06.07.2017 Aufrufe

Afrika 2017 - Ausgesuchte Erlebnisreisen

Entdecken Sie die landschaftliche Highlights und die atemberaubende Tierwelt des Südlichen Afrikas.

Entdecken Sie die landschaftliche Highlights und die atemberaubende Tierwelt des Südlichen Afrikas.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Afrika Ausgesuchte Erlebnisreisen 2017

Namibia | Botswana | Südafrika | Simbabwe | Tansania | Uganda | Ruanda

Afrika Asien Amerika Europa


2

Scharff Reisen im Portrait

Seit über 40 Jahren erfüllen wir die Reisewünsche unserer

Kunden. Unsere eigene, nie kleiner werdende Reiselust und

der Wunsch zur stetigen Verbesserung helfen uns, Ihren

Traumurlaub zu verwirklichen.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Reisen in kleiner Gruppe,

die ein möglichst authentisches und individuelles Reiseerlebnis

ermöglichen. Programme, die wir nicht mit eigener

Reisebegleitung realisieren, bieten wir in Zusammenarbeit mit

langjährigen Partnern an, die sich unser Vertrauen durch viele

positive Rückmeldungen unserer Kunden erarbeitet haben.

Außergewöhnliches realisieren

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, auch außergewöhnliche

Kundenwünsche zu realisieren. Unsere Erfahrung,

unser Mut auch schwierige Fragestellungen zu meistern und

die Freude am Besonderen sind dabei unsere Werkzeuge. Die

Bandbreite reicht von der Präsentation deutscher Spitzenweine

auf dem Zuckerhut über Hochzeitsfeiern in Myanmar,

Reiterabenteuer in Patagonien bis hin zu Incentives bei

Olympischen Spielen für Sie und Ihre Kunden. Zögern Sie nicht,

auch ausgefallene Wünsche an uns heranzutragen!

Service macht den Unterschied

Wir betreuen Sie von der Reiseplanung bis zur Ankunft daheim.

Ein Reiseführer und umfangreiche Reiseunterlagen mit

vielen Tipps gehören bei uns zum Standard. Für Afrika bieten

wir eine informative Onlinevariante Ihrer geplanten Reiseroute,

die Ihre Reiselust automatisch weckt. Für eine entspannte

An- und Abreise nutzen Sie unseren Transferservice: Dieser

bringt Sie schon ab 39 EUR pro Person von Ihrer Haustür zum

Flughafen und holt Sie bei Ihrer Rückkehr wieder ab.

Charity: Otijkondo Schulprojekt

Reisen heißt auch Verantwortung übernehmen. Für

jede Afrikareise die Sie buchen unterstützen wir lokale

Hilfsprojekte im jeweiligen Reiseland. Dabei ist uns ein

Projekt besonders ans Herz gewachsen und mittlerweile

fester Bestandteil vieler unserer Reiseverläufe: das Otjikondo

Schulprojekt, gegründet von Reiner Stommel. Ein Besuch der

Schule stellt für viele Kunden einen besonderen Höhepunkt

dar und lässt aus Besuchern Unterstützer werden.

Begleitetes Reisen

Viele unserer Reisen werden durch einen unserer Mitarbeiter

begleitet. So werden Sie während der kompletten Reise

bestens betreut und haben stets einen Ansprechpartner.

Dabei betreuen wir meist die Destinationen, die uns selbst

besonders am Herzen liegen: Italienliebhaber Micha Laufer

verwöhnt regelmäßig Augen und Gaumen auf seinen

Genussreisen durch die Toskana und das Piemont, USA-Kenner

Stefan Niessner bringt sie an die schönsten Orte des

nordamerikanischen Kontinents. Unser Afrikaenthusiast Jörg

Scharff lässt es sich nicht nehmen, mehrmals im Jahr Reisen

ins Südliche Afrika persönlich zu begleiten.

Stets Herr der Lage: Reiseleiter Jörg Scharff


3

Beratung & Buchung unter Tel. 06561 96 54 18

Scharff Reisen unterwegs

Auch in der kommenden Saison sind wir wieder auf

zahlreichen Reisemessen für Sie vertreten, so unter

anderem auf der Vakanz in Luxemburg und auf dem Reisemarkt

in Mannheim. Wenn sich die Möglichkeit bietet,

entführt Sie Jörg Scharff persönlich bei einem Vortrag in

seine Lieblingsdestination, das Südliche Afrika. Zudem

veranstalten wir regelmäßig Infoabende, auf denen wir

unsere Reisen im Rahmen eines Vortrags in angenehmer

Atmosphäre präsentieren.

Facebook “f” Logo CMYK / .eps Facebook “f” Logo CMYK / .eps

Aktuelle Termine, Reiseberichte und

Veranstaltungen finden sie regelmäßig

auf unserer Facebookseite unter:

www.facebook.com/ScharffReisen

Feedback erwünscht: Das sagen unsere Kunden

„Vielen Dank noch einmal für diese

wunderbare Reise, das war eine

ganz tolle Erfahrung!“

Spa Anwendung auf dem „Steg“ in Hatari

„Die Reisedurchführung war

nicht zu beanstanden, es hat

alles hervorragend

geklappt.“

„Unsere Flitterwochen waren unbeschreiblich

und Namibia ist wirklich der Wahnsinn.“

„Unsere TT-Tour war bestens vorbereitet und

alles ist auch perfekt gelaufen.“

„Die Hatarilodge traumhaft, wirklich zum

Entspannen, Leute sehr nett, Zimmer toll, Essen super und der Steg nicht zu toppen.“

Leider mussten wir wieder zurück. Namibia war traumhaft:

Menschen, Tiere und Landschaft unvorstellbar schön.“

„Ich möchte mich auf diesem Weg für die vor allem für die Kinder unvergessliche Reise bedanken.

Es war für jeden von uns auf eine ganz eigene Art eine aussergewöhnliche Erfahrung.“


Über diesen Katalog

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Afrikakatalog 2017. Unser diesjähriges Programm hält neben zahlreichen

Klassikern wie unserer beliebten Familienreise nach Namibia auch einige Neuerungen für Sie bereit, so u.a. eine neue

Familienreise nach Südafrika, Fly-In-Safaris in Botswana und Namibia und eine neue geführte Selfdrivetour welche die

Höhepunkte Namibias und Botswanas kombiniert. Zur besseren Orientierung und Einordnung unserer Reisen haben wir mit

unserem neuen Katalog Symbole eingeführt. Die Bedeutung der Symbole erklären wir Ihnen hier:

Sie reisen in der Kleingruppe mit einer Gruppengröße zwischen zwei und 20 Personen.

Sie reisen mit größerer Reisegruppe mit mindestens 20 Teilnehmern.

Scharff Safari Experience - diese einzigartigen Reiseprogramme wurden von uns speziell für Sie

ausgearbeitet und geben unsere Erfahrung und Destinationskenntnisse an Sie weiter.

Reisen für Familien mit einem speziell auf den Nachwuchs abgestimmten Reiseverlauf.

Sie reisen im komfortablen Reisebus.

Ihre Soft Adventure Tour findet mit einem Expeditionstruck statt.

Auf diesen Reisen erwartet Sie ein Allrad-Abenteuer und erleben Sie beispielsweise die Freuden des

Tiefsandfahrens in Namibia!

Reisen mit deutschsprachiger Reiseleitung. Bei Kennzeichnung mit einem (+) ist die deutsch sprechende

Reiseleitung optional zubuchbar.

Fly-In Safari - auf diesen Reisen überwinden Sie die Distanzen mit einem Sport-/ Leichtflugzeug.

Internationale Flüge (ab/bis Deutschland) sind bereits im Preis eingeschlossen.

Uganda & Ruanda

Tansania

Namibia

Botswana

Simbabwe

Südafrika


Herzlich Willkommen

in Afrika!

Wir freuen uns, Ihnen auch für das Jahr 2017 wieder ein breites Spektrum an Reisen ins

Südliche Afrika und nach Ostafrika präsentieren zu dürfen. Viele unserer Reisen haben wir

speziell ausgearbeitet - zu erkennen sind diese an unserem Scharff Experience Logo. Unsere

Reisen können Sie natürlich auch individuell variieren oder verlängern. Wir unterstützen Sie

mit unserer Erfahrung beim Finden der für Sie perfekten Reise. Für Namibia, Südafrika und

Botswana haben wir zusätzlich eine Reihe von Reisebausteinen und Unterkünften, die Ihr

Reiseerlebnis noch unvergesslicher machen, als Inspiration integriert. Wie immer sind fast alle

unsere Gruppenreisen deutschsprachig geführt.

Einen Schwerpunkt bilden weiterhin unsere geführten 4WD - Selfdrive - Reisen, bei denen Sie

unter fachkundiger Reiseleitung Afrika im wahrsten Sinne des Worte selbst „erfahren“ und

auch Highlights in entlegenen Gebieten abseits der üblichen Touristenpfade erreichen können.

Unsere Familienreisen haben wir mit der Erfahrung der letzten Jahre weiter verbessert und die

Reiseverläufe noch optimaler für den Nachwuchs ausgestaltet.

Neu im Prospekt sind die Destinationen Uganda und Ruanda – eine Reise zu den Gorillas und

Schimpansen ist auch für „Wiederholungstäter“ in Afrika ein unglaubliches Erlebnis.

Lassen Sie sich inspirieren von der Naturvielfalt, der Tierwelt und den Menschen, deren

Tradition und vielfältige Kultur Afrika zu etwas ganz Besonderem macht.

Ich würde mich freuen, Sie auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen und wünsche Ihnen

schon jetzt viel Spaß beim Lesen!

Ihr Jörg Scharff

Inhalt

Namibia

Allgemeine Informationen

6

Geführte Rundreisen

8 im Bus oder Safari-Truck

Geführte Selbstfahrerreisen

12 im 4x4 Geländewagen, inkl. Familienreise

18 Reisen

Selbstfahrertouren und Fly-In, inkl. Familienreise

Reisebausteine und Lodges

22

24

26

28

32

37

38

40

46

48

52

Botswana

Allgemeine Informationen

Geführte Selbstfahrerreise

im 4x4 Geländewagen

Geführte Rundreisen

im Safari-Truck

Individuelle Reisen

Selbstfahrertouren und Fly-In

Reisebausteine und Lodges

Südafrika

Allgemeine Informationen

Geführte Rundreisen

im Bus oder Safari-Truck

Geführte Familien-Selbstfahrerreise

im 4x4 Geländewagen

Indivduelle Reisen

Selbstfahrertouren und Fly-In

Reisebausteine und Lodges

54

56

Tansania

Allgemeine Informationen

Geführte Safari-Rundreisen

im Allradfahrzeug oder Safari-Truck

60

Uganda und Ruanda

Allgemeine Informationen

62 Privatrundreisen

im 4x4 Minibus mit pop-up Dach


6

Namibia

Namibia steht für unendliche Weite und Afrika pur. Erkunden

Sie die einzigartige Natur dieses Landes. Lassen Sie sich

in den Dünen des Sossusvleis von der Magie der Farben

bezaubern, begegnen Sie auf Pirschfahrten der Tierwelt in

freier Wildbahn und erleben Sie am Lagerfeuer unter dem

Sternenhimmel Namibias Afrika von seiner schönsten Seite.

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr können Sie Namibia das

ganze Jahr bequem und sicher bereisen – ob individuell oder

in der Reisegruppe, mit dem Mietwagen, Camper, dem Bus

oder Flugzeug.


Namibia

Scharff Reisen | Afrika 2017

7

Bevölkerung

ca. 2,1 Millionen

Hauptstadt

Windhoek (ca. 322.500 Einwohner)

Sprache

Offizielle Amtssprache Namibias ist Englisch. Es werden

außerdem noch Afrikaans, Deutsch und zahlreiche Dialekte

gesprochen.

Staatsform

Republik

Währungseinheit

1 Namibia-Dollar = 100 Cents.

1 US$ = ca. 13,60 N$

1 Euro = ca. 14,30 N$

Internationale Kreditkarten: Ja - sie werden in den meisten

Hotels, Restaurants und Geschäften in den Städten akzeptiert.

Beim Einsatz von Kreditkarten zu Zahlungszwecken sollte die

Kreditkarte nicht aus den Augen gelassen werden, um Betrügereien

zu vermeiden; die Zahl der Fälle von Kreditkarten-Betrug

nimmt zu (Touristen sind bevorzugte Opfer).

Geldautomat: Ja - in Städten kann an Automaten vieler Banken

mit Kreditkarten Geld abgehoben werden. Dies gilt auch für das

Abheben mit der Girocard (mit Maestro-Logo).

Reiseschecks: Ja - in US-Dollar; mancherorts werden sie auch

in Euro akzeptiert.

Fläche

824.116 km²

Lage

Namibia liegt im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents.

Sie grenzt im Norden an Angola und mit dem Caprivi-Zipfel an

Sambia, im Osten an Botswana, im Südosten und Süden an die

Republik Südafrika und im Westen an den Atlantischen Ozean.

Zeitverschiebung

Während der namibischen Sommerzeit (erster Sonntag im

September bis ersten Sonntag im April): Mitteleuropäische

Zeit (MEZ) +1 Stunde. Während der europäischen Sommerzeit

(letzter Sonntag im März bis letzten Sonntag im Oktober): Mitteleuropäische

Zeit (MEZ) -1 Stunde. Zeitgleichheit besteht nur in

den Zeiten des jeweiligen Übergangs.

Kleidung

Das ganze Jahr über sollte man Sommerkleidung mitnehmen.

Für die Abende und Nächte sollte man aber auch zusätzlich

warme Kleidungsstücke dabeihaben. In den Monaten Dezember

und Januar, also im Sommer, muss auch entlang der Küste mit

kühleren Temperaturen gerechnet werden. Deshalb sollte man,

plant man einen Aufenthalt an der Küste, auch zusätzlich warme

Kleidung mitnehmen. Gute Sonnenbrillen sind unerlässlich.

Reisepapiere

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch

mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig

sein muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige

andere Einreise- und Visabedin gungen gelten können. Personen

unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine

Geburtsurkunde vorweisen.

Schutzimpfungen

Vorgeschrieben: Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber

bei Einreise aus Endemiegebieten. Empfohlen: Hepatitis A, zus.

für Individualreisende Typhus.


8

Namibia – Land der Kontraste

14-tägige deutschsprachig geführte Busrundreise

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten eines kontrastreichen

Landes: Die roten Sanddünen der Kalahariwüste,

die zerklüfteten Schluchten des Fish

RiverCanyons im Süden, die Schatten und Lichtspiele

in den imposanten Dünen des Sossusvlei und das Küstenstädtchen

Swakopmund mit seinen historischen

Gebäuden. Weiterhin besuchen Sie das szenenreiche

Damaraland, während die Pirschfahrten im berühmten

Etosha Nationalpark Ihnen das unvergessliche

Erlebnis bieten, unzählige Wildtiere in freier Natur zu

beobachten. Zum Abschluss besuchen Sie die multikulturelle

Hauptstadt Windhoek.

Tag ❶ DEUTSCHLAND – Windhoek

Flug von Frankfurt/M. nach Windhoek.

Tag ❷ Windhoek – Kalahariwüste,

Ausflug: Wüstenrundfahrt

Ankunft am internationalen Flughafen und Begrüßung

durch Ihren Reiseleiter. Fahrt in die Kalahariwüste. Bei

Buchung des Ausflugs am späten Nachmittag geführte

Dünenrundfahrt zum Sonnenuntergang. Ca. 280 km

Tag ❸ Kalahariwüste –

Fish River Canyon

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Keetmanshoop

und besuchen den Köcherbaumwald, wo Sie etwa

250 Exemplare dieser Aloe in einem Gebiet sehen und

fotografieren können. Die Buschleute fertigten aus den

Ästen des Baumes Köcher an, in denen sie ihre Jagdpfeile

trugen. Ihre Unterkunft befindet sich in der Nähe des

Fish River Canyons, welcher die Landschaft durch einen

riesigen Erdriss teilt. Ca. 440 km (F)

Tag ❹ Fish River Canyon

Nach dem Frühstück fahren Sie die kurze Distanz zu dem

sagenhaften Fish River Canyon. Bewundern Sie von dem

Aussichtspunkt aus das bezaubernde Lichtspiel der Sonne,

mit den sich im Canyon befindenden Plateaus, Schluchten

und dem sich weit in der Tiefe windenden Fish Rivers. Sie

können auch eine Wanderung am Rande des Canyons

unternehmen, um die reiche Pflanzenwelt der Steinwüste

zu entdecken. Nach dem Besuch fahren Sie zu Ihrer Lodge

zurück. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. (F)

Tag ❺ Fish River Canyon –

Sossusvlei Umgebung

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Steinwüste und

fahren an den Rand des namibischen Hochplateaus. Auf

dem Weg zu Ihrer Lodge besuchen Sie Schloss Duwisib,

welches mit seiner Optik, Lage und Geschichte sicher zu

den skurrilsten deutschen Kolonialbauwerken in Namibia

gehört. Das Schloss wurde zuletzt vollständig und stilgetreu

renoviert und beherbergt ein Museum. Ca. 500 km (F)

Tag ❻ Sossusvlei & Sesriem Canyon –

Ausflug: Naturrundfahrt zum

Sonnenuntergang

Fahren Sie noch vor Sonnenaufgang nach Sossusvlei, um

einige der höchsten Dünen der Welt bei einem Lichtspiel

der Sonderklasse zu bewundern. Sobald die ersten Sonnenstrahlen

auf die majestätischen Dünen fallen, verändert

sich das um Sie liegende, wogende Sandmeer in eine

Symphonie verschiedener Farben. Naturliebhaber und Fotografen

werden sicher atemlos dabei! Die riesigen, ockerfarbenen

Sanddünen des Sossusvlei bieten ein unvergessliches

Panorama – bis zu 320 m hoch schweben sie

zeitlos im Herzen der ältesten Wüste der Welt. Sie haben

die Gelegenheit, einige der Dünen zu besteigen und auch

andere Höhepunkte, wie das surrealistische Dead Vlei, zu

besuchen. Auf dem Weg zurück zu Ihrer Lodge besuchen

Sie den Sesriem Canyon. Bei Buchung des Ausflugs Naturrundfahrt

zum Sonnenuntergang Ca. 220 km (F)

Tag ❼ Sossusvlei – SwakopmUND

Nach dem Frühstück fahren Sie in nördlicher Richtung

durch die Namibwüste, die älteste Wüste der Welt. Sie

zieht sich als schmaler Streifen am Atlantik entlang. Obwohl

das Gebiet, das Sie auf dem Weg nach Swakopmund

durchfahren, sehr ungastlich, trocken und unbewohnt

erscheint, lebt hier eine unglaubliche Anzahl verschiedener

Tiere, Pflanzen, Insekten, Vögel und Reptilien. Dazu

zählt auch die Pflanze „Welwitschia mirabilis“, die älteste

Wüstenpflanze der Welt, die Sie mit Ihrem Reiseleiter

besuchen. Sie wird bis zu 2.500 Jahre alt und hat Charaktereigenschaften

anderer Pflanzenarten, die gar nicht

mehr auf der Welt zu finden sind. Ankunft am Nachmittag

in Swakopmund und Hotelbezug. Ca. 360 km (F)

Tag ❽ Swakopmund –

Ausflug: Katamaran Bootsfahrt

Tag zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausflugs bringt

Sie die Küstenstraße nach Walvis Bay, von wo aus Sie eine

Bootsfahrt unternehmen. Auf dieser sehr interessanten

Fahrt besuchen Sie u. a. Namibias einzigen Tiefsee hafen,

beobachten Seevögel und Pelzrobben und bekommen

die Gelegenheit, auf verschiedene Delfinarten zu treffen.

Lassen Sie sich auf dieser entspannten Bootsfahrt von

Austern, Häppchen und eisgekühltem Sekt ver wöhnen.

Alkoholfreie Getränke und Bier stehen selbstverständlich

auch zur Auswahl. (F)

Tag ❾ Swakopmund – Damaraland

Von Swakopmund aus fahren Sie in nördlicher Richtung

über Henties Bay ins Inland, am majestätischen Brandberg

Massiv (der höchsten Erhebung Namibias) und dem

ehemaligen Minenort Uis vorbei ins szenenreiche Damaraland.

Dieses Gebiet verkörpert die geologisch artenreichste

Landschaft Namibias.

Es bildet das Überlebensgebiet von Wüsten elefanten,

schwarzen Nashörnern und einer Reihe freilebender Antilopenarten.

Der erste Ausflug führt Sie in das in der Nähe

liegende Twyfelfontein, das größte „Open Air Museum“

des südlichen Afrika. Twyfelfontein, Namibias einziges

Weltkulturerbe, wurde nach seiner „zweifelhaften Quelle”

benannt und war schon vor tausenden Jahren bewohnt.

Die prähistorischen Felsenkunst-Galerien von Twyfelfontein

sind eine wahre Schatztruhe an Felsgravierungen. Auf

dem Weg zu Ihrer Lodge besuchen Sie auch den versteinerten

Wald, dessen riesige Baumstämme vor etwa 260

Mio. Jahren in das Gebiet geschwemmt wurden und danach

versteinerten. Ca. 520 km (F)

Tag ❿ Damaraland – Ausflug:

Halbtags Pirschfahrt im offenen

Geländewagen im Etosha Nationalpark

Bei Buchung des Ausflugs Pirschfahrt im offenen Geländewagen

im Etosha Nationalpark. Der Park gehört mit

einer Größe von über 22.000 km2 zu einem der größten

Parks Afrikas und zählt mit seiner großen Artenvielfalt (114

verschiedene Tierarten und 340 Vogelarten!) zu einem der

artenreichsten Parks der Welt. Alternativ können Sie sich

entspannen und die ruhige Atmosphäre von der Höhe eines

Berges genießen, auf dem sich Ihre Lodge befindet.

Ca. 200 km (F)

Tag ⓫ ETOSHA NATIONAPARK

Am Morgen starten Sie mit dem Bus zu Ihrer Tierbeobachtung

um nachtaktive Tiere zu erleben. (F)

Tag ⓬ Etosha Nationalpark –

Okahandja – Windhoek

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Nationalpark und

fahren in südlicher Richtung nach Windhoek. Unterwegs

Stopp an einem großen Holzschnitzermarkt in Okahandja,

hier können Sie Geschenke für Ihre Lieben daheim erwerben.

In Windhoek unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter

eine kurze Stadtrundfahrt durch die sauberste Stadt Afrikas!

Ca. 530 km (F)

Tag ⓭ Windhoek – DEUTSCHLAND

Transfer zum internationalen Flughafen, wo Sie sich von

Ihrem Reiseleiter verabschieden und Ihren Heimflug

antreten. (F)

Tag ⓮ DEUTSCHLAND

Ankunft am Morgen in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


9

Geführte Busrundreise

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit Air Namibia ab/bis Frankfurt/M.

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Personen / Ausflüge 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit Air Namibia in der Economy Class von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 9/2016)

• 11 Nächte in Hotels und Lodges in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 11 x Frühstück

• Rundreise lt. Reiseverlauf im Reisebus mit Kühlanlage inkl. Mineralwasser (still)

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• In Namibia deutschsprechende Führung durch einen erfahrenen örtlichen Reiseleiter,

der gleichzeitig Fahrer ist

• Informationsmaterial und Reiseführer

Zusätzlich buchbar

• Wüstenfahrt zum Sonnenuntergang (2. Tag)

• Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang (6. Tag)

• Katamaran Bootsfahrt (8. Tag)

• Pirschfahrt im offenen Geländewagen (10. Tag, ca. 6 Stunden)

• Verpflegungspaket (8 x Abendessen an den Tagen 2-6 und 9-11)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder

• Persönliche Ausgaben

• Reiseversicherungen

• Verpflegungspaket und Ausflüge

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Kalahariwüste: Kalahari Anib Lodge, 1 Übernachtung

• Fischfluss Canyon: Canyon Village, 2 Übernachtungen

• Sossusvlei Umgebung: Hammerstein Lodge, 1 Übernachtung

• Sossusvlei Umgebung: Namib Desert Lodge, 1 Übernachtung

• Swakopmund: The Delight, 2 Übernachtungen

• Damaraland: Damara Mopane Lodge, 1 Übernachtung

• Etosha NP: Etosha Safari Camp, 2 Übernachtungen

• Windhoek: Safari Court Hotel, 1 Übernachtung

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit

100 Rand ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

06.02.2017 – 19.02.2017 2495 2695

06.03.2017 - 19.03.2017 2495 2695

20.03.2017 - 02.04.2017 2495 2695

03.04.2017 - 16.04.2017 2595 2795

10.04.2017 – 23.04.2017 2595 2795

01.05.2017 - 14.05.2017 2495 2695

15.05.2017 - 28.05.2017 2495 2695

29.05.2017 – 11.06.2017 2395 2595

05.09.2017 – 18.09.2017 2495 2695

24.10.2017 - 06.11.2017 2595 2795

31.10.2017 - 13.11.2017 2595 2795

07.11.2017 - 20.11.2017 2595 2795

14.11.2017 - 27.11.2017 2595 2795

Zusätzlich buchbar

Wüstenfahrt zum Sonnenuntergang (2. Tag) 35

Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang (6. Tag) 35

Katamaran Bootsfahrt Walvis Bay (8. Tag) 65

Pirschfahrt im offenen Geländewagen (10. Tag) 65

Verpflegungspaket (8 x Abendessen) 225

(nur buchbar für gesamte Gruppe)

ab 2.395,- €

pro Person im DZ


10

Unter dem Himmel Namibias

15-tägige Soft Adventure-Tour im Expeditionstruck

Entdecken Sie die unendliche Weite des Landes zwischen

Atlantik und Kalahariwüste. Diese Reise führt

Sie in den Südwesten Afrikas – in ein Land, das Sie mit

seiner bizarren Schönheit, den himmelhohen Sanddünen,

schroffen Gebirgszügen und endlosen Weiten

verzaubern wird. Erleben Sie auch die vielfältige Tierund

Pflanzenwelt Namibias, die Sie im berühmten

Etosha Nationalpark genießen können.

Tag ❶ DEUTSCHLAND – Windhoek

Flug von Frankfurt/M. nach Windhoek.

Tag ❷ Windhoek

Empfang durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung.

Kurze Orientierungsfahrt in Windhoek. Danach Transfer

zu Ihrer Unterkunft. Windhoek ist mit seinen rund 250.000

Einwohnern die größte Stadt in Namibia und zugleich

Hauptstadt. Der Einfluss der deutschen Sprache und Kultur

ist aufgrund ihrer kolonialen Vergangenheit in vielen Bereichen

sichtbar: es gibt deutsche Restaurants, deutsches

Brot, Wurst, Bier und deutschen Karneval. Fast überall

kann man sich auf Deutsch verständigen. Gemeinsames

Abendessen und Besprechung im Joe’s Beer House. (A)

Tag ❸ Windhoek – Okahandja –

Nähe Etosha Nationalpark

Eine längere Fahrt bringt Sie durch die typisch afrikanische

Halbwüstenlandschaft in Richtung Norden. Auf einer Krokodilfarm

bei Otjiwarongo wartet in einem schattigen Platz

Ihr Mittags-Picknick. Führung auf der Krokodilfarm möglich

(buchbar vor Ort). Ihr endgültiges Ziel ist der Etosha

Nationalpark. Ihre Lodge befindet sich in unmittelbarer

Nähe des Parks zwischen dem Ort Outjo und dem Anderson

Gate. Ca. 400 km (F, M)

Tag ❹ ETOSHA NATIONALPARK – AUSFLUG:

PIRSCHFAHRT

Pirschfahrt mit dem Expeditions-Truck durch den Park.

Das erste Highlight Ihrer Reise erwartet Sie: der berühmte

Etosha Nationalpark auf einer Fläche von über 22.000

qkm. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte Salzpfanne,

umgeben von Gras- und Dornsavannen, Mopane-

Buschland im Westen sowie Trockenwald im Nordosten.

Vor rund 2 Mio. Jahren gab es hier einen riesigen See, der

durch den Kunene Fluss gespeist wurde und später durch

Änderung des Flussverlaufs allmählich austrocknete.

Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist

im Park vertreten. Bei Buchung des Ausflugs nachmittags

Pirschfahrt im offenen Geländewagen. (F, M)

Tag ❺ Etosha Nationalpark –

Kamanjab

Tierbeobachtungsfahrt mit Ihrem Reisefahrzeug. Sie verlassen

den Park bei Otjivazandzu. Weiterfahrt zu Ihrer Lodge,

dort angekommen können Sie den Tag auf der Terrasse

ausklingen lassen. Ca. 250 km (F, M)

Tag ❻ Kamanjab – Halbnomadenvolk

der Himba –Damaraland –Palmwag

Bei Kamanjab besuchen Sie ein Dorf der Himba, ein halbnomadisches

Hirtenvolk, das in der Abge-schiedenheit

dieser Region seine ethnische Eigenart und Kultur bewahren

konnte. Vorbei an typischen Damaradörfern führt die

Reise in den Nordwesten Namibias. Das ursprüngliche

Damaraland ist bezüg-lich seiner Geologie einzigartig

und besonders abwechslungsreich. Schroffe Berge, karge

Wüsten-landschaften und tiefe Flusstäler prägen das Bild.

Ihr Ziel ist die Palwag Lodge, am Nachmittag Wanderung

auf den „Sundowner-Berg“. Ca. 210 km (F, M, A)

Tag ❼ Palmwag Konzessionsgebiet –

Pirschfahrt im offenen Geländewagen

Heute erkunden Sie im offenen Geländewagen das Konzessionsgebiet.

Mit etwas Glück sehen Sie das seltene

Spitzmaul-Nashorn und die Wüstenelefanten, die sich an

das Leben in dieser fast wasserlosen Gegend angepasst

haben. (F, A)

Tag ❽ Palmwag – Kreuzkap –

Swakopmund

Entlang der brandungsreichen Westküste gelangen Sie

zum Kreuzkap. Der portugiesische Seefahrer Diego Cao

war der erste Europäer, der das Kap besuchte. Das Kreuzkap

ist zudem berühmt für die größte Robbenkolonie Namibias,

ca.100.000 Tiere. Weiterfahrt nach Swakopmund.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ca. 480

km (F)

Tag ❾ Swakopmund – Ausflug:

Katamaran Bootsfahrt – Namib Wüste

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Küstenstädtchen

hatte während der deutschen Kolonialzeit als Hafen

große Bedeutung. Das Stadtbild wird durch viele Kolonialbauten

geprägt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das Woermann

Haus aus dem Jahre 1905. (F)

Tag ❿ Swakopmund – Ausflug:

Katamaran Bootsfahrt – Namib Wüste

Bei Buchung des Ausflugs Bootsfahrt mit Sekt und Austern

zum Pelican Point. Über eine einsame Straße inmitten der

Wüste und dem legendären Kuiseb Pass erreichen Sie Solitaire,

einen Ort „mitten im Nichts“, wo wir unsere heutige

Unterkunft vorfinden. Ca. 280 km (F, A)

Tag ⓫ Solitaire – Sossusvlei – Sesriem

Canyon mit Allradfahrzeugen

Am frühen Morgen starten Sie zu zwei weiteren Highlights

Ihrer Reise, die Namib Wüste, älteste Wüste der Erde, und

das Sossusvlei. Sie starten noch in der Dunkelheit, um das

erste Licht des Tages auf den Dünen zu erleben – bei Sonnenaufgang

zeigt sich ein unglaubliches Farbpanorama.

Bei einem Picknick-Lunch in freier Natur genießen Sie die

Weite Namibias und auf dem Rückweg besuchen Sie den

Sesriem Canyon. Die 30 m tiefe Schlucht ist das Ergebnis

eines langen Erosionsprozesses, in dessen Tiefe es fast

immer Tümpel gibt. Ca. 240 km (F, M, A)

Tag ⓬ Namib Wüste – Kalahari Wüste

Fahrt in die rot gefärbten Dünen der Kalahari. Die Sandmengen

entstanden durch Erosion weicher Gesteinsformationen,

aus denen der Wind länglichen „Sand Ridges“

formte, jene Dünenwellen, die für die Landschaft in der

Kalahari so charakteristisch sind. Ca. 290 km (F)

Tag ⓭ Kalahari – Spaziergang mit den

Buschleuten

Am Vormittag nehmen Sie die hier lebenden Buschleute

mit auf eine Wanderung ins „Veld“ und erklären, wie sie

das harte Leben als Sammler in der Kalahari meistern. Besonders

spannend sind auch ihre Jagdmethoden sowie ihr

heilmedizinisches Wissen. (F)

Tag ⓮ Windhoek – Frankfurt

Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug. Ca. 290 km (F)

Tag ⓯ DEUTSCHLAND

Ankunft am Morgen in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


11

Geführtes Soft Adventure

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit Air Namibia ab/bis Frankfurt/M.

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit Air Namibia in der Economy Class von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück

• Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 5/2016)

• Transfers inkl. Gepäckbeförderung

• 12 Nächte in landestypischen Hotels, Camps und Lodges der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder

Dusche/WC

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 12 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 5 x Abendessen

(Mittagessen als Picknick von der Bordküche, Abendessen teilweise als Barbecue in der freien Natur)

• Mineralwasser während der Fahrten (bis max. 1 Liter pro Person und Tag)

• Rundreise lt. Reiseverlauf im Expeditions-Truck mit Kühlanlage

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bei 10 bis 15 Personen gleichzeitig der Fahrer)

• Informationsmaterial, Reiseführer

Zusätzlich buchbar

• Katamaran Bootsfahrt (10. Tag)

• Pirschfahrt im offenen Geländewagen (10. Tag, ca. 6 Stunden)

• Verpflegungspaket (7 x Abendessen; nur für gesamte Gruppe buchbar)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder

• Persönliche Ausgaben

• Reiseversicherungen

• Verpflegungspaket

• Ausflüge

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Windhoek: Hotel Thule, 1 Übernachtung

• Etosha Nationalpark Umgebung: Toshari Lodge, 2 Übernachtungen

• Kamanjab Umgebung: Rustig Toko Lodge, 1 Übernachtung

• Palmwag: Palmwag Lodge, 2 Übernachtungen

• Swakopmund: Swakopmund Sands Hotel, 2 Übernachtungen

• Namib Wüste: Solitaire Country Lodge, 2 Übernachtungen

• Kalahari: Suricate Tented Lodge, 2 Übernachtungen

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Personen / Maximal 20 Personen

Ausflüge mindestens 6 Personen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit

100 Rand ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

18.02.2017 - 04.03.2017 2995 3295

04.03.2017 - 18.03.2017 2995 3295

08.04.2017 - 22.04.2017 3095 3395

22.04.2017 - 06.05.2017 2995 3295

06.05.2017 - 20.05.2017 2895 3195

20.05.2017 – 03.06.2017 3095 3395

02.09.2017 - 16.09.2017 2995 3295

04.11.2017 - 18.11.2017 3095 3395

11.11.2017 - 25.11.2017 3095 3395

Zusätzlich buchbar

Pirschfahrt im Etosha Nationalpark (4. Tag) 65

Katamaran Bootsfahrt (10. Tag) 65

Verpflegungspaket (7 x Abendessen) 195

(nur buchbar für gesamte Gruppe)

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten

Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die

endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von

der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 2.895,- €

pro Person im DZ

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.


12

Namibia Familienreise

16-tägige Selbstfahrerreise für Familien

mit Scharff Reiseleitung

Entdecken Sie Namibia mit den Augen Ihrer Kinder.

Kurze Etappen und an wenigen Orten mehrere Übernachtungen

in familienfreundlichen Unterkünften garantieren

ein entspanntes und abwechslungsreiches

Erleben. Genießen Sie die faszinierende Wüste und

die Weite des Landes, gepaart mit außergewöhnlichen

Aktivitäten wie das Streicheln von Großkatzen und Robben,

der Besuch einer Schule und die Begegnung mit

einem der letzten Naturvölker der Erde.

Tag ❶ DEUTSCHLAND – Windhoek

Am Abend Linienflug von Frankfurt nach Windhoek.

Tag ❷ Windhoek

Ankunft in Windhoek am Morgen – Willkommen in Namibia!

Nach der Erledigung der Einreiseformalitäten werden

Sie von Ihrem Guide begrüßt. Übernahme der Fahrzeuge

und nach der Einweisung Fahrt in die Innenstadt. Gelegenheit

für Einkäufe und kurze Orientierungsfahrt durch

Windhoek. Übernachtung: Haus Sonneneck o. ä.

Tag ❸ Windhoek –

Namib Naukluft Park

Nach dem Frühstück fahren Sie über eine der schönsten

Straßen Namibias, den Spreethogte Pass. Hier wird der

erste Picknick Stopp bei traumhafter Aussicht über den

Park eingelegt. Weiter geht es nach Südwesten durch

das wilde Land der Namas und durch die Tsaris und

Naukluft-Berge bis zu Ihrer Guestfarm. Übernachtung:

Ababis Guest Farm o.ä. Ca. 240 km (F, A)

Tag ❹ Sossusvlei & Sesriem-Canyon

Der Tag beginnt atemberaubend: Bei Sonnenaufgang

sind Sie in den Sossusvlei-Dünen – ein grandioses

Naturerlebnis. Wer möchte, kann die Düne „Big Daddy“

zu Fuß erklimmen und den fantastischen Blick über diese

Landschaft auf sich wirken lassen. Direkt an den Dünen,

werden wir dann unser Picknick einnehmen und die

Landschaft entspannt geniessen. Am Nachmittag können

Sie auf der Guestfarm entspannen. Übernachtung: Ababis

Guest Farm o.ä. Ca. 200 km. (F, A)

Tag ❺ Namib Naukluft Park –

SWAKOPMUND

Von der Wüste zum Atlantik: Auf Schotterpisten fahren Sie

quer durch den wunderschönen Namib Naukluft Park. Das

Farbenspiel aus Sonne, Wüste, Felsen und Graslandschaften

macht süchtig. In Solitaire gibt es das beste Gebäck

in ganz Namibia, der Konditor von Solitaire ist jedem Namibianer

ein Begriff. Am Vogelfeldberg wird es dann ein

weiteres Picknick geben mit den besten Klettermöglichkeiten

für Ihre Kinder. Am Nachmittag erreichen Sie Swakopmund.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Swakopmund Plaza Hotel o.ä. Ca. 250 km.

(F).

Tag ❻ Swakopmund

Wahrzeichen der quirligen Stadt am Atlantik sind die wilhelminische

Architektur sowie die deutsche Kultur Namibias.

Die ersten deutschen Siedler kamen hier an. Der

heutige Tag steht für Aktivitäten, wie zum Beispiel Katamaran

Bootsfahrt, Sandboarden, Quad fahren und eigene

Erkundungen zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter wird

Ihnen entsprechende Vorschläge und Möglichkeiten unterbreiten.

Auch für den Abend ist wieder ein nettes Lokal

zum Abendessen (nicht inkl.) reserviert. Übernachtung: wie

am Vortag. (F)

Tag ❼ Swakopmund – OMARURU

Heute fahren Sie durch das wunderschöne Erongogebirge.

Gegen Mittag erreichen sie das „lebende Museum“ der

San-Buschleute. Das Museum gibt interessante Einblicke

in die uralte Jäger- und Sammlerkultur und die ursprüngliche

Lebensweise der San. Anschließend Weiterfahrt zur

wunderschönen Lodge. Hier können Sie Ihre erste Pirschfahrt

unternehmen. Übernachtung auf der Omaruru Game

Lodge o.ä. Ca. 260 km. (F, A).

Tag ❽ Ein Tag auf der Omaruru Game

Lodge

Genießen Sie die Ruhe der Lodge oder begeben Sie sich

auf eine Pirschfahrt mit Ranger (fakultativ) über das riesige

Gelände der Lodge – hautnaher Kontakt mit der Tierwelt

Afrikas ist garantiert. Ein unvergessliches Erlebnis für die

Kinder und natürlich auch die Erwachsenen. Übernachtung

auf der Omaruru Game Lodge o.ä. (F, A)

Tag ❾ Otjikondo Schulprojekt &

ETOSHA Nationalpark

Der heutige Tag führt Sie in den weltbekannten Etosha

Nationalpark. Er zählt zu den schönsten Naturschutzgebieten

Afrikas. Unterwegs besuchen Sie das Schuldorf

Otjikondo, auf privatem Farmland von einem ehemaligen

katholischen Brudermissionar, Reiner Stommel, gegründet.

Neben der Schule finden sich in Otjikondo eine Kirche,

Schüler- und Lehrerunterkünfte, Sportfelder und ein der

Selbstversorgung dienender landwirtschaftlicher Betrieb.

Am Nachmittag geht es weiter in Richtung Etosha Pfanne

zur Okutala Lodge, eine wunderschöne Anlage mit einer

witzigen Besonderheit: eine zahme Giraffe wartet auf Besucher,

denen sie aus der Hand frisst. Übernachtung auf

der Okutala Lodge o.ä. Ca. 370 km. (F, A)

Tag ❿ ETOSHA Nationalpark

Morgens fahren Sie über das Anderson Gate in den Etosha

NP – eines der absoluten Highlights unserer Reise. Bis

auf den Büffel sind hier alle Mitglieder der „Big Five“ zu

finden und mit etwas Glück sehen Sie diese auch: Löwen,

Geparden, Elefanten oder Nashörner. Und natürlich

unzählige weitere Tiere: Antilopen, Zebras, Giraffen, Warzenschweine,

unzählige Vogelarten und viele, viele mehr.

Sie fahren einige Wasserlöcher an, dort versammeln sich

die Tiere, die Sie in Ruhe beobachten. Am Nachmittag

verlassen Sie den Park an seinem östlichen Ausgang (Von

Lindequist Gate) und beziehen Ihre Zelte im Mushara Bush

Camp. Abendessen & Übernachtung im Mushara Bush

Camp o.ä. Ca. 180 km. (F, A)

Tag ⓫ ETOSHA NATIONALPARK

Sie haben die Wahl: weitere Erkundungen im Park im

eigenen Fahrzeug, organisierte Pirschfahrten mit Ranger

im offenen Safarifahrzeug (fakultativ) oder einfach nur Relaxen

im Camp - oder ein Mix aus allem! Abendessen &

Übernachtung im Mushara Bush Camp o.ä. (F, A)

Tag ⓬ Ghaub Gästefarm und

Höhlentour

Sie verlassen den Etosha Nationalpark fahren via Tsumeb

zur Ghaub Guestfarm. Hier heißt es „Eintauchen in die

Unterwelt“, Sie besuchen die großen Tropfsteinhöhlen von

Ghaub, die erst 1914 entdeckt wurden – festes Schuhwerk

ist hier Pflicht! Den Rest des Tages können Sie auf der

Farm entspannen, am Abend sitzen alle gemütlich um das

Lagerfeuer. Abendessen & Übernachtung auf der Ghaub

Guest Farm o.ä. Ca. 150 km. (F, A)

Tag ⓭ Okonjima & Africat

Weiter geht es heute nach Süden. Okonjima ist Heimat

der Africat Stiftung, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Geparden

zu schützen. Ein Ranger gibt Einblicke in die Stiftungsarbeit

und Sie werden Geparden ganz nah erleben.

Hier gibt es zudem die Möglichkeit, mit einem erfahrenen

Ranger Geopardentracking (zu Fuß) oder Leopardentracking

(im Fahrzeug) zu unternehmen (fakultativ)… dabei

kommen Sie den fantastischen Tieren ganz nah! Abendessen

& Übernachtung im Okonjima Plains Camp o.ä. Ca.

180 km. (F, A)

Tag ⓮ OKONJIMA

Es wartet ein weiterer Tag ganz im Zeichen der gefleckten

Großkatzen. Es bietet sich auch heute wieder die Möglichkeit

zur Beobachtung von Leopard oder Gepard bei

einem geführten Tracking (fakultativ), aber auch weniger

spektakuläre Angebote wie ein Naturwanderweg, Vogelbeobachtung

oder Erholung im Pool warten darauf, entdeckt

zu werden. Abendessen & Übernachtung: Okonjima Plains

Camp o.ä (F, A)

Tag ⓯ WinDHOEK – DEUTSCHLAND

Vormittags fahren Sie zurück nach Windhoek und geben

die Fahrzeuge ab. Anschließend lassen Sie die Reise in

Windhoek ausklingen. Später Transfer zum Flughafen und

Rückflug nach Frankfurt. Ca. 230 km. (F)

Tag ⓰ DEUTSCHLAND

Ankunft in Frankfurt/M.


13

Geführtes Selfdrive für Familien

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag. Flugzeiten

bzw. Flugplänen kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit Air Namibia oder South African Airways (nach Verfügbarkeit)

Teilnehmerzahl

Mindestens 8 Personen / Maximal 18 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück (Economy)

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 10/2016)

• 13 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 10 Abendessen laut Reiseverlauf

• 3 x Picknick (mittags) unterwegs

• Ausflüge & Besichtigungen (inkl. Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren) gemäß Reiseverlauf speziell auf

Familien abgestimmt

• Allrad-Mietwagen (z.B. Toyota Hilux Double Cab oder gleichwertig) inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• Eine Familie pro Fahrzeug

• Fahrzeuge der Gruppe sind per Funk (Reichweite 30 km) miteinander verbunden

• Vollversicherung für Mietwagen: Vollversicherung schließt 2 Reifen (begrenzte Anzahl), Windschutzscheibe

und Lackschäden, die durch Sandstürme verursacht wurden sowie das Fahren auf der Schotterstraße mit ein

(ohne Selbstbehalt)

• Durchgängige deutschsprachige Scharff Reiseleitung, speziell auf die Bedürfnisse der Familien eingestellt

• Vortreffen der Reiseteilnehmer

• 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Ihre Unterkünfte

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant

• Windhoek: Tambote Guesthouse, 1 Übernachtung

• Namib Naukluft Park: Ababis Guest Farm, 2 Übernachtungen

• Swakopmund: Swakopmund Plaza Hotel, 1 Übernachtung

• Omaruru: Omaruru Game Lodge, 2 Übernachtungen

• Etosha NP: Okutala Lodge, 1 Übernachtung

• Etosha NP: Mushara Bush Camp, 2 Übernachtungen

• Ghaub: Ghaub Guest Farm, 1 Übernachtung

• Okonjima: Okonjima Plains Camp, 2 Übernachtungen

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

17.07.2017 – 01.08.2017 3855 auf Anfrage

31.07.2017 – 15.08.2017 3855 auf Anfrage

30.09.2017 – 15.10.2017 3855 auf Anfrage

21.10.2017 – 05.11.2017 3855 auf Anfrage

Kinder 02 - 11 Jahre im Zimmer der Eltern 1850

Kinder 12 - 15 Jahre im Zimmer der Eltern 2750

Hinweise

Normale Fahrkenntnisse sind ausreichend. Es wird keine 4x4

Erfahrung benötigt. Sie werden fachkundig eingewiesen. Das

Mindestalter der Fahrer beträgt 21 Jahre. Zur Anmietung ist der

internationale Führerschein notwendig. Vor Ort muss eine Kaution

(Kreditkarte) hinterlegt werden. Personen unter 18 Jahren müssen

bei der Ein- und Ausreise eine Geburtsurkunde vorweisen.

Aktivitäten

Vor Ort wird Ihr Reiseleiter viele weitere Angebote für Sie

bereithalten (z.B. selbst Feuer machen, Wüstentour „die kleinen

5“, Sandboarden, Quad fahren u.v.m.). Die Angebote werden auf

die Familien und das Alter der Kinder abgestimmt.

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten

Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten.

ab 3.855,- €

pro Person im DZ


14

Namibia hautnah erleben

15-tägiges geführtes 4x4 Jeep Abenteuer mit Scharff Reiseleitung

Entdecken Sie dieses faszinierende Land im eigenen

4x4 Jeep, geführt von unserem geschulten, deutschsprachigen

Scharff Reiseleiter. Die Reise führt Sie in

das Dünenmeer der Namibwüste, an die wogenden

Wellen des Atlantiks, in das landschaftlich reizvolle

Damaraland und selbstverständlich in den Etosha Nationalpark.

Im abgeschiedenen Kaokoland lernen Sie

die eindrucksvolle Kultur eines der letzten Naturvölker

Afrika kennen – die Himbas. Unterwegs übernachten

Sie in komfortablen, stimmungsvollen Unterkünften

und landestypischen Lodges.

Tag ❶ DEUTSCHLAND – Windhoek

Am Abend Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt nach

Windhoek.

Tag ❷ Windhoek

Ankunft in Windhoek am Morgen – Willkommen in Namibia!

Nach den Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrem

Guide begrüßt. Anschließend kurze Orientierungsfahrt

durch Windhoek. Übernachtung: Haus Sonneneck o.ä.

Tag ❸ KALAHARI WÜSTE

Übernahme der Jeeps und weiter geht die Fahrt in die Kalahari.

Nach einer Einweisung geht es los: Sie fahren in

südliche Richtung über Rehoboth in die Kalahari-Wüste

und kommen nachmittags in Ihrer gemütlichen Lodge an.

Genießen Sie einen belebenden Sprung in den Pool und die

Stimmung der Wüste. Abendessen & Übernachtung: Kalahari

Anib Lodge o.ä. inmitten der Kalahari Ca.200 km. (F, A)

Tag ❹ Namib Naukluft Park

Zunächst fahren Sie ins Hardap Naturschutzgebiet zum

Hardap Stausee, dem größten Stausee des Landes. Weiter

geht es nach Westen durch das wilde Land der Namas

und durch die Naukluft-Berge in Richtung Maltahöhe. Hier

werden Sie Ihre ersten 4x4-Strecken erfahren – natürlich

unter fachkundiger Leitung. Die ersten „Pads“ warten

auf Sie, Schotterpisten und kleinere 4x4 Strecken durch

traumhafte Landschaften. Der kleine Ort Maltahöhe hat ca.

2000 Einwohner und dient hauptsächlich der Versorgung

der umliegenden Farmen. Durch die Tsarisberge fahren

Sie ins Desert Camp bei Sesriem am Rande des Namib

Naukluft Parks. Abendessen & Übernachtung: Desert

Camp o.ä. Ca. 300 km. (F, A)

Tag ❺ Sossusvlei & Sesriem-Canyon

Der Tag beginnt früh und atemberaubend: Bei Sonnenaufgang

sind Sie in den Sossusvlei-Dünen, den höchsten

Sanddünen der Welt – ein grandioses Naturerlebnis. Wer

möchte, kann die Düne „Big Daddy“ zu Fuß erklimmen

und den fantastischen Blick über diese beeindruckende

Land schaft auf sich wirken lassen. Tiefsandfahren macht

Spaß! Der Sesriem-Canyon liegt in unmittelbarer Nähe der

Dünen – Sie unternehmen eine kleine Wanderung und

entdecken die wunderbarsten Fotomotive. Am Nachmittag

können Sie in der Lodge entspannen. Abendessen & Übernachtung:

wie am Vortag Ca. 150 km. (F, A)

Tag ❻ Namib Naukluft Park –

Swakopmund

Auf Schotterpisten fahren Sie quer durch den wunderschönen

Namib Naukluft Park. Das Farbenspiel aus Sonne,

Wüste, Felsen und Graslandschaften macht süchtig. In Solitaire

machen Sie einen Tankstopp – hier gibt es das beste

Gebäck in ganz Namibia, der Konditor von Solitaire ist

jedem Namibianer ein Begriff. Auf der Weiterfahrt ändert

sich das Landschaftsbild schlagartig. Der Kuiseb Canyon

bildet eine scharfe Trennlinie zwischen den südlich gelegenen

orangen Dünen der Namib und dem beigen Sand

und Gestein nördlich davon. Am Atlantik angekommen,

besuchen Sie die Walvis Bay. Am Nachmittag erreichen Sie

Swakopmund. Wahrzeichen der quirligen Stadt am Atlantik

sind die wilhelminische Architektur sowie die deutsche

Kultur Namibias. Die ersten deutschen Siedler kamen hier

an. Noch heute sind viele Geschäfte von deutschstämmigen

Namibianern geführt. Übernachtung: Hotel Pension

Rapmund o.ä. Ca. 350 km. (F)

Tag ❼ Welwitschia – Swakopmund

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zur Welwitschia

Fläche. Die Pflanze Welwitschia Mirabilis wächst

nur hier. Sie wird mehrere hundert Jahre alt und ist unter

anderem im Wappen Namibias und dem Wappen der Stadt

Swakop mund abgebildet. Weiter geht’s zur Mondlandschaft,

einem nahezu vegetationslosen Gebiet, welches

ausschließlich von Steinen, bizarren Steinformationen,

Staub, Geröll oder Sand be deckt ist. Am Nachmittag setzen

Sie die Erkundung Swakopmunds mit einem Stadtbummel

fort. Übernachtung: wie am Vortag Ca. 20 km. (F)

Tag ❽ Twyfeltontein – Damaraland

Heute fahren Sie über Hentiesbay und Uis ins Damaraland,

vorbei am Brandbergmassiv. Mit viel Glück sehen Sie

unterwegs Wüstenelefanten oder freilebende Antilopen.

Kontrastreiche Land schaften säumen den Weg nach Twyfelfontein.

Die dortigen Felsmalereien (UNESCO-Weltkulturerbe)

zeigen Zeichnungen der Urbevölkerung Namibias,

den Buschmännern. Abendessen & Übernachtung: Twyfelfontein

Country Lodge o.ä. Ca. 330 km. (F, A)

Tag ❾ Versteinerter Wald – Kaokoland

Der versteinerte Wald ist ein besonderes Highlight: Vor

etwa 200 Mio. Jahren wurden die Bäume an einem anderen

Ort entwurzelt und von Flüssen während einer

Flutwelle hierhergetragen, von Ablagerungen bedeckt und

von der Erosion wieder freigelegt. Anschließend fahren

Sie über Schotterpisten nach Sesfontein weiter nordwärts

nach Opuwo. Hier lernen Sie das Herz Afrikas kennen, sie

sehen Herero-Frauen in viktorianischen Kleidern und Himbas

in traditionellen Gewändern. Von Ihrem Hotel in Opuwo

haben Sie einen wunderbaren Blick über das Kaokoland.

Abendessen & Übernachtung: Opuwo Country Hotel o.ä.

Ca. 350 km. (F, A)

Tag ❿ Himba & Hobatere Lodge

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zu

den Himba, eines der letzten nomadischen Völker Afrikas.

Bis heute hat diese Volksgruppe ihre Kultur und Lebensgewohnheiten

der Abgeschiedenheit des Kaokolandes angepasst

und bewahrt. Sie besichtigen ein traditionelles Dorf

und erfahren mehr über die Kultur dieses Volksstammes.

Weiterfahrt in Richtung Etosha Nationalpark. Abendessen

& Übernachtung: Hobatere Lodge o.ä. Ca. 170 km. (F, A)

Tag ⓫ ETOSHA NATIONALPARK

Durch das Ost Gate fahren Sie in den weltbekannten

Etosha Nationalpark. Er zählt zu den schönsten Naturschutzgebieten

Afrikas. Sie entdecken die artenreiche

Tierwelt bei ihren Pirschfahrten: Zebras, Elefanten, Streifengnus,

Springböcke, Impala, Kudus etc. Mit etwas Glück

sehen Sie auch Löwen, Geparden oder Nas hörner. Unser

Ziel sind die „Big Five“ – an einem abgesicherten Wasserloch

haben Sie die Chance, diese imposanten Tiere aus der

Nähe zu beobachten. Abendessen & Übernachtung: Etosha

Village o. ä. Ca. 150 km. (F, A)

Tag ⓬ ETOSHA Nationalpark

Auch am heutigen Tag unternehmen Sie Tierbeobachtungsfahrten

im Etosha Nationalpark. Abendessen & Übernachtung:

wie am Vortag (F, A)

Tag ⓭ Okahandja

Nach dem Frühstück fahren Sie über Otjiwarongo nach

Okahandja. Die Geschichte der Hereros ist eng mit

Okahandja verbunden. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts

liegt hier eines ihrer wichtigsten Stammeszentren. Gemeinsam

bummeln Sie über einen der größten Holzschnitzermärkte

der Region und haben Zeit, um letzte Souvenirs

zu kaufen. Weiter geht es nach Windhoek. Genießen Sie

Ihren letzten Abend in Namibia. Abendessen & Übernachtung:

The Elegant Farmstead o.ä. Ca. 430 km. (F, A)

Tag ⓮ WINDHOEK – DEUTSCHLAND

Vormittags fahren Sie zurück nach Windhoek und geben

die Fahrzeuge ab. Anschließend haben Sie Zeit, um die

Reise geruhsam ausklingen zu lassen und durch Windhoek

zu bummeln. Später Transfer zum Flughafen und Rückflug

zurück nach Frankfurt.

Tag ⓯ DEUTSCHLAND

Ankunft in Frankfurt/M.


15

Geführtes 4x4 Selfdrive

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit Air Namibia oder South African Airways (nach Verfügbarkeit)

Teilnehmerzahl

Mindestens 8 Personen / Maximal 16 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit South African Airways oder Air Namibia von Frankfurt/M.

nach Windhoek und zurück (Economy)

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 6/2016)

• 12 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 9 x Abendessen laut Reiseverlauf

• Ausflüge & Besichtigungen (inkl. Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren) gemäß Reiseverlauf

• 4WD-Mietwagen (z.B. Toyota Hilux Double Cab oder gleichwertig) inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• nur 2 Personen pro Fahrzeug

• Fahrzeuge der Gruppe sind per Funk (Reichweite 30 km) miteinander verbunden

• Vollversicherung für Mietwagen: Vollversicherung schließt 2 Reifen (begrenzte Anzahl),

Windschutzscheibe und Lackschäden, die durch Sandstürme verursacht wurden sowie das Fahren

auf der Schotterstraße mit ein (ohne Selbstbehalt)

• durchgängige deutschsprachige Reiseleitung durch unsere geschulte Scharff Reiseleitung

• 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder

• persönliche Ausgaben

• Reiseversicherungen

Ihre Unterkünfte

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Windhoek: Haus Sonneneck, 1 Übernachtung

• Kalahari: Kalahari Anib Lodge, 1 Übernachtung

• Namib Naukluft Park: Desert Camp, 2 Übernachtungen

• Swakopmund: Hotel Pension Rapmund, 2 Übernachtungen

• Twyfelfontein: Twyfelfontein Country Lodge, 1 Übernachtung

• Opuwo: Opuwo Country Hotel, 1 Übernachtung

• Etosha Nationalpark: Hobatere Lodge, 1 Übernachtung

• Etosha Nationalpark: Etosha Vilage, 2 Übernachtungen

• Okahandja: The Elegant Farmstead, 1 Übernachtung

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

16.07.2017 – 30.07.2017 3790 4085

05.11.2017 – 19.11.2017 3790 4085

Weitere Termine auf Anfrage.

Hinweis

Normale Fahrkenntnisse sind ausreichend. Es wird keine 4x4

Erfahrung benötigt. Sie werden unter fachkundiger Leitung

eingewiesen. Das Mindestalter der Fahrer beträgt 21 Jahre. Zur

Anmietung ist der internationale Führerschein notwendig. Vor Ort

muss eine Kaution (Kredit karte) hinterlegt werden.

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten

Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die

endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von

der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 3.790,- €

pro Person im DZ


16

Namibia und Botswana hautnah erleben

16-tägiges, geführtes 4x4 Jeep Abenteuer mit Scharff Reiseleitung

Ein Feuerwerk an traumhaften Erlebnissen und nachhaltigen

Eindrücken wartet auf Sie: Erkunden Sie auf

dieser geführten Selbstfahrerreise die grandiose Wildnis

und den fantastischen Tierreichtum Namibias und

Botswanas. Streifen Sie durch den berühmten Etosha

Nationalpark, entdecken Sie das noch weitgehend unbekannte

Paradies des Caprivi-Zipfels und erleben Sie

die überbordende Tierwelt des Okavango-Deltas und

des Chobe Nationalparks. Sie besuchen eine Farmer

Schule in Otjikondo und lassen sich zum Abschluss

Ihrer einmaligen Reise von den tosenden Nebeln der

Viktoriafälle verzaubern.

Tag ❶ Windhoek

Nach den Einreiseformalitäten erhalten Sie Ihren Mietwagen,

Ihr Tourenhandbuch inklusive Karten, Broschüren und

Reisebeschreibungen. Übernachtung: Haus Sonneneck o. ä.

Tag ❷ Windhoek – Namib Naukluft NP

Übernahme der Jeep und Fahrt in die Kalahari. Zunächst

fahren Sie ins Hardap Naturschutzgebiet zum Hardap

Stausee, dem größten Stausee des Landes, weiter nach

Westen durch das wilde Land der Namas und durch die

Naukluft-Berge in Richtung Maltahöhe. Hier werden Sie

Ihre ersten 4x4-Strecken erfahren – natürlich unter fachkundiger

Leitung. Die ersten „Pads“ warten auf Sie, Schotterpisten

und kleinere 4x4 Strecken durch traumhafte

Landschaften. Abendessen & Übernachtung: Sossusvlei

Lodge o.ä. Ca.200 km. (F, A)

Tag ❸ Sossusvlei & Sesriem-Canyon

Der Tag startet atemberaubend: Bei Sonnenaufgang

sind Sie in den Sossusvlei-Dünen – ein grandioses Naturerlebnis.

Wer möchte, kann die Düne „Big Daddy“ zu

Fuß erklimmen und den fantastischen Blick über diese

beeindruckende Land schaft auf sich wirken lassen. Der

Sesriem-Canyon liegt in direkter Nähe der Dünen – Sie

unternehmen eine Wanderung und entdecken wunderbare

Fotomotive. Abendessen & Übernachtung: wie am Vortag.

Ca. 300 km. (F, A)

Tag ❹ Namib Naukluft Park –

Swakopmund

Von der Wüste zum Atlantik: Auf Schotter fahren Sie quer

durch den wunderschönen Namib Naukluft Park. Das Farbenspiel

aus Sonne, Wüste, Felsen und Graslandschaften

macht süchtig. Dann ändert sich das Landschaftsbild

schlagartig, der Kuiseb Canyon bildet eine scharfe Trennlinie

zwischen den südlich gelegenen Dünen der Namib und

dem Sand und Gestein nördlich davon. Am Atlantik angekommen,

besuchen Sie die Walvis Bay. Am Nachmittag erreichen

Sie Swakopmund. Wahrzeichen der quirligen Stadt

am Atlantik sind die wilhelminische Architektur sowie die

deutsche Kultur Namibias. Übernachtung: Swakopmund

Plaza o.ä. Ca. 350 km. (F)

Tag ❺ WELWITSCHIA – SWAKOPMUND

Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug zur Welwitschia

Fläche. Die Pflanze Welwitschia Mirabilis wächst

nur hier und wird mehrere hundert Jahre alt und ist unter

anderem im Wappen Namibias abgebildet. Weiter

geht’s zur Mondlandschaft, einem nahezu vegetationslosen

Gebiet, welches ausschließlich von Steinen, bizarren

Steinformationen, Staub, Geröll oder Sand be deckt ist. Am

Nachmittag setzen Sie die Erkundung Swakopmunds fort.

Übernachtung: wie am Vortag Ca. 20 km. (F)

Tag ❻ Twyfeltontein – Damaraland

Heute fahren Sie über Hentiesbay und Uis ins Damaraland,

vorbei am Brandbergmassiv. Mit viel Glück sehen Sie unterwegs

Wüstenelefanten oder freilebende Antilopen. Kontrastreiche

Land schaften säumen den Weg nach Twyfelfontein.

Die dortigen Felsmalereien (UNESCO-Weltkulturerbe)

zeigen Zeichnungen der Urbevölkerung. Abendessen &

Übernachtung: Vingerklip Lodge o.ä. Ca. 330 km. (F, A)

Tag ❼ Farmer Schule in Otjikondo –

Etosha Nationalpark

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zum Schuldorf Otjikondo,

welches auf privatem Farmland vom ehemaligen Brudermissionar

Reiner Stommel gegründet wurde. Neben der

Schule finden sich in Otjikondo eine Kirche, Schüler- und

Lehrerunterkünfte, Sportfelder und ein der Selbstversorgung

dienender Landwirtschaftsbetrieb. Nach der Besichtigung

führt Sie Ihre Route in den berühmten Etosha NP.

Abendessen und Übernachtung in der Etosha Safari Lodge

o.ä. Ca. 180 km. (F, A)

Tag ❽ Etosha Nationalpark -

Pirschrundfahrt

Heute durchfahren Sie den Etosha Nationalpark in östlicher

Richtung für eine ganztägige Pirschrundfahrt mit Ihrem

Reiseleiter. Der Etosha Nationalpark umfasst über 22.000

km² und wurde bereits 1907 zum Schutzgebiet erklärt.

Im Zentrum liegt eine große Salzpfanne. Abendessen und

Übernachtung in der Mokuti Lodge o.ä. Ca. 120 km. (F, A)

Tag ❾ Etosha Nationalpark – Rundu

Heute verlassen Sie die Touristenpfade und fahren durch

unwegsames Gelände in den afrikanischen Busch. Über

Grootfontein fahren Sie in östlicher Richtung nach Rundu

und tauchen in das eigentliche Afrika ein. Ihr Weg führt an

traditionellen Lehmhütten und Marktständen der dort lebenden

Kavango-Stämmen vorbei. Abendessen und Übernachtung

in der Hakusembe Lodge o.ä. Ca. 360 km. (F, A)

Tag ❿ 10: West Caprivi – Kwando

Fluss/Nähe Kongola

Weiterfahrt bis an die Ufer des Kwando, wo Sie eine farbenprächtige

und unberührte Landschaft erwartet. Nur

fünf Flüsse Namibias führen permanent Wasser, drei davon

befinden sich im Caprivi – der Okavango, der Kwando und

der Zambezi. In regenreichen Jahren werden riesige Gebiete

überflutet - wir sind im Migrationsgebiet der Großwildherden

zwischen Zambia und Botswana. Unterwegs

Besuch eines traditionellen Dorfes. Abendessen und Übernachtung

in der Namushasha Lodge o.ä. Ca. 220 km. (F, A)

Tag ⓫ Kwando Fluss/Nähe Kongola

Tag zur freien Verfügung. Gönnen Sie sich einen Erholungstag

in Ihrer Lodge. Lauschen Sie bei einem Drink dem

Grunzen der Flusspferde oder genießen die bunte Vogelwelt

(ca. 400 Arten) – nicht selten halten sich Elefantenherden

am Ufer auf. Erleben Sie eine Pirschfahrt (buchbar

vor Ort). Übernachtung wie am Vortag. (F, A)

Tag ⓬ Chobe Nationalpark

Die Reise führt durch unberührte Natur und Landschaften

und Sie überqueren die Grenze nach Kasane. Ziel ist der

Chobe NP, Botswanas wildreichstes Naturreservat. Kein

anderes Schutzgebiet im südlichen Afrika hat einen ähnlich

hohen Wildbestand; ca. 120.000 Elefanten leben im

Park. Hier verabschiedet sich ihr Reiseleiter, von nun an

werden die Pirschfahrten von Ihrer Unterkunft organisiert.

Abendessen und Übernachtung in der Chobe Safari Lodge

o.ä. Ca. 100 km. (F, A)

Tag ⓭ CHOBE NATIONALPARK

Ihre Lodge bietet Ihnen eine Vielzahl an Aktivitäten: Erkunden

Sie den Chobe Nationalpark per Geländewagen und

per Boot und beobachten Sie Elefanten, Antilopen, Flusspferde,

Leoparden, Löwen und Geparden. Abendessen &

Übernachtung wie am Vortag. (F, A)

Tag ⓮ Viktoriafälle

Morgens Abholung und Transfer nach Vicfalls zu Ihrem

Hotel, direkt am Victoria-Falls-Nationalpark. Bis zu den

Fällen sind es nur ca. 10 Gehminuten. Am Nachmittag unternehmen

Sie eine Bootsfahrt auf dem Sambesi in den

Sonnenuntergang, gemütlich auf dem Deck sitzend und

dabei Flusspferde und Krokodile beobachtend. Übernachtung

im Amadeus Garden Guesthouse o.ä. Ca. 150 km. (F)

Tag ⓯ Viktoriafälle

Heute unternehmen Sie eine ausführliche Tour zu den Fällen

in englischer Sprache. Die Viktoriafälle gehören zu den

absoluten Höhepunkten des Kontinents. Sie zählen zum

UNESCO-Weltnaturerbe. Auf einer Breite von über 1.700 m

stürzt der Sambesi bis zu 110 m in die Tiefe, in eine nur 50

m breite Schlucht. Die Wasserfälle wurden im November

1885 vom britischen Forscher David Livingstone entdeckt.

Zu Ehren der damaligen englischen Königin Victoria benannte

er sie nach ihr. Übernachtung wie am Vortag. (F)

Tag ⓰ ABREISE

Transfer zum Flughafen und individueller Heimflug (F)


17

Geführtes 4x4 Selfdrive

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Teilnehmerzahl

Mindestens 4 Personen / Maximal 12 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• 15 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 10 x Abendessen laut Reiseverlauf

• Ausflüge & Besichtigungen (inkl. Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren) gemäß Reiseverlauf

• 4WD-Mietwagen (z.B. Toyota Hilux Double Cab oder gleichwertig) inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• nur 2 Personen pro Fahrzeug

• Fahrzeuge der Gruppe sind per Funk (Reichweite 30 km) miteinander verbunden

• Vollversicherung für Mietwagen: Vollversicherung schließt 2 Reifen (begrenzte Anzahl),

Windschutzscheibe und Lackschäden, die durch Sandstürme verursacht wurden sowie das Fahren

auf der Schotterstraße mit ein (ohne Selbstbehalt)

• durchgängige deutschsprachige Reiseleitung durch unsere geschulte Scharff Reiseleitung

• 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder

• persönliche Ausgaben

• Reiseversicherungen

• Einwegmiete Fahrzeug

Ihre Unterkünfte

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Windhoek: Haus Sonneneck, 1 Übernachtung

• Sossusvlei: Sossusvlei Lodge, 2 Übernachtungen

• Swakopmund: Swakopmund Plaza, 2 Übernachtungen

• Twyfelfontein: Vingerklip Lodge, 1 Übernachtung

• Etosha Nationalpark: Eotsha Safari Lodge, 1 Übernachtung

• Etosha Nationapark: Mokuti Lodge, 1 Übernachtung

• Rundu: Hakusembe Lodge, 1 Übernachtung,

• West Caprivi: Namushasha Lodge, 2 Übernachtungen

• Chobe Nationalpark: Chobe Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Victoria Falls: Amadeus Garden Guesthouse, 2 Übernachtungen

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Reisetermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen

07.09.2017 – 22.09.2017

Preis bei 8 Teilnehmern p.P. 2895

Preis bei 6 Teilnehmern p. P. 3095

Preis bei 4 Teilnehmern p. P. 3395

Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

Weitere Termine auf Anfrage

Hinweis

Normale Fahrkenntnisse sind ausreichend. Es wird keine 4x4

Erfahrung benötigt. Sie werden unter fachkundiger Leitung

eingewiesen. Das Mindestalter der Fahrer beträgt 21 Jahre. Zur

Anmietung ist der internationale Führerschein notwendig. Vor Ort

muss eine Kaution (Kredit karte) hinterlegt werden.

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten

Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die

endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von

der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 2.895,- €

pro Person im DZ


18

Individuelles Selfdrive

Namibia bei Freunden

13-tägige Mietwagenrundreise ab/bis Windhoek

Eingeschlossene Leistungen

• 12 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten

Gästehäusern und Lodges lt. Reiseverlauf (o.ä.)

• 9 x Abendessen

• Mietwagen der Mittelklasse (z. B. Toyota Corolla) inkl.

unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne

Selbstbeteiligung (Schließt Reifen, Windschutzscheibe und

Lackschäden, die durch Sandstürme sowie das Fahren auf

der Schotterstraße verursacht wurden mit ein)

• „Meet & Greet“ durch einen Vertreter unserer Agentur am

Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren, Reisebeschreibung,

etc. pro Buchung

• Ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und

Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

2 Personen 1Person

01.01.2017 - 30.10.2017 ab 1275 auf Anfrage

Aufpreis 4x4 Jeep

ab 1.275,- €

pro Person im DZ

290 EUR pro Person

Entdecken Sie dieses faszinierende Land im eigenen

Mietwagen. Die Reise führt Sie in das Dünenmeer

der Namibwüste, an die wogenden Wellen des

Atlantiks, in das landschaftlich reizvolle Damaraland

und selbstverständlich in den Etoscha Nationalpark.

Im abgeschiedenen Kaokoland lernen Sie die

eindrucksvolle Kultur eines der letzten Naturvölker

Afrika kennen – die Himbas. Unterwegs übernachten

Sie in landestypischen Gästehäusrn.

Tag ❶ Windhoek

Willkommen in Namibia! Nach den Einreiseformalitäten

werden Sie von unserer Agentur begrüßt und erhalten

Ihren Mietwagen, sowie ein umfangreiches Tourenhandbuch.

Übernachtung: The Elegant Guesthouse o.ä.

Tag ❷ Windhoek

Sie fahren in südliche Richtung über Rehoboth in die

Kalahari-Wüste und kommen nachmittags in Ihrer gemütlichen

Lodge an. Übernachtung: Kiripotib Guestfarm

o.ä. Ca.200 km. (F, A)

Tag ❸ NAMIB NAUKLUFT PARK

Zunächst fahren Sie ins Hardap Naturschutzgebiet.

Weiter geht es nach Westen durch die Naukluft-Berge

in Richtung Maltahöhe. Durch die Tsarisberge fahren

Sie ins Desert Camp bei Sesriem am Rande des Namib

Naukluft Parks. Übernachtung: Ababis Guestfarm o.ä. Ca.

300 km. (F, A)

Tag ❹ Sossusvlei & Sesriem-Canyon

Bei Sonnenaufgang sind Sie in den Sossusvlei-Dünen,

den höchsten Sanddünen der Welt – ein grandioses Naturerlebnis.

Der Sesriem-Canyon liegt in unmittelbarer

Nähe der Dünen – Sie können eine kleine Wanderung

unternehmen und entdecken die wunderbarsten Fotomotive.

Am Nachmittag können Sie in der Lodge entspannen.

Übernachtung: wie Vortag. Ca. 150 km. (F, A)

Tag ❺ Namib Naukluft Park –

Swakopmund

Von der Wüste zum Atlantik: Auf Schotterpisten fahren

Sie quer durch den wunderschönen Namib Naukluft

Park. Auf der Weiterfahrt ändert sich das Landschaftsbild

schlagartig. Der Kuiseb Canyon bildet eine scharfe

Trennlinie zwischen den südlich gelegenen orangen Dünen

der Namib und dem beigen Sand und Gestein nördlich

davon. Am Nachmittag erreichen Sie Swakopmund.

am Atlantik. Übernachtung: Orange House o.ä. Ca. 350

km. (F)

Tag ❻ Welwitschia – Swakopmund

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zur uralten

Pflanze Welwitschia Mirabilis (wächst nur in Namibia).

Weiter geht’s zur Mondlandschaft, einem nahezu vegetationslosen

Gebiet, welches ausschließlich von Steinen,

bizarren Steinformationen, Geröll oder Sand bedeckt

ist. Am Nachmittag setzen Sie die Erkundung Swakopmunds

mit einem Stadtbummel fort. Übernachtung: wie

Vortag o.ä. Ca. 20 km. (F)

Tag ❼ Twyfeltontein – Damaraland

Heute fahren Sie über Hentiesbay und Uis ins Damaraland.

Mit viel Glück sehen Sie unterwegs Wüstenelefanten

oder freilebende Antilopen. Kontrastreiche

Landschaften säumen den Weg nach Twyfelfontein. Die

dortigen Felsmalereien zeigen Zeichnungen der Urbevölkerung

Namibias, den Buschmännern. Übernachtung:

Gelukspoort Guestfarm o.ä. Ca. 330 km. (F, A)

Tag ❽ Versteinerter Wald –

Kaokoland

Der versteinerte Wald ist ein Highlight: Vor ca. 200 Mio.

Jahren wurden hier Bäume von Ablagerungen bedeckt

und von Erosion wieder freigelegt. weiter geht es nordwärts

nach Opuwo. Hier entdecken Sie das Herz Afrikas.

Übernachtung: Opuwo Country Hotel o.ä. Ca. 350 km. (F, A)

Tag ❾ Himba & Rustik Toko Lodge

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zu

den Himba, eines der letzten nomadischen Völker Afrikas.

Sie besichtigen ein traditionelles Dorf und erfahren

mehr über die Kultur dieses Volksstammes. Weiterfahrt

in Richtung Etosha Nationalpark. Übernachtung: Rustik

Toko Lodge o.ä. Ca. 170 km. (F, A)

Tag ❿ ETOSHA NATIONALPARK

Durch das Ost Gate fahren Sie in den weltbekannten

Etosha Nationalpark. Sie entdecken die artenreiche Tierwelt

bei ihren Pirschfahrten: Ihr Ziel sind die „Big Five“

– an einem abgesicherten Wasserloch haben Sie die

Chance, diese imposanten Tiere zu beobachten. Übernachtung:

Vreugde Guestfarm o. ä. Ca. 150 km. (F, A)

Tag ⓫ ETOSHA NATIONALPARK

Auch heute unternehmen Sie Tierbeobachtungsfahrten

im Etosha NP. Übernachtung: wie Vortag.. (F, A)

Tag ⓬ Okahandja

Nach dem Frühstück fahren Sie über Otjiwarongo nach

Okahandja. Sie bummeln über einen der größten Holzschnitzer

Märkte der Region und haben genügend Zeit,

um Souvenirs zu kaufen. Weiter geht’s in Richtung Windhoek.

Genießen Sie den letzten Abend in Namibia. Übernachtung:

The Elegant Farmstead o.ä. Ca. 430 km. (F, A)

Tag ⓭ WINDHOEK

Fahren Sie zurück nach Windhoek und geben Ihren Mietwagen

ab. Ca. 130 km. (F)


19

Die Weiten Namibias

17-tägige Mietwagenreise ab/bis Windhoek

Individuelles Selfdrive

Entdecken Sie die unendliche Weite des Landes

zwischen Atlantik und Kalahariwüste. Diese Reise

führt Sie in ein Land, das Sie mit seiner bizarren

Schönheit, den himmelhohen Sanddünen, schroffen

Gebirgszügen und endlosen Weiten verzaubern

wird. Erleben Sie auch die vielfältige Tier- und

Pflanzenwelt Namibias, die Sie im berühmten Etosha

Nationalpark genießen können. Sie übernachten in

komfortablen, stimmungsvollen Unterkünften und

landestypischen Lodges.

Tag ❶ Windhoek

Willkommen in Namibia! Nach den Einreiseformalitäten

begeben Sie sich in die Ankunftshalle, wo Sie Ihren

Mietwagen, sowie ein umfangreiches Tourenhandbuch

inklusive Karten, Broschüren und Reisebeschreibungen

entgegen nehmen. Der Vertreter unserer Agentur steht

Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. Von hier aus geht

es weiter zu Ihrer Unterkunft in Windhoek. Der restliche

Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ca.50 km

Tag ❷ Kalahari Wüste

Sie verlassen Windhoek in Richtung Süden und fahren

über den Wendekreis des Steinbocks. Schon bald können

Sie in der Ferne den rötlichen Schimmer der Kalahari

Wüste entdecken. Von der Lodge aus können Sie

an einer Vielzahl an Aktivitäten teilnehmen. Ca. 260 km

Tag ❸ + ❹ FISH RIVER Canyon

Nach dem Frühstück lassen Sie die Kalahari Wüste hinter

sich und fahren in südlicher Richtung nach Keetmanshoop,

wo Sie den Köcherbaumwald und den Spielplatz der

Giganten besuchen können. In Keetmanshoop können

Sie eine kleine Mahlzeit einnehmen, bevor Sie zu Ihrer

Lodge nahe des Fish River Canyons fahren. Ca. 430 km

Tag ❺ Lüderitz

Nach dem Frühstück fahren Sie die Hochstufe an den

Atlantik runter. Weiterfahrt durch die weiten Ebenen des

Diamantensperrgebietes nach Lüderitz, dessen Häuser

im Kolonialstil erbaut wurden. Von hier aus fahren Sie

dann zu Ihrer Unterkunft, wo Sie eine Wanderung durch

den Ort unternehmen können. Ca. 420 km

Tag ❻ HELMERUNGSHAUSEN

Am Morgen können Sie kurz außerhalb von Lüderitz die

Geisterstadt Kolmanskuppe besuchen. Eine geführte

Tour lässt die Vergangenheit wieder aufleben. Danach

verlassen Sie den Süden des Landes und fahren durch

weite Ebenen in die Helmeringhausen Region. Die faszinierende

Landschaft bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten

für Fotos. Genießen Sie die Ruhe bei einem

Spaziergang oder einer Rundfahrt auf dem Farm-/Lodgegelände.

Ca. 270 km

Tag ❼ + ❽ SOSSUSVLEI REGION

Heute fahren Sie in die Umgebung des Namib Naukluft

Parks. Von Ihrer Lodge aus können Sie am nächsten

Morgen das Sossusvlei besuchen, eine Lehmbodensenke,

die von den höchsten Dünen der Welt umringt ist.

Den Rest des Tages können Sie am Pool Ihrer Lodge verbringen,

oder auf einer geführten Naturfahrt das Gebiet

erkunden. Ca. 240 km

Tag ❾ + ❿ SWAKOPMUND

Die heutige Tagesroute führt Sie durch den malerischen

Kuiseb Canyon und die zentrale Namib Wüste nach Swakopmund,

einem deutschgeprägten Küstenstädtchen,

das am Rande der Wüste und am Atlantischen Ozean

liegt. Der beliebteste Ferienort bietet eine gute Auswahl

an Restaurants, Cafés, Aktivitäten und Souvenirläden.

Ca. 350 km

Tag ⓫ ERONGO REGION

Von Swakopmund fahren Sie nach Osten vorbei an der

Spitzkoppe in das landschaftlich interessante Erongo

Gebirge. Bei Ihrer Unterkunft haben Sie genügend Zeit

sich entweder am erfrischenden Schwimmbad zu entspannen

oder Sie wandern und erkunden die kleine

Ortschaft Omaruru mit Ihren vielen Cafés und Galerien.

Ca. 340 km

Tag ⓬ DAMARALAND

Heute fahren Sie weiter ins das szenenreiche Damaraland,

das durch weite Ebenen und hohen Bergzügen geprägt

wird. Unterwegs können Sie die Felsmalereien bei

Twyfelfontein besuchen. In der Nähe befinden sich die

Orgelpfeifen, der Verbrannte Berg und der Versteinerte

Wald. Danach fahren Sie zu Ihrer Lodge, wo der Rest des

Tages zur freien Verfügung steht. Ca. 340 km

Tag ⓭ - ⓯ ETOSHA NATIONALPARK

Sie fahren zu Ihrer nächsten Unterkunft, von der aus Sie

die nächsten zwei Tage den berühmten Etosha Nationalpark

besuchen. Genießen Sie während der Wildbeobachtungsfahrten

die vielfältige Tierwelt. Der Park umfasst

verschiedenartige Landschaften in deren Zentrum

die gewaltige Salzpfanne der kargen Etosha Pfanne, der

„Platz des trockenen Wassers“, liegt. Ca. 200-300 km

Tag ⓰ Waterberg Region

Heute können Sie das Tsumeb Museum besuchen. Bei der

Unterkunft können Sie wandern oder bei einer Rundfahrt

einigem der seltenen Tiere (Breit- u. Spitzmaul-Nashorn,

Tsessebe-Antilope) begegnen. Ca. 380 km

Tag ⓱ WINDHOEK

Nach dem Frühstück fahren Sie über Okahandja wieder

nach Windhoek, wo Ihre Reise endet. Ca. 275 km

Eingeschlossene Leistungen

• 16 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels

und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 4 Abendessen laut Reiseverlauf (Unterbringung Gästefarm)

• 11 Abendessen laut Reiseverlauf (Unterbringung Komfort)

• Mietwagen der Mittelklasse (z. B. Toyota Corolla) inkl.

unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne Selbstbeteiligung

(Schließt Reifen, Windschutzscheibe und Lackschäden,

die durch Sandstürme und Fahren auf der Schotterstraße

verursacht wurden mit ein)

• „Meet & Greet“ durch unsere Agentur am Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren, Reisebeschreibung,

etc. sowie ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und

Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flüge

Unterkünfte

Tage Kategorie Standard Kategorie Komfort

1 Haus Sonneneck Olive Grove Gästehaus

2 Stampriet Guestfarm Intu Africa Zebra Lodge

3-4 Canyon Roadhouse Canyon Lodge

5 Zur Waterkant Nest Hotel

6 Namtib Gästefarm WeKebi Lodge

7-8 Ababis Gästefarm Sossusvlei Lodge

9-10 Orange House Strand Hotel

11 Omandumba Gästefarm Erongo Wilderness Lodge

12 Bambatsi Gästefarm Doro Nawas

13 Vreugde Gästefarm Epacha Game Lodge

14-15 NWR Camp Mushara Outpost

16 WABI Gästefar, Okonjima Plains Camp

Preise pro Person in EUR

Kategorie Gästefarm

Zimmerbelegung mit 2 Personen 1Person

01.01.2017 - 30.10.2017 ab 1495 auf Anfrage

Kategorie Komfort

Zimmerbelegung mit 2 Personen 1Person

01.01.2017 - 30.10.2017 ab 2595 auf Anfrage

Aufpreis 4x4 Jeep

395 EUR pro Person

ab 1.495,- €

pro Person im DZ


20

Individuelles Selfdrive für Familien

Namibia mit Kinderaugen

15-tägige Selbstfahrerrundreise für Familien ab/bis Windhoek

Eingeschlossene Leistungen

• 14 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels

und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 9 Abendessen

• Mietwagen der Mittelklasse (z. B. Toyota Corolla) inkl.

unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne

Selbstbeteiligung (Schließt Reifen, Windschutzscheibe und

Lackschäden, die durch Sandstürme sowie das Fahren auf

der Schotterstraße verursacht wurden mit ein)

• „Meet & Greet“ durch einen Vertreter unserer Agentur am

Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren,

Reisebeschreibung, etc. pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke, Trinkgelder,

persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flüge

Preise pro Person in EUR

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.02.2017 - 31.10.2017 ab 1595 auf Anfrage

Kinder bis 6 Jahre im Zimmer der Eltern ab 649 EUR

Kinder 7-12 Jahre im Zimmer der Eltern ab 1085 EUR

Kinder 13 - 16 Jahre im Zimmer der Eltern ab 1185 EUR

Aufpreis 4x4 Jeep: 360 EUR pro Erwachsener

Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise

eine Geburtsurkunde vorweisen.

ab 1.595,- €

pro Person im DZ

Entdecken Sie Namibia mit den Augen Ihrer

Kinder. Kurze Etappen und an wenigen Orten

mehrere Übernachtungen in familienfreundlichen

Unterkünften garantieren entspanntes und

abwechslungsreiches Erleben. Genießen Sie die

faszinierende Wüste und die Weite des Landes,

gepaart mit außergewöhnlichen Aktivitäten!

Tag ❶ Windhoek

Willkommen in Namibia! Nach den Einreiseformalitäten

erhalten Sie Ihren Mietwagen sowie ein umfangreiches

Tourenhandbuch inklusive Karten, Broschüren und Reisebeschreibungen.

Übernachtung: Haus Sonneneck o. ä.

Tag ❷ Windhoek – Namib Naukluft NP

Nach dem Frühstück fahren Sie über eine der schönsten

Pass-Straßen Namibias, den Spreethogte Pass, wo Sie

die traumhafte Aussicht über den Namib Naukluft Park

genießen. Weiter geht es nach Südwesten durch das wilde

Land der Namas, die Tsaris und Naukluft-Berge bis zu

Ihrer Guestfarm. Übernachtung: Ababis Guest Farm o.ä.

Ca. 240 km. (F, A)

Tag ❸ Sossusvlei & Sesriem-Canyon

Bei Sonnenaufgang sind Sie in den Sossusvlei-Dünen,

den höchsten Sanddünen der Welt – ein grandioses

Naturerlebnis. Wenn Sie möchten, können Sie die Düne

„Big Daddy“ zu Fuß erklimmen und den fantastischen

Blick über diese beeindruckende Landschaft auf sich

wirken lassen. Tiefsandfahren macht Spaß! Am Nachmittag

können Sie auf der Guestfarm entspannen. Übernachtung

wie am Vortag o.ä. Ca. 200 km. (F, A)

Tag ❹ Namib Naukluft Park –

Swakopmund

Von der Wüste zum Atlantik: Auf Schotterpisten fahren

Sie durch den Namib Naukluft Park. Das Farbenspiel aus

Sonne, Wüste und Felsenmacht süchtig. Am Nachmittag

erreichen Sie Swakopmund. Übernachtung: Swakopmund

Plaza Hotel o.ä. Ca. 250 km. (F)

Tag ❺ SWAKOPMUND

Der heutige Tag steht für Aktivitäten, wie zum Beispiel

Katamaran Bootsfahrt, Sandboarden, Quad fahren und

eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung

wie Vortag o.ä. (F)

Tag ❻ Swakopmund – Omaruru

Heute geht es durch das schöne Erongogebirge. Gegen

Mittag erreichen Sie das „lebende Museum“ der

San-Buschleute. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrer

wunderschönen Lodge, wo Sie Ihre erste Pirschfahrt

mit Sundowner unternehmen. Übernachtung auf der

Omaruru Game Lodge o.ä. Ca. 260 km. (F, A)

Tag ❼ AUF der omaruru game lodge

Genießen Sie die Ruhe der Lodge oder begeben Sie sich

auf eine Pirschfahrt mit Ranger (fakultativ) – hautnaher

Kontakt mit der Tierwelt ist garantiert. Ein unvergessliches

Erlebnis für die Kinder und natürlich auch die Erwachsenen.

Übernachtunga am wie Vortag. (F, A)

Tag ❽ Otjikondo Schulprojekt &

Etosha Nationalpark

Der heutige Tag führt Sie in den weltbekannten Etosha

Nationalpark. Er zählt zu den schönsten Naturschutzgebieten

Afrikas. Unterwegs besuchen Sie das Schuldorf

Otjikondo, ehe es in Richtung Etosha Pfanne geht. Übernachtung

im Mondjila Safari Camp o.ä. Ca. 370 km. (F)

Tag ❾ ETOSHA NATIONALPARK

Am Morgen fahren Sie in den Etosha Nationalpark – eines

der absoluten Highlights der Reise. Bis auf den Büffel

sind hier alle Mitglieder der „Big Five“ zu finden: Löwen,

Geparden, Elefanten und Nashörner. Am Nachmittag verlassen

Sie den Park an seinem östlichen Ausgang und

beziehen Ihre Zelte im Mushara Bush Camp. Übernachtung

im Mushara Bush Camp o.ä. Ca. 180 km. (F, A)

Tag ❿ ETOSHA NATIONALPARK

Heute haben Sie die Wahl: weitere Erkundungen im Park

im eigenen Fahrzeug, organisierte Pirschfahrten mit

Ranger im offenen Safarifahrzeug (fakultativ) oder nur

Relaxen oder ein Mix aus allem! Übernachtung wie am

Vortag. (F, A)

Tag ⓫ GHAUB Gästefarm

Sie verlassen den Etosha NP und fahren zur Ghaub

Guestfarm. Hier heißt es „Eintauchen in die Unterwelt“,

Sie besuchen die Tropfsteinhöhlen von Ghaub, die erst

1914 entdeckt wurden – festes Schuhwerk ist Pflicht!

Den Rest des Tages entspannm Sie auf der Farm. Übernachtung

auf der Ghaub Guest Farm o.ä. Ca. 150 km. (F)

Tag ⓬ + ⓭ Okonjima & Africat

Okonjima ist Heimat der Africat Stiftung, die sich zur

Aufgabe gemacht hat, Geparden in Namibia zu schützen.

Hier gibt es die einmalige Möglichkeit, mit einem erfahrenen

Ranger Geopardentracking (zu Fuß) oder Leopardentracking

(im Fahrzeug) zu unternehmen (fakultativ)!

Übernachtung: Okonjima Plains Camp o.ä. (F, A)

Tag ⓮ Hermanus – Cape Winelands

Unternehmen Sie noch eine letzte Wildbeobachtungsfahrt

oder entspannen Sie am Pool. Übernachtung im

Elegant Farmstead o.ä. C a. 200 km. (F, A)

Tag ⓯ WINDHOEK

Bummeln Sie durch Windhoek bevor Sie zum Flughafen

fahren und dort Ihren Mietwagen abgeben. (F)


21

Private Flugsafari

Fly in Safari Namibia

9-tägige Flugsafari ab/bis Windhoek

Lernen Sie in kürzester Zeit Namibias schönste

Seiten kennen. Transferflüge verbinden die einzelnen

Lodges und ermöglichen Ihnen innerhalb von

9 Tagen das Sossusvlei mit seinen wunderschönen

Dünen, das Küstenstädtchen Swakopmund, das

bizarre Damaraland und den tierreichen Etosha Nationalpark

zu erleben. Genießen Sie spektakuläre

Aussichten auf die Weiten Namibias während Sie

bequem von Lodge zu Lodge fliegen und große Distanzen

zeitsparend zurücklegen.

Tag ❶ Windhoek - Sesriem/Sossusvlei

Begrüßung am Nationalen Flughafen Eros durch Ihren

Piloten gegen 9 Uhr. Sie fliegen über das Hochplateau

in die faszinierende Namibwüste. Nach der Landung,

Abholung durch Ihre Lodge und Fahrt zu Ihrer heutigen

Unterkunft in der Umgebung von Sossusvlei. (A)

Tag ❷ SoSsusvlei

Nutzen Sie den frühen Morgen für einen fakultativen

Ausflug in das berühmte Sossusvlei. Das Farbenspiel der

höchsten Dünen der Welt beim Sonnenaufgang sollten

Sie nicht verpassen. Auch das Dead Vlei ist einen Besuch

wert und bietet Ihnen surrealistische Fotomotive. (F, A)

Tag ❸ Sesriem/Sossusvlei –

Swakopmund

Ihr nächster Transferflug bringt Sie an die Atlantikküste

zum beliebten Ferienort Swakopmund. Sie fliegen

über die Dünenlandschaft der Namibwüste und sehen

einige Wracks uralter Schiffe, Sandwich Harbour und

die „Lange Wand“ aus der Vogelperspektive. Nach

dem Transfer zu Ihrem Hotel bleibt Ihnen Zeit, um

Swakopmund ausgiebig zur erkunden. (F)

Tag ❹ SWAKOPMUND

Wir empfehlen Ihnen heute eine fakultative Bootsfahrt zu

den Robben in Walvis Bay. Während Sie die Lagune mit

dem Boot erkunden springen neugierige Robben an Bord

und freuen sich über Ihre Aufmerksamkeit und den einen

oder anderen Fisch. (F)

Tag ❺ SWAKOPMUND – Damaraland

Sie fliegen am Vormittag weiter in nördliche Richtung

über den „Brandberg“, Namibias höchsten Berg. Im

Damaraland angekommen, werden Sie zur Ihrer Lodge/

Ihrem Camp gebracht. Sie haben die Möglichkeit einen

Ausflug zu den Buschmannszeichnungen in Twyfelfontein

zu unternehmen oder sich auf die Suche nach den

Wüstenelefanten zu begeben (beides fakultativ). (F, A)

Tag ❻ DAMARALAND –

Etosha nationalpark

Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer nächsten Flugetappe,

in den bekannten Etosha Nationalpark. Sie überfliegen

die beeindruckenden Landschaftsformationen

des Damaralandes, bevor Sie Ihre Lodge am Etosha Nationalpark

erreichen. (F, A)

Tag ❼ + ❽ Etosha nationalpark

Gehen Sie die nächsten 2 Tage auf Wildbeobachtungsfahrt.

Ihre Lodge bietet fakultative Pirschfahrten im offenen

Safarifahrzeug an. Sie halten an Wasserstellen und

haben die Möglichkeit, die „Big Five“ zu erspähen. Auch

einige bedrohte Tierarten wie Geparden, Pferde- und

Rappenantilopen sind in Namibias größtem Nationalpark

beheimatet. (F)

Tag ❾ Etosha nationalpark –

Windhoek

Nach einem gemütlichen Frühstück endet heute Ihre

Flugsafari mit dem Rückflug nach Windhoek. Sie landen

um ca. 13 Uhr auf dem Nationalen Flughafen Eros. Ende

der Rundreise. (F)

Hotel- und dadurch bedingte Routenänderungen

vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen

• Rundreise lt. Programm in einer Cessna 210 oder Caravan

ohne Druckausgleich

• Transfers lt. Reiseverlauf

• 8 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Camps und

Lodges

• 8 x Frühstück und 4x Abendessen

• Englischsprechende Piloten, vor Ort englisch sprechende

Betreuung durch die Lodge / das Camp

• Reiseführer, Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

Ausflüge, Eintrittsgelder, Aktivitäten der Unterkünfte,

Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Mindestteilnehmer

2 Personen

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Unterkünfte

Tage

1+2 Umgebung Sossusvlei: Sossusvlei Lodge o.ä.

3-4 Swakopmund: Hansa Hotel o.ä.

5 Damaraland: Twyfelfontein Country Lodge o.ä.

6-8 Etosha Nationalpark: Etosha Village o.ä.

Wissenswertes

• Die Flugstrecken werden auf Linienflügen durchgeführt.

• Ausflüge und Aktivitäten werden von den Lodges und

Camps durchgeführt. Fakultativ ausgeschriebene Ausflüge

können direkt in der Lodge/im Camp gebucht werden.

• Gepäckbegrenzung: 10 kg in weichen Reisetaschen,

keine Hartschalenkoffer.

• Wir beraten Sie gern für einen Anschlussaufenthalt

• Flugzeiten sind wetterbedingt, Änderungen vorbehalten.

Preise pro Person in EUR

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 30.10.2017 ab 3295 auf Anfrage

ab 3.295,- €

pro Person im DZ


22

Weitere ausgesuchte Touren & Unterkünfte in Namibia

Le Mirage Resort & Spa****

Spektakuläre Hotelanlage

In atemberaubender Kulisse präsentiert sich diese Lo dge, die im

marokkanischen Stil eines Wüstenschlosses erbaut ist und inmitten der

traumhaften Wüste liegt. Die Lodge verfügt zudem über ein umfangreiches

Wellnessangebot.

ab 105 EUR pro Person im Doppelzimmer

Abenteuer Kaokoveld

12-tägige geführte Selfdrivetour ab/bis Windhoek

Seit vielen Jahren sind die Allradstrecken im wilden und unberührten Nordwesten

Namibias ein Anziehungspunkt für viele Reisende. Wir ermöglichen es Ihnen, auch

ohne vorherige Allrad-Fahrpraxis diese Region in ihrer ganzen Schönheit zu erkunden.

Nach Ihrer Ankunft in Windhoek erhalten Sie ein Off-Road-Fahrtraining.

Auf der Reise fahren Sie dann selber ein Allradfahrzeug, werden aber auch von

einem kundigen und qualifizierten Reiseleiter in einem weiteren Fahrzeug begleitet.

Gerade auf den etwas abseits gelegenen Routen können Sie so die schönsten

und abwechslungsreichsten Landschaften erkunden. Während der 12-tägigen Tour

erkunden Sie die Wunder des Nordwestens von Namibia. Diese schließen das Damaraland,

das Kaokoland und die Erongo Mountain Conservancy ein. Die Reise wird

an manchen Stellen exklusiv auf privatem Farmgelände durchgeführt.

Reisetermine: Auf Anfrage

ab 2.999 EUR pro Person im Doppelzimmer

Austern, Robben & Atlantik

Namibia am Ozean

Auf einer kleinen Bootsfahrt an der Atlantikküste entdecken SIe die dortige

Robbenkolonie. Manchmal „verirrt“ sich eines der Tiere an Bord Ihres Bootes in

Erwartung einer kleinen Mahlzeit! Später genießen auch Sie einen kleinen, eher

unerwarteten Snack – frische Austern mit einem Glas Sekt!

ab 45 EUR pro Person

Sossusvlei von oben

Helikopterflug zu größten Sanddüne der Welt

Auf diesem 30-minütigen Rundflug über die fantastischen Dünen des Sossusvlei

erleben Sie diese faszinierende Landschaftsformation aus einer einzigartigen

Perspektive. Die Tour startet bei der ebenfalls sehr empfehlenswerten

Sossusvlei Lodge.

ab 239 EUR pro Person

Majestätische Ausblicke

Heißluftballonfahrt in Nambia

Namibia ist ein Land der unbegrenzter Weiten und atemberaubender

Wüstenlandschaften in fast makelloser Stille. Ein besonderes Gefühl

hierfür bekommen sie im Rahmen einer Ballonfahrt, bei der Sie u.a. den

Sonnenaufgang aus einer geradezu unglaublichen Sicht erleben dürfen.

ab 249 EUR pro Person


23

Beratung & Buchung unter Tel. 06561 96 54 18

Ein Urvolk Namibias

Auf Tuchfühlung mit den San

Auf einem Halbtagesausflug erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben

und die Bräuche der San - das Volk der Buschmänner in Afrika. Sie lernen

die Jahrtausende alten Überlebensstrategien in dieser eigentlich unwirtlichen

Gegend kennen.

Fragen Sie uns!

Entdecke die Little Five

Geheimnisse der Wüste

Die Wüste lebt! Auf diesem insbesondere auch für Kinder geeigneten Ausflug

entdecken Sie zahlreiche Wüstenbewohner, die Ihnen ohne fachkundige

Anleitung verborgen geblieben wären - so beispielweise das bekannte Namaqua

- Chamäleon oder einen durchsichtigen Wüstengecko.

ab 59 EUR pro Person

Die Wüste erfahren

3-tägiger geführter Wanderausflug in der Kalahari

Sie starten an der Kalahari Red Dunes Lodge, von wo aus Sie mit Ihrem

Wanderführer die Wüste hautnah und ungefiltert erleben dürfen. Am zweiten

Abend übernachten Sie in einem schönen Zeltcamp, wo Sie am Abend ein

typisches Braai in traumhafter Umgebung erwartet.

ab 345 EUR pro Person

Mowani Mountain Camp****

Im Herzen des Damaralandes

Erongo Wilderness Lodge*** *

Traumhaftes Refugium im Gebirge

Umgeben von den massiven Granitblöcken des malerischen Erongogebirges

findet sich diese wunderschön errichtete Unterkunft. Die spektakuläre

Landschaft gepaart mit faszinierenden Lichtverhältnissen lädt ein zu

Wanderungen oder lässt Sie einfach in traumhafter Umgebung entspannen.

ab 145 EUR pro Person im Doppelzimmer

Im Zentrum des Damaralandes zwischen dem Ugab River und dem Huab River liegt

das Mowani Mountain Camp. Das Camp bietet einen atemberaubendem Blick über

das Tal sowie die dahinterliegenden Sandsteinformationen und Hügel.

Begeben Sie sich bei einer optionalen Pirschfahrt auf die Suche nach den Wüstenelefanten

oder nehmen Sie an einem Ausflug zu den Felsgravuren von Twyfelfontein

teil, bevor Sie abends den spektakulären Sonnenuntergang genießen.

Das im Stil eines namibischen Dorfes errichtete Camp ist u.a. mit Restaurant, Bar,

Lounge, Swimmingpool und einer Panoramaterrasse ausgestattet.

ab 249 EUR pro Person im Doppelzimmer


24

Botswana

Afrikas bestgehütetes Geheimnis. Der Reichtum an Flora

und Fauna, die Unberührtheit der Natur und die einmalige

Tierwelt sind Botswanas größter Schatz. Und dies soll so

bleiben: Botswana setzt auf nachhaltigen und ökologischen

Tourismus, um die Vielfalt des Landes auch für die Nachwelt

zu bewahren, dabei wird aber auf Komfort nicht verzichtet.

Ursprüngliche Natur pur genießen Sie in den wenigen

luxuriösen Camps und Lodges in Botswana. Erleben Sie die

unvergleichliche artenreiche Vielfalt dieses Landes inklusive

dem Chobe Nationalpark und dem Okavango Delta – das

wohl beeindruckendste Natur- und Tierschauspiel unserer

Erde. Besuchen Sie mit uns die reißenden Viktoria-Fälle aus

der Sicht Simbabwes und lassen sich von dem „donnernden

Rauch“ des Sambesi Flusses, der viele Meter in die Tiefe

stürzt faszinieren. Einmalige Erlebnisse in traumhafter

Umgebung werden Sie lange begleiten.


Botswana

Scharff Reisen | Afrika 2017

25

Bevölkerung

ca. 2 Millionen

Hauptstadt

Gaborone (ca. 232.000 Einwohner)

Sprache

Die Amtssprache ist Englisch, die Landessprache ist

Setswana. Auch andere Bantusprachen sind verbreitet.

Staatsform

Republik

Währungseinheit

Währungseinheit: Pula (P)

1 Pula = 100 Thebe.

1 Euro = ca. 11,3 P

1 US$ = ca. 10,70 P

Internationale Kreditkarten: Ja - werden von größeren Hotels

(bei Buchung abklären) und einigen Geschäften akzeptiert.

Am meisten verbreitet sind Visa und Mastercard, American

Express wird weniger akzeptiert.

Geldautomat: Ja - sind in den meisten größeren Städten

vorhanden. Barkgeldabhebung ist mit der Visa-Card und PIN

möglich.

Reiseschecks: Ja - Reiseschecks sollten auf Euro oder US$

ausgestellt sein.

Fläche

581.730 km²

Lage

Die Republik Botswana liegt im südlichen Afrika. Das Land ist

ein Binnenstaat mit Angrenzung im Osten und Süden an die

Republik Südafrika, im Westen und Südwesten an Namibia,

im Nordosten an Simbabwe und im Norden an Sambia. Der

größte Teil des Landes besteht aus Wüste (Kalahariwüste). Im

nördlichenTeil befinden sich ausgedehnte Sümpfe im Sickergebiet

des Okawango.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde. Während der europäischen

Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied.

Kleidung

Sommerkleidung aus atmungsaktivem, gut waschbarem

Material ist das ganze Jahr über angebracht. Für die kühlere

Jahreszeit (Juni bis August) ist leichte Wollkleidung erforderlich.

Für Ausflüge in den Busch sowie ins Okawango-Delta

sind lange Hosen und möglichst auch Jacken und Blusen mit

langem Arm zum Schutz gegen Insektenstiche notwendig.

Auch für Geschäftsbesuche ist leichte Kleidung angemessen.

Reisepapiere

Deutsche benötigen einen Reisepass, der noch mindestens

6 Monate nach Rückreise gültig ist.

Schutzimpfungen

Vorgeschrieben: Keine bei Einreise direkt aus Europa.

Gelbfieber bei Einreise aus ENDEMIEGEBIETEN.

Empfohlen: Hepatitis A, Typhus, Malaria Prophylaxe


26

Botswana & Viktoriafälle hautnah erleben

10-tägiges geführtes 4x4 Jeep Abenteuer mit Jörg Scharff

„Wer einmal von den Quellen Afrikas trank, wird wiederkehren

um seinen Durst zu stillen“ Zitat von Sir

David Livingstone, Missionar und Entdecker der Viktoriafälle.

Dieses möchte ich Ihnen gerne näherbringen!

Erleben Sie die Wassermassen der Viktoria Fälle und

entdecken Sie Botswana auf dieser außergewöhnlichen

Safari. Genießen Sie die unberührte wunderschöne

Natur und profitieren Sie vom Komfort Ihrer

luxuriösen Lodges und Camps. Jörg Scharff als Ihr

professioneller Guide informiert Sie über Tiere, Landschaft,

Geschichte und die Bewohner dieses faszinierenden

Landes. Sie fahren Ihren eigenen Jeep (max. 2

Personen pro Auto) welche alle mit Funk miteinander

verbunden sind. Sie erleben Botswana vom Lande aus

und kommen in Gegenden die mit dem Kleinflugzeug

nicht zu erreichen sind. Ein einmaliges Erlebnis – Viktoriafälle

& Botswana mit seiner einmaligen reichen

Tierwelt wartet auf Sie!

TAG ❶ CHOBE NATIONALPARK

Herzlich Willkommen in Botswana und los geht’s zu unserer

ersten, wunderschönen Lodge, die direkt am bekannten

Chobe River liegt. Hier werden die Pirschfahrten vom

Hotel aus organisiert. Am späten Nachmittag gemeinsame

spektakuläre „Sundowner“ Bootsfahrt über den Chobe

Fluss inkl. ersten Tierbeobachtungen. Übernachtung in der

Chobe Safari Lodge o. ä. (F, A)

Tag ❷ CHOBE NATIONALPARK

Unsere Lodge bietet uns heute eine Vielzahl an Aktivitäten:

Erkunden Sie den Chobe Nationalpark per Geländewagen

oder per Boot und beobachten Sie Elefanten, Antilopen,

Flusspferde, Leoparden, Löwen und Geparden. Weiterhin

werden Diavorführungen und Sternbeobachtungen angeboten.

Übernachtung wie am Vortag. (F, A)

TAG ❸ Viktoriafälle

Morgens Abholung im Hotel und Transfer nach Vicfalls zu

unserem gebuchten Hotel direkt an den Fällen gelegen.

Am Nachmittag erkunden wir gemeinsam die Wasserfälle

und wer möchte kann hier bereits viele Aktivitäten (gegen

Mehrpreis) unternehmen. Abendessen in einem typischen

afrikanischen Restaurant (Zahlung vor Ort) . Übernachtung

in Vicfalls, Victoria Falls Safari Lodge o. ä. (F)

Tag ❹ viktoriafälle

Der heutige steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen

Sie am Pool, unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt

oder besuchen Sie erneut die Viktoriafälle. Übernachtung

wie am Vortag. (F)

Tag ❺ savuti region

Heute fahren wir mit unseren Autos in die Savuti Region.

Dieses Gebiet ist berühmt für seine große Population

an Elefanten und Löwen. Wir besuchen die historischen

Höhlenmalereien an den Gubatsa Bergen. Pirschfahrten

und Tierbeobachtungen in aller Ruhe mit dem eigenen

Fahrzeug dürfen natürlich nicht fehlen. Am Nachmittag

entspannen wir am Pool in der Lodge. Zur Dämmerung

heißt es dann wieder auf zur Tierbeobachtung. Übernachtung

in der Ghoa Hills Lodge Savuti o. ä. Die Pirschfahrten

morgens und abends sind hier ebenfalls inklusive. (F, M, A

inkl. aller Getränke)

Tag ❻ savuti region

Die Savuti Region im Westen des Chobe Parks gilt als eins

der besten Wildbeobachtungsgebiete im südlichen Afrika.

Wir genießen zwei Pirschfahrten mit Ranger und werden

versuchen die Big 5 Afrikas zu sichten. Übernachtungen

wie am Vortag Übernachtung wie am Vortag. (F, M, A inkl.

aller Getränke)

Tag ❼ Moremi Game Reserve /

Okavango Delta

Weiter geht’s in eines der letzten Natur & Wildparadiese

unserer Erde! Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung

Nordosten nach Moremi / Khwai und ins Okavango Delta.

Wir erkunden heute den Nationalpark mit unseren 4x4

Jeeps. Wir werden den Tierreichtum des Nationalparks

hautnah kennenlernen. Nach einer kurzen Ruhepause

geht es weiter entlang des Khwai River auf Pirschfahrt,

einmalige Tiererlebnisse warten auf Sie. Abends werden

dann am Lagerfeuer die Erlebnisse geteilt. Übernachtung

mit Aktivitäten im Machaba Camp o.ä. (F, M, A inkl. aller

Getränke und zwei Pirschfahrten pro Tag)

Tag ❽ Khwai / Moremi Nationalpark /

Okavango Delta

Auch heute gehen wir wieder auf Erkundungen im Nationalpark.

Die Landschaft variiert mit Mopane Wäldern, Trockensavannen,

Sümpfen, Grasland und dauerhaften

Wasserflächen. Im Park leben u. a. Elefanten, Giraffen,

Antilopen, Zebras, Leoparden, Löwen, Hyänen, Wildhunde

und vieles mehr. Unser Mittagessen nehmen wir im Camp

ein und auch am Nachmittag und Abend genießen wir die

weiteren Aktivitäten. Übernachtung wie am Vortag (F, M, A

inkl. aller Getränke)

Tag ❾ maun

Unsere letzte Etappe dieser Reise führt uns nach Maun.

Hier werden wir immer wieder Tiefsandfahrten haben!

Tiere werden unseren Weg kreuzen auf ihrem Weg zum

Wasser. Maun wird das Tor zum Okawango-Delta genannt.

Die Vegetation rund um Maun wird noch überwiegend von

der Kalahari bestimmt. Übernachtung in der Royal Tree

Lodge o. ä. (F, A)

Tag ❿ abreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Botswana. Transfer

zum Flughafen oder individuelle Anschlussverlängerung

mit einem Aufenthalt in Namibia, Kapstadt oder z. B. zum

Badeurlaub auf Mauritius. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Hinweis

Normale Fahrkenntnisse sind ausreichend. Es wird

keine 4x4 Erfahrung benötigt. Sie werden unter fachkundiger

Leitung eingewiesen. Das Mindestalter der

Fahrer beträgt 21 Jahre.

Zur Anmietung ist der internationale Führerschein

notwendig. Vor Ort muss eine Kaution (Kreditkarte)

hinterlegt werden.

Ihre Unterkünfte

In Botswana wird besonders wert auf sanften und

nachhaltigen Tourismus gelegt. So sind beispielsweise

Ihre mehrfach ausgezeichneten Lodges (Travel Awards

2013/14 /15) Machaba Camp, Ghoa Hills und die Royal

Tree Lodge, welche Teil dieser Reise sind auch sogenannte

Eco Resorts, die einer strengen Zertifizerung

unterliegen. Dabei wird besonders wert gelegt auf

größtmögliche Autarkie, die Verwendung nachhaltiger

Materialien und die Möglichkeit, die Gebäude und Einrichtungen

gegebenenfalls möglicht „rückstandsfrei“

wieder zurückzubauen.

GHOA HILL SAVUTI LODGE


27

W

Geführtes 4x4 Selfdrive

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Eingeschlossene Leistungen

• 9 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 9 x Frühstück, 7 x Abendessen, 4 x Mittagessen (Picknick) laut Reiseverlauf - davon 4 Nächte mit All Inklusive

und Pirschfahrten (Moremi & Savuti)

• Ausflüge & Besichtigungen (inkl. Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren) gemäß Reiseverlauf

• 4WD-Mietwagen (z.B. Toyota Hilux Double Cab oder gleichwertig) inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• nur 2 Personen pro Fahrzeug

• Fahrzeuge der Gruppe sind per Funk (Reichweite 30 km) miteinander verbunden

• Vollversicherung für Mietwagen: Vollversicherung schließt 2 Reifen (begrenzte Anzahl), Windschutzscheibe

und Lackschäden, die durch Sandstürme verursacht wurden sowie das Fahren auf der Schotterstraße mit

ein (ohne Selbstbehalt)

• Einwegmiete von Kasane nach Maun für den Mietwagen

• durchgängige deutschsprachige Reiseleitung durch Afrikaliebhaber- und Spezialist Jörg Scharff

• Reiseliteratur Botswana pro Zimmer

• Vortreffen aller Teilnehmer im Raum Trier

• 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen

• Trinkgelder

• persönliche Ausgaben

• Internationale Flüge

• Reiseversicherungen

Ihre Unterkünfte

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Maun: Royal Tree Lodge , 1 Übernachtung

• Okavango Delta: Machaba Camp, 2 Übernachtungen

• Savuti Region: Goha Hills Lodge Savuti, 2 Übernachtungen

• Chobe Nationalpark: Chobe Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Vicfalls: Ilala Lodge 2 Übernachtungen

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Die Bilder auf dieser Doppelseite wurden von Jörg Scharff auf seiner „Botswana

hautnah“ - Tour im Oktober 2016 aufgenommen. Mehr unter www.joerg-scharff.com

Teilnehmerzahl

Mindestens 8 Personen / Maximal 14 Personen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

31.10.2017 – 09.11.2017 4750 Auf Anfrage

(nur Landprogramm)

Kinder bis 12 Jahre im Zimmer der Eltern Auf Anfrage

Weitere Termine auf Anfrage

Vorreisemöglichkeit

• Namibi Nord und Caprivi: Geführte Selbstfahrerreise mit

Jörg Scharff vom 25.10.2017 – 31.10.2017

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über

diese Reise.

Verlängerungsmöglichkeiten

• Namibia individuell

• Kapstadt individuell

• Mauritius Badeverlängerung individuell

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, welche die Reihenfolge der

geplanten Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten.

Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von

der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 4.750,- €

pro Person im DZ


28

Auf den Spuren von David Livingstone

15-tägige Soft Adventure-Tour durch Namibia, Botswana & Simbabwe

Im Mittelpunkt dieser Soft Adventure-Tour steht eindeutig

das Natur- und Tiererlebnis. In optimal geeigneten

Expeditions-Trucks führt die Reise durch drei

Länder des südlichen Afrikas. Entdecken Sie die Höhepunkte

dieser Reise, u. a. authentische Begegnungen,

den artenreichen Etosha Nationalpark, den Caprivi

Streifen, den Mahangu Nationalpark, den Chobe Nationalpark

mit der größten Elefantendichte im südlichen

Afrika und die grandiosen Viktoria Fälle, eines der

sieben Naturweltwunder. „Sich auf das authentische

südliche Afrika einlassen“ heißt die Devise.

TAG ❶ DEUTschland – WINDHOEK

Flug von Frankfurt/M. via Johannesburg nach Windhoek.

Tag ❷ Windhoek

Ankunft in Windhoek und Begrüßung durch Ihre örtliche,

deutschsprechende Reiseleitung. Kurze Orientierungsfahrt

durch Windhoek. Begrüßungs-Abendessen in Joe´s Beer

House und Tourbesprechung. (A)

TAG ❸ Windhoek –

Otjiwarongo/Otjiwa private Wildfarm

Fahrt durch die afrikanische Savanne in Richtung Norden,

zunächst nach Okahandja, dem traditionellen Zentrum der

Herero. Weiterfahrt nach Otjiwa, Namibias ältester Wildfarm.

Ca. 260 km (F, M)

Tag ❹ Otjiwarongo/Otjiwa private

Wildfarm – Nähe Etosha

Nationalpark

Sie erreichen den berühmten Etosha Nationalpark.

Mit dem Expeditionsfahrzeug unternehmen Sie eine

Tierbeobachtungsfahrt. Ihre Unterkunft ist außerhalb des

Parks am Namutoni Gate gelegen. Ca. 270 km (F, M)

Tag ❺ Etosha NP, Tierbeobachtungsfahrt,

Ausflug: Pirschfahrt im offenen

Geländewagen

Am Vormittag erfolgt eine weitere Tierbeobachtungsfahrt

vom Expeditions-Truck aus. Der Etosha Nationalpark umfasst

eine Fläche von über 22.000 km² und wurde bereits

1907 zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine

ausgedehnte Salzpfanne. Nahezu die gesamte Palette an

Großwild ist vertreten. Bei Buchung des Ausflugs Pirschfahrt

im offenen Geländewagen. (F, M)

Tag ❻ Etosha Nationalpark – Rundu

Heute verlassen Sie die Touristenpfade und fahren durch

unwegsames Gelände in den afrikanischen Busch. Über

Grootfontein fahren Sie in östlicher Richtung nach Rundu

und tauchen in das eigentliche Afrika ein.

Ihr Weg führt an traditionellen Lehmhütten und Marktständen

der dort lebenden Kavango-Stämmen vorbei. Bei den

Kavango steht die Großfamilie an erster Stelle, die bei allen

afrikanischen Völkern eine zentrale Rolle spielt.

Ca. 360 km (F, M)

Tag ❼ Rundu – WEST CAPRIVI, AUSFLUGS-

PAKET: BOOTSFAHRT AUF DEM KAVANGO

FLUSS

Von Rundu aus fahren Sie entlang des West Caprivi-Streifens.

Ihre Lodge liegt direkt am Kavango Fluss. Bei Buchung

des Ausflugspaketes erleben Sie die phantastische

Wasserwelt des West-Caprivi bei einer Bootsfahrt auf dem

Kavango Fluss. Ca. 220 km (F, M, A)

Tag ❽ WEST CAPRIVI - Pirschfahrt im

offenen Geländewagen im Mahango

NationalpaRK

Heute wird es abenteuerlich bei einer Pirschfahrt im offenen

Geländewagen im Mahango Nationalpark. (F, A)

Tag ❾ West Caprivi – Kwando Fluss/

Nähe Kongola – Besuch eines traditionellen

Dorfes

Weiterfahrt bis an die Ufer des Kwando, wo Sie eine farbenprächtige

und nahezu unberührte Landschaft erwartet.

Nur 5 Flüsse in Namibia führen permanent Wasser, drei

davon befinden sich im Caprivi – der Okavango, der Kwando

und der Zambezi. In regenreichen Jahren werden riesige

Gebiete überflutet und flache Seen entstehen - hier

sind wir im Migrationsgebiet der Großwildherden zwischen

Zambia und Botswana. Unterwegs Besuch eines traditionellen

Dorfes. Ca. 220 km (F, M)

Tag ❿ Kwando Fluss/Nähe Kongola

Tag zur freien Verfügung. Gönnen Sie sich einen Erholungstag

in Ihrer Lodge. Von der Terrasse aus, hoch über

dem Fluss, lauschen Sie bei einem kühlen Drink dem tiefen

Grunzen der Flusspferde, oder genießen die buntschillernde

Vogelwelt (über 400 Arten) – nicht selten halten sich

Elefantenherden am Ufer auf. Erleben Sie Elefanten, Flusspferde,

Büffel oder Rappenantilopen auf einer Pirschfahrt

per Boot und Geländewagen (buchbar vor Ort). (F)

Tag ⓫ Kwando Fluss/Nähe Kongola –

Kasane – Nähe Chobe Nationalpark

Die Reise führt durch nahezu unberührte Natur und Landschaften.

Ziel ist Kasane, das Eingangstor zum Chobe

Nationalpark, Botswanas wildreichstes Naturreservat. Hier

können Sie schon mit etwas Glück die ersten Elefantenherden

sehen. Die Wildkonzentration im Chobe Park ist immens.

Kein anderes Naturschutzgebiet im südlichen Afrika

hat einen ähnlich hohen Wildbestand; ca. 50.000 Elefanten

leben im Park. Ca. 250 km (F)

Tag ⓬ Kasane – Nähe Chobe Nationalpark

– Ausflugspaket:

Tierbeobachtungsfahrt per Boot

Morgens besteht die Möglichkeit für Tierbeobachtungen

im offenen Geländewagen im Chobe Nationalpark

(buchbar vor Ort). Im Rahmen des Ausflugspaketes

können Sie an einer ca. 3-stündigen Bootsfahrt mit ausgezeichneter

Möglichkeit zur Tierbeobachtung im Park

teilnehmen. (F)

Tag ⓭ Nähe Chobe Nationalpark –

Victoria Falls, Ausflugspaket:

Sambesi Sunset Cruise

Weiterfahrt nach Victoria Falls in Simbabwe. Ihr Hotel befindet

sich direkt am Ufer des mächtigen Sambesi Flusses.

Im Anschluss besuchen Sie den Ort und besichtigen die

Viktoria Fälle. Die Viktoria Fälle gehören zu den absoluten

Höhepunkten des afrikanischen Kontinents, und zählen zu

den Naturweltwundern (UNESCO-Weltnaturerbe). Auf einer

Breite von über 1.700 m stürzt der Sambesi bis zu 110

m in die Tiefe, in eine nur 50 m breite Schlucht. Die Wasserfälle

wurden im November 1885 vom britischen Forscher

David Livingstone entdeckt. Zu Ehren der damaligen

englischen Königin Victoria benannte er sie nach ihr. Im

Ausflugspaket enthalten: Ca. 2-stündige Sunset Cruise auf

dem Sambesi Fluss. Gemütlich auf dem Deck sitzen, einen

Drink zu sich nehmen und dabei Flusspferde und Krokodile

beobachten – das ist etwas ganz Besonderes und ein unvergessliches

Erlebnis. Ca. 100 km (F)

Tag ⓮ Victoria Falls –

Deutschland

Transfer zum Flughafen in Victoria Falls und Rückflug via

Johannesburg nach Frankfurt/M. (F)

Tag ⓯

Deutschland

Ankunft in Frankfurt/M. (F)

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen

und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


29

Geführtes Soft Adventure

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M.

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Personen / Maximal 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Flug mit South African Airways von Frankfurt/M. via Johannesburg nach Windhoek und zurück ab Victoria Falls

• Flughafengebühren, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 6/2016)

• Transfers inkl. Gepäckbeförderung lt. Reiseverlauf

• 12 Nächte in landestypischen Hotels, Lodges, Camps der Mittelklasse und

gehobenen Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC

• 12 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 3 x Abendessen

(Mittagessen von der Bordküche als Picknick in der freien Natur)

• Zwei Pirschfahrten im offenen Geländewagen (Tag 3 und Tag 8)

• Zwei Pirschfahrten im Expeditionstruck (Tag 4 und Tag 5)

• Eine Buschmannwanderung (Tag 6)

• Besuch eines traditionellen Dorfes (Tag 9)

• Rundreise laut Reiseverlauf im Expeditions-Truck mit Kühlanlage

• Mineralwasser während der Fahrten (max. 1 Liter pro Tag und Person)

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bei 10 bis 15 Personen gleichzeitig der Fahrer)

• Informationsmaterial und Reiseführer

Zusätzlich buchbar

• Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Etosha Nationalpark (5. Tag)

• Verpflegungspaket an den Tagen 3-6, 9-13 (9 x Abendessen; nur buchbar für die gesamte Gruppe)

• Auflugspaket: 2-stündige Bootsfahrt auf dem Kavago Fluss (7. Tag), • 2-stündige Wildbeobachtungsfahrt per

Boot im Chobe Nationalpark (12. Tag), 2-stündige Sunset Cruise auf dem Sambesi Fluss (13. Tag)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben , Reiseversicherungen, Visumgebühr Simbabwe, Ausflüge

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges/Rastlagern geplant:

• Windhoek: Hotel Thule, 1 Übernachtung

• Otjiwarongo: Otjiwa Game Lodge, 1 Übernachtung

• Nähe Etosha Nationalpark: Mokuti Etosha Lodge, 2 Übernachtungen

• Rundu: Hakusembe River Lodge, 1 Übernachtung

• West Caprivi: Divava Okavango Lodge & Spa, 2 Übernachtungen

• Kwando Fluss/Nähe Kongola: Namushasha River Lodge, 2 Übernachtungen

• Kasane: Chobe Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Victoria Falls: A´Zambezi River Lodge, 1 Übernachtung

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

16.02.2017 – 02.03.2017 3195 3595

02.03.2017 – 16.03.2017 3295 3695

09.03.2017 – 23.03.2017 3395 3795

16.03.2017 – 30.03.2017 3395 3795

06.04.2017 – 20.04.2017 3495 3895

26.04.2017 – 10.05.2017 3395 3795

04.05.2017 – 18.05.2017* 3395 3795

11.05.2017 – 25.04.2017 3395 3795

17.05.2017 – 31.05.2017 3395 3795

25.05.2017 – 08.06.2017 3395 3795

07.09.2017 – 21.09.207 3595 3995

14.09.2017 – 28.09.2017 3595 3995

21.09.2017 – 05.10.2017* 3695 4095

26.10.2017 – 09.11.2017 3695 4095

02.11.2017 – 16.11.2017* 3695 4095

09.11.2017 – 23.11.2017 3695 4095

16.11.2017 – 30.11.2017 3695 4095

*garantierte Durchführung

Zusätzlich buchbar

Ausflugspaket (7. Tag, 12. Tag, 13. Tag) 175

Pirschfahrt im Etosha Nationalpark (5. Tag) 65

Verpflegungspaket 225

(9 x Abendessen, nur buchbar für die gesamte Gruppe)

Visagebühren Simbabwe z.Zt. USD 30

(zahlbar vor Ort in bar, Stand: 5/2016)

ab 3.195,- €

pro Person im DZ


30

Südafrika, Botswana & Simbabwe

14-tägige Soft Adventure-Tour im Expeditions-Truck

Die Tierwelt Afrikas steht im Mittelpunkt dieser Reise.

Während Sie sich in den unwirklich weiß glitzernden

Makadikgadi Salzpfannen wie auf einer Mondlandschaft

vorkommen, erwartet Sie im Moremi und Savuti

Tierreservat Afrikas Tierparadies. Das Okavango Delta

beeindruckt mit einer farbenprächtigen Vogel- und

Wasserwelt. Riesige Elefantenherden ziehen durch

den Chobe Nationalpark und die Victoria Wasserfälle

schließen die Reise als besonderes Highlight ab.

TAG ❶ DEUTschland – Johannesburg

Flug von Frankfurt/M. nach Johannesburg.

Tag ❷ Johannesburg – Pilanesberg

Nationalpark

Ankunft in Johannesburg und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung.

Fahrt in den Pilanesberg NP. Der 55.000 ha

große Park liegt in der Übergangszone zwischen Kalahari

und dem Lowveld und so trifft man hier beide Vegetationsformen

an. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine

erste Erkundungstour im Reisefahrzeug in den Park. Ca.

200 km (A)

TAG ❸ Pilanesberg Nationalpark

Sie verbringen den Tag mit umfangreichen Tierbeobachtungen,

am Morgen im offenen Geländewagen und am

Nachmittag im Expeditions-Truck. Im Zentrum des Parks

liegt ein 1.200 Mio. Jahre alter Vulkankrater mit einem

See in der Mitte. Neben Elefanten und Büffeln sehen Sie

hier mit etwas Glück auch Raubkatzen wie Leoparden und

Löwen. (F)

Tag ❹ Pilanesberg NP – Tuli Block

Sie überqueren die Grenze zu Botswana und erreichen

den bekannten Tuli Block, ein 350 km langer und bis zu 20

km breiter Streifen, der sich entlang des Limpopo Flusses

erstreckt. Die Landschaft hier ist bergig und die rötlichen

Felsen sind sehr imposant. Am späten Nachmittag geführter

Spaziergang auf dem Lodge Gelände, um die Wildnis

„hautnah“ zu erleben. Unter anderem können Antilopen,

Giraffen und Zebras gesichtet werden. Zudem sind hier

über 350 verschiedene Vogelarten beheimatet. Ca. 390

km (F, A)

Tag ❺ Tuli Block – Nata Ausflug: Naturrundfahrt

in das Gebiet der Salzpfannen

Durch die endlose Steppenlandschaft Botswanas geht es

an den Rand der Salzpfannen nach Nata. Bei Buchung des

Ausflugs unternehmen Sie in Nata eine Naturrundfahrt in

die faszinierende Landschaft der Salzpfannen. Das Gebiet

ist mit mehr als 12.000 km² das größte seiner Art weltweit.

Die weiß glitzernde Landschaft erscheint fast märchenhaft

und unwirklich. Ca. 420 km (F)

Tag ❻ Nata – Maun, Ausflug:

Rundflug über das Delta

Weiterfahrt nach Maun. Unterwegs Stopp und Spaziergang

durch das kleine Dorf Gweta. Weiterfahrt nach Maun, der

Hauptstadt des nördlichen Botswanas. Bei Buchung des

Ausflugs entdecken Sie am Nachmittag die grüne Wasserwelt

des Okavango Deltas während eines Rundflugs.

Ca. 300 km (F)

Tag ❼ Maun

Ausflug: Mokoro-Einbaumfahrt und

Buschwanderung im Okavango Delta

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Heute wird

es abenteuerlich – bei Buchung des optionalen Ausfluges

erforschen Sie die Wasserwelt des Okavango Deltas vom

Wasser aus. Wenn sich der Niederschlag im Hochland Angolas

in Rinnsalen sammelt, beginnt für das Wasser eine

außerordentliche Reise. Anders als viele große Flüsse ergießt

sich der Okavango nicht in den Ozean, sondern verteilt

sich im abflusslosen Landesinneren von Botswana: im

Okavango Delta, dem größten Binnendelta der Welt.

Mit dem Mokoro – den Einbäumen der Einheimischen –

staken wir lautlos durch die Seitenarme der Lagunen. In

dieser stillen Welt fängt der Mensch an zu flüstern… Gegen

Mittag legen Sie auf einer Insel an und genießen ein

Picknick in freier Natur. Nach einer aufregenden Fußpirsch

geht es mit dem Mokoro zurück ans Festland. (F)

Tag ❽ Maun – Moremi

Heute fahren Sie im offenen Geländewagen, um die Wildnis

„hautnah“ zu erleben! Ihre rustikale Lodge (tented Chalets)

liegt am Ufer des Khwai Flusses, die Stille inmitten dieser

faszinierenden Landschaft ist überwältigend. Die Abende

verbringen Sie am Lagerfeuer unter dem Tausend-Sterne-Himmel

Afrikas – hier kommen „Out of Africa“-Gefühle

auf! Mit dem Moremi Wildpark erreichen Sie einen

weiteren Höhepunkt der Reise. Er zählt zu den schönsten

Tierparks Botswanas und ist ein Mekka für Tierliebhaber.

Ca. 100 km (F, M, A)

Tag ❾ Khwai Konzession

Sie verbringen den ganzen Tag mit Tierbeobachtungen

im offenen Geländewagen und durchqueren dabei das

Konzessionsgebiet. Der Khwai Fluss bildet die natürliche

Grenze zwischen dem Moremi Wildreservat und der Khwai

Konzession. Es gibt keine Zäune, die Tiere ziehen durch die

ursprüngliche Wildnis. (F, M, A)

Tag ❿ Khwai – Savuti –

Chobe Nationalpark – Kasane

Auf Ihrer Pirschfahrt im offenen Geländewagen durchqueren

Sie die Steppenlandschaft von Savuti & Chobe Region,

berühmt für seine großen Löwen- und Hyänenrudel.

Weiter geht es in Richtung Kasane, dem Eingangstor zum

Chobe NP. Sie sind im Land der Elefanten– im Chobe Park

leben ca. 45.000 dieser erstaunlichen Tiere. Die Gegend

ist außerdem berühmt für ihre großen Büffelherden. Ca.

260 km (F, M)

Tag ⓫ Chobe Nationalpark – Ausflug:

Tierbeobachtung mit dem Boot

Tag zur freien Verfügung. Am Vormittag genießen Sie die

Annehmlichkeiten Ihrer Lodge und gönnen sich etwas Erholung

am schön angelegten Pool. Dann sind Sie bereit für

die Erkundung des Chobe National Parks. Bei Buchung des

Ausflugs begeben Sie sich am Nachmittag mit dem Boot

auf Tierbeobachtung und genießen den Sonnenuntergang.

Die letzten Sonnenstrahlen färben den Chobe Fluß blutrot

und tauchen die Landschaft in ein warmes goldenes Licht.

Ca. 200 km (F)

Tag ⓬ Kasane –

Victoria Falls Nationalpark

Ihre Reise führt Sie weiter nach Simbabwe zu den majestätischen

Victoria Fällen. Nach einer Erfrischung im Hotel

besuchen Sie die spektakulären Victoria Fälle – ein wahrhaft

„berauschendes“ Erlebnis. Der Sambesi Fluss stürzt

sich auf einer Breite von fast 1.700 Metern bis zu 108

Meter tief in eine nur etwa 50 Meter breite Schlucht. In der

Regenzeit fließen hier rund 10.000.000 Liter Wasser pro

Sekunde über den Felsrand. Der entstehende Sprühnebel

der Wasserfälle kann bis zu 400 Meter in die Höhe steigen.

Die Einheimischen nennen die Fälle deshalb „Mosi-oa-Tunya“,

was soviel wie „Rauch, der donnert“ bedeutet. Auf

einer Wanderung entlang der Fälle bieten sich spektakulären

Ausblicke. Ca. 80 km (F)

Tag ⓭ Victoria falls – Johannesburg –

Deutschland

Transfer zum Flughafen und Heimflug via Johannesburg.

(F)

Tag ⓮ Deutschland

Ankunft in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Gut Zu Wissen:

An den Tagen 8 bis 10 werden offene Geländewagen

für die Fahrten durch Moremi, Savuti bis Kasane eingesetzt.

Die Geländewagen fassen jeweils 10 Personen.

Hier ist eine Gepäckbeschränkung von 15 kg pro

Person vorge sehen. Bitte packen Sie eine zusätzliche

Reisetasche, keine Hartschalenkoffer. Das restliche

Gepäck wird nach Kasane gebracht.


31

Geführtes Soft Adventure

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M.

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Personen / Maximal 18 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Flug mit South African Airways von Frankfurt/M. nach Johannesburg und zurück von Victoria Falls

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 5/2016)

• Transfers inkl. Gepäckbeförderung

• 11 Nächte in Lodges, Camps der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC

• 11 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 4 x Abendessen (Mittagessen als Picknick in der freien Natur)

• 4 Pirschfahrten im offenen Geländewagen (an den Tagen 3,8,9,10)

• 1 geführter Spaziergang auf dem Lodge Gelände (Tag 4)

• Rundreise lt. Reiseverlauf: 2.-7. Tag im Expeditions-Truck mit Kühlanlage, 8.-10. Tag im offenen

Geländewagen und vom 12.-13. Tag Transfers in landestypischen Fahrzeugen

• Mineralwasser während der Fahrten (max. 1 Liter pro Person und Tag)

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bei 10-13 Personen gleichzeitig der Fahrer)

• Informationsmaterial und Reiseführer

Zusätzlich buchbar

• Verpflegungspaket (7 x Abendessen, nur buchbar für die gesamte Gruppe)

• Naturfahrt an den Salzpfannen (5. Tag)

• Rundflug über das Okavango Delta (6. Tag)

• Mokoro-Einbaumfahrt und Buschwanderung durch das Okavango Delta (7. Tag, inkl. Picknick - Lunch)

• Tierbeobachtung im Chobe Nationalpark mit dem Boot (11. Tag)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben , Reiseversicherungen, Visumgebühr Simbabwe, Ausflüge

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges/Rastlagern geplant:

• KPilanesberg Nationalpark: Kedar Country Lodge, 2 Übernachtungen

• Tuli Block: Lotsane Lodge, 1 Übernachtung

• Nata: Nata Lodge, 1 Übernachtung

• Maun: Thamalakane River Lodge, 2 Übernachtungen

• Khwai Konzession: Mogotlho Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Chobe NP: Mowana Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Victoria Falls: A’Zamberzi River Lodge, 1 Übernachtung

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit

100 Rand ein lokales Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

08.03.2017 - 21.03.2017 3295 3695

29.03.2017 – 11.04.2017 3395 3795

05.04.2017 - 18.04.2017 3395 3795

26.04.2017 - 09.05.2017 3395 3795

10.05.2017 - 23.05.2017 3495 3895

24.05.2017 - 06.06.2017 3495 3895

14.06.2017 - 27.06.2017 3495 3895

06.09.2017 - 19.09.2017 3595 3995

20.09.2017 - 03.10.2017 3595 3995

01.11.2017 - 14.11.2017 3695 4095

08.11.2017 - 21.11.2017 3695 4095

Zusätzlich buchbar

Verpflegungspaket 235

(7 x Abendessen, nur buchbar für die gesamte Gruppe)

Naturfahrt an den Salzpfannen (5. Tag) 35

Rundflug über das Okavango Delta (6. Tag) 175

Mokoro-Einbaumfahrt und Buschwanderung im

Okavango Delta inkl. Picknick Lunch (7. Tag) 145

Tierbeobachtung Chobe NP mit dem Boot (11. Tag) 75

Visagebühren Simbabwe z.Zt. USD 30

(zahlbar vor Ort in bar, Stand: 5/2016)

ab 3.295,- €

pro Person im DZ


32

Okavangodelta intensiv und Viktoriafälle

11-tägige Privatreise mit Zeltsafari durch Botswana

Afrikas bestgehütetes Geheimnis. Der Reichtum an

Flora und Fauna, die Unberührtheit der Natur und die

einmalige Tierwelt sind Botswanas größter Schatz.

Und dies soll so bleiben: Botswana setzt auf nachhaltigen

und ökologischen Tourismus, um die Vielfalt

des Landes auch für die Nachwelt zu bewahren, dabei

wird aber auf Komfort nicht verzichtet. Ursprüngliche

Natur pur genießen Sie in den wenigen luxuriösen

Camps und Lodges in Botswana. Erleben Sie die unvergleichliche

artenreiche Vielfalt dieses Landes inklusive

dem Chobe Nationalpark und dem Okavango

Delta – das wohl beeindruckendste Natur- und Tierschauspiel

unserer Erde.

Besuchen Sie mit uns die reißenden Viktoria-Fälle aus

der Sicht Simbabwes und lassen sich von dem „donnernden

Rauch“ des Sambesi Flusses, der viele Meter

in die Tiefe stürzt faszinieren. Einmalige Erlebnisse in

traumhafter Umgebung werden Sie lange begleiten.

TAG ❶ MAUN

Nach Ihrer Ankunft in Maun werden Sie am Flughafen

abgeholt und zu Ihrem gebuchten Hotel gefahren. Am

Abend treffen Sie sich mit Ihrem Guide im Hotel. Das

Abendessen kann in direkter Nähe Ihrer Unterkunft in

ein einem sehr netten Restaurant eingenommen werden.

Übernachtung mit Frühstück in der Maun Lodge o.ä. (F)

Tag ❷ - ❼ Geführte Zeltsafari

Beschreibung der geführten Zeltsafari:

Sie fahren in einer Kleingruppe von maximal 6 Personen

von Camp zu Camp. Das sogenannte Mobilcamp wird bereits

im Vorfeld für Sie aufgebaut. Ihr englischsprachiger

Reiseleiter und gleichzeitig Fahrer betreut Sie während der

gesamten Safari. In allen Zelten sind richtige Betten (Feldbetten)

mit Bettwäsche bereits enthalten. Die Verpflegung

ist bei dieser Safari ebenfalls komplett inklusive. Ein eigener

Koch begleitet Sie während der Reise und wird Ihnen

unter freiem Himmel immer ein leckeres Mahl zubereiten.

Eine wunderschöne, einzigartige und erlebnisreiche Erfahrung

wartet auf Sie!

Sie übernachten in folgenden Regionen:

2 Nächte Moremi Nationalpark

2 Nächte Savuti Nationalpark inkl. Mokoro Safari (mit Einbaum)

2 Nächte Chobe Nationalpark inkl. Bootsfahrt/Pirsch auf

dem Chobe Fluss

Die Übernachtung erfolgt in komfortablen Zelten mit Bushtoilette

(siehe gegenüberliegende Seite).

Die Parkgebühren sowie Frühstück, Mittag und Abendessen

sowie alkoholfreie Getränke und Kaffee oder Tee sind

inklusive. Vor Ort unternehmen Sie mit Ihrem Guide Safaris

und Tierbeobachtungsfahrten.

Tag ❽ Chobe

Transfer von Ihrem Zeltcamp zur Chobe Safari Lodge. Hier

haben Sie noch eine weitere Übernachtung inkl. Frühstück

in der Lodge, direkt am Chobe Fluss und in Kasane gelegen.

(F)

Tag ❾ + ❿ Victoria Falls

Morgens Abholung im Hotel und Transfer über die Grenze

nach Simbabwe zu den weltbekannten Viktoriafällen. Sie

besuchen die Wasserfälle und haben viele optionale Möglichkeiten

weitere Highlights auf Ihrer Reise zu erleben. Wir

empfehlen Ihnen einen Hubscharuber Rundflug über die

Fälle. Hierbei können Sie das traumhafte Naturschauspiel

in vollen Zügen genießen. Weitere Aktivitäten sind z. B.

„Walk with the Lion“, Bungee Jumping, Swing, River Rafting

und vieles mehr. Bereits der Entdecker der Fälle Sir

David Livingstone sagte: „Wer einmal von den Quellen Afrikas

trank wird wiederkehren um seinen Durst zu stillen“.

2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Batonka Guesthouse

Victoria Falls o.ä. (F)

Tag ⓫ Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen und Sie treten Ihre individuelle

Heimreise an. Transfer vom Hotel zum Victoria

Falls Flughafen. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


33

Private Zeltsafari

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Eingeschlossene Leistungen

• Meet & Greet mit einem Vertreter unserer Agentur am Flughafen Maun

• 4 Übernachtungen in den genannten Lodges inkl. Frühstück

• 6 Übernachtungen mit All Inklusive während der Zeltsafari

• Landtransfer Kasane – Viktoria Falls

• Transfer Flughafen-Lodge-Flughafen

• Gepäckträgergebühren

• 24h Service durch unsere Partneragentur vor Ort

• Ausführliche Reiseliteratur

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder

• Persönliche Ausgaben

• Reiseversicherungen

Ihre Unterkunft während der Zeltsafari

Teilnehmerzahl

Mindestens 2 Personen / Maximal 6 Personen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit 100 Rand ein lokales

Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Reisetermin/Zimmerbelegung mit 2 Personen

01.01.2017 – 31.10.2017

(wöchentliche Abfahrtszeiten) ab 2395

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen

wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge sowie die

Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt

gegeben.

Die Unterbringung erfolgt in Zelten, die von voraus

fahrenden Reisebegleitern aufgestellt werden. Zum Zelt

gehört eine Outdoordusche und ein Busch - WC. Am

Abend genießen Sie ein Lagerfeuer und übernachten

im Herzen der fantastischen Landschaft Botswanas –

Löwengebrüll und Elefantentrompeten inklusive!

Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

ab 2.395,- €

pro Person im DZ


34

Botswana intensiv

9-tägige Flugsafsari oder 4x4 Jeepsafari ab Maun bis Vicfalls

Bei dieser Fly In -oder Jeep-Safari entdecken Sie das

faszinierende Okavango Delta, den Chobe Nationalpark

und die Viktoriafälle. Auf Ihren Transferflügen

erleben Sie wunderschöne Aussichten auf Wasserläufe

und vor Allem auf den großartigen Tierreichtum

Botswanas, mit seinen Elefanten- und Büffelherden.

Genießen Sie die unberührte, wunderschöne Natur und

profitieren Sie vom Komfort Ihrer luxuriösen Lodges

und Camps. Ein einmaliges Erlebnis – Viktoriafälle &

Botswana wartet auf Sie!

OPTION 1: FLY IN - Safari

TAG ❶ MAUN

Ankunft in Maun/Botswana. Nach der Erledigung der

Einreiseformalitäten werden Sie von einem Vertreter

unserer Agentur begrüßt und fahren mit unserem Transfer

(Fahrzeit ca. 20 Minuten) zu Ihrer ersten Unterkunft.

Übernachtung in der Thamalakane River Lodge o.ä.

Tag ❷ moremi game Reserve / Okavango

Delta

Los geht’s in eines der letzten Natur & Wildparadiese unserer

Erde! Nach dem Frühstück fliegen Sie vom Maun

Airport in das einzigartige Okavango Delta. Hier landen Sie

im Xakanaka Camp, im Herzen des Moremi Game Reserve.

Die Landschaft variiert mit Mopane Wäldern, Trockensavannen,

Sümpfen, Grasland und dauerhaften Wasserflächen.

Im Park leben u. a. Elefanten, Giraffen, Antilopen,

Zebras, Leoparden, Löwen, Hyänen, Wildhunde und vieles

mehr. Übernachtung mit All Inclusive im Xakanaka Camp

o.ä.

TAG ❸ moremi game Reserve /

Okavango Delta

Heute erkunden Sie den Nationalpark mit einer Vielzahl an

Aktivitäten, die von Ihrer Unterkunft organisiert werden.

Genießen Sie den Tierreichtum des Nationalparks, die

einmaligen Erlebnisse auf Ihren Pirschfahrten, sowie die

Mahlzeiten und die Ruhe im Camp. Übernachtung mit All

Inclusive wie Vortag o.ä.

Tag ❹ savuti region

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt in der Moremi

Region fliegen Sie heute in die Savute Safari Lodge. Die

Savuti Region im Westen des Chobe Parks gilt als eines

der besten Wildbeobachtungsgebiete im südlichen Afrika.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Savuti ist der Gobabis

Hill mit seinen 4000 Jahre alten Felszeichnungen, die auf

die San-Buschmänner zurückgehen. Übernachtung mit All

Inclusive in der Savute Safari Lodge o.ä.

Tag ❺ savuti region

Dieses Gebiet ist berühmt für seine große Population an

Elefanten und Raubtieren. Sie besuchen die historischen

Höhlenmalereien an den Gubatsa Bergen. Pirschfahrten

und Tierbeobachtungen in aller Ruhe dürfen natürlich nicht

fehlen. Am Nachmittag entspannen Sie nach Belieben am

Pool in der Lodge. Zur Dämmerung heißt es dann wieder

auf zur Tierbeobachtung. Übernachtung mit All Inclusive

wie Vortag o.ä

Tag ❻ chobe nationalpark

Nach dem Frühstück fliegen Sie von der Savute Safari

Lodge mit dem Kleinflugzeug zum Flughafen von Kasane

und fahren anschließend zu Ihrer nächsten Unterkunft, der

Chobe Game Lodge. Hier dürfen Sie den Luxus Ihrer Unterkunft

mit allen Sinnen erleben. Genießen Sie außerdem die

zahlreichen Aktivitäten wie Wildbeobachtungen per Boot

oder im Safarifahrzeug. Übernachtung mit All Inclusive in

der Chobe Game Lodge o.ä.

Tag ❼ chobe nationalpark

Ihre Lodge bietet Ihnen heute eine Vielzahl an Aktivitäten:

Erkunden Sie den Chobe Nationalpark per Geländewagen

oder per Boot und beobachten Sie Elefanten, Antilopen,

Flusspferde, Leoparden, Löwen und Geparden. Weiterhin

werden Diavorführungen und Sternbeobachtungen angeboten.

Übernachtung mit All Inclusive wie Vortag o.ä.

Tag ❽ viktoriafälle

Morgens Abholung im Hotel und Transfer nach Vicfalls zu

Ihrem gebuchten Hotel direkt an den Fällen gelegen. Am

Nachmittag können Sie die Wasserfälle erkunden und gegen

einen Mehrpreis viele Aktivitäten unternehmen. Übernachtung

im Victoria Falls Hotel o.ä. Ca. 80 km

Tag ❾ VICFALLS

Transfer zum Flughafen von Vicfalls zur Weiterreise.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

OPTION 2: 4x4 JEEP Safari

Alternativ können Sie diese traumhafte Reise als 4x4

Jeep Abenteuer erleben.

Ihre Unterkünfte während der Jeep-Safari

Während der Reise ist Ihre Unterbringung in

folgenden Hotels/Lodges geplant:

1 Thamalakane River Lodge

Maun (Übernachtung mit Frühstück)

2-3 Sango Safari Camp, Moremi Game Reserve

(Übernachtung mit Vollpension und Getränken

inklusive)

4-5 Camp Savute, Savute

(Übernachtung mit Halbpension)

6-7 Chobe Safari Lodge, Kasane

(Übernachtung mit Frühstück)

8 Victoria Falls Safari Lodge, Victoria Falls

(Übernachtung mit Frühstück)


35

Fly In - Safari

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Preise pro Person in EUR

Eingeschlossene Leistungen - Option1 Fly In Safari

• Flugsafari (3 Flüge) im Ultraleichtflugzeug laut Programm

• 8 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.) davon 6 Nächte mit

All Inclusive (Mahlzeiten, Getränke, Wildbeobachtungsfahrten und Aktivitäten in den genannten oder

gleichwertigen Unterkünften)

• Transfers vom Maun Flughafen zur Thamalakane River Lodge, von der Chobe Game Lodge nach Vicfalls und von

Vicfalls zum Flughafen

• „Meet & Greet“ durch einen Vertreter unserer Agentur am Flughafen

• Ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

• Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen,

Flüge

Eingeschlossene Leistungen - Option2 4x4 Jeepsafari

• 8 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.) davon 2 Nächte

mit Vollpension (Mahlzeiten/ Getränke - Moremi), 2 Nächte mit Halbpension (Savute) in den genannten oder

gleichwertigen Unterkünften

• 4WD-Mietwagen (z.B. Toyota Hilux Double Cab oder gleichwertig) inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne Selbstbeteiligung (Schließt Reifen, Windschutzscheibe und

Lackschäden, die durch Sandstürme sowie das Fahren auf der Schotterstraße verursacht wurden mit ein)

• Transfers vom Chobe Nationalpark nach Vicfalls und von Vicfalls zum Flughafen

• Deutschsprachiges „Meet & Greet“ durch einen Vertreter unserer Agentur am Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren, Reisebeschreibung, etc. Buchung sowie ein Reiseführer pro Buchung

Option 1: Fly In

Termine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.03.2017 ab 3295 auf Anfrage

01.04.2017 - 30.06.2017 ab 3875 auf Anfrage

01.07.2017 - 31.10.2017 ab 4985 auf Anfrage

Option 2: 4x4 Jeepsafari

Termine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.03.2017 ab 2195 auf Anfrage

01.04.2017 - 30.06.2017 ab 2495 auf Anfrage

01.07.2017 - 31.10.2017 ab 2795 auf Anfrage

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, behalten

wir uns vor. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten

werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

Nicht eingeschlossen

• Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen,

Flüge

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

ab 3.295,- € / ab 2.195,- €

pro Person im DZ


36

Individuelles 4x4 Selfdrive

Namibia & Botswana

18-tägiges 4x4 Jeep Abenteuer

Eingeschlossene Leistungen

• 17 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels

und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• Zwei Abendessen in der Mankwe Bush Lodge laut

Reiseverlauf (o. ä)

• 4WD-Mietwagen (z.B. Toyota Hilux Double Cab oder

gleichwertig) inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne Selbstbeteiligung

(Schließt Reifen, Windschutzscheibe und Lackschäden, die

durch Sandstürme sowie das Fahren auf der Schotterstraße

verursacht wurden mit ein)

• „Meet & Greet“ durch einen Vertreter unserer Agentur am

Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren,

Reisebeschreibung etc. sowie ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren und Safaris, Getränke

und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen,

Flüge

Flüge

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Preise pro Person in EUR

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 2795 auf Anfrage

ab 2.795,- €

pro Person im DZ

Ein Feuerwerk von traumhaften Erlebnissen und

nachhaltigen Eindrücken wartet auf Sie: Erforschen

Sie die grandiose Wildnis und den fantastischen

Tierreichtum Namibias und Botswanas. Streifen

Sie durch den berühmten Etoscha Nationalpark,

entdecken Sie Swakopmund und Twyfeltontein und

erleben Sie die überbordende Tierwelt des Okavango-Deltas

und des Moremi Nationalparks hautnah.

Eine Reise von der Sie noch lange träumen werden…

Tag ❶ Windhoek

Willkommen in Namibia! Nach den Einreiseformalitäten

erhalten Sie Ihren 4x4 Mietwagen und erkunden Windhoek.

Übernachtung: The Elegant Guest House o.ä.

Tag ❷ namibwüste

Heute fahren Sie nach Westen durch das wilde Land der

Namas und die Naukluft-Berge in Richtung Maltahöhe

und weiter durch die Tsarisberge. Übernachtung: Desert

Camp o.ä. Ca. 300 km. ( F)

Tag ❸ Sossusvlei & Sesriem Canyon

Bei Sonnenaufgang sind Sie in den Sossusvlei-Dünen, den

höchsten Sanddünen der Welt – ein grandioses Naturerlebnis.

Der Sesriem-Canyon liegt in unmittelbarer Nähe

der Dünen. Übernachtung wie am Vortag Ca. 150 km. (F)

Tag ❹ Namib - Swakopmund

Von der Wüste zum Atlantik: Auf Schotterpisten fahren

Sie durch den wunderschönen Namib Naukluft Park.

Auf der Fahrt ändert sich das Landschaftsbild schlagartig.

Der Kuiseb Canyon bildet eine scharfe Trennlinie

zwischen den orangen Dünen der Namib und dem beigen

Sand und Gestein nördlich davon. Am Nachmittag

erreichen Sie Swakopmund. Übernachtung: Pension

Rapmund o.ä. Ca. 350 km. (F)

Tag ❺ Welwitschia - Swakopmund

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zur uralten

Pflanze Welwitschia Mirabilis und weiter zur Mondlandschaft,

einem nahezu vegetationslosen Gebiet, welches

ausschließlich von bizarren Steinformationen,Geröll oder

Sand bedeckt ist. Übernachtung wie Vortag Ca. 20 km. (F)

Tag ❻ Twyfelfontein - Damaraland

Heute fahren Sie ins Damaraland, vorbei am Brandbergmassiv.

Mit Glück sehen Sie unterwegs Wüstenelefanten.

Kontrastreiche Landschaften säumen den Weg. Die

dortigen Felsmalereien (UNESCO Weltkulurerbe) zeigen

Zeichnungen der Urbevölkerung Namibias. Übernachtung:

Twyfelfontein Country Lodge o.ä. Ca. 330 km. (F)

Tag ❼ ETOSHA NATIONAlpark

Weiter geht es in den weltbekannten Etosha NP. Ihr Ziel

sind die „Big Five“ – an einem abgesicherten Wasserloch

haben Sie die Chance, diese imposanten Tiere aus

der Nähe zu beobachten. Übernachtung: Okaukejo Camp

o. ä. Ca. 150 km. (F)

Tag ❽ ETOSHA NATIONAlpark

Auch heute unternehmen Sie Beobachtungsfahrten im

Etosha NP Übernachtung: Mokuti Etosha Lodge o.ä. (F)

Tag ❾ kavango

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Rundu: vor den

Hütten am Straßenrand arbeiten die begabten Holzschnitzer

der Kavango. Freilaufende Ziegen, Schafe

und Rinder und lebendige Märkte prägen das Stadtbild.

Übernachtung: Kaisosi River Lodge o.ä. Ca. 430 km. (F)

Tag ❿ west caprivi – Kwando Fluss

Am Kwando-Fluß ist es keine Seltenheit, Herden von

400 Elefanten zu sehen. 4 der „Big Five“, der Elefant,

der Löwe, der Leopard und der Büffel sind leben im Park.

Übernachtung: Namushasha River Lodge.Ca. 260 km. (F)

Tag ⓫ Chobe NAtionalpark

Sie fahren weiter zu nächsten, wunderschönen Lodge,

die direkt am bekannten Chobe River. Die Pirschfahrten

werden dort organisiert und können fakultativ gebucht

werden. Übern. Chobe Safari Lodge o.ä. Ca. 200 km. (F)

Tag ⓬ Chobe NAtionalpark

Ihre Lodge bietet Ihnen heute eine Vielzahl an Aktivitäten:

Erkunden Sie den Chobe Nationalpark per Geländewagen

oder per Boot. Übernachtung wie Vortag o.ä. (F)

Tag ⓭ Nata - Makgadikgadi Pans

Ihr Tagesziel heißt Nata, eine kleine Ansiedlung nördlich

der Makgadikgadi Salzpfanne. Die größte Salzpfanne der

Welt ist das Überbleibsel eines ehemaligen Binnenmeer.

Übernachtung: Nata Lodge o.ä. Ca. 190 km. (F)

Tag ⓮ MAUN

Maun wird das Tor zum Okavango-Delta und zum Moremi-Wildpark

genannt. Übernachtung in der Thamalakane

River Lodge o.ä. Ca. 150 km.

Tag ⓯ + ⓰ OKANVANGO DELTA

Von Maun fahren nach Moremi und ins Okavango Delta

(Tiefsandahren!). Am späten Nachmittag erreichen Sie

Ihre Lodge. 2x Übernachtung in der Mankwe Bush Lodge

o.ä. Ca. 150 km. (F, A)

Tag ⓱ MAUn

Fahrt nach Maun und Rückgabe Ihres Wagens. Übernachtung

in der Thamalakane River Lodge o.ä. Ca. 130 km. (F)

Tag ⓲ Rück- oder Weiterreise

Individuelle Rück- oder Weiterreise


37

Ausgesuchte Touren & Unterkünfte in Botswana

Helikopterflug Viktoriafälle

Donnernder Rauch aus der Vogelperspektive

Erleben Sie die spektakulären Wasserfälle aus einer atemberaubenden

Perspektive und lassen Sie sich von diesem einzigartigen Schauspiel

verzaubern. Selten gab es eine bessere und lohnendere Möglichkeit für einen

Flug im Helikopter. Für diese Tour werden Sie an Ihrer Unterkunft abgeholt.

Das Okavango Delta von oben

Rundflug über das Weltnaturerbe

ab 149 EUR pro Person

Das Delta, eines der UNESCO - Weltnaturerbe, gehört zu den beeindruckensten

Landschaften unseres Planeten. Einen besonderen Einblick in die Ausmaße und

Strukturen dieser artenreichen Landstrichs erhalten Sie bei einem Rundflug über

das Okavangodelta.

ab 199 EUR pro Person

Savuti Safari Lodge****

Tierbeobachtung im exklusiven Style

Das Savuti River ist einer der tierreichsten Landstriche im Chobe NP. Inmitten

dieser Region befindet sich diese exklusiv eingerichtete Unterkunft mit ihren

Chalets. Nach eindrucksvollen Tierbeobachtungen am Tage genießen Sie den

Sundowner auf der wunderschönen Terrasse mit Feuerstelle.

ab 449 EUR pro Person im Doppelzimmer

Flusskreuzfahrt auf dem Sambesi

3-tägige Flussexpedition an Bord der Zambezi Queen

Eine Flusskreuzfahrt der besonderen Art erwartet Sie an Bord der Zambezi

Queen. Diese Tour bietet sich beispielsweise als krönender und entspannender

Abschluss einer Botswanareise an, die Ihnen nochmals die fantastische Tierwelt

im Chobe Nationalpark näher bringt.

Mit dem Mokoro in das Delta

Lautlos auf dem Fluss

Eine Fahrt im traditionellen Einbaum sollte auf keiner Reise in das Okavango

Delta fehlen. Stakend und in absoluter Stille bewegen Sie sich fort und

entdecken dabei Flora und Fauna noch einmal neu – aus einer anderen,

spannenden Perspektive.

ab 1.079 EUR pro Person in der Doppelkabine

ab 69 EUR pro Person je nach Unterkunft


38

Südafrika

Landschaftliche Schönheit voller Kontraste mit Zuckerrohrfeldern,

kargen Wüstenlandschaften, Savanne, gewaltigen

Bergketten, langen Stränden. Kapholländische Villen

erinnern an die ersten Siedler und auf dem Lande

leben die Einheimischen noch teilweise in traditionellen

Hütten. In den Nationalparks und Wildreservaten wird

das Leben allein von der Tierwelt bestimmt inkl. der Big

5. Romantische, private Lodges laden zur Safari ein.

Wie Nelson Mandela es so schön in kurzen Wörtern

zusammenfasst : „Die Welt in einem Land.“ In diesem Sinne

wünschen wir Ihnen traumhafte Erlebnisse in diesem

faszinierenden Land


Südafrika

Scharff Reisen | Afrika 2017

39

Bevölkerung

ca. 54,00 Millionen

Hauptstadt

Tshwane (Pretoria) (ca. 2,9 Mio. Einwohner)

Sprache

Amtssprachen sind Englisch, Afrikaans, Zulu, Xhosa, Tswana,

Nordsotho, Südsotho, Tsonga, Swazi, Ndebele, Venda.

Französisch, Italienisch und Deutsch wird von den Angestellten

vieler größerer Hotels und Geschäfte gesprochen.

Staatsform

Föderale Republik

Währungseinheit

Währungseinheit: Rand ( R)

1 Rand = 100 Cents

1 Euro = ca. 14,60 R

Kreditkarten: Ja - grundsätzlich in größeren Hotels akzeptiert.

Geldautomat: Ja - Das Abheben von Bargeld mit deutschen

EC-Karten ist nur noch selten möglich. Es wird empfohlen

VISA-Karte mit Pin mitzunehmen, um Geld an Automaten

abheben zu können.

Reiseschecks: Nein - Die Mitnahme wird nicht empfohlen.

Fläche

1.219.912 km²

Lage

Die Republik Südafrika liegt an der Südspitze des afrikanischen

Kontinents zwischen dem 22. und 35. südlichen

Breitengrad. Sie besteht aus den Provinzen Northern Cape,

Western Cape, Eastern Cape, KwaZulu/Natal, Free State, Mpumalanga,

Limpopo (Northern Province), Gauteng, North West.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde. Während der europäischen

Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied.

Kleidung

SOMMERHALBJAHR (europäischer Winter): Leichte Kleidung.

Für die höheren Gebiete sowie in Herbst und Frühjahr sollte

Übergangskleidung mit Pullover mitgenommen werden. Die

Mitnahme eines Regenschutzes ist notwendig, da häufig zwar

kurze, aber heftige Regenschauer auftreten können.

WINTERHALBJAHR (europäischer Sommer): Das Wetter ist

zu dieser Zeit vorwiegend sonnig. Daher ist auch leichtere

Kleidung angebracht; vor allem in der Provinz KwaZulu/

Natal. Wärmere Kleidung braucht man nur am Kap und in

höhergelegenen Gebieten sowie für die doch im Allgemeinen

recht kühlen Abende. Regenschutz sollte man auf jeden Fall

dabeihaben. Festes Schuhwerk ist grundsätzlich notwendig.

In den besseren Hotels und Restaurants ist formelle Kleidung

mittags teilweise, abends aber unbedingt erforderlich. Eine

gute Sonnenbrille ist unerlässlich.

Reisepapiere

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch

mindestens 30 Tage nach Rückreise gültig ist, ebenso müssen

zwei Seiten im Reisepass frei sein. Zudem wird ein gültiges

Ticket zur Rück- bzw. Weiterreise benötigt. Personen unter 18

Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine Geburtsurkunde

vorweisen.

Schutzimpfungen

Vorgeschrieben: Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber

bei Einreise aus Endemiegebieten sowie aus Eritrea und

Sambia. Empfohlen: Hepatitis A, für Individualreisende Typhus.


40

Höhepunkte Südafrikas

12-tägige Busrundreise mit deutschsprechender Reiseleitung

Diese Reise vermittelt Ihnen die unvergleichliche Vielfalt

Südafrikas sowie die Höhepunkte am schönsten

Ende der Welt: Das echte afrikanische Naturerlebnis

im Krüger Nationalpark und weitere landschaftliche

Höhepunkte Südafrikas entlang der Panorama-Route.

Lassen Sie sich von der faszinierenden Metropole Kapstadt

bezaubern und genießen Sie die wunderschöne

Kap-Halbinsel mit den herrlichen Weinanbaugebieten

und das Kap der Guten Hoffnung.

TAG ❶ DEUTschland – Johannesburg

Flug von Frankfurt/M. via Johannesburg

Tag ❷ Johannesburg – Pretoria

Morgens Ankunft in Johannesburg und Begrüßung durch

Ihre örtliche, deutschsprechende Reiseleitung. Fahrt nach

Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas. Während einer Stadtrundfahrt

besichtigen Sie das Voortrekker Monument, ein

riesiges Granitgebäude, das zum Gedenken an die Pioniere

errichten wurde und genießen einen herrlichen Blick von

den Union Buildings. Fahrt zum Hotel. Ca. 50 km

TAG ❸ Pretoria – Panoramaroute –

Blyde River Canyon

Die Provinz Mpumalanga („Ort der aufgehenden Sonne“)

hütet einige der landschaftlich schönsten Regionen des

Landes, wie z. B. den Blyde River Canyon. Er ist eine 26

km lange und 800 m tiefe Schlucht aus rotem Sandstein

und ist der spektakulärste Teil der nördlichen Drakensberge.

Vom Aussichtspunkt God’s Window haben Sie bei

gutem Wetter einen atemberaubenden Blick über das sog.

„Lowveld“. Anschießend Rundgang bei den einzigartigen

Felsformationen „Bourke´s Luck Potholes”. Die markanten

Felsformationen wurden über Jahrmillionen durch

Wasserstrudel aus dem weichen Dolomitgestein herausgewaschen.

Weiterfahrt zu den „Three Rondavels“. Diese

drei runden Gesteinskuppen erhielten ihren Namen, weil

sie wie afrikanische Rundhütten aussehen. Ca. 460 km (F)

Tag ❹ Graskop –

Krüger Nationalpark / White River

Fahrt in den Krüger Nationalpark, den größten und zugleich

artenreichsten Wildpark in Südafrika. Der Park umfasst

eine Fläche von fast 20.000 qkm. Im Jahr 2000 wurde ein

Vertrag zwischen Südafrika und den Nachbarländern Mozambique

und Zimbabwe unterzeichnet, der die Zusammenlegung

mit angrenzenden Wildschutzgebieten zum

Ziel hat. Der neue „Greater Limpopo Transfrontier Park“

wird damit zu einem der größten Nationalparks der Welt

mit einer Artenvielfalt, die ihresgleichen sucht. Natürlich

sind hier auch die „Big Five“: Nashorn, Elefant, Leopard,

Löwe und Büffel, zu finden. Wildbeobachtungsfahrt im klimatisierten

Reisebus. Nachmittags Ausfahrt aus dem Park

zu Ihrem Hotel in White River. Ca. 70 km (F)

Tag ❺ White River/Krüger NP

Optionaler Ausflug: Pirschfahrt im offenen Geländewagen

Sie verlassen Ihr Hotel heute schon vor Sonnenaufgang.

Der frühe Morgen ist die beste Zeit zur Wildbeobachtung,

da zu dieser Zeit die Tiere meist noch nicht vor der Mittagshitze

im Schatten Schutz gesucht haben. Frühstück in

einem Camp unterwegs. Der gesamte Tag wird mit weiteren

Wildbeobachtungen vom Reisebus aus verbracht.

Zusätzlich buchbar: Ganztägige Pirschfahrt in offenen Geländefahrzeugen.

Hier bietet sich die Möglichkeit, Tiere aus

unmittelbarer Nähe zu beobachten und zu fotografieren.

Ausfahrt aus dem Park zum Hotel in White River. (F)

Tag ❻ White River/Krüger Nationalpark

– Kapstadt

Rückfahrt zum Flughafen nach Johannesburg und Flug

nach Kapstadt. Ankunft und Begrüßung durch die örtliche,

deutschsprechende Reiseleitung. Hoteltransfer und gemeinsames

Abendessen. Ca. 380 km (F, A)

Tag ❼ Kapstadt - Ausflug Cape Malay

& Kochkurs

Stadtrundfahrt durch Kapstadt zu den Company Gardens

und Besuch des Malaienviertels. Dieser Stadtteil mit engen,

kopfsteingepflasterten Straßen und Moscheen ist

bemerkenswert durch seinen unverwechselbaren Architekturstil.

Auffahrt mit dem ROTAIR auf den Tafelberg

(wetterbedingt, Auffahrt nicht inkl.). Besuch des Diamond

Works Studios. Während einer kurzen Tour können Sie

den Diamantenschleifern und Designern über die Schulter

blicken. Zur Mittagszeit erreichen Sie die bekannte

Waterfront. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Bei

Buchung des Ausflugs können Sie an einem „Cape Malay

Kochkurs“ teilnehmen. Das Bo-Kaap, im Zentrum ist das

Herz der Cape Malay, der alt eingesessenen muslimischen

Gemeinde in Kapstadt. Beim Zubereiten einer traditionellen

Mahlzeit lüftet die Gastgeberin einige Geheimnisse

der Cape Malay-Küche. Das anschließende gemeinsame

3-Gänge-Menü ist der Höhepunkt der Tour und bietet die

Möglichkeit zur persönlichen Begegnung mit Einheimischen

aus Bo-Kaap und Kapstadt. Ca. 35 km (F)

Tag ❽ Ausflugspaket: Weinregion

Der Tag steht zur freien Verfügung. Im Rahmen des Ausflugspakets

ganztägiger Ausflug in die Weinregionen. Besichtigung

von Stellenbosch, auch als „Stadt der Eichen“,

bekannt. Beispiele gut erhaltener viktorianischer und kapholländischer

Architektur sind in der zweitältesten Stadt

des Landes zu finden. Sie besuchen das Dorfmuseum und

unternehmen eine Kellertour mit Weinprobe. Weiterfahrt

und Besichtigung des Ortes Franschoek, der noch heute

sehr stark durch die französische Kultur geprägt ist. Auch

hier können Sie bei einer Weinprobe die Südafrikanischen

Weine kosten. Rückfahrt nach Kapstadt. Ca. 180 km (F)

Tag ❾ Ausflugspaket: Kap der Guten

Hoffnung

Tag zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausflugspakets

ganztägiger Ausflug zur Kap Halbinsel. Morgens

Fahrt entlang des Chapman’s Peak Drive (vorbehaltlich

Befahrbarkeit), eine der spektakulärsten Küstenstraßen

der Welt, zum Kap der Guten Hoffnung. Im Naturreservat

gedeihen unzählige Pflanzenarten, darunter der typische

Fynbos (Feingebüsch). Hier leben darüber hinaus die

Chacma-Paviane sowie verschiedene Antilopenarten. In

der Hafenstadt Simonstown Besichtigung der bekannten

Kolonie von Brillenpinguinen bei Boulder’s Beach. Besuch

der Botanischen Gärten von Kirstenbosch. Ca. 145 km (F)

Tag ❿ kapstadt

Der Tag steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie z. B. an

der berühmten Victoria & Alfred-Waterfront, die ihre Besucher

nach liebevoller Restauration in die Zeit der Seefahrer

zurückversetzt. (F)

Tag ⓫ Kapstadt – Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug via Johannesburg

nach Deutschland. (F)

Tag ⓬ ANKUNFT in Deutschland

Ankunft in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


41

Geführte Busrundreise

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag. Flugzeiten bzw.

Flugpläne können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M.

Teilnehmerzahl

Grundprogramm und Verpflegungspaket mind. 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit South African Airways von Frankfurt/M. nach Johannesburg und Rückflug von Kapstadt über

Johannesburg

• Inlandsflug Johannesburg nach Kapstadt

• Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 6/2016)

• Transfers inkl. Gepäckbeförderung

• Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus

• 9 Nächte in Hotels/Lodges der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/ WC

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 9 x Frühstück, 1 x Abendessen

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

• Informationsmaterial und Reiseführer

Auf Anfrage

• Aufenthalt im privaten Wildreservat Lion Sands Krüger Nationalpark (River, Tinga oder Narina Lodge,

5-Sterne-Kategorie) o. ä. (am 4. Tag), Vollpension, 2 Pirschfahrten im offenen Geländewagen

inkl. Snacks und nicht alkoholische und lokale alkoholische Getränke, Kaffee und Tee am Nachmittag

Zusätzlich buchbar

• Ausflugspaket Kapstadt mit: Weinanbaugebiet, ganztägig (8. Tag) und Kap der Guten Hoffnung, ganztägig (9. Tag)

• ganztägige Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Krüger Nationalpark (5. Tag)

• Cape Malay Kochkurs (7. Tag)

• Verpflegungspaket (4 x Abendessen)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Pretoria: Holiday Inn Express Sunnypark, 1 Übernachtung

• Graskop: Graskop Hotel, 1 Übernachtung

• White River: Pinelake Inn, 2 Übernachtungen

• Kapstadt: Inn On the Square Hotel, 5 Übernachtungen

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit 15 Rand das

Hilfsprojekt „Yithuba Lami“ in Johannesburg.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

06.02.2017 – 17.02.2017 1695 1945

20.02.2017 – 03.03.2017 1695 1945

20.03.2017 – 31.03.2017* 1695 1945

17.04.2017 – 28.04.217 1695 1945

08.05.2017 – 19.05.2017 1695 1945

22.05.2017 – 02.206.2017* 1595 1845

18.09.2017 – 29.09.2017 1895 2145

16.10.2017 – 27.10.2017 1895 2145

30.10.2017 – 10.11.2017 1995 2245

06.11.2017 – 17.11.2017* 1995 2245

13.11.2017 – 24.11.2017 1995 2245

20.11.2017 – 01.12.2017 1795 2045

*Termine mit garantierter Durchführung

Zusätzlich buchbar

Pirschfahrt im Krüger Nationalpark (5. Tag, 10 Std.) 75

Cape Malay Kochkurs (7. Tag) 69

Ausflugspaket Kapstadt (8. und 9. Tag) 149

Verpflegungspaket (4 x Abendessen)

(nur buchbar für die gesamte Gruppe) 99

Programm

Unsere Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, welche die Reihenfolge der geplanten

Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten.

ab 1.595,- €

pro Person im DZ


42

Südafrika – Reiches Land am Kap

16-tägige Busrundreise mit deutschsprechender Reiseleitung

Lernen Sie während dieser ausführlichen Rundreise

die atemberaubenden Gegensätze dieses Landes kennen.

Großartige Aussichten am Blyde River Canyon,

die einmalige Tierwelt Südafrikas im Krüger Nationalpark,

wilde Küsten, Berge, Wälder, Meer und elegante

Ferienorte entlang der berühmten Gartenroute

erwarten Sie. Lassen Sie sich begeistern von den alten

Weingütern im bekannten Winzerland hinter dem Tafelberg,

dem weltbekannten Kap der Guten Hoffnung

und der Metropole Kapstadt, einer der schönsten

Städte der Welt.

TAG ❶ DEUTschland – Johannesburg

Flug von Frankfurt/M. nach Johannesburg.

Tag ❷ Johannesburg – Pretoria

Ankunft in Johannesburg und Begrüßung durch Ihre örtliche,

deutschsprechende Reiseleitung. Fahrt nach Pretoria

zur Stadtrundfahrt. Im Anschluss Transfer zum Hotel. Der

Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ca. 146 km

TAG ❸ Pretoria – Panoramaroute –

Blyde River Canyon

Fahrt in die Provinz Mpumalanga („Ort der aufgehenden

Sonne“), in der sich einige der landschaftlich schönsten

Regionen des Landes befinden. Der Blyde River Canyon,

eine 26 km lange und 800 m tiefe Schlucht aus rotem

Sandstein, ist der spektakulärste Teil der nördlichen Drakensberge.

Weiterfahrt zu den Three Rondavels. Diese

Gesteinskuppen erhielten ihren Namen, weil sie wie afrikanische

Rundhütten aussehen. Abendessen im Hotel. Ca.

460 km (F, A)

Tag ❹ Blyde River Canyon – Krüger NP

Aufenthalt im privaten Wildreservat Lion Sands Krüger

Nationalpark (zusätzlich buchbar)

Fahrt in den Krüger Nationalpark mit einer Fläche von fast

20.000 qkm. Im Jahr 2000 wurde ein Vertrag zwischen

Südafrika und den Nachbarländern Mozambique und

Zimbabwe unterzeichnet, der die Zusammenlegung mit

angrenzenden Wildschutzgebieten zum Ziel hat. Der neue

„Greater Limpopo Transfrontier Park“ wird damit zu einem

der größten Nationalparks der Welt mit einer Artenvielfalt,

die ihresgleichen sucht. Darunter natürlich auch die „Big

Five“: Nashorn, Elefant, Leopard, Löwe und Büffel. Tagsüber

Tierbeobachtung vom klimatisierten Reisebus aus.

Ca. 283 km (F, A)

Aufenthalt im privaten Wildreservat Lion Sands Krüger Nationalpark:

Auf Anfrage zusätzlich buchbar

Tag ❺ Krüger NAtionalpark

Fakultativer Ausflug: Pirschfahrt im offenen Geländewagen

(halbtägig, ca. 6 Stunden) - Königreich Swaziland

Bei Tagesanbruch verlassen Sie Ihr Nachtlager und begeben

sich auf eine weitere Tierbeobachtung mit dem klimatisierten

Reisebus. Es ist schon ein besonderes Erlebnis,

Afrikas Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.

Bei Buchung des Ausflugs Pirschfahrt im offenen Geländewagen

haben Sie Gelegenheit die schöne Natur und die

Tiere „hautnah“ und mit einem offenen Geländefahrzeug

zu erleben. Ausfahrt aus dem Krüger Nationalpark und Einreise

in das Königreich Swaziland. Ca. 250 km (F)

Fakultativer Aufenthalt im privaten Wildreservat Lion

Sands Krüger Nationalpark.

Tag ❻ Königreich Swaziland –

Zululand – Hluhluwe/Imfolozi Naturreservat

Nach einem kurzen Stopp bei einem Handwerksmarkt in

der Hauptstadt Mbabane reisen Sie wieder nach Südafrika

ein. Nachmittags Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländefahrzeug

im Hluhluwe/Imfolozi Reservat, einem der

ältesten Wildparks Afrikas. Bevor das Abendessen in Ihrer

Lodge serviert wird, erleben Sie traditionelle Zulutänze. Ca.

391 km (F, A)

Tag ❼ Hluhluwe – St. Lucia – Durban

Fahrt nach St. Lucia. Im Feuchtgebiet um den St. Lucia

See befindet sich der größte Bestand von Flusspferden

und Krokodilen in Südafrika. Bootsfahrt auf der Lagune.

Weiterreise nach Durban. Die Mischung aus afrikanischer,

europäischer und indischer Kultur, Religion und Bräuchen

geben der Stadt ihren Charakter. Ca. 290 km (F)

Tag ❽ Durban – Port Elizabeth –

Gartenroute – Knysna

Transfer zum Flughafen von Durban und Weiterflug nach

Port Elizabeth. Fahrt entlang der Nationalstraße zum Tzitzikamma

Nationalpark. Im Park findet man einen einzigartigen

einheimischen Urwald mit imposanten Baumriesen.

Ein Spaziergang durch üppige Vegetation führt Sie zur

berühmten Hängebrücke, der Suspension Bridge, an der

Storms River Mündung. Weiterreise entlang der Gartenroute

zum Küstenstädtchen Knysna. Abendessen im Hotel. Ca.

256 km, (F, A)

Tag ❾ Knysna – George – Oudtshoorn

Weiterreise über den Outeniqua Pass nach Oudtshoorn.

Geführter Spaziergang durch die Cango Höhlen, den größten

Tropfsteinhöhlen der Welt. Darüber hinaus Besuch einer

Straußenfarm mit Führung und Abendessen. Ca. 158

km (F, A)

Tag ❿ Oudtshoorn – Hermanus –

Stellenbosch

Fahrt durch die bizarre Halbwüste „Kleine Karoo“ nach

Hermanus. Von Juni bis November können Sie in der Bucht

von Hermanus Wale beobachten. Am Nachmittag Weiterreise

über den Sir Lowry´s Pass nach Stellenbosch. Fahrt

ins Hotel. Ca. 454 km (F)

Tag ⓫ Stellenbosch – Kapstadt

Morgens Besichtigung von Stellenbosch, auch als „Stadt

der Eichen“, bekannt. Beispiele gut erhaltener viktorianischer,

gregorianischer und kapholländischer Architektur

sind in der zweitältesten Stadt des Landes zu finden. Hier

besuchen Sie das Stellenbosch Dorfmuseum. Weiterfahrt

nach Paarl. Nach dem Mittagessen Kellertour und Weinprobe

auf einem Weingut. Ankunft in Kapstadt am Nachmittag.

Ca. 101 km (F, M)

Tag ⓬ Kapstadt –

Ausflug: Cape Malay Kochkurs

Morgens Auffahrt mit dem ROTAIR (Seilbahn) auf den

Tafelberg (wetterbedingt). Während der Stadtrundfahrt

besuchen Sie u. a. das Castle of Good Hope. Besuch des

Diamond Works Studios. Zur Mittagszeit erreichen Sie

die Victoria & Alfred Waterfront. Anschließend Bootsfahrt

durch die Tafelbucht. Der Rest des Tages steht zur freien

Verfügung. Fakultativ können Sie an einem „Cape Malay

Kochkurs“ teilnehmen. Ca. 32 km (F)

Tag ⓭ kapstadt

Morgens Fahrt entlang des Chapman’s Peak Drive (vorbehaltlich

Befahrbarkeit), eine der spektakulärsten Küstenstraßen

der Welt, zum Kap der Guten Hoffnung. Im

Naturreservat gedeihen unzählige Pflanzenarten, und die

Chacma-Paviane. Nach dem Mittagessen in der Hafenstadt

Simonstown Besichtigung der bekannten Kolonie

von Brillenpinguinen bei Boulder’s Beach. Zum Abschluss

des Tages Spaziergang durch den Botanischen Garten von

Kirstenbosch. Ca. 145 km (F, M)

Tag ⓮ kapstadt

Tag zur freien Verfügung. (F)

Tag ⓯ kapstadt – Deutschland

Gegen Mittag Transfer zum Flughafen. Rückflug via Johannesburg

nach Frankfurt/M. (F)

Tag ⓰ DEUTSCHLAND

Ankunft morgens in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen

und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.


43

Geführte Busrundreise

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flug

Mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M

Teilnehmerzahl

Grundprogramm und Verpflegungspaket mind. 25 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit South African Airways in der Economy Class von Frankfurt/M. nach

Johannesburg und zurück von Kapstadt via Johannesburg

• Flug Durban – Port Elizabeth

• Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 6/2016)

• Transfers inkl. Gepäckbeförderung

• Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• 13 Nächte in Hotels und Lodges der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Du/WC

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 13 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 5 x Abendessen

• Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus mit örtlicher, deutsch sprechender Reiseleitung

• Informationsmaterial und Reiseführer

Auf Anfrage

• Aufenthalt im privaten Wildreservat Lion Sands Krüger Nationalpark (River, Tinga oder Narina Lodge,

5-Sterne-Kategorie) o. ä. (am 4. Tag), Vollpension, 2 Pirschfahrten im offenen Geländewagen

inkl. Snacks und nicht alkoholische und lokale alkoholische Getränke, Kaffee und Tee am Nachmittag

Zusätzlich buchbar

• Pirschfahrt im offenen Geländewagen (5. Tag)

• Cape Malay Kochkurs (12. Tag)

• Verpflegungspaket (Abendessen am Tag 2, 5, 7, 10 und 14)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Johannesburg/Sandton: Garden Court Morningside, 1 Übernachtung

• Blyde River Canyon: Forever Resort Blyde River Canyon, 1 Übernachtung

• Krüger Nationalpark: Numbi Hotel, 1 Übernachtung

• Swaziland: The George Hotel, 1 Übernachtung

• Hluhluwe: Emdoneni Lodge, 1 Übernachtung

• Durban: Protea Hotel Umhlanga Ridge, 1 Übernachtung

• Knysna: Knysna River Club, 1 Übernachtung

• Oudtshoorn: Protea Hotel Riempie Estate, 1 Übernachtung

• Stellenbosch: Protea Hotel Stellenbosch, 1 Übernachtung

• Kapstadt: President Hotel, 4 Übernachtungen

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit 15 Rand das

Hilfsprojekt „Yithuba Lami“ in Johannesburg.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

07.03.2017 – 22.03.2017* 2595 2995

21.03.2017 – 05.04.2017 2595 2995

28.03.2017 – 12.04.2017 2595 2995

25.04.2017 – 10.05.2017 2495 2895

09.05.2017 – 24.05.2017 2495 2895

23.05.2017 – 07.06.2017 2495 2895

05.09.2017 – 20.09.2017 2695 3095

19.09.2017 – 04.10.2017 2795 3195

26.09.2017 – 11.10.2017 2895 3295

17.10.2017 – 01.11.2017* 2895 3295

24.10.2017 – 08.11.2017 2895 3295

31.10.2017 – 15.11.2017 2895 3295

07.11.2017 – 22.11.2017 2895 3295

14.11.2017 – 29.11.2017 2895 3295

21.11.2017 – 06.12.2017 2795 3195

*Termine mit garantierter Durchführung

Zusätzlich buchbar

Pirschfahrt im offenen

Geländewagen (5. Tag, 6 Std.) 65

Cape Malay Kochkurs (12. Tag) 69

Verpflegungspaket (5 x Abendessen),

(nur buchbar für gesamte Gruppe) 125

Aufenthalt im privaten Wildreservat Lion Sands Krüger NP

Alle Termine 2 Personen 1 Person

495 745

ab 2.495,- €

pro Person im DZ


44

Südafrika – Zauberhafte Kapregion

13-tägige Soft Adventure-Tour

Am südlichsten Punkt befindet sich eine der reizvollsten

Regionen Afrikas. Diese Reise startet in der

Küstenstadt East London, am weitgehend unbekannten

Eastern Cape Südafrikas. Als Kontrast zur üppig

bewachsenen Küstenlinie am Indischen Ozean durchfahren

Sie die weiten Ebenen der Kleinen Karoo, überwinden

spektakuläre Pässe, lernen traditionsreiche

Weinanbaugebiete kennen und landen schließlich in

Kapstadt. Ein Mix aus Flora und Fauna, den „Big Five“

in den Nationalparks und Wildreservaten, spektakulären

Landschaften und Lifestyle am Kap verleiht dieser

Reise einen zauberhaften Charakter.

TAG ❶ DEUTschland – Johannesburg –

East London

Flug von Frankfurt/M. via Johannesburg nach East London.

Tag ❷ East London –

Privates Wildreservat

Ankunft in East London und Begrüßung durch Ihre

deutschsprechende Reiseleitung. Die ersten beiden Tage

verbringen Sie in einem privaten Wildreservat. Schon die

Fahrt zu Ihrer Unterkunft wird zum Safari-Erlebnis. Das

Naturschutzgebiet bietet die einzigartige Kombination aus

fantastischen Wildbeobachtungen und einem wunderbaren

Naturerlebnis. Am Nachmittag steht eine Pirschfahrt

im offenen Geländewagen auf dem Programm. Mit etwas

Glück sichten Sie die ersten Tiere. Abends können Sie den

Schrei des Seeadlers hören und eine Vielzahl an Geräuschen

verabschiedet Sie in Ihre erste Nacht in der afrikanischen

Wildnis. Ca. 50 km (F)

TAG ❸ Privates Wildreservat –

Ausflug: Pirschfahrt im offenen

Geländewagen (zusätzlich buchbar)

Tag zur freien Verfügung. (F) Bei Buchung des Ausflugs

starten Sie in Safari Jeeps zu Ihrer Pirschfahrt. Auf Schotterpisten

fahren Sie durch eine reizvolle, üppig bewachsene

Hügellandschaft und halten gespannt Ausschau nach

den Big Five. Erfahrene Ranger durchstreifen mit Ihnen den

Busch, immer auf der Suche nach Elefant, Löwe, Leopard,

Nashorn und Büffel. Vor Ort haben Sie noch die Möglichkeit,

an Interaktionen mit Tieren teilzunehmen.

Tag ❹ East London –

Addo Elephant Nationalpark

Erneut steht das Tiererlebnis auf dem Programm. Die heutige

Etappe führt Sie in den wildreichen Addo Elephant Nationalpark.

Seit Oktober 2003 sind hier die ‚Big 5‘ zuhause

– mittlerweile sind mit dem Weißen Hai und dem Wal

zwei weitere Tierarten hinzugekommen, die die „Big 7“

komplettieren. Gegründet wurde der Park 1931 und bietet

zurzeit etwa 350 Elefanten sowie Büffeln, Nashörnern und

verschiedenen Antilopenarten einen sicheren Lebensraum.

Im Jahr 1995 wurden die Zuurberge, in denen auch Leoparden

beheimatet sind, in den Addo Park integriert. Auf

Pirschfahrt im Reisefahrzeug spüren Sie die grauen Riesen

auf. Ca. 270 km (F, M)

Tag ❺ Addo Elephant Nationalpark –

Knysna

Auf der schönsten Küstenstraße Südafrikas, der so genannten

Garden Route fahren Sie entlang malerischer

Buchten und ausgedehnter Sandstrände bis nach Knysna.

Unterwegs legen Sie einen Picknick-Stopp ein. Ihre Unterkunft

liegt direkt an der schonen Knysna Waterfront. Ca.

350 km (F, M)

Tag ❻ Knysna – Oudtshoorn

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie die üppig

grüne Garden Route und fahren nach Oudtshoorn, dem

Zentrum der Straußenzucht. Waren es früher die Federn,

so ist heute eher das Leder und Fleisch der Tiere gefragt.

Bei einem Besuch auf einer Straußenfarm können Sie

sich selbst von der Vielfältigkeit der Tiere überzeugen. Als

weiterer Höhepunkt steht der Besuch der Tropfsteinhöhlen

(Cango Caves) auf dem heutigen Programm. Fantastische

Formationen aus uralten Tropfsteinen machen die Höhlen

zu einem großen Naturerlebnis. Ca. 200 km (F)

Tag ❼ Prince Albert – Swartberge

Sie durchqueren die spektakuläre Meiringspoort Schlucht,

die mitten durch das imposante Swartberg-Gebirge führt.

Unterwegs besteht auch die Möglichkeit, in den natürlichen

Wasserpools mit ihren Wasserfällen ein Erfrischungsbad

zu nehmen. Ziel ist das verträumte Städtchen Prince

Albert mit seinen kapholländischen und viktorianischen

Häusern. Unser Mittagessentipp: Die Karoo Platte mit

selbst gemachten Chutneys, Käse, Schinken, Brot im Lazy

Lizard Padstaal. Vorbei an Felsformationen fahren Sie zurück

nach Oudtshoorn. (F)

Tag ❽ Oudtshoorn – Robertson

Das heutige Ziel der Reise ist Robertson. Auf der Route 62

durchfahren Sie endlos weite Ebenen, die zwischen gefälligen

Bergketten liegen und überqueren spektakuläre Pässe

- ein Highlight für alle Naturliebhaber und Fotografen.

Weinverköstigung bei der herzlichen Familie Du Toit auf

der Wederom Wine Farm. Die Du Toit Familie baut bereits

in der 5. Generation Wein und Obst an. Ca. 260 km (F)

Tag ❾ Robertson - Kapstadt

Am Morgen Fahrt nach Kapstadt mit Stadtrundfahrt. Kapstadt,

die pulsierende Metropole am Kap, von der viele

sagen, es sei die schönste Stadt der Welt. Auf jeden Fall ist

es eine der Vielseitigsten! Der Nachmittag steht zur freien

Verfügung oder Besuch des Gemeindezentrums „iThemba

Labantu“ im Township Philippi (auf Anfrage). Ca. 200 km.

(F)

Tag ❿ Kapstadt

Nach dem Frühstück Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung.

Auf einer Rundwanderung im Cape of Good Hope Nature

Reserve erläutert Ihr Reiseleiter die Besonderheiten der

Flora und Fauna am Kap. Auf dem Rückweg nach Kapstadt

besuchen Sie die Pinguin-Kolonie in dem ehemaligen Fischerort

Simon’s Town bei Boulders Beach. Ca. 150 km (F)

Tag ⓫ Kapstadt

Tag zur freien Verfügung. (F)

Tag ⓬ Kapstadt - Deutschland

Am Vormittag Fahrt zur Victoria & Alfred Waterfront.

Anschließend Transfer zum Flughafen Rückflug via Johannesburg

nach Deutschland. Ca. 50 km (F)

Tag ⓭ Deutschland

Ankunft in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


45

Geführtes Soft Adventure

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M.

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Personen / Maximal 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit South African Airways in der Economy Class von Frankfurt/M.

via Johannesburg nach East London und zurück von Kapstadt

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 5/2016)

• Transfers lt. Reiseverlauf inkl. Gepäckbeförderung

• 9 Nächte in landestypischen Hotels, Lodges, Camps der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse

in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC

• 1 Nacht auf der Weinfarm Wederom

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 10 x Frühstück, 2 x Mittagessen (Mittagessen als Picknick in der freien Natur)

• Mineralwasser während der Fahrten (max. 1 Liter pro Person und Tag)

• Rundreise lt. Reiseverlauf im Expeditions-Truck mit Kühlanlage oder

Sprinterbus, je nach Teilnehmerzahl

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bei 10-15 Personen gleichzeitig der Fahrer)

• Informationsmaterial und Reiseführer

Zusätzlich buchbar

• Aufpreis Verpflegungspaket

(7 x Abendessen an den Tagen 2-8, nur buchbar für gesamte Gruppe)

• Pirschfahrt im offenen Geländewagen (3. Tag)

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder

• Persönliche Ausgaben

• Reiseversicherungen

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• East London: Privates Wildreservat, 2 Übernachtungen

• Port Elizabeth: Addo Elephant National Park Camp, 1 Übernachtung

• Knysna: Protea Hotel Knysna Quays, 1 Übernachtung

• Oudtshoorn: De Denne Guest House, 2 Übernachtungen

• Robertson: Weinfarm Wederom, 1 Übernachtung

• Kapstadt: President Hotel, 3 Übernachtungen

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit 100 Rand das

Gemeindezentrum „Themba Labantu“ in dem Township

Philippi bei Kapstadt. Sie haben die Möglichkeit, das

Hilfsprojekt während der Reise zu besuchen.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

06.02.2017 – 18.02.2017 2395 2695

20.02.2017 – 04.03.2017 2395 2695

06.03.2017 – 18.03.2017 2495 2795

10.04.2017 – 22.04.2017 2495 2795

15.05.2017 – 27.05.2017 2395 2695

04.09.2017 – 16.09.2017 2595 2895

18.09.2017 – 30.09.2017 2595 2895

16.10.2017 – 28.10.2017 2595 2895

30.10.2017 – 11.11.2017 2695 2995

06.11.2017 – 18.11.2017 2695 2995

26.12.2017 – 07.01.2018 2895 3195

Verpflegungspaket 195

Pirschfahrt im offenen Geländewagen (3. Tag) 59

Programm

Unsere Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte

Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen

durchzuführen. Änderungen, welche die Reihenfolge der

geplanten Besichtigungen betreffen, behalten wir uns vor. Die

endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von der

Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 2.395,- €

pro Person im DZ


46

Indischer Ozean und wilde Tiere

Selbstfahrerreise für Familien mit Scharff Reiseleitung

Fliegen Sie mit Ihrer Familie nach Südafrika und erleben

Sie eine einzigartige Reise von Durban bis

Johannesburg. Auf dieser Reise erwarten Sie viele

Highlights. Ob in St. Lucia, Kosi Bay, im Königreich

Swaziland oder im Krüger Nationalpark - es erwarten

Sie fantastische Landschaften gepaart mit Jeepsafaris

in den artenreichen Wildreservaten. Mit etwas Glück,

sehen Sie die „Big 5“ - Nashörner, Elefanten, Löwen,

Büffel und Leoparden. Am indischen Ozean finden Sie

ein Paradies für Angler, Taucher, Schnorchler, Sonnenanbeter

und Naturfreunde. Südafrika erwartet Sie!

TAG ❶ Ankunft in Durban

Herzlich Willkommen in Südafrika! Ihr Reiseleiter empfängt

Sie am Flughafen von Durban. Gemeinsam fahren Sie zu

Ihrer Autovermietungsstelle. Nach einer Einweisung und

den Formalitäten geht es direkt zu Ihrem Hotel. Hier haben

Sie Zeit zum Entspannen nach der langen Anreise. Übernachtung

mit Frühstück im Protea Hotel Umhlanga o.ä.

Ca. 50 km. (F)

Tag ❷ Umhlanga – St. Lucia

Ihre Reise beginnt und Sie fahren am Morgen nach Shakaland.

Shakaland ist ein „lebendes Museum“ und wurde

ursprünglich für den Film „Shaka Zulu“ errichtet. Es liegt

inmitten der Entembeni Hügel. Hier bekommen Sie einen

Einblick in das Leben der Zulus, inklusive Mittagessen.

Anschließend geht es über Richards Bay nach St. Lucia.

Übernachtung in der Amazulu Lodge o.ä. Ca. 280 km. (F, M)

TAG ❸ St. Lucia – iSimangaliso

Wetland Park

Sie verbringen den heutigen Tag im iSimagaliso – Wetland

– Park. Der Tag beginnt mit einem Besuch des Crocodile

Centers in St. Lucia, wo Sie alles über Krokodile erfahren

werden. Anschließend geht es in den Park. Seit 1999

gehört er zum UNESCO Weltnaturerbe und umfasst die

Feucht- und Küstengebiete von der Sondwana Bucht bis

Mapelane. Sie unternehmen eine kleine Wanderung bei

Cape Vidal und lassen sich bei einem Standpicknick verwöhnen.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt.

Mangrovenwälder, eine unglaubliche Vogelvielfalt, 1.500

gezählte Krokodile und Flusspferde charakterisieren das

Gebiet. Übernachtung mit Frühstück wie am Vortag. Ca.

150 km. (F, M)

Tag ❹ St. Lucia – Hluhluwe

Am Morgen besuchen Sie das Emdoneni Cheetah Project.

Sie erfahren alles über die Raubkatzen Rettungsinitiative

und kommen den Katzen nah wie niemals zuvor. Später

fahren Sie zum Hluhluwe - Imfolozi Park. Der Park wurde

1885 gegründet und gehört damit zu den ältesten Naturschutzgebieten

Afrikas. Wir verbringen den Nachmittag

im Park und gehen auf Pirsch in unserem Reisefahrzeug.

Abendessen und Übernachtung mit Frühstück in der Zulu

Nyala Heritage Safari Lodge o.ä. (ca. 200 km), (F, A)

Tag ❺ Hluhluwe – Kosi Bay

Sie verlassen die Gegend um Hluhluwe und bahnen sich

Ihren Weg zum Meer. Die Fahrt führt Sie nach Sondwana

Bay und entlang Landschaften, die mit subtropischen

Raffia Palmen gesäumt ist. Stürzen Sie sich in die Fluten,

während Ihr Reiseleiter Ihnen ein kleines Picknick zaubert.

Anschließend geht es weiter zum nordwestlichsten Teil

Südafrikas, nach Kosi Bay. Kosi Bay ist ein Paradies für

Angler, Taucher, Schnorchler, Sonnenanbeter und Naturfreunde,

die die Einsamkeit fernab der Zivilisation suchen.

Abendessen und Übernachtung mit Frühstück in der Kosi

Bay Lodge o.ä. Ca. 200 km. (F, M, A)

Tag ❻ kosi bay

Einzigartig ist das 4 Seen-System, Teil des Kosi Bay Naturreservats,

mit seinen „FischKraals“. Per Boot haben Sie

die Möglichkeit drei der Seen erkunden. Hier können Sie

sehen wie die Einheimischen noch heute traditionell ihre

Fische fangen, machen einen Spaziergang zu einem der

schönsten und einsamsten Strände der Gegend, wo Sie

sich in die Fluten des Indischen Ozeans zu stürzen. Oder

fahren Sie mit Ihrem Geländewagen zum Kosi-Bay Mund.

Es ist die Mündung des Meeres in die Seen, die durch

Verbindungskanäle miteinander verbunden sind. Zeit zum

Schnocheln, Baden oder einfach die atemberaubende

Landschaft zu genießen. (Beide Ausflüge sind fakultativ)

Den Abend lassen Sie bei einem „Braai“ ausklingen. Übernachtung

wie am Vortag. Ca. 50 km. (F, A)

Tag ❼ Kosi Bay - Mlilwane

Weiter geht Ihre Reise ein Stück entlang des Pongolapoort

Stausees, der auch Jozini See genannt wird. Der Stausee

bietet einzigartiges Landschaftsbild, zu Füßen der Lebombo

Berge. Nach einem Mittagsstop geht es nun in das

Königreich Swaziland. Vorbei an Zuckerrohranbaufeldern,

dem mächtigen Usutu Fluss und kleinen Swazidörfern fahren

Sie durch das Tiefland Swazilands in das Ezulwini Tal,

welches auch „Tal der Himmel“ genannt wird. Abendessen

und Übernachtung mit Frühstück im Milwane Wildlife Sanctuary

o.ä. Ca. 260 km. (F, A)

Tag ❽ Mlilwane - Malelane

Heute machen Sie sich auf den Rückweg nach Südafrika.

Sie fahren entlang malerischen Bergen und grünen Wäldern.

An der Grenze besuchen Sie das kulturelle Dorf von

Matsamo, wo Sie noch einmal einen Einblick in traditionelle

Leben der Swazi Bevölkerung bekommen, bevor Sie es

hinter sich lassen. Zurück in Südafrika geht es nach Malelane,

nahe des Kruger National Parks. Abendessen und

Übernachtung mit Frühstück in der Pestana Kruger Lodge

o.ä. Ca. 170 km. (F, A)

Tag ❾ Krüger NationalPark

Am Morgen fahren Sie direkt in den Krüger Nationalpark.

Ab nun heißt es Augen offenhalten. Der Park bietet auf 2

Mio. Hektar eine unvergleichliche Vielfalt an Tieren. Mit etwas

Glück, sehen Sie die „Big 5“ - Nashörner, Elefanten,

Löwen, Büffel und Leoparden. Übernachtung mit Frühstück

im Letaba Rest Camp (SAN Parks) o.ä. Ca. 230 km. (F)

Tag ❿ Krüger NationalPark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Krüger NP. Gehen

Sie auf Pirsch in Ihren eigenen Allradwagen, oder lassen

Sie einfach die Seele baumeln und Entspannen Sie in

Ihrem Camp. Optional haben Sie heute die Möglichkeit an

Jeepsafaris in offenen Geländewagen teilzunehmen, oder

zu Fuß mit einem Ranger des Parks auf Safari zu gehen.

Übernachtung wie am Vortag. Ca. 100 km). (F)

Tag ⓫ Krüger National Park – Balule

Private Game Reserve

Sie verlassen den Krüger Nationalpark und erreichen gegen

Mittag das Balule Private Game Reserve, ein privater

Teil des Krüger Nationalparks. Hier verbringen Sie die

nächsten 2 Nächte. Schon am Nachmittag geht es auf zur

ersten Jeepsafari. Übernachtung in der Mohlabetsi Safari

Lodge o.ä. Ca. 170 km. (F, M, A)

Tag ⓬ Balule Private Game Reserve

Genießen Sie den gesamten Tag in Ihrer Lodge und dem

Wildreservat. Morgens und am Nachmittag gehen Sie auf

Jeepsafari und werden auch den ganzen Tag über kulinarisch

verwöhnt... Übernachtung wie am Vortag. (F, M, A)

Tag ⓭ Panorama Route - Graskop

Am Morgen geht es noch einmal auf Pirschfahrt bevor

Sie eine der imposantesten Landschaften Südafrikas erkunden.

Genießen Sie den atemberaubenden Blick ins

Tiefland, das Ihnen bis zu tausend Meter tief zu Füssen

liegt. Die mächtige Kulisse der Drei Rondavels überragt

den Blyde River Canyont. Bei einem leichten Spaziergang

beobachten Sie das sprudelnde Wasser der zwei zusammenfließenden

Flüsse bei Bourkes Luck Potholes. Unweit

von hier, erwartet Sie ein abenteuerliches Mittagessen in

der Bourkes Potluck Bush Kombuis. Anschließend fahren

Sie nach Graskop. Übernachtung im Graskop Hotel o.ä.

Ca. 170 km. (F, A)

Tag ⓮ Auf Wiedersehen in Südafrika!

Nach dem Frühstück fahren Sie durch das „Highveld“

Richtung Gauteng. Gemeinsam machen Sie sich auf den

Weg zum Flughafen. Nach der Rückgabe Ihrer Fahrzeuge

heißt es Abschied nehmen. Ca. 385 km. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


47

Geführtes Selfdrive für Familien

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Teilnehmerzahl

Mindestens 8 Personen / Maximal 18 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• 13 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 8 x Abendessen und 5 x Mittagessen (davon 2 als Picknick) laut Reiseverlauf

• Ausflüge & Besichtigungen (inkl. Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren) gemäß Reiseverlauf speziell auf

Familien abgestimmt

• Mietwagen inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollversicherung für Mietwagen: Vollversicherung schließt 2 Reifen (begrenzte Anzahl), Windschutzscheibe

und Lackschäden, die durch Sandstürme verursacht wurden, sowie das Fahren auf der Schotterstraße mit ein

(Selbstbehalt 500 EUR, Reifen und Windschutzscheibe ohne Selbstbehalt)

• Durchgängige, deutschsprachige Scharff Reiseleitung, speziell auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt

• 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben zusätzliche Aktivitäten und Mahlzeiten wie beschrieben,

Reiseversicherungen, Flüge

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels / Lodges geplant:

• Durban: Protea Hotel Umhlanga, 1 Übernachtung

• St. Lucia: Amazulu Lodge, 2 Übernachtungen

• Hluhluwe: Zulu Nyala Heritage Safari Lodge, 1 Übernachtung

• Kosi Bay: Kosi Bay Lodge, 2 Übernachtungen

• Milwane: Milwane Wildlife Sanctuary, 1 Übernachtung

• Malelane: Pestana Kruger Lodge, 1 Übernachtung

• Krüger National Park: Letaba Rest Camp (SAN Parks), 2 Übernachtungen

• Balule Private Game Reserve: Mohlabetsi Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Graskop: Graskop Hotel, 1 Übernachtung

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Wichtiger Hinweis für Familien

Personen unter 18 Jahren müssen bei der Ein- und Ausreise eine Geburtsurkunde vorweisen.

Die Gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit 100 Rand ein lokales

Hilfsprojekt.

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

09.04.2017 – 22.04.2017 2595 auf Anfrage

01.10.2017 – 14.10.2017 2595 Auf Anfrage

Kinder 02 - 11 Jahre im Zimmer der Eltern 1199

Kinder 12 - 15 Jahre im Zimmer der Eltern 1695

Bereits im Preis enthaltene Aktivitäten

• Besuch Shakaland inklusive Mittagessen

• Besuch Crocodile Center St. Lucia

• Eintritt iSimangaliso – Wetland - Park

• Bootsfahrt St. Lucia • Besuch Endoneni Cheetah Project

• Eintritt Hluhluwe – Imfolozi Park

• Eintritt Matsamo Cultural Village

• Eintritt in den Krüger National Park

• Alle Jeepsafaris in Mohlbetsi

• Eintritte entlang der Panorama Route

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, behalten

wir uns vor. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten

werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 2.595,- €

pro Person im DZ


48

Privatsafari

„Bush-Lover Safari“

4-tägige Safari der besonderen Art in der Job’s River Lodge

Eingeschlossene Leistungen

• 3 Übernachtungen mit All Inclusive in der Job’s River Lodge

(All Inclusive beinhaltet Frühstück, Mittagessen,

Abendessen, sowie alle Getränke, Bier und Hausweine)

• 2 Aktivitäten pro Tag (Gamedrive/Bushwalk, alternativ:

Kochen oder Yoga)

• Transfer von / zum Flughafen Hoedspruit

• Private Betreuung und Reiseleitung durch Claudia Schnell

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und Trinkgelder,

persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flüge

Preise pro Person in EUR

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 995 auf Anfrage

Teilnehmerzahl

Mindestens 2 Personen / Maximal 8 Personen

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Wir empfehlen im Anschluss an diese besondere

Safari die 8-tägige Mietwagenreise entlang

der Garden Route von Port Elizabeth bis Kapstadt

(siehe nächste Seite).

Begleiten Sie die deutsche Rangering, Claudia

Schnell, auf einer speziellen Safari in deutscher

Sprache im Makalali Wildreservat durch die Savanne

und teilweise zu Fuß, auf den Spuren der Big 5!

Tag ❶ AnkUNFT

Sie fliegen von Deutschland aus direkt nach Johannesburg

und weiter nach Hoedspruit, wo Ihre Safari beginnt.

Der Transfer vom Flughafen bringt Sie auf direktem

Wege, in ca. 1 Stunde, an das Haupttor des Makalali

Wildreservates. Dort werden Sie von Claudia in Empfang

genommen und mit dem offenen Land Rover in das Safari-Camp

gefahren, dass direkt am Flusslauf des Makhutswi

Flusses liegt, also im Herzen des privaten Gamereserves.

Am späten Nachmittag gehen Sie auf Ihre erste

Pirschfahrt im offenen Land Rover.

Tag ❷ PIRSCHFAHRT

Der erste Morgen in Afrika beginnt früh, denn das ist

die beste Zeit, um die Wildtiere im Busch zu entdecken.

Nach einem kurzen Snack am Morgen geht es

auf Pirschfahrt bei der Sie die erste Einführung in das

Spurenlesen der verschiedenen Tierarten bekommen.

Zurück in der Lodge wartet ein ausgiebiges Frühstück

auf Sie. Im Anschluss hieran können Sie vom Pool und

der Terrasse aus die Tiere am Fluss beobachten. Am

Nachmittag geht es erneut in die Wildnis, um die Tiere

der Savanne auf einer Pirschfahrt zu beobachten. Der

obligatorische „Sundowner“ wird nicht fehlen und Sie

kehren nach Anbruch der Dunkelheit in die Lodge zurück,

um auch die nachtaktiven Tieres des Busches wie

Hyänen und Leoparden zu sichten.

Tag ❸ BUSCHWALK

Am heutigen morgen geht es wieder früh los, aber diesmal

zu Fuß auf einen Bushwalk! Sie haben vielleicht

das Glück eines der großen oder auch kleinen Tiere im

Busch ganz aus der Nähe zu sehen. Sie lernen bei dieser

Wanderung, wie man sich in der Wildnis orientiert – auch

ohne GPS – und wie man Wasser und Nahrung finden

kann. Nach Rückkehr zur Lodge und dem späten Frühstück

erhalten Sie am Mittag, bei einem Workshop, interessante

Informationen über die unterschiedlichen Tierarten.

Nach dem „High Tea“ und der Tasse Kaffee geht es

am späten Nachmittag wieder auf eine Pirschfahrt in den

afrikanischen Sonnenuntergang. Beim Abendessen um

das Lagerfeuer in der sicheren Boma werden Sie sich

nochmals an die aufregenden Stunden des Tages erinnern

und Ihre letzte Naht bei Claudia im Busch genießen.

Tag ❹ ABREISE

Nach einer letzten Pirschfahrt am frühen Morgen und

einem ausgiebigen Frühstück endet Ihre besondere

Safari und Sie werden mit einem privaten Transfer

zurück zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihre

Reise durch Südafrika fortsetzen werden.

Alternativ: Auf Wunsch kann an einem Nachmittag anstelle

eines Gamedrives auch ein Kochkurs zum Thema

Afrikanische Küche“ oder ein Body & Yoga Workout

besucht werden. Die gewünschte Option bitte bei der

Buchung angeben.

ab 995,- €

pro Person im DZ


49

Südafrika: Garden Route

8-tägige Mietwagenreise von Port Elizabeth bis Kapstadt

Individuelles Selfdrive

Auf dieser Reise erleben Sie die Garten Route mit ihren

fantastischen Küsten, Buchten und hohen Klippen.

Lassen Sie sich verzaubern vom Facettenreichtum

der Landschaft, erleben Sie die Weltmetropole

Kapstadt und genießen Sie auf Ihrer Reise immer

wieder lokale Köstlichkeiten.

Tag ❶ Port Elizabeth – St Francis Bay

Nach der Ankunft am Flughafen von Port Elizabeth werden

Sie von einem deutschsprachigen Vertreter unserer

Agentur begrüßt. Er übergibt Ihnen Ihre Reisedokumente,

gibt Assistenz zu den Mietwagenstationen und steht

Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung. Anschließend

fahren Sie zu Ihrer ersten Unterkunft in St Francis Bay.

Übernachtung im Sandals Guest House o.ä. Ca. 115 km

Tag ❷ St Francis Bay – Knysna

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Reise entlang der

Garden Route Richtung Knysna. Besuchen Sie auf dem

Weg dorthin den Storms River National Park und das

Natures Valley. Genießen Sie die vielen einheimischen

Pflanzen, dichte Wälder und fantastische Landschaften.

Übernachtung im Graywood Hotel o.ä. Ca. 194 km. (F)

Tag ❸ KNYSA

Umgeben von üppig bewachsenen Hügeln öffnet sich die

großartige Lagune von Knysna in den Indischen Ozean.

Holzfäller, Goldsucher, Kaufmänner und Seeleute, koloniale

Landbesitzer und Bauernvolk – sie alle haben ihre

Zeichen hinterlassen und zur Geschichte beigetragen.

Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem Interesse: Wie

wäre es mit einem Spaziergang durch das gemütliche

Städtchen? Oder, Sie unternehmen einen Bootsausflug

in den Sonnenuntergang über die Lagune? Übernachtung

wie am Vortag. (F)

Tag ❹ Knysna – Oudtshoorn

Heute führt Sie die Fahrt von Knysna in die Hauptstadt

der Straußenzucht, nach Oudthshoorn. Erfahren Sie viel

Wissenswertes über die größten Laufvögel der Welt bei

einem Besuch einer Straußenfarm. Übernachtung der De

Zeekoe Guestfarm o.ä. Ca. 119 km. (F)

Tag ❺ Oudtshoorn – Hermanus

Sie verlassen Oudtshoorn und fahren wieder an die

Küste, nach Hermanus. Von August bis November ist

sogenannte Walsaison. Die Wale wandern dann zu der

südafrikanischen Küste und können von Land oder vom

Boot aus in der Walker Bay beobachtet werden. Wir

empfehlen einen Spaziergang durch Hermanus und ein

Besuch der charmanten Boutiquen und Restaurants. In

der Walsaison sollten Sie unbedingt immer ein Auge auf

das Wasser haben.

Wenn Sie näher an die sanften Riesen der Meere herankommen

möchten, buchen Sie eine Bootstour. Das ganze

Jahr über können zudem Haie, Robben und Pinguine

besichtigt werden. Übernachtung im Windsor Hotel o.ä.

Ca. 361 km. (F)

Tag ❻ Krüger Nationalpark –

Flughafen Johannesburg

Nach Ihrem gemütlichen Frühstück fahren Sie in die

Mutterstadt des Landes, nach Kapstat. Je nachdem

wann Sie in der Metropole ankommen, können Sie Ihr

Gepäck abgeben und bereits einen erstsen Bummel an

der Vicotria & Alfred Waterfront unternehmen. Übernachtung

im Sun Square Cape Town o.ä.Ca 121 km. (F)

Tag ❼ KAPSTADT

Heute können Sie Kapstadt hautnah erleben. Wir empfehlen

am Morgen eine Stadtorientierungstour zu machen

und mit der Seilbahn auf den Tafelberg zu fahren.

Alternativ machen Sie eine Fahrt über die Kaphalbinsel

zum Kap der Guten Hoffnung. Besuchen Sie die Pinguinkolonie

am Boulders Beach und den Botanischen

Garten Kirstenbosch. Übernachtung wie am Vortag (F)

Tag ❽ KAPSTADT - DeuTSCHLAND

Je nachdem wann Ihr Heimflug startet können Sie

nochmals in die Stadt eintauchen, ehe Sie sich auf Ihren

Weg zum Flughafen begeben. Nach Abgabe Ihres

Mietwagens treten Sie Ihre individuelle Heim- oder

Weiterreise. Ca. 18 km. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Eingeschlossene Leistungen

• 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten

Gästehäusern, Hotels oder Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• Mietwagen der Mittelklasse (z. B. Toyota Corolla) inkl.

unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne

Selbstbeteiligung (Schließt Reifen, Windschutzscheibe und

Lackschäden, die durch Sandstürme sowie das Fahren auf

der Schotterstraße verursacht wurden mit ein)

• Deutschsprachiges „Meet & Greet“ durch einen Vertreter

unserer Agentur am Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren, Reisebeschreibung,

sowie ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und

Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flüge

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Unterkünfte

Tage Kategorie Standard

1 Sandals Guest House

2-3 Graywood Hotel

4 De Zeekoe Guestfarm

5 Windsor

6-8 Sun Square Cape Town

Hotel- und dadurch bedingte Routenänderungen vorbehalten.

Preise pro Person in EUR

Kategorie Gästefarm/Standard

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 595 auf Anfrage

ab 595,- €

pro Person im DZ


50

Individuelles Selfdrive

Südafrika klassisch

19-tägige Mietwagenreise von Johannesburg bis Kapstadt

Copyright: BPM AG

Eingeschlossene Leistungen

• 18 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten

Hotels und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 2 Abendessen, eine morgendliche und eine abendliche

Pirschfahrt pro Person im Krüger NP (Gästefarm/Standard)

• 2 Mittag- und 2 Abendessen, eine morgendliche und eine

abendliche Pirschfahrt pro Person und Tag im Krüger

National Park (Komfort)

• Mietwagen der Mittelklasse inkl. unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne Selbstbeteiligung

(Schließt Reifen, Windschutzscheibe und Lackschäden durch

Sandstürme sowie das Fahren auf der Schotterstraße ein)

• Deutschsprachiges „Meet & Greet“ am Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren, Reisebeschreibung,

etc. sowie ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und Trinkgelder,

persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flüge

Unterkünfte

Tage Kategorie Standard Kategorie Komfort

1 Court Classique Hotel Court Classique Hotel

2 Gecko Lodge Hippo Hollow Country E.

3-4 Nkambeni GR Mjejane River Lodge

5 Happy Valley Ezulwini Forester Arms Hotel

6-7 St. Lucia Wetlands GH Lidiko Lodge

8 HI Ridgeside Umhlanga HI Ridgeside Umhlanga

9 Summerstrand Hotel Kelway Hotel

10 Robberg Beach C. Robberg Beach Collection

11-12 Graywood Hotel Elephant Hide of Knysna

13 Windsor Hotel Harbour House Hotel

14-15 Protea Hotel Dorpshuis River Manor

16-18 Sun Square Cape Town Winchester Mansions

Hotel- und dadurch bedingte Routenänderungen vorbehalten.

Preise pro Person in EUR

Kategorie Gästefarm/Standard

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 1395 auf Anfrage

Kategorie Komfort

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 1785 auf Anfrage

ab 1.395,- €

pro Person im DZ

Entdecken Sie dieses faszinierende Land hautnah

im eigenen Mietwagen. Sie erleben die einzigartige

Natur, gehen auf Tierbeobachtungen und erleben die

traumhaften Küsten. Halten Sie inne, lernen Sie die

fremde Kultur kennen und lassen sich von der Lebensfreude

der Südafrikaner anstecken.

Tag ❶ Johannesburg/Pretoria

Nach der Ankunft am Flughafen Johannesburg werden

Sie von einem deutschsprachigen Vertreter unserer

Agentur begrüßt, der Ihnen Ihre Reisedokumente übergibt

und bei der Abholung des Mietwagens und für weitere

Fragen zur Verfügung steht. Anschließend fahren Sie

zu Ihrer ersten Unterkunft.

Tag ❷ Johannesburg – Hazyview

Heute fahren Sie in die Region Mpumalanga, dem Land

wo die Sonne aufgeht. Wir empfehlen den Besuch

der sogenannten Panoramaroute, besuchen Sie Gods

Window, den Blyde River Canyon und die Three Rondavels.

Ca. 375 km

Tag ❸ Hazyview – Krüger NP

Nach dem Frühstück erwartet Sie heute die Fahrt zum

Krüger NP. Nach der Ankunft in Ihrer Lodge, begeben Sie

sich auf eine erste Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug

mit einem englischsprachigen Ranger. Das Abendessen

nehmen Sie in Ihrer Lodge ein. Ca. 150 km

Tag ❹ KRÜGER NATIONAL PARK

Am frühen Morgen gehen Sie auf eine Pirschfahrt zum

Sonnenaufgang. Mit etwas Glück sehen Sie die berühmten

„Big Five“ mit Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard.

Nach der Rückkehr zur Lodge wird ein herzhaftes

Frühstück serviert. Verbringen Sie die Zeit zwischen den

Aktivitäten in der Lodge und genießen Sie die Annehmlichkeiten.

Das Abendessen nehmen Sie in der Lodge

oder unter den Sternen ein.

Tag ❺ Krüger NP - Swaziland

Die Fahrt heute führt in südliche Richtung in das kleine,

eigenständige Königreich Swaziland (Grenzübertritt). Wir

empfehlen einen Besuch der traditionellen Märkte oder

des Matsamo Cultural Village, wo Sie an einer geführten

Tour durch das traditionelle Dorf teilnehmen können.

Ca. 235 km

Tag ❻ + ❼ Swaziland – Zululand

Sie verlassen Swaziland und fahren zurück nach Südafrika.

Ihre Reise geht weiter ins Zululand, wo wir einen

Besuch des iSimangaliso Wetland Park, ein Natur-Juwel

und Weltnaturerbe Südafrikas empfehlen. Auch eine

Bootsfahrt auf dem Lake St. Lucia wird Sie begeistern

und unvergessen bleiben. Ca. 360 km

Tag ❽ Zululand - Durban

Von St. Lucia aus fahren Sie weiter nach Durban. Der Tag

steht Ihnen zur Erkundung dieser quirligen und indisch

geprägten Metropole zur freien Verfügung. Ca. 240 km

Tag ❾ Durban – Port Elizabeth

Fahrt zum King Shaka Flughafen Durban und Abgabe Ihres

Mietwagens. Anschließend Flug nach Port Elizabeth

(nicht inkludiert) und Übernahme Ihres Mietwagens. In

Port Elizabeth empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang

auf der Promenade am Nachmittag, um die Stadt zu erkunden.

Ca. 30 km

Tag ❿ Port Elizabeth –

Plettenberg BaY

Sie fahren entlang der Garden Route und spektakulärer

Kulissen nach Plettenberg Bay. Hierbei passieren Sie den

Tsitsikama Nationalpark und das Monkeyland. Nehmen

Sie sich die Zeit für einen Spaziergang über die Paul

Sauer Brücke am Storms River Mouth oder zum Wandern

in der herrlichen Natur. Ca. 250 km

Tag ⓫ + ⓬ Plettenberg Bay – Knysna

Beginnen Sie den Tag mit einem morgendlichen Spaziergang

am kilometerlangen Sandstrand ehe Sie entlang

der Küstenstraße in das kleine Küstenstädtchen Knysna

weiterfahren. Wir empfehlen einen Besuch der Knysna

Heads und eine Fahrt in den Sonnenuntergang auf der

Knysna Lagune. Ca. 40 km

Tag ⓭ Knysna – Hermanus

Heute verlassen Sie Knysna und fahren die Küstenstraße

entlang nach Hermanus. Von August bis November ist sogenannte

Walsaison. Die Wale wandern dann zu der südafrikanischen

Küste und können von Land oder vom Boot aus

in der Walker Bay beobachtet werden. Ca. 410 km

Tag ⓮ + ⓯ Hermanus – Cape Winelands

Von Hermanus aus fahren Sie in die wunderschönen

Weingebiete. Hier haben Sie die Möglichkeit eine lokale

Weinfarm für eine Weinprobe und eine Weinkellertour zu

besuchen. Ca.140 km

Tag ⓰ - ⓲ Cape Winelands - Kapstadt

Sie verlassen die Weingebiete und fahren weiter nach

Kapstadt. Wir empfehlen am Morgen eine Stadtorientierungstour

und mit der Seilbahn auf den Tafelberg zu fahren.

Alternativ machen Sie eine Fahrt über die Kaphalbinsel

zum Kap der Guten Hoffnung. Ca. 60 km

Tag ⓳ Kapstadt

Genießen Sie das Frühstück bevor Sie zum Flughafen

Kapstadt fahren. Hier geben Sie den Mietwagen ab und

begeben sich auf Ihre Heimreise. Ca. 25 km


51

Individuelles Selfdrive

Kapstadt und Krüger Nationalpark

10-tägige Mietwagenreise von Kapstadt bis Johannesburg

Erleben Sie die Trendmetropole Kapstadt, gepaart

mit dem einzigartigen Krüger Nationalpark. Diese

Kombination aus Stadt, Küste, Weinregion und Tierbeobachtungen

im Krüger Nationalpark lässt keine

Wünsche offen.

Tag ❶ Kapstadt

Nach der Ankunft am Flughafen Kapstadt werden Sie

von einem deutschsprachigen Vertreter unserer Agentur

begrüßt. Er übergibt Ihnen Ihre Reisedokumente, gibt Assistenz

zu den Mietwagenstationen und steht Ihnen für

weitere Fragen zur Verfügung. Anschließend fahren Sie

zu Ihrer ersten Unterkunft, wo Sie Ihr Gepäck abgeben

und Ihnen genügend Zeit zum Bummeln an der Victoria

& Alfred Waterfront bleibt. Die Waterfront kann von Ihrem

Hotel aus zu Fuß erreicht werden. Ca. 25 km

Tag ❷ + ❸ KAPSTADT

An diesen beiden Tagen können Sie Kapstadt hautnah

erleben. Wir empfehlen am Morgen eine Stadtorientierungstour

zu machen und mit der Seilbahn auf den Tafelberg

zu fahren. Alternativ machen Sie eine Fahrt über die

Kaphalbinsel zum Kap der Guten Hoffnung. Besuchen

Sie die Pinguinkolonie am Boulders Beach und den Botanischen

Garten Kirstenbosch.

Tag ❹ - ❻ KAPSTADT – Cape Winelands

Nach dem Frühstück fahren Sie von Kapstadt in die

wunderschönen Kapweingebiete. Hier haben Sie die

Möglichkeit eine lokale Weinfarm für eine Weinprobe und

eine Weinkellertour zu besuchen. Anschließend können

Sie z.B. Oom Samie se Winkel besuchen, wo Sie eine

große Anzahl an hausgemachten Marmeladen und Curios

finden. Ca.60 km

Tag ❼ Cape Winelands – Krüger NP

Sie verlassen die Weingebiete und fahren zum Flughafen

Kapstadt. Hier geben Sie zuerst ihren Mietwagen ab, gehen

dann zum Check-In und fliegen nach Nelspruit (Flug

nicht inkludiert).

Unterbringungsart Gästefarm/Standard: Am Nelspruit

Flughafen übernehmen Sie Ihren neuen Mietwagen und

fahren zum Numbi Gate. Von hier aus fahren Sie in den

Krüger Nationalpark und zum Nkambeni Game Reserve.

Die Distanz zwischen dem Flughafen Nelspruit und dem

Nkambeni Game Reserve beträgt ca. 75km/1 Stunde.

Unterbringungsart Komfort: Am Nelspruit Flughafen

übernehmen Sie Ihren neuen Mietwagen und fahren

zum Malalane Gate, von wo aus Sie in den Krüger Nationalpark

und zur Mjejane River Lodge fahren. Die Distanz

zwischen dem Flughafen Nelspruit und der Mjejane River

Lodge beträgt ca. 100km/2 Stunden.

Nach Ankunft in Ihrer Lodge begeben Sie sich auf eine

erste Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug mit englischsprachigem

Ranger (Bei der Unterbringungsart Gästefarm/Standard

sind die Pirschfahrten nicht inklusive und

können optional dazu gebucht werden.) Das Abendessen

nehmen Sie in Ihrer Lodge ein.

Tag ❽ + ❾ Krüger Nationalpark

Nach einem Weckruf am frühen Morgen gehen Sie auf

eine Pirschfahrt zum Sonnenaufgang (für die Unterbringungsart

Gästefarm/Standard nicht inklusive). Mit etwas

Glück sehen Sie die berühmten „Big Five“ mit Elefant,

Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Nach der Rückkehr

zur Lodge wird ein herzhaftes Frühstück serviert.

Verbringen Sie die Zeit zwischen den Aktivitäten in der

Lodge und genießen Sie die Annehmlichkeiten. Das

Abendessen nehmen Sie in der Lodge oder unter den

Sternen ein.

Tag ❿ Krüger Nationalpark –

Flughafen Johannesburg

Nach Ihrem letzten erlebnisreichen Frühstück fahren

Sie wieder zum Nelspruit Flughafen und geben dort Ihren

Mietwagen zurück. Hier begeben Sie sich auf Ihren

Inlandsflug nach Johannesburg, um von dort mit vielen

neuen Erlebnissen im Gepäck Ihre Heim- oder Weiterreise

anzutreten.

Hotel- und dadurch bedingte Routenänderungen

vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen

• 9 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels

und Lodges laut Reiseverlauf (o.ä.)

• 2 Abendessen im Nkambeni Game Reserve im Krüger

Nationalpark (Unterbringungsart Gästefarm/Standard)

• 2 Mittag- und 2 Abendessen, eine morgendliche und eine

abendliche Pirschfahrt pro Person und pro Tag in der

Mjejane River Lodge im Krüger Nationalpark

(Unterbringungsart Komfort)

• Mietwagen der Mittelklasse (z. B. Toyota Corolla) inkl.

unbegrenzter Kilometerzahl

• Vollkaskoversicherung für Mietwagen ohne Selbstbeteiligung

(Schließt Reifen, Windschutzscheibe und Lackschäden, die

durch Sandstürme sowie das Fahren auf der Schotterstraße

verursacht wurden mit ein)

• Deutschsprachiges „Meet & Greet“ durch einen Vertreter

unserer Agentur am Flughafen

• Tourenhandbuch inkl. Karten, Broschüren, Reisebeschreibung

etc. sowie ein Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossen

Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Getränke und

Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Flüge

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Unterkünfte

Tage Kategorie Standard Kategorie Komfort

1-3 Sun Square Cape Town Winchester Mansions

4-6 Protea Hotel Dorpshuis River Manor

7-9 Nkambeni GR Mjejane River Lodge

Preise pro Person in EUR

Kategorie Gästefarm/Standard

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 795 auf Anfrage

Kategorie Komfort

Reisezeitraum/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

01.01.2017 - 31.10.2017 ab 1395 auf Anfrage

ab 795,- €

pro Person im DZ


52

Weitere ausgesuchte Touren & Unterkünfte in Südafrika

African Elite Properties****

Luxuriöse Hotelalternative an der Waterfront

Unweit der Waterfront findet sich diese luxuriöse Apartmentanlage, die eine

fantastische Alternative zu herkömmlichen Hotels in Kapstadt bietet. Die

geschmackvoll und mit viel Komfort eingerichteten Appartements verschaffen

Ihnen einen wundervollen Aufenthalt in Kapstadt. Die Anlage verfügt zudem über

einen Swimmingpool.

Mit Rovos Rail durch Afrika

19-tägige Zugreise von Dar es Salaam bis Kapstadt

ab 105 EUR pro Person im Doppelzimmer

Afrikas großartigste Zugreise führt Sie über 6.100 km durch den Süden und Osten

des Schwarzen Kontinents, durch Südafrika, Botswana, Simbabwe, Sambia und

Tansania. Die Route verbindet das Kap der Guten Hoffnung mit der tropischen Küste

Ostafrikas, führt auf nahezu in Vergessenheit geratenen Schienenwegen durch die

unerschlossene Wildnis Nordsambias und zu einzigartigen Naturwundern wie den

Viktoriafällen und dem Rift Valley.

ab 14.260 EUR pro Person im Doppelzimmer

Thonga Beach Lodge****

Traumstrand am Indischen Ozean

Diese traumhaft gelegene Lodge ist nur mit dem Allradfahrzeug zu erreichen.

Gelegen an der Mabibi Bucht im iSimangaliso Wetland Park erwartet Sie eine

luxuriöse Unterkunft an einem unberührten Sandstrand - zudem eines der

besten Schnorchel-und Tauchreviere in Südafrika.

ab 279 EUR pro Person im Doppelzimmer

Hubschrauberflug Kapstadt

Tafelberg und Waterfront von Oben

Eine der schönsten Städte der Welt können Sie im Rahmen eines Helikopterflugs

aus der Vogelperspektive erleben. Das spektakuläre Panorama von Kapstadt

entfaltet hier eine besonders atemberaubende Wirkung auf den Betrachter.

Ein unvergessliches Erlebnis!

ab299 EUR pro Person

Northern Cape

„The Real South Africa“

Die eher unbekannte und touristisch noch zurückhaltend erschlossene Region

im Norden Südafrikas entfaltet ihren ganz eigenen Reiz. Insbesondere zur Zeit

der Wildblüte ist sie eine Reise wert - das beeindruckende Farbenspiel aus

Felsen und Blütenpracht ist einzigartig. Der Transfrontier Nationalpark erwartet

Sie.

Wir beraten Sie gerne – fragen Sie uns!


53

Beratung & Buchung unter Tel. 06561 96 54 18

Tagesausflug mit Genuss

Entdecken Sie die Weine der Kapregion

Das Thema Wein & Genuss steht bei Scharff Reisen schon länger im

Mittelpunkt. Auch Südafrika bietet in dieser Hinsicht einiges: Die Kapregion

beherbergt zahlreiche Spitzenweingüter! Kombiniert mit einem wundervollen

Gastronomieangebot ist diese Gegend eine wahre Feinschmeckerregion!

ab 79 EUR pro Person

Giganten der Meere hautnah

Bootsausflug an der Whale Coast

Hier ist der Name Programm: Die Whale Coast lädt Sie ein, auf einer

Bootstour den Giganten der Meer näher zu kommen. Zusätzlich zu den

Big Five können Sie Ihr Tiererlebnis in Südafrika um ein weiteres Highlight

bereichern. Die Gegend um Hermanus ist berühmt für ihre ausgezeichneten

Walbeobachtungsmöglichkeiten.

ab 79 EUR pro Person

Golfen am Kap

Abschlagen in traumhafter Kulisse

Südafrika ist eine fantastische Golfdestination. Zahlreiche wundervoll gelegene

Plätze in unmittelbarer Umgebung touristischer Highlights wie Kapstadt oder

die Wine Lands lassen jedes Golferherz höher schlagen. Wir haben bereits

zahlreiche Golfreisen - auch für Gruppen - in den letzten Jahren organisiert.

Auf Anfrage Individuell nach Ihren Wünschen

Bushmans Kloof

Wilderness Reserve*****

Weltkulturerbe in Traumlandschaft

Faszination Hai

Halbtagesausflug zu den Räubern der Meere

Einen Nervenkitzel der besonderen Art halten die Küsten Südafrikas für die

Mutigen unter Ihnen bereit. Kommen Sie den faszierenden Tieren bei einem

Tauchgang im Käfig so nahe wie nie zuvor. Ihre Tourbegleitung liefert zusätzlich

wertvolle Informationen zu dieser uralten Spezies.

In einer weitestgehend unberührten Umgebung liegt dieses private Naturreservat.

Unweit finden Sie die zum Weltkulturerbe gehörenden Felsmalereien der San, die

von großer historischer und ethnologischer Bedeutung sind. Eingebettet in eine

zauberhafte Landschaft erleben sie somit Kultur und Natur auf luxuriöse Art und

Weise. Erleben Sie während einer Pirschfahrt seltene Kap-Bergzebras, Oryx-Antilopen

und Weißschwanz-Gnus.

Die Unterkunft verfügt über ein Restaurant, ein Gartenrestaurant, ein Boma am

Fluss, einen Weinkeller, zwei Lounges, vier Swimmingpools (einer davon beheizt),

einen Fitness- und Wellnessbereich, Bibliothek und ein Buschmann-Kultur-Center.

Zahlreiche Aktivitäten wie Pirschfahrten, Kanufahren und Wanderungen sind

inklusive.

ab 265 EUR pro Person im Doppelzimmer

ab 129 EUR pro Person


54

Tansania

Faszination Afrika. „Die Luft des afrikanischen Hochlandes

stieg mir zu Kopfe wie Wein“ schwärmt Karen Blixen in

„Jenseits von Afrika“ über ihre Zeit in Tansania/Kenia.

Zwischen dem Ostafrika der Kolonialzeit und heute liegen

Jahrzehnte, die Begeisterung und die Schönheit dieses

Landes ist indes geblieben. Weite unberührte Natur und eine

vielfältige Tierwelt. Allem voran der höchste Berg Afrikas

– der Kilimanjaro, der wohl berühmteste Nationalpark der

Welt – die Serengeti und der spektakuläre Ngorongoro Krater

sind nur einige Highlights dieses fantastischen Landes. Die

Serengeti berühmt durch die Arbeit von Grzimek und für

die wandernden Tierherden, bei der jedes Jahr Millionen

von Gnus und Zebras die Serengeti durchstreifen. Der

Ngorongoro Krater, auch das achte Weltwunder genannt,

besitzt die höchste Tierdichte der Welt. Ebenso lädt Tansania

seine Besucher zu einem Badeaufenthalt ein – auf die

legendäre Gewüzinsel Sansibar.


Tansania

Scharff Reisen | Afrika 2017

55

Bevölkerung

ca. 49,3 Millionen

Hauptstadt

Dodoma (ca. 199.500 Einwohner)

Sprache

In Tansania wird Kisuaheli gesprochen. Englisch ist die

wichtige Bildungs- und Verkehrssprache. Daneben spricht

man Bantu-Dialekte und hamitische Mundarten sowie an

der Küste Arabisch.

Staatsform

Föderale Republik

Währungseinheit

Währungseinheit: Tansania-Schilling (T.Sh.)

1 Tansania-Schilling = 100 Cents.

1 Euro = ca. 2.340 T.Sh.

1 US$ = ca. 2.170 T.Sh.

Kreditkarten: Ja - werden grundsätzlich in größeren Hotels

akzeptiert.

Geldautomat: Ja - Das Abheben von Bargeld mit deutschen

EC-Karten ist an den Geldautomaten nur noch selten möglich.

Empfohlen wird deshalb die Mitnahme von (mehreren) Kreditkarten

(VISA/MasterCard), mit denen eine Bargeldabhebung an

den meisten Geldautomaten möglich ist. Eine Bargeldreserve

wird jedoch empfohlen, da es hin und wieder zu Störungen

beim Service des Geldautomaten kommt.

Reiseschecks: Nein - Die Mitnahme von

Reiseschecks wird nicht empfohlen.

Fläche

945.087 km²

Lage

Das Festlandsgebiet Tanganyika und die Inseln Sansibar,

Pemba und Mafia bilden die Vereinigte Republik Tansania. Das

Staatsgebiet grenzt im Norden an Kenia und Uganda, im Westen

an Ruanda, Burundi, die Demokratische Republik Kongo,

im Süden an Sambia, Malawi und Mosambik und im Osten an

den Indischen Ozean. Tansania liegt zwischen dem 1. und 12.

Grad südlicher Breite. Verwaltungsstruktur: 25 Regionen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +2 Stunden. Während der europäischen

Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde.

Kleidung

Sommerkleidung aus atmungsaktivem, gut waschbarem

Material ist das ganze Jahr über angebracht.

Reisepapiere

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch

mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus

gültig sein muss. Deutsche Staatsangehörige benötigen

für die Einreise nach Tansania ein Visum. Es sollte vor der

Einreise bei der Botschaft der Vereinigten Republik Tansania

beantragt werden (Kosten ca. 50 USD).

Das Visum kann alternativ auch vor Ort ausgestellt.

Schutzimpfungen

Vorgeschrieben: Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber

bei Einreise aus Endemiegebieten.

Empfohlen: Gelbfieber, Hepatitis A, Typhus, zusätzlich für

Individualreisende Meningitis.


56

Exklusive Safari im Norden Tansanias

13-tägige Lodgesafari von Scharff Reisen mit Sansibaroption

Erleben Sie die „Big Five“ in Tansania hautnah! Auf

dieser exklusiven Safari durch die Nationalparks im

Norden Tansanias garantieren wir Ihnen einzigartige

Augenblicke mit der Tierwelt Ostafrikas. Erkunden Sie

die Weiten der Serengeti, den Ngorongoro Krater und

den einzigen aktiven Vulkan in Tansania den Ol Doinyo

Lengai am Lake Natron. Neben unzähligen Wildtieren

und atemberaubender Landschaft erleben Sie die interessante

Kultur der Maasai. Lassen Sie sich auf dieser

Kleingruppensafari von den Höhepunkten Tansanias in

ihren Bann ziehen!

TAG ❶ Frankfurt/M. –

Kilimanjaro Airport

Flug via Addis Abeba zum Kilimanjaro Airport.

Tag ❷ ANKUNFT IN TANSANIA

Ankunft am Kilimanjaro Airport – Willkommen in Tansania!

Nach den Einreiseformalitäten werden Sie von einem

Fahrer zur Lodge gebracht. Dort können Sie entspannen

und die ersten Tiere in Tansania bestaunen. Zum Gelände

der Lodge gehört ein 4000 Quadratmeter großes, privates

Tierschutzgebiet mit Zebras, Affen, Sträußen, Wasserböcken

und vielen verschiedenen Vogelarten. Übernachtung:

Mount Meru Game Lodge o.ä. (A)

TAG ❸ Start der Safari

Nachdem Sie von Ihrer Unterkunft abgeholt wurden, startet

Ihre Safari nach einer etwa dreistündigen Anfahrt am

ostafrikanischem Grabenbruch, im Lake Manyara Nationalpark.

Hier wird das aufklappbare Fotodach für die erste

Pirschfahrt geöffnet. Zunächst durchqueren Sie den Waldgürtel

und halten Ausschau nach Affen verschiedener Gattungen

und Elefanten, die zwischen Bäumen umhertrotten.

In der grasbewachsenen Schwemmebene werden Ihnen

sicherlich große Büffelherden, Zebras, Gnus und Giraffen

begegnen. Wenn Sie nach oben schauen, könnten einen

Löwen erspähen, der sich zum Dösen in die Äste gelegt

hat. Am sumpfigen Ufer des salzigen Lake Manyaras

tummeln sich Wasservögel wie Flamingos, Pelikane und

Komorane. Übernachtung: Rift Valley Lodge o.ä. (F, M, A)

Tag ❹ Fahrt zum Lake Natron

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des ostafrikanischen

Grabenbruchs zum Lake Natron. Fernab der Zivilisation

sehen Sie, soweit das Auge reicht, hügelige Landschaft.

Hin und wieder begegnen Ihnen einige Maasai mit

ihren Viehherden. Die Gegend ist kaum erschlossen, so

dass sich vereinzelt Zebras und Gnus dorthin verlaufen.

Endlich sehen Sie direkt vor Ihnen den steil aufragenden

Vulkanberg Ol Doinyo Lengai. Mit 2878 m ist der Berg Gottes

der einzige noch aktive Vulkan in Tansania. Übernachtung:

Lake Natron Halisi Camp o.ä. (F, M, A)

Tag ❺ Wanderung am Lake Natron

Begleitet durch einen Maasai Führer starten Sie am frühen

Morgen eine Wanderung zum Lake Natron. Die ersten

Meter führen entlang des Engare Sero Baches und durch

den schatten-spendenden Galeriewald, dann eröffnet sich

Ihnen die endlos wirkende Savanne.

Das Bild wird bestimmt durch Vulkanasche, kleine

Fluss-läufe und grüne Oasen mit Akazienbäumen. Nach

zwei Stunden wird der Blick auf den einzigartigen Lake

Natron See und seine leuchtenden Flamingo Kolonien frei.

Der Nachmittag steht für einen Besuch der heißen Quellen

zur Verfügung. Übernachtung: Lake Natron Halisi Camp

o.ä. (F, M, A)

Tag ❻ fahrt in dIE Serengeti

Sie werden vom Lake Natron kommend den nördlichen

Weg in die Serengeti nehmen. Im November haben Sie

hier gute Chancen die „Big Migration“ hautnah zu sehen.

Millionen von Zebras und Gnus folgen Wasser und Nahrung

und haben somit einen jährlichen Wanderzirkel von

der Serengeti bis nach Kenia und zurück. Übernachtung:

Lobo Wildlife Lodge o.ä. (F,M,A)

Tag ❼ Pirschfahrt in der Serengeti

Heute werden Sie den ganzen Tag im Herzen der Serengeti

verbringen. Mehr als drei Millionen Tiere leben in der

Steppe, die durch Felsformationen und Flüsse unterbrochen

wird. Über 35 Tierarten, einschließlich der „Big Five“

(Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) leben der sagenumwobenen

Serengeti. Übernachtung: Mapito Tented

Camp o.ä. (F, M, A)

Tag ❽ Pirschfahrt in der Serengeti

Eine letzter Tag unvergesslicher Pirschfahrt wartet auf Sie

in der Serengeti. Ihre Berühmtheit verdankt die Serengeti

nicht zuletzt Dr. Bernhard Grzimek und seinem Sohn Michael

(„Die Serengeti darf nicht sterben“) und ihren Bemühungen

die dortige Tierwelt zu schützen. Übernachtung:

Mapito Tented Camp o.ä. (F, M, A)

Tag ❾ Pirschfahrt im Ngorongoro

Krater

Am Morgen geht Ihre Reise weiter zum Ngorongoro Krater,

um dort die steilen Hänge bis auf den Kraterboden

hinab zu fahren. Halten Sie Ihre Kamera stets griffbereit

- nirgendwo ist die Tierdichte höher. Im Krater, der zum

UNESCO Weltnaturerbe zählt, tummeln sich fast alle ostafrikanischen

Tierarten. Mit etwas Glück sehen Sie hier das

bedrohte Spitzmaulnashorn.

Übernachtung: Ngorongoro Farmhouse o.ä. (F, M, A)

Tag ❿ Fahrt in den Tarangire

Nationalpark

Zum Abschluss besuchen Sie den aus einem Jagdgebiet

hervorgegangen Tarangire Nationalpark, welcher besonders

für seine hohe Anzahl an Elefanten bekannt ist.

Der Nationalpark ist ein langgestreckter Park, dessen Lebensader

der Tarangire Fluss darstellt. Hügel, Savannenlandschaft

und Sümpfe wechseln sich ab. Einprägend sind

die riesigen Baobab Bäume, die mit ihren majestätischen

Silhouetten einen ganz besonderen Reiz versprühen. Übernachtung:

Tarangire Safari Lodge o.ä. (F, M, A)

Tag ⓫ Morgenpirschfahrt im

Tarangire Nationalpark

Der letzte Tag der Safari bietet Ihnen eine letzte Pirschfahrt

im Tarangire National Park. Lassen Sie Ihren Blick ein letztes

Mal auf einer Morgenpirschfahrt in die Weite schweifen,

bevor Sie zum Ausgangspunkt Ihrer Safari, zurückkehren.

Übernachtung: Mount Meru Game Lodge o.ä.. (F, M, A)

Tag ⓬ Transfer zum Kilimanjaro

Airport – Heimreise

Sie werden von unserem Fahrer zum Kilimanjaro Airport

gefahren und treten nun voller unvergesslicher und nie zuvor

erlebter Erinnerungen im Gepäck Ihre Heimreise nach

Deutschland an.

Tag ⓭ Frankfurt/M.

Ankunft am Flughafen Frankfurt/M.

Verlängerung Sansibar (6 Tage/ 4 Nächte)

Tag ⓬ Transfer zum Kilimanjaro Airport

– Inlandsflug nach Sansibar

Sie werden von unserem Fahrer zum Kilimanjaro Airport

gefahren und fliegen nach auf die paradiesische Insel Sansibar.

In Stone Town angekommen werden Sie auch dort

von unserem Fahrer abgeholt und zum Beach Resort in

den Norden der Insel gefahren.

Tag ⓭ + ⓮ + ⓯ Badeverlängerung auf

Sansibar

Verlängern Sie Ihr Safariabenteuer um einige entspannte

Tage auf der Gewürzinsel Sansibar und lassen Sie Ihren

Urlaub im komfortablen Uroa Bay Beach Resort ausklingen.

Tag ⓰ Abflug Stone Town – Sansibar

Sie werden zum Flughafen von Sansibar gebracht und fliegen

zurück nach Deutschland.

Tag ⓱ Ankunft in Deutschland

Ankunft am Flughafen Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


57

Geführte Kleingruppensafari

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Mit Ethiopian, KLM oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab/bis

Frankfurt M. via Addis Abeba nach Arusha.

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit Ethiopian, KLM, oder vergleichbarer Fluggesellschaft von Frankfurt/M. via Addis Abeba nach

Arusha und zurück sowie Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 7/2016)

• Transfers lt. Reiseverlauf

• Safari inkl. Gepäckbeförderung lt. Tourenverlauf

• 10 Übernachtungen mit Frühstück in Lodges oder Camps

• 9 x Mittagessen und 10 x Abendessen lt. Reiseverlauf

• Pirschfahrten mit garantierten Fensterplatz

• Alle Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder

• Gebühren für Fahrer, Guide und Ranger

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

• Informationsmaterial, Reiseführer

Nicht eingeschlossen

• Kosten für Visum (50 USD)

• Persönliche Ausgaben, Trinkgelder für die Begleitmannschaft während der Safari, Reiseversicherungen

• Badeverlängerung

Ihre Unterkünfte

Während der Reise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels / Lodges geplant:

• Mount Meru Game Lodge, 1 Übernachtung

• Rift Valley Lodge, 1 Übernachtung

• Lake Natron Halisi Camp, 2 Übernachtungen

• Lobo Wildlife Lodge, 1 Übernachtung

• Mapito Tented Camp, 2 Übernachtungen

• Ngorongo Farmhouse, 1 Übernachtung

• Tarangire Safari Lodge, 1 Übernachtung

• Mount Meru Game Lodge, 1 Übernachtung

Uroa Bay Beach Resort ***+

Direkt an einem der schönsten Strände an der Ostküste Sansibars gelegen. Zum Hotel gehört ein etwa 400 m

langer, privater Strandabschnitt mit Liegen und Sonnenschirmen. Zur Ausstattung gehören Rezeption, Boutique,

Hauptrestaurant und eine Lounge-Bar. In der tropischen Gartenanlage liegt der Swimmingpool mit Kinderbecken und

Jacuzzi im Hauptpool. Von der Pool-/Beachbar und dem Open-Air-Seafood-Restaurant mit Terrasse zur Strandseite

haben Sie einen schönen Blick auf den Strand und das Meer.

Teilnehmerzahl

Mindestens 6 Personen / Verlängerung mindestens 4 Personen

Visagebühren

z. Zt. USD 50 (zahlbar bar vor Ort; Stand: 05/16)

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

20.11.2017- 02.12.2017 3995 4585

Verlängerung Sansibar 2 Personen 1 Person

01.12.2017- 06.12.2017 799 894

Leistungen Badeverlängerung Sansibar

• Inlandsflug vom Kilimanjaro Airport nach Sansibar

• 4 Nächte Uroa Bay Beach Resort ***+ (Gartenzimmer)

• Zimmer: die eigenständig klimatisierten Zimmer sind

mit Veranda und traditionellen Möbeln im Stil von Sansibar

ausgestattet (Kühlschrank,TV )

• Verpflegung: Halbpension

• Sportangebot (inklusive u. nach Verfügbarkeit): 1 Tennisplatz,

Minifußballplatz, Beachvolleyball und Tischtennis.

• Wellness gegen Gebühr: Massagen und Anwendungen im

Spa-Beautycenter.

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, behalten

wir uns vor. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten

werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 3.995,- €

pro Person im DZ

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.


58

Tansania - Tierwunder der Serengeti

10-tägige Soft Adventure-Tour mit Sansibaroption

Abenteuer pur: Die Nationalparks im Norden Tansanias

begeistern jeden Besucher. Der Arusha Nationalpark

am Fuße des Mount Meru war lange Zeit die Heimat

von Hardy Krüger. Hier wurde der Hollywood Film „Hatari“

mit John Wayne gedreht. Die Serengeti berühmt

durch die Arbeit von Grzimek und für die wandernden

Tierherden, bei der jedes Jahr Millionen von Gnus und

Zebras die Serengeti durchstreifen. Der Ngorongoro

Krater, auch das achte Weltwunder genannt, besitzt

die höchste Tierdichte der Welt.

Tag ❶ Frankfurt/M. – ARUSHA

Flug via Addis Abeba nach Arusha

Tag ❷ ARUSHA

Ankunft am Flughafen Kilimanjaro von Arusha. Ihre örtliche,

deutschsprechende Reiseleitung heißt Sie mit einem

herzlichen „Karibuni Tanzania“ willkommen. Ihre Lodge

ist umgeben von Kaffee- und Bananenplantagen. Besprechung

im Garten mit Kaffee, Tee und Gebäck. (A)

Tag ❸ Arusha Nationalpark – auf

Hardy Krügers Spuren – Besuch

Hilfsprojekt

Besuch der Arusha Nationalparks, ehemaliges Siedlungsund

Jagdgebiet des deutschen Hochadels zur Kaiserzeit.

Der Arusha Nationalpark ist für seine dichte Vegetation

bekannt. Picknick am Ufer des Momella Sees, der für seine

Flamingos bekannt ist. Nach Möglichkeit Besuch einer

sozialen Einrichtung. (F, M, A)

Tag ❹ Arusha –Lake Manyara Park/

Tarangire NP – Karatu

Am Morgen führt die Reise zunächst nach Arusha, anschließend

geht es je nach Jahreszeit entweder in den

Lake Manyara NP oder in den Tarangire NP. Februar bis

Juni: Besuch des Lake Manyara Parks mit seinem riesigen

See und Heimat von Heerscharen Flamingos. September

bis November: Besuch des Tarangire Nationalpark der sich

weit in die Maasai-Trockensavanne erstreckt. Hier prägen

riesige, surreal wirkende Baobabbäume und die gewaltige

Elefantenpopulation das Bild. Tagesziel ist Karatu, das

zwischen dem Ngorongoro und dem Mbulu-Hochland liegt

und heute ein bevorzugtes Farmgebiet ist. (F, M, A)

Tag ❺ Karatu und Ausflug zu den

Irawq

Heute erkunden Sie Karatu, eine ehemalige Siedlung von

deutschen Kaffeebauern am äußeren Rand des Ngorongoro

Hochlandes. Sie besuchen den lebendigen Markt von

Karatu, auf Wunsch eine Schule oder ein Kinderprojekt, sowie

einen Nachfahren des Irawq-Stammes. Am Nachmittag

wird eine Wanderung auf den nahe gelegenen Ganeko-Hill

oder durch eine Kaffeeplantage angeboten. (F, M, A)

Tag ❻ Karatu – Serengeti Nationalpark

(UNESCO Weltnaturerbe) – das

Erbe Grzimeks

Der Name Serengeti weckt viele Erinnerungen an Bernhard

Grzimek und seinen Sohn, die große Pionierarbeit zur

Erhaltung dieses Parks leisteten. Ihnen gelang es, den Park

in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit zu bringen und für

den Erhalt der Natur zu sensibilisieren. Am Naabi Hill betreten

Sie das berühmte Wildschutzgebiet, das mit ca. 3

Mio. größeren Säugetieren der wildreichste Nationalpark

der Welt ist. Je nach Jahreszeit kann man in der Serengeti

der berühmten „Migration“ – den Treck von Gnus und Zebras

– beiwohnen. (F, M, A)

Tag ❼ Serengeti Nationalpark

Frühmorgendliche Pirschfahrt, um vor allem nachtaktive

Tiere zu sehen. Nach dem Camp-Frühstück folgt ein ganzer

Tag mit Pirschfahrten. (F, M, A)

Tag ❽ Serengeti Nationalpark –

Ngorongoro-Krater

Fahrt an den weltberühmten Ngorongoro-Krater, der von

Prof. Dr. Bernhard Grzimek als „achtes Weltwunder“ bezeichnet

wurde. Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater mit

Picknick Lunch. Der größte, nicht überflutete Kraterkessel

der Welt, hat einen Durchmesser von 19 km, eine Fläche

von 3.000 qkm und ist 600 m tief. Die üppigen Weidegründe

und das stets vorhandene Grundwasser des Kraterbodens

ernähren eine große Zahl von den Tieren; bis

zu 25.000 Säugetiere, vorwiegend Grasfresser, halten sich

gleichzeitig im Krater auf. Zu ihnen gehören Gnus, Eland

Antilopen, Kongoni (Kuhantilopen), Zebras, Gazellen, Büffel

und Warzenschweine. Die Moore und Wälder ernähren

Flusspferde, Elefanten, Paviane, Wasserböcke, Riedböcke

und Buschböcke sowie grüne Meerkatzen. Raubkatzen –

Löwen, Geparde, Leoparden und Servale – finden reiche

Beute. Des Weiteren durchstreifen große Hyänenrudel den

Krater, jagen oder machen sich über die Beute anderer

Raubtiere her. Der Krater ist ein dynamisches, sich ständig

veränderndes Ökosystem. (F, M, A)

Tag ❾ Ngorongoro-Krater – Arusha

Fahrt zurück nach Arusha. Besuch des „Mto wa Mbu“

Kunsthandwerksmarkt. Mittagessen im Shanga River

House. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Addis

Abeba nach Frankfurt/M. Bei Buchung der Verlängerung

Sansibar Transfer zum Regionalflughafen in Arusha für den

Flug nach Sansibar. (F, M)

Tag ❿ Arusha – Frankfurt/M.

Ankunft am Flughafen Frankfurt/M.

Verlängerung Sansibar (6 Tage/ 4 Nächte)

Tag ❾ Ngorongoror Krater – Arusha

– Sansibar „die Insel aus 1001 Nacht“

– Stonetown

Transfer zum Regionalflughafen in Arusha für den Flug

nach Sansibar. Die Flugroute führt entlang des ostafrikanischen

Grabenbruchs vorbei am Kilimanjaro, den Usambara

Bergen und über den Indischen Ozean auf die legendenumwobene

Koralleninsel Sansibar. Ankunft und Begrüßung

durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung und Transfer

nach Stonetown. (F, M, A)

Tag ❿ Stonetown – historisches Erbe

Sanibars - Gewürze

Geführter Stadtrundgang durch die „steinerne Stadt“.

Die denkmalgeschützte Altstadt Sansibars zählt zum

UNESCO-Weltkulturerbe. Die Architektur ist geprägt von

der reichen Vergangenheit als ehemals bedeutende Seeund

Handelsmacht. Inder, Oman-Araber, Perser, portugiesische,

britische und deutsche Kolonialherren haben ihre

Spuren hinterlassen. Danach lernen Sie auf einer Gewürz-

und Obstplantage die unterschiedlichsten Gewürze,

Kräuter, Früchte und ihre Verwendung kennen. Alles kann

gerochen, gekostet und geschmeckt werden. Ein traditionelles

Mittagessen rundet das Besichtigungsprogramm

ab. Transfer an die Ostküste. (F, M, A)

Tag ⓫ + ⓬ Sansibar

Genießen Sie unbeschwerte Tage an den Stränden Sansibars.

(F, A)

Tag ⓭ Sansibar

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Transfer zum

Flughafen für Ihren Rückflug via Addis Abeba nach Frankfurt/M.

(F)

Tag ⓮ Frankfurt/M.

Ankunft morgens in Frankfurt/M.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


59

Geführtes Soft Adventure

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen

kurzfristig geändert werden.

Flug

Flug mit Ethiopian ab/bis Frankfurt/M.

Teilnehmerzahl

Mindestens 4 Personen / Maximal 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Linienflug mit Ethiopian in der Economy Class von Frankfurt/M. via Addis Abeba nach Arusha und zurück

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 6/2016)

• Rail & Fly 2. Klasse

• Transfers lt. Reiseverlauf

• 5 Nächte in landestypischen Hotels, Lodges der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/ WC,

2 Nächte im Buschcamp der gehobenen Mittelklasse (Nähe Serengeti, Zelte mit Dusche/WC)

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 7 x Frühstück, 7 x Mittagessen (teilweise als Picknick), 7 x Abendessen

• Rundreise lt. Reiseverlauf mit Allradfahrzeugen Toyota Landcruiser (5- und 7-Sitzer, Fensterplatz garantiert)

• Flying Doctor Versicherung

• 3 Liter Trinkwasser pro Person/Tag (währen der Safaritage) sowie täglich Kaffee & Tee

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

• Informationsmaterial, Reiseführer

Nicht eingeschlossen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Badeverlängerung, Visagebühren

Ihre Unterkünfte

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels/Lodges geplant:

• Arusha: Mount Meru Game Lodge, 2 Übernachtungen

• Karatu: Country Lodge, 2 Übernachtungen

• Serengeti: Mapito Zeltcamp, 2 Übernachtungen

• Ngorongoro-Krater: Rhino Lodge, 1 Übernachtung

Verlängerung Sansibar im Ocean Paradise Resort **** Nordostküste/Kijangwani

• Lage: Das 6.500 Hektar große Resort liegt großzügig eingebettet in einem natürlichen Palmenhain, direkt am

traumhaftem weißen Sandstrand der Nordostküste Sansibars. Nach Stone Town und zum Flughafen ca.45-50 Min.

• Der Baustil ist von ostafrikanischen Einflüssen geprägt. Die Anlage verfügt über eine große Poollandschaft, zwei

Restaurants, einen Barbecuebereich, Bars sowie ein Fitness- und ein Wasser sportcenter.

• Zimmer: Die zweistöckigen Wohneinheiten sowie die 100 Bungalows liegen großzügig verteilt

zwischen den Palmen am Strand und auf der Anhöhe angrenzend an das Hauptgebäude.Die Standard-Garten-

Zimmer befinden sich in den zweistöckigen Wohneinheiten und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Radio,

Telefon, Minibar, Föhn, Dusche/WC und Deckenventilator

• Gegen Gebühr: Tauchen (PADI), Katamaran-Segeln, Windsurfen, Schnorchelausrüstung, Massagen

Visagebühren

z. Zt. USD 50 (zahlbar bar vor Ort; Stand: 05/16)

Preise pro Person in EUR

Abflugtermine/Zimmerbelegung mit 2 Personen 1 Person

17.02.2017 - 26.02.2017 3495 3795

10.03.2017 - 19.03.2017 3395 3695

19.05.2017 - 28.05.2017 3095 3395

26.05.2017 - 04.06.2017 3095 3395

15.09.2017 - 24.09.2017 3495 3795

06.10.2017 - 15.10.2017 3495 3795

17.11.2017 - 26.11.2017 3395 3695

Verlängerung Sansibar 2 Personen 1 Person

ab 795 ab 845

Leistungen Badeverlängerung Sansibar

• Flug von Arusha nach Sansibar und zurück

• 3 Nächte im ****Strandhotel

• 1 Nacht im Hotel der geh. Mittelklasse in Stone Town

• Stadtrundgang Stone Town & Gewürzplantagen-Tour

• 4 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 4 x Abendessen

• Deutschspr. Reiseleitung bei Besichtigungen und Transfers

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, behalten

wir uns vor. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten

werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

ab 3.095,- €

pro Person im DZ

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.


60

Uganda &

Ruanda

Uganda - die „Perle Afrikas“ ist ein noch weitesgehend

unbekanntes, doch nicht weniger reizvolles Reiseziel.

Neben Gorillas und Schimpansen erwarten Sie traumhafte

Landschaften mit einer riesigen Artenvielfalt inmitten der

atemberaubenden tropischen Vegetation im Herzen Afrikas.

Ruanda - „Das Land der tausend Hügel“ ist ein kleiner

afrikanischer Staat im Hochland von Ostafrika, der sich auf

durchschnittlich 1.500 m Seehöhe erstreckt und dessen

höchster Gipfel, der Karisimbi, 4507 m erreicht. Dieses

Bergland ist die Heimat der seltenen Berggorillas und eine

Begegnung mit Ihnen der Höhepunkt einer jeden Reise.


Scharff Reisen | Afrika 2017

61

Bevölkerung

ca. 35 Millionen

Hauptstadt

Kigali (ca. 1,4 Millionen Einwohner)

Sprache

In Uganda wird Englisch und Swahili gesprochen. Englisch ist

die wichtige Bildungs- und Verkehrssprache.

Währungseinheit

Währungseinheit: Uganda-Schilling (T.Sh.)

1 Uganda-Schilling = 100 Cents.

1 Euro = ca. 3.831 T.Sh.

1 US$ = ca. 3.600 T.Sh.

Kreditkarten: Ja - werden grundsätzlich in größeren Hotels

und Lodges akzeptiert. An Tankstellen nur Barzahlung

möglich.

Fläche

241.040 km²

Uganda

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +2 Stunden. Während der europäischen

Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde.

Reisepapiere & Visum

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch

mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus

gültig sein muss und ein gültige Rückreiseticket. Deutsche

Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Uganda ein

Visum (Kosten ca. 50 USD).

Schutzimpfungen

Vorgeschrieben: Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber

bei Einreise aus Endemiegebieten. Empfohlen: Gelbfieber

Ruanda

Bevölkerung

ca. 12,5 Millionen

Hauptstadt

Kigali (ca. 1,2 Millionen Einwohner)

Sprache

In Ruanda wird Kinyarwanda (Bantu), Englisch und Französisch

gesprochen. Englisch ist die wichtige Bildungssprache.

Staatsform

Präsidiale Republik

Währungseinheit

Währungseinheit: Ruanda-Franc (T.Sh.)

1 Ruanda-Franc = 100 Centimes.

1 Euro = ca. 876 RWF

1 US$ = 813 RWF

Kreditkarten: Ja - werden grundsätzlich in größeren Hotels

und Lodges akzeptiert. An Tankstellen nur Barzahlung möglich.

Bargeldabhebung mit Karten nicht möglich!

Fläche

26.340 km²

Reisepapiere & Visum

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch

mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus

gültig sein muss und ein gültige Rückreiseticket. Deutsche

Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Ruanda ein

Visum (Kosten ca. 30 USD).


62

Die sanften Giganten

13-tägige Privatrundreise in Uganda & Ruanda

Uganda - die Perle Afrikas - und Ruanda - das Land der

tausend Hügel - werden Sie auf dieser Reise verzaubern.

Lassen Sie sich in den Bann ziehen von den Naturschauspielen

der bekannten Nationalparks Murchison

Falls, Queen Elizabeth und Volcanoes und erleben

Sie einen ganz besonderen Teil unserer Erde. Sie erkunden

die verschiedensten Tierarten, z. B. Nashörner

und Giraffen und als besondere Höhepunkte erwarten

Sie Begegnungen mit den lebhaften Schimpansen, sowie

unvergessliche Erlebnisse bei den Berggorillas.

TAG ❶ ENTEBBE

Ihre Reiseleitung wird Sie vom Flughafen in Entebbe abholen

und in Ihre erste Unterkunft begleiten. Hier erhalten Sie

eine kurze Uganda-Einweisung. Ihre Tour beginnt!

Tag ❷ MURCHISON FALLS NATIONALPARK

Heute fahren Sie zum Murchison Falls Nationalpark. Unterwegs

bietet sich optional die Möglichkeit eines Nashorn-

Trackings im Ziwa Nashorn Schutzgebiet. Am Nachmittag

Ankunft im Murchison Falls NP. Den Norden des Parks bevölkern

Löwen, Büffel, Elefanten, Uganda-Kobs und die

seltene Rothschild-Giraffe. Im Süden findet sich hauptsächlich

Trockenwald, in dem u.a. Schimpansen heimisch

sind. Namensgebend für den Park ist der Murchison Wasserfall,

der 43m in die Tiefe stürzt, nachdem er sich durch

eine Enge des Ostafrikanischen Grabens gezwängt hat.

(F, A) Reisezeit: ca. 6 h

TAG ❸ MURCHISON FALLS NATIONALPARK

Morgenpirschfahrt & Nil- Bootsfahrt

Am Morgen kommen Sie in den Genuss einer Sunrise-Safari

Beobachten Sie Elefanten, Giraffen, Büffel und verschiedene

Antilopenarten und versuchen Sie Löwen oder

Leoparden zu entdecken. Am Nachmittag unternehmen

Sie eine Bootstour auf dem Nil zum Fuße der Murchison

Falls. Hier entdecken Sie Nilpferde, sowie eine unglaubliche

Vielzahl von Vögeln und natürlich die riesigen Nilkrokodile!

Lauschen Sie den donnernden und elektrisierenden Geräuschen

des berühmten Wasserfalls, wenn Sie sich der unteren

Basis nähern. Sie haben optional die Möglichkeit hier

von Bord zu gehen und in Begleitung eines Rangers eine

Wanderung zum Gipfel der Wasserfälle zu machen (Rückfahrt

per Boot ohne Aufpreis). Den spektakulären Ausblick,

wenn der längste Fluss der Welt von einer engen Felsspalte

in einen schäumenden Pool 43 m tiefer stürzt, dürfen Sie

nicht verpassen. (F, M, A)

Tag ❹ MURCHISON FALLS NP – KABWOYA

WILDLIFE RESERVE/Lake Albert

Heute geht Ihre Reise weiter zum Kabwoya Wildlife Reserve.

Das nur 87 qkm große Reserve liegt direkt am Lake

Albert in Westuganda. Am Nachmittag besuchen Sie eines

der zahlreichen Fischerdörfer rund um den See. (F, M, A)

Reisezeit: ca. 4 h.

Tag ❺ KABWOYA WILDLIFE RESERVE –

KIBALE FOREST NATIONALPARK

Am Vormittag werden Sie bei einer geführten Wanderung

durch Kabwoya die Umgebung des Albertsees erkunden

bevor Sie Ihre Reise fortsetzen. Sie fahren entlang des

Sees in Richtung Kibale Forest Nationalpark. Der beeindruckende

Park ist der Traum eines jeden Primaten-Fans.

80% seiner Fläche sind mit immergrünen Feuchtwäldern

sowie saftigen Laubwäldern bedeckt. Der Rest des Parks

besteht aus Sümpfen und Grasland. Bedingt durch den hohen

Waldanteil leben hier mehr als 1000 Schimpansen von

denen eine Gruppe von etwa 80 Tieren an die Anwesenheit

von Besuchern gewöhnt ist. (F, M, A) Reisezeit: ca. 4 h.

Tag ❻ KIBALE FOREST NATIONALPARK -

QUEEN ELIZABETH NATIONALPARK

Schimpansen Tracking

Heute werden Sie auf spannende Schimpansen Suche

gehen. Der Kibale NP bietet die größte Anzahl von Primatenarten

weltweit, die Schimpansen, eingeschlossen. Im

Anschluss setzen Sie Ihre Reise fort zum Queen Elizabeth

NP, einer der artenreichsten Parks Afrikas. Gazellen, speziell

die Uganda-Kobs, Warzenschweine, Wasserböcke aber

auch Löwen, Nilpferde, Elefanten und Büffel können Sie

hier entdecken. (F, M, A) Reisezeit: ca. 3 h

Tag ❼ QUEEN ELIZABETH NATIONALPARK

Am frühen Morgen starten Sie zu einer morgendlichen

Pirschfahrt im Nationalpark. Im Anschluss werden Sie eines

der lokalen Fischerdörfer besuchen und erfahren mehr über

das Leben der Fischerfamilien. Nach einer kurzen Mittagspause

machen Sie eine Bootstour auf dem Kazinga Kanal.

Sie werden mehr Nilpferde sehen, als Sie sich vorstellen

können - zweifelsohne ein Highlight Ihrer Tour! Anschließend

steht noch eine Safari an. Halten Sie Ihre Augen offen

nach Elefantenherden. Mit etwas Glück können Sie sogar

Löwen beobachten. (F, M, A)

Tag ❽ QUEEN ELIZABETH NATIONALPARK–

BWINDI IMPENETRABLE NP / Lake Mutanda

Ihr Tagesziel ist heute der Bwindi Impenetrable Nationalpark.

Hier können Sie einen unberührten und sehr alten

Regenwald hautnah erleben. Das UNESCO Weltnaturerbe

bietet den hier lebenden Berggorillas einen idealen Lebensraum

- etwa die Hälfte des weltweit noch lebenden Bestandes

lebt hier. Am Ende des heutigen Tages werden Sie

mit unvergesslichen Ausblicken über den Lake Mutanda

belohnt, einem der schönsten Seen in Ostafrika. Die Lodge

in der Sie heute übernachten liegt auf einem Hügel direkt

am See, sodass Sie den Sonnenuntergang in unbeschreiblicher

Kulisse von Ihrer eigenen Terrasse genießen können.

Mit etwas Glück können Sie nach Anbruch der Dunkelheit

das Glühen des noch aktiven Vulkans Niragongo im Kongo

bewundern. (F, M, A) Reisezeit: ca. 5 h

Tag ❾ BWINDI NATIONALPARK – Gorilla

Tracking

Heute ist es soweit! Bereiten Sie sich auf ein Zusammentreffen

mit Bwindi’s sanften Giganten vor: den seltenen

Berggorillas. Für die meisten Besucher ist es das absolute

Highlight ihrer Reise! (Schutzgebühr nicht inkl.) Die Gorillas

die Sie heute sehen werden, gehören zu einer der zehn

Familien, welche die Anwesenheit von Menschen akzeptieren.

Ihre Tour wird eine ganz besondere, spannende Reise

– entlang der bewaldeten Hänge, durch verschlungene

Reben, vorbei an Büschen und Bambuspflanzen, bevor Sie

schließlich die Gorillas zu Gesicht bekommen. Ihr Ranger

zeigt Ihnen Spuren von vorangegangenen Aktivitäten der

Gorillas, wie z. B. Kot, Nester und angeknabberte Bambussprossen.

Wenn die Gorillas geortet sind, kann die Wandergruppe

bis zu 1 Stunde bei den Gorillas bleiben. (F, M, A)

Tag ❿ LAKE MUTANDA (Uganda) –

VOLCANOES NATIONALPARK (Ruanda)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Ruanda. Lassen Sie

sich vom Blick auf die umliegenden Vulkane begeistern.

Tagesziel ist heute der Volcanoes NP. Besuche bei den

Berggorillas sind heute noch der Hauptgrund für eine Reise

in den Park. Daneben bieten sich Vogelbeobachtungen

(etwa 180 Spezies), Vulkanbesteigungen, Golden Monkey

Trackingg oder der Besuch des Grabes von Dian Fossey an.

(F, M, A) Reisezeit: ca. 7 h

Tag ⓫ VOLCANOES NATIONALPARK

(Ruanda) Optional: z.B. Gorilla Tracking 2

Vormittags bietet sich Ihnen eine Wanderung zur Grabstätte

der amerikanischen Forscherin DianFossey an. Eine ergreifende

Erfahrung, wenn man auf dem Gorillafriedhof steht

und auf Dian´s Grab hinabschaut. Sie wandern im Schatten

der Virunga Bergen durch verschiedene Vegetationszonen.

Für die Aktiven gibt es die Möglichkeit einer begleiteten

Vulkanbesteigung. Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit ist

ein weiteres Gorilla-Tracking. (Alle Aktivitäten am heutigen

Tag können optional hinzu gebucht werden und sind nicht

inklusive.) (F, M, A)

Tag ⓬ VOLCANOES NATIONALPARK –

LAKE KIVU

Morgens Fahrt zum Lake Kivu. Direkt am See liegt Ihre

Unterkunft und bietet mit liebevoll angelegtem Garten einen

perfekten Ort zur Entspannung. In der Nähe finden Sie

natürliche, heiße Quellen, in denen Sie baden können. Der

See ist perfekt für Angeln, Wanderungen in der malerischen

Landschaft und vielem mehr. (F, M) Reisezeit: ca. 2 h.

Tag ⓭ KIGALI

Transfer nach Kigali mit der Gelegenheit den lokalen Markt,

das „Hotel Des Mille Collines“ und das 2004 eröffnete Genozid-Museum

zu besuchen. Anschließend Transfer zum

Flughafen für Ihren Heimflug. (F)


63

Geführte Privatrundreise

+

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Teilnehmerzahl

Mindestens 2 Personen / Maximal 6 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Flughafentransfers

• Rundreise laut Reiseverlauf im 4x4 Minibus mit Hubdach (ein Fensterplatz für jeden Teilnehmer wird garantiert).

• Benzinkosten, Eintrittsgelder für das Auto und den Fahrer

• Englischsprachiger, ugandischer Fahrer/ Reiseleiter

• 12 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Unterkünften

• 10 x Mittagessen und 10 x Abendessen laut Reiseverlauf (Mittagessen teilweise als Picknick in freier Natur)

• Eintritt in alle Nationalparks und Aktivitäten lt. Programm

• Informationsmaterial, Reiseführer

Nicht eingeschlossen

• alle Flüge

• Visa

• Reiseversicherungen

• Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben

• Permit / Schutzgebühr Gorilla-Tracking

• Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Ihre Hotels

Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in folgenden Hotels / Lodges geplant:

• Kampala: Villa Kololo, 1 Übernachtung

• Murchison Falls NP: Murchison River Lodge, 2 Übernachtungen

• Kabwoya Wildlife Reserve: Lake Albert Lodge, 1 Übernachtung

• Kibale Forest Nationalpark: Kibale Forest Camp, 1 Übernachtung

• Queen Elizabeth Nationalpark: Marafiki Safari Lodge, 2 Übernachtungen

• Bwindi Impenetrable NP: Travellers Rest, 2 Übernachtungen

• Volcanoes Nationalpark: Le Bambou Gorilla Lodge, 2 Übernachtungen

• Lake Kivu: Waterfront Resort, 1 Übernachtung

Preise pro Person im Doppelzimmer in EUR

Nebensaison: April, Mai, November 2017

bei 6 Teilnehmern bei 4 Teilnehmern bei 2 Teilnehmern

2795 3095 3895 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 465

Hochsaison: Januar – März, Juni-Oktober, Dezember

bei 6 Teilnehmern bei 4 Teilnehmern bei 2 Teilnehmern

2895 3195 3995 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 465

Gorilla Trecking Schutzgebühr / Permit

April, Mai, November: 450 USD pro Person

Januar – März, Juni-Oktober, Dezember: 600 USD pro Person

Aufpreis deutschsprachiger Fahrer / Reiseleiter

pro Person

bei 6 Teilnehmern 4 Teilnehmern 2 Teilnehmern

150 EUR 220 EUR 440 EUR

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen

wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge sowie die

Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt

gegeben.

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

ab 2.795,- 2.395,- €

pro Person im DZ


64

Uganda – „Die unbekannte Perle Afrikas“

11-tägige Privatrundreise

Lassen Sie sich verzaubern von den einmaligen Eindrücken

der artenreichen Tierwelt und faszinierenden

Landschaften Ugandas und erleben Sie die Vielfalt des

ostafrikanischen Landes in seiner schönsten Form.

Neben dem berühmten Queen Elizabeth Nationalpark

besuchen Sie den Kibale Forest Nationalpark und den

Biwindi Impenetrable Nationalpark, wo Sie den Berggorillas

und Schimpansen hautnah begegnen werden.

TAG ❶ Entebbe

Ihre Reiseleitung wird Sie vom Flughafen in Entebbe abholen

und in Ihre erste Unterkunft begleiten. Hier erhalten Sie

eine kurze Uganda-Einweisung. Ihre Tour beginnt!

Tag ❷ Kibale Forrest Nationalpark

Heute fahren Sie zum Kibale Forest Nationalpark. Der

beeindruckende Park ist der Traum eines jeden Primaten-Fans.

80% seiner Fläche sind mit immergrünen

Feuchtwäldern sowie saftigen Laubwäldern bedeckt.

Der Rest des Parks besteht aus Sümpfen und Grasland.

Bedingt durch den hohen Waldanteil leben hier mehr als

1.000 Schimpansen von denen eine Gruppe von etwa 80

Tieren an die Anwesenheit von Besuchern gewöhnt ist.

Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine interessante

Wanderung um die Kraterseen. (F)

TAG ❸ KIBALE FOREST NATIONALPARK –

Schimpansen Tracking

Heute gehen Sie auf Ihr erstes Schimpansen Tracking,

ein echtes Highlight dieser Reise! Nirgendwo sonst im

östlichen Afrika gibt es eine höhere Konzentration an Affen

als hier. (F, A)

Tag ❹ KIBALE FOREST NATIONALPARK –

QUEEN ELIZABETH NATIONAL PARK

Ihre Reise führt Sie heute weiter zum Queen Elizabeth

Nationalpark- einer der artenreichsten Nationalparks in

Uganda. Er ist vor allem durch seine Artenvielfalt zu einem

der beliebtesten Parks geworden und verspricht nicht zu

viel- freuen Sie sich auf einen aufregenden Aufenthalt.

Gazellen, speziell die Uganda-Kobs, Warzenschweine,

Wasserböcke aber auch Löwen, Nilpferde, Elefanten und

Büffel können Sie hier entdecken. Doch bevor Sie sich auf

den Weg machen, unternehmen Sie noch eine Wanderung

um die Kraterseen. Im Nordwesten des Kibale Forest Nationalparks

liegt das Krater-Hochland. Dort befinden sich

über 30 Krater, die zum Teil mit Wasser gefüllt sind. (F, A)

Tag ❺ QUEEN ELIZABETH NATIONAL PARK

Sunrise Safari & Bootsfahrt auf dem

Kazinga Kanal

Am frühen Morgen starten Sie zu einer Pirschfahrt im

Nationalpark. Nach einer Mittagspause machen Sie eine

Bootstour auf dem Kazinga Kanal.

Sie werden mehr Nilpferde die sich im Wasser tummeln

sehen, als Sie sich vorstellen können. Außerdem begegnen

Sie einer Vielzahl von Tieren, die zum Wasser kommen, um

zu trinken oder um ein Bad zu nehmen. Ganz sicher werden

Sie jede Menge wunderschöne Vögel entdecken. Diese

Bootstour wird zweifelsohne ein weiteres Highlight Ihrer

Tour! Anschließend steht noch eine Safari auf dem Rückweg

an. Halten Sie Ihre Augen offen nach Elefantenherden.

Mit etwas Glück können Sie sogar Löwen beobachten.

Zudem können Sie eine „Heißluftballonsafari“ machen, die

es Ihnen ermöglicht den Park und die Tiere von einem ganz

anderen Blickwinkel zu betrachten. (F, A)

Tag ❻ SQUEEN ELIZABETH NP – BWINDI

IMPENETRABLE NP, Lake Mutanda

Ihr Tagesziel ist heute der Bwindi Impenetrable Nationalpark.

Hier können Sie einen unberührten und sehr alten

Regenwald hautnah erleben. Das UNESCO Weltnaturerbe

bietet den hier lebenden Berggorillas einen idealen Lebensraum

- etwa die Hälfte des weltweit noch lebenden

Bestandes befindet sich hier. Der Nationalpark beheimatet

auch Schimpansen und ist somit der einzige Urwald

in Afrika, der beiden Arten ein zu Hause geben kann.

Außerdem gibt es hier noch fünf weitere Primatenarten,

113 Säugetierarten, über 200 Schmetterlings- und 360

Vogelarten. Am Ende des heutigen Tages werden Sie mit

unvergesslichen Ausblicken über den Lake Mutanda belohnt,

einem der schönsten Seen in Ostafrika. Die Lodge

in der Sie heute übernachten liegt auf einem Hügel direkt

am See, sodass Sie den Sonnenuntergang in unbeschreiblicher

Kulisse von Ihrer eigenen Terrasse genießen können.

Mit etwas Glück können Sie nach Anbruch der Dunkelheit

das Glühen des noch aktiven Vulkans Niragongo im Kongo

bewundern. (F, A)

Tag ❼ + ❽ BWINDI IMPENETRABLE

NATIONALPARK – Gorilla-Tracking

In den nächsten zwei Tagen können Sie sich zwischen

vielen verschiedenen spannenden Aktivitäten entscheiden,

die Sie entweder im Voraus oder vor Ort buchen können.

Optional buchbar sind z. B. die Gorilla Habituation Experience,

eine Vulkanbesteigung oder eine Bootsfahrt und

Naturwanderung nach Kisoro. Bereits inklusive bei uns

ist ein Zusammentreffen mit Bwindis sanften Giganten:

den seltenen Berggorillas (Schutzgebühr / Permit nicht

inklusive). Für die meisten Besucher ist dies ein absolutes

Highlight ihrer Reise. Die Gorillas, die Sie sehen werden,

gehören zu einer der zehn Familien, welche die Anwesenheit

von Menschen akzeptieren. Ihre Tour wird eine ganz

besondere, spannende Reise - entlang der bewaldeten

Hänge, durch verschlungene Reben, vorbei an Büschen

und Bambuspflanzen, bevor Sie schließlich die Gorillas zu

Gesicht bekommen.

Auf der Tour wird Ihr Ranger Ihnen Spuren von vorangegangenen

Aktivitäten der Gorillas zeigen, wie zum Beispiel

Kot, Nester und angeknabberte Bambussprossen. Sie lernen

viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen und

wenn es mal rutschig wird, leiht Ihnen ein Ranger gerne

seine Hand. Wenn die Gorillas einmal geortet sind, kann die

Wandergruppe bis zu 1 Stunde bei den Gorillas bleiben. Es

ist eine emotionale, ergreifende und sehr beeindruckende

Erfahrung, einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen.

(F, A)

Tag ❾ BWINDI-IMPENETRABLE NATIONAL-

PARK – LAKE MBURO NATIONALPARK

Heute liegt Ihr letztes Etappenziel vor Ihnen, der sehenswerte

Lake Mburo Nationalpark. Dieser ist der kleinste

Nationalpark Ugandas und trotzdem ist er nicht zu unterschätzen.

Hier können Sie eine Vielzahl an Zebras und

Antilopenarten entdecken, sogar die seltenen Impalas leben

hier. Der Park ist der einzige Nationalpark in Uganda,

der Zebras beheimatet. Außerdem hat er, im Vergleich mit

anderen Parks und Reservaten, eine außergewöhnliche

Fauna. An den fünf Seen im Nationalpark, können Sie Nilpferde,

Krokodile und eine große Vielfalt an Wasservögeln

bewundern. (F, A)

Tag ❿ LAKE MBURO NATIONALPARK –

Pirschfahrt & Bootsfahrt auf dem Lake

Mburo, geführte Buschwanderung

Nach Ihrem heutigen Frühstück, gehen Sie auf eine spannende

Pirschfahrt im Lake Mburo Nationalpark. Am Nachmittag

erwartet Sie eine geführte Buschwanderung, bei

der ebenfalls eine große Chance besteht Antilopen oder

verschiedene andere Säugetiere zu entdecken. Genießen

Sie Ihren letzten Abend in Uganda und lassen Sie ihn bei

einem wunderschönen Ausblick zu Ende gehen. (F, A)

Tag ⓫ LAKE MBURO NATIONALPARK –

ENTEBBE Stopp am Äquator-Denkmal

Heute begeben Sie sich auf die Rückfahrt nach Entebbe

und auf Ihre Heimreise. Während der Fahrt können Sie

noch einmal die facettenreiche Landschaft Ugandas

genießen und Sie werden für einen kurzen Zwischenstopp

am Äquator-Denkmal anhalten. Hier haben Sie die

Möglichkeit noch das ein oder andere Souvenir einzukaufen

und ein paar Erinnerungsfotos zu machen. Auch

die schönste Reise geht einmal zu Ende.... von Ihrem

Reiseleiter werden Sie zum Flughafen gebracht und Sie

verabschieden sich. Danach erfolgt Ihr Rückflug. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


65

Geführte Privatrundreise

+

An- und Abreise

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.

Flug

Internationale Flüge buchen wir Ihnen gerne zu tagesaktuellen

Preisen hinzu.

Teilnehmerzahl

Mindestens 2 Personen / Maximal 6 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Flughafentransfers

• Rundreise laut Reiseverlauf im 4x4 Minibus mit pop-up Dach (ein Fensterplatz für jeden Teilnehmer wird garantiert).

• Benzinkosten, Eintrittsgelder für das Auto und den Fahrer

• Englischsprachiger, ugandischer Fahrer/ Reiseleiter

• 10 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Unterkünften

• 9 x Abendessen laut Reiseverlauf

• Eintritt in alle Nationalparks

• Schimpansen Tracking Tag 3

• Kraterseewanderung Tag 4

• Gorilla Tracking Tag 8 (außer Schutzgebühr/Permit)

• Geführte Buschwanderung Tag 10

• Informationsmaterial, Reiseführer

Nicht eingeschlossen

• alle Flüge

• Visagebühren für Uganda und Ruanda

• Reiseversicherungen

• Getränke und Trinkgelder , persönliche Ausgaben

• Permit / Schutzgebühr Gorilla-Tracking

• Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Ihre Hotels

Unterkunftsart „Standard“:

• Entebbe: Papyrus Guesthouse, 1 Übernachtung

• Kibale Forest Nationalpark: Kibale Forest Camp, 2 Übernachtungen

• Queen Elizabeth Nationalpark: Bush Lodge, 2 Übernachtungen

• Bwindi Impenetrable NP: Chameleon Hill, 3 Übernachtungen

• Lake Mburo Nationalpark: Eagles Nest, 2 Übernachtungen

Unterkunftsart „Mittelklasse“:

• Entebbe: Papyrus Guesthouse, 1 Übernachtung

• Kibale Forest Nationalpark: Kibale Forest Camp, 2 Übernachtungen

• Queen Elizabeth Nationalpark: Bush Lodge, 2 Übernachtungen

• Bwindi Impenetrable NP: Chameleon Hill, 3 Übernachtungen

• Lake Mburo Nationalpark: Eagles Nest, 2 Übernachtungen

Preise pro Person im Doppelzimmer in EUR

Unterbringungsart „Standard“

01.01.2017 – 31.12.2017

bei 6 Teilnehmern bei 4 Teilnehmern bei 2 Teilnehmern

2395 2595 3195 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 395

Unterbringungsart „Mittelklasse“

01.01.2017 – 31.12.2017

bei 6 Teilnehmern bei 4 Teilnehmern bei 2 Teilnehmern

2495 2795 3465 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 485

Gorilla Trecking Schutzgebühr / Permit

April, Mai, November: 450 USD pro Person

Januar – März, Juni-Oktober, Dezember: 600 USD pro Person

Aufpreis deutschsprachiger Fahrer / Reiseleiter

pro Person

bei 6 Teilnehmern 4 Teilnehmern 2 Teilnehmern

100 EUR 150 EUR 275 EUR

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das

uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder

Abweichungen durchzuführen. Änderungen, welche die

Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen

wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge sowie die

Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt

gegeben.

ab 2.395,- €

pro Person im DZ

Hotel- und dadurch bedingte leichte Routenänderungen und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.


66

www.kreuzfahrtendirekt.com

Das Kreuzfahrtportal von Scharff Reisen

Umfangreiche Datenbank mit Kreuzfahrten aller großen Reedereien

Zahlreiche Komplettangebote inklusive Flug ab Deutschland / Luxemburg


Schnell und entspannt ins Südliche Afrika

Vom kostenlosen Bordservice verwöhnt werden

Sorgenfrei Weiterfliegen und Gepäck bequem

bis zum Endziel durchchecken lassen

Großartige Beinfreiheit

genießen

Namibias herzliche

Gastfreundschaft

erleben

und mit kurzen Umsteigezeiten weiter ins Südliche Afrika

Über Nacht in nur 9,5 Stunden nach Namibia

Play Video

Weitere Informationen und

Buchung bei Scharff Reisen

www.airnamibia.com


EUROPA AMERIKA ASIEN OZEANIEN

TUI Reisecenter Scharff

Jacobsstraße 19, D-54662 Speicher

Tel.: +49 (0) 6562-9699-0

Fax: +49 (0) 6562-8881

Email: erlebnis@scharff-reisen.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00-18:00 Uhr, Sa. 09:00-12:00 Uhr

Team Erlebnisreisen

Saarstraße 32, D-54634 Bitburg

Tel.: +49 (0)6561 - 96 54 14

Fax: +49 (0)6561 - 96 54 30

Email: erlebnis@scharff-reisen.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00-18:00 Uhr

WIR EMPFEHLEN: Reiseversicherung über die ERV Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen die Reiseversicherungsangebote der ERV. Da es eine Vielzahl von Tarifen

und Preisabstufungen gibt, hier exemplarisch einige Varianten. Für die zu Ihrer Wunschreise

passende Versicherungsleistung machen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Tarife ohne Reiserücktritts- Rundum-Sorglos-Schutz

Selbstbehalt kostenversicherung* (RRV, Krankenvers., ...)

Reisepreis 1000 EUR 49 EUR 77 EUR

Reisepreis 2000 EUR 94 EUR 124 EUR

Reisepreis 3000 EUR 144 EUR 187 EUR

Reisepreis 4000 EUR 184 EUR 229 EUR

Ausgesuchte Erlebnisreisen 2017

Welt entdecken

Europa | Amerika | Asien | Ozeanien

Welt entdecken

Ausgesuchte

Erlebnisreisen

auf 40 Seiten!

Jetzt bestellen unter:

Preise Stand 11/2016, Preiserhöhungen vorbehalten, * inkl. Reiseabbruchversicherung

+49 (0)6561 - 96 54 14

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!