voiswinkeler

Jecken auf die 5.Jahreszeit mit viel Spaß und Freude zu verbringen. Und dies – so

viel sei vorab schon mal verraten – wurde zu 100 Prozent umgesetzt.

Doch die wichtigste Nachricht konnten wir schon lange vor dem offiziellen Start in

die Session verkünden: nachdem es bei der Dreigestirnssuche in der Vergangenheit

auch mal den ein oder anderen Misserfolg (sprich es gab kein großes Dreigestirn)

gab, konnte Präsident Achim Bosch zum Jubiläum verkünden, dass wir mit zwei

vollständigen Dreigestirnen, durch die Session gehen werden. An dieser Stelle ein

großer Dank an Theo, Emily, David, Alexander, Claudia und Bernd: Vielen Dank für

alles, was ihr für den Karneval, für Voiswinkel und auch für euch selbst getan habt.

Sie haben neue Ideen in den Karneval gebracht und dadurch allen Karnevalisten

viel, teilweise erstaunlichen Spaß gebracht.

Auf der Sessionseröffnung waren zwar alle noch etwas nervös, aber das hat sich

schnell gelegt. Die Dreigestirne wurden unglaublich selbstsicher, weil sie merkten,

dass ihre Pro-gramme und ihr Stil einfach gut ankamen. Zusätzlich haben beide auch

gesungen, und zwar gelungen gesungen – das ist nicht unbedingt selbstverständlich.

Die Kinder sangen ein auf Voiswinkel umgedichtetes Lied, die Großen haben alles

komplett selbst gemacht: Text und Melodie! Dazu gehört viel Kreativität und auch

viel Fleiß.

Ja – „Prinz, Bauer und Jungfrau“ wird wohl Einzug ins Voiswinkeler Liedgut halten.

Vorbildlich repräsentierten sie die IVK während der Session: Es gab viele Auftritte

bei ver-schiedenen befreundeten Vereinen, bei Sponsoren der IVK, beim Rundfunk,

bei Zeitungen, und im Landtag. Das große Dreigestirn war gar auf dem Umzug in

Berlin.

Nun zur eigentlichen Session. Trotz Jubiläum machten wir eigentlich genau das

gleiche wie sonst auch. Nur, es wirkte irgendwie alles etwas größer, bunter, und

schließlich auch erfolg-reicher!

Schon die Proklamation zum Sessionsauftakt war ein Riesen-Ereignis. Wahnsinns-

Stimmung, eine tolle Inthronisierung der Dreigestirne, einen singenden Bürgermeister

– es war schon der Hinweis darauf, dass eine grandiose Session folgen sollte.

Das neue Konzept, das wir seit einigen Jahren für diese Veranstaltung fahren, hat

wieder grandios funktioniert: Nachwuchs-Karnevalisten und alte Fastelovends-Hasen

feierten ausgelassen zusammen.

42


Kurz nach dem Jahreswechsel folgte dann schon am 9. Januar die Herrensitzung.

Mit den Mennekrather als Eisbrecher, Auftritten von den Zunftfüchsen, Dreigestirn,

Markus Krebs, Annabel Anderson und den Schiffermädche hatte uns Literat Marcel

Riotte wieder ein super Programm zusammen gestellt. Die Männer standen schon

beim Einzug der ersten Gruppe auf den Bänken und verließen diese nicht mehr bis

weit nach dem Ende der Sitzung. Immer noch könnte es übrigens ein bisschen voller

werden (natürlich meinen wir die Halle).

Dann kam das große Sitzungswochenende, beginnend mit der Fuchssitzung. Schon

früh waren die Karten komplett vergriffen. Auf der Bühne war natürlich das Kinderdreigestirn

mit den Spatzen zu sehen. Auch die Rheinmatrosen, die Labbese in ihrer

neuen Besetzung, und der Tuppes vom Land machten dem Voiswinkeler Gürzenich

ihre Aufwartung. Jungfrau Claudia ließ es sich trotz Krankheit nicht nehmen, sich

zusammen mit den männlichen Tollitäten auf der Bühne ihren Untertanen zu präsentieren.

Als absolutes Novum zum 44. Jubiläum gab es einen gemeinsamen Auftritt

der Zunftfüchse mit einer kurzzeitig aus dem Ruhestand zurückgekehrten Prachtgarde.

Und die Ruheständler zeigten, dass sie noch nichts verlernt haben.

Auf der Kindersitzung einen Tag später sollen manche Eltern angeblich noch recht

ruhig gewesen sein – wegen der Fuchssitzung. Auch an diesem Kindertag war die

Halle voll. Carolina Bosch führte – wie auch in den Vorjahren – durch das Programm.

Neu an ihrer Seite als zweiter Sitzungspräsident war Richard Kindling. Die

Kinder waren wieder begeistert und Richard sorgte für das erste Hallenselfie von der

Bühne.

Und am Sonntag schließlich gab es die Seniorensitzung. Nachdem in den letzten

Jahren die Sitzung teilweise doch recht verhalten besucht war, mussten unsere Kaczmareks

Guido und Bernd in diesem Jahr noch Tische und Stühle zustellen. Das hat

uns wirklich sehr gefreut, denn das ist eine Sitzung für diejenigen, die den Karneval

in Voiswinkel so groß gemacht haben. Es freut uns, dass sie nun endlich guten Anklang

findet. Dennoch können wir immer noch ein paar mehr Karten verkaufen. Es

wäre großartig, wenn wir es schaffen könnten, alle Voiswinkeler Sitzungen auszuverkaufen.

Und dann schließlich der große Tag: Weiberfastnacht. Während der Feier im Herzogenhof

anlässlich des Rathaussturms haben wir den letzten Tanz unseres langjährigen

Tanzpaares der Zunftfüchse erlebt. Christina Degen und Max Königsfeld haben

11 Jahre zusammen getanzt und hörten auf. Wir hatten sie auf der Fuchssitzung

bereits durchaus tränenreich verabschiedet. Es gab dort einen Riesenapplaus vom

Publikum für diese 11 Jahre, aber an Weiberfastnacht hatten wir Rathausstürmer ein

letztes Mal Gelegenheit, sie zu sehen.

43


Vielleicht war auch Petrus im Himmel noch traurig über ihren Abschied, denn ausgerechnet

zum Weiberfastnachtszug hatte der Himmel alle Schleusen geöffnet. Laut

Marlene Mittler hat es in den 43 Jahren Zug nur dreimal geregnet. Gefühlt standen daher

leider am Zugweg nur halb so viele Leute wie sonst, aber das tat der Stimmung keinen

Abbruch, zumal nach gut 20 Minuten Petrus ein Einsehen hatte und der Regen doch

noch aufhörte. Es gab wirklich super Einfälle der Gruppen zu sehen, es gab neue Gruppen

mit Chrisdirogo, Alphornbläsern und St. Engelberts Jecken, und es gab natürlich

strahlende Dreigestirne.

Zum Finale versammelten wir uns alle wieder in der Voiswinkeler Turnhalle zur After-

Zug-Party. Es war ein fantastischer Abschluss des Donnerstags, mit den Dreigestirnen,

der Oxxengarde, Miljö und Cat Ballou.

Zusammenfassend kann man sagen, dass trotz aller Schwierigkeiten, die die viele Arbeit

und auch manchmal der Zeitdruck mit sich bringt: Es war eine Wahnsinnssession, die

einem Jubiläum wirklich würdig war.

Autor

Yannick Kunz

www.karneval-in-voiswinkel.de

44


Dat gliche Spill wie jedes Johr...

wie ´ne Orden entsteijt

Es gibt sicher viele Möglichkeiten, einen Orden zu entwerfen und diesen dann

aus der Taufe zu heben: In der einfachsten Variante wartet man die Verkündung

des Mottos ab und ruft bei einer der zahlreichen Orden-Manufakturen an und

bittet zeitnah um einen externen Vorschlag. Den Rest übernimmt dann der Grafiker

und Wochen später erhält man ein Exemplar, mit dem sich vielleicht nur

wenige Narren wirklich identifizieren können.

Betrachten wir das Ganze in der Variante zwei ein wenig spezifischer: Man

zeichnet den kompletten Orden mit allen Details an einem Stück, sprich auf

einem Entwurfspapier, scannt diese Zeichnung ein und schickt sie zwecks Angebotseinholung

und Abstimmung der Machbarkeit an einen Ordenhersteller.

Für den diesjährigen Sessionsorden der IVK kommt Variante drei in Betracht:

Das Treiben im Dorf ist recht vielseitig und genau dies spiegelt sich jedes Jahr

auch im Voiswinkeler Orden wieder. Wir versuchen, das Motto prägnant zu

verarbeiten und man ist stets bemüht dazu einige aussagekräftige Charaktere

im Orden abzubilden, wie z.B. das Logo der IVK, den Fuchs. Eine Charakterfigur

des Ordens wird übrigens seit 2005 auch als Pin aufgelegt und auf den

IVK-Sitzungen verkauft.

Zurück zum Orden: Der diesjährige Orden setzt sich aus mehreren komplexen

Einzelteilen zusammen, die zunächst unabhängig voneinander gezeichnet,

dann eingescannt und schließlich am Computer übereinandergelegt bzw. in

ihrer Gesamtheit arrangiert wurden. Konkret handelt es sich um den oberen

und unteren Schriftzug, um den Hintergrund (die beiden Herzen) und, um der

Symbolik des Dreigestirns gerecht zu werden, um drei Charaktere, wie man sie

im rheinischen Karneval überall antrifft: Ein lecker Kölsch Mädche, nennen

wir sie Marie, mit langem, rot-weißen Ringelkostüm, ein Clown mit dicker

Trumm und roten, stürmischen Haaren, sowie in Form des IVK-Fuchses, ein

Musikant, der vielleicht gerade von der Bühne kommt oder der sich noch mitten

im Auftritt befindet und das jecke Volk „op kölsch“ unterhält.

Nach Gutbefund durch den Vorstand, Freunde und Familien wird dann eine

Manufaktur für Orden und Abzeichen angefragt und die Feinabstimmung einiger

Details per E-Mail und Telefon anschließend vorgenommen, wie z.B. die

unterschiedliche Haarfarbe des diesjährigen Clowns mit der dicken Trumm

(Orden = orange; Pin = rot).

45


+

+

Einzelelemente des IVK – Sessionsordens 2017

46


Einzelelemente zu einem

Gesamtwerk angeordnet

– IVK Entwurf als Ausgangspunkt

für die

Angebotsanfrage.

Der fertige IVK

Sessions-Orden

2017

Autor

Alexander

Stoll

47


Wir wünschen

unserem Kollegen

Prinz Marc I. und dem

Voiswinkeler Karneval

eine tolle Session!

PARADIESISCH

STEIN FÜR STEIN

Machen Sie Ihren Garten zum Paradies mit den hochwertigen Naturund

Betonsteinen von METTEN. Veredelt mit dem einzigartigen CleanTop ® -

Schutz gegen Verschmutzung und Verwitterung. Vielfältige Farben und Formate.

Vom Landhaus-Stil bis zum Purismus. Wir machen Ihre Gartenträume wahr.

Lassen Sie sich inspirieren auf metten.de

48


Die Sessions-Pins der IVK seit 2005

Erstmals in der Session 2005/06 wurde ein sogenannter

Sessions – Pin in Voiswinkel aufgelegt,

ähnlich der Vorgehensweise der großen Gesellschaften

im benachbarten Köln.

2017

Der Pin kann von jedermann zu einem kleinen Obolus

erworben werden, im Gegensatz zum IVK Sessions-

Orden, der vom Präsidenten der IVK verliehen wird.

Die Pins zieren mittlerweile bei unzähligen Jecken

das Kostüm, oder beim Dreigestirn das Ornat, beziehungsweise

bei den Senatoren und Vorständen die Litewka.

Manche Narren sammeln die Pins und besitzen

sogar vollständige Reihen, die stolz am Revers getragen

werden. Es soll sogar Karnevalisten geben, die

etliche Pins doppelt und dreifach akquiriert haben und

damit den gesamten privaten Kostümfundus schmücken,

um nicht ständig beim Wechsel der Verkleidung

diese besonderen Identifikationszeichen umhängen zu müssen.

Schön und individuell sind wohl alle Pins. Einige haben mittlerweile auch schon

Kultstatus erlangt. Bis auf das erste Design von 2005 wurden alle Pins sichtbar

mit der Jahreszahl der jeweiligen Session gestaltet, in welcher diese originellen

Schmuckstücke einst aufgelegt wurden.

IVK-PIN IVK-PIN

2005 2006

IVK-PIN

2007

IVK-PIN

2008

49


Wie wird das Motiv des Pins ausgewählt, wie entsteht solch ein Pin ?

Der Pin geht gewöhnlich aus dem IVK – Sessionsorden hervor, der von der IVK als

Anerkennung an verdiente Jecken, an Tollitäten und Vertreter anderer Gesellschaften,

sowie an Personen des öffentlichen Lebens und an Freunde und Förderer verliehen

wird

IVK-PIN

2009

IVK-PIN IVK-PIN IVK-PIN

2010 2011 2012

Der Orden stellt meist zusammen mit unserem IVK – Fuchs das Sessionsmotto dar

und wird bunt ausstaffiert mit lustigen Figuren, wie z.B. Narren und Clowns in ihren

Kostümen und Posen. Oft handelt es sich dabei um Musikanten, wie sie uns im

Karneval ständig begegnen.

IVK-PIN

2013

IVK-PIN

2014

IVK-PIN

2015

IVK-PIN

2016

50


Genau hier setzt der Pin an, und adaptiert gezielt einen jecken Charakter aus dem

Orden, der sich dann je nach Jahrgang in der Größe zwischen 43mm und 53mm in

Metallguss wiederfindet.

Befestigt werden die Pins auf der Rückseite entweder mit einem TieTac – Schnellverschluss

oder mit einer Sicherheitsnadel.

Die ersten Jahrgängen (2005, 2006 und 2007) sind mittlerweile leider vergriffen

und können auch nicht mehr nachgefertigt werden. Von allen nachfolgenden zehn

Sessions-Pins (2008 – 2017) sind noch Restbestände vorhanden, die, solange der

Vorrat reicht, bei jeder Sitzung an der Kasse erworben werden können.

jetzt auch im

onlineshop

Verfügbar!

Autor

Alexander

Stoll

www.karneval-in-voiswinkel.de

Wir fertigen Ihre Karnevalsund

Faschingsordenorden individuell

nach Ihren Wünschen!

Unsere Firma verfügt über eine 50-jährige Erfahrung in der Umsetzung von der

Produktentwicklung über die Werkzeugerstellung bis hin zum fertigen Produkt.

UNSER LEISTUNGSSPREKTRUM

• Medaillen • Münzen • Wertmarken • Sonderanfertigungen • Abzeichen

• Souvenirs • Orden • Ehrenpreise • Auoplaketten • Gold- und Silberbarren

METALLWARENFABRIK

FRITZ REU GMBH & CO. KG

Gmünder Straße 30-32

73540 Heubach

07173 / 188-0

info@fritz-reu.de

www.fritz-reu.de

51


Zehntweg 14

Berg. Gladbach- Schildgen

und

Paffrather Str. 13

(Eingang/Grüne Ladenstr.)

Bergisch Gladbach

52


Sommerfest

„Wenn de Sonn schön schingk, weed et Weddr widder wärm, dann pack sich d’r Pap

de Mama en dä Ärm“, - ja die Bläck Fööss hatten wohl den Voiswinkeler Sommer

im Sinn, als sie diese Zeilen verfassten. Denn am 27. August hatte Petrus wahrlich

ein Einsehen mit Voiswinkel und der IVK. Nachdem der Weiberfastnachtszug in der

Jubiläums-Session noch leicht verregnet daherkam, grüßte der Wettergott die Besucher

des IVK-Sommerfestes an diesem Samstag mit strahlendem Sonnenschein.

Während der gemeine Festbesucher sich des heißen Wetters noch erfreute, stand den

Teilnehmern des Menschenkickerturniers schon bald der Schweiß ins Gesicht. 16

Mannschaften traten im sportlichen Wettkampf gegeneinander an und zu guter Letzt

zeigte sich, dass es nicht nur köperlicher Fitness und fußballerisches Talent bedurfte,

sondern vielmehr auch eine gehörige Portion Erfahrung entscheidend für ein erfolgreiches

Abschneiden waren. Im Finale standen sich Dynamo Zitrone und der Männergesangsverein

Rommerscheid gegenüber, mit dem letztendlich besseren Ende für

die Jungs aus der Zitronensiedlung!

Neben dem fußballerischen Wettstreit, gab es auch auf der Bühne ein buntes Programm:

Spatzen und Zunftfüchse zeigten, dass sie in der karnevalistischen Pause

seit Aschermittwoch nichts verlernt haben. Obwohl die Band Schmeisig kurzfristig

ausgefallen war, konnte mit dream aus Leverkusen, noch auf die Schnelle ein mehr

als adäquater Ersatz gefunden werden. Mit vielen Oldies zum Mitsingen boten sie

ein super Programm für Jung und Alt. Zum Abschluss des Abends sorgten die Blank

Notes – eine Band aus dem Umfeld des designierten Prinzen – für richtig Vorfreude

auf die neue Karnevalssession.

Und Prinz ist auch hier das entscheidende Stichwort: zum zweiten Mal in Folge

kann Voiswinkel zwei Dreigestirne präsentieren. Es war eines der vielen Highlights

des Abends, als Präsident Achim Bosch das große Geheimnis um die neuen Tollitäten

lüftete. Als Prinz Marc I., Jungfrau Beate und Bauer Malcolm wird das designierte

Dreigestirn ab dem 12.11. Voiswinkel repräsentieren. Unterstützung dabei

erhalten sie vom designierten Kinderprinzenpaar um Prinz Connor und seine Kinderjungfrau

Christina.

Ein großer Dank dafür, dass der Tag zu einem tollen Ereignis für ganz Voiswinkel

wurde, gilt insbesondere auch Markus Wißkirchen und seinem Team. Bleibt nur

noch die Frage, warum es eigentlich noch 11 Jahre bis zum 55. Jubiläum dauert.

53

Autor

Yannick Kunz


persönlich + prompt + preiswert

T-Shirt Druck

Vereinsdruck

ABI Shirts

Abschlusspullis

Fun/Tour Shirts

Textilstick

Arbeitsbekleidung

Bannerdruck

Richard-Zanders-Str. 21 - 51465 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 - 940 151

Sander Straße 211

51465 Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten:

Mo. und Do. geschlossen

Di./Mi. u. Fr. 9.00 - 17.30Uhr

Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

Terminabsprache erwünscht

54


unsere Kinderdreigestirne

1981 Prinz Peter I. (Flemm)

Jungfrau Andrea (Werheid)

Bauer Bernd (Richert)

1982 Prinz Moritz I. (Haas)

Jungfrau Barbara (Oehmen)

Bauer Gunnar (Götschenberg) †

1986 Prinz Andreas I. (Labudda)

Jungfrau Kerstin (Carsten Schröder)

Bauer Andreas (Wübbolt)

1987 Prinz Udo I. (Triltsch)

Jungfrau Britta (Kley)

Bauer Axel (Ragas)

1988 Prinz Nadine I. (Reuter)

Jungfrau Melanie (Niessen)

Bauer Jörg (Spanier)

1989 Prinz Daniel I. (Jacobs)

Jungfrau Sandra (v. Ahlen)

Bauer Thomas (Dürrenberg)

1990 Prinz Thomas I. (Dürrenberg)

Jungfrau Anke (Albrecht)

Bauer Daniel (Schulz)

1991

1992

Prinz Boris I. (Rudolph)

Jungfrau Annika (Schüller)

Bauer Kai (Albrecht

1993 Prinz Philipp I. (Ahlers)

Jungfrau Susanne (Hübler)

Bauer Sebastian (Kleine

1994 Prinz Daniel II. (Gardeweg)

Jungfrau Meike (Jedwabny)

Bauer Patrick (Gardeweg)

1995 Prinz Daniel III. (Odenthal)

Jungfrau Julia (Kleine)

Bauer Andreas (Krebs)

1996 Prinz Christian I. (Trump)

Jungfrau Daniela (Königsfeld)

Bauer Johannes (Ommer)

1997 Prinz Fabian I. (Meisner)

Jungfrau Silke (Albrecht)

Bauer Oliver (Stemmler)

55


unsere Kinderdreigestirne

1998 Prinz Max I. (Maximilian Königsfeld)

Jungfrau Sabrina (Schwidder)

Bauer Andre (Ludemann)

1999 Prinz Matthias I. (Hausmann)

Jungfrau Jana (Fütterer)

Bauer Fabian (Jedwabny)

2000 Prinz Nils I. (Herweg)

Jungfrau Amelie (Berzbach)

Bauer Yannik (Meissner)

2001 Prinz Jeroen I. (Wagner)

Jungfrau Aylin (Wagner)

Bauer Mark (Goebel)

2002 Prinz Silvan I. (Preiss)

Jungfrau Julia (Königsbrügge)

Bauer Felix (Dick)

2003 Prinz Fabian II. (Overath)

Jungfrau Kerstin (Jedwabny)

Bauer Simon (Gardeweg)

2004 Prinz Sebastian I. (Meyer)

Jungfrau Rebecca (Hauffen)

Bauer Benedikt (Neu)

2005 Prinz Mauricio I. (Radile)

Jungfrau Maren Sophie (Gerfer)

Bauer Felix (Frömbgen)

2006 Prinz Jan I. (Jan Niklas Mertin)

Jungfrau Carolina (Bosch)

Bauer Nico (Falkenstein)

2007 Prinz Nick I. (Manthey)

Jungfrau Patrizia (Hansen)

Bauer Dominik (Merkenich)

2008 Prinz Kai I. (Bosch)

Jungfrau Leonie (Büchel)

Bauer Shawn (Panske)

2009 Prinz Johannes I. (Krings)

Jungfrau Kerstin (Fliegen)

Bauer Pascal (Merkenich)

2010 Prinz Christian II. (Gellert)

Jungfrau Charlene (Looks)

Bauer Moritz (Dick)

56


unsere Kinderdreigestirne

2011 Prinz Torben I. (Goebel)

Jungfrau Laura (Wingensiefen)

Bauer Tobias (Wingensiefen)

2012 Prinz Tim I. (Buhrow)

Jungfrau Nicole (Zebandt)

Bauer Simon (Schmitter)

2013 Prinz Raphael I. (Seidler)

Jungfrau Caroline (Stoll)

Bauer Jascha (Gerlach)

2014 Prinz Kim I. (Seifert)

Jungfrau Hanna (Brockmeyer)

Bauer Tim (Zebandt)

2015 Prinz Paul I. (Paul Luis Kutz)

Jungfrau Finja (Schultz)

Bauer Fabian (Wingensiefen)

2016 Prinz Theo I. (Kämpfer)

Jungfrau Emily (Heiss)

Bauer David (Schmitter)

Die hier werbenden

FachGeschäfte und Handwerksbetriebe

unterstützten die IVK mit Ihrer Anzeige.

Hierfür unseren Herzlichen Dank.

Sie können die Inserenten untersützen, in dem Sie diese

bei Ihren Einkäufen und Aufträgen berücksichtigen.

57


Fußgruppen stellen sich vor

Der FC Hebborn 1998 ist eine im Jahr 2010 gegründete

Thekenmannschaft, die sich im Kern aus 1998 in Hebborn

eingeschulten Freunden zusammen setzt. In den ersten Jahren des

Bestehens wurde dem gemeinsamen Kicken noch großer Wert beigemessen. Nach

zehn Spielen (davon acht

Siege) legten die (mehr

als) elf Freunde dann

allerdings endgültig den

Fokus auf das, was sie

schon vorher am besten

konnten: Gemeinsam

Feste feiern wie sie fallen.

Dabei ist die fünfte

Jahreszeit bei uns Gläbbischen

Jungs natürlich

absolutes Highlight

jedes Jahres. Nach ersten

kleineren Gruppenkostümierungen

kam dabei im Garten von Prinz Marc I. vor einigen Jahren die Idee zu

einer großen, selbstgebastelten FC-Hebborn-Gruppenverkleidung auf - gesagt, drauf

angestoßen und in die Tat umgesetzt. So kam es, dass wir in den vergangenen Jahren

erst als Römer und dann als Wikinger besonders mit unseren Kopfbedeckungen aus

Fünf-Liter-Kölschdosen für Aufsehen sorgen konnten, und uns vor allem im vollsten

Karnevalstrubel immer einfach wieder finden.

Wir freuen uns, dass „einer von uns“ in dieser Session die Voiswinkeler Narran

anführen darf. Natürlich

stand nie zur Diskussion,

dass wir Prinz Marc I. bei

seinem Zug im Dorf em

Gröne besuchen - doch es

kommt noch besser: Wir

sind stolz, dazu eingeladen

worden zu sein, als

Fußtruppe im Voiswinkler

Zug mitgehen zu dürfen.

Der Weiberfastnachtszug

in Voiswinkel war für uns

über Jahre DER Start für den Straßenkarneval und so soll es auch bleiben. Wir freuen

uns sehr, auf diese besondere Weise zu den Wurzeln unseres Karnevalstreibens

zurückkehren zu dürfen.

Voiswinkel Alaaf!

58

Die Wikinger


KG Wilde Jecken Övver-Ohnder...

De Jecken us Övver-Ohnder kumme....

Bereits zum dritten Mal wird unsere Karnevalsgruppe im Februar 2017 am Weiberfastnachtszug

in Voiswinkel teilnehmen. Darauf freuen wir uns schon sehr! Seit

vielen Jahren besteht ein herzliches Verhältnis zwischen den Karnevalsgruppen und

-vereinen von Odenthal,

das wir mit unserer Teilnahme

am Zug gerne

unterstreichen. Auf den

gemeinsamen Spaß und

viele schöne Stunden ein

dreimal Voiswinkel –

ALAAF Wilde Jecken

– ALAAF Övver-Ohnder

– ALAAF

PS: Unsere Karnevalsgruppe

„Wilde Jecken“

gibt es seit 2002. Seitdem

nehmen wir regelmäßig am Karnevalszug in Oberodenthal teil; in den ersten Jahren

als Fußgruppe, seit 2012 mit einem eigenen Karnevalswagen, der in diesem Jahr

grundsaniert wurde. Viele Gründungsmitglieder von 2002 sind noch im Verein aktiv.

Zurzeit sind wir 22 erwachsene Jecken und 11 Pänz. Im Jahr 2006/2007 stellten wir

das Dreigestirn für das Festkomitee der Karnevalsfreunde Oberodenthal e. V.

59


going – Ingenieurbüro für Bauwesen

Dipl.-Ing. Gerhard Odenthal

Gartenstraße 16 T 02171 / 73 80 268

51379 Leverkusen M 0176 / 401 607 48

gerhard.odenthal@gmx.de www.ingenieurbuero-odenthal.de

Beratung – Planung – Statik

Umbauten und Erweiterungen

Neubauten

Energieberatung und Energieausweise

60


61


62


63


Heizung und Sanitär

Öl- und Gasheizung

Wartungs- und Kundendienst

Solar- und Brennwerttechnik

Rohrreinigung und Kanal-TV

Bad aus einer Hand

Woydowski GmbH

Zum Scheider Feld 23

51467 Berg. Gladbach

Tel.: 02202-80 18

Fax: 02202-860 39

info@woydowski.de

www.woydowski.de

64


65


66


67


02202 / 25 05 35

www.dr-kamlage.de

St. Engelbert Str. 24 | 51519 Odenthal

Ihr Spezialist für die

St. Engelbert Straße 24, 51519 Odenthal

professionelle Zahnbehandlung

68


VEREINSKEGELBAHN

RISTORANTE · PIZZERIA

• Pizzen aus dem

mit Holz gefeuerten Steinofen

• Jedes Wochende

Fleich- und Fischgerichte vom

Holzkohlengrill, Fleisch nach

Wunsch 250g-500g

• Erlesene Weine - auch zum

Mitnehmen aus unserer Enoteca

• Kinder sind herzlich willkommendas

Spielzimmer wartet auf die

kleinen Gäste

• Große gemütliche Sommerterasse

Odenthaler Str. 44 · 51519 Odenthal-Voiswinkel

Tel. : 0 22 02 - 7 02 55

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 17:00 - 22:00 Uhr

Sa.: 12:00 - 14:00 und 17:00 - 23:00 Uhr

Sonn- und Feiertag durchgehend 12:00 - 22:00 Uhr

Inh. Giuseppe und Iris Greco

PARTYSERVICE

69


Seit über 40 Jahren vielfach prämiert...

WÜ 012/3/14 ©Schürenberg’s

wir

liefern saftige Steaks, Würstchen und Leckeres

...frisch,

fix&fertig!

Telefon (02202) 2 99 48 -0 www.wuenschs.de

Wünsch’s Würstchen

GmbH

Hermann-Löns-Str.130

Bergisch Gladbach

Tel.(02202) 299 48-0

★Mo-Sa von 6-18 Uhr

Für jeden:

preiswert+gut

einkaufen!

WUNSCH

Fleischspezialitäten

...mit Sicherheit –

Qualität aus Meisterhand.

s

70


Gesamtanlagenhersteller für die Automation

von Fertigungsprozessen in der Metall- und

Kunststoffverarbeitenden Industrie.

Vom Maschinenkonzept über die

Inbetriebnahme hinaus, bauen wir Ihre

Sonderlösung und begleiten Sie bei der

Produktion.

Fabrikautomation in verschiedensten

Formen

- Fördern

- Sortieren

- Pick and Place

- Verketten

- Roboterzellen

Dipl.- Wirt. Ing. 0163 3350868

Willem Höller

hoeller@wh-sondermaschinen.de

71


Alle Lück

joot op Jück

LÜTTGEN automobilisiert Sie

Ihr Ford Premium-Service Partner

in Bergisch Gladbach: www.luettgen.de

Odenthaler Str. 153,

51465 Bergisch Gladbach

Telefon 02202 93611-0

www.luettgen.de

72


Apotheke zur Post

Altenberger- Dom- Str. 18

51519 Odenthal

Petra Eckstein

Tel. 02202- 97170

www.apotheke-zur-post.de

73


Wir kümmern uns um Ihren Internetauftritt

IMS

IT & Multimedia Soltution

Patrick Lotz

Wiesenstr. 4a | 51519 Odenthal-Voiswinkel

info@lotz-ims.de | www.lotz-ims.de

Tel. 02202.92 75 187

74


75


Voiswinkeler Dreigestirn 2015/16 - Sessionsrückblick

Sessions-Pin des ABC-Dreigestirns

Fotoshooting am Odenthaler Kreisverkehr

Proklamation am 14.11.2015

Fotoshooting in Selbach

Proklamation am 14.11.2015

Voiswinkeler Dreigestirne

76


Besuch beim NBV, Nubbel-Bau-Verein

Mit dem Dreigestirn auf Achse

Im 11-Rat der Stunksitzung - Aktive Teilnahme an der Frühstückssitzung , 03.01.2016

77


Hofburgeinzug im Herzogenhof,

05.01.2016 Hofburgeinzug Gruppenbild,

Odenthaler Tollitäten

IVK - Herrensitzung, 10.01.2016

78


IVK - Herrensitzung, 10.01.2016

Besuch der Zugteilnehmer - Kleines & Großes Dreigestirn

Voiswinkel rockt Paffrath:

Spontaner Auftritt auf der Kostümsitzung der KG Alt-Paffrath, 16.01.2016

79


Großes Tollitätentreffen in Bechen

Voiswinkel ist gleich zweimal vertreten

Großes Tollitätentreffen in Bechen

Ein Dreigestirn prunkvoller als das Andere

80


IVK - Fuchssitzung, 29.01.2016

Das Dreigestirn zusammen mit den Zunftfüchsen

IVK - Fuchssitzung, 29.01.2016

D´r Buur spillt Trude Herr !!!

81


IVK - Fuchssitzung, 29.01.2016

IVK - Fuchssitzung, 29.01.2016,

jung und alt in bester Stimmung

82


Flughafen D´dorf -

Abflug nach Berlin

„Seid Ihr das Kölner Dreigestirn ?“

Alaaf am

Brandenburger Tor

Morgens auf dem

Kuhdamm

-Warten auf den Zug-

Faschingszug in Berlin:

2,5km Kostümparty auf dem Kuhdamm, 31.01.2016

83


Zu Besuch in der verbotenen Stadt

Rainer Deppe empfängt seine Dreigestirne im Landtag

... und Voiswinkel ist natürlich auch in gewohnter, alter Frische mit dabei

Alaaf statt Helau!!!

84


D´r Buur und Kurt:

Fotogenes Fine-Tuning im Kreishaus Empfang beim Landrat

Besuch in der Lokalredaktion des Kölner Stadt Anzeigers: Gruppenbild

mit Dame und Vertretern der Flöckchen und der Labbese - Zugabe !

Messe in St. Engelbert

85


Vorglühen bei Markus Wißkirchen, gemeinsames Singen am Vorabend

des Beginns des Straßenkarnevals

Vorglühen bei Markus Wißkirchen

Bergübergreifendes Einstimmen auf Weiberfastnacht!

86


Samstags in Scheuren und Neschen - Alaaf

Hofburgball: Kleine Helden, meist im Hintergrund aber unerlaesslich

87


Rathaussturm der Odenthaler Dreigestirne

Einer der Höhepunkte des Voiswinkeler Karnevals

Das Dreigestirn 2015/16 am Weiberfastnachtszug:

Ob Sonne oder Regen, Voiswinkeler Narren feiern mit den

Tollitäten auf allen Wegen

88


Mit Erreichen der Odenthaler Straße verzog sich der Regen,

sehr zur Freude des Dreigestirns

D´r Buur in Aktion, vor der Fantribühne in

der St. Engelbertstraße

89


Nur noch wenige Momente bis zur Auskleidung und der

anschließenden Nubbelverbrennung. Alles wird gut!

Dreigestirnsführer

Jupp Königsfeld

Dreigestirnsführer

Kurt Kleiner

Habt Dank für Eure Geduld und Unterstützung und für

so manches offene Ohr während der Session !

90


Der Nubbel umringt von Bestattern und Klageweibern

Gönnen wir dem Nubbel eine letzte

Ehrenrunde um den Kreisverkehr

Nubbelverbrennung

Alles hat ein Ende, nur vom Pin gibt´s

zwei - Das ABC-Dreigestirn verabschiedet

sich mit einem „Blauen Zylinder Pin“

Danke Voiswinkel & Alaaf

Autor

ABC

91


92


unsere Tollitäten

1972 Prinz Peter I. (Gerfer) †

Jungfrau Willi (Berger)

Bauer Alfred (Meinerzhagen) †

1973 Prinz Hubert I. (Scharmann)

Jungfrau Günter (Werheid) †

Bauer Heinrich (Merzbach) †

1974 Prinz Hermann-Josef I. (Stefer) †

Jungfrau Helmut (Woydowski)

Bauer Wilbert (Pick)

1975 Prinz Adolf I. (Guhl) †

Jungfrau Karlheinz (Mittler) †

Bauer Hartmut (v. Ahlen) †

1976 Prinz Peter II. (Schmidt)

Jungfrau Hans (Nick)

Bauer Rupert (Durchholz) †

1977 Prinz Jürgen I. (Brück)

Jungfrau Wilfried (Klein) †

Bauer Erwin (Schmitter) †

1978 Prinz Hans I. (Potthoff)

Jungfrau Karl (Baldeau)

Bauer Willy (Odenthal)

1979 Prinz Alfred I. (Meinerzhagen) †

Jungfrau Willy (Mehlberg) †

Bauer Otto (Sass) †

1980 Prinz Helmut I. (Flemm)

Jungfrau Harry (Hillen)

Bauer Bruno (Averkamp-Peters) †

1981 Prinz Jürgen II. (Arnold)

Jungfrau Werner (Lensing)

Bauer Wolfgang (Freudenberger)

1982 Prinz Heinz I. (Fluß)

Jungfrau Frank (Giesler)

Bauer Gerd (Götschenberg)

1983 Prinz Willy I. (Bruchhausen)

Jungfrau Reinhard (Heikaus)

Bauer Günter (Weinandy) †

1984 Prinz Albert I. (Möller)

Jungfrau Hans-Walter (Bruchhausen) †

Bauer Peter (Gerfer)

93


unsere Tollitäten

1985 Prinz Manfred I. (Lander) †

Jungfrau Siegfried (Sagroda) †

Bauer Hartmut (v. Ahlen) †

1986 Prinz Peter III. (Labudda) †

Jungfrau Peter (Schröder)

Bauer Georg (Wübbolt)

1987 Prinz Helmut II. (Duske) †

Jungfrau Franz (Triltsch)

Bauer Udo (Engels)

1988 Prinz Leo I. (Schäfer) †

Jungfrau Martina (Dahl)

Bauer Norbert (Dahl)

1989 Prinz Herbert I. (Pleiß)

Jungfrau Marlene (Mittler)

Bauer Manfred (Greifenberg)

1990 Prinz Rüdiger I. (Weinandy)

Jungfrau Martina (Nelles, geb. Peffekoven)

Bauer Norbert (Deckers)

1991/92 Prinz Helmut III. (Schüller)

Jungfrau Marianne ( Meinerzhagen)

Bauer Klaus (Hansen) †

1993 Prinz Jupp I. (Franz-Josef Königsfeld)

Jungfrau Ingrid (Dürrenberg)

Bauer Achim (Hahn) †

1994 Prinz Bernd I. (Gardeweg) †

Jungfrau Hermann ( Müller)

Bauer Herbert (Jedwabny)

1995 Prinz Willi II. (Odenthal)

Jungfrau Martha (Odenthal)

Bauer Willi (Mangels)

1996 Prinz Erhard I. (Schulz)

Jungfrau Manuela (Finklenburg, geb.Schultz)

Bauer Horst (Wagner)

1997 Prinz Michael I. (Schwidder)

Jungfrau Marion (Schwidder)

Bauer Ulrich (Ludemann)

1998 Prinz Jürgen III. (Heinzer)

Jungfrau Monika (Trump)

Bauer Helmut (Walterscheidt)

94


unsere Tollitäten

1999 Prinz Werner I. (Lensing)

Jungfrau Gertrud (Lensing)

Bauer Hans (Waffen) †

2000 Prinz Quirin I. (Niessen)

Jungfrau Traudel (Niessen)

Bauer Wolfgang (Spanier)

2001 Prinz Alex I. (Gerfer)

Jungfrau Rosi (Hansen)

Bauer Guido (Koch)

2002 Prinz Wolfgang I. (Loga)

Jungfrau Gertrud (Loga)

Bauer Guido (Kurth)

2003 Prinz Achim I. (Hausmann)

Jungfrau Anita (Schulz)

Bauer Winfried (Gardeweg)

2004 Prinz Erhard II. (Schulz)

Jungfrau Sylvia (Gardeweg)

Bauer Horst (Wagner)

2005 Prinz Achim II. (Bosch)

Jungfrau Petra (Jackisch-Wielpütz)

Bauer Michael (Kalinke)

2007 Prinz Helmut IV. (Meyer)

Jungfrau Christiane (Wanders)

Bauer Roland (Fliegen)

2008 Prinz Kurt I. (Irlenbusch)

Jungfrau Gabi (Degen)

Bauer Josef (Reuter)

2009 Prinz Uli I. (Ulrich Wodtke)

Jungfrau Sabine (Wihsbaum)

Bauer Ralf (Merkenich)

2012 Prinz Gerhard I. (Odenthal)

2016 Prinz Alexander II. (Stoll)

Jungfrau Claudia (Wingensiefen)

Bauer Bernd (Breuer)

95


96


Voiswinkel – ming Dorf im Jröne

Session 2016/2017

Hofburgeinzug

Herzogenhof

Dienstag, Sonntag, 24. Januar 10. Januar, 2017, 11:11 20:11 Uhr

Herrensitzung

Sonntag, Sonntag, 29. Januar 10. Januar, 2017, 11:11 Uhr

Fuchssitzung Familien- u. Kostümsitzung

Freitag, 17. Februar 2017, 19:11 Uhr

Kindersitzung

Samstag, 18. Februar 2017, 15:11 Uhr

Seniorensitzung

Sonntag, 19. Februar 2017, 15:11 Uhr

Karnevalszug

Donnerstag, 23. Februar 2017, 14:11 Uhr

Nubbelverbrennung

anschl. Party ab ca. 17:00Uhr

Herzogenhof

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:11 Uhr

Kartenpreise:

HErren- und Fuchssitzung:

Vorverkauf 25,00 EUR

Tages/Abendkasse 28,00 EUR

(Schüler/Studenten mit Ausweis: 20,00EUR)

Kindersitzung: KInder 4,00 EUR;

ERwachsene 8,00 EUR

Seniorensitzung: 8,00 EUR

Freie Sitzplatzwahl

bei allen Sitzungen

Kartenvorverkauf:

Email: karten@ivk-ev.de

Telefon: 02202/97597 oder 02202/9649607 (ab 17:00 Uhr)

Online: www.karneval-in-voiswinkel.de

Vor ort: Raiffeisenbank Kürten-Odenthal, GS Schildgen

97

Alle Sitzungen

finden Statt in der

Turnhalle der Kath. Grundschule Voiswinkel


Jeck

ist einfach...

... wenn man

einen Finanzpartner hat,

der den Karneval vor Ort

fördert.

www.ksk-koeln.de

98


Viel Spaß im Karneval

Entsorgungsfachbetrieb

Containergestellung in Köln und dem Bergischen Kreis

unter Telefon: (0 22 02) 75 13 oder (0221) 80 19 270

Annahmestellen (privat u. gewerblich) in:

51519 Odenthal

Oberbech 8

51105 Köln

Poll-Vingster Str. 150

Verkauf

von Baustoffen

Grauwacke,Schotter,

Rindenmulch, u.a.

Umweltgerechte Verwertung und Entsorgung

99

Ähnliche Magazine