ZP16-01171_Preisliste 2017_Web - Kopie - Kopie - Kopie

floppy3

Gebr. Müller AG Triengen Preisliste 2017

Ungeahnte Möglichkeiten

Neben unserem bereits bestehenden, umfangreichen FINALGO Vakuum-

Betonplattensortiment bestehen zahlreiche weitere interessante Möglichkeiten.

Ab einer gewissen Menge und mit der nötigen Vorlaufs-Zeit stehen Ihnen

auftragsbezogen fast unbegrenzte Möglichkeiten offen.

Vakuum Stellsteine können als Palisaden wie auch als Platten verwendet

werden. Sie lassen sich in Millimeter-Abstufung von 4-15 cm maschinell fertigen.

Vakuum Blockstufen lassen sich in unterschiedlichen Bauhöhen von 6 cm

bis 19 cm fertigen.

Vakuum Betonplatten können bei einigen Formaten in unterschiedlichen

Stärken von 2 cm bis 11 cm maschinell gefertigt werden.

Alle FINALGO Produkte können bei Bedarf auch bewehrt gefertigt werden.

Erhöhte Frost-/ Tausalzbeständigkeit

höhere Druck-/ Abriebfestigkeit

widerstandsfähig gegen Benzin, Oel und andere aggressive Medien

unempfindlich gegen mechanische Beanspruchungen

Das PROFILO-Sichtmauerstein- und Abdeckplatten-Sortiment mit über

20 verschiedenen, assortierten Profilstrukturen sorgen für lebendige

Abwechslung und geben den Konstruktionen ihren unverwechselbar

natürlichen Charakter.

Ein durchdachtes Mauersystem in Natursteinoptik, verschiebesicher

bei senkrechtem wie auch rückversetztem Aufbau. SOLIDO kommt

auf Grund seiner massiven Konstruktion bei einfachen Umrandungen

und Einfassungen, wie auch bei Mauerkonstruktionen mit grossen

Bauhöhen zur Anwendung.

Es ist die wohl einfachste Machart, eine Böschung mittels leichten

und handlichen Winkelplatten aufzufangen. Unsere WIPASO Winkelplatten

D 5 cm finden überall dort ihren Einsatz, wo präzise und

effizient kleinere Hangsicherungen errichtet werden.

i-2

Auftragsweisebearbeitet(2-3Tage) Tel. +41 (0)41 935 44 44

W

Tel.

Auf

+41

Bestellung

(0)41 935

(Lieferfrist

44 44

anfragen)

Fax +41 (0)41 935 44 40

Fax +41 (0)41 935 44 40


40x40x 2.2 cm ZP


40x40x 3 cm ZP


40x40x 4 cm ZP


40x40x 5 cm ZP


40x40x 6 cm T1


40x40x 8 cm T2


40x40x10 cm T3


60x40x 3 cm ZP


60x40x 4 cm ZP


60x40x 5 cm ZP


60x40x 6 cm T1


60x40x 8 cm T2


60x40x10 cm T3


50x50x 2.2 cm ZP


50x50x 3 cm ZP


50x50x 4 cm ZP


50x50x 5 cm ZP


50x50x 6 cm T1


50x50x 8 cm T2


50x50x10 cm T3


50x25x 3 cm ZP


50x25x 4 cm ZP


50x25x 5 cm ZP


50x25x 6 cm T1


50x25x 8 cm T2


50x25x10 cm T3


60x30x 4+5 cm ZP


60x30x 6 cm T1


60x30x 8 cm T2


60x30x10 cm T3


60x60x 4+5 cm ZP


60x60x 6 cm T1


60x60x 8 cm T2


60x60x10 cm T3


90x30x 4+5 cm ZP


90x30x 6 cm ZP


90x30x 8 cm T1


90x30x10 cm T2


75x50x 4+5 cm ZP


75x50x 6 cm T1


75x50x 8 cm T2


75x50x10 cm T3


100x20x 4+5 cm ZP


100x20x 6 cm ZP


100x20x 8 cm T1


100x20x10 cm T2


100x30x 4+5 cm ZP


100x30x 6 cm ZP


100x30x 8 cm T1


100x30x10 cm T2


100x50x 4+5 cm ZP


100x50x 6 cm ZP


100x50x 8 cm T1


100x50x10 cm T2


80x40x 4+5 cm ZP


80x40x 6 cm T1


80x40x 8 cm T2


80x40x10 cm T3


100x25x 4+5 cm ZP


100x25x 6 cm ZP


100x25x 8 cm T1


100x25x10 cm T2


100x40x 4+5 cm ZP


100x40x 6 cm ZP


100x40x 8 cm T1


100x40x10 cm T2


100x60x 5 cm ZP


100x60x 6 cm ZP


100x60x 8 cm T1


100x60x10 cm T2


W



W


40

4

20


Gebr. Müller AG Triengen Preisliste 2017

Einbau SOLIDO Mauersteine

1. Richtwerte der Fundamentabmessung

für vertikalen Aufbau α = 90°

Die Mauersteine werden

lageweise senkrecht

ineinander aufgeschichtet.

1.1 Trockenbauweise:

Der Aufbau erfolgt mit

Ausnahme des Fundamentes

trocken ohne Füllbeton.

1.2 Mit Bewehrung:

Die Hohlräume werden mit

Beton gefüllt. Die Mauer muss

Mit vertikaler und horizontaler

Bewehrung verstärkt werden.

Fundamentabmessungen (1.1)

Lastfälle

A ohne Auflast

B q = 5 kN/m2

C q = 10 kN/m2

D Bö 1:3

E Bö 1:2

Lastfälle

Bauhöhe

h α x y av n Ah B

cm ° cm cm cm cm cm cm

A ohne 150 90 15 10 20 - 20 85

B 5kN/m2 100 90 15 10 20 - 20 85

C 10kN/m2 100 90 15 10 20 - 20 85

D Böschung 1:3 125 90 15 10 20 - 20 85

E Böschung 1:2 125 90 15 10 20 - 20 90

Tabelle 1: Richtwerte für vertikalen Maueraufbau, Trockenbauweise

Fundamentabmessungen (1.2)

horizontale

Bewehrung

vertikale

Bewehrung

Lastfälle

Bauhöhe

Anzahl Stäbe

pro Lage

Neigungswinkel

Nockenabstand

Nockenhöhe

Fundamenthöhe

vorne

Sohlenneigung

Fundamenthöhe

hinten

Fundamentbreite

Neigungswinkel

Nockenabstand

Nockenhöhe

Fundamenthöhe

vorne

Sohlenneigung

Fundamenthöhe

hinten

Fundamentbreite

Stabdurchmesser

Stabdurchmesser

Anzahl Stäbe

Abst. B=25cm

h α x y av n ah b d d

cm ° cm cm cm cm cm cm mm Stk./L mm Stk./m

A ohne 300 90 50 15 45 - 45 150 8 2 12 4

B 5kN/m2 300 90 60 15 45 - 45 165 8 2 12 4

C 10kN/m2 300 90 60 15 50 - 50 170 8 2 12 4

D Böschung 1:3 300 90 75 15 50 - 50 190 8 2 12 4

E Böschung 1:2 300 90 85 20 55 - 55 215 8 2 12 4

Tabelle 2: Richtwerte für vertikalen Maueraufbau, mit Bewehrung

88

Auftragsweise bearbeitet (2-3 Tage) Tel. +41 (0)41 935 44 44

W

Tel.

Auf

+41

Bestellung

(0)41 935

(Lieferfrist

44 44

anfragen)

Fax +41 (0)41 935 44 40

Fax +41 (0)41 935 44 40


www.mt-baustoffe.ch Preisliste 2017

Einbau SOLIDO Mauersteine

2. Richtwerte der Fundamentabmessung

für rückversetzten Aufbau α = 81°

Die erste Steinreihe wird mittels Schnur

und Wasserwaage ausgerichtet.

Die weiteren Lagen werden jeweils

rückversetzt aufeinandergeschichtet.

Mauerrücksprung 10cm/Lage.

2.1 Trockenbauweise:

Der Aufbau erfolgt mit Ausnahme des

Fundamentes trocken ohne Füllbeton.

2.2 Mit Bewehrung:

Die Hohlräume werden mit Beton

gefüllt. Die Mauer muss mit vertikaler

und horizontaler Bewehrung verstärkt

werden.

Lastfälle

D Neigung 1:3, ß 18°

E Neigung 1:2, ß 27°

Fundamentabmessungen (2.1)

Tabelle 3: Richtwerte für rückversetzten Maueraufbau, Trockenbauweise

Fundamentabmessungen (2.2)

horizontale

Bewehrung

vertikale

Bewehrung

Lastfälle

Bauhöhe

Anzahl Stäbe

pro Lage

Anzahl Stäbe

Abst. B=25cm

Lastfälle

Bauhöhe

Neigungswinkel

Nockenabstand

Nockenhöhe

Fundamenthöhe

vorne

Sohlenneigung

Fundamenthöhe

hinten

Fundamentbreite

Stabdurchmesser

Stabdurchmesser

Neigungswinkel

Nockenabstand

Nockenhöhe

Fundamenthöhe

vorne

Sohlenneigung

Fundamenthöhe

hinten

Fundamentbreite

h α x y av n ah B

cm ° cm cm cm cm cm cm

A ohne 250 81 20 15 25 - 25 100

B 5kN/m2 200 81 15 15 25 - 25 85

C 10kN/m2 150 81 15 15 25 - 25 90

D Böschung 1:3 200 81 15 15 25 - 25 85

E Böschung 1:2 175 81 20 15 30 - 30 95

h α x y av n ah b d d

cm ° cm cm cm cm cm cm mm Stk./L mm Stk./m

A ohne 500 81 65 20 50 - 50 175 8 2 14 4

B 5kN/m2 500 81 75 20 50 - 50 190 8 2 16 4

C 10kN/m2 500 81 80 20 55 - 55 210 8 2 18 4

D Böschung 1:3 500 81 85 25 50 - 50 220 8 2 18 4

E Böschung 1:2 500 81 90 25 55 - 55 230 8 2 18 4

Tabelle 4: Richtwerte für rückversetzten Maueraufbau, mit Bewehrung

Tel. +41 (0)41 935 44 44 Auftragsweise bearbeitet (2-3 Tage)

Tel. +41 (0)41 935 44 44 Fax +41 (0)41 935 44 40

Fax +41 (0)41 935 44 40 W Auf Bestellung (Lieferfrist anfragen)

89


2017

müller

triengen

2018

Januar

Mo Di Mi Do Fr Sa So

52 1

01 2 3 4 5 6 7 8

02 9 10 11 12 13 14 15

03 16 17 18 19 20 21 22

04 23 24 25 26 27 28 29

05 30 31

Februar

Mo Di Mi Do Fr Sa So

05 1 2 3 4 5

06 6 7 8 9 10 11 12

07 13 14 15 16 17 18 19

08 20 21 22 23 24 25 26

09 27 28

März

Mo Di Mi Do Fr Sa So

09 1 2 3 4 5

10 6 7 8 9 10 11 12

11 13 14 15 16 17 18 19

12 20 21 22 23 24 25 26

13 27 28 29 30 31

April

Mo Di Mi Do Fr Sa So

13 1 2

14 3 4 5 6 7 8 9

15 10 11 12 13 14 15 16

16 17 18 19 20 21 22 23

17 24 25 26 27 28 29 30


Januar

Mo Di Mi Do Fr Sa So

01 1 2 3 4 5 6 7

02 8 9 10 11 12 13 14

03 15 16 17 18 19 20 21

04 22 23 24 25 26 27 28

05 29 30 31

Mai

Mo Di Mi Do Fr Sa So

18 1 2 3 4 5 6 7

19 8 9 10 11 12 13 14

20 15 16 17 18 19 20 21

21 22 23 24 25 26 27 28

22 29 30 31

Juni

Mo Di Mi Do Fr Sa So

22 1 2 3 4

23 5 6 7 8 9 10 11

24 12 13 14 15 16 17 18

25 19 20 21 22 23 24 25

26 26 27 28 29 30

Juli

Mo Di Mi Do Fr Sa So

26 1 2

27 3 4 5 6 7 8 9

28 10 11 12 13 14 15 16

29 17 18 19 20 21 22 23

30 24 25 26 27 28 29 30

31 31

August

Mo Di Mi Do Fr Sa So

31 1 2 3 4 5 6

32 7 8 9 10 11 12 13

33 14 15 16 17 18 19 20

34 21 22 23 24 25 26 27

35 28 29 30 31

Februar

Mo Di Mi Do Fr Sa So

05 1 2 3 4

06 5 6 7 8 9 10 11

07 12 13 14 15 16 17 18

08 19 20 21 22 23 24 25

09 26 27 28

September Oktober

November Dezember

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

35 1 2 3 39 1 44 1 2 3 4 5 48 1 2 3

36 4 5 6 7 8 9 10 40 2 3 4 5 6 7 8 45 6 7 8 9 10 11 12 49 4 5 6 7 8 9 10

37 11 12 13 14 15 16 17 41 9 10 11 12 13 14 15 46 13 14 15 16 17 18 19 50 11 12 13 14 15 16 17


38 18 19 20 21 22 23 24 42 16 17 18 19 20 21 22 47 20 21 22 23 24 25 26 51 18 19 20 21 22 23 24


39 25 26 27 28 29 30

43 23

24 25 26 27 28


29 48 27 28 29


30


52 25 26 27 28 29 30 31

44 30 31

März

Mo Di Mi Do Fr Sa So

09 1 2 3 4

10 5 6 7 8 9 10 11

11 12 13 14 15 16 17 18

12 19 20 21 22 23 24 25


13 26 27 28 29 30 31


Gebr. Müller AG Triengen Preisliste 2017

Farbenpalette

00 grau, unbehandelt

24 anthrazit, gestrahlt

60 KORALLE grau

20 grau, gestrahlt

25 porphyr, gestrahlt

61 TOPAS orangebraun

64 TURMALIN anthrazit

21 hellbraun, gestrahlt

29 orangebraun, gestr.

62 RUBIN altrosa

66 AVENTURIN grün

22 ziegelrot, gestrahlt

43 juragelb, gestrahlt

63 BERYLL juragelb

67 AQUAMARIN blau

Sonstige FINALGO-VILLA FINALGO Standard

00 grau, besenstrich

10 grau, strukturiert

Die Abbildungen können aus drucktechnischen Gründen

vom Originale abweichen. Bitte verlangen Sie Handmuster.

Ähnliche Magazine