Feste & Veranstaltungen - nbsp GmbH

arberland.arberland.prestage.nbsp.de

Feste & Veranstaltungen - nbsp GmbH

Kostenloses

Info-Telefon

0800/1212111

Oberpfälzer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Jura Städte in Ostbayern

Bayerisches Golf & Thermenland

Feste & Veranstaltungen

www.ostbayern-tourismus.de

2010


Gefördert von der Europäischen Union

Ziel 3 – Territoriale Zusammenarbeit

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)

www.goldenersteig.eu

Viele Veranstaltungen, sehenswerte Ausstellungen und historische e Feste

begleiten das Jubiläumsjahr. Wandern Sie entlang der historischen n

Routen durch den Bayerischen Wald und den Böhmerwald. Aktuelle le

Informationen und das Programm unter: www.goldenersteig.eu ig.eu

Entdecken Sie eine der

bedeutendsten Handelsstraßen

des Mittelalters,

auf der die Säumer das

Salz – das weiße Gold –

aus den Alpen nach

Böhmen transportierten.

ostbayerischer Festspielsommer

Kultur in der Mitte europas

herzlich Willkommen!

Historische Freilichtfestspiele, Theater im Freien

vor fantastischer Kulisse, Festivals und Brauchtumsveranstaltungen

machen den besonderen

Reiz des ostbayerischen Veranstaltungskalenders

aus.

Im Bayerischen Wald fi nden die meisten

Festspiele im Landkreis Cham statt. Besondere

Bedeutung hat dieses Jahr aber auch

der umfangreiche Veranstaltungskalender

zu „1000 Jahre Goldener Steig“ der bedeutendsten

Salzhandelsroute des Mittelalters.

Im Oberpfälzer Wald prägt die bayerischböhmische

Geschichte zahlreiche Festspiele.

Brauchtumsfeste und große Volksfeste feiert

man im Bayerischen Golf und Thermenland.

Hinzu kommt das breite und hochkarätige

Veranstaltungsangebot der Kurorte. Beispielhaft

hat sich das Kultur festival Bad Füssing zur

überregional beachteten Veranstaltungsreihe

entwickelt. Im Bayerischen Jura sind Historie

und Industriegeschichte Thema des Kultur- und

Festspielgeschehens. Die ostbayerischen

Städte glänzen mit überregional bedeut samen

Festivals wie den Europäischen Wochen in

Passau, den Schlossfestspielen bei Gloria

Fürstin von Thurn und Taxis in Regensburg oder

Jazz an der Donau in Straubing.

Aber nicht nur in den Sommermonaten, sondern

das ganze Jahr über ist in Niederbayern und der

Oberpfalz viel los. Ob sportliche Höhepunkte

oder die romantische Weihnachtsstimmung auf

den Christkindl märkten.

FestsPIelsoMMer

Ostbayern ist ein idealer Ausgangspunkt zu

kulturellen Begegnungen mit Böhmen und

Oberösterreich. Machen Sie eine Reise quer

durch unser Festspielland.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und einen

schönen Aufenthalt in unserer Ferienregion.

tourismusVerBand

ostBayern e.V.

Luitpoldstraße 20

Tel. 0941/58539-0

Fax 0941/58539-39

info@ostbayern-tourismus.de

www.ostbayern-tourismus.de

kostenloses info­telefon

0800/1212111

AUF DEM STEIG ZWISCHEN PASSAU UND BÖHMEN

2 3

??


FestsPIelsoMMer

Der Tourismusverband Ostbayern e.V.

bedankt sich beim Bayerischen Rundfunk

für die Kooperation zum Ostbayerischen

Festspielsommer.

Grußwort

Prof. Dr. thomas Gruber

Intendant des Bayerischen rundfunks

Bayern ist ein Kulturstaat. Diesem Anspruch aus

der Bayerischen Verfassung fühlt sich der Tourismusverband

Ostbayern mit der Veranstaltung des

Ostbayerischen Festspielsommers besonders

verpfl ichtet. Sowohl die Geschichte als auch die

Kultur der Gegenwart fi nden sich im Angebot

wieder.

In den vielen Freilichtfestspielen und Festivals

wird deutlich, dass Ostbayern immer schon an

der Nahtstelle europäischer Kultur zwischen

Ost und West lag. Diese Aktivitäten erfahren

seit dem Fall des Eisernen Vorhangs eine neue

Dimension. Es gibt mittlerweile grenzüberschreitende

Kulturaktivitäten und auch die vorliegende

Broschüre beinhaltet einen Teil des Kulturprogramms

im nachbarlichen Böhmen.

Als Kooperationspartner des Tourismusverbandes

Ostbayern begleitet der Bayerische

Rundfunk nun bereits im achten Jahr die

Veranstaltungen des Ostbayerischen Festspielsommers

sowohl in seinen Hörfunkprogrammen

als auch im Bayerischen Fernsehen. Unser Ziel

ist es, damit die vielen hochwertigen und in der

Tradition der Bevölkerung verwurzelten kulturellen

Aktivitäten zu fördern.

Freuen Sie sich mit uns auf die Ausdruckskraft

und das Spieltalent der Laienschauspieler,

erleben Sie bayerische Kultur hautnah!

Ich wünsche allen Beteiligten gutes Gelingen –

und Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher,

herrliche Sommertheater-Abende.

Ihr

Thomas Gruber

Beste Verbindungen

in Ostbayern!

Der Freistaat macht´s möglich.

Ostbayern ist geprägt von einer Vielfalt an reizvollen Naturlandschaften und einzigartigen

Stadtdenkmälern. Stadtdenkmälern. Gehen Sie Sie dort dort einfach einfach mal mal auf Entdeckungstour! Entdeckungstour! Mit dem dem BAYERN-

TICKET für 28,– EUR* ist das für Sie ein preiswertes Vergnügen. Denn damit können bis

zu fünf Personen einen Tag lang kreuz und quer durch Bayern fahren. Als Eltern/Großeltern

(max. 2 Erwachsene) können Sie beliebig viele eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren mit

auf Ihre Reise nehmen. Oder Sie machen Ihren Ausflug ganz entspannt alleine – mit dem

BAYERN-TICKET-SINGLE für 20,– EUR*. Gültig sind die Tickets montags bis freitags

zwischen 9.00 Uhr und 3.00 Uhr des Folgetages, an Samstagen, Sonn- und gesamtbayerischen

Feiertagen sowie am 15. August bereits ab 0.00 Uhr.

* Preise gelten am Fahrkartenautomaten; am Fahrkartenschalter 2,00 EUR Aufpreis; im Internet 3,50 EUR Versandkosten pauschale

(Postlaufzeit ca. 3 Werktage); Stand Januar 2010

www.bayern-fahrplan.de

BEG_AZ_A5_hoch_Ostbayern.indd 1 18.01.10 14:08

4 5


INhaltsverzeIchNIs

historische Freilichtspiele, theater im Freien,

Festivals, Konzerte, Brauchtumsveranstaltungen

Übersichtskarte 8-9

Abensberg Gillamoos 10

Stadt Amberg Amberger Sommer 2010 11

Bad Füssing 11. Bad Füssinger Kulturfestival 12

Bad Kötzting Waldfestspiele „Die Bettleroper“ 13

Deggendorf Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 14

Falkenstein Burghofspiele Falkenstein 15

Freyung Historisches Schlossfest rund um Schloss Wolfstein 16

Grainet Bayerisch-Böhmisches Säumerfest 17

Haidmühle Hist. Festpiel Leopoldsreut – anno 2010 „1000 Jahre Goldener Steig“ 18

Neukirchen/Haggn bei Bogen Freilichtspiel „Bertradis – Das Geheimnis der Seherin“ 19

Neumarkt i.d. OPf. Stadtjubiläum – 850 Jahre Neumarkt 20

Neunburg vorm Wald Burgfestspiel „Vom Hussenkrieg“ 21

Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab 22-23

Neuschönau 9. Internationales NaturVision-Filmfestival 24

Nittenau Die Geisterwanderung zu Nittenau 25

Oberviechtach „Doktor-Eisenbarth-Festspiel“ 87

Parsberg Burgfestspiele Parsberg 2010 26

Passau 58. Festspiele Europäische Wochen Passau 28

Passau Orgelkonzerte, Eulenspiegel Zeltfestival, Passauer Kabarett-Tage 29

Plattling Nibelungen-Festwoche 2010 30

Regen drumherum – Das Volksmusikspektakel 2010 31

Regensburg Die Thurn und Taxis Schloss fest spiele 32

Regensburg Stadtgeschichten 32

Rimbach „Bayrische Passion – Da Judas vom Woid“ 33

Rötz Schwarzenburg Festspiele Rötz 34

Schierling Schierlinger Gennßhenkherfest 35

Schönsee Freilichtspiel „Pascher – Die Nacht der langen Schatten“ 36

St. Englmar Religiös-historisches Schauspiel „Englmari-Suchen“ 36

Straubing Jazz an der Donau, BLUVAL int. Musikfestival, Gäubodenfest mit Ostbayernschau 37

Viechtach Viechtacher Musikopenair Queen Revival Show 38

Waldmünchen Trenck der Pandur 39

Weiden Weidener Literaturtage 2010 40

Wolfsegg Wolfsegg taucht ein ins Mittelalter 41

Wunsiedel Luisenburg-Festspiele 2010 42

Wörth a.d. Donau Die Cuba Boarischen 43

Galerien, ausstellungen, Museen und theater

INhaltsverzeIchNIs

Übersichtskarte Galerien, Ausstellungen, Museen und Theater 50-51

Amberg Ausstellung „Rückschau in die Moderne“ 52

Dingolfing Museum Dingolfing und Stadthalle 53

Künzing Museum Quintana – Archäologie in Künzing 54

Landau an der Isar Niederbayerisches Archäologiemuseum 50

Landshut Burg Trausnitz und die Stadtresidenz 54

Neunburg vorm Wald Schwarzachtaler Heimatmuseum im „Alten Schloss“ 50

Regensburg Ausstellung Berthold Furtmeyer und seine Zeit 88

Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus 50

Viechtach Zentrum der Phantastischen Kunst 55

Walderbach Festliche Konzerte im Barocksaal 56

Waldsassen Stiftlandmuseum Waldsassen 50

veranstaltungskalender

Veranstaltungen von Januar bis Dezember 57-77

Adventsveranstaltungen & Weihnachtsmärkte 78-80

Veranstaltungen in Tschechien 81

Veranstaltungen im Mühlviertel 82

sonstiges

Bayerwaldhotels 43

bbkult.net Haus der Bayerischen Geschichte 86

Freilicht- & Freilandmuseen und Museumsdorf Bayerischer Wald 27

Die Glasstraße 48-49

1000 Jahre Goldener Steig 2

Goldsteig – Der Qualitätswanderweg 84

Musik in ostbayerischen Klöstern 46-47

Kulturhistorische Streifzüge 52

Das Kulturmobil des Bezirks Niederbayern 30

Informationen und Impressum 33

Ostbayernkarte 44-45

Turnusmäßige Festspiele 12

6 7


ÜBersIchtsKarte historische freilichtspiele · theater im freien festiVals · konzerte · BrauchtumsVeranstaltungen

-

1 Abensberg

Bürgerfest „Vom Mittelalter bis zur Moderne“

„Gillamoos

– Das Fest der Hallertau

-

www.abensberg.de

-

2 Stadt Amberg

Amberger Sommer 2010 · www.amberg.de

Kunstausstellung

„RÜCKSCHAU IN DIE

MODERNE“ · www.acc-amberg.de

3 Bad Füssing

11. Bad Füssinger Kulturfestival

-

www.badfuessing.de

4 Bad Kötzting

Kötztinger Pfi ngstfestwoche

- www.bad-koetzting.de

Waldfestspiele

„Die Bettleroper“

www.waldfestspiele.de

5 Deggendorf

Bayerisch-Böhmische Kulturwoche

www.deggendorf.de

6 Falkenstein

Burghofspiele „Die Erfi ndung der Freiheit“

oder „Kann denn Fliegen Sünde sein?“

www.burghofspiele-falkenstein.eu

7 Freyung

Historisches Schlossfest rund um Schloss

Wolfstein · www.freyung.de

8 Grainet

Bayerisch-Böhmisches Säumerfest

www.grainet.de

9 Haidmühle

Hist. Festspiel Leopoldsreut – anno 2010

1000 Jahre Goldener Steig

www.kulamu-foerderverein.de

10 Leuchtenberg

Burgfestspiele · www.burgfestspiele.de

11 Neukirchen/Haggn bei Bogen

Freilichtspiel

„Bertradis – Das Geheimnis der Seherin“

www.festspielgruppe-neukirchen.de

12 Neumarkt i.d. OPf.

Stadtjubiläum – 850 Jahre Neumarkt

www.stadtjubiläum.neumarkt.de

13 Neunburg vorm Wald

Historisches Freilichtfestspiel

„Vom Hussenkrieg“

www.neunburg.de

14 Neuschönau

9. Internationales Natur- und Tierfi lmfestival

Filmkultur im Herzen der Natur

www.natur-vision.de

15 Nittenau

„Die Geisterwanderung zu Nittenau“

www.nittenau.de

16 Oberviechtach

„Doktor-Eisenbarth-Festspiel“

www.oberviechtach.de

17 Püchersreuth-Wurz

Wurzer Sommerkonzerte

www.wurzer-sommerkonzerte.de

18 Parkstein

Freilichttheater · www.basalttheater.de

19 Parsberg

Burgspiele Parsberg / Burgmuseum Parsberg

-

www.parsberg.de

20 Passau

Stadttheater, Redoute, Dreiländerhalle u.a.

- www.kalender.passau.de

Festspiele

Europäische Wochen

Passau · www.ew-passau.de

Bayerischer Jura

historische

Freilichtspiele

theater im Freien

Festivals

Konzerte

Brauchtumsveranstaltungen

12

Neumarkt

i.d. OPf.

19

Kelheim

Tirschenreuth

Schwandorf

15

35

Regensburg

23

Donau

Landshut

Bayerisches Golf &

Thermenland

1

37

34

18

17

Neustadt

a.d. Waldnaab

33Weiden

i.d. OPf.

31

10

27

Amberg

16

2

26

13

36

Oberpfälzer Wald

8 9

25

6

32

Cham

11

29

Straubing

Dingolfing

21 Plattling

Nibelungenfestspiele Plattling

www.nibelungenfestspiele.com

22 Regen

„drumherum – Das Volksmusikspektakel

2010“

-

www.drumherum.com · www.regen.de

23 Regensburg

Thurn und Taxis Schloss fest spiele Regensburg

(Open-Air Festival im Innenhof und

Park des fürstlichen Schlosses)

- www.odeon-concerte.de

Stadtgeschichten

mit Dom St. Peter

www.regensburg.de

24 Rimbach

„Bayrische Passion – Da Judas vom Woid“

www.libu.de

4

28

30

24

21

Pfarrkirchen

Inn

CZ

Bayerischer Wald

Regen

22

Deggendorf

5

Donau

3

14

Freyung

7 9

8

Passau

20

A

25 Rötz

Schwarzenburg Festspiele Rötz

www.oberpfalzkarten.de

26 Schierling

„Schierlinger Gennßhenkherfest“

www.gennshenkher.de

27 Schönsee

Freilichtspiel „Pascher – Die Nacht der langen

Schatten“ · www.schoenseer-land.de

28 St. Englmar

Englmari-Suchen

-

www.urlaubsregion-sankt-englmar.de

-

29 Straubing

-

Jazz an der Donau · www.jazzanderdonau.de

BLUVAL Musikfestival · www.bluval.de

Gäubodenvolksfest

mit Ostbayernschau

-

www.ausstellungs-gmbh.de

30 Viechtach

Viechtacher Musik-Openair:

- Queen Revival Show

Viechtach:

Zentrum der

Phantastischen Kunst

www.viechtach.de

31 Vohenstrauß

Burgfestspiele · www.burgfestspiele.de

32 Waldmünchen

Trenck der Pandur · www.trenckfestspiele.de

Freilichttheater auf der Naturbühne Burg

33 Weiden i.d. OPf.

Weidener Literaturtage 2010

-

www.weidener-literaturtage.de

34 Windischeschenbach-Neuhaus

Freilichttheater auf der Naturbühne Burg

- Neuhaus · www.laienspielschar.com

Kulturtreff

„Schafferhof-Zoigl“

www.schafferhof-zoigl.de

35 Wolfsegg

Wolfsegg taucht ein ins Mittelalter

und Freilichtfestspiel „Das Geheimnis der

Weißen Frau“ · www.wolfsegg.de

36 Wörth a.d. Donau

Die Cuba Boarischen

www.stadt-woerth.de · www.k-i-w.de

37 Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele

www.luisenburg-aktuell.de

Niederbayern

Kulturmobil · www.kulturmobil.de


a4 aBeNsBerG

aMBerG

erreichbar

mit

Festzeltstimmung am Gillamoos Abensberger Bürgerfest

Der Gillamoos in abensberg –

„Das Fest der hallertau“

Am ersten Septemberwochenende feiern die

Abensberger einen der ältesten und größten

Jahrmärkte Bayerns: den Gillamoos. Er öffnet

traditionell am Donnerstag vor dem ersten

Septembersonntag seine Pforten. Das Markttreiben

und das bunte Unterhaltungsprogramm

lockt nicht nur die Abensberger Bevölkerung

auf die Gillamooswies‘n, sondern stellt einen

Anziehungspunkt für die ganze Region dar. Über

280.000 Besucher strömen in den fünf Tagen in

das „Nördliche Tor zur Hallertau“, wie Abensberg

auch genannt wird.

Das Fest geht auf eine Wallfahrt zum Hl. Ägidius

zurück, die erstmals 1313 erwähnt wird. Hier-

aus entwickelte sich ein bedeutender

Jahr- und Viehmarkt beim Kirchlein

„St. Gilg im Moos“. Seit 1583

fi ndet der Gillamoos bereits an

seinem heutigen Platz vor den

Toren der historischen Altstadt

statt. Und auch heuer heißt es

wieder am ersten Wochenende

im September: „Auf geht’s

zum Gillamoos“.

Bürgerfest

Sa. 03.07. bis So. 04.07.2010

gillamoos – „das fest

der hallertau“

Do. 02.09. bis Mo. 06.09.2010

niklasmarkt – romantischer Weihnachtsmarkt

im schlossgarten

Do. 02.12. bis So. 05.12.2010

abensberger Bürgerfest 3. & 4. Juli 2010

„vom Mittelalter bis zur Moderne“

Historische Lager, historisch

Gewandete, verschiedenste

Musikdarbietungen

und vieles mehr versetzen

die Besucher an diesem

Wochenende in die Zeit vom

Mittelalter bis zur Moderne.

Viele Handwerker aus zahlreichen Epochen

präsentieren im Schlossgarten und Brunnenhof

die Herstellung von Waren. Im romantischen

Schlossgarten und Burggraben werden die Gäste

von ansässigen Vereinen mit den verschiedensten

Köstlichkeiten verwöhnt. Dort können sie die

Darbietungen von Gauklern, Hexen, Jongleuren,

Akrobaten, Musikanten und Tänzern auf sich

wirken lassen. Am Abend wird der Schlossgarten

mit Fackeln und Lagerfeuern in ein romantisches

Licht getaucht.

Am Stadtplatz und in angrenzenden Straßen

erwartet die Besucher die „Moderne“. Verschiedenste

musikalische Darbietungen, kulinarische

Genüsse und ein buntes Rahmenprogramm

runden das Gesamtprogramm des Abensberger

Bürgerfestes ab.

Informationen

Touristinformation im Herzogskasten

Stadtplatz 1

93326 Abensberg

Tel. 09443/910359

Fax 09443/910318

fremdenverkehr@abensberg.de

www.abensberg.de

amberger sommer 2010

Vielfältige Veranstaltungsreihen und Feste

prägen den Amberger Sommer 2010. Dabei

jagt ein Höhepunkt den anderen: Vortragsreihen,

Konzerte, Musik und unzählige weitere Veranstaltungen

reihen sich wie Perlen durch das Jahr und

versprechen Vielfalt und hohen Erlebniswert.

Das 6. Amberger Kindertheaterfestival „KIT“

vom 07. bis 12.03. zieht wieder einmal mehr die

jungen Besucher in seinen Bann. Beim traditionellen

Krüglmarkt an Georgi vom 24. bis 25.04.

werden Töpferwaren jeglicher Art feilgeboten.

Die Volksfeste Pfi ngstdult und Michaelidult vom

21.05. bis 30.05. sowie vom 24.09. bis 03.10.

sind Anziehungspunkte für alle Menschen der

Region. Beim Amberger Altstadtfest vom 12. bis

13.06. erklingt innerhalb des historischen

Stadtmauerrings an allen Orten Musik und es

wird mit vielen kulinarischen Genüssen gefeiert.

Das Bergfest vom 26.06. bis 04.07. zieht jedes

Jahr Zehntausende auf den Mariahilfberg. Musik

gibt es hier aber traditionell nicht. Fühlen sie

sich wohl beim Sommer-Festival im Bibliotheksinnenhof

vom 27.07. bis 12.08. mit toller Open-

Air Atmosphäre. Bei den Sommerserenaden im

Maltesergarten präsentieren sich von Juni bis

September vorwiegend örtliche Musikgruppen.

Als besonderes Highlight präsentiert das

Amberger Congress Centrum vom 26.07. bis

23.09. die große Kunstausstellung „RÜCK-

SCHAU IN DIE MODERNE“ – Grafi k und Malerei

im 20. Jahrhundert mit knapp 250 Exponaten

der wichtigsten Vertreter der Moderne.

Der Weihnachtsmarkt vom 25.11. bis 23.12.

auf dem idyllischen historischen Marktplatz sowie

die Führungen um den Amberger Krippenweg

schließen den Reigen der Veranstaltungen 2010.

Informationen

Tourist-Information der Stadt Amberg

Hallplatz 2 · 92224 Amberg

Tel. 09621/10239 · Fax 09621/10863

tourismus@amberg.de · www.amberg.de

© Lukas Rode – Altstadtfest

© Werner Johann – Amberg

6. amBerger

kindertheater festiVal „kit“

07.03. bis 12.03.2010

krüglmarkt an georgi

24.04. bis 25.04.2010

pfingstdult

21.05. bis 30.05.2010

amBerger altstadtfest

12.06. bis 13.06.2010

Bergfest

26.06. bis 04.07.2010

sommer­festiVal

im Bibliotheksinnenhof

27.07. bis 12.08.2010

kunstausstellung

„rückschau in die moderne“

Grafi k und Malerei im 20. Jahrhundert

26.07. bis 23.09.2010

michaelidult

24.09. bis 03.10.2010

Weihnachtsmarkt

25.11. bis 23.12.2010

10 11

a2

erreichbar

mit


D5 Musterort BaD FÜssING

erreichbar

mit

12

Die Prinzen

MDR Fernsehbalett

11.

-

Bad füssinger kulturfestiVal

-

von 10.09. bis 09.10.2010

Festliche „Eröffnungsgala“ am 10.09.2010

Reservierung und Kartenvorverkauf

ab 01.06.2010!

1. passauer gesundheitsmesse

Vorbeugen und Heilen

Großes Kurhaus, 15.10. bis 17.10.2010

„1.000 Jahre aigen am inn“

Jubiläumsfeier mit vielen Veranstaltungen

und Attraktionen!

11.06. bis 13.06.2010

turNusMässIGe FestsPIele

Agnes Bernauer-Festspiele (Foto: Fotostudio Ronny Lang)

11. Bad Füssinger Kulturfestival

Neben dem ortsgebundenen Heilmittel Thermalwasser

und optimaler therapeutischer und

medizinischer Versorgung sind Unterhaltung

und Abwechslung, Kunst und Kultur wesentliche

Bestandteile, um den Aufenthalt zu verschönern.

Bad Füssing ist seit vielen Jahren bemüht, in dieser

Hinsicht Besonderes zu bieten. Ein Highlight

ist das „Bad Füssinger Kulturfestival“, ab Mitte

September. Bad Füssing präsentiert seinen

Gästen und Bürgern der Region bereits zum

11. Mal ein „Feuerwerk“ der Stars, Konzerte,

Musicals, Cabarets und Theater-Gastspiele – ein

Kultur programm mit Großstadtniveau.

Kurverwaltung Bad Füssing

Veranstaltungs-Service · Bgm.-Frankenberger-

Haus · Kurallee 15 · 94072 Bad Füssing

Tel. 08531/975522 · Fax 08531/975529

ticket@badfuessing.de · www.badfuessing.de

2010

Tirschenreuth Passionsspiele

2010

Plattling Nibelungenspiel (4-Jahres-Rhythmus)

2010

Leopoldsreut (Gemeinde Haidmühle)

Leopoldsreuter Festspiele (2-Jahres-Rhythmus)

2011

Straubing Agnes Bernauer-Festspiele

(4-Jahres-Rhythmus)

2012

Geiselhöring Eva-Plenningerin-Festspiel

(4-Jahres-Rhythmus)

2012

Rinchnach Gunther Festspiele

(4-Jahres-Rhythmus)

2013

Landshut Landshuter Hochzeit

(4-Jahres-Rhythmus)

Waldfestspiele „Die Bettleroper“

Kötztinger Pfi ngstritt

Der über 590 Jahre alte Kötztinger Pfi ngstritt

gehört zu den ältesten Brauchtumsveranstaltungen

in Bayern und wird traditionsgemäß

am Pfi ngstmontag ab 08.00 Uhr

durchgeführt. Die reine Männerwallfahrt – eine

eucharistische Prozession – an der sich

alljährlich über 900 Reiter in den überlieferten

Trachten und auf prächtig geschmückten

Pferden beteiligen, führt zu der sieben Kilometer

entfernten Nikolauskirche nach Steinbühl.

Die Bettleroper

Die Waldfestspiele Bad Kötzting stellen vom

24.07. bis 08.08.2010 mit „Die Bettleroper“ –

Musikalische Komödie nach John Gay von

Johannes Reitmeier, Musik Roger Boggasch

ihren Ruf als Aushängeschild des bairischen

Volkstheaters unter Beweis.

Kötztinger rosstag

Am letzten Sonntag im August fi ndet der Rosstag

statt. Im Mittelpunkt steht ein großer Festzug

unter dem Motto „Landwirtschaft und Handwerk

von damals“ mit über 450 Pferden und

145 Wägen.

Informationen

Kurverwaltung Bad Kötzting

Herrenstraße 10 · 93444 Bad Kötzting

Tel. 09941/602150 · Fax 09941/602155

tourist@bad-koetzting.de

www.bad-koetzting.de · www.waldfestspiele.de

Pfi ngstritt

Rosstag

BaD KötztING c4

kÖtztinger pfingstfestWoche

22.05. bis 31.05.2010

Waldfestspiele

„die Bettleroper“

24.07. bis 08.08.2010

kÖtztinger rosstag

29.08.2010

kÖtztinger christkindlmarkt

25.11. bis 19.12.2010

erreichbar

mit

13


c4

erreichbar

mit

DeGGeNDorF

Touristische Begleitprogramme:

Böhmerwaldcourier: Mit der Waldbahn von

Deggendorf in den Böhmerwald

Grenzenlos Wandern auf dem Böhmweg

Unterwegs auf dem Waldbahnradweg

Information

Kulturamt der Stadt Deggendorf

Oberer Stadtplatz 1 · 94469 Deggendorf

Tel. 0991/2960-501 · Fax 0991/2960-509

kulturamt@deggendorf.de

www.deggendorf.de

Touristinformation Deggendorf

Oberer Stadtplatz · 94469 Deggendorf

Tel. 0991/2960-535 · Fax 0991/2960-539

tourismus@deggendorf.de

www.deggendorf.de

Programmänderungen vorbehalten!

Bayerisch-Böhmische Kulturwoche

29.08. bis 05.09.2010

sonntag, 29.08.2010

Eröffnung der Bayerisch-Böhmischen Kultur woche

und der beiden Ausstellungen unter dem Motto

„Pisek zu Gast in den Deggendorfer Museen“

Stadtmuseum/Handwerksmuseum, 11.00 Uhr

29.08. bis 07.11.2010

Ausstellung im Handwerksmuseum

29.08. bis 24.10.2010

Ausstellung in der Stadtgalerie im Stadtmuseum

Montag, 30.08.2010

„Von Knödeln und anderen Deggendorfer

Spezialitäten“ – die besondere Stadtführung

Touristinformation, 17.00 Uhr

Heimatkundlicher Vortrag, Stadtbibliothek, 20 Uhr

Dienstag, 31.08.2010

Böhmische Spuren in Deggendorf – die

historische Stadtführung mit Prof. Dr. Behrendt,

Touristinformation, 14.00 Uhr

Märchen für Kinder und Jugendliche

Kapuzinerstadl, 16.00 Uhr

Mittwoch, 01.09.2010

Kindertheater, Stadtbibliothek, 15.00 Uhr

Führung, Rathausturm, 20.00 Uhr, mit

dem historisch gewandeten Türmer auf den

Rathausturm

Donnerstag, 02.09.2010

Böhmische Spuren in Deggendorf – die

historische Stadtführung mit Prof. Dr. Behrendt,

Touristinformation, 10.00 Uhr

Bayerisch-Böhmische Kulturnacht mit dem Kulturwald

Buchet/Bernried, Stadthalle II, 20.00 Uhr

Freitag, 03.09.2010

Marionettentheater, Verbindungsfoyer Stadthallen,

16.00 Uhr

samstag, 04.09.2010

Bustagesfahrt nach Pisek, Touristinformation

Lesung mit Prager Satiriker, Stadtbibliothek, 20 Uhr

sonntag, 05.09.2010

Knödelessen rund um’s Alte Rathaus

11.00-21.00 Uhr, Kulturamt/Oberer Stadtplatz

Burghofspiele Falkenstein 2010

„Die Erfindung der Freiheit“ oder

„Kann denn Fliegen Sünde sein?“

Ein Theaterstück über den Traum vom Fliegen

und den Beginn der Französischen Revolution

von Pit Holzwarth in der Inszenierung von Till

Rickelt. Seit 1976 bietet der romantische

Innenhof der Burg Falkenstein jeden Sommer die

ideale Kulisse für spannende und unterhaltsame

Theaterabende. Zum 35-jährigen Bestehen

präsentieren die Burghofspiele Falkenstein „Die

Erfindung der Freiheit“ oder „Kann denn Fliegen

Sünde sein?“ Ein turbulentes Theaterspektakel,

das dramaturgisch alle Register zieht und auf der

Bühne ein Feuerwerk an spielerischem Witz und

szenischen Einfällen zündet.

Informationen

Tourismusbüro Falkenstein · Marktplatz 1

93167 Falkenstein · Tel. 09462/9422-20

Fax 9422-29 · tourist@markt-falkenstein.de

www.burghofspiele-falkenstein.eu

Mit dem RIT Ticket

nach Ostbayern

FalKeNsteIN

Burghofspiele falkenstein

Premiere 19.06.2010

25.06./26.06./03.07./09.07./16.07./

24.07./30.07./31.07.2010

um 20.30 Uhr, 18.07.2010 um 18.00 Uhr

Kartenvorverkauf: ab 01.12.2009

Tickets online selber ausdrucken unter

www.burghofspiele-falkenstein.eu

Kinder bis 14 Jahre

fahren in Begleitung

der Eltern/Großeltern

kostenfrei!

Bahnreisen in Ihren Urlaubsort

bis zu 50% günstiger!

Kostenfreie Rufnummer: 0800/1212111

oder www.ostbayern-tourismus.de/rit

14 15

B3


D4 FreyuNG

erreichbar

mit

freyunger schlossfest rund

um schloss Wolfstein

03.09. bis 05.09.2010

historischer festzug

03.09.2010 um 18.00 Uhr

historisches freilichttheater

mehrmals täglich

Wolfsteiner Bogenturnier

04.09.2010

Bürgerfest mit musik

auf 3 Bühnen

31.07.2010

traditionelles WolfaustreiBen

06.11.2010

WaldWeihnacht mit

christkindlanschiessen

26.12.2010

12. historisches schlossfest rund um

schloss Wolfstein

Der Historische Verein „In-der-Freyung“ veranstaltet

wie jedes Jahr am 1. Septemberwochenende

das Historische Schlossfest rund um Schloss

Wolfstein. Dabei wird das Rad der Zeit um ca.

350 Jahre zurückgedreht. Eine Vielzahl von

Handwerkern, Fieranten, Spezereyen, Gauklern,

Musikanten, ein „Schwedenlager“ und eine

„Marktwächtertruppe“ veranstalten dabei ein

farbenfrohes Treiben. Das Wolfsteiner Bogenturnier

rundet das Programm ab. Im Mittelpunkt

des bunten Spektakels steht vor allem das

Historische Freilichtspiel, in dem engagierte

Laien darsteller der Kreisstadt markante Ereignisse

der Ortsgeschichte wieder aufleben lassen.

Der Inhalt der unterhaltsamen Stücke wechselt

jährlich und entführt den Zuschauer in die ereignisreiche

Ära des 30-jährigen Krieges.

Jede Menge Kulinarisches und ein nur zu diesem

Zweck extra gebrautes trübes Bier verwöhnen

den Gaumen. Der Historische Verein bietet einen

eigenen speziellen „Marktwächter“-Wein an,

der nicht nur gut schmeckt, sondern auch als

Mitbringsel gut geeignet ist. Und im stilvollen

Ambiente der alten Schloss-Taverne werden

historische Gerichte kredenzt. Begonnen wird

das Fest alljährlich mit einem farbenfrohen historischen

Festzug, bei dem historische Gruppen

aus Nah und Fern teilnehmen. Der Festzug

führt vom Sportplatz „Au“ durch Freyung zum

Schloss Wolfstein mit Spielmannszug Viechtach,

Waldkirchener Marktrichtern und Fahnenschwingern,

Graineter Säumern, Jugendtrommlergruppe

des Historischen Vereines, Stelzengeherinnen

und weiteren historischen Gruppen aus Nah

und Fern. Beim traditionellen Kinderschlossfest

wird den Kleinen Ponyreiten, Marionettentheater,

Gaukler und vieles mehr geboten.

Informationen

Tourist-Information/Kurverwaltung Freyung

Rathausplatz 2 · 94078 Freyung

Tel. 08551/588-150 · Fax 08551/588-290

touristinfo@freyung.de · www.freyung.de

Bayerisch–Böhmisches säumerfest

Leben wie im Mittelalter erleben Sie beim

historischen „Bayerisch-Böhmischen Säumerfest“

am 17. und 18. Juli 2010 in Grainet. Zum

1.000-jährigen Jubiläum des Goldenen Steiges

2010 findet vom 20. bis 25. Juni ein Säumerzug

von Passau nach Prachatitz statt. Anschließend

feiern wir das „Fest des Goldenen Steiges“ in

Prachatitz. Das Graineter Säumerfest, rund um

die Nikolauskirche, erinnert an die einstige Bedeutung

Grainets am früheren Handelsweg Goldener

Steig zwischen Bayern und Böhmen. Das

Säumerfest bietet auch den kleinen Besuchern

sehr viel und kann so zu einem unbeschreiblichen

Erlebnis für die ganze Familie werden.

Informationen

Tourismusbüro Grainet

Obere Hauptstraße 21 · 94143 Grainet

Tel. 08585/960030 oder 9600-0 · Fax 960096

info@graineturlaub.de · www.grainet.de

GraINet

Samstag, 17.07.2010

Der Samstag gehört neben dem

historischen Säumerzug von Fürholz nach

Grainet ganz der Säumerlagerromantik und

Feuerspielen.

Sonntag, 18.07.2010

Am Sonntag verwandelt sich der Dorfplatz

in einen mittelalterlichen Markt mit

altem Handwerk, Gerichtsverhandlung

und gesellige Musik. Höhepunkt ist der

historische Festzug um 11.00 Uhr.

Eintritt frei!

Venostasin

Die Kastanien-Kur für Ihre Beine

®

Venostasin® wirkt doppelt:

1. Dichtet die Venen-

Wände von innen ab

2. Schützt vor den aggressiven

lysosomalen Enzymen

bei Spannungen, Schwellungen

und Schmerzen in den Beinen.

Die

Rosskastanie

Arzneipfl anze 2008

Venostasin® retard Wirkstoff: Trockenextrakt aus Ross kasta nien samen Anwendungsgebiete: Be -

hand lung von Be schwer den bei Er kran kun gen der Bein venen (chronische Ve nen in suf fi zienz) z.

B. Schmer zen und Schwe re ge fühl in den Bei nen, nächt liche Wa den krämpfe, Juckreiz und Bein -

schwel lun gen. Zu Risiken und Ne ben wir kun gen le sen Sie bitte die Pa ckungs beilage und fragen

Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Re zept frei in Ihrer Apotheke. Stand der In for mation: August 2005.

KLINGE PHARMA GmbH, Postfach 50 01 67, 80971 München

126x92Veno.indd 1 15.12.09 15:27

16 17

D4


D4 haIDMÜhle

Kirche und Schule: Relikte des untergegangenen Dorfes

1010 Schenkung des

Nordwaldes an das

Frauenkloster Niedernburg

aufführungstermine

Freitag, 28. Mai · Samstag, 29. Mai

Mittwoch,

-

2. Juni · Freitag, 4. Juni

Samstag,

-

5. Juni 2010

Beginn: 20.30 Uhr

Einlass und Rahmenprogramm

überdachte Zuschauerplätze je

- ab 18.00 Uhr

600

-

Aufführung

Anreise bis Bischofsreut

Von

Theatergruppe Bischofsreut

-

dort Bustransfer nach Leopoldsreut

Die Eintrittskarte berechtigt zur Mitfahrt

Karten:

€ 16,00

Kartenversand nur gegen Vorauskasse

und einer Versandkostenpauschale von

€ 2,00.

KuLaMu-Geschäftsstelle

Tourist-Info · 94145 Haidmühle

Schulstraße 39 · Tel. 08556/19433

werktags von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

leopoldsreut@eintritt.de

hist. Festspiel leopoldsreut – anno 2010

„1.000 Jahre Goldener steig“

Das Festspiel. In Erinnerung an das historische

Ereignis „1.000 Jahre Goldener Steig“ und an

den Mythos Leopoldsreut inszeniert der Förderverein

Kulturlandschaftsmuseum e.V. im Sommer

2010 ein großes historisches Festspiel.

Ein Freiluftschauspiel aus der Feder des Autors

und Regisseurs Michael Sellner (auch Kulturreferent

des Fördervereins Kulturlandschaftsmuseum)

wird am Originalplatz der legendären

Ortschaft Leopoldsreut aufgeführt.

Etwa 100 Laiendarsteller, bestehend aus Schauspielern

der Theatergruppe Bischofsreut, Bühnen

aus der regionalen Umgebung und aus Tschechien

werden die wechselvolle Geschichte des

verlassenen Dorfes in einer etwa zweieinhalbstündigen

Darstellung wieder aufl eben lassen.

Das Spiel ist szenisch so gestaltet, dass das

Publikum die Entwicklung einer Siedlerfamilie

unter den hier gegebenen harten Lebensumständen

innerhalb von mehreren Generationen

von Beginn der Besiedlung bis zum Ende des

Dorfes miterlebt. Gleichzeitig spannt sich außen

herum die „Große Weltgeschichte“, beginnend

mit der Schenkung des Nordwaldes an das

Passauer Frauenkloster Niederburg durch Kaiser

Heinrich im Jahre 1010 bis hinein in die Zeit des

Unterganges des Dorfes. Auf einer Höhe von

1.108 Metern wird Leopoldsreut zum Deutschlands

höchst gelegenen Festspielort.

Informationen

Tourist-Info Haidmühle · Schulstraße 39

94145 Haidmühle · Tel. 08556/19433

Fax 08556/1032 · haidmuehle@t-online.de

www.haidmuehle.de

Förderverein Kulturlandschaftsmuseum

Grenzerfahrung e.V.

Dreisesselstraße 12 · 94145 Haidmühle

kulamu.foerderverein@t-online.de

www.kulamu-foerderverein.de

„Bertradis – Das Geheimnis der seherin“

Wir schreiben das Jahr 785 nach Christus. Im

kleinen Germanendorf herrscht Unruhe, denn der

benachbarte Stammesfürst will die Grenzen nicht

mehr anerkennen. Es droht eine kriegerische

Auseinandersetzung. Die Seherin des Dorfes

prophezeit düsteres… Ein Freilichtspiel eigens

für die Festspielgruppe Neukirchen vom bekannten

Autor Eberhard Kreuzer geschrieben. Mit

großem Kostüm- und Bühnenaufwand verspricht

bereits der Titel einen fesselnden, mystischen

Theaterabend. Nach großartigen Erfolgen in den

vergangenen Jahren wird auch dieses Stück auf

der großzügigen Freilichtbühne im wildromantischen

Steinbruch zur Uraufführung gebracht.

Informationen

Gemeinde Neukirchen · Hauptstraße 2

94362 Neukirchen · Tel. 09961/910210

Fax 09961/910212 · info@neukirchen.net

www.festspielgruppe-neukirchen.de

BIer & BarocK…

Die Bierzeitung ist erhältlich beim

Tourismusverband Ostbayern e.V.

Luitpoldstraße 20 · 93047 Regensburg

www.ostbayern-tourismus.de

info@ostbayern-tourismus.de

Tel. 0800/1212111 (kostenlos)

NeuKIrcheN BeI BoGeN

„Bertradis – das geheimnis

der seherin“

Termine: 16./17.07.2010,

23./24.07.2010 und 29./30.07.2010

Beginn: jeweils 20.30 Uhr

…in ostbayern und Böhmen

Geschmackvolle Bierspezialitäten,

kulinarische Köstlichkeiten sowie

Kunst & Kultur – dafür stehen der

Bayerische Wald und der Oberpfälzer Wald,

der Bayerische Jura und das Bayerische

Golf & Thermenland sowie das benachbarte

Böhmen.

In der Bierzeitung des Tourismusverbandes

Ostbayern werden „Schmankerl“ der

Region in kulinarischer und kultureller Form

stimmungs voll als

„Gaumenfreuden“

für Körper und

Geist präsentiert.

Oder lassen Sie

sich von einem

„bierigen“ Angebot

überraschen.

18 19

c4


a3 NeuMarKt I.D. oPF.

NeuNBurG vorM WalD

850 Jahre neumarkt

Auftaktwochenende zum Stadtjubiläum

20./21.03.2010

eiBesthaler passion

Kunst aus der Partnerstadt Mistelbach

10./11.04.2010

Wochenende des Bieres

Sudkessel und Biergenuss

24./25.04.2010

20 Jahre schmankerlWochen

Neumarkt tischt ganz groß auf

01.10. bis 31.10.2010

1. neumarkter kulturnacht

Musen, Museen & Musik im Mondschein

23.10.2010

stadtjubiläum – 850 Jahre Neumarkt

Die Stadt Neumarkt in der Oberpfalz feiert im

Jahre 2010 ihren 850. Geburtstag.

Wenn die Neumarkter Bürger und ihre Gäste

im Jahre 2010 auf mehr als 850 Jahre alte,

wechsel volle Stadtgeschichte zurückblicken, so

dies vor allem um der Zukunft willen. „Immer

wieder NeuMarkt“ ist deshalb das Motto des

Stadtgeburtstags und Programm für die stets

positiv-optimistische Entwicklung der Stadt.

Rund 40.000 Bürgerinnen und Bürger tragen

dazu bei, dass Neumarkt in der Oberpfalz immer

wieder neu entdeckt und erlebt werden kann.

Die Neumarkter Altstadt (selber) ist ein eindrucksvolles

Zeugnis der äußerst wechselvollen

Geschichte unserer Stadt. Gegen Ende des Zweiten

Weltkrieges wurde sie nahezu völlig zerstört,

dann in Rekordtempo nach mittelalterlichem

Vorbild wieder aufgebaut und in den 80er Jahren

in weiten Teilen vorbildlich saniert. Heute ist

die Neumarkter Altstadt mit seiner imposanten

Marktstraße lebendiges und attraktives Zentrum.

In Neumarkt verbinden sich Geschichte und

Tradition, aber auch Zukunftsorientierung und der

Mut zu Experimenten in

angenehmster Weise.

Unsere Besucher

können hier über

850 Jahre alte Stadtgeschichte

ebenso

er leben, wie Kunst,

Kultur und Architektur

mit höchster Qualität.

Informationen

Stadt Neumarkt i.d. OPf.

Rathausplatz 1

92318 Neumarkt i.d. OPf.

Tel. 09181/255130

Fax 09181/255198

teresa.dehn@neumarkt.de

www.stadtjubiläum.neumarkt.de

Burgfestspiel „vom hussenkrieg“

Eine besondere Attraktion zieht jährlich im

Festspielsommer viele tausend Besucher in

die historische Pfalzgrafenstadt Neunburg vorm

Wald: das Burgfestspiel „Vom Hussenkrieg“.

Der romantische Burghof der ehemaligen

Wittelsbacher-Residenz verwandelt sich zum

historischen Schauplatz. Eine einmalige

Atmosphäre mit lodernden Feuern, Reiter -

gefechten, historischer Musik, scharfen

Streitgesprächen, aber auch humorvollen

Einlagen, ziehen den Zuschauer in den Bann.

150 engagierte Schauspieler mit historischen

Kostümen und Requisiten versetzen den Zeitgenossen

ins späte Mittelalter. Gespielt wird ein

anspruchsvolles, mitreißendes Volksschauspiel –

verfasst von Peter Klewitz. Professionell in Szene

gesetzt wird das Spektakel von Regisseur Nikol

Putz. Ein elegantes Zeltdach schützt die Gäste vor

möglichen Unbilden des Wetters. Stadt und Festspielverein

haben den „Hussenkrieg“ in langen

Jahren zu einer festen kulturellen Einrichtung

entwickelt. Gelungene Aufführungen und positive

Kritik ließen das Festspiel an die Spitze der

etablierten ostbayerischen Festspiele aufsteigen.

Den historischen Hintergrund zum Stück bilden

die Hussitenkriege, die Auseinandersetzungen

zwischen böhmischen Hussiten und Kaiser bzw.

Kirche. Es geht um die Schlacht von Hiltersried

am 21. September 1433 und um den Neunburger

Pfalzgrafen Johann, einen zähen Gegner

der Hussiten, der deshalb auch den Beinamen

„Hussitengeißel“ erhielt. Das Spiel stellt aber

auch den Sinn des Krieges grundsätzlich in Frage

und bemüht sich um eine ausgewogene Darstellung

dieses bedeutsamen Kapitels bayerischböhmischer

Geschichte!

Informationen

Tourist-Information Neunburg vorm Wald

Schrannenplatz 3 · 92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672/9208-421 · Fax 09672/9208-466

tourist-info.stadt@neunburg.de

www.neunburg.de · www.hussiten.de

Kartenverkauf online: www.okticket.de

Burgfestspiel

„Vom hussenkrieg“

Festspielpremiere

Freitag, 09.07.2010 um 21.00 Uhr

Weitere Festspieltermine 2010:

16./17./23./24./30.07. und 06./07.08.

Beginn: jeweils um 21.00 Uhr

Ende: ca. 22.30 Uhr

Bühne: Im Historischen Burghof mit

überdachter Tribüne für 416 Zuschauer

Tipp: Besuchen Sie vorher unsere

Hussiten wirte oder genießen Sie die

gemütliche Atmosphäre in der „Burggasterey“

mit kulinarischen Schmankerln

und dem bekannten „Hussitenzoigl“.

Vorprogramm: Ab 19.30 Uhr Besuch des

Schwarzachtaler Heimatmuseum im „Alten

Schloß“ möglich. Ab 20.00 Uhr Fanfarenklänge

und Hofmusik mit historischen

Tänzen der Tanzgruppe „Lumpenstiefel“

Mittelaltermarkt: Am Samstag,

31.07. und Sonntag, 01.08.2010

20 21

B3


B2 laNDKreIs NeustaDt a.D. WalDNaaB

laNDKreIs NeustaDt a.D. WalDNaaB

erreichbar

mit

Burgfestspiele Leuchtenberg

Freilichttheater Parkstein

Burgfestspiele

-

leuchtenBerg

Sommerspielzeit 2010 (Mai-September)

Festspielbüro Leuchtenberg

Brauhausstraße 1 · 92705 Leuchtenberg

Tel. 09659/93100 · info@burgfestspiele.de

Fax 09659/931035 · www.burgfestspiele.de

Intendanz: Matthias Winter

freilichttheater in parkstein

Kinderstück: „Ritter Rost“

18.07./22.07. bis 24.07.2010

Volksstück:

-

„Das sündige Dorf“

30.07./01.08./03.08./06.08.2010

Tourismusbüro Parkstein

Marktplatz 25 · 92711 Parkstein

Tel. 09602/618637 · Fax 09602/4619

info@parkstein.de · www.basalttheater.de

freilichttheater auf der

naturBühne Burg neuhaus

„Die

-

Feuerzangenbowle“

16.07./21.07./23.07./25.07.2010

Tourist-Information

Hauptstr. 34 · 92670 Windischeschenbach

Tel. 09681/401-240 · Fax 401-217

tourismus@windischeschenbach.de

www.laienspielschar.com

leuchtenberg und vohenstrauß

Burgfestspiele leuchtenberg

zweitgrößtes theater der oberpfalz

Theater hat viele Facetten. Die Theatermacher

der Burgfestspiele Leuchtenberg bieten alljährlich

seit nunmehr über 25 Jahren ein besonders

breites Spektrum dessen: Vom Klassiker über

das Volksstück und Musical bis hin zum Kindertheater,

Komödien und Lesungen.

Das 150 Mitglieder starke Ensemble gastiert

von Mai bis September an unterschiedlichen

Spielorten. Neben den Bühnen im Renaissanceschloss

Friedrichsburg in Vohenstrauß, der

Stadthalle Vohenstrauß oder der Regionalbibliothek

Weiden bildet die malerische Burgruine

Leuchtenberg die Kulisse der Freilichtbühne. Das

Gefühl überkommt die Besucher, schon wenn sie

sich durch den Ort hinauf zur Burgruine begeben

und es lässt sie immer wiederkehren: Die Burg

Leuchtenberg ist Magnet für all diejenigen, die

Freilichttheater und laue Sommernächte genießen

wollen. Rund 30.000 Zuschauer besuchen

jährlich über 100 Vorstellungen.

Sommerspielplan und Aufführungstermine sowie

Kartenvorverkauf ab Februar unter:

www.burgfestspiele.de

Parkstein – Freilichttheater auf der

Naturbühne am Fuß der Basaltwand

Beste Unterhaltung gibt es dieses Jahr mit dem

Volksstück „Das sündige Dorf“ von Max Neal.

Für die Kinder wird das Musical „Ritter Rost“

von Jörg Hilbert und Felix Janosa gespielt.

Online-Kartenverkauf: www.okticket.de!

Windischeschenbach – Freilichttheater

auf der Naturbühne Burg Neuhaus

„Es darf gelacht werden“. Mit der „Feuerzangenbowle“

nach dem Roman von Heinrich Spörl

präsentieren 60 Mitwirkende der Laienspielschar

Windischeschenbach in diesem Jahr ein heiteres

Theaterstück für Jung und Alt.

Online-Kartenverkauf: www.okticket.de!

Püchersreuth-Wurz

23. Wurzer sommerkonzerte 2010

Der „Wurzer Romantiksommer“ begeht den 200.

Geburtstag von R. Schumann und F. Chopin. Allein

drei solistische Konzerte mit jungen Pianisten,

die bereits große internationale Wettbewerbe

gewonnen haben, stehen auf dem Programm:

Motoi Kawashima, Mizuka Kano sowie die aus

Georgien stammende Catherine Gordeladze.

Zum Eröffnungskonzert wird das junge, bereits

mehrfach ausgezeichnete arirang Holzbläserquintett

auftreten. Wiedersehen feiern wir mit den

Ensembles „Exprompt“ und ihren traditionellen

russischen Instrumenten sowie „Vier Fünftel“

mit dem Evergreen-Musical „Hokuspokus“. Den

Zauber ihrer Instrumente lassen Mojca Zlobko

Vajgl (Harfe) und Bojan Gorisek (Klavier) aus

Slowenien auf die Besucher wirken. Streicher sind

mit dem international gefeierten Auer-Streichquartett

aus Ungarn, Zemlinsky Quartet aus Prag und

den brillanten jungen Musikern Maria Wiesmaier

(Cello) und Wolfgang Bender (Viola) vertreten.

Ein Novum wird ein Konzert des Abonnentenorchesters

Berlin im Feststaal des Bezirkskrankenhauses

Wöllershof am 4. September sein.

Online-Kartenverkauf: www.okticket.de!

Windischeschenbach-Neuhaus

Kulturtreff „schafferhof-zoigl“

Der historische Schafferhof an der Burg Neuhaus

ist nicht nur als Zoiglwirtshaus, sondern auch als

exzellenter Treff für Kulturfans ein Begriff. Das

Programm reicht von Rock bis Soul und Kabarett

bis Blasmusik, z.B. 12.02. LEE MAYALL The Saxmachine,

26.02. Richie & the Elevators, 27.02.

Chris Boettcher, 19.03. Christian Willisohn,

24.03. Sharrie Williams, 09.04. The Shanes,

14.04. Offene Bühne, 23.04. Bayrische Nacht

(kein kreuzbraver Volksmusikabend), 01./02.05.

Kunst & Garten, 14.05. Ecco Meineke, 16.05.

Tom „Cat“ Wilson, 18.06. Remember the

Shadows of Motown, 25.06. Die Weibsbilder,

13.08. I dolci signori, 03.10. Tag der Kommunbrauer,

14.10. B.B. & The Bluesshacks, 29.10.

Mörderisches Bayern (Kriminalhörspiel mit Udo

Wachtveitl), 30.10. Antik-Flohmarkt, 04./05.12.

Adventsmarkt „Kienspan & Kunstwerk“.

Online-Kartenverkauf: www.okticket.de!

Wurzer Sommerkonzerte

Musikantentreff im Schafferhof

Wurzer sommerkonzerte

31.07. bis 04.09.2010

Konzerte: samstags 18.00 Uhr

sonntags 16.00 Uhr, Muttone-Pfarrhof

Wurz (Innenhof), bei schlechtem Wetter im

Marstall des Pfarrhofs oder in der

-

St.-Matthäus-Kirche

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Tel. 09602/79-1050 · Fax 79-1066

tourismus@neustadt.de

www.wurzer-sommerkonzerte.de

www.oberpfaelzerwald.de

-

(Gesamtprogramm für Landkreis erhältlich)

Gesamt-Infos und Programm:

Dr. Rita Kielhorn · Kirchplatz 1

92715 Wurz/Püchersreuth

Tel. 09602/7178 (Abendkasse)

kielhorn@wurzer-sommerkonzerte.de

kulturtreff

-

„schafferhof­zoigl“

Verschiedene Termine

Gesamt-Infos und Programm:

Schafferhof-Zoigl · Fam. Fütterer · Burgstr. 6

Neuhaus · 92670 Windischeschenbach

Tel. 09681/917160 · info@schafferhof-zoigl.de

www.schafferhof-zoigl.de

22 23

B2

erreichbar

mit


D4 NeuschöNau

15. Bis 18. Juli 2010

Freuen Sie sich auf Tage voller wunderbarer

Momente, Begegnungen und Überraschungen,

freuen Sie sich auf ungewöhnliche

Einblicke in die Welt und das Leben

unserer Mitgeschöpfe! Genießen Sie die

einzigartige Atmosphäre unserer Kinowelt

unterm Sternenzelt. Im wildromantischen

Waldkino wird die Natur nicht nur sicht-

sondern auch fühlbar. Unsere absolute

Festival-Attraktion!

9. Internationales Naturvision-Filmfestival

Filmkultur im herzen der Natur

Besuchen Sie das Internationale Natur-, Tier- und

Umweltfilmfestival im Herzen des Bayerischen

Waldes. Sehen Sie viele filmische Glanzpunkte

im Wettbewerb, dem Herzstück unseres Festivals,

ein Spiegel aktuellen Filmschaffens. Könner

ihres Fachs sind auch im buntinformativen

Kinder- und Schulprogramm unterwegs, und wir

freuen uns auf das Kommen der Protagonisten

dieser Filme. Als gesellschaftlichen Höhepunkt

gestalten wir die feierliche abendliche Preisverleihung,

die Ihnen im herrlichen Innenhof-Ambiente

des Hans-Eisenmann-Hauses neben cineastischen

auch kulinarische Köstlichkeiten bietet.

Informationen

NaturVision · Forstwaldstraße 6

94556 Neuschönau · Tel 08558/9739-0

info@natur-vision.de · www.natur-vision.de

Die Geisterwanderung zu Nittenau

Burg Hof mit dem Henker von Hof: Mit dem Bus

fahren die Geisterwanderer von Nittenau zur

ersten Aufführung nach Hof am Regen. Zu Burg

Hof durchschaut der wilde Ritter Jörg nicht die

Intrigen seines Knappen Neidhart und ermordet

rasend vor Eifersucht sein treues Weib Adelheid.

Der „Henker von Hof“ ahndet die schlimme Tat

mit seinem Richtschwert. Der „Reiter ohne Kopf“

durchstreift als Geist zur ewigen Strafe nun die

nächtlichen Fluren zwischen den Burgen.

Burg Stefling mit Hexensabbat und Hexenbannung:

Der Weg führt die Wanderer weiter

zur 1,5 Kilometer entfernten Burg Stefling. Bei

einbrechender Dunkelheit wird ein Feuer entfacht

und schaurige Sphärenklänge kündigen das

wilde Weibsvolk der Steflinger Hexen an. Von

den Hexen bereits arglistig erwartet, erscheinen

zwei wandernde Fratres, die sich als Exorzisten

ausgeben und die Hexen für immer vertreiben

wollen. Ein Vorhaben, das für die Wanderbrüder

gar schlimm ausgeht.

Burg Stockenfels mit den ruchlosen Bierpanschern:

Schon bei stockfinsterer Nacht führt

der Weg dem Burgberg hinab zum Regenfluss

und weiter zur Geisterburg Stockenfels. Auf

einem hohen Felsen erwartet der berüchtigte

Geister kastellan die Wanderer, um diesen

das grausame Schicksal der Bierpanscher zu

erzählen. Vor den Augen der Wanderer landen die

Verbannten mit Richtspruch des Geisterkastellans

in der „Stockenfelser Panscherhöll“, wo sie

allnächtlich soviel Wasser aus dem Burgbrunnen

schöpfen müssen, wie sie in ihrem Erdenleben

ins Bier geschüttet haben. Nach dem Ende des

schaurigen Spektakels erwarten die Zillen den

Wanderer am Regenfluß, deren Fährmänner die

Geisterwanderer sicher nach Marienthal übersetzen.

Von dort bringen Busse gegen 24.00 Uhr die

letzten Geisterwanderer zurück nach Nittenau.

Informationen

Theater und Festspielverein Nittenau

Tourismusbüro Nittenau

Hauptstraße 14 · 93149 Nittenau

Tel. 09436/902733 · Fax 09436/902732

touristik@nittenau.de · www.nittenau.de

NItteNau

festspiel: die geister­

Wanderung zu nittenau

Eine geisterhafte Komödie mit drei

Schauplätzen – das ungewöhnlichste

Festspiel Bayerns!

-

Preise

Erwachsene € 10,00

Kinder € 5,00

24 25

B3


a3

erreichbar

mit

ParsBerG FreIlIcht- & FreIlaNDMuseeN & MuseuMsDorF BayerIscher WalD

„die kreuzelschreiBer“ Von

ludWig anzengruBer

Premiere am 09.07.2010

-

10.07., 14.07., 16.07., 21.07., 23.07.,

-

24.07., 28.07., 30.07. 31.07. und 01.08.

-

Vorstellungsbeginn jeweils 20.30 Uhr

Kartenvorverkauf ab 14.06.2010

Preis € 12,00 bzw. € 10,00

Weitere Veranstaltungen auf

der Burg parsBerg

spectaculum nordgaVia zu

Bartesperch

mittelalterliches Burgfest

12./13.06.2010

www.spectaculum-nordgavia.de

info@gavia-events.de

parsBerger BurgWeihnachten

26.11. bis 28.11.2010

www.burgenweihnachten.de

Burgspiele Parsberg 2010

„Die Kreuzelschreiber“ von Ludwig Anzengruber

Die Burgspiele Parsberg stellen mittlerweile den

Höhepunkt im kulturellen Jahreskreis der Stadt

Parsberg dar. Jedes Jahr im Juli verzaubert ein

Laienensemble mit seinem schauspielerischen

Können den Innenhof der Burg.

Die Burgspiele sind als Sommertheater mit

hochwertigen Inszenierungen, die stets mit

Gesang und Orchester ausgestattet werden,

zu einem Begriff im bayerischen Kultursommer

geworden. Heuer kommt das Stück „Die

Kreuzelschreiber“ von Ludwig Anzengruber zur

Aufführung, eine Bauernkomödie mit Gesang.

Burgmuseum Parsberg

Über der Stadt Parsberg erhebt sich eine malerische

Burganlage, deren Baugeschichte bis ins

13. Jh. zurückreicht. Sie dient als stimmungsvolle

Kulisse für Konzerte, Ausstellungen und

Feste. In ihrem unteren Teil befindet sich ein

über regionales Museum mit einer volkskundlichen

und einer historischen Sammlung mit den

Themenbereichen Handwerk, Textil, Religion,

Wohnen und mit Schwerpunkt Zeitgeschichtliche

Abteilung: Von Bismarck bis zum Dritten Reich.

Öffnungszeiten

Sonn- und Feiertage:

14.00 bis 16.30 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Dienstag bis Donnerstag: 9.00 bis 11.00 Uhr

und 14.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 11.00 Uhr · Tel. 09492/1505

Informationen

Touristikverband Parsberg-Lupburg e.V.

Alte-Seer-Straße 2 · 92331 Parsberg

Tel. 09492/905767 · Fax 09492/941842

tourismus@parsberg.de

www.parsberg.de

Freilichtmuseum Finsterau

Geöffnet: 25.12. bis April 11.00 bis 16.00 Uhr

Mai bis September 9.00 bis 18.00 Uhr · Oktober 9.00 bis 16.00 Uhr

Museumswirtshaus: Tel. 08557/377 · Fax 08557/366

Kräuterey im Museum: Tel. 08557/920137 · Fax 08557/920138

Museumsladl mit Cafe: Tel. 08557/973445

Museumsstraße 51 · 94151 Finsterau im Bayerischen Wald

Tel. 08557/9606-0 · Fax 08557/9606-66

finsterau@freilichtmuseum.de · www.freilichtmuseum.de

Museumsdorf Bayerischer Wald

Geöffnet: Ostern bis Ende Oktober täglich 9.00 bis 17.00 Uhr

im Winter täglich 9.00 bis 16.00 Uhr

Gasthaus Mühlhiasl: Tel. 08504/8334

Am Dreiburgensee · 94104 Tittling · Museumseingang:

Tel. 08504/8482 · museumsdorf@rotel.de · www.museumsdorf.com

Das Berta hummel Museum im hummelhaus

… ein Frauenleben für Kunst und Glaube

Geöffnet: Mo bis Sa 9.00 bis 17.00 Uhr · So 10.00 bis 17.00 Uhr

Museumsladen

Berta-Hummel-Str. 2 · 84323 Massing im Rottal · Tel. 08724/9602-50

Fax 9602-99 · info@hummelmuseum.de · www.hummelmuseum.de

Freilichtmuseum Massing

…als müsste eben jetzt die Bäuerin kommen

Geöffnet: Mai bis September 9.00 bis 18.00 Uhr

März, April und Oktober 9.00 bis 17.00 Uhr, Montags (außer an

Feiertagen) und November bis 15. März geschlossen

Museumswirtshaus: Tel. 08724/451

Steinbüchl 5 · 84323 Massing im Rottal · Tel. 08724/9603-0

Fax 9603-66 · massing@freilichtmuseum.de · www.freilichtmuseum.de

oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Es finden verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen sowie Kurse

und Kinderferienprogramme statt. Die Veranstaltungsprogramme

k önnen beim Museum angefordert werden.

Geöffnet: März bis November 2010, Di bis So 9.00 bis 18.00 Uhr

Montags, außer an Feiertagen, geschlossen · Museumsladen

Museumswirtshaus Unterbürg: Tel. 09433/6323

Neusath 200 · 92507 Nabburg · Tel. 09433/2442-0 · Fax 2442-222

freilandmuseum@bezirk-oberpfalz.de · www.freilandmuseum.org

26 27


D4 Passau – euroPäIsche WocheN

erreichbar

mit

-

hÖhepunkte

12.06. Passau: Studienkirche

Anu Tali dirigiert das Münchner Rundfunkorchester

„Der Seele Ruh“ · Oratorium nach Worten

des Mystikers Meister Eckhart für Soli,

Chor, Band und Orchester von Roland Kunz

-

(Kompositionsauftrag des Bayerischen

Rundfunks – Studio Franken)

18.06. Passau: Dom St. Stephan

„Unserer lieben Frau“ · 8. Passauer Orgelnacht

von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang auf

der größten Domorgel der Welt · Mit den Organistinnen

Zuzana Ferjencikova (Slowakei), Jane

Parker-Smith (Großbritannien), Inger-Lise Ulsrud

(Norwegen), Veruschka und Katherine Nikitine

-

(Frankreich) sowie dem Passauer Domorganisten

Ludwig Ruckdeschel (Deutschland)

20.06. Vilshofen: Atrium

Alma Mahler – Ein Frauenporträt · Werke von

Alma Mahler, Gustav Mahler und Alexander von

Zemlinsky · Angela Winkler (Sprecherin),

-

Chen Reiss (Sopran), Iván Paley (Bariton),

Stephan Matthias Lademann (Klavier)

22.06. Fürstenzell: Klosterkirche

Die Cellistin Sol Gabetta (ECHO Klassik 2009)

und das kammer orchesterbasel · Werke von

-

Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn ·

Ltg.: Andrés Gabetta

24.06. Metten: Festsaal im Kloster

-

Das Trio Wanderer · Klaviertrios von Clara

und Robert Schumann

-

26.06. Passau: Großer Rathaussaal · Chopinnacht

mit den Pianistinnen Ewa Kupiec und Martina Filjak

07.07. Osterhofen-Altenmarkt: Klosterkirche

Die Sopranistin Nuria Rial (ECHO Klassik 2009)

und die Austrian Baroque Company ·

Werke komponierender Frauen des Barock

-

und von Georg Friedrich Händel ·

Blockfl öte und Leitung: Michael Oman

-

08.07. Passau: Großer Rathaussaal · Schubertabend

mit der Pianistin Elisabeth Leonskaja

16.07. Deggendorf: Campus der Hochschule

Klassik Open Air mit dem Trompeter Gábor

Boldoczki · Werke von Antonio Vivaldi,

Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach,

Belá Bartók und Gaetano Donizetti

58. Festspiele europäische Wochen Passau

in Ostbayern, Böhmen und Oberösterreich

10. Juni bis 18. Juli 2010

„Frauengestalten – Frauen gestalten“

Schirmherrin: Dr. Dr. h.c. Hildegard

Hamm- Brücher, Staatsministerin a. D.

In der gewohnten Spartenvielfalt wird das Thema

„Frau“ unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet:

So beschäftigt sich das Programm zum

einen mit Frauen, die die europäische Kulturgeschichte

durch ihr Wirken mitgestaltet haben, zum

anderen mit Frauengestalten der Mythologie, der

Kunst-, Musik-, Theater- und Literaturgeschichte.

Darüber hinaus werden Werke aufgeführt, die sich

mit dem Thema „Frau“ auseinandersetzen. Und

schließlich konnten als Mitwirkende exzellente

Interpretinnen gewonnen werden.

So bieten die Festspiele beispielsweise Aufführungen

mit den Komponistinnen Sofi a Gubaidulina

und Konstantia Gourzi, der Dirigentin Anu

Tali, der Cellistin Sol Gabetta (ECHO Klassik

2009), den Sopranistinnen Nuria Rial (ECHO

Klassik 2009) und Christiane Oelze, der Mezzosopranistin

Stella Doufexis, den Pianistinnen

Elisabeth Leonskaja, Ewa Kupiec, Olga Kern, Lilya

Zilberstein, Anna Vinnitskaja, Martina Filjak und

Ana-Marija Markovina sowie der Schauspielerin

Corinna Harfouch. An Spitzenensembles wirken

u.a. die Regensburger Domspatzen, Ars Choralis

Coeln, das Orlando di Lasso Ensemble, das

Trio Wanderer, das Dafo Quartett, das L’Orfeo

Barockorchester, das kammer orchesterbasel,

das Österreichische Ensemble für Neue Musik

und das Bundesjazzorchester mit. Zu den großen

Orchestern, die bei den Festspielen zu erleben

sein werden, zählen das Münchner Rundfunkorchester,

die Brünner Philharmoniker und das

Bundesjugendorchester.

Informationen und tickets

Kartenzentrale

der Festspiele Europäische Wochen Passau

Dr.-Hans-Kapfi nger-Straße 30 · 94032 Passau

Tel. 0851/490831-0 · Fax 0851/490831-20

kartenzentrale@ew-passau.de · www.ew-passau.de

Passau – die Drei_Flüsse_stadt

Seit jeher nimmt Passau, die Stadt am Zusammenfl

uss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz, eine

herausragende kulturelle Stellung im Dreiländereck

Oberösterreich - Böhmen - Niederbayern ein.

Ein besonderes Erlebnis für jeden Passau-

Besucher ist ein Orgelkonzert auf der größten

kath. Kirchen orgel der Welt im St. Stephansdom.

Die Konzerte fi nden von Mai bis Oktober

hier jeweils täglich außer an Sonn- und Feiertagen

um 12.00 Uhr Mittag statt. Ebenso gibt

es in dieser Zeit jeden Donnerstag (sofern kein

Feiertag) um 19.30 Uhr Abendkonzerte.

Die 58. Festspiele „Europäische Wochen

Passau“, die vom 11.06. bis 25.07.10 stattfi

nden, stehen unter dem Motto „Frauengestalten

– Frauen gestalten“ (siehe Seite 28).

Anfang Juli bietet das Eulenspiegel-Zeltfestival

am Dreifl üsse-Eck Kabarett und Musik. Von

Oktober bis Dezember werden im ScharfrichterHaus

die Passauer Kabarett-Tage

abgehalten. Die Kunst- und Kulturszene in

Passau vervollständigen Museen und Galerien

sowie zahlreiche Feste wie Kunstnacht,

Höllgassen zinnober, Europäisches Jugend- Musik-

Festival und Tanztage.

Das Niederbayerische Landestheater zeigt im

ehemaligen fürstbischöfl ichen Opernhaus (Juli

bis Mitte September Sommerpause) Schauspiel,

Musical, Oper und Operette. Zwischen 2. und

11. Juli gastieren die Burgenfestspiele Niederbayern

auf der Veste Oberhaus.

Ein stimmungsvoller Christkindlmarkt fi n det vom

26.11. bis 23.12.2010 vor der herrlichen Kulisse

des Stephansdomes auf dem Domplatz statt.

Informationen

Tourist-Information Passau

Rathausplatz 3 · 94032 Passau

Tel 0851/95598-0 · Fax 0851/35107

tourist-info@passau.de · www.tourismus.passau.de

siehe auch www.kalender.passau.de

Passau

orgelkonzerte im dom

Mai - Oktober (außer Sonn-/Feiertage) · Advent

Mi und Sa und Weihnachtswoche 2010

Tel. 0851/393-0 · www.bistum-passau.de

eulenspiegel zeltfestiVal

Juli 2010

Tel. 0851/95598-0

www.eulenspiegel-concerts.de

passauer kaBarett­tage

Oktober - Mitte Dezember 2010

Tel. 0851/35900

www.scharfrichter-haus.de

passauer christkindlmarkt auf

dem domplatz

26.11.-23.12.2010 · Tel. 0851/98846-10

www.passauer-christkindlmarkt.de

28 29

D4

erreichbar

mit


c4 PlattlING

erreichbar

mit

niBelungen festspiel

Premiere: Freitag, 16.07.2010

Weitere Aufführungen:

17./18./23./24.07.2010

Lagerleben und mittelalterliches Treiben

auf dem Stadtplatz.

Das KulturMoBIl Des BezIrKs NIeDerBayerN

KULTURmobil kommt (Foto: Harry Zdera)

spielzeit 2010

19.06. bis 05.09.2010

jeweils Fr, Sa, So an einem anderen Ort in

Niederbayern. Eintritt frei!

Spielorte und Programm:

www.kulturmobil.de

Nibelungen-Festwoche 2010 in Plattling

Die Stadt Plattling und der Nibelungen-Festspielverein

veranstalten in der Zeit vom 16. bis 25. Juli

2010 zum sechsten Mal das Nibelungen-Festspiel,

das nun zu einer ganzen Festwoche mit vielen kleineren

Veranstaltungen erweitert wurde. Das Spektakel

beginnt am Freitag, 16. Juli, mit der Premiere

des Historienspiels „Die Nibelungen“. Für die

Inszenierung konnte mit Andreas Wiedermann ein

junger, aufstrebender Profi -Regisseur gewonnen

werden. Am Donnerstag, 22. Juli, verwandelt sich

dann der ganze Stadtplatz in ein mittelalterliches

Lager mit viel buntem Treiben. Den Abschluss

der Festwoche bilden am Sonntag, 25. Juli, der

Freiluft-Gottesdienst und der große Festzug mit

allen Beteiligten durch die Straßen Plattlings.

Informationen

Förderverein Nibelungen-Festspiel e.V.

Ringkofner Straße 43 · 94447 Plattling

Tel. 09931/5717 · heinz.astner@t-online.de

Fax 891740 · www.nibelungenfestspiele.com

Übers Land fahren, unter freiem Himmel auf Dorf-,

Markt- und Stadtplätzen das Publikum mit professioneller

Theaterkunst unterhalten – dieser Idee

widmet sich das KULTURmobil des Bezirks Niederbayern

seit 13 Jahren äußerst erfolgreich. Ein Lkw

verwandelt sich dabei in eine mobile Bühne, die an

30 Gastspielorten in Niederbayern Station macht

und den Bürgern vor Ort ein abwechslungsreiches

Kulturprogramm bietet. Das Theater kommt zu den

Bürgern, der Eintritt ist frei! Im Gepäck hat das

KULTURmobil ein Programm für Jung und Alt: Für

die jungen Zuschauer gibt es um 17.00 Uhr das

bayerische Kinderstück „Thomastag“ von Sybille

Neuhaus (Regie: Monika Manz). Für die Erwachsenen

läuft ab 20.00 Uhr „Sepp, der Glückliche“

– eine niederbayerische Komödie mit Musik von

Elmar Raida und Stefan Tilch. Regie: Stefan Tilch.

Informationen

Bezirk Niederbayern · Kulturreferat

Tel. 0871/808-1964 · www.kulturmobil.de

Fax 808-1959 · kultur@bezirk-niederbayern.de

drumherum –

Das volksmusikspektakel 2010

Volksmusik ist ein schönes Stück Kultur. In

Bayern und drumherum hat man es schon immer

verstanden, Traditionen lebendig zu erhalten. Alle

zwei Jahre treffen sich die Volksmusikbegeisterten

in Regen im Bayerischen Wald und erfüllen

das malerische Städtchen an allen Ecken und

Enden mit Summen und Brummen, mit Singen

und Klingen.

Am Pfi ngstwochenende, also vom 20. Mai bis

24. Mai 2010, ist es wieder so weit, dann heißt

es wieder: Auf geht’s zum „drumherum – Das

Volksmusikspektakel 2010“ nach Regen!

Neben mehr als 2.500 (!) aktiven Musikanten

und Sängern aus Bayern machen an die

50.000 Besucher das Festival zum größten

Musikantentreffen Bayerns.

Auf Freilichtbühnen, im Kurpark und in Gaststuben

wird musiziert, gesungen und auf dem

Bretterboden am Stadtplatz wird getanzt,

dass sich die Balken biegen. Darüber hinaus

bilden Workshops, eine Int. Volksmusikmesse,

ein großer Kunsthandwerkermarkt und vieles

andere mehr Anreiz nach Regen zu kommen und

lebendige Volkskultur hautnah zu erleben. Hier

wird traditionelle Volksmusik zu einem echten,

erfrischenden Erlebnis!

Jeder, der Volksmusik zu seinem Anliegen macht

oder einfach nur dabei sein will, ist in Regen

herzlich willkommen.

Informationen

Touristinformation Regen

Schulgasse 2 · 94209 Regen

Tel. 09921/60426 · Fax 09921/60433

tourist@regen.de · www.regen.de

Informationen für Sänger & Musikanten

drumherum-Büro

Fichtenweg 10 · 94209 Regen

Tel. 09921/904975 · Fax 09921/807805

info@drumherum.com

www.drumherum.com

drumherum –

das Volksmusikspektakel 2010

20. Mai bis 24. Mai 2010

reGeN

30 31

c3

erreichbar

mit


B3 ??

erreichbar

mit

32

Verdi – naBucco 16./17.07.2010

(Nationaltheater Brünn)

operngala mit Weltstar

elina garanca 18.07.2010

Blues Brothers 20.07.2010

West side story 23./24.07.2010

Der mitreißende Musical-Klassiker

(Theater Baden bei Wien)

Das endgültige Programm ab März unter

www.odeon-concerte.de

B3 reGeNsBurG

erreichbar

mit

reGeNsBurG

stadtgeschichten

mit dom st. peter

- Leistungen

2

- einem Regensburger Hotel

geführter

Übernachtungen mit Frühstück in

-

Stadtrundgang „Regensburg –

eine historische Stadt erleben“

Führung durch den Dom St. Peter

Preis pro Person im DZ € 139,00

Einzelzimmerzuschlag € 60,00

In den Festival-„top ten“:

Die thurn und taxis schlossfestspiele

Die 8. Thurn und Taxis Schlossfestspiele vom

16. bis 25. Juli 2010. Im vergangenen Jahr

wurden sie vom renommierten Wiener Festspiel-

Magazin in die Top Ten der „Schönsten Schlossfestspiele

der Welt“ gewählt. Das Traumambiente

des Innenhofes des fürstlichen Schlosses, die

wunderbare Abendstimmung vor der illuminierten

Ostfassade und die zauberhaften Parkanlagen

geben den Festspielen eine unvergleichliche

Aura: Voller Charme, heiter, locker und entspannt.

Und jedes Jahr präsentieren internationale

Spitzenkünstler und bekannte Opernhäuser

ein farbiges und hochkarätiges Programm aus

Oper und Konzert, Musical und Operette.

Informationen

c/o Odeon Concerte · Schenkendorfstraße 9

93049 Regensburg · Tel. 0941/296000

Fax 2960019 · info@odeon-concerte.de

www.odeon-concerte.de

staDtGeschIchteN MIt DoM st. Peter

Arrangement für Individualreisende

Begegnen Sie Geschichte mit Augen und Ohren,

erfahren Sie Geschichten zum Schmunzeln und

Nachdenken, entdecken Sie die lebensfrohe

Stadt mit dem einzigartigen Ambiente, bestaunen

Sie den mächtigen Dom St. Peter, das Hauptwerk

der Gotik in Süddeutschland und wundern Sie

sich über den verschmitzt lächelnden „Engel der

Verkündigung“…

Drei spannende, abwechslungsreiche Tage

liegen vor Ihnen.

Buchung auf Anfrage und nach Verfügbarkeit.

Informationen

Regensburg Tourismus GmbH

Tel. 0941/507-5412

reisen@regensburg.de · www.regensburg.de

„Bayrische Passion – Da Judas vom Woid“

Ausverkaufte Vorstellungen, begeisterte Zuschauer:

Mit dem „Judas vom Woid“ haben der

Lichtenegger Bund und sein Regisseur und Autor

Johannes Reitmeier ihre über 20-jährige gemeinsame

Erfolgsgeschichte um ein weiteres Kapitel

ergänzt. Ein Meisterstück – lautete das einhellige

Urteil des Publikums und der Kritiker. Reitmeier,

Intendant des Pfalztheaters Kaiserslautern,

bringt in dieser bayrischen Passion alle großen

Themen des Theaters auf die surrealistische

Bühne im Burghof der Ruine Lichtenegg: Hass,

Liebe, Eifersucht, Neid, Freundschaft, Bigotterie

und messianisches Sendungsbewusstsein

treffen aufeinander und verleihen der Handlung

eine unheimliche Dramatik.

Informationen

Tourist-Info Rimbach · Hohenbogenstraße 10

93485 Rimbach · Tel. 09941/8931

Fax 09941/7292 · www.libu.de

Tourismusverband Ostbayern e.V.

Luitpoldstraße 20 · 93047 Regensburg

Tel. 0941/585390 · Fax 0941/5853939

Kostenloses Info-Telefon 0800/1212111

info@ostbayern-tourismus.de

www.ostbayern-tourismus.de

Bezirksregierung für den Bezirk Pilsen

Škroupova 18 · CZ - 306 13 Plzeň

Tel. +42 (0) 377/195111 · www.kr-plzensky.cz

Bezirksregierung für Südböhmen

U Zimniho stadionu 1952/2

CZ - 370 76 České Budějovice

www.kraj-jihocesky.cz

Oberösterreich Tourismus Information

Freistädter Straße 119 · 4041 Linz

Tel. +43(0)732/7277100

www.oberoesterreich.at

www.bbkult.net

Freyung 1 · 92539 Schönsee

Tel. 09674/924877

Fax 09674/9130 · center@bbkult.net

-

festspieltermine

-

2010

Premiere: 10. Juli 2010

weitere Vorstellungen:

rIMBach

- 16./17./18./23./24. und 25. Juli 2010

Beginn: Vorstellungen um 21.00 Uhr,

ab 20.00 Uhr ist der Biergarten am Burggraben

geöffnet. Die überdachte Tribüne

-

bietet 580 Personen Platz

Kartenvorverkauf: ab 1. April 2010

Preise: Erwachsene € 15,00 · Kinder

bis 14 Jahre € 6,00 · ermäßigt € 13,00

INForMatIoNeN & IMPressuM

Herausgeber: Tourismusverband Ostbayern e.V.

Luitpoldstraße 20 · 93047 Regensburg

Tel. 0941/585390 · Fax 0941/5853939

info@ostbayern-tourismus.de

www.ostbayern-tourismus.de

Projektleitung: Kathrin Straubinger

Entwurf, Gestaltung, Satz & Lithographie:

Venus. Werbeagentur GmbH · 94327 Bogen

Texte & Fotos: Archive Tourismusverband

Ostbayern e.V. und seiner Mitglieder, Foto S. 5:

Stamsried Maibaum, Foto: Stefan Gruber

Titelfoto: Säumerzug Waldkrichen

Foto: Michael Stephan

Druck: Erhardi Druck GmbH, 93055 Regensburg

Imprimè an Allemagne 01/10/50. Gedruckt auf

100 % Recycling Papier.

Die Angaben wurden sorgfältig erhoben und bearbeitet.

Änderungen und Irrtum vorbehalten. Dieser

Prospekt dient lediglich der Absatzförderung und

Ihrer Information. Aus unzutreffenden Angaben

kann keine Schadensersatzpfl icht gegenüber dem

Tourismusverband Ostbayern geltend gemacht

werden. Nachdruck – auch auszugsweise – nur

mit ausdrücklicher Gehnemigung.

Europäische Union

„Investition in ihre Zukunft“

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

c3

33


B3

rötz

www.schwarzenburg-festspiele.de

schwarzenburg Festspiele rötz

Ab dem Juni 2010 ist es wieder soweit, die

Schwarzenburg-Festspiele feiern die erste

Premiere. Jung und Alt sind herzlich zu den

Aufführungen der Märchenzeit eingeladen.

Der Froschkönig von den Brüdern Grimm unter

der Regie von Bernhard Hübl steht in diesem

Jahr auf dem Programm. Der Burghof der

Schwarzenburg bietet wieder den wunderbaren

Rahmen für die Märchenaufführungen.

Termine 2010:

Aufführungen jeweils Sonntag um 15.00 Uhr

6. Juni / 13. Juni / 20. Juni / 27. Juni

Nach dem Abschluss der Märchenaufführungen

beginnt der zweite Teil der Schwarzenburg-

Festspiele. Das Mittelalter lebt wieder auf. Die

herrliche Naturbühne auf dem Schwarzwihrberg

verwandelt sich zum historischen Schauplatz.

Ritter Heinrich von Guttenstein, Herr über Rötz

und Waldmünchen, kehrt auf die Schwarzenburg

zurück und mit ihm die Zeit des endenden

Mittelalters, der Raubritter und der aufstrebenden

Städte. Packende Jagd- und Reiterszenen,

lodernde Feuer und die spannende Geschichte

ziehen den Zuschauer in ihren Bann.

Termine 2010:

Beginn jeweils um 20.00 Uhr

Fr 9. Juli (Generalprobe) / 10. Juli /

17. Juli / 24. Juli / 31. Juli /

6. August / 7. August

Bergfest: 15. August

Allgemeine Hinweise:

Die Zuschauertribünen sind überdacht. In der

Ortschaft Bauhof sind ausreichend Parkplätze

ausgewiesen. Bitte planen Sie bei Ihrer Anreise

30 Minuten Fußweg zur Burg ein. Für Gehbehinderte

ist ein Buspendeldienst eingerichtet.

Die Berghütte ist während der gesamten

Festspielzeit geöffnet.

Informationen

und Kartenvorverkauf: Tourismusbüro Stadt Rötz

Böhmerstraße 18 · 92444 Rötz

Tel. 09976/902073 · tourist@roetz.de

www.oberpfalzkarten.de

schierlinger Gennßhenkherfest

30. Juli – 1. august 2010

Die südlichste Gemeinde der Oberpfalz feiert

im Turnus von vier Jahren das „Schierlinger

Gennßhenkher-Fest“. Heuer ist es wieder so

weit: Am letzten Juliwochenende verwandelt

sich die Viehmarktwiese zwischen Rathaus und

Schloss in ein Feldlager des 30-jährigen Krieges.

Zum historischen Spektakel werden viele Gäste

aus ganz Europa erwartet. Musketiere, Pikeniere,

Gaukler, Komödianten, Marketenderinnen, hohe

Herren und das gemeine Volk erwecken mit einer

humorvollen Episode diese unruhige Zeit zum

Leben.

Ortsheimatpfl eger Georg Schindlbeck hat

folgendes Szenario vorgegeben:

Anno 1633 – die Schierlinger Schützen vom

Kelheimer Landfähndl sind etwas beunruhigt:

Am Sonntag ist, wie in jedem Monat, das

Übungsschießen mit den Herren Sexern. Aber

der Herr Hauptmann aus Kelheim hat sich zur

Musterung angesagt! Das letzte Mal war er

zwar von den Schießkünsten der Schierlinger

beeindruckt, aber mit dem Exercitium in Reih

und Glied war er gar nicht zufrieden – das muss

dieses Mal anders werden!

Gönnen Sie sich und Ihrer Familie ein schönes

Wochenende! Spüren Sie die Atmosphäre in

einem bayerischen Dorf um 1633, in dem es

trotz der schrecklichen Wirren friedlich und

gesellig zugeht. Beobachten Sie drei Tage lang

das Geschehen im Feldlager, bewundern Sie die

Künste der Gaukler, erleben Sie Musikanten und

Komödianten und probieren Sie die Schmankerl

aus der Zeit, in der die Schierlinger Bürger ihren

Spitznamen „die Gennßhenkher“ erhielten!

Informationen

Markt Schierling · Rathausplatz 1

84069 Schierling · Adolf Wallner

Tel. 09451/930217 · www.schierling.de

Verein für Heimatpfl ege

Ortsheimatpfl eger Georg Schierling

Tel. 09451/2130 · www.gennshenkher.de

Historischer Hintergrund

Die Schierlinger Schützen waren während

des 30-jährigen Krieges Bestandteil des

Kelheimer Landfähndleins. Sie trafen sich

monatlich „auf der Heck‘h“ in Schierling

zu den vorgeschriebenen Schießübungen

zusammen mit den Gemeindevorständen,

den Herren Sexern. Während des 30-jährigen

Krieges mussten sie in die nördliche

Oberpfalz ausrücken, es kam aber niemals

zum Kampfeinsatz.

schierlinger

gennsshenkherfest

30.07. bis 01.08.2010

schIerlING

schierlinger

g’stanzlsÄngertreffen

27.03.2010

frühJahrsmarkt –

Verkaufsoffener sonntag

28.03.2010

herBstmarkt –

Verkaufsoffener sonntag

12.09.2010

34 35

B4


B2 schöNsee

freilichtspiel „pascher – die

nacht der langen schatten“

16./21./22./23. Juli 2010

Einlass ab 18.00 Uhr · Beginn: 20.00 Uhr

Tipp: Kommen Sie etwas früher ins Schönseer

Land und kehren Sie bei unseren

„Pascherwirten“ ein. Lassen Sie sich mit

Schmankerl verwöhnen, die es früher schon gab.

Rahmenprogramm: Brotzeiten und Alte Handwerkskünste

vor und nach dem Spiel sowie in der Pause

„Rund um‘s Bergweber Haus“

adVent im Wald – Romantischer Weihnachtsmarkt

im Grenzwald am Eulenberg

04. und 05.12.2010 ab 15.00 bis 21.00 Uhr

c3 st. eNGlMar

Englmari-Suchen

englmari­suchen

24.05.2010

Das Englmari-Suchen erzählt, wie um das

Jahr 1100 der Leichnam des um Weihnachten

von einem Gefährten erschlagenen

Engelmar aufgefunden, mit einem

Ochsenwagen zu Tal gebracht und beerdigt

wird. An der Stelle der Grablege wurde

eine erste Kirche errichtet, aus der im

Laufe der Jahrhunderte die Pfarrkirche

Sankt Englmars entstand.

„Pascher – Die Nacht der langen schatten“

Es gibt kaum einen Ort, der so geschichtsträchtig

ist, wie die Grenzregion rund um Schönsee. Mit

über hundert Mitwirkenden vor der herrlichen

Kulisse am Eulenberg im Schönseer Ortsteil

Friedrichshäng, erweckt Martin Winklbauer im

mitreißenden Freilichtspiel die alte Geschichte

dieses Landstrichs zum Leben. Es ist zum einen

die Geschichte von Menschen, die ihre eigene

Geschichte suchen – und zum anderen eine von

Jenen, die sie vergessen wollen. Ein Theaterstück,

das von Land und Leuten, vom harten

Überlebenskampf und von den Schmugglern, den

„Paschern“, erzählt – mal ernst, mal heiter und

natürlich mit einer bewegenden Liebesgeschichte.

Informationen

Tourist-Info im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB)

Freyung 1 · 92539 Schönsee · Tel. 09674/317

Fax 913067 · touristinfo@schoenseer-land.de

www.schoenseer-land.de · bbkult.net

Tickets zum Selbstausdrucken:

www.okticket.de · Suchwort: Pascher

religiös-historisches schauspiel

„Nach einem alten Manuskript 1188 selig

gesprochen“, so heißt es in einem alten

Heiligen lexikon über den seligen Engelmar,

Namenspatron des Bergdorfes und modernen

Luftkurortes unterm Predigtstuhl. Weit über die

Region bekannt ist das Englmari-Suchen, das

alljährlich am Pfi ngstmontag die Legende von der

Auffi ndung des Leichnams des Seligen Engelmar

in einem religiösen Schauspiel mit historischem

Umzug und Feldmesse zeigt. Tausende Besucher

verfolgen Jahr für Jahr das beeindruckende

Schauspiel.

Informationen

Tourist-Information

Rathausstraße 6 · 94379 St. Englmar

Tel. 09965/840320 · Fax 09965/840330

tourist-info@sankt-englmar.de

www.urlaubsregion-sankt-englmar.de

straubing – altbayerische herzogsstadt

an der Donau

Ein wunderschöner mittelalterlicher Stadtplatz,

umgeben von prächtigen Bürgerhäusern, beeindruckenden

Kirchen aus sechs Jahrhunderten und

ein vielfältiges kulturelles Leben mit Ausstellungen,

Konzerten, Theater sowie einem großen Angebot

an Stadtführungen: Straubing verzaubert durch

die gelungene Mischung aus alter Geschichte und

lebendiger Stadtkultur. Die Joseph-von-Fraunhofer-

Halle bietet zudem ein modernes Ambiente für

Tagungen, Ausstellungen, Musik, Tanz und Kultur.

Jazz an der Donau

Jazz an der Donau versammelt vom 15. bis

18.07. wieder internationale Stars des Jazz und

Swing in Straubing. Musiker wie Seal, B. B. King

oder Reamonn lockten in den vergangenen Jahren

Musikfreunde aus ganz Europa an die Donau.

Gäubodenvolksfest und ostbayernschau

Den traditionellen Charme des Gäubodenvolksfestes

(13. bis 23.08.) mit seinem großen

Ver gnügungspark, 6 Festzelten und umfang reichem

Rahmenprogramm genießen alljährlich ca. 1,2 Millionen

Besucher. Mit jährlich rund 400.000 Besuchern

stellt die Ostbayernschau (14. bis 22.08.)

mit über 700 Ausstellern eine der bedeutendsten

Verbrauchermessen Bayerns dar. Eintritt frei!

Internationales Musikfestival Bluval

Und musikalisch geht es wieder weiter im

Straubinger Kulturprogramm: Vom 04. bis zum

25.09. bringt das Festival BLUVAL die Stadt zum

Klingen. Etwa 50 Ensembles zeigen, wie vielfältig

vor allem Blasmusik sein kann: Von klassisch bis

avantgardistisch, von Volksmusik bis zu Jazz. Am

BLUVAL-Samstag (25.09.) verwandeln verschiedene

Kapellen und Bands dann wieder die ganze

Stadt in eine einzige Freilichtbühne.

straubinger christkindlmarkt

Im Winter wird es dann ein wenig besinnlicher, aber

keineswegs langweilig: Der Straubinger Christkindlmarkt

mitten auf einem der schönsten Stadtplätze

Bayerns sorgt mit seinem bunten Budenzauber,

Erlebnisprogramm und dem Wintermärchenwald für

Festtagsstimmung. Immer Donnerstag und Samstag

von 25.11. bis 23.12. haben Sie um 17.45 Uhr

die Gelegenheit, diesen festlichen Anblick bei einer

Stadtturmführung von oben zu genießen. Passend

strauBING

zum Winterzauber präsentiert sich Straubing im

Dezember und Januar als Krippenstadt Niederbayerns.

Krippen und Christkindl in zahlreichen

Kirchen und im Gäubodenmuseum illustrieren das

Weihnachtsgeschehen und bilden einen Krippenweg,

den Sie entweder auf eigene Faust oder mit

einer Führung erkunden können (jeweils Sonntag

von 28.11.2010 bis 02.01.2011 um 14.00 Uhr).

Informationen

Amt für Tourismus · Theresienplatz 20

94315 Straubing · Tel. 09421/944307

Fax 09421/944103 · www.straubing.de

Jazz an der donau

15.-18.07.2010 · www.jazzanderdonau.de

gÄuBodenVolksfest

13.-23.08.2010 · www.ausstellungs-gmbh.de

ostBayernschau

14.-22.08.2010 · www.ausstellungs-gmbh.de

BluVal – int. musikfestiVal

04.-25.09.2010 · www.bluval.de

christkindlmarkt

25.11.-23.12.2010

www.straubinger-christkindlmarkt.de

36 37

B4

erreichbar

mit


c3 vIechtach

Viechtacher musikopenair

Queen reViVal shoW

31.07.2010 · 20.00 Uhr

Stadtplatz Viechtach

Viechtacher Bürgerfest

02.07. bis 04.07.2010

Burgfestspiele neunussBerg

16.07. bis 31.07.2010 (8 Aufführungen)

www.burgfestspiele-neunussberg.de

Volksfest Viechtach mit

fischerstechen

08.08. bis 15.08.2010

musikalischer saitensprung

in VeJda

11.09. und 12.09.2010

viechtacher Musikopenair

queen revival show

Queen ist eine der erfolgreichsten und bedeutendsten

Bands des Rockgenres, die mehr als

20 Jahre lang die Rockgeschichte geprägt hat.

Nach dem Tod des Sängers Freddie Mercury

machten es sich die fünf Musiker der „Queen

Revival Band“ aus Düsseldorf zur Aufgabe,

die phantastische Atmosphäre der legendären

Queen-Konzerte weiterleben zu lassen. Durch

spektakuläre Live-Shows mit originalgetreuem

Bühnenaufbau überzeugt die Band nicht nur

musikalisch, sondern auch optisch. Die gecoverten

Songs wie „It’s a Kind of Magic“, „We will

rock you“ oder „We are the Champions“ werden

mit dem gewohnt wuchtigen Queen-Sound perfekt

dargeboten. Eine tolle Show mit vielen Effekten

macht jedes der Konzerte zu einem unvergesslichen

Ereignis. Die Protagonisten Harry Rose

als Freddie Mercury und Stefan Pfeiffer als Brian

May sind durch ihre verblüffende Ähnlichkeit und

ihr Auftreten in Queen-Outfi ts von ihren Vorbildern

kaum zu unterscheiden. Die „Queen Revival

Band“ legt großen Wert auf die Einbindung des

Publikums und sorgt immer für eine enthusiastische

Stimmung bei den Konzertbesuchern.

Veranstaltet wird das große Queen-Revival-

Openairkonzert von der Agentur Kulturgipfel

in Kooperation mit der Stadt und der Werb egemeinschaft

Viechtach. Diese Zusammen arbeit

hat sich im Sommer 2009 beim großartigen

Musikopenair mit ABBA & AIDA am Stadtplatz

Viechtach schon bestens bewährt und Hunderte

von Musikfreunden begeistert.

Kleine Gäste aufgepasst! Während die Eltern

abends beim Queen-Openair abrocken können,

gibt es nachmittags ein tolles Kinderkonzert am

Stadtplatz Viechtach: „Der Regenbogenfi sch“.

Informationen

Tourist-Information Viechtach

Stadtplatz 1 · 94234 Viechtach

Tel. 09942/1661 · Fax 09942/6151

tourist-info@viechtach.de

www.viechtach.de

Seit 60 Jahren wird im Luftkurort Waldmünchen

beim ehemaligen Pfl egerschloss vor der uralten

Stadtmauer in den Monaten Juli und August

Geschichte gespielt.

trenck der Pandur

In drei großen Akten gewährt das nächtliche

Schauspiel einen tiefen Einblick in die wechselvolle

Geschichte Waldmünchens und die

Geschehnisse während des österreichischen

Erbfolgekrieges.

Man schrieb das Jahr 1742, als der berüchtigte

und gefürchtete Pandurenobrist Franz von der

Trenck mit seinen wilden Horden durch Ostbayern

zog. Mit einer Kontributionszahlung von

50 Species dukaten konnten sich damals die

Waldmünchener die Schonung ihrer Stadt am

alten Pass nach Böhmen erkaufen und das

Schlimmste verhindern.

In diesem begeisternden Spiel wirken mehr

als 300 Laienschauspieler mit. Die großen

Volksauftritte und die wilden Reiterszenen im

Widerschein lodernder Lagerfeuer machen das

Spielgeschehen äußerst lebendig. Vor allem aber

die Darstellung des Pandurenführers Trenck –

erregend in seiner Wildheit, Verwegenheit und

Grausamkeit, begeisternd in seiner bedingungslosen

Treue und glühenden Verehrung zu seiner

Kaiserin Maria Theresia, erschütternd in seinem

vergeblichen Kampf gegen die Intrigen seiner

Neider – zieht die Zuschauer, die auf einer

überdachten und dreiseitig verglasten Tribüne

sitzen, jedesmal wieder in ihren Bann.

Informationen

Tourismusbüro Waldmünchen

Marktplatz 16 · 93449 Waldmünchen

Tel. 09972/30725

Fax 09972/30740

tourist@waldmuenchen.de

www.waldmuenchen.de

www.trenckfestspiele.de

Trenck der Pandur

trenck der pandur

17.07./23.07./31.08./04.08./07.08./

11.08./14.08./20.08.2010

spectaculum panduri

10.07. und 11.07.2010

schlossfest

01.08.2010

countryfest

06.08.2010

WalDMÜNcheN c3

pandurenlager

15.08.2010

mundartfestiVal

19.09.2010

38 39

erreichbar

mit


B2 WeIDeN I.D.oPF.

erreichbar

mit

Weidener literaturtage

14.04. bis 25.04.2010

126 mm

Weidener literaturtage 2010

Die Weidener Literaturtage gehören zu den Höhepunkten

des kulturellen Lebens in Weiden. Vom

14. bis 25. April 2010 bieten bekannte Autoren und

Schauspieler an zahlreichen Orten in der Stadt die

Möglichkeit, Literatur hautnah in einem Ambiente

der besonderen Art zu erleben. Ein literarisch hochkarätiges,

interessantes und abwechslungsreiches

Literaturfestival ist wieder garantiert. Der weltberühmte

Bassist Klaus Voormann – bekannt durch

die Illustration der Beatles-Cover, Klüpfl/Kobr mit

ihren Allgäu-Krimis, Denis Scheck und viele weitere

werden in Weiden zu Gast sein. Zeitgleich finden in

allen Weidener Schulen Lesungen von Kinder- und

Jugendbuchautoren statt.

Informationen

Regionalbibliothek Weiden · Scheibenstraße 7

92637 Weiden · Tel. 0961/3903011

Fax 3903019 · info@regionalbibliothek-weiden.de

www.weidener-literaturtage.de

PRESSE & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

professionelle Öffentlichkeitsarbeit

■ Touristik

■ Gesundheit

Dr. Kaske GmbH & Co. KG

Hohenbachernstraße 36

85402 Kranzberg

Telefon +498166 991910

E-Mail info@drkaske.de

Internet www.drkaske.de

Wolfsegg taucht ein ins Mittelalter am

31. Juli und 1. august 2010 mit Gaudi

und spektakel

B‘suacht‘s uns z‘Wolfsegg und taucht‘s mit uns

ei ins Mittelalter! Schaut‘s eich o, wia‘s zuganga

is ba de Landsknecht und Rittersleit. Handwerka

find‘s a grod gnua, z.B. an Schmied, an Messamacha,

an Büttner, an Töpfer, an Bäcker, an

Seiler und an Hufschmied. Beobacht‘s den Falkner

oda schaut‘s zua bam Herstelln vo an Kettnhemd,

bam Spinna oder Papierschepfa. Fragt‘s

doch einfach Kraitahex, wenn‘s eich wo zwickt.

Esst‘s und dringt‘s allahand und lauscht‘s da

Gaudi und dem Spektakel und bringt‘s eire Kinda

mit, fir d‘Unterhaltung is bestimmt g‘sorgt.

„Das Geheimnis der Weißen Frau“

Ein historisches Schauspiel können die Besucher

am 24.07.2010 bei der Uraufführung des von

dem bekannten Autor Alois Winter geschriebenen

Stückes „Das Geheimnis der Weißen Frau“ auf

der Freilichtbühne der Burg Wolfsegg erleben.

Dabei sieht man, dass auch im Mittelalter Liebe,

Macht und Intrigen den Alltag bestimmten. Weitere

Aufführungstermine sind am 25./30./31.07. und

01.08.2010 jeweils um 21.00 Uhr.

Burg Wolfsegg

15 km nordwestlich von Regensburg liegt die

Burg Wolfsegg, deren ältester Teil aus dem

Jahre 1278 stammt. Die Burg erhebt sich auf

einem steilen Jurakalkfelsen inmitten des Ortes

Wolfsegg. Wegen ihrer geringen strategischen Bedeutung

wurde die Burg nie zerstört. Sie ist eine

der wenigen Burganlagen der Oberpfalz, die noch

völlig in ihrer Bausubstanz erhalten sind. Neben

der exponierten Lage sind es die „Weiße Frau“,

die Tropfsteinhöhle unter der Burg und eine

alljährlich thematisch wechselnde Dauerausstellung

in der Burg, die einen Besuch immer lohnen.

Informationen

Tourist-Information Gemeinde Wolfsegg

Judenberger Straße 4 · 93195 Wolfsegg

Tel. 09409/8510-0 · Fax 09409/8510-20

VG-Pielenhofen-Wolfsegg@realrgb.de

www.wolfsegg.de

„das geheimnis der

Weissen frau“

Uraufführung im Burghof Wolfsegg am

24.07.2010 um 21.00 Uhr

Weitere Aufführungstermine:

25.07./30.07./31.07. und 01.08.2010

jeweils um 21.00 Uhr

Kartenvorverkauf:

Kuratorium Burg Wolfsegg e.V.

Tel. 09409/1660

info@burg-wolfsegg.de

www.burg-wolfsegg.de

WolFseGG a3

40 41

92 mm


B1

erreichbar

mit

WuNsIeDel

Der Brandner Kaspar

richard o‘Brien‘s „the rocky

horror shoW“ ab 25.06.2010

Volksstück­krimi „tannÖd“

ab 01.07.2010

„der Brandner kaspar und das

eWig‘ leBen“ ab 15.07.2010

„die kleine heXe“ nach otfried

preussler ab 19.05.2010

Johann­strauss­operette

„Wiener Blut“ ab 12.08.2010

komische oper „der Waffenschmied“

Von alBert lortzing

ab 20.08.2010

luisenburg-Festspiele Wunsiedel 2010

Seit 120 Jahren wird auf dem „grünen Hügel“

vor der Festspielstadt Wunsiedel im Fichtelgebirge

auf der einmaligen Naturbühne am Fuße

des Felsenlabyrinths alljährlich im Sommer unter

freiem Himmel von namhaften, professionellen

Schauspielern Theater gespielt. Auch in diesem

Jahr warten die Luisenburg-Festspiele mit einem

abwechslungsreichen Programm auf:

Am Freitag, 25. Juni 2010 hat Richard O‘Brien‘s

„THE ROCKY HORROR SHOW“ Premiere, das Kultmusical

in der Inszenierung und Choreo graphie von

Hardy Rudolz. Mit Norman Stehr, Gudrun Schade,

Jürgen Fischer. Ab Donnerstag, 1. Juli 2010 gibt

es den Volksstück-Krimi „Tannöd“ nach dem

Bestsellerroman von Andrea Maria Schenkel in

der Regie von Michael Lerchen berg. Mit Doris

Buchrucker, Caroline Hetényi, Rudolf Waldemar

Brem, Gerhard Wittmann u.a. Die Wiederaufnahme

des überaus erfolgreichen bairischen Kult-Stückes

„DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG‘

LEBEN“ nach F. von Kobell von Kurt Wilhelm, mit

Dieter Fischer, Michael Lerchenberg und Alfred

Schedl in den Hauptrollen, fi ndet am Donnerstag,

15. Juli 2010 statt. Katharina Schwägerl zaubert

in der Titelrolle des Familien-Stückes „DIE KLEINE

HEXE“ nach Otfried Preußler ab 19. Mai 2010

den kleinen und großen Theaterfreunden etwas vor.

Freunde des klassischen Musiktheaters kommen

ab Donnerstag, 12. August 2010 mit der

Johann-Strauß-Operette „WIENER BLUT“ auf

ihre Kosten – ein Gastspiel der Operettenbühne

Wien, und ab Freitag, 20. August 2010 mit der

komischen Oper „Der Waffenschmied“ von

Albert Lortzing – ein Gastspiel der Landesbühnen

Sachsen. Auf der Felsenbühne präsentieren

wir außerdem ein Konzert von „HAINDLING“ (bereits

ausverkauft) sowie eine Musical-Gala mit

dem Phantom der Oper Hardy Rudolz a.G. u.a.

Informationen

Touristinformation/Kulturamt · Jean-Paul-Str. 5

95632 Wunsiedel · Tel. 09232/602-162

Karten bei allen CTS-eventim-Verkaufsstellen

und an der Kasse auf der Luisenburg

ab 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn

www.luisenburg-aktuell.de

Die cuba Boarischen

Seit 2005 werden mit überraschend großem

Erfolg regelmäßig Kulturveranstaltungen in Wörth

organisiert. Ziel ist es einerseits, den Bürgern

von Wörth und der Umgebung qualitätsvolle

Konzerte, Lesungen und Ausstellungen anzubieten,

die meist im Schlosskeller, im Schlosshof

oder im berühmten Rondellzimmer stattfi nden.

Andererseits soll aber auch Künstlern aller Richtungen

eine Auftrittmöglichkeit verschafft werden.

Das Programm mit Schwerpunkt Musik ist sehr

vielfältig. Die Richtungen reichen von Rock, Blues

über Jazz und (echter) Volksmusik bis zu klassischer

Musik. Auswahlkriterium ist ausschließlich

die Qualität der künstlerischen Leistung.

Informationen

Stadt Wörth a.d. Donau

Rathausplatz 1 · 93086 Wörth a.d. Donau

Tel. 09482/9403-22 · Fax 09482/3291

gabriele.hollschwandner@realrgb.de

www.stadt-woerth.de · www.k-i-w.de

Die erste hotelkooperation des

Bayerischen Waldes bietet ihren Gästen

einen ganz besonderen service:

Bei einer Buchung in einem der Bayerwaldhotels

bestellen wir für Sie die Eintrittskarten zu den

gewünschten Festspielen und kümmern uns

darum, dass Sie wirklich gute Plätze erhalten.

Einzige Voraussetzung:

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche rechtzeitig

mit, denn gute Plätze sind heiß begehrt.

Informationen

Bayerwaldhotels · Sabine Schlecht

Dorfplatz 2 · 94371 Rattenberg

Tel. 09963/9500 · info@posthotel-rattenberg.de

www.bayerwald.de

Wörth a.D. DoNau

faschingszug

14.02.2010 · 14.00 Uhr

Wörth a.d. Donau

die cuBa Boarischen

15.05.2010 · 20.00 Uhr · Schlosskeller

folkproJekt feat. irmi haager

03.07.2010 · 20.00 Uhr · Schlosskeller

Bürgerfest

31.07. und 01.08.2010

Wörther Innenstadt

BayerWalDhotels

… eine einzigartige symbiose

Lassen Sie sich verzaubern von der

einzigartigen Begeisterung, mit der Tausende

von Laiendarstellern alte Traditionen

und Bräuche wieder aufl eben lassen.

Genießen Sie ganz nebenbei den Service

komfortabler Hotels im Bayerischen Wald.

Die familiengeführten Häuser legen Wert

auf Qualität – Sie werden begeistert sein.

www.bayerwald.de

42 43

B3


ostBayerNKarte

1

2

3

4

5

Kneippheilbad

Heilklimatischer

Kurort

Luftkurort

Landkreissitze/

kreisfreie Städte in Ostbayern

Grenzübergang

Straße der Kaiser und Könige

Die Glasstraße

Heilbad

Die Porzellanstraße

a

B c d

44 45

Köln

Rhein

Stuttgart

Hamburg

Elbe

Nürnberg

Regensburg

Landshut

Donau Bayern

München

Berlin

Ostbayern

Passau

Bad Kötzting

Neunburg vorm Wald

Parsberg

Dingolfi ng


MusIK IN ostBayerIscheN KlösterN

Kloster Windberg

Benediktiner-Kloster Plankstetten

Benediktiner-Kloster Metten

Ostbayern wird seit jeher von großen und

prächtigen Klöstern geprägt...

Ob in den Benediktiner-Klöstern Weltenburg

und Metten, dem Kloster Windberg

oder dem Cistercienserinnen-Kloster

Waldsassen, erleben Sie die Schönheit

der ostbayerischen Klöster einmal anders

– mit musikalischer Untermalung der

Extraklasse!

-

Kloster Windberg

28.03.2010 Passionskonzert

- mit Musik und Texten · 16.00 Uhr

28.04.2010

Kleines Festkonzert mit der

„Jugendmesse Nr. 1 in F“ im Rahmen der

Jahreshauptversammlung des Freundeskreises

- der Abtei e.V. · 19.30 Uhr

17.10.2010 Herbstkonzert mit Tenor,

- Flöte und Orgel · 16.00 Uhr

26.12.2010

Traditionelles Weihnachtskonzert

„Trio di venti“ · 16.00 Uhr

Info-Tel. 09422/8240

Joachim Schreiber · Tel. 09422/807993

www.kloster-windberg.de

-

Benediktiner-Kloster Plankstetten

31.01.2010 „Sängerforum“, ein Lieder- und

- Arienabend (Musikhochschule München)

28.03.2010 Konzert zur Karwoche u.a.

Mitglieder des Bay. Staatsorchesters Dorothee

Keller und Janis Olsson (Violine), Tilo Widenmeyer

(Viola), Stefan Schütz (Violoncello)

Info-Tel. 08462/206-150

Kartenvorverkauf in der Klosterbuchhandlung

Kartenpreis: € 9,00 Euro/Ermäßigt € 7,00

-

asamkirche Freystadt

13.03.2010

-

Kammermusikabend

-

25.07.2010 27. Freystädter Konzerttage

11.09.2010 Nürnberger Philharmoniker

13.11.2010 Kammermusikabend

Info-Tel. 09179/94900

-

Benediktiner-Kloster Metten

06.02.2010

-

Faschingskonzert · 20.00 Uhr

-

21.03.2010 Passionsmusik · 16.00 Uhr

-

15.05.2010 Sinfoniekonzert · 20.00 Uhr

-

12.06.2010 Kammerkonzert · 20.00 Uhr

-

04.07.2010 Matinee · 11.30 Uhr

26.09.2010 Soli Deo Gloria · 16.00 Uhr

20.11.2010 Musik und Literatur · 20.00 Uhr

Kartenvorverkauf:

Benediktinerstift Metten · Pforte

Reservierung Tel. 0991/9108136

Info-Tel. 0991/9108113

stiftsmusik@kloster-metten.de

-

stiftsbasilika Waldsassen

21.03.2010 Passionskonzert

MusIK IN ostBayerIscheN KlösterN

- Münchner Oratorienchor · 17.00 Uhr

02.05.2010 Bach-Trompetenensemble

Münchener Bach-Chor –

- München & Edgar Krapp (Orgel) · 17.00 Uhr

13.06.2010

Symphoniekonzert

- Hansjörg Albrecht (Orgel u. Leitung) · 17.00 Uhr

11.07.2010

Orgelkonzert

- Symphonieorchester „Wilde Gungl“ · 17.00 Uhr

01.08.2010

Orgelkonzert

- Prof. Günther Kaunzinger · 17.00 Uhr

12.09.2010

-

Prof. Daniel Roth · 17.00 Uhr

10.10.2010 German Brass · 17.00 Uhr

07.11.2010 Großes Herbstkonzert

Adventskonzert I

- Joseph Haydn, Die Schöpfung · 16.00 Uhr

27.11.2010

Adventskonzert II

- Augsburger Domsingknaben · 15.30 Uhr

28.11.2010

Weihnachtskonzert I

- Augsburger Domsingknaben · 16.00 Uhr

04.12.2010

- Windsbacher Knabenchor · 15.30 Uhr

05.12.2010 Weihnachtskonzert II

Windsbacher Knabenchor · 16.00 Uhr

Tourist-Info Waldsassen

Tel. 09632/88-160 · Fax 09632/88161

www.waldsassen.de

Kartenvorbestellung unter:

Tel. 09633/2669 · www.basilikakonzerte.de

ehem. zisterzienserkloster

-

Pyrbaum-seligenporten

28.11.2010 25. Adventskonzert

Jubiläums Benefi z-Konzert · 16.00 Uhr

Info-Tel. 09180/90043

Klosterkirche speinshart

Info-Tel. 09645/601930

-

Benediktiner-abtei Weltenburg

03.07.2010

- Sommerkonzert · 20.00 Uhr

25.09.2010 Herbstkonzert · 19.00 Uhr

Info-Tel. 09441/50440

Stiftsbasilika Waldsassen

Benediktiner-Abtei Weltenburg

Ehem. Zisterzienserkloster Pyrbaum-Seligenporten

Lauschen Sie der Orgel – der „Königin der

Musikinstrumente“ oder verschiedensten

Konzerten großer Meister. Lassen Sie

die außergewöhnliche Baukunst und die

kunstvolle Ausstattung – die Ausdruck von

Glauben, Religion und Besinnlichkeit sind

– auf sich wirken. Das ganze Jahr über

bieten die ostbayerischen Klöster Musikgenuss

für jeden Geschmack!

46 47


DIe Glasstrasse

Weitere informationen

zur glasstrasse unter

www.dieglasstrasse.de

Die feinste Ferienstraße Deutschlands:

„Die Glasstraße“

Feinstes Glas, edler Schliff, funkelnde Kristalle

– durch eines der herausragendsten Glaszentren

Europas führt eine Ferienstraße: Die Glasstraße

Nirgends finden sich so dicht so viele

glas verarbeitende Betriebe und Künstler wie

entlang der ostbayerischen Glasstraße.

Hier entstehen edle Trinkgläser, Gebrauchsglas,

Scheiben, Vasen, Glastrophäen und Glaskunst.

Der Oberpfälzer Wald und der Bayerische Wald

sind eines der herausragendsten Glaszentren

Europas. Die Tradition der Glashütten reicht

Jahrhunderte zurück.

In den letzten Jahren hat sich die Glasstraße

zu einer der beliebtesten Ferien- und Ausflugsrouten

in Bayern entwickelt. In vielen Hütten und

Manufakturen wird vor den Augen der Besucher

gearbeitet. Man kann Glas von der Entstehung,

über die Veredlung bis zum letzten Schliff verfolgen.

Auch die großen Werke bieten Besucherführungen

durch ihre Anlagen. Einkaufen wird

zum Erlebnis und jede Glashütte hat ihren

eigenen Charakter.

Veranstaltungen an der

Glasstraße – Auszug aus

dem Veranstaltungskalender

1 Weiden

28.02. bis 28.03.2010

19. Bayerisch-Böhmische Kultur- und

Wirtschaftstage mit Glas-Kunst-Ort Weiden –

Festival der international arrivierten und der

jungen sowie regionalen Glaskunst

www.glas-kunst-orte.de

2 Zwiesel

14.08. bis 12.09.2010

Zwieseler Glastage 2010

Glas, Kunst und Licht im Herzen der Glasstraße

www.zwiesel-tourismus.de

3 Frauenau

06.03. bis 13.06.2010 Lampenglas

Skulpturen aus Thüringen und Bayern

www.glasmuseum-frauenau.de

Die Porzellanstraße

Die Glasstraße

DIe Glasstrasse

Weberstraße

48 49

Bayreuth

Windischeschenbach

Waldsassen

Mitterteich

Oberpfälzer

Amberg

Die Glasstraße

Neustadt

a.d.Waldnaab 12

Altenstadt a.d.W.

Weiden

i.d.OPf. 1

Wald

Neunburg

v. Wald

REGENSBURG

Oberviechtach

Bayern

Glasausstellung, -museum

Glashütte

Glasverarbeitung

Alle abgebildeten Orte sind Mitgliedsorte der Glasstraße.

© Studio für Landkartentechnik, Norderstedt, 10/00

Dauer- und Wechselausstellungen

Tirschenreuth

Plößberg

Thanstein

2 Waldmuseum Zwiesel

www.waldmuseum-zwiesel.de

3 Glasmuseum Frauenau

www.glasmuseum-frauenau.de

4 Schnupftabakmuseum Grafenau

www.grafenau.de

5 Passauer Glasmuseum

www.glasmuseum.de

6 Kindermuseum Furth im Wald

www.glasmuseum-furth.de

7 Glas-Galerie Herrmann in Drachselsried

www.glasgalerie-herrmann.de

8 Centrum Bavaria Bohemia (CeBB)

www.bbkult.net

9 Glasscherben Köck Riedlhütte

www.glasscherben-koeck.de

Donau

8

Winklarn

Schönsee

Waldmünchen

10

Gleißenberg

Eschlkam

Furth im Wald

6

ˆ

PLZEN

(PILSEN)

TSCHECHISCHE

Neukirchen

b.Hl.Blut

REPUBLIK

Wald

B ö h m e r w a l d

Arrach

Lam

Cham

Lohberg

13

Arnbruck

Prackenbach

Bayer. Eisenstein/

7

Regenhütte

11 Drachselsried

Viechtach 14 Bodenmais

Zwiesel/ 2

Sankt Englmar Theresienthal Frauenau

3

Regen

Spiegelau

Rinchnach

Bayerischer

St.Oswald-Riedlhütte

9

Kirchberg i.W.

Kirchdorf i.W. 4 Hohenau Philippsreut

Grafenau Freyung Haidmühle

Hinterschmiding

Grainet

Neureichenau

Jandelsbrunn

Vilshofen

Saldenburg

Inn

Hamburg

Köln

Ostbayern

Frankfurt

Nürnberg

Regensburg

München

5 Passau

Berlin

Bayern

Waldkirchen

Breitenberg

Wegscheid

ÖSTERREICH

20 km

10 Galerie Gibacht Waldmünchen

www.gibacht.com

11 Gläserne Scheune Viechtach

www.glaeserne-scheune.de

11 Gewölbe der Geheimnisse Viechtach

www.ge-woelbe.de

12 Stadtmuseum Neustadt a.d. Waldnaab

www.neustadt-waldnaab.de

Das ganze Jahr über Aktionen und

Veranstaltungen rund ums Glas

13 Weinfurtner – Das Glasdorf in Arnbruck

www.weinfurtner.de

14 JOSKA Kristall in Bodenmais

www.joska.com


ÜBersIchtsKarte galerien, ausstellungen, museen und theater auf einen Blick

1 Amberg

(siehe Seite 52)

Kunstausstellung

„Rückschau in die Moderne“

www.acc-amberg.de

2 Dingolfi ng

(siehe Seite 53)

Museum Dingolfi ng und Stadthalle

Veranstaltungen das ganze Jahr über

www.dingolfi ng.de

3 Künzing

(siehe Seite 54)

Gladiatoren – Kämpfer in der Arena Künzing

94550 Künzing

www.museum-quintana.de

4 Landau an der Isar

Niederbayerisches Archäologiemuseum

Oberer Stadtplatz 20

94405 Landau an der Isar

www.kastenhof.landau-isar.de

5 Landshut

(siehe Seite 54)

Burg Trausnitz, Stadtresidenz Landshut

www.schloesser.bayern.de

6 Neunburg vorm Wald

Schwarzachtaler Heimatmuseum

im „Alten Schloss“

Im Berg 12

92431 Neunburg vorm Wald

www.neunburg.de

7 Schwandorf

Oberpfälzer Künstlerhaus

Fronberger Straße 31

92421 Schwandorf

Tel. 09431/9716

www.schwandorf.de

8 Viechtach

(siehe Seite 55)

Viechtach – Zentrum der

Phantastischen Kunst

Internationale Kunstausstellungen

von Weltformat

Tel. 09942/1661

www.viechtach.de

9 Waldsassen

Stiftlandmuseum Waldsassen

Sonderausstellung und neue

Wallfahrtsabteilung

www.waldsassen.de

Bayerischer Jura

Galerien

ausstellungen

Museen und

theater

Neumarkt

i.d. OPf.

Kelheim

Tirschenreuth

Neustadt

a.d. Waldnaab

Amberg

Schwandorf

Regensburg

50 51

Donau

Landshut

Bayerisches Golf &

Thermenland

1

7

Weiden

i.d. OPf.

5

6

9

Oberpfälzer Wald

Cham

Straubing

2

4

8

Dingolfing

Pfarrkirchen

Inn

CZ

Bayerischer Wald

Regen

Deggendorf

3

Donau

Passau

Freyung

A


a2 ??

erreichbar

mit

52

aMBerG

ausstellung

„rückschau

-

in die moderne“

-

26.07.2010 bis 23.09.2010

täglich geöffnet ab 11.00 Uhr

öffentliche Führungen:

Do und Fr 18.00 Uhr

Sa und So 14.00 und 16.00 Uhr

Foto: Petite Spirale ©Alexander Calder /

VG Bild-Kunst, Bonn

KulturhIstorIsche streIFzÜGe...

Mariánské Lazně – Marienbad

information

Aktuelle Broschüre „Kulturhistorische

Streifzüge durch Ostbayern und Böhmen“

Erhältlich bei:

Tourismusverband Ostbayern e.V.

Luitpoldstraße 20 · 93047 Regensburg

Tel. 0941/58539-0

Fax 0941/58539-39

info@ostbayern-tourismus.de

www.ostbayern-tourismus.de

Kostenloses Info-Telefon 0800/1212111

„rÜcKschau IN DIe MoDerNe“ –

Grafi k und Malerei im 20. Jahrhundert

Das Amberger Congress Centrum präsentiert

erstmalig in Bayern über 200 Exponate und

Skulpturen der wichtigsten Vertreter der

Moderne: Warhol, Hundertwasser, Immendorff,

Klee, Kandinsky, Matisse, Picasso, Renoir, Beuys

u.v.m. Vor allem grafi sche Blätter aber auch

Bilder und Plastiken von 125 Künstlern, deren

Werke in den Metropolen der Welt zu fi nden sind,

bieten eine beeindruckende Rückschau in das

20. Jahrhundert. Neben öffentlichen Führungen

können individuelle Gruppenführungen mit vielfältigem

Begleitprogramm, Kulinarium, Empfang,

Übernachtung aus einer Hand gebucht werden.

Informationen

Amberger Congress Centrum

Schießstätteweg 8 · 92224 Amberg

Tel. 09621/4900-0 · Fax 09621/4900-10

acc@amberg.de · www.acc-amberg.de

...durch ostbayern und Böhmen

Ostbayern und Böhmen sind wieder in der Europäischen

Union vereint. Nach über 50-jähriger

Trennung wächst Europa nun neu zusammen.

Nürnberg, Regensburg und Passau entlang der

Donauachse sowie Pilsen, Prag, Budweis und

Wien bildeten über Jahrhunderte das Zentrum

Europas. Nicht nur eindrucksvolle Bauwerke

und Museen, sondern die Pfl ege der Geschichte

in eindrucksvollen

Freilichttheatern und

Festivals sowie in

lebendigen Orten

und Städten machen

Ihre Ausfl üge

und Streifzüge

auf beiden Seiten

der Grenze zu

eindrucksvollen

Erlebnissen.

Museum Dingolfi ng

In einem geschlossenen mittelalterlichen Gebäudekomplex,

bestehend aus Kastenhof, Pfl eghof,

Getreidespeicher und historischer Stadtmauer mit

Stinkerturm, wird die außergewöhnliche Geschichte

der Stadt Dingolfi ng von den Anfängen bis hin zur

Gegenwart vermittelt: Archäologie-, Stadt- und Industriegeschichte

in einem Museumsquartier. Das

Café/Restaurant „tingula“ und der Museumsshop

runden das Quartier ab. Die Museumsschwerpunkte

liegen dabei auf der Industriegeschichte: im umgebauten

Kasten ist die industrielle Entwicklung der

Stadt gezeigt. Von der Sämaschine zum Hightech-

Automobil – eine Entwicklungslinie im Museum mit

dem Werdegang der Firma Glas, Eicher und BMW.

Die Stadtgeschichte wird hinter dem prachtvollen

Schaugiebel der Herzogsburg eindrucksvoll vorgestellt.

Eine archäologische Abteilung schließt sich

an. Ein vielseitiges Kulturprogramm mit Vorträgen,

Ausstellungen und Konzerten sowie das historische

Trauzimmer runden das Angebot ab.

stadthalle

Die Wege sind kurz und (fast) keiner führt an ihr

vorbei: Die Stadthalle im Herzen Dingolfi ngs, in

enger Nachbarschaft zur Stadtpfarrkirche St. Johannes

gelegen. Sie ist Zentrum der Begegnung,

der Entspannung, des Kulturgenusses, aber

auch der eigenen Aktivitäten der Dingolfi nger

Bürger und Gästen aus Nah und Fern. Nicht zu

vergessen ist das Kulturprogramm und die Veranstaltungen,

deren Palette von A wie „Antiquitätenmesse“

bis Z wie „Zigeunerbaron“ reicht.

Informationen

Museum Dingolfi ng

Obere Stadt 19 · 84130 Dingolfi ng

Museumsleitung: Georg Rettenbeck

Tel. 08731/312228 · info@museum-dingolfi ng.de

www.museum-dingolfi ng.de

Veranstaltungen/Führungen: Tanja Wagner

Tel. 08731/327100 · tourismus@dingolfi ng.de

www.dingolfi ng.de

Stadthalle Dingolfi ng

Ansprechpartner: Werner Müller

Dr.-Josef-Hastreiter-Straße 2 · 84130 Dingolfi ng

Tel. 08731/501-123 · stadthalle@dingolfi ng.de

kultur@dingolfi ng.de · www.dingolfi ng.de

-

museum dingolfing

23.01.2010: Konzert mit

-

Stefan Amannsberger und Richard Köll

27.02.2010: Konzert für Cello und Klavier

27.03.2010: Gitarrenkonzert mit

Kabarett: Radikal Alt

- Michael Westphal

16.04.2010:

-

stadthalle

-

u.a.

09.04.2010: Marc Pircher

14./15.05.2010:

- Eissporthallte

18.09.2010:

DINGolFING

Redbox-Festival

-

Innenstadt, abends Stadthalle

06.11.2010: Don Kosaken

21.12.2010: Frohe Weihnachten

Kleiner Eisbär

Dingolfi nger Halbmarathon –

B4

erreichbar

mit

53


c4 ??

B5

erreichbar

mit

54

KÜNzING

16.05.2010: Gladiatoren –

Kämpfer in der Arena Künzing

- sonderausstellungen:

Thermen.

-

Römischer Badeluxus nördlich

der Alpen · 26.03. bis 01.08.2010

platzhalter

gut besohlt – Schuhe, Stiefel und Sandalen

Platzhalter 08.10. bis 05.12.2010

Öffnungszeiten: täglich außer montags

Mai bis September: 10.00 bis 17.00 Uhr

Oktober bis April: 10.00 bis 16.00 Uhr

gladiatoren – kÄmpfer in der

arena künzing

16.05.2010: Am Originalschauplatz des

hölzernen Amphitheaters in Künzing

treten Gladiatoren der Truppe um Marcus

Junkelmann zum Kampf an.

laNDshut

Öffnungszeiten

-

Burg Trausnitz

-

April bis September: 9.00 bis 18.00 Uhr

Oktober bis März: 10.00 bis 16.00 Uhr

Täglich geöffnet

-

Stadtresidenz Landshut:

-

April bis September: 9.00 bis 18.00 Uhr

-

Oktober bis März: 10.00 bis 16.00 Uhr

Montags geschlossen

Sonder führungen für Kinder und

Erwachsene (Infos und Anmeldung:

Tel. 0871/92411-15)

Museum quintana – archäologie in Künzing

Steinzeit, Römer, Bajuwaren – das Museum

Quintana – Archäologie in Künzing führt Sie auf

einer Zeitreise 7.000 Jahre in die Vergangenheit.

Der Ort der sensationellen Entdeckung eines

hölzernen Amphitheaters, war mit seinem

römischen Kastell ein Teil der Nordgrenze des

Römischen Reiches. Als attraktiven Siedlungsplatz

aber haben Menschen den Ort schon vor

7.000 Jahren entdeckt: In einer Siedlung der

Jungsteinzeit beginnt hier die bäuerliche Landwirtschaft

im Donautal. Am Beispiel Künzinger Funde

erschließt sich die Geschichte des gesamten

Landkreises in einer modernen Präsentation mit

lebendigen Inszenierungen und vielen Modellen.

Informationen

Osterhofener Straße 2 · 94550 Künzing

Tel. 08549/9731-12 · Fax 08549/9731-11

museum@kuenzing.de · www.museum-quintana.de

Die Burg trausnitz

Im Jahr 1204 wurde die Trausnitz als Stammburg

der Wittelsbacher gegründet. Die Laubengänge

im Burghof, die Malereien der Commedia

dell‘arte in der Narrentreppe und vieles mehr

führen in die Zeit der Renaissance.

Die stadtresidenz

Herzog Ludwig X., ein Bewunderer der

italienischen Baukunst, begann 1536 mit der

Errichtung eines Stadtpalastes in Landshut.

Es entstand der „Italienische Bau“, der erste

Renaissance palast auf deutschem Boden.

Informationen

Burgverwaltung Landshut · Burg Trausnitz 168

84036 Landshut · Tel. 0871/924110

Fax 9241140 · www.burg-trausnitz.de

burgverwaltung.landshut@bsv.bayern.de

Stadtresidenz Landshut · Altstadt 79

84028 Landshut · Tel 0871/25142

viechtach – zentrum der

Phantastischen Kunst

Internationale Kunstausstellungen von Weltformat

Die Stadt Viechtach im Bayerischen Wald hat

sich in den letzten Jahren mit hochkarätigen

Ausstellungen immer mehr zum Zentrum für

Phantastische Kunst in Bayern entwickelt.

Auch für 2010 sind wieder Ausstellungen mit

Top-Künstlern aus aller Welt geplant:

iPaX2010 International Peace Art eXhibition

In Barcelona feierte die einzigartige Friedensausstellung

mit 10 erstklassigen Malern der

Phantastischen Kunstrichtung ihre Premiere.

Im Sommer 2010 holen der Dali-Experte Roger

Erasmy und der Viechtacher Künstler Reinhard

Schmid zusammen mit der Stadt Viechtach

zehn der berühmtesten Künstler in die Bayerwaldstadt.

Mit dabei sein werden neben Schmid

u.a. Angerer der Ältere, Michael Maschka,

Kristian Klepsch, Victor Safonkin, Peter Griek,

Siegfried Zademack. Parallel zur Ausstellung

im Alten Rathaus (Eröffnung am 18. Juni,

Aus stellungsdauer bis 22. August) wird am Stadtplatz

Viechtach ab 9. Juli der berühmte Original-

Dali-Waggon, das „kleinste surrealistische

Kunstkabinett der Welt“, zu besichtigen sein.

1. Biennale der Phantastischen Kunst

Im Herbst 2010 bringt der in Frankreich lebende

Lukáš Kándl mit seiner „Groupe Libellule“

33 Künstler aus 19 Ländern und 3 Kontinenten

nach Viechtach für die bayernweit erste Biennale

dieser Art. Kándl erregte mit seiner Ausstellung

„Ange exquis“ vor zwei Jahren großes Aufsehen

in Viechtach und lockte Besucher aus ganz

Bayern an. Das Motto für die 1. Biennale bleibt

bis zur Eröffnung noch geheim. Nur so viel ist

gewiss: Eine Auswahl dieser großformatigen

Werke wurde bereits im Grand Palais in

Paris gezeigt und verspricht somit höchste

künstl erische Qualität!

Informationen

Tourist-Information Viechtach

Stadtplatz 1 · 94234 Viechtach

Tel. 09942/1661 · Fax 09942/6151

tourist-info@viechtach.de · www.viechtach.de

vIechtach

ipaX2010 international

peace art eXhiBition

Vernissage: 18.06.2010 · 19.00 Uhr

Altes Rathaus Viechtach

Ausstellungsdauer bis 22.08.2010

1. Biennale der

phantastischen kunst

Vernissage: 11.09.2010 · 18.00 Uhr

Altes Rathaus Viechtach

Ausstellungsdauer bis 18.11.2010

„WaldBuckelWelten“ – fotoausstellung

mit günter moser

Vernissage: 19.03.2010 · 19.00 Uhr

Altes Rathaus Viechtach

Ausstellungsdauer bis 06.06.2010

41. Viechtacher ausstellung

Vernissage: 06.08.2010 · 19.00 Uhr

Grundschule Viechtach

Ausstellungsdauer bis 05.09.2010

kunstausstellung mit

aleXander stern

Vernissage 26.11.2010 · 19.00 Uhr

Altes Rathaus Viechtach

Ausstellungsdauer bis Anfang 2011

c3

55


B3 WalDerBach

Kloster Walderbach

Deckenfresko im Festsaal Walderbach

festliche konzerte im

Barocksaal

-

WalderBach

konzerttermine 2010

-

13.03.2010 Kurt Seibert spielt Klavierwerke

von Johannes Brahms · 20.00 Uhr

17.04.2010

-

Vuillaume-Trio · 20.00 Uhr

05.06.2010

Junge Stimmen stellen sich

vor. Abschlusskonzert Workshop der

-

Musikhochschulen Köln und Weimar

20.00 Uhr

04.09.2010 Abschlusskonzert

-

der Teilnehmer Meisterkurs Elena

Nesterenko, Klavier · 20.00 Uhr

-

12.09.2010 Konzert-Matinee in

Zusammenarbeit mit „Kulturwald“

23.10.2010 „Lehra und mehra –

-

Das Beste aus 10 Jahren“.

Chorkonzert · 20.00 Uhr

26.12.2010 Lieder und Arien. Romy

Börner, Mezzosopran; Monika Gottwald,

Klavier · 20.00 Uhr

Festliche Konzerte im Barocksaal

Der barocke Festsaal des ehemaligen Klosters

Walderbach erwartet Sie zu stimmungsvollen

Hörerlebnissen. Im festlichen Rahmen des von

Otto Gebhard 1765/70 freskierten Saals mit

dem „Gastmahl des ägyptischen Joseph“ fi nden

Konzerte mit Niveau statt. Der Landkreis Cham

bietet gemeinsam mit der Gemeinde Walderbach

die „Festlichen Konzerte“ an.

Das Zisterzienserkloster Walderbach, am

Ufer des Regenfl usses zwischen Roding und

Regensburg gelegen, wurde 1143 gegründet.

Nach einer wechselvollen Geschichte während

der Reformation und Gegenreformation wurde

in der Barockzeit eine imposante Klosteranlage

errichtet. Der barocke Gastbau beherbergt heute

einen Hotelgasthof, dessen Terrasse einen

Panoramablick auf das Flusstal gewährt.

In Walderbach ist neben der bedeutenden

romanischen Hallenkirche die barocke

Klosteranlage zu besichtigen. Im Konventgebäude

ist das volkskundliche Museum des

Landkreises Cham eingerichtet. Der Prälatengarten

mit seinem plätschernden Brunnen

ebenso wie der Kreislehrgarten mit vielen

historischen Obstsorten und duftenden Blumen

laden zum Verweilen ein.

Informationen

Kulturreferat Landratsamt Cham

93404 Cham

Tel. 09971/78218

Fax 09971/78399

kultur@lra.landkreis-cham.de

Klosteranlage Walderbach

Am Prälatengarten

93194 Walderbach

www.festliche-konzerte.de

www.kreismuseum-walderbach.de

Karten

Gemeinde Walderbach

Tel. 09464/94050

Januar

01.01. Bischofsreut Neujahrskonzert

Tel. 08556/19433 · www.haidmuehle.de

03.01. roding Neujahrskonzert · Tel. 09461/4747· www.roding.de

05.01. Neuschönau Koishüttler Lousnacht – Freinacht der Waldgeister

Tel. 08558/960328 · www.neuschoenau.de

05.01. Waldkirchen Rauhnacht · Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

07.01.-10.01. zwiesel FIS-CONTI-Cup-Langlauf

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

09.01. roding Rodinger Bürgerball · Tel. 09461/910326

30.01.-21.02. straubing 5. Straubinger Eiszauber

Tel. 09421/944307 · www.straubing.de

Februar

bis 21.02. straubing 5. Straubinger Eiszauber

Tel. 09421/944307 · www.straubing.de

06.02. Metten Faschingskonzert

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

13.02. Marktredwitz Rawetzer Narrenzug – Gaudiwurm mit

ca. 1.000 Mitwirkenden durch die Marktredwitzer Altstadt

Tel. 09231/62786 · www.rawetzer-narrenzug.de

13.02. Frauenau Rauhnacht in der Bürgerhalle

Tel. 09926/94100 · www.frauenau.de

13.02. Büchlberg Faschingszug (Gaudiwurm)

Tel. 08505/900813

14.02. Wörth a.d. Donau Faschingszug

Tel. 09482/940322 · www.stadt-woerth.de

15.02. roding Traditioneller Rodinger Burschenball

Tel. 09461/3612

15.02.-16.02. cham Rosenmontagsball/Bürgerfasching

Tel. 0174/1771507 · www.chamer-faschingsgesellschaft.de

19.02. viechtach Konzert Blechbläser Ensemble Regensburg

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

20.02.-21.02. haidmühle Int. Schlittenhunderennen

Tel. 08556/19433 · www.haidmuehle.de

23.02.-02.03. amberg Erlanger Universitätstage

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

28.02.-28.03. Weiden 19. Bayerisch-Böhmische Kultur- und Wirtschaftstage

Tel. 0961/4016840 · www.bbk-weiden.de

56 57


veraNstaltuNGsKaleNDer

März

bis 02.03. amberg Erlanger Universitätstage

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis 28.03. Weiden 19. Bayerisch-Böhmische Kultur- und Wirtschaftstage

Tel. 0961/4016840 · www.bbk-weiden.de

07.03.-12.03. amberg 6. Amberger Kindertheaterfestival KIT 2010

Tel. 0961/10870 · www.amberg.de

09.03.-13.03. straubing 14. Straubinger Figuren-Theaterfestival

Tel. 09421/944326 · www.straubing.de

10.03. Dingolfing Mittefastenmarkt (ledigen Markt)

Tel. 08731/5010 · www.dingolfing.de

12.03.-14.03. Weiden Musiktage

Tel. 0961/4703900 · www.weiden-oberpfalz.de

17.03. Dingolfing Mittefastenmarkt für Verheiratete

Tel. 08731/5010 · www.dingolfing.de

19.03.-21.03. cham 18. Ostermarkt

Tel. 09971/803494 · www.cham.de

20.03.-21.03. Neumarkt i.d. oPf. 850 Jahre Neumarkt i.d. OPf. –

Auftaktwochenende zum Stadtjubiläum

Tel. 09181/255130 · www.stadtjubilaeum.neumarkt.de

21.03. amberg Ostermarkt

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

21.03. Metten Passionsmusik

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

27.03. schierling Schierling G‘stanzlsängertreffen

Tel. 09451/930217 · www.schierling.de

27.03. Parsberg Parsberger Frühling

Tel. 09492/6353 · www.parsberg.de

28.03. Bad Griesbach Frühjahrsmarkt

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

28.03. schierling Frühjahrsmarkt – verkaufsoffener Sonntag

Tel. 09451/930217 · www.schierling.de

28.03. Bad abbach Frühjahrsmarkt mit Segnung der Osterkrone

Tel. 09405/4405

58 59

april

03.04.-04.04. zwiesel Niederdeutsche Bühne Brake (Partnerstadt)

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

04.04. Neustadt a.d. Donau Frühjahrsmarkt in Neustadt a.d. Donau

Tel. 09445/95750 · www.bad-goegging.de

04.04.-09.04. cham 42th European Square and Round Dance College

www.rotscheid.nl

05.04. zwiesel Emmaus-Gang zur Theresienthaler Glasmacherkapelle

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

05.04. Waldkirchen Emmausgang

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

05.04. regen Osterritt

Tel. 09921/60436 · www.regen.de

11.04. Bad Birnbach Bad Birnbacher Frühjahrsmarkt

Tel. 08563/963040 · www.badbirnbach.de

14.04.-25.04. Weiden i.d. oPf.

Weidener Literaturtage 2010 – ein Festival des Buches

Tel. 0961/3903011 · www.weidener-literaturtage.de

17.04. viechtach Frühlingskonzert Stadtkapelle Viechtach

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

23.04.-02.05. Weiden Frühlingsfest

Tel. 0961/813204 · www.weiden-oberpfalz.de

24.04.-16.05. Dingolfing Jubiläumsausstellung zum 40 jährigen Bestehen der

Partnerschaft mit Brumath, im Bruckstadel und Herzogsburg

Tel. 08731/327100 · www.dingolfing.de

24.04. Kelheim Weltrekordversuch Fingernudel-Massenessen

Tel. 09441/701236 · www.kelheim.de

24.04.-25.04. Neumarkt i.d. oPf. Wochenende des Bieres –

Sudkessel und Biergenuss

Tel. 09181/255130 · www.stadtjubilaeum.neumarkt.de

24.04.-25.04. amberg Krügelmarkt

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

25.04. viechtach Singrün-Orchester Regensburg

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

25.04. amberg Verkaufsoffener Sonntag

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

30.04.-09.05. Passau Maidult (Kirmes) Bierfest im Messepark Kohlbruck mit

Trachtenfestzug (02.05. Vormittag)

Tel. 0851/988460 · www.passau-event.de


veraNstaltuNGsKaleNDer

Mai

bis 02.05. Weiden Frühlingsfest

Tel. 0961/813204 · www.weiden-oberpfalz.de

bis 09.05. Passau Maidult (Kirmes) Bierfest im Messepark Kohlbruck mit

Trachtenfestzug (02.05. Vormittag)

Tel. 0851/988460 · www.passau-event.de

bis 16.05. Dingolfing Jubiläumsausstellung zum 40 jährigen Bestehen der

Partnerschaft mit Brumath, im Bruckstadel und Herzogsburg

Tel. 08731/327100 · www.dingolfing.de

Mai bis Mitte August cham Chamer Musiksommer (jeden Samstag von 10.00-13.00 Uhr)

Tel. 09971/803493 · www.cham.de

Mai bis September leuchtenberg-vohenstrauß Burgfestspiele Leuchtenberg

Tel. 09656/93100 · www.burgfestspiele.de

01.05. Bad Gögging Maifest in Bad Gögging

Tel. 09945/95750 · www.bad-goegging.de

01.05.-30.10. Passau Orgelkonzerte auf der größten kath. Kirchenorgel der Welt

im Stephansdom (12.00 Uhr außer Sonn- und Feiertage)

Tel. 0851/3930 · www.bistum-passau.de

07.05.-16.05. sulzbach-rosenberg Frühlingsvolksfest

Tel. 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

07.05.-24.05. regensburg Maidult

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

10.05.-14.05. rinchnach IVV-Frühjahrswanderwoche mit 5 tollen

10- und 20 km-Touren

Tel. 09921/5878 · www.rinchnach.de

12.05.-17.05. cham 39. Chamer Frühlingsfest

Tel. 09971/2155 · www.chamer-volksfest.de

13.05.-16.05. landau a.d. Isar Original Pfälzer Weinfest am Marienplatz

Tel. 09951/941115 · www.landau-isar.de

15.05. Metten Sinfoniekonzert

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

15.05. Wörth a.d. Donau Die Cuba Boarischen

Tel. 09482/940322 · www.k-i-w.de

15.05. Büchlberg Maibaumsteigen

Tel. 08505/900813

15.05.-16.05. Mitterfels Mittelalterliches Spectaculum auf der Burg zu Mitterfels

Tel. 09421/89449 · www.donauritter.de

16.05. Künzing Gladiatorenspektakel im Amphitheater Künzing

Tel. 08549/9731-12 · www.museum-quintana.de

17.05.-24.05. cham 34. Chamer Feuerstutzen- und Zimmerstutzenschießen

Tel. 09971/402253 · www.vsg-cham.de

19.05.-22.08. Wunsiedel Luisenburg-Festspiele

Tel. 09232/602-162 · www.luisenburg-aktuell.de

20.05.-25.05. Neustadt a.d. Donau Pfingstvolksfest in Neustadt a.d. Donau

Tel. 09445/95750 · www.bad-goegging.de

21.05.-24.05. Geiersthal Geiersthaler Wald- und Sportfest mit Fußballturnier

Tel. 09923/3180 · www.sv-geiersthal.de

21.05.-24.05. Metten Mettener Pfingstfest

Tel. 0991/998050

21.05.-30.05. amberg Pfingstdult

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

22.05.-24.05. regensburg Tage Alter Musik

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

22.05.-31.05. Bad Kötzting Kötztinger Pfingstfestwoche

Tel. 09941/602150 · www.bad-koetzting.de

24.05. st. englmar Englmari-Suchen

Tel. 09965/840320 · www.urlaubsregion-sankt-englmar.de

25.05. viechtach Günter Grünwald (Kabarett)

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

28.05.-29.05. leopoldsreut Historisches Festspiel anlässlich

1000 Jahre Goldener Steig

Tel. 08556/19433 · www.haidmuehle.de

28.05.-30.05. Nittenau Reger-Loritz-Tage – Konzerte mit Werken von

M. Reger und J. Loritz

Tel. 09436/902733 · www.nittenau.de

28.05.-30.05. rehberg Birkenwaldfest

Tel. 08585/96000 · www.birkenwald-rehberg.de

29.05. Marktredwitz Faszination Auenpark – Fest mit Feuerwerk –

5. Auenpark-Geburtstagsparty mit Livemusik im Gartenschauareal

Tel. 0151/11432998 · www.foerderverein-auenpark.de

30.05. Buchenau Gartenmarkt und Bärlauchfest

Tel. 09922/1200

30.05. aldersbach Großer Kunst- und Handwerkermarkt

Tel. 08543/96040 · www.aldersbacher.de

60 61


veraNstaltuNGsKaleNDer

Juni

bis Mitte August cham Chamer Musiksommer (jeden Samstag von 10.00-13.00 Uhr)

Tel. 09971/803493 · www.cham.de

bis 22.08. Wunsiedel Luisenburg-Festspiele

Tel. 09232/602-162 · www.luisenburg-aktuell.de

bis September leuchtenberg-vohenstrauß Burgfestspiele Leuchtenberg

Tel. 09656/93100 · www.burgfestspiele.de

bis 30.10. Passau Orgelkonzerte auf der größten kath. Kirchenorgel der Welt

im Stephansdom (12.00 Uhr außer Sonn- und Feiertage)

Tel. 0851/3930 · www.bistum-passau.de

Juni bis September amberg Sonntagsserenaden im Maltesergarten

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

02.06.-06.06. leopoldsreut Historisches Festspiel – 1000 Jahre Goldener Steig

(02.06., 05.06.-06.06.)

Tel. 08556/19433 · www.haidmuehle.de

03.06.-06.06. Bodenwöhr Szenische Führungen

Tel. 09434/902273 · info@tourismus.bodenwoehr.de

03.06.-07.06. schönberg Auf geht’s zum 42. Schönberger Volksfest

Tel. 08554/960442 · www.schoenberg-bayerwald.de

03.06-12.06. oberviechtach Freilichtspiel „Doktor Eisenbarth“

(03.06.-05.06./11.06.-12.06.)

Tel. 09671/307-16 · www.oberviechtach.de

04.06.-07.06. roding 150 Jahre FFW Roding mit Gautag

Tel. 09461/633

06.06. rötz Schwarzenburg-Festspiele Rötz – Premiere Märchenzeit

„Der Froschkönig“

www.schwarzenburg-festspiele.de

06.06. Kollnburg Kinder-Country und Westernfest

Tel. 09942/1661 · www.viechtacher-land.de

06.06. Mitterfels Mitterfelser Markt-Meile

Tel. 09961/940025 · www.mitterfels.de

10.06.-18.07. Passau Festspiele Europäische Wochen Passau

Tel. 0851/560960 · www.ew-passau.de

11.06.-13.06. regen 8. Ritterspektaktel auf Weißenstein

Tel. 09921/60436 · www.regen.de

11.06.-13.06. aigen am Inn/Bad Füssing 1.000 Jahre Aigen am Inn

Tel. 08531/975520 · www.badfuessing.de

11.06.-14.06. Irschenbach

125-jähriges Gründungsfest der FFW Irschenbach

12.06. Waldkirchen Roßtag

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

12.06. Metten Kammerkonzert

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

12.06.-13.06. amberg Altstadtfest

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

12.06.-13.06. Parsberg Spectaculum Nordgavia zu Bartesperch –

Mittelalterliches Burgfest

www.spectaculum-nordgavia.de

13.06. arnbruck Pfingstkirchweih mit Mühlentag

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

13.06. Waldkirchen Dorfmarkt

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

13.06.-04.08. Weiden Sommer-Serenaden im Max-Reger-Park

Tel. 0961/470388 · www.weiden-oberpfalz.de

18.06.-21.06. Mitterfels Stadlfest beim Reiterhof Gürster

Tel. 09961/940025 · www.mitterfels.de

18.06.-04.07. regensburg 28. Bayerische Theatertage 2010

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

19.06.-20.06. Wunsiedel Brunnenfest

Tel. 09232/602-162 · www.wunsiedel.de

19.06.-05.09. Das Kulturmobil jeweils Fr, Sa, So an einem anderen Ort in Niederbayern

www.kulturmobil.de

19.06.-31.07. Falkenstein Burghofspiele Falkenstein „Die Erfindung der Freiheit“

oder „Kann denn Fliegen Sünde sein?“

Tel. 09462/942220 · www.burghofspiele-falkenstein.eu

24.06.-29.06. Marktredwitz Rawetzer Volks- und Schützenfest – Fest mit

Vergnügungspark, Festzelt und Livemusik

Tel. 09231/501302 · www.marktredwitz.de

24.06.-25.07. cham Sommer am Regenbogen

(Nachfolgeveranstaltung der Gartenschau)

Tel. 09971/857927 · www.cham.de

25.06.-27.06. Bad Griesbach Badfest

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

25.06.-27.06. sulzbach-rosenberg 34. Altstadtfest

Tel 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

25.06.-28.06. rinchnach 61. St. Guntherfest – Heimatfest mit großem

Festzelt und Rummel

Tel. 09921/5878 · www.rinchnach.de

62 63


veraNstaltuNGsKaleNDer

Juni

25.06.-28.06. rattenberg 12. Niederbayerisches Bulldog-Oldtimer-Treffen in Maierhof

Tel. 09963/910888

25.06.-30.06. landau a.d. Isar Traditionelles Landauer Volksfest

Tel. 09951/941115 · www.landau-isar.de

25.06.-05.07. roding Traditionelles Rodinger Volksfest

Tel. 09461/941815 · www.roding.de

26.06.-29.06. landau a.d. Isar Neue Messe Landau 2010

Tel. 08721/125091 · www.neue-messe-landau.de

26.06.-04.07. amberg Mariahilfbergfest

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

27.06. Weiden Bürgerfest

Tel. 0961/4808250 · www.weiden-oberpfalz.de

27.06. Frauenau 11. Glasstraßenfest

Tel. 09926/94100 · www.frauenau.de

Juli

bis 04.07. amberg Mariahilfbergfest

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis 04.07. regensburg 28. Bayerische Theatertage 2010

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

bis 05.07. roding Traditionelles Rodinger Volksfest

Tel. 09461/941815 · www.roding.de

bis 18.07. Passau Festspiele Europäische Wochen Passau

Tel. 0851/560960 · www.ew-passau.de

bis 25.07. cham Sommer am Regenbogen

(Nachfolgeveranstaltung der Gartenschau)

Tel. 09971/857927 · www.cham.de

bis 31.07. Falkenstein Burghofspiele Falkenstein „Die Erfindung der Freiheit“

oder „Kann denn Fliegen Sünde sein“

Tel. 09462/942220 · www.burghofspiele-falkenstein.eu

bis 04.08. Weiden Sommer-Serenaden im Max-Reger-Park

Tel. 0961/470388 · www.weiden-oberpfalz.de

bis Mitte August cham Chamer Musiksommer (jeden Samstag von 10.00-13.00 Uhr)

Tel. 09971/803493 · www.cham.de

64 65

Juli

bis 22.08. Wunsiedel Luisenburg-Festspiele

Tel. 09232/602-162 · www.luisenburg-aktuell.de

bis September leuchtenberg-vohenstrauß Burgfestspiele Leuchtenberg

Tel. 09656/93100 · www.burgfestspiele.de

bis September amberg Sonntagsserenaden im Maltesergarten

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis 30.10. Passau Orgelkonzerte auf der größten kath. Kirchenorgel der Welt

im Stephansdom (12.00 Uhr außer Sonn- und Feiertage)

Tel. 0851/3930 · www.bistum-passau.de

Anfang Juli Passau Eulenspiegel-Zeltfestival am Dreiflüsse-Eck

(Kabarett + Musik)

Tel. 089/344975 · www.eulenspiegel-concerts.de

01.07.-10.07. Mitterfels Mitterfelser Theatertage (01.07.-04.07., 08.07.-10.07.)

Tel. 09961/700383 · www.burgtheaterverein-mitterfels.de

02.07. arnbruck Große Lichterprozession

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

02.07.-04.07. Nittenau Bürgerfest

Tel. 09436/902733 · www.nittenau.de

02.07.-04.07. viechtach Viechtacher Bürgerfest

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

02.07.-04.07. Bodenwöhr Festspiel „Eisenzeit“

Tel. 09434/902273 · info@tourismus.bodenwoehr.de

02.07.-05.07. rattenberg Rattenberger Heimatfest

Tel. 09963/941030 · www.rattenberg.de

02.07.-11.07. Passau, straubing, landshut Burgenfestspiele Niederbayern „Der

Vogelhändler“, Carl Zeller; „Sommernachts-Sexkomödie“, Woody Allen

Tel. 0851/929190 · www.landestheater-niederbayern.de

03.07. Kelheim Kreisstadtfest

Tel. 09441/701236 · www.kelheim.de

03.07. zwiesel Int. Glasauktion

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

03.07. Wörth a.d. Donau Folkprojekt feat. Irmi Haager

Tel. 09482/940322 · www.k-i-w.de

03.07. arnbruck „Kirchwei-Kirwa“ (Kirchweih)

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

03.07.-04.07. Waldkirchen 24 h Mountainbike-Rennen

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

03.07.-04.07. abensberg Bürgerfest Abensberg „Vom Mittelalter bis zur Moderne“

Tel. 09443/910359 · www.abensberg.de


veraNstaltuNGsKaleNDer

Juli

03.07.-05.07. Bad abbach Bürgerfest

Tel. 09405/95900 · www.bad-abbach.de

04.07. Metten Matinee

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

04.07. Waldsassen 30. Bürgerfest mit Live-Musik für Jung und Alt

Tel. 09632/88160 · www.waldsassen.de

09.07. Neunburg vorm Wald Premiere – Historisches Freilichtspiel

„VOM HUSSENKRIEG“

Tel. 09672/9208421 · www.neunburg.de

09.07.-11.07. oberviechtach Bürgerfest – Ein Fest für die ganze Familie

Tel. 09671/307-16 · www.oberviechtach.de

09.07.-11.07. Neustadt a.d. Donau Altbayerisches Stadtfest in Neustadt

Tel. 09445/95750 · www.bad-goegging.de

09.07.-11.07. cham Chamer Altstadtfest

Tel. 09971/857923 · www.innenstadt-erleben.de

10.07. obermotzing 10 Jahre – Beachparty 2010

Tel. 09421/944417

10.07. rötz Schwarzenburg-Festspiele Rötz – Premiere „Der Guttensteiner“

www.schwarzenburg-festspiele.de

10.07. straubing Klassik an der Donau

Tel. 09421/9406700 · www.klassik-an-der-donau.de

10.07. Nittenau Festspiel – Die Geisterwanderung zu Nittenau

Tel. 09436/902736 · www.nittenau.de

10.07.-11.07. Bodenwöhr Bürgerfest

Tel. 09434/902273 · info@tourismus.bodenwoehr.de

10.07.-11.07. Waldmünchen Spectaculum Panduri – Markt und Lagerleben im

Zeichen der Panduren

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

10.07.-18.07. zwiesel Zwieseler Grenzlandfest

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

10.07.-25.07. rimbach „Bayrische Passion – Da Judas vom Woid“

(10.07., 16.07.-18.07., 23.07.-25.07.; jeweils 21.00 Uhr)

Tel. 09941/8931 · www.libu.de

15.07.-18.07. Neuschönau 9. Internationales Natur- und Tierfilmfestival Filmkultur

im Herzen der Natur

Tel. 08558/97390 · www.natur-vision.de

15.07.-18.07. straubing Jazz an der Donau

Tel. 09421/944307 · www.jazzanderdonau.de

66 67

Juli

16.07.-23.07. schönsee Freilichtaufführung „Pascher – Die Nacht der langen

Schatten“ (16.07., 21.07.-23.07.)

Tel. 09674/317 · www.schoenseer-land.de

16.07.-25.07. Windischeschenbach Freilichttheater auf der Naturbühne

Burg Neuhaus (16.07./21.07./23.07./25.07.)

Tel. 09681/401240 · www.laienspielschar.com

16.07.-25.07. regensburg Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Tel. 0941/296000 · www.odeon-concerte.de

16.07.-25.07. Plattling Nibelungen-Festspiele Plattling

Tel. 09931/890130 · info@plattling.bayern.de

16.07.-26.07. sulzbach-rosenberg Knorr-von-Rosenroth-Festspiele

Tel. 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

16.07.-30.07. Neukirchen bei Bogen

Freilichtspiel „Bertradis – Das Geheimnis der Seherin“

Tel. 09961/910210 · www.festspielgruppe-neukirchen.de

16.07.-07.08. Neunburg vorm Wald 2. bis 8. Aufführungen Historisches Freilichtspiel

„VOM HUSSENKRIEG“

Tel. 09672/9208421 · www.neunburg.de

17.07. Bodenwöhr Fischerfest

Tel. 09434/902273 · info@tourismus.bodenwoehr.de

17.07. Marktredwitz Rawetzer Altstadtfest – Große Festmeile mit tollem

kulinarischem und musikalischem Angebot

Tel. 09231/501126 · www.altstadtfest-mak.de

17.07.-18.07. Nabburg Mittelalterlicher Markt

Tel. 09433/1826 · www.nabburg.de

17.07.-18.07. Grainet Bayerisch-Böhmisches Säumerfest

Tel. 08585/960030 · www.grainet.de

17.07.-20.08. Waldmünchen Festspiel Trenck der Pandur

(17.07./23.07/31.07./04.08./07.08./11.08./14.08./20.08.)

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

18.07. Weiden Kinderbürgerfest

Tel. 0961/62400 · www.kinderbuergerfest.de

18.07. elisabethszell Kirchweihfest mit Jahrmarkt

18.07.-06.08. Parkstein Freilichttheater

(18.07./22.07.-24.07./30.07./01.08./03.08./06.08.)

Tel. 09602/618637 · www.basalttheater.de

23.07. schwarzenfeld Schwarzenfelder Musiksommer Kammerorchester

Tel. 09435/309261 · www.schwarzenfeld.de

23.07. Dingolfing Kulturmobil

Tel. 08731/327100 · www.dingolfing.de

veraNstaltuNGsKaleNDer


veraNstaltuNGsKaleNDer

Juli

23.07.-25.07. Passau Ilzer Haferlfest Folklore + Bierfest

Tel. 0851/955980 · www.kalender.passau.de

23.07.-25.07. rotthalmünster Historisches Marktfest Stände und Aufführungen

Tel. 08533/960038 · www.rotthalmuenster.de

23.07.-02.08. cham 62. Chamer Volksfest

Tel. 09971/2155 · www.chamer-volksfest.de

24.07. Wolfsegg „Das Geheimnis der Weißen Frau“

(25.07., 30.07., 31.07. und 01.08.)

Tel. 09409/8510-0 · www.wolfsegg.de

24.07.-25.07. roding Traditionelles Rodinger Fischerfest

Tel. 09461/3382

24.07.-01.08. sulzbach-rosenberg St. Anna-Wallfahrtsfest

Tel. 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

24.07.-08.08. Bad Kötzting Waldfestspiele „Die Bettleroper“

Tel. 09941/602150 · www.bad-koetzting.de

25.07. schönsee Seefest mit Brillantfeuerwerk

Tel. 09674/317 · www.schoenseer-land.de

25.07. tännesberg St.-Jodok-Ritt, Historische Pferdewallfahrt mit Festzug

Tel. 09655/92000 · www.taennesberg.de

25.07. Bad Gögging Dorffest in Bad Gögging

Tel. 09445/95750 · www.bad-goegging.de

25.07. Friedenfels Traditionsfest, traditionelles Handwerk

26.07.-23.09. amberg Kunstausstellung „Rückschau in die Moderne“ mit Künstlern

aus dem 20. Jahrhundert · Tel. 09621/49000 · www.acc-amberg.de

27.07.-12.08. amberg 16. Amberger Sommerfestival

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

29.07.-01.08. Bad Griesbach Lampionfest

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

30.07.-01.08. schierling 5. Schierlinger Gennßhenkherfest

Tel. 09451/930217 · www.gennshenkher.de

30.07. schwarzenfeld Orchesterkonzert Schwarzenfelder Musiksommer

Tel. 09435/309261 · www.schwarzenfeld.de

30.07.-01.08. Kelheim „Gabanorix & Co.“ Keltenfest

Tel. 09441/10409 · www.archaeologisches-museum-kelheim.de

30.07.-01.08. arnbruck 41. Arnbrucker Heimatfest

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

30.07.-04.08. Kollnburg Heimatfest Kollnburg

Tel. 09942/1661 · www.viechtacher-land.de

august

bis 01.08. arnbruck 41. Arnbrucker Heimatfest

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

bis 01.08. altnußberg Mittelaltermarkt auf der Burganlage Altnußberg

Tel. 09923/484 · www.burgruine-altnussberg.de

bis 01.08. Neunburg vorm Wald Mittelalterlicher Markt

Tel. 09672/1235 · www.hussiten.de

bis 01.08. Wörth a.d. Donau Bürgerfest

Tel. 09482/940322 · www.stadt-woerth.de

68 69

Juli

30.07.-04.08. Waldkirchen Volksfest

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

30.07.-04.08. regen Pichelsteinerfest

Tel. 09921/60436 · www.regen.de

30.07.-08.08. eslarn Heimatfest 2010

Tel. 09653/92070 · www.eslarn.de

30.07.-08.08. Deggendorf Volksfest

Tel. 0991/2960308 · www.deggendorf.de

31.07. Wolfsegg Mittelalterspektakel

Tel. 09409/8510-0 · www.wolfsegg.de

31.07. schwarzenfeld Serenadenkonzert Schwarzenfelder Musiksommer

Tel. 09435/309251 · www.schwarzenfeld.de

31.07. schierling 5. Schierlinger Gennßhenkherfest

Tel. 09451/930217 · www.gennshenkher.de

31.07. Freyung Bürgerfest mit Musik auf 3 Bühnen

Tel. 08551/588-150 · www.freyung.de

31.07. viechtach Queen-Revival-Show (Openair)

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

31.07.-01.08. altnußberg Mittelaltermarkt auf der Burganlage Altnußberg

Tel. 09923/484 · www.burgruine-altnussberg.de

31.07.-01.08. Wörth a.d. Donau Bürgerfest

Tel. 09482/940322 · www.stadt-woerth.de

31.07.-01.08. Neunburg vorm Wald Mittelalterlicher Markt

Tel. 09672/1235 · www.hussiten.de

31.07.-04.09. Püchersreuth-Wurz Wurzer Sommerkonzerte

Tel. 09602/791050 · www.wurzer-sommerkonzerte.de


veraNstaltuNGsKaleNDer

august

bis 01.08. Bad Griesbach Lampionfest

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

bis 01.08. Kelheim „Gabanorix & Co.“ Keltenfest

Tel. 09441/10409 · www.archaeologisches-museum-kelheim.de

bis 01.08. sulzbach-rosenberg St. Anna-Wallfahrtsfest

Tel. 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

bis 02.08. cham 62. Chamer Volksfest

Tel. 09971/2155 · www.chamer-volksfest.de

bis 04.08. Waldkirchen Volksfest

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

bis 04.08. Kollnburg Heimatfest Kollnburg

Tel. 09942/1661 · www.viechtacher-land.de

bis 04.08. Weiden Sommer-Serenaden im Max-Reger-Park

Tel. 0961/470388 · www.weiden-oberpfalz.de

bis 04.08. regen Pichelsteinerfest

Tel. 09921/60436 · www.regen.de

bis 06.08. Parkstein Freilichttheater

(18.07./22.07.-24.07./30.07./01.08./03.08./06.08.)

Tel. 09602/618637 · www.basalttheater.de

bis 07.08. Neunburg vorm Wald 2. bis 8. Aufführungen Historisches Freilichtspiel

„VOM HUSSENKRIEG“

Tel. 09672/9208421 · www.neunburg.de

bis 08.08. Bad Kötzting Waldfestspiele „Die Bettleroper“

Tel. 09941/602150 · www.bad-koetzting.de

bis 08.08. Deggendorf Volksfest

Tel. 0991/2960308 · www.deggendorf.de

bis 08.08. eslarn Heimatfest 2010

Tel. 09653/92070 · www.eslarn.de

bis 12.08. amberg 16. Amberger Sommerfestival

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis Mitte August cham Chamer Musiksommer (jeden Samstag von 10.00-13.00 Uhr)

Tel. 09971/803493 · www.cham.de

bis 20.08. Waldmünchen Festspiel Trenck der Pandur

(17.07./23.07/31.07./04.08./07.08./11.08./14.08./20.08.)

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

bis 22.08. Wunsiedel Luisenburg-Festspiele

Tel. 09232/602-162 · www.luisenburg-aktuell.de

bis 05.09. Püchersreuth-Wurz Wurzer Sommerkonzerte

Tel. 09602/791050 · www.wurzer-sommerkonzert.de

august

bis 23.09. amberg Kunstausstellung „Rückschau in die Moderne“ mit Künstlern

aus dem 20. Jahrhundert

Tel. 09621/49000 · www.acc-amberg.de

bis September leuchtenberg-vohenstrauß Burgfestspiele Leuchtenberg

Tel. 09656/93100 · www.burgfestspiele.de

bis September amberg Sonntagsserenaden im Maltesergarten

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis 30.10. Passau Orgelkonzerte auf der größten kath. Kirchenorgel der Welt

im Stephansdom (12.00 Uhr außer Sonn- und Feiertage)

Tel. 0851/3930 · www.bistum-passau.de

01.08. Wolfsegg Mittelalterspektakel

Tel. 09409/8510-0 · www.wolfsegg.de

01.08. schierling 5. Schierlinger Gennßhenkherfest

Tel. 09451/930217 · www.gennshenkher.de

01.08. regensburg Ironman – Regensburg

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

01.08. Waldmünchen Schlossfest

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

01.08. Neuschönau Bärchen-Kinderfest

Tel. 08558/960328 · www.neuschoenau.de

01.08. Neureichenau Portiunkula-Kirta

Tel. 08583/960120 · www.neureichenau.de

01.08. Breitenberg Museumsfest (Hoagarten am Vorabend)

Tel. 08584/961816 · www.breitenberg.de

01.08.-29.08. zwiesel Zwieseler Buntspecht (Kunstausstellung)

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

06.08. Waldmünchen Countryfest

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

06.08.-09.08. Büchlberg 38. Büchlberger Volksfest

Tel. 08505/900813

07.08. Nittenau Festspiel – Die Geisterwanderung zu Nittenau

Tel. 09436/902736 · www.nittenau.de

07.08. amberg Lange Kunstnacht „Rückschau in die Moderne“ mit

Unterhaltungsprogramm

Tel. 09621/49000 · www.acc-amberg.de

07.08. Bodenwöhr Kolmfest

Tel. 09434/902273 · info@tourismus.bodenwoehr.de

07.08.-08.08. arnbruck Flugfest am Flugplatz

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

70 71


veraNstaltuNGsKaleNDer

august

07.08.-08.08. roding Altstadtfest „Roding International“

Tel. 09461/941815 · www.roding.de

08.08. haibach Kirchweihfest mit Jahrmarkt

08.08. rinchnach/Gehmannsberg Drescherfest – großes Fest rund um das

Dreschen mit alter Dampfmaschine

Tel. 09921/5878 · www.rinchnach.de

08.08.-15.08. viechtach Viechtacher Volksfest

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

09.08. Marktredwitz „Klassik im Park“ Konzert mit dem Bayerischen

Landesjugendorchester im Auenpark

Tel. 0171/2634115 · www.foerderverein-auenpark.de

12.08.-15.08. Bischofsreut Volksfest Bischofsreut

Tel. 08556/19433 · www.haidmuehle.de

12.08.-17.08. Kelheim Kelheimer Volksfest

Tel. 09441/701236 · www.kelheim.de

13.08.-22.08. Weiden Volks- und Schützenfest

Tel. 0961/813204 · www.weiden-oberpfalz.de

13.08.-23.08. straubing Gäubodenvolksfest

Tel. 09421/84330 · www.ausstellungs-gmbh.de

14.08. zwiesel Feuerwehrhallenfest

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

14.08. Bodenwöhr Seefest

Tel. 09434/902273 · info@tourismus.bodenwoehr.de

14.08. zwiesel Zwieseler Glasnacht „Glas-Feuer-Licht“

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

14.08.-16.08. Bayerisch eisenstein Traditionelles Ludwigshöhfest

Tel. 09925/930316 · www.bayerisch-eisenstein.de

14.08.-22.08. straubing Ostbayernschau

Tel. 09421/84330 · www.ausstellungs-gmbh.de

14.08.-12.09. zwiesel 13. Internationale Zwieseler Glastage

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

15.08. arnbruck Bergmesse (Mühlriegel) und Terrassenfest

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

15.08. stadlern Großer Frauentag – Wallfahrt, Jahrmarkt

Tel. 09674/317 · www.schoenseer-land.de

15.08. rötz Bergfest auf dem Schwarzwihrberg in Rötz

www.schwarzenburg-festspiele.de

15.08. Waldmünchen Pandurenlager

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

august

18.08.-03.09. Moosbach Kartoffelwoche

Tel. 09656/920217 · www.moosbach.de

20.08.-22.08. aldersbach 1. Diga-Gartenmesse mit ca. 70 Ausstellern

Tel. 07623/797660 · www.diga-gartenmessen.de

20.08.-22.08. Bad Griesbach Ballontreffen

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

20.08.-23.08. Frauenau Auerer Kirwa

Tel. 09926/94100 · www.frauenau.de

20.08.-24.08. Parsberg Volksfest

Tel. 09492/94180 · www.parsberg.de

21.08.-22.08. Neunburg vorm Wald Neunburger Altstadtfest mit Bartholomäusmarkt

Tel. 09672/9208421 · www.neunburg.de

21.08.-22.08. zwiesel Dorffest Rabenstein

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

21.08.-23.08. sulzbach-rosenberg Woiz-Kirwa

Tel. 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

22.08. Bayerisch eisenstein Arberkirchweih

Tel. 09942/6678 · www.bayerischer-waldgau.de

22.08. arnbruck Große Kirchweih mit Dorffest

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

26.08.-31.08. Bad Griesbach Karpfhamer Fest

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

27.08.-29.08. ludwigsthal Woid Wejd Festival Haus zur Wildnis

Tel. 09922/1200

27.08.-30.08. Drachselsried Drachselsrieder Kirwa – Altbayerisches Kirchweihfest

mit Standmarkt am 28.08.

Tel. 09945/905033 · www.drachselsried.de

27.08.-12.09. regensburg Herbstdult

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

28.08.-29.08. cham Fliegerfest

Tel. 09480/938107 · www.ssv-cham.de

veraNstaltuNGsKaleNDer

29.08. Waldkirchen 3. Kirchturmlauf

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

29.08. Bad Kötzting Kötztinger Rosstag

Tel. 09941/602150 · www.bad-koetzting.de

29.08.-05.09. Deggendorf Bayerisch-Böhmische Kulturwoche

Te. 0991/2960501 · www.deggendorf.de

72 73


veraNstaltuNGsKaleNDer

september

bis 03.09. Moosbach Kartoffelwoche

Tel. 09656/920217 · www.moosbach.de

bis 05.09. Deggendorf Bayerisch-Böhmische Kulturwoche

Te. 0991/2960501 · www.deggendorf.de

bis 05.09. Püchersreuth-Wurz Wurzer Sommerkonzerte

Tel. 09602/791050 · www.wurzer-sommerkonzert.de

bis 12.09. regensburg Herbstdult

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

bis 12.09. zwiesel 13. Internationale Zwieseler Glastage

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

bis 23.09. amberg Kunstausstellung „Rückschau in die Moderne“ mit Künstlern

aus dem 20. Jahrhundert

Tel. 09621/49000 · www.acc-amberg.de

bis September leuchtenberg-vohenstrauß Burgfestspiele Leuchtenberg

Tel. 09656/93100 · www.burgfestspiele.de

bis September amberg Sonntagsserenaden im Maltesergarten

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis 03.10. Mitterfels Mitterfelser Kunstausstellung im Haus des Gastes

(27.08.-03.10./Do 17.00-20.00 Uhr, Fr-So 14.00-18.00 Uhr)

Tel. 09961/1333

bis 30.10. Passau Orgelkonzerte auf der größten kath. Kirchenorgel der Welt

im Stephansdom (12.00 Uhr außer Sonn- und Feiertage)

Tel. 0851/3930 · www.bistum-passau.de

September Weiden Max-Reger-Tage

Tel. 0961/4016531 · www.maxregertage.de

02.09.-06.09. abensberg Gillamoos in Abensberg – das Fest der Hallertau

Tel. 09443/910359 · www.abensberg.de

03.09.-05.09. Freyung Freyunger Schlossfest rund um Schloss Wolfstein

Tel. 08551/588-150 · www.freyung.de

03.09.-12.09. Passau Herbstdult (Kirmes) Bierfest im Messepark Kohlbruck

Tel. 0851/988460 · www.passau-event.de

04.09. Nittenau Festspiel – Die Geisterwanderung zu Nittenau

Tel. 09436/902736 · www.nittenau.de

04.09. zwiesel Bauerntag

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

04.09.-06.09. sulzbach-rosenberg Rosenberger Kirwa mit Markt

Tel. 09661/510110 · www.sulzbach-rosenberg.de

04.09.-25.09. straubing BLUVAL – Internationales Musikfestival

Tel. 09421/9406700 · www.bluval.de

september

05.09. Breitenberg Drescherfest

Tel. 08584/961816 · www.breitenberg.de

10.09.-11.09. Bad Griesbach Nordic Walking Marathon

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

10.09.-12.09. Friedenfels Friedenfelser Herbstfest

(am Sonntag mit Bierwanderung)

10.09.-09.10. Bad Füssing 11. Bad Füssinger Kulturfestival

Tel. 08531/975522 · www.badfuessing.de

11.09. lindberg Bauernmarkt

Tel. 09922/1200

11.09.-12.09. viechtach Musikalischer Saitensprung in Vejda

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

11.09.-12.09. Breitenbrunn Historisches Tilly-Fest Breitenbrunn

Tel. 09495/214 (Frau Ehrl) · www.tillyfest.de

12.09. schierling Herbstmarkt – verkaufsoffener Sonntag

Tel. 09451/930217 · www.schierling.de

17.09.-20.09. cham Chamlandschau

Tel. 09971/801276

19.09. Neustadt a.d. Donau Herbstmarkt in Neustadt

Tel. 09445/95750 · www.bad-goegging.de

19.09. Waldmünchen Mundartfestival

Tel. 09972/30725 · www.trenckfestspiele.de

24.09. - 03.10. amberg Michaeli-Dult

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

25.09. - 24.10. Dingolfing Herbstausstellung der Isargilde

Tel. 08731/327100 · www.dingolfing.de

25.09. Frauenau Schmankerlmarkt

Tel. 09926/94100 · www.frauenau.de

25.09. zwiesel St. Anna Wallfahrt ins Böhmische

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

25.09. - 26.09. straubing Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt

Tel. 09961/7659 · www.heusingerwaubke.de

26.09. Metten Soli Deo Gloria – Musik von J. S. Bach

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

26.09. Metten Michaelimarkt

Tel. 0991/998050

veraNstaltuNGsKaleNDer

26.09. landau a.d. Isar Marktsonntag mit großem Oldtimertreffen und

Oldtimerbusfahrten

Tel. 09951/941115 · www.landau-isar.de

74 75


veraNstaltuNGsKaleNDer

oktober

bis 03.10. amberg Michaeli-Dult

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

bis 09.10. Bad Füssing 11. Bad Füssinger Kulturfestival

Tel. 08531/975522 · www.badfuessing.de

bis 24.10. Dingolfing Herbstausstellung der Isargilde

Tel. 08731/327100 · www.dingolfing.de

bis 30.10. Passau Orgelkonzerte auf der größten kath. Kirchenorgel der Welt

im Stephansdom (12.00 Uhr außer Sonn- und Feiertage)

Tel. 0851/3930 · www.bistum-passau.de

01.10.-31.10. amberg Wirtshaus & Kultur

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

Oktober bis

Mitte Dezember

Passau Passauer Kabarett-Tage im Scharfrichter-Haus

Tel. 0851/35900 · www.scharfrichter-haus.de

03.10. amberg Verkaufsoffener Sonntag

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

03.10. Bad abbach Herbstmarkt mit Segnung der Erntekrone

Tel. 09405/4405

03.10. Bad Birnbach Bad Birnbacher Herbstmarkt

Tel. 08563/963040 · www.badbirnbach.de

03.10. schönberg Erntedankfest mit Herbstmarkt, Festzug mit

Pferdegespannen und Reitern

Tel. 08554/2300 · www.schoenberg-bayerwald.de

04.10.-08.10. rinchnach IVV-Herbstwanderwoche mit 5 tollen 10- und

20 km-Touren

Tel. 09921/5878 · www.rinchnach.de

10.10. Kellberg Leonhardi-Umritt

Tel. 08501/320 · www.kellberg.de

13.10.-17.10. Kelheim Kulturtage „Stadt im Fluss“

Tel. 09441/701236 · www.kelheim.de

15.10.-17.10. Bad Füssing 1. Passauer Gesundheitsmesse

Tel. 08531/975520 · www.badfuessing.de

15.10.-20.10. Dingolfing Dingolfinger Kirta, Bayerns letzte Wies‘n

Tel. 08731/501127 · www.dingolfinger-kirta.de

17.10. Bad Griesbach Herbstmarkt

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

22.10. viechtach 6. Viechtacher Literaturrevue

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

23.10. Neumarkt i.d. oPf. 1. Neumarkter Kulturnacht –

Musen, Museen & Musik im Mondschein

Tel. 09181/255130 · www.stadtjubilaeum.neumarkt.de

oktober

November bis Dezember

veraNstaltuNGsKaleNDer

24.10. zwiesel Konzert der Freien Orchestervereinigung

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

31.10. Grongörgen/haarbach Leonhardifest mit Umzug – prachtvolle

Festwägen und Pferdegespanne

Tel. 08535/96060 · theresia.danninger@haarbach.bayern.de

bis Mitte Dezember Passau Passauer Kabarett-Tage im Scharfrichter-Haus

Tel. 0851/35900 · www.scharfrichter-haus.de

06.11. Freyung Traditionelles Wolfaustreiben

Tel. 08551/588-150 · www.freyung.de

06.11.-07.11. zwiesel Volksmusiktage „Zwieseler Fink“

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

07.11. Neunburg vorm Wald/seebarn

Traditionelle Seebarner Leonhardi-Wallfahrt

Tel. 09672/92190

07.11. Neureichenau Leonhardi-Ritt mit Tiersegnung und Kirta

Tel. 08583/960120 · www.neureichenau.de

10.11. rinchnach Großes Wolfauslassen – weltweit einzigartiges

Brauchtumsspektakel

Tel. 09921/5878 · www.rinchnach.de

20.11. Metten Musik und Literatur

Tel. 0991/9108113 · www.kloster-metten.de

20.11.-21.11. Neustadt a.d. Donau Andreasmarkt in Neustadt a.d. Donau

Tel. 09445/95750 · www.bad-goegging.de

27.11. viechtach Sissi Perlinger: „Singledämmerung“

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

28.11.10-06.01.11 cham 800 Jahre Stadtpfarrkirche St. Jakob

Tel. 09971/6940 · www.pfarrei-cham.de

29.11.10-13.02.11 regensburg Ausstellung: Buchmalerei der Renaissance in

Regensburg – Berthold Furtmeyr und seine Zeit

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

76 77


veraNstaltuNGsKaleNDer

adventsveranstaltungen & Weihnachtsmärkte 2010

21.11. Bad abbach Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler im Kurhaus

Tel. 09405/95990 · www.bad-abbach.de

25.11. Waldkirchen Weihnachtsmarkt

Tel. 08581/19433 · www.waldkirchen.de

25.11.-19.12. Bad Kötzting Kötztinger Christkindlmarkt

Tel. 09941/602150 · www.bad-koetzting.de

25.11.-23.12. regensburg Regensburger Christkindlmarkt

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

25.11.-23.12. amberg Weihnachtsmarkt

Tel. 09621/10870 · www.amberg.de

25.11.-23.12. Weiden Historischer Weihnachtsmarkt

Tel. 0961/4808250 · www.weiden-oberpfalz.de

25.11.-24.12. Marktredwitz Rawetzer Weihnachtsmarkt mit Adventskalender

Tel. 09231/501147 · www.mak-attraktiv.de

25.11.-23.12. straubing Christkindlmarkt mit Wintermärchenwald

Tel. 09421/84330 · www.straubinger-christkindlmarkt.de

26.11.-28.11. Bad abbach Großer Christkindlmarkt

Tel. 09405/7291

26.11.-23.12. regensburg Romantischer Weihnachtsmarkt

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

26.11.-23.12. regensburg Lucrezia-Markt:

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker

Tel. 0941/5074410 · www.regensburg.de

26.11.-28.11. Bad Birnbach Bad Birnbacher Christkindlmarkt

Tel. 08563/963040 · www.badbirnbach.de

26.11.-28.11. Parsberg Parsberger Burgweihnachten

Tel. 09492/905767 · www.burgenweihnachten.de

26.11.-19.12. cham Christkindlmarkt

(an den vier Adventswochenenden, Fr bis So)

Tel. 09971/803494 · www.cham.de

26.11.-23.12. Passau Passauer Christkindlmarkt auf dem Domplatz

mit Holzmärkte am 02.12. und 07.12.

Tel. 0851/9884610 · www.passauer-christkindlmarkt.de

26.11.-23.12. Deggendorf Deggendorfer Christkindlmarkt

Tel. 0991/2960501 · www.deggendorf.de

adventsveranstaltungen & Weihnachtsmärkte 2010

27.11. Bad Griesbach Weihnachtsmärkte

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

27.11.-28.11. Buchenau Adventsmarkt

Tel. 09922/1200

27.11.-28.11. Waldsassen Weihnachtsmarkt am Johannisplatz mit

Budenstadt und Rahmenprogramm

Tel. 09632/88160 · www.waldsassen.de

28.11. Mitterfels Romantischer Christkindlmarkt auf der Burg

Tel. 09961/910232 · www.skiclub-mitterfels.de

28.11.-19.12. Weiden Adventskonzerte auf der Treppe des Alten Rathauses

Tel. 0961/47039088 · www.weiden-oberpfalz.de

28.11.10-09.01.11 Plößberg 9. Plößberger Krippenschau

Tel. 09636/92110 · www.ploessberg.de

02.12.-05.12. landau a.d. Isar 25. Landauer Christkindlmarkt

Tel. 09951/941115 · www.landau-isar.de

02.12.-05.12. abensberg Niklasmarkt – romantischer Weihnachtsmarkt

im Schlossgarten

Tel. 09443/910359 · www.abensberg.de

02.12.-05.12. viechtach Viechtacher Weihnachtsmarkt

Tel. 09942/1661 · www.viechtach.de

03.12.-05.12. zwiesel Christkindlmarkt

Tel. 09922/840523 · www.zwiesel-tourismus.de

03.12.-05.12. schönberg Christkindlmarkt am festlich geschmückten Marktplatz

Tel. 08554/2300 · www.schoenberg-bayerwald.de

04.12. oberviechtach Christkindlmarkt mit Nikolausbesuch

Tel. 09671/307-16 · www.oberviechtach.de

04.12.-05.12. roding Traditioneller Rodinger Christkindlmarkt

Tel. 09461/941815 · www.roding.de

04.12.-05.12. schönsee Advent im Wald

Tel. 09674/317 · www.bbkult.net

veraNstaltuNGsKaleNDer

04.12.-05.12. Moosbach Weihnachtsmarkt auf Schloss Burgtreswitz

Tel. 09656/920217 · www.moosbach.de

04.12.-05.12. vilseck-sorghof Krippenausstellung

Tel. 0170/5205301 · www.krippenfreunde-vilseck.de

78 79


veraNstaltuNGsKaleNDer

adventsveranstaltungen & Weihnachtsmärkte 2010

04.12.-05.12. Waldsassen Weihnachtsmarkt am Johannisplatz mit

Budenstadt und Rahmenprogramm

Tel. 09632/88160 · www.waldsassen.de

04.12.-12.12. regen Schweinhütter Waldweihnacht (04.12.-05.12.; 11.12.-12.12.)

Tel. 09921/60436 · www.regen.de

04.12.-11.12. Bad Griesbach Weihnachtsmärkte

Tel. 08532/79240 · www.badgriesbach.de

05.12. Metten Mettener Weihnachtsmarkt

Tel. 0991/998050

10.12.-12.12. Neunburg vorm Wald Romantischer Burgadvent

Tel. 09672/9208421 · www.neunburg.de

10.12.-19.12. Kelheim Kelheimer Christkindlmarkt

Tel. 09441/701236 · www.kelheim.de

11.12. Frauenau Christkindlmarkt am Glasmuseum

Tel. 09926/94100 · www.frauenau.de

11.12.-12.12. Friedenfels Friedenfelser Weihnachtsmarkt

12.12. arnbruck Weihnachtsmarkt mit Hofweihnacht

Tel. 09945/941016 · www.arnbruck.de

17.12.-19.12. Neuschönau Koishüttler Christkindlmarkt

Tel. 08558/960328 · www.neuschoenau.de

18.12. haidmühle Haidmühler Advent

Tel. 08556/19433 · www.haidmuehle.de

19.12. Bayerisch eisenstein 4. Internationaler Weihnachtsmarkt

Tel. 09925/903204 · www.bayerwald-ferien.com

19.12. Frauenau Advent unterm Rachel

Tel. 09926/94100 · www.frauenau.de

26.12. Freyung Waldweihnacht mit Christkindlanschießen

Tel. 08551/588-150 · www.freyung.de

26.12.10-09.01.11 Marktredwitz Marktredwitzer Krippenweg

Tel. 09231/501128 · www.tourismus.marktredwitz.de

veranstaltungen in tschechien 2010

18.04. vimperk

1000 Jahre des Goldenen Steiges zwischen Bayern und Böhmen

www.info.vimperk.cz

11.06. Pisek Stadtfest

www.icpisek.cz

18.06.-20.06. cesky Krumlov Fest der fünfblättrigen Rose

www.ckrumlov.cz

19.06. Prachatice Millennium des Goldenen Steiges

www.prachatice.cz

25.06.-27.06. Prachatice

20. Feier des Salz- und Goldsteige und die Feier des Millenniums

www.prachatice.cz

17.07. ceske Budejovice Bohemia Jazz Fest

www.c-budejovice.cz

30.07.-08.08. Pisek Festival oberhalb des Flusses

www.icpisek.cz

03.09.-05.09. Pisek Cartoon Meeting Point Pisek

www.sladovna.cz

11.09.-12.09. cesky Krumlov

Ein Tag mit Handicap – ein Tag ohne Barrieren

www.ckrumlov.cz

24.09.-28.09. cesky Krumlov St. Wenzelsfest

www.ckrumlov.cz

05.10.-08.10. vimperk NaturVision

www.vimperk.cz

veraNstaltuNGsKaleNDer

30.12. Jindrichuv hradec

Silvesterfahrt nach Nova Bystrice mit dem Dampfzug

www.jhmd.cz

31.12. vimperk Silvesterfahrten mit einem Sonderzug

www.sweb.cz/spzs

Das leben ist wie ein Buch,

und wer nicht reist,

liest nur ein wenig davon!

Jean Paul (1763 - 1825)

80 81


veraNstaltuNGsKaleNDer

veranstaltungen im Mühlviertel 2010

11.04. linz-Donau 9. OMV Linz-Donaumarathon

www.linz-marathon.at

16.04.-17.04. Freistadt Mühlviertler Bierfestival

www.muehlviertler-bierfestival.at

18.04. oberes Donautal Rad Total im Donautal

www.donauradweg.at

20.04.-25.04. linz-Donau Crossing Europe Filmfestival 2010

www.crossingeurope.at

30.04.-02.05. ulrichsberg Ulrichsberger Kaleidophon

www.jazzatelier.at

02.05. Gutau Färbermarkt

Tel. +43(7942) 75700

22.05.-24.05. linz-Donau LinzFest 2010

Tel. +43(732)70702009

04.06. aschach-ottensheim Donau in Flammen

Tel. +43(732) 7277800

03.07. Donautal Eröffnung Donausteig

Tel. +43(732)7277800

03.07.-28.08. Grein Sommerspiele Grein

Tel. +43(7268) 7055

24.07.-25.07. haslach an der Mühl Webermarkt

www.textile-kultur-haslach.at

29.07.-15.08. strudengau Donau-Festwochen in Strudengau

www.donau-festwochen.at

30.07.-15.08. leopoldschlag Sommertheatertage

www.grenzlandbuehne.at

13.08. Mauthausen Donau in Flammen

Tel. +43(732) 7277800

12.09.-03.10. linz-Donau Brucknerfest

www.brucknerhaus.at

reisen ist leben,

wie leben reisen ist!

Jean Paul (1763 - 1825)

MeINurlauB.tv

82 83


GolDsteIG – Der qualItätsWaNDerWeG

Wanderge(h)nuss pur: Der Goldsteig

Ein besonderer Ge(h)nuss ist der Goldsteig.

Er gehört zu den Top Trails of Germany und

wurde durch den Deutschen Wanderverband

als Qualitätswanderweg zertifiziert. Auf

660 km führt er – bestens ausgeschildert

– quer durch den Oberpfälzer Wald und auf

zwei verschiedenen Trassen weiter durch den

Bayerischen Wald.

Der Goldsteig – seinen Namen hat er übrigens

von der Goldsteig Käserei aus Cham, die eine

Markenpartnerschaft übernommen hat – führt

zuerst auf dem Burgenweg durch den Oberpfälzer

Wald: Wildromantische Burgruinen,

gewaltige Gesteinsformationen im Waldnaabtal,

der höchste Landbohrturm der Erde, die

„Hauptstadt des Zoiglbieres“ Windischeschenbach,

die Burg Leuchtenberg mit den bekanntesten

Burgfestspielen Ostbayerns – jede

Etappe des Goldsteigs hat ihre besondere

Attraktion. Kurz nach dem Pfreimdtal, in der

Nähe von Oberviechtach, teilt sich der Goldsteig

dann in zwei Varianten: Die nördliche

Route des Goldsteigs – die Kammvariante –

führt entlang der böhmischen Grenze über die

Tausender-Gipfel durch den Naturpark Oberer

Bayerischer Wald: Hier warten der Große

Arber, der Falkenstein, der Große und Kleine

Arbersee und die Schachten – entlegene,

wildromantische Hochweiden – auf den Wan-

www.goldsteig­wandern.de

www.toptrails.de

BAYERISCHER WALD

OBERPFÄLZER WALD

derer. Ein Höhepunkt auf der weiteren Goldsteig-

Tour ist die Strecke durch den Nationalpark

Bayerischer Wald, dem ältesten Nationalpark

Deutschlands mit den Gipfeln des Großen Rachel

und dem Blockmeer des benach barten Lusen.

Über den Haidel und Dreisessel geht‘s direkt

ans Drei ländereck Deutschland, Tschechien und

Österreich. Hier gilt es, das malerische Dreiburgenland,

das wildromantische Ilztal und das

„Granitland“ des südlichen Bayerischen Waldes

zu entdecken.

Die südliche Streckenführung des Goldsteigs

verläuft über den Vorderen Bayerischen Wald

durch die Heimat des bayerischen Rautenwappens,

den Landkreis Straubing-Bogen. Vor

allem der Weg über den Pröller und den Hirschenstein

verzaubert den Wanderer. Auch im Deggendorfer

Land belohnt der Goldsteig mit weiten

Blicken, wie in den Lallinger Winkel, der wegen

seines milden Klimas auch die „Obstschüssel“

des Bayerischen Waldes heißt. Weiter führt der

Goldsteig dann über den Brotjacklriegel und

das Ilztal hinunter nach Passau, das Zielpunkt

beider Routen ist – und die Drei-Flüsse-Stadt will

von Ihnen entdeckt werden! Und als Lohn der

Mühnen, erwarten Sie am Ende der Etappe wanderfreundliche

Goldsteig-Ge(h)nuss-Gastgeber!

BayerIsche sPIelBaNKeN Musterort

Ostbayerische

h ighlights

bar. r estaU raNt. casiNO.

BAD FÜSSING BAD KÖTZTING

BAD FÜSSING | Kurhausstr. 1 | 94072 Bad Füssing

Tel.: 0 85 31 / 9 77 9-0 | E-Mail: bad.fuessing@spielbanken-bayern.de

BAD KÖTZTING | Untere Au 2 | 93444 Bad Kötzting

Tel.: 0 99 41 / 9 44 8-0 | E-Mail: bad.koetzting@spielbanken-bayern.de

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielteilnahme ab 21 Jahren.

Informationen und Hilfe unter: www.spielbanken-bayern.de

84 060-09-002_feste2009ostbayern_rz_040209.indd 1 04.02.2009 19:16:39 Uhr 85


BavarIa-BoheMIa-Kultur-Netz

Das CeBB ist täglich geöffnet.

Montags bis freitags von 9.00 bis 16.00 Uhr,

samstags von 10.00 bis 11.30 Uhr und

sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr.

An Feiertagen ist das CeBB geschlossen.

Für Besuchergruppen werden auch zu

gesonderten Öffnungszeiten Führungen

angeboten.

Informationen über das CeBB sowie

die grenzüberschreitende Kulturdatenbank

fi nden Sie unter www.bbkult.net

Grenzüberschreitende Kulturdatenbank

mit Kalender, adressen, orten und links

Wer zu Gast in Ostbayern ist und sich für

das Kulturleben auf der bayerischen und

tschechischen Seite interessiert, der fi ndet unter

www.bbkult.net eine umfangreiche und durchgehend

zweisprachige Informationsquelle.

Das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) in

Schönsee führt das Kulturleben der bayerischen

und tschechischen Nachbarregionen

zusammen. Das grenzüberschreitende

Kulturzentrum bietet den Besuchern viele

Informati onen über Kulturangebote und -ziele.

Das Spektrum des Programmangebots ist vielfältig:

In Aus stellungen, Konzerten, Lesungen,

Theater aufführungen, Workshops, Filmreihen,

Musiknächten und Präsentationen wird das

Kulturschaffen der Nachbarregionen in seiner

großen Breite sichtbar. Foren setzen sich mit

kulturellen, gesellschaftlichen, politischen

und wirtschaftlichen Themen auseinander. Für

Kulturschaffende, Kulturverantwortliche, Multi -

plikatoren und partnerschaftlich Engagierte

werden grenzüberschreitende Netzwerke initiiert.

Ein großes Augenmerk legt das Centrum Bavaria

Bohemia auf die Vertiefung der bayerisch-tschechischen

kulturellen und partnerschaftlichen

Zusammenarbeit. Ganz in diesem Sinne startete

das CeBB am 1. November 2008 das von der EU

geförderte Projekt „Kultur ohne Grenzen | Kultura

bez hranic“, das grenzüberschreitende Kooperationen,

wechselseitige Kulturaktionen, intensiven

Austausch und kulturelle Entdeckungen auf

beiden Nachbarseiten in den Mittelpunkt stellt.

Informationen

Centrum Bavaria Bohemia · Freyung 1

92539 Schönsee · Tel. 09674/924877

Fax 913067 · info@cebb.de · www.bbkult.net

Premiere:

03.06.2010

oBervIechtach

Doktor-Eisenbarth-Festspiel

Die Stadt Oberviechtach lädt alljährlich

zu ihrem „Doktor-Eisenbarth-Festspiel“

ein, über den wohl berühmtesten Wanderarzt

und Chirurgen, der je über deutsche

Straßen zog. Der Marktplatz verwandelt

sich in eine barocke Festspielarena mit besonderem

Flair. Das Stück beginnt mit der

Entstehung des weltbekannten Studentenliedes

„Ich bin der Doktor Eisenbarth,

kurier‘ die Leut‘ nach meiner Art...!“, durch

das Eisenbarths Name bis in die heutige

Zeit nicht in Vergessenheit geraten ist. In

einer aufwändigen Inszenierung mit prächtigen

Kostümen erwecken rund 120 Akteure

in einem vergnüglichen und fesselnden

Spiel Eisenbarth, den berühmten Arzt des

Barock, in seinem Geburtsort Oberviechtach

wieder zum Leben. Lassen Sie sich an

einem herrlichen Theater abend entführen in

die Zeit des Barock und freuen Sie sich auf

die Ausdruckskraft und das Spieltalent der

Darsteller!

Aufführungen: 03./04./05. und

11./12.06.2010

Festspielbeginn: 21.00 Uhr am

Marktplatz · Markttreiben ab 19.30 Uhr

mit Musikanten, Gauklern, Spielern und

adäquaten Speisen und Getränke

Tourist-Information Oberviechtach · Nabburger Straße 2 · 92526 Oberviechtach · Tel. 09671/30716

Fax 09671/30719 · tourismus@oberviechtach.de · www.oberviechtach.de · www.doktor-eisenbarth.de

86 87

B2


HimmliscH es Gold

Buchmalerei der renaissance in regensBurg

in einer großen ausstellung mit wertvollsten

handschriften würdigt die

stadt regensburg Berthold Furtmeyr,

den berühmten sohn der stadt und

herausragenden Buchmaler an

der schwelle zur renaissance.

Kostbare miniaturen von

unglaublichem detailrealismus

und prächtiger

Farbigkeit aus deutschen

schatzkammern werden

für nur wenige Wochen

zu erleben sein.

29.11.2010 –

13.02.2011

regensburg,

städtische Galerie

„leerer beutel“

(neben der minoritenkirche)

www.regensburg.de/

furtmeyr

und seine Zeit

das arrangement

zur ausstellung:

„reGensburG - HimmliscHes Gold”

das

Kunst-

ereiGnis in

reGens-

burG

(BsB, clm 15710, fol. 60 v)

erleben sie mittelalterliches Flair gemischt mit lifestyle und lebenslust im unescO Welterbe.

entdecken sie 2000 Jahre geschichte und lassen sie sich vom charme dieser außergewöhnlichen stadt

verführen.

leistungen: Übernachtung mit Frühstück in einem altstadthotel, Bratwürstlessen in der historischen

Wurstkuchl, geführter stadtrundgang, eintritt zur ausstellung

Preis pro Person im dZ: 89 € · einzelzimmerzuschlag: 30 €

Buchungszeitraum: 29.11.2010 - 12.02.2011 · Buchung auf anfrage nach Verfügbarkeit unter:

regensburg tourismus GmbH · tel.: 0941/507-5412 · reisen@regensburg.de · www.regensburg.de

Ähnliche Magazine